1886 / 270 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G iu E E A

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdinguugen 2c. [40004] Holzverkauf.

Königli®e Oberförsterei Dingelstedt bei Halber- stadt, Kreis Oschersleben, Regierungsbezirk Magde- burg, 4—12 km von den Bahnhöfen Langenstein,

Halberstadt, Heudeber und Neuwegersleben.

Jn der ersten Hälfte des nächsten Monats werden ca. 800 fm buchen Nuzhbolz in z. Th. recht starken und reinen Stämmen vor dem Einschlage fchlagweise, in den Monaten Januar bis April f. ca. 500 fm cihen un 300 fm buchen Nutholz in Stämmen, Stangen und Raummetern nab dem Einschlage im Einzelnen öffentli meistbietend ver-

fteigert werden. Dingelstedt, 13. November 1886. Der Oberförster.

[40002] Holz-Verkauf

in der Königlichen Oberförsterei Pflastermühl

(Negierungsbezirk Marienwerder, Kreis Schlochau).

Am Montag, den 29. November 1886, von Vormittags 10 Uhr an, sollen beim Gast-

wirth D. Oppel zu Bölzig etwa:

2000 Festmeter Kiefern Langnuttholz 1. bis V. Klasse aus den Jagen 2a., 45a., 107, 129, 186b 207 und 303a./b., in fämmtlihen Schutbezirken der hiesigen Oberförsterei unter den im Termine bekannt ¿u machenden Bedingungen öffentli<h meistbictend

verkauft werden.

Pflastermühl bei Prechlau W. - Pr., den

14. November 1886. Der Königliche Oberförster.

[39805] Vekanutmachung.

Im laufenden Winter gelangen in hiesiger Ober-

försterei zu Einschlage :

1) ca. 4000 Stück Kiefern Handelshölzer von 30 cm Durchmesser ab aufwärts, mit ca. 5000 fm

Inhalt,

2) ca. 300 fm Eichen Nutholz theils milder,

theils steinharter Qualität.

Die Schläge sind 3—7 km von den Ablagen der

Bahn entfernt.

Der erste Verkaufstermin findet Mitte Dezem- ber cr. ein zweiter ungefähr Anfangs Februar

X, J. statt. Dberförfterei Bel ora bei Schlochau, Westpreußen, den 14. November 1886. Der Oberförster :

Erß.

[39810] Verkauf von alten Oberbaumatecrialien. 391,2 Tonnen eiserne Schienen, 221 «„ Hartwich-Schienen,

13,1 « Stahlkopfschienen, 47 Stahlschienen, i 91,2 « Schrott von S<hweißeisen, 24,3 ú i « Gußeisen, 32,0 » Weichen und Weichentheilen. Termin am 6. Dezember 1886, Vormittags 9 Uhr.

Die Angebote sind versiegelt und portofrei, \päte- stens zur vorangegebenen Zeit an das Königliche Eisenbahn-Betriebsamt Köln (linksrh.), Central-

Bahnhof, einzureichen.

Die Bedingungen können gegen Erstattung von

50 _„ von uns bezogen werden. Köln, den 13. November 1886. Königliches Eisenbahu: Betriebsamt C(linksrheinis<).

[39808]

Holzverkfauf am 4. Dezember 1886. Ober- försterei Westerhof. Scutbezirk Westerhof, Forstorte Koppenberg uud Steinmannshai. Buchen : 2 St. Abschnitte mit 0,84 fm, 118 rm Brenn- Sceitholz, 10 rm Stammknüppel, 28 rm Reiser- holz IIL. Kl. Fichten: 1 St. Schneideholz 1II. KL., 84 St. Langnußholz T. Kl. mit circa 363 fm (in Längen bis 37 m und bis 55 cm mittl. Durchmesser), 68 St. I]. Kl., mit circa 150 fm (in Längen bis zu 32 m und bis 44 cm mittl. Durchmesser), 108 St. III. Kl. mit circa 175 fm, 145 St. IY. und V. Kl. mit circa 64 fm, 175 St. Derbholz- stangen I.—TI. Kl., 13 rm Nuß-Steitholz 1. Kl., 175 rm Brenn-Scheitholz, (davon 100 rm gesundes Holz), 21 rm Stamm-Knüppel. Forstort Boiwiese : 4 rm Fichten - Stochol;,, Anfang 10 Uhr Morgens beim Gastwirth Bothe zu Wester-

Hof. Westerhof, am 13. November 1886. Der Königliche Oberförster. Otto Schmidt.

=nete Eisenbahnschienen.

Montag, den 29. November d. Js., Vormittags 11 Uhr,

etnzuneichen, zu wel<em Termin Eröffnung derselben stattfindet. is

Bedingungen nebs Verzeichniß der Materialien liegen io unserem Büzeau, sowie im Büreac der Cisenbahn-Bau-Inspektion Hoyerswerda zur Einficht aus und Zönnen von uns gegen Erftattung von 30 Shreibgebühren bezogen werden.

effsau, im November 1886. Königlich Preuß. Cisenbahn-Vetriebsamt.

139809] Neftaurations-Verpachtuug. Die Bahnhofs-Restauration zu Pegau soll vom 1. Februar k. Is. ab verpa<htet werden. Die der mission zu Grunde gelegten Bedingungen und Vertragsbestimmungen sind ausgefüllt und unter- \<riftli< anerkannt, unter Beis<luß eines selbst- geshriebenen Lebenslaufes, eines polizeilihen Füh- rungê-Attestes und Beschäftigungs-Zeugnifse porto- frei, versiegelt und mit der Aufschrift : „Submission auf Pachtung ter Bahnhofs- : Restauration zu Pegau“ bis zu dem Submissions-Termine

Verkauf der auf den Bahn- höfea des diesseitigen Bezirks angesammelten alten Ober- a bau- und Baumaterialien, m darunter zu Bauzwe>ken gecig-

der Gesundheit niht nachtheilige Arbeiten zugelassen. Die Höhe der zur Sicherstellung des Unternehmens zu stellenden Kaution beträgt 30 46 pro Kopf der zu beshäftigenden Gefangenen. Unternehmer, welche geneigt sind, die vorgeda<hten Arbeitskräfte zu über- nehinen, wollen ihre [ie Offerte srankirt und versiegelt wit der Au

gebung von Arbeitskräften“ bis zum 10. Januar 1887, Vormittags 10 Uhr, Îi welcher Zeit die Eröffnung der eingegangenen

Sokuabend, den 4. Dezember d. Js., Vormittags 11 Uhr,

Briefmarken von uns bezogen werden. Weißenfels, den 6. November 1886. Königliches Eisenbahn-Betriebsant.

[39812] Eisenbahn-Direktionsbezirk Elberfeld.

materialien und zwar: 880 qm eisernes Drahtgewebe, 941 000 Stü eiserne Drahtsplinte, 14000 kg Drahtitifte, 709 kg runder und halbrunder Eisendraht, 7090 m Eisenketten, 2200 kg Kupferdraht, 1450 kg Stahldraht zu Federwaagen, 14 000 kg verzinkten Stahldraht, 243 000 Stü>k Federrinae, 10 750 kg Holz- und Wagenschrauben, 140 000 Stück Mantelschrauben, 98 600 kg Muttern (geshmiedet oder gepreßt), 52 700 kg Muttern und Lagerkastenschrauben, 1475 kg eiferne Nägel, 37 100 kg Keffelniete, 290 kg Kupferrohre ohne Löthnaht für Lokomotiven, 12070 m Weichenzugrohre, 12050 Stü>k Lokomotiv-Feuerrohre, 20000 Stück Feuerrohr-Äbschnitte, 11 909 kg Feilen verschiedener Art, 714 Dyd. desgl. j 2360 Stück Vorhang- und Schrank\(hlöffer, 1120 Stäck Lokomotiv-Kohlenschaufeln, 495 Stücd Naumschüppen, 22 Stück Doppelwinden für Lokomotiven und Wagen, 341 000 kg gußeiscrne Roststäbe, 29 000 kg Kolbenringcylinder, 250 000 kg Lagerkaften, 480 000 kg Stahlgußbremsklöte, 15 000 kg Kettenrollen soll im Wege des öffentlihen Verdings vergeben werden. è Hierauf bezüglihe Angebote sind versiegelt, post- frei und mit der Aufschrift : „Berding von Werkstattsmaterialien (Metallwaaren) “" bis zum 23. November d. J. an unser Mate- rialien-Bureau hier cinzureihen, Die Eröffnung derselben findet am darauf folgenden Tage, Vor- mittags 11 Uhr, im hiesigen Eisenbahn-Verwal- tungs8gebäude in Gegenwart der erschienenen An- bieter statt. Die Zuschlagsfrist beträgt drei Wochen. Lieferungsbedingungen sind vom Kanzlei-Vorsteher Peltz hierselbst gegen postfreie Einsendung vou 50 S für jeden Abdru> (eins<hließli< des Materialien- verzeichnisses) zu beziehen, können au< in den Eisen- bahn-Werkstätten-Bureaus zu Witten, Langenberg, Elberfeld, Siegen und . Arnsberg eingesehen werden. Elberfeld, den 8, November 1886. Königliche Eisenbahu-Direktion.

[389813] Bekanntmachung.

Behufs Verdingung der für den laufenden Bedarf

zu beshaffenden Kasernen-Utensilien von Holz, im

Werthe von ca. 1800 1, ist ein öffentlicher Sub-

missionstermin auf:

Montag, den 29. November 1886,

Vormittags 10 Uhr,

im Geschäftszimmer der unterzeichneten Verwaltung

anberaumt.

Submissiongebote, versiegelt und mit entsprechender

Aufschrift, werden bis zur genannten Zeit in unserem

Geschäftszimmer, wo au< die Bedingungen aus-

liegen, portofrei angenommen.

Düsseldorf, den 12. November 1886. Königliche Garnison-Verwaltung.

[39797] _ Vekanntmachung. :

In der diesseitigen Anstalt werden nah Ablauf der

bezüglichen, auf 3 Jahre abges<lossenen Verträge zum

1. April 1887 die Arbeitskräfte von 135 Mann dis-

ponibel, von denen ca. 80 Maun mit Cigarren-,

30 Mann mit Pfeifenbeshlag- und Sto>ring- und

25 Mann mit Möbelfabrikation bis jeßt beschäftigt

gewesen und soll von genanntem Zeitpunkte ab auf

drei Jahre zu denselben resp. anderen, für die An- ae passenden, Arbeiten wieder verdungen werden.

Die äußerli< mit der Aufs{hrift : „Submissionsofferte auf Gefangenen - Arbeits- kräfte der Strafanstalt Sonnenburg“

versehenen, wohlversiegelten Offerten sind spätestens

bis zu dem am

Donnerstag, den 23. Dezember 1886,

Vormittags 10 Uhr,

stattfindenden Terwine portofrei einzusenden und müssen dieselben die ausdrü>lihe Erklärung ent- halten, daß Submittent si< den ihm bekannten Be- dingungen unterwirft. Letztere können in den Bureau- stunden bei der hiesigen Arbeits-Inspektion eingesehen oder gegen Entrichtung von Kopialien {<riftli< mit- getheilt werden.

Die Höhe der bei Abschluß der Arbeitsverträge zu

stellenden Kaution beträgt 3600, 1500 und 1500 M

Sonnenburg, den 13. November 1886.

Königliche Strafanstalts-Direktion.

[39582] Vekanntmachung.

In der Königlihen Strafanstalt zu Siegburg sind zum 10. Februar 1887 die Arbeitskräfte von ca, 40 Gefangenen, weld)e mit S<hloß- und Beschlag- arbeiten bes<äftigt sind, anderweit zu vergeben. Es wird, wenn mögli<, die Verdingung für dieselbe Art von Arbeiten gewünscht; jedo< sind auh andere,

\<hrift „Submission auf Ver-

wird, hierher einreihen.

an das unterzeichnete Königliche Betriebsamt zu Weißenfels einzusenden. Die Pachtbedingungen liegen im Zimmer Nr. 23 unseres Bureaugebäudes zur Einsicht aus, au< können dieselben auf porto- freies Ansu<en gegen Einsendung von 50 4Z in

Die Lieferung der nachbenannten, . für das MRech- nungsjahr 1887/88 erforderli<h werdenden Werkstatts-

[39414] Breitenburger

Erstattung der Kopialien zu beziehen. Siegburg, den 10. November 1886. Der Strafaustalts-Vorsteher.

Die Bedingungen sind hier einzuschen, au<h gegen

Der von uns ausgefertigte V Nr. 41763, ausgestellt am 25. Mär Leben des verstorbenen Herrn Robert

von öffentlichen Papieceu. [22342] Bekanntmachung.

Nummern gezogen worden und zwar: von der IV. Emission: Litt. A. Nr. 68 à 500 , B. Nr. 39 und 58 à 200 Æ, von der V. Emission: Lïitt. A. Nr. 35 über 1000 ,

C. Nr. 1 und 26 à 200 M

und den Talons baar in Empfang zu nehmen sind.

Coupons vom Kapital in Abzug gebracht. Ly>, den 20. Juli 1886. Der Kreis-Ausschuß des Kreises Ly.

Fischer, Kupfershmied in Fr dem Antrage auf Mortifikati

In Gemäßheit von $. 15 der A

4) Verloosung, Zinszahlung 2e.

austadt, ist bej on als verloren anges

0 270.

Dritte Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Dienstag, | den 16. November

siherungsbedingungen unseres Rey machen wir dies hiermit unter der kannt, daß der obige Schein für kra an dessen Stelle ein Duplikat erthe wenn innerhalb dreier Monate v La ab si< ein Berechtigter bei uns

Leipzig, den 15. Oktober 1886. Lebensversiherungs-Ge zu Leipzig.

Dr. Händel, i. V,

Bei der diesjährigen Ausloosung von Kreis- Obligatiouen hiesigen Kreises sind folgende

mmandit - Gesellschaften Jahr. ete S u. Aktien - Gesellsch. 2) Vortrag des Revisionsberihts über den Reh- «„ B. Nr. 148 149 160 169 und 177 à 500.4, Dr. Otto. Diese Obligationen werden deren Inhabern mit dem Bemerken gekündigt, daß die in den ausgeloosten Nummern verschriebenen Kapitalbeträge vom 1. Ja- nuar 1887 ab bei der hiesigen Kreis-Fom- munalkasse und bei der Oftpreußischen Laud- schaftlichen Darlehnstkasse in Königsberg gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen und der dazu gehörigen na< dem 1. Januar 1887 fälligen Coupons

Consolidirte Redenhütte,

Wir machen hierdur< bekannt, da bank für Deutschlaud zu Ver nirung von Actien der Consolid bei sih behufs Theilnahme om 15. Dezember cr. abgelehnt hat, Der Aufsichtsrath.

an der Generaly

Vom 1. Januar k. J. ab hört die Verzinsung der oben bezei<neten Obligationen auf und werden die bei der Einlösung derselben etwa fehlenden

ines Schei liber ge\{ Hinter-

der cines Scheines über ges{ehene H A

nq derselben auf dem Gesfellschaftscontor, ens naire im Geschäftslokale der Actien-Gesellschaft den Herren G, E. Heydemann Hier und in | Actienbrauerei Schönbusch ausliegen.

E e E R E und | Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind er & Co. in Leipzig 3 en,

Winterhuder Bierbrauerei (A6)

5. ordentliche Generalver der Aktionäre

5) Kommandit - Gesellschaften

[40069]

Hansa-Brauerei-Gesellschaft.

Fimsbüttel bei Hamburg. Tagesordnung :

und Bilanz.

und Stimmkarten in Empfang zu nehmen. Der Vorstand. Der Aufsichtsrath.

[40079] A Saturn Nheinisher Bergwerks- Aktien-Verein in Liquidation.

Rhein mit folgender Tagesorduunug eingeladen : Bericht der Liquidatoren.

Legung der Schlußrehnung.

Ertheilung der Entlastung und Beendigung der Liquidation.

$. 28 des Staluts mindestens se<s Tage vor dem- jenigen der Zusammenkunft bei den Herren Sal. Oppenheim jr. und Cie. zu Köln oder bei Herrn G. de Shoneux Cie. zu Huy während der Geschäfts- stunden zu hinterlegen.

Köln, den 14 November 1886.

Die Liquidatoren. G. de Shoneux. Max Gonne.

[40071]

Dresdener Papierfabrik. Nachdem der mitunterzeihnete Gesellschaftêaus\<huß,

wie hiermit nach $, 31 der Statuten bekannt ge- macht wird, an Stelle des verstorbenen Herrn Kauf- mann Woldemar Türk hier das bisherige stellver- tretende Direktorialmitglied,

Herrn Kommerzien-Rath Theodor Hutsch hier,

zum wirklihen, und an Stelle des Leßteren

Herrn Kaufmann Woldemar Acermann hier

zum stellvertretenden Mitgliede des Direktoriums gewählt und Letkteres \si<h anderweit konstituirt hat, lo besteht das Direktorium nunmehr aus

Herrn Medizinal-Assessor, Dr. phil. Alexander Gmil Hofmann, als Vorsitzenden,

Herrn Kommerzien-Rath Theodor Hub, als

. stellvertretenden Vorsitzenden,

Verrn Rechtsanwalt, Hofrath Oscar Ferdinand Damn: als wirklichen und

Herrn Kaufmann Woldemar A>ermann, als stellvertretendem Mitgliede.

Dresden, den 15. November 1886. Der Ausschu Das Direktorium der Dresdeuer Papierfabrik.

Portland - Cement - Fabrik.

In der heute laut $. 3 unserer cdingungen für

die Prioritäts-Anleihe im Bureau unserer Gesell- haft vor dem Notar Herrn Dr. G. H. Wappäus stattgehabten Ausloosung unserer 6% Prioritäts- Obligationen wurden nachstehende 12 Nummern gezogen:

83 135 210 228 324 375 377 382 406 425 443 470

und werden dieselben in unserem Bureau, rofe Väterstraße 8, gegen Einlieferung der betref, Stücke nebst sämmtlichen fälligen und unfälligen Coupons am 15. November a. e. sammt den fälligen Zinsen eingelöst.

enden

Hamburg, 11. November 1886.

fferten stattfinden

Der Vorstand : C. T. Jacoby. Rud. Schönfeldt.

L N E | am Donnerstag, den 16. Dezember Nachmittags 2} Uhr, im Geschäftslokale der Notare Stockfleth, « Des Arts, Väcterstrasßte Nr. 13. Tagesorduung : 1) Vorlage des Jahresberichtes sowie Decharge-Ertheilung. Antrag auf Aufnahme von M 250000, j, gegen Auszahlung der S, 200000, - Hypotheken. Aufsichtsrathswakhl[. Samburg, den 17. November 1886. Die Direktion.

<e Producten & Sa

auf Aktien u. Aktien - Gesellsch.

und der Bily,

Ordentliche Genexalversammlung der Ak- tionäre: Freitag, den 3. Dezember 1886, 3 Uhr. Nachmittags, im Brauerci-Gebäude in

1) Bericht des Vorstandes und Bemerkungen des Aufsichtsrathes. (Dieselben sind zur Ver- fügung der Aktionäre im Brauerci-Gebäude.)

2) Vorlage der Gewinn- und Verlustre<hnung

riefe und Untersuhungs-Sachen.

: ®

zvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl. ér An ér füufe Verpachtungen, Verdingungen 2c. ; E Verloofung, Zinszahlung 2c. von öffentlihen Papieren.

Kommandit-Gesellschaftea auf Aktien u. Aktieu-Gcfells<h

winn- und Verlustre<nung für das verflossene

nungsabs{luß für das Geschäftsjahr vom 1. Oktober 1884 bis 30. September 1885.

rei ni gte Baugzner Papierfabriken. 3) Dechargirung des Aufsichtsraths und des Vor-

standes für die Geschäftsführung während der

ine außcrordentliche Generalversammlung unserer Geschäftsjahre vom 1. Oktober 1884 bis i aft so A aerstos den 2. Dezember d. J-, 4) Ersaßwahl für ein aus dem Aufsichtsrath

30. September 1886,

Vorm. 11 Uhr, aus\cheidendes Mitglied, $. 18 des Statuts.

Saale des „Hotels zur Weintraube“ allhier ab-| 5) Wahl von drei Revisoren, 8. 53 des Statuts.

in e erialuitgolokal wird 102 Uhr geöffnet.

mation als nah

6) Antrag auf Erhöhung des Reservefonds.

99 ‘der Statuten | Die Vilanz, die Gewinn- und Verlustre<nung als | S. 2 N N und der Geschäftsbericht des Vorstandes, mit den tigter Aktionär hat dur Vorzeigung von | Bemerkungen des Aufsichtsraths versehen, werden vom 20. November cr. ab zur Einsicht der Actio-

nur diejenigen Actionaire berechtigt, welche ihre

Tagesorduuug : Actien gemäß $. 46 des Statuts deponirt resp. die

Beschlußfassung über den Antrag des Auffichts- | Bescheinigung Über deren anderweitige Deposition N bin Zinsfuß der 43 ‘/0 Suldscheine der E Väben und den dort vorgeschriebenen Legi- Gesellschaft auf 4/0 herabzuseßen, beziehentlih | jimations\heia zum Eintritt in die Generalversamm- die Schuldscheine dem entsprechend auszuloosen. lung vorlegen.

Neuwahl zum Aufsichtsrath. Zis De! res er L Beschlußfassung über ein neues La, nigung ihrer anderweitigen Deposition ist im Ge- statut. Der Entwurf dieses Statuts kann S Y Tage vor der Versammlung in unserem Gesell- straße 22 und 23, spätestens bis 12 Uhr Mittags shaftscontor entgegen genommen werden.

treten in der Generalversammlung muß bei | "Königsberg i. Pr., den 15. November 1886, E liberund mindestens ein Drittel des Grund- 9 J ¿

Die Niederlegung dexr Actien resp. der Beschei- \chäftslokale der Actienbrauerei Schönbush, Koggen- den 4. Dezember cr. zu bewirken.

Uctienbrauerei Schönbusch.

in, Der Aufsichtsrath. k den 11, November 1886.

Die Direktion. Bergmann. C. Rommeney. Adolph Wauer,

V i i . Der Aufsichtsrath. - Wilh. Ziemer

z. Zt. Vorsitender. | [40066 | 5 | Die Siizibiis auf die neu zur Ausgabe ge-

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e an dieser Generalversammlung Theil nehmen wollen, baben

phosphat Fabrik A. 6.

Generalversammlung am 30. November a,« in Hamburg. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberichts und Entl des Aufsichtsrathes und der Direktion, 2) Wahl eines Aufsihtsrathsmitgliedes,

[40067] Privatbank zu Gotha,

Mit Genehmigung des Verwaltungsraths babn wir vom heutigen Tage ab unsern Budhalta, 5 Herrn August Wiedling | ermächtigt, \<riftli<e Ausfertigungen unserer Zu anstalt in Erfurt: Privatbank zu Gotha Filiale Erfurt, in Gemeinschaft mit einem Vorstandämitgliede, u zwar mit dem vollständigen oder abgekürzten Zusaß «in Vertretung“ (i. V.) re<tsgültig zu unterzeidnä Gotha, den 15. November 1886. Direction der Privatbank zu Gotha. G. Shapiß.

innerhalb der Zeit vom 19, November bis 3. De- zember a. c., Vormittags von 9—12 Uhr, ihre iee bei E E 0 erstrzhe Med, Bartels un es Urts, große Bäckerstraße 13 in Hafi Acti i Schönbusd Hamburg, vorzuzeigen und die betreffenden Eintritts- Geschäftslokale der Actienbrauerei Schönbusch

selbst, Koggenstraße 22 und 23 parterre, einge-

Die Herren Aktionäre werden hierdur<h zu einer außerordentlichen Generalversammlung auf Freitag, den 10. Dezember d. I. 1886, Mittags 113 Uhr, im Hotel Ernst zu Köln am

Zum Zwedte der Theilnahme an der General-

) : Der Dividendenschein 5 versammlung sind die Aktien nah Maßgabe des S

Mark 54,00

von heute ab an unserer Casse, Alte Sant} strafe 11, cingelöst. Breslau, den 16, November 1886.

Breslauer Actien-Malzfabrik.

Theod. Gaebel.

Serie IL. unserer Actin

Westfälisher Draht - Fudustric

Verein in Hamm i. W.

langenden Actien DEr Steinbruhh-Actien-

D ie ion der Actienbrauerei Schönbusch Gesellschast Diabas zu Blaukenburg am

den zur ordentlichen Generalversammlung Mittwoch, den 8. Dezember cr.,

Harz sind in zwei Raten, und zwar: e d erste mit 50 °/% auf den 30. Novem- ber 2. e. und die zweite mit 50% auf den 30. Dezem- er a. c. i / fesigeseßt, und werden die Herren Zeichner dieser

Nachmittags 5 Uhr,

Tagesordnung :

ä i ) ü - î \ ie Beträ tgeseßten Zeit an 1) Geshäftsbericht des Vorstandes über das Ge- | Actien ersucht, die Beträge zur fes! / A 1. Oktober 1885 bis 30. Sep- | die Bankfirma U ave tember 1886. Carl Uhl & Co. in Braun g

Genehmigung der Bilanz sowie der Ge- | gefl. gelangen zu lassen.

Sächsische Stickmaschinenfabrik.

Di i alversammlung für das Betriebsjahr 1885/86 festgestellte Dividende 7% 4 V s Ea d vom 1. Dezember a. c. ab bei Herren Anhalt & agner Of. in Berlin, bei Herren Günther & Rudolph in Dresden, beim Chemniger A M ns r an unserer Gesellschaftskasse gegen Abgabe des Dividendensheins Nr. 5 Serie II. zur Auszahlung. Kappel, am 11, November 1886.

Die Direction. Albert Voigt.

Elbschloß - Brauerei Nienstedten.

Vierte ordentliche Generalversammlung der Aktionäre am Das, den 2. Dezember 1886, Nachmittags 27 Uhr,

Hamburg, im Patriotischen Gebäude, Zimmer Nr. 32.

Tagesordunuung: | 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz, sowie Ertheilung der Decharge. 2) Wahl von 2 Mitgliedern des Verwaltungsrathes. 3) Wahl von 2 Revisoren. : : Geshäftöberidt, Eintritts- out Stimmkarten sind vom 17. Novbr. bis 1. Dezbr. a. c., zwischen

1 Uhr, gegen Vorzeigung der Aktien am Bureau der Notare Dres, Stokfleth, Bartels «& Arts, Hamburg, gr. Bä>erstraße 13, in Empfang zu nehmen.

Der Verwaltungsrath.

Auf Grund der Bestimmungen des $. 26 unseä Statuts werden die Actionaire hierdur< zur vierzehnten ordentlichen Geueralversamniluth welche in Hamm i. W.

am 11. Dezember a. e., Vormittags 10 Uhr im Hotel zum Grafen von der Mark,

39] 6 E Vilanz der Chemischen Producten Fabrik in Hamburg ctiva. 1885/ G6. Passiva.

abgehalten werden soll, ergebenst eingeladen. ; Diejenigen Herren Actionaire, welche ihr Stinn re<t laut $. 25 des Statuts auszuüben wüns werden ersucht, ihre Actien bis zum $8. Dezembr 8. 6 Vormittags 10 Uhr, bei

dem Vorstande in Hamm oder ; E Handels-Gesellschaft in

den Herren Sal. Oppenheim jr. & Co. in Kil gegen Bescheinigung zu deponiren. Tagesordnung:

1) Bericht des Aufsichtsrathes. L 2) Vorlage der Bilanz und des Geschä Genehmigung derselb wie Ertheilung der Decharge an und Aufsichtsrath. : Neuwahl von Aufßc<htsrath-Mitgliedern,

des Vorstandes.

Abänderung des $. 12 Absatz 2 des Stat 5) Ausloosung von Prioritäts-Obligationen. Samm i. W., den 15. November 1886. Der Vorstand.

Binger Actienbierbrauercei.

Die diesjährige ordentl. Generalversammlu!") findet Dienstag, den 14. Dezember 8- Nachmittags 3 Uhr, in unserem Lok Tagesordnung: 1) Rechenschaftsbericht. 2 visionsberi<ht und Decharge-Ertheilun wendung des Reingewinns. 4) Neuwa 1 Aufsichtsrathsmitglieder. Die Bilanz liegt 25, Novbr. ert. auf dem Bureau zur Einsicht 0 Vingen, den 15. November 1886.

Der Aufsichtsrath.

E Per Actien - Capital E

)emische Producten- Fabrik excl. Abshreibungen | 755 596 er Actien - -

Diverse Due a 7 ; I ; E . | 159 218 70 Conto. . 2a “7 N 11 274 39 ypotyeken-Conto. T andlungs-Unkosten-Conto Che Cle Rae ecuranz- A i S ; Put 2

Anbeniar-Conto Pletbe Wen 1 800'— Diverse Creditores 87 441/45 5 2 400 Interims - Conto

E 4 068 94 (Frachten, Provi- ;

} Cassa-Conto . S 972/38 Q e a 12 576/16

Nord E N 464/44 ewinn- und Ver-

Pr O O row Fferde-Unkosten-Conto. 3219/90} Mventariuum-Conto L, 63 977/80 es 1019 806/62 1019 806/62 Gewinn- und Verlust-Conto. L J o | t ra Gewi d Vi E C 11 274/39 Per Gewinn- und BVer- Handlungs-Unkosten: Conto L A 15 977/86 lust-Conto © . . | 10474715 Mbentar-Conto (Abschreibung auf Utensilien, Pferde, Wagen e)... 1 000|— d 900 Pserde-Unkosten-Conto. 3 219/90 Abschreibungen : Abnuzungs-Conto . . . #4 4068.94 Erneuerungs-Conto . . , 13931.06 18 000|— A N 54 375|— A d E As TTTE T5

Samburg, den 1. Juni 1386, Die Direction.

H. Hasperg. Dr. G. Kempff. S. Werner.

6. Berufs-Genossenschaften.

I, Theater-Anzeigen. 10, Familien-Nachrichten.

[39415] röllwißer Actien - Papierfabrik.

ab gegen Einlieferung der

Wir zeigen hiermit unseren Herren Actionairen an, daß von je

Cröllwitz, den 12. November 1886.

Cröllwizzer

“Dorstener Eisengießerei Maschinenfabrik Actienges. in Dorsten.

Actien - Papierfabrik.

Talons neue b prt Eg E unserer Actien dur mann in Halle a. S. zur Ausgabe gelangen. N - its e Bd l i ben si<h di erren Delbrück, Leo & Co., für Leipzig die Veeker R E u Bea die És George Meusel «& Co. zur kostenfreien Vermittelung bereit erflärt.

Die Direktion.

10, November 1886. aa Der Vorstand.

. Activa. Vilanz per 30. Juni 1886. __ Passiva. aaa H E N 1886 | M 1886 M A _188é / s i - - uni 30. |Actien-Capital-Conto . E s M 46 M Hypotheken-Conto I. . Abschreibung Hypotheken-Conto Ik. . n pro 1885/86 561. 25 112 688 Delcredere-Conto . 44 Maschhinen-Conto | Reservefond-Conto . 6 51 750. 42 Dividenden-Conto, nicht Abschreibung L pro 1885/86 , 1135. 50 6154 E s Geräthe und UÜtensilien-Conto M. 17637. 17 Abschreibung D 1885/86 ,„ 528, 22 17 108 Me M 22199, 46 reibung 4 1885/86 ,„ 2 822, 24 19 377 Roheisen-Conto, Werth der s Vorräthe 2 823 Altgußeisen-Conto, 1 021 Coaks-Conto, 2 Kohlen-Conto, 429 Cafsa-Conto, Baar-Bestand . 777 Wecsel-Conto, Bestand in D S 129 E 81 160 Werth der Vorräthe an Materialieu ganz und ha fertigen Waaren 23 460/28 309 621/03 Soll. inn- und Verlust-Conto. 1886 t _1886 ; i 30. |An Abschreibungen auf : Juni 30. Per Saldo-Vortrag D e und Anlage-Conto . ( | laut Roh-Bilanz . Maschinen-Conto 1135/— | Geräthe- u. Utensilien- 928/22 | Modvell-Conto ; 2 822/24 | Tantième an Beamte . 530 /— | 5 576/71

Königsberg i. Pr., den 30. Juni 1886

Koenigsberger Staerkesabrik.

Pia, Vilanz per 30. Juni 1886. Passiva. x K Md A 333 691 Actien-Conto . . Sa nto ; E 9 964 67} Accepten-Conto . . Ausstehende na 27 924 42 Diverse Creditores . Materialien-Conto : | Maschinenöl- und Fett-Conto L | aer E, Ct A 1577 fabril-Betriebs-Unkosten-Conto 47 | hemikalien-Conto. .. 387 | Bindfaden- und Nägel-Conto 460 | Carton-Conto . A S | Etiquetten-Conto 46 Kisten-Conto . 8 | Pappen-Conto E | Kohlen-Conto. 3 4 4uslas Sä>ke-Conto . 46 S Fabrikations-Conto B U A Terrain-Conto . R lie N i ou | Utensilien-Conto | hiervon 20% Abschreibung . 200A Comtoir-Mobiliar-Conto u hiervon 10% Abschreibung . : = A ebäude-Conto. . . É N 39% Abschreibung j S E 53 e inen-Conto 26 01: | Oa 109% Abschreibung . 2 601 23 E Gewinn- und Verlust-Conto 86 285/67 . 9252 660/33 Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. L A ur Säe-Cont 60 247/57}} Per Sä>e-Conto E | E Äbsbreibungen auf zweifelhafte Forderungen . 11 18 a ¿ Verle a Q Comtoir-Mobiliar-Conto . 164978 Gebäude-Conto . . E Maschinen-Conto ¿ O Reparaturen-Conto. . 19 500189 Handlungs-UÜnkosten-Conto . 4 8a 7 Sinfenoai e 90 63083]

Die Direktion:

H. Arendt.

Th. Stern.

1886.

7. Wohhen-Ausweise der deutschen Zettelbanken. 8. Verschiedene Bekanntmachungen.

| In der Börsen-Beilage.

das Bankhaus H. F-. Leh-

b E A E E T L