1886 / 250 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verloofung, Kraftloserklärung, Zinszahlung u. \. w. von öffentlicgen Papieren.

[35944] VBekauutmachuug. Der Kreistag hat besc6lossen, dic sämmilihen no<h im Umlauf befindliben 423'/igen Anleihescheine Des Kreises Prenzlau zur baaren Rückzahlung am 1. Januar 1587 zu kündigen. Die Inhaber der Anleihescheine werden daher auf- gefordcet, dieselben mit dex zugehörigen Zinsfcheinen und Anweisungea am 3. Januar 1887 bei der hiesti- gen Kreis-Kommnnalkasse einzureichen und das Ka- pital dafür in Empfang zu nchmen. Die Einsen- dung der Anleihesheiie kann au \{hon vom 15. Dezember cr. ab erfolgen. Die Verzinsung der fämmtlihea Stäcke hért mit Ende Dezember 1886 auf und der Betrag der fehlenden Ziasscheine wird vom Kavital abgezogen. ï Die Kreissparkasse hierselbst ift bereit, nah Maß- gabe der vorhandenen Baarmittel die Anleihescheine ichon früher zum Nennwerthe nebft 42 9/0 Zins- vergütigung bis zum Zahlungstage einzulösen. Preuzlau, den 18. Oktober 1886. Der Kreisausschus? des Kreises Prenzlan.

[35945

] - 4°/4 Anleihe der Stadt Eshwege von 1880. Ziehung am 13. Oktober 1886. Auszahlung am 1. Aprii 1887. Litt. A. Nr. 82 à 1000 6 . B. 43 49 70 97 111 292 371 418 429 und 495 à 500 M, s C. 78 95 111 173 254 268 456 505 538 579 672 678 und 690 à 200 M 4°% Anleihe der Stadt Eschwege von 1886. Ziehung am 13, Oktober 1886. an: 1. Upri!l 1887. Litt. A. Nr. 31 à 1000 #, B. G und 66 à 500 M. Eschwege, am 13. Oktober 1886, Der Stadtrath: I Vit Doble

u

Auszahlung

Be

O (12670) Bekanntmachung.

Bei der am 25. Mai 1886 erfolgten Ausloosun von Kveisanlcihescheinen(Kreis-Obligationen) des Kreises Angerburg sind folgende Nummern gezogen worden : :

IIT, Emission:

Litt. B. à 1000 4 Nr. 50 und 4.

Litt. C. à 500 A Nr. 19, 87 und 55.

Litt. D. à 200 Æ Nr. 234, 224 und 84.

1V. Emission:

Litt. A. à 1000 Nr. 2.

Litt. B. à 500 Nr. 84 und 83.

Litt C. à 200 4 Nr. 59 und 239.

V. Emission:

Litt. A. à 1000 A Nr. 55.

Litt. B. à 500 M Nr. 28.

Indem wir vorstehend bezeichnete Kreisanleihescheine den Inhabern biermit zum 1. Januar 1887 kündigen, Vemerken wir, daß die Kapitalbeträge gegen Ein- Lieferung der Anleihesheine mit den dazu gehörigen Zinsscheinen (Coupons) vom L. Januar 1887 ab bei der Landschaftlicheu Darlehnskasse in Königsberg i. Pr., sowie bei der hiesigen Kreis- A in Empfang genommen werden

önnen.

Die Verzinsung der ausgeloosten Kreisanleihe- scheine hört mit dem 1. Januar 1887 auf.

Angerburg, den 31, Mai 1886.

Der Kreisgauss{<ufß des Kreises Angerburg.

3579 / } 135723) Bekannimachung.

Bei der baute bewirkten Ausloosung der Vuckau’er Stadtanleihescheine à 500 Mark aus der durch Allerhöchstes Privilegun vom 1. März 1880 Fanfktionirten Stadtanleihe sind folgende Nummern gezogen wordan:

45 50 78 192 231 246 282 300 und 376.

Diese Anleibescheine kündigen wir hiermit zur Rückzahlung am 2. Januar 1887 und fordern deren Inhaber auf, gegen Empfangnahme des Nenn- awerthes dieselben im courêsfähtgen Zustande nebst den bis dahin no< niht fälligen Zinsscheinen, sowie der Anweisung Lei unserer Kämmereikasse einzuliefern.

‘Mit dem Jahre 1886 hört die Verzinsung der ausgeloosten Stadtanleihescheine auf.

Der Betrag eiwa fehlender Zinsscheine wird vom Kapitale gekürzt.

Buctau, den 5. Juli 18836.

Der Magistrat. Thiem.

135724] VeXanntmachunug. Beider heute bewirkten Ausloosung der Buckau’er Stadtaulcihescheitze à 500 Mark aus der durch

‘Allerhöchstes Privilegium vom 14. Oktober 1885

sanctionirten Stadtantzihe find folgende Nummern

gezogen worden : 07 L178 226 334 und 409.

Diese Auleihescheine kündigen wir Hiermit zur Rüctzehlung am 2. Fanuar 1887 und fordern deren Inhaber auf, gegen Ce des Nenn- werthes dies&bhen im coœxrsfähigen Zustande nebst den bis dahin no< nit fälligen Zinss{einen sowie der Anweisung bei unserer Kämmerei-Kasse ein- zuliefern.

Mit deen Jahee 1886 . hört die Verzinsung der ausgeloosten Stæ>tanleihes<h-iae auf.

_Der Beixag etwa fehlender Zinsscheine wird vorn Kapitale geŒürzt. VueÆ>au, ten 5. Juli 1886. Der Magistrat. Thiem.

(3572) Bekanutmachung. Nachdem ter Beschluß der hiesigen städtischen Be- hörden, den Zinsfuß der Scitens der Stadt Vuckau auf Grund des Allerhöchsten Privilegii von 1. März 1880 ausgegebenen, auf den Fuhaber lautenden Anleihescheine z1m 1. Januar 1887 von 45 auf 4 Prozent durh Abstempelung herabzu- seßen, unterm 26, März cr. die Allerhöchste Ge-

der Klein Glieni>ker Waisen - Versorgungs- A (M die Proviuz Brandenburg werden zu der au

im Nr. 122 jeßt anberaumten ftatutarishen Haupt-

versammlung ergebenst eingeladen.

der Klein Glienicer Waisen - Versorgungs-

nebmiguns5 erhalten Hat, fordern wir die zeitigen Inhaber der geda<ten Anleihescheine hierdurh auf, die leßt ren sowie die dazu gebörigen Anweisungen und d’e nah dem 2. Januar 1887 fällig werdenden Zins’ cheine Behufs der Abstempelung auf 4 Prozent in der Zeit vom 15. Juli 1886 bis spätestens zum 31. Dezember 1886, G

an das Bankhaus von Dingel «& Co. zu

Magdeburg, j cinzureihen, wel<es in unserem Auftrage die Ab- \stempelung Zug um Zug vornehmen wird.

Solchen Fasabérn der qu. Anleihescheine, welche

sih die Zinsherabsezung nicht gefallen lassen wollen,

was au von denjenigen angenommen werden wird, welche die Abstempelung bis zum 31. Dezember 1886 nicht bewirken lasen. werden die bezüglichen Schuld- vershreibungen bierdur< zur Rückzahlung am 2. Ja- nuar 1887 gekündigt.

Die- Auszahlung des Kapitalbetrages der gekündig- ten Schuldverschreibungen erfolgt ebenfalls dur< das Bankhaus von Diigel & Co. zu Magdeburg. Die Verzinsung der gekündigten Schuldverschreibungen hört mit dem 1. Januar 18837 auf. |

Buckau, den 22. Mai 1886.

Der Magistrat:

Thiem.

Wittwe, hier, fkontrahirte Anleihe im

Rückzahlung am

1. Mai 1887 bei mir in Empfang zu nehmen. Celle, den 22. Oftober 1886.

[35711] Kündigung der von Lüneburgishhen Partial-Obligationen.

Im Auftrage des Herrn Kammerherrn vou Lünebur durch die von den Herren Gebrüdern von Lüneburg am 4. Juli 183 ursprünglichen Betrage

1. Mai 1887.

Fh ersuhe demnach ‘die Inhaber der betreffenden Partial-Obligationen, die Beträge am

David Daniel.

zu Essenrode küudige ih hier- mit der Firma G. A. C. Warnecke von 66 099 Thaler Gold zur

[35722]

Amortisation von

8471— 8480 | Nr. 8631— 8640 16751—16760 17211—17220 20021—200330 21931—21940 34241—34250 43801—43810 096931—56940 63311—63329

Nr. 69151— 69160 | 89831— 89840 | 96931— 96940 98251— 98260 98281— 98290 | 99391— 99400 101591—101600 102381—102390 | 102411——102420 | 124917124924

| | | | |

Die Rückzahlung des Capitals für

und findet statt :

408 Deutsche Mark),

Gulden).

mit unterzeihneter Spccification vorgestellt werden.

Direction der Gesellschaft der Russishen Vüdwestbahnen.

Auf Grund dec den 20. September 1885 bestätigten Bestimmungen für die Amortisation von Obligationen hat am 3./15, Oktober 1886 die dritte Zichung der zu tilgenden Obligationen der Gesellschaft stattgefunden und sind folgende 360 Obligationen gezogen worden:

diese

in St. Petersburg bei der Internationalen Handelsbank 125 Rbl. Met.),

in Moskau bei Herrn L. S. Poljakoff 125 Rbl. Met.),

in Riga bei der Nigaer Börsenbank 125 Nbl. Met.),

in Berlin bei der Direction der Disconto-Gesellschaft 408 Deutshe Mark),

in Frankfurt am Main bei dem Bankhause der Herren M. A. von Rothschild und Söhne

in Paris bei den Herren Gebrüder Rothschild 500 Francs), _ in London bei den Herren N. M. Rothschild und Söhne 29 Pfund Sterling) und in Amsterdam bei Herrn Hansl, Agenten des Bankhauses Rothschild 236 Holländische

Behufs Empfangnahme des Capitals für die gezogenen Obligationen müssen dieselben zugleich

° Obligationen.

| Nr. 190005—190012 195689 —195692 196741—196748

134157—134164 196765—196772

135685—135692 | 197653—197660

| 199413—199420

|

Nr. 125045—125052 | 131541—131548 131909—131916

1455933—145540 153181—153188 163685—163692 168789—168796

173161—173468 |

2000415—200052 200069-—200076 224785—224802

21. Dezember 1886

Obligationen beginnt den “5 “Sanuar 1887

[35699] Lebensversicherungs-Gesellshast zu Leipzig.

Die ausgefertigten Versficherungs-

scheine

Nr. 7065, ausgestellt am 1. April 1847 auf das Leben des verstorbenen Herrn Carl Eduard Naumanu, Advocat und Gericht8dircctor, zu- letzt Geriht8amtmann a. D. in Sebnitz,

Nr. 12659, auzgestellt am 13. Dezember 1862 auf das Leben des verstorbenen Herrn Heinrich Gotthelf Kuhnt, Bäckermeister in Herrnhut,

Nr. 30826, ausgestellt am 1. März 1872 auf das Leben des verstorbenen Herrn Siegfried Eisenträger, Bäckermeister in Eschwege, gegen- seitig mit seiner Ehefrau Benedicta, geb. Kübel,

sowie die Depositenscheine

vom 31. Juli 1874 über den Versicherungs\chein Nr. 21930, ausgestellt auf das Leben der Frau Theresia Gornig, geb. Kerner, in Myslowiß, jeßt in Antonienhütte in Ober- \<hlesien,

vom 24. Ianuar 18378 über den Versicherungs- schein Nr. 265830, ausgestellt auf das Leben der verstorbenen Frau Anna Elisabeth Weber, geb. Höring, in Nürnberg,

vom 26. August 1881 über den Versicherungs\cein Nr. 12926, ausgestellt auf das Leben des ver- storbenen Herrn Iobann Eduard Adolph Weiche, Zahlmeister beim 2. Bat. des Nieders{<l. In. Regts. Nr. 46 in Posen, zuleßt Vürgermeister in Reisen,

und der Pfandschein

Nr. 5169 vom 13. Juli 1883 über den auf das Leben des Herrn Ferdinand Becher, Eisenbahn- stationsassistent tn Marienburg, jeßt in Dicschau, ausgestellten Versicherungs\chein Nr. 40743 und cinen über 4 1800 33 % Preuß. Staats\{huld- scheine Litt. F. Nr. 92796, 151883, 163865, 191102 à d 300 und Litt. E. Nr. 17657 à f. 600 lautenden Cautions\chein

sind in Gemäßheit von $. 15 der Allgemeinen Ver-

ficherungsbedingungen unseres MRevidirten Statuts

mortificirt und damit ungültig geworden.

Wir bringen dies mit dem Bemerken zur öffent-

lichen Kenntniß, daß von uns für obige Scheine

Duplicate auszestellt worden sind.

Leivzig, den 21. Oktober 1886.

Lebensverficheruugs - Gesellschaft zu Leipzig.

Dr. Otto. Dr. Händel,

R

Verschiedene Vekauntmachungen.

[35928] Die Herren Mitglieder des Stistungs8-Verecins

von uns

Sonnabend, den 27. November d. J., E Nachmittags 3 Uhr,

biesigen Civilwaisenhause, Neue Königsstraße

61 früher

Potsdam, den 20, Oktober 1886. Das Waiscn-Amt

Tilgungskassen-Conto Tratten-Conto .

[35727]

übernehmen wir

35946] Uebersiht der Activa und Passiva der Osipreußishen landschaftlichen

Darlehuns-Kasse am $0. September 1886.

Activa. C G 108/358, 88; Gc C L 480,192, 95 Contocorrent-Conto A. . ¡ 1,279,623. 76. Lombard-Conto A. 654,500, 00. Conto pro Diverf 630,353. 73. Utensilien-Conto . 4,824. 70. Hypotbeken-Vorshuß-Conto 1,004,749. 90. Wechsel-(Zonto E 92,250. 00. Commissions-Conto . N 2611, 80. Passiva.

. 4 2,000,000, 00.

16,502. 40. 118,300, 00. 150,750. 00. 537,925, 00. 167,813. 33. 600. 00, 742,895. 40. 393,824. 68. 253,244. 26. 362,090. 00.

Capital-Conto . E Meeren C S Depositen-Conto T... I.

"u [A TTI. . . Contocorrent-Conto A. . Lombard-Conto B. Conto pro Diverse . Contocorrent-Conto B. .

n n

T L L I I = T V

Königsberg, den 16. Oktober 1886. Der Verwaltungsrath der Ostpreußischen laudschaftlichen P OMEBRSRRNE Bol.

Bayer. Hypotheken- & Wechselbank.

Unter den im Reglement festgeseßten Bedingungen

Werthpapiere zur Aufbewahrung und Verwaltung.

(Offene Depôts.)

In Verbindung damit besorgen wir außer allen mit der Verwaltung von Werthpapieren zusammen- hängenden Verrichtungen :

1) den An?: und Verkauf von Werthpapieren.

2) eröffnen wir unseren Deponenten provisions- freie laufende Recbnungen (Conti-Correnti),

3) gewähren wir verzinslihe Vorschüsse,

4) übernehmen wir Baareinlagen gegen Zins- vergütung.

Nach wie vor werden von uns

U 0 A Verschlossene Depôis

mit und ohne Werthangabe zur Aufbewahrung über- nommen. E

Die hierauf bezüglichen Reglements versenden wir unentgeltlich, außerdem find sol<e bei sammtlichen Filialen und Agenturen der Bayer. Notenbank gratis erhältli<.

München, Oktober 1886.

Die Direction.

Verufs - Genossenschaften.

[57341 Bekanntmahung. In Gemäßheit des $. 21 des Unfallversicherungs-

selbs aus geseßli< zulässigen Gründen aus dem Vorstand der diesseitigen Sektion ausgeschieden und an feiner Statt der unterzeihuete Dr. Oskar v. Hase ebenhier in denselben eingetreten ist, sowie daß Herr Dr. Eduard Brockhaus das Amt des Vorstandsvorsitzenden der Scktion niedergelegt hat und der Unterzeichnete zu diesem Amt erwählt worden ist. Leipzig, den 20. Oktober 1886.

Der Vorstand der Sektion VIx (Sachsen) der Deutschen Buchdrucker- Verufsgenofseuschaft.

Dr. Osfkar v. Hase, Vorsitzender.

Kommanditgesellschaften auf Aktien und Aktiengesellschaften. [35906]

Die Herren Aktionäre unserer Gesellsaft werden hiermit zur Theilnahme an, der auf Dienstag, den 9. November cr., Nachmittags 4 Uhr, in Tuczno anberaumten ordentlichen Generalversamm- lung unter Hinweis auf die $$. 17 und 18 des Statuts ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsberiht über die Campagne 1885/86 unter Vorlegung der Gewinn- und Verlust- re<nung.

2) Bericht des Aufsibtsrathes und der Rech- nungs-Nevisoren. Dechargeertheilung.

3) Wahl zweier Aufsihtsrathsmitglieder für die nähsten Wahlperioden und zweier Rechnungs- Reviforen und deren Stellvertreter für 1886/87.

Tuczno, den 21. Oktober 1886.

Zuckerfabrik Tuczno. Der Vorftaud. R. Neimann.

[35911] i: Actienbrauerei zur Traube in Kaufbeuren.

Die Herren Aktionäre werden hiemit zur ersten ordentlichen Generalversammlung auf Mon- tag, den 15. November a. e., Vormittags 10 Uhr, im Hotel zur Sonne dahier höflichst ein- geladen.

Die Tagesorduung umfaßt :

1) Berichterstattung der Gesellschaftsorgane.

2) Feststellung der Bilanz und Beschlußfassung Uber die Verwendung des Reingewinnes.

3) Entlastung des Aufsichtsrathes und des Vor- standes.

4) Abänderung von $. 13 der Statuten, resp. Antrag auf Vermehrung des Aufsichtsrathes von vier auf fünf Mitgliedern.

5) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

Eintrittskarten werden gegen Attienvorweis im Comptoir der Brauerei bis inkl. 12. November während der Geschäftsstunden verabfolgt.

Kaufbeuren, 21. Oktober 1886.

Der Nusfsichtsrath der Actiecnbrauerci zur Traube. Albert Spielberger, Vorsitzender. [35912]

Nachdem die Aktiengesells<aft Hessische Morgen- zeitung am L. Januar d. J. in Liquidation etreten ift, wird dics mit der Aufforderung xefannt gemacht, daß sich etwaige Gläubiger bei der Gesellschaft melden wollen.

Kassel, im Oktober 1886.

Actiengesells<aft Hessishe Morgenzeitung

in Liquidation.

Dr. Harnier. Otto Koch. Aug. L. Pfeiffer.

a [39907] C 9 Westfälischer i L Ï F ® Gruben - Vercin. 6 Die Ausgabe der necueu Serie Dividenden- scheine nebst Talon zu unsern Actien erfolgt vom 25. d. M. ab in den Vormittagsstunden, von 9 bis 12 Uhr, in Vexlin bei der Direction der Disconto- Gesellschaft (Wechselstube Charlottenstr 36). Zu diesem Behufe sind die alten Talons mit arithmetis< geordnetem, von dem Einlieferer unter- zeichneten Nummern-Verzeichniß einzureichen. Zeche Hausa bei Dortmund, 22, Oktober 1886 Der Vorstand.

[35909]

Die Inhaber unserer Interimsscheine 144, 155—184, 189—208, 210—213, 264—3095, 313—316, 319—334, 337—341, 395, 401—418, 449—5b08, 549—617, 623—645, 652—661, 666, 670-—685, 705—726, 7592—800, 921—992, 1101— 1103, 1132—1133, 1135—1200, 1271—1290, 1318— 1390, 1401—1424, 1435—1444, 1459—1490, 1525— 1564, 1811-—1848, 1857—1890, 1913—2000 haben die fällige Einzahlung von 20% = 100 #4 pro Stü, die Inhaber unserer Interimsscheine Nr. 41— 43, 145—154, 214—253, 317—318, 339—336, 1134, 1425— 1434, 1455—1456, 1587—1800, 1907-—1910 baben die fällige Einzahlung von 10 %/o = 50 M pro Stück bisher nicht geleistet. 5

Wir fordern dieselben hierdur<h no<mals auf, unter Einrei<hung ihrer Interimsscheine mit doppeltem Nummernverzeichniß, die fälligen Ein- zahlungen von 20/5 bez. 10 9% mit 100 Mark bez. 50 Mark auf jeden Juaterimsschein bei der Gesellschaftskasse, Verlin N., Pankstraße 18, oder bei der Firma Franz Gaedicke, Berlin C. 22, Neue Promenade ?, spätestens am Montag, den 27. Dezember a. e. einzuzahlen.

Laut Beschluß des Aufsichtsrathes, sowie der Generalversammlung vom 9. März a. e. werden die- jenigen Aktionäre, welche troß dieser erneuten Auf- forderung die Zahlung nicht leisten, ihrer Anrechte aus der Zeichnung der Aktien und der geleisteten Theilzahlungen zu Gunsten der Gesellschaft verlustig erklärt. (Art. 219 resp. 184—184 e, d. G. vom 18, Juli 1884.) /

Verlin, den 22. Oktober 1886.

Krystall-Eis-Aktien-Gesellshhaft.

Nr. 44—

Anstalt für die Provinz Brandenburg.

gesetzes bringen wir hiervur< zur öffentlichen Kennt- niß, daß Herr Stadtrath Wilhelm Volkmann hier-

Rudloff-Grübs.

356891 P Niederschlesij<-Märkishe Eisenbahn. Unter Bezugnahme auf die in den statutarishen Kestimimungen der Niederf{lesis{<-Märkischen Eisen- kahn vorges<Griebenen Verjährungsfristen werden stehend die aus den bisherigen Verloosungen der miederschlesis{-Märkifchen Eisenbahn-Stamm- Aktien md Prioritäts-Obligationen I. und 11. Serie mit er Realisation no< rü>ständigen Nummern entli aufgerufen:

A. Stamm-Aktien.

34. Verloosung.

Gefkfündigt zum 15. Dezember 1881. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VIUII. Nr. 5/8 und Auwcisung zur Reihe TX.

Nr. 46140. 35. Verloosung.

Gefkfündigt zum 15. Dezember 1882. Abzulicfern mit Zinsscheinen Reihe VIIXk. Nr. 7/8 und Anweisungen zur Reihe IX. Nr. 29403 869.

37. Verloosuug.

Gecfündigt zum 15. Dezember 1884. Abzulicfern mit Zinsscheinen Reihe UX. Nr. 3/8 und Auwecisungen zur Reihe X. Nr. 477 86 852 53 56 60 62 63 82 908 6093 9 8618 bis 27 934 35 53 12399 406 10 11 17544 616 18112 20 341 85 21097 23073 75 90 33103 37262 bis 64 38351 42958 bis 60 45513 47551 52 49439 48 68 517 50712 52593 53716 68160 70158 83156 58 59 84241.

38. Verloosung.

Gekündigt zum 15. Dezember 1885.

Abzulicfern mit Zinsscheinen Reihe IX. Nr. 5/8 uud Anweisungen zur Reihe X. Nr 1838 51 bis 55 65 67 87 901 8 9253 56 11187 90 12585 90 688 91 92 98 700 14410 1419 17967 84 18608 25 26 28 20352 bis 55 69 74 965 72 85 88 93 21054 bis 57 73 25060 41 TO 77 79 26703 12 40 34701 9 10 37373 40713 15 22 29 41280 629 42378 79 81 46653 60 91 47862 97 900 50094 96 113 21 53201 23 9) 59159 62257 545 48 63135 39 47 52 59 66774 98 $804 69593 602 34 71286 331 903 7 72267 68 79 76 80 90 73646 T6647 49 56 64 79543 56 57 $1697 701 857 94 85277.

30. Verloosung.

Gefkfündigt zum 1. Juli 1879. Abzulieferu mit Ziusscheinen Reihe VIULl. Nr. 2/8 und Anweisung zur Reihe VIIL].

Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 10390.

34, Verloosung.

Gekfündigt zum l. Juli 1883. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VIIl. Ar. 2/8 und Anweisungen zur Reihe IX. Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 520 2774 5761 7442 672 8849 69 12860 63 69 82 13369 15012 14 16168 84 19074.

Ser. II. zu 624 Thlr. Nr.8262 11272 834.

35. Verloosung.

Gefündigt zum 1. Fuli 1884. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VIFxIEk. Nr. 4/8 und Anweisungen zur Reihe IX.

Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 541 57 58 61 66 614 7105 15 982 10205 13110 278 18290 20193 208 1b 27 47 22719 23415 564 25516 17 19 20 33 212,

Ser. II. zu 624 Iblr. Nr. 421 1982 4777 7356 88 10091 97 13416 24.

3G. Verloosung.

Gefkfündigt zum 1. Juli 1885. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VIIL. Nr. 6/8 und UAntvcisungen zur Reihe LX. Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 745 46 54 60 6745 47 65 74 9058 bis 60 89 999 10002 16 21 25 27 33 11561 602 3 6 7 12136 40 15080 16937 42 17153 62 19417 21 26 560 20529 21907 13 15

bis 21 35 22564 23850 65 27310.

Ser. 11. zu 624 Thlr. Nr. 28 801 15 1586 607 ti 15 3840 66 68 75 77 7704 16901 bis 3 19025 29 504.

37. Verloosung.

Gefündigt zum 1. Juli 1886. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VIix. Nr. 8 und Anweisungen zur Reihe UK. Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 833 42 45 46 50 bis

[54 2280 81 88 301 11 13 3300 11 599 601 5 9 17 992 4001 2 10 12 14 5868 69 77 84 90 91 6680 700 bis 2 4 6 7051 52 56 57 59 62 64 66 13090 100 1 4 17235 41 48 50 58 62 63 654 56 98 64 73 822 23 97 33 20666 69 70 78 81 bis 83 86 88 95 21970 23996 24020 18 19 151 68 77 82 907 bis 9 14 16 18 23 27 28 37 25797 28007.

} Ser. T1. zu 622 Thlr. Nr. 4600 17 34 35 40 7829 14069 70 72 bis 75 78 bis 80 97 98 103 bis d 792 98 802 13 28 31 33 38 15691 16126 46 55 99 982 83 86 8790 93 17007 8 14 bis 22 590 91 % 603 11 19 21 20468 bis 70 72 80 bis 82 89 21091 bis 96 101.

C. Prioritäts-Obligationen. 31. Verloosung.

__ Gefündigt zum 1. Januar 1879. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VUkn. Nr. 3/8 und Anweisungen zur Reihe V1.

Ser. 1. zu 100 Thlr. Nr. 6505. Ser. 11 zu 50 Thlr. Nr. 26261 27637 28752. 33. Verloosung. _ Gefkündigt zum 1. Januar 1881. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VII. Nr, 7/8 und Anweisungen zur Reihe VIxXx. Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 4205. Ser. 11, zu 50 Thlr. Nr. 30648. ___ 8395. Verloosung. rc. Gekündigt zum 1. Januar 1883. Abzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VIUk. tr. 3/8 und Auweisungen zur Reihe IX. Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 9260. ; Ser. 11. zu 50 Thlx. Nr. 11143. ä 36. Verloosung. i U Gekündigt zum 1. Januar 1884. zuliefern mit Zinsscheinen Neihe VII]. ir. 5/8 und Anweisungen zur Reihe UXK. er. T. zu 100 Thlr. Nr. 2331 12770. h Ser, 11. zu 50 Thlr. Nr. 8602 21 13879 98 2200 24068 26199 30148. ___ 37. Verloosung. A Gekündigt zum 1. Januar 1885. | bzuliefern mit Zinsscheinen Reihe VAil. As 7/8 und Auweisungen zur Reihe LXK. Zer. 1. zu 100 Thlr. Nr. 14818 16794. 115er IT. zu 50 Thlr. Nr. 175 6490 9358 10121 8 16526 23686 717 42 34607 25.

38. Verloosung.

Gekündigt zum 1. Januar 1886. Abzuliefern mit Auweisungen zur Abhebung der Ziusscheiureihe UXK.

Ser. I. zu 100 Thlr. Nr. 2445 6088 822 10350 13230 15930.

Ser. 11. zu 50 Tblr. Nr. 1684 3964 66 73 4001 11841 14900 17226 28 30 18344 19223 bis 25 24882 27086 427 29518 19.

Verlin, den 19. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

08375] Fnternationaler Vacuum-Eismaschinen Verein.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch gemäß $. 26 des Statuts zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Montag, den 22. November cr., 5 Uhr Nachmittags, im Commissionszimmer der Börse, Eingang Burg- straße, ergebenst cingeladen. Tagesordnung : 1) Bericht des Vorstandes über die in der

außerordentlichen Generalversammlung vom 16. August cr. bes{lossene Ausgabe neuer üktien. Antrag des Vorstandes auf Liquidation der Gesellschaft und Festsezung der Modalitäten der Liquidation.

Diejenigen Aktionäre, wel<e an der vorbezeichneten außerordentlichen Generalversammlung Theil nehmen wollen, haben ihre Aktien und die Bollmachten für Vertreter bis zum 18. November cr., Abends 6 Uhr, bei dem Borstande, Oranienburgerstraße 27, einzu- reichen, und muß denselben ein doppeltes Nummecn- verzeichniß beigegeben sein. Das Duplikat wird ab- gestempelt zurü>kgegeben und dient als Eintrittskarte zur Generalversammlung.

Verlin, den 22, Oktober 18836.

Der Aufsichtsrath. [35795]

Preußische Hypotheken - Versithe- rungs-Actien-Gesellschaft.

Wir kündigen hiermit die 4 °/% igen Hypotheken: Antheil-Certifikate V. Emission Nr. 9765 bis 9822 ¡ V. Emisfion Nr. 3306 bis 3520 à #6 300, Nr 8468 bis 8550 à A 1000, in Gemäßheit der auf den Stücken abgedruckten Be- dingungen. Berlin, den 22, Oktober 1886,

à A 500,

[35779] Berliner Kammgarn-Spinnerei Schwendy & Co. Actien-Gesellschaft.

Die vierte Serie der Dividendenscheine unserer Actien kann von heute ab gegen Rückgabe des Talon der 3. Serie und Einreichung Numunern-Verzeichnisses in unserem Bureau, Git- \chinerstr. 12/13, erhoben werden.

Berlin, 22. Oktober 1886.

Der Vorstand. L, Roßbach. O. Straub.

O Stralsunder Warimbad- Actien - Gesellschaft.

Auf Grund des $. 7 des Gesellschaftsstatuts vom 13. Dezember 1884 werden die Actionaire ersucht, die vierte und letzte Rate des Grundkapitals mit 25% des Nominalbetrages jeder Actie (50 Mark) bis zum 31. Oktober d. Js. an den Vorstand zu Händen des Direktors Kaufmann O HoDdorff hierselbst (Fährstraße 17) einzu- zahlen.

Gegen Zahlung des eingeforderten Betrages erfolgt die Ausreichung der Actie nebst zehnjährigen Divi- dendensheinen und Anweisung zur Erhebung der folgenden zehnjährigen Reihe.

Zur Bequemlichkeit der hiesigen Actionaire wird der Direktor den eingeforderten Betrag in der Zeit vom 24, bis 31, Oftober dur< den Gewandhaus- Kastellan Rieß gegen Aushändigung der Actie er- heben lassen, was aber die Actionaire von der Ver- pflichtung zur Einhaltung des obigen Zahlungs- termins nicht entbindet.

Stralsund, den 6. Oktober 1886.

Der UNufsichtsrath.

[34689] Zweite ordentliche Generalversammlung der

Actienspinnerei und Färberei

H. F. Kürzel zu Crimmitshau am 30. Oktober 1886, Nachmittags 3 Uhr, im Comvptoire der Fabrik. Krimmitschau, 15. Oktober 1886. Der Aufsichtsrath : O, rzel, Vorsitzender. Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichts und der Jahres- re<nung für 1885/1886 und Verwendung des Reingewinns. ; i

9) Grundstü>k Verkquf betreffend.

3) Abänderung des $. 9 der Statuten.

4) Neuwahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths.

[35908] Königsberg -Cranzer Eisenbahn- Gesellschast.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu einer auftexordentlichen Generalversammlung Mittwoch, den 17. November 1886, 3 Uhr Nachmittags, im Bureau der Gesellschaft, Steindamm r. Str. 17, hierselbst, eingeladen. Einziger Gegenstaud der Tagesordnung : Wahl von Ersaßzmännern an Stelle dreier aus dem Aufsichtsrathe ausgeschiedenen Mit- glieder desselben. : ; Königsberg i. Pr., 22. Oktober 1886. Der Vorsitzende des Aufsichtsraths: v. Bät ock.

eines doppelten:

[33-71] Terrain Gesellschaft Groß Lichterfelde.

Nachdem dur< den in das Handelsregister eingetragenen Beschluß der Generalversammlung vom 17. Mai c. die Einzablung der letzten 25 °/g auf die Actien der Gesellschaft angeordnet ift, werden hiermit diejenigen Actionaire, welche diese Einzahlung bisher niHt geleistet baben, aufgefordert, dieselbe nebst der na< $. 7 des Gesellschafts-Statuts in Folge der bisherigen Säumigkeit verfallenen Conventional- strafe von 10 %/6 bis spätestens den 12. Januar 1887 bei der Kasse der Gefellschaft einzuzahlen, widrigenfalls dieselben auf Grund des S. 7 des Gesellschafts-Statuts und der Artifel 219 resp. 184 a des Gesetzes vom 18. Iuli 1884 ihre Rechte aus der Zeichnung der Actien und den bisher geleisteten Tkeil- zahlungen dur< Beschluß des Aufsichtsraths zu Gunsten der Gesfellshaft werden verlustig erklärt werden. Berlin, den 9, Oktober 1886.

Terrain Gesellschaft Grof: Lichterfelde. G. Bernheim.

Eisenindustrie zu Menden und Schwerte Actien-Gesellschaft in Schwerte. Die Herren Actionaire unserer Sesellshaft werden zur diesjährigen ordentlichen Genecral- versammlung auf Sonnabend, den 27. November cr., Vormittags 11 Uhr, in dem Bureau der Gefellshaft in Schwerte, ergebenst eingeladen. Die Eintrittskarten können dort an demselben Tage vcn Morgens 10 Uhr ab in Empfang genommen werden. Tagesorduung: . Geschäftsbericht des Vorstandes. . Vorlegung der Bilanz mit Gewinne und Verlust-Conto. . Bericht der Revisoren und Antrag auf Ertheilung der De arge. . Aufsichtsrathéwahl. . Antrag auf Abänderung der Statuten in Gemäßheit des r.euen Actieagesezes vom 18. Juli 1884, f. Wahl der Rehnungsrevisoren pro 1886/87.

Nach $. 6 des Statuts haben nur diejenigen Inhaber von Actien in der Generalversammlung Stimmre<ht, welche ihre Actien bei der Direction in Schwerte oder bei der Reichsbank oder bei den Herren Deichmann & Co. in Köln oder bei Herrn S. Vleichröder in Berlin oder bei Herrn Julins Sameclsou in Verliu, Unter den Linden 33, bis zum Schlusse der Generalversammlung deponiren und mindestens 8 Tage vorher die Actien unter Beifügung cines Nummern- Verzeichnisses oder die die Nummern der betreffenden Actien enthaltenden Depositen-Scheine eines der bezeichneten Bankhäuser der Direction cinreicen.

Schwerte, den 18, Oktober 1886. Der Aufsichtsrath.

[35503]

[35778]

Mehl- & Brod-¡Fabrik in Hausen bei Frankfuri a. M. Bilanz am 30). Juni 1886.

Activa. # S M S D | 199 878 99 Wechsel-Conto : | | D S | 3 668/62 Getreide-, Mühlen-Fabrifkatc- und BVäcereci-Couto : S General-1inkosten-Conto : Vorräthe an Heu, Hafer und Stroh Haushaitungs-Conto : Vorräthe an Lebensmitteln, sowie auf diesem Conto verbuchtcr Viehleftand PVferdc-Conto: Bestand an 25 Pferden ab: 15% Abschreibung Mobilien-Conto : Mobilien, Wagen, Oeconomic-Geräthschaften, Pferde-Geschirre, Wagen- | | deken, Lösch-Geräthschaften, Werkzeuge, Magazin- und Bäerei- y | S 43 2737 |

623 853 57 336361 10 430/70

20 601/40 309021] 1751119

Utensilien 2c. ab: 5% Abschreibung 2 163 69 41 110/92

Sä>e-Conto: i: Vorrath an Sä>ken ab: 12% Abschreibung

| Cafsa-Conto: i Baarbestand . 199 814 16

Jmmobilien- und Maschinen-Conuto : | | Saldo . M A E A 2 742 94376 O

ab: Abschreibung 2 701 692/81

3 825 430/11

M d

00 000|— 72 084/16

24 106/44

P asgiva. Capital-Conto:

GROD I A A O E A 33 G E S 1 Dubiosen-Conto :

Saldo per 1. Juli 1885.

Dazu kamen per 1885/86

7 216/16 3 307/43 10 523 59 | Davon find eingegangen . 476 72 10 046 87 Divivoveuden-Conto : Unerhobene Dividende . Reserve-Conto : D Gewinn- und Verlust-Conto : Gewinn-Saldo per 1885. Gewinn per 1885/86 .

S6 112 066/91

21 716/51

208 150/661 9229 867 1

T 3 825 43011

Gewinn- und Verlust-Conto pro 1885/86.

“e [9

Soll. Haus8haltungs-Conto : | Cr 36 2726 General-Ulnukosten-Conto : | Gleichstellung 134 704/96 JFnteresfsen-Conto : Gleichstellung Wechsel-Conto : Verlust Pferdec-Conto : Abschreibung Movbilien-Conto: Abschreibung . Säcke-Couto: E A Immobilien- und Maschinen-Csouto : M Gewinn- und Verlust-Couto: | 8 Kleine Verluste an Geldforten, Provisionen, sowie zweifelhafte Ausstände 2. Gewinn E

4 038/80 30930

3 090 21

2 163/69

3 287/24 41 250 95 3 869 61 208 15066

A p) 426 624/22

Haben. Getreide-, Mühlen-Fabrikate- und Väckerei-Conuto: Gewinn . S Oecconomie-Conto : 16 Gewinn 10512 98

437 13 20

Mehl- und Brod=Fabrik in Hausen bei Frankfurt a. M. Die in der heutigen ordentlichen Generalverfammlung für das Iahr 1885/86 auf Mk. 25 per Actie festgesetzte Dividende wird bei der Ablagestelle, Hochstrafe Nr. 31 Frankfurt a. Auslieferung des Dividenden-Coupons Nr. 6 von morgen ab in den Vormittagéstunden von 9 ausbezahlt. Hausen, den 19. Oktober 1886. A | j Der Aufsihtsrath: Carl Liebmann.

M., gegen 12 Uhr