1886 / 279 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

. C. à 25 Fi. =—42 A 86 S, 10 Stü. An 293 .392 619 868 932 956 1071 1200 1324. Die vorbezeihueten Rentenbriefe werden den Jn- habecn zum 1. April 1887 hier forderung gekündigt, den Kapitalbetrag derselben von Tage ab gegen Quittung und Rü>- gabe der Rentenbriefe in coursfähigem Zustande wenn dieselben außer Cours gesezt waren, na< vorheriger Aeg Fe R, e öniglichen Regierungs-Hauptkasse in Empfang oge reg 1. April 1887 hört die weitere Verzinsung der ausgeloosten Rentenbriefe auf, und es müssen mit denselben die niht mehr fällig werdenden Zinscoupons Serie IV. Nr. 5—16 nebst Talons unentgeltli<h zurü>geliefert werden, widrigenfalls der Betrag der fehlenden Coupons vom Kapital zurü>zubehalten sein würde. Einlösung der Nentenbriefe kaun auch ver- mittelst deren ‘franfirter Einsendung dur die Post an die hiesige Königliche Regierungs-Hauptkasse er- folgen, und if in diefem Falle eine von dem Jn- haber auszustellende, über den Empfang der in Zahlen und Buchstaben auszudrü>kenden Valuta lautende Quittung beizufügen. / Die Uebersendung des Kapitals erfolgt dann eben- falls dur< die Post auf Gcfahr und Kosten des Empfängers. : : j Gleichzeitig werden die Inhaber der in früheren Terminen ausgeloosten und no< ni<ht eingelösten Rentenbriefe, und zwar aus der Berloosunz:

pro 1. Oktober 1878:

. Nr. 1069, pro 1. Oktober 1882 :

pro 1. April 1883:

pro 1. April 1885: . Nr. 1327, pro 1. Oktober 1885: Nr. 1312

pro 1. April 1886: A. Nr. 1908 1948 3827, . Nr. 6 1394 1576, pro 1. Oktober 1886: Litt. A, Nr. 1807 2178 3323 3439 6245 6939

Litt. B. Nr. 366 1071 1281 1559, Litt. C. Nr. 739

zur Vermeidung weiterer Zinsenverluste an die Ein- lôfung hierdur< wiederholt crinnert.

cu, den 20, November 1886, önigliche Regierung.

Bekanntmachung. Der bisherige Gerichts-Assessor aus Rudolstadt ist in die Liste der Landgerichte l e<htsanwälte mit dem Wohnsiß Rudolstadt ein«

etragen worden.

G Rudolstadt, den 22. November 1886. Der Präsident des Landgerichts.

Berninger.

[41735] K. Staatso.uwaltschaft Stuttgart. Vermögensbeshlagnahme.

Durch Beschluß; der Strafkammer I. d<s K. Land-

cirt vom 4. Novernber 1886 ift das

cihe befindlihe Vermögen folgender

aul Sommer

ur< mit der Auf-

Rudolstadt zugclafsenen

geriges Stutt m Deutshea eiche befi abwesenden Militärpflichtigen :

1) Wilbelm Eugen Eutenmann, Graveur, ge- uft 1863 in Stuttgart, dolf Ludwig Haag, Uhrenmagzer, ge- Boren 19. Februar 1865 in Stuttgart,

3) Aibert Lemperle, Steinhauer, geboren 26. De-

4) Kar ugu ftele, 6. Juli 1865 in Weil im Schönbuh, O.-A. B

9) Paul Gottlieb Pflomm, Flas<ner, geboren 21. E 1865 in Schönaih, O.-A. Böblingen, 3) Theodor Julius Schmid, Kaufmann, geboren E. Juni 1864 in Stuttgart, 7) Gottlob Wilhelm Waldbaner, Wagner, ge- boren 28. Mai 1865 in Böblingen, gegen wel<he das Hauptverfahren wegen Verleßung Wehrpflicht eröffnet ist, gemäß $. 140 Abf. 3 St.-G.-B. und L. 480 und 326 St.-P.-O. je bis zum Betrage von 800 6. mit Beschlag belegt worden. Dieser L Me S, Stnttgart, : 9, November : Cleß, St.-Al.

dem genannten

boren 24. A

Vekanntmachung. zu- nehmen.

Der Rechtsanwalt und Notar Justiz-Rath Guse hieselbst ist am 18. November .d= J. verstorben und heute in der Liste der beim hiesigen Amtgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte gelös{<t worden.

Lüchow, den 22. November 1886.

N E. IIT. ilo.

Taglöhnec,

3) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2e.

der Lieferuug vox Eisenbahn-Querschwellen. Die Lieferung von 3100 Tonnen eisernen oder 65 000 Stück hölzernen Eisenbahn-Querschwellen für

[41756] K. Staatsanwaltschaft Stuttgart. die Neubaulinie Trier—Hermeskeil soll verdungen

Vermögensbesc<lagnahme. der Strafkammer I. des K. Landgerichts Stuttgart vom 28. Oktober 1886 ist das im Deutschen Reiche befindlihe Vermögen folgender abwesenden ‘Militärpflichtigen : 1) Karl Gottlieb Ventele, Bi 23. Januar 1865 in Heslach, Stadtbezirks Stuttgart, 2) Wilhelm Anton Fuhs-Schröder, Kaufmann, geboren 8. Juni 1865 in Stuttgart, _ 3) Jakob Friedri Söhing, S{hloffer, ge! 6. November 1866 in Aidlingen, O.-A. Böblingen, 4) Adolf Leopold Sthmid, Metallgießer, geboren 24. November 1864 in Stuttgart, : 9) Wilhelm Adolf Schuler, Tapezier, geboren 3. September 1863 in Stuttgart, 6) Albert Wilhel£m Hermann Sonder, geboren 26. Oktober 1865 in Stuttgart, : ranz Robert Steiner, Holzbildhauer, geboren ärz 1863 in Stuttgart, gegen welche das Hauptverfahren wegen Verle der Wehrpflicht eröffnet ist, gemäß $. 140 Abs. St. G. B. und 88. 480 u. 326 St. P. O. je bis von ‘800 4A mit Beschlag belegt

Dieser Bes<luß wird hiermit veröffentlicht. Stuttgart, den 17. November 1886. Cleß, St.-A.

Dar< Beschlu Die Bedingungen für ciserne bezw. für hölzerne Central-Neubau- Bureau, Trankgasse Nr. 23, Zimmer Nr. 18, hier- selbst, vom 7. November d. I. an zur Einsicht offen, können au gegen porto- und be sendung von 2,00 Æ für jedes der beiden Verdin- gungéhefte dur den Bureau-Vorsteher Shumaher II., Trankgasse Nr. 23 hierselbst, bezogen werden. Die Aushändigung der Bedingungen erfolgt nur an solche Unternehmer, welche si über ihre Leistungs- fähigkeit dur< vorherige Vorlage von Zeugnissen aus neucrer Zeit genügend ausweisen. welchen die

stellgeldfreie Cin-

vorgeschriebenen Proben nit beigefügt sind, werden nicht berücksichtigt. Angebote find unter Verwendung tes den Bedin- enden Formulars versiegelt mit der Angebot auf Lieferung von Eisenbahn- s<wellen“ bis zum 1. Dezember d welchem Tage Vormittags 10 Uhr die Eröffnung derselben in Gegenwart von etwa erschienenen An- bietern oder deren Bevollmächtigten erfolgeu wird, an uns, Trankgasse Nr. 23 hierselbst, porto- und

bestellgeldfrei einzureichen.

uschlagsfrist 22 Tage. öln, den 4. November 1886. Königliche Eisenbahn-Direction (liuksrh.). Abtheilung XVŸ.

ungen beilie PRIAEL

zum Betrage

Von der vierprozentigen Anleihe der Osft- friesischen Landschaft vom 1. Juli 1881 im Betrage von 300 000 sind heute fünf Stück und zwar die Nummern Litt. A. Nr. 20 und 132 zu je 1000 4, 37, 126 und 171 zu je 500 M ausgeloost worden. ¿ahlung dieser hiermit gekündigten Kapi- gt am 2. Januar 1887 gegen Rü>k- etreffenden Anleihescheine bezw. hörigen Zinsscheine bei der Oftfriesische deren Recepturen in Emden, Norden, Detern, Weener, Dornum und Wittmund. Aurich, den 4. Juni 1886,

Ostfriesisches a A

Nieken, ‘Lands yndikus.

{41734] ‘K. Staatsanwaltschaft Stuttgart. Vermögensbeschlagnahme. Dur Beschluß der Strafkammer 1. des K. Land- gerihts Stuttgart vom 28. Oktober 1886 ist das im Deutschen Reiche befindliche Vermögen folgender ab- wesenden ‘Militärpflichtigen : l 1) Christian Heinrih Vusch, Kaufmann, geboren 9. Fébruar 1865 in Stuttgart, 2) Wilhelm Gottlob Eisele, Bä>er, geboren ßingen, O.-A. Nürtingen, Schuhmacher, geboren O.-A. Nürtingen, glöhner, geboren . Böblingen, ert Kupferschmid, März 1862 in Stuttgart, Weingärtner, geboren , Stadtbezirks Stutt-

Bildhauer,

zur Einlöf ung

talien erfol 4) Verloosung, Zinszahlung 2e, | be der b von öffentlichen Papieren.

Vekanntmachuug. :

Von den auf Grund des Allerhö<sten legiums vom 16. Oktober 1874 ausgegebenen anleihescheinen des Nieder-Barnim'er Kreises d. d. Berlin, den 1, Oktober 1875 sind zur Tilgung im laufenden Jahre ausgeloost die Anleihe-

Litt. A. Nr. 97 120 128 177 187 über je

Litt. B. Nr. 52 über 600 4,

Litt. C. Nr. 41 49 über je 1500 4, Grund des Allerhöchsten Privi- uni 1879 ausgegebenen Kreis- anleihes<einen d. d, Berlin, den 1. Oktober 1879 die Anleihescheine

Litt. A. Nr. 6 über 2000 4,

Litt. B. Nr. 67 110 über je 1000 M, Litt. C. Nr. 319 336 über je 500 M4, Litt. D. Nr. 578 ßlich von den auf Grund des Allerhöchsten ilegiums vom 20. April 1881 ausgegebenen scheinen d. d. Berlin, den 1. Juli e Anleihescheine

Litt. A. Nr. 82 über 2000 A, Litt. B. Nr. 111 122 225 284 337 über je

Litt. C. Nr. 564 595 über je 500 M, Litt. D, Nr. 909 990 1041 1123 1174 1205 über je 200 M

en aufgefordert, diese Anleihe- üdgabe derselben und der noh nicht gewordenen Zinsscheine und der Anwei nen am 3, Januar 1887 Kreis-Kommuual-Kasse Kochstr. 24, einzulösen.

sen Tag hinaus erfolgt keine weitere

22,20, 240

14. Januar 1863 in Grs 3) Johann Gottlob 26. März 1863 in Neuffen, Franz Gottlob Hosch, Ta . Junt 1866 in Chningen, O.-A 5) Albert Fidel, genannt Adalb Vildhazer, geboren 11. 6) Johann Heinrich A 1865 in Gablenberg

HAr1, ) Kerl Christian Avolf Mezger, oren 23. Januar 1865 8) Guftav Ad 1865 in Stuttg

Vekanutmachung. Bei der am 30. September cr. Ausloosung der termino Weihnachten tisirenden Kreuzbur gezogen worden :

stattgefundenen 1886 zu amor-

g’er Kreis-Obligationen sind ferner von den auf

legiums vom 25. J I Emission: Litt. A, über 600 A Nr. 19 30 34 Litt. B, über*300 M Nr. 27 34 61 . C. über 150 M Nr. 71.

IT. Emission: . B, über 600 Æ Nr. 14 20. . C. über 309 M Nr. 27 53 57. . D. über 150 A Nr. 23 35 38. Die Besißer dieser Ob aufgefordert, die hierdur vom 2. Januar 18 Obligationen und der noch nicht fällige und Talons in der Kreis-Kom Kreuzburg O.-:S. in Empf Von den in den Vorj kündigten Kreis-Obligati liefert und werden nit

] in Stuttgart, of Rieger, Bäder, geboren 11. August

9) Immanuel Gotthold Salzer, 29. Oktober 1863 in Neuffea, O.-A riédri<h Sc<zutid, Schreiner, nuar 1563 in Ne>kartenzlingen, O.

11) Heinrich 1863 in Nexfffe

Bäder, geboren . Nürtingen, geboren 17. Ja- -A. Nürtingen, Straub, Satiler, geboren 10. Mai

Friedri Unselt, Sattler, geboren 363 in Birkah A, O 13) Theodec Hermann Friede o, A e g P fal gegen welche das Hauptverfa er Wehrpflicht eröffnet t B, und $8. 480 u. 326 St. P e von 800 4.

über 200 M;

ligationen werden Hiermit < gekündigten Kapitalien Rückgabe der n Zinscoupons munal-Kasse zu ang zu nehmen.

ahren zur Rüczahlung ge- onen sind no< nit einge-

I. Emission 1873, Litt. B. 42 über 300 M 1884, Litt. C. 13 15 über 150 A

1885. Litt, A. 51 über 600 M

IL Emission 1876. Litt. C. 43 über 300 M D, 14 50 über 150 A +, den 7. Oktober 1886.

Der Kreis-Ausschuß des Kreises Kreuzburg O.-S.

Kreisanlcihe 1381 di 87 ab gegen

29, Sanuar 1. „A. Stuttgart,

ih Weiffenbach, in Stu .ttgart, 2 ren wegen Verle ist, gemäß 8. 140 A O. je bis mit Beschlag-

ß wird hiemit veröffentlicht. den 17. November 1886. Cleß, St.-A.

zum Betrag

Dieser Beschlu Stuttgart,

Die Inhaber werd heine unter R

zu den Kreisanlciheschei der Niever-Varnim'er

1885. Litt. in Berlin SW.,

Kreuzburg O.-S

Vekanntmachung.

il der Strafkammer des Kai serl. abern vom 5. November 1886 ist bung der Wehrpflicht angekla gte ger von BZittersheim freigesprod, \en

<lagnahme dessen Vermögens ist hierm t

aufgehoben. Zabern, den 23. November 1886.

Der Kaiserl. T. Staatsanwalt.

Verzinsung. Die Einlösung kann au< \{<on am sowie am 28. und 29. Dezember d. J: Rückständig sind aus der Verloosung vom lcihescheine de 1. und Litt, D, Nr. 513 de 1881 Litt. C. Nr. 5 | Nr. 969 über 200 4. Verlin, den 29. Mai 1826, Der Landrath, Geheiue Negierungs-Nath <arntoeber.

Dur< Urthe Landgerichts zu

Philipp Leinin

sellschaften Aktien - Gesellsch.

[41853 Zuckerfabrik Stuttgart.

Wir laden hiermit unsere X VIE. ordentlich Montag, ven 20. 11 Uhx, in das obere Die Verhÿhandlungs 1) Geschäftsbericht, Bi Gewinn- und Verlu 2) Ertheilung der De Aufsichtsrath. Gewinnvertheilung. Aufsichtsrathsergänzurg. Anpafsung der geseß vom 18. J Zur Theilnahme an der L Aktionär berehtigt, welcher i vorher auf dem Bureau de Besiß einer Aktie ausgewiese Vom 6. Dezember ab lie die Bilanz und G Einsicht der Aktionäre Stuttgart, 18. Nov

5) Kommandit - G auf Aktien u,

c Jahre 1885 die An- 879 Litt. B. Nr. 135 über 1000 M und 544 über je 200 M und 16 über 500 und Litt, D.

Aktionäre zu deren en Generalversammlung auf

Vekauntmachung. Dezbr. 1886,

Zur Rechtsanwalts<haft bei Kammer für H die Rechtsanwal

Vormittags Museum hierselbst ein. egeustäude sind :

anz per 31. August 1886,

<harge an Vorstand und

i der unterzeihneten andelsfahen ift zugelassen und in tsliste derselben eingetragen : Dunkel in Bremen,

in Bremen.

ovember 1888.

__ Vekauntmachung, bc treffeud die Ausloosung Sohenzollern’scher e Nentenbriefe. L Zei der am 18. d. Mets. stattgefundenen Aus- loo, uug Hohenzollern’ scher Renteubriefe April 1887 sind folgende Num-

Dr. Friedri Theodor Christian Georg Abeg Bremerhaven, den 23.

Der Vorsitzende EIE {ür Handelssachen. Zahl ung auf den 1.

mern gezogen worden :

Litt. A. à 500 Fl.—=857 A 14 5, 57 Stü. 236 297 399 812 886 915 1896 9299 2450

2549 256'61 2868 2956 3017 3307 3340 3456 3483

3523 35.38 3672 3739 3877 3914 3999 4253 4366

4397 4485 4487 4621 4631 4711 4797 5819 5966

6157 6386 6423 6671 7100 7134 7474 7804 7840

7913 7962 T7996 8044 8098 8127 8201 83

8558 8829 (3637,

Litt. B. à 100 #1. = 171,443 5, 11 Stück. 166 318 35% 359 362 435 726 1037 1204 1595

E A tatuten an das neue Aktien- Belanutmachung. erf

dem unterzeichneten Gerichte te ist eingetragen :

zu Bremen. ovember 1886.

zersammlung is jeder < wenigstens drei Tage r Gesellshaft über den

gt der Geschäftsbericht, n- und Verlustre<hnung zur in unserem Bureau auf. ember 1886,

Der Aufsichtsrath.

In der Liste der bei âugelassenen ! Christian Geora Hamburg, den 23. N Das Hanseatische Ober-Landesgericht.

[41865]

Generalversammlung der Aktionär tunus-Affsecuranz Compagni in Damp Nep« Dieustag, den 14, Dezember 1886 d am mittags 2t Uhr, im Versammlungssaal des ach- eins Hamburger Assecuradeure in der Börse Ver:

Tagesorduung : N Neuwahl des Aufsichtsraths. er Vorstand. I. I. Hübbe, Direktor.

E [41845]

Gas- Ansialt Kirhheimbolanden,

Donuerftag, deu 16. Dezember, Ab Lies id im E von W. Nöhrig S Uhr, ndel eine außerordentli fammlung ftatt. y <e Geveralver. inziger Gegenstaud der Tage ( Ergänzung der Statuten 2 ordnung: Der Vorstand: Ph. Schah.

——,

[40844]

In den Generalversammlungen vom 30, und 4 e h F, S 2 Herabfegung des rundkapitalis un]erer Gesellschaft auf 2 illi

Mark R. W. beschlossen worden. ! #4 Millai In Gemäßheit der Art. 248, 243 des Allgem Deutschen Handels-Gescßbu<s fordern wir hiermit unsere Gläubiger auf, \sih bei uns zu melden. Vremenu, den 22. November 1886.

Actien- Gesellschaft „Weser“,

Der Vorstand.

[41631]

Gorkauer Societäts - Brauerei,

Dienstag, den 14. Dezember a. Cr,

, von 3 Uhr Nachmittags ab, findet im klcinen Saale der neuen Vörse zu Breslau die ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft statt. j Diejenigen Gesellschafter, welche der Generalver- sammlung beiwohnen und in derselben ihr Stimm- re<t ausüben wollen, mässen ihre Antheils\{eine spätestens am Tage vor der Generalversammlung bis Nachmittags 5 Uhr, entweder in demn hiesigen Bureau der Gefells<aft oder in Breslau bei Herrn G, v. Pachaly’'s Enkel deponiren (8. 41 des Statuts),

: Tagesordnung : I. Die im $. 40 des Statuts vorgesehenen Gegenstände: Vorlage des Geschäftsberichts, Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1885/86, sowie Er- tbeilung der Decharge. I]. Beschlußfassung über die vom Verwaltungs- (Aufsichts-) Nath beantragte Unuwandlung der Kommanditgesellshaft auf Actien in eine Actiengesellschaft gemäß Artikel 206a des Handelsgeseßbu<es, Abänderung resp. Neu- redigirung des Gesellschaftsftatuts und event. Wahl von Aufsichtsrathsmitgliedern. Gedruckte Geschäftsberichte 2c. sind vom 1. De- E cr. ab an den bezeihneten Depotstellen zu aben. Gerfau bei Zobten, Reg.-Vez. Breslau, den 24. November 1886.

Der Geschäftsinhaber: Wilhelm Baron von Lüttwiß.

[41856] Deutshe Panoramen-Actien- Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesells<aft werden hiermit zur vierten ordentlichen Generalver- sammlung auf Donnerstag, den 16. Dezember, Vormittags 10 Uhr, ‘nah dem Hotel Kaiser- hof, Mohren -Strasß;ze 1—5, Eingang vom Wilhelms-Platz, eingeladen. Tagesordnung : A 1) Vorlage des Geschäftsberichts der Direktion und des Aufsichtsraths. 2) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Conto. 3) Bericht der Revisoren und Ertheilung der Decharge. 4) Beschlußfassung über theilweise Verwendung des Erneuerungsfonds. : 5) Wahl für ein gescßmäßig ausscheidendes Mitglied des Aufsichtsraths. E 6) B Ae Revisoren für das Geschäftsjahr 1 4 Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind dicjenigen Aktionäre berechtigt, wel<he ihre Aktien oder Neichsbankdepotscheine nebst einem dopyelten Nummernverzeichniß bei der Dresduer Vank in Dresden oder hier bei deren Filiale, Französische Straße 35, bis incl. den 11. Dezember c., Abends 5 Uhr, niedergelegt haben. f Geschäftsberiht und Bilanz sind im Geschäfts- lokal, Leipziger-Straße 74, part., vom 1. Dezember ab zur Einsicht ausgelegt. Verlin, den 24. November 1886. Der Aufsichtsrath der Deutschen Pancramen-Actien-Gesellschaft. H. Augustin.

[41768] Vilanz pr. 30. Juni 1886.

Activa. Fabrik-Anlage. . M 613631.79 Waaren-Vorräthe und Halbfabrikate ,„- 309 901.31 Conto-Corrent. L, 3853354

é 962 066.64

Passiva, Actien-Capital. M 892 500.— M E « 20 000.— Melngewin. L a 14950604

46 962 066.64 Ludwigshafen a. R., den 23. November 1886.

Waggonfabrik Ludwigshafen.

Der Vorstand.

Victoria=Brauerei, Actien-Gesellschaft.

Vilauz per 30. September 1886.

_Bilanz der Vereinsbrauerei zu Döbeln am 30. September 1886.

Passiva. Aktien-Kapital-Conto : 553 Stü>k Aktien

Kautions-Conto : z Bestand lt. vorjäh- riger Inventur . Zurügezahlte Kaution Darlehns-Conto: Bestand lt. vorjäh-

R

Grundstü>s-Conto: [t. vorjähriger Bilanz . Zuwachs, Teichanlage .

Abschreibung . Röhrwasser-Leitungs-Cont Gefäß-Conto:

Bestand lt. vo

l‘órundstü>s-Conto ie Parze

bäude-Conto . SeAbschreibung

lle inkl. Stempel L

1% pro rata = $% \hinen- und Betriebs-Utensilien-Conto . ab Abschreibung 109%/o pro rata = 639% ,

di Bestand

rjähriger Inventur .

zu Neuanschaffungen Fastage-Conto . ab Abschreibung

73 0/0 pro rata == 59%

Abschreibung 20% .

Pferde- und Geschirr-Conto : [t. vorjähriger Iuventur .

zu Neuanschaffungen

1d-Fastage-C Vera e hreibung

Zurüdlgezahltes lehn .

Dividenden-Conto : Nicht erhobene Divi-

Reservefonds-Conto: Bestand lt. vorjäh- riger Inventur. . getheilt lt. [etter eneralversammlung

Spezial - Reservefonds- lt. leßter Generalver-

375 o/0 pro rata = 25 o/

Abschreibung 25% . Utensilien-Conto : lt. vorjähriger Inventur .

zu Neuanschaffungen Pferde- und Wagen-Conto . zu Neuanschaffungen

Abschreibung 10% . Waaren-Conto: Vorrä

Außenstände . S Fourage-Conto: Heu, Hafer, Stroh . Hypotheken-Conto:

Bestand lt. vor

1 Effekten-Conto: Bestand lt. vorjä Cafsa-Conto: Bestand

ab Abschreibung 25 9/0 pro rata = 16$ 9% Flaschenbier-Inventar-Conto A E i Neuanschaffungen

the lt. Inventur

ab Abschreibung 374% pro rata = 25% Restaurations-Inventar-Conto ab Abschreibung 100

[E

S jähriger Inventur . Gewinn- und /o pro rata = 6$9% . I A

| Reingewinn

zu Neuanschaffungen . Kühl-Anlage-Conto :

Neuanschaffung . Neubauten-Conto .

T 300 M 4299/0 Berliner Pfa1 6000 49% Consol é Zinsen per 30. September er. .

riger Inventur .

E)

[5 |

Gewinn=- & Verlust-Conto.

An Grundstü>ks-Conto . S Röhrwasser-Leitungs-Conto . Gefäß-Conto . . Pferde- und Ges Ütensilien-Conto . Fourage-Conto : Zinsen-Conto. Besoldungs- und Lohn-Conto Betriecbsunko Reingewinn

Per Waaren-Conto .

ngs-Conto:

vicr-Conto j vorausbezahlte Prämie e

ae 4 \ten-Conto , Kohlen und Betriebsmaterialien . E Hypotheken-Amortisations-Cont Banquier-Guthaben . Eigene Hypotheken

Vorstehender Re<hnungsabs{luß ist von den unterzeichneten Mitgliedern des Aufsichtsraths mit den Büchern verglichen, geprüft und rihtig befunden worden. Döbeltz, den 20. Oktober 1886.

W. Mohrmann.

6 9% Dividende können gegen Rückgabe des Dividendenscheines 6 erhoben werden. W. Roßberg.

G. Mingramm.

O. Engelmann.

TPacssiíva. r Actien-Capital-Conto : Hypotheken-Conto .

Bier-Reserve-Conto s Gewinn- und Verlust-Co

Gesellschaft für Brauerei, Spiritus- und Preßhefen-Fabrikation vormals G. Sinner in Grünwinkel Baden. Bilanz per 31. August 1886.

Gewinn- und Verlust-Conto per 30. September 1

Per Actien - Capital-

Hypotheken-Schuld 461,021,000

An Immobilien-Conto, Grünwinkel .

Malzverbrau<h . Hopfenverbrauch . Pechverbrauch Eisverbrauch

Betriebs-Unkosten ;

Durmersheim A Karlsruhe und Baden (Srünwinkel, Fastagen 2c. .

do. ; Geräthschafts-(Tonto, Maschinen,

Durmersheim Reingewinn Depot in Paris . j: Fuhrwesen-Conto . Flaschenbier-Emballage L Vorräthe, Rohmaterial, Waaren 2c. in f lihen Etablissements A Wechsel-Conto ;

Cassa-Conto .

A Fuhrwerks-Unkosten ;

D L: T

eken-Zins en . M623 566,65

ab Hypotheken-Amortis Handlungs-Unkosten: Steuern, Gehälter, Reparaturen . . Abschreibungen . . Vier-Reserve-Conto

Prämien 2.

3 698 09077

Gewinn- und Verlust-Conio per 31. August 1886.

L 101 An Unkosten-Conto, Handlungsunkosten Per Betriebs-Uebers<uß Gründungs - Unkosten - Conto, Atktienst Kaufbrief 2c. . S

Interessen-Conto i Zinsen, Provisionen und Diskont . Dubiosen-Conto zweifelhafte Forderungen . Abschreibungen: Immobilien-Conti . Geräthschaften-Conti Depot in Paris . uhrwesen-Conto . lashenbier-Emballagen Geseßliher Reservefond . Tantième und Honorare Spezial-Reservefond i: Pensionêëfond der Angestellten . 10 9% Dividende N Vortrag auf neue Rechnung Reingewinn zusammen

Gewinn-Vertheilung : eseglihen Rescrvefonds . 9 °/o Special-Reservefonds zur Verfügung d t

Dividende pro rata temporis = 30 H per Actie . Vortrag aufs nädhste Geschäftsjahr E

5 9 Ö d 6% 0 . . . 9 o für den es Aufsichtsraths

M. 34 3230,52 r Bier-Conto . Zinsen-Conto

Der Vorstand. Aug. v. d. Heyden Zrarn.

Die Nevisions8-Conmissiou. N ceibltèr Vüerrevisor ereidigter Bücherre j i; i Der Dividendenschein Q 1 unserer Actien wird mit $0 / vom 25. November a. c, ab bei Rothschild, Hegelplay Nr. 2, von 9—12 Uhr Vormittags eingelöst. arithmetisch geordnetes Nummernverzeihniß beizufügen.

Der Uuffichtsrath. 2 Julius Bertinetti. ut 14 658,50 Julius Meyer.

C. Gerihtlicher 200 000,—

2

J

videndenscheinen ift ein Verlin, 24, November 1886.

To71416098

CS

Die Direction.

4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath. ; Anträge der Herren Actionaire, welche auf die Tagesordnung kommen follen, find nah $. 18 der Statuten so einzureihen, daß solhe no<h in die 8 Tage vor der Generalversammlung zu erlassende cite Bekanntmachung mit aufgenommen werden

Karlsruhe und Grünwinkel, 15. November 1886. Der Aufsichtsrath: Aug. Hoyer, Vorsitzender.

Die Direction :

Robert Sinner. Carl Sinner.

Actienvierbrauerei Vie L brdentliche Generalversammlung der brauerci zu Pölbig soll

ezember 1886, Nachmittags 3 Uhr,

aurationslokale der Brauerei tin ten werden. : erren Actionaire werden zu derselben mit eingeladen, daß sie si< dur Actien, oder der über die Hinterlegung llten Depositenscheine zu legitimèéren Anmeldung um 2 Uhr begiant Uhr ges<lo}sen wird. Tagesordnung : Geschäftsberichtes, event. Justi- R IG Res auf das

zu Pölbig. Burger , Eisenwerks Actien Gesellschaft.

Vilanz þro D Juni 1886s.

1) Kassenbestand .

2) Wecselbestand . 3) Diverse Debitoren . 4) Immobilien und Inventar 5) Waaren-Vorrärhe

In Sachen der zu begründenden Aktiengesell\<aft

Swhleppshifffahrts- Gesellschaft

zu Bremen werden hierdur< die Actionaire, welche

in dem dem Gerichte eingereichten Verzeichnisse auf-

geführt sind, aufgefordert, in der hiermit auf Sonnabend, den 11. Dezentber 1886, 4 Uhr Nachtmnitiags, im Conventsaale der Neuen Börse

anberaumten Generalversammlung zu erscheinen

jur Is über die Errichtung der Geseli-

Vremen, Nov. 24, 1886. Der Vors. der Kammer für Handelssachen des Landgerichts.

v1 abgehal Der gedru>te Geschäftsbericht kann vom 13. No-

vember a. ec. m Contor der Brauerci zu

ölbiz und bei der 7 P MROEE Vank

ang genommen werden. in E Bo der de ega un A Punkt 3 der 3 dnung nur dann Beschlu D alies die Hälfte der Gesellschaftsactien vertreten ist, weshalb zu ret zahlreiher Betheili- gung an der Generalversammlung noch ganz besonders eingeladen wird. ölbis, den 8. November 1886. e Der Aufsichtsrath

ölbig. p 3 V

989 574. 78 154 711. 66

efaßt werden, R gefaß ACT 323 600. 31

1) Vortrag de

fifation des

Geschäftsjahr 18 erwendung des Reingewinnes.

g der 88, 4, 5, 8, 10, 13, 16, 17,

38, 40, 45, 46, 47, 51, 52, 55,

Passiva. Actien-Kapital Reservefonds .

. 1 080 000, 3) Diverse Creditoren . ,

i 134 293. 25 M 1 223 600. 21 Der Vorstand.

der Actienbierbrauerei H. Oehlshlaegel,