1886 / 252 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. De- zember 1886. Erste Gläubigerversammlung am 19. November 1886, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Ämts8geriht zu Duisburg.

[360660] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Eduard Vbt zu Sien ift am 22. Oktober 1886, Nachmittags 4 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter Geschäftsmann Heinrih Fuchs in Grumbah. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis 6. Dezember 1886 Erste Gläubigerversammlung am 20. No- vember 1886, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfunastermin am 20. Dezember 1886, Vor- mittags 9 Uhr.

Grumbach, den 22. Oktober 1886.

¿ Maurer, :

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36071] Á

îr. 15956. Ueber das Vermögen des Väker8 Fried. Ziegler hier ist am 22. Oktober 1886, Vorm. 9 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Ver- walter: Waisenrihter Britsh in Lörrah. Offener Arrest, Anmeldefrist 21. November. Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin am 23. Noventber, Anzeigefrit 21. November 1886.

Gr. bad. Amtsgericht Lörrach.

[36061]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Hugo Töpfer zu Löweuberg ist am 21. Oktober 1886 Konkurs eröffnet und der Kaufmann Thiermann hier zum Konkursverwalter ernannt worden.

Anmeldefrist bis zum 28. Dezember 1886.

Wahltermin am 15. November 1886, Vor- mittags 9 Uhr, und

Prüfungstermin am 2. Februar 1887, Vor- mittags 9 Uhr.

I ads Arrest und Anzeigepflicht bis 3. Dezember », Löwenberg i. Schl., den 21. Oktober 1886. Grzesfkowiafk, : Gerichts\<hrciber des Königlichen Amtsgerichts.

[36080] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Privatmanns vam Sarig zu Mainz, ist am heutigen Tage, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsannzalt Kaden in Mainz.

Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 12. No- vember 1886.

Anmeldefrist bis zum 22. des. Monats.

Erste Gläubigerversammlung: 15. November 1886, Nachmittags 33 Uhr, und allgemciner Prüfungstermin: L]. Dezember 1886, Nach- mittags 3} Uhr, Saal Nr. 35 des Gerichts- gebäudes hierfel bft.

Mainz, den 23. Oktober 1886.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichis: J. V.: Fli >.

[36074] Das Kgl. Amtsgeriht München [., Abtheilung A. für Civilsachen,

hat über das Vermögen des Kaufmauns Karl

Steinbrecher dahier, Dienerstraße 23 I, auf dessen

Antrag am 22. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr,

den Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter Rechtsanwalt Durlacer hier.

Offener Arreft erlassen und Anzeigefrist auf Grund desselben bis zum Samstag, den 13, November 1386 einschließli festgeseßt.

Anweldefrist für die Konkursforderungen bis zum i 0e den 27. November 1886 einschließli be-

immt.

Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Berwalters, Bestellung eines Gläubiger- ausschusses, dann über die in $8. 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ist auf

Samstag, den 13. November 1886, Vormittags 9 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf Samstag, den 11. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr, beide Termine im diesgerihtlichen Geschäftszimmer Nr. 6/0, anberaumt. München, den 22, Oktober 1886. Der geschästsleitende Königliche Gerichtsschreiber : (L. 8.) Hagenauer.

[36070] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gutsbefizers Emil von Kummer zu Vernhagemn is am 22. Oktober 1886, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Verwalter ist der Rechtsanwalt von Groß zu Naugard. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. November diefes Jahres. Anmeldefrist für For- derungen bis 17. November d. I. Erste Gläubiger- versammlung aut 17. November dieses Jahres, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Bin 2. E 1886, Vormittags 11 Uhr,

immer 5.

Naugard, den 22, Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. TT. Zur Beglaubigung:

1886, Na<hmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffnet, der ofene Arrest erlassen, die Frist zu den nah $. 108 der K.-O. vorgeschriebenen Anzeigen bis 15. Novem- ber 1886 und zur Anmeldung der Forderungen bis zum 24. November 1886, der Wahltermin auf Samstag, den 6. NovembLer 1886, Vormit- tags 95 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf Samstag, deu 11. Dezember 1886, Vormit- tags 97 Uhr, festgeseßt worden.

Osthofeu, 22. Oktober 1886.

Gr. Hess. Amts3gericht.

[36075] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Eduard Maus, früher zu Plettenberg wohnhaft, jetzt unbekannten Aufenthaltsorts, ist am 22, Okto- ber 1886, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Geometer Gummich hierselbst ernannt. Anmeldefrist bis zum 12. November 1886. Offener Arrest ift erlassen mit Anmeldefrist bis zum 20. November 1886, Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung des Gläubigeraus- \chusses und Prüfung der angemeldeten Forderungen den 16. November 1886, Vormittags 10 Uhr. Plettenberg, den 22. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

(360771 Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Moldt zu Bergen ist am 23. Oktober 1886, Bor- mittags 11} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Otto Schneiber zu Bergen ernannt. Erste Gläubiger- versammlung am 15. November 1886, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anmelde- frist bis 20. November 1886. Allgemeiner Prü- fungstermin am 29. November 1886, Vormit- tags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Vergen, Rügen.

(36063) Konkursverfahren.

NVeber das Vermögen des Hofbesißzers Hinrich

Ohrts in Tiebeusee ist am 22. Oktober 1886,

Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Kirchspielschreiber Siem in

Neuenkirchen. |

Anmeldefrist für Forderungen bis 4. Dezember

1886 beim unterzeilneten Gericht.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines

anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines

Gläubigeraus\<husses 2c.

Sonuabeud, den 6. November 1886, _ Vormittags 10 Uhr,

an Gerichtsstelle.

Termin zur

derungen Montag, den 20. Dezember 1886,

Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle. Wesselburen, den 22. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. gez. Wience. Veröffentlicht: Studts, : als Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[36064] Bekanntmachung.

Der Termin zur Abstimmung über den von dem Gemeinschuldner Kaufmann Joseph Hille- brand zu Dirschau, in der Eingabe vom 30. Juli 1886 und in der Verhandlung vom 30. August 1886 (Fol. 7 und 177 v. Vol. III e. act.) unter Ueber- nahme der selbsts{uldneris<hen Bürgschaft Seitens des Rentiers August Nieß in Dirschau angebotenen Zwangsverglei<h in Folge des vom Gemeinschuldner in dem Termine am 30. August 1886 gestellten An- trages (Fol. 178 v. Vol. III c. act.) wird auf den 15. November 1886, Vormittags 9 Uhr, anberaumt. N. 3/86.

Dirschau, den 20. Oktober 18836. Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

5 A ® (360681) Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nobert Barien zu Gelsenkirchen ist zur Abnahme der Slußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Cinwendungen gegen das S<luß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berüdsichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die ni<ht verwerthbaren Vermögens- stüce der Schlußtermin auf ; deu 19. November 1886, rage 113} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt. : Geilseukirchea, den 14. Oktober 1886. Geißler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(363111) Konkursverfahren.

Prüfung der angemeldeten For-

Kaufmanus Adolph Richard Hoffmann

cingesiellt worden. Grof:schönau, am 23. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. Kunze

Das Konkursverfahren über das Verinsgen S n

Seishenuersdorf ist wegen Mangels an Masse

(36337) Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des Kaufmauus Julius Schapler von hier wird, na<- dem der in dem Verglei{stermine vom 7. Oktober 1886 angenommene Zwangsvergleich durch re{hts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, bierdur< aufgehoben.

Kulmsee, den 22. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht.

(360781 Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren über den vakanten Nachlaf: des Lederfabrikanten August Huberty ift zur Abnabme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berü>ksi{h- tigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stü>de der Schlußtermin auf Mittwoch, den 24. November 1886, Nachmittags 4 Uhr, / vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Abtei- gebäude, Saal IV. bestimmt. Malmedy, den 23. Oktober 1886. Krings, Kanslei-Nathb, Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts,

[36073] Das Kgl. Amtêgeriht München L.,

Abtheilung A. für Civilfachen,

hat mit Beshluß vom 18. Oktober 1886 in dem

Konkursverfahren über das Vermögen des geistes-

Franken Kaufmanns Nichard Steidle, Jn-

habers eines. Jutweliergeschäftes dahier,

Zwangsvergleih8termin in Verbindung mit dem

Prüfungstermin der ra<hträgli< angemeldeten For-

derung des Rechtsanwalts Dr. Wajsserinann dahier

au

| Freitag, den 12. November 1886, Vormittags 9 Uhr,

im diesgerihtlihen Geschäftszimmer Nr. 1/0 an-

beraumt.

München, den 22, Oktober 1886.

Der geschäftêl. Königliche Gerichtsschreiber : (L. 8) Hagenauer.

[36302]

Oeffentlihe Bekanntmachung.

In der Schnittwaarenhändler Carl Efsler jener’ schen Nachlasz-Foukurêsache hier soll eine Abschlagsvertheilung erfolgen. Dazu sind 8855,15 Mark versügbar. Nach dem auf hiesiger Gerichts\<reiberei niedergelegtem Verzeichniß find dabei 59,20 Mark bevorrcchtigte und 17 591,89 Mark nicht bevorrehtigte Fordveruugen zu berücsichtigen.

Neustadt O.-S<l., den 25, Oktober 1886.

H. Rudolph, Konkursverwalter.

[36301] Verichtigung. In der Bekanntmachung des Großherzogl. Olden- burgishen Amtsgerichts ¿zu Wildeshausen vom 6. Oktober 1886, abgedruckt in der 3. Beilage der Nr. 246/86 dieses Blattes, muß der Name der Gemeins<uldnerin als au<h der Name der Firma („Schettex““, nicht „Scheller“ lauten.

(36301 Konftursversfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Hermann Hille zu Neu-Varnim ist Termin zur no<maligen Abstimmung über den Zwangsvergleih8vorschlag auf deu 5. November 1886, Vormittags 107 Uhr, vor dein Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Wriezeu, den 23. Oktober 1886.

Arendt, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2e. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 252,

Vom 1. November d. I. ab

wird der Personenzug Nr. 411,

ab Berlin 112 Nm., nah Be-

} darf in Chorin um 1222 Bm. i c P l)alten, um Passagiere aufzu-

raa iee ereien Cl) Nen oder abzuselzen. Ber- lin, im Oktober 1886. Königliche Eiseubghn:- Direktion.

[36088]

Vekanntinachung.

Leitung an dem ncu eröffneten

den oberhalb der Main-Nekarbrü>ke Geleisen bewältigt werden kann. Näheres ist auf der Hafenstation zu erfahren. Fraukfurt a. M., den 23. Oktober 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[36087] Vekanuntmachung.

Mit dem 25. Oktober d. J. wird unter diesseitiger re<ht8mainis<hen Hafen in Frankfurt a. M. eine Hafenstation eröffnet, welche zunächst ledigli<h für den Wasserums<hlags- verkehr in Wagenladungen dient, soweit derselbe auf gelegenen

Am 1. November d. Is. tritt der Nachtrag VI

îvas zur Zeit no< ni<t der Fall ist für jede Stückgutsendung für je angefangene 100 kg 20 „y, b. für Waqgenladungsfendungen in Gütern der Klassen:

B. j 3, Spez. T. I. der allgemeinen deutschen , 2, Spez. T. II. Güter-Klassifikation

oder III. 4

für den Wagen, gleihgültig ob die Eif:nbahrfratt nah den Säßen für 5000 oder für 10 000 kg zuy berechnen ift. Für Güter, für welGe Aus8nahmetarife bestehen, wird die Ueberfuhrgebübr derjenigen Tarifklasse an- gewendet, zu welcher dieselben bei normaler Tarifi- rung gehören. Außer den vorverzeihneten Ueberfuhrgebühren werden eisenbahnseitig no< folgende der hiesigen Stadt zustehende und von derselben festgesetzte Werst- geleise-Gebühren für Wagenladungen : wenn die Ueberfuhr- Gs wenn die Ueberfuhr» Gt wenn die Uceberfuhr- gebühr . s

S,

40 30 ,

pro Wagen

zur Erhebung gebracht. Frankfurt a. M., den 23. Oktober 1886. Königliche Eiseubahn-Direktioun. [36090] Vekaguntmachung. Im direkten Güterverkehr zwishen diesseitigen Stationen einerseits und Stationen der Großherzog- li< Oberhbessishen Eisenbahnen andererseits treten mit dem 1. November d. J. uwerschiedene für die Station Kreiensen gegebene Frachtsäße außer Kraft, während andererseits mehrere diesseitige Stationen mit gedahtem Tage neu in den Verkehr aufgenommen werden. Der desfalls zum Güter-Tarif vom 1, Januar 1883 hberausgegebene Nachtrag, wel{er außerdem Bestimmung über den Verkehr mit Station Püsfselbüren enthält, kann in den Güter- 2c. Erpedi- tionen eingesehen, auch daselbst bezogea werden. Hauuover, den 17. Oktober 1886. Königliche Eisenbahu-Direktiou. [36091] Numänisch - Süddenutscher Verdvand. Numaänisch - Französischer Verband. Die în den bezeichneten Verbänden bestehenden Tarife und Ausnalbmetarife, welche gemäß Bekannt- machung vom 15, September cr. am 1. November cr, zur Aufhebung gelangen sollten, bleiben über den ge- nannten Tag und bis auf Weiteres ihrem vollen Umfange nah în Geltung. Köln, den 22, Oktober 1886. Königliche Eisenvahu-Dircktion Clinksrheinische). [36085] Lokal-, Güter- und Vieh- 2c. Verkehr des Direktionsvezirks Magdeburg. Am 1. November d. J. treten die Nachträge T. zu den Tarifen für den Lokal-, Güter- und Bieb- x, R des Bezirks ter unterzcihneten Direktion in raft. Dieselben enthalten Aenderungen und Ergänzungen der speziellen Tarifvorschriften, der Zusatzbestimmungen zum Velriebsreglement, des Tarifs für die Güter- beförderung auf Verbindungsbahnen. der Bestim mungen über die Abfertigungsbefugnisse einzelner Stationen, des Nebengebührentarifs, des Kilometer zeigers und der Ausnahmetariftabellen, sowie Berich- tigungen einiger Druckfebler imn Haupttarif. Exemplare der Nacßträge sind bei den diesseitigen Expeditionen zu haben. Magdeburg, den 20. Oktober 1886. Königliche Eisenbahu-Direktion. [36086] Eröffuung der Haltestellen Preztzier uud Drohudorf - Mehringen für deu Güterverkehr. Am 1. November d. Js. wird die an der Stre>ke Stendal-Uelzen zwis<Gen den Stationen Salzwedel und Kallehne belegene Station Vregier für die Beförderung von Eil- und Frachtgütern mit der Beschränkung eröffuüet, daß Seadungen von Pretier nur in Frachtüberweisung, solche nach Pretzier nur fraukirt und in beiden Fällen ohne Nachuahmebelastung zugelassen werden. Au sind Leichen, Fahrzeuge und lebende Thiere von der Beförderung von und nach der genannten Station bis auf Weiteres ausges{lossen. Mit demselben Tage wird die an der Strede Vienenburg—Halle zwichen den Stationen Aschers leben und Sandersleben belegene Station Drohn- dorf-Mehringeun für die Beförderung von Fracht: güteru in Wagenladungen eröffnet. Sprengstoffe werden zur Beförderung von und nah beiden genannten Stationen einstweilen nicht angenommen. Magdeburg, den 21. Oktober 1886. Köuigliche Eisenbahn-Direktion. [36316] Staatsbahn-Güterverkehre Verlin—Magdeburg u. Vreslau—Magdeburg. Mit Gültigkeit vom 1. d. Mts. ab sind im Staatsbahn - Güterverkehre Berlin Magdeburg zwischen der Station Osterwie> der Osterwie Wasserlebener Eisenbahn einerseits und den Stationen Dresden - Friedrichstadt, Görliß, Großenhain (B. Dr.), Kamenz und Zittau des Eisenbahn-Di rektionsbezirks Berlin andererseits, sowie zwischen

Börsen-Beilage zum Deulschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

O - . «

M 25D. e Berlin, Dienstag, den 26. Oktober 1286, Berliner Börse vom 26. Dktober 1886. / S A Amilih festgestellte Course. 7 4 11 i630 Umre<hnungs-Säte. 314 | 1/1 De og S

} } {So 99,10 j

1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 80 Mark. 1 r Bsterr. Währung = 2 Mark. 7 Guiden südd. Währung En R E

H i y4 1 i/1 1 (52,70 bz 37,Toà,692,7T5 bg

‘100 Gulden hol. Währ. = 170 Mark. 1 M Vanco = r 100 Rubel = 820 Mark. 1 Lire Gie 20 Mart Os Bank- > ch > S S) D 7 E 7.1—,— Schwed. Staats-Änl. 75/441 . 1/8.|[—,— Mtdl. Frdr. Frnzb.| 92] 7314 | 1/1 [165,50 Bz Sts do. do. mittel/42 1/2, u. 1/8./105,25G do. pr. ult. 165,50à,70à,25à,40by 149,008 do. Éleine/42/1 .1/8.1105,25G Nordhaufs.- Erfurt | 1/1. B350B" 1/6.u.1/12./96,90bz GE.f. i 1 1

Ludwh.-Berxb. gar.! Lübe>-Büchen . .| do. pr. ult.

Med>l. Eis.SHuldverscr. Reuß. Ld.-Spark. gar. . S.-Alt. Ladesb.-Obl. gar. Sächsische St.-Anl. 1569

3 Ruff. Pr.-Anleihe de 1864/5 [1/1. u. 1/7. 4 L 4 Sächsische Staats-Nenïz)3 | 14 14 4

.1104,75G do. do. de1866/5 (1/3. u. 1/9.1134,25b ._{104,00(G* do. 9. Anleihe Stiegl. .|5 [1/4.u.1/10. 63,206 /104,00G : do . do. do. . ./5 /1/4.u.1/10.193,80à90bz Mainz - Ludwigsh.!|

j 93,306 do. Boden-Kredit . . 5 [1/1. u. 1/7.196.50G do r: ul /7.1103,20B do. Centr.-Bodnkr.-Pf.].|5 1/1. u. 1/7.193 25 bz Marienb. Mlawka 4 4

144,25 bz

Säch. Landw. - Pfandbr.

do. do. Walde>-Pyrmonter . Württemb. Staats - Anl 4 | Preuß. Pr.-Anl. 1855 3 T4 Kurhesf.Pr.-Sch.à40Thl. —| pr. Stück Badische Pr.-Unl. de1867 4 "1/2 u, 1/8 Bayerische Präm.-Anl. 4 16. Brauns <w. 20 Thl.-Loof2—| vr. Stück Cöln-Mind. Pr.-Antheil./3}/1/4.1.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl. 31 1/4 Hamb.50Tbl.-Loosep.St./13 | 1/3. Lübecker 50 Thlr.-L p.St. 31 i Meininger 7 Fl.-Loose .|—| yr. Stü Oldenb. 40Thlr.-L. y.St.'3 |"

Vom Staat erwsrb Br8l.Schwdn.Frb. St. A.| Münster-Enschede St.-A.|

o. St.-Pr. Niedr\{l. - Märk. L Stargard-Posener , 105,25 bz G Diverse Eiseub.-Pr. abg. z. Bezug v. 314% Cous. Div. 49/0 bis 1/1. 1887 8 101,70G | Obers{l.Pr.F.114%b.1,4.87 1/4.u.1/10. 101,70G Oels-Gnesen 4% 1/4.1.1/10./101,70G BVreslau-Freiburger 1879 , .1/4.u.1/10.[101,7CG : Uusländishe Fonds. Bukarester Stadt-Anl. U

do. do. k.5 1/5.1.1/11 Ggyptische Anleihe .. 4 1/5.u.1/11. do. do. fkleine\4 |1/5.u.1/11. do. do. pr. ult. do. do. O 15/4, 1.15/10.

L do. Kurländ. Pfandbriefe| Tw: 60,75 bz do, pr. uk,

i an

7

e 4

168,30 bz 167,65 bz 80,35 bz 80,00 %z 112,35 bz 112,25 bz 20,395 bz 20,25 bz 79,65 63 79,056G 80,50bzB 80 20 bz

u tor

D

M M 0s

t

0D

10 Ai

S

a E 5am

—.

1

be E O S

f f

Wechsel. Dis. Amsterdam . . .!100 Fl. |8 T.|1-

297 60G do. neue|314 do. abgest. 34 60G

1. 1/8.1102 50bz Ofipr. Südbahn . 71'50bz

do. . . ./100 Fl. Brüfs. u. Antw. 100 Fr.

do. pr. ult. 72à71,50 Saa 36 50 bz m

D O0 Fe, Skandin. Plätze 100 Kr.

Weim.Gera (gar.) 29,20B do. 24 conv. 27,70 bz

Kopenhagen . .1100 Kr. |10T.|: London 1 L. Strl.'8 ra do 25,80 b Werrabahn. . 37 70bz

1 L, Strl. /3M.| O Pes. [10T.| 100 Pes. |2M.| 1100 Fr. |8 T. do, pr. Ul 87 ,$0bz Albrechtsbahn1 ] 21,30G Anist.-Notterdam . {144,00G Ausfig-Tepliz ._1280,50bz Baltische (gar.)_.| 1/1. u.7/65,00bz 7

too

R Sen ber 4 A S: #0

137,60G Hyp.-Pfandbr. 74/41 137,10 bz do. neue 79|42/1/ 96 00G do. 1878/4 1 131,25bzG i; do. mittel/4 11 130,70B do. do. fkleinc/4 1 s do. St.-Pfdbr. 80 u. 83 189,00G Serb. Eifenb.-Hyp.-Ob[. 24 10bz do. do E B; 157,25G

Serbische Rente ite Eisenbaßnen. do. do. li ab g.—,

14 Ea an

= qud

M

.1/10,/104 60B . 1/7.1101,80bz ‘7./101,80 bz t 4102,00B . 1102.60bz 178,30G ‘7.177 00G 4178 30bzB 178,10à,20 bz 79,30bzG /71102 90 bz 15/6. u. 12.1100,75 bz*® U. 12.100,75 bz® 3. u. 1/9.114,00bz

e N. d

o No

D f - <2

Ms fumank .

A!

S

.

0 S d pi j e

h f > f

IONRKRO M Op

t

co

M bd pel duen Ba L Sie 1 —] J] Wt S

44 5 D

K

o

P S p-i

r .

do

Budapest . è|

[1/1. /

q. ._

E E S-A

_—

_—-

do. o. neue Stocholmer Pfandbriefe do. Stadt-Anl. do. / do. neue Türk. Anleibe 1865 couv. do. do. D Uf S do. 400 Fr.-Loofe vollg. fr.| |30.00tzB do. do. pr. ult. E do. Tabact2-Negic-Akt.| do, do, pr. ult. Ungarise Goldrente . d do. mittel do. leine 00, Bek . Gold-Invest.-Aul. Pub O O

Ei . Loose |—! pr. Stü

162,85 bz 161 75 bz 80,40 bz 30,15 bz 79,75bG 193,39 bz 192,10 bz 5 [193 60bz Vanknoten.

«

Ag

B _

A y>

t

> T5 E fa N ma H

/ /

E E

S Wien, öst. W. . do

>>

1 Bhm.Ndb.ty.S.| 7 301,50G Böhm. Westbahn! 73} 52/5 [1/1 u.71109,19bz O E E di L 5 | 43/4 [1/1. u.7[86,006zG d E 85,90&8Gb Cfakatb- Agram .| | !5 [1/1.1.7[100,00G E Donezbahn gar 5 5 [1/6 u12196 50 bz P E 314 | 1/1. 38 80bz do, PEULE 138,80à59,10à38,80B Elif. Tue [5 [1/1..u1.7198,50G y &ranz-Josefbahn .| 1. u1.7{90,00ct. b do. E.St. Schuldv, S E Gal.(Cr!LB. )gar. 1.7178 40 hz ,T9àT78,40 bz

do, YE ULE | 1/1. [95,00bz

Gotthardbahn . j Do E E 95,10à94,8Cà95 bz

s)

( D C ci

_- —.

S<wz. Pläße .| Jtalien. Plätze ./100 Lire | i do. do. [100 Lire St. Petersburg . 100S.R. 3

do. . . .100S.R.|39P Warschau . . .|[100S.R.|8 T.| ? Geld-Sorten und Dukaten pr. Stück E Sovereigns pr. Stück 20,32 bz 20-Francs-Stück 16,14 bz Dollars pr. Stück E Imperials pr. Stück do. pr. 500 Gramun fein . . Engl. Bankn. pr. 1 Lv. Sterl.

G

5

Ea D T _—_-

E E

TOT’1Is

Qn fo

|— N 184,10k:B /7.184,70B /7.14,70B 34à84,10bzB 102,60G

75 40 bz

217,20bz

94,60 bz G 94,60 bz G 76,30bzG 76,30bzG (6,10,430 bz 96,75G

. 11393 2bet. bz 120,41 bz

Franz. Bankn. pr. 100 Frcs Oefterr. Banknoten pr. 100 Fl

do. Silbergulden pr. 100 Fl. . Russishe Banknoten pr. 100 Rubel

ult, Nov

Russ. Zollcoupons .

30,65 bz 163,15 bz

1194 0563 ult. Oktbr. .193,50à194 bz

193,50à194 bz

322,25 bz

p At , L p - G s Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 349/69, Lomb. 429/69,

do. do. do do, Do. Holl. St.-Anl. Italienische Nente do do.

do.

kleine'5 11/4. 1.18/10. O pr. ult.| Finnländische Loofe . Staats-G.-Anl.14 |1/6.u.1/12. Int.-Sch. 33 O Ua Eee E E

.¡—| pr. Stü A

U.

/d

fehlen. 50;30bz

99,30G El. f. 100,10B 100,20B 99,90(8

; do. do

do.

. St.-Eisenb.-Anl. .|5 1/1. u. 1/7. Tetite|5 |1/L u. 1/7. . Temes-Bega - Anl. 5 |1/4.1.1/10.

do. Pfdbr. 71(Gömörer)/5 (1/2, u. 1/8. Ingarische Bodenkredit ./43/1/4.u.1/10.|—, j do. Gold-Pfdbr.|5 1/3. u. 1/9. Wiener Communal-Anl.|5 [1/1 u. 1/7.

102,00G 102,00G 83,00 bz® 104,09B

106,50bz

Graz-Köfl. St.-A. Ital. Mittelmeer

O O NLE Kaschau-Odékberg Krpr.Rudolfs gar. Kursk-Kiew. . .. Lemberg-Czernow. Lüttich-Limburg .

H

pk —- d r

| j

lr j

| na

0

1/1. 1/7.

38 60ct, bz G 119,25 bz B

8,902119,60à,25à,40bg [1/1. u.7

1/1. u.7|78,00 bz

1

1

61,70G

174,75 bz 91.40bzG 7,H0bz

E N E

Luxemb. Staats-Anl. v. 82/4 1/

_ &Fouds und Staats-Papiere. Deutsche Veichs - Anleihe/4 |1/4.1.1/10./105 80B do. do. 133/1/4,u1.1/10,/102,90B Ld is Confolid, Anleihe 4 | versch. [105,00 bz do. 0. dv. do. |32/1/4.1.1/10.102/40b Noten fes “18 Staats-Anleihe 1868 . .|4 1/1. u. 1/7. 102 30G e do. 1850, 52, 53, 624 1/4,1.1/10.1102, 30G Po S L Staats-Schuldscheine . .311/1. u. 1/7.1100,70bz do. Do Kurmärkische Schuldv. .33/1/5.0.1/11.1100,25bz do. i Neumärkishe do. . .137/1/1. u. 1/7./100,25bz do. do Eu Dder-Deichb.-Obl.1.Ser.j4 U u, 1/7. do. do. E erliner Stadt-Obl. . vers<. [103,90 bzG D /9 181 GOG do. M Bul e. 10250G* <2 A 26 E a/S S Breslauer Stadt-Anleihe/4 [1/4.1.1/10./103 70G 2 do. Silber-Rente . [4111/1 Casseler Stadt-Anleihe .4 (1/2. u. 1/8./10225bz #8 do. o feine d Charlottenb. Stadt-Anl.|4 1/1. u. 1/7./104,50b:B= | do. do. 11/4 u.1/10 Elberfelder Stadt-Oblig./4 |1/1. u. 1/7|—— L] do Do. Fleine 4}/1/4.u.1/10. G. G 4 1/1 u O00 G S bo bo pvr Königsb. Stadt - Anleihe/4 |1/4.u.1/10.|—,— S | do. 250 Fl-Loose 18544 | 1/4 Ostpreuß. Prov.-Oblig. . 4 (1/1. u. 1/7, t-Loose i Rheinprovinz - Oblig. . 4 | versch. Westpreuß. Prov.-Ank. ./4 [1/4.u.1/10. Schuldv. o. Berl. Kaufm./43/1/1. u. 1/7. Berliner 5 D „U,

/1, U,

1/1. 1.7166 25B

1/1. u.71325,00G

bzultNov.39322394,506x

5 | 1/1. 160,00bzG 60,00bzG

¡0 11/1. u.7|—,—

2314 | 1/1. 1277,75 bz 278,290278bxy

1 4 | 1/1. 8,90bzG

1/43/1/1. u.7|66,20bz .

/9 1/1. u.71127,10bz

| 7163 80bzG*® n | 7163,80 bzG 101,30bz 101,10bz /1. [72,80bzG 73,00a72,90bz | 1/1. 190,60G #& 90,22à90,60bz 23,90bzG . 1172,00 bz v.174a72,50b4 . 1.7171,10 bz 7181,40 bz 98,75 bz 99,75 bz 290,006 290,6022906s 74,590G 78,75 bz 107,50G 35,00B 53,75bzG

115,40G 107;90bz 107,50G 94,20 bz 120,10 bz 90,50 bz S89,20bzW

RURrRROONE

/7.195,50G ] L-L du E Deutsche Hypotheken-Vfandbriefe. M : | Anhalt.-Dess. Pfandbr. .|5 [1/1. u. 1/7.1102,25 bz P Do. d E / Z do. do. . 4 [1/1. u. 1/7./102,80B Oesterr. Lokalbahn 4t 5 | Braunschw.-Han. Hypbr. 4 | vers. |191,90G do. pr. ult ' | Deutsche Grkrd.-B. 111. | Oest.Ndwb/pSt Ha. 1. Ib. x3. 110 33/1/1. 197,80G do E do: IV. ./ rüdz. 110/34/1/1. 97 S0G do. Elbthb..pSt do. V. rüdz. 10034 1/1. u. 1/7.193 75G Dove U Dtsch.Gr.Präm.-Pfdbr.1./33 1/1, 107,10bz3G | Raab-Oedenburg do. do. II. Abtbeilung 33/1/1. 194,25 bz G Reichenb.-Pardub. c D.HypbE. Pfdbr. IV.V.V1.5 | 108,10bzB | Russ.Gr.Eisb.gar. f 7.1102.40B® do. - pr. ult. J. 197,75 B

68'60ebzB Si s Hypv.-Okl 31 Nuss. Südwb S Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5 '1106,10G A G do. do. O : Schweiz. Centralb 0, LUB do. do. | /7.¡102,00bzG bo r UlE 106 90B Meckl. Hyp.-Pfd.T. rz. 125 120,40G do. Nordost 109,2 S Do Do, rz. 100, E do. pr. ult. 295,70bzB do. do. E .1101,806zG do. Unionb. 115 50bz Meininger Hyv.-Pfndbr.| .1101,50G do. pr. ult 116à115,50bz do. Hyp.-Präm.-Pfdbr.| 124,590G do. Westb. 106.906, Nordd. Grdtr.-Hyp.-Pfb. 5 | 1100,50G Südöst.Lmnb. p.St LOU JU D do. do. Conv. 4 [1/1. u. 1/7./101,50G do PE E 88,60 bz Nürnb. Vereinsb. -Pfdbr. 4 1/1, u. 1/7./100,20G Ung.-Galiz. (gar.)| E a Pomm. Hyp.-Br. T. rz.1205 [1/1 u. 115,108 Borarlberg (gar.) N do I I L105 t 168 90bzB | Warsh.- Terespol al do. IT. rz. 110/42/1/1. u. 1/7./108,40B Do DD, E A do. I. rz. 100 4/1/1. u. —— Warsch.Wn.py.St. 9 75G c do. I. rz. 1004 1/1. u. 1/7./101,40bzB Do P 99,20bzG Pr.B.-K.-B.unk.Hy.-Br. 5 |1/1. u. 1/7112 50G Weichselbahn. L do. Ser. 111. rz.100 18825 | versh. [107,00G MWestsizil. St. - A. H do. V.rz.100 1886/5 | vers. |106,75G Alto-Colb.StPr 108,256 do. 5 | vers. |101,75G Angm.S6w. do. | 10,4083 11410B | Berl.-Dresd. do. | 100.40 bz lio2,00,G | Bresl Brf. do. 100,75 bz 111/,50G 110,60G

Do. j. d Do. {, rz. A 4 Drt.Gron.E. do. | 101 10bzG Marienb. Ml. do. | 98, 70et. bz B

o:

K 1022 5G+ 93,20B

93,60,c bz BS

67'90G 67,50bzG

S DD;

R RLEMIWON

.

A i Pi

A

o tor

De D Lo Se Do

A

o

|3,

O p i Ôa |

B T

-

oGoNn “J

Ui 1/7. U L/A

E a G en S fit e A E

Lit, 14 E

A

A

O00 701 auoI ,

[1 1 1 1

| l

Ç

P

102,60B 103,80G* 102,10G 195,30 6zG 118,10G O O S 105,306 ¿2 100,00e bG 1101,60 bzT 99,90 bz 99,90 bz 100,30G 99,60B 102,00bzG 99,20 bz .1100,00G 99,20% 99,20 bz .1102,00G

do. X do.

Kredit-Loose 1858|—| pr. Stück 1860er Loose . . .|5 [1/5.1.1/11 do. do E E do. do, 1864 |—! pr. Stüd do. Db ted be 1/5.u.1/11. Pester Stadt-Anleihe . .|6 1/1. u. 1/7. do. do, Tleine/6 1/1. u. 1/7. Polnische Pfandbricfe . .|5 |1/1. u. 1/7. do. Liquidationspfdbr. 4 [1/6.u.1/12. Raab-Graz (Präm.-Anl.)/4 |15/4. u. 10. Nöm. Stadt-Anlcihe T. ./4 |1/4.u.1/10. do. I]. u. IIT. Em./4 1/4.u.1/10. Rumän. St.-Anl., große|8 11/1. u. 1/7 do. mittel|8 (1/1. u. 1/7. do. Feine 8 11/1. u. 1/7, Staats-Obligat.|6 |1/1, u. 1/7. do. fleine|6 |1/1. u. 1/7. do. fund. |5 1/6.u.1/12, do. mittel/5 [1/6.u.1/192, .1100,10G do. fkleine/5 [1/6.u.1/12. S E do. amort./5 |1/4.1.1/10. 102,50 bzG do. do. fleine/5 |1/4.u.1/10. 99,60B Nuss.-Engl. Anl. de 1822/5 |1/3. u. 1/9. ——_ do. do. de 18593 [1/5.u.1/11. 100 60G do, do. de 1862/5 1/5 .11.1/11. 100,50G do. do, fleine|/5 |1/5.n.1/11. 99,90bz do. confol. Ank. 1870/5 1/2. u. 1/8. 160,50G do. do. Fleine/5 |1/2, u. 1/8. —— Dor DO 1871/5 11/3, u. 1/9. 100,50G do, do. Éleine/5 1/3, u. 1/9. —,— D O 1872/5 [1/4.u.1/10. do. do. Fleine'5 |1/4.1.1/10.

Ses =

S

ls d

D” E E =

oto

E s dd _

|

‘TOT 9%

E =

A J]

43

e S

do. E Landschaftl. Central- . do. O B do. Interimsscheine

S

[351 j Et HiA A Ak A E 1/1. u. 1/1. u. E |1/1, u. 11/1. u. 1 1 1 1 1 1 1

I U o S i O

1 1 / 1 ©) 1 1 1

ROAANE

ete

AAAQAAAQAI

pra r

IAAAAAAAI

/ /

Kur- und Neumärk. . do. neue

D

L Ö 4 1 1 2

L DO Ed Ostpreußische. . . . .| do. gef, p. 1./12., 86 P do. Interimss\<eine do. | do. þÞ. 1./1. 87 verl. do. Posensche /1. u. d 1/1. u.

N Sächsische 4 Slesische altland\c. 2E

0,

E . landsch. Lit. A./31 Do do, 4 do. do. 42|1/1. u. do. Lit.C. L114 1/1. u. do. do. 41) do.

L

=I

Or

E O D R] m Q

[F

O

¿ 4 | lc 1 : :

1 3

fg OF'O0T 18 T1198,

3 ) 3 L ) )

trn tor tor

Ot

do. C0 E Bea Pr.Ctrb. Pfdb. unk. rz. 110/5 1/1. u. 1/7. do. rz. 110471/1. u. 1/7. do. rz. 1004 1/1. u. 1/7. do. E N do. fündb. . ./4 1/4.u.1/10. Pr. Centr.-Comm.-Oblg./4 1/4.u.1/10. Pr. Hyp.-A.-B. I. rz. 120/43/1/1. u. 1/7. do. VI. rz. 1105 1/1. u. 1/7. do. vers. vers<.

div. Ser. rz. 1004 |

do. rz. 100/33) Pr. Hyp.-V.-A.-G.Certif. 45 1/4,u.1/10. do. do. [4 (11/1. u. 1/7.

/1, U.

/ 1, U.

aris

Landes-Kr. /43/|

WUONCTIREIOMR In

D r

1 U, e . U.

o

Goa so

r

I =IdO 030 05 fa G A

font

L

cen

S S

Pfandbriefe.

E R L R s r > Cs E; us N I I—_

Nordh.-Erfurt do. 25 306;G Oberlausitzer do. 98,60bz Ostpr. Südb. do. 102.10G Saalbahn do. 99,00 bz 118'60G Weim.-Gera do. 99,00G 1106 50B Dur-Bodenbc. A.| L E 98,70G Eisenbahn- Prior. - Aktèen und Obligationen, 97 Tb 102,50G Aachen-Jülicher . …. .|5. [1/1. u. 1/7.1104,50B 97'608à “ob 101,60 bzG Bergish-Märk. T. TT.Ser.|4 [71—,— 0 98,60G do. I. Ser. Lit. A. B.3 . 1/7./100,80B 97,80 bz do. Lit. C. 7

43 vers<.

Opa Hj

Viert, zum Nassau-Böhmis@)-Bayerish-Hessishen Güter- A0 Rein” do _ |9x| versch. der Stendal-Tanger /7/100,50G do. do. 1873 5 1/6.u.1/12.197,60bz R Mapola «Psandüe, Ga a 101 50G

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri<hts.

[36076] Ueber das Vermögen des Nittergutspächters von Werner zu Trabehn ist am 22. Oktober 1886

Beglaubigt: Gottscheu, Gerichtsschreiber. (2636) Konkursverfahren.

Bäckermeisters Oskar Kayser aus Hainichen,

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

tarif vom 1. Juni 1882 in Kraft. Derselbe enthält einen neuen Ausnahme-Tarif für Getreide 2c., dann für gebrauchte, leer zurü» oder zur Füllung gehende Getreide- und Mehlsäe.

Fraukfurt a. M., den 23, Oktober 1886.

der Station Tangermünde münder Eisenbahn und der Station Dreêden Friedrichstadt des vorgenannten Direktionsbezirks direkte Frachtsäße zur Einführung gekommen.

Am 1. November d. Is. treten in den obenbezeil

. do. neue 1.11.4 S CEEA II. 43

»lsw. H. L.Krd.Pfb, 4 Welle (4

A 102,60 bzG

7199 10G

Do Bo do. do. Anleihe 1575

do. ry 1877

O leine 1871—73 pr. uit. .43/1/4.1.1/10.

[1/1./6.u12.

‘flcine/44/1/4.u.1/10.

97,80 bz 97,30à,D0 bz 92 60 bz 92,70bz

j do. gel.4 |

do. Tündb. 1887/4

do. do. 18904 do. (33

vers.

V

ers.

vers<.

1/1 T

versch.

100,50G 102,10G 99,30G

103,80G

do. E do. VII. Ser. conv. . e VTII. Ger...

o.

. U. +/7.1101,75G

. 2/7./101,80G . U. 1/7.1102,40bz U 1/7]

do. Schles. Bodenkr.-Pfudbr. 5 do. do. rz. 11042} vers. do. do. 4 | versch. Stett. Nat.-Hyp.-Kr.-Gf. 5 [1/1. u. 1/7. e do. rz.1104}/1/1. u. 1/7. o.

do. rz.1104 |1/1. u. 1/7.

do. do. rz.1004 1/1. u. 1/7. Südd. Bod.-Kr.-Pfandbr. 4 | versch. Eisenbahn-Stamm- und Stamm-Prior.- Aktien

Div. pro/1884/1885

Aachen-Jülih . .| 54/6 do. pr. ult. Aachen - Mastricht) 24) 214 | Altenburg- ?eip. 1 9/0) 8/04 Berlin-Dresden | 0 | 0 Crefelder O Crefeld -Uerdinger | Dortin.-Grona.-E.| 2}| do. pr. ult. Gutin-Lüb. St.-A.| Srankf. Güterbhn.|

Westpr., rittersh. . .|3 do. Del Serie I. B. 4 î 7 IT./4 ‘do. Neulands\ch. 11.4 annoversche essen-Nasiau . Kur- u. Neumärk. . . Lauenburger

Pommersche Posensche

100,00bzB 100,00bB 1rf. 85,10à,20b1rf 84,80à85 bz 98,00B fehlen 98,30à,40bG 97,60à,80 bz 111,60bzG1f.

do. Aach.-Düff. LIT.IT.E. do. Dortm. -Soest 1. 1L.S. do. Düss.-Elberfeld. I. 1. Berg.-M. Nordb. Fr.-W. do. Ruhr- Gladb. X. I1. I. Bexlin-inhalter Lit. A. Lit. B. do. Lit. O. do. (DOberlaus.)4 | Ber sin-Dresd. v. St. gar. /43/1/ Beclin-Görliyer conv. ./4 | do. Lit. B. do. Lit. C. Berl.-Hamb. 1k. Em. . do. II. Em. . do. TII. conv. . Berl.-P.-Magd. Lit. A.

do. Lit. C. neue

do. Lit. D. níue

do. at D Berl.-Stettin 11. 1. Y1.

1100,10G 1/07 | 1100,10G dgr D {100,19G 100,10G 103,90B 195,90B 103,90B 103,990B 103,90B 103,90B 103,70G 104,00B 103,60G 103,60G 103,60G 104,40G 104,50G

110,50G 162,75B 102,40bzG 105,75G 102,60B 101,00B 100,30bzG do.

neten Verkehren zwischen der Station Tangermünde dek Stendal-Tangermünder Eisenbahn einerseits und den Stationen Stettin und Breslau der Eisenbahn-V reftionsbezirke Berlin bezw. Breslau andererseits direkte Frachtsätze in Kraft. Ueber deren Höhe, wié an über die Höhe der Frachtsäße in den oben be zeihneten Stationsverbindungen geben die betheiligten Güter-Erxpeditionen auf Verlangen Auskunft. Magdeburg, den 22. Oktober 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der übrigen betheiligten Verwaltungen,

Nedacteur: Riedel.

Verlag der Expedition (S< olz).

Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlag Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr, s2.

4

v O Teine'5

das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter ist Buchhändler E>kstein hier. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. November 1886 eins{ließli. Erste Gläubigerversammlung: 4. 1886, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: den 30. November 1886, Vormittags 109 Uhr. Neustettin, den 22. Oktober 1886. Königlichcs Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Nimz, Gerichts|chreiber.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[36089]

Für den Transport auf den Eisecnbahngeleisen zwischen dem neuen re<tsmainis<hen Hafen in Frank- furt a. M. einerseits und dem Ostibahnhofe hier- selbst, dem Westbahnhofe der Hessischen Ludwigs- bahn hierselbst, dem neuen Bahnhof der Hessischen Ludwigsbahn hierselbst (Frankfurt H. L. B.), dem Staatöbahnhof in Sachsenhausen, dem Nassauischen oder Taunusbahnhof hierselb, dem Main-Weser- und Westbabnhof der Main-Ne>ar-Bahn hierselbst andererseits kommen, im Fall die Güter von diesen Bahnhöfen mit der Eisenbahn weiter versandt wer- den oder auf denselben mit der Eisenbahn eingegan- gen sind, die nacverzeihneten Ueberfuhrgebühren zur Erhebung : Ï :

a. sobald der Stü>kgutverkehr zugclassen wird

jeßt unbekannten Aufenthalts, wird nah er-

e Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h auf-

gehoben. i

Hainichen, den 22. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. Leonhardt.

do. o

1/9

November 1/4.1.1/10.

1/4.u.1/10. 1/1. u. 1/7. 1/4.1.1/10. Î 1/4.u.1/10. Preußische 1/4,0.1/10. Nbein. u. Westf. . 4 |1/4.1.1/10. Sâsische 4 |1/4.u.1/10. Slesishe 1/4.u.1/10. g, Sleôwig-Holstein ./4 |1/4.u.1/10. adishe St.-Eisenb.-A. versch.

4

am agr

[36304] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weifßiwaaren- und Wäschehäudlers Wilhelm August Jacob Schäfler wird, na<dem der in dem Vergleichstermine vom 8. Oktober 1886 angenommene PipangaBerg ey dur) rechtskräftigen Beschluß vom elben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben,

Amtsgericht Hamburg, den 23. Oltober 1886.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

a | 1/L. [154,50bz S 153,50à154,90a,60bz ! 1/1. 152,75 bz 1/1. 1196,90 bz 1/4. 121,10 bz 1/4. 1104,75 b4 1/1. 1102,00bzB 1/1. 168,40 63G 68,40 bz 11 136,10bz 1/4. [109,40bz

Rentenbriefe.

101,506

: S Os

: 102,00B 1102,25B 110150bzG

A 101,50bzG Q [102,BB

Berlin:

[36079]

Ueber das Vermögen der Firma Georg Hilde- brand, Stärkmühle bei Osthofen und zugleich der Jnhaber dieser Firma Gebrüder Emil und Carl Hildebrand allda, ist am 21, Oktober \

06'T0I'de ——g4

t T © eco

tors

f f F f #

tr

d0. [1/1 u. 1/7. DO. 1/1. u. 1/7. bo. 1880, O do. pr. ult. do. 1884... 5 [1/5.1.1/11. Do. O0 do. Éleine/5 [1/5.1.1/11. V D: pr. ult. . Gold-Rente . . . .|6 |1/6.u.1/12. do. 1884/5 1/1. 1. 1/7.193,50 tz do. ler/5 1/1. u. 1/7.194,50bz J do. pr. ult. —,— . Orient-Aulecihe T. .|5 [1/6.1.1/12.158,90bz do. I. ./5 [1/1. u. 1/7.159,20bz do. pr. ult. 58,9059 bz G 4h do. III. .|5 [1/5.u.1/11./58,80à,90bz Buoerische Anleihe versch. i D E 58,70à,60a,80 bz remer Anlcihe 11/2, u. 1/8. . Nicolai-Oblig. . . ./4 11/5.u.1/11.|89,40bz toßherzogl. Hess. Obl. 4 |15/5.15/11|—,— DO, Fleine 4 1/5.u.1/11,89,60à 50bB amburger. Staats-Anl. 4 [1/3 u. 1/9.|—,— . Poln. Schaß-Oblig. 4 1/4.u.1/10,/93,70 by do. St.-Rente .|34/1/2. u. 1/8.1100,90B O Fleine/4 |1/4,u.1/10,/21,90B

E SSO

E Î |

C r r