1886 / 251 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

ihrer Schuldverschreibungen gegen Schuldverscbrei- bungen der 3Fprozentigen konsolidirten Staatsanleihe jeßt unter folgenden Bedingungen anbiete:

a. Für die umzutauschenden Schuldverschreibungen wird derselbe Nennbetrag in Schuldverschrei- bungen der 3iprozentigen konsolidirten Staats- anleihe gewährt.

b. Den Junhabern werden die umzutauschenden Schuldverschreibungen mit den bisherigen Ba E no<h bis zum zweitnächsten

insenfälligkeitstermine der Obligationen be- lassen, also bis zum 1. Okfober 1887.

Diejenigen Inhaber, welche dieses Angebot an- nehmen wollen, haben ihre diesbezüglihe Erklärung bis eins<licßli< den 30. Oktober 1886 \<hriftli<h oder mündli<h bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse zu Magdeburg oder bei den Königlichen Eisenbahn-Betriebskasseu zu Magdeburg, Halberstadt, Braunschweig und Berlin, und zwar Berlin—Lehrte auf dem Lehrter Bahnhofe und BVerlin—Magdeburg auf dem Votsdamer Bahnhofe, unter vorläufiger Einreichung der Obligationen abzugeben.

Berlin, den 1. Oktober 1836.

Der Finauz-Minister. von Scholz. :

Vorstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz- Ministers wird hierdurd mit dem Bemerken ver- öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme des Angebots außer den Schuldverschreibungen (Obligationen) selbst ein Verzeichniß, welches Nummer und Nennwerth der letzteren enthält, für jede Gattung von Obligationen besonders, in doppelter Aus- fertigung beizufügen ist. Das eine Exemplar wird, mit einer Empfangsbescheinigung versehen, dem Ein- sender sofort wieder ausgehändigt und ist von dem- selben bei einstweiliger Wiederausantwortung der von der Annahmestelle mit einem Vermerk zu ver- sehenden Obligationen iuvidutgeben,

Wegen Einreichung der Obligationen zum Um- tausch gegen sZprozentige Staats\huldvershreibungen wird später das Erforderliche veranlaßt werden.

Magdeburg, den 5. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn - Direktiou.

[32934] Bekanntmachung.

Durch $. 5 Absay 2 und 3 des Gefeßes vom 17. Mai 1884 (Ges.-S. S. 129), $. 5 Absay 2 des U vom 23. Februar 1885. (Ges.-S. S. 11) und $. 5 Absatz 2 des ferneren Gesetzes vom 23. Fe- bruar 1885 (Ges.-S. S. 43) ist der Finanz-Minister ermächtigt worden, die Prioritäts-Anleihen der ver- staatlihten Eisenbahnen, soweit dieselben niht in- zwischen getilgt sind, zur Rückzahlung zu kündigen, sowie au< den Inhabern der Schuldverschreibungen dieser Anleihen die Rückzahlung der Schuldbeträge oder den Umtausch gegen Staats\huldverschreibungen anzubieten und die Bedingungen des Angebots fest- zusetzen. E

Von diesen Ermächtigungen mache ih in Betreff der nachfolgend bezeihneten Schuldverschreibungen der lit rlin-Potsdam-Magdeburger Eisenbahn, nämli:

1) der vierprozentigen Prioritäts - Obliga- tiouen Litt. E. (Privilegium vom 13. Oktober 1873), : l

2) der vierprozentigeu Prioritäts - Obliga- tionen Látt. F. (Privilegium vom 4. September 1874), E

3) der viereinhalbprozentigen Prioritäts- Obligationen Litt. D. neue Emission (Privilegium vom 27. März 1872),

dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Umtausch ihrer Schuldvershreibungen gegen Schuldverscrei- bungen der 3zprozentigen konsolidirten Staatsanleihe jeßt unter folgenden Bedingungen anbiete :

a. Für die umzutaushenden Schuldverschreibungen wird derselbe Nennbetrag in Schuldverschreibungen E A PRERTOEN fonsolidirten Staatsanleihe ge- währt.

b. Den Inhabern werden die umzutauschenden Schuldverschreibungen mit den bisherigen Zins- ansprühen no< bis zum zweitnächsten Zinsenfällig- Feits-Termine der Obligationen belassen, - also bis zum 1 Juli 1887.

Diejenigen Inhaber, wel<he dieses Angebot an- nehmen wollen, haben ihre diesbezügliche Erklärung bis einschließli< den 30. Oktober 1886 \<riftlih oder mündli<h bei der Königlichen Eisenbahn - Hauptkasse zu Magdeburg oder bei den Königlichen Eisenbahn-Vetriebskassen zu Magdeburg, Halberstadt, Braunschweig und Berlin, und zwar Berlin—Lehrte auf dem Lehrter Bahnhofe und Berlin—Magde-

burg auf dem Potsdamer Vahuhofe unter

vorläufiger Einreihung der Obligationen abzugeben.

Verlin, den 1. Oktober 1886.

Der Finauz-Minister: von Scholz.

Vorstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz- Ministers wird hierdur<h mit dem Bemerken ver- öffentliht, daß den Erklärungen über die Annahme des Angebots außer den Schuldverschreibungen (Obligationen) selbst ein Verzeichniß, welhes Num- mer und Nennwerth der letzteren enthält, für jede Gattung von Obligationen besonders, in doppelter Ausfertigung beizufügen ist. Das eine Exemplar wird, mit einer Empfangsbescheinigung versehen, dem Einsender sofort wieder ausgehändigt und ist von demselben bei einstweiliger Wiederausantwortung der von der Annahmestelle mit einem Vermerk zu ver- schenden Obligationen zurü>zugeben.

Wegen Einreichung der Obligationen zum Umtausch gegen 3sprozentige Staats\schuldverschreibungen wird später das Erforderliche veranlaßt werden.

Magdeburg, den 5. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[33170] Vekanntmachung.

Durch $. 5 Absatz 2 und 3 des Gesetzes vom 17. Mai 1884 (Ges.-S. S. 129), $. 5 Absay 2 des Geseßes vom 23. Februar 1885 (Ges.-S. S. 11) und $. 5 Absatz 2 des ferneren Co vom 23. Fe- bruar 1885 (Ges.-S. S. 43) ist der inanz-Minister ermächtigt worden, die Prioritäts-Anleihen der ver- staatlichten Eisenbahnen, soweit dieselben nicht in- zwischen getilgt sind, zur Rückzahlung zu kündigen, sowie auc den Inhabern der Schuldverschreibungen dieser Anleihen die Rückzahlung der Schuldbeträge oder den Umtausch gegen Staats\<huldvershreibungen Ua und die Bedingungen des Angebots fest- zusetzen.

on diesen Ermächtigungen mache ih in Betreff der nachfolgend bezeichneten Schuldverschreibungen der Nheinischen Eisenbahn, nämli:

1) der vierprozeutigen (ursprünglich 4¿pro-

zentigen) Prioritäts - Obligationen IIL. Emission (Privilegium vom 3. Ok- tober 1865) und

2) der vierprozentigen (uuspranane 5pro-

zentigen) Prioritäts - Obligationen

L. Emission (Privilegien vom 14. Ofk-

tober 1869 bezw. 13. Juni 1879), dahin Gebrauch, daß ih den Inhabern den Umtausch ihrer Schuldverschreibungen gegen Schuldverschrei- bungen der 3Zprozentigen konsolidirten Staatsanleihe jeßt unter folgenden Bedin augen anbiete :

a. Für die umzutauschenden Schuldverschreibungen wird derselbe Nennbetrag in Schuldverschrei- bungen der 3Zprozentigen konsolidirten Staats- anleihe gewährt. :

. Den Inhabern werden die um utauschenden Schuldverschreibungen mit den bisherigen Zins- ansprüchen no< bis zum zweitnächsten Zinsen- fälligkeitstermine der Obligationen belassen, also bis zum 1. Oktober 1887.

Diejenigen Inhaber, welche dieses Angebot an- nehmen wollen, haben ihre diesbezüglihe Erklärun bis einschließlih den 30. Oktober 1886 schriftli oder mündlih bei der Königlichen Eisenbahn- Hauptkasse Clinksrheinischen) zu Köln oder bei der Königlichen Eisenbahn-Hauptkasse zu Berlin, Leipzigerplatz 17, oder bei den König- lichen Eiseubahn - Betriebskassen zu Aachen, Koblenz, Krefeld, Trier und Saarbrücken unter vorläufiger Einreihung der Obligationen abzugeben.

Verlin, den 1. Oktober 1886.

Der Finanz-Minister. von Scholz.

Vorstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz- Ministers wird hierdur< mit dem Bemerken ver- öffentlicht, daß den Erklärungen über die Annahme des Angebots außer den Schuldverschreibungen (Obli- gationen) selbs ein Verzeichniß, wel<hes Numnuter und Nennwerth der leyteren enthält, für jede Gat- tung von Obligationen besonders, in doppelter Aus- fertigung beizufügen ist. Das eine Exemplar wird, mit einer Empfangsbescheinigung versehen, dem Ein- sender e wieder ausgehändigt und ist von dem- selben bei einstweiliger Wiederausantwortung der von der Annahmestelle mit einem Vermerk zu versehen- den Obligationen A, :

Wegen Einreichung der Obligationen zum Umtausch egen 3èprozentige Staatsschuldvershreibungen wird pâter das Erforderliche veranlaßt werden.

Köln, den 7. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn -: Direktion Clinksrheinische).

[36015] Verein für <hemische

Haupt-Vilanz per

Fndustrie i. Mainz. 30. Juni 1886.

Genehmigt von der ordentlichen Generalversammlung vom 21. Oktober 1886.

« sf 88 746 52 587 997/56

Activa. An Grundstücke-Conti . Gebäude-Conti . . Maschinen- u. Appa- raten - Conto und Fabrikseinrihtungen Bestand an Waaren, Rohwaaren, Halb- fabrifaten und Holz O : assa:-Conto. . Wechsel-Conto . Säâ>e-Conto Patent-Conto . nicht begebene Actien Gonto-Corrent-Cto.

1396 811

1031 842/96 " brifen 30 450|—|| , 92 07461] * 84 926 82) Î 11528/—|| * 3394|—|| *

163 000/— 194 186/88

3 614 888/92 Soll.

Per Actien-Capital-Conto . Obligations-Conto . ._. Hypotheken-Conto Coupons- und Dividenden-Conto . M Ae. Arbeiter-Pensions- und Hilfscassen aller Fa-

Beamten-Pensions-Casse . Reservefonds-Conto. . . Dividenden-Reservefonds-Conto.

Waaren- Ausgleih-Conto . Betheiligungs-Conto Maschinen- und Apparaten-Amortisations-Cto. Gebäude-Amortisations-Conto . E Gewinn- und Verlust-Conto

Gewinn- und Verlust-Conto pro 1885/86.

Passiva. M 2 000 000 624 000 30 710

8 605

8 242

14 859

61 859 837

94 240 25 000 10 483 99 220/71 193 736 60 295 462 798/22

3614 888 Haben.

1886

Juni 30. [An Unkosten-Conto . e Zinsen-Conto | « Sa>-Conto . ;

Beitrag zur Beamten- |

E S 858 |—

e Saldo Gewinn 462 798/22 | 618 598 67

M d 97 502/10 51 203 05 6 237/30

1886 Juni 30. (Per Waaren, Rohwaaren u. olz-Conti . WVerkaufsbureau-Conto 7 N i « Div. Ausgl. incl. Waa- ren-Ausgleih-Conto

M.

544 183 52 540 9 210

12 663 618 598

J

1886 Juli 1.

Per Saldo-Vortrag 462 798

Der Vorstand. Hermann Dietze.

eingeladen zu der

fünften ordentlichen Generalversammlung,

wel<he am

Sonnabend, den 20. November c., Nachmittags 3/2 Uhr,

im Bureau der Gesellschaft in Witten

stattfinden wird.

Bericht des Aufsichtsrathes und der Direktion.

Vorlage der Bilanz, Bericht der Revisions-Kommission und Ertheilung der

Tagesordnung gemäß $. 25 der Statuten:

Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

9) Nach

dem Versammlungstage bei der Direktion oder bei:

bezeihnet, der Direktion zu bescheinigen.

Wahl eines Aufsichtsraths-Mitgliedes. Wahl der Revisions-Kommission zur Prüfung der Bilanz pro 1886/87. Anleitung des $. 22 der Statuten haben di versammlung betheiligen wollen, ihre Aktien nebst einem

Witten a. d. Nuhr, den 22. Oktober 1886. Der Auffichtsrath des Gufß;stahl-Werks Witten. Hinsberg, Vorsitzender.

[35780]

der diesjährigen ordentlichen

1) den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co. in Köln, 2) dem A. Schaaffhausen’shen Bankverein in Köln, 3) dem Herrn Jacob Landau in Berlin W.,

4) dem Barmer Bank-Verein, Herren Hinsberg,

i ; Fischer & Co. in Barmen, zu deponiren, oder die anderweite Deposition durch ein amtli<es Attest,

wel<es die Nummern der Aktien

Generalversammlung

auf Montag, den 8. November cr.,

Vormittags 10 Uhr,

in das Lokal des Herrn H. de Payrebrune, Marienburg ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Entgegennahme des Berichts der Revisionskommission mit den Erläuterungen dez

Die Ausgabe der

Aufsichtêraths und der Direktion. 9) Decharge-Ertheilung für das Geschäftsjahr 1884/85. 3) Decharge-Ertheilung für das Geschäf Stimmkarten erfolgt gemäß $. 17

tsjahr 1885/86. Abschnitt T1]. des Statuts.

Zuckerfabrik Bahnhof Marienburg.

H. Zimmermann.

[35715];

G. Tornier.

D. Martens.

Actien = Brauerei Neustadt - Magdeburg.

Die Herren Actionaire werden hierdur< zu der im oberen Saale

des „Baiershen Hofes“, Berlinerstraße 14,

hier stattfindenden,

Sechsz

chnten

ordentlichen Generalversammlung

am Donnerstag, den 25. November a. e., Nachmittags 4 Uhr, eingeladen. Tagesordnung :

der Gewinnvertheilung. 2) Ertheilung der Entlastung. 3) Berichtigung 4) Neuwahl des Aufsichtsraths.

Diejenigen Actionaire, welhe an obiger Vers

bis spätestens

eines Dru>kfehlers im $. 40 des Statuts. (Die ausscheidenden Herren sind wieder wählbar.) : ammlung theilnehmen wollen, haben ihre Actin

Montag, den 22. November a. e., Abends 6 Uhr,

in unserem Hauptcomtoir, Neue Neustadt, Berlinerstraße 14, zu hinterlegen und dagegen Magdeburg, den 23. Oktober 1886.

Der Vorstand : Gust. Wernecke.

Br. Weg 127, oder in unserem Zweigcomtoir in die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen.

Actien - Brauerei Neustadt- Magdeburg.

[35910] Activa.

Grundstü>k-Conto . . Gebäude-Conto Maschinen- und Apparate-Conto . Utensilien-Conto . E Eisenbahn-Conto . . B und Wagen-Conto . . lectrishes Beleuhtungs8-Cont Laboratorium-Conto. . Neubau-Conto . Cafsa-Conto. . Chemikalien-Conto Knochenkohlen-Conto . Materialien-Conto Sä>e-Conto Kalkl-Conto . Beleuchtungs-Conto . Maschinensl -, Talg - und Drell- und Leinen-Conto Rübensamen-Conto Zu>er-Conto Melasse-Conto . Abfall-Conto . Ea Gewinn- und Verlust-Conto: Verlust p. 1884/5. ab: Gewinn 1885/86. . . . y

Farben - Conto i;

. 6.117 598,98

12 894,77 |

Debet.

M A 20 476/73 491 075/60 430 911 51 31 406/69 70 054 67 893/45

16 001/73 604/38

5 754/80

7 865 11 573|—

13 640 13 030/06 300|— 5440 440/65 239 /— 2211

34 50|

658 898 41 850 1031/— 151 646 53

|

104 704/21

5 069 082/62 Gewinn- und Verlust-Conto p. 1885/86.

Actien Zu>erfabrik Klüßow

Vilanz am 1. Juli 1886.

Actien-Capital-Conto . Hypotheken-Conto Cautions - Hypotheken-

Go e Cs Creditoren .

Gußstahl -Werk Witten.

Die Aktionäre unserer GesellsGaft werden hiermit auf Grund des $. 21 der Statuten

Decharge.

ejenigen Aktionäre, welche sih an der General- doppelten Verzeichnisse spätestens 5 Tage ver

Die Herren Actionaire der Zuckerfabrik Bahnhof Marienburg werden hierdur<h zur Fortsetzung

1) Entgegennahme des Geschäftsberichts, Genehmigung der Jahresre<hnung und Bilanz, sowi

Magdebur,

P assiva.

M d 855 000- 170 000-

100 000- 944 082

Credit.

M A

An Rüben-Conto . Steuer-Conto. . L aaa i; tatut. Abschreibungen . C

401 944 /— 307 400/48 44 939/90 12 894 77

1147 343 95

380 164/80}. Per Fuer: 4 M i « elae:-Conto. .

Conto

„_ Abfall-Conto . Dünger-Conto

Klühßzow b. Stargard i. Pom., den 21. September 1886.

E. Wendhausen, Vorsitzender.

R. v. Billerbe>.

{chaft übereinstimmend gefunden.

Hahn.

Der Aufsichtsrath. i Wendeler. Vorstehende Bilanz habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßi

__ L. G. Biermann, gerihtli< vereideter Bücherrevisor.

Der Vorftand der Actien Zuckerfabrik Klühyzow. Bohm.

Neumann.

Giese

.

M d 1 094 4160 “45 999!

6 9901

129

g geführten Bücbern der Gesel :

1 147 343%

A 251.

Vierte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

Berlin, Montag, den 25. Oktober

schen Staats-Anzeiger.

1886,

Der Inhalt diejer Beilage, in welher au die im $. 6 des Gesehes über den Markens vom 11. Januar 1876, und die im Patentgeset, vom 25. Mai 1877, vorgeschriebenen Bekanntma

Central-Handels-Register für das Deu

: Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle Berlin au< dur< die Königlihe Expedition des Deutschen Reichs- und Königlich

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

ut,

Post - Anstalten, für Preußischen Staats-

ungen veröffentliht werden,

Das Central - Handels - Register

vom 30. November 1874, sowie die in dem Gesetz, betreffend das Urheberre<t an Mustern und Modellen, ers<eint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

t\che Nei. (r. 2518,

für das Deutsche Reich ersheint in der Regel täglih. Das Abonnement beträgt 1 K 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 S. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 A.

ee Ì

Handels - Negister.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentli<, die leßteren monatli. Altena. Bekanntmachung. [36092],

In das Handelsregister ist heute Folgendes ein- getragen : S 1. Bei Nr. 1555 des Firmenregisters, woselbst die Firma Paulsen & Bohde zu Altona und als deren Inhaber der Kaufmann Friedrih Hermann Bohde daselbst verzeichnet steht : i

Nah dem am 28. August 1886 erfolgten Ableben des Firmeninhabers ist das unter obiger Firma betriebene Geschäft auf die Kaufleute Paul Ferdinand Julius Carl Bohde und Vigo Christoffer Boy Södring, Beide zu Altona, übergegangen, welche dasselbe unter der bisheri- gen Firma fortsetzen.

11. Bei Nr. 299 des Prokurenregisters das Er- löschen der von obiger Firma \. Zt. dem Kaufmann Vigo Cbristoffer Boy Södring zu Altona ertheilten Prokura. 5 |

11]. : Bei Nr. 956 des Gesellschaftsregisters, die am 1. September 1886 unter der Firma Paulsen «& Bohde begonnene hiesige Handelsgesellschaft der Kaufleute Paul Ferdinand Julius Carl Bohde und Vigo Christoffer Boy Södring, Beide zu Altona.

Altona, den 20. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 111 a.

Altona. Bekanntmachung. [36093] Bei Nr. 962 des Firmenregisters, wosclbst die Firma G. Homeyer, J- F. C. Schacht Nach: folger zu Altona und als deren Inhaber der Kaufmann George Heinri<h Homeyer daselbst ver- zeichnet steht, ist heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Altona, den 20. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 11 a.

Altona. Vekanutmachung. [36094] In unser Firmenregister ist heute unter Nr. 2022 eingetragen : M i : der Kaufmann Christian Emil Schipmann zu Altona. : Ort der Niederlassung: Altona. Firma : Emil Schipmann. Altona, den 20. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1a.

[36095] Barmen. Sn unser Handels-Firmenregister ist unter Nr. 1613 zu der es . Wilh. Meynen in Remscheid vermerkt, daß der Möbelhändler Johann Wilhelm Meynen gestorben ist und Ms zu- folge Vertrages unter den Erben das Handelsge <âft von der Wittwe des Verstorbenen, Wilhelmine, geb. Pfaffenbah zu Remscheid unter unveränderter Firma

weitergeführt wird. E E Sodann is unter Nr. 2709 desselben Registers eingetragen die Firma J. W. Meynen in Rem- scheid und als deren alleinige Inhaberin die Wittwe des Möbelhändlers Johann Wilhelm Meynen, Wil- helmine, geb. Pfaffenbach, in Remscheid.

Barmen, den 22. Oktober 1886. Königkiches Amtsgericht. I. Bergedorf. Eintragung [35836] in das Handelsregister 1886. Oktober 20. : Hamburg - Bergedorfer Stuhlrohrfabrik von Lüt>ke « Co. in Bergedorf. _ Zweignieder- ans der unter gleiher Firma in Hamburg bestehenden Handelsgesellshaft. Nah dem am 11. Juli 1886 erfolgten Ableben von Louis Georg Detlef Schmidt wird das Geschäft von den bis- herigen Theilhabern Samuel Heinri<h Julius Georg Lüt>ke und Mudolph Carl Wilhelm Alexander Sieverts, als alleinigen Inhabern, unter unveränderter Firma fortgeseßt. i Vergedorf. Das Amtsgericht.

Bernburg. Handelsrichterliche [35837] Bekanntmachung. Fol. 235 des Handelsregisters, wo die Firma: „Levi Calm «& Söhne Bankgeschäft / in Bernuburg“‘ eingetragen steht, ist vermerkt worden: S Dem Kaufmann Jacob Calm in Bernburg ift Prokura in der Weise ertheilt worden, daß derselbe die Firmenzei<hnung stets mit einem der beiden bercits bestellten Kollektivprokuristen Otto Scharow und Í Albert Bode in Gemeinschaft vorzunehmen hat. _ Vernburg, den 20. Oktober 1886. Herzoglich Anhalt. Amtsgericht. v. Brunn.

Benthen 0.-S. Befanntmachung. [36096] In unser Firmenregister ist das Erlöfhen der unter Nr. 2270 eingetragenen bs Verthold Schall zu Veuthen O.-S. (Inhaber der Kaufmann Ber- L Schall zu Beuthen O.-S.) heute eingetragen worden. Veuthen O.-S., den 18. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

[36097]

Brake. In das Handelsregister ist eingetragen

zur Firma: A. Schüßler, Siß: Ovelgoenne.

Die dem Franz Adolph Eduard Schüßler ertheilte

Prokura ist nah Anzeige des Inhabers vom heutigen

Tage erloschen.

Brake, 1886, Oktober 21.

Großherzoglich Da es Amtsgericht. II. Rüder.

Breslau. Sefanntmachung. [35839]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 2637, be- treffend die Firma E. Huhndorf hier, heute ein- getragen worden :

Die Firma is dur< Erbgang und Vertrag auf die verwittwete Kausmann Mathilde Huhndorf, ge- borene Lindemann, zu Breslau, übergegangen; und unter Nr. 7053 des Firmenregisters i die Firma:

E. Huhndorf hier und als deren Inhaberin die verwittwete Kaufmann Mathilde Huhndorf, geborene Lindemann, zu Breslau, heute eingetragen worden.

Breslau, den 15. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanntmachung. [35841]

In unser Firmenregister ist bei Nr. 2009, betreffend

die Firma: Carl Klos8 hier, heute eingetragen worden: Das Handel8ge\häft ist dur< Erbgang und Vertrag auf den Kaufmann Hermann Voigt zu Breslau, der dasselbe unter der Firma: Carl Klos Nachfolger fortführt, übergegangen; und _ unter Nr. 7054 des Firmenregisters ist die Firma: Carl Klos Nachfolger hier und als deren Inhaber der Kaufmann Her- mann Voigt zu Breslau heut eingetragen worden. Breslau, den 16. Oktober 1886. Königliches Amkfsgericht. Breslau. Sefkfanntmachung. [35810] In unser Firmenregister ist bei NE 6990 das Er- löshen der Firma Ernst Steinberg hier heute eingetragen worden. Breslau, den 16. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Breslau. Vekanntmachung. [35838] In unser Firmenregister ist bei Nr. 351 das Erlöshen der Firma Martin Deutsh hier heute eingetragen worden. Breslau, den 16. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Bekanntmachung. [35843] In unser Firmenregister ist unter Nr. 989 die Firma Ed. Kaatz mit dem Sie in Poseu, mit einer Geg neerianana in Vromberg und als deren Inhaber Dr. jur. Hugo Kaatß in Posen zufolge Verfügung vom. 20. Oktober 1886 am 20. Oktober 1886 eingetragen worden. Bromberg, den 20. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

[35885] Bückeburg. Im Handelsregister ist heute Blatt 50 zur Firma: Niedersächsische Bank eingetragen : 4 ur< Beschluß des Aufsichtsraths vom 18. April 1886 ist dem Herrn Adolf von Geyso in Hannover die Zeichnung der Firma per procura neben einem Vorstandsmitgliede übertragen. Vückeburg, 20. Oktober 1886. Fürstliches Amtsgericht, Abth. für freiw. Gerichtsbarkeit. gez. Ballerstedt, Landrichter, kr. A.

Cöthen. Handelsrichterliche [35844] Vekauntmachung. /

Der Inhaber der auf Fol. 45 des Handelsregisters eingetragenen Firma A. F. Fitzau in Cöthen,

Kaufmann August Friedrih Fißau daselbst, ist am

30. Juli 1878 verstorben.

Seine Erben: : |

1) die Wittwe Bertha Figau, geb. Naumann, in Cöthen, : S

9) der Kaufmann Hermann Evan in Leipzig,

3) Fräulein Agnes Fiyau in Cöthen,

4) die no< minorenne, am 5. Januar 1876 ge- borene, dur ibre oben unter 1 genannte Mutter bevormundete Frieda Fißau, S

seyen seitdem das Geschäft unter der bisherigen

Firma fort. E /

Die Firma wird dur die Wittwe Bertha Fiytau, geb. Naumann, allein_vertreten. Cöthen, den 21. Oktober 1886. i Herzogli Anhaltisches Amtsgericht Schwen>e.

Delitzsech. Bekauntmachung. [35846] In unserm Firmenregister ist unter Nr. 381 die

irma : G Otto Mertzsch in Delitßsch und als deren Inhaber der Gastwirth und Kauf- mann Otto Merbsh in Delißsh heute eingetragen

worden. Delitzsch, den 19. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht.

Delitzsch. Bekanntmachung. [35845] Die in unserm Firmenregister unter Nr. 79 ein- getragene Firma :

_W. Zeidler in der Grüustraße bei Delitzsch ist heute gelö\{<t worden.

Delitzsch, den 19. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. Donanueschingen. Gr. Amtsgericht [36098] Donaueschingen.

Nr. 12 910. Zu O. Z. 120 des Firmenregisters wurde

beute eingetragen : Der Firma Alois Baumann Wittwe in Allmendshofen wurde der Zusaß „Nachfolger“ beigefügt.

Donaueschingen, den 19. Oktober 1886.

Zepf. Elberfseld. Sefanntmachung-. [35886]

In unser Handelsregister ist heute Folgendes ein-

getragen worden :

1) Unter Nr. 3539 des Firmenregisters die Firma H. Steiuheuer mit dem En zu Gruiten und als deren Inhaber der Kaufmann Hermann Steinheuer zu Gruiten. Ï

2) Unter Nr. 1472 des Prokurenregisters die Sei- tens der ad 1 genannten Firma dem Kaufmann Carl Steinheuer zu Gruiten ertheilte Prokura.

Elberfeld, den 21. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

Gleiwitz. Bekanntmachung. [35848] In unserem Firmenregister wurde bei Nr. 585 das Erlöschen der Firma S. Wischniy zu Gleiwitz eingetragen. Gleiwitz, den 18. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht.

[35888] Göttingen. In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 660 eingetragen die Firma: Georg Reinhold mit dem Niederlassungsorte Göttingen und als deren Inhaber der Kaufmann Georg Reinhold in Göttingen. Göttingen, den 21. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. I. Goldschmidt. [35887] Göttingen. Auf Blatt 110 des hiesigen Handels- registers is heute zu der Firma: Frauz Ahrens eingetragen : „Die Firma ist erloschen.“ Göttingen, den 21. Oftober 1886. Königliches Amtsgericht. ITx. Goldschmidt.

Greiz. Bekanutmachung. [35891]

Im Handelsregister des unterzeichneten Fürstl. Amtsgerichts ist heute zufolge Antrags vom 16. dfs. Mts. verlautbart worden, daß aus der Fol. 468 ein- getragenen offenen Handelsgesellshaft Aurich «& Peter in Rotheuthal der Gesellschafter Herr Fabrikant Christian Heinrih Peter in Rothenthal ausgeschieden ist, daß dagegen Ï

1) Herr Materialwaarenhändler Ferdinand Franz

Friedri und 9) Herr Weberei-Direktor Eduard Franz Leucht, Beide in Rothenthal, Ï

als Gesellshafter in das Handelsgeschäft neu ein- getreten sind. A

Die Handelsgesellschaft firmirt künftig:

„Aurich «& Co.“

Greiz, am 19. Oktober 1886. | Fürstlihes Reuß-Pl. Amtsgericht. Abtheilung I. Voigt.

[35890] Greiz. Auf Pol. 485 des hiesigen Handelsregisters ist am heutigen Tage zufolge Anträge vom 8. und 19. d. Mts. die neuerrichtete ua! „Moser « Co.“ hier und sind als deren alleinige Inhaber 1) Herr Kaufmann Carl Gustav Moser hier, 2) Herr Kaufmann Simon Hery aus Köln eingetragen worden. - Greiz, am 20. Oktober 1886. Fürstlih Reuß-PI. Amtsgericht. Abtheilung II. Voigt. 35889] Greiz. Im Handelsregister des unterzeichneten Fürstlichen Amtsgerichts ist heute zufolge Due vom 19. d. M. verlautbart worden, daß der Inhaber der auf Fol. 68 Aae Firma „Wilhelm Clans“ hier, Herr Seifenfabrikant Wilhelm Claus bier, am 29. Juli d. I. gestorben ist und daß das Geschäft von ; 1) Fräulein Ernestine Friederike Hedwig Claus, 2) Fräulein Marie Anna Claus, Beide hier, unter unveränderter Firma fortgeseßt wird. Bret am 20. Oktober 1886. : Fürstlih Reuß-Pl. BMIeri, Abtheilung II. Voigt.

Halle a. S. Sandel8regifter [35849] des Königlichen Amtsgerichts zu Halle a. S. Zufolge Verfügung vom 20. Oktober 1886 A an demselben Tage folgende Eintragungen er-

olgt: n unser Firmenregister, woselbst unter Nr. 590

die hiesige Handlung in Firma:

_ eeLouis Voigt“ vermerkt steht, ist eingetragen : Das Handelsgeschäft ist mit der Firma dur Erbgang auf die Wittwe Voigt, Emilie Caro- line Auguste, geb. Ehrih, zu Halle a. S,, übergegangen; confr. Nr. 1557 des Firmen- registers. / Demnächst ift in unser Firmenregister unter Nr. 1557 die Firma: „Louis Voigt“ mit dem Sitze zu Halle a. S., und als deren In- haberin die verwittwete Frau Voigt, Emilie Caro- line Auguste, geb. Ehrich, zu Halle a. S. eingetragen worden. Halle a. S., den 20. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung VII.

Herzberg a. H. Sefanntmachung. [35850]

Blatt 193 des Handelsregisters ist die Firma F. O. Rathge mit dem Niederlassungsorte Herzberg a. H- und als Inhaber Kaufmann Friedrih Otto Rathge in Herzberg a. H. heute eingetragen.

Herzberg a. H., den 15. Oftober 1886.

Königliches Amtsgericht. T.

Münster i. W. Sandel8register [35920] des Königlichen Amtsgerichts zu Münster i. W.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 936 die Firma Julius Heimaun urd als deren Inhaber der Kaufmann Julius Heimann zu Münster am 19. Oktober 1886 eingetragen. Insterburg. Sandel8register. [35851]

Heute ist in unserm Firmenregister bei Nr. 274

Firma Otto Braungardt Ort der Nieder-

lassung: Pelleningken vermerkt, daß der Ort ter Niederlassung von Pelleningken nah Saug- wethelen verlegt ist, und ferner unter Nr. 498 die Firma Otto Braungardt und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Braungardt in Saugwethelen zufolge Verfügung von heute eingetragen.

Justerburg, 19. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht,

Kottbus. Bekanntmachung. [35854] In unserem Gesellschaftsregister ist unter Nr. 170 eingetragen worden: Firma der Gesellschaft : Müller «& Diutelmann. Sitz der Gesellschaft : Kottbus. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft: Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Carl Müller zu Nordhausen, 2) der Kaufmann Adolf Dintelmann zu Kottbus. Die Gesellschaft hat am 18. Oktober 1886 begonnen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 20. Oktober 1886 am selbigen Tage. Kottbus, den 20. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

[35895] Krefeld. Auf Anmeldung ist die Erlöschung folgender Gesellshaften resp. die Beendigung deren Liquidation in dem Handels-Gesellshaftsregister hie- figer Stelle vermerkt worden:

Nr. 881. Gebr. Stiebel zu Krefeld.

Nr. 894. Meyers «& Lemm zu Krefeld.

Nr. 306. Disconto-Vereiu von Eduard Els- fes & Comp. zu Krefeld.

Nr. 604. Gebrüder Förster zu Krefeld.

Nr. 1083. Gerhard Kunipscher & Cie. zu Krefeld.

Nr. 802. Aug. Vowinkel & Cie. zu Neuß.

Nr. 1192. Onderka «& Co. zu Krefeld.

Nr. 317. P. Bovenschen Söhne «& Berchem zu Krefeld, sowie die dem Pet. inte 4 ertheilte Prokura bei Nr. 262 des Prokurenregisters.

Nr. 580. Gebr. Lutterbach zu Krefeld.

. 276. G. A. Seip & Sohn zu Krefeld. . 210. Joseph Hamacher zu Krefeld. . 1146. Gebr. van Liempt zu Krefeld. Nr. 1018. Dorscht & Co. zu Krefeld. Krefeld, den 7. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. I.

Krefeld. Auf Anmeldung sind in dem Firmen- register des hiesigen Königlichen Amtsgerichts folgende Firmen gelöscht worden: Nr. 2279. J. Joseph zu Krefeld. . 1748. B. Rademachex V. Sohn zu Kre-

. 2645. G. BVruefschen zu Kempen.

. 875. P. A. Teschen zu Krefeld.

, 151. Gerhard Duyn zu Krefeld.

. 355. Joh. Abels zu Neuß.

. 2163. G. « E. Herzberger zu Krefeld. . 2672. Rudolf Kölsch zu Krefeld.

Nr. 3000. J. Lintges zu Vorst, sowie die dem J. Lintges von dieser Firma ertheilte Prokura Nr. 1091 des Prokurenregisters.

Nr. 2961. Heinrich Gerkens zu Krefeld.

Nr. 1603. Gustav Melcher zu Uerdingen.

Nr. 959. Joh. Everytz zu Uerdingen.

Nr. 968. A. Cohn zu Uerdingen.

Krefeld, den 7. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. T.

35898 Kreseld. Bei Nr. 205 des Handels-Gese fafts, registers hiesiger Stelle, betreffend die offene Handels- gesellschaft sub Firma Gebr. Neles mit dem Siye

dienen