1886 / 252 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 10. De- zember 1886. Erste Gläubigerversammlung am 19. November 1886, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 20. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Duisburg.

[36066] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Eduard Vbt zu Sieu ist am 22. Oktober 1886, Nachmittags 4 Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter Geschäftsmann Heinrih Fus in Grumbach. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist bis 6. Dezember 1886. Erfte Gläubigerversammlung am 20. No- vember 1886, Vormittags 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 20. Dezember 1886, Vor- mittags 9 Uhr.

Grumbach, den 22. Oktober 1886.

é Maurer, i

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36071] z

Nr. 15956. Ucber das Vermögen des Väcker8 Fricd. Ziegler hier ist am 22. Oktober 1886, Vorm. 9 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Ver- walter: Waifenrichter Britsh in Lörrach. Offener Arrest, Anmeldefrist 21. November. Gläubigerver- fammlung und Prüfungstermin am 23. Noventber, Anzeigefrit 21. November 1886.

Gr. bad. Amtsgericht Lörrach.

[36061]

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Hngo Töpfer zu Löwenberg ist am 21. Oktober 1886 Konkurs eröffnet und der Kaufmann Thiermann hier zum Konkursverwalter ernannt worden.

Anmeldefrist bis zum 28. Dezentber 1886.

Wabltermin am 15. November 1886, Vor- mittags 9 Uhr, und

Prüfungstermin am 2. Februar 1887, Vor- mittags 9 Uhr.

ene Arrest und Anzeigepflicht bis 3. Dezember )

Löwenberg i. Schl., den 21. Oktober 18836. Grzes8kowiafk, ' Gerihts\<rciber des Königlichen Amtsgerichts.

[36080] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Privatmanns Avam HSarig zu Maiuz, is am heutigen Tage, Nach- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Kaden in Mainz.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. No- vember 1886.

Anmeldefrist bis zum 22. dess. Monats.

Erste Gläubigerversammlung: 15. November 1886, Nachmittags 37 Uhr, und allgemciner Prüfungstermin: L. Dezember 1886, Nach- mittags 33 Uhr, Saal Nr. 35 des Gerichts- gebäudes hierselbst.

Mainz, den 23. Oktober 1886.

Der Gerichts\chreiber Gr. Amtsgerichts: I. V.: Fli>.

[36074] Das Kgl. Amtsgeriht München [I., Abtheilung A. für Civilsachen,

hat über das Vermögen des Kaufmauns Karl

Steinbrecher dahier, Dienerstraße 23 T, auf dessen

Antrag am 22. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr,

den Konkurs eröffnet.

Konkursverwalter Rechtsanwalt Durlacer hier.

Offener Arreft erlassen und Anzeigefrist auf Grund desselben bis zum Samstag, den 13. November 1886 einshließli< festgeseßt.

Anweldefrist für die Konkursforderungen bis zum aas den 27, November 1886 einschließli be-

immt.

Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubiger- aus\<us}ses, dann über die in 8. 120 und 125 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ist auf

Samstag, den 13. November 1886, Vormittags 9 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf Samstag, deu 11. Dezember 1886,

,_ Vormittags 9 Uhr, beide Termine im diesgerichtlihen Geschäftszimmer Nr. 6/0, anberaumt.

München, den 22, Oktober 1886.

Der geschäftsleitende Königliche Gerichtsschreiber :

(L. 8.) Hagenauer.

[36070] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Gutsbefißers Emil von Kummer zu Vernhagen ist am 22. Oktober 1886, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Verwalter ift der Rechtsanwalt von Groß zu Naugard. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 17. November dieses Jahres. Anmeldefrist für For- derungen bis 17. November d. J, Erste Gläubiger- versammlung am 17. November dieses Jahres, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Su 2. A amis 1886, Vormittags 11 Uhr,

immer 5.

Naugard, den 22, Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. IT. Zur Beglaubigung :

Viert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36076]

Ueber das Vermögen des Nittergutspächters von Werner zu Trabehn ist am 22. Oktober 1886 das Konkursverfahren eröffnet.

Verwalter ist Buchhändler E>kstein hier.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. November 1886 eins<ließlid.

Erste Gläubigerversammlung: 4.

1886, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstermin: den 30. November 1886, Vormittags 10 Uhr.

Neustettin, den 22. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung : Nimz, Gerichtsschreiber.

November

[36079] Ueber das Vermögen der Firma Georg Hilde- brand, Stärkmühle bei Osthofen und zugleich der Jnhaber diefer Firma Gebrüder Emil und Carl Hildebrand allda, ist am 21, Oktober

1886, Nahmittags 6 Ukbr, der Konkurs eröffnet, der offene Arrest erlassen, die Frist zu den nah $8. 108 der K.-O. vorgeschriebenen Anzeigen bis 15. Novem- ber 1886 und zur Anmeldung der Forderungen bis zum 24. November 1886, der Wahltermin auf Samstag, den 6. November 1886, Vormit- tags 93 Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf Samstag, deu 11. Dezember 1886, Vormit- tags 97 Uhr, feLgcjent worden.

Osthofen, 22. Oktober 1886. Gr. Hess. Amtsgericht. [36075] Bekanntmathung.

Ueber das Vermögen des Nhrmachers Eduard Maus, früher zu Plettenberg wohnhaft, jetzt uubekaunteu Anufenthaltsorts, ist am 22. Okto- ber 1886, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Geometer Gummich hierselbst ernannt. Anmeldefrist bis zum 12. November 1886. Offener Arrest ist erlassen mit Anmeldefrist bis zum 20. November 1886,

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung des Gläubigeraus- \{husses und Prüfung der angemeldeten Forderungen den 16. November 1886, Vormittags 10 Uhr.

Plettenberg, den 22. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht.

(360771 Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Kaufmanns Carl Moldt zu Bergen iît am 23, Oktober 1886, Vor- mittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ist der Kaufmann Otto Scneider zu Bergen ernannt. Erste Gläubiger- versammlung am 15. November 1886, Vor- mittags x0 Uhr. Offener Arrest und Anmelde- frist bis 20. November 1886. Allgemeiner Prü- fungstermin am 29. November 1886, Vormit- tags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht zu Vergen, Rügen.

(36063) Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Hofbesißzers Hinrich Ohrts in Tiebeunsee ist am 22. Oktober 1886, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

Konkursverwalter: Kirchspielshreiber Siem in Neuenkirchen.

Anmeldefrist für Forderungen bis 4. Dezember 1886 beim unterzeichneten Gericht.

Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chufses 2c.

Sonuabeud, den 6. November 1886, Vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle.

Termin zur Prüfung der angemeldeten For-

derungen

Montag, den 20. Dezember 1886,

Vormittags 10 Uhr,

an Gerichtsstelle.

Wesselburen, den 22. Oktober 1886, Königliches Amtsgericht. gez. Wien e.

Veröffentlicht: Studts,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(36064) Bekanntmachung. Der Termin zur Abstimmung über den von dem Gemeinschuldner Kaufmann Joseph SHille-

brand zu Dirschau, in der Cingabe vom 30. Juli 1886 und in der Verhandlung vom 30, August 1886 (Fol. 7 und 177 v. Vol, III e. act.) unter Ueber- nahme der selbfts{uldnerishen Bürgschaft Seitens des Rentiers August Nieß in Dirschau angebotenen Zwangsverglei<h in Folge des vom Gemeinschuldner in dem Termine am 30. August 1886 gestellten An- trages (Fol. 178 y. Vol. III ec. act.) wird auf den 15. November 1886, Vormittags 9 Uhr, anberaumt. N. 3/86.

Dirschau, den 20. Oktober 1886.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

(36068) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nobert Varien zu Gelsenkirchen ist zur Abnahme der S<lußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksichti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögens- stüce der Schlußtermin auf den 19. November 1886, n eitiitags 113 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 3, bestimmt.

Geiseukircheu, den 14. Oktober 1886.

Geißler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [36311] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Verinögen des Kaufmanus Adolph Richard Hoffmaun in Seifhenuersdorf ist wegen Mangels an Masse cingestellt worden.

Grof:schönau, am 23. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht. ; Kunze, Beglaubigt: Gott\cheu, Gerichtsschreiber.

[3636] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väcermeisters Oskar Kayser aus Hainichen, jeßt unbekannten Aufenthalts, wird nah er- e Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf-

ehoben. | Z Hainicheu, den 22. Oktober 1886. Königlihes Amtsgericht. Leonhardt.

[3630] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weifiwaaren- und Wäschehäudlers Wilheln Angust Jacob Schäflex wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 8. Oktober 1886 angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg, den 23. Oktober 1886,

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtsschreiber.

(363371 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Julius Schapler von hier wird, na<- dem der in dem Verglei{stermine vom 7. Oktober 1886 angenommene Zwangsvergleich dur<h rehts- kräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben.

Kulmsee, den 22. Oltober 183836.

Königliches Amtsgericht.

(360781 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den vakanten Nachlaf: des Lederfabrikanten August Huberty ist zur Abnabme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>sih- tigenden Forderungen und zur Befs{hlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf Mittwoch, den 24. November 1886, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst Abtei- gebäude, Saal IV. bestimmt. Malmedy, den 23. Oktober 1886. Krings, Kanzlet-Nath, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[36073] Das Kgl. Amtêgeriht München [I., Abtheilung A. für Civilsachen,

hat mit Beschluß vom 18. Oktober 1886 in den Konkursverfahren über das Vermögen des geistes- kranken Kaufmanns Nicharo Steidle, Ju- babers eines Juweliergeschäftes dahier, Zwangsvergleihs8termin in Verbindung mit dem Prüfungstermin der rahträgli<h angemeldeten For- derung des MNechtsanwalts Dr. Waßserinann dahier

auf

Freitag, den 12. November 1886, Vormittags 9 Uhr, im die8gerihtlihen Geschäftszimmer Nr. 1/0 an- beraumt.

München, den 22, Oktober 1886. Der geschäftsl. Königliche Gerichtsschreiber : (L. 8) Hagenauer.

[36302] E

Oeffentlihe Bekanntmachung.

In der Schnittwaarenhändler Carl Essler junior’ sern Nachlas;-Koukurësache hier soll eine Abschlagsvertheilung erfolgen. Dazu sind 8899,19 Mark? verfügbar. Nach dem auf hiesiger Gerihts\hreiberei niedergelegtem Verzeichniß sind dabei 59,20 Mark bevorrcchtigte und 17 591,89 Mark uicht bevorrehtigte Fordecuugen zu berüd>sichtigen. Neustadt O.-S&l., den 25. Oktober 1886. H. Nudolph, Konkursverwalter.

[36301] Verichtigung. In der Bekanntmachung des Großherzogl. Olden- burgishen Amtsgerichts zu Wildeshausen vom

6. Oktober 1886, abgedru>t in der 3. Beilage der Nr. 246/86 dieses Blattes, muß der Name der Gemeins<uldnerin als au< der Name der Firma »„Schetter““, nicht „Scheller“ lauten.

(36031 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Hermann Sille zu Neu-Varnim ist Termin zur no<hmaligen Abstimmung über den ZwangsvergleihEvorschlag auf deu 5. November 1886, Vormittags 107 Uhr, vor deim Königlichen Amtsgerichte hierselbst an- beraumt.

Wriezen, den 23. Oktober 1886.

Arendt, . Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2e. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. Nr. 252,

Vom 1. November d. I. ab wird der Personenzug Nr. 411, ab Berlin 112 Nm., nah Be- 4 darf in Chorin um 1222 Vm. Ps lalten, um Passagiere aufzu- nehmen oder abzuselzen. Ber-

lin, im Oktober 1886. Königliche Eiscubahn- Direktion.

—_——_—_————

[36088] Bekanntmachung.

Mit dem 25. Oktober d. J. wird unter diesfeitiger Leitung an dem ncu eröffneten re<tsmainis<hen Hafen in Frankfurt a. M. eine Hafenstation eröffnet, welche zunächst ledigli<h für den Wasserumschlags- verkehr in Wagenladungen dient, soweit derselbe auf den oberhalb der Main-Ne>karbrü>e gelegenen Geleisen bewältigt werden kann.

Näheres ist auf der Hafenstation zu erfahren.

Fraukfsurt a. M., den 23, Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[36087] Vekanntmachung.

Am 1. November d. Js. tritt der Nachtrag VI zum Nasffau-Böhmish-Bayeris<h- Hessischen Güter- tarif vom 1. Juni 1882 in Kraft. Derselbe enthält einen neuen Ausnahme-Tarif für Getreide 2c., dann für gebrauhte, leer zurüd- oder zur Füllung gehende Getreide- und Mehlsäke.

Fraukfurt a. M., den 23, Oktoker 1886.

Königliche Eiseubahn- Direktion.

[36089]

Für den Transport auf den Eiscnbahngeleisen zwischen dem neuen re<tsmainis<hen Hafen in Frank- furt a. M. einerseits und dem Ostbahnhofe hier- elbsi, dem Westbahnhofe der Hessischen Ludwigs- bahn Hierselbst, dem neuen Bahnhof der Hessischen Ludwigsbahn hierselbst (Frankfurt H. L. B.), dem Staatösbahnhof in Sachsenhausen, dem Nassauischen oder Taunusbahnhof hierselb, dem Main-Weser- und Weftbahnhof der „Main-Ne>ar-Bahn hierselbst andererseits kommen, im Fall die Güter von diesen Bahnhöfen mit der Eisenbahn weiter versandt wer- den oder auf denselben mit der Eisenbahn eingegan- gen sind, die nachverzeihneten Ueberfuhrgebühren zur Erhebung :

was zur Zeit no< ni<t der Fall is für jede Stü>gutsendung für je angefangene 100 kg 20 : b. für Wagenladungésendungen in Gütern ter

Kassen: Spez. T, E der allgemeinen deutschen , 2 Spez. T. Il. Güter-Klassifikation oder I1II. 1

für den Wagen, gleihgültig ob die Eis: nbahnfratt

na< den Sätzen für 5000 oder für 10 000 kg zy

berechnen ift.

Für Güter, für welWe Ausnahmetarife bestehen,

wird die Ueberfuhrgebühr derjenigen Tarifklasse an-

gewendet, zu welcher dieselben bei normaler Tarifi-

rung gehören.

Außer den vorverzeihneten Ueberfuhrgebühren

werden cisenbahnseitig no< folgende der hiesigen

Stadt zustehende und von derselben festgeseßte Werst-

geleife-Gebühren für Wagenladungen :

590 $, wenn die Ueberfuhr- gebühr .

40 wenn die Üeberfubr- R e L pro Wagen E e 30 wenn die Ueberfuhr- gebühr . S l

zur Erhebung gebracht. Frankfurt a. M., den 23. Oktober 1886.

Königliche Eiseubahn-Dircktioun. [36090] Vekaguntmachung. Im direkten Güterverkehr zwishen diesseitigen Stationen einerseits und Stationen der Großherzog- li<h Dverhbefsishen Eisenbahnen andererseits treten mit dem 1. November d. J. verschiedene für die Station Kreiensen gegebene Frachtsäße außer Kraft, während andererseits mehrere diesseitige Stationen mit gedahtem Tage neu in den Verkehr aufgenommen werden. Der desfalls zum Güter-Tarif vom 1, Januar 1883 herausgegebene Nachtrag, wel{er außerdem Bestimmung über den Verkehr mit Station Püsselbüren enthält, kann in den Güter- 2c. Erpedi- tionen eingesehen, au< daselbft bezogea werden. Haunuover, den 17. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[36091] RNumänisch - Süddeutscher Verband. Numauisch - Französischer Verband. Die in den bezeichneten Verbänden bestehenden Tarife und Ausnal\metarife, welche gemäß Bekannt- machung vom 15, September cr. am 1. November cr, zur Aufhebung gelangen sollten, bleiben über den ge- nannten Tag und bis auf Weiteres ihrem vollen Umfange na< in Geltung. Köln, den 22. Oktober 1886. Königliche Eisenvahu- Dircktion Clinksrheinische). [36085] Lokal-, Güter- und Vieh- 2c. Verkehr des Direktionsbvezirks Magdeburg.

Am 1. November d. J. treten die Nachträge T. zu den Tarifen für den Lokal-, Güter- und Vieh- x, ede des Bezirks ter unterzeichneten Direktion in

raft.

Dieselben enthalten Aenderungen und Ergänzungen der speziellen Tarifvorschriften, der Zusatzbestimmungen zum Velricdsreglement, des Tarifs für die Güter- beförderung auf Verbindungsbahnen, der Bestim- mungen über die Abfertigungsbefsugnisse einzelner Stationen, des Nebengebührentarifs, des Kilometer- zeigers und der Ausnahmetariftabellen, sowie Berich- tigungen einiger Druckfehler im Haupttarif.

Cremplare der Nachträge sind bei den diesseitigen Expeditionen zu haben.

Magdeburg, den 20, Oktober 1886.

Königliche Eisenbahu-Direktion. [36086] Eröffnung der Haltestellen Pretzzier und Drohndorf - Mehringen für deu Güterverkehr.

Am 1. November d. Js. wird die an der Stre>ke Stendal-Uelzen zwishen den Stationen Salzwedel und Kallehne belegene Station Bregier für die Beförderung von Eil- und Frachtgütern mit der Beschränkung eröffnet, daß Sendungen vou Preßier nur in Frachtüberweisung, solche nach Preßier nur fraukirt und in beiden Fällen obne Nachnahmebelastung zugelassen werden, Au sind Leichen, Fahrzeuge und lebende Thiere von der Beförderung von und nah der genannten Station bis auf Weiteres ausges{lossen.

Mit demselben Tage wird die an der Stre>e Vienenburg—Halle zwischen den Stationen Ascers- leben und Sandersleben belegene Station Drohn- dorf-Mehringen für die Beförderung von Fracht: güteru in Wagenladungen eröffnet.

Sprengstoffe werden zur Beförderung von und nah beiden genannten Stationen cinstweilen nicht angenommen.

Magdeburg, den 21. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[36316] Staatsbahn-Güterverkehre Verlin—Magdeburg u. Breslau—Magdeburg. Mit Gültigkeit vom 1. d. Mts. ab sind im Staatsbahn - Güterverkehre Berlin Magdeburg zwischen der Station Osterwiek der Osterwie>k- Wasserlebener Cisenbahn einerseits und den Stationen Dresden - Friedrichstadt, Görliß, Großenhain (B. Dr.), Kamenz und Zittau des Eisenbahn-Di- rektionsbezirks Berlin andererseits, sowie zwischen der Station Tangermünde der Stendal-Tanger- münder Cisenbahn und der Station Dreêden- Sriedrihstadt des vorgenannten Direktionsbezirks direkte Frachtsäße zur Einführung gekommen. Am 1. November d. Is, treten in den obenbezeih- neten Verkehren zwischen der Station Tangermünde der Stendal-Tangermünder Eisenbahn einerseits und den Stationen Stettin und Breslau der Eisenbahn-Di- reftionsbezirke Berlin bezw. Breslau andererseits direkte Frachtsäße in Kraft. Ueber deren Höhe, wie au über die Höhe der Frachtsäße in den oben be- zeichneten Stationsverbindungen geben die betheiligten Güter-Expeditionen auf Verlangen Auskunft. Magdeburg, den 22. Oktober 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der übrigen betheiligten Vertvaltungen.

Nedacteur: Riede l.

Verlag der Expedition (Sh olz). Dru>k der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags

Berlin:

a. sobald der Stükgutverkehr zugelassen wird

Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichs-Anzeige

DDDe

Börsen-Beilage

Berlin, Dienstag, den 26. Oktober

r und Königlich Preußischen Staats-

Anzeiger.

1886,

Herliner Börse vom 26. Dktober 1886. | Me>l. Eis.Swuldvershr./32/1/1. u. 1/74. * | Ruff. Pr.-Anleibe de 1864/5 [1/1. u. 1/7.1144 951 | Ludwb. -Berxb. aar 14 11/1 u 71991 40, U {li tacît [lt C F Reuß. Ld.-Spark. gar. .4 1/1. n. 1/7[104 75G D S E Ie 18868 1/8 D a E An -Derb, gar,/ 71 2 yi 1/1 1.7/221,40bs li ih fesi geiicuie DUTIC. S.-Alt. Ladesb.-Obl. gar. 4 | verf. [104/00G* do. 5. Anleibe Stieal. [5 |1/4 11/10. 6390G Lübe>-Büchen . .| 72} 7 14 | L 163,50 bz n mre < nung 8 z S @ ß E Sächsische St.-Anl. 15694 11/1. e 1/7 104 00G D h 6 « L d g . 9 ae /1 a D g 20 Pr. ult. i 163,50 bz G s Dollar 4,25 Mark. „100 Francs = „20 Mark. 1 Gulden Sächfische Staats-Rente|3 | vers. [93,30bz G do Boden-Kredit M “5 A N De 0E Maing-Ludwigsh. 43} 3314 | 1/1. [95,70 by 1100 Gulden holl. Währ. 170 Mark, ‘1 Mart Banco Lao RaT Säch]. Landw. - Pfandbr. 4 1/1. u. 1/7 103,20B do. Centr.-Bodnkr.-Pf.1./5 L u. 1/7. 93 25 bz Marienb M e 2 ! 99,75%,70bg 100 Rubel = 820 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark. do. do. 45|1/1. u. 1/7.]—,— do. Kurländ. Pfandbriefe/5 |24/6, u. 12.160,75 6 o. pelt El E & Nants Walde>-Pyrmonter . . .|4 1/1. u. 1/7 ]—— SBwitb Sia Tal s T VE E E 34,790 602,75 bs Techsel. Dis. Württemb. Staats -Azul'|4 |“ oreg! T Schwed. Staats-Anl. 75/44 1/2. u. 1/8.4—,— Mdl. Frdr. Frnzb.| 93| 7314 | 1/1. [165,50 5z Amsterdam . 1100 Fl. [8 Sils 168,30 bz ._1agis L nl. 4 | vers{<. |—,— do. do. mittel|/421/2. u. 1/8 105,25G Do, - e UlE Z 165 50à 70à 95à 40b do. [100 Sl. 2M. [2 167,65 bz Preuß. D a S 35| 1/4. [149,006 do. do. tleine/441/2, u. 1/8.1105 25G Nordhauf.- Erfurt} 0 | 9/4 | 1/1. 133 0B“ p Brüss. u. Antw. /100 gr. [8 T. 151 1809,35bz Kurhesf.° r.-Sh.à40Thl. —| pr. Stü [297 60G Do do. neue/34/1/6.u.1/12. 96,90 bz GkL.f. do. abgest.| 11 0 i | 1/4. 34'60G do. do. [100 Fr. |2M.|#*? [80/0063 Badische Pr.-Anl. de1867 4 1/2. u. 1/8./137,60G do. Hyp.-Pfandbr. 74/44 1/2. u. 1/8.1102,50bz Osipr. Südbahn | 2 5 |4 | 1/4. |71'50bz Skandin. Plätze 100 Kr. [10T.| 5 112,35 bz Bayerifche Präm.-Anl. .4 | 1/6. 1137,10bz do do. neue 79/43 /1/4.u.1/10./104,60B do. pr. ult, | E MeLE L Kopenhagen . [100 Kr. [10T./3-314 112,25 bz Brauns <w. 20 Thl.-Loof2|—| vr. Stück 36,00G do. do. 1878/4 1/4 u T 101,80 bz Saalbahn . ¿ 0| 04 1/1 36 50 bz 5 London . 1 L. Strl.'8 T.| 4 [20.395 bz Cösn-Mind. Pr.-Antheil.34 1/4.u.1/10.[131,25bzG do. do. mittel|/4 1/1. u. 1/7./101,80bz Weim.Gera (gar.)| 44| 41/4 | 1/7. 2920B E Strl 3M 20,25 bz Defsauer St.-Pr.-Anl. \34| 1/4. 1130,70B do. do. fleinc/4 1/1. u. 1/7.1102.00B do. 24 conv. 2t| 214 1/7. 27.70bz | Madr. u. Barcel. 100 Pes. [10T.| 79/65 bz Damb.50Tbl.-Loofep.St. 3 a do. St.-Pfdbr. 80u. 83/47 versch. 102.60 bz S 0| 04 | V7 26.80 bz : 190 Pes. 2M.| |79/05G Zübe>er 50 Thlr.-L p.St.34| 1/4. [189,09G Serb. Eifenb.-Hyp.-Obl.|5 [1/1. u. 1/7.178,30G Werrabahn. . . | 4 | 214 | 1/1. B770bz Bats A 100 Fr. 8 T.14 [80/50bzB Meininger 4 Sl.-Loose_ |—| pr. Stü |24 10bz do. do. Lit, B.5 1/1. u. 1/7.177 00G do. pr. ult. E . 87 $0bz E Ei [100 Fr. 2M. 80,20 bz Oldenb. 40 Thir.-L. p.St.'3 | 1/2. 157,25G Serbische Mee i 9 Lu 1/7 78, 30bzB Albrechtsbahu T T T: G Budapest . . . ./100 Fl. 18 T. 1, E Vom Staat erwsrbene EifenbaHuen. do. do. pr. ult.|5 |1/5.u.1/1 .178,10à,20 bz Anst -Nottérbem 6 65 6 4 | L E, | S S | S An C (Z+ M | / n c Le y , (D j é p: I ... 00 E L Brsl.Schwdn.Frb. St.A.|4 | 1/1. labg.—,— do, Ds, neue 79,3066G | Auffig-Teplis . .| 143 15% 4 | 1/1, (280506 Wien, öst. W. 100 Fl. |8 T.1, 1162,85hbz Münster-Enschede St.-A.'4 i Stockholmer Psandbriefe/42/1/1. u. 1/7.1102 90 bz Raltis N E 100 M, 18 Di 89 j [ : O C i 0s Baltische (gar.) 3 | 3 3 11/1.u.7[6500bz do... 100 Fl. |2M.\#* [161,75bz N St.-Pr./5 1/4. |—,— do. Stadt-Anl. 4 15/6. u. 12.190,75 bz Bhm.Ndb.y.S.| 7 | 6 4 1/1. [301,50G Swz. Pläße ./100 Fr. [10T.| 4 |89,40bz Niedr\hl. - Märk. St.-A./4 1/1. u. 1/7./102,75G Türk Sneins 1È0: neue/4 15/6. u. 12./100,75bs® | Böhm. Westbahn| 71 525 1/147 109.1063 Mien, Müpe 0 Lire las 80,15 bz Stargard-Posener 4411/1. u. 1/7. 105,25 bz G T Anleins 1865 e 4 ja 11/3. u. 1/9.114,0063 2 E C Eta 0, o. [100 Lire 2 M.//*? [79,75bG Diversc Eiseub.-Lr. S 10 F 0. 0. pr. ult. E E = | Buschtiebrader B.| 14 [1/1 u.7I86 C06; St. Petersburg . 100S.R. 3W. |, |193,39bz Div. lle bie 1/1 185008 Þ Bezug v. 34% Cous, do. 400 Fr.-Loofe vollg.|fc.| ]30006;B S a A E a do ...100S.R. 3M. [* [192,10bz Obers{l.Pr.F.114%/,b.1.4,87 1/4.u.1/10.[101/70G O, M e S | Cfakath- Agram .| | 5 [1/1.u.7[100,00G Warschau 100,S.R./8 T.| 5 [193 60bz Oels-Gnesen 4%... '1/4.u.1/10./101 70G do. Zabac2-Regic-Akt.|4 | 1/3. ]—,— Z' | Donezbahn gar. .| 5 | 5 5 |1/6u12 96,50 bz Geld-Sorten und Banknoten. Breslau-Freiburger 1879. ./1/4.u.1/10 [101 70G E 2 Dux-Bodenba .| 9 | 7414 | 1/1. [138 80bz D o Cd —,— UAusläudi E f Ungaris<e Goldrente . ./4 |1/1. u. 1/7 34,10 k; B do. pr. ult.) “138, 80a39 10438 S0B Soverrians r S 20'32 bz S v S [Be Fonds, : do, do. mittel|4 1/1. u. 1/7.|84,70B Elis. Westb e Sl BUE E 732 5065 F 2 16,14 bz E e h H cs L 94,60 bzG do. do. leine/4 |1/1. u. 1/7.[?4,70B Franz-Josefbahn .| 5H S5 1/1 u2 90 00et. b G Dollars pr. Stü O E E Eavvtifce Anleit2 : 7 N N E W A JE E L 34à84,10bzB | do. E.St.Schuldv| Lur es ä e 0g de do. do. fleine/4 (1/5.u.1/11[76/306zG e c E e E Gal.(CrILB.)gar.| 6,47| 5 4 |1/1. u.7178 40%; do. pr, 500 Gramin fein . . . |1393,25et. bz bo S S + Papierrente. . . .|5 [1/6.u.1/12.]75 40 bz V ut 78,T5à78,40b Enal. Bankn. pr. 1 W. Sterl. . . . 20,41 bz | e, Do. do, - pe, L R a Gotthardbahn . .| 21] 31 195,00) Franz. Bankn. pr. 100 Fres. 80,65 bz 26 o att 0 U u E TDO do, Loose ....... [—| pr. Stück [217,20 bz “e r ult. E 4s ToaO Soas Oesterr. Balliioten p00 163.15 bz s p a (9/4.u.1/10,{fehlen. do. St.-Cijenb.-Anl. ./5 11/1. u. 1/7./102,00G Graz-Köfl. St.-A.| 7 | 63/4 1/1 188 60et. bz do. Silbergulden pr. 100 Fl, . |—,— Finnländishe Loofe A Stü 150/306 do. do. feine 1/1. u. 1/7./102,00G |* | Ital. Mittelmeer| | |4 | 1/7. [119,25 bz B Russische Banknoten pr. 100 Nubel [194,05 bz 0A S antais Anl la B e 19 90,30bz do. Temes-Bega - Anl. 5 |1/4.1.1/10./83,0062*® do. pr. ult.| 118,902119,60a,25à 40by ult. Dftbr. 193,5041946z | Holl, St.-Anl. Int.-Sh. (32/17 “lo9'30G k f E ens A u. 1/8,/104,00B | | Kashau-Odeïberg| 4 | 4 14 [1/1.u.761,70G Musi, Zolleoupons E aae. L e Aut l L L CUUPLUD e eo eo o U L S R 7 HNN OnNR E S Be 9 E T O L MLCWV, _— D (1/2. U. SITTA 7 Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3496, Lomb. 42%. D h Gr ult l 11/1. u. 1/7. U Wiener Communal-Anl. ò 1/1. u. 1/7.1106,50bz Beta aniro 61) 634 E 911066 …_ Fouds und Staats - Papicre. KopenhagenerStadt-Anl /34/1/1. u. 1/7.95/50G Lüttich-Limburg .| 04 | 1/1. [75063 Deutsche Heichs - Anleihe 4 [1 4.1.1/10,/105,80B Luxemb.Staats-Anl. v.82/4 |1/4.u.1/10|—— E Deutsche Sypothcken-Vfandbriefe. Moskau-Brest e 81 8 8 1/1.u.7166.25B do do, |34/1/4.u.1/10/102,90B New-Yorker Stadt-Anl.|6 1/1. u. 1/7|—— E Deff, Vfandbe. [5:11 u UTH00 9 Des. Fr.St.pS 6 | b 4 [1/1.u.7(395,00G Preuß. Consolid. Anleihe/4 | versch. [105,60 bz do. O T O | Anhalt.-Dess. Pfandbr. ‘9 L u. 1/7./102,25bz do. pr. ult. /393,500395bzultNov.3922394,506bx _ I h E Nei A ieh E 25G S. do. _ do. : 14 L u. 1/7, 102,80B Oesterr. Lokalbahn] 4{| 4 |5 | 1/1. 160,00bzG Staats-Anleihe 1868 . 14 (1/1. u. 1/7.1102 39G Oesterr. Gold-Rente 4 1/4 1 1/10 0390V S æraunf<w.-Han. Hypbr. 4 | ver|><). 1101,90G do P ULE 60,00bz G do. 1850, 52, 53, 62/4 [1/41.1/10[102 20G do. do FT4 [1/4.u.1/10/93 60 eb; B | Lte Grked.-B. L) l, Oest.Ndwb4pSt| Lu} 4 15 1/1. u.7]—,— Staats-Shuldscheine . 33 1/1. u. 1/7.1100,70bz do. do. pr Ry O ; A 1 LTL b, x4, 110/34 HL M 1/7. 27,80G Do VLAE —,— Kurmärkische Schuldv. ./34/1/5.0.1/11.1100,25bz do. Papier-Rente . (4311/9. u. 1/8.187'00G do. IV. rüdz. 110 33 :/1. u. 1/7./97.50G do. Elbthb.pSt| 31] 23/4 | 1/1. 1277,75 bz C :18È1/L u. 1/7.[100/25bz 44 gde . S 1ALle7 50bzG do. f rückz. 100 3 1/1. u. 1/7. 93.79G O do VEE 278,250278 Oder-Deichb.-Ob[l. T.Ser.14 L. u, L/T7.1—,— do. o DE E Dish.Gr.Präm.-Pfdbr.1. Se R V Z S Raab-Dedenvurg. #| 1/14 | 1/1. 28,90bzG Berliner Stadt-Obl. . 4 | vers<. |103,90bzG do. do B [1/3. u. 1/9 151/60G do. bo. 11. Abtheilung ôs 1/1. u. 1/7. 104,29 bzG NReichenb.-Pardub.| 3,81/ 3,81/424/1/1. u.7|66,20bz do. do. 1341/1, 0, 1/7,/10250G* L | do o D-HypbEPfdbr.IV.V.VL 5 | vers. [108,10b¿B | Russ.Gr.Eisb.gar.| 74] [5 (1/1 u.7[127,10bz Breslauer Stadt-Anleihe/4 |1/4.1.1/10.103 70G 2 do. Silber-Rente . .|4111/1. u. 1/7 68/G0ebzB D M N e S! E L u. 1/7/102.40B 8 „do. pr. ult. S Casseler Stadt-Anleihe ./4 1/2, u. 1/8./10225bz E do. do. fkleine/4L1/1 u. 1/7. 88 80G O Daub. Oyp.-Dbl. 35 1/4.1.1/10. 3708 S | Russ. Südwb. gar.| 5 | 5 195 |1/1. 1.7163 80bzG*® n Charlottenb. Stadt-Anl. /4 1/1. u. 1/7./104,50bz3B= | do. do. 121/4.1.1/10 68 75G Hamb, Hypotb.-Pfandbr. 5 1/1, U. 1 (.1106,10G Z do. do. große| 5 | 5 5 |11/1.1:.7/63,80bzG Elberfelder Stadt-Oblig. 4 1/1. u. 1/7.|—,— E do. fleine43/1/4.u.1/10.[69 10G N n 45 1/4.u.1/10.|—— S | Sthweiz. Centralb| 3$| 4 14 | 1/.1. [101,30bz Ess.Stdt-Obl.1V. u.V.S. 4 1/1. u. 1/7/103,006zG 2 | do. S e O. jor f I. u. 1/7,/102,00bzGS do. pr. ult. 101,10bz Königsb. Stadt- Anleihe 4 1/4.1.1/10. @ do. 250 Loe 18544 | 1/4 109 99B Meckl. Hyp.- P!d.T. rz. 125 421 E u. 1/7. 120,40G Q do. Nordost 0 | 0 14 | L [72,80bzG Ostpreuß. Prov.-Oblig. ./4 1/1. u. 1/7/102,60B : 6 Suebib aao, 10e s A 396 704B do. do. rz. 100 4} versch. 54 ae bo V E 73,00a72,90bz Rheinprovinz - Oblig. . 4 | versch. [103,80G* do. 1860cr Loose . . .|5 |(1/5.u.1/11 16508 A e Pfl A E do. Unionb.| 0 | 0 [4 j 1/1. P0606 me Westpreuß. Prov.-Anl. ./4 [1/4.1.1/10.1102,10G D | do. do prt Uoalis 6061 Le A n n OOLIOS do. pr. ult. 90,22à90,60bz Schuldv. d. Berl. Kaufm. /42/1/1. u. 1/7.,11%5 306zG = do. do. 1864|—| pr: Stu |—— E do. Vyp.e Pram. Psdbr. 14 | 1/2 124,90G 4 do. Westb. 0/04 | 1/1. /23,90bzG D. 5 1/1. u. 1/71118,10G 2 Bodenkred.-Pfdbr. 4 [1/5 u.1/11./100,906z S | Nordd. Grdkr.-Hyp.-Pfb. 5 1/1. u. 1/7.100,50G Südöst.Lmb. p.St| 14 1/4 | 1/5. 1172,00bz D | do. Bodenkred.-Pfdbr./4 1/5.1.1/11.1100,90bz d d conv. 4 1/1, u. 1/71101 50G 74 5017: 7 - e 44 /1/1. u. 1/7/110,3064BL | Pester Stadt-Anleihe . .6 |1/1. u. 1/7.(88,606z® -> | 109 Bereogy gent 4 1/1 u. 1/7/101,50G Balis (are zj ge0a173 ba ult Nov.171072,60kx E R S Nd S s. fleited V a E do. e « « : +32/1/1. u, 1/7,/100,00ebG | Polnische Pfandbriefe . .5 [1/1 u. 1/7. 60,70 Lz® C A Fporariberg (gar) 5 | 5 5 11/1. u.7181,40bz Landschaftl. Central- 4 1/1. u. 1/7./101,60bz+F —+ | do, Liquidationspfdbr. 4 |1/6,u,1/12. 58,20Bf $ M is E O pee V e Warsh.- Terespol, 9 | 9 9 1/4u10/98,75 bz do. do. /331/1. u. 1/7./99,90bz # | Raab-Graz (Präm.-Anl.) 4 15/4. 1.10.9920 S I I, rg, S 1/1, u, 1/74108,40D do. do. kl. 5 | 5 |5 1/4u10}99,75bz do. Interimsscheine 34 1/1. u. 1/7.199/90bz n Bu Ca T 4 AN 1/10 199 75G S do. I, rz. 100/42/1/1. u. 1 A Warsch.Wn.p.St.| 1231| 134/44 | 1/1. |220,00G Kur- und Neumärë. .|32/1/1. u. 1/7.1100,30G iz It u Em d A 99'20bzG O a Á L rz. 100 4 11/1. u, 1/7. E D De ult. | 290,602290bg do, neue 32 1/1. u. 1/7.099,60B 8 | Rumän. St.-Anl., große/8 1/1, u 1/7|2'— E Op Or 1/1, u. 1/7, 112508 Weichfelbabn. . 5 | 5 |5 |15/4.u.10[74,50G 4&8 a U 00G 2 do. mittel|8 |1/1. u. 1/7.106,106z S | 09. Ser. 111. 13.100 1882/5 | vers. |107,00G Westfizil. St.-A.| 5 | 4 4 | 1/1. |78,75bz Ostpreußische. . . . ./34/1/1. u. 1/7,/99,206z S do. Fleine/8 |1/L u. 1/7/108256 S | g R E R Altd.-Colb.St.Pr| 45/ 4547 1/4 [10750G do. get. p. 1./12. 864 11/1. u. 1/7./10000G S | bo. Staats-Obligat.|6 1/1. u. 1/7105 40bz = | 29 # VL «+9 | versch, |101,75G Angm.Schw. do. | 14| 186 | 1/1. 135,00B Pommersche . . . ./34/1/1. u. 1/7./99,206 S | do. do. fleine/6 |1/1. u. 1/7.1105 40 lz a, x E y | Berl-Dresd. do. | 0 | 0b | 1/4. s93,75bzG do. Interimsscheine 3F 1/1. u. 1/7./99,20 bz do. do. fund.|5 1/6.u.1/12./100/40bz 24 A E S 1 S O0ER Dres Wrsch. do. | 2 15, V1 L O 41/1. u. 1/7102,00G do. do. mittel 5 1/6.u.1/12.1100/75 bz r Ctrb.Psdb. unk.rz. 1105 1/7. 17111508 | Drt.Gron.E. do. | 45 2141) 1/1. [11640G do. p. 1./1. 87 verl. /4 1/1. u. 1/7,/100,10G do. do. fleineló C1112 11011060 | A E LE Marienb. Ml. do. | 5 | b |5| 1/L [107/90bz s | do. Landes-Kr. 41 1/1. u. 1/7 |—-— do. do. amort. |1/4:0.1/10,|95,10bzG do. ce Oos L De OO O | Nordh.-Erfurtdo.| 6 | 44/5 | 1/1. [10750G «Posensche... 14 [1/1 u. 1/7/102,50bzG do. do. fleine/ò [1/4.1u.1/10./95,30bzG S0 r E 1/7 V V IIOA Obe | Dberlausiker bo, | 2 | 316 | 1/1 4206 D. Ht 12/00.60B Nuss.-Engl. Anl. de 1822/5 11/3. u. 1/9.198/60bz do, -fündb. 4 [14u 1/0 | Ostpr. Südb. bo. | 5 | 6 b | 1/1 [128108 » Sächsische... 4 (1/1. u. 1/7 |—— do. do. de 185913 |1/5.u.1/11.| —— Pr. Gentr.-Comm.-Oblg. 4 1/4u.1/10|[102106 |[ Saalbahn do. | 34) 3 5 | 1/1. 190,506 2 JSlesische altlandsch 34/1/1. u. 1/7,/100,60G do. do. de 18625 1/5.u.1/11./99/00bz De SLLE TA a s Les ZaO Weim.-Gera do. | 2h| 285 | 1/1. [89,20bzB = do do. 4 |1/1. u. 1/7./100,50G bo. do, - fleitess 5.11/11 000006 bo S L E S E O I E R A EOS do. confol. Anl. 18705 1/2. u. 1/8. T0 S V en is A 101.90G do. Bi 910 . . o, | U G U ¡D I . . lei 19 2, . / 98 7 ) I 7 : E 21! t 25 Y i c L 3 : - D bo Jo do AH/T u 1/7 [e va Bo O v G-A A O Aan Prior. «Aktien nid Obligationen, do, do. Lit.C.L1I. 4 1/1. u. 1/7./100,50G do, do. leine |1/3. u. 1/9./97,75 bz o tvo (La O OELG | S e [En LIROGTOD do, do. do. IL/41/1/1. u. 1/7.|—,— do, do 1872/5 [1/4.u.1/10./97/608,70bz d 4 V1, u. 1/7/101,600G | Bergish-Märk. I. T.Ser./4 1/1. u. 1/7|—— Es nene L u L S E Feinels (1/4u.1/10197 8085 0 : do. r [28] vers. 198,60G do. 1. Ser. Lit. A. B./3#11/1. u. 1/7./100,80B do. do. neue I. 11. 4 |1/1, u. 1/7./100,50G do. do. 18735 1/6.u.1/12./97,60 bz dee Mga Bsanvbe as! vei Lee A B A Do Va bo d u I E fine L Cd 97 80 Le os „do. gek. 4 | vers. [100,20G dd M Se 1/1. u. 1/7. 101,50G lew. H. L.Krd.Pfb./4 (1/1, u. 1/7/102,60bzG | bo. 1871—73 pr.ult| “97'308506z | dv do, TeeolS | verl@, II00UG do, V, Ser. - . - 41/1 U VTIOLTUW Westfälische . 4 [1/1 u. 1/7|—,—* 2 | bo. Anleihe 1875. . . .(41/1/4.u.1/10.192 6084 do. do: T0908 1 erIQ, IOZIOG | do, VIT, Ser, conv. . 4 1/1. u HROLIOO Westpr, rittersch, : 3411/1. u. 1/7.99,10G E | do, do, Fleine/44/1/4.u.1/10.92,70bz | Ses. Bodenkt Pendbr (22/1, u. 1/7.,99,30G do Ie e l R d O. pf 1/1. u. 1/7/100,10G S bo. bo. 1877... 6 (1/1 u. 1/7.[100,000)B | bg O odenEr.-Pfndbr. 5 | versch. [103,80G |do. IX. Ser... 4 1/1 1/7] —— do: Serie 1. B/4 1/1. u. 1/7[100106 8 | do bo Heine 5 1/1 u. 1/7.[100/00bBlrf. | po 0. t. 11048) vers. [110506 | do. Uach.-Düss, LILILE.4 1/1. w 1/7}—,— do Neulcndég 1/4 1/1. u. 1/7/100196 S | do, do. 1880... 4 [1/6.u.1/11.85,10a,20b1rf | Stett. Nat. Gu ‘gr Gr 2 (129. (102,76B | do. Dortm -Soest LILS. (4 11/1. u. 1/74—— ‘do. Neuland. Il. 4 1/1. u. 1/7.10040G S | do. do. vyrult| 84,8085 bz L ide: S A 1/1.u. 1/7./102,40bzG do F i). -Elberfeld. K ri oba U annoversche .… 4 [1/4.u.1/10./103,90B 188: 5 [1/5.u.1/11.198 002 v do. rz. 110 43 1/1. u. 1/7,/105,75G Berg.-M. Nordb. Fr.-W. 4 [1/1. u. 1/7.101,80G s (Hannovers, j do. do. t... .|5 [1/5.0.1/11.198,00B do A 1/ 7/102 do. Ruhr- G / / D „[Lessen-Nafiau . , 4 [1/4.u.1/10,/193,90B do. do bd. fehlen bo: o. rt3.1104 11/1, u. 1/7. 102,60B L lin r- Gladb. 1.11.1114 1/1.u.1/7—— S «-Kur- u, Neumärk. . .|4 [1/4.0.1/10./103,90B R L AB Fleinulb 11/5.u.1/11. 98,30à,40bG Sütd Bod.-K do, rz.100 4 11/1, u. 1/7./101,00B Berlin-Anhalter Lit. A.4 1/t. u. 1/7./101,60684 ; = Lauenburger 4 |1/1. u. 1/7./103,90B do. do. pr. ult. 97,60A,80bz Em \r.-Pfandbr. 4 | vers, 1100,30bzG 2A E e ry I E 2 | Pommersche .. . 4 [1/4.1.1/10./103.90B do. Gold-Rente . 6 [1/6.u.1/12,111,60bzG1f. | Eisenbahn-Stamm: und Stamm-Prior.- Aktien .- A E G 4 [1/4.0.1/10,/103,90B do, Do. 1884/5 |1/L u. 1/7.193,50 bs Div. pro/1884/1885] | Berlin rege Oberlaus.)4 11/1. u. 1/7.|—,— L 1Preubishe 4 [1/4.0.1/10,/103,70G do bo, ler 5 |1/L u. 1/7.194/50 bz Aahen-Jülih . .| 5} 6 [4 | 1/L ein Grea), v. St. gar./43/1/4.u.1/10.,/104,00B S [Rbein u. Weste” * 4 [1/40 1/49 104/008B p0, n en au 194,50 an Ia A 54) Ae e A Be-clin-Görlißer conv. ./4 1/1. u. 1/7.|—,— o &S Salefide A Í E 10226 4 E N L 0 /6wml/47 58,90 bz Aaten - Mastricht M M4] L’ 9 T5 b G L Lit Cl e 10 101,50G 5 e 6 /4.u.1/10.1103, o. o. II. 5 1/1. u. 1/7.159,20 Altenburg-Zei ‘ho S/w4 | 1/1. [196,90b i E E Badisch ip-Holstein 4 1/4,0.1/10,/103,60G o wn B, 58 90A29 6G Berlin-Beren Lol o L 14 21 10by E A E 4 L o) ULAR 2 : -Cisenb.-A./4 | versch. 406 do. do. I. ./5 [1/5.0.1/11./58,80a,90b; | Grefeldex B aU /4 11047 | R E NGAA ; Bayerische Anleihe . . 4 | vers, [104 50G d n : 70a,60A,8061 | Grote Zet 2 | 444 | 1/4. 104,75ba do I. conv. 14 |1/1. u. 1/7./102,00B t e i 4, 0. do. pr. ult. 98, 70à,60A,80bz | Crefeld -Uerdinger| 6 | 54 | 1/1 [102'00b4 ven L I D remer Anleihe. . 3411/2. u. 1/8.]—,— do. Nicolai-Oblig 4 [1/5.0.1/11./89,40bz Dortin.-Gron.-E 2} 2214 | 11 [68406 | Berl-P.-Magd, Lit. 4.4 1/1 u. 1/7/——+ S roßherzogl. Hess. Obl 4 15.15/11] —— ‘ho. leine(l (1/9.u-1/1L(89 608 606B) | gn ron. 21 2% | 1/1. (6840S do. Lit. G neue4 (1/1. 1 1/7/102,25B BORee Sfagls-Aul 4 1/3. u. 1/9. s dô, Poln. Shab-Oblige (4 1/41/10 T Eutin-Lüb A 12 | 14! 4 R IaE ns Ee R en S Ut 101.2001 GS i St.-Re : /2, u. 1/8. 30, ç ; O O 1, \ f 5 S L E Á [% | ¡ 0D, VA C Í A C # ¿ Wi s I nte 8411/2, u, 1/8,1100,90B do, do, leine/4 [1/4.u.1/10,191,90B Grankf. Güterbhn,| 7} 544 | 1/4. [109,40bz Berl.-Stettin U 11. VL./4 |1/3.1.1/10.[102/25B

-_-