1886 / 280 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

42091] 9) Decharge-Ertheilung an den Vorstand ;

Export Musterlager Frankfurt a. M.

Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung Dieustag, deu 28. Dezember 1886, 4 Uhr Nachmittags, im Gcschäftslokal der Gesellshaft, Untermainquai 42, Tagesorduung : Neuwahl des Aufsichtsraths. Frankfurt a. M., 25. November 1886. Export Musterlager Frankfurt a. M.

eingewinnes; 4) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsraths. Grimma, am 24. November 1886. Der Auffichtsrath. O. E. Walter, Vorsitzender.

3) Fesiste ung des zur Vertheilung gelangenden

Der Aufsichtsrath :

Leopold Sonnemann,

d. Z. Vorsitzender. ___ Laut $. 19 der Statuten sind zur Theilnahme an der Generalversammlung nur diejenigen tionäre bere<tigt, welche als sol<he im Aktienbuche eingetragen sind.

Barmer Actien-Brauerei Schaarwächter. E

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit auf Grund des $. 14 der Statuten zu der Bestand an Reichskassenscheinen ?

IV. ordentlichen Generalversammlung, |: * Win:

an Wechseln. ; an Lombardforderungen . welche am Samstag, den 18. Dezember cr., Vormittags 105 Uhr, im Geschäftslokale der Gesell- saft in Barmen-Ritteréhausen stattfinden wird, eingeladen. : h ;

an Effekten . . Tagesordnung :

an sonstigen Aktiven . Passiva. a S . Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos für das abgelaufene Geschäfte- | Zt P A Et des Vorstandes über die Vermögenslage und die Verhältnisse der e: Poceiid b der umlaufenden esellschaft. Z E . Bericht der Nevisionskommissiecn und Ertheilung der Decharge. E son igen täglich fälligen Ver- . Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinnes. Di Mel “Ri L g . Die Ersaßwahl der Mitglieder des Aufsichtsraths. L a N bi gungesrif ge- . Ernennung der Kommission zur Prüfung der Bilanz. Die sonstigen Passiv iy E S 596 344/51 s Aktionäre, welche si< an der Generalversammlung betheiligen wollen, müssen ihre Aktien nebst G Non ia d cinem doppelten Verzeichniß derselben und außerdem, wenn sie niht persönlich erscheinen, die schriftliche SPetiee A een, quis Weer egebenen, Vollmacht oder sonstige Legitimationsurkunde für ihre Stellvertreter entweder bei der Gesellschaftskasse oder bei den Herren J. H. Brink « Cie. in Elberfeld mindestens drei Tage vor der Generalversamm-

7) Wochen - Ausweise ver veutschen Zettelbankeu. [41910] Wochen-Uebcrficht

der Württembergishen Notenbank

vom 23. November 1886. Activa.

M1] 8,142,489 07 54,295 3,134,400/— 18,846,436 08 568,100 /— 463,614/25 520,565/95

9,000,000 964,336

« /21,104,400

Fr aimet bie

[42100] Uebersicht

der Sächsischen B zu Sts A

am 23. November a Activa. 1986,

Coursf=higes Deutsches Geld RNeichskafsenscheine . a Noten anderer Deutscher C qur Bef R Sonstige Kassen-Bestände . Wechsel-Bestände Lombard-Bestände Effecten-Bestände Debitoren und sonstige Activa .

: Passiva. Eingezahltes Actiecncapital Reservefonds . Banknoten im Umlauf Täglih fällige Verbindlih- a ¡ f O EN An Kündigungsfrist gebundene

Verbindlichkeiten . 9 « 8949943 Sonstige Pala L E 91319

Von im Inlande zahlbaren, no< nit t Wechseln sind weiter begeben “Wonir ict fälligen M 2 342442, 19

« M 17624593 _ * T

10142 400, _ 205 084 _ 91454235 _ 3510040, _ 288 34. _ 9327394 _

. M. 30 000 000, _ 4 039 560. « 44 528 000.

1600792, _

Die Direction.

8) Verschiedene Bekanntmachungen, Es L L d S Ce m 9 Weihnachts-Rataloge der

reichen Geschenk-Litteratur ihres A D liefert gratis und franco \ 0000

0. Oldenburg. Schulzesche Hof-Buchhaudlg,

im Inlande zahlbaren Wechseln 4 506,284. 80. lung deponiren.

Barmen-Rittershauseu, den 25. November 1886. Der Vorstand.

Moaschineubaugesellschaft Karlsruhe. In dcr beutigen 34. ordentlihen Generalversammlung wurde bes<lo}sen : Die Vertheilung ciner Dividende von 41 %/0 aus dem Reingewinn von 1885/86 und , 15% „, Aufbesserungsfond der Divideude, zusammen 6% = 42 M für jede Actie, welche bei unserer Kasse, sowie bei den Herren M. A. v. rade P Söhne in Frankfurt a. M. und Sal. Oppenheim jun. «& Co. in Kölu a. , 2 gegen Rückgabe der betreffenden Coupons vem 1. Decemker d. J. ab erhoben werden kann B : Bei der stattacfundencn Ersaßwahl für den mit Tote abgcgangencn Freiberrn M. C. v. Roth- i schild. wurde Freiherr Wilhelm C. v. Rothschild als Mitglied des Aussichtsraths gewählt und bei der Neu- wall des Vorstandes wurden dessen bisherige Mitglieder cinstimmig wieder gewählt. Es sind dies die

Herren Robert Laut, Theodor Herrmann, Heinrih Heß, Robert Koelle und Adolf Bielefeld, leßtere beide als Stellvertreter.

Karlsruhe, 23, November 1886. Der Vorstand.

Vilanz uach den Beschlüssen der Generalversammlung vom 23. November 1886.

Activa. I Liegenschaften und Ein-

rihtungen . . A. 1088 257. 81 Materialienvorräthe ., 195828. 32 Fertige u. in Arbeit be-

findlihe Fabrikate ., 220790. 62 Wesel im Portefeuille 3530. 43 Guthaben b.Bankhäusern 904 352, 53

A 872102, 68 Affecuranz - Vorschuß-

C S 10 334. 08 Effecten-Conto . 218 704. 66 Cffecten-Cautions-Conto 102 586. 75 Kafsen-Vorrath . 16 377. 41

500. 2433 367.

[42101]

Die Herren Mitglieder Gencralversamnmnlung

[41682] na< dem Bureau der Gesellschaft , Wilhelmstra

vorgesehenen Betrag hinaus. Verlin, den 26. November 1886.

Hugo Fürst z

Id

E

MW esiphali

gr“

Passiva.

2500 Actien à 700 4.. Unerhobene Dividende . Ctititoen Conto der Arbeitsléne Ly Arbeiter - Unterstüßungs- Kasse 6 90 638. 03 Arbeiter-Unterst.-Kasse, Abth.

Uen 28356, 37 Arbeiter-Spar-Kasse Delcredere- und Reserve-Unkosten-Conto . Reservefonds-Conto. Aufbesserungéfonds der Dividende. . , . Demselben sind entnommen . S 15 139. 49 Ferner die zugewacsenen

S E147 93 Verfügbarer Uebershuß .. ,„ 75713. 28 Betrag der 6 %/ Dividende . L HOSOOO . M 2433 367, 24 Gewinn- und Verlust-Conto 1885/86. Haben.

. M 349 689, 101 Per Betriebsübershuß 4 471 148, 53 « 140800, 910 Ueberschuß der Ac- tiv- über die Pas- O Eingang auf Del- credere- u.Reserve- Unkosten-Conto . ,

. 6 1 750 000, L 390, t 73 497.

22178, 14

e und Kleine Buch- staben, Zahlen, Inter- punktionen und Accent- schiedene Zeichen.

buchstaben = 87 Ver-

118 994.

47 499. 4 932, 330. 983,

In Betrieb bei vielen Königl. Behörden und Privaten

Vi E j

E. W. Brackelsberg & Co.

Krankenkasse - Vorschuß- C,

24

Soll.

An Fabrikations-Unkosten . Brutto-Gewinn . : Davon gehen ab: für neu vorzusehende Beträge auf Delcredere-Conto . . . . H 34932. Abschreibungen an Liegen- schaften und Einrichtungen. „, 22209; 3 965,

4 276, 06 B 1 >< 60,000 Mk, Y

H 1 20,000 ,, ÿ 2 10,000 y 2X 5,000 N 4x 3,000

73 » Zushuß zu den Arbeiter- E Unterstüßungs-Kassen. . . , 65

Einstellung in den-Reserve- L p SLA0l

und es bleiben zur Vertheilung unter die Actionaire... , 75713, 28 6 140 80D.

fonds . M. 490 495, 01 sendung

Gewi

M. 490495. OI

wie bekaunt, nicht statt.

Diejenigen Actionaire, welche si< an der Ver- sammlung betheiligen wollen, haben ihre Actien nebst einem doppelten Verzeichniß derselben 2c. spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage bei dem Vorstande zu depouiren. cefr. 28—37 unserer Statuten.

Berlin, den 27. November 1886.

Der Aufsichtsrath:

[#2 Zuderfabril Oestrum.

Außerordentliche Generalversammlung am Mittwoch, den 15. Dezember 1886, Morgens 10 Uhr, in der Evers'shen Gastwirthschast in Bodenburg, wozu die Herren Aktionäre ergebenst eingeladen werden.

Verlegung. der Ziehung findet,

S “Loose

I j E '" zu beziehen (auf 10 Stü>

eutsh, Lateinisech & Rundocheift schreibt allein. die neueste deutsche

Sehreibt gleich: RP zeitig 4 Exem- & 9. plare anf Con- 4 Copt und 12 aur h Seidenpapier. Vervielfälti- 7 eung auto- und liektogra- Phisch,

S gänzlich kosteulos u. portofrei. D à S Mark sind aller- *

É orts zu haben in den durch «S Placate kenutlichen Verkaufsstellen und auch direct

Deutsche Colonial- Gesellschaft für Südwest - Afrika.

der Gesellschaft werden hierdur< zu eincr außerordentlichen auf Donnerstag, den 9. Dezember d. J., Vormittags 11x Uhr,

L €4 in Berlin, ergebenst eingeladen.

L Tagesorduung : Antrag des Vorstandes auf Genehmigung nener Einlagen übcr den in $. 2 des Statuts

Der Verwaltungsrath :

u Hohenlohe.

C Sou aao i e A T 705 aaa)

mes,

V

UOSNIIII UI BU2IUISUINYG

100 U9PUB}

TS

(

4

eie

Pu9I

Anerkennungsschreiben der Kgl. Eisenbahn-Dircctior d

in Elberfeld. Prospect und Schriftproben gratis und tranco. Leichte Erlernbark-it. Rasche Handhabung. Dauerhaste Construction.

in

Hagen i, W. Fabrikanten}

20><1,000 Mk. B 50 500 ,„ È 50> 300 f 50 < 200 9 L 300 109 f und 65616 Gew. f

i. W. v. A 220,000 k. f

der nne

‘3xzvzl 3 (p11 u ‘zuuvzag a1 ‘zaguni BungauQ aaa BunBSajaac

1 Freiloos) von dem

Vorstand der Ständigen Ausstellung in Weimar.

eststellung der Rübenpflicht Þ»ro 1887/88, bänderung der 88. 3, 19, 22, 23, 25 u. 26 der Gesellshafts-Statuten.

Tagesorduung: H Lucae. Rösid>e.

[40692] Wir bringen hierdur<h zur öffentlichen Kenntniß,

Der Aufsichtsrath. H. Soi

[42079] Mitter-Rouleaux - Fabrik Actien-Gesellschaft.

Die Actionaire werden hiermit zur auferordeut- lichen Generalversammlung am Dounerstag, deu 30. Dezember c., Nachmittags 4 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Jnvalidenstraße 38, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung : 1) Wahl des Aufsichtsrathes. 2) Antrag auf Erhöhung des Actienkapitals.

[41643]

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft „Restaurant Gattersburg zu Grimma“ werden hiermit für |

Mittwoch, den 15. Dezember dieses gahres, Abends '/28 Uhr,

zu der im genannten Restaurant abzuhaltenden vierten ordentlichen Generálversammlung ein- geladen, Verathungs egenstände sind: 1) Prüfung des (8®eschäftsberi<hts und des Rech- O auf das abgelaufene Ge- {chäftsjahr ;

daß die Ziebung der von uns für die Zwe>e der

Deutschen Vereine vom rothen Kreuz veranstalteten

zweiten Geldlotterie in Gemäßheit des $. 4 des

staatlich genehmigten Lotterieplanes

vom 22. November auf den 28. und 29. Dezember dieses Jahres

verlegt worden ist.

Die Ziehung findet unwiderruflich an den ge-

nannten Tagen von Vormittags 10 Uhr ab in dem ||

Zichungösaale der Königlidhen General-Lotterie-Di-

rektion hierselbst statt.

Berlin, im November 1886.

Das Central-Comité des Preußischen Vereins zur Pflege im Felde verwundeter und

erkrankter Krieger. Haß.

À Verlag von Franz Vahlen in Berlin W--|

Mohrenstraße 13/14. [41919] #

Socben erschienen neu :

| Wegweiser zum Unfallversithe-|

rungsgeseh für gewerbliche Unter Y nehmer, insbesondere für Mitglieder der Berufsgenossen\chaften. Mit Formularen herausgegeben von H. Grieben, Genossen schafts-Syndicus. 1887, Cart. M 1,

e Anleitung des Referendars bein

Eintritt in die Preußische Gerichtspraxis. Nebst Anhang. Von L. Bernhardi, Staatsanwalt. 1887. Cart. . 4 0,80. ÿ

| Tite wurden bei t

3 Zeichen: | 9 Heihen :

3 T2 2

2

1

1

8 280.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Sonnabend,

den 27. November

18G.

E | I E E R T E _ - =_— Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handelë-, Genossenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen \Eijenbahnen enthalten sind, erscheint au<h in einem besonderen Blatt unter dem Titel

der deutschen

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. (x. 280)

E Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur die Königliche Expedition des Deutshen Reihs- und Königlih Preußischen Staats-

Anzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement kecträgt 1A 50 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 29 S. Insertionspreis für den Raum einer Drudczeile 30 8.

Entwiklung des Zeichenregisters im September 1886. qm Monat September 1886 wurden im eihenregister des „Deutschen Reichs- Anzeigers“ 107 Zeichen resp. Zeichengruppen von 64 Firmen veröffentlicht (gegen 95 Zeichen von 67 Firmen im August d. J. und 53 Zeichen von 45 Firmen im September 1885); es befanden s hierunter 38 (in Leipzig angemeldete eihen von 9 ausländischen Firmen, nämlich 2 eichen von einer Firma in Großbritannien,

M) Leichen von 3 Firmen in Frankrei h, M 1 Leichen von 3 Firmen in Oesterreich,

2 Zeichen von einer Firma in Schweden und 1 Zeichen einer Firma in den Vereinig- ten Staaten von Amerika (gegen 9 Zeichen von 6 fremden Firmen im August d. F. und 7 Zeichen von 7 auswärtigen Firmen im September 1885).

Die im September 1886 veröffentlichten 107 38 Gerichtsanmelde- die in folgender Ordnung der Zeichen partizipiren : 1 Zeichen : Haspe,

1 Zeichen : Heidelberg, 1 Zeichen : Klingen-

thal, 1 Zeichen:

Königs8- 1 Zeichen :

berg, Konstanz, Zeichen : Reichen ;

ätten eingetragen an der Gesammtzahl 39 e 8 Zeichen : 5 Zeichen: 5 Zeichen: 4 Zeichen: 3 Zeichen : 3 zeihen :

Leipzig, Hamburg, Berlin, Chemniy, Bremen, Dresden, Elberfeld, Köln, Nürnberg, Offenbach, Gießen, Höchst am Main, Stettin, Aachen, Aalen, Altena in Westf, Ansbach, Flensburg, Frankfurt a. M., ;

1 Zeichen: 1 Zeichen: Hagen in Welstf.,

Auf die verschiedenen Jndustriezweige entfallen von der Gesammtzahl der im Sep- tember d. J. veröffentlichten Zeichen :

31 Zeichen: Textil-Jndustrie;

22 Zeihen: Jndustrie der Nah- rungs- und Genußmittel;

20 A Chemische Jndustrie;

11 Zeichen: Industrie der Metalle;

5 Zeichen: Jndustrie der Maschi- nen, Werkzeuge, Apparate 2c.;

5 Zeichen: Jndustrie der Heiz- und Leuchtstoffe, der Fette, Dele 2c.; |

4 Zeichen: Jndustrie der Beklei- dung und Reinigung. j

2 Zeichen: Jndustrie der Steine und Erden;

2 Zeihen: Jndustrie der Holz- und Schnißstoffe. :

1 Zeichen: Papier-, Leder, Gummi- x. Industrie; :

geen: Polygraphishe Ge- wer

erbe. 4 Reihen wurden e Waaren angemeldet, welche mehreren Jndustriezweigen angehören. Ferner wurde im September d. J. die Löschung von 43 Zeichen, welche 21 Firmen angehörten (im August cr. 38 Zeichèn von 4 Firmen, im Juli cr. 50 Zeichen von Firmen), veröffentliht; nämlih 32 Zeichen von 10 Firmen in Leipzig, 3 2 en von 9 Firmen in Nürnberg, 2 Zeichen von 2 Firmen in Bremen und je 1 Beizen von einer Firma in Berlin, Hamburg, Fn ster- urg, Kaiserslautern, Neuwied und Shmalkalden. Jn Bezug auf die Jn-

Lahr, Lauenburg i. Pom., Lichtenau, Lörrach, Neuwied, Oberweiß- bah, Perleberg, Pirna, Potsdam, Rheine, Schmal- kalden, Ulm, Würzburg.

Zei jen : Beiden ; eichen:

N eichen : 5

Zeichen: Beichen : Zeichen : Beichen :

Zeichen : R :

eichen : Beichen : 1 Zeichen :

Zeichen: 1 Zeichen :

1 Zeichen: i Zeichen 3

mm R

1 Zeichen:

Zeichen : Zeichen :

dustriezweige gehörten von den gelöschten Zeichen Firmen der Jndustrie

an: 2 der Meta

eihen von 8 : e, 9 Zeichen von 7 Firmen der Jn-

dustrie der Nahrungs- und Genußtmnittel, 6 Zeichen von einer Firma der Chemischen Jndustrie, je Zeichen von 2 Firmen der Jndustrie der ashinen, Werkzeuge, Apparate 2c. und der Industrie der Bekleidung und Reinigung, end- : eihen von einer Firma der Papier-,

l 3 Leder-, Gummi- 2c.

Jndustrie.

Seit Bestehen des Deutschen Zeienregisters

(1. Mai 1875) bis Ende September 18

6 be-

trägt die Zahl ‘der veröffentlichten Zeichen (ohne üdsicht t die inzwishen wieder gelöschten)

15 205 9369, h

hiervon g

ländishen Firmen an.

die Zahl der anmeldenden chören 3624 Zeichen 16

irmen aus-

Zeitschrift

für Maschinenbau und Shlosseret.

(Berlin C., Spandauerstraße 17.) Nr. 22. Inhalt: Etwas über das Lochen. (SHŸluß.) Shmiedeeisernes Frontgitter. Wärmeschußmassen. Prafktishes Verfahren zum Stumpfschweißen. Patentfeile. Vom Kochtopf zur Dampfmaschine. (Fortsesung und Schluß.) Technische Anfragen und Beantwortungen. Tech- nishes: Um in gehärtetem blau angelassenem Stahl keine Löcher zu bohren. Einwirkung der Fette auf Metalle. Ueberziehen von Eisenble< und Eisen- gegenständen mit Metallen oder Legirungen auf heißem Wege. Herstellung von Röhren mittelst der Galvanoplastik Zink schwarz zu färben, Mitis-Guß. Werkzeuge und Matrizen zu härten. Einen Beitrag -zu den Erfahrungen über den Schutzkreis der Blitableiter. Messivg shwarz zu färben. Ausstellungswesen. Allgemeines. Bezugsquellen-Vermittelung. Briefkasten. Sub- missions - Kalender. Marktberihte. Patent- Anmeldungen. Patent-Ertheilungen. Inserate.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge aus dem Königreich Sachsen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzogthum Hessen werden Dienstags, bezw. Sonnabends (Württemberg) unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöcentlih, die leßteren monatlich. [41809] Aachen. In der Bekanntmahung vom 20. ds. Mts., betr. den Weyerer Darlehnskasseu-Verein, eingetr. Genossenschaft, zu Weyer, ist dem Vorstandsmitglied Zingsheim irrthümlih der Vor- name Heinrich statt „Fuiedri<h Wilhelm“ gegeben worden. Aachen, den 23, November 1886. Königliches Amtsgericht. V.

Allenstein. SBefanutmachung. [41802] Die unter Nr. 162 des Firmenregisters einge- tragene Firma: „R. Kauffmann“ ist gelös<t am 18. November 1886. Allenstein, den 18, November 1886, Königliches Amtsgericht. I.

Allensteîin. Bekanntmachung. [41801]

Der Gesellschafter Friedrich Feldheim aus Allen- stein ist aus der unter Nr. 19 unseres Gesellschafts- registers eingetragenen offenen Handelsgesellschaft

Fr. Feldheim & Sperl

in Folge gegenseitiger Uebereinkunft ausgeschieden und wird fortan die Handelsgesellshaft nur von dem Gesellschafter Wilhelm Sperl zu Allenstein unter dec bisherigen Firma E i

Dieses ist zu Nr. 19 Col. 4 des Gesellschafts- registers eingetragen.

Alleusteiu, den 20. November 1886.

Königliches Amtsgericht.

Bartenstein. Bekanntmachung. [41803]

In unser Register zur Eintragung der Aus- {lichung der eheliden Gütergemeinschaft ist am 8. November 1886 zufolge Verfügung vom 6. d. Mts. eingetragen:

Der Kaufmann Rudolf Vadzong und dessen Ehefrau Bertha, geb. Schultz, aus Gr. Schwans- feld, haben vor Eingehung der Ehe die Gemein- schaft der Güter und des Erwerbes ausgeschloffen.

Bartenstein, ven 8. November 1886.

Königliches Amtsgericht. Ix.

Bartenstein. SBefanutmachung. [41804] In £nser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 5. am 6. d. Mts. eingetragen: Col. 1. Nr. 637. | : Col. 2. Kaufmann Georg Noske in Friedland. Col. 3. Friedland Ostpr. Col. 4. Georg Nosfe. Bartenstein, den 12. November 1886. Königliches Amtsgericht. 1I.

Berlin. Handelsregister [42025] des Königlichen Amtsgerichts x. zu Berlin.

Zufolge Verfügung vom 26. November 1886 sind am selben Tage folgende Eintragungen er- olgt: | Sn unser. Gesellschaftsregister ist unter Nr. 4003,

Aktiengesellschaft in F :

<lofibrauerei Oranienburg mit dem Sitze zu Berliu und einer Zweignieder- lassung zu Oranienburg vermerkt steht, einge- tragen : i

Die Firma ist dur@- Beschluß der Generalver- sammlung vom 23. November 1886 geändert in:

„Münchener Brauhaus BesSluk: der Geitraleersaiimluns v

Dur eschluß der Generalversammlung vom 23. G embre 1886 ist nah näherer Maßgabe des betreffenden Protokolls, welches si<h im Beilage- Bande Nr. 357 zum Gesellschaftsregister, Vol. IL, Seite 275 u. flgde. befindet. Das Statut in dem 8. 1 und dur< Aufnahme einer neuen Bestimmung geändert beziehlih ergänzt worden; leßtere eht dahin, daß die Gesellschaft bere<tigt ist, Stamm-Prioritäts- Aktien auszugeben, welhe vor den Stamm-Aktien hinsichts der Dividende und des Kapitels bevorzugt

woselbst die irma: S

Die nämliche Generalversammlung hat gleichzeitig beshlossen, eine Erhöhung des Grundkz1pitals der Gesellshaft um den Betrag von 1 200 000 dur< Ausgabe von Stamm-Prioritäts-Aktien her- beizuführen.

Fn unser Geselsaftsregister ist unter Nr. 7718, woselbst die hiesige Aktiengesell\haft in Firma: Volks-Zeitung, Actien-Gesellschaft, vermerkt steht, eingetragen : Z Der Verlagsbuchbändler Frit Pfeilstücker ift aus dem Vorstande ausgeschieden. L Der Literat Franz Dunker zu Berlin ist in den Vorstand eingetreten. Fn unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 7783, woselbst die hiesige- Aktiengesellschaft in Firma: Vereinsbank verwerkt steht, eingetragen: In Ausführung dcs Beschlusses der General- versammlung vom 26. Oktober 1885 ift das Grundkapital der Gesellshaft nunmehr auf 2 Millionen Mark herabgeseßt worden; es zer- fällt in 4000 Stück Aktien über je 500 M, welche auf jeden Inhaber lauten. In unser Gesellschaftsregister is unter Nr. 9982, woselbst die hiesige Handelsgesellshaft in Firma: Louis Henschel vermcrkt steht, cingetragen : Die Gesellschaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst. ; Der Kaufmann Louis Henschel zu Berlin seßt De Handelsgeschäft unter unveränderter Firma ort. Vergleiche Nr. 17 359 des Firmenregisters. Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 17 359 die Firma: Louis Henschel mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Louis Henschel zu Berlin eingetragen worden. Ju unser Firmenregister ist mit dem Sitze zu Berlin unter Nr. 17 353 die Firma: M. F. Köhler (Geschäftslokal : Straßburgerstraße Nr. 30) und als deren Inhaberin die Frau Kaufmann Marie Frie- derike Christine Köhler, geb. Behrends, zu Berlin eingetragen worden. E Dem Christian Friedrih Köhler zu Berlin ist für die vorgenannte Firma Prokura ertheilt. Derselbe ist ermächtigt, für die Firma M. F. Köhler Grund- \tü>e zu veräußern und zu belasten. Dies ift unter Nr. 6873 des Prokurenregisters eingetragen worden. n unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Berlin : unter Nr. 17 358 die Firma:

Hermann Schnelle (Geschäftslokal : Markgrafenstraße Nr. 13) und als deren Inhaber der Goldwaarenfabrikant Friedrih Gustav Hermann Sthnelle zu Berlin,

unter Nr. 17 360 die Firma: Albert Elsner (Geschäftslokal: Rheinsbergerstraße Nr. 17) und als deren Inhaber der Webermeister Fried- ri<h Wilhelm Albert Elsner zu Berlin, eingetragen worden. Berlin, den 26. November 1886. Königliches O I. Abtheilung dos1. ila.

Bernburg. Sandel8richterliche

Bekanntmachung. :

Die Fol. 598 des Handelsregisters eingetragene Firma:

[41878]

„Paul Freitag in He>liugen“‘ ist erloschen. Bernburg, den 22. November 1886. Herzoglih Anhaltishcs Amtsgericht. v. Brunn.

[41879] Rieber. Gemäß Art. 14 des Handelsgeseßbu<s wird zur öffentli<hen Kenntniß gebra<ht, daß die Eintragungen in das Handels- und Genossenschafts- register im nächsten Jahre dur den „Reichs- und Staats-Anzeiger“‘, sowie das Gelnhaufener Kreis- blatt veröffentliht werden.

Bieber, den 20. November 1886. Bartels, : Gerichts\hreiber Königl. Amtsgerichts.

[41806] Braunschweig. Die Firma Schnellbe> «C Hanstein ist auf Antrag der Inhaber heute im Handelsregister Band IV. Seite 182 gelös{t. Braunschweig, t an tene. 1886. erzoglihes Amtsgerichk. R. Engelbrecht.

[41805]

Braunschweig. Bei der im Handelsregister Bd. IV. Seite 106 verzeichneten Firma: q „H. Sonder, vorm. Conr. Vehrens“ ist heute vermerkt, daß der Wurstfabrikant Heinrich Sonder hieselbst seit dem 1. August d. I. als offener Handel sgesellshafter in das unter obiger Firma bez triebene Handelsgeschäft eingetreten ist. . Braunschweig, den 17. November 1886.

Pee Amtsgericht.

sind.

Engelbrecht.

Breslau. Bekanntmachung. [41808] In unser Gefellschaftsregister 1 heute bei Nr. 1749 die dur< den Tod des Fabrikbesißers Adolf Dittberner erfolgte Auflösung der offenen Handels- gesellshaft A. Dittberner hierselbst und in unser Firmenregister Nr. 7084 die Firma A. Ditt- berner hier und als deren Inhaber der Käuf- mann Gustav Dittberner hier cingetragen worden. Breslau, den 20. November 1886.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekanutumachung. [41510] In unser Firmenregister ist Nr. 7082 die Firma: Scheymann Brann hier und als deren Inhaber der Kaufmann Schey- mann Brann zu Oels heute eingetragen worden.

Breslau, den 20. November 1886. Königliches Amtsgericht.

Breslau. VBekanntmachang. [41809] Fn unser Firmenregister ist bei Nr. 5643 das Erlöschen der Firma A. Mendelsohu hier, und in unser Prokurenregister ist bei Nr. 1196 das Er- löschen der dem Philipp Mendelsohn von dem Kauf- mann Abraham Mendelsohn hier für dessen hier bestandene, in unserem Firmenregister Nr. 5643 ein- getragen gewesene Firma : A. Mendelsohu hier ertheilten Prokura heute eingetragen worden. Breslau, den 20. November 1886.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [41811] In unser Firmenregister ist Nr. 7083 die Firma]: H. Falkenhageun A: und als deren Inhaber der Baumeister Heinrich Falkenhagen bier Heute eingetragen worden. Breslau, den 20. November 1886. Königliches Amtsgericht.

Breskau. BVefauntmahung. [41807] In unser Gesellschaftsregister ist bei Nr. $12, be- treffend die Aktiengesellschaft: Breslauer We<hskerbank hier, heute eingetragen worden : h In theilweiser Ausführung des Beschlusses der Generalversammlung der Aktionäre vom 29. April 1886 ift das Grundkapital der Gesellschaft um 1 000 000 M (in Worten: Eine Million Mark) erhöht worden. Breslau, den 24. November 1886. Königliches Amtsgericht.

Éida E

Handelsrichterliche [41812] Bekanntmachung. Auf Fol. 788 ift heute die Firma Wilh. Herr- mann in Dessau und als deren alleiniger Inhaber der Buchbindermeister Wilhelm Herrmann hier ein- getragen. Dessau, den 22. November 1886. Herzogl. Anhalt. Amtsgericht.

F. Meyer.

Handelsrichterliche [41813]

Bekanntmachung.

Auf Fol. 789 des hiesigen Handelsregisters ift heute die Firma C. Pleftner in Dessau und als deren alleinige Inhaberin die Ehefrau des Kauk- manns Oswald Pleßner, Clara, geb. Goldstein, hier eingetragen worden.

Dessau, den 24. November 1886.

Herzogl. Anhalt. Amtsgericht. F. Meyer.

DessauI.

DesSau.

[41881]

Düsseldorf. Zu Nr. 826 des Handels- (Pro-

kuren-) Registers ist heute eingetragen worden: Die

dem Molkereinspektor Carl Nepflin hier Seitens der

A „D. Lachmanu «& Co.“ hier ertheilte

Prokura ist erloschen.

Düsseldorf, den 19. November 1836. Königliches Amtsgericht. VI.

[41882] Düsseldorf. Zufolge Verfügung des hiesigen Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung VI., vom heu- tigen Tage ist unter Nr. 1251 des Handels- Gesellschaftsregisters die mit dem heutigen Tage am hiesigen Orte zum Betriebe einer mechanischen Werk- stätte errihtete offene Handelsgesellschaft unter der

Firma: A „Alb. Döhmer « Co.“ und als deren Inhaber 1) Albert Döhmer, Kaufmann zu Düsseldorf, 2) Mar Sobli>, Techniker daselbst, eingetragen worden. :

Bis Zeichnung der Firma und Vertretung der Sea ist nur der Theilhaber ad 1 Albert Döhmer berechtigt.

Düsseldorf, den 23. November 1886.

/ Thunert, Gerichtsschreiber des Königliches Amtsgerichts. Abtheilung 11.

[41880]

Diisseldorf. Zufolge Verfügung des hiesigen egr agi Amts3gerïchts Abtheilung VI. vom 22. ds. Mts. ist unter Nr. -1250 des Handels-Gesfell- \caftsregisters die zu Opladen zum Betriebe einer Buchdru>kerei, Buchbinderei sowie einer S(reib-

und Zeichenmaterialienhandlung und den Verlag des