1886 / 274 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T ata a S

vom Inf. Regt. Nr. 69, dem Regt., unter B- förderung zum überzähl. E I rrici. Bachelin, Hauptm. vom Inf. Regt. Nr. 69, um Comp. Chef ernannt. Hoffmann, Pr. Lt. vom Inf. Regt. r. 118, in das Infanterie-Regiment ‘Nr. 69 verseßt. Gutbie.r, Secc. Lt. vom Infanterie-Regiment Nr. 118, zum Pr. Lt. befört.ert. Müller, Hauptm. und Comp. Chef ‘vom Inf. Regt. Nr. 114, unter Beförderung zum über:ähl. Major, als aggreg. zum Inf. Regt. Nr. 131 versetzt. v. Kamp, Pr. Lt. vom Jnf. Regt. Nr. 114, ¿um Hauptm. und Comp. Chef beördert. Swhhaubert, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 22, unter V eförderung zum Pr. Lt., in das Inf. Regt. Nr. 114, v. Fallois, Hauptm. vom 2. Garde-Rogt. zu Fuß, unter Belassung in seinem Kor.mando als Adjut. bei dem General- Kommando des Garde-Corps, in das Kaiser Alexander Garde-Gren. Regiment Nr. 1 verseßt. v. Schauroth, Pr. Lieutenant vom Kaiser Alerander Gerde-Gren. Regt. Nr. 1, unter Stellung À la suite des Regiraznts, als Adjutant zum Gouvernement von Ulm kommandirt. ». Oerßen, Soc. Lt. von dems. Regt., zum Pr. Lt., v. Shmettau,, Pr. Lt. vom Kaiser Franz Garde-Gren. Negt. Nr. 2, zum überz@hl. Hauptm., befördert, Scheder, Hauptm. unt Comp. Chef vom. Inf. Regt. Nr. 132, Müller, Hauptm. und Comp. Chef vom Gren. Regt. Nr. 5, ein Patent ibrer Charge ver- Lichen. Dinter, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. Nr. 113, dem Regt. aggregirt. Frhr. v. Stengel, Pr. Lt. von dems. Regt , zum Hauttm. and Gomp. Chef befördert. Frhr. v. Zedlitz und Neukir<, Pr. Lt. à la suite des Gren. Regts. Nr. 11, in das Inf. Regt. Nr. 113 einrangirt. v. Schleicher, Pr. Lt, à la suite des Grenadierc-Regienents Nr. 5 und kommandirt als Adiutant bei der 9. Infanterie-Brigade, Mierzinsky, Pr. Lt. à la suite des Inf. Regts. Nr. 43 und kommandirt als Adjut. bei dem Gouvecrne- nent von Mainz, v. Neuß, Pr. Lt. à la suite des Sus. Regts. Nr. 33 und konmandirt bei der provisorischen 3, Landwehr-Inspekt., v. Korff-Krokisius, Pr. Lt. à la suite des Füs. Regte. Nr. 36 und fommantirt als Adjut. bei der Kommandantur von Pofen, unter vorläufiger Belaffung in ihrem Kommando, zu überzähl. Hauptleuten befördert. v. Arnim, Major und Escadr. Chef vom Huj. Regt. Nr. 10, Frhr. v. Richthofen, Major und Escadr. Chef vom Huf. Negt. Nr. 7, Graf v. Lüttichau, Major und Escadr. Chef vom Garde-Kür. Negt., ein Patent ihrer Charge verliehen. Rosen- treter, Rittm. vom Ulan. Negt. Nr. 2, unter Belassung in seinem Kommando als Adjut. bei dem Gen. Kommando des V. Armee- Corys und unter Beförderung zum überzähl. Major, in das Ulan. Regt. Nr. 9 verseßt. Bauer, Rittm. und Eécadr. Chef vom Huf. Regt. Nr. 13, Frhr. v. Saß, Rittm. und Escadr. Chef vom Ulan. Regt. Nr. 12, v. Schmeling, Rittm. und Escadr. Chef vom Drag. Negt. Nr. 8, Graf v. Hardenberg, Rittm. und Escadr. Chef vom Drag. Regt. Nr. 2, Frhr. v. Hövel, Rittm. und Eécadr. Chef vom Huf. Regt. Nr. 11, Frhr. v. Puttkamer, Rittm. und Gêcadr. Chef vom Huf. Regt. Nr. 1, v. Hennigs, Rittmeister vom Ulanen-Regiment Nr. 7, kommandirt als Adjutant bei dem General - Kommando des I1. Armee - Corps, der Charakter als Major verliehen. v. Seemen, Rittm. und Escadr. Chef vom Drag. Regt. Nr. 1, Junk, Rittm. und Escadr. Chef vom Ulan. Regt. Nr. 16, v. Hagke, Rittm. und Escadr. Chef vom Hus. Regt. Nr. 12, v. Berger, Rittm. à la suite des Drag. Regts. Nr. 2 und kommandirt zur Dienstleistung bei des Erbprinzen von Sachsen- Meiningen Hoheit, v. Blanckensee, Rittm. und Cscadr. Chef vom Drag. Regt. Nr. 11, Frhr. von und zu Egloffstein, Rittm. und Escadr. Chef vom Hus. Regt. Nr. 12, v. Siegsfeld, Rittm. und Escadr. ‘Chef vom Hus. Negt. Nr. 2, Frhr. v. Münch- hausen, Rittm. und Escadr. Chef vom Kür. Regt. Nr. 2, ein Patent ihrer Charge verlieben. Wagener, Pr. Lt. à la suite des Drag. Regts. Nr. 6 und kommandirt als Adjutant bei der 8 Kav. Brig, v. Seydewitß, Pr. Lt. à la suite des Ulan. Negts. Nr. 13 und komanandirt als Adjutant bei der 5. Kav. Brig., unter vorläufiger Belassung in ihrem Kommando, zu überzähl. Rittmeistern, v. Trotha, Sec. Lt. vom 3. Garde-Gren. Regt., zum Pr. Lt.,, v. Mannlich- Lehmann, Pr. Lt. vom 2. Garde-Regt. z. F., à la suite des Regts. ge- stellt. Prinz von Pleß, Prinz von Lihnowsky, Sec. Lts, à la suite des Garde-Hus. Regts., vom Regt. ausgeschieden und, mit Belassung der Unif. des Garde-Hus. Regts., zu den Offizn. à la suite der Armee übergetreten. Hell, Pr. L. vom Inf. Regt. Nr. 129, zum auptm. und Comp. Chef, Brunnquell, Sec. Lt. von demselben Regiment, zum Premier-Lieutenant, v. Platen, Premier-Lieutenant vom Dragoner-Regiment Nr. 3, zum Rittm. und Escadr. Chef, vor- läufig ohne Patent, v. Salzwedell, Sec. Lt. von dems. Negt., Crüger, Scc. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 49, zu Pr. Lts. befördert. Cardinal v. Widdern, Oberst-Lieutenant z. D. und Bezirks- Commandeur des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 49, der Charakter als Oberst verliehen. Saenger, Sec. Lt. vom Ulan. Negt. 4, in das Inf. Regt. Nr. 22 ‘verseßt. v. Gerlach, See. Lt. vom Gren. Negt. Nr. 8, zum Pr. Lt., vorläufia ohne Patent, v. Seydliß und Kurz- b a<, Major z. D., zum Bez. Commandeur des 1. Vats. Landw. Regts. Nr. 12, ernannt. Steinmann, Major vom Inf. Negt. Nr. 52, zum Bats. Commandeur ernannt. Augustin, Hauptmann, bisher Comp. Chef, von dems. Regt., zum überzähl. Major, v. Za- wad zky I., Pr. Lt. von dems. Regt., zum Hauptm. und Comp. Chef, v. Pfuhl, Pr. Lt. von dems. Negt., zum überzähl. Hauptm., be- fördect. Hein, Pr. Lt. vom Jäger-Bat. Nr. 5, in das Inf. Regt. Nr. 52, v. Pelchrzim, Sec. Lt. rom Jäger-Bat. Nr. 1, unter Beförder. zum Pr. Lt, in das Jäger-Bat. Nr. 5, verseßt. v. Graeveniß, Pr. Lt. vom Inf. Negt. Nr. 93, zum Hauptm. und Comp. Chef, Priew, Sec. Lt. von dems. Regt, zum Pr. Lt., rhr. v. Rechenb er g, Pr. Lt. von dems. Regt., zum überzähl. Hauptm., fördert. v Bançels, Obersi-Lt. z. D. und Bez. Commandeur des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 67, der Charakter als Oberst ver- liehen. v. W inendorff IL, Sec. Lt. vom Kür. Regt. Nr. 7, in das Inf. Regt. Nr. 31 verseßt. v. Loewenfeld, Oberst von der Armee unter Verleihung eines Patents seiner Charge und unter Stellung à la suite des 3. Garde-Gren. Regts. zum Kommandanten vou Torgau ernannt. Fischer II., Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 50, zuen Pr. Lt.. Heyn L, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 58, zum Hauptm. u. Comp. Chef, Men zel, Sec. Lt. von dems. Rgt. zum Pr. Lt., befördert. Prinz zu Salm-Hor ssttmar, Major und etatsmäß. Stabéoffiz. des 3. Garde-Ulan. Regts., mit der pobeung des Kür. Regts. Nr. 4, unter Stellung à la suite desselben, beauftragt. v. Strany, Major aggreg. dem 3. Garde-Ulan. Regt., als etatsmäß. Stabsoffiz. in dieses Regt. einrangict. Beschke, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 72, unter Beförderung zum Premier-Lieutenant in das Infanterie-Regiment Nr. 30 werscht. Oelrihs, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 70, zum Hauptm. und Comp. Chef, v. Barfus, Sec. Lt. von demselben Regt, zum Pr. Lt., befördert. Hunaeus, Sec. Lt. vom Inf. Regt. ‘Nr. 85, unter Beförder. zum Pr. Lt., in das Inf. Regt. Nr. 70 ver- {sezt. v. Gustedt I, Rittm. à la suite des Drag. Regts. Nr. 7, unter Eutbind. von dem Verhältniß als Lehrer bei dem Militär-

FMeitinstitut, als Escadr. Chef in das gedahte Regt. einrangirt.

Weidli<h, Sec. Lt. vom Drag. Regt. Nr. 7, zur Dienstleist. als Kurn- und Fechtlehrer zum Militär-Reitinstitut kommandirt. v. Bogen, Sec. Lt. voen Inf. Regt. Nr. 75, zum Pr. Lt. befördert. wo,n Ki stowsky, Major zur Disp. und Bez. Commandeur des

“1. Bats. Landw. Regts. Nr. 77, der Charakter als Oberst-Lt. ver-

Tiehen. v. Bülow, Sec. L. vom ODrag. Regt. Nr. 116, À lla zuite des E gestellt. Graf v. Schwerin, Pr. Lt., aggreg. dem Juf. Regt. Ne. 78, in das Regt. einrangirt. Donant, Pr. U. vom Inf. Regt. Nr. 91, zum Hauptm. und Comp. Chef beför- dert. v. Quast, Pr. Lt. vom Jäger-Bat. Nr. 10, unter Entbindun von dem Kommando bei der S<hloß-Garde-Comp., in das Inf. Regt, Nr. 91 verseßt und zur Dienstleistung bei dem großen Milit. Waisenhause zu Potsdam kommandirt. Treumann, Sec. Lt, vom

äger-Bat. Nr. 10, zum Pr. Lt. befördert. Frhr. v. Kleist,

ec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 28, vorm 1. Dezember cr. ab auf ein Jahr zur Dienstleist. bei der Schloß. Garde-Comp. kommandirt. v. Pen p,

x. Lt. v. Jnf. Regt. Nr. 91, fommand. als Ordonn. Offiz, bei des Groß-

rzogs von Oldenburg Königl. Hoheit, à la suite des* Regtéê, gestellt. v. Otterstedt, Pr. Lt. vom Inf. Regt. N-. 94, à la suite des Regts, gestellt. v, Hopffgarten-Heidler, Sec. Lt, von dems.

Regt., zum Pr. Lt. befördert. v. Sanden, Major und Escadr. Chef "vom Drag. Reat. Nr. 23, zum etatsmäß. Stabsoffiz. ernannt. v. Rothkic® und Panthen, Rittm. aggreg. dem Drag. Regt. Nr. 23, als Escadr. Chef in das Regt. einrangirt. Frhr. v. Ese- be >, Major aggregirt dem Dragoner-Regt. Nr. 22, als Escadr. Chef in dieses Regt. einrangirt. v. Hünerbein, Rittm. und Escadr. Cbef vom Hus. Regt. Nr. 16, in das Drag. Regt. Nr 20, Frhr. v. Münchhausen, Rittm. vom Garde-Hus. Regt., als Escadr. Chef in das Hus. Regt. Nr. 16, verseßt. Erbprinz von Shön- burg-Waldenburg, Rittm. à la suite dcs Garde-Husf. Regts., unter Entbindung von dem Kommando als Adjut. bei der 2. Garde- Kavallerie-Brigade, in die erste Prem. Lieuts. Stelle des Regiments einrangirt. v. Stoeßer, Prem. Lt. vom Garde-Husaren-Regt., als Adjut. zur 2. Garde-Kav. Brig. kommandirt. Cined>e, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 130. à la suite des Regts. gestellt. Schubert, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 25, zum Hauptm. u. Komyp. Chcf befördert. Behlau, Pr. Lt. à 1a suite des Inf. Regts. Nr. 128, unter Be- lassung in dem Kommanto als Erzieher bei dem Kadettenhaufe zu Bensberg, in das Inf. Regt. Nr. 25 einrangirt. Martius, Pr. L. rom Inf. Regt. Nr. 19, unter Velafsung in dem Kommando als Erzieher bei dem Kadettenhause zu Potsdam, à la suite des Regts. gestellt. Freyer, Sec. Lt. von ‘ems. Regt., zum Pr. Lt. befördert. Frhr. v. Nauendorf, Scc. Lt. à la suite des Jâger-Bats. Nr. 8, in das Bat. wieder einrangirt. Frhr. v. Bischoffshausen, Pr. Lt. à la suite bcs Inf. Regts. Nr. 15, unter Belassung in dem Kommando als Erzicher bei der Haupt-Kadettenanstalt, in das Inf. Regt. . Nr. 24 einrangirt. v. Felgenhauer I, Sec. Lt. vom Füf, Regt. Nr. 33, unter Belassung îên dem Kommando als Erzieher bei dem Kadettenbause zu Kulm und unter Beförderung zum Pr. L à la suite des Regts. gestellt. v. d. Osten, Pr. Lt. à la suite des Inf. egts. Nr. 52 und Comp. Führcr bci der Unteroff. Vorschule in Weilburg, unter Belass. in diesem Verh. und unter Versch. zum Inf. Regt. Nr. 26, à la suite desselben, Baron Digeon v. Monteton I, Pr. Lt. à la suite des Inf. Regts. Nr. 93 und Comp. Führer bei der Unteroff. Vorschule des Milit. Knaben-Er- ziehungs-Instituts zu Annaburg, unter Belassung in diesem Verhält- niß, zu überzähligen Hauptleuten befördert. Köhler, Major vom Kriegs-Ministerium, als Bats. Commandeur in das Pomm. Fuß-Art. Regt. Nr 2 versetzt. Berlage, Hauptm. und Comp. Chef vom Garde-Fuß-Art. Regt., zunächst auf drei Monate zur Dienstleistung bei dem Kriegs-Ministerium kommandirt. Richers, Oberst-Lt. und Abtheil. Commandeur vom Feld-Art. Regt. Nr. 4, zum Commandeur des Feld-Art. Regts. Nr. 26, Looff, Oberst-Lt, beauftragt mit der Führung des Feld-Art. Regts. Nr. 15, zum Commandeur dieses Negts. ernannt. Hoyer v. Rotenheim, Hauptm. und Battr. Chef vom 1. Garde-Feld-Art. Negt., zum Major, vorläufig ohne Patent, v. Kal>reuth, Sec. Lt. vom 2. Garde-Feld-Art. Regt., zum Pr. Li, vorläufig obne Patent, Schönfeld, Pr. Lt. vom Feld-Artillerie- Negt. Nr. 5, zum Hauptm. und Battr. Chef, Clausen, Sec. Lt. von dems. Regt., kommandirt bei der Intendantur des VI. Armee- Corps, zum Pr. L., Kundke, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 6, zum Major, Thomas, Pr. Lt. von dems. Regt., zum Hauptm. und Battr. Chef, Dreßler, Sec. Lt. vom Feld-Artillerie-Negiment Nr. 16, Meyer, Second -Licutenant vom Feld-Artillerie-Regt. Nr. 22, zu Premier-Lieutenants, befördert. v. Saldern-Ahlimb, Major und etatsmäßiger StabLoffiz. vom 1. Garde-Feld-Art. Regt., als Abtheil. Commandeur in das 2. Garde- Feld-Art. Regt., Frhr. Nöder v. Diersburg, Pr. Lt. vom 2. Garde- Feld-Art. Regt, unter Beförderung zum Hauptm. und Battr. Chef, in das 1. Garde-Feld-Art. Regt., Gelpke, Sec. Lt. vom Feld-Art. Negt. Nr. 1, in das Feld-Art. Regt. Nr. 20, verseßt. Krappe, Sec. Lt. à la suite des Feld-Art. Regts. Nr. 2, in das Negt. wieder- einrangirt. Karuth, Hauptm. und Vattr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 5, unter Beförderung zum Major, als etatsmäß. Stabsoffiz. in das Feld-Art. Regt. Nr. 10, Mertens, Major und etatêmäß., Stabs- offiz. vom Felt-Art. Regt. Nr. 10, als Abtheil. Commandeur in das Rae Negt. Nr: 4, verseßt. Swbüge, Pr. Lt. à la suite des eld-Art. Regts. Nr. 14, unter Entbindung von seinem Kommando als Adjut. der 15. Feld-Art. Brig., in das Feld-Art. Regt. Nr. 6 einrangirt. Frels, Hauptm. und Battr. Chef vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, unter Beförderung zum Major, als ctatsmäß. Stabsoffizier in das Feld-Art. Regt. Nr. 21 verseßt. Frhr. v. Bibra, Hauptm. vom Feld-Art. Regt. Nr. 15, zum Battr. Chef ernannt. Schulze, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 16, in das Feld - Artillerie- Regiment Nr. 15, Oehlmann, Major und etatömäßiger Stabs- offizier vom Feld-Artillerie-Negiment Nr. 21, als Abtheilungs- Commandeur in das Feld-Art. Regt. Nr. 11, verseßt. Wald- hausen, Pr. Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 22, unter Stellung à la suite des Regts., als Adjut. der 15. Feld-Art. Brig. kommandirt. Cou- pette, Sec. Lt. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 1, zum Pr. Lt, Schu- bert, Pr. Lt. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 5, zum Hauptm. und Comp. Chef, Bormkam, Sec. L. von dems. Regt., zum Pr. Lt, befördert. Welter, Major und Bats. Commandeur vom Fuß-Art. Negt. Nr. 2, unter Stellung à la suite des Regts, zum Adjut. der Gen. Insp. der Art. ernannt. Kunkel, Sec. Lt. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 5, in das Fuß-Art. Regt. Nr. 11, Meier, Major à la suite des Fuß-Artillerie:Regiments Nr. 7, unter Entbindung von seiner Stellung als erster Art. Offiz. vom Plazz in Köln, als Bats. Commandeur in das Fuß-Art. Negt. Nr. 1, verseßt. Kaiser, Major und Bats. Commandeur vom Fuß-Art. Regt. Nr. 8, unter Stellung à la suite des Regts., zum ersten Art. Offiz. vom Play in Köln ernannt. Beß, Major à la suite des Fuß-Art. Regts. Nr. 11, unter Ent- bindung von seiner Stellung als Adjut. der Gen. Insp. der Art., als Bats. Commandeur in das Fuß-Art. Negt. Nr. 8 verseßt. Hummell, Oberst-Lt. von der 2. Ingen. Insp. und beauftragt mit Wahrnehmung der Geschäfte des Infpecteurs der 9. Festungs-Insp., zum Inspecteur dieser Insp. ernannt. Broscheit, Pr. Lt. von der 2. Ingen. Insp., Praetorius, Pr. L. von der 4. Ingen. Insp. und Mitglied des Ingen. Comités, zu Hauptleuten, Stoll, Plehn, Sec. Lts. von der 4. Ingen. Insp., zu Pr. Lts, Braun, Pr. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 11, zum Hauptm. und Comp. Chef, befördert. Knebel, Major von der 1. Ingen. Insp. und Ingen. Dffiz, vom Plaß in Sonderburg, in gleicher Eigenschaft na< Feste Boyen, Frobenius, Major von der 1. Ingen. Insp. und Ingen. Offiz. vom Plaß in Feste Boyen, unter Ernennung zum Ingen. Offiz. vou Plaß in Glogau, in die 2. Ingen. Insp., verseßt. Mayer, Hauptm. von der 1. Ingen. Insp. und Mitglied des Ingen. Comités, zum Mitglied der Prüfungs-Kommission des Ingen. und Pion. Corps, Jaeckel, Major von der 2, Ingen. Insy. und Ingen. Dsfiz. vom Play in Glogau, zum Commandeur des Pion. Bats. Nr. 15, Meydam, Hauptm. von der 4. Ingen. Insp., zum Mitglied des Ingen. Comités, ernannt. Köhler , Pr. Lt. vonder 4. Ingen. Injp., in das Pion. Bat. Nr. 11 verseßt. Moedebe>, Sec. Lt. vom Fuß-Art. Regt. Nr. 6 und kommandirt zur Dienstleistung bei der Luftschiffer- Abtheilung, zum Pr. Lt. befördert. Schimpff, Sec. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 14, von dem Kommando bei der Luftschiffer-Abtheilung ent- bunden. Groß, Sec. Lt. vom Pion. Bat. Nr. 11, zur Dienstleistung bei der Luftschiffer - Abtheilung kommandirt. Reimer, Rittm. und Comp. Chef vom Train-Bat. Nr. 9, in das Train-Bat. Nr. 1, Neu- mann, Pr. Lt. vom Train-Bat. Nr. 1, unter Beförderung zum Ritt- meister und Comp. Chef, in das Train-Bat. Nr. 9, Bilse, Sec. Lt. vom Train-Bat... Nr. -9, unter Beförder. zum Pr. Lt., in das Train- Bat. Nr. 1, Scheidel, Sec. Lt. vom Train-Bat. Nr. 4, in das Train-Bat. Nr. 9, Kiesling, Sec. Lt. vom Garde-Train-Bat., in das Train-Bat. Nr. 4, verseßt. Im Beurlaubtenstande. Berlin, 13. November. v. Glan, Pr. Lt. von der Res. des 3. Garde-Gren. Regts., zum Hauptmann, v. Alt-Stutterheim, Sec. Lt. von der Res. des 1, Garde- Regts. z. F, Reppin, Sec. Lt. vom 1. Garde-Landw. Regt., Falk - mann, Sec. Lt. von der Res. des Inf. Regts. Nr. 15, Hoppe, Mere, Sec. Lts. von“ der Inf. des Res. Landw. Bats. Nr. 33, ennig I., Dennig IL, Sec. Lts. von der Res. des Drag. Regts. Nr. 22, Sachse, Second-Lieutenant von der Reserve des Infanterie-Regiments Nr. 54, zu Prem.-Lieutenants befördert. Plos chke, Sec. Lt. von“ der Inf. des 2, Bats, Landw. Regts.

Nr. 60, Ruhbaum, Sec. Lt. von der Inf. des Res.

Nr. 35, Roloff, Sec. L. von der Res. des Uls dw ‘Nr zu Pr. Lts. befördert. Reuscher, Sec. Lt. von der es. des Q Re;ts. Nr. 98, als Res. Offiz zum Füs. Regt. Nr. 35 yer? Strauß, Sec. Lt. von der Kav. des Res. Landw. Bats N! zum Pr. Lt.,, Frhr. v. Erffa, Pr. Lt. von der Kav. dez 1 5 Landw. Regts. Nr. 71, Vogt, Pr. Lt. von der Kav. des 1. g Landw. Regts. Nr. 72, zu Rittmeistern, Giebe, Lüt ti, &, at, von der Inf. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 72, zu De t Kluczny, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bats. Landw. Re ts q! 22, Boenis H, Sec. À. von der Kav. des 1. Bats. Landw! s, & Nr. 62, Neinkens, Sec. Lt. von der Inf. des 2, Bats. Qui Regts. Nr. 17, zu Pr. Lts, Schmitt, Pr. Lt. von der N des Res. Landw. Bats. Nr. 39, zum Hauptmanz, *befz et Hergt, Sec. Lt. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Regts Nr. L zum Pr. Lt, Madensen, Dehn, Sec. Lts. von der uf 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 76, Frhr. v. Schröder I, Se: G

von der Res. des Huf. Regts. Nr. 16, Jobn, Sec. Lt. von &

Res. des Drag. Negts. Nr. 18, Janssen, Sec. Lt. von der de

des 1. Bats. Landw. Negts. Nr. 91, Löbbecke, Sec. L. yoy le

Kav. des 2. Bats. Lantw. Regts. Nr. 82, zu Premier-Lieutenant

Schröder, Pr. Lt. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Re i

Nr. 115, zum Hauptm., Hi ppmann, Sec. Lt. von der Juf. de

1. Bats. Landw. Regts. Nr. 118, zum Pr. Lt, Cellarius,

Lt. von der Inf. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 118, zum Ba

Müller, Sec. Lt. von der Inf. desselben Bats., Glase,

Tillessen, Zimmermann, Foerster, Sec. Us. von der Inf

des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 110, Köster, Sec. Lt. von de Res. des Ulan. Regts. Nr. 15, Frhr. v. Sulzer-Wart, See.

von der Res. des 3. Bad. Drag. Regts. Nr. 22, Graf v, Dürk:

heim-Montmartin, Sec. Lt. von der Nes. des Drag, Nest

Nr. 22, zu- Pr. Lis, Nicolai, Pr. Lt. von der Res. des Feld-\t

Regts. Nr. 3, zum Hauptm.,, Imme, Sec. Lt. von der Fuß

des Res. Landw. Negts. Nr. 35, zum Pr. Lt., befördert. 3

Abschiedsbewilligungen. Im aktiven Heere. Berlin

13, November. Transfeldt, Sec. Lt, vom Füs. Regt. Nr, 39

behufs Uebertritts zur Marine ausgeschieden. v. Wissmann].

Sec. Lt. à la suits des 2. Garde-Regts. z. F., ausgeschieden und den Res. Offizn. des Gren. Regts. Nr. 2 übergetreten. Graf v. Ritt berg, Sec. Lt. à la suito des 1, Garde-Drag. Negts., ausgeschieden und zu den Res. Offizn. des Regts. übergetreten. M enke, Sec. L, vom Gren. Regt. Nr. 4, v. Zanthier, Second-Lieutenant von Infanterie - Regiment Nr. 41, ausgeschieden und zu den Ri, Offizn. der betr. Regtr. übergetreten. v. Dewiß Il, Sec. L, von Drag. Regt. Nr. 3, der Abschied bewilligt. v. Fran>enberg- Lüttwit, Sec. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 52, als Halbinvalide mit Pension ausgeschieden und zu den Offizn. der Landw. Inf übergetreten, v. Thadden, Sec. Lt. von dems. Regt., ausgeschieden, Heinz mann, Sec. Lt. vom Füs. Regt. Nr. 35, ausgeschieden und zu de Res. Offizn. des Regts. übergetreten. Jahn, Pr. A. vom Inf, Regt. Nr. 24, als Hauptm. mit Pension nebst Aussicht auf Ar stellung im Civildienst und der Regts. Unif. der Abschied bewilligt, v. Schen>endorff, Oberst z. D., von der Stellung als Bezirks: Commandeur des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 12, mit der Erlaubniß zum Tragen der Uniform des Inf. Regts. Nr. 64, entbunden. vou Seydliß und Kurzbah, Major vom Inf. Regt. Nr. 52, nit. Pension zur Disp. gestellt. Stiebiß, Major z. D., zuleßt im Juf, Regt. Nr. 25, die Erlaubniß zum Tragen der Uniform dieses Regts, ertheilt. v. Natzmer, Oberst à la suite des Gren. Regts. Nr. 1 und Kommandant von Torgau, mit Pension und der Uniform de gedachten Regiments, Friße, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 99, alt Hauptm. mit Pens. und der Regts. Uniform, v. Ludowig, Obers und Commandeur des Kür. Regts. Nr. 4, mit Pens. und der Regts, Uniform, v. Ciriacy-Wantrup, Hauptm. und Comp. Chef bon Inf. Regt. Nr. 15, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung in Civildienst und der Negts. Uniform, Melms, Hauptm. und Comp, Chef vom Füs. Regt. Nr. 39, mit Pension und der Regts, Uniforn, v: Claer, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. Nr. 29, ali Major mit Pension und der Regts. Uniform, Frost, Pr. Lt, von Inf. Regt. Nr. 30, als Hauptm. mit Pension, d'Alton-Raué, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Regt. Nr. 70, als Major mi

#

J

E f

Pension und der Regts. Uniform, v. Jagow, Rittm, und Escadr,

Chef vom Drag. Regt. Nr. 7, mit Pension und der Regts Uniform, Feldt, Pr. Lt. vom Inf. Regt. Nr. 78, als Hauptm, uit Pension nebst Aussicht auf Anstellung m Civildienst und der Regts, Uniform, Grosfkopff, Hauptm. und Comp. Chef vom Inf. Ret Nr. 91, mit Pension und der Regts. Uniform, v. d. Marwiß, Rittm. aggreg. dem Drag. Regt. Nr. 19, mit Pension und der Uni! form des Drag. Negts. Nr. 12, Graf v. d. Shulenburg-Hehlen, Major und ctatêômäß. Stabsoffiz. des Drag. Regts. Nr. 29, ali Oberst-Lieut. mit Pension und der Uniform des Drag. Regts. Nr ß, Graf v. Hennin, Rittm. und Escadr. Chef vom. Drag, Regt, Nr. d mit Pension und der Regts. Uniform, der Abschicd bewillig, v. Arnim, Major und Escadr. Chef vom Drag. Regt. Nr. % mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Civildienst und det Regts. Uniform, Domeier, Hauptm. und Comp. Chef vom M Regt. Nr. 25, mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Civ dienst und der Regts. Uniform, Kemnißtz, Hauptm. und Ca Chef vom Inf. Regt. Nr. 47, mit Pension nebst Aussicht auf e stellung im Civildienst und der Regts. Uniform, der a bewilligt. Leo, Oberst und Commandeur des Feld-Art. Regts. Ne in Genehmigung scines Abschiedsgesuches, mit Pension und seiner bié A Uniform zur Disp. gestellt. v. Roéynski, Sec. Lt. vom 2, Q Feld-Art. Regt., als Pr, Lt. mit Pension, Schillinger, A und Abtheil. Commandeur vom Feld-Art. Negt. Nr. 6. als, O M Lt. mit Pension nebst Aussicht auf Anstellung im Civildient L seiner bisherigen Uniform, Zinken-Sommer, Major und Ae Commandeur vom Feld-Art. Regt. Nr. 11, als Oberst-Lt. # Pension und seiner bisher. Uniform, der Abschied bewilligt. D Sec, Lt. vom Feld-Art. Regt. Nr. 18, ausgeschieden und zu den M Offizieren des Megiments übergetreten. Kortmann, Major ut Bataillons-Commandeur vom Fuß-Artillerie-Regiment Nr. 1, wi Pension nebst Ausficht auf Anstellung m Civildienst 4 seiner bisher. Uniform der Abschied bewilligt. Drat h, Pr, agi Fuß-Art. Regt. Nr. 6, als Halbinvalide mit Pension nebst Au auf Anstellung im Civildienst ausgeschieden und zu den Offizn, # Landw. Fuß-Art. übergetreten. Burchardi, Oberst-Lt. did mandeur des Pion. Bats. Nr. 15, in Genehmigung seines Abs n gesuches, mit Pension und seiner bisher. Uniform zur Disp. gl il Boehmer, Hauptm. und Comp. Chef vom Pion. Bal. “lit mit Pension und seiner bisherigen Uniform der Abschied N n v. Cranach, Sec. Lt. und Feldjäger vom Reitenden Fe Corps, ausgeschieden und zu den Res. Dffizn. des Jäger-Bats, l zurückgetreten. cet! Im Beurlaubtenstande. 13. November. A do trapp, Pr. L. vom 2. Garde-Landw. Regt., mit der d Armee-Uniform, Rennert, Sec. Lt. von der Res. des 2. Gatte Regts. z. F, v. Ber nuth, Sec. Lt. von der Res. des è, Gatte Regts. z. F., Graf v. Brühl, Sec. Lt. von der Res. des 2 Bail Ulan. Regts, Berg, Sec. Lt. von der Inf. des Res. Landw. t Nr. 33, mit der Landw. Armee-Uniform, Grodzi>ki, Pk der Inf. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 5, mit der Landw. nta Uniform, Siefer, Second-Lieutenant von der Infa nta desselben Bataillons, Wessel, Hauptmann von der Inf it des 1. Bataillons Landwehr - Regiments Nr. 45, mif res bisher. Uniform, Weiß, Scheeffer, Sec. Lts. von der Inf. Reg Bats., E>ert, Hauptm. von der Inf, des 1. Bats. Landw. “(1 Nr. 42, als Major mit seiner bisherigen Uniform, v. Rhe eint Rittm. von der Kav. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 9, M nf bisher. Uniform, Henning, Sec. Lt. von der Inf. des /* Zj Landw. Regts. Nr. 14, Wehr, Hauptm. von der Inf. des Y ill Landw. Regts. Nr. 54, mit seiner bisher. Uniform, v. We, hecigt Nittm. von der Res. des Drag. Regts. Nr. 2, mit feiner biete 4 Uniform, Rademann, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bals, Hal Regts. Nr. 52, Wossidlo, Pr. Lt. von der Inf. des 2

adw. Regts. Nx. 60, Grebbin, Sec. Lt. von der Kav. des Ref. Landw. La 35, Borchert, Sec. Lt. von der Res. des Hus. Regts. Nr. 10, Röhll, Sec. Lt. von der Nes. des Drag. Regts. Nr. 14, Leitlof, Pr. L. von der Inf. des Res. Landw. Regts. biéher. Uniform, Li e>, Pr. Lt. von der Inf. desselben Lantw. Negts, mit der Landw. Armee-Uniform, Baumann, Sec. Lt, von der Inf. desselben Landw. Regts, G oedi>e, Sec. Lt. von ter Inf. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 66, Geißler, Sec. Lt. von der Znf. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 27, Ni>s e, Sec. Lt. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 67, Kopp, Sec. Lt. von Bataillons Mee Nees Nr. 93,

\chied Ovpermann, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 93, Wichmann, Sec. L. von der Kav. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 31, Klemm, Pr. Lt. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 71, Reddersen, Pr. Lt. von der Inf. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 71, Neumann, Hauptm. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 72, mit seiner bisher. Unif, Gabler, von der Inf. desselben Bats.,, Wille, Porzig, Sec. Lts.

Regts. Nr.

seiner

r Infanterie des 1. ) mit der Landwehr - Armce - Uniform der

Sec. Lt.

von der Res. des Inf. Regts. Nr. 96, als Pr.

Schmidt, v. d. Mosel, Gerloff, Sec. Lts. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Negts. Nr. 96, Schössler, Pr. Lt. von der Inf. des 1. l Leder, Sec. Lt. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr 50, als Pr. Lt,

Nats. Landw. Regts. Nr 18, mit seiner bisher. Unif ,

r. 35, mit

Landw. Armee-Unif, Quossek,

f 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 25, bewilligt.

mit der Landw. Armee-Uniform, Sl Les E, IONE N Lis, Gabler, C A T

Landw. Regts. Nr. 17, Puyhardt, Sec. Lt. von der Inf. des

Res. Landw. Negts. Nr. 40, als Hauptm. mit seiner biéthec. Unif, Sames, Pr. Lt. von der Inf. desselben Landw. Regts, mit der Landw. Armee-Unif., Maer>er, Sec. Lt. v. d. Jnf. deff. Landw. Regts., Danzel, Sec. Lt. v. d. Res. des Ulan. Regts. Nr. 14, als Pr. Lt., Giese, Sec. Li. von der Inf. des 1. Bats. Landw. Negts. Nr. 89,

Landw. Regts. Nr. 84, Graf v. Luckner, Sec. Lt. voa der Kav. des Res. Landw. Bats. Nr. 86, als Pr. Lt., v. Lüneburg, Rittm. von der Kav. des 2. Bats. Landw. Reçts. Nr. 77, mit seiner bisher. O ¿os e K \ <, Pr. E Van ee Inf. des 2. Bats. Landw.

egts. Nr. 92, Willmann, Sccond-Lieutenant von der Infanteri Wellenberg, Hauptm. von der Inf. des Res. Landw. Reats. Nr. | des Reserve-Landwehr-Bataillons Nr. 80, mit Bat 1a

38, mit seiner bisherigen Uniform, Schäfer, Zis<, Mende, ! Armee-Uniform, Majer, Dreves, Sec. Lts. von der Inf. desselben

Hauptm. von der Inf. des 2.

von der Kav. Pr. Lt. von der Inf. des 2. Bats. Hoegg, Pr. Lt. von der Inf. des

v. Pressentin, Rittm. von der mit seiner bisher. Uniform, Graf

Regts. Nr. 22, Lt. von der Kav. des 2. Bats.

Regts. Nr. 40,

Uebertritts zur Barnekow,

Schmidt, Sec. Lt. von der Nr. 32, als Pr. Lt., Kling, Pr. Lt. von der Res. des Inf. Negts. Nr. 88, mit der Landw. Armee-Uniform, Regel, Sec. Inf. des 1. Bats. Landw. Regts Nr. 94, der Kav. des 1.

Nigal, Sec. Lis. von der Inf. desselben Landw. Regts., v. Lieres ¡ Bats, Lang, Sec. L. von dcr Res. des Drag. Regts. Nr. 23, und Wilkau, Rittm. von der Res. des Orag. Regts. Nr. 8, mit | L 4

seiner bisherigen Uniform, Hollek, Bats. Landw. Regts. Nr. 23, mit seiner bisherigen Uniform, vom Rath, Sec. Lieut. von der Reserve tes Kürassier - Negiments Nr. 8, Willrodt, Pr. Lieutenant von der Inf. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 16, mit der Landw. Armee-Unif., Rübel, Sec. Lt. von der Inf. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 16, mit der

Inf. des 1. Bats. Landw. Regts.

Lt. von der Witti, Sec. Lt. von Bats. Landw. Regté. Nr. 115, v. Bihl, Sec. Lt. des 1. Bats. Landw. Regts. Nr. 110, v. Dechel-

haeuser, Sec. Lt. von der Kav. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 110, Postpis<il, Sec. Lt. von der Feld-Art. des 2. Bats. Landw. Regts. Nr. 11, Lange II., Sec. Lt. von der Feld-Art. des Res. Landw. Regts. Nr. 35, mit der Landw. Armee-Uniform, Aue, Sec. Lt. von der Feld-Art. des Res. Landw. Bats. Nr. 36, mit der Landiv. Armee-Uniform, Lippert, Sec. Lt. von der Feld-Art. dess. Bats., Morkramer, Pr. L. von der Feld-Art. des Res. Landw. Regts. Nr. 40, Koß mann, Sec. Lt. von der Feld-Art. des Nef. Landw. Bats. Nr. 80, Schöttler, Pr. Lt. von der Landw. des Eisenbahn- Regts, Obertreis, Sec. Lt. vom Train des 2. Bats. Landw.

Schumacer, Sec. Lt. vom Train des Res. Landw. der Abschied bewilligt. Kaiserliche Marine.

Ernennungen, Beförderungen und Verseßungen. Berlin, 13. November. Geißler, Pr. Lt. vom See-Bat., behufs

Frhr. v.

Armee, von der Marine ausgeschieden.

Sec. Lt. vom Sce-Bat., zum Pr. Lt. befördert. Transfeldt, Sec. Lt., bisher im Füs. Regt. Nr. 39, mit cinem Patent aom 14.

April 1882, im See-Bat. angestellt.

. Stedkbriefe und Untersuchungs-Sachen.

Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dergl.

Verloosung, Zinszahlung 2c. von öffentlichen Papieren.

1 2. 3, Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 4 H

DBeffentlicher Anzeiger.

6. Berufs-Genossenschaften.

7. Wochen-Ausweise der deutschen Zettelbanken.

8, Verschiedene Bekanntmachungen.

9, Theater-Anzeigen. 10. Familien-Nachrichten.

| In der Börsen-Beilage.

Kommandit-Gesellshaften auf Aktien u. Aktien-Gesell\<.

1) Steckbriefe uud Untersuchungs - Sachen.

[35929] Ladung.

Der Schuhmacher Wilhelm Waldhoff, 29 Jahre alt, zulegt in Brakelsiel, Verwaltungsbezirk Blom- berg, dessen Aufenthalt unbckannt ist und welchem zur Last gelegt wird, als beurlaubter Reservist ohne Erlaubniß ausgewandert zu sein Uebertretung gegen $. 360 Abs. 3 Str.-G.-B. wird auf An- ordnung des Fürstlihen Amtsgerichts hierselbst auf den 11. Januar 1887, Vormittags 9 Uhr, vor das Fürstlihe Schöffengericht zu Blomberg zur Hauptverhandlung geladen, Auch bei unentschuldig- tem Ausbleiben wird zur Hauptverhandlung geschritten werden.

Biomberg, den 20. Oktober 1886.

Schulze,

Gerihts\{reiber des Fürstlichen Amtszerichts.

[s

2) Zwangsvollstre>ungen, Aufgebote, Vorladungen u. dgl. [40684] : t

In Sachen des Kothsassen Heinri<h Behrens in Woltorf, Klägers, wider den Forstwart Heinrich Oelmann in Sophienthal, Beklagten, wegen Hypo- thektapitals und Zinfen, wird, nahdem auf Antrag des Klägers die Beschlagnahme des dem Beklagten gehörigen in Sophienthal sub No. ass. 42 belegenen Anbauerwesens zum Zwecke der Zwangsversteigerung dur Beschluß vom 9. November 1886 verfügt, auch die Eintragung dieses Beschlusses im Grundbuche an demselben Tage erfolgt, ist Termin zur Zwangs- versteigerung auf

den 8. März 1887, Nachmittags 3 Uhr, vor Herzoglihem Amtsgerichie Vechelde in der Hennecke'\<hen Gastwirthschaft in Sophienthal angeseßt, in welchem die Hypothekgläubiger die Hypotheken- briefe zu überreichen harten.

Vechelde, den 15. November 1886. Herzogliches Amtsgericht.

R. Wegmann.

[40693] __ Ladung.

In Zwangsvollstre>ungssachen der Frau Polke, Clara, geb. Edel, zu Berlin, Gläubigerin, vertreten dur den Justizrath Frenßzel hier, wider den Kauf- mann Otto Polke zu Berlin, jeßt unbekannten Auf- enthalts, Schuldner 46 11. M, 2668 de 1886 ladet die Gläubigerin wegen einer Forderung von 607 M 55 „S aus dem vollstre>baren Kostenfest- sezungsb:\{lu}se vom 30. Juli 1886, nahdem sie glaubhaft geina<ht hat, daß fie durch Pfändung ihre Befriedigung nicht hat erlangen können, den Schuld- ner zur Leistung des Offenbarungseides zu dem von dem Königlichen Amtsgericht I. hierselbst auf den 7. Januar 1887, Vormittags 10 Uhr, hierselbst, Neue Friedrichstraße 13, Hof, Quergebäude,

Treppe, Zimmer 90, anberaumten Termine mit der Ausforderung, in diesem Termine deu Offen- parungöeid nab den geseßlichen Vorschriften zu eisten und ein vollständiges Verzeichniß seines Ver- mögens vorzulegen.

Verlin, den 12. November 1886.

Königliches Amtsgericht T. Abtheilung 46 II.

Der Gerichtsschreiber. (L. 8.) Hennig.

[35740] Auf gebot. : u Antrag des Zubauers Harm Timm in Hohen- üden wird das Aufgebot eines angebli<h verloren gegangenen, auf den Namen des Zubauers Harm E in Hohenraden lautenden Sparkassenbuchs der 1000 1 und Leihfasse der Herrschaft Pinneberg Nr. i über 120 4, wovon die Zinsen seit Pfingsten L rü>ständig sind, dahin erlassen, daß alle g U welche aus der gedahten Urkunde An- \ üche irgend welher Art zu haben vermeinen, d he bis zu dem auf e u April 1887, Vormittags um 11 Uhr, ¡lat ém unterzeichneten Gericht anberaumten Aufge- eme unter Vorlegung der Urkunde bezw. bén taftmahung ihrer Ansprüche anzumelden erklärt las diese Urkunde wird für kraftlos trner werden auf Antrag ihres Vormundes, des Yrtifuliers Heinrich v. Pein bier : teb abwesende Jacob Wördemann aus Tang- u S a D alte 1822 vom Militär ent- nd für i 7 o waltet werden, welchen hier etwa 67 46 ver

2) die abwesende Anna Catharina Segger aus GAS foid S n iu gder als 10 Jahre

rd u : : „verwaltet werden, E Ea

sowie deren unbek i ih spätestens ; f U O hierdur< aufgefordert,

kunden :

anberaumten Aufgebotstermine vor dem unterzeich- neten Amtsgericht zu melden, widrigenfalls dieselben auf Antrag il res Vormundes werden für todt er- klärt und ihr im Lande vorhandener Nachlaß den bekannten Erben, bezw. falls sol<he nicht ermittelt werden, dem Fiskus wird ausgeliefert werden, nach- dem er no< ein Jahr lang aufbewahrt worden. Pinneverg, den 2. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht.

[35190] Aufgebot. Der Kaufmann E. Renner in Kissingen, welchem ein von der Königl. Filialbank Schweinfurt über die Pee cines Wertbpapieres unterm 6. Novem- er 1883 aus8gestellter Depositions\chein zu Verlust gegangen ist, hat den Antrag gestellt, diese Urkunde im Wege des Aufgebotsverfahrens für kraftlos zu erklären. Diesem Antrage entspre<hend ergeht hiemit an den Inhaber dieser Urkunde die Aufforderung, scine An- sprüche und Rechte an diese Urkunde spätestens im Aufgebotstermine, welcher hiemit. auf Montag, ven 16. Mai 1887, Vormittags 10 Uhr, bestimmt wird, beim unterfertigten Gerichte anzu- melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die letztere für kraftlos erklärt werden wird. Schweinfurt, den 16. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. i (Unterschrift.) Für den Gleichlaut der Ausfertigung mit dem Originale. Schweinfurt, den 16. Oktober 1386. Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts. (L. 8.) Eberth, Kgl. Sekretär.

[39218] Ausgebot.

Das Sparkassenbu<h Nr. 47594 der städtischen Sparkasse zu Münster, wel<hes si<h über eine Ein- lage von 303,45 M verhält, ist angebli<h verloren gegangen.

Auf Antrag der Näherin Bernardine Mielenbrink zu Ostbevern wird daher der unbekannte Jnhaber des vorbezeichneten Sparkasscnbuches aufgefordert, spätestens im Aufgebotstermine

den 27. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr, bei dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 27, seine Rechte anzumelden und das Buch vorzulegen, widrigenfalls dieses für kraftlos erkiärt wird.

Münster, den 3. November 1886.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6.

(A Aufgebot.

Auf Antrag des Schmiedemeisters Christoph Hend>tel zu Wegeleben werden Alle, welhe aus dem Pfandbrief Ser. 11. Litt. D. Nr. 0327 der Medlen- urgishen Hypotheken- und Wechselbank zu Schwerin i. M. über 100 4 Ansprüche und Rechte herzuleiten vermögen, aufgefordert, sol<e bei Vorlegung der ge- dachten Urkunde spätestens in dem am 5. Dezember 1890, Mittags 12 Uhr,

Zimmer 7, ö vor dem unterzeichneten Gericht anstehenden Termin unter dem Nachtheil anzumelden, daß die bezeichnete Urkunde für kraftlos wird erklärt werden. Schwerin, den 15. Mai 183886.

Großherzoglihes Amtsgericht. Zur Beglaubigung: |

(L. 8.) Fr. Heitmann, Gerichtsschreiber. [4720] Ausgebot.

Abhanden gekommen sind die nachbenannten Ur-

1) dem Fräulein Mathilde von Saldern-Ahlimb zu Wiesbaden die Lübecktische Staats-Prämien- Obligation Ser. 3500 Nr. 69994 vom 1. April 1863 über 50 Thaler, nebst Talon vom 1. April 1878,

2) dem Friedri< Krumwiede zu Brandenburg a. H. die Lüb. Staats-Prämien-Obligation Ser. 3154 Nr. 63 068 über 50 Thaler,

3) dem Bä>ermeister G. A. Stranten zu Slein- wärder bei Hamburg der zur Lüb, Staats- Prämien-Obligation Ser. 2252 Nr. 45 022 E 50 Thaler gehörige Talon vom 1. April

4) dem Theodor Hinße -ju Hannover der zur Lüb, Staats-Prämién-Dbligation Ser. 1236 Nr. 24 712 über 50 Thaler gehörige Talon vom 1. April 1878, |

5) dem Jacob Mohr zu Mittelnkirchen die Lüb. Staats-Prämien-Obligation Ser. 2388 Nr. 47 753 über 50 Thaler nebst Talon vom 1. April 1863,

6) dem Senator Dr. Georg Eschenburg zu Lübe> die Talons zu den beiden Obligationen der Lübec>kishen Travenkorrektions- Anleihe vom 1. Juni 1875: Litt. A. Nr. 4488 über 300 M, Litt. C. Nr. 16 über 1500 M

26. April 1887, Vormittags um 11 Uhr,

Rechtsanwalt Dr. fas, werden Alle, welche ein Interesse daran haben, dec Kraftloserklärung der be- zeichneten Werthurkunden zu widersprechen, hiedurch aufgefordert, sih bei Verineidung des Ausschlusses spätestens in dem auf Freitag, den 31. Dezember 1886,

Vormittags 11 Uhr, angeschten Aufgebotstermine im unterzeichneten Amtsgerichte zu melden und werden zugleich die unbekannten Inhaber der Urkunden aufgefordert, die- selben bis spätestens ebendahin im Amtsgericht vor- zuweisen, widrigenfalls die Urkunden für kraftlos er- lärt und alle Ansprüße aus denselben an die Lü- beckishe Staatsschulden-Verwaltung für erloschen erklärt werden.

Lübe>, den 16. April 1886. Das Amtsgericht, Abth. Ik. Asschenfeldt, Dr. __ Veröffentlicht: Fi, Gerichtsschreiber.

[29931] Aufgebot.

Das von der Kreissparkasse Ortelsburg ausgestellte Sparkassenbu<h Nr. 417 über 23,76 Æ für die am 14. Mai 1862 geborene Wilhelmine Klein, welches dem Vormund derselben, dem Lo8mann Samuel Radek aus Großz-Schiemanen, ausgehändigt war, ist angebli< verloren gegangen.

uf Antrag des Samuel Nadek wird der Inhaber des Sparkassenbuhs aufgefordert, spätestens in dem zuglei< zur Verkündigung des Aus\clußurtheils bestimmten Aufgebotstermine

deit 5. April 1887, Vormittags 11 Uhr

Zimmer Nr. 18, Í seine Rechte bei dem unterzeihneten Gericht anzu- melden und das Sparkassenbuch vorzulegen, widrigen- falls die Kraftloserklärung desselben erfolgen wird.

Ortelsburg, den 14. September 1886.

¡ Königliches Amtsgericht. Ivanovius.

La Ausgebot.

Das Sparkassenbuch Nr. 1480 des Vorschußvercins zu Danzig, Eingetragene Genossenschaft, ausgefertigt für J, L. Lebenstein in Danzig und lautend über 275 M, 10 4, ift angeblich verloren gegangen und soll auf den Antrag des Eigenthümers, Privatlehrers F. L, Lebenstein in Danzig, zum Zwe>e * der neuen Ausfertigung amortisirt werden. ¡

Es wird daher der Inhaber des Buches aufge- fordert, spätestens im Aufgebotstermine

den 9. Mai 1887, Vermittags 9 Uhr, bei dem unterzeichneten Gerichte seine Rechte anzu- melden und das Buch vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben erfolgen wird.

Danzig, den 16. Oktober 1886. Königliches Amtsgericht. X.

[35275] Aufgebot. Das am 28. Januar 1886 in Folge der nachge- wiesenen Vernichtung des Originals ausgefertigte Duplikat des Sparkassenbul)s Nr. 890 der Kreis- O zu Labiau über 126,35 H, lautend auf den Namen des Knechts Franz Müller in Alt-Heidendorf, ist angebli verloren gegangen und foll auf den An- trag des genannten Eigenthümers, zuleßt wohnhaft zu Peldszen, zum Zwe>ke der neuen Ausfertigung amortisirt werden. j Es wird daher der Inhaber des Buchs aufgefor- dert, spätestens im Aufgebotstermin den 14. Mai 1887, Vormittags 9 Uhr, bei dem unterzeichneten Gericht seine Rechte anzu- melden und das Buch vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung desselben erfolgen wird. Labiau, den 15. Oktober 1886.

Königliches Amtsgericht.

[40699] Aufgebot. In der Nachlaßsache der im Bezirksarmenhause zu Tinz am 9. April 1886 verstorbenen Johanne Rosine Rothe aus Kaaschwiß ist der Aufenthalt der zunächst Erbberechtigten, nämlih der nah pfarramtli<her Be- scheinigung am 20. März _1805 in Kaashwiß b. Köstritß geborenen Hanne Sophie Rothe, Schwester des Vaters der Erblasserin, unbekannt. Auf Antrag des bestellten Erbschaftsvertreters wird dje genannte Hanne Sophie Rothe in Gemäß- heit $. 146 des Intestaterbfolgegeseßes v. 10. Dez. 1853 aufgefordert, spätestens in dem auf - Freitag, den 13. Mai 1887, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Landhaus, 2 Tr,, 3. 6, anberaumten Aufgebotstermine ¿u erscheinen, widrigenfalls die Verlassenschaft an die bekannten nähsten Erbberehtigten ausgeantwortet werden wird. Gera, am 16. November 1886. Das Fürstlihe Amtsgericht. Mün.

Auf Antrag der Genannten, vertreten durch den

[40695] Aufgebot.

Die auf den Inhaber lautenden Aktien Nr. 13 062 und 14 190 der Stargard-Posener Eifenbahn-Gefell- schaft über je Einhundert Thaler sind angebli in Verlust gerathen und sollen auf den Antrag der Susanne Elisabeth Rothkir<, genannt Frau Nowat, zu Berlin, vertreten dur< den Rechtsanwalt Arthur Stadthagen ebendaselbst, behufs neuer Ausfertigung aufgeboten werden.

Es ergeht daher an den odcr die Inhaber der bezeichneten Aktien die Aufforderung , spätestens in dem auf den 5. Januar 1888, Vormittags 11} Uhr, an Gerichtsftelle, am Schweidnißer Stadtgraben Nr. 2/3, Zimmer Nr. 47, im zweiten Sto>ke an- beraumten Aufgebotstermin sein beziehungsweise ihre Rechte bei dem unterzeihneten Gerichte anzumelden und die Aktien beziehungsweise Aktie vorzulegen, widrigenfalls deren Kraftloserklärung erfolgen wird.

Breslau, den 13. November 1886.

Königliches Amtsgericht.

[40712] Aufgebot.

In Sachen, betreffend das Aufgebot der Hypo- thekenurkunde über zusammen 194 Thlr. 25 Sgr. 1 Pf. nebst Zinsen, eingetragen für den Kaufmann Moses Isaac Büchenbacher zu Fürth in Abth. Ill. Ne. 13 des dem Kaufmann Max Zaepke gehörigen Grundstücks Frankfurt a. O. Bd. ŸY. Bl. Nr. 250, erkennt das. Königlihe Amtsgericht zu Frankfurt a. O. am 10, November 1886 dur<h den Affessor Sauer für Recht:

1) Die Urkunde über die Hypothek von 177 Thlr. 11 Sgr. 3 Pf. nebst 6 %/ Zinsen, sowie 17 Thlr. 13 Sgr. 10 Pf. Auslagen und Kosten, welhe aus dem rechtskräftigen Erkenntnisse vom 24. September 1847 auf Grund der Requisition vom 20. Novem- ber 1847 auf dem Grundstücke des Kaufmanns Marx Wpre Bd. V. Bl. Nr. 250 dcs Grundbuchs der Stadt Frankfurt a. O. in Abth. T11. Nr. 13 für den Kaufmann Moses Jsaac Bücenbacher zu Fürth eingetragen ist, wird für kraftlos erklärt.

2) Die Kosten des Aufgebotsverfahrens fallen dem Antragsteller zur Last.

Frankfurt a. O., 10. November 1886,

Königliches Amtsgericht. Ik.

[36969]

Die Lehrerin Auguste Quenfstedt, die Wittwe des Chorsängers Henry Kühne, Charlotte, geb. Schacht, das Presbyterium der reformirten Kirche, die Erben des Rechtsanwalts und Notars Egmont Lucius hic- selbst haben das Aufgebot der gerihtliGen Obliga- tionen und Kaufbriefe vom

a. 6. April 1837, laut welcher dem Schneider- meister Heinri<h Cark Christian Quenstedt gegen Verpfändung des an der Neuenstraße gelegenen Hauses und Hofes sammt Zubehör, insbesondere dem Abfindungsplane Nr. 339 im Schweineanger 400 Thlr. Gold nebst 49/9 Zinsen zustehen;

b. 14. Oktober 1875, laut welcher der Bild- hauer Christian Berthold Wilhelin Ahrens gegen Verpfändung des am Ni>elnkulke Nr. 1233 e. gelegenen Hauses und Hofcs sammt Zubehör dem Chorsänger Henry Kühne 5250 M nebst 5 %o Zinsen s{<uldet ;

c. 25, April 1850, Inhalts dessen der Tifchler- meister Georg Heinri<h Adam Barth den Gärtner Heinri Julins Alten 2500 Thlr. egen Verpfändung des Nr. 497 an der Süd- traße gelegenen Hauscs und Hofes nebst da- hinter befindli<hem Garten und übrigem Zu- behör der Prediger-Wittwen-Kasse der kon- föderirten reformirten Kirche Nieder-Sachsens \chuldet; 4

d. 10. Januar 1861 und 9. Juni 1865, In- halts welcher der Tischlermeister Ernst Lud- wig Christian Barth gegen Berpfändung des in der Glümertwete Nr. 884 gelegenen Hauses und Hofes sammt dem Altpetrithor-

«feldmark Blatt TIl. Nr. 115 (Nr. 158 VUI.

der Separationskarte) legun Abfindungê-

plane dem Obergerihts-Advokat Egmont Lucius

200 Thlr. und 300Thlr. nebst 5%/6Zinsen schuldet, beantragt. h Die Inhaber dieser Urkunden wcrden hierdur< aufgefordert, spätestens in dem auf den 18. Mai 1887, Morgeus 11 Uhr, vor Herzoglid)em Amtsgerichte Zimmer 27 angeseßten Termine ihre Rechte anzumelden und tie Urkunden vorzulegen, widrigenfalls solche für kraft- los erklärt werden werden. Braunschweig, 18. Oktober 1886.

Herzoglicbes Amtsgericht. Rabert.