1886 / 272 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erbsen per 1000 kg. Kochwaare 150-—200 | Amsterdam, 16. November. (W. T. B.) Banca- | über 15 Pfd. {wer 60 3 und ¡nehr per Pfund, Futterwaare 130—137 & na< Qual. zinn 614. Stoppelgänse bis 10 Pfd. 40—48 T De gEenisches Theater. Donnerstag: ,,

Roggenmchl Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg unver: | Antwerpen, 16. November. (W. T. B.) Petro- | junge Enten 1,50—2,50, fette Enten 50—60 4 | Sh Cref Das Lz steuert inkl. Sa>. Fester. Gek. Ctr. Kündi- | leummarkt (Schlußberit). Raffinirtes, Type | per Pfd., junge Hühner 9,55—-0,80, alte 1,20— Grei m4 E Käthchen von ge; gungöpreis H, per diesen Monat —, pr weiß, loco 16è bez., 16} Br., pr. Dezember 163 bez., | 1,70 A Tauben 30-—40 s. Pcularden 4,50—8 M oanabend: Der \<warze Schleier,

ovember - Dezember und per Dezember - Jaugar | 164 Br., pr. Januar 164 Br., pr. Januar-März | Mageres Geflügel {wer verkäuflich, lebende Gänse E 17,65—17,70 bez., per Januar-Februar —, per | 164 Br. Ruhig. zum Mästen 2—3 4 Wallner - Theater. Diretti Februar-März —, per April-Mai 17,95—18 bez, per | Antwerpen, 16. November. (W. T. B.) Ge- Donnerstag : Gastspiel des LA Mai-Juni —. / treidemarkt. (Schlußberiht.) Weizen fest. ofer. Zum 10. Male: D, Feli

Kartoffelmebl pr. 100 kg brutto inkl. Sa. Ter- | Roggen unverändert. Hafer behauptet. Gerste flau. | , Generalversammlungen. Schwank in 4 Akten von G 1E Ster mine feste. Geküxdigt Ctr. Kündigungspreis | Loudonu, 16. November. (W. T. B.) Havanna- | 29. Nov. Russische Südwestbatmen, Ord. und | Girndt. (Schubert, Rentier: Nt y «6 Loco, per diesen Monat und per Nevember- | zu>er Nr. 12 12 nominell, Rüben-Robzu>er 104 s außerord. Gen.-Berf. zu St. Petersburg. hofer, a. G.) ; ter: Je del 4 Dezember 16,90, per Dezember-Januar —, per | stetig. An der Küste angeboten 1 Weizenladung. | #- Dez. Harzer Werke zu Rübeland Un Freitag: Dieselbe Vorstell Zanuar-Februar —, per Februar-März —, per März- | Liverpool, 16. November. (W. T. B.) Baum- Zorge. Ord. Gen.-Vers. zu Blanken- E April —, per April-Mai 16,79 #6 wolle (Schlußbericht). Umsay 12 000 B,, davon burg a. H. ¿ Victoria-Theat

Tro&ene Kartoffelstärke pr. 100 kg brutto inkl, | für Spekulation und Export 1000 B. Amerifaner + Bank für Sprit: und Produkten- Theater, Donnerstag: un

Handel. Außerord. Gen. - Vers. zu | Amor. A Auss\tattungsbalis

Sa>. Termine E S "n Gtr. aw steigend, Uran stetig. Ee ametikanishe Liefe- Berlin Mars e thy ¿i E

digune8preis M. Loco, per diesen Monat und | rung: November 57/6 is, Dezember- M ; Manzotti. unt von n, E S : aum einer Druckzeile 6 N L tlar-Februae p e | 11. , Westfälis<er Draht-Industric-Ver- | von E Falk. Gesammtzahl der Mis | Das Abonnement beträgt vierteljährlih 4 G S0 A A Gans Aue Le E R E unk e A Juserate nimmt au: die Königliche edition

(1

per November- Dezember 16,590 F, per Dezember- | Januar 53/64 do., Januar-Februar 51/33 Käuf prei ; Ï 2 1 e Pol-Anstallen nehmen 9 | p Pei A des Dentschen Reihs-Anzeigers

Janvar —, per JIaxuar-Februar —, per Februar- | Februar-März 53/64 d. Verkäuferpreis. : z ; ; März —, per April-Mai 16,70 4 Liverpool, 16. November. (W. T. B.) Ge- Eisenbahn-Einnahmen. Kleine Preise: Parquet und L. Ranygy | für Berlin außer den Post-Anstalten auh die Expedition |

s. j SW., Wilhelmstraße Nr. 32. N und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers r VBerliu SW., Wilhelmstrafßie Nr. 32.

Del aaten 2r. 1000 k Gek. —. Winterrap3 -/ treid ft. ei ._ Bd N M ytt Libau - Nomuy - Eiseubahn. Im Sept. cr. |II. Rang 2 M, III. Ra v els g. aps M, emarkt. Weizen # d. höher, übrige Artikel 637 133 Rbl. (— 201 035 Rbl), vis ult, Sept. ce | AGE + Ube, ng 1.450 |

Sommerraps f, Winterrübjen 46, Sommer- | fest. : 1 „Hb rübscn 6 Glasgow, 16. November. (W.T.B) Roh- | 9324992 Rbl. (— 881563 Rbl) Rübéël per 100 kg mit Faß. Termine till. | eisen (Schluß). Mixed numbers warrants 42 sh. | , Kursk - Kiew - Eisenbahn. Im Sept. cr. M Gefündigt Ctr. Kündigungspreis 4 Loco | 2 d. bis 41 sh. 11 d. 905 531 Rbl. (— 26 313 Rbl), bis ult. Sept. cr. Friedrich - Wilhelmstädti mit Faß —. Loco ohne Faß —, per diesen | Manchester, 16. November. (W. T. B.) 12r | 3647 689 Rbl. (— 454 894 Rbl.) S nl é : mstä tisches Uh (v D722 Monat and per November-Dezember 45,3 bez., | Water Taylor 6%, 30r Water Taylor 82, 20r | „„Morschansk-Ssysran-Eisfcubahu. Jui Sept. cr. | Direktion: Julius Frische, „Chaufseestu L d A ? i E per Dezember-Januar —, per April-Mai 45,9 bez., | Water Leigh 74, 30r Water Clavton 84, 3èr 2 (4573 Rbl. (— 20 809 Rbl), bis ult. Sept. cr. Donnerstag: 3. 21. Male, mit vollständi E h per Mai-Juni —. Mo> Brooke 8k, 40r Mule Mayoll 81, 40r Medio | 2229 877 Rbl, (— 885 720 Rbl) e e Der Vice-Admiral. Kon E Leinöl per 100 ke loco M, Licferung —. | Wilkinson 94, 32r Warpcops Lees 72, 36r Warp- | „„Ftalicuisches Mittelmeer - Eisenbahnueg. R s ten und einem Borspiel von f Deutsches Nei ch. u. alies FAUS E R s S, E e, Double Wejton 87, 60r ies E D ae A s nd i nah prr aejegt me Julins Fa Qillötet y A g mit Faß in Posten von r. Ler- | Vouble courante Qualität 12, 32“ 116 vds 16 K 16 | viforiscer Grmitkelung sUr den Personenverkehr E S olche. Virigent; jy ¡eft i i n des Reichs . di itung in Betre l mine unverändert. Gek. Ctr. Kündigungspreis | grev Printers aus 32r/46r 179. Anziehend. S 230 347 Fr., für den Güterverkehr 1791 702 Fr., | meister Federmann, 1 i M A Sara, As Veo Reichadienst e derun O iiliger, Betelebe- vom 14, Juli 1884. „Amtl. | brachten Maschinentheils 6 Loco per diesen Monat und per | Hull, 16. November. (W. T. B.) Getreide- | zuf. 3022049 Fr. Dieser Betrag stellt die bercits | Anfang 7 Uhr. an Stelle des auf ls Schulze den Kaufmann Friedrich | Nachrichten des R.-V.-A.“ 1885 Seite: 375 unter Ziffer 2a | entschieden worden. November-Dezember 22,9 M, per Dezember-Januar | markt. Weizen 2 höher. reftifizirte ungefähre eigene Einnahme dar. Die neuen Dekorationen: a, Am Bord t, Mi lassenen Vize-Konsu s Schulze M is Rico) zu Absatz 4 T M 23 «f, per Januar-Februar 1887 23,2 4, per | Paris, 16. November. (W. T. B.) Produkten- | „Eutin - Lübe>er Eisenbahn. Im Okt. cr. | loupe, b. Sshloßgarten von Mir: Philippi zum Vize-Konsul in Mayaguez (Puerto Rico) z saß 4.) e E i ebruar-März —, per März-April —, per April- m an Weizen ruhig, pr. November 22,60, pr. a8 u 1372 M), bis ult. Dft. 308 935 Sou Vet Polen E in Gt MW ernennen geruht. 213) Ein ee n, aas e oa Gut t —, ezember 22,80, pr. Januar - April 23,30, pr. d : Z S i ; i cen Oriogdt un 8 : i ; die Krankheit war nah ärztlichem Gut- ) ï ï en. Spiritus per 100 1 à 100% = 10000 19%. | März - Juni 23,60. Mehl 12 ou ute N Koslow - Worouesch - Rostow - Eisenbahn. | n De Die neuen Kostüme sind nad Zj bten boa L ieinlids pra E Bearbeitung von Haaren R i Termine anfangs matt, s<ließen fest. Gek. 40 000 1. | pr. November 50,25, pr. Dezember 50,90, pr. Ja- | Im Sept. cr. 827 412 Rbl. (+ 64 979 Rbl.), bis | des Malers Hugo Frißmann vom Die ; milzbrandkranker Thiere in dem gedachten Betriebe übertragen Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht: Monat, per N E Dez da s per Dez Gibte: Rüb l träg H O E M N Me worden Unter Zurü>weisung des von der Berufsgenossen- den bishérigen Ersten Seminarlehrer Dr. phil. August onat, per November-Dezember und per Dezember- | Nübs äge , í 8, De- B - ; h . è v: E : : ; : j Januar 27373 bez., E per Anuiat-febtciar ¡Anla eee 00 A j pr ius “April P T7, ; Sreitag: Dieselbe Vorstellung, des Reichs-BVersiherungsamts. schaft erhobenen Rekurses hat das Nes N albli U on | vom Berg zu Mörs zum NCONIR I VIEHOE 000 R 1887 37,1——37,4 bez, per Februar-März —, per | pr. März-Juni 57,25. Spiritus behauptet, ‘pr. Wetterbericht vom 17. November 1888, N 1 Nxhot l e B Hohenzollern in Lebereinstinmung unt dem Sen Dinter z liehenen (B i i izini fultät März-April —, per April-Moi 38,2—38,4 bez., | November 40,25, pr. Dezember 40,25, pr, Januar- 8 Uhr Morgens. Residenz - Theater. Direktion: 210) Ein Arbeiter, welcher auj O > Ö Bot die geseßliche Entschädigung zuerkannt. E : dem ordentlichen Professor in der medizinischen Fakultä per Mai-Juni 38,5—38,7 bez., per Juni-Juli | April 41,00, pr. Mai-Anugust 42,25. | Donnerstag : Zum 1. Male: Geo E inem Staatsbetriebe ständig Dienste als Holzhader, Bote 2c. Der Zusammenhang zwischen der Beschäftigung in dem | derx Universität Greifswald, Dr. Grohé, den Charakter als 39,2—39,4 bez., per Juli-August 40—40,1 bez. _ Paris, 16. November. (W. T. B.) Robzu>er | spiel in 4 AÁktea “8 Vict w Sgt zu verrichten hatte, bra ein Bein, indem er nach der Mittags- | Betriebe und dem Tode des Arbeiters ist nah Lage der Sache Geheimer Medizinal-Rath zu verleihen. S Weißer Zucker fest, Nr. Anton Anno i “on M pause auf dem Burghofe 4 der E De hinreichend wahrscheinlich gemacht. (Vergl. die Entscheidung 202, e Faß 36, i; N g pr. November 33,00, pr. Dezember ationen. L id ti Ó j dem Holz]<huppen ging, 1n welchem er VDor- Nmtli i -V.-A.‘ eite 228. S ; e ev : 5 g¿Behienmehl Nr. 00 22,75—21,00, Nr. 0 21,00 | 83,25, pr. ‘Ianuar-April 34,00, pr. Mirz-Juni Uttcilee bes Dertar Dari N u Pet Holz gehadt hatte und Nachmittags wieder Holz me Na sre olge eines plobliMMMenben Einbringens E E E E 48 A A ; A Z l Y hei i Ö tingetreien i ie die l / Roggenmehl Nr. 0 u. 1 17,75—17,00, do. feine St. Petersburg, 16. November. (W. T. B. : E haden solle. z von Krankheitsstoffen in den Körper etngetreien is, wie N Dr ist das Direk- Marken Nr. 0 u. 1 19,00—17,75 bez. Nr. 0 1,756 | Produktenmarkt. Talg loco 44,00. Weizea Mullaghmore | 748 |NNW »5\wolkig Krolls Theater. Freitag: Lebte 6 „Beim Eintritt dieses e n e A e Aussage des Sachverständigen ergeben hat, so liegt ein Unfall M S Sans o Mee 1a ten E ben, böber als Nr. 0 und 1 pr. 100 kg br. inkl. Sal. | loco 11,75. Roggen loco 6,75. Haser loco 4,25, | Aberdecn 3 WSW 1 wolfenlos der Frau Amalie Joachim ines Mitwi O Midl Mee luniltelbacen und® zmeisellofen Zwe> im Sinne des Unfallversiherungsgeseßes vor. torat des Schullehrer- Ô l| t t C N «U t, hinsichtli er : : : A j Tod Pianistin Frl. Anna Bock und des Al i ,, : - 214) Dagegen ist in einer anderen Rekurssache der To A : N ; : E nung bes uernmenes Vanges m Banne L Wt eines Arbeiters, welcher an einem Herzfehler gelitten hatte und Ministerium der öffentlichen Arbeiten.

Königsberg, 16. November. (W. T. B.) Ge- | Hanf loco 45,00. Leinsaat loco 14,00. Christiansuzb {till wolkig < Herrn Paul Berthold. j La ; s ir die Betriebs- » i siherungspflichtigen Betriebes, dessen Stätte für die De beim Tragen einer niht übermäßig s{hweren Last während Der Regierungs-Baumeister Hermann Schul in

treidemarkt. Weizen matter. Roggen loco unver- New-York, 16. November. (W.T. B.) Waaren- | Kopenhagen . 2) ändert, 120pfd. 2000 Pfd. Zollgew. 112,50, Gerste | beriht. Baumwolle in New-York 9/16, do. in Stockholm : 4 bedort Villets à 3 M, 2 M und 154 a taßaabe der Mannigfalti vorher zu haben an der Kasse, bei den 6. M thätigk. it des Verleßten nah Maßgabe der Mannigfaltig- des Betriebes plößlich gestorben war, als ein entshädigungs- | Kurzebra> bei Marienwerder ‘W.-Pr. Mi n Gn elbe verbleî -

1

L) Freitag: Amor. j Einzelne Uummeru kosten 25 ». | 4A V : Ae I |

————————————————— —R

dwirthschaft des Unterne mers einem der | einer am 24. September 1886 verhandelten Sache is} dur< rg A E Unf ohe Vernehmung eines Sachverständigen und Einnahme des

d - A ins (Besichtigung eines in die Spruchsißung ge- der Anmeldung der ver- | Augenscheins (Besich ) B ice L rage in beiabéibent Sine

| | | l l l

Wind. Wetter.

Bar. auf 0 Gr. u, d. Meeresfp Temperatu in 9 Cel

red. in Millim

flau. Hafer ruhig, loco inländischer 110,00. Weiße | New-Orleans 86. Naff. Petroleum 70% Abel | Haparanda [Ne T R S : j . gen ätigkf erle y

A 10 Taco 3700 V ove 80 7 ‘Ge Moles Betreten B, E Met 008. N 9 gus pa Anden 46, Lindenberg, Leipi feit seiner Beschäftigungen das ganze Gebiet der Burg pflihtiger Unfall nicht angesehen worden, weil niht nah- | Wasser-Bauinspektor ernannt worden. Der : v0

pr. Srüßjahr 38,00, „_ | do. Pipe line Certificates D. 748 C. Mehl 2 D. | Cork Queens- —— d V «O U die hiernah begründete Annahme eines Unfalls | gewiesen oder au<h nur wahrscheinlih gemaht war, daß der | läufig in seiner bisherigen Beschäftigung im Bereich der König- Danzig, 16. November. (W. T. B.) Getreide- 89 C. Rother Winterweizen loco D, 84x C, town heit E Jt Í El bei d Bet ieb k o. in Bedenken daraus nicht entnommen | eingetretene Tod eine Folge des Betriebes gewesen sei. Der lichen Weithselstrom-Bauverwaltung zu Danzig.

markt. Weizen loco ruhig, Umsay 450 Tonnen. | pr. November 83F C., pr. Dezember D. 84FC, | Brest Nebel Velle-Alli Th : ei dem Betriebe konnte ein Beder besond Gefährlichkeit | zugezogene Arzt hatte den Zusammenhang des Silagflusses Der Regierungs-Baumeister el Löwe in Lands-

Bunt und hellfarbig —, hellbunt 147 bis | pr. Mai 1887 D. 924 C. Mais (New) 451. | Helter “* 2 |S A euc-AMance-Theater. Dona werden, daß der Unfall mit einer besonderen Ge : it der Beschäftigung im Betriebe ausdrü>lih verneint. berg a. W. ift zum Königlichen Wasser-Bauinspektor ernannt

148, ho<bunt und glasig 151, bunt pr. 126pfd. | Zu>er (Fair refining Mugscovados) 44, Kaffee De . S 2 halb bed. spiel der Mitglieder des Friedrih-Willelr M des Betriebes nicht zusammenhängt, vielmehr in gleicher Weise | mi gung 1 E A es 6 selbe verbleibt bis auf Weiteres in seiner bis-

pr. Nov.-Dez. Transit 137, pr. April-Mai Transit | (Fair Río-) 13. SÖ&malz (Wilcox) 6,65, do, Satibuan, s ; : 9 heiter Theaters. Zum 425. und vorleßten Mil: bei jedem anderen Gange hätte eintreten können. Allerdings 215) Ebenso ist ein „Unfall - ean: Betriebe“ als vór- | worden. ere bei den Wart e-R ulirungsbauten. -

be O Fledermaus, Komische Operctte in 3 Lift in den besonderen Betriebsgefahren, gegen welche der ein- | j; „d nicht erachtet worden bei einêm Tagelöhner, welcher | berigen Beschästigung Cl Hon RHALIRE Sg eng ' und R Gene, Mole oearbeitet vor & Wzelne Arbeiter sich zu {üen nit vermag, ein Beweggrund | dyr die wochenlange Handhabung der Schippe (Schaufel) :

4 L S Musik von Johann Stui fir den Erlaß der E zu erkennen. Die sih an den Händen Schwielen zugezogen hatte, und dessen Freitag: Zum leßten Male: Die Fle Gesebe selbst aber beschränken die Entschädigungsberehtigung | «ne Hand in Folge einer aus inaufactiéeien Gründen (also ictamtli Sonnabend: Erstes Wieder-Auftreter «der Verleßten 2c. niht auf die Fälle von Schädigungen ni<t etwa in Folge Eindringens eines Splitters, oder von Nichtamtliches.

Marie Geistinger nah ihrer Krankheit, "M durh besondere Betriebsgefahren, sondern gewähren Ent- | feemdartigen Substanzen während der Arbeit) eingetretenen ;

Ca ge < threr Krankheit, M E: bei dem Betriebe si ereignen- remdarlig zen N h 7 Deutsches Reich.

studirt ; Therese Krones. Lbensbild uit schädigung für die Folgen aller bei dem Betriebe Telg Entzündung des schwieligen Theiles der Hand steif gewor- E

(T e G von, G e N den Unfälle. den war. en Ha ; tlich Preußen. Berlin, 18. a i D /CTeje Krones: Frau Vearie Geistinger, 1 j N : > T Ï Bei den leßteren beiden Entscheidungen wurde namentli d Kaiser und König empfingen im Lause des heutigen

S lher beim Sägemühlen- et i | ; | der Kaijer pnge j ; Walhalla - Tk E u s E San verloren bat, N au erwogen, daß es nit die Absicht des Geseßgebers ge- | Vormittags den Besuh Sr. Königlichen Hoheit des Prinzen halla - Theater. Donnerstag: Zu! | dadur eine Verminderung der Erwerbsfähigkeit. Hiernah | wesen ist, dur die Unfallversicherungsgeseße den Betriebs- | Ludwig von Bayern, Höchstwelcher Sih vor Seiner heute / unternehmern auf deren alleinige Kosten die Krankheits-, | Abend beabsichtigten Abreise verabschiedete.

Rip-Rip. Romantisch - komische Oper Mi: : z N : Akten von Meilhac und Gille, deuts o: ist dem Verleßten, wenngleich derselbe gegenwärtig bei seinem Jnvaliden- 2c. Fürsorge zu übertragen; sodann aber auch, daß Sodann empfingen Se. Majestät den Besuh Sr. Kaiser-

i bD D N 59(C

S2aARE SAGQ i >

|

141,00. Roggen fest, loco inländisher pr. 120pfd. | Fairbanks 6,65, do. Nohe und Brothers 6,60. Spe> | Szytnon —, polnischer oder russischer Transit 94, pc. November | 64. Getreidefracht 42. C winemünde Dezember Transit E C, - e Neufahrwafser leine Gerste loco 104—107. roße Gerste loco Verlin. Central-Markthalle, 16. November. E 120—122. Hafer loco 114, Erbsen loco —. | Bericht des s\tädtis<hen Verkaufs - Vermittlers A L S ?\bede>t Spiritus pr. 10 000 Liter-Prozent loco 35,50. I. Sandmann. Geräucherte und marinirte Fische. Münster : ) heiter Stettin, 16. November. (W. T. B.) Getreide- | Größere Zufuhren erwünsht. Bratheringe pr, | Karlsruhe S bedeckt?) markt. Weizen loco fest, 148,00 154,00, | Faß 1,50 2,25 M, Russishe Sardinen 1,50 | Wiesbaden . S wolkenlos pr. November-Dezember 155,00, pr. April-Mai | —1,60 46, Rheinlahs 2,50—2,90 4, Weser- und | Wünchen E jvedett 160,00. Roggen fest, loco 120,00—125,00, pr. | Ostseelahs 1,20—1,60 &, Flundern, kleine 2,50— | Chemniy .. | 759 |S| Negen November-Dezember 129,90, pr. April-Mai 128,50. | 5,00, mittel 7,50—16 M, große 18—27 M, Bülk- Berlin. : i Regen Rüböl behauptet, pr. November 44,70, pr. April- | linge 1,80—4,00 6 per 100 Stk. Sprotten 40— | Wien O G Regen Mai 45,00. Spiritus ermattend, loco 35,70, pr. | 45 4 pr. Pfd. Rauchaal mittel 1,00 46 per Pfd. Breslau... | 759 _ Sfheiter3) ee aner N pr. Dezember-Januar | Scaalthiere. Austern 7,00—12,00 46 pr. 100 Ile d'Aix 763 bede e ea Eier 2 90% per GSot netto O i Tan _—_ S Gumbert und Dr. Ed. Zacobfon. Musi! n früheren Arbeitgeber denselben Lohn wie vor dem Unfall be- | im Interesse der Arbeiter selbst bedenklih sein würde, die | [iHen und Königlichen Hoheit des Kronprinzen und arbeiteten Posen, 16. November. (W. T. B.) Spiritus | größere Zufuhren erwü fd L “Butt l 1) Nachts leichter Reif. 2 3) Reif, | P nquette, Anfang 7 Uhr. M ine Ssadiaung quzusppeien, (velte auf 1e Ps 1 o lînt wi Unfall und Krankheit zu verrü>en, weil A n it mit dem Chef des Militärkabinèts loco obne Faß 34,40, pr. November 34,70, pr. Bulterpreife balten A unanoent s An eti au Die L OIOaO: SAWOND, M o e us E A O M Gberensolls Mlle Aibeiteo (z. B solche, welche nach- e e beGy E i Dezember 34,80, ver April-Mai 36,50. Fester. nur in Ia Waare in Centnertonnen gut zu | geordnet: 1) Nord-Europa, 2) Küstenzone von Irland E E rwogen wurde hierbei insbejondere, daß die ¿Forldauer igli i ler oder an Anlagen zu Krankheiten A E E, Vreslau, 17, November. (W. T.B.) Getrceide- | verwerthen. Frische feinste Vatelbutte 2 bis Ostpreußen, 3) Miltel-Surepa, iti cid Königstädtisches Theater. Emil W des bezeichneten bisherigen Arbeitsverhältnisses den A i Mal Mine Seeatiaun iw versicherungs- Jhre Majestät die Kaiserin dr On n Aas M 4 C November- 120—125, feine Tafelbutter I. 110—118, | Zone, f Süd-Europa. Innerhalb jeder Gruppe Donnerstag: Zum 20. Male: Von ei} auf eine Rente nit „ausschließt ; denn diese E N pflichtigen Betrieben mehr finden könnten. war am Montag, den 15. d. M V6 e L bier Renk A er 39, bn 0, Pr. l «(at 30,90, do. pr. |IT. 95—108, III. fchlerhafte 85—90, Land- it die Richtung von West nach Oft eingehalten. Korn. Volksstü>k mit Gesang in 3 W niht verbürgt, und eine später eintretende, von en Fo gen / : : A eidigung der Rekruten Allerhöchstihres Garde-Grenadier-Regi- B 136 00 N d Noggen pr. November- | butter I. 90—93, _II. 80—85 M Galizische Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug, | Niedt und Ely. Musik von Marx Gabriel, des Unfalls unabhängige Aenderung des Arbeitsverhält- 216) Ein bis dahin gesunder und rüstiger Maurer, ments in der Vorhalle des Koblenzer Schlosses anwesend. Ñ eto er R R N 134,00, do. pr. | und andere geringste Sorten 55—72 4 pr. 50 kg. | 2 = leiht, 3 = s{<wah, 4 = mäßig, 9 = frish, | Freitag: Dieselbe Vorstellung. nisses würde das Verlangen na<h einem anderweitigen welcher si<h im Betriebe durh Heben einer schweren A e a pril - Mai Ref geo Pr int: Ss Le E R begehrt und gut bezahlt. I, O = steif, 8 = ftürmish, 9 = Sturm, S Feststellungsbescheide ($8. 65 des Unfallversicherungs- | Last einen Neßbru<h zugezogen hat, und sih in Folge Bereindn- 13 70 bez, W. 9. UA0 ber esische E E I d S n arer Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = Concert - Haus. Leipzigerstr. 48. Til sesebes) _“niht rechtfertigen, weil darin eine wesent- V des Verrichtens s{hwerer Arbeit nach ärzt- Diejenigen Damen, welhe Zhrer Kaiserlichen Magdeburg, 16. November. (W. T. B.) Zu ker - | 25 K, Rheinischer Holländer Käse 45—-58 M ‘eter Nebersiht der Witt Meyder-Concert, Orchester von 76 ufs liche Veränderung in den Verhältnissen des Verlebten, welche | lier Vorschrift „enthalten muß, kann wegen ver- und Königlichen Hoheit der Kronprinzessin ihre beri<t. Kornzuer, exfl., von 96 9% 20,00, Korn- | Holländer 60—65 K, Edame 8 , l : r\i er Witterung. Solisten). Streich-Orchester 50 Künstler, für die Feststellung der Entschädigung maßgebend sind, nicht | minderterx Erwerbsfähigkeit einen Anspruch auf Schadensersaß D Y : ¡ t am , , Gdamer I. 60—70 M, 11. 56 | Ein neues Minimum ist nördli von S{ottland T ; 2% 900 ; ; E Arbeitgeb Glüc>fwünshe zu dem Höchsten Geburtstage L n Im Abonnement 5 Billets 3 #, 0 erblidt werden kann. Bei der entgegengeseßten Auffassung, au dann erheben, wenn er die ihm von seinem Arbeitgeber 91. d. M. darzubringen wünschen, werden ersucht, ihre Karten

zuer, exfl., 889 Rendem. 18,90, Nachprodukte, exkl,, | —58 4M, französisher Neufschateller 16 4 per | erschienen, ei Ausl äufer dw Zrts p : z Í à i “C 759 Rendem. 16,80. Sehr fest. Gem. Raffinade | 100 Stü>k. Noqguefort 1,20—1,50 Æ per Pfd. Enclens / tent A S E vou Person 10 , 2 Personen 18 welche au< die Aenderung solcher Verhältnisse, die mit dem nah der Genesung angebotene Wiederbeschäftigung ablehnt am Tage zuvor bei der Palastdame Gräfin Brühl im Kron-

mit Faß 25,25, gem. Melis 1. mit Faß 283,50. | Blumen und Blätter. Rosen-Hocstämme 45-55 6, | Kanal stellenweise stürmi idwestli i Zustande des V i. mit seiner Erwerbssähigkeit i l hat. Das Reichs-Versicherungs8- : ; Wt

: ( , lun D q stämm D M, : se stürmisGße südweitl E ustande des Verleßten, d. i. mit seiner Erwerbssähigkeil, | und einen Hande angefangen hat. | : S end für die Herren zu der-

U aber (W. T. B) Getreide, | redrigveredelte 15--20 i per 100 Stück, Primeln | wehen. Während im A Deutschland Circus Re Markthallen. F "9s zu schaffen haben, wie die Aenderung des Arbeitgebers | amt hat mit Rücksicht darauf, daß der Verleßte sein Maurer- e Zeit L e. Ms

as 1 a e B f f E S 9 6 per 100 Stü Auktion jeden Dienstag wieder heiteres Wetter eingetreten ist, dauert in den nz. Markthallen. T und der Arbeitsgelegenheit im Allgemeinen, berücksichtigt wissen handwerk nicht mehr in der bisherigen Weise betreiben kann, | jelven

a O Me, A N 4 Ae C E E e O Gebietätheilen die trübe, L De E Sat M6) n würde eine fortwährende Schwankung der e und überhaupt in dem tis a S Ie ——

R 1000 Dieiaeu L De Noube 1005 O L Q A ; e N regnert]<e Witterung bei s<wacher südlicher | 7g eur Cr < S nGoR Hnrdle - A nte, entgegen der Absi des Geseßes, zum Icachtheil der | (d ter au werer) beschränkt ist, eine Verminderung der :

M aa pel Bg Dgs er faes Ta, | Da 10. 20 fn Sort 9-30 d a: g fer san Gt S nttlee ee | Ene Vats beat 1 -MY Oisgonosensgdaft und ter Verlegen herbeigeführt werben. | Emverbasähigfei um eit nte angenommen g os: Staats-Ministers, Etaatgseteetärs des Juen, , , . s i Ss Î 2 E i ü j d : i 2 ee . i! / f i D Ms 8 Beritt p i i C ) i E Lt ; i 5 i er 0 i H Bremen, 16. E (W.T.B,) Petroleum Weißfleischige ‘Ébeisekartosfeln : pr. 100 V v0 Deutscle p rbeblih im centralen und südlichen ins Dai E [8 D geuosfens ft ae E e N 9 Arbeits- 217) Bei dem Reinigen eines Daches von S<hnee, welches d A Aencrkiguin ab. Vor dem Eintritt

(Sélußbericht) sËwächer. Standard white loco | 3,60 4, rothe 2,803.00 4, blaue 250-30 (6 lMland, S Jeu de la rose, zu Pferde ausgefült “WW verhältnisse des Verleßten einen anderweiten Feststellungs- | ein Schornsteinfegergeselle im Auftrage seines Meisters besorgt in die Berathungen gab der Vorsigende unter all-

6,70 Br. groß Sellerie 7—10 4, klein 3-—7 4, Meerrettig 7— Deuts he Séewarte. | Clotilde Hager und Mr Gasfion. 2! M bescheid in Aussicht u dabei auf den Einwand | hatte, war derselbe vom Dache gestürzt und dur den Sturz seitiger Zustimmung dem Bedauern über den Verlust Ausdru>,

| Eambarg, 16, oven, E B.) Getreide- 12 Jé, Bwiebeln 4,50—6—8 4, Blumenkohl 30—40,/6 | Ra | VfCrd eGalgenstri>“, dressirt und geritten ! E der Verjährung A hat; ein solher Verzicht | tödtlich verlegt worden. Es wurde festgestellt, E das Rei- welchen ‘die Versammlung dur< das am 15. d. M. erfolgte

D F L iten ; e O , ho Dee io 155,00 } pr. 100 St>. Kohlrüben 1,50—2,00 (A pr. Ctr. (S W. Pagen My. Tonthson mi U M gegenüber den öffentlich : re<tlihen Bestimmungen | nigen der Dächer von Schnee und Eis in der betreffenden Ableben des Königlih württembergishen außerordentlichen

E t u O fg Fubig 10500 | Wild witd ia geóßcren Mengen auggfühel, “Mhe | e) Theater - Anzeigen, org Parte “Bee Geches 7e F d Unfallversiherungsgejegos wirfungslos; durch das Fesie | Siadt nah OrtsgebrauH durch dio Schornsteinfeger bewirkt | Gesandten und evolmägtigten Ministers, Staatsraths und

, Me 7 Eee I IU— ) î | ( 1. ehe P O Ï : erde. Ver Verlu O T : " ; s - ird. F z itenfeld erlitten hat. emna

Spritu e Bovatbee 20 Ur E feblerbte Medaille E Od O e Marte My ha r “Bode Q l N O “Ps Be j | e L S O E, A Berufsgenossenschaft as go O pelangten die nadstehenden Gitegentioliose für 1887/88 zur Ver-

zember - Januar 25€ Br., pr. April - Mai | Wildshwein 35-56 5 per Pfd., Rebhühner, ju 7s Do na Dianx Qs. Dum 2. Male wiederholt: : : E. Renz, eführt werden Hinterbliebenen des Getödteten die Nente, wel der Vegtere andlung: der Marineverwaltung, der Post- und Telegraphen-

251 Br. lebbaît, < L “1 ner, junge | Donna Diana. Oper in 3 Akten. Text frei na E : i i ‘iebe“ den Unfall erlitten habe. Das Dach- i is der Reichs-Justiz-

Baurat rg Staude white i 715 T Fasanenbäbne M A I Pa L O. S Heiuric : 212) Der Besißer eines kleineren Gutes hatte neben seiner T O zum P ruf der Schornsteinfeger, eher A e L Sea bos Reihs-SHhahamts,

; E. . In Scene gesehß Landwirthschaft einen gewerbsmäßigen Dampfdreshmaschinen- | zum Beruf der Dachde>er; sonst könne man alle möglichen | (es Rechnungshofs und der Reichsdru>erei. Den sämmtlichen

7,05 Gd., pr. Novembec-Dezember 6,90 Gd., pr. Kaninchen 45—55 $ per Stü, Krametsvögel 25 i F : 4 : « on I Gd 3450 e Birke | u Direftor von Strang. Anfang 7 Uhr. 10) Familien - Nachrich!" betrieb. Die geseblih begründete Ünfallversicherungspflichtig- M Arbeiten an Gebäuden als Theile des Schorn- | Ftatsentwürsen wurde die Zustimmung ertheilt. Mit der bereits

#

Regen 2\wolfig!) Nebel

| _ m T R LRININNRNIO l

N

l Ses

anuar-März 6,75 j —26 S per Stü>. Auerhahn 3—4,50 4 Birk- S) iel l i Wien, 16, November. (W. T. B.) Getreide- | huhn 1,75—2,50 per St>. Scnepfen 2,20— | mär )auspielhaus. 239. Borstellung. Eiu Winter- ,. 6m E feit dieses i ort, wenn die i j ihnen. if Le, Magen S S E E 885 Gi ,22 Gd., 9, „Pr, i } L Franz yon Dingelstedt. v , j i i or À „\ammtdvetri bli ise i MPER „LOO 4 E En | e L | v etfitel ber 4 N Be Le Magen fs R e Sage n a Uhr Nachmittags abgehalten. Slotow.- Tanz von E. Gracb. Anfang 7 be. D Gerlof E wirthschaft des Beirlbt rieben, ¿tant wird, C at O tin, da HaG den Umständen des vor- E e M BUBRBuE e abr dieset eefiiri er Mals pr, Mai-Suni 6,38 Gd. 6.43 Br. pr Sl-Aue | Lene [08 Auktionen finden Zermehrte Auf Sirditag: Opernhaus. 227. Vorstellung. Alessandro |‘Vereheli<t: Hr. Lieutenant von Kri war sind die landwirthschaftlichen Nebenbetriebe laut | liegenden Falles ‘angenommen werden müsse, 25 der Ge- | H undesrath si einverstanden. Endlich wurde auf eine Reihe von 50 Gd, 6,55 Br. Hafer pr. Frühjahr 6,72 Gd., Hîndler hierher, in der Auktion ihre Einkäufe zu be- | mit Tanz von W. fecedrih Musik eeocgungen | mit Frl. Lilly von Heyden (pold 4 Abs. 3 des Unfallversicherungsgesebes nicht gleich den | tödtete in dem versicherten e infall erst Beers V | Eingaben, betreffend die Zollbehandlung verschiedener Gegenstände f, r., pr. PViai-Juni 6,80 Gd., 6,85 Br orgen; weil sie hier bei der großen Auswahl vor- Mew. Zum - Schluß: Deutsche Märsche. Hirfekorn (Chartottenbura). e Hrn. L Nyioren e versicerungapflltig; diese Ausnahme Vir jedad E S s s L i c fa die F uwe C E eains R Ven it A A R M aebina pen

l I ; en Kreisen ist mehrfa< die Frage en

Peft, 16. November. (W. T. B.) Produkten- theilhafter und besser si versorgen können, als an | Ballet in" 3 A i f i i 5 G A , nen, ften und 4 Bildern v s a , jur, 0M ni E : ili : ; marft. Weizen loco fest, pr. Frühjahr 8,85 Gd., | deu Produktéonsorten. Striftlihe Einkaufsbestel- | Alfred Holzbo> und Louis Frappart. Musik von Dele L T o Bier bi iht so weit ausgedehnt werden, daß im obigen Falle ein 218) Jn den L Roia-Verfibevungdäint im Rekurs- | Tarifnummer 3 des Geseges über die Erhebung der Reichs-

8,8 Br., pr. Herbst 8,54 Gd., 8,56 Br. Hafer lungen können nur berü>sihtigt werden, wenn ein | Jose Thei ätigkei i i i i b d i | : Z / , 9, * zen T6 t y ph Bayer. i M heil der 8zuscheiden | erörtert worden, ob das A ¿e fwsierdam, 16, November (8 L) Go | vit, =" Gean Bie Mee nebt ff Mae | gee n ent 40, Vorfiellung, Die Feam | Gef o rben: P’ Geb, Just, wb aas Fire und die Unsallverfiherung als ruhend angesehen werden | versahren zux Peitfung au der Thatsrage und dementsprahenb | Stempelabggben auf Sihulbyersäreibungen von Kuchen: und Us . 4 . e . m | FEE G . / a e te Ï . 2: 5 . . 7 7 n 5 i L . 7 e Î . E 5 a a 7 és T pr. Mai 214, Roggen pr. | für den Bedarf no@ nit ausreichend. Preise fest. Lubliner (Bi le I A L add von Hugo A P eee Q Sh inte, wenn beitder Benuygzung der Dreschmaschine in der eigenen * zur unmlllérvaren Sr g ÿ 440 ü 12 : Fette Gänse gerupft per Pfd. 50—60 4, Fettgänse : Bundesrath von Baur-Breitenfeld.

E e u e ie di lia e nri a i ai ie ar