1886 / 260 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Der Bundesrath sowie die vereinigten Ausshase herzog von Me>lenburg-Streliß trank auf das Wohl mich, dab fi hre Pit, die e hlen: Dkk Vriaoe Ps diana scheint der Sieg den Republikanern gewiß zu éin, sehen haben. Käufer waren in großer Anga bier, man nahm, was 3126 t 420 kg im Werthe von 633 698 4 = pr. T. 202,69 un

elben für das Landheer und die Festungen und für rinzessin Cäcilie und ihrer erlauhten Eltern, für y ¡cago und Milwaukee, wo das Arbeiter-Element stark | ma Passendes fand, von ten gern, welche sich dadurch beträchtli gegen 3572 ,533 , « 742623 in 1884 mingimeen ilen heute isurgen Zu dem ber Furfilihe Vater in herzliden Worten dänkte, | f Fn P votherciet, esuén Einfall urs Saale zurdtuiGlage ien, t, sind Arbeiter Kandidaten erwählt worden, Yad | esngegangen. Das Audland belcilige f ebenfalls an bem lebbasten 2 2: ; 7 7 T0922; - 1882 Se i inem Schuldner einen | L ; s Aus Natal l olgendes vor: ammt-Resultat der Wahlen in o zu stellen, S ELS s ; : Dor Mee v " S: 28 ien n Ua De S a-Wehsel | Mag no< bemerkt werden, daß die Großherzogin- A 1E f er Sttober rend der vo e demokratische Majorität im Kongreß sehr verringert ist. Melatwange ar bi sol M lced, R. Ban Tee Bl pi R ließli der 860178 1881. 8 Werk in Empfang genommen hat, wird nah einem Urtheil bes Mutter, die 8jährige Shwester Sr. Majestät des Lafer, | waren verschiedene Gerüchte im Umlauf über Zusammenstöße isen (A. C) Die Maxine der Vereinigten | Zaquets und Dolmans aus Kurlstoffen und aus Seidenplüsh baupt- | mit 2868 Arbeitern E eli) ber Kommu BERG L Reichsgerihts, I. Strafsenats, vom 20. September d. J. die neugeborene gin während des Taufakts hielt, und | den Zulus und den- Buren in Zululand, aber im geseß: taaten wird dur 18 neue Fahrzeuge verstärkt werden, ächlih. Auch in der Wollenwaarenbrane herrscht Lebhaftigkeit, wer E n ns Ann it S MOEEAORS E dur das Aufdrü>en seines Firmenstempels auf der Vor er- | daß die Großherzogin Anastasia mit dem Erbgroßherzog ebenden Rath von Natal wurde gestern Abend erklört, daj De alle aw Eisen oder Stahl gebaut und binnen zwei | Kurlstoffe vorräthig hat, kann diefe zu guten Prei Be baitigeng 17 423 t 660 kg i. Werthe v. 17 502 512 4 = pr T. 1004,53 46 E des Wechsels, wenn diesem Aufdrü n sonst eine für den auf der seitwärts oberhalb des Altars g, mpore der | keine dieser Meldungen icgend wel<he Begründung habe. Es si ahren fertig gestellt werden sollen. Sieben dieser | Neuanfertigung ist es bereits zu spät. ie normale Beschäftigung gegen 16 675 , 190 , L ¿90204385 in 1884 : mlauf des echjels rehtlihe Bedeutung nit zukommt noh Zane lung beiwohnte. Der Großherzog und die Ubeg Poi v den Zulu E angelan b und nas aub, chiffe sind Panzer-Fregatten, drei Kreuzer mit gepan- m der Arta E oe agen, Aufträge für den 16189. 16, 4 21934317 - 1883 i uhe Erfüllung der Stempelpfliht verphtet. Giebt | Erpgroßdsrzogin von Med lenburg-Strelih, haben ju der Janabine vorhanden, du dec Gouverneur on Natal Pru ten Verdeden, vier Shnefifreuzer aus ins | fr Feütiahr Ll A Et aves, Anher tem von 14886 2% - » 5 2066296 . - 1882 äter dieser Wechjelinhaber den niht in Umlauf geseßten : | n Justruktion erhalten hat, \si< irgend welcher Einmischung zu enthal ei anonenboole, eins ein orpedo}c1}s un en uns schon in unserem vorigen Bericht erwähnten Import ist L AE p y Bs hsel q den Susfteller gegen Afntelluug eines neuen | si mit olge heute Morgen nah Neustrelig zurüclbegeben. | Fi. Verwickelungen oder lutvezgiefien verursaGen förnte: S Kreuzer, armirt mit Dynamitkanonen. Fünf der | cin anderer S New-York hier eingetroffen. Beide bestellten iy Kupfe rft ein 3 Werken als. Nebenprodukt) C U

Ï r d tempelpflicht zu ge- Elffaß: - Lothringen. Straßburg, 3. November. | seits aber soll die berittene Infanterie an der Zulugrenze verstärkt anzerschiffe Miantonomoh“, uritan“, „Lerror“, „Am: | große Quantitäten in Taillen, darunter die meisten ungarnirt, weil O M E ls zurüd, so hat er vorher der SlempelpsiGe Wu 8 hen T : S Statthalter, Lur Hohenlohe, is | werden. itrite“ und „Manadus>“, sind Monitors mit Doppel- | man im Stande ist, in Amerika billiger zu versnüren, als hier und gegen melt E e S a in Ee

: : i ; ift. 3. November. (W. T. B.) Der Staatssekretär hürmen, die nur für die Küstenvertheidigung verwendet werden | au Zollersparungen erzielt. Von südamerikanis<her Seite wurde O Dur Allerhöhsten Erlaß vom 27. Oktober d. J. ist das O Pr Mae der Kolonien, Vort Tze empfing Ge eine Mbllen. Die zwei anderen, zu denen der Kiel noh nicht gelegt | ebenfalls eine beträchtliche Ordre hier plazirt. Dieselbe Firma bestellte i n - 25 G S 1 Cre - L

der Stadtgemeinde Altona für die dei Ausithrnng der durch Deputation, welche um die Annexion von Zululand t, werden ein Deplacement von je, 6000 t mit doppelten au in farbigen Konfektions erheblihe Beträge . Silber (einshließlih Kommunion Unterharz) 4 Werke mit den Zollanshluß derselben veranlaßten mas tung ihrer bat. Lord Stanhope erwiderte der Deputation: es sei zwischen impfen und einer Fahrgeschwindigkeit von 10 Knoten in der 554 männlichen Arbeitern, außerdem in 13 Werken als Neben- Hafenanlagen sowie zur Anlegung einer neuen Straße zwischen Oesterreich-Ungarn. Wien, 3. November. (W. T. B.) dem Gouverneur von Natal, Havelo, und den Bo ers Mtunde haben. Sie werden mit Torpedo-Apparaten versehen produft :

leßteren und der Breitestraße erforderlichen Grundstü>e das | gie vi „Polit. Corresp.“ meldet, haben _hierselbst im | eine Vereinbarung getroffen worden, wona<h England erden und Kanonen schweren Kalibers tragen. Von den 195 034,74 kg i. Werthe v. 27 902 165 Æ.= pr. Kg. 143,06 M

Enteignungsrecht verliehen worden. Ministerium des Aeußern fommissionelle Ver- über den östlihen Theil von Zululand, welcher den Zulus er Kreuzern ist der „Delphin“ mit einem Deplacement von A mtlihe Nachrichten des Neihs-Versicherungs- gegen N E Ee ¿e Lee in Ea, s [p o " " " J 0 gy

Neben vielen anerkennenden Aeußerungen über freund- i mänishe Grenzfrage vorbehalten bleibe, die S<hußherrshaf}t übernehmen und 00 fertig gestellt und wird gegenwärtig armirt; die „Ata- | amts. Nr, 21. Inhalt: Amtlicher Theil. Unfallverhütungs-

lihes und entgegenkommendes Verhalten hes Ti dem da Then f L vil A lffenen nie een t nene die neue eibe, Me aile den westlichen Theil von nta“ (3000 t) befindet g auf einer Probefahrt, und der | vorschriften der Berufsgenossenschaft der Musikinstrumenten-Jndustrie. p A E 2 e T - S

reisenden Publikum dienstlih verkehrenden Staats- | General Barozai und Oberst Baicojano, einerseits und den Zululand behalten werde. Jau der 2 anderen, der , oston““ (3000 t) und der „Chicago Gefahrentarif der Knappsc<afts-BerufsgenofsenfGaft. Gefahren- Gold (eias<ließli< Kommunion Unterbarzy in 6 Werken als

eisenb ahn-Beamtenpersonals sind in neuerer Zeit au | österreichish-ungarischen Delegirten andererseits begonnen. Dem „Reuter'shen Bureau“ wird aus Rangoon ge: si000 t) nähert si< der Vollendung. Der mit Dynamib t der Seeusägenontewal der Mien - Indus e Gefahren: Nebenprodukt :

man@e Klagen über absprehendes und unhöfliches Benehmen (Wn. Abdp.) Der kroatishe Landtag ist auf den meldet, daß die Stadt Minhla am Jrawaddi in der ver: Minonen armirte Kreuzer ist eine neue Erfindung, welche das | i der Sle ischen Tertil-Berufsgenofsenschaft V Kekursent\<ei- 130,02 kg im Werthe von 363439 4(= pr. Kg. 2795,25,46

einzelner Beamten zur Kenntniß des Ministers der öffentlichen | 20. November einberufen. Den Hauptgegenstand der Be- gangenen Nacht von, etwa 900 Aufständischen ange: arine-Departement einem Experiment zu unterziehen be- dungen. Bescheide und Beschlüsse. e gegen 14610 „, y . 408832 , in 1884

Arbeiten gelangt. Dieser hat daraus Anlaß genomnten- | rathung dürfte Zas Budget für 1887 bilden. griffen und vollständig zerstört worden sei. lossen hat. i Annalen der Hydrographie und Maritimen Meteo- e 7 « 284442 » 1883

unterm 24. v. M. nachdrü>lih daran zu erinnern, daß 8. 1 est . November. (Pr.) Die „B. C.“ meldet: Die Frei ; 9 N b C Di I 3, November. j (W. T. B.) Pe>ham (Demokrat) ist rologie. Organ des Hydrographischen Amts und der Deutschen E 0 i 228 819 « e 1882

des Betriebsreglements, niht minder $. 69 Abs. 1 und 2 des | Erö fnungssißung der österrei<his<hen und der s Le rande e bringt Ne Dis Ie) E 1 ti Sk E N dew tau N E dien S tat Heraus he De E ten E bali, Quedsilber (nihts) a 0 Me N G : ; : , DIE/ of gew worden. «n - a iralität. i ; ») DOt X. ; : Á

Bahnpolizei-Reglements für die Eisenbahnen Deutschlands, | ungarishen Delegation findet am onnerstag Mittag | Lage folgende Note: „Der Bauten-Minister Bathaut of De beatén gesiegt. JCTICY Die Gyklonen n weltlicen A hralien L is 8. März 429 Lab gegen 28,75 kg im Werthe von 90 „, 1884.

wie die gemeinsamen Bestimmungen für alle Beamte des | statt. Am Sonnabend werden die Delegationen von dem | hat es troy der lebhaften Eins : L ; Kadmium (1 Werk mit 1 Arbeiter, außerdem in 1 Werk als f : ; 2) Câer  prache des Präsidenten der am 22.—2%. Januar 1879. (D. S.) ydrographishe Wayrneh- G ' n ert a Staatseisenbahndienstes, ein höflihes und rüsihtsvolles | Kaiser empfangen werden. Republik und des Hrn. de Freycinet endgültig abgelehnt, sein mungen auf der Fahrt von Matupi nah Weber-Hafen und zurück. Nébenprovut: L i Werlbe-vou 2 606 M = vie. Ra: VULÍS M

i s Benehmen gegen das Publikum | 4 : : : : i E ea

wenn O en Vslist 2 an N ns g Königli en Eisen- Großbritannien und Irland. London, 2. November. Portefeuille wieder zu übernehmen. Seine Entlassung ist an: j p t A bra A des L e S. M. S. gegen 2 768 it a 22070 L in 1884 -Direkti die Königli Eisenbahn-Betriebs- | (A. C.) Der gestrige Kabinetsrath, der erste seit der | genommen worden. “Entgegen der Meldung eines Abend- itungsftimmen y ' N ; Be l 2409 «v «0D e 1000 bahn Muretaquen un t 7 E En Ma ; _ Vertagung des Parlaments, nahm beträchtliche Zeit in An- blattes von gestern ist die Haltung der Union des Gauches Zeitung G O S a Admiral a Fre Fe At N N 3671 34 537 1882 . E “. . . . h i L “U üg i I - a na .— S " " 6s c 1 Atbczelämnielen Vorshristen "sorgsam i Bec "Merstöße spru<h. Den Hauptgegenstand der Erörterung bildete wohl die | dem Rüdtritt des Hrn. Baihaut ganz fremd. Wie wir bereits Jn einem „Volksvertretung und Regierung“ überschriebe- Ssel Songa-son Nel Oftküste von Afrika. Nach dem Bericht S. M. 380 ¿e S, 6 R dieselb drülih bnken und solche Beamte, | neueste Phase der egyptishen Frage. Betreffs der | gestern erklärten, hat weder Hr. Develle no< irgend ein Men Artikel sagt die „Süddeutsche Presse“: Fr. „Möwe“, Kommandant Kapt. z. See Hoffmann. (Hierzu (Séluß folgt.) gohen dieselben naG N a ngeeignet sür c | Lage in Jrland irische Ober-Sekretär, Sir Michael | anderes Mitglied des Kabinets die Absicht bekundet, si Wir wollen keine Parteiregierung, welche das Staatsschiff von | Tafel 15). Bemerkungen über den Hafen von Konstantinopel und welche si< dur ihr Verhalten als ungeeignet für den Verkehr E M Pv M Sta alia eib A h i urü>zuziehen. Obwohl der Herr e L S Gisident nos ner Seite zur andern \{<leudert, wir wissen, was es für Deut]chlands | die fs Berbäitniste _— Der Kaiserin-Augusta-Fluß, Kaiser Die Wohnungsnoth der ärmeren Klassen in mit dem Publikum erwiesen haben, aus den betreffenden His eam. N ae E Ci rische linen, Schritt unternommen hat, so ist es do< wahrscheinli Bedeihen bedeutet, wenn das Steuer in den Händen eines starken, Wilhel ms-Land. —— Aus dem Reiseberiht des Kapt. O. Kampehl, | deutshen Großstädten und Vorschläge zu deren Abhülfe. Stellungen zu entfernen. s i vabk n Gie bi talien E daß der Name des Nachfolgers des Hrn. Baïhaut noch im ber ‘den Parteien stehenden Kaiser- und Königthums liegt. | Führers der deutschen Bark „Speculant“. 1) Ueber Brisbane. R <ten zu H De x Lud Egeren im Auftrage _— Aus mehreren, in die Ministerial-Jnstanz zur Vor- | Wochen wesentli vermindert. Falls die Zustände auf der | Fe iti Abends der Genehmigung des Präsidenten der Bic en gzamentlihß von den Hero e i größter Entschieven- 2) Durchsegelung der Torres Straße. ) sen von T Banjoewangie | 0 <t Steintafeln. A E E l E lage gelangten Kanalisationsprojekten ist wahrgenommen | Zysel si nicht plöglich verschlehtern, wird eine außerordent- | Republik unterbreitet werden wird. Unseren Informationen Ms ftets betont worden, wenn in V e eoarantut- lee: Pártel, A (D, S Melus vem Reisebe 45A SULA Ziemann, Führers des | Preis des Bandes 9 4 60 F. Den Verfasfern der in diesem Bande worden, daß der Cirkular-Erlaß vom 1. September 1877, be- | siche Parlamentssession nicht nothwendig sein und das Par- gemäß wird der neue Bauten-Minister der FrupTe der Union Miner liberalen, in vorderster Reihe der Entschluß zum Ausdru> kam, | belgischen Dreimastshoners „General Brialmont“. Arica; Tamarindo | enthaltenen Berichte hatte der Ausschuß des Vereins für Sozialpolitik treffend das Verbot der Abführung unreiner Kanal: | [ament demnah erst Ende Januar für seine regelmäßige des Gauches entnommen werden, welher Hr. Baïhaut an- Mie verfassungsmäßigen Rechte des Volks vor Shmälerung zu be- | in Nicaragua. (D. S.) Ueber die Häfen von La Union in San folgenden Fragebogen vorgelegt: I. Acußerungen der Wohnungsnoth. wässer in die öffentlihen Stromläufe, mehrfah Session zusammentreten. Was die Stellung Englands zu der gehört. : ahren. Mit dieser Auffassung de>en si au die neuerdings in | Salvador, Tonala und San Marco an der Westküste von Mexiko. 1) Sind die billigen Wohnungen in der Stadt zerstreut oder haupt- mißverständlichen Auffassungen unterlegen hat, bezw. nit | bulgarischen Krisis anlangt, so wurde in dem Kabinets- Das „Journal officiel“ veröffentlicht einen Bericht Mationalliberalen Parteiversammlungen gefallenen Aeußerungen, aus | (D. S.) Bericht über die neunte auf der Deutschen Seewarte im as in bestimmten Quartieren konzentrirt ? x. 2) Sind viele enau beachtet worden ist. Die Ressort-Minister haben des- | rath der frühere Entschluß der Regierung, aus ihrer bis- | des Kriegs-Ministers, Generals Boulanger, über die Whenen man mit einer merkwürdigen Silbensteherei cinen Wechsel der | Winter 1885—86 abgehaltene Konkurrenz-Prüfung von Marine- O aa A (ae iten ie ete eter Vi

Fi - : ; iri ; u nstitutionellen Auffassungen innerhalb der nationalliberalen Partei tern. Bericht über die im Winter 1885—86 au dem in 5 C : Iten ] alb Veranlassung genommen, den gedachten Cirkular-Erlaß herigen reservirten Haltung nicht herauszutreten, aufrecht Reorganisirung des Personals der höheren Kriegs- A C h diso nah der Seite des verfassungsmäßigen C L RLE Serail n 4 Ri l obaltene "N volizeilichon Vorschriften Bestimmungen, die hier befsernd zu wirken

zur künstigen Beachtung mit dem ausdrülihen Hinweise in | erhalten. \<ule. Mehrere Lehrstellen sind aus Sparsamkeitsgründen ts ift heute von dem Verhältniß zwischen Regierung und Volfs- „Pri 9 E i geeignet sind, bezw. Bestimmungen, die zum Fortbestand und An- Erinnerung zu bringen, daß danah umfänglichere, zur, Ab- Gestern fanden in ganz England, mit Ausnahme von aufgehohen, so diejenigen für Geodäsie und Topo- E u reden, wohl aber A di Seite des Vertrauens der furrenz-Prüfung von ari erblichen L Bens wawsen der vorhandenen Mißstände beitragen? 4) Falls wohnungs- - führung von unreinen Abgängen bestimmte Kanalisations- | London, die jyrligen Gemeinderaths-Wahlen statt, | graphie, andererseits sind Professuren für die englishe Mraktishen Politik. Hier licgt der eigentliche wunde, unkt unserer | meidung von Kollisionen dur Fixirung der Seitenlichter in einem statistishe Aufnahmen vorhanden sind: a. Was ist das Resultat der- Unternehmungen in keinem Fall zur Ausführung gebracht | die in der Regel als: das Barometer der: jeweiligen politishen | und italienische Sprache sowie ein fakultativer egenwärtigen politischen Zustände, und daß jeyt diese Erkenntniß | Winkel von 45 zum Toppliht. Von Kapt. C. H. Seemann. | selben in Bezug auf die Zahl der Haushaltungen, Wohnungen, Wohn- werden dürfen, bevor die betreffenden Bau- und damit in | Strömun gelt . ‘Heuer hatten diese Wahlen indeß nur in Lehrkursus für die Anwendung der Naturwissenschaften Much innerbalb. der konservativen Partei zum Durchbruch kommt, das | Kleine Notizen. Tabellen. Kartenbeilage. räume oder Gelasse bezw. heizbare Zimmer und die durschnittliche Verbindung stehenden Reinigungsprojekte nicht den Ministern | wenigen Fällen eine. politishe Bedeutung; wo aber politische | auf die Kriegskunst geschaffen worden. Die deutsche Sprache Mst es, was die von der „Konservativen Correspondenz“ angeregten Eisenbahn - Verordnungs-Blatt. Nr. 30. Inhalt : DEBUR n ge e Ern einer Wohnung, eines Wohn- vorgelegen, resp. deren Zustimmung gefunden haben. Einflüsse zur Geltung gelangten, erhielten meistens die Kon- | ist obligatorish und auch das Russische wird gelehrt; der bis- Erörterungen bedeutungsvoll macht. Erlasse des Ministers der öffentlichen Arbeiten: Vom 21 Oktober Verlei A i a4 ee n statistischen C _ Die Bureaux der Königlichen Akademie des | servativen. das Uebergewicht. Am erfolgreichsten waren sie in | herige Vortragende in dieser Sprache erhält den Titel eines Ueber die Verständigung zwischen den Mittelparteien H a e u From 24 "fiber 1886. n P li, die ungesunden Wohnungen (Frage 2) statistis< mit den überfüllten ju Bauwesens, des Königlichen tehnishen Ober- | Liverpool, wo ihnen Anf Sihe zufielen, in Huddersfield, wo | Professors. Nach dem vorliegenden Plan würde eine jährliche Män Deutschland wird der „St. Petersburger Zeitung“ n E R o geen o tit Vom 27, Oktober | kombiniren ? 7) Bestehen Ermittelungen ber den Kubikinhalt ein- Prüfungsamts sowie des Königlihen tehnischen sie ebenfalls fünf Sie gewannen, ferner in Exeter, Bla>pool, Ersparniß von 27 000 Fr. erzielt. zus Mitteldeutschland geschrieben : 1886, betr. Verlegung des Bureaux der Königlichen Akademie des | éelner oder vieler überfüllter Wohnungen, und was ist das Resultat ? j i i | Birmi Bolton u. \. w. Die Liberalen errangen Er- 9. November. (Köln. Ztg.) Jn dem heutigen Seit einer ganzen Reihe von Jahren pflegt in größeren oder ge- [ ; N ; Oel ; 8) Wie ist die Lage der billigen Wohnungen zu den Arbeitsstätten Prüfungsamts in Berlin sind von der Voßstraße irmingham, : g r S ; / As i Y y } Lan | Bauwesens, des Königlichen technischen Ober-Prüfungsamts sowie des | x, ] l Nr. 35 na< der Potsdamerstraße Nr. 131, 11 Treppen, folge in Wakefield, York, Accrington, Dudley, Leeds, Sheffield Ministerrath äußerte der Conseils - Präsident: der ingeren Zwisch nräumen die Frage nah Herbeiführung einer Ver- | Königlichen tehnischen Prüfungsamts in Berlin. Nom 28. Oktober | ihrer Bewohner? Entstehen Nachtheile aus zu großer Entfernung

i: itt Bai "8 Tei bl Fönli ns tändigung zwischen den Mittelparteien auf die Tageéordnung der Beisitz von Wohnung und Arbeitöort ? 9) Falls eine Miethssteuer besteht W. 9, verlegt worden. und vielen anderen Orten. Rü>tritt Baïihaut's sei blos durch persönliche Rücksichten 1886, betr. Wahlen und Ernennungen von Beisttern der auf Grund von Torftige Aufnahmen über die Miethöpreise vorhanden sind: Wie

| T ¿ ; “G. ournalistishen Diskussion geseßt zu werden. Es ist das sehr erklär- ; g ; ; ; a Y

_— Der Kaiserliche Gesandte am Königlich \{wedis{h- Sir William Harcourt und John Morley trafen veranlaßt worden; er, de Freycinet , werde dem Präsi ih, denn jeder maßvoll urtheilende Politiker ist si vollkommen klar I Sn Geseye errichteten Schiedögerichte. M klassifiziren si< die vorhandenen Wohnungen nah dem Mieths- ischen Hofe, von Pfuel, hat cinen: 6m Allerhöchst gestern in Hawarden ein, um si<h mit Mr. Gladstone denten der - Republik einen Bewerber vorschlagen, dessen R irüber, daß eine solhe Verständigung, dur welche ein einheitliches 9 Centralblatt der Bauverwaltung. Nr. 444. Inhalt: preise? 2c. 10) Wie viel und wie beschaffene Wohnungen stehen norwegl]<en Hose n , 9 über die Politik der Opposition zu berathschlagen. Die beiden | Charakter Bürgschaft für politische Neutralität und unbestreitbar, erhalten der gemäßigt Liberalen in Verbindung mit den Konser- | Nichtamtliches: Preisbewerbung für Entwürfe : ju einem Vandes- | leer? II. Ursachen der Wohnungsnoth. 11) Hat si<h der

heit dessel Urlaub angetreten. Für die Dauer der Abwesen- | früheren Minister begeben si< heute Abend nah Leeds, um Befähigung biete. Der Rücktritt Baïhaut's hat in Deputirten: hativen bis auf eine kleine hochkonservative Gruppe ermöglicht | aus\{uß-Gebäude in Straßburg i. E. V. (Schluß.) Druc- Zuzug in den leyten Jahren erhebli<h vermehrt? 2c.

E L RE Da

E PEG E Aka M F Tad DE R

H T O E E E E

M S E A T E E R A M6 S E D D Mer A E F T E E T P E R I L E REE L S T IIT I V L S a B Its ba; os E n: ir T E L E E L S N a E B E T S C URR E Eh L S me

heit desselben von Sto>holm fungirt der Legations-Sekretär | qn der dort abzuhaltenden Konferenz des nati onalen | kreisen niht überrascht, da man darauf längst gefaßt war. vird, unbedingt nöthig, ist, um einerseits der Regierung einen | [eitung zum Heben von Wasser auf ungewöhnliche Höhe. Oeffent- | 12) Sind leine ohnungen in den leßten beseitigt worden

E

Graf Luxburg als interimistischer Geschäftsträger. Verbandes der liberalen Vereine theilzunehmen. Die O der republikanischen Partei haben übrigens be esten Stükpunkt für die Weiterführung ibrer Politik zu \offen, | lie Anlagen und Einrichtungen der Stadt St. Petersburg. | ® durch S x. 13) Inwieweit wurden Woh-

: ; ; ; lossen, das Kabinet Freycinet enigstens bis zum Schlu ndererseits aber die Opposition in den Wahlen erfolgreih zu be- nungen neu erbaut a. überhaupt? 2c. 14) Enthält das bestehende Frankfurt a. M, November. (W. T. B.) Se. | Seit Sonnabend ist au Lorb A der I jeßigen E A e zu a n AR Mdimpfen. Nicht \o erklärlich scheint, wie es kommen konnte, daß Bücherschau. Privatre<t hierher gehörige Bestimmungen ? Insbesondere Angabe

Kaiserlihe und Königliche Hoheit der Kronprinz | Gast Mr. Gladstone's im Shlosse rde! ] ; Ta U ; : N ; x D Le Rai erl mittag 5 Uhe 20 Minuten hier eingetroffen | Der Londoner dstones im SSlofse DaM urier- | Der Kriegs - Minister wird, dem ernehmen nat P Sande getowmen it Ee D O reli die Grande der üblichen Dauer der Ne der Mgteinbaltung de Vertrags, —— und im „Frankfurter Hof“ abgestiegen. Heute früh ist Höchst- | schreibt: A der Konferenz in Leeds wird mit Bestimmtheit | 400 Millionen für dieErneuerung der Ausrüstung der ald entde>en. Sie liegen einerseits bei den Parteien selbst : diese fürten 11]. Folgen der Wobnungsnoth. 15) Zahl der Äftermiethungen?

E E E

derselbe nah Weimar weitergereist. ein Manifest von Mr. Gladstone erwartet. Die Adresse Festungen und der Armee verlangen und sih gegen die M ur< eine solhe Annäherung an den Nachbar zur Rechten, beziehungs- Stati e Nachrichten. 16) Zahl der Exmissionen? 17) Zahl der Fälle, in denen die öffent- á wird den thatsächlichen Rücktritt Mr. Gladstone's von der Bewilligung der Kredite in Absägen erklären. eise zur Unken all ihre Selbständigkeit einzubüßen und etwas tisch E lihe Unterstüßung zum ersten Male durch Ünmöglichfeit, ein Obdach ' De : - ror: übrerschaft derx liberalen Partei ent alten, ausgenommen r die am nächsten Donnerstag beginnende allgeme1nt pon 1hrem arteiprogramm opfern zu müssen. Es |ke>l even no as soeben ausgegebene Septemberheft der Monatsheske | zu inden, ezw. zu behalten, herbeigefuhrl wurde t Zerhältni Württemberg. Stuttgart, 2. November. (Allg. Ztg.) | Führerschaf P halten, ausg Für d <sten Donnerstag beginnende all on ihrem Parteiprogran ‘zu müssen. Es ste>t_ eben noch Das soeber bene Septemberheft der Monatsheft finden, bezw. zu behalten, herbeigeführt wurde? 18) Verhältniß Die Anträge der Kommission der Kammer zu den | was die irische Agitation betrifft, sowie ferner die Formulirung Budget-Berathung, deren Dauer auf fünf bis fse<s Tage Fin gut Theil Partikularismus auch in dem „reichstreuesten Deutschen“, | zur Statistik des Deutschen Reichs bringt außer den regel- | der Miethshöhe zum Arbeitslohn? 1V. Mittel gegen die Wohnungs- beiden wichtigen Kirchengeseßentw ürfen, wie sie neuer- | cines Planes zur Reorganisation der Partei.“ geschäßt wird, sind bis jeßt 19 Redner eingeschrieben. Au ur daß er an Stelle der \# warz-weißen, grün-weißen oder \{<warz- | mäßig monatli erscheinenden Natweisungen über Handel, Zu>er- | noth. 19) Was hat der Staat gethan? 20) Was hat die Ge- dings dem andtage, dessen Zusammentritt voraussichtli< : ; 2 at die Einzelberathungen werden viel Zeit in Anspru nehmen othen Fahne glaubt, die Fahne der Partei shwingen zu müssen. Die | fabrikation, Großhandelspreise und Auswanderung noch Folgendes : meinde gethan ? 21)’ Was haben einzelne Unternehmer zu. Gunsten ( ment Gestern trat die Akte Sir John Lubbo>'s in Kraft z hung P hmen, L 93. d. erfolgt, vorliegen, gehen dah die Berat ; ; : 4 i J , : ; A egner der Annäherung auf der äußersten Rechten, wie auf der | 1) Eine vorläufige summarische Mittheilung über die Ergebnisse der | ihrer Arbeiter gethan? 22) Was geshah Seitens gemeinnüßiger am 23. d. erfolgt, vorliegen, gehen dahin, in die Verathung | welche die Arbeitsstunden in den Geshäftsläden in sodaß die Kammer ihre Arbeiten vor Ende dieses Monats Bata Soi A See i f ; mt Mil . 9) ei iftik über di äti ne? Diese 2 i i der Entwürfe einzutreten Doch ward im Schoße der Kom- h 4 : I | f baant b ird. Aut die @ A l " deut\<-freisinnigen Seite, haben diese Schwäche immer sehr geschi>t | Kriminalstatistik für das Jahr 1885; 2) eine Statistik über die | oder wohlthätiger Vere: ne ? Diese 22 Fragen haben in den einzelnen isi bamänaelt,: b L ie Medi icht I London regulirt. Die Maßregel ist nur eine versuhsweise, aum beendet haben wird. uh die äußeren ngelegen-uszunußen verstanden. Dann aber sind die Parteien sehr eifersüchtig | Entweihungen von Seeleuten der deutshen Handelsmarine | Berichten, welche sämmtlich von kompetenten Persönlichkeiten herrühren, mis R emange ti ls G egierung m vorgängig | und man glaubt ziemli allgemein, daß ihre direkte Wirkung heiten sollen bei dieser Gelegenheit zur Sprache kommen, da än Bezug auf ibren Bcsitstand und können, si nur {wer entschließen, | im Jahre 1885; 3) eine solche über die Straffälle in Bezug | je nah den lokalen Verhältnissen eine_mehr oder minder ausgiebige die Organe der kirchlichen Geseßgebung über den neuen | nur gering sein werde. Sie findet nur auf junge Personen | der bekannte bonapartistische Deputirte Delafosse ein! einen Wahlkreis zu opfern, in dem sie vielleicht siegen könnten, auch auf Zölle und Steuern im Etatsjahre 1885/86; sowie 4) über Beantwortung gefunden. Von den 8 Steindrutafeln veranschaulichen Entwurf, betreffend die Vertretung der evangelischen | unter 18 Jahren Anwendung, und au< von diesen nur auf | Anfrage über die äußere Politik beabsichtigt. enn sie durh tas Opfer eincs ungewissen Erfolgcs hier, einen sicheren die Produktion, Konsumtion und Besteuerung von Salz in dem- ersten Arbeiterhäuser des städtischen osnabrückishen Steinkohlenwerks; Kirchengemeinden und die Verwaltung ihrer Toliden solche, die nit amilienmitglieder des Ladenbesißers sind. Wie „Figaro“ meldet, hat der Conseils - Präsident Erfolg dort erzielen könnten selben Jahre; und 5) eine vorläufige Nachweisung über den Taba>- | die fünfte eine Häusergruppe der Arbeiterkolonie „Eversheide“ des \

angelegenheiten, gehört, während sie sich für den katholischen | Die Akte beschränkt die Arbeitszeit auf 74 Stunden Mahl- | de Freycinet auf Veranlassung der spanishen R& Die „Neue Stettiner Zeitung“ berichtet: bau im Erntejahr 1886/87. städtischen osnabrückishen Steinkoblenwerks ; die sechste ein Beamten Entwurf vorher der Zustimmung des Bischofs versichert habe. | zeiten eingerechnet, zwischen Mitternacht von einem Sonnabend | gierung neue Vorsihtsmaßregeln zur Ueberwachung „In den lehtverflossenen drei ex Zeitung“ ber: erkehr | Inden Hüttenwerken des preußishen Staats wurden wobndanis mit Tenge e E Mari Bee Tate an Weiter heißt es: durch den Entwurf sehe si die evangelische bis Mitternacht des anderen. der spanish-französishen Grenze getroffen. Jn allen sowohl hinsichtlih der See- wie der Flußschiffahrt ein re<t | nah der „Produktion der Bergwerke 2c.“ (Berlin, Ernst und Korn) im | Hütten-Vereins Abtbeilung, Eisen- und Stahlwerk Dörabrüd s Kirche vor die Alternative gestellt, entweder das unerwünschte Aus Jndien sind folgende Reuter'she Depeschen ein- Departements, die an Spanien stoßen, werden, da di! reger, da die Gesammtzahl der hier angekommenen und durh- | Jahre 1885 produzirt: : L _| Ve achte cinen Lageplan der Beamtenwohnhäuser der Kolonie Nebeneinanderbestehen zweier kirchlicher Gemeinde-Organe zu er- | getroffen: carlistishen Umtriebe angebli wieder zunehmen, alle gefahrenen Fahrzeuge diejenige, während der gleichen Periode des Roheisen, und zwar ge O in 22 Werken mit | Sgzinkel“ bei Osnabrück.

tragen oder einem dur die einseitige staatliche A Kalkutta, 2. November. Die indische Regierung hat no< Personen spanischer Nationalität, deren Papiere nicht in vorigen Jahres um 550 übersteigt. Ebenso ist das Einfuhrquantum | 1793 männlihen und 5 weiblichen, zusammen 1798 Arbeitern: Nat dem jüngst festgestellten Etat für die Stadt Olden-

Lr geschaffenen Kirchengemeinderath innerkirhlihe | keine zuverlässigen Nachrichten erhalten, wel<he die Meldung von dem | Ordnung sind, gezwungen, abzureisen. der versHiedenen Getreidearten mit Ausnahme von Gerste und Hafer 31337 t 149 kg im Werthe von 3 823 015 # = burg (Einwohnerzahl na< der leßten Zählung 21 438) arbeitet

a R EE

; a ; : f 3 Tp z 2 | : nd ferner der Kartoffeln gegen das derselben Zeitperiode des Vor- i E pro Tonne 122 M | vie \tadti ; Pa unktionen zu übertragen. Die eht s dar Aenderung, | Umsichgreifen des Aufstandes in Ghilzai bestätigen könnten. Es 3. November. (W. T. B.) Zum Residenten i"nFahres um ein Bedeutendes gestiegen.“ Als angekommen sind amtlih Stecinkoblen- u. \. w. Roheisen in 66 Werken (und in 4 als de Maas Ven Bara s O Nea N

welche die Kommission- beantragt, bezieht sich darauf, daß das | heißt: der Emir von Afghanistan sende eine große Truppen- | Tunis ist der Direktor der kommunalen Angelegenheiten emeldet u ; 2 t ; :

: N 4s ; / N j ( I et für August, September, Oktober : : Nebenprodukt) mit 15218 männlichen und 1105 weiblichen Arbeitern, E N a / Staatsgeseß davon absehen soll, kirhlihe Wahlqualitäten auf- me N Me Due bee Dix H d di | im Ministerium des Jnnern, Bihourd, ernannt worden. | guf “Seeschifffe Küstenfahrzeuge Kähne zusammen 16 323 Arbeitern: ut et 616 S Eh lte der Uen & Laten E ustellen, und ertheilt nur für den Fall der Vershmelzung ahore, 2. November. Der Herzog und die Herzog in E 655 3494 2 633 537 t 380 kg im Werthe von 119 258 486 M = aufgeführt 2D S Berrinsung der Schulden, 22 419 „#6 64 zum

er innerkirhlihen mit der staatsgeseßlihen Organisation der von Connaught famen heute früh hier an und wurden auf dem | Türkei. Konstantinopel, 2. November. (W. T. B.) 10 2 E 864 3749 pro Tonne 45,28 4, > i Ai ; [et nnéetizlihen mit dee faatigjedihon Lrganlion de | Wle ven tan Dirigent fi ten de Hen Vern | Ein Telegra des aut gei Bureaus, mat je Dio (dondoner) „Mttgemeine Correspondenz“ | isen u 1148 wob pn I E 2 4010.6 Ttrag her Sd: S harte 11197 W019, fürdie Gewerbe zogener Grenzen das aktive Wahlre<ht und die Wählbarkeit | gen. Ihre Königlichen Hoheiten schienen si bei ausgezeicnetem | 21 Jnstruktionen der Marie hat der türkische Bot: eldet unterm 1. November : lichen N T 0200 Le 4 Werthe v, 198 081 501 gann T. 46,19 | shule 410 M, für Unterhaltung der Hafenanstalten 4000 46, für

einzushränken (bei Versäumung der kirhlichen Pflichten | Wohlsein zu befinden, shaster in London, Rustem Pascha, seine Bor | corteltahr8si i ; Feuerpolizei 5691 4, Nachtwähter 16 877 4 50 F, Straßenbeleuch- In der lg abgehaltenen Vierteljahrssißung der Handelskammer | gegen2618896, 964 « » - 131 974 087 in 1884 tung 32 000 4, Polizeiverwaltung 4800 4, Straßenreinigung 3300 M4;

bei Eingehung der Ehe bezw. Taufe und Konfirmation es<hawur, 2. November. Die afghani Grenz- | stellungen bei dem Staatssekretär des Auswärtigen, n : ; der Kinder). Bei dem Entwurf, betreffend die Beetetung der | k omen fam am 31. v. M. in Jum L an e is “somit Jddesleigh, bezüglih Egyptens eingestellt und wind ie Fortsctang L Seelhanbelavelttit weise 'Sritens Eralands fei E as "108 S s s 444 ae 2258 Armenunterstüßung und Krankenpflege (incl. Armenarbeitshaus) katholischen Pfarrgemeinden und die Verwaltung ihrer Ver- | etwa 180 (engl.) Meilen in wentg üder 7 Tagen marschirt. Sie | den Gegenstand nicht weiter erwähnen. Die Schußzöllner unterbreiteten der Kammer folgende Resolution : 9 172 908 , 887 - » «» 130898658 - » 1881. der Ober- Thule betragen 97 790 66 e fa be böberen Tochter:

mögensangelegenheiten, sind die von der Regierung vorge- erreichte gestern Pes <awur und erhielt von der ganzen Garnison | ; j 5 Nachdem mehr als 40 Jahre vergebens darauf gewartet worden, da Blo >zink, 30 "Werke (außerdem in 1 als Nebenprodukt), 5 sGlagenen Aenderungen ni<t so prinzipieller Natur , daß ae U en Dn Ge Heute reisen die | es Ame New-York, D egi Es a 0 indere Nationen dem Beispiele Englands folgen und den Freihandel | 7434 männlihe und 1600 weibliche, zusammen 9034 Arbeiter: / L A N en Stbtcte 6 O uen Den adur< die Frage des Eingehens auf den Entwurf beeinflußt | z¿m Vizekönig e ei O sie morgen mit | Ueber die Bürgermeisterwabhl wird nahträglich gemel inführen würden, glaubt diese Kaminer, 2 iv: die Zeit erschienen 198911 t 369 kg i. Werthe v. 33 810 999 4= pr. T. 262,286 | (ebäudesteuer und 75 % der staatlichen Einkommensteuer; zur Kass werden konnte. Ueberhaupt mußte 1883 die Ablehnung des | “" Ueb A E iafall d dos in Xesib daß Hewitt 90296, George 67699 und Roosevelt 60 2" ei, Englands Stebung in nochmalige Erwägung zu ziehen." Nah | gegen 125 182, 606 „e e Be n E der Gesammtgemeinde 20% der Grund- und Gebäudesteuer; zur leßteren Entwurfs nur in Konsequenz der Zurüd>weisung des E Air, N nEinfall der Pondos in Xesibe- | Stimmen erhielten. Bei den Wahlen für die Staat Manger Erörterung wurde die Resolution mit 22 gegen 21 Stimfnen 116 644 , 381 , » » 33 668 710 1883 Armenkasse 259% der Einkommensteuer; zur Wege- und Straß nk fe evangelischen Entwurfs eintreten, da man mit der Regelun Land (Süd-Afrika) liegt nunmehr eine Depesche vor, welche | legislatur siegten die Republikaner in Nevada Massc-erworfen. 113271 ,429 « « 35 902 917 1882 749% der Grund- und Gebäudesteuer; "an Schulumlagen 29 O d ( o ; gelung | das Ministerium der Kolonien in London von dem General- | <usetts, Wisconsin, Pennsylvania, Jllinois, Jowa, Michigan, Der „Leipziger Monatsschrift für Textil- 105 3 ÿ : 0 L M

“nt : : : 44 ,996 » 31611798 , 1881 K - der e o Verhältnisse für die katholischen Gemeinden | Lieutenant Torrens am Kap der guten Hoffnung empfangen | Kansas und Ohio, während die Demokraten in Arkansas, Blo>blei (einsließlih der ents det, Kontnnikion Unter-- | Srund- Und Gebäudesteuer. i u

nicht ei vorgehen konnte. hat. Dieselbe lautet: Al d R i ndustrie“ wird über die Lage des Konfektionsgeschäfts aus | harzi ü 12 fe (außerdem in 8 als Nebenprodukt : : abama, Florida, Georgia, Mississippi, Kentu>y, Missour) Wßerlin, u. d. 31. Oktober i arzisher Hütten), erke (außerdem als Nebenprodukt),

- i 20. i in i i t a valina ¿S . d, 31. geschrieben : 2372 iche und 31 weibliche, zusammen 2403 Arbeiter: Wissen L Me>lenburg - Schwerin. Schwerin, 3. November. Am 20. Oktober fielen die Pondos in fünf Abtheilungen in | Maryland, Tennessee, Nord- und Süd-Carolina und Texas dit Wir baben von einem ret lebhaften Geschäft zu berihten. Die S7 2e t 403 kg i. W cike dusans 185 633 M = pr. T. 208,51 M Kunst, Wissenschaft und Literatur

n der Schloßkirche fand gestern Vormittag ein feierlicher Xesibe-Land ein und verbrannten etwa 50 Hütten. Die Xesiben zogen | Oberhand haben. Jn New-ersey war die Wahl sehr shwankend, einzige Möglichkei i i L it Bestinimt- Q i 3 ; irhgangs - Gottesdienst der Großherzoglichen- fi E ee Beust c Vie, Um end E Sade und wahrscheinlich ist dieselbe zu Gunsten der Demokraten ausgefallen. eit d R reen D L Eide ieine d 84 808 ù 781 P 20 15d 057 Í Y 1883 hat F Stelle her iten ster el Miel Ordens f ür Herrschaften und ihrer erlauchten Gäste statt, bei welhem | 4 Verwundete. Der Verlust der Pondos beträgt, soweit: derselbe be- Connecticut und New-Hampshire wählten republikanische Legi® Rae A Wendung zum Besseren hervorzubringen, ist eingetreten. Die 86811 246 , » « » 23639674 », 1882 Kunst und E des Direktors der Akademie, Piloty, der Ober-Hofprediger Dr. go eine Ansprache hielt. Das | kannt ist, 12 Todte. Die Minister werben Eingeborene in Kokstadt | laturen ; die Gouverneur-Wahlen blieben jedo< erfolglo® alte Witterung fat uús mit einem Schlage Beschäftigung in Hülle 81656 ,42 , » » « 22618319 , y 1881, und des Dichters Victor von Scheffel, auf den Vorschlag des Ordens- gestern Abend von 6—8 Uhr im Großherzoglichen Schlo}se | und der Nachbarschaft als Lastträger und um Vertrauen einzuflößen, da in beiden Staaten drei Kandidaten waren, vork denen keine! d Fülle gebracht, so daß in vielen Geschäften eine Thätigkeit Play Kaufglätte (einshließli< der Kommunion Unterharz), 7 Werke Kapitels, den Direktor von Werner und den Wiener Volks- veranstaltete Diner zählte fast 400 Gede>e. Der Gro ß- | an, erwarten jedo nicht, daß weitere Feindseligkeiten stattfinden wer- die nothwendige Stimmenzahl erhielt. Jn Kalifornien un(gegriffen hat, wie wir solche nur in den besten Tagen der Saison ge- ! als Nebenprodukt: Dramatiker Anzengru ber zu Rittern des Ordens ernannt.