1886 / 248 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n

Hubert Feederle, dahier wohnhaft, eingetragen

worden.

Freiburg, den 14. Oftober 1886. Gr. Bad. Landgericht.

v. Rotte.

25979 (35272) Bekanntmachung. In die Liste der bei dem Königlichen Landgericht gelassenen Rechtsanwälte ift eingetragen:

unter Nr. 42 der Rehtsanwalt Vade mit dem

Wohnsitz Stettin. Stettin, den 13. Oktober 1886.

Königliches Landgericht. der

[35318]

zu

[35271] Vekanutmachung. und aus!

Der Königliche Justizrath, Rechtsanwalt und | bezw, 30000 kg Notar Corsepius ist in Folge Ablebens in der | 13/0 ott, Liste der hei dem unterzeichneten Landgericht zu- gelaffenen Anwälte beute gelöscht worden.

Bekauntmachung. Fm Wege öfentli<her Verdingung foll am Freitag, den 12. November 1886, Vormittags 16 Uhr, die Lieterung des na<hstebenden Proviantbedarfs Marine-Station der Nordsee für das II. Halbjahr 1886/87 und das Etat8jahr 1887/88,

Die Eröffaung der mit entspre<hender Aufschrift zu versehenden versiegelten Angebote findet ftatt am 15. November d. J., Vormittags 11 Uhr. Zuschlagëfrist 4 Wochen.

Elberfeld, den 15. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Reis 5000 kg bezw. 14 000 kg, Zu>er 9000 kg Backpflaumen 3200 kg bezw. 13 000 kg, Speiieerbsen 12 500 kg bezw. 26 500 kg, geshälte (Split-) Erbsen 4000 kg bezw. 9000 kg,

Bohnen 13 600 kg bezw. 33500 kg, Salz 500 kg

Laudsberg a. W., den 18. Oktober 1886. bezw. 10500 kg, Essig bezw. 7000 1, Essig-

Königliches Landgericht.

Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. [85325] Holzverkauf. Königliche Oberförsterei Gruud am Harz. Am Sounabend, den 13. November 1886, vou Vormittags 10 Uhr an, werden im Rath- hause zu Grund öffentlih meistbietend verkauft an den Forstorten Eichelnberg, Rabenthalerberg, Voßhai, Gallenberg, Hasenberg, Spitigeberg und Schwarz- wald: 14 Feailie Fichten Bauholz 1]. bis IV. Kla)te, 1235 Stück Fichten Derbbolzstangen I. Klasse, | das 2178 Stück Fichten Derbholzstangen 1I. Klafse, 6484 Stück Fichten Derbhbol;stangen 111. Klafse, 3200 Stück Fichten Reis\stangen 1V. Klaffe, 9850 Stück Fichten Reisftangen VI. Klaße, 170 Stück Fichten Reis\tangen V. Klaffe, 32 Stück Eiben Bauholz V. Klasse, 5 rm Eichen Nutknüppel, 74 rm Fichten Knüppeclholz in Längen von

1000 kg, bezw. 4000 kg,

ferner die Lieferung

Etatsjahr

gungen, welche uen

Efsenz 250 1 bezw. 500 1, 10 500 kg, Thee 450 kg bezw. 2400 kg, Brannt- wein 2900 1 bezw. 10000 1, Weizenmebl 26 000 kg bezw. 67000 kg, Weizenhartbrod 21 000 kg bezw. 46 000 kg, Roggenhartbrod bezw. 9500 kg, präf. Butter 3400 kg bezw. 2700 kg bezw. 9500 kg, Salzrindfleis< bezw. Salz\{<weincfleis< bezw. 6500 kg, prä. Rindfleisl bezw. 9000 kg, präf. Hammel- fleish 2100 kg bezw. 5000 kg, präf. Lachs 1600 kg präf. Kartoffeln bezw. 1500 kg,

7000 kg,

Kaffee 2700 kg bezw.

Corned beef

des laufenden Bedarfs an

aufgestellt

frischen Kartoffeln und Fourage für die Zeit vom 1. Dezember 1886 bis Ende März 1887, und an frisher Butter, frishen Kartoffeln und Fourage für 1887/88 von der unterzeichneten Stations-Intendantur vergeben werden.

Der Bedarf für das 11. Halbjahr 1886/87 kann auch gesondert verdungen werden.

Die allgemeinen und besonderen Lieferungsbedin- und von den früheren verschieden sind, lieaen sowohl in unserer Registratur, als auch in der Registratur der Marine- Stations-Intendantur in Kiel und in der Expedition

Berlin s$,,

9—3 m. des Deutschen Submissioneanzeigers, —————— N, 95b., zur O aus, auch N - ieselben auf portofreies Verlangen gegen vorherige [34101] Vekauntmachung, Einsendung von 1,50 4 für das Eremplar von

Das militär-fiskalis<&e Grundstü>k in der Gemar- fung Unter-Bilk, Flur Nr. 18, Parzelle 203/44, nebst dem darauf befindlihen Gebäude Labora- torium soll öffentlih meistbietend verkauft werden.

Hierzu haben wir cinen Termin auf

Donnerstag, den 28. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, in unserem Geschäftszimmer, Kasernenstraße Nr. 36,

beabsichtigt wird.

unserer Regiflratur bezogen Irrthümer zu vermeiden, genau die Artikel an- zugeben find, auf

welche zu

werden,

wobei, um

submittire

Wilhelmshaven, im Oktober 1886. Kaiserliche Juteudantur der Marine-Station der Nordsee.

n

anberaumt.

Die Verkauft bedingungen fowie ein Auszug aus der Mutterrolle des Katasteramte3 und eine Situa- tions\fizze liegen hier aus und können während der Amts\tunden eingesehen werden.

Düsseldorf, den 12. Ofktobir 1886.

353924 Königliche Garnisou-Verwaltung. (39324]

Verloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. st. w. von öffentlichen Papieren.

Bei der am 12. d. M. stattgehabten Zzweiund-

ELS funfzigsten Ansloosung von Schuldbriefen der

[88889] Vekanutmachung. Verkauf von Altschienen 2c. Die im diesseitigen Betriebsamtsbezirke auf den

Bahnhöfen Leipzig, Weißenfels, Korbetha und Gera

laacrnden alten, zu Bahnzwe>ken unbrauchbaren N Oberbaumaterialien , und zwar: E ca. 19 t Stablschienen, 0

609 t Eisenfchicnen, Di

60 t Kleineisenzeug (Schmiedeeisen),

15 t Gußbrucheisen und diverse Metalle, sollen im Wege der öffentlihen Subrnission verkauft werden. Die formularmäßigen Angebote sind bis

Montag, den S8. November 1886, Vormittags 11 Uhr, portosrei und versiegelt mit der Aufschrift: „Offerte auf Ankauf von Alt-Materialien an uns einzureichen und werden fsol<he zur Termin- stunde in Gegenwart der etwa erschienenen Kauf- lustigen eröffnet werden.

Die Verkaufsbedingungen nekst dem Massenver- zcilnisse können in unserem Geschäftslokale, Zimmer Nr. 23, eingesehen, auch gegen Einsendung von 50 4 portofrei von uns bezogen werden.

Weißenfels, den 10, Oktober 1886.

Königliches Eisenvahn-BVetriebs-Amt.

wobei no<

1887 aufhört.

[35185]

Eisenbahu-Direktionsbezirk Elberfeld. Die Herstellung, Anlieferung und Aufstellung des eisernen Ueberbaues einschließli<h Anfertigung der

ni<tet worden sind.

Gotha, den 14. Oktober 1886. Großherzoglich Sächs. Staatsministerium. G. Mönic. /

vormaligen Kanmeranleihe der neunten in der Reibe der halbjährigen Ausloosungen (Gesetz Nr. 1 der Gefsetsammlung für das Herzogthum Gotha vom Jahre 1882) find die nachverzeich- neten Obligationen, nämli: Nr. 192, B. Nr. 316, Nr. 112 und 443, v . Nr. 706 und 916 gezogen und zur Rückzahlung bestimmt worden. Die Inhaber diefer Schuldbriefe werden hierdur< aufgefordert, dieselben vom 1. April 1887 an nebst den dazu gehörigen Zinsleisten und Zinsab- schnitten bei der Herzoglichen Domainenkasse- Verwaltuug allhier zur Rückzahlung einzureichen, csonders bemerkt wird, daß die Ver- zinsung der obigen Schuldbriefe mit dem 1. April

Zugleih wird zur öffentlichen Kenntniß gebracht, daß in Gemäßheit des Art. 7 der landesherrlichen Verordnung vom 11. August 1837, Nr. 170 der Gesetzsammlung, die am 24. Oktober 1882 ausge- loosten, inzwischen sämmtlich zur Realisirung gekom- menen Kammerschuldbriefe, nämlich: Litt, A. Nr. 21, Litt. B. Nr. 102, Litt. C. Nr. 6 und Litt. D. Nr. 239 nebst Talons und Coupons durch „Verbrennen vcr-

Syezial-Entwürfe für eine Straßcen-Ueberführun von 15 m Breite, 2 Oeffnungen zu 28,6 Beilalid 12,7 m Lichtweite, foll verdungen werden. Es sind zunächst bindende Preisangebote und Gewichtsangaben einzureichen.

Freie Auêwahl unter den 3 Mindestfordernden vorbehalten. Nah Ertheilung des Zuschlages und vor Ausführung der Arbeiten ist von dem Unter- nehmer ein spezieller Entwurf auszuarbeiten und zur Genehmigung vorzulegen.

Genaue Bedingungen nebst den erforderlihen Ver- dingsunterlagen sind von unserm Kanzlei-Vorsteher Herrn Pely hierselbst gegen Einsendung von 2 zu beziehen.

[35396]

Berufs - Geuofsenschaften. M Bekanutmachung.

Nordöstliche Baugewerks- VBerufsgenofsenschaft.

Das Bureau des Genossenschafts-Vorstandes der Nordöftlihen Baugewerks-Berufsgenossenschaft be- findet ih vom 18. Oktober d. J. ab Berlin SO., Schäfer-Streaße Nr. 14. Berlin, den 12. Oktober 1886.

Bernh. Feli <, Vorsitzender.

Verschiedene Bekanntmachungen.

[35497] Oberlausitzer Eiseubahnu.

Vergleichende Uebersicht der Betriebsergebuisse für den Monat September 1886.

E E x % Y »; E Im N R Va R us ; Demnach L Ba » i A Pa ech inet A Hierzu betrug die | des Kalender- Vorläufige aus dem fommen aus | Einnahme im sjahres bis ein] Ermitte- A 4s n aus \Monat Septr., s<licßlch | Personen- Güter- sonstigen aus sämmt- |Monat Septr.} lungen für und | fammnen e lihen Ein- [betrug die Ge- Gepäk- | verkehr Quellen | nahmequellen| fammt- September Verkehr | einnahme M. T M. M. M A 1386 vorläufig 281709 | 125038 | 153213 1474 154 687 1 389 210 154 687 1385 endgültig 29 472 | 186 377 | 215 849 1419 217268 1 490 671 148 187 / weniger 1297 | 61339 62 636 62 581 101 461

Erfurt, den 15. Oktober 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

E A L a

.[35504] Gesellschaft für Brauerei, u. Preßhefefabrikation,

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [35500]

Die geehrten Actionaire der Werkzeugmaschiuen- fabrik „Uniou‘/ (vormals Diechl) in Chemuitz werden auf Grund von $. 8 der revidirten Gesell- \hafts-Statuten hiermit zur vierzehnten ordeutlichen Geueralversammlung, welche am 17. November 1886, Nachmittags 44 Uhr, in Reichold’s Hotel in Chemniy abgehalten werden soll, E eingeladen.

Diejenigen Actionaire, welche in der Generalver- sammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, haben statutenmäßig ihre Actien oder Depositenscheine (mit Nummerbverzeichniß) übec Niederlegung der Actien bei der Direction dem in der Generalversammlung fungirenden Notar zu präsentiren.

auf Montag, den 15. November

Tagesoronung :

aufgeführten Gegenstände. 2) Mes auf Abänderung des $ uten.

und um 44 Ubr geschlossen Tage zuvor statutengemäß bei der

1) Vort des Geich aler Vortrag des Geschäftsberichtes. : 1 ) 9) Bericht des Aufsichtsrathes über Prüfung der | Karlsruhe, den 16. Oktober 1836. Jahresrehnung und Bilanz. Der Auffichtsrath. 3) Beschlußfassung über Ertheilung der Decharge j „. p n nie Oy 0 E E ERE an den Vorstand. [35499] ia 4) Beschlußfassung über Vertheilung des Ge- le Arlonae Dee winnes, . 5) Grgänzung8wahl zum Aufsichtsrathe. Staßsurter Der Geschäftsbericht kann vom 8. November a €. an auf dem Comptoir unserer Gesellschaft in Empfang genommen werden. Chemnitz, 20. Oktober 1886. Der Aufsichtsrath der

Werklzeugmaschinensabrik „Union““ (vormals Diehl). Oscar Schimmel, Vorsitzender. E N S im

[35508] Barmer Volksbank.

In Ausfübrung des Beschlusses der außerordent- lihen Generalversammlung vom 4, August 1885, betreffend Herabsetzung des Grundkapitals durch Rückkauf eigener Aktien, machen wir hierdurch be-

Actien-Gesellschaft werden hierdur< zu der am

ergebenst eingeladen. Tagesorduung:

fannt, daß wir bis zum 20. November d. J. ein- 1) Geschäftsbericht unter Vorlage der Y und des Gewinn- und Verlust-Conto

\<{ließli< Angebote zum Rückkauf entgegennehmen. Die Angebote müssen bis zum 1. Dezember d. JF+ verbindlich abgegeben werden. 9) Barmen, den 20. Oktober 1886. F theilung der Decharge

Der Vorstand. 3) Festsetzung der Dividende.

das vergangene Geschäftsjahr.

1

]

Hessisch-Rheinischer Vergbau-Verein in Gießen.

In der am 15. Oktober cr. stattgehabten Ver- loojung von Obligationen des Vereins wurden nah- folgende Nummern gezogen:

à 500 6 Nr. 200 221 230 331 346 347 371. à 200 6 Nr. 403 593 603 621.

Die Auszahlung erfolgt am 15. Oktober 1887

an unserer Casse in Giesß;eu.

ohne Dixidendenbogen oder die De Reichsbank über diese Aktien bis

Gesellschaftskasse in Siaßfurt oder

Staftfurt, den 20. Oktober 1886.

[35502] Der Aufsichtsrath

. ..- . n) - - e Nheinishe Actien-Gesellshaft für Papierfabrikation in Neuß. Die diesjährige ordentliche Generalversamnm:- lung findet Mittwoch, den 1. Dezember d. J-., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale zu Neuß statt, und werden die Herren Actionaire unserer Gesellschaft zu derselben hiermit eingeladen. Tagesorduung : 1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Re<hnung, Entgegennahme der Berichte

S. Samuel.

[35301]

au $0 Juin 1886.

des Aufsichtsrathes, der Direction und der Actif. Revisoren, Beschlußfassung über die Genceh- T migung der Bilanz, Feststellung der Dividende 11. Mobilier, outils & ustensiles und Decharge-Ertbeilung. 11]. Matières premières . E 29) Wahl von Aufsichtsraths-Mitgliedern. IŸ. Matières et matériaux réfrac- 3) Wahl von Revisoren. E A Nach $. 17 des Statuts hat jeder Actionair, VŸ, Combnustibles . L wel<her der Generalversammlung beiwohnen will, V]. Approvisionnements divers . spätestens 8 Tage vor derselben bei einer der dur<h | VII. Marchandises générales den Aufsichtsrath bestimmten Stellen : VIII. Comptes financiers . dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein in Köln, IX. Exploiations diverses , der Effener Credit-Anstalt in Essen a. d. Nuhr X. Comptes généraux und dem Bureau der Gesellschaft in Neuß seine Actien selbst oder ein die Nummern derselben Passif bestätigendes, dem Vorstande genügend erscheinendes T. Capital f ! Zeugniß über den Besiß derselben vorzulegen, und 1. Ln A ande wird dagegen eine persönlihe Eintrittskarte | 137 FxpBitations divers2s empfangen. Die Vertretung dur<h einen Bevoll- 1V. E Ä E. O

mächtigten aus der Zahl der übrigen Actionaire E

kraft öffentlicher oder Privat-Vollmacht ist gestattet. Neuß, den 19, Oktober 1886. Der Aufsichtsrath.

Le Directeur : P. Thouvenin.

[35506] 95 0 ü 0 0. ictoriahütte. Y Die Generalversammlung vom heutigen Tagè F L hat einstimmig beschlossen: e «Gs soll zur Naczahlung von zehu Prozeut (dreißig Mark) auf die zu Borzugsakttie auge eee werden; denjenigen Aktien, welche diese Nachzahlung

unbeschadet der ihnen im Paragraph sieben der Statuten bereits ug erren A ten Betrage 1

Vorzugsdividende von fünf Prozent zugesichert. Die Hierauf nadgeza nur dann Eigenthum der Gesellschaft, wenn mindestens Fünfzig Tausend M

sind, Wird diese Summe nicht erreicht, so bleiben sie Eigenthum der Einzahler und n!

an dieselben zurückgezahlt.“ Z Ï Die Ausführung dieses Beschlusses wird dem Aufsichtsrath übertragen.

Auf Grund dieses Beschlusses fordern wir die Herren Actionaire auf, bis zum 10. Novew 1886 diese Nachzahlung unter gleichzeitiger Einreihung der betreffenden Actien bei dem Ban

Anger «& Friedländer hier, Charlottenstraße Nr. 34, zu leisten.

Wir bemerken dabei, daß nah dem Generalversammlungsbes{<luß vom 12. Oktober 188 |

Aufsichtsrath die Ermähtigung ertheilt ist, die Frist für die damals beschlossene Nachzahlung zent nah seinem Ermessen ein Mal zu verlängern. Von dieser Ermächtigung machen wir hie

und dehnen die Frist für diese Nachzahlungen gleichfalls bis zum 10. November 1886 aus. Es tif hierna< au diejenigen Herren Actionaire, welche bisher eine Nachzahlung no<h nit geleistet haben, ! Nachholung der nah dem Beschlusse vom 12. Oktober 1385 bes<hlossenen Nachzahlung an der heu, \{lossenen Nachzahlung und damit an den für die Nachzablungen früher und jeßt festgesetzten Vort? 3) der vierprozeutigen Prioritäts - Obliga-

Theil nehmen.

find, bestehen darin: a. vom Reingewinn des Unternehmens erhalten sie 30 000 6 zum Voraus ; b. bei eintretender Liquidation werden sie zuerst voll zurückgezahlt ; c, beim Verkauf der {wedis{en Werke erhalten sie nah Befriedigung der

aus dem Erlöse vorweg 100 000 4, während der Ueberrest auf alle Actien glei®" taus<

vertheilt wird. Berlin, den 18. Oktober 1886. Der Auffichtsrath der Victoriahütte.

G. Sinner, in Grünwinkel (Ba Die Aktionäre der Gesells j zur v R E Ser ermtenct M / 0 248,

mittags 3 Uhr, in das Lokal der Handelsfzy Karl-Friedrihstraße Nr. 30, dahier eingeladen.

1) Die in $. 22 der Statuten Ziffer 1;

Die Aktionäre, wel<he der Generalkversamyy Das Versammlungslokal wird um #3 Uhr geöffnet anzuwohnen gedenken, belieben fi<h pätestens

Dircktion in Grünwinkel anzumelden und ihre 4 ebendaselbst gegen Bescheinigung zu hinterlegen

Chemishen Fabrik

vormals Vorsfter & Grünuecberg

Donnerstag, den 11. November q Vormittags 9 Uhr,

Kaiserhof zu Verlin (Eingang vom Wilhelmsplatz) stattfindendy ordentlichen Generalversammlu

Bericht der Revisoren und Antrag aufl

4) Wahl von Auffichtsrath8mitgliedern, 5) Wahl eines oder mchrerer Revisoren.

Zur Theilnahme an der Generalversammlun f diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre !

Z. November cr., Abends 6 Uhr, entweder ti Jacquier & Securins in Berlin, An der ê1 bahn 3/4, deponirt baben. Den Aktien ist cin dot

Nummernverzeichniß beizufügen, wozu Formular den obigen Depotstellen erhältlih find.

der Stafßfurter Chemischeu Fabrik vorn Vorster & Grüneberg Actien-Gesellsch

Bilan de la Société anonyn des Verreries rcunies F de Vallérysthal & Portieus

Die Vorrechte; wel<he nah $. 7 der Statuten den Actien, wel<he nahgezahlt haben, ati 1372) und ; | 4) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga- | tionen Litt. C. (Privilegium vom 26. Junt

Spiri vorma

zum Deutschen Reich

Zweite Beilage s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 21. Oktober

1886.

d. J, 9

: , Verl t E: 19 dec d Mffenziiczen Papieren.

und Aktiengesellschaften.

Gesfellshy p35] Bekauntmachung.

g4 (Gel. m 23. F

faß 2 GHIEEAS D S s S. S. 43) ist der Finanz-Minister

rden,

d, zur Rückzahlung zu kündigen, sowie

Wen Staats ing ‘dingungen des Angebots festzusetzen.

oen 1. Emission, ausgestellt am 348,

nen 10]. Emission (Serie 1L.), n 31, März 1859,

en 1V. Emission (Serie 1Y.), n 1, März 1857, und

Suli 1870, us< threr Schuldverschreibungen gegen

biete : j E L Ÿ a, Für die umzutauschenden Schuldver}

ährt. : b. Den Inhabern werden die

‘duldvershreibungen mit den

potschein Montag, |

bei n Juli 1887. E Diejenigen Inhaber, welche dieses A

mlich:

ise zu Berlin Askanischer Plaß 9

den Königlichen Eisenbahn-Betriebska}]en

Halle, Weißenfels und Kassel B. M F d. bei der Königlichen Cisenbahn-Ha

e, rankfurt a. M. (Sachsenhausen)

bzugeben. Berlin, den 1. Oktober 1836. Der Finanz-Minister. von Sholz.

1161 f L R « S ä 59 Mffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme 16851: Wes Angebots außer den Schuldverschreibungen (Obli-

finstweiliger Wiederausantwortung der ahmestelle mit einem Vermerk zu verse

9 909 17! 0°) Fationen zurückzugeben.

4 9 Wegen Einreichung der Obligationen zum Umn- 520 % Milausch gegen 32 prozentige Staatsschuldverschreibungen 7H &Wird später das Erforderliche veranlaßt werden.

Erfurt, den 8. Oktober 1836.

133358] Bekanntmachung.

ammen leisten, !

s

ark eing

zusetzen.

der nachfolgend bezeihneten Schuldv

von (9?

rmit Gt tionen L. Emission (Privilegium

vember 1871),

1872),

tioneu Litt. W. (Privilegium v

6),

Obligat)

5 verschreibungen der 33prozentigen konsoli

# anleibe jeßt unter folgenden Bedingungen

F anbiete:

qommanditgesellschaften auf Aktien

6 & 5 Absatz 2 und 3 des Geseßes vom 17. Mai Durch F. S S 129), &. 5 Absatz 2 des Geseges ebruar 1885 (Ges. S. S. 11) und $. 9 ) des ferneren Gesetzes vom 23, Februar 1885

die Prioritäts-Anleihen der verstaatlichten enbahnen, soweit dieselben niht inzwischen getilgt | j

S erschrei ieser Anleihen abern der Schuldverschreibungen dieser Anleih

a ablung der Schuldbeträge oder den Umtausch s \huldvershreibungen anzubieten und die

iesen Ermächti , ih in Betreff Nan diesen Crmächtigungen mache ih in Vetre i —ahfolgend bezeichneten Schuldverschreibungen | r Thüringischen Eisenbahn, nämli<h: 1) der vierprozentigen Prioritäts-Obliga-

/9) der vierprozentigen Prioritäts-Obliga?: | 9 3) der vierprozentigen Prioritäts-Obliga-

4) der vierprozentigen Prioritäts-Obliga- nen V. Emisfion (Serie Y.), ausgestellt am

dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Um-

reibungen der 3 prozentigen konsolidirten Staats- Hleibe jet unter folgenden Vedingungen

dird derselbe Nennbetrag in Schuldverschrei r 31 prozentigen konsolidirten Staatsanleihe ge-

umzutauschenden bisherigen Zin sprüchen no< bis zum zweitnähsten Zinsenfällig-

ehmen wollen, haben ihre diesbezügliche Erklärung îz cins<ließli< den 30. Oktober 1886 schriftlich der mündlich bei der Königlichen Cisenbahn-Hauptkasse s Erfurt oder einer der nachbezeichneten Ka}jen,

: ; 22 r »tyt ol Q Î a. der Königlichen vereinigten Eisenbahn-Betriebs-

Abtheilung für Werthpapiere zu Berlin, Leipziger 3 4 I : : - : bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse in

F unter vorläufiger Einreichung der Obligationen

j] s a Gau T ane Ï Vorstehende Bekanntmachung des Herrn F5tnanz- Ministers wird bierdur mit dem Bemerken ver-

ationen) selbst cin Verzeichniß, welches Nummer ind Nennwerth der letzteren enthält, für jede Gattung hon Obligationen besonders, in doppelter Ausfer- igung beizufügen ist. Das eine Cxemplar wird, mit iner Empfangsbescheinigung versehen, dem Einsender ofort wieder auêgehändigt und ist von demselben bei

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Durh 8 5 Absatz 2 und 3 des Gefeßes vom 7, Mai 1884 (Ges.-S. S. 129), $. 5 Absaß 2 des Geseßes vom 23. Februar 1885 (Ges.-S. S. 11) Fund $. 5 Absatz 2 des ferneren Gesetzes vom 23. Fe- bruar 1885 (Ges.-S, S. 43) ift der (Finanz-Minister ermächtigt worden, die Prioritäts-Anleihen der ver- staatlichten Eisenbahnen , soweit dieselben nicht in- ¿wischen getilgt sind, zur Rückzahlung zu kündigen, sowie auch den Inhabern der Schuldverschreibungen dieser Anleihen die Rückzahlung der Schuldbeträge oder den Umtausch gegen Staatsschuldverschreibungen Fanzubieten und die Bedingungen des Angebots kest-

Bon diesen Ermächtigungen mache ih in Betreff der Halle-:Sorau-Gubener Eisenbahn, nämli: 1) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga-

2) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga- tionen UL. Emission (Privilegium vom 7. August

dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Um- ihrer Schuldverschreibungen gegen Schuld-

Ste>briefe und Untersuhungs-Sachen.

; Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. | S e entli c< ¿r

“1fe, Ve Verdingungen 2c. erfäufe, Verpachtungen, Berding E Rerloosung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. f. w. von

auch den

ausgestellt

ausgestellt

Berufs-Genossenschaften. Verschiedene Bekanntmachungen.

O IRE

Familien-Nachrichten. |

Anzeiger.

[35305]

Theater-Anzeigen, | An der Börsen-Beilage.

Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesfellsh.

a. Für die umzutauschenden Schuldverschreibungen 4 L wird derselbe Nennbetrag in Schuldverschreibungen | „etiva Bilanz pro 30. Juni 1886. Passiva. der 3Lprozentigen fkonsolidirten Staatsanleihe wand R r a den di tausend e O P . Den Inhabern werden die umzutauschenden S i E j e : Schuldverschreibungen mit den fiobedianii Zins- | An Grundftü>k- und Gebäude-Conto N 2 Per Ga E 180 000|— ansprüchen no< bis zum zweitnächsten Zinsenfällig- | Maschinen-Conto E 2 4134/20 b. feste Anleibe . | 124800 |— - 1885 | feitstermine der Obligationen belassen, also rücsiht- | Mobiliar- und Inventar-Conto 17865 e. Hypothekensuld 45 000|— ermähtigt | [ih der Obligationen unter 1, 2 und 3 bis zum | Geschirr-Conto N 4046 20| I 1137185 1. Oftober 1887, rü>sihtli<h der Obligationen | Cassa-Conto . 4 R " ‘Shectal - Réserve- | nter 4 bis zum 1. Juli 1887. O E 2 308 « N 98 643195 Diejenigen Inhaber, welche dieses Angebot an- | Cr A : | U des. / | nehmen wollen, haben ihre diesbezüglihe Erklärun Nicht begebene Anleihe (\. Passiva: Gapital- : * a Bea bis eins{ließli<h den 30. Oktober 1886 schriftli O M 32 410.— | E en i 704422 oder mündli bei der Königlichen Cisenbahn-Haupt- Staats- und andere Werth- 2 794 50 36 204/50 Dividenden - Conto | kasse zu Erfurt oder einer der nahbezeihneten Ka}sen, e Ae M f 8 Lari 300|— ämli: Ï : Reservefonds-Effecten-Conto . 28 081 30 Dividenden - Conto | j a. der Sa es jen e : Fobrikations-Gonto . O " t 9 E 300|— ase zu Berlin Askanisher Play 5 oder bei | , Soda-Conto . 29/2 E Le | 1R den Königlichen Eiserbe bn Betricbofafsen ju Dessau Holz-Conto 1180/65} » L S TUER dia U. . VanUar | Halle, Weißenfels und Kassel B. M, _ L Kalk-Conto 80|— N benden s | b. bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse | Chlorkalk-Conto . 367 38 Ï # 11 : adl [btheilung für Werthpapiere zu Berlin, Leip- | Kohlen-Conto E 350 —}| Pccsónál-Conts ziger Plaß 17, i A Packungsspesen-Conto . 444 09 S 39 129 20 c. bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse în | Fabrikbetriebs-Conto 857/01 . | Frankfurt a. M. (Sachsenhausen), E Reparatur-Conto . 1196 97 unter vorläufiger Einreichung der Obligationen | Conto des gebl. Stoffes . 3 168/90 | abzugeben, Conto des ungebl, Stoffes g 167/10 Berlin, den 1. Oktober 1836. Personal-Conto, Debitores s 28 219 46 | Der Finanz-Minzaister. Gewinn- und Verlust-Conto, Verlust 39 347 44 k von Sholz. 419 859/22 419 859/22

Schuldver-

<reibungen

-

ngebot an- | {aus gegen 3bprozentige Staats\huldverschreibungen wird später das Erforderliche veranlaßt werden.

oder bei zu Dessau,

uptktasse

von der An- henden Obli-

ershreibungen

vom 18. No-

om 17. Juli

dirten Staats-

Ministers wird hierdurh mit dem Bemerken ver- öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme des Angebots außer den Schuldverschreibungen (Obli- gationen) felbst ein Verzeichniß, welches Nummer s und Nennwerth der letzteren enthält, für jede Gal» reibungen tung von Obligationen besonders, in doppelter Aus- fertigung beizufügen ift. ( 1 mit einer Empfangsbescheinigung versehen, dem Ein- den | ender sofort wieder ausgehändigt und ist von dem- Zinse selben bei einstweiliger Wiederausantwortung der von SEFTEMN -- A der Annahmestelle mit einem Vermerk zu versehenden itstermine der Obligationen belassen, also bis zum Obligationen zurückzugeben.

[35314]

Borstchende Bekanntmahung des Herrn Finanz-

Das cine Exemplar wird,

Wegen Einreichung der Obligationen zum Um-

Erfurt, den 8. Oktober 18386. i Königliche Eisenbahn-Direktion.

amm-Neußer Fähr - Aktien - Gesellschaft.

Die Aktionäre werden zu der am Samstag, den 6. November, Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokale bei Wwe. Esser zu Hamm an der Fähre stattfindenden 4. ordentlichen Generalversammlung hierdur< freundlichst eingeladen. i E Hamm bei Düsseldorf, 183. Oktober 1886. Der Aufsichtsrath. c 3 Tagesordnung: : 1) Geschäftsberiht pro 1885/36 und Vorlage der Bilanz sowie Verfügung über den Rein- gewinn. i E 2) Berit der Rechnungsrevisoren pro 1885/86. 3) Wahl der Rechnungsrevisoren pro 1886/87, NB. Vollmachten behufs Vertretung müssen mit einein Stemyel von 1 M 50 s versehen fein, [35505] i i Königsberger Gemeinnüßige Actien-

Baugesellschaft. Zu der am Sonnabend, den 6. November c., Nachm. 5 Uhr, hier in der Börsenhalle, Magister- straße Nr. 68/69, stattfindenden aufzerordentlichen Generalversammluug werden die Actionaire er- gebenst eingeladen. : Tagesordnung : n 1) Beschlußfassung über Fortdauer der Gesellschaft. 2) Genehmigung der in den Generalver)amm- lungen vom 8. Juni 1885 und vom 19. Juli 1856 gefaßten Beschlüsse. a 3) Genehmigung der für die Fahre 1883, 1884 und 1885 aufgestellten Bilancen und der Ge- winn- und Verlustrehnung für 1889. Königsberg, den 21. Oktober 1886. i Der Vorstand. Schröter. [13277] Papierstof-Fabrik Kleinrü>kerswalde bei Buchholzi. S. in Liquidation. ; Die Herren A E hierdur< zu der in Reichold’s Hotel zu Chemniß nete: den 28. Oktober d. J-- Nachmittags 35 Uhr, abzuhaltenden außerordentlichen General- versammlung unter Hinweis auf nachstehende Tagesordnung, A auf $8. Li i 30 des Statuts ) 8 September 1879 etngeladen. E Le Sigungsjaal wird um 3 Uhr geöffnet und 31 Uher geschlossen werden. L "Tagesorduung : : M 1) Bericht der Liquidatoren über die derzeitige Lage der Gefellschaft und Beschlußfassung über ctwa zu stellende Anträge. 9) Wahl eines Liguidators an Stelle der aus- scheidenden bisherigen Liguidatoren. Annaberg, den 4. Oktober 1886.

[35309]

Annaberg, den 1. Juli 1886.

G. Sarres. e

Mi i<ern übereinstimmend und rihtig befunden N | C. Herm. Ebeling,

amtl. vervfl. kfm. Sachverst. und Bücherrevisor.

Activa.

Bilanz-Conto pro 31. Mai 1886.

Papierstoff-Fabrik Kleinrücerswalde bei Buchholz in Liquidation.

Passiva.

Papierfabrik inkl. Holzschleiferei. k M M An Immobilien-Contol.46 539 149. 19 |

Per Aktien-Kapital-Cto. Alterversorgungs- Cassa-Conto .

Creditoren-Conto

Abschreibungen bis wo Mai 1886. 150 065. 88

389 083 31

Kanal- und Wasser- | ceneCi fraft-Conto . | 6 351 916. 21 | A S e Abschreibungen bis | | « Hypothe ens N 31. Mai 1886. 94928. 48 | 25698773 | e Dn » e Me. 998 399, 28 | beiablt - , 105867.14 : r ai 1886 x f 33 9: | Per Zinsen-Conto F 31. Mai 1886 . 263 906. 92 334 492/36 | e

Feuerwehr-Requisit.- | | S Coo. 6 181 580 A | Lab lautStat. $.26 311. 92 1559/64 | Utensilien - Conto I. 4. 10 000. H O Lab lautStat.$.26 „, 1666. 66 8 323 34 990 456 A Cellulose-Fabrik. a) | An Immobilien-(Lonto I. 108 755 7 Maschinen-Conto I]. . E R |

«„ Utensilien-Conto I...

Elektrische Beleuchtungs-Conto Wechsel-Conto . S G | E G | Vorräthe laut Inventar.

4176381 26743479

E 7059 70

1114/26 124 985 70 125 224/23

T5625 5

387 000

M S 942 857/14

501/66

119 012/81 10 D l

12 879/08 44 024/46

{ l Î |

1516 27515

Baienfurt, den 28. Juni 1886. i : Papier-Fabrik VBaienfurt.

Fz. Jos. Fuchs.

35503 Eisenindustrie zu Menden und Schwerte

i : Actien-Gesellschaft in Schwerte.

Die Herren :

versammlung auf Sonnabend, den 27. November cr.,

Gesellschaft in Schwerte Frgebenit eingeladen. i 10 Uhr ab in Empfang genommen werden.

a f : E Tagesordnung:

Geschäftsbericht des Vorstandes. E

O e Bilanz mit Gewinn- und Verlust-Conto.

Bericht der Revisoren und Antrag auf Ertheilung der Decharge.

Aufsichtsrathswah].

A

18. Juli 1884. e N f. Wahl der Rechnungsrevi]oren Pro 1886/87.

immr Hre Actien bei der Direction in Shw Stimmrecht, welhe ihre Actien bei der Virectio wert è i t Herren Deichmann & Co. in Köln oder bei Herrn S. Bleichröder in Verlin oder bei

Samelfon in Berlin, Unter den Linden 33, bis zum Slusse und mindestens 8 Tage vorher die Actien unter Beifügung

Direction einreichen. | n 18, Oktober 1886. S e ‘Der Aufsichtsrath.

Die Liquidatoren.

Soll. Gewinn- und Verlust-Conto. Haben. Fe N M S M S 1885 | M |A Mai31 2 schreibungen pro 1885/86 : | | }Juli31 Per Gewinn-Saldo . . | 6984/69 M ea 1 94 9/0. 113 478/73 | N Gewinn beimVerkauf j |

Fanal-u.Wasserkraft-Cto. 15%] 5 278/74 | | von 3 Akkien, . 582/85 Maschinen-Conto 1. 5%. . 129 919 96 | l, DISITENDE, lf DIES atis Feuerwehr-Requisiten-Conto . 311/92 E O 308)

| Ütensilien-Conto I. . ,_. |_1 666 66| 50 656 01 Aug.31| „, nachträgl.Eingang an |

| Reservefonds-Conto 5 %/ von S H abgeshriebenen For- as

C O 1826/93} 1886 | derungen . 96:

| Dividenden-Conto 4% Zins | }\Mai31| , Gewinn lt. Fabrika-

O E 37 714/29 tions-Crgebniß pro |__ 5

| Saldo-Vortrag N | |_448324 | 1885/86 [87 194/72

| | 24 680 47h 1886 | 94 680/47

| N |TSuni 1/Per Saldo-Vortrag 4 483/24

Actionai \ esellschaft werden zur diesjährigen ordentlichen General- Actionaire unserer Gesellschaft werd ia IEE T1 Ubr, in dem Buren ber

Die Eintrittskarten können dort an demselben Tage von

Antrag auf Abänderung der Statuten in Gemäßheit des neuen Actiengeseßzes vom

} de 3 haben nur diejenigen Inhaber von Actien in der Generalversammlung Nad 6 hes Stun Zen Hon erte oder bei der Reichsbank oder bei den

errn Julius

der Generalversammlung deponiren eines Nummern- Verzeichnisses oder die die

Nummern der betreffenden Actien enthaltenden Depositen-Scheine eines der bezeihneten Bankhäuser der