1886 / 282 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[11910] Wir

Prt ne

600 A

300

300 M

= 300 M

über je 3000 M 1500 M

vinzial-Hauptkasse

Kapitale abgezo Von den

nicht eingelöst:

1) auf den 31. Dezember 1881 gekündigte Obli-

gationen:

te Ausloosung ro

bringen hiecdur< [) ing. Kenntni die am 13. d. Mis S arge E die folgenden 4 Mb

vinz Hannover zur

Ï Ser. U Litt. A. Nr. 20 über 1000 Thlr. = 3000 4 Látt. B. Nr. 75 90 109 152 184 272 356 488 über je 500 Thlr. = 1500 Litt. C. Nr. 8 119

Ser. Ix.

Litt. A. Nr. 83 über 1000 Thlr. = 3000 #4 Litt. D. Nr. 1318 1569 über je 100 Thlr.

Ser. IV.

Litt. A. Nr. 140 153 155 156 302 461 über je 1000 Thlr. = 3000 M

Litt. B. Nr. 944 1069 1141 1145 1239 1250 1272 1286 1507 1802 über .je 500 Thlr. = 1500 4

Litt. C. Nr. 469 621 742 756 758 808 836 845 851 865 1033 1096 1099 1348 1428 1642 1691 1858 2084 über je 200 Thlr. = 600 M

Litt. D. Nr. 1695 1717 2021 2097 2294 2375 2391 2399 2435 2501 2515 2763 2339 2863 3135 3142 3150 3170 3199 3408 3879 3884 4000 4020 4087 4143 4191 4250 4449 4568 4596 4722 4789 5380 5482 5489 5790 5907 5909 über je 100 Thlr.

Ser. V.

Litt. A. Nr. 516 624 650 636 687 754 789 908 Litt. B. Nr. 1964 2065 2066 2137 über je

Litt. C. Nr. 2557 3385 3695 3700 3895 4089 4664 über je 600 A

Litt. D, Nr. 6250 6301 6424 7163-7214 7222 7243 8803 10140 10171 10185 10754 10763 10805 10934 10935 über je 300 Æ

Die vorbezeihneten Obligationen werden hiermit auf den 31. Dezember 1886 dergestalt gekün- digt, daß das Kapital von diesem Tage an außer Verzinsung tritt. Die Auszahlung des Kapitals er- folgt vom 31. Dezember 188 isse zu Haunover gegen Rückgabe der Obligationen mit den? dazu gehörenden, nah dem 2. Januar 1887 fälligen Zinscoupons. Für die fehlenden Zinscoupons wird der Betrag vom

en. früher gekündigten 40°/% Obli- gationen der Provinz Hannover sind bis jeyt

Ser. I.

M 165 über je 200 Thlr.

Litt. D. Nr. 28 177 401 449 520 570 584 628 681 739 786 926 962 über je 100 Thlr. = 300 Æ

Ser. 11]. Litt. C. Nr..306 über 200 Thlr. = 600 A

Litt. D. Nr. 1030 1037 1062 1095 1096 1160 1195 1206 1214 1259 1269 über je 100 Thlr. =

an bei der

en

öfung

=

ro- loße

Vom genannten Tage ab zinsung der ausgeloosten Kapitalien

Von

prôjentirt :

bacher Stadtobligationen wurden gezogen : Es A I. 3 Su

Ltt. A II, 311 314 317 39

1695 1710 1733 1736 1831 1957. 386 429.

zuliefern.

werden darauf aufmerksam zinsung derselben aufgehört M.-Gladbach, den 10. August 1886.

Kommission.

16056] Bekanutmachung,

etreffend die Aaguns

Waldenburg'er Kreisanlei Emission.

gezogen worden. : 2 Stü> Litt. A. über 1000 M: Nr. 62 87, 9 Stüd> Läitt. B, über 500 M:

die weitere Ver- nit statt,

d der etwa fehlender, dem 1. Januar | Zustande, den dazu gehörigen Zinss 1887 fälliger S e von E eetE ab- | Ser. II. Nr. 5 bis 10 und Anweisungen, sowie gegen - gezogen werden. Quittung,

den in früberen Jahren ausgeloosten Num- mern der vorgedachten Anleihen, deren Verzinsung ausgeraet hat, sind no< ni<t zur Einlösung

die Obligationen Emission 1, Serie 111, Litt. A.

Nr. 10 und 37 (ausgelooft pro 1. Januar 1886) | Verzinsung der hiermit gekündigten Kreisanleihe- und der Anleiheshein Ausgabe V, Buchstabe A. Nr. seine niht statt und der Werth der etwa nicht 52 (ausgeloost pro 1. Januar 1885). i zurüdgegelentn Zinéscheine Ser. 11. Nr. 5 bis 10 . Hadersleben, den 26. Juni 1886. wird bei der Audtas ung vom Nennwerth der Kreis- Der Königliche Landrath : anleibescheine in Abzug ‘gebracht. Schreiber. Von den im Vorjahre gekündigten Waldenburg'er S T L NeciGanu eimn Cid de Es 59 itt. B. über r. 50, [25288] Bekauntmachung. C 200 , , 166 502 722

Bei der heute erfolgten A‘“‘sloosung M.-Glad-

u 300 M Nr. 78 251 285 311 350 473 511 570 597 621 685 705 717 730 786. u 300 A Nr. 43 51 59 215 463 734 890 899 987 989 995 1025 1027 1111 1213 1267 1330 1333 1651 1673

Litt. B. zu 500 A Nr. 28 65 304 317 347

Litt. C. zu 2000 Æ Nr. 14 140 160 253.

Diese Obligationen sind am 3. Januar 1887 bei der hiesigen Stadtkasse einzulösen. Gleich- zeitig sind die noh nicht erfallenen Zinscoupons ein-

Die Inbaber der in den Jahren 1884 und 1885 ausgeloosten Stadtobligationen Litt. A I. Nr. 514 518, Litt. A IL. Nr. 223 709 1250 1326 1379 1527 1534 1722 und Läitt. B. Nr. 341 und 383, welche bis heute noch ni<ht eingelöst sind, geiaas daß die Ver- at.

Die städtishe Schuldentilgungs-

von ausgeloosten hescheinen dritter

Bei der am heutigen Tage in Gemäßheit der Be- stimmung des Allerhöchsten Privilegii vom 8. August 1879 stattgefundenen Verloosung der zum 2. Januar 1887 einzulösenden Waldenburg'er Kreisanleihe- scheine dritter Emission, deren Zinsfuß zufolge der Allerhöchsten Genehmigung vom 20. Juni 1881 von 4x auf 4% herabgeseßt worden ist, sind nach- stehende Nummern im Gesammtwerthe von 8100 /(

elben den Nennwert! e er Krettanleihesceine in E E _

vom 2. Januar 1887 ab mit Aus\<{luß der Sonn- und Festtage bei der Kreis-Kom- munal-Kasse hierselbst baar in Empfang zu nehmen. : Vom 2. Januar 1887 ab findet eine weitere

bisher noch nit zur Einlösung vorgelegt worden. Waldenburg, den 18. Juni 1886, Der _Kreisaus\schust des Kreises Waldenburg.

[12144]

Breslau -Odervorstädtischer Deichverband.

Bei der diesjährigen Ausloosung unserer Obli- gationen wurden na<hfolgende ausgegebene Stüde gezogen :

à 500 Thlr. Nr. 9. à 100 Thlr. Nr. 8 72 89 167 192 193 194 202 207 214 241 247. Dieselben werden vom 2. Januar k. Jrs. ab dur< den Schlesischen Bankverein hierselbst eingelöst und vom 1. Januar k. Jrs. nicht weiter verziust. Breslau, den 30. Mai 1886.

Der Deichhauptmaun Priesemuth.

[1686] Bekanntmachung.

Bei der heute stattgefundenen planmäßigen Aus- loosung von Kreisanleihescheinen des dies- seitigen Kreises sind folgende Nummern gezogen: Litt. A. Nr. 1 37 80 über je 1000 M, Litt. B. Nr. 130 171 214 296 über je 500 A, Litt. C. Nr. 144 über 200 M Diese Kreisanleihesheine werden den Inhabern derselben hierdur<h mit dem Bemerken gekündigt, daß der Nennwerth vom 31. Dezember 1886 ab bei der Kreis-Communal-Kasse hierselbst gegen Rückgabe der betreffenden Anleihescheine und nah dem 2. Januar 1887 fällig gewordenen Zinscoupons und Talons abzuheben ist. i Kolberg, den 15. März 1886. Namens des Kreis-Ausschusses: Der Königliche Landrath. v. Naßmer.

5) Kommandit - Gesellschaften

Litt. C. Nr. 354 über 200 Thlr. = 600 4 Litt. D. Nr. 1320 übér 100 Thlr. = 300 M

2) auf den 31. Dezember 1882 gekündigte Obli-

gationen :

i Ser. 1x Litt. D. Nr. 1435 über

100 Thlr. = 300 M

] = 3 __| [42330] BY 6.219 A G G o 0 0 ° „H auf den 31, Dezember 1883 gekündigte Dbli- erliner Actien-Gesellschaft für Eisengießerei Ser. I. 0 v Lies 6 Ne C70 O At 1600 2K und Maschinen-Fabrikation. Litt. D, Nr. 701 S t, = 300 A Activa. Vilanz pro 30. Juní 1886. / Passiva, __ „gFitt, D. Nr. 1310 1335 über je 100 Thlr. = : x A J « (o 4) "Nt ; I. Betriebsfonds : I. Actien-Capital 18000007 a, Sn 09, Dajemiber 1988 «gefündigte Dbli- 1) a. GafacBestände «X 12970 91 I]. Greditoren : 0 / Ser. I. - Depositen - Guthaben III. Hypotheken. . My ; á A bei Banken. . . 9079. 42 I MReerbefonds S 94 245/60) i M A E E E 900 A c. Wechsel i Portefeuille - 4774. % | 2682458 Zugang in 1886/86 ; «0 G20) 0m itt. übe! .= d, Effecten, 49% Staats- und Berliner V. Allgemeine Neserve für Erneuerungen, außen- b) auf den ‘31. Dezember 1888 lekändigte Dbli- Stadt-Obligationen, davon „46 20300 stehende Forderungen E n ; O gationen : alsCautionen beiBehörden hinterlegt 38 948 ab: die Aufwendungen fär Vermehrung | Ser. I. 2) Debitoren, Außenstände... ., .| 4063682 der Fabrikeinrihung ......, 95 238/18 12679 Litt. D. Nr. 821 über 100 Thlr. = 300 4 3) Fabrikations- und Betriebs-Vorräthe | VI. Reserve für Hypotheken-Tilgung 9000 Lit. O. Nr. 307 über 200 Thlr. = 600 d abzreservirtaufCow M Prämien-R serve für U fall-Versicherung iu itt. C. Nr. über ti == : Jus Son . Prämien-Reserve für Unfall-Versicherun | A O es ÎxT A e A II S ——— E et e ga M0? e 2 891/73 Lit, B. Nr. 668 i über 500 Thlr f HN E Sabrifgrundstück Charlottenburg b 4) 963 413 1 Reingewinn aus dem Geschäftsjahr 1885/86 | 145 396/25} 148M itt. D, Nr. über j Le: ebâude darauf . . j 300 6 : ; Abschreibungen p.1885/86 Vorgeschlagene Gewinn-Vertheilung : a ne a A E je 1000 Tk Io 7654, 62 | 75780748] 1721 220|67 69% Dividende auf 1 800 000 4 Actien- itt. A. Nr, Uver Je Ds Grundstü> der Arbeiter-Wohnungen incl. Gapial. T 108 000|— 3000 A : C : S 174 000|— Tantidme an den Aufsihtsrath, die Di- Litt. C. Nr: tp 200 T = $00 & | 111. Betriebs-Inventarium, als: rection und die Betriebs-Beamten . . | 19 264/99] i 00 ele = a L 3903 3523 5570 über je Maschinen, Utensilien, Gas- und Wasser- Dotirung des Gratifications- und Unter- .= e leitungen, Werkzeuge, Mobilien, Fuhrpark 2c. | 160 425/55] stüpungsfonds für Beamte. . . 6 000 1E D Eee 100d Vortrag auf neue Re<hnung . . S558 Litt. D. Nr: 9220 über 300 6 20e Hannover, den 24. Mai 1886. 2 850 382144 T i. Debet. Gewinn- und Verlust-Rechnung. Credit. ———————— Mb S M S [17413] General-Unkosten . 83 263/30 Vortrag aus 1884/5 annima lung. A A 16 540/87 Eingang auf abgeschriebene Forderungen Zur Tilgung der gemäß Allerhöchster Ftlvilegien Afsecuranz-Prämien . e E 3 288/60 Coursgewinn auf verkaufte Effecten . . vom 20. Mai 1874, 4. Mai A 31. Oktober 1881 | Gebäude-Reparaturen 647961. 18 Fabrikations-Gewinn aus 1885/86 eie gg never Vei C T Boeiies Sein. ab: Gebäude-Erträge . „5635. 63 2 325/50 leben sind für das Jahr 1886 die nachstehenden Mabemetoreerte e , E 1154144 Nummern ausgelooft: Ls e TolGreibungen E 23 064/03 2 L erie e at L Ne. 16 und Fir. 29, Re E o Bde Dotation 5 % von Lid Luretdhe 6 42 und 43. E O Reingewinn . 148 287/98 Emission 111, Serie 1, Litt. A. Nr. 9 und 56, 295 964/15

Litt, B. Nr. 24 und 58.

IV, Buchstabe A. Nr. 26 und 85, Bu<h-

Budgala Mane . Nr. 4, 29, 55 und 75

Nr. 3 . . 7 Diese Obligationen bezw. Anleihes<heine werden hiermit gekündigt und deren. Inbabengguigefordert, s S auuar 1887 ab den erth der- elben nebst den bis zum A Dezanber 1886 fälligen - Zinsen gegen Rückgabe der Schuldverschreibungen mit den dazu gehörige! Zinskupons (Z scheinen). und Talons (Anweisungen) bei der KreiS-Kommunal- gat Y ben oder bei Bankhause

öder in Verlin zu erheben.

7 uégabe V, Buchstabe A. Nr. 88, Buchstabe B.

Nr. 54 123 203 226 276 361 499 679 700. “8 Stü Litt. C, über 200 4:

Nr. 101 133 168 181 268 283 292 323.

Indem wir die vorbezeichneten Kreisanleihescheine

zum 2. Januar 1887 hiermit kündigen, werden die

auf Aktieu u. Aktieu - Gesells. [42536] Da nach $. 26 der Statuten die ordentliche Ge-

N É, .

pu rabmittags 5 Uhr, d vas a8 Bureau der die L

I. Trp. eingeladen.

Ta i 1) Vorlegung des Rechnet ilanz, sowie Berichterstattung gelaufene (FelGäftsjahr. 2) Beschlußfassung über Decharge - (5,4 und Dividenden-Vertheilung “h 3) Wakhl eines Mitgliedes des Ausg, um Zwe> der Theilnahme an der (N versammlung sind die Actien pätestens 3 7,,A derselben bis Abends 5 Uhr ju der Gesel kasse, Köpnierstr. Nr. 8a oder bei den fa Rieß & Ipinger, Französischestr, Nr. 60g |

\ Vollmachten der etw vor der Generalve agen Vertreter Vütestent ]

amml i der Gesells<aftöke fe s de dl

Druckexemplare des Rechensca M an den vorbezeichneten Depot fteber G 4 Aktionären in Empfang genommen werden, Verlin, den 29, November 1886. ]

Der Vorsitzeude des Aufsichtörathez,-

4%] 4 Stettiner Superphosphat: 4

Chemicalien-Fabrik vorm. wiar | Dic Actionaire biger (id Hstrihtei) in A ju e. G Yiftelocale derselben, hu raße 7, hierselbst, abzu tesjährign ordentlichen Generalversanm

Sonnabend, den 18. December d, J, ,11¿ Uhr Vormittags, ergebenst cingeladen. Tagesorduung;: 1) Berichterstattung der Direction übe \ Betriebsjahr 1885/86.

2) Vorlegung und Genehmigung der Bil, Zur Theilnahme an der Generalversammlun h rehtigt sind statutenmäßig diejenigen Action welche bis zum 17. Dezember a. e., 6 Uhr Anl ihre Actien bei: / der Mitteldeutschen Creditbank in Berlin, | Herren Eduard Krause & Co. in Hambu, Herrn Wm. Schlutow in Stettin oder der Gesellschaftskasse gegen als Einlaßkarte zur Generalversamnly dienenden Depositions\chein niedergelegt haben.

Stettin, den 27. November 1886. / Der Vorsitzende des Aufsichtsraths, Schlutow.

A

w

auf

[42526]

erhöht.

neralversammlung im Monat Dezember stattzufinden

Wir haben den Wechseldiskont auf 4, und! Zinsfuß für Lombarddarlehne auf 5 Prot

Städtishe Bank zu Breslau.

D Berlin W., Französischéstraße

von welcher Stelle gegeben werden.

Charlottenburg, im Oktober 1886.

Der Aufsichtsrath.

ans von Adelson.

; ul. i Vorstehende Bilan sowie das Gewinn- und Verlust-Conto habe ih irrt? und übereinstimmend gefun :

den,

Charlottenburg, den 25. Oktober 1886.

der auf 60% festgesezteù Dividende

66/67, sowie bei der Gesellschafts-Ca M R pcr Dividendenschein

Des s er G O E « ‘d 1200 , wu gleihzeitig au< die” neuen Dividendenbogen Serie 1V zu den Actien à 300 4 gegen Einlieferung der Talons von Serie W j

ie Auszahlun

s

l. $ Die D enning. mit dent

G. Müller

erfolgt vom 1. Dezember a. e in Cen EeN r. 5 Serie II1 der Äct

/ Der Au 8rath. Hans von Ader sit G Müller.

c, ab bei Salzufer 9/10, mit ien à 300 G und

ior i Bivert : elt. / orbnungêgeinit, deführten Büchern der Ges

August Wol f, gerihtliher Bücherrevisor. 1 gust ff, geri C EUE Coupons-Cast

der Deutschen

%

lj

. Ministers vom 1. Oktober d.

| des E

digten Obl

[Nöniglichen

M ¡u Berlin rigen. der Obligationen selbst und der dazu ge-

von dem

Q

(42528)

Gener amml Ordentliche s teralversammluug

Decharge des Aufsichtsraths und des Vorstandes. “ang esp. Ergänzungswahl des Aufsichtsraths. Aschaffenburg, 30. November 1886.

Der Auffichtsrath.

der Ak- Gesellschafts:

den 14. 1886, C L ERE E Tagesorduung: Genehmigung der Bilanz und

Vekanutmachung. E Grund der Ermächtigung im dritten Absa

, 5 des Geseßes vom 17. Mai 1884 (Ges.-S. e 129) und der Bestimmungen des Privilegiums

vom 24. August 1874 kündige ih hiermit

die vierprozentigen Verlin-Görlitzer Eisen- bahn-Prioritäts-Obligationen Ltt. C., soweit niht deren Inhaber auf den durh meine Bekannt- Oftober d. J. angebotenen Umtausch gegen 3# prozentige Staatsschuldvershreibungen ein- egangen sind, oder in der weiter unten bewilligten Nacfrist no< darauf genen werden, zur baaren

machung vom 1.

.

Rückzahlung am 1. Juli 18

Die Auszahlung des Nominalbetrages der ce us pril bis Ende R pa É e ra e. m der

iglihen Eisenbahn-Hauptkasse zu Berlin, Leip- O las Nr. 17, gegen Ausantwortung der Obli- gationen jelbst und der dazu gehörigen no< nicht

igten Obligationen und der vierprozentigen E derselben 1 die Zeit vom 1. uni 1887 erfo

älli inscoupons und der Talons. Mugen S boirag etwa fehlender Zinsscheine wird

dem Betrage der zu leistenden Zahlung gekürzt. Vie Verpflichtung zur Fträinlling der Obligationen

lisht mit dem 30. Jun i eitens will ih, da nah deshalb eingegangenen Gesuchen viele Besißer von Prioritäts-Obligationen thatsähli< verhindert gewesen sind, dieselben zum Zwe>k des demnächstigen Umtausches gegen 3? pro- zentige Schuldverschreibungen der konjolidirten An- leihe innerhalb der von mir bewilligten, mit dem 30, Oktober d. J. abgelaufenen Frist zur Abstempe- lung zu bringen, hierdur< für die Eingangs bezeich- neten Prioritäts-Obligationen zu dem nämlichen Zwe> eine weitere leßte Frist bis zum 31. Dezember d. I, einshließli< unter den in meiner Bekannt- machung vom 1. Oktober d. J. angegebenen Be- dingungen bewilligen.

Berliu, den 24. November 1886.

Der Oen von olz.

Vorstehende Bekanntmachung des [Herrn Finanz- Ministers wird mit dem Bemerken veröffentlicht, daß mit den gekündigten Prioritäts-Obligationen ein Verzeichniß vorzulegen ist, welhes die Nummern der einzulösenden Stücke in geordneter Folge nahweist. Formulare zu den Verzeichnissen werden dur vor- genannte Einlösungsstelle unentgeltlich verabfolgt.

Unter Hinweis auf den leßten Absaß der obigen vom 24. d. M. wird der wesentliche ekanntmachung des Herrn Finanz-

& und unserer Zusaßz- BVekanntmahung vom 6. Oktober d. J. wie folgt wiederholt: B

Für die umzutauschenden Obligationen der bezeichneten Anleihe wird derselbe Nennbeträg in Schuldverschreibungen der 34 prozentigen kon- solidirten Staatsanleihe gewährt.

Den Inhabern werden die umzutauschenden rioritäts - Obligationen mit den bisherigen O noch bis zum 1. Oktober 1887 elassen.

Wer dieses Angebot no< na<hträgli< annehmen will, hat seine Erklärung nunmehr bis cein- shließli<h den 31, Dezember d. J. schriftli oder mündlich

bei unserer Hauptkasse, Abtheilung für Werthpapiere, hier, Leipziger aue Nr. 17, oder bei den Königlichen Eisenbahn-Be- triebskafsen zu Breslau (Direktionsbezirk Verlin), Kottbus, Görliß, Guben, Stral- sund, oder bei der Königlichen vereinigten Eisenbahu-Vetriebskasse zu Stettin i abzugeben und zuglei die Obligationen mit cinem doppelt ausgefertigten Verzeichniß vorzulegen. Vor- rudbogen zu diesen Verzeichnissen verausgaben die vorgenannten Kassen unentgeltlich. /

Die Obligationen werden na< Anbringung eines auf die Annahme des Angebots bezüglichen Ver- merkts Lern Wegen Wiedereinreihung derselben zum Umtausch gegen prozentige Staats- \huldvershreibungen wird später das Erforderliche veranlaßt werden. Verlin, den 28. November 1886.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

Bekanntmachun Inhalt der B

“Anima

[42592]

Auf Grund Bekanntmachung.

der Big im dritten Absate ?: 9 ded Geseßzes vom 17. Mai 1884 (Ges.- S. 1 9), Und der Bestimungen der betreffenden Privilegien kündige ih hiermit a. die vierprozentigen Cursuringli® 4¿pro- dentigen) Rheinischen Eisenbahn-Prio- ritäts - Obligationen Ax. Emission (Privilegium vom 3. Oktober 1865) und b, die bierprozentigen (ursprünglich 5pro- eutigen) eegeihen Obligationen [1]. Emission (Pr vilegium vom 14, Oktober va 1869 bezw. vom 13. Juni 1879), jo t nit deren Inhaber auf den dur< meine Be- nantmachung vom 1, Oktober d. J. angebotenen miaush gegen 34prozentige Staatöschuldverschrei- fk l fendegangen sind, oder in der weiter unten is heBien Nachfrist no< darauf eingehen werden, jaren Rüdctzahlung am 1. Juli 1887. q Augjahlung des Nominalbetrages der gekün- ationen und der Verprozenti en Stü>- Y derselben [u die Zeit vom 1. April bis Ende ersolgt vom 1. Juli 1887 ab bei der isenbahn - Hauptkasse (Unloreini)@en) nd, bei - der Hauptkasse der Königlichen n-Direktion Piat Jr Werthpapiere) (Leipziger Play Nr. 17) gegen Ausant-

u Köln un

isenba ung

long no<h nicht fälligen

inscoupons und der Der Geldbetr Reini Bete ag etwa femetidep Zaieine wird

Jelrage der zu leistenden lung gekürzt. Die Ve ihtung zur u ber Hblioa: Vebrigens will t o vent E angenen en viele Besißer von Prioritäts-Obligationen

e

,

thatsä<li< verhindert gewesen sind, dieselben zum Zwe>ke des anastigen a gegen 3ipro- zentige uldverf ngen der fonsolidirten An- leihe innerhalb der von mir bewilligten, mit dem 30. Oktober d. J. abgelaufenen Frist zur Abstempe- lung zu bringen, hierdur< für die Eingangs bezeich- neten, Prioritäts - Obligationen zu dem nämlichen cine zember d. J. einschließli< unter den in meiner Be- kanntma<ung vom 1. Oktober d. J. angegebenen Bedingungen bewilligen. Verlin, den 24. November 1886. Der Finanz-Minister. von Scholz. - Vorstehende Bekanntmachung des Herrn Finanz- Ministers wird hierdur< mit dem Bemerken ver- öffentliht, daß den bei unserer Hauptkasse Clinksrheinischen) hier oder bei der Hauptkasse der Os Eisenbahn-Direktion E - theilung für Werthpapiere) zu Berlin (Leip- ziger Plaß Nr. 17) oder bei den Königlicheu Eisenbahn-Betriebskassen zu Aachen, Koblenz, Krefeld, Trier und Saarbrücken abzugebenden Erklärungen über die Annahme des Umtausch-An- gebots außer den Obligationen selbst ein Verzeichniß, welches Nummer und Nennwerth der leßteren ent- hält, für jede Gattung von Obligationen besonders, in doppelter Ausfertigung beizufügen ist. Die am 1. Juli 1887 zur Karen Rückzahlung

weitere leyte Frist bis zum 31. De- | Akti

[42556]

des staatlichen

über die Liqui

Aktionäre, welche sih an der General betheiligen wollen, haben den Besiß mindestens 2 Wochen, also längstens bis zum | 28. D 16. Dezember d. Js., Vormittags 11 Uhr, auf ihre Namen in die Bücher der Gesells<haft eingetragenen Tage der Generalversammlung, vor Eröffaung derselben, oder an einem der eiden vorhergehenden Tage der Direktion dur< Vorzeigung

en am

a. Vorlage des

dation

tes und in beiden Fällen ‘der Gesellschaft,

Tung | all “ee fet

edo<

der Stü>de oder eines zeugnisses E Lokale

- Dezember 1886, im B der Direktion sein. + nur Lde andere stimmbere<tigte Aktionäre ‘ver- treten werden. Aachen, den 29. November 1886.

Aktionäre können

Der Aufsichtsrath.

Fünfte ordentlihe Generalversammlung

am 30. Dezember 1886, 24 Uhr,

im Patriot-Gebäude, Zimmer Nr. 20, Hamburg.

rtheilung.

b. Wahl eines Mit Die zur Theilna Actionairen im Geschäfts

lokale der Notare H

Tagesordnung :

C Morgens von 10—12 Uhc und wird daselbst zuglei<h der Geschäftsbericht 2c.

Brauerei Germaniîia.

Jahresberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-Conto und Decharge-

gliedes des Aufsichtsraths. i Z hme an der Generalversammlung erforderlichen Einlaßkarten sind von den Herren erren Dres. EStofleth, Bartels uud Des Arts, Hamburg, gr. Bäterstr. Nr. 13, vom 15, bis 30. Dezember a. e. werktäglih geaen Porzeigung der Aktien entgegenzunehmen, verabfolgt.

8 11 Uhr.

fälligen Obligationen sind mit für jede Gattung von Obligationen besonders aufgestellten Nummernver- zeichnissen, wozu Formulare vom 15. Juni 1887 ab unentgeltlih verabfolgt werden, einzureichen. Köln, den 29. November 1886. Königliche Eisenbahn - Direktion Cliuk8rheinische).

[42558]

Aachen-Jülicher Eisenbahu.

geladen.

Stamm-Prioritäts-Aktie geleistet werde. 2) Im - Falle der Ablehnung dieses Antrages : Beschlußfassung über unveränderte Annahme

bankpläte und bez. 4} 9% festgestellt.

[42525] Wir haben für uns und unsere Filialen den

bach i. V., Zittau.

Burgstädt,

Sächsishe Bauk zu Dresden.

Frei zu welchem wir Wechsel auf unsere nachstehend verzeihneten eigenen Bankpläte und unsere Pari-Plätze, sowie auf sämmtlihe Neichs- auf 4/0 und den Lombardzinsfuf: auf 5 2%

Bayerischeu Vankplätze discontiren,

Verzei Dresden, Annaberg i. Erzg

Herrnh

ui unserer cigenen Ban eb.

(mit Buchholz), Chemnit, e Leipzig, Meerane, Reichen-

Verzeichnif: unserer Pari-Pläte:

ut,

Dresden, den 29. November 1886.

. berg i.

Sa.

'

Tagesordnung: Callnberg bei Lihten- Königstein a. d. Elbe (mit „Olbernhau, 1) Beschlußfassung über die Annahme des | stein i. Sa., Hütten b. Könijgst.), sat, staatéseitigen Angebotes zum Ankauf der | Crimmitschau, Leisnig, Pirna, Bahn, mit der Abänderung, daß die baare | Dippoldiswalde, Lengenfeld i. V,, Plauen i. V,, Zuzahlung von 12 M beziehungsweise 24 46 | Döbeln, Lichtenstein i. Sa., Pulsnit, auf die Stamm-Aktien ni<t gezahlt, sondern | Ebersbach i. Sa. (Ober- Limbach'b. Chemniy, Radeberg, statt dessen 44 M baare Zuzahlung auf jede lausigz), Löbau i. Sa Riesa,

Sächsische Vank zu Dresden.

Die Direktion.

e:

Altenburg (S.-A.), Eibensto, Markneukirchen, In der heutigen außercrdentlihen Generalver- | Altgersdorf i. Sa. (Ober- rankenberg i. Sa,, Meißen,

sammlung haben die Aktionäre die Einberufung von lausit), reiberg i. Sa., Mittweida, neuen außerordentlichen Generalversamm- | Aue, era in Neuß j. L., Mylau i. V., . lungen beschlossen. Die Aktionäre werden daher | Auerbach i. V., Greiz in Reuß à. L., Neugersdorf i. Sa.(Ober- hierdur< zu einer außerordentlichen General- | Auerhammer, Grimma, lausiß), versammlung auf Douuerstag, den 30. Dezem- | Bauen, Großenhain, j Neusalza i. Sa. (Ober- ber d. Js., Vormittags 11 Uhr, im Geshäfts- | Bischofswerda i. Sa., Groß-Röhrédorf i. Sa., lausiß), i lokale dec Gesellshaft, Monheimsallee 4, hier, ein- | Borna, Groß-S(hönau i. Sa., Neustädtel bei Shnce-

Roßwein, Schandau, Schneeber

Schwarzenberg i. Sa., Sebniy i. Sa.,

Spremberg

falza i. S Treuen i. V., Waldenburg i. Sa.,

Werdau,

Wurzen,

Zschopau,

Zwickau i. Sa.

i. Sa.,

bei Ä

Neu-

In per Actie Litt. B. zur Vertheilung zu bringen,

Salindirector vou Krohu wiedergewäh

IRELRS V ivebnea; den 23. November 1886. :

und wird dieselbe gegen Einsendung des betreffenden Dividendens, Lüneburger Eisenwerke und im Comtoir des Bankhauses Simon Heinemann in Lüneburg ausgezahlt. Gleichzeitig wird hiermit veröffentlicht, daß der na< dem

bestehenden Turnus mit dem 1. Januar worden ist. | s

Lüneburger Eisenwerk.

-Schaeffler. W. G. Jhuen.

[42323] Li Ei üneburger Eisenwerk. Activa. Vilanz am 30. Juni 1886. TPasatet Immobilien: M. D) 6 H 6 P) Mh. s y M S olk. S f H ldo am 1. Juli 1885: ctien Litt. B. . ; 870 000/|— 2 Gan a s ¿ 43 3802 Reservefonds . 150 000/— 2) Gebäude 2c. . 195 106/28 Separat-Reservé 12 000/— Hinzu pro 1885/86 274/34 Reservirter Gewinn . 21 456/28 T95 380/69 Delcrederefonds-Conto 10 885/31 3% Abschreibung . . ____ 861/42] 189 519/20} nto, und Decort- 8 Mobilien: Dividenden, noch nit ein- Saldo am 1. Juli 1885 226 530/54 gelost A - 261|— Hinzu pro 1885/86 Arbeiter-Cautionen. . 600|— 1) S und Modelle. 7221/22 Arbeiter-Invalidénfonds . 10 100|— iervon 25 %% vorab . 1 805/30 O N 2 7 ntième-Conto i E 7 Creditoren 7164/12 2) sonstige neue Anschaffungen . 17 757/09) 23 173/01 Gertin 249 703/55 : / 10% Abschreibung 24 97086) 224 733/20| 457 632/60] Saldo s A ertige Waaren . 120 038/26 Brutto - Gewinn pro [bfertige Waaren . 25 881/21 1885/86. . . . .| 102500/25] 10258563 Rohmaterialien. . M Nebige Abschreibungen | 32 637/07 4 T les : 34/11 Tantième des Directors 4191/79 2 y Diverse aterialien . Ö 429/47 936 264/23 Remunerationen . 3 600|— 40 428/86 62 156/77 Kassa . . ¿ ; ¡ 12 121/99 C 11 321/20 Gslecten A Dblggltoneu le den ejervesonds incl. zu Cautionen s verwandter # 25800 . ., O 149 853/82 Debitoren: A Bankierguthaben . . . 90 786/90 Belegte Capitalien . 35 028/30 Sonstige Debitoren . 160 406/23} 286 221/43 | 1153 415/27 1153 415/27 Debet. Gewinn- und Perlust-Conto pro 30. Juni 1886. Credit. M M S M |S Mk S An Arbeits hle E N F 201 220/85 } Per Saldo des Vor- i | Da N 28 209/44 trages vom 1. Juli , Gehälter, Provisionen, Reisespesen, Heizung, Erleuhtung, Steuern, 1800 L, 85/38 Affsecuranzen, Drulkosten, Porti, Discontoe«. L, 99 709/53 Brutto - Ueberschuß F Mea a e 36 216/48 an den verkauften E a e Ï 54/63 abrikaten . 458 859/40 « Wechselverlus s Fabrik-Kranken-Kasse. . . d». 153332} Zinsen . . 10 241/30 ï Unfallversicherung . L ¿O uielei 466/20 } sonstige Einnahmen 810/|— e Brutto-Gewinn. . 5 iervon ab: O Abschreibung auf Seide z ¿/0 von L ._ db 199 210,82 2 4 vorab von... C / Mobilien 10 eia T Í N O e e S » 249 703,55 24 970 35| 32 637/07 32 637/07 4 - Q L G69 948/56 A 4191 h; stemuneratiom e 1600 7 77019 : Verfügbarer Uebers<Uß „e : 62 156/771 62 156/77 4 469 996/08 1 Me L 469 996/08 der Generalversammlung anm 23, d. Mts. ist beshlossen worden, für das Betriebsjahr vom 1. Juli 1885/86 eine Dividende von 7/9 == 42 46

eines vom 1, Dezember d. J. an auf dem kommenden Jahres aus dem Aufsahtsrathe aus