1886 / 270 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{fälische Union Actien Gesellscha «& Draht-Judustri Bilanz mit Gewinn- & Verlust-Re<hnung

Activa.

f für Vergbau, Eisen per 30. Juni 1886.

[39747] Dampf- und Spinnerei-Maschinenfabrik in Chemniy (vormals Theodor Wiede's Maschinenfabrik). BVilanz-Conto am 30. Juni 1886.

1 065 256/10 526 929/94

An Grundstü>k- und Gebäude-Conto

M. A

A 2 281 526/36 bung pro 1885/86 Maschinen und Motoren . Abschreibung pro 1885/86 Utensilien und Reservestü>ke . Abschreibung pro 1885/86

"5 584 407/15 122 514/55 150 000|—

Abschreibung pro 1885/86

schreibung pro 1885/86

M 9 2 241 556/62 2 461 892/60 142 500 10 260|— 2 850|—

Betriebsmittel. Materialien .

Debitoren .

Aval-Conto .

Passiva.

Q. |

Actien-Capital-Conto. a. Stamm-Actien b. Prioritäts-Actien

Reservefonds-Conto . Ueberweisung pro 1

520 811 598 042

183 507 1 692 076

60 466/89 14 314 46

Maschinen-Conto Hilfswerkzeuge-

Modelle- un

und Ütensilien-

d Zeichnungen-Conto Gangbar-Zeug-, Riemen-, Gas- und Wasserleitungs-Conto Pferde- und Wagen-Conto Conti-Correnti-Conto Fabrikations-Conto . Reparatur- und

Cassa-Conto . Effekten-Conto Wechsel-Conto

180 542/56

410 034 03

Unterhaltungs-

89 40 35 709/65 53 40} 3 030 147

x G M Per Aktienkapital-Conto. . A « Hypotheken-Conto . . 222000. Spezialreserve-Conto 1. . N - Haftpflicht-Conto . . . . | 0. «„ Conti-Correnti-Conto . . 31 ld « Dividende-Cto. 908 - Gewinn- und Verlust-Conto; VE ; M S |

Rohgewinn . . . 155216. 99

n 156 gy Abschreibungen 83 252. 60 Reserve auf Außenstände 17 000. Ueberweisung an den Re- servefonds . 3000. 103252. 60

An Conti-Correnti-Conto . Rohgewinn . . Abschreibungen, Ueberweisung Reingewinn . Tantième des Auf-

9 9/9 Dividende

Saldo-Vortrag auf das Ge- schäftsjahr 1886/87

M155 216. 99 e 51961. 39

. M 3117.86 « 44 000.

Reserve und

M 4446.53 |

Special-Reservefonds8-Conto Delcredere-Conto . Ueberweisung pro 18

Conto der 5 9%/% Prioritäts-Anleihe . Conto der ausgeloosten 5 °/o Obligationen Conto noh ni<t erhobener Dividenden Dividenden-Conto pro 1885/86 . L Dispositionsfonds zur Unter on Beamten und Ar- Ueberweisung pro 1885/86 Creditoren. Diverse Creditoren. . Tantièmen-Conto pro 1885/8 Statutarishe Tantiè

C E, Gewinn- und Verlust-Conto. Betriebsgewinn pro 1885/86 Hiervon kommen in Abzug: Amortisations-Zuschlag auf ausgelooste Obligationen

1192 330 men für den Aufsichtsrath und die O 15 5402

Abschreibungen auf Anlage-Conti . Veberweisung an Delcredere-Conto

28 085/46 21 914/54

46 829 82 4 000

481 178

2 300|— 478 808

192 588

bleibt Netto-Uebers<huß

Ueberweisung an den Reservefonds Statutarishe Tantièmen

286 259

29 854/71

Hierzu Gewinn-Saldo vom 1. Juli 1885 5 9/0 Dividende auf 4 5 040 600 Prioritäts-Actien

Ueberweisung an den Dispositionsfonds zur Unterstüßung von Beamten und Arbeitern

Vortrag auf neue Rechnung

i | E ppenheim jr. & Co, Köln, bei der Bank für Handel und Industrie, Berlin. Hamm, den 12. November 1886.

Der Vorstand.

296 434

400/29 —D56 831

252 030

480475

4 000/—

Chemnitz, 12, November 1886. Dampf- und Spinnerci-Maschinenfabrik. Schwamfkrug.

Dampfs- und Spinnerei-Maschinen-

fabrik in Chemnig. Der Aufsichtsrath unserer Actien-Gesellschaft be- steht von heute ab aus den H

Commerzien-Rath Th. Menz in Dresden, Vorsißender, Rechtsanwalt Netc>e hier, 1. Stellvertreter

41

[5

Gustav Klemperer in Dresden, vertreter desselben,

E. F. Spinner in Dresden,

Robert Vüttner hier, und

Fabrikbesißer Eduard Hentschel, Dresden.

Chemnitz, den 12, November 1886.

Dampf- & Spinnerei-Maschinenfabrik.

Sc@wamkrug. ppa, Lohfe.

Dampf- und Spinnerei-Masthinen-

fabrik in Chemniy.

In der heute stattgefundenen Generalversammlung unserer Herren Aktionäre ist die Vertheilung einer Dividende von 2 Prozent für das Geschäftsjahr 1885/86 beschlossen worden. Diese Dividende ist gegen Rückgabe des 4. Dividenden- \cheines II. Serie sofort zahlbar bei i

Pekrun «& Co.

ordentlichen

den Herren Menz, Dresden,

den Herren Robert Dresden,

der Allgemeinen Deutscheu Credit-Anstalt in Leipzig,

der Deutschen Bank in Verlin, oder

in unserm Geschäftslokale, äußere Dresdner- straße Nr. 18, hier.

Chemnitz, den 12. November 1886. Dampf- «& Spinnerei-Maschinenfabrik. Schwamkrug. ppa. Lohse.

8 908 890 58 Vorstehende Bilanz nebs Gewinn- und Verlust-Re<hnung wurde in der Heutigen Generalver- fammlung genehmigt, welhe dem Vorstande Decharge ertheilt und die Dividende auf die Prioritäts-Actien auf 5 %% festgestellt hat. Dieselbe ist zahlbar vom 2. Januar 1887 ab gegen Dividendenschein Nr. 8: bei der Gesellschaftskasse in Hamm, bei den Herren Sal.

[39791] >maschinenfabrik Ka

<sische Sti Abschluß; am 20. Juni 1886. Grundstücks- u. Gebäude: Conto-Kappel Hausgrundstüc> s-Conto-Plauen . Vetriebsmaschi nen-Conto Hülf8maschinen-Conto Werkzeug:Conto Junventar-Conto . Modell: und Zeichuun Stickmaschinen-Conto . Waaren-Conto Wechsel-Conto Cassa-Conto Efffffecten:-Conto Debitoren .

Per Actien - Capital -

Cautions-Couto Unfall - Versiche - rungs: und Unter- stüßzungs:-Conuto . Dividende-Conto . Special - Reserve - fond-Conto. .. Divideuden-Ergän- zungs-Conto . Creditoren Gewinn .

137 021/80 gs-Couto i G 185 39879

287 806/50

|__537 101/62 1 830 624/05 Gewinn- und Verlust-Conto.

An Geschäftsspesen-Conto Agio, Sconto- und Verlust-C Gewinn, wovon : Abschreibung . .

7 9% Dividende . Tantièmen . Gesetlicher Reserve-

Dividenden - Ergän - zungsfoud , Special-Reservefon

Per Vortrag vom vorigen Jahre Zinsen-Conto Miethzins-Conto . Fabrikations-Conto

Rechnung

747 022/43 stehender Geschäftsabschlufß ist von der heutigen Generalversammluug geneh-

Kappel-Chemunitz, am 11. November 1886.

Sächsische Stickmaschinenfabrik.

Albert Voigt.

migt worden

ppel-Chenmiztz x

Hâanichener Stein- kohlenbau Verein.

Statutengemäß machen wir hiermit bekannt, daß der Aufsichtsrath unserer Gesellschaft aus dem unterzeichneten

C. C. Zachmann, Generalkonsul, als

Vorsitzender,

Herrn R Scheller, Commerzienrath, Stellvertreter des Vorsißenden, &. A. Janssen, Partikulier, Sieg, Kaufmann, : E. Gutmann, Commerzienrath, Berlin,

Dresden, den 13. November 1886. Der Aufsichtsrath.

gegenwärtig

Zachmann, Borsißzender.

Société de Grosse quincaillerie de Mutzig-Framont.'

Ordentliche Geueralversammlung.

Wir beehren uns den Herren Aktionären unserer Gesellschast mitzutheilen, daß wir am 16. Dezember künftig, Morgeus 11 Uhr, im Lokal der Banque d’Alsace & de Lorraine, Blauwolkengasse 14 in Straßburg, unsere ordentliche Generalversamm- Diejenigen Herren Aktionäre, welche derselben beiwohnen wollen, können ihre Aktien, spätestens aber drei Tage zuvor deponiren, wofür ihnen ein Récépissé gegeben wird, welcher als Eintrittskarte gilt: i

lung abhalten.

in Mußtig am Sigte- der Gesellschaft,

in Straßburg bei der Banque d’Alsace & de

, Lorraine und

in Paris bei der Gesellschaft Crédit industriel et commercial,

Tagesordnung :

1) Rechenschaftsberiht des Vorstandes über das Geschäftsjahr 1885/86.

2) Bericht des Aufsichtsrathes.

Reingewinn. . . 51964. 39 | E A 2821347 Verlust - Conto. Haben, | N B M. : | l. 4 667|—} Per Saldo-Vortrag vom 155 216/99 30. Juni 1885. , 3919 M | Dividende-Conto . v Effekten-Conto . . 1444)

Fabrifkations-Conto | 1540434

| | | L

R ——— m

155 883/99 155 8839

ppa. Lohse.

3) S ad des Vorstandes und des Aufsihti rathes. 4) Neuwahl von 4 Mitgliedern des Aussidty rathes, Mukgtig, den 15. November 1886. Der Vorstand: Sutterlin. Debenesse.

6) Berufs - Genosseuschaften,

(40082) Berufsgenossenschast der <hemishen Fundustrie.

Sektion k. Die Herren Mitglieder der Sektion k. beehrt der unterzeichnete Borstand auf Grund des $, 2 de Statuts hierdurch zu der auf Sonnabend, den 18. Dezember cr., Vormittags 9 Uhr, im Lokale des Restaurants Liebermann hic, Dorotheenstr. 12, anberaumten zweiten orden lihen Sektions-Versammlung ganz ergebenst eir zuladen. Tagesorduung : i; 1) Prüfung und Abnahme der Recnung für IV. Quartal 1885. 2) Wahl cines. Aus\chusses zur Prüfung der Reh nung pro 1886. 3) Feststellung des Etats für das Jahr 1887. 4) Ersaßwahl cines Mitgliedes zum Sciedsgeridt. 5) Ersaßwahl von Vertrauensmännern. 6) Ermächtigung des Vorstandes zur provisorisdet Ernennung von Vertrauens8männern. Verlin, den 15. November 1886. Der Sektiousvorstand. Dr. C. A. Martius.

8) Verschieden

VBekauntmachungen.

[37397] Bekanntmachung.

j Nr. 5651/86 1. D. Die Kreis- Thierarztstelle des Kreises Meserl

mit einem jährlihen Gehalte von 600 Æ ift e ledigt. :

Qualifizirte Bewerber wollen si unter Einreihui

ihrer Zeugnisse und ihres Lebenslaufs innerhal 6 Wochen bei uns melden.

Posen, den 28, Oktober 1886.

Königliche Negierung, Abtheilung des Junert

Gaebel.

[39861]

Der am 16, Dezember 1876 hier verstorbe

Jacob Simon hat in seinem Testament 1 8. Juli 1875 der Gesellschaft Hachnassath-Kallt (zur Ausstattung jüdischer Bräute) ein Kapital übe wiesen, aus dessen Zinsen jährlich zwei Vral jüdishen Glaubens und von unbescholtenem welche religiós sind und na< jüdishem Ritus traut worden, in gleicher Höhe ausgestattet werd sollen; die Ausstattung soll einen Tag nad d Trauung gewährt werden, Vorzugsweise Berus! sichtigung sollen sol<he Bräute finden, die mit d (Srblasser Jacob Simon verwandt sind.

Der unterzeichnete Vorstand fordert hiermit Dit

jenigen, die an dieses Legat Ansprüche maden, a sih bis zum 15. Dezember d. J. mittelst riftli Y Cingaben bei seinem Vorsitzenden Dr. D. Cass

hier, N., Linienstr. 154, zu melden, und wenn sic\® als Verwandte des Erblassers bezeichnen, ihren M gaben glaubhafte Nachweise über diese Verwal schaft beizulegen.

Verlin, im Oktober 1886. Der Vorstand der Gesellschaft Wachnassath-Iallah-

[39821]

Hiermit briuge ih zur Anzeige, daß is

mi< von meiner Fran N, Minn,

C. Kassel, geb. Nisßtmannu, v" läufig von der Häuslichkeit getrennt habe u!" keinerlei Zahlungen für dieselbe übernehn“

Vitte um gefällige Notiznahme.

L. Kassel in Hamburg.

P ASSiva,

—— Aer Inhalt dieîer Beilage, in wel{er die C : De A sind, erscheint au) in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register

3 Central - Handels - Register für das Deutsche Reih kann dur< alle P D Do ie Königliche Expediticn des Deutschen Reichs- und Königlich Pr Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Eisenbab1

Vierte Beilage i zum Deuilscheu Reichs-Auzeiger und Königlich Preußischen Siaals-Nuzeiger.

Berlin, Dienstag, den 16. November

1886.

1 270.

Berlin auc dur di

idelê-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, ¿ber Patente, $

für das Deut

Das Central - Handels - Register für da Abonnement beträgt L s Bie Insertionspreis für den Naum einer Drucfzeile 30 3.

Bekanntmachungen aus den Ha:

ost - Anstalten, für cußis<hen Staats-

Fonfkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

se Nei. (x. 2704.)

s Deutsche Reich erscheint in der Negel täglich. Das 50 & für das Vierteljahr. Einzelne Nummer foïteu 20 S.

Anzeigers, SW.

Entscheidungen deutscher Gerichtshöfe. < den neuesten Zeitschriften und Sammlungen.)

Na Art. 376 H.-G.-B. ift der Kom- i at ‘terofliel, die Person des Käufers 1 erkäufers der Waare dem Kommittenten an- wu. v und er selbst darf nicht in cigenem Namen uen cfäufer und Käufer für Rechnung des Kom- mittenten azftreten. U. obít. G.-H. Wien v. 7. Ofk-

(Na

als Ve

tober 1889. Dest. Gerichtshall- 1886 S. 362.

9) Bei der Führung einer Firma sind nur solche “ra e statthaft, welche zur näheren Vezeichnung Jusate 1tatloalt,, Ne N D Pers 8 Firmenführers oder des Geschäfts der Person des. Sire 31. März 1886 a. a dienen. U. dess. G.-H. v. 31, Marz 1850 a. a,

-

O. S 373.

3) Uebernahme des Fabrikgeschäfts mit Aktiven siven erstre>t sih au auf Entf hâà-

und Pa!

; sverbindlichkeiten gegen verun- déte Arbeiter. U, 111, Civilsen. R-G. v. 12. San. 1886, Seuff. Archiv Bd. 41 S. 314. 4) Fraudulöse Handlungen des Prokuristen sind Seitens der Gläubiger des Prinzipals anfechtbar. Art. 52, 2 H-G-B. U. dess. Sen. a. a. O.

S. 316.

5) In der gleihzeitigen Klage zweier Haudelsgesellschaften auf Auflösung der Gesellschaft liegt deren Auflösung dur gegen!eitige Uebereinkunft nah Art. 123 Ziff. 4 H.-G.-B.

O-L-G. Hamburg v. 3. Dktober 1834 a. S. 317.

6) Der von einer Lebensversiherungs-C sellschaft auf Gegenseitigkeit abges{lossene Versicherungsvertrag ift lein Handelêgeschäft. U.

113, Civilsen. R.-G. vom 13, Nov. 1889.

Entsh. Bd. 14 S. 235

7) Der nach $. 1 N.-H.-Pfl.-G. erforderliche ursaŸ)- [liche Zusammenhang ¿wischen Betrieb und Unfall ift als gegeben anzunehmen, wenn derselbe zwar nicht unmittelbar durh den Betrieb der Cijen- bahn, wobl aber dadur herbeigefühit wurde, er dur ein mit den eigenthümlichen Gefahren des Eiseabahnbetriebes verbundenes Betriebsereigniß her-

vorgerufen wurde. U. 11, Civilfen. N.-G.

17, Nov. 1885, Seuff. Ari» Bd. 41 S. 296.

8) Gegen die Verjährung der Klage aus dem Neichs- Haftyflihtgescle (8. 8 des Ges.) ist feine Restitution statthaft. U, T. Civilsen. v.

91, Oktober 1885 a. a. O. S. 291,

9) Ein Kauf mit Vorbchalt der Spe- zifikation für den Käufer ift re<htswirksam und

perfekt, Falls die Fertigstellung der Waare noch cine Thätigkeit des Verkäufers und desfallsige Er- klärung des Käufers bedingt, so ist Annahmeverzug hon dann anzunehmen, wenn der Verkäufer that- sächlich leistungsbereit war und dics dem Käuser an- gezeigt hat. U. dess. Sen. v. 24. November 1555

D S821!

10) Die Rheder und Schiffer sind für Körper- beschädigung cines Arbeiters verantwortlich, welche derselbe beim Laden dur< besondere Steuer erleidet.

O R Sun eso a. S. 020,

11) Der Schiffer ist nit verpflichtet, im Noth- hafen auf eine in Folge des Seecunfalls zur Ab- wendung des Verderbs der Ladung erforderlich ge-

wesene Bearbeitung derselben zu warken.

Civilsen. v. 18. März 1885 a. a, D. S. 328,

12) Es ist nicht gere<tfertigt, cin Schiff son allein deshalb, weil es gesunken ist, und in allen Fällen des Sinkens als total (Art. 858 H.-G.-B.) verloren zu betraten oder auch nur eine deéfallsige rehtlihe Vermuthung zu begründen. U. 1. Civil: sen. N-G. v. 7. April 1886 a. a. O. S. 398. 13) Die folidarische Haftung der Mitglieder einer eingetragenen Genossenschaft eritre>t sih niht auf dercn Erben. U. O.-L.-G. Nosto>k

v. 30, Ayril 1884 a. a. O. S. 335.

14) Statthaft ist die Klage auf Nückzahlung des Kaufpreises für cin Patent, das in Folge der vom Verkäufer verschuldeten Nichtzahlung der Patent- gebühren erlos<h. U. O.-L.-G. Dresden v. 2. Maiîi

185 a. a. O. S. 336.

Norddeutsche Brauer - Zeitung. (Verlin.) Organ des Leipziger Bezirksvereins vom Deutschen Brauerbunde und des Thüringischen Brauervereins u.\.w,, sowie des Hopfenbauvercins zu Neutomischel und der Sektion VI. Berlin der Brauerei- und Mälzerei-Berufsgenossenschaft. Nr. 63. Inhalt: Brauerci- und Mälzerei-Berufsgenossenshaft, Parlamentari\ hes. Neuerung an federnden Vürsten für Flashensvülmaschinen. D. N. P. Nr. 36 839. Wie man's machen soll! V. Ueber das Flins- burger Mineralbier. Handeléregister. Gersten- anbauversuhe mit Saatgut verschiedenen Ursprunzes. Patentliste. Von deutschen Eiscnbahnen.

Berichte von Aktiengesells<aften. Wiener Bier in London. Bierverfäls<hung. Konkurs- verfahren. Vermischtes. Hopfenberiht.

Marktbericht. Hajelholzwolle. Geschäfts- und Arbeitsmarkt. Suseraté, Beilage: „Mitthei-

lungen für Haus und Wirthschaft. *

Der Deutshe Leinen - Industrielle. (Bielefeld. ) ote 1505 Îínhalt: Der mechanische Webstuhl. Ein- und Ausfuhr von Flachs, Hanf und Jute im deutschen Zollgebiete. Beschluß des

Vereins deuts<her Jute-Industrieller. Die Aera er Veberproduktion. Das Unfallverfihherungs- eseß in der Praxis. Industrielle Notizen.

Marktberichte. Coursberichte. —— Anzeigen.

Allgemeine Deutsche Berufsgenosfen- und Versicherungs - Zeitschrift. Inhalt: Bescheide und Ausdehaung der

i683 D di en (D F, November (Karlsrußbe.) 15, Novembe Beschlüsse des M.-V A fall-Versicherungspflicht. E L Fb e Aba E er Gesellschaftsregister ift unter Nr. 1067, 6. Juli woselbst die Aktiengesellschaft in Firma: R Bayerische Hypotheken & Wechfel:-B mit dew Sie zu München und einer Zwocig- niederlassung

Unfallversiherungsgesetes - vom 6. Juli 1884. (Fortf.) Mittheilungen ans Berufs- genossenschasten, ( Unterleibébrüche. -— Äligemeine Mittheilungen. Versicherunzs- Angelegenheiten. Unfall-Statistik. fasten. Anzeigen.

Unfall-Chronik. P vf A5

Ee Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 9, März 1885 ist an Stelle der bisher gültig ge- wesenen statutarishen Bestimmungen welches f< im ilage-Band Nr. 39 zum Gesellschastsregi#er Vol. I Seite 102 u. flgde. befindet. Statut durch

L ein revidirtes Zeitschrift für dic Portefeuille -, Beilage-Bande und Galanteriewaarenbranhe ( Friedemann, Leipzig, Weststraß- 62.) Nr. 7. äüInhalt: Lederwaaren sür Tapisser L) T T A4 Zur Geschichte

L A s 0 Demnächst ie-Zwece (mit Uh Beschluß der der Buchbinderei.

Forts + Nh! N Arta Go (Fortseßung) (mit Abbildungen). -— Normirung der Zolle für Leder und Lederwaaren _(Fortfegung). Orahtheftmaschinen. -— Gellusoid-Auflagen. In! ferate. Vezugéquellen-Anzeiger. Beilage: Sicherheit

Generalversammlung vom 8. März 1886 in den 88. 47, 50, 59, 93 und 59 so geändert worden, wie dies des Statuts näher ersichtlich ift, 102 u. flgde. Vol, I

ld en). (Fortsepun aus dem Neudru> welcer A cs genannten Beilagebandes Offene Steen. ist e A. jet Felgendes be- eGeldtäshchen. Patent- y liste. Musterregister. Fragekasten. Inserate. Die Anstalt zerfällt in: E Hypotheken-Bank,

Wechsel-Bank und

Versicßerungs-Banf. L : Die nah Gesetz oder Statut zu erlassenden Be- Ge!ellschaftsorgane

Thonindustrie - Zeitung. n au als Nr. 6.) Nr. 46, Inhalt: S von Brink und Hübner in Mann Chamotte. S Heiz- und Schmelzv 1as. Prodult bf) Grofbritannien während des Jahres 1889. i C und Ausfuhr von Thonwaaren für die Zeit vom c bis Ende September 1886. Brief- Glasur- und Farbemühlen. Seinung von Thon. Temperaturme}|ung in Musfel öfen. Verbindung einer Kalkbrenneret mit Gaëanstalt.) AUerlci. (2 zur Ziegelfabrikation mittelst Pumpen. S Verfabren zum Poitren von Cementkunststcin.) Submission. Anzeigen.

Sprechsaal, Organ der Porzellan-, Thonwaaren-Industrie. Jahrgang XIX. Verband der ‘etdhis fabriken in Karlsbad. Aufruf zu etner deuticher Glasfabriken für grünes prüfung in der Praxis. L, K. kunstgewer zu Haida,

ficherungsamts. und Verkehrsna angelegenheiten. 1 Beschreibungen deutsche

heim, Nafkonißzer rsuche mit Waser- Dachschiefer 2X. in

fanntmachungen Seitens cle! gelten für gehörig publizirt, wenn hte in:

“ga, dem Deutsczen Neichs-UAnzeiger,

b. dem Franffurter Aktionär,

c. der Frankfurter Zeitung,

d, der Allgemeinen Zeitung und

e der Bayerischen Handelszeitung

eingerüct werten. A E

alls eines der Gefellschaftsblätter aufhöct zu cr- scheinen, ift es der Direktion überlassen, bis zur nätststattfindenden Genecalversammlung an desen Stelle ein anderes Blatt zu bestimmen. E Die Generalversammlung wird von der Direktion oder, soferne der Aufsichtsrath von dem Net selbständigen Berufung Gebr ¡<tsrathe mittels einer m

und Fragekastca. (Ueber

Tranêport von Thonbrei Schlesische Cementfabriken.

Slas- und

- av macht, rom Auf- Nr. 45.

indestens 4 Wochen vor Versammlung ia den offizie Blättern dec Gesellschaft zu bethätigenden un destens 14 Tage vor dem ZU bolenden Ausschreibung unter Angabe des Zivc der Versammlung und der Verhandlungêsgegenstände berufen und tagt am Gesellschaftssite.

Der Dr. Hermann Weber ist gestorben. E Zum General-Bevollmäcbtigten für das König- rei) Preußen ist der Ober-Inspektor Alexander Großmann zu Berlin bestellk worde.

österretchishen Vereinigung i ammentritt zu wîieder- Iahresberiht der N bes Siwedes bule für Glasindustrie Amtliche Nachrichten des Rei

Correspondenzen. ndelé <rihten. Bücherschau. Perfonal- Fragekasten. Technische No- r Neichspatente (mit Eintragungen in das Muster- Briefkasten. Anzeigen.

lichen Fas

Handels8-

Illustcationen). E | E S [caftsregister ift unter Nr.

Cr y » (Ao l Jn unser Gescl| unter Nr. 278 : gesellschaft auf Aktien

woselbst die hicsige Kommandii

andels- und Gewerbe-Zeitung. (Berlin Inhalt: Leitartikel: Die Handels-

Gesetzentwurf. Hypothekenreht. ort: Aussichten für die dem Süden der Vereinigten Staaten. Die Teppichindustrie in Deutschland. < Das Salz im deutschen Zollgebiet. -— Brau- und Branntweinsteuer. Hamburger Sciffsnachrichten. antes aus dem Geschäftsleben: Das Sin- ußes. Das russische Cisenbahnwe}en. Das neue Petroleumbehälter- (Tank-) Schiff Bakuin®. Ünfallversicherung der Seeleute. ( en der Kaufmannschaft von (Forts.) Zum Ver-

Luètv. Lociwe & Co. : Commanudit-Geselisczaft auf Actien vermerkt ficht, ein Der persön

C.) Nr. 49. : Lei ] Dex Locroy’ sche Neichsgerihts - Entscbeidungen : i E Hauediebstahl. a N lic haftende Gesellschafter Ludw ig Loewe üt dur<h Tod aus der Sesellschaft aus- Statistik: /

íngenieur Edvard Barthelmes zu Berlin ist als persönlich haftender Gefellfchafter Interessc in die Kommanditgesellshaft auf Aktien ein- fen des Zinsf

In unser Firmenregister ist unter Nr. 14 871, woselbst die hiesige Handlung in Firma: H. Stuetert Nachfolger

vermerkt steht, eingetr Das Handelêges<äf

Correspondenz der Aeltest Berlin. Zur Maklerfrage. S siherungswesen: Der Antheil der Bevölkerung an dei privaten Versicherungs rung mit lebenslänglicher P luna Beachtung: Neuer Propeller. Ein Gefäl Rädern ohne Achse. Konservebüchsen. Lampen mit elektrischem Kontakt. Literatur: Ein Buch über die Görlißer Ausstellung von 1885. Ler statistis@e Theil enthält: Vatent-Anmeldungen. Neu eingetragene Firmen,

wesen. Lebensversiche-

| t ist naG tem Tode des rämienzahlung. Zur

( 8 Scelig Davidsohn dur des teren Erbin mit dem Firmenre@te dem K maan Carl Davidsohn zu Berlin übereignet worden. Vergleiche Nr. 17332 in unser Firmenregister unter

dem Kauf-

Demnächst ist Nr. 17 332 die Firma:

H. Stuckert Nachfolger L

rlin und als deren Inhaber

avidsohn zu Berlin eingcira-

owie Konkurse, beide mit Geschäftsbranhe. Verloosungen.

Angabe der if nd Silber-Cours. Submissionen.

mit dem Sitze zu Ve der Kaufmann Carl D

gen worden.

Handels - Negister. Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich B n "Königreich Württemberg und Hessen werden Dienstags, rg) unter der Rubrik resp. Stuttgart und Darmstadt verösfentliht, die beiden ersteren letzteren monatlich. Bekanutmachung. [: Die öffentlichen Bekanntmachungen hinsichtlich dec n das Handelêregister, sowie in das Sahr 1887

In unser Firmenregister ist unter Nr. 2766, wo- selbst die hiesige Handlung in Firma: 6 Carl Type merkt steht, eingetragen :

E Dir Kaufman Vean Basile Reboul zu Ber- lin ist in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Garl Friedri Wilhelin Typle zu Berlin als

andelsgesellshafter cingetreten

erdurh entstandene Hande die bisherige Firma beibehalte1

Gesellschaftsregisters

ser Gesellschaftêregister unier Handelsgesellschafi in Firna:

Sachsen, dem Großherzogthum bezw. Sonnabends (Württembe

und cs ist die {lshaft, welche lten hat, unter Nr. eingetragen

EBallemsteät.

Eintragungen in A Genossenschaftsregister sollen für das

Deutschen Neichs- und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger in Berlin, nhaltishen Staats-Anzeiger in Dessau, S m hierselbst.

und soweit diese Bekannntmachungen t anti und Kommanditgesells<aften auf Aktien be- treffen, außerdem no< dur< i

4) die Berliner Börsenzeitung in Berlin

enstedt, 13. November 1886. Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht.

Demnächst ist in un Nr. 10222 die M

mit dem Sitze zu Verlin und sind als deren Ge-

Í Borgenannten oan

GHAO . Die Gescllschaft hat am 12. November 1886 Aktiengefell- | worden. Die Gesellschaft hat a è

In unser Firmenregister ist unier Nr. 5245, woselbst dic hiesige Handlung_in Firma: Rob. Keilpflug vermerkt stebt, eingetragen :

Der Kaufmann Paul Hermann

I E ; G al - H 3 - Register für deutsche Reic ; die Nen. z 270 B. au8sgegebez. E Vom „Central - Handels - Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 270 4. und 270 gegebe?; DHandeiLregtiiter des Königlichen Unts Zufolge Verfügung voin t sind am selbig:n Tage folgende Eintragungen er-

Beide zu Berlin, sind in das Handelsgeschäft des Kaufmanns Carl Heinrich Robert Keilpflug zu Berlin als Handelsgesellschafter cingetreten und es ist die hierdur< entstandene Handels- gesellschaft, welche die srühere Firma beibehalten hat, unter Nr. 10223 des Gesellschaftsregisters cingetragen worden. S :

Demnächst ist in unser Gesellschaftsregister unter

Nr. 10 223 die offene Handelsgesellschaft in Firma:

Nov. Keilpflug

mit dem Sißze zu Verlin und sind als deren Ge- sellschafter die drei Vorgenannten eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 11. November 1886 be-

gounen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist der Kausmann

Carl Heinrich Nobert Keilpflug allein, es sind dazu der Kaufmann Paul Hermann Keilpflug und der Kaufmann Ernst Ferdinand Keilpflug nur in Ge- meinsGaft befugt.

Die dem Paul Hermann Keilpflug zu Berlin

für die erstgenannte CEinzeifirma ertbeilte Profura ist erloschen und ist deren Löschung unter Nr, 6718 unseres Prokurenregisters erfolgt.

Die Gesellshafter der Hierselbst unter der

Firma: Ï Goc « Hempel am 1, Oktober 1886 begründeten offenen Handels» gesellschaft (Geschäftslokal : Schiffbauerdamm Nr. 33) find der Civil-Ingenieur Emil Joseph Goeß und der Civil-Ingenieur Mar Hempel, Beide zu Berlin. Dies ist unter Nr. 10 224 des Sesellschaftsregisters eingetragen worden. Persönlich haftender Gesellschafter der hierselbst unter der Firma:

Thesvor Wenzel « Co. Deutsche Gommandit- Gejellschaft für

Golouisation & Weinbau _ 4 errichteten Kommanditgesellschast (Geschäftslokal : Roßstraße Nr. M6 ijt der Kaufmann Theodor Wenzel zu Hamburg. : : Dies ilt unter Nr. 10225 unseres Gesellschafts- regislers eingetragen worden. S Dem Wilhelm Hölterhoff zu Berlin ist für die vorgenannte Kommanditgesellschaft Prokura ertheilt und it dieselbe unter Nr. 6863 unseres Prokurcn- registers eingetragen worden. In unscr Firmenregister ist mit dem Siße zu Verlin unter Nr. 17 331 die Firma: M. Lory : (Geschäftslokal: Rosenthalerstraße Nr. 6/7) und als deren Inhaber der Kausmann Moritz Loevy zu Berlin eingetragen worden. E Berlitz, den 15. November 1386. L A

Feniglihes A T, Ubtheilung 5ST. Mila.

Rernburg. Sandelsrichterlihe [39984] Bekanntmachung. E Fol. 785 des hiesigen Handelsregisters ist einge- tragen worden die Firma: ragen worden ie l! Ad i s „Lucas «L Viefhnuse in Gierslevenu““, offene Handelsgesellschaft, begonnen am 19. Juli 1384, und als deren Inhaber: E E 1) der Mühlenbesitzer Julius Lucas in Giers- leben, O 9) der Müßlenbesizer Carl Viefhuse daselbft, welche Beide zur sebständigen Vertretung der F1rma L L : befugt sind. : E Beruburg, den 12, November 1886. Herzoglich Anhaltisces Amtsgericht. v. Brunn.

[39988] BErancenburg a. L. Becfanntmagung. In unserem Firmenregister ift unter Nr. 989 die Firma W. G. Polz, als deren Inhaber der Kauf- mann Wilhelm Carl Polz und als A der Nieder- assung nburg a. D. cingetragen. i s ina U L in 9, November 1886, Königliches Amtsgericht.

[39986] Brandenburg a. W. Befanntmacung. Die dem August Schirmer zu Berlin für die Firma A. Neisßtner Söhne ertheilte Profura (Nr. 101 des Profarenregisters) ijt erloschen. E Brandenburg a. D., den 10. November 1886. Königliches Amtsgericht. [39987] Brandenburg a. M. BVecfanntmahung. Die in unserem Firmenregister unter Nr. 79d ein- getragene Firma C. Stauf ift gelöscht. ï Vraudveubvurg a. H., den 10, November 1886. Königliches Amtsgericht.

Duisburg. Handelsregister [40043] ves Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Gesellschaftsregister ist am 6. November 1833 bei Nr. 226, den Acticn-Verein Hochfelder Walzwerk betreffend, Folgendes eingetragen : „Durch Beschluß der Gencralversammlung vom 15. Oftober 1886, dessen notarielles Protokoll in Ausfertigung unter Nr. V. des zweiten Beis- lagebandes ih befinvet, sind die Paragraphen 11, 19 und 29 des Statuts geändert.“

Heinemann. Ernft Ferdinand Keilpflug,

und der Kaufmann

E E

L 7

1 f |