1886 / 282 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Sn, Loco und per diefen Monat 16,50

e E

Dur@schnittspreis 109,5 4, per Mai! 110,75 bez.,, per Mai-Juni ¿nom., per Juni-Juli 113,5 nom. “per 1000 ke. Loco fest. Termine —. “+ Ctr. Kündigungspr. M Loco 111— &- na< Qual., per diesen Monat 112 4,

09,5 A, 110,5

bid jittapreis 112 M, per Dezember-Januar —, | h

aare 125—132 M nah Qual. nehl Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg unver- inkl. Sa>. Fester. Gekündigt Ctr. a8 M, per diesen Monat 18,05— ¿…. Durihschnittspreis 18,05 Æ, per No- ezen und per Dezember-Januar 18,05 4 per Januar-Februar —, per Februar- —, per April-Mai 18,25 bez, per Mai- 18,25—18,30—18,95 bez. Raëtoffelmehl pr. 100 kg brutto irfl. Sa>. Ter- mine ruhig. Gekündigt Ctr. lige ur<- November-Dezember

Mtiopeeis 16,50 4, per

50 .#, per D zte Fanusr —, per Januar- | fest

ebruar-März —, per März-April

Februar —, per F

—, per April-Mai 16,70

e Ne 16,50

t:

A Worin t Ctr. o “45,1 M; DurGschnittspreis 45,1 K per

April-Mai 45,7 M, per M

Trod>ene Kartoffelstärke pr. 100 kg brutto inkl, . - Termine ruhig. Gekündigt Ctr. Kün- gsprèis #. Loco und per diesen Monat M, Durchschnittspreis 16,50 4, per Novem- r-Dezember 16,50 4, per Dezember-Januar —, r Jañuar-Februar —, per Februar-März —, per

ril- 16,70 M Delsagaten pr. 1000 kg. Gek. —. Winterraps , ega Winterribren t, Sommer-

h per 100 kg mit Faß. Termine ftill. Kündigungspreis H Loco Faß —, per diesen Monat November- Dezember-Januar —, per ai-Juni —.

Loco ohne

Dezember 45,1 #4, per

“"“Keinôl per 100 kg loco M, Lieferung —.

“Petroleum.

“9 Nil E - {Spiritus per «Termine fill, preis 37,4 A 8752-373

/ i (Raffinirtes Standard white) per . 100 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine ruhig. Gekündigt 1000 Ctr. Kündigungspreis ‘23,2 M Loco —, per diesen Monat 23,2 M, Durchschnittspreis 23,2 X, per November-Dezember ‘und per Dézember-Januar 23,2 #, per Januar- per Februar - März —-, per per April-Moi —.

100 1 à 100% = 10000 196. Gekündigt 10 000 1. Kündigungs- Loco mit Faß —, per diesen Monat bez, Durchschnittspreis 37,4 Æ, per November-Dezember und per Dezember-Januar 37,5 bis 37,3 bez, per Januar-Februar —, per Fe- bruar-März —, oed März-April —, per April- Mai 38,8=-38,7 bez., per Mai-Juni 39,1—39 bez. E Juni-Juli 40—39,8 bez, per Juli-August 40,5 is 40,4 bez.

- Spiritus per 100 1 à 100% = 10000 % loco

“ohne Faß 37,1 bez.

| Weizenmehl Nr. 00 23,00—21,25, Nr. 0 21,25 bis 19,25 be

„Roggenmebil Nr. 0 u. 1 18,00—17,00. do. feine | g

arten Nr. 0 u. 1 19,25—18,00 bez. Nr. 0 1,75 46

“Pöher als Nr, 0 und 1 pr. 100 kg br. inkl. Sad>.

tettin, 29. November. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen loco ruhig, 153,00 156,00, pr. November-Dezember 158,50, pr. April-Mai 162,90. Roggen ruhig, loco 121,00—124,00, pr.

f _ November-Dezember 125,50, pr. April-Mai 130,00.

Rüböl geschäftslos, pr. November 44,70, pr. April- Mai 44,70. Spiritus geschäftslos, loco 36,60, r. November-Dezember 36,30, pr. Dezember-Januar - 86,30, pr. April-Mai 38,00. Petroleum ver|teuert,

loco Usañce 1} 9% Tara 11,40.

V

Pose, 29, November, (W. T. B.) Spiritus loco ohne Faß 34,60, pr. November 34,80, pr. Dezeinber 34,90, ver April-Mai 36,80. Höher. resläu, 30. November. (W. T.B.) Getreide- arkt, Spiritus pr. 100 1 100% pr. November-

d dezember 35,90, do. pr. April-Mai 36,80, do. pr.

Mai-Juni —. Weizen —.

L pr. November- Dezember 130,00, do. pr. April-“

ai 134,50, do. pr.

_Mai-Juni 136,00. Rübsl loco pr. November 45,50,

do. pr. April - Mai 46,25.

inke« umsaylos. Magdeburg, 29. November. (W. T. B.) Zu>er-

d b eri<t. Kornzucker, exkl., von 96 9% 20,00, Korn-

i Stetig.

uuder, exfl,, 889 Rendem. 19,10, Nachprodukte, exkl., 759 Rendem. 17,00. Behauptet. Gem. Raffinade mit Faß 25,25, gem. Melis L. mit Faß 23,50.

Köln, 29. November. (W. T..B.) Getreide- markt. Weizen loco hiesiger 17,75, fremder 18,25, r. November 16,40, pr. März 17,05, pr. Mai 17,45.

: Múgaen Tes: hiesiger 14,50, pr. Novbr. 13,00, pr.

Mäárz 13,25, - pr. Mai 13,45. Hafer loco 14,75.

Rüböl loco 24,20, pr. Mai 24,10.

E

(E) lle

en, 29. November. (W. T. B.) Petroleum Standard white loco

‘Hamburg, 29. November. (W. T. B.) Getreide- en loco fest, bolsteinisher loco 156,00 oggen loco fest, me>lenburgischer

loco 134,00—138,00, russisher loco feft, 100,00—

103,00. Spiritus t

f

und Gerste still. Rüböl ill, loco 42. pr. November 26 Br., pr. De- uar 223 Br. pr. April - Mai iz ee steigend, Umsay 11000 Sa>. Petro- _ fest, tandard white loco 7,20 Br., Gd., pr. November-Dezember 6,90 Gd., pr.

«März 6,75 Gd. ; Bien, 0 November. (W. T; B & etreide- en pr. Frühjahr 9, 9 r., i-Juni 9,23 Gd 9,28 Br., pr. Herbst

pr

A U Br. Roggen pr. Frühjahr 6,80 85 Br... pr. Mai-Juni 6,88 Gd., 6,93 Br. M 46, E

ni 6,38 Gd,, 6,43 Lr., pr. Juli-Aug. Ex Mai-Juni 6,68 Gd., 6,73 Br

ZPiritus fest ,

Br. Hafer pvr. Frühjahr 6,60 Gd., November. (W. T. B.) t

rodukten- en loco fest, pr. Sea. 8,88 Gd.,

ÑE

bl, Weiz d Br., pr. r Pra Perbst 8

L / 64 Gd.,, 8,65 Br. Hafer —. Mais pr. 6,04 Gd., 6,05 Br. Kohlraps pr. /August-September 87 114 à 118.

nfterdam, 29. November. (W. T. B.) - Banca-

éerdan, 29, November. (W. T. B.) G'e-

i arft. eizen auf Termine höher,

t. November 207, pr. Mai 218. Roggen loco fester,

“Termine un! , pr. Márz 127 à 126. “Rüböl loco 22, pr. Mai 22, vr. Dezembee F:

D z by o em « » R °, etro-

eummarti Séletemie, Raffinirtes, Type

¿F

weiß, loco 16} bez. und Br., pr. Dezember 165 bez., 164 Br. < Januar 167 Br., pr. Sanuar-Méez r. îg.

ntwerpen , 29. November. (W. T. B.) Ge- treidemarkt. ‘(Schlußberiht.) Weizen fest. geodgen unverändert. Hafer behauptet. Gerste be- a London, 29. November. (W. T. B.) Getreide- markt (Schlußberibt). Weizen rubig, fest, englischer 4 h. höher, jest, Gerste stetig, fer mitunter williger, sehr gcoße Einfuhr aus ßland, Bohnen und Erbsen gzgen die leßte Wohe £—1 h. besser.

London, 29. November. (W. T. B.) Die Ge- treidezufuhren betrugen in der Woche vom 20. bis 26. November: Englis<er Weizen 2652, fremder 44615, englishe Gerste 3077, fremde 10 029, englis<e Malzgerste 19 843, fremde —, englischer Hafer 760, fremder 138 539 Qrts. Englishes Mehl 17 494, fremdes 20653 Sa> und 505 Faß.

London, 29. November. (W. T. B.) Havanna-

zuder Nr. 12 12 nominell, Rüben-Rohzu>er 107 ester. Liverpool, 29. November. (W. T. B) Baum- wolle (Schlußbericht). Umsay 10 000 B., davon für Spekulation und Export 1000 B. Rubig. Middl. amerikanische Lieferung: November 5/64 Käuferpreis, November-Dezember 51/323 Verkäufer- preis, Februar-März 51/64 do., März-April 51/33 do., Mai-Juni 57/64 Käuferpreis, Juli-August 53/16 Ver- LEeTpens, August-September 57/32 d. Verkäufer- preis.

Glasgow, 29. November. (W.T.B) Roh- er fen H ie numbers warrants 42 sh. 2 d. bis

Paris, 29. November. (W. T. B.) Getreide- markt. Weizen fest, pr. November 22,75, pr. Dezember 22,80, pr. Januar - April 23,40; pr. Mâärz-Juni 23,75. Mebl 12 Marques steigend, pr. November 52,00, pr. Dezember 51,80, pr. Ja- nuar - April 52,50, pr. Maärz - Juni 53,00. Rüböl träge, pr. November 5450, pr. De- zember 54,75, pr. Januar - April 55,50, pr. März - Juni 55,25, Spiritus behauptet, pr. November 38,50, pr. Dezember 38,75, pr. Januuar- April 40,25, pr. Mai-August 41,75.

Paris, 29. November. (W. T. B.) Rohzu>er 889 fest, loco 27,25. Weiß. Zuer fest,ab.unbelebt, Nr.3 pr. 100 kg pr. November 32,50, pr. Dezember O pr. Januar-April 33,20, pr. März-Juni

Havre, 30. November. (W. T. B.) (Telegramm von Peimann, Ziegler u. Co.) Kaffee. New-York {loß mit 15 Points Hause. Rio 27000 B,, Santos 16 000 B. Recettes für gestern.

New-York, 29. November. (W. T. B.) Visible | M

Supply an Weizen 59 572 000 Bufshel, do. do. an Mais 11 123 000 Bushel.

New-York, 29. November. (W.T. B.) Waaren- beri<t. Baumwolle in New-York 93/16, do. in New-Orleans 811/16, Raff. Petroleum 70% Abel Test in New-York 7 Gd., do. in Philadelphia 67 Gd. Rohes Petroleum in New-York D. 63 C., do. Pips line Certificates D. 777 C. Mehl 2 D. 9 C. Rother Winterweizen loco D. 875 C,., pr. November 86F C., pr. Dezember D. 867 C, pr. Mai 1887 -— D. 945 C. Mais (New) 471. Zu>ker (Fair refining Muscovados) 45, Kaffee (Fair Rio-) 135, Scmalz (Wilcox) 6,70, do. Fairbanks 6,79, do. Rohe und Brothers 6,65. Spe> 67. Getreidefraht 41.

Verlin, 28. November. (Original-Wohenbericht über Eisen, Kohlen und Metalle von M. Loewenberg, vereidetem Makler und gerihtlihem Taxator. Preise verstehen \si< pro 100 kg bei größeren Posten frei hier.) Im Metallmarkt if wenig verändert, das Geschäft geht ruhig und die Preise sind fest. Roheisen fest bei kleinen Umsäßen, die größeren Werke sind damit versorgt. Es notiren \{ottis<hes Roheisen Langloan I. 6,90, englisches IIT 5,10 à 5,15 und deutsches Gießereieisen I. Qualität 6,50 à 6,60, Eisenbahnschienen besser, zum Verwalzen 4,50 à 4,60, zu Bauten in ganzen Längen 6,20 à 6,40. Walzeifen 8,75 à 9,00. Grundpreis ah Werk. Kupfer fest, englishes 87,00 à 91,00, Mansfelder 93,00 à 94,00. inn stetig; Banca 213,00 à 215,00, Zink ruhig, aber fest, guie und beste Marken \{lesisher Hüttenzink 29,50 à 30,50. Blei unverändert, 26,50 à 27,00. Kohlen und Koks ruhig, Schmiedekohlen nah Qualität bis 48,00 pro 40 hl, Schmelz-Koks 2,00 à 2,26 pro 100 kg.

e

Wetterberi< m 29, Novemkbkcr 1886,

Morgens.

S Des aao

p. sius

f 0Gr. [oe] NWRRENE E —40R,.

Stationen. Wind. Wetter.

u, d. Meeres red. in Millim. Temperatur

in 9 Cel

Bar. au

Mullaghmore | 751 |S berdeen Christiansund Kopenhagen . Sto>tholm . aparanda .

t. Petersbg.

Cork, Queens- town Ble s elder... E amburg Neufabrne eufahrwasser Memel As ünster... Karlsrube Wiesbaden . Münten Chemnigz Berlin. Wien Bres[au . . le d’Aix D ia... .. | 769 heiter Triest l 009 ¡wolkenlos |

1) Abends Staubregen. 2) Ncbel, Reif.

wolkig wolkenlos wolki Nebe bede>t Schnee bede>t

J O R I

J e: v0

{

750 742 748

bd C 1 O3 S D J

758 764 758 758 761 762 761 759

767 763 767 767 768 767 764 770 767

770

heiter veded>t bede>t bede>t bede>t bede>t!) bede>t bede>t

bede>t bede>t bede>t bede>t Nebel wolkenl.2) wolki till¡Nebe halb bed,

bede>t

S) S 09

Pius Dil ento non Ra

S E bd O bak D i D S A D N R BDRD

Go I P O

L

Mais theurer, knapp, Mehl | Ork

_märchen.

Anmerkung. Die Stationen sind in 4 Gruppen eordnet: 1) Nord-Europa, 2) Küstenzone von Jrland is Ostpreußen, 3) Mittel-Europa südlih dieser

ne, L Süd-Europa. Innerhalb jeder Gruppe

ist die Richtung von Weft nah Oft eingehalten.

Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug,

2 = leiht, 3 = s<wa<, 4 = mäßig, 5 = fris ,

6 = stark, 7 = steif, 8 = stürmisb, 9 = Sturm,

10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 = an.

Uebersicht der Witterung.

Unter dem Einflusse eines tiefen Minimums nördli< von Schottland sind über dem Nortsee- gebiete die südwestliGen Winde aufgefrisht und viel- fah stürmis< geworden. Das baromectrische Maximum erstre>t si von Frarkrei< ostwärts nach dem Schwarzen Meere hin. Ueber Centraleuropa ist das Wetter an der Küste trübe und warm, im Binnenlande theils heiter, theils neblig bei durh- \chnittli< normaler Temperatur ohne meßbare Niederschläge. Dagegen über Großbritannien ist allerthalben Regen gefallen.

Deutsche Seewarte.

=

Wetterberi m 30, November 1886,

Morgens.

m a m. 2 ao

. 2

Bar. auf 0 Gr u. d. Meeres\p. red. in Milli

Stationen. Wind. Wetter.

Temperatur in 9 Celsius

wolkig hal5 bed. Regen bede>t heiter Regen bede>t beded>t

heiter bede>t wolkig bede>t!) bededt bede>t bede>t Regen wolkig bede>t Regeu bede>t2?) heiter bede>t3) Regen bede>t‘) wolkig heiter

NNW WNW WSW SW SW

J n (M)

Mullaghmore Nberdeen Christiansund Kopenhagen . Stockholm . Haparanda . St. Petersbg. Moskau Cork, Queens- town . B ed Helder . Su amburg winemünde Neufahrwasser Memel Paris .…., Münster. Karlsruhe Wiesbaden .

746

I J W> Co I

T41 726 T45 754

bd O0 H> > C0 A S J

758 760 749 746 750 751 752 752 TET 752 757 756 758

R OEO Q O I N RRNED 59 C =40%N,

ünchhen Chemniß .. | 756 Berlin... | 753 Breslau . .. | 757 Sle d’Aix . . | 763 Nizza 760

1 aaa böig. ?) Namhts Regen. 2) Dunstig. ei

4 “Saerliaas Die Stationen sind in 4 Gruppen geordnet: 1) Nord-Guropa, 2) Küstenzone von Irland bis Ostpreußen, 3) Mittel-Europa südlih dieser one, 4) Süd-Euroya. Innerhalb „jeder Gruppe ist die Richtung von West nah Oft eingehalten. Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug 2 = leiht, 3 = s{<wa<, 4 = mäßig, 5 = fr:\<, 6 = stark, 7 = steif, 8 = stürmisch, 9 = Stur. , 10 = starker Sturm, 11 = heftiger Sturm, 12 —-=

Orkan. ; i Uebersicht der Witterung. ;

Das Minimum, welches gestern nördli<h von Schottland lag, ist nordostwärts na< Lappland fort- geschritten, cinen Ausläufer nah dem südlichen Nor- wegen cätsendend. Ueber Großbritannien when starke frische südwestlihe Winde, Das Wetter ist über Deutschland trübe, vielfach regneris<h und, außer im Nordosten, wärmer. Temperaturen untec Null Grad werden nur von München und Archangelék

gemeldet. Deuts<e Seewarte.

D I L O ER O Ai D L T D s U N

Do

Generalversammlungen. Zwickauer Vank. Außerord. Gen.-Vers. zu Zwickqgu.

Königsberger Pferde-Eisenbahn-Ge- sellschaft. Ord. Gen.-Vers. zu Berlin. Charlottenburger Wasserwerke. Ord. Gen.-BVers. zu Berlin. Aktien-Brauerci--Gesellschaft Moa- bit. Ord. Een.-Vers. zu Berlin.

Eisenbahn-Einnahmen.

Donez-Kohlenbahn. Jm Sept. cr. 162 857 Rb. (+ 21 169 Rbl.), bis ult. Sept. cr. 1 309 769 Rbl (— 62092 Rbl.)

Orenburger Eisenbahn. Jm Sept. cr. 394 815 See (— 65 896 Rb!.), bis ult. Sept. cr. 2 759 642

Riga - Dünabueger Eisenbahn. Jm Okt. cr. 239 331 Rbl. (4- 27 593 Rbl), bis ult. Okt. cr. 1 656 480 Rbl. (— 98 627 Rbl.)

Große Rusfische Eisenbahn - Gesellschaft. Im Sept. cc. 4 147 050 Rbl. (+ 357 853 Rbl.), bis ult. Sept. cr. 30050 392 Rbl. (— 95 019 Rbl.)

C 9) .Theater - Anzeigen.

Königliche Schauspiele. Mittwoh? Opern- haus. 238. Vorstellung. Donna Diaua. Oper in 3 Akten. Text frei na Moreto von Karl Witt-

11, Dez. U ay 1 D 5

kowsky: Mußk von Heinri Hofmann. Tanz von |

E. Graeb. Jn Scene gesezt vom Direktor von Stranyß. Aufang 7 Uhr.

Schauspielhaus. 252. Vorstellung. Ein Winter- närd Schauspiel in 4 Akten von Shakespeare, für die deuishe Bühne neu überseßt und bearbeitet von Franz von Dingelstedt. Musik von Fr. von Flotow. Tanz von E. Graeb. Anfang 7 hr.

Donnerstag: Opernhaus. 239. Vorstellung. Fra Diavolo, oder: Das Gafthaus zu Terracina. Oper in 3 Abtheilungen von Scribe, bearbeitet von C. Blum, Musik von Auber. In Scene geseßt vom Direktor v. Stranß. Anfang 7 Uhr.

Schauspielhaus: 253. Vorstellung. Adrienne Lecouvreur. Drama in 5 Akten, nah dem Fran- zösischen der Herren Scribe und Le ouvé, frei be- arbeite: von H. Grans. Anfang 7 Uhr.

Deutsches Theater. Mittwo<: Nomeo und ulia. g r G Donna Diana. Frl. Maria Pospischill, als Gast ) Freitag: Doctor Klaus.

Wallner - Theater. Direktion W. Hasemann.

Mittwoch: Zum 22. Male: Die Sterns e Schwank in 4 Akten von G. v. Moser n tts gp gr er, Rentier: Hr. Felix Schweig- ofer, a. G.

Donnerstag: Dieselbe Vorstellung.

Victoria-Theater. Mittwo<: Zum 220. Male:

Amor. (roßes Ausf\tattungsballet von Luigi Manzotti. Musik von Marenco. Dekorationen von E. Falk. Gesammtzahl der Mitwirkenden 750 Personen. Anfang 7 Uhr.

Halbe Preise: Parquet 2 , I. Rang 1450 S, III. Nang 1 4, Gallerie 50 4.

Donnerstag: Dieselbe Vorstellung.

Triedrich - Wilhelmstädtisches Theater. Direktion: Julius Atidie. Chausseestraße 2-—26.

Mittwoch : Z. 33. Male, mit vollständig neuer Aus- stattung: Der Vice-Admiral. Komische Operette in 3 Akten und einem Vorspiel von F. Zekl und R. Genée. Musik von C. Millô>er. Jn Scene geseßt von Julius Frißsche. Dirigent : Hr. Kapell- meister Federmann.

Die neuen Dekorationen: a. Am Bord des Quade- loupe, b. Schloßgarten von Miraflores, €. Der Hafen von Cadix, d. Offener Plat in Cadix, gemalt von den Hoftheatermalern Brios<i und Burghard in Wien. Die neuen Kostüme sind na. Zeichnungen des Malers Hugo Frißmann vom Obergarderobier D Fuchs und der Dbergarderobiere Frl. Springer angefertigt.

Donnerstag: Z. 34. Male: Der Vice-Admiral.

Residenz - Theater. Direktion: Anton Anno.

Mittwo< : Zum 14. Male: Georgette. Schau- spiel in 4 Akten von Victorin Sardou. Regie: Anton Anno. Anfang 7 Uhr. at e E n find aus dem

elter der Verren Hartwig, Harder und Hinze.

Donnerstag: Dieselbe Vorstellung, Vy

Belle-Alliance-Theater. Mittwoh: Gast-

spiel der Frau Marie Geistinger mit den Mit- gliedern des Hriedrih-Wilhelmstädtishen Theaters. Auf allgemeines Verlangen: Die Kreuzelschreiber. Bauernkomödie mit Gesang in 3 Akten von L. Anzen- gruber. Musik von A. Müller. (Josefa: Frau Mine T Del Lie ) oco E:

onnerstag : e schöne Helena. erctte in 3 Akten von Offenbach. s

(Donna Diana:

Walhalla - Theater. Charlottenstraße 90-92.

Mittwoch: Die Piraten. Komische Operette in 3_Akten, mit freier Benußung eines Scribe’shen Stoffes von F. Zell und R. Genée. Musik von Richard Genée.

Sämmtliche Kostüme (neu) nah Zeichnungen des Malers Lavigerie in Paris. Sämmtliche Dekora- tionen (neu) von E. Falk.

Donnerstag; Gräfin Dubarry. Opcrette in 3 Hi LO F. Zell und R. Genée. Musik von Carl

illö>er.

Königstädtisches Theater. Emil Thomas. Mittwoch : Zum 33. Male: Von Schrot und Korn. Volksstü>k mit Gesang in 3 Akten von Niedt und Ely. Musik von Mar Gabriel. Donnerstag: Dieselbe Vorstellung.

Concert - Haus. Leipzigerstr. 48. Täglib: Karl

Meyder-Concert. Orchester von 75 Künstlern (12 Solisten). Streih-Orchester 50 Künstler.

Im Abonnement 5 Billets 3 4, 30 Concerte à Person 10 #4, 2 Personen 18

Anfang 7 Uhr.

Circus Renz. Markthallen. Carlstraße.

Mittwce<, Abends 7 Uhr: Erste große Komiker- Vorstellung, mit neuen komischen Cntrées und Inter- mezzos der Clowns Godlewsky, François, Gebrüder Dianta, S. Warne, Charlton, Baptiste, Gebrüder Revelli. 1. Auftreten des großartigen Reitkünstlers und Voltigeurs Mr. Permané in seinen unüber- troffenen can auf ungesatteltem Pferde. Miß Paula. Miß Claire. Mr. Tompson mit seinen 7 dressirten Elephanten. —- „Colmar“, Schul- pferd, dressirt und geritten von Hrn. I. W. Hager. Mr. Guschi mit seinen dressirten Hunden und Affen.

Jeu de la rose, zu Pferde ausgeführt von Frl. Clotilde Hager und Mr. Gassion. -—— Das Ver- \<hwinden einer Dame. Der Hohspringer Mr. Jakley. „Horaz“ und „Merkur“, Fuchshengste, dressirt und vorgeführt von Hrn. Franz Renz. Auftreten der vorzüglichsten Reitkünstlerinnen und Reitkünftler.

Donnerstag: Gala-Vorstellung.

Sonntag: Zwei PorEelungen, Um 4 Uhr Na(- mittags 1 Kind frei. Auf vielseitiges Verlangen : eeReine>e Fuchs’ Schelmenstreiche““. Abends 74 Uhr: Extra-Vorstellung.

E. Renz, Direktor.

10) Familien - Nachrichten. Verlobt: Frl. Louise Ziervogel mit Hrn. Lieut. Hugo Wabhnschaffe (Vardesheim). : Verehelicht: Hr. Dr. jur. A. Hengstenberg mit rl. E. von Wedelstaedt. Hr. en, Lieut. Wolff rhr. von Werthern mit Frl. Margarethe Freiin von Werthern (Bachra). Geboren: Ein Sohn: Hrn. Lehrer Otto Schella>k. Hrn. Hauptmann Ernst Senger Pte, rn. Kammerjunker Adolf Graf von Westarp München). Eine Tochter: Hrn. Ober-Steuer=a ontroll. Wilhelm (Trachenberg). Gestorben, Hr. Superintendent Herm. Raguse (Biesenthal) He egier.-Sekret. a. D. Karl v. Wißlebên (Kassel). Hr. Oberst-Lieut. è D. Ernst Saharth. Fr. B. v. Uechtriß, geb. Gräfin Strachwiß (Dresden).

Z

/