1886 / 251 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sectiefen. Sir William Thomson, Ritter, Doctor der Rechte und ie oe der Natur- philosophie an der Universität und dem Colleg in Glasgow, Grafs<. Lanark, Nordbritannien; Vertreter: C. Pieper in Berlin 8W., Gneisenau- straße 110. Vom 2. Mai 1886 ab. ;

IKlasse. :

XLIII. Nr. 37 861. Weidenshälmaschine mit zwei ungleih großen Arbeits\heiben mit erhabe- nem und hohlem Rande. B. Schnacken- burg in Breslau, Kupfers{hmiedestr. 44. Vom 93. Juni 1886 ab.

XLIV. Nr. 37 873. S<hnalle. P. Rovers in Brüffel; Vertreter: Lenz & Schmidt in Berlin Ww. Vom 19. Dezember 1885 ab.

XLV. Nr. 37848. Vorrihtung zur Regu- lirung der Furcentiefe bei mehrsharigen Pflügen. 0. Schwartz in Berlinchen. Vom 6. Fe- bruar 1886 ab.

„Nr. 37 876. Neuerung an Dreschmaschinen

8. Sechimkat in Însterburg, Bahnhof- straße 14a. Vom 23. Februar 1886 ab.

XLVI. Nr. 37 877. Kraftmaschine zum Be- triebe mit Kohlenwasserstoffen. I. J. R. HWumes in Camberwell, 18 Lilford Road; Vertreter: M. M. Rotten in Berlin SW., König- gräßerstraße 97. Vom 18. April 1886 ab.

L. Nr. 37 813. Abänderung des unter Nr. 32 004 patentirten Staubfängers ; Zusaß zum Patent Nr. 32 004. H. Seck in Dresden. Vom 95, April 1886 ab. i

„. Nr. 37 817. Zerkleinerungs-Vorrichtung.

E. Packard in Brooklyn, New-York, V. St. A.; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier, i. F. C. Kesseler, in Berlin SW., Königgräter- straße 47. Vom 19. Mai 1885 ab. i

„Nr. 37822. Walzenstellung mit Keilver- schicbung, P. Wofmann in Breslau, Klosterstr. 43. Vom 11. Dezember 1885 ab.

Nr. 37826. Zerkleinerungsmaschine. Böttger «& Co. in Chemnitz, Mauerstraße. Vom 10. März 1886 ab. 5

Nr 37 827. Meßraum für Kaffeemühlen. R. Keil in Chemnigt, Paul-Arnold-Str. 2 I. Vom 10 März 1886 ab. ;

Nr. 37828. Mühle mit \{raubengang- förmig gestellten Messern. M. E. Simonet in Quintin, Dep. Côtes du Nord, Frankrei; Ver- treter: Lenz & Schmidt in Berlin W. Vom 6. April 1886 ab. :

Nr. 37 830. Reintgungswalzen an Gries- pußmaf inen. E. Weiss und L. Fraenkel in Berlin 80., Cuvrystr. 64. Vom 16. April

1886 ab. S :

Nr. 37 831. Neinigung8mashhine. E. Weiss und L. Fraenkel in Berlin S0,, Cuvrystr. 64. Vom 1. Mai 1886 ab.

Nr. 37833. Neuerung an Cacao - Brech- und Reinigungsmaschinen. Fr. L. H. Lippold in Dresden, Zwickauerstr. 4211. Vom 13. Mai 1886 ab. i .

Nr. 37 834. Kollergang mit kegelförmigen Läufern. M. Kastler in Ebnet bei Frei- burg in Baden. Vom 19. Mai 18386 ab._

Nr. 37 843. Windvertheilungs- und Staub- fangvorrihtung an Gries- und Dunstputz- maschinen. G. Daverio in Zürich, Leonhard- straße; Vertreter: C. Pieper in Berlin SW., Gneisenaustr, 110. Vom 5. Juni 1886 ab. LI. Nr. 37 846. Neuerung an Mufsikinstru-

mentcn, in welchen zur Erzeugung der Töne Saiten und Stimmen kombinirt sind. R. A. Kemp in London; Vertreter: C. Pieper în Berlin 8W., Gneisenaustraße 110, Vom 97, Oktober 1885 ab.

Nr. 37 850. Schlagzither. U. MWammer in Neustadt a. d. Haardt. Vom 16. Februar 1886 ab. j E

Nr. 37 851. Neuerung an Dämpfern für mechanishe Musikwerke mit gelo<hten Noten- blättern: I. Zusaß zum Patent Nr. 35 989. Fabrik Leipziger Mufsikwerke, vorm. Paul Ehrlich «& Co. in Gohlis bei Leipzig. Vom 16. März 1886 ab. E

LIXK. Nr. 37 856. Rotirende Maschine. I. Mick und J. F. Phillips in Manefster, England; Vertreter: Specht. Ziese & Co. in Hamburg. Vom 8. Mai 1886 ab. :

LXTI. Nr 37 815. Slammenrohrcombination für die Verdampfpfannen der Chlorkaliumfabri- kation. Salzbergwerk Nem-Stasssurt in Löderburg bei Staßfurt. Vom 11. Mai 1886 ab.

LXTIL. Nr. 37804. Federnde Lagerung der Hinterrada<se an Zweirädern. Falken- berg und Büsing in Dortmund, Weiherstr. 7. Vom 20. April 1886 ab.

Nr. 37805. Neuerung an der unter

Nr. 33 670 patentirten Vorrichtung zur Besei- tigung der Gefahr beim Sturz vom Velociped nah vorn; Zusatz zum Patente Nr. 33 670.

Th, Bierau, Raiferl. Oberförster in Rothau

i. Elf. Vom 11. Mai 1886 ab.

Nr. 37 812. Neuerung an Fahrrädern. P. Suckow & Comp. in Breslau, Lohe- straße 11. Vom 7, April 1886 ab. : LXVI. Nr. 37 807. Fleis<{wiegemashine.

C. Auerbach in Dreéden, Rampische Str. 23. Vom 5. Februar 1886 ab,

LXVII. Nr. 37 809. Maschine zum Anspiten von Bohrern. —— W. Sellers in Philadelphia, V.-St. A. ; Vertreter : C. Pieper in Berlin SW., Gneisenaustr. 110. Vom 9. März 1886 ab.

LXVIE. Nr. 37875. Schlüffel mit einem dur ein Buchstaben\schloß sperrbaren beweglichen Bart. C. Kästner in Leipzig. Vom

23 Februar 1886 ab. LXIX. Nr. 37 821. Neuerungen an Taschen- in Düsseldorf.

messern. H. Friedrich Vom 5. April 1885 ab.

LXX. Nr. 37797. Bleistifthalter. K. Strössenreuther in Nürnberg. Vom 17. Januar 1886 ab.

LXXVILI. Nr. 37 852. Negregulirung an Ballschlägern. Hillman, Herbert «& Cooper, Limited, in Premier Works, Coventry, England; Vertreter : C. T. Burchardt in Berlin SW., Friedrichstr. 48. Vom 3. April 1886 ab.

LXXIXK. Nr. 37878. Maschine zur An- fertigung von Cigaretten. F. Hipgrave in London; Vertreter: L. Putzrath in Berlin SW., Dessauerstr. 33. Vom 21. April 1886 ab.

LXXXI. Nr. 37825. Kuppelungsapparat für Förderwagen. F. Lanz in Frankfurt

Klasse. : LXXXII. Nr. 37 800. Ventilirte mehanisce Darre; Zusaß zum Patente Nr. 2194. F. Schaefer in Mühlhausen i. Th. Vom 16. März 1886 ab. 5 LXXXIII. Nr. 37 840. Cylinderhemmung, bei welcher die die Hebung bewirkenden Neigungs- flähen am Cylinder angebraht sind. L, —— in Hildesheim, Hannover. Vom 25. April 1886 ab.

LXXXV. Nr. 37818. Rafensprengapparat resp. Springbrunnenaufsaß. Th. Jansen in Bonn. Vom 27. Mai 1886 ab.

Nr. 37 853. Spülvorrichtung mit bemefsener Spülwassermenge für (losets. C. Thöns in Potsdam, Zimmerstr. 7. Vom 6. April 1886 ab.

Nr. 37 872. Hahn mit Abflußventil. T. Mücke in Berlin, Stralauerbrüc>ke Nr. 3. Vom 3. Juli 1886 ab.

Berlin, den 25. Oktober 1886. Kaiserliches Patentaut. Stüve.

Theilweise Nichtigkeitserklärung eines Patents.

Durch Entscheidung des Patentamts vom 7. Januar 1886, bezw. dur< Erkenntniß des Reichsgerihts vom 92. September 1886 sind die Ansprüche des dem Fabrikanten Otto Bourset zu Berlin auf eine „Schrauben-Trehbank zur gleichzeitigen Herstellung mehrerer Schrauben“ ertheilten Patentes Nr. 4431 auf folgende Fassung beschränkt worden : 1) An Drehbänken zur gleichzeitigen Bearbeitung beliebig vieler Schrauben oder anderer Drehkörper die Combination eines mit mehreren hohlen Spin- deln versehenen Spindelkastens mit einem mehrere Führungslöcher enthaltenden Führungsständer und mehreren unglei<h wirkenden in einem Werkzeughalter gekuppelten Werkzeugen, welche die Materialstangen zu gleicher Zeit in gleicher Weise bearbeiten. 2) An Drehbänken mit der unter 1 bezeichneten Combination: a. Die Construction des drehbaren Messerstcrnes, der das abweclFelnde Einwirken der Fräse- und Abstichstähle auf das Material ermöglicht, sowie die Anwendung mehrerer nah einander aufgeseßten Stichelsysteme, wenn ein Fabrikat eine Bearbeitung dur< mehr als zwei Stähle erfordert. b. Die Construction des Gewindeschneiders, der nah Bedarf, z B. beim Einstellen neuer Schrauben- sorten, vom Schneidekörper getrennt und entfernt werden kann, so daß ein leihtes Reguliren des Stichelsystems möglich ist, sowie die Anordnung des Schneidezeugs, das nah jeder Richtung während des Schneidens ein Nachgeben des Geschwindeschneid- eisens bei niht genau laufendem Material gestattet, also die Federn, die Zapfen und die Construction des Schneidkopfes. c. Die Bremsvorrichtung, welche ein gleihmäßiges Ausschneiden der einzelnen Schrauben gestattet, in- dem die Welle des etwa früher angekommenen Scneideisens in der zugehörigen Bremse s<leift, bis an sämmtlihen übrigen Schrauben dieselbe Gewindelänge erzielt ift. Berliu, den 25. Oftober 1886.

Kaiserliches Patentamt.

Stüve.

Verichtigung. Zu der Patentschrift Nr. 35 825 Klasse 6 ist ein gedru>ktes Berichtigungsblatt erschienen und von der Reichsdcuckerei hier unentgeltlich zu beziehen. Verlin, den 25. Oktober 1886. Kaiserliches Patentamt. Stüve.

DerMetallarbeiter. (Carl Pataky, Berlin 8.) Nr. 43. Inhalt: Artikel : Gewerbliche Rundschau. Ueber Bauklempnerei. (Fortfeßung.) Französi- {es Urtheil und deuts<e Industrie. Bericht über die Versammlung des Baltischen Vereins von Gas- fahmännern zu Rosto>k. Eine Neuerung in der Aluminiumdarstellung und_ ihre Tragweite für die Technik. (Fortsetzung.) Ofenrohrhalter mit Venti- lation und MRußabsperrung. Ueber geruhlose Wohnungen. Das Kupfer und seine Verwendung für kunstgewerblihe Arbeiten. Technische Mit- theilungen. Neue Patente. Technische Anfragen. Technische Beantwortungen: Ueberzugsmittel für Spiritus- und Alkohol-Reservoire. Vleiüberzug an kupfernen Apparaten. Silberbronze. Biegen von Messingrohren. Kupferne Gefäße zu verzinnen. Strafbarkeit des Ausdru>ks „Geseßlih ge{üßt“. Hochglanz für Hartguß und Stahlwalzen. Silberähnliche Zinnlegierungen. Gelb aussehendes Schlagloth. Neue Fachwerke. Verschiedenes. Briefkasten. Patentregister. Der Geschäfts- mann. Inserate.

Zeitschrift für Maschinenbau und Swhlofsserei. (Berlin C., Spandauerstraße 17). Nr. 20. -— Inhalt: Elektrische Lichtanlagen und Schwindel. Schmiedeeisernes Froutgitter. Neue Reifenbiegmaschine (Pat. Coers). Der Kleinmotor „Victoria“. Borrichtung zum Oeffnen und Schließen von Dachfenstern und Luken, Ver- \{lußvorri<tung für Fenster mit horizontaler Dreh- achse. Sicherheits-Kantriegel mit Vorrichtung zur Selbstreinigung. Schloß mit einem dur das Schloßgehäuse hindurbgehenden Schließhaken. Vom Kochtopf zur Dampfmaschine. Technische Anfragen und VBeantwortungen. Technisches: Schwarzer Ueberzug des Eisens. Eine gute Emaille für Eisenble<. Das Löthen auf Gußeisen. Das Aufthauen eingefrorner Eisenrohrleitungen. Schweißen mittelst Elektrizität. Ein guter Farbenanstrih für Metall und Holz, Eine Metall-Pußseife. Eine neue Jsolir-Substanz. —- Aussftellungswesen. Un- fallversicherung. Allgemeines. Bezugsquellen- Vermittelung. —- Literatur. Briefkasten. Sub- missions - Kalender. Marktberichte. Patent- Anmeldungen. Patent-Ertheilungen. Inserate.

JFl[lustrirte Zeitung für Blechindustrie. (Stuttgart.) Nr. 30. Inhalt: Einladung zur Be- \hi>ung der Fachausftellung in Stuttgart 1886, Bekanntmachung. Dacheinde>kung eines 4 thurmes von der Innenseite. Schwarzblech- arbeiten. Der Vacuum- Motor von Henry Davey. Wäschewannen und Blechkoffer. Die deutsche Kadi gme für Blecharbeiter zu Aue i. Sachsen.

ie Fahnenweihe der Klempner-Innung zu Leipzig. 7 Patentbeschreibungen. Verschiedene Patent-

[36043]

[36044]

[36045]

Berlin. Handelsregifter [36072] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 21. Oktober 1886 sind am 22. Oktober 1886 folgende Eintragungen erfolgt : In unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 126, woselbst die hiefige Genossenschaft in Firma: Euterpe, Pianoforte-Fabrik Produktiv-Genofsenschaft Vereinigter JFnstrumenteumacher

(Eingetragene Genossenschaft) vermerkt steht, eingetragen:

An die Stelle des bisherigen Vorstands resp. Geschäftsführers Hanelt ist laut Generalver- sammlungsbeshluß vom 17. September 1886 der bisherige Stellvertreter desselben, Instru- mentenmacher Julius Albert Emil Gast, an die Stelle des leßteren der Instrumentenmacher Friedri< Michler zu Berlin getreten.

In unser Firmenregister ist unter Nr. 12 150, woselbst die Handlung in Firma: J. Feldmann & Co. mit dem Sitze zu Hamburg und Zweigniederlassung zu Verlin vermerkt steht, eingetragen: As Zweigniederlassung zu Verlin ift aufge- oben. Ein gleiher Vermerk is bei Nr. 4629 und Nr. 4630 unseres Prokurenregisters, woselbst die Prokura des Carl Westendorf und des Nudolph Lembde für diese Firma vermerkt sind, eingetragen wgrden.

Zufolge Verfügung vom 22. Oktober 1886 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: Jn unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 9912, woselbft die hiesige Aktiengesellschaft in Firma: Aktiengesellschaft Pionier vermerkt steht, eingetragen :

Der Dr. von Éye is aus dem Vorstande ausgeschieden. :

Der Schriftsteller Friß Spiethoff zu Berlin ist Direktor der Gesellshaft geworden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sive zu Verlin unter Nr. 17 282 die Firma: C. Ba (Geschäftslokal: Triftstraße Nr. 49—50) und als deren Inhaber die Kauffrau Charlotte Justine Caro- line Schulz, geborene Krumm, zu Berlin eingetragen worden. Dem Carl Leopold Schulz zu Berlin if für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ist die- selbe unter Nr. 6843 unseres Prokurenregisters ein- getragen worden. Berlin, den 22, Oktober 1886. Königliches Amtsgericht 1. Abtheilung 561 Mila. [36099]

Düsseldorf. Die seither zu Düsseldorf befstan- dene und unter Nr. 838 des Gesellschaftsregisters eingetragene Firma „Schüler Gebrüder“/ ist er- loschen. 7 Im Firmenregister ist unter Nr. 2577 die Firma „Julius Schüler“/ zu Düffeldorf und als deren íSnhaber der Kaufmann Julius Schüler hierselbst neu eingetragen worden. Düsseldorf, den 18. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. V. ° [36101] Düsseldorf. Zu Nr. 2530 des Handels- (Firmen-) Registers ist heute eingetragen worden : A Firma „M. Fuchs & Co.“ hierselbst ist er- oschen. Düsseldorf, den 19. Oktober 1886,

Königliches Amtsgericht. V.

[36100] Düsseldorf. Zu Nr. 2460 des Firmenregisters ist heute eingetragen: Die Firma „Schmidt «& Wohlhage“/ zu Düsseldorf ist erloschen Düsseldorf, den 20. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. V.

[36102]

Ellwüsrden. In das Handelsregister des unter-

zeichneten Amtsgerichts is eingetragen zur Firma

„„Verkaufsgenossenschaft der Oldenburgischen

Laundwirthschafts-Gesellschaft, Abth. Burhave,

für Saatgetreide aus der Abth. Burhave,

eingetragene Genossenschaft“, S. 149 Nr. 229:

Die von der Genossenschaft ausgehenden Be- fanntmachungen erfolgen niht dur<h die Olden- burgischen Anzeigen, sondern durch das „Land- wirthschaftsblatt für das Großherzogthum Oldenburg“. Ellwürden, den 11. Oktober 1886. Großherzogliches Amtsgeriht Butjadingen. Ellerhorst.

Essen. Handelsregister [36103] des Königlichen Amtsgerichts zu Essen. Die unter Nr. 337 des Firmenregisters eingetragene

Firma „D. Levy““ ist in diejenige „Jsidor Levy“

umgeändert, leßtere in unser Firmenregister unter

Nr. 1038 und als ihr Inhaber Kaufmann Isidor

Levy zu Essen am 21. Oktober 1886 eingetragen. Essen, den 21. Oktober 1886

Königliches Amtsgericht.

Fischhausen. Handelsregister. [36104]

worden, daß der Kaufmann August Friedri

in Kl. Dirschkeim unter der

Kl. Dirschkeim ein Handelsgeschäft betreibt. Fischhausen, den 21, Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Ik.

Frankenthal.

èudwigshafeu a. Rh. verlassen, und August Deer Kaufmann aus Dresden, jeßt in Ludwigshafen a. Rh

angestellt worden. Fettindustrie" August Deer.

Frankenthal, den 22. Oktober 1886. Die Kgl. Landgerichtsschreiberei.

Fn unser Handelsregister ist zufolge Verfügung vom 15. Oktober 1886 unter Nr, 100 eingetragen Lemke Firma A. Lemke in

[36105]

Theodor Haege hat seine Stel- lung als Fabrikdirektor der „Rheinischen Actien- esellschast für Oel- und Fett-Judustrie“/ zu

wohnhaft, ist in gleicher Cigenschafst als Direktor Derselbe wird zei<hnen mit Er- laubniß der Benußung des gefells<aftlihen Firmen- - stempels „Rheinische Actiengesellshaft für Del- und

[36106]

Fritzlar. Nr. 88 des Handelsregisters des hie- sigen Amtsgerichts ist na< Anmeldung vom 21. Of- tober 1886 eingetragen :

Firma Klostermühle Fritzlar zu Fritzlar und als deren Inhaber Mühlenbesißer Wilhelm Buchen- horst zu Fritlar. Fritzlar, den 21. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. (L. S.) Dorn.

Guben. Bekanntmachung. [36108] In unserem Firmenregister is heute zufolge Ver- fügung vom heutigen Tage bei Nr. 468 Firma Schweizer Bazar, Messow et Waldschmidt Spalte 6 folgende Eintragung bewirkt : Die Zweigniederlassung in Guben ist aufgelöst und gelöscht. Guben, den 16. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. T. [36112] Hanau. In unferm Handelsregister ift unter Nr. 517, woselbst die Firma H. Rothschild & Comp. in Hanau und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Herrmann Nothschild daselbst einge- tragen steht, vermerkt worden, daß na Anzeige vom 19, d. M. der Siß der Firma seit dem 22. Sep- tember 1886 na< Frankfurt a. M verlegt und des- halb die Firma hier erloschen fei. Hanau, den 21, Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. T.

Heiligenstadt. Becfanntmachung. [36111] In unserm Firmenregister ist bei der unter Nr. 64 eingetragenen Firma: „Joseph M. Löwenthal“ folgende Eintragung : Die Firma ist erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 7. Oktober 1886 am 14. Oktober 1886, bewirkt worden. i Heiligenstadt, den 7. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. [36020] Rehna. Zufolge Verfügung vom gestrigen Tage ist in das hiesige Handelsregister Fol. 45 Nr. 45 heute eingetragen worden : Handelsfirma: August Ott. Ort der Niederlassung: Rehna. Name des Inhabers: August Ott zu Rehna. RNehua, den 21. Oktober 1886. Großherzogliches Amtsgericht.

[36021] Schwetzingen. Nr. 18360. Zu O.-Z. 7 des Firmenregisters wurde heute eingetragen: Kaufmann Philipp Bräuninger von hier wurde heute als Prokurist der Firma I. Bräuninger bier bestellt. Schwetzingen, den 20, Oktober 18386. Großh. bad. Amtsgericht. Mündel.

Konkurse. [35826] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikanten Eduard Gabriel Ludwig Everling, beim grünen Jäger 3 wohnhaft, in Firma Eduard Everling, zu_Ham- burg, Venusberg 31, ist heute, am 21. Dktober 1886, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. E Der Rechtsanwalt Max Schmidt hierselbst ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 7. Dezember 1886 bei dem Gerichte anzumelden. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters 2c. den 4. November 1886, Mittags 12 Uhr. Prüfungstermin den 21. Dezember 1886, Mittags 12 Uhr. Anzeige über den Besi von Sachen, aus welden abgesonderte Befriedigung beansprucht wird, bis zum 3. November 1836. i Altona, den 21. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

Veröffentlicht : Kanzleirath Over,

I. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36055) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Glasermeisters Jo: hann Heinrich Adolph Schröder in Bergedorf wird am 22. Oktober 1886, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. :

Verwalter Rechtsanwalt Dr. Carl Georg Kelling- husen in Bergedorf. : :

Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 20. No vember 1886.

Anmeldungsfrist bis 1. Dezember 1886.

Erste Gläubigerversammlung am 5. November 1886, Vormittags 10 Uhr.

Prüfungstermin am 17. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr.

Das Amtsgericht zu Vergedorf.

Veröffentlicht: Arenhövel, Gerichtsschreiber.

[35870

] Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen der Wittwe des Capl tains Friedrich Georg Bumann, Catharine, geb. de Haan, Juhaberin eines Detail geschäfts, in Woltmershausen Nr. 50 wohn haft, ist der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechts anwalt Dr. Meyer hierselbst. Offener Arrest mi! Anzeigefrist bis zum 30. November 1886 ein \{<ließli<. Anmeldefrist bis zum 30. November 1886 eins{ließli<h. Erste Gläubigerversammlung 17. No vember 1886, 112 Uhr, allgemeiner Prüfung termin 15. Dezember 1886, 11 Uhr, unte im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

, | Bremen, den 22. Oktober 1886.

. Das Amktsgericht.

Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen. Der Gerichtsschreiber: Stede.

[36057]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Weifewaare"' händlers Carl Friedrich August Grube, Friesen

fachen. Musterregister. Submissionen.

a. M. Vom 14. Februar 1886 ab.

Marktberichte. Briefkasten. Anzeigen.

Denig, Kgl. Ober-Sekretär.

straße 109 hierselb wohnhaft, ist der

und allgemeiner Prüfungstermin :

Pen 17, November 1886, Vormittags 10 Uhr,

36056] Ueber das Vermögen des Uhrenhändlers Ja-

Konkur! F

eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Müller 1I. hierselbft. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. November 1886 einschließli<. Anmeldefrist bis um 30. November 1886 eins<ließli<. Erste Gläu- igerversammlung 17. November 1886, 113 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 15. Dezember 1886, 11 Uhr, unten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Bremen, den S: He 1886.

: Das Amtsgericht, Abtheilung für Konkurs- und Nachlaßsachen.

Der Gerichts\chreiber: Stede

[35817] Konktursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Ascher aus Bromberg ist am 21. Oktober 1886, Vormittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet.

Verwalter: Kaufmann Carl Leistikow von hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. No- vember 1886,

Q S bis m E Dezember 1886.

rite Glaubigerversammlung am 19. 95 1886, Vorm. 10 Uhr. s ata

Allgemeiner Prüfungstermin am 11. Dezember 1886, Vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 9 im Landgericht2gebäude.

Bromberg, den 21, Oktober 1886.

: Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Schubert, Gerichtsschreiber.

g f (3581) Bekanntmachung.

Ueber den Nachlaß des am 5. April 1886 zu Dirschau verstorbenen Gerichtssekretärs Gustav Borchert ist heute, Vormittags 8 Uhr, das Konkurê- verfahren cröffnet.

Verwalter ift der Gerichtssekretär Heidenreich zu Dirschau. j

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. No- vember 1886.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 20, November 1886.

Gläubigerversammlung den 12.

1886, Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin den 1. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr.

Dirschau, den 21. Oktober 18836.

Königliches Amtsgericht.

November

[8871] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der offenen Handel®gesell schaft j Knoppe et Rohkrämer | zu Mallendorf bei Ecfartsberga ist am 20, Oktober Ï 1886, Vormittags 9 Uhr, das Konkursverfahren er- | offnet. Verwalter Amtsgerihts-Sekretär Männel. È Offener Arrest mit Anzeige- und Anmeldefrist bis | 12. Novemver cer. Prüfungstermiu den 19, No- Ï vember 1886.

Königliches Amtsgericht zu Eckartsberga.

N [35818 ) M

/ 135818] Konkursverfahren.

I Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav | Adolf Schmidt in Elbing, in Firma Gustav I Schmidt, ist heute, Mittags 124 Uhr, das Konkurs- Ÿ verfahren eröffnet.

ÿ Verwalter ist der Kaufmann Albert Reimer hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10, No- Y vember 1886.

# Anmeldefrist bis zum 24. November 1886, Gläubigerversammlung den 11. November © 1886, Vormittags 103 Uhr, im Zimmer Nr. 12, # Allgemeiner Prüfungstermin den 2. Dezember È 1886, Vormittags 11 Uhr, ebendafelbst.

y Elbing, den 21. Oktober 1886.

E Groll,

/ Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

h [3582 8

1%8%] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Hotelbesitzers Hein-

5 rih Christian Seise zu Kollund ist am 29. Ok-

Ÿ tober 1886, Nachmittags 1 Uhr, das Konkursver-

# fahren eröffnet worden.

E Verwalter: Herr Rentier

E Flensburg.

4 Offener Arrest mit Anzeigefrist an den Verwalter

F bis 8, November 1886 einf <ließlich.

Anmeldefrist der Konkursforderungen im Amts-

eriht bis zum 20. Dezember 1886 einschließli.

Erste Gläubigerversammlung : : Mittwoch, den 10. November 1886,

Vormittags 10 Uhr,

Asmus Bunzen in

J

H Mittwoch, den 12. Jaunar 1887,

S Vormittags 10 Uhr,

Zim hiesigen Amtsgericht, Graben, Zimmer Nr. 32, Flensburg, den 20. Oktober 1886.

L Königliches Amtsgericht, Abtheilung 111

E e au gez. A yl.

: Veröffentlicht: Friedrich, als Gerichtsschreiber.

E [36065 19661 Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Arnold tund zu Sandowitz ist heute, Nachmittags 6 Uhr, Idas Konkursverfahren eröffnet und der Nehtsanwalt ohlauer zu Groß-Strehlitz zum Konkursverwalter rnannt worden. Konkursforderungen sind bis zum 8. Dezember 1886 i dem Gerichte anzumelden. ermine: 1) zur Beschlußfassung über die Wahl eines : 2A Verwalters, sowie über die Bestellung eines FBlaubigeraus\<husses und eintretenden Falls über die

im $, 120 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- Éstände

E zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 22, Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr. 4 Groß-Strehlit, den 22. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

Zur Beglaubigung: Klausa, Gerichtsschreiber.

dae Sigler zu Köln wurde am 20. Oktober , Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. F S! Rechtsanwalt Zündorf zu Köln. x i zei i i 2 M: s bember s mit Anzeigefrist bis zum 25. No

1886, und allgemeiner Prüfungstermin ? am 15, Dezember 1886, jedesmal Vormittags 11 Uhr, auf Zimmer Nr. 4 des hiesigen Just1z- gebäudes am Appellbofsplaß. Köln, den 20. Oktober 1886.

/ : R eler, Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abth. VII.

[36069]

Ueber den Nachlaß des Kochs Oscar Ullrich, Castellan im Hause der Gesellschaft „Tunuel“‘ hier, wird heute, am 23. Oktober 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Herr Rechtsanwalt Richard Berger hier. Anmelde- frist bis zum 27. November 1886 eins<l. Wahl- termin am 6. November 1886, Vormittags 11 Uhr; Prüfungstermin am 7. Dezember 1886, Vormittags 11 Uhr; offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 23. November 1886 eins{l.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abtheilnng II.,

den 23. Oktober 1886. Steinberger. Bekannt gemacht dur<h: Be>, Ger.-Shhr.

[35815] Veber das Vermögen des Kaufmanns Carl Noloff zu Lüneburg ist am 20. Oktober 1886, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. é Konkursverwalter: Rechtsanwalt Fressel zu Lüne- »urg Konkursforderungen find bis zum 11. November 1886 bei dem Gerichte anzumelden. Wahltermin : Mittwoch, 19. November 1886, i Vormittags 115 Uhr.

Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen : Freitag, 19. November 1886, Mittags 12 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. No- vember 1886, Lüneburg, den 20, Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. I. : _ (gez) Dissering. (L, 8) Ausgefertigt: (Unterschrift), Aktuar, als Gerichtsschreiber Kgl. Amisgerichts. I.

35828 R (388 Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eugen Meisuer zu Natibor ist am 21. Oktober 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist der Kaufmann Mar Albrecht hier- felbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. Dezember 1836 eins<hließli<.

Anmeldefrist bis zum 30, Dezember 1886 ein- \{<ließli<. Erste Gläubigerversammlung den 16. November 1886, Vormittags 10 Uhr, allge- meiner Prüfungstermin den 10. Januar 1887, Vormittags 19 Uhr, Terminszimmer Nr. 7 des biesigen Landgerichtsgebäudes.

Ratibor, den 21, Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung IX. Zur Beglaubigung :

Theirei ch, Gerichtsschreiber, in V.

[35816] Neber den Nachlaß der am 3. September 1886 Ranckendorf verstorbenen Putzmacheriu aus Schwerin it am 22. Oktober d. I., Nachmittags 4 Uhr, Konkurs eröffnet. b dD Herr Rechtsanwalt A. L. Meyer zu Schwerin.

Offener Arrest mit Frist zur Anzeige von Ver- mögensstü>en an den Verwalter bis zum 20. No- vember d. F. einschließli<.

Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen beim Gericht bis zum 20. November d. J einschließlich.

Erste Gläubigerversammlung: 1. Dezember o. J., Vormittags 11 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin: 1. Dezember d. Je, Vormittags 11 Uhr, Dmer 7 (Schöffen- gerihts\aal) des Amtsgerichtsgebäudes.

Schwerin, den 22. Oktober 1886.

Großherzogliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Der S Seba: (L. 8) F. Meyer, Amtêégerichts-Sekretär.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des frühereu Landwirths, jeßt Fährmanuns Peter Menkel von Altenlot- heim, z. Zeit in Altenhagen b. Hagen i. W. wohnhaft, wird heute, am 21. Oktober 1886, Vormittags 113 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet.

Der Kanzleigehülfe Aßmann in Vöhl wird zum Konkursverwalter ernannt.

Königliches Amtsgericht zu Vöhl. gez. Theis.

Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : Der Gerichtsschreiber :

J, V.¿ Sauer.

in Marie Wöhlbraundt

[35809]

N

Or Q7E, T / &

(39875] Konkursverfahren.

Ucber das Vermögen des 1) Leopold Kahn,

2) Marx Kahn, beide Lumpenhändler, zu

Riecdselz wohnhaft, wird heute, am 21. Oktober

E L 9 Uhr, das Konkursverfahren

eröffnet.

Der Hülfsgerichts\<hreiber Max Niedermayr in

Weißenburg wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 6. Dezember

1886 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl

eincs anderen Verwalters, sowie über die Bestellung

eines Gläubigerauss<husse3 und eintretenden Falls

über die in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten

Gegenstände auf

Montag, den 8. November 1886, Vormittags 9 Uhr,

und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Montag, den 20. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr,

vor dem unterzeichneten Gerihte Termin anberaumt.

Allen Personen, wel<e eine zur Konkursmasse

gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse

etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an

den Gemeinshuldner zu verabfolgen oder zu

leihen, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem

gung in Anspruh nehmen, dem Konkursverwalter is zum 6. Dezember 1886 Anzeige zu machen. Kaiserliches Amtsgericht zu Weißenburg.

gez. Stübel,

Amt®gerichtsrath.

___ Beglaubigt: Der Kaiserliche Amtsgerichts\chreiber : Vogt.

35808 S

(385808) Bekanntmachung. Ueber das Vermögen des Schuhfabrikanteu

August Baruutz von hier ist heute Nachmittag

5 Uhr das Konkursverfahren eröffnet und der offene

Arrest erlassen.

E evertvalter: Kaufmann Otto Franke hier-

ggiiinelde- und Anzeigefrist bis zum 4, Dezember

Erste Gläubigerversammlung am 12, November 1886, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 17. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr. Weißenfels, den 21. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

(89874] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der minderjährigeu Gast- wirthstochter Erna Wildha en n Evestorf ist heute, am 21. Oktober 1886, Nachmittags 2 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Spangenberg zu Me ver, d

„Ver offene Arrest ift erlassen mit Anzeigepfli bis 21. November d. Js. N E y Wee Gläubigerversammlung den 16. Dezember

+ S8.

&rist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 1. Dezember 1885. .

Prüfungstermin den 16. Dezember 1886.

Wennigsen, den 21. Oktober 1886.

Meyer, Gerichtsschreiber.

[(39873] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Posamenutier Heinr. Stratmann in Witten ist heute, am 21. Oktober 1886, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter: Kaufmann H. Ewald in Witten.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. No- vember 1886.

Anmeldefrist bis zum 12. November 183836.

Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 22, November 1886, Vormittags 11 Uhr. :

Witten, 21. Oktober 1886.

Ca

Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Ueber den Nachlaß des am 5. v. Mts. zu Vörßum verstorbenen Malers Louis Veuke rect. Peicke ist wegen Ueberschuldung am 22. Oktober 1886, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Wilhelin Fink hieselbst zum Konkursverwalter ernannt. [35814]

Offener Arrest mit Anmeldungs- und Anzeigefrist bis zum 20. November cr. Erste Gläubigerversamm- lung, Beschlußfassung über Wahl eines anderen Konkursverwalters, sowie event. eines Gläubiger- aus\hufses und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen

Dienstag, am 30. November 1886, Vormittags 10 Uhr. Wolfenbüttel, den 22. Oktober 1886. Herzogliches Amtsgericht. gez. Kaul iß. Zur Beglaubigung: Spinti, Gerichtsschreiber.

[36030] Bekanntmachung.

Das k. Amtsgericht Amberg hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Vermögen der Mechanikerseheleute Max und Babette Vek in Amberg als dur< Schlußvertheilung er- ledigt aufgehoben.

Amberg, den 23. Oktober 1886. Schels, Kgl. Sekretär.

[86019] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Johannes Veck, gew. Webers nnd Winter- \chuhfabrikanten in Ebingen is nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der Schlußvertheilung dur Gerichtsbes{luß vom Heu- tigen aufgehoben worden. Valingen, den 20. Oktober 1886.

. Roller, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(36030) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emanuel Verger zu Berlin ift in Folge eincs von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 9. November 1886, Vormittags 103 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte I. hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof part. , Saal 32, anberaumt. Verliu, den 14, Oktober 1886.

: _ Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T.

Abtheilung 48.

(36082) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Frauz Müller in Vingen und der Firma Müller wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine vom 29. September 1886 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Si vom 6. Oktober 1886 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Vingen, den 23, Oktober 1886. Das Großherzogliche Amtsgericht.

gez. Dr. Metler.

Für die Richtigkeit : (L. 8.) Maus, Hülfsgerichtsschreiber.

[35810] Konkursverfahren.

Cx D et " In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

# Ablauf der Anmeldefrist am selbigen T 7 er Y ) gen Tage. Erste Gläubigerversammlung am 17. November

Besiße der Sache und von den F UeTAn e, für welde sie aus der Sache abgesonderte Besriedi-

eines von dem Gemeinshuldner gema<ten Vor- lags zu einem Zwangévergleiche Vergleichstermin auf wur S S NERREE E A 10 Uhr, or dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zir Nr. 39, anberaumt. s E L

Vrandenburg, den 19. Oktober 1886.

i _Pinczakowski, Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[35877]

_Sn tem Konkursverfahren des Maschinenbauers Frauz Oskar Gundermanu, Jnhabers der Firma C. Carl Zwifer, vorm. Ed. Hoena>, in Chemnitz ist in der ersten Gläubigerversammlung am 16. Oktober 1886 der Rechtéanwalt Vater in Chemniß zum Konkursverwalter erwählt und diese Wahl gerichtlich bestätigt worden.

Chemnigz, den 21. Oftober 1886. Königliches Amtsgerichts. Abtheilung 13. Nohr, Amtsrichter.

[36039] Beschluß.

Der Konkurs über das Vermögen des Ritter- gutsbesißzers Alfred Komorowski zu Gr. Teschendorf wird nach eingetretener Rechtskraft des am 4. Oktober cr. angenommenen und bestätigten Zwangsvergleihs hiermit aufgehoben.

Chrisftburg, den 20. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht.

(360171 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der hiesigen Zweigniederlassung der Firma Oscar Strafßburger « Co. in New-York und über das im Julande befindliche Privat- vermögen des alleinigen Junhabers obiger Firma, des Kaufmanns Oscar Straßburger, ist zur Prüfung der nahträgli< angemeldeten For- derungen im Gesammtbetrag von 72471 M 2554 Termin auf

Mittwoch, deu 8. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt. Coburg, den 20. Oktober 1886. L Hot>er, Gerichts\{reiber des Herzoglichen Amtsgzrichts. 111.

[36054]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufinanns Siegmund Löwi in Dresden, in Firma: „L. Rudolph Nachf.““, ist auf Grund der Vorschrift in $8. 188 der Konkursordnung durch re<tsfräftigen Beschluß vom 7, Oktober 1886 cin- gestellt worden.

Königliches Amtsgericht Dresden, Abtheilung Tb., den 23, Oktober 1886. Bekannt gemacht dur<: Hahner, Gerichtsf chreiber.

(35878) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des mittlerweile verstorbenen Fabrikanten Josef Cornely zu Euskirchen wird auf Antrag des Konkursverwalters, Herrn Rechtsanwalt Neuer, é eine Gläubigerversammlung auf f

Freitag, den 5. November d. J., Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Zimmer; Nr. 15 anberaumt, um über nachstehende } Fragen Be- {luß zu fassen: “n

1) Soll der Beschluß der Gläubigerversammlung vom 8. Februar d. J. aufgehoben und dem im Wege der Klage geltend gemachten Begehren des Kauf- manns J. M. Josef Fe>en zu Aachen entsprechend, der Separatverkauf der Maschinen unterbleiben, letztere vielmehr mit dem Fabrikgebäude zusammen verkauft werden, oder mit Rücksiht auf den zu er- zielenden höheren Erlös auf den Separatverkauf der Maschinen bestanden und der Prozeß mit Fe>ken durchgeführt werden ?

2) Ist die von einem Gläubiger als nothwendig bezcihnete Wiederherstellung einer zerstörten Schleuse im Interesse der Gläubiger geboten ? : Euskirchen, den 19. Oktober 1886 Königliches Amtsgericht. T. Beglaubigt: : Foerstige, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(3601] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tuchfabrikanten Heinrich Ploner zu Forft ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- termin auf den 3. November 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft, Zimmer Nr. 8, anberaumt.

Forst, den 23. Oktober 1886. e Kiefel, Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

9nQ9 , (3589) Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johann Czaplinski in Goldap ist na< rechtskräftig bestätigtem Zwangsvergleich durh Beschluß des hiesigen Königlichen Amtsgerichts von gestern aufgehoben. Zur Abnahme der Sc<lußrehnung des Verwalters steht Termin am 6. November cr., Vorm. 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Hierselbst, Zimmer Nr. VIII. an. Goldap, den 20. Oktober 1886.

: : Augusti, Gerichts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

(8603881 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Flaschenweinhändlers Jgnaz (Ignatz) Bruck, in Firma Ignas Vru>, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Amtsgeriht Hamburg, den 23 Oktober 1886. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

[36046] Ae a is

Konkursverfahren.

Kaufmanns Franz Gaebel, in Firma F. Gaebel, zu Brandenburg a. H., ist in Folge

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhfabrikanten Carl Herberger hierselbf|t,