1886 / 261 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Londgerichte Passau aufgegeben hat, Geo Be DO diesseitigen Rechtsanwaltsliste heute gelöscht. Am 30. Oktober 1886. Der Präsident des K. bayer. Landgerichts Passau. (L. 8.) (Unterschrift.)

37941] [ Der Rc<tsanwalt Heintges bierselbst, “ist heute in der Liste der bei der unterzeihneten Kammer zu- gelassenen Rechtsanwälte gelös<t worden. Krefeld, am 2, November 1886. Königliche Kammer für Handelssachen.

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

[37945] Holzverkauf.

Im Königlichen Forstrevier Rüdersdorf, Regie- rungsbezirk Potsdam, 30 km östli< von Berlin, Wasserstraßen der Spree, werden im Winter 1886/87 etwa 4000 fm Kiefern-Nutholz, meist Mittel- und Stark-Baukbolz und etwa 6000 rm besseres Kiefern- Kloben-Brennholz zum Einschlage gelangen. Die Bauhölzer werden in den Monaten Januar bis März, das Brennholz im April bis Juli zur Ver- steigerung gelangen. Die einzelnen Verkaufstermine werden besonders bekannt gemacht werden.

Rüdersdorf, den 1. November 1886.

Der Oberförster. Beer.

[37883] Breunholzverkauf.

Bei Gelegenheit der am Mittwoch, den 17. No- vember d. I. im Nöring'\hen Gasthofe zu Marien- walde anstehenden Holzlizitation zum Lokalbedarf sollen von 9# Uhr ab bei freier Konkurrenz folgende Brennhölzer :

1) an der Ablage an der Haltestelle Marien- walde:

114 rm Buch., 21 rm birk. u. 56 rm kief. Scheit,

2) im Walde: ca. 900 rm buch. Seit (Jag. 37, 66, 81, 101, 108,

118),

50 rm birf. Scheit (Jag. 4, 81, 108, 115),

50 rm erl. Scheit Anbr. (Jag. 101, 115), und 140 rm dgl. gesp. Knüppel (Jag. 69, 122),

1300 rm fkief. Scheit, 140 rm dgl. gesp. Knüppel T. u. 800 rm dgl. gesp. Knüppel II. (Jag. 4, 17, 22, 27, 37, 91, 101, 108, 115, 122 u. Tot.)

öfentli<h meistbietend unter den gewöhnlichen Ver- kaufébedingungen versteigert werden. Bei Käufen bis 300 muß der Steigerpreis sofort im Termin berichtigt werden, wogegen von Kaufgeldern darüber nur 4 des Kaufgeldes deponirt zu werden braucht.

Das Nähere kann vom 8. November d. J. ab O im hiesigen Geschäftszimmer erfragt werden.

Forsth. Marienwalde, den 31. Oktober 1886.

Der Oberförster : Gronau.

[37946] Vorläufige Holzverkaufs-Anzeige.

In der Oberförsterei Fuhrberg, Regierungsbezirk Lüneburg, Kreis Burgdorf und Celle, kommen im Wirthschaftsjahre 1886/7 die nachstehend aufgeführten werthvolleren Bau- und Nußhölzer zum Einschlag und zum Verkauf in aufgearbeitetem Zustande,

etwa:

1) In den Schlägen des Schußbezirks Wellmühle und Fuhrberg I 50 fm Fichten und 2000 fm Kiefern Langnutholz, zum großen Theil starke, langschäftige Stämme von besonder? guter Qualität, darunter auch zu Eisenbahnschwellen, Grubenholz 2c. geeignetes Material.

2) In den Schlägen der Schußbezirke Winsen und Ovelgönne 1500 fm Kiefern Langnußtzholz, darunter rößere Quantitäten zu Eisenbahüschwellen, Gruben- holz 2c. nußbare Hölzer.

Die sub 1 bezeihneten Schläge liegen von der Eisenbahnstation Burgdo:f ca. 15 km, voa der Eisenbahnstation Hannover ca. 25 km entfernt und sind die Schläge sub 2 von der Eisenbahnstation Celle 11—14 km und von den Ablagerpläßen am Allerfluß 5—7 km entfernt belegen.

Von den einzelnen Verkaufsterminen werden vor- aus\ihtli< einige größere bereits im Dezember d. I. und die übrigen in den darauf folgenden Winter- monaten stattfinden, und werden dieselben dur<h den Allgemeinen Holzverkaufs-Anzeiger und sonstige weit A A bezügl. Anzeigeblätter rechtzeitig bekannt gemacht.

Wenuebostel, Post Mellendorf, den 1. No- vember 1886. : Der Oberförster. Otto.

[37944] Dontainen-Verpachtung.

Die unter Sequestration stehende, 7 km von Station Vietniy der Breslau-Schweidnitz-Freiburger Cisen- bahn, 11 km von der Kreisstadt Königsberg N.-M. und 9 km von der Stadt Mohrin, belegene Domaine Butterfelde nebsst Vrennerei, wel<he an Fläche 396,736 ha, darunter 317,466 ha Aker und 27,306 ha Wiesen enthält, foll auf 18 Jahre von Johannis 1887 bis dahin 1905 im Wege des öffent- lichen Meistgebots anderweit verpachtet werden.

Hierzu ist ein neuer Termin auf Donnerstag, den 25. November, Vorm. 11 Uhr, im Regierungégebäude, Junkerstraße Nr. 11 hier- selbst, vor dem Regierunysrath Fischer anberaumt.

Das Minimum des jährlihen Pachtzinses ist auf 11000 M festgeseßt und zur Uebernahme der Pach- tung ein disponibles Vermögen von 90 000 4 erforderli, über dessen Besiy ih die Pachtbewerber sowie über ihre Befähigung zum Landwirth no<h rechtzeitig vor dem Termin auszuweisen haben. i

Die Verpachtungs-Bedingungen, von denen wir auf Verlangen gegen Kopialien Abschrift ertheilen, fönnen in unserer Domainen-Registratur und bei dem Sequester der Domaine, Herrn Amtsrath Beli zu Zicher, sowie auf der Domaine Butter- felde f e werden. Ö

Die Besichtigung der Domaine nah vorheriger Meldung bei dem Herrn Sequester ist gestattet.

Frankfurt a. O., den 3. November 1886.

Königliche Regierung, Abtheilung für direkte Steuern, Domainen uud Forsten.

Fischer.

wurde dessen | [.

37882] Für die Verdiugung der Lieferung der zum

Bau des Geschäftsgebäudes der unterzeichneten Direktion im Keller- und Erdgeschoß erforderlichen Sandstein-Werksteine in 2 Loosen if Termin auf den 26. November d. J., Vormittags 11 Uhr, im Materialien-Bureau der Königlichen Eisenbahn- Direktion zu Bromberg anberaumt. Angebote sind an leßteres unter Benußung des vorgeschriebenen Formulars und mit entsprechender S bis zum HeieBaeien Termine einzusenden. Zujschlagsfrist 14 Tage.

Die Aus\chreibungs- und Lieferungsbedingungen nebst Angebotsformularen, sowie. die zugehörigen Zeichnungen können im genannten Bureau eingesehen, au< von dort gegen Entrichtung von 1,20 4 post- frei bezogen werden.

Bromberg, den 3. November 1886. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[37947] Oeffentliche Ausschreibung.

Die Lieferung von:

3 Stü> dreiachsigen Tenderlokomotiven (1 Loos), 6 Stück Personenwagen III. Klasse (1 Loos), 41 E E Güterwagen mit Endperrons 1 Loos),

94 Stü>k Radsäten (1 Loos),

188 Stü>k Tragfedern | (1 Loos)

235 Stü>k Spiralfedern soll vergeben werden. | Die Bedingungen mit Zeichnungen können gegen Entrichtung von 2 46 für jedes Loos von unserem maschinente<hnishen Bureau, Hedderichftraße 63, be- zogen werden. Angebote sind frei und versiegelt bis zum Ver- dingungêtermin, und zwar bis zum 20. November 1886, Vormittags 11 Uhr, mit der Aufschrift : „Verding von Betriebsmitteln*“ an das genannte Bureau einzusenden.

Zuschlagsfrist 4 Wochen.

Frankfurt a. M., den 29. Oktober 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[37948] Bekanntmachung. Zur kontraktlihen Sicherstellung des Brodbedarfs für die mit Königlihen Magazinen nit versehenen Garnisonorte des diesseitigen Corpsbereihs pro 1887 werden Submissions- resp. Lizitations-Termine und zwar in Höxter am 22. November d. Js., Vormittags 11 Uhr, im Rathhause daselbst, in Detmold am 23. November d. Js., Vormit- tags 10 Uhr, in der Kaserne Nr. 2 daselbst, von unserem Deputirten abgehalten werden, zu welchen wir qualifizirte Unternehmer, namentli Bäkermeister, hiermit cinladen. Die bezüglichen Lieferungbbedin- gungen können in Hörter in dem vorbezeichneten Terminlokale und in Detmold im Bureau der Garnison-Verwaltung daselbst eingesehen werden. Die Submittenten haben ihre postmäßig ver- \{lossenen und mit entsprehender Aufschrift zu ver- sehenden Offerten rehtzeitig, d. h. vor Beginn des Termins, an obenbezeihneten Stellen abzugeben. auh thunlichst persönlih im Termin Behufs der Theil- nahme an der event. stattfindenden Lizitation zu er- seinen.

Münster, den 29. Oktober 1886. Königliche Jutendantur V1]. Armee-Corps.

[37392] Eisenbahn-Direktionsbezirk Elberfeld.

Die Lieferung von 54256 Stück imprägnirter, buchener Bahnschwellen à 2,50 m lang, 16/26 ecm stark, sowie von 336,0198 cbm Weichenschwellen soll in zwei Loosen im Wege des öffentli<hen Ver- dings vergeben werden. /

Bedingungshefte können gegen Einsendung von 1 M von dem Kanzlei-Vorsteher Pely hierselbst bezogen werden. :

Angebote, mit der im $. 3 der Bedingungen an- gegebenen Aufschrift verschen, sind bis zum 14. No- vember d. J. versiegelt und portofrei einzureichen. Die Oeffnung derselben erfolgt am folgenden Tage, Vormittags 11 Uhr, in Gegenwart der etwa er- schienenen Bieter. Die Zuschlagsfrist beträgt 14 Tage, vom Verdingstage an gerehnet.

Elberfeld, den 26, Oktober 1886.

Königliche Eiseuvahn-Direktion.

—————————

[37597] / Eisenbahn-Direktionsbezir? Altoua. Verdiugung.

Die Erdarbeiten zur Erhöhung des Bahndammes zwischen Hamburg und Bergedorf, umfassend rund 985 000 cbm Grabenaushub und 865 000 cbm Bodentransport auf 6,3 km mittlere Entfernung, sollen gemäß den in Nr. 176 des Reichs-Anzeigers vom 30. Juli 1885 bekaunt gemachten Bedingungen für die Bewerbung um Arbeiten und Lieferungen im Wege der öffentlihen Ausschreibung ungetheilt ver- geben werden.

Größte Transportweite rd. 13 km, monatliche Leistung bis 80 000 cbm Bodentransport.

Bedingungen, Zeichnungen und Bohrproben liegen im Bau-Bureau hier, Bahnstraße Nr. 7 I., zur Einsicht aus; au<h können Bedingungen und Zeich- nungen gegen porto- und bestellgeldfreie Einsen- dung von 5 A von dort bezogen werden.

Anerbietungen sind versiegelt mit der Aufschrift : „Preisangebot auf Ausführung der (Erdarbeiten zur Erhöhung des Bahndamnmes zwishen Hamburg und Bergedorf“ bis zum 6. Dezember d. J., au welchem Tage Mittags 12 Uhr die Eröffnung derselben auf Zimmer Nr. 10 des Königlichen Eisenbahn-Betriebsamts Hamburg erfolgen wird, porto- und bestellgeldfrei an dasselbe einzusenden.

Zuschlagsfrist 4 Wochen.

amburg, den 1. November 1886. Königliches Eisenbahu-VBetriebs8amt.

4) Verloosung, Zinszahlung :e. von öffentlichen Papieren.

(375921 Bekanntmachung.

Es wird beabsichtigt, die no&f im Umlaufe befind- lihen Kreis-Obligationen des Kreiscs Zauch-

digen. Alle Diejenigen, welche \i< re<tsverbindli< verpflichten wollen, die in ihrem Besiße befinblives Obligationen der Kreisverwaltun für den Fall, daß die Kündigung definitiv beschlossen wird, bis \pà- testens zum 1. Januar 1887 zum Course von 1014 pro Cent zu überlassen, werden hierdur< auf- gefordert, die betreffenden Dbligationen unter Angabe der Serie und Nummer, sowie des Nennwerths der einzelnen Stü>ke bis zum 10. Dezember d. J. bei dem unterzeichneteu Kreis-Ausschuf: anzu-

melden. j Belzig, den 29. Oktober 1886. Der Kris: Auëschuß des Kreises Zanch-Velzig.

vonStülpnagel.

[7198] Bekanntmachung.

Bei der Ausloosung der Anleihe der Stadt Münster i. W., x. Ausgabe, sind gezogen : Litt. A. zu 500 M Nr. 35 47 117 269 313. Litt. B. zu 1000 A Nr. 2 89 902 229 235 389, Litt. C. zu 5000 & Nr. 4, : Den Inhabern dieser Anleihes<heine werden die- selben hiermit gekündigt zur Rückzahlung vom 31. Dezember d. J. ab, der Art, daß eine weitere Verzinsung nah dem 31. Dezember d. J. nit stattfindet. j Münster, den 4. Mai 1886. Der Magistrat. Scheffer-Boichorst.

37596] y Bei der am 23. d. M. vorgenommenen Ausloosung von Schuldbriefen der Herzoglichen Domaiuen- casse-Verwaltung hier, welhe auf Grund des Forstablösungsgeseßes vom 5. März 1876 zur Ge- währung von Ent <âdigungen für abgelöste Bere<h- tigungen und Vergünstigungen an den Herzoglichen Domainenwaldungen ausgegeben worden sind, find die nahverzeihneten Schuldbriefe betroffen und zur Abzahlung bestimmt worden: Litt. B. Nr. 7 und 41, Litt. C. Nr. 5, Litt. E. Nr. 87, 159 und 169. Die Inhaber dieser Schuldbriefe werden hierdur< aufgefordert, dieselben nebst den dazu gerocen nod) niht fälligen Zinsabshnitten und den Zins[eisten inuerhalb eines halben Jahres, vom Tage des Erlasses der gegenwärtigen BVBekaunt- machung au gerechnet, bei der Herzoglichen Domainencasse-Verwaltung hier einzureichen und dagegen den Nennwerth dieser Schuldbriefe in baarem Gelde, sowie au<h die laufenden Zinsen bis zum Tage der Capitalzahlung, soforn diese innerhalb des bezeichneten halbjährigen Zeitraums erfolgt, in Em- pfang zu nehmen. Mit dem Ablauf des sechsten Monats vom Tage des Erlasses dieser Bekannt- machung an hört die Verzinsung der sämmtlichen ausgeloosten, oben bezeichneten Schuldbriefe auf. Gotha, den 26. Oktober 1886. Herzoglich Sächs. Staatsministerium. G. Mönic.

5) Kommandit - Gesellschasten auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

(381231 Victoria - Brauerei Actien - Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der am Mittwe<, den 24. November cr., Vormittags 10 Uhr, im Gesellschaftëlokal, Lützow- straße 111/112, stattfindenden diesjährigen ordent- lichen Generalversammluug mit dem Hinweise ergebenst eingeladen, daß zur Theilnahme an der Versammlung nur - diejenigen Aktionäre berechtigt sind, welche gemäß $. 23 des Statuts spätestens zwei Tage vor der anberaumten Generalversammlung bis Abends 6 Uhr entweder ihre Aktien oder Depot- scheine der Reichsbank über Aktien der Gesellschaft bei der Gesellschaftskasse, Lüt!owstraße 111/112, oder den Herren S. «& L. Rothschild, Berlin, Hegelplay 2, und Köln deponirt haben.

Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht des Vorstandes unter Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust- Kontos, umfassend den Zeitraum vom 1. Fe- bruar 1886 bis 30. September 1886.

2) Bericht der Revisions-Kommission.

3) Feststellung der Dividende und Beschlußfassung über die Ertheilung der Decharge.

4) Aufsichtsrathwahl.

5) Wahl von Revisoren pro 1886/1887.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz, sowie das Ge- winn- und Verlust-Conto können vom 6. November cr. ab bei den Depotstellen in Empfang genommen werden.

Berlin, den 2. November 1886.

Der Aufsichtsrath.

[38132]

[38124] Landerwerb und Bauverein q

Actien in liqu. Die Auszahlung der zweiten Liquidationsqy auf die Actien unserer Gesellshaft erfolgt y 162/3% des Nominalbetrages, d. h. 50 K y Stü>, vom 9. November cr. ab an der Kasse } He Julius Joseph, Friedrichstraße 23 h, elbst, während der üblichen Geschäftsstunden. %, Erhebung dieser Quote ift den vorzulegenden Stügy auf welchen die geleistete Zahlung dur< Abstemy lung vermerkt wird, ein doppeltes, arithmetish ordnetes Nummernverzeichniß einzureichen. Verlin, den 4. November 1886. Landerwerb und Vauverein auf Actien M in liqu. Dr. Jausel. Julius Joseph.

—Ì

[37987] k Sächsische Nähfadeufabrik (vormals R. Heydenreich).

Der Beschluß der Generalversammlung dg 9. September 1886, das Aktienkapital der obig Gesellshaft von 2550000 #, bestehend in 48 Stück Aktien zu 600 M4, auf 850 000 M, bestehe in 850 Stü> auf den Inhaber lautende Aktien ; je 1000 M, herabzuseßen, ist am 28. Oktober d, in das Handelsregister für den Bezirk des Könj lichen Amtsgerichts Zschopau eingetragen worden,

In Gemäßheit der Vorschrift in Artikel 243 d Allgemeinen Deutschen Handelsgeseßbu<s wird dit hiermit unter gleiczeitiger Aufforderung der Gliy biger, ih bei der Gesellschaft zu melden, bekan

emadt. Die Ausführung soll in der Weise « olgen, daß von je fünf einzuliefernden alten Aktiy über je 600 (G vier zurü>behalten und vernidt werden, die fünste aber auf den Nominalbetrag by 1000 A6 abgestempelt und zurü>gegeben wit Me das Nähere no< bekannt gemacht werda wird.

Zu Gunsten derjenigen Aktionäre, deren Aktim besiß die zur Eintauschung einer Neuaktie erforda liche pahl von fünf Stü>k nicht erreiht oder dena nach Eintauschung der ihrem Altienbesige entspre<ha den Anzahl von Neuaktien ein zur Eintauschuy einer weiteren Neuaktie ni<t genügender Rest ra Aktien verbleibt, vermitteln wir die börsenmäßiy Veräußerung sol<er Aktien provisions-, porto- u \pesenfrei.

Wihschdorf, 30. Oktober 1886.

Die ‘Direktion.

Benno Nieß. Carl Beer.

[38125] : i ; Geraer Actien - Bierbrauerei

zu Tinz bei Gera. Die diesjährige ordentliche Generalversammlnng |

der Actionaire der Geraer Actien-Bierbrauerei i Tinz bei Gera soll

Sonnabend, den 27. November d. J.,

Nachmittags 3 Uhr,

in dem Leipniß'\hen Restaurationslokale zu Gei abgehalten werden.

Die Tagesordnung wird bestehen in: j

1) Gescäftsberiht und Rechnungsabs<luß au das Betriebsjahr vom 1. Oktober 188 bis 30. September 1886, sowie Ertheilun der Decharge,

9) Beschlußfassung über die Gewinnvertheilun und Feststellung der Dividende,

3) Beschlußfassung über die Betheiligung de Gesellschaft bei der Actienzeichnung zur Gers Preblitßer (Meuselwißer) Eisenbahn,

4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes.

Unter Bezugnahme auf die Dn det Statuts, wonach bei den Abstimmungen und Wakhla je fünf Actien das Recht auf eine Stimme geber, über 50 Stimmen aber kein Actionair in sich ver einigen darf, werden die Herren Actionaire zu dies Nersammlung bierdur eingeladen.

Die Prüfung der Legitimationen findet am L der Generalversammlung von Nachmittag 2 Ult an im Sigzungslokale statt und wird um 3 Uh .mit Beginn der Versammlung geschlossen.

Der gedruckte Geschäftsbericht wird vom 11. No vemker d. I. ab in dem Geschäftslokale der Ge \ellshaft zu Tinz, sowie in den Bureaux der Gerat Bank und der Geraer Handels- und Creditbank 1 Gera zur Empfangnahme für die Herren Actionait bereit liegen.

Gera, den 4. November 1886.

Der Aufsichtsrath

der Geraer Actien-Bierbrauerei zu Tinz

bei Gera.

Justizrath Sturm, Vorsißender.

—— S r r E Bie (ar S e ERET Ew E U Ä E E p a ez e

Köln-Müsener Bergwerkts-Actien-Verein. Generalversammlung.

Die einunddreißigste ordentliche Generalversammlung der Aktionäre des Köln-Müsener Ber('

werks-Actien-Vereins wird

Montag, den 22. November cr., Mittags 12/2 Uhr,

stattfinden.

im Ges<häftälocale des A. Schaaffhausen’schen Bankvercins, Unter Sachsenhausen Nr. 4 in Köln,

Unter Hinweisung auf die $$. 28 bis incl. 33 unscrer Statuten laden wir die dazu berechtigte! Aktionäre cin, an dieser Generalversammlung theilzunchmen, indem wir zugleich farten und Stimmzettel am Samötag, den 20. November cr., Vormittags von

bemerken, daß die Eintritts 9 bis 12 und Nachmittag!

von 3 bis 6 Uhr, in dem vorbezeichneten Locale, entweder gegen Vorzeigung der nah $. 28 der Statute vorschriftsmäßig eingetragenen Actien oder cines genügenden Altestes Über deren Besiy in Empfang g“

nommen werden können.

Tagesordnung: 1) Bericht der Direktion über den Betrieb im abgelaufenen Geschäftsjahre, den Vermögensstand und die Verhältnisse der Gesellschaft; 2) Bericht des Aufsichtsrathes über die Prüfung der Bilanz l Verlustrechnung, sowie etwaige Bemerkungen desselben zu dem Direktionsberichte und

sowie übe!

und der Gewinn- und

dem Berichte dec Commissarien ;

3) Lenehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung ;

4) Wahl voa Mitgliedern des Aufsichtsrathes ; 5) Wahl von drei Commissarien, welche den Auftrag erhalten, die Bilanz mit den Bücher"

Köln in Empfang zu nehmen.

„und Scripturen der Gesellschaft zu vergleichen, Der Bericht der Direction nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre<nung sind von Heute a1 auf dem Burean des Vereins in Kreuzthal und bei tem A. Schaaffhansen'schenu Bankverein in

Kreuzthal, Kreis Siegen, den 5. November 1886.

Velzig zur Auszahlung am 1. Juli 1887 zu kün-

Der Aufsichtsrath.

: Zweite Beilage zum Deutschen Reichs-Auzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag,

den d. Nove:nber

1886,

E

M 261.

1. Ste>briefe und Untersuhungs-Sacen.

9. Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

4. Verloofung, Zinszahlung 2c. von öffentliben Papieren. 5. Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\d.

6. 7. 3, 9,

5) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktieu - Gefellsch.

[38114] s i Berliner Adler-BVier-Brauerei

Actien-Gesellschaft. Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung findet statt: am 29. November d. J., Vormittags 9 Uhr, im Locale der Gesellschaft, Taubenstr. 34, hierselbst. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäfts-Berichtes und der Vilanz, sowie Berit der Revisoren für das verflossene Geschäftsjahr.

9) Decharge - Ertheilung und Fesiseßung der Dividende.

3) Wahl eines Aufsichtsrath8mitgliedes.

4) Wahl der Nevisoren.

5) Antrag der Direktion und des Aufsichtsraths auf Erhöhung des Grundkapitals der Gesell- {haft durh Ausgabe von Stamm-Aktien bis zum Betrage von 4 375 000.

6) Aenderung der $S. 5, 6, 7, 8 und 32 des Statuts.

Diejenigen Herren Aktionäre, welhe ih an der Generalversammlung betheiligen wollen, baben ihre Aktien ncbst einem doppelten Verzeichniß, und außer- dem, wenn sie nih<t persönlich erscheinen, die Voll- machten ihrer Vertreter spätestens 2 Tage vor dem Versammlungstage bei uuserer Gesellschaftskasse, Badstraße 67 Me oder bei der Kasse der Dresdener Vank hierselbst, Französisle Straße 35, zu deponiren.

Der Geschäftsbericht kanu vom 13, November ab an u genannten Stellen in Empfanz genommen werden.

Berlin, 5. November 1886.

Der Aufsichtsrath. Georg Meyer.

38115] i 2 ; Berliner Adler-Vier-Braucercei Actien-Gesellschaft.

Die Herren Besißer von Prioritäts-Stamm- (ktien unserer Gesellschaft werden hierdurch zu einer außerordentlichen Generalversammlung aim 29, November d. J., Vormittags 10 Uhr, N Lokale der Gesellschaft, Taubenstraße 34, einge-

aden. Einziger Gegenstand der Tagesorduung : Genehmigung des auf der Tagesordnung der vorhergehenden ordentlichen Generalversammlung stehenden Antrags auf Erhöhung des Stamm- Aktien-Kapitals. Diejenigen Herren, welche sh" an dieser Ver- ammlung betheiligen wollen, haben ihre Prioritäts- Stamm-Aktien nebst einem doppelten Verzeichniß, nd außerdem, wenn sie ni<ht persönli erseinen, e Vollmachten ihrer Vertreter spätestens 2 Tage or dem Versammlungstage bei unserer Gesellschafts- A) e, BVadstraße 67 hierselbst, oder bei der Kasse der Presdener Bank, Französishe Straße 35 hierselbst, deponiren. Berlin, den 5. November 1886. Der Aufsichtsrath. Georg Meyer.

0398] Generalversammlung

der Vereinsbrauerei zu Döbeln.

Dienstag, den 23. November 1886, D n : s des 3 U Ra hier. er Soal wird um r Nachmitkags geöffnet d 4 Uhr geschlossen. l Tagesordnung : 1) Vortrag des Geschäftsberichts 1885/86 und Justifikation der Jahresrehnung. 2) Boie gUohuns über Vertheilung des Rein- mnns. 3) Vortrag und Berathung der neu redigirten Statuten und Genehmigung derselben. y 4) Wahl zweier durch das Loos ausscheidender Aufsichtsraths-Mitglieder an Stelle der Herren Kaufmann Gustav Mingramm und Klempner- meister Wilhelm Lange 5) Wahl eines durch das Loos ausscheidenden Vorstands-Mitgliedes an Stelle des Rechnungs- führers Herrn Oskar Engelmann. 6) Etwaige Anträge, weldhe rechtzeitig _ gebracht A Vie Herren Aktionäre werden gebeten, si< am gen Tage bis spätestens Nachmittag 4 Uhr im rsammlun slokale re<t zahlreih einzufinden. ehensha tsberihte liegen im Eo intbie der reinsbrauerei zur Abholung aus, Der Aufsichtsrath der Vereinsbrauerei zu Döbeln. Wilh. Mohrmann, Vorsitzender. 988] 5 * emäß $. 12 des Gesellschafts-Statuts werden ¿Herren Aktionäre hierdurh ersucht, die fünfte e) Einzahlung auf ihre gezeichneten Aktien mit /o binnen 4 Wochen bei der Kasse der eôêdner Vank in Berliu zu leisten. E für die bereits stattgehabte 85 9/6 Einzahlung j Ela Oatinsen L 4 9/0 rechen zei der ung in Anrechnung gebra<ht werden. Veimar, den 5, November 1886.

Weimar-Rastenberger Eisenbahn - Gesellschaft.

ein-

[38118] Actien - Gesellschaft Stadtberger Hütte.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden hierdurh zu der auf Samstag, deu 27. November c., ; _____ Vormittags 9 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft hierselbst an- beraumten vierzehnten ordentlichen Generaliversanemlung ergebenst eingeladen. i Tagesordnung: 1) See Aufsichtsraths über die Lage des Seshäfts.

2) Vorlage der Bilanz des vergangenen Geschäfts- jahres, Festseßung der Dividende und Erthei- lung der Decharge.

Wall eines Mitgliedes des Aufsichtsraths. Wahl zweier Rechnungsrevisoren und eines Stellvertreters.

Wegen Zutritts zur Generalversammlung verweisen wir unsere Herren Actionaire auf $. 22 uyvserer Staiuten mit dem Bemerken, daß tie Actien im Geschäftsbureau der Gesellschaft zu deponiren sind.

Niedermarsberg, den 3. November 1886.

Der Uussichtsrath der Stadtberger Hütte.

3) 4)

2 | Dortmund- Gronau- I EnshhederEisenbahn- h s

Die stattgebabte außerordentliche General- versammlung war nit beshlußfähig, weil weniger als zwei Drittel des emittirten Grundkapitals ver- treten waren, Die Actionaire der Gesellschaft werden daher zu einer neuen aufierordentlicheu General- versammlung auf

Sonuabend, den 27. November 1886, i Vormittags 10 Uhr, in den Gasthof zum Römischen Kaiser hierselbst, eingeladen. / e K Tage8orduung : :

Beschlußfassung über das Angebot des Staates wegen Ankaufes der Bahn und über die Auflösung der Gesellschaft.

Vehufs Legitimation zur Theilnahme an der Ver- fammlung verweisen wir auf $. 41 des Statuts mit dem Bemerken, daß die Direktion der Gesellschaft in Dortmund und die Direction der Disconto- Gesellschaft in Verlin Depotstellen sind. Den daselbst zur Deponirung abzugebenden Actien ist ein R duplo aufgestelltes Nummern-Verzeichniß beizu- ügen.

Nach $. 52 des Statuts kann in dieser außer- ordentlichen Generalversammlung von den anwesenden Stimmberechtigten, ohne Nüctsicht auf die Höhe des von ihnen vertretenen Grundkapitals, ein gültiger Beschluß gefaßt werden. Je eine Actie giebt ihrem Besitzer eine Stimme.

Dortmund, den 5. November 1886.

Die Directiou.

[38117] Die Herren Actionaire dec Actien-Zuckerfabrik Uelzen werden hierdurh zu einer „außerordentlichen Generalversammlung“ auf Montag, 22. November d. J., Vorm. 11 Uhr, im Gasthof „zu den drei Linden“ hierselbst ergebenst eingeladen. _ Tagesordnung: Beschlußfassung Über Abänderung der $8. 3, 4, 8, 10, 11, 18, 33, 35, 236, 39 und 40 des Gesellschaftsftatuts. Uelzen, 4. November 1886. Der Vorstand

der Actien-Zud>erfabrik Uelzen.

Lübbe>e, Hagelberg, Bütehorn, v. Spördcen, Keitel.

[37794] | Gesellshaft „Großes Colleg““

in Offenba<h a. Main.

Nachdem die auf den 30. Oktober d. J. einberufene Generalversammlung der ordentlichen Mitglieder und Aktionäre wegen Mangels Anwesenheit der \tatuten- mäßig erforderlihen Anzahl der Geladenen bes{<luß- unfähig geblieben ist, werden gemäß $. 14 der Sta- tuten die ordentlichen Mitglieder und Alktio- näre der Gesellschaft wiederholt zur General- versammlung in das Gesellshaftsgebäude zu

Offenbach auf - j Samstag, den 27. Noveber l. Fie Abends 84 Uhr, mit dem Bemerken eingeladen, da PEnLA ohne Rücksicht auf scheinenden beshlußfähig ist. __ Tagesordnung: 1) Auflösung der Gesellschaft bezw. der Akt>en-

esellschaft. 2) Beschlußfassung über die Verwerthr.ng des

Vermögens, in Abänderung des H. 64 der Statuten.

Offenbach a, Main, den 2. November 1886.

Der Vorstand

der Gesellschaft „Großes Colleg““. Beer, Otto Mohr,

diese General- ie Zahl der Er-

Wunderli<h.

Präsident, Schriftführer.

Deffeutlicher Anze

A

þ Perfonal-Conto (Creditoren)

(37911] . ° ° Bilanz am 30. Juni 1886. M. s 705,027 /28 386,008 41 336,710/19 375,595/37 119,064/50 927,265 13 22,257|78 1,447/44 4,381/38 9,584/10 14,011/56 12,737/44 5,610/29 12,849/30 28,866/29 4.053145 7,600/65 9,745/33 17,996 |— 12,196/60 91,711/28 8.87073 38,628/47 6,291 |— 2,603,644 /49 A P) 426,000|— 774,000 /— 1,046,518/95 101,814/15 26,127/87 1,827|— 139,993/18 88,263 34 2,603,644/49 Holzstoff- und Holzvavpen-Fabrik Limmritz-Steina. __ Rosdalsky. Wenzel. __Geprüft und mit den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Chemnitz, den 2%. September 18836. A A. Glaßmann. Die für das vergangene Geschäftsjahc entfallende Dividende von 12 M pro Prioritäts-:Actie gelangt gegen Abgabe des Dividendenscheines Nr. 6 von morgen ab in Leipzig bei dem Bankhause Becker & Co. und der Leipziger Disconto - Gesell- schaft, in Steina bei unserer Gesellschafts-Cafse zur Auszahlung. Steina bei Waldheim, den 2, November 18836.

Holzsiof- und Holzpappen - Fabrik

Limmriß-Steina. Willkommen. Wenzel.

/ Debet. Grundstü>-Conto Steina Grundstü>-Conto Limmritz Grundstü>-Conto Coswig . Maschinen-Conto Steina Maschinen-Conto Limmrig . Maschinen-Conto Coswig Fabrifations-Utensilien:Conto Í Verpa>kungs-Utenjfilien-Conto . Comptoir-Utensilien-Conto . E onto S

aschinenunterhaltungs-Conto Maschinenreparatur-Conto . Fabrikationsunkosten-(Lonto . Policen-Conto L zFeuerungs- und Beleuchtungs-Conto Schleifholz-Conto . e Rohstoff-Conto . Cellulose-Conto Hadern-Conto i; Shemifalien-Conto Fabrifations-Conto Cassa-Conto. . Wechsel-Conto . Effecten-Conto Personal-Conto (Debitoren)

Credit. Stamm-Actien-Capital-Conto . Prioritäts-Actien-Capital-Conto .

ypotheken-Conto . A Accept-Conto i Reservefonds-Conto Dividenden-Conto .

Gewinn- und Verlust-Conto

[38120]

Mechanische Werksiätten Bitschweiler

(Société des Ateliers de Construction : de Bitschwäiller).

Die T. Aktionäre werden hiermit zu der dies-

jährigeu ordeutlichen Generalversammlung

auf Montag, den 22. November 1886, j; ___ Vormittags 9 Uhr, sowie zu einer am gleichen Tage, Vormittags 10 Uhr, stattfindenden aufterordentlichen Generalver- fsamuulung in das Geschäftsbureau dex. Gesellschaft zu Bitschweilec eingeladen. Gegenstand der Tagesorduu'zg bildet : für die erstauvberaumte Versaw mlung : Vorlage und Prüfung de? Geschäftsberichts für das abgelaufene Gesäftsjahr und Be- \{lußfassung hierüber; [ns die gußerordeutliche ung: : Verlängerung der auer der Gesellschaft und Genehmigung de», Verlängerung der Miethe _ der Werk\tätten, Vitschweiler-Tha' ¿n, den 3. November 1886. ‘er Vorstand.

Generalversamm:

[38127]

Bayerishe Bierbrauerei-Gesellschaft orr. S. Ï Die diesiö'prige Schwartz in Speyer

as o” dentliche Geueralversammlung findet Mr „tag, den 29. November, Vormit- tags ¿1, Uhr, im oberen Locale des Café Nast in

Speyer statt. I Pageoounng : I) Vorlage des Geschäfts- und Prüfungsberichts.

2) Vorlage der Bilanz und Vorschlag zur Ge- winnvertheilung.

3) Ertheilung der Enllastung an Direktioa - und Aufsichtsrath.

4) Neuwahl des Aufsichtsrathes nah $, 22 des Statuts.

Die Herren Actionaire . werden hiezu hôöfl. einge-

geladen und ersucht, ihre Actien längstens bis zum

2, November auf unserem Comptoir vorzulegen,

wogegen die Eintrittskarten ausgeliefert werden. peyer, 3. November 1836.

Der Aufsichtsrath : Süß, ls ißender.

r

[38126]

Berufs-Genoffenschaften. Wochen-Ausweise der dentf<hen Zettelbanken. Verschiedene Bekanntmachnmgen. 9, Theater-Anzeigen 10. Familien-Nawhrichten.

In der Börfen-Beilage.

——

Einladung zu der Gencralversaumlun

der Flahs-, Hanf- &

Abwerg-

Spinnerei Schornreute-Ravensburg am 28.*November 1886, Nachmittags 1 Uhr, in dem Geschäftslokale dafelbst.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz

pr. 30. September 1886,

2)

3)

Meingewinns.

der Statuten. Der Vorstand. Buob. Mohr.

Beschlußfassung über die Vertheilung des Antrag auf Abänderung des $. 12 und 26

[37894] Dortmunder Actien-Gesellschaft sür Gasbeleuchtung.

Vilanz am 1. Juli 1886.

Activa.

I. Anstalt. (Sonnenstraße.)

An Dampfmaschinen- und Exhaustoren-

T T U T T U S0: T D V 2

C C Gasbehälter-Conto . Gas- und Wasserleitung . Gasöfen-Conto . . Eisenbahnans<lußgeleise Gebäude-Conto Apparate-Conto ArcalGoito II. Anstalt. (Breiterweg.) Gaëbehälter Nr.1 . Gas- und Wasserleitung . j Dampfmaschinen- und Exhaustoren-

Co E E Gasbchälter Nr. 2... Apparate-Conto . . Gasöfen-Conto . Eisenbahnanschlußgeleise Gebäude-Conto ; ear, Immobilien-Conto Bornftraße . Immobilien-Conto Zwing. .. Werkzeuge- und Geräthe-Gonto . Mobkilicn-Conto . Pferde- und Wagen-Conto Candelaber- und Laternen-Conto Nöhrensystem-Conto Fernsprechanlage-Conto . Conto für aufgestellte Gaszähler CassäGonto Städtische Sparkïasse hier Conto pro diverse Debitores Magazin-Conto .., . Röhrensystem der Köln-Mindener

Bahn. N C SBE E

Depositen-Conto ¿

Mi. 4 378

3 298 15 322 14 171 94 387 52 397

109 892

51 862 3 998

5 489 143 145 43 790 33 693 17 406 95 059 71 172 67 937 16 620 4 147

2 314

4 359 23 694 360 237 1111 25 285 11 026 159 552 25 089 34 434

45 875 20 000

S 31

135 652/04

74 28 49 61 49 29

96 92

11 64 67 61 90 93 40 13 04 34 70 77 92 57 83 99 33 95 89 64

54

Passiva.

1 696 369

49

Actien-Capital-Conto . Crweiterungsfonds-Conto . Reservefonds-Conto . Anleihe-Conto Conto pro diverse Creditones Caution-Conto Gewinn- und Verlust-Coato .

M 1 200 000 19 388 120 000 133 000 33 243 21 500 169 237

34

78 37

Gewinn- und Verlusirehnung

für die Zeit vom 1. Juli 1885 bis

30. Juni 1886. Debet.

1 696 369,49

An Steinkohlen zur Gasbereitung

Per Abgeseßtes Gas .

Coaks zur Feuerung . Lamiîng'she Masse und Kalk zur Gasreiniggung . ..., Betriebsarbeiterlöhne . . Unterhc{tung der Gasöfen, des Nöhrcnsystems 2. E Abschreibungen an den Anlage- ot E E R D Betriebsunkosten, Lasten und Ab- gaben . . C U Besoldungen L Laternenwärterlöhne incl. Re- paratur der öffentlihen La- tene R A s unentgeldlihe Privatreparaturen Gasfonsum in den Anstalten . Zinsen für die Anleihe nach Ab- zug guthabender Zinsen für aus- stehende Kapitglie“., B Gewin. “L,

Credit.

oh 100 263 12 027

6 895 27 510

34 286 25 465

15 750

10 182 955 6 790

3 546 169 237

39 2998:

452 2098

Nebenprodukte (Coaks, Theer u. Ammoniak) .

Diversa (Privateinrichtungen incl. Werkstatt) . R

M 370 872 73 099

8 237/98.

452 209

Dortmund, den 2. November 1886,

Der Vorstand:

Hausmann...

T

Ba(lauf.