1886 / 269 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

R A Ee: amin E E e p

dem der in dem Vergleihstermine vom 29. Oktober 1886 angenommene Zwangsvergleih durh re<hté- kräftigen Beschluß vom felben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Nmtsgerichr Hamburg, den 13. November 1386. Zur Beglaubigung: Holste, Gerichtöschreiber.

[39684] Konkursverfahren.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Weinhändlers Georg Friedrißh Gustav Hülsenberg, in Firma Gustav Hülsenberg, ist zur Prüfung früher bestrittener und na<hträglih angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von dem Gemeinschuldner gema<ten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihe Termin bezw. Vergleihs- termin auf Dienstag, deu 39. November 1886, Vormittags 114 Uhr, vor dem Amtsgerichte hierselbst anberaumt.

Der Termin ist eintretendenfalls auch zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters bestimmt.

Hamburg, den 13. November 1886.

Holste, Gerichts\hreiber des Amtsgerichts.

9426er (39665) Bekanntmathung.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen dcs Kaufmanus Georg Vrune, in Firma Georg Brune hier, wird das Konkurs- verfahren eingestellt, da sih ergeben, daß eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse niht mehr vorhanden ift.

Haunover, den 4. November 1886,

Königliches Amtsgericht. I1Va. gez. Schramm. Ausgefertigt und veröffentlicht : Schütte, Gerichtsschreiber.

[39680] Beschluß.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Nlexauder Neiner zu Schillkojen wird, nachdem der in dem Vergleihstermin vom 24. September 1886 angenommene Zwangsvergleich durch re<tskräftigen Beschluß vom 11, Oîtober 1886 bestätigt ist, hiedurh aufgehoben.

Heinrichswalde, den 28, Oktober 18836.

Königliches Amtsgericht.

[336%] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Verrnögen des Kaufmauns Hermanu Jacobi von Sef- la>œecu ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebunz von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Außenstände der Schlußtermin auf den 4. Dezember 1886, Vornittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Aintsgericht hierselbst, Ziznmer Nr. 17, bestimmt.

Justerbvurg, den 10. November 1888.

Königliches Amtsgericht.

[39668] Vekanntmachunug.

Nr. 25013, Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Konditors August Göz von hier wurde, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nit vorhanden ist, durch Beschluß Großh. Amtsgerichts dahier vom 19. Ok- tober 1886 eingestellt.

Karlsruhe, den 12. November 1886.

Gerichts\hreiberei Gr. Amtsgerichts.

W. Frank. [33667] Belanntmahung. Lage. Das Konkursverfahren, betreffend das

Vermögen der Wittwe Ziegelmeisters Wind hies. ist, na<hdem die Masse vertheilt und Schluß- termin abgehalten ist, aufgehoben. Lage, den 12. November 1886. Fürstlich Lippishes Amtsgericht. Nieländer. [39657] : Oceffeniliche Bekanntmachung. Durch Beschluß des Königl. Amtsgerihts Land- stuhl vom Heutigen wurde das Konkursverfahren über das Vermögen der Vhilippina Stetzebach, in Gütern getcennten Ehefrau des auch im Konkurse befindlichen ODelmüllers Johann Herzer, beide in Kottweiler-Schwanden wohun- hafte nah abgehaltenem Schlußtermin wieder auf- gehoben. Landstuhl, den 13. November 1886, Königl. Amtsgericts\<reiberei.

[39661] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Kemper Hiers. wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 28. Oktober 1886 angenommene Zwangsverglei<h dur re<htskräftigen Su) vom selben Tage bestätigt ift, hierdur< aufgehoben.

Lippstadt, den 13. November 1886,

Königliches Amtsgericht.

gez. Cvers. Die Richtigkeit der Abschrift beglaubigt : (L. 8) Sauer, Gerihtsschreiber.

[39647] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Ferdiuand Braun zu Loitz ist zum Abschluß eines Zwangsvergleihs neuer Termin auf den 8. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 1, anberaumt.

Der Gemeinschuldner bietet seinen Gläubigern im Wege des Zwangsverglei<hs 20% ihrer Forderungen, welche beim Konkursverwalter deponirt sind und sofort nah Bestätigung des Zwangsvergleichs gezahlt werden follen.

Loitz, den 10. November 1886.

_ Borgwardt, Gerichts\{reiber des Königlichen Ant3gerichts.

[33%] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Naa Rudolf Sa> aus Widminnen ist zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters,

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei ter Vertheilung zu "erüctsichtigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläu- biger über die niht verwerthbaren Vermögensstü>ke der Schlußtermin auf

den 3. Dezember 1886, Mittags 12 Ugr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 4, bestimmt.

Löten, den 5. November 18836.

j __ Gehlhaar, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[39654]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schirmfabrikanten Christ. Koch Hier soll cine Abschlagsvertheilung von 12# 9/0 erfolgen. Es ist dazu cin verfügbarer Massenbestand von 4 3000,77 vorhanden, woran, na< dem auf der Gerichts- reiberei nicdergelegten Verzeichnisse, die nihtbevor- zugten Forderungen ün Betrage von # 24005,21 yartizipiren.

Lüdenscheid, 13. November 1836. Der Koukurs-Vertvalter : F. à Bra ssar d.

[3%5)) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johaun Vaptist Grof;demange Kohlenhändler bier, Spinnergafse Nr. 2, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Mülhausen i. E., den 8. November 1886. Das Kaiserliche Amtsgericht. gez. Simon. Zur Beglaubigung: Der Gerichts\<reiber. (L. S.) Krü.

(39865 Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hirsch, Tobias Kauffmann, Mercerichäudler hier, Mühlenaasse Nr. 3, wird nach erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Mülhausen i. E., den 8. November 1886. Kaiserliches Amtsgericht.

: gez. Simon. Die Riqhtigkeit der Abschrift beglaubigt :

(L. 8) Krück, Gerichtsschreiber.

(3%77] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Levy-Vraunschweig hier, Börsengasse 4, wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 20, Oktober 1836 angenommene Zwangsvergleich durch rechtékräftigen Beschluß vom 27. Oktober 1386 bestätigt ist, hierdur<h aufgehoben.

Miüilhauseu i. E., den 12. November 1886.

Das Kaiferlihe Amtsgericht. gez. Rummel. Zur Beglaubigung : Der Gerichts\<hreiber: Krü >. [39679] Das Kgl. Amtsgericht München T., Abtheilung A. für C. S,, hat mit Beschluß vom 6. lfd. Mts. das am 15. Mai 1886 über das Vermögen der voffffeuen Haudels- gesellschaft Christian Hörner, Dof - Bronce- und Zinkiwvagareugeschäft Hier eröffnete Konkurs- verfahren als dur<h Zwa ngsvergleih beendet auf- gehoben.

München, den 8. November 1886.

Der ges<häftsl. Kgl. Gerichtsschreiber : (L. 8.) Hagenauer.

[39678] Das K. Amtsgeriht München 1.,

Abtheilung A. für Civilfachen, hat mit Beschluß vom Heutigen das am 12, August l. J. über das Vermögen des Mechanikers Josef Wagns hiee eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse einaestellt.

München, den 5. November 1886. Der gescäftsl. Kgl. Gerichtsschreiber : (L. S.) Hagenauer.

[39655] Das Königliche Amtsgeriht München T. i Abtheilung A. für C.-S, hat mit Beschluß vom 10. lfd. Mts. das am 7. Juli lfd. Is. über das Vermögen des Vadedieners Anton Weller dahier eröffnete Konkursverfahren als durh Schlußvertheilung beendet aufgehoben. Müncheu, den 11, November 18836. Der geschäftsleitende Kgl. Gerichtsschreiber : (L, S.) Hagenauer.

[39656] Das K. Amtsgeriht München I., ___ Abtheilung A. für Civilsachen,

hat mit Beschluß vom 9. l. Mts. das am 7, Juli l, Is. über das Vermögen des Abzahlungs- g Eee «& Cie. dahier eröffnete Konkurêverfahren als dur<h Schlußvertheilung beendigt aufgehoben.

München, am 11. November 1886.

Der geschästsleitende Königliche Gerichts\chreiber :

(L. 8.) Hagenauer.

9079 (39721) Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß der am 5, November 1885 in Breitenau verstorbe- nen Eva Rosalie, verw. Müller, geb. Thiele, ist zur Abnahme der S{lußrechnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihniß der bei der Vertheilung zu berücksihti- genden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Ver mögens- tüde der Schlußtermin auf den 10. Dezember 1886, Bo tens 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Oederan, den 11. November 1886.

Vogel, Gerihhtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. (3%1] Konkursverfahren.

Nachdem in dem Konkursverfahren über das Ver- mögen des Erbpachthofbesißzers Piugel zu Hof- Virgrade der Rechtsanwalt Dr, jur, Tiedemann hier das Amt des Konkursverwalters niedergelegt, au< der an seine Stelle gewählte Gymnasiallehrer

Töôwe abgelehnt hat, ist heute auf Grund des im

Termine vom 3. d. Mis. gefaßten Gläubigerbeshlusses der Rentier Hermann Josephy hier geri<t8wegen zum Konkursverwalter ernannt. Parchim, den 12. November 1886. Großherzogliches A Beglaubigt: Gildemeister, Gerichtsschreiber.

[39653] :

In der Konkurssache der Firma Gebr. Levy zu St. Johann soll die S&@lußvertheilung stattfinden. Die Summe der hierbei zu berüctsihtigenden Forderungen beträgt 11 780,85 4, der zur Ver- theilung verfügbare Massebestand 765,75 A

Saarbrücten, 12. November 1886.

Der Konkursverwakter : Glod>e, Rechtsanwalt.

900595 Ps - (386?) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hufners Jörgen Erufi Laug in Hundsleben wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Sonderburg, den 10. November 1886.

Königliches Aratsgericht. Bart. Veröffentlicht: Casten, Gerichtéschreiber.

900753 9 Lv k, - (3%72?] Konfturéverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tavezierers Christian Becker in Stolberg Nhld. wird nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Stolberg, den 10, November 1886.

Königliches Amtsgericht. Der Amtsrichter. gez. Melchers.

Die Richtigkeit der Abs<rift beglaubigt (L. S.) A. Himpler, Gerichtsschreiber.

[39652]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zimmermecifters Wilßeim Golimer zu Stol wird, nachdem der in dem Vergleichstermin vom 13. September 1886 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfrästigen Beschluß vom 20. September 13886 bestätigt ist, bierdur< aufgehoben.

Stolp, den 11. November 1886.

Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren.

2926 J 6 [29861] Bekanntmathung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters A. Menze in Stolzenau wird A erfolgter Abhaltung des Schlußtecinins aufge- oben.

Stolzenau, 12. November 1886,

Königliches Amtsgericht, I. gez. B racht. Ausgefertigt und veröffentlicht : (L_S8) A. Engelke, Aktuar, als Gerichtsschreiber Königlichen Amt83gerichts.

[39631] Kaiserl. Amtsgericht Strafvurg. Konkursverfahreu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufrnauns Gerson Schueider hierselbst, Ge- werkslauben Nr. 43, wurde na< erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins dur< Beschluß vom 13. No- vember 1886 aufgehoben.

Î Der Gerichts[{reiber Centner.

39682] Kaiserl. Ami8geriht Straßburg. Kounftursversahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Höfkfecrs uud Militäresfektenhändlers F. W. Napp hicufelbst, Feggasse 22, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins dur< Beschluß vom 13. November 1886 aufgehoben.

Centner, Gerichts\<reiber.

39708 D) g [39708] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schlosserineifsters Oito Steinbacher aus Wehlau ist in Folge cines von dem Gemeinshuldner ge- machten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche BVer- gleihstermin auf deu 7. Dezember 1886, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Am1sgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 29, anberaumt.

Wehlan, den 10. November 1886.

l Balzer, Gerihts\{hreiber des Königlichen Atnt3gerihts.

(3% Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Verinögen der Erven des Adam Kannaue> vou der Mühle bei Freieufels ist zur Abnahme der Sc<hlußre<h-

Moutag, den 6. Dezember 1 A Dans E Uhr, 386, vor dem Königlichen Amtsgerichte hbiers, ; Nr. 18, bestimnt. Meri Vinue Weilburg, den 11. November 1886, Königlices Amtsgericht.

[39660] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren Über das Vermöge d Landmauns Jacob Kruse am Dellweg iti des zurü>getretenen Rechtsanwalts Guth in Heide

der Kirchspiels<hreiber Siem in NeuenkirGen zum Konkursverwalter ernannt.

Aesselvuren, den 12. November 1886.

Königliches Amtsgericht. gez. Wiencke, ___ Veröffentlicht: Studts, als Gerihtsshreiber des Königlichen Amtsgerittz

(3%) Bekanntmachung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen ta Kaufmaunus und Restaurateurs Otto Zschiegne, in Doundorf wird, nachdem der in dem Verglei: termine vom 283. August 1886 angenommene Zwaug vergleih dur< re<téfräftigen Beschluß des unte r 8 Gerichts bestätigt worden ift, hiermit gj. gehoben. i

Wieße, den 10. November 1886.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c, Veränderungen der deutsheu Eisenbahnen, Nr. 269. [39565]

Glassand-Verkehr von Hohenbocfa nach Oesterreich-Ungarn.

Am 15. November 1885 gelannt für den Trab port von Glasfand ab Hohenbo>ka, Oberlausite bezw. Berlin-Görlißer Bahnhof, nach den Station Bossány, Nagy - Tapolcsány und Nyvitra - Zu: bokrét der Desterreichish-Ungarischen Staats-Essen bahngesells<aft cin Ausnahme-Tarifsaz von 2% bezw. 2,09 für 100 kg zur Einführung.

Erfurt, den 10, November 1886

Köuiglicße Eisenbahn-Dircktion.

[39442]

Staat2baha-Güterverkehre Haunnover— Magdeburg und Magdeburg—O!ldenburg, Am 1. Januar 1887 tritt zu dem Gütertarif

den Staatsbahn-Verkehr Hannover—Magdeburg de Nachtrag 2 und zu dem Sütertarif für den Skai bahu-Verkehr Magdeburg—Oldenburg der Nah trag 1 in Kraft.

Dieselben enthalten neben cinigen Aenderungen ut Ergänzungen des Haupttariss 2c. u, A. abgeändert, theilweise erhößte Frachtsäße für Berlin (Lhrta und Potédamer Bahnhof), Dallgow, Spandu (Lehrter Bahnhof) und Wustermark. Außerdem sid in dem erstbezeihneten Nachtrage noch Erb fernungea für die neu cinbezogene Station Volprie: hansen des Direktionsbezicks Hannover, fowie mäßigte Stückgutfrachtsäße für die Stationen Buy Lesum, Ritterhude und Vegesack (Grobn) enthalten,

Die Frachtsätze der oben bezeichneten Staatsbahn Verkehre für Berlin (Lehrter und Potödam Bahnhof) gelten zugleih in den Staatsbahn-Ver fehren Sanuvver—BVerlizt und Oldeuburg- VBerlin.

Auskunft über die neuen Fractsäte wird sn jeßt von dem Veikehröbureau ter unterzei(nelti Gilfenbahn-Direktion auf Verlangen ertheilt.

Magdeburg, den 15. November 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion, Namcrs der betheiligten Verwaitungen.

Anzeigen.

E ATENTE allerlin E E A9BRANDTeGWuNAWROW

Jnhaber: GERARD W.v.NAWROCKI

A YFngenieur und Pasentanwali y Begründer des Vereins deutscher Patentanwältt.

S] : ERLIN,W.Friedrich-Str.18

Ecke Französische-Strasse.

MZM Aeltestes Berliner PatentburcaubestehtszitHl

E R R R E T atente!?! für Erfindungen V ; beschafft und verwerthet das Burcau von 24

Gustav Ad. Dittmax, Civ.-Ing. F u. Patent-Anw. in Verlin, Gneisenaustr. 1, 2

Filiale Paris: Faubourg St. Denis 59,

T: en Dr P

nung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- | [32101]

wendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei FachmännischeVertretul

der Vertheilung zu berüctsihtigenden Forderungen inallenPatent-Angelez{

und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die j 4 heiten.

nit verwerthbaren Vermögensstü>ke der Schluß» Schumacher «& Stalb

termin auf Ing., Berlin W., Köthener Str. 41. [32021] 4

Vertretung

Prooesson,

i: i aller Läuder werden prompt u. korrekt nachgesucht durch|Berichte übe in Patoent- Þ ATENT ü O. KESSELER, Patent- n. Techn. Bureau, Berlin SW.11,

Königgrätzerstr. 47.

Patont- Ansführliche Prospecte gratis. | Anmeldung!

[32041]

S E E E S— A

n - Angelogonholton, Xustor- und Markonschutz werden besorgt M D An, E F. C. GLASER REMMSOIIGCNA Utozar, g e

4 Co.

Berlin: Redacteur: Riedel.

¿ ertheilt M. M, ROTTEN, diplomirter Ingeni&W} Q I A N Sal P früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zirich Berlin SW., Königgrätzrerstrazse Wo. 97 Gesohäftspripnzip: Persönlitche. toe und isch i Vom 15, Mürz (857 ab: Berlin, NW. Schilsbauerdamm No. 292.

ree

Made

atentuachon ceit 1877.) BERLIN SW., Limdonatr. 86. Berkin.

Fialborgerèlttte ; --— Röuigo- und Laurahitéte, Berlin } Gocttlod Heoher

o M

Verlag der Expedition (S<olz).

Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlags-Anstalt, Berlin 8W., Wilhelmstraße Nr. s2

nen. Unter Nr. 41 des Genossenschafts-

der Generalversammlung vorbehalten bleibt.

M) Vilhelm Mauel, Ackerer zu Weyer, Vereins-

d) Joseph Vossemer, A>crer zu Kallmuth.

Mbezeilhneten Fälle nur dann verbindliche Kraft,

p 269.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 15. November

E E

1886.

e

Der Inhalt diese

vers, 8W. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

das Deutsch

r Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Regiitern, ‘über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen babnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für

Das Central - andels - Register für das Deutsche Reich kann dur alle Post - Anstalten, für » au< dur die Königliche Erpedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußischen Staats-

e Reich. (x. 2693,

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Das Abonnement beträgt L 59 A für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 S. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 3.

ma

Haudels - Register. zregistercinträge aus dem Königreich O 'önigreich Württemberg und Großherzogthum Hessen werden Dienstags Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik ig, resp. Stuttgart und Darmstadt entlicht. die beiden ersteren wöchentlich, die E segteren monatli. Gesellschaft Dito: en. Zu Nr. 1077 des Gefell]<akktsregi|ters, V n a ist die zu Eschweiler-Aue der Firma Eschweiler Eisenwalzwerk ‘irte Aktiengesellschaft, wurde vermerkt: ": bisherige Vorstandsmitglied Bruno Leonhardt, quchef zu Eschweiler-Aue, ist_ aus seiner Stel- ausgeschieden, sodaß der Vorstand nunmehr Robert Jahn, Direktor zu Nöthgen, allein irt wird. L, den 10. November 1886. Königliches Amtsgericht. V.

[39642]

ers wurde eingetragen der zu Weyer bei erni domicilirte Darlehnskassen-Verein sub a Weyerer Darlehnskassen-Verein, ein-

agene Genossenschaft. "B sell schaftsvertrag datirt vom 9. Oktober

)r Verein hat den Zweck, die Verhältnisse seiner lieder in sittliher und [materieller Beziehung bessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu n, namentlich die zu Darlehen an die Mitglie- forderlichen Geldmittel unter gemeinschaftlicher intie zu beschaffen, sowie Gelegenheit zu geben, g liegende Gelder verzinslich anzulegen. Um res zu erleichtern, sollen au kleinere Beträge ommen werden, deren Minimalhöhe zu bestim-

x Vorstand besteht aus dem Vereinsvorsteher, Stellvertreter und neben diesem aus 3 Bei- im Ganzen also aus 5 Mitgliedern, welche en Vereinsbezirk so zu vertheilen sind, daß ste rer Gesammtheit möglichst genaue Kenntniß der hältnisse der Einwohner des Bezirks haben. Der tand wird auf 4 Jahre gewählt; alle 2 Jahre den 2 bezw. 3 Mitglieder desselben aus. Die Ausscheidenden werden durh das Loos be- t, Die zeitigen Vorstandsmitglieder sind:

vorsteher, ) Peter Naßheuer, A>erer daselbst , Stell- vertreter des Vereinsvorstehers, ) Joseph Schmiß, Bürgermeister zu Zingsheim, ) Heinrich Zingsheim, Ackerer zu Urfey, le Zeichnung für den Verein .crfolgt, indem der a die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt den, Die Zeichnung hat mit Ausnahme der

sie vom Vereinsvorsteber oder dessen Stell- eter und mindestens O erfolgt ist. Bei lier oder theilweiser Zurü>erstattung von Dar- sowie bei Verwendung von Sparkassenbüchern Schulddokumente des Bereins genügt die Unter- ung durh den Vereinsre<hner, um dieselbe den Verein re<htsverbindli<h zu machen. lle öffentlihen Bekanntmachungen sind durch den tinsvorsteher zu unterzeihnen und in dem „Unter- ngsblatt und Anzeiger für den Kreis Schleiden“ nt zu machen. achen, den 10, November 1886. Königliches Amtsgericht. V. [39572] men. Jn unser altes Handels-Gesellschafts- ter ist unter Nr. 140 zu der Firma Dierichs «& of in Varmen vermerkt, daß die Handelsgesell- t aufgelöst, daß das Geschäft auf den Fabrikanten st Schwartner in Barmen übergegangen und die inte Firma erloschen ist. odann ist unter Nr. 790 des Prokurenregisters erft, daß die von der Firma Dierichs «& off der Wittwe Gustav Adolf Aschoff, Annette e in Barmen ertheilte Prokura er- "armen, den 11, November 1886. Königliches Amtsgericht. T. Tin, Handelsregifter { 39701 j Königlichen Amtsgerichts 4. zu Verlin. ufolge Verfügung vom 12, November 1886 gt 13, November 1886 folgende Eintragungen n unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu lin unter Nr. 17 326 e Firma: E äfts Gustav Cords iftôlokal ; Leipzigerstraße Nr. 36) und als n Inhaber der Kaufmann Gustav Cords zu D, Eingetragen worden. } em Kaufmann Emil Cords zu Köln ist für die ee Mie Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe N r. 6861 unseres Prokurenregisters eingetragen

Me Verfügung vom 13. November 1886 sind y en Tage folgende Eintragungen erfolgt : elb E Gesellschaftsregister ist unter Nr. 6496, st die aufgelöste Handelsgesellschaft in Firma: Stolzenberg « Tangel L vorm. J. Speyer jun. rit steht, eingetragen: le Funktionen des Liquidators sind erloschen.

In unser Gesellshaftsregister is unter Nr. 9532, woselbst die hiesige Handelsgesellshaft in Firma: P. Franck & Co.

vermerkt steht, eingetragen : : Die Handelsgesell\<haft ist dur< gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 8249, wofelbst die hiesige Handelsgesellshaft in Firma : Meyer «& Berlowitz vermerkt steht, eingetragen: Die Gesellschaft ist dur Uebereinkunft der Be- theiligten aufgelöst. -

Der Kaufmann Jacob Meyer zu Berlin seßt unter Uebernahme der Aktiva und Passiva der aufgelösten Gesellschaft das Handelsgeschäft unter unveränderter Firma fort. :

Vergleiche Nr. 17 327 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 327 die Firma:

Meyer « BVerlowigz

mit dem Sitze zu Verlin und als deren Inhaber der Kaufmann Jacob Meyer zu Berlin eingetragen worden.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2672, woselbst die hiesige Handelsgesellshaft in Firma: Liebheit & Thiesen

vermerkt steht, eingetragen: _

Die Gesellshaft ist dur< den Tod des Nerlagsbuchhändlers Christian Ludwig Albert Liebheit aufgelöst. ,

Der Verlagsbuchhändler Carl Fürchtegott Thiesen seßt das Handelsgeschäft unter unver- änderter Firma fort. . L

Vergleiche Nr. 17 330 des Firmenregisters.

Demnächst is in unser Firmenregister ‘unter Nr. 17 330 die Firma:

Liebheit «& Thiesen

mit dem Site zu Verlin und als deren Inhaber der Verlagsbuchhändler Carl Fürchtegott Thiesen zu Berlin eingetragen worden.

Fn unser Gesellschaftsregister ist cingetragen: Spalte 1. Laufende Nummer : 10 221. Spalte 2. Firma der Gesellschaft : Kohlberg & Weber. Spalte 3. Siy der Gesellschaft: Halle a. S. : mit Zweigniederlassung in Verlin. Spalte 4. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Die Gesellschafter sind: 1) der Kaufmann Friedrich Kohlberg zu Berlin, 2) u “G Louis Friedri<h Weber zu Berlin. Die Gesellschaft hat am 13. November 1882 be- gonnen. Das hiesige Geschäftslokal befindet ih Städtischer Central-Viehhof, Zimmer 41, und Pe- tersburgerstraße Nr. 22.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 17 328 die Firma: Paul Schwenu

(Geschäftslokal: Neue Grünstraße Nr. 20) und als deren Inhaber der Kaufmann Paul Franz Albert Schwenn zu Berlin eingetragen worden.

Dem Eugen Gustav Georg Patschke zu Berlin ist für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 6862 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 17 329 die Firma: l Sat S ese N 8) und als Geschäftslokal: Sebastianstraße Nr. und a C iber der Kaufmann Ludwig (Louis) Jacob Stöckel zu Berlin eingetragen worden. Berlin, den 13. November 1386. Königliches Me I. Abtheilung 561. Mila.

Bernburg. Sandelsrichterliche [39497] Bekanntmachung. In Gemäßheit der Anhaltishen Verordnung Nr. 389 vom 13. September 1875 sind für den Bezirks des hiesigen Handelsgerichts als fakultativ zu benußende Bekanntmachungsblätter für das Iahr 1887 1) das Bernburger Wochenblatt, i 9) die Berliner Börsenzeitung in Berlin neben dem für alle Bekanntmachungen bestimmten Anhaltishen Staats- Anzeiger und Central- Handelsregister für das Deutsche Reich aus- gewählt worden. - Bernburg, den 9. November 1886. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. v. Brunn.

Blankenhain. Bekanntutachung. [39573] In unserem Handelsregister ist laut Beshluß von

“Pol, 157 die Firma Louis Renke zu Berka a. Ilm, und als Inhaber: i : Karl Heinrich Friedrih Louis Renke in Berka a. Ilm

eingetragen worden. Blankenhain, den 10. November 1886.

Breslau. Vekanutmachuug. [39501] In unser Firmenregister ist Nr. 7070 die Firma: Vhöbus Sachs hier und als deren Inhaber der Kaufmann Phöbus Sachs hier heute eingetragen worden. Breslau, den 8. November 1886. Königliches Amtsgericht. Breslau. Bekanntmachung. [39502] Fn unser Firmenregister ist Nr. 7072 die Firma: Ernst Marcuse hier und als deren Inhaber der Kaufmann Ernst Marcuse hier heute eingetragen worden. Breslau, den 8. November 1886. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanntmachung. [39498] In unser Firmenregister ist Nr. 7071 die Firma : Carl Neustadt

hier und als deren Inhaber der Kaufmann Carl Neustadt hier heute eingetragen worden. Breslau, den 8. November 1886.

Königliches Amtsgericht. Breslau. Vekauntinachung. [39500] In unser Prokurenregister is bei Nr. 1434 das Erlöschen der dem Carl Paul Fischer und bei Nr. 1496 das Erlöschen der dem Carl Ferdinand Hermann Ni>el, Beide zu Danzig, von dem Kauf- mann Adolph Battefeld hier für die Nr. 6566 des Firmenregisters eingetragene Firma: Ferd. Ziegler «& Co. hier ertheilten Prokuren heute eingetragen worden. Breslau, den 9. November 1886.

Königlich:e2 Amtsgericht.

Breslan. Vekauntm achung. [39499] In unser Firmenregister is bei Nr. 1423 das dur< den Eintritt des Kaufmanns Moritz Sonnen- feld hier in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Hugo Meyer hier erfolgte Erlöschen der (Einzel) Firma: Hugo Meyer hier, und in unser Gesell- schaftsregister Nr. 2162 die von den Kaufleuten Hugo Meyer und Moriß Sonnenfeld, Beide zu Breslau, am 1. November 1886 bier unter der irma L Hugo Meyer & Sonneufeld errichtete offene Handelsgesellschaft heute eingetragen worden. Breslau, den 10. November 1886.

s Königliches Amtsgericht.

Handelsrichterliche [39503] Bekanntmachung. E Auf Fol. 585 des hiesigen Handelsregisters ift heute folgender Vermerk : : : Die Firma N. Pohlmann in Dessau ift er- loschen. eingetragen worden. Dessau, den $8. November 1886. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. F. Meyer.

Dessau.

[39574] Dortmund. Jn unserem Firmenregister sind: A. folgende Firmen eingetragen :

1) „W. Etardt“ hier, Nr. 1261, Inh. Ingenieur W. E>ardt zu Ehrenfeld,

2) „Aug. Lehmkühler“ hier, Nr. 1262, Inh. Hefefabrikant A. Lehmkühler hier,

3) „Wilh. Lathe, früher Carl Schopp- mann“ hier, Nr. 1263, Inh. Kaufm. Wilh. Lathe hier, :

zu 1 am 23. v., zu 2 u. 3 am 2. d. Mts. B. folgende Firmen gelöscht:

1) „A. Neuhoff, Kohlen- und Coafks- Handlung en gros zu Marten“‘, Nr. 698, Snhaberin Frau Jacob Neuhoff zu Koblenz,

2) „F. Holthoff““ hier, Nr. 760, Inh, Kaufm. Friedr. Holthoff hier,

ad 1 am 283. v,, ad 2 am 9. d. Mts.

C. In unserem Gesellschaftsregister ist eingetragen :

1) bei der Handelsgesellshast in Firma „Stall- mann « BVarich“/ hier, Nr. 469, am 12. v. Mts,, Folgendes: „Die Gesellschaft ist aufgelöst und in Liquidation getreten. Der Kaufmann Wilh. Blothe zu Herde>e ist als Liquidator bestellt. i :

9) bei der Handelsgesellschaft in Firma „Neu- hoff «& Engbert““ zu Marten, Nr. 345, am 2. d. Mts.; Die Gesellschaft ist aufgelöst, die Firma erloschen.

3) Eingetragen ist daselbst am 6. d. Mts. unter Nr. 510 die Kommanditgesellshaft in Firma „F. H. Dissel & Co.“ hier; persönli hastender Gesellschafter der Velocipedfabrikant F. H. Dissel hier.

D. Im Prokurenregister erfolgte:

1) die Eintragung der Prokura des Kaufm. Franz Schmidt hier für die Firma „Albert Hellhake““ hier am 7. d. Mts,,

9) die Löschung der Prokuren: S a. des Jacob Neuhoff zu Koblenz für die Firma

zu B.1 am 23. v., i b. desselben für die Gesellschaft zu C. 2 vorstehend am 2. d. Mts., E c. des Kaufm. Franz Willich hier für die Firma „Carl Daunco“/ hier am 5. Mts. Dortmund, den 11. November 1886. Königliches Amtsgericht.

Diez. Vekanuntmachung. [396441

Fn dem Gesellschaftsregister des unterzeichneten

Großherzogli<h Sächs. Amtsgericht. Reinhard.

chaft „Diezer Farbenfabrik von Müller, He> «& Cie. zu Diez“ vermerkt steht, in Spalte 4 Folgendes eingetragen worden: j i Die Wittwe des Karl Gennerich, Katharine, ge- borene Kreker, aus Diez, jeßt zu Frankfurt a. M., ist am 16. Oktober 1886 als Handelsgesells<hafterin ausgeschieden. Diez, den 8. November 1886.

Königliches Amtsgericht. II.

Beyerle. Diez. Vekauntmachung. [39645] In dem Prokurenregister des unterzeihneten

Gerichts ift unter Nr. 23 eingetragen worden, daß die dem Hermann Hengstenberg zu Diez für die Handels- gesellshaft „Diezer Farbenfabrik von Müller, He «& Cie. zu Diez“ ertheilte Prokura er- loschen ist.

Diez, den 8. November 1886.

Königliches Amtsgericht. II. Beyerle.

Essen. Handelsregister [39575] des Königlichen Dn zu Essen. Unter Nr. 334 des Gesellschaftsregisters ist die am 1. November 1886 unter der Firma BVodesheim «& Schlosser errichtete offene Handelsgesellschaft zu Effen am 10. November 1886 eingetragen, und find als Gesellschafter vermerkt : )

1) der Kaufmann Georg Bodesheim,

9) der Kaufmann Anton Schlosser,

Beide zu Essen L Die Besugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht beiden Ge/ellschaftern zu. Essen, den 10. November 1886. Königliches Amtsgericht.

[39507] Gross-Strehlitz. Sn unser Firmenregister ist heute cingetragen worden: _ ;

a. bei Nr. 280, betreffend die Firma D. Muenzer's Nachfolger zu Gr.-Strehlitz:

Die Firma ist dur Vertrag auf den Kauf-

mann Fedor Wittner zu Gr.-Strehliy über-

gegangen ;

b. unter Nr. 305 die Firma D. Muenzer'’s Nachfg. mit dem Siye zu Groß-Strehlißz und als deren Inhaber der Kaufmann Fedor Wittner zu Gr.-Strehliß;

c. bei Nr. 28, betreffend die Firma Wilh. Jleh- mann zu Gr.-Strehlitz: i i

Die Firma ist dur Erbgang auf die Wittwe

Pauline Ilchmann, geb. Scholy, zu Gr.-

Strehlitz übergegangen ;

d. unter Nr. 306 die Firma Wilh. JFlchmann, mit dem Gite zu Gr.-Strehlit und als deren Inhaberin die Wittwe Pauline Ilhmann, geb. Scholtz, zu Gr. Strehliß;

e. bei Nr. 203, betreffend die Firma A. Pagzelt zu Gr.-Strehlitz : '

Die Firma ist dur< Erbgang auf die Marie

verwittwete Kaufmann Anton Payelt, geb.

Merker, und die Geschwister Anton und

Hedwig Paytelt, sämmtli<h zu Gr.-Strehlig,

übergegangen. :

Ferner ist heute unter Nr. 40 unseres Gesell-

\chaftsregisters eingetragen worden :

Spalte 1. Nr. 40 (früher Nr. 203 des Firmen- registers).

Spalte 2. A. Patelt.

Spalte 3. Gr.-Strehlit.

Sypolte 4. Die Gesellschafter find:

a, die Marie verwittwete Kaufmann Anton

Patelt, geb. Merker,

b. der Anton und | Geschwister c. die minderjährige Hedwig, Patelt, sämmtlih zu Groß-Strehliß. /

Die Gesellschaft hat am 22, Dezember 1883 begonnen.

Die Befugniß, die Gesellschaft zu vertreten, steht nur der Marie, verwittweten Kaufmann Pagelt zu, solange dieselbe unverheirathet bleibt.

Endlich ist heute unter Nr. 19 unseres Prokuren- registers der Kaufmann Anton Patelt zu Gr -

Strehliß als Prokurist der * unter Nr. 40 unseres

Gesellschaftsregisters eingetragenen Firma A. Pagzelt

zu Gr.-Strehlit eingetragen worden.

Groß:-Strehlitz, den 5. November 1886. Königliches Amtsgericht. Behrens.

Gudensberg. Sefanntmachung. [39324] Jn unser Firmenregister ist heute folgender Ein- trag bewirkt worden: Die ofene Handelsgesellschaft : Ziegelei und Zeche Richardsberg Cartel- lieri und Manger : ist aufgelöst, laut Anzeige vom 4. November 1886. Gudensberg, am 6. November 1886. Königliches Amtsgericht.

Gudensberg. Bekanntmachung. [39325] Fn unser Firmenregister ist heute unter Nr. 58

worden: Constantin Mangae in Zeche Richardsberg, Inhaber der Firma ist: i Bergwerksbesißer Constantin Manger zu Zeche Richardsberg, | laut Anmeldung vom 4. dieses Monats. Gudensberg, am 6. November 1886. Königliches Amtsgericht.

Gerichts ist bei Nr. 33, woselbst die Handelsgesell-

cine Firma mit folgender Bezeichnung eingetragen