1929 / 189 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P Ak E An

i E iy O Ap

i t edin dle

R B Es

Med ¿A ‘atis

 e: fb iua.

E E ior grn 6

{46749]

Nohrgewebe Aktiengesellschaft

in Stuttgart.

Die Aktionäre werden zu der 6. ordent- lichen Generalversammlung auf Samsítag, den 14. Sepiember 1929, vormittags 9 Uhr, in die Geschäfts- räume der öffentlichen Notare Faber und Häfele in Stuttgart, Poststr. Nr. 6, mit folgender Tagesordnung eingeladen: 1. Genebmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1928. 2. Entlastung des Vorstands und des Au!sichtérats. 3. Aufsichtératswah][. Stimmberechtigt find diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien spätestens am 3. Tage vor der Verjammlung bei der Gesellschaft, bei ciner deutshen Bank, bei einem deutschen öffentlichen Geldinstitut oder bei einem deut|chen Notar binterlegt und der Gesellschaft den Nachweis über die Hinter- legung spätestens am 2. Tage vor der Generalverjammlung übergeben haben.

Stuttgart, den 10. August 1929.

Der Vorstand.

[36403] Dritte Aufforderung. Rhenser Mineralbrunnen Friß Meyer & Co. Aktiengesellschast, Rhens a. Rh.

Umtausch der Aktien von RM 50,— und NM 500,— in solche zu RM 100,— und RM 1000,—.

Auf Grund der 5. und 7. Verordnung zur Durhführung der Verordnung über Goldbilanzen fordern wir die Fnhaber unserer Aktien zu RM 50,— und RM 500,— auf, ihre Stücke mit Ge- winnanteilsheinen für 1929 ff. sowie Erneuerungsshein zum Umtausch in neue Aktienurkunden zu RM 100,— bzw. RM 1000, einzureichen. i

Der Umtausch der Aktien erfolgt bis spätestens 31, Dezember 1929 ein-

schließlich G

1. in Nheus bei der Gesellschaft selbst,

2 in Koblenz bei der Direction der Disconto - Gesellschaft Filiale Koblenz,

3. izt Frankfurt a. Main bei der Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale Frankfurt a. Main

unter? Beifügung zahlenmäßig geord- neter" Nummernverzeichnisse während der üblichen Geschäftsstunden. Gegen Einreichung von je zwei Aktien zu je! RM 50,— und zu RM 500,— mit Gewinnanteilsheinen wird eine neue Aktie zu RM 100,— und zu RM 1000,— mit Gewinnanteilsheinen Nr. 1 und ff. nebst,Erneuerungsschein ausgereicht. Soweit Anteilsheine in einem zum Umtausch ‘in eine Aktie zu RM 100,-— oder -=RM 1000,— nicht ausreihenden Betrage eingereiht werden, sind die Umtauschstellen bereit, die Spißen- beträge durch çentsprehenden An- oder. ‘Verkauf abzurunden. Besondere Stücktlungswünsche werden nah Mög- likeit berüdcksihtigt werden. 4

Der Umtausch erfolgt am Schalter der vorgenannten Stellen provisions- frei. Falls er im Wege des Bries- wechsels stattfindet, wird (soweit es sih nicht um in Sammeldepots bel Effekten- girobanken ruhende Aktien handelt) die übliche Provision in Anrehnung ge- bracht.

Diejenigen Aktien unserer Gesell-

schaft, die niht bis zum 31. Dezember 1929 eingereiht sind, werden für kraft- los erklart werden. Das gleiche gilt von solchen Aktien, welche die zum Um- tausch erforderliche Bay nicht erreichen und ¡[uns niht zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Ver- fügung gestellt werden. Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien treten- den neuea Aktienurkunden werden für Rechnung der Beteiligten nach Maßgabe der geseßlichen Bestimmungen verkauft, wobei der Erlös den Berechtigten nah Abzug der Kosten im Verhältnis ihres Besißes zur Verfügung gestellt wird. Die Jnhaber der umzutaushenden Aktien können innerhalb drei Monaten nah Veröffentlihung der ersten Be- kanntmachung im Reichsanzeiger, jedo noch bis zum Ablauf eines Monats nah Erlaß der leßten Bekanntmachung über die Aufforderung zum Umtausch dur \{hriftlihe Erklärung bei unserer Ge- sellshaft Widerspruch gegen den Um- tausch erheben. 5 : Zur Erhebuny des Widerspruchs ist erforderli, daß der widersprechende Aktionär seine Aktien oder die über sie bei einem Notar oder bei einer deutshen Effektengirobank ausgestellten Hinter- legungssheine bei einer der oben- bezeichneten Stellen hinterlegt und dort bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist beläßt. E j 5

Fordert der Aktionär die hinter- legten Urkunden vorzeitig zurück, so verliert der von ihm erhobene Wider- spruch seine Wirkung. L

Der Widerspruch wird wirksam und der Umtaush der Aktien zu RM 50,— und zu RM 500,— in solhe zu Reich8- mark 100,— und zu RM 1000,— hat zu unterbleiben, wenn die Aktien zu

RM 50,— und zu RM 500,—, gegen

deren Umtausch rechtmößig Widerspruch

erhoben wovden isst, zusammen den hnten Teil des Gesamtbetrags der

ftien zu RM 50,— bzw. zu RM 500,—

erreichen.

RNhens am Rhein, 15. Juli 1929.

Rhenser Mineralbrunnen Friß Meyer « Co. Aktiengesellschaft.

Ersie ÄÁnzeigenbeilage zum Reichs- und Siaatsanzeiger Nr. 189 vom 15. August 1929. S, 4,

[46775 Ferd. Nückforth Nachfolger Aktiengesellschaft, Stettin, Kraftloserklärung von

Anteilscheinen. : Unter Bezugnahme auf unjere u. a. 1m » C omn: Deutschen MReichsanzeiger vom 2. Märi,

13. März und 26. März 1929 erlassene Bekanntmachung erklären wir hiermit die gemäß § 17 Abjay 5 der 2./5. Verordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen zum Umtausch nicht ein- gereichten Anteilscheine über je RM 10,— zu unseren Aktien für kraftlos. 5

Die an Stelle der für kraftlos erklärten Anteilscheine auszugebenden Aktien werden für Rechnung der Beteiligten nah Maß- gabe des Gesetzes verkauft werden. Der Erlós wid abzüglih der entstandenen Kosten den Beteiligten nach Verhältnis ihres Besitzes an Anteilscheinen bei der Treuband- und Verwaltungs-Aktiengesell- schaft in Stettin zur Verfügung gestellt werden.

Stettin, den 15. August 1929.

Ferd. Nückforth Nachfolger Aktiengesellschaft.

[49160] Maschinenfabrik Stumbeck Aktiengesellshaft, Rosenheim.

Zweite Bekanntmachung.

Auf Grund der 7. Verordnung zur Durchführung dex Verordnung über Goldbilanzen vom 7. Juli 1927 fordern wir die Jnhaber unserer Stammaktien über je RM 40,— Nennwert auf, diese nebst den dazugehörigen Gewinnanteil- sheinbogen mit laufenden Gewinn- anteilsheinen unter Beifügung eînes zahlenmäßig geordneten Nummernver- zeihnisses zum Umtaush in Stamm- aktien über je RM 1000,— oder Reichs- mark 190,— bis spätestens 2. De- zember 1929 einschließlich ;

bei der Bayerishen Vereinsbank in

München oder bei der Bayerishen Vereinsbank Filiale Rosenhem während der üblihen Geschäftsstunden einzureichen. /

Segen Ablieferung von Stammaktien im Gesamtbetrag von je nominal RM 1000,— werden neue Stamm- aktien über je RM 1000,— ausge- händigt. Soweit Aktionäre Beträge einreichen, die den Betrag von Reichs- mark 1000,— nicht erreichen oder nit durch RM 1000,— ohne Rest teilbar sind, werden für die in Abschnitten zu RM 100,— darstellbaren Teilbeträge neue Stammaktien zu nominal Reichs- mark 100,— ausgegeben. Bis zur Fertigstellung der neuen Aktien erhalten die Einreicher zunächst auf Namen lautende Empfangsbescheinigungen, die baldmöglichst. von der Umtauschstelle gegen die neuen Aktienurkunden um- getausht werden. Die Umtauschstelle ist berechtigt, aber niht verpflichtet, die Legitimation des Einreichers der Be- sheinigung zu prüfen.

An- und Verkauf und Verwertung von nicht durch RM 100,— teilbaren Spitenbeträgen werden von den ge- nannten Umtauschstellen besorgt.

Diejenigen Aktien im Nennbetrage von RM 40,—, die niht bis zum 9. Dezember 1929 zum Umtausch ein- gereiht sind, ferner auch diejenigen Aktien, die die zur Durchführung des Umtausches erforderliche Zahl niht er- reihen und nicht zur Verwertung zur Verfügung gestellt worden sind, werden für kraftlos exklärt werden. An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden neue Aktien im gleihen Gesamtnenn- betrag ausgegeben und für Rechnung der Beteiligten verkauft werden. Der Erlös wird abzüaglih der entstehenden Kosten an die Beteiligten ausgezahlt oder aber für sie gerihtlich hinterlegt.

Die Jnhaber der umzutaushenden Aktien im Nennbetrag von RM 40,—, deren Anteile zusammen den zehnten Teil der insgesamt ausgegebenen Aktien zu nom. RM 40,— erreichen, können durch schriftlihe Erklärung bis zum 16. Oktober 1929 bei den genannten Stellen Widerspruch gegen den Um- tausch erheben. Zur Erhebung des Widerspruchs ist erforderli, daß der widersprechende Aktionär seine Aktien oder die über diese von einem Notar, der Reichsbank oder einer Effektengiro- bank ausgestellten Hinterlegungsscheine bei der oben bezeihneten Umtauschstelle hinterlegt und dort bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist beläßt. Fordert der Aktionär die hinterlegten Alktien- urkunden vorzeitig zurück, so verliert der von ihm erhobene Widerspru seine Wirkung. :

Sofern wirksam Widerspruch erhoben worden ist, unterbleibt der Umtausch der Aktien der widersprehenden Aktio- näre; jedoch werden die Urkunden der-

jenigen Jnhaber von Stammaktien, die

nicht Widerspruch erhoben haben, als freiwillig eingereiht betrahtet und um- getauscht, sofern niht von den Alktio- nären bei Einreihung ihrer Stücke aus- drücklih das Gegenteil bemerkt ist. Der Umtaush der Aktien ist pro- visionsfrei, wenn die Einreihung der Aktien an den Schaltern der oben- genannten Umtauschstellen erfolgt. Fn anderen Fällen wird die übliche Pro- vision in Anrechnung gebracht. Nosenheim, den 15. August 1929. Maschinenfabrik Stumbeck A.-G. Der Vorftand.

[35721] Union UAktiengesellschaft für Metallindustrie, Hannover- Wülfel.

Die ordentlihe Generalversammlung unserer Gesellschaft vom 29. Februar 1928 hat beschlossen, das Grundkapital der Gesellshaft von einer Million Reichsmark auf Reichsmark 100 000,— herabzuseßen, und zwar durch Zu- sammenlegung im Verhältnis 10: 1. Die Zusammenlegung erfolgt in der Weise, daß an Stelle von 10 Aktien à Reichsmark 100,— eine Aktie über Reichsmark 100,— oder an Stelle von 10 Aktien à Reichsmark 50,— eine Aktie à Reichsmark 50,— oder an Stelle von 10 Aktien à Reichsmark 1000,— eine Aktie à Reichsmark 1000 gewährt wird. Auf die von zehn Aktien gültig gebliebene eine Aktie wird der Ver merk gescßt:

„Gültig geblieben gemäß Beschluß vom 9. Februar 1928.“ :

Die zurückbehaltenen Aktien verlieren ihre Gültigkeit und werden vernichtet.

Der Herabseßungsbeschluß ist in das Handelsregister eingetragen. .

Gemäß diesem Beschluß fordern wir unsere Aktionäre auf, ihre bisherigen Aktien nebst Gewinnanteils- und Er- neuerungssheinen einzureihen. Dk Einreichung der Aktien hat bis zum 15. 10. 1929 eins{ließlich bei der Ge- sellshaft unter Beifügung eines dop- pelten, nah der Stückelung getrennten und Zahlenfolge geordneten Nummern- verzeichnisses während der üblichen Ge- häftsstunden zu erfolgen. ;

Soweit die von den einzelnen Aktio- nären eingereihten Aktien zur Stülcke- lung niht ausreichen, der Gesellschaft aber zur Verwertung für Rehnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden, werden von den sämtlichen ZULC Zusammeniegung für die betreffenden Aktionäre niht ausreihenden Aktien von je 10 Aktien à Reichsmark 100,— 9 Aktien à Reichsmark 100,— bzw. von 10 Aktien à Reichsmark 50,— 9 Aktien à Reich3mark 50,— bzw. von 10 Aktien à Reichsmark 1000,— 9 Aktien à Reichs- mark 1000,— vernihtet. Die übrigen werden durch den ea Stempelauf- druck «als gültig geblieben erklärt. Ste werden zum BVörsenpreise oder in Er- mangelung eines solhen durch öffent- liche Versteigerung verkauft.

Der Erlös wird den Aktionären nach Verhältnis des Aktienbesiyes zur Ver- fügung gestellt. fa

Diejenigen Aktien, welche nit frist- gemäß zum Umtaush bzw. zur Ver- wertung eingereiht sind, werden für Fraftlos erklärt werden. An Stelle der ¡ür kraftles exflärcten Aktien werden für

{je 10 alte Aktien à Reich3mark 100,—

eine neue Aktie à Reichsmark 100,— bzw. für je 10 ‘alte Aktien à Reichsmark

50,— cine neue Aktie à Reichsmark 50,— bzw. für je 10 alte Aktien à Reichsmark 1000,— eine neue

à Reichsmark 1000,— ausgegeben. Diese werden gemäß § 290 H.-G.-B. für Rechnung der Beteiligten durch die Ge- as zum Börsenpreise und in Er- mangelung eines solhen durch öffent- liche Versteigerung verkauft. Der Er- [ós wird URLLA der entstandenen Un- kosten den Beteiligten ausgezahlt oder, es die Berechtigung zux Hinter- egung vorhanden ist, hinterlegt werden. Hannover, den 10. Fuli 1929. Der Vorstand. Tegtmeier, L1PPer,

[35722] Union Aktiengesellschaft für Mettall- industrie, Haunover-Wülfel.

Hiermit fordern wir gemäß § 17 Abs, 5 der 2./5. Verordnung zur Durch- führung der Verordnung über Gold- bilanzen die Fnhaber von Anteilscheinen unserer Gesellschaft auf, diese Anteil- heine zum Umtausch in Aktien über Reichsmark 50,— einschließlich Divi- dendenscheinen bis zum 15. 10. 1929 einshließlich bei der Gelayait wäh- rend der üblichen Geschäftsstunden mit einem arithmetisch geordneten Num- mernverzeichnis einzureichen.

Da gemäß Generalversammlungs8- beschluß vom 14. Mai 1926 das Aktien- kapital im Verhältnis 4 : 1 zusammen- gelegt und dieser Beschluß durchgeführt ist, entfällt auf je 160 Anteilscheine eine Aktie über Reichsmark 50,—.

Die Anteilscheine, die niht spätestens bis zum 15. 19, 1929 eingereiht sind, werden für fraftlos erklärt. Das gleiche gilt für Anteilscheine, die den um Umtausch in Aktien een

trag nicht erreihen und nicht bis zum genannten Termin zur Verwertung für Rechnung der Beteiligten zur Ver- fügung gestellt sind. N

Die an Stelle der für kraftlos er- klärten Anteilsheine tretenden Aktien werden gemäß § 290 H.G.-B. für Rechnung der Beteiligten dur die Ge- [A zum Börsenpreis und in Er- mangelung eines solchen durch öffent- liche Versteigerung verkauft. Der Erlös wird abzügl&kh der entstandenen Unkosten den Beteiligten „ausgezahlt oder, sofern die Berechtigung zur Hinterlegung vorhanden ist, hinterlegt und zur Verfügung der Beteiligten nach dem Verhältnis ihres Besißes an Anteilschexten gehalten werden.

Hannover, den 10. Fuli 1929.

Der Vorstand. Tegtmeier. VLipper.

{38028]

Bayerische Spiegelglasfabriken . Bechmann-Kupfer Aktiengesellschaft, Fürth.

ITTL. Bekauntmachung.

Wir fordern hiermit die Fnhaber der Stammaktien unserer Gesellschaft über einen Nennbetrag von 60 RM auf, ihre Aktien nebst den dazu- gehörigen Gewinnanteilsheinbogen mit laufenden Gewinnanteilsheinen in Be- gleitung eines arithmetisch geordneten Nummernverzeichnisses in doppelter Ausfertigung bis zum 14. Dezember 1929 (einschließlich) zum Umtausch in Stammaktien Uber 1000 RM bzw. 100 RM bei folgenden Stellen:

Dresdner Bank Filiale Nürnberg,

Dresdner Bank Filiale Fürth,

Dresdner Bank in Berlin,

Dresdner Bank in Franksurt a. M.,

Bankhaus Veit L. Homburger, Karls-

ruhe, während der üblichen Geschäftsstunden einzureichen.

Gegen Ablieferung von 50 Stamm- aktien über je 600 RM werden 3 Stammaktien über je 1000 RM, gegen Ablieferung von 5 Stamnriaktien über je 60 NM werden 3 Stammaktien über je 100 RM mit Gewinnanteil- sheinen Nr. 1 u. ff. ausgereicht. Aktien- nennbeträge, die niht durch 100 teilbar sind, sind durch An- oder Verkauf von Spitenbeträgen auf einen durch 100 teilbaren Betrag abzurunden.

Die Einreichungsstellen sind bereit, nach Möglichkeit die Regulierung von Splvenbeträgen unter den Aktionären zu vermitteln.

Den Aktionären, die ihre Aktien dem Sammeldepot angeschlossen haben, wird feine Provision berehnet. Desgleichen ist der Umtaush provisionsfrer, falls die Einreichung der Aktien an den Schaltern der obigen Stellen erfolgt. Jn anderen Fällen wird die übliche Provision in Anrechnung gebracht.

Die Aushändigung der neuen Aktien- urkunden erfolgt nah deren Fertig- stellung gegen Rückgabe der über die eingereihten Aktien ausgestellten Emp- fangsbescheinigungen bei derjenigen Stelle, von der die Bescheinigungen ausgestellt worden sind. Die Bescheini- gungen sind niht übertragbar. Die Stellen sind berechtigt, aber nit ver- pflichtet, die Legitimation des Vor- zeigers der Empfangsbescheinigungen zu prüfen.

Diejenigen Stammaktien unserer Gesellshaft über 60 RM, die nicht bis zum 14. Dezember 1929 eingereiht worden sind, werden nah Maßgabe der gesebßlihen Bestimmungen Fp kraftlos ertlart werden. Das gleiche gili von eingereihten Stammaktien, welche die zum Ersay durxh Stammaktien unserer Gesellshaft über einen Vetrag von 300 RM erforderlihe Zahl niht er- reihen und uns nicht zur Verwertung für Rehnung der Beteiligten zur Ver- fügung gestellt werden. . Die auf die für kraftlos erklärten Aktien entfallen- den neuen Stammaktien unserer Ge- sellshaft werden nah Maßgabe des Gesebes E Der Erlös wird ab- züglich der entstehenden Kosten an die Berechtigten ausgezahlt bzw. für diese hinterlegt.

Die Fnhaber der umzutauschenden Stammaktien über 60 RM können, so- weit die Zahl der îin ihrem Besiß be- findlihen Aktien über 60 RM nicht zum Empfang: von 3 Stammaktien über je 100 RM ausreiht, innerhalb von drei Monaten nah Veröffentlichung der I, Bekanntmahung im Reichs- anzeiger, jedoch noch bis zum Ablauf eines Monats nah Erlaß der Ill. Be- fanntmahung über die Aufforderung zum Umtaush, durh schriftliche Er- klärung bei unserer (esellshaft Wider- spruch gegen den Umtausch erheben. Außer der . Abgabe dieser \chrift- lihen Widerspruchserklärung gegenüber unserer Gesellshaft ist zur ordnungs- niäßigen Erhebung des ena erforderlih, daß der widersprechende Aktionär seine Stammaktien oder die über die în Frage kommenden Aktien von einem Notar oder einer Effekten- Oas ausgestellten Hinterlegungs- cheine eniweder bei unserer Gesell- shaftskasse in Fürth, Kurgartenstr. 47, oder bei den oben bezeichneten Stellen hinterlegt und dort bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist beläßt. Ein etwa erhobener. Widerspruch verliert seine Wirkung, falls der Aktionär die hinter- legten Aktienurkunden vor Ablauf der

iderspruchsfrist zurückfordert.

Erreichen die Anteile der Fnhaber der Stammaktien über je 60 RM, die rechtmäßig Widerspruch eingelegt haben, usammen den zehnten Teil des Ge- lamtbètrags der Stammaktien, so wird der Widerspruch wirksam und der Um- taush der . Stammaktien der wider- sprechenden Aktionäre unterbleibt. Die Urkunden derjenigen +Fnhaber von Stammaktien, die niht iderspruch erhoben haben, werden au in diesem Falle als freiwillig umgetausht in Urkunden über 1000 RM bzw. 100 RM umgetauscht, sofern niht von den Aktionären bei Einreihung ihrer Aktien zum Umtausch ausdrüdlèch das Gegenteil bemerkt ist.

Fürth, den 15. Fuli 1929. Bayerische Spiegelglasfabriken Bechmann-Kupfer Aktiengesellschaft.

Der Vorftand.

[37142]

Die Generalversammlung vom 23. Mai 1929 der Flugsport Halle A.-G., früher Flugverkehr Salle A.-G. bat beichlosfsen das Grundfapital von 300000 Neichsmark auf 60000 Reichsmark herabs- zujezen, in der Weise, daß die Aktionäre autgefordert werden, sämtlihe Aktien bet der Gejellschaft einzureichen und von diesen Aktien, soweit sie über gleihe Nennwerte lauten und durch fünf teilbar sind, je 4/5 zu vernichten und !/; durch Aufstempelung tür gültig zu erklären und dem Einreicher zurückzugeben, dagegen die nicht einge- reiten Aftien und die durch fünf nicht teilbaren Aktien nach Maßgabe des § 290 H.-G.-B. zu behandeln.

Wir fordern gemäß § 290 H.-G.-B. unsere Aftionâäre auf, ihre Aftien bis zum 31, Dezember 1929 bei uns einzureichen, um sie in der vorbezeihneten Weise zu behandeln. Die nichteingereihten Aktien werden gemäß § 290 für fraftlos erklärt verden.

Halle, den 10. Juli 1929.

Der Vorstand. v. Dewall.

[46457] C. Stephan UAktieugesellschaft, Dresden.

Unsere Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Sonnabend, den 31. August d. J., mittags 12 Uhr, in den Räumen der Leo-Werke A,-G,, Dresden, Königsbrücker Straße 12, stattfindenden außerordentlichen Ge- neralversammlung eingeladen mit der Tages8orduung:

1, Beschlußfassung über Neustückelung der Aktien gemäß der siebenten Ver- ordnung zur Dra der Ver- ordnung über oldbilanzen vom 7. Juli 1927.

2, Beschlußfassung über Abänderung des § 4 des Gejellshaftsvertrags.

Zur Teilnahme an der Generalver- sammlung ist jeder Aktionär berechtigt, der mindestens drei Werktage vor der anberaumten Generalversammlung seine Aktien bei der Gesellschaftskasse oder bei einem Notar hinterlegt.

Dresden, den 15. D 1929,

T

Der Vorstan [46458] C, Stephan Aktiengesellschaft,

Dresden. 1. Umtauschaufforderuug.

Auf Grund der siebenten Verord- nung zur Durchführung der Verord- nung über Goldbilanzen fordern wir die Jnhaber unserer Aktien über RM 80,— auf, ihre Aktien mit laufen- den Gewinnanteilsheinen und Er- neuerungsschein zum Umtausch in neue Aftien über RM 1000,— bis zum 31. Dezember 1929 einshl. bei unserer Gesellschaftskasse in Dresden, Kyff- häuserstr. 27, während der üblichen Ge- shäfts|tunden unter Beifügung eines nach der Nummernfolge geordneten Verzeichnisses einzureichen.

Für einen eingereihten Nennbetrag von RM 1000,— wird eine neue Aktie im Nennwert von RM 1000,— mit Ge- winnanteilshein Nr. 1 folgende aus- gereicht.

Alle Aktien über RM 80,—, die nicht fristgemäß zum Umtausch eingereiht sind, werden gemäß § 290 H.-G.-B. für kraftlos erklärt. Ebenso werden solche Aktien für kraftlos erklärt, die nicht in einem Betrag eingereiht werden, welcher die Durchführung des Um- tausches ermögliht und welche uns nicht zur Verwertung für Rechnung der Be- teiligten zur Verfügung gestellt worden sind. Die an Stelle der für kraftlos er- klärten alten Aktien auszugebenden neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten nah Maßgabe des Geseves verkauft. Der Erlös wird nach Abzug der Kosten an die Beteiligten nah Ver- hâltnis ihres Aktienbesißes ausgezahlt oder für ste hinterlegt.

Die FJnhaber der umzutauschenden Aftien über RM 80,— sind bereWhtigt, innerhalb drei Monaten nach Ver- öffentlichung dieser Bekanntmachung im Deutshen Reichsanzeiger, jedo noch bis zum Ablauf eines Monats nah Erlaß der dritten Bekanntmachung, durch schriftlihe Erklärung bei unserer Gesellschaft Widerspruch gegen den Um- tausch zu erheben. Hierzu is weiter erforderlih, daß der widersprechende Aktionär seine Aktien oder die über diese von einem Notar, einer Effekten- girobank oder der Reichsbank aus- gestellten Hinterlegungsscheine bei unse- rer Gesellshaft hinterlegt und bis zum Ablauf der Widerspruchsfrist daselbst beläßt. Fordert der Aktionär die S Urkunden vorzeitig zurück, o verliert der von ihm erhobene Widerspruch seine Wirkung. Erreichen die rechtmäßig widersprehenden «Fn- haber der Aktien über RM 80,— den zehnten Teil des Gesamtbetrages der Aktien über RM 80,—, so wird der Widerspruch wirksam und der zivangs- weise Umtaush dieser Aktien unter- bleibt. Die Aktien über RM 80,—, deren Jnhaber nicht Widerspru er- hoben haben, werden auch in diesem Falle als freiwillig zum Umtausch ein- gereiht umgetauscht, sofern niht von den Aktionären bei Einreichung ihrer Aktien zum Umtausch ausdrücklih das Gegënteil erklärt worden ist.

Dresden, am 15. August 1929.

C. Stevhan Aktiengesellschaft.

Dex Vorstand.

È «

N

E; co E t

L

*

| Voriger | Heutiger | Voriger Heutiger | Boriger Heuti Voriger urs Î Kurs | D Ei E Dos. abg. S. 25,| L Süd-Westbahn .…..4 | 1.1.7 | —,—* —_—— Bremer AUg. Gas/10 1186 11186 G Ges.t.elektr.Untern. 1.1 27, 28, 5000 Rbl 4 _| versch s Transfkaukasische 5er 15.6.12| —,—® —_—° a 1126 1126 Gildemeister u.C. A7 1.7 do. 1000-100 14 do. —_—— da ler 8 115 6.1) ——* _ do. Wollkämmereil12 163266 116256 Joh.Girmes u. C. F 1.1 Mcsr. abg. S. 30| L Warich.-Wien 10er * 1.1.7 | —,—® —_——° Brown,Boveri u.C. Gladbach.Woll-Ind 1.7 bis 33, 5000 Rbl] 4 1.1.7 —p do. do. ser !! 1.1.7 | —,—* —_—° Mannheim 1376 137b Glasfab.Brockwiz X 1.1 Mo#f.1900-100N.| 4 1.1.7 —ge 4 do. ger ma 1.1.7 E O I. Brüning u. S. X E 96 G 1966 Glas» u.Sp. Schalke) 1,1 do. S 06 00, 20, E - _ —y A f} LEI E gs Brüxer Koblenb. 777 Starziger Quas. 1.6 39. 500 | 4 t —_— y S. 14 | 1.1.7 | —,— —,— in Guld. ö W. —,- enstahlw. i. L. 17 da 1000-100 A 4 ers —_—,—° do. do S. 11/4 | 1.1.7 | —,—* vit Buderus Eisenw. X T5eb wf [79,5b L E Brauerei. 1.1 osen 00,05,08 gl.| 4 1.1. _,—_- e s E rstenf. Kränzlein | —,— Gebr. Goedhart. 1.1 2: 94,00 9E. t a Mr [ia : “n “agr hi E E E Smn DUE opt I. 1117,5b ¡1206 G g N agaE as 1.1 ofia Stadt i. M} 5. Y p n T —gR F.W.Busch,LüÜd\{chXF . Go midt X 1.1 Etodh. (E 68-84)| S reen A e Ler r co E ae ¡.Ler. el.Fb.Busch Görlißer Waggon. 1.7 G 1880 in [4 15.6.12 —_,—_ MeSL-Maten 1900 Ei A pt U. Gebr. Jaeger] 78 G 786 Georg Grauert …. 1.1 o. 1885 in M 4 | 15.6.12 Sg bd “M T E S Büttner-Werke .…. 47,5b 48b G Greppiner Werke . 1.1 The n 1900.06.09 L "1410 ile S H b 124 | et [t d. Vosevs N 9756 7,5b G Gr LiGtf Derr G. L3 Thorn 1900,06,09} a: _—_ I v G vRT E S Es O P N 26060605 s d r, Lichtf. Terr.-G. 1.1 as E e006) 5% 1.4.10 ams ain Wr.90 48 E E es grit Byk-Guldenwerke . /58¿t G 8b G Sn Webst. 1,4 ürichStadts9 1F!1 3% .6.12 —— v . j RTE ge E roßh. f. Getreide . 1.1 e i 5 E E, s S] LAIO E ges ; C.Großmann,Cobg. 1.1 3. Sonstige Auleihen. SNIe T IGIaN «16 1 1.9.0 | a g Calmon, Asbest. X] 0 1,1 25 G 25 G Gebr. Großmann... 1.9 Mosk.-Wd.-Ryb. 97 §4 | 1.4.10| —,—® n Capito u. Klein... N! 0 1.7 |65b 65G Grün u. Bilfinger Mit Zinsberecchnung. do. do. 1898 * 1.4.10} —,—®° —_—° Carl8%ütte, Altw. : B G zi Ee r Deni ¿G ORLA R E Podolische E R arls§ütte, Altw. .} 0 Ll | —— B ruschwiy Textil. .} 7 1,1 anz. Pyp.-BL. Pl. 1-9) 8 1.1.7 97. ,96 Rjäsan-Koslow V e Carton. Loschwig. .| 7 | 0 [1.1 52,56 2b G Guano-Werke 1.1 do. do. Ser 10—18} f} 1.1.7 97,T5ebG | „— Niäfan-Uralsl 2 64 ui 1 LbIA R Charlottenb. Wass, 7 | s |1.10/10866 }106ebG E. Gundlachch 1.1 do. do. Ser. 19—26| 7| 1.1.7 916 166 “A S t 114 S A Charlottenhütte. X12 17 | —,— —,- Günther u. Sohn. 1,1 do. S. 27-30 (1.10.33)| 7| 1.4.10/93,5b G 3,5 6 da E 98 °| V 4 A A A Chem.Fbr.BuckauX} 5 } 6 [1.1 966 6 G Alfr. Gutmann M. L do. do. S.1 (i.D3.G,)| 6| 1.1.7 —— 6 T tubinur 0. «i E E t do. do. Grünau. .| 5 | 5 [1.1 [55%{b „5G (auch in £ od. NM)!| S d-Ostbahn" ‘1891 714 Le r a t a zu R Den 5 15 11.1 tp 6,5b G A V E] —— E . Ind. Gelsenk. .} 5 5 [1.1 5 Dhne Zinsberechnung, do, do. 1898 %4 | 1.8,11| ——® | —— A y ind E Z ch g E T E do. Prod. Pomme- L Gaberm. n. Guces 8*1.1 [107b G außast.b.31 4H Wladiïkawkas. .1909 1/41] 1.17 | ——° L S orf Milch. «14 [5 [1.1 58b b + 4% Bonus CUPaER Os, 2.96) 4 1.5.11 | —,— E et R o. Werke Albert ,] 0 | 0 [1.1 62,25b6 25b G Haethal Draht. 8 [1.1 193,5 G ) Hp. „-Pf.12} 5 | 15.2.8 |94,5B 45B bi 1913 12/4 195 e R do. Wke. Brockhues} 7 | 7 [1.1 |82,5eb B 25b Hageda .…....…... 10 {1.1 /97.5b Dän. Lmb.-D.S.4| na Zen S LES E E do. Schuster u.Wilh.| 0 | 5 |1.1 46%/eb 6 75 G p mg Maschin... 6 11.1 196b ¿L N K | 117 —,— _ 1Aes M E, L Chemn. Akt. Spinn.si.L,] 0 [1.1 | 4b 3Lb ambg. Elektr.=W. 1.7 1141,76b deA celfi D, M! 34 1.1.7 da 1607 1a D n Rud. Chillingworth „H. Hammersen X 8 [1.1 1130b G 0E) a5 1 :1.19 —_—— ti, 1000 e e O R Preß- u. Stanz. 8 | 8 [1.1 |79,5b G anau Hofbräuh. . 2 1.10} —,— A s api E —_—— R A t ; Ls Christophu.Uum. X} 0 f 0 |1.11/51,5b 25 G Handelsg.für Grdb. 0 [1.1 Fi! nl pa 4M 34 | 1.5.11 E Anat. Eis. 1kv, 10200444] 1.4.10 Chromo Pap. Najork| Hann. Masch. Egest. 0 [1.1 S dk. gar.) 8% 1.1.7 —_— do. do. 2040 1.4.10 j¡„Leipz.Chromo- u. Harb, Eisen u. Br. 8 11.1 E g C 4 | 11.6,12 —_——_ Da 408 ; 1410 Kunstdr.vorm.Naj./1 1.1 1117,5b 1117,66 G do. Gummi Phönix 0 [1.1 pa gE A 3% 12,020 i do. 2 kv.(Erg.) 2040 [44] 1.4.10 Non ana, P MRE T 6 10710 Kopenh. Hausbes.| 4 | 117 as E O g u I 1410 Gee d P E 1.1 /439b 35,5b Harpener Bergb. F 0 [11 Me a L vf E o. Serie 3 ukv. 25 1.6.12 Set E22 E ; : E aefamitdb.d101 (tr.8.i.@ Egypt. (Keneh-Afs.) 95/3] 1.1.7 *Abschl.-Div.f.28} [Pes : edwigshütte….. Jes nocl L c 1\fr.B.i. -1,5,14 «e Gotthardbahn94 i. Fr.\3} 1.4.10 do. Ser. E neue + 441.1 /421b 21b eidenauer Pap. Ç 0 [1.1 R Bet bg. fr.B i.K,1,5,26 17b Macedon. Gold große|3 K1.1.18 +4 f. nom.100Pes. Pes eilmann u.Liktm,, De A L LeGIO N do. tleinej3 | do. Concordia Bergbau 0 [1,1 /78b G 78,25 G BVau- u. Immob. X 8 [1.1 Ret 4. DvpsTig A E E Portug.86(Bet-Baixa) ze ten Sabr.| 0 | 0 [1.1 du 220b 6 Pn u.C,| 6 | 6 [1.1 S Ie LET e DeGei i 2. —_— 1 Stüd = 400 Ml3 | 1.1.7 o. Spinnerei. 9 [1.1 b eine u. Co... ... 4 11,8 Potn. Pf, 8600 L 4% | 1.1.7 126 Sard. Eisenb. gar. 1,24 | 11.7 Contin.Caoutchouc, Emil Heinicte, ..X 1,3 ausgst.b 81 12 03 ME ras Schweiz.Zntr. 80 i. Fr.|4 | 1.5.11 j. Cont. Gummiw. 7 [1.1 [163,66 /161,5b G do. neue 1,3 R A Sizil. Gold 89 in Lire/4 | 1411 Corona Fahrrad 0 {1.10|35b 35b G KemmageBottteH- 1,1 Moe „Prov.m.T.| 4 |fr. Zin. j Wilh.Luxemb.S.9,i.F.13 } 1.5.11 Cröllwig. Papierf. . 1.7 1169,6b [170ebB es}. u.Herkules Br. 1.1 E " L i” i Z N: 1.7 98, .| 81 , nit iger8 A-G... 1.1 do. 1895 m. T.|'g do. bit Hilpert Maschin. X 1 d0. n. D. L y Æ Â didab-Gr, P.-A,*| 2% | 15,4,10 2b'6 Denver Nio Grande Hindrichs - Auffer- N, N: fr.B.RNMp.S1. —,— U. Ref., rückz.1955 Daimler-Benz.…. 0 [1.1 62b mann Munition} 8 1.7 D E h 4 1.1.7 —_,— errocar.Nat., rz.57 Gebrüder Demmer 0 [1.1 /39B irschKupferu Mess] 6 1.1 R Ene, 4 4:15 —,— o. ra. 1957 Dtsch.-Atl. Telegr. . 7 (1. 111b irshbergLederf.X]| 6 1,1 e Stre: ¿s 4 2:17 —_—_— do. 26g, tg. 57 Deutsche Asphalt 0 11.1 11366 oeschEis.u.StahlX]| 6% 4A do da 0 wo 4 [121 |== |2= | Ven wi do. Cont Gat Desi s | 5 |11 1086 Bosenlohe-Wert A 9 | (14 do. do. 1906| 4 | 15.4.10 A do. Louisv,rz, 1953 do. Erdöl „….….. 17|6|11 Holstenbrauerei, .|12 [14 |1.1 D erh h T Gd LongIslRailr, rz49 4 E 0 1 hilipp Holzmann.| 7 L 283,86,871n K.) ersch. —,—_ anitoba, rz, 1933| 0. Jutespinnerei .| 9 | 9 1,1 Horchwerke 8 1,1 h do. 1894 ing. 3X | 1.4.10 Ub eas Nat.RWfMer., rz.26 do. Kabelwerke .,. 0 [1.1 Hotelbetriebs8.-Ges.| 91 1.4 zus Bod r P | s HSD 2,75 G i 6 rz. 1990 2s A 15 |1.1 6 a LULATS J. „=Rr,- P}. D, —_,— L abg., rz. o. Post- u, Eb,-V, 0 [1.1 otel Disch... do. do. ed Ke.) 8% | 14,10 —— St. Louis uS.Franc do. Schachtbau. „X b |1.1 Hourdeaux Bergm. do, Neg.-Pfl r.1G| 4 1.4.10 —,— Gen,, ritckz. 1937 do. Spiegelglas 6 Hörxt.-Godelh. Prtl, do.Spk.-Ztr.1,2iK| 4 1.17 do.54 Bonds u. Zert. do. Steinzeug... 15 Hubertus Braunk. 0 4

ohne Anrechts\ch{. i. K. 15. 10. 19,

4, Schuldverschreibungen,

a) Industrie. Mit Zinsberechnung.

Axbed (Acióries dicunies) 26 in §

Haid.-Pasch.-Haf.1100|5 | 1.4.10|21,76 6 NaphtaProdNob./100|5 | 1.1.7 | —,—®

RU!\.AUg.Elek 06 1100/5 | 1.1,7

do. Nöhrenfabrik|100|5 | 1.1.7

Rybnik.Steink.205/100 4X] 1.3.9

Eteaua-Nomana 1055 | 1.5.10} L L T AT

7:1; 6:00

b) Verkehr. Ohue Zinsberechnung.

Danz.el.Str.-B.03

13.32(i.Dauz.G.,) do, 19, gk.31.12.25 bh Lothring. Eisb. Schles. Kinb. S.1,2

500 DG/4 1083/4

1,1.7 1.1.7

F ll

"7.14, 20,

102/5i.Q1.56.22| —,— 108/4%j versh.| —,—

Don, -Dpfichiff, 82|100]4 | 1.5.11] —,—

voébui Le bew 6 los 5b OHne Zinsberechnung.

Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen

werden mit Zinsen gehandel:, und zwan;

“Seit 1.1540) 24, 5 18

"L G A U 1%

1 G10 AL D 180 1 90 L Wi M L L190; 0 2,58, V0 S N 17.980) L080. Albrechtsbahn .…,..B|5 do. O ö do, E do. ab ees a Völ m. Nordb, Gold 17 do. do. 1903 in 41 Elis.-Westb, stfr. G, 83 do. do, sifr.G.90 m.T. do. do, do. 90 m T.i G Fr. Iosefb.Silb.-Pr,14 Galiz. C.Ludw. 1890 7 00: Do a A Kais. Ferd, Nordb, 8716 do. do. 1887 gar. ® Kronpr, Nudolfsbahn do. Salzkamm.-G. i Nagykikinda-Arad, „1° Desfierreich. Lokalbahn Echuld\{ch.17/3 do. do. 200 Kr.”\g do. Nordwestb, i.G.1/5 do. do. konv. in K, 18g 3 6 3

omd jens dus ps

F

It is ps fs fes fend furt fet fd fend fd fred jet fand ft frrb furt S

P A Do is F A i fa a b a r p R er S

I et dent fend Jd I A fund A J nb I F Pert Înt fes Lens A

_ Sl pl 1E l p D 1 D Vin En pi O V H I

..

do. do. 03 L, A in ,18 do.Lit B(Elbetal)iG1 do. Nordw.kv, in K, 1 do. do, 03 L, Bi.K, 15 3% do. Gold74 L.Cin.415 do. konv, L.C in 4 16/31 do. 1903 L, C in 4 16 3% Desterr.-Ung.Staatsb.

Ser. 1—10 do. Ergänzungöne do. Staatsb, Gold 1 Pilsen-Priesen ,.,,1 Reichbg. Pard. Silb, 17| Ung.-Gal, Verb,-B, 13 Vorarlberger 1884 2

+1 EStcck.= 400 M, t. K, abg. d. Caisse-Commun

Dux-Bodenkach Silb, do. in Kronen Fünfkirh.-Vares o. T. Kaschau-Oderbg. 89,91 Lemb.,-Czern,stfr,mT. do. do. steuerpfl. m T. Desterr.-Ungar. Stb.

S.1,2in Gold-Guld. NRaab-Dedenb.G. 1883 Sitdöst.Bahn(Lomb)21 do. do. neue do. Obligationen 21

pn is fi ft fs ft bt jt bs js 1a hmmm o)

O BO O fes bes bs

S

T) E E E LL E E S E T a O L: E R SIA EN L LD D O D Doi o

: gi [A J

s Pas 23 Pud I M o

4 2 Q C3 pi punt red fert fernt bmi r

S o O

S O

1, 1, 1.

44.25 G

4 1, 6, 16°

"3828. 17 D 1, 8,10 N 1, 13, 19, V 14 40,

18,66 18,6 G

I —— , —_—

8.22 b, 1.9.25 1.1.9, 29 u. ff,

Binsend. gegenw.a. Bas. v.27 o

1036

1076 V6

16,26

Gr. Nusj. Eisb,-Gej. 4 do. o. fleine JIwg.-Dombrowo 81 11 Kursk=-Char?-A.188g11 do. do. 1889 ®° Mostkau-Jar.=Arc., Moskau-Kursk ,,,,10 Moskau-Smolenzsk 10 Nicolaib.-Obl. 100£ do, do. 20£10 Drel-Griafsi. „1887 ®

do O

r

fs ab vf al pl al abn abn al 0 CO Co | Cr O 20 Co

(29 dus fd Sud Fred fund sund (sud sud ‘feu Sud dus Jud Sd) Sud dad t

c D S E L D D D S Saa oi Fa fs fen Ds Fa s s Ft 3 3 us Js | 2 Pes 2M Ârt Jt

Dom OO

do. do. 1889‘

P N

Ae 1A

OGOOO00000000

[114 1444

d.Treuh.-G., rz27 St. Louis S,-West IT.Mtg.Inc., rz.89

Tehuant. Nat. 500L] do. 100 £ do. 20 £ do. abg, 500 £ do. abg. 100 £ do. abg. 20 £ do. do. abg,

Deutsche und ausländische Aktien.

1, Fndustrie,.

Accumulat,-Fabr.. Adler Portl, - Zem. Adlerhütten Glas. Adlerwerke... op A.-G. f. Bauausf. do. f. Pappenfb., Alexanderwerk …., Alfeld-Delligsen X Ulfeld-Gronau .. X Alg.Baug.Lenz u,C AUg. Boden-Ges.i.L do. Elektr.-Ges.,. do. do. Vorz.-A, do. do. Vrz.-A.L.B do. Häuserbau ... Alsen Portl.-Zem.. Ammendorf, Pap... Amperwerke Elektr, Anhalt. Kohlenw... do. Vorz-A. Ankerwerke. Annaburg. Steing. Annaw., Scham... Annener Gußstahl. Aplerbeck Bergbau. Aschaffenb. Aktienbr Aschaffenb. Zellst. X

8kaniawerte..,.. Augsb.-Nürnb, Mf. Augsb. Bx. z, Hasen

Bachm. u. Ladew, Baer und Stein Balcke, Maschinen, Bamberg. Mälzerei VanningMaschinen VaroperWalzwke. X Vary u. Co,,Lagh. X (jeßt Berl. Pakete Sped. u. Lagerhÿ,) T UAkt.-Ges,., Vast Aktienges. „.. Bavarîia - St. Pauli Bayer. CeUuloid. do. Elektr.-Lieferg do. Elektr.-Werke, do. Granit... do. Hartst.-Jnd, X do. Motoren do. Spiegelglas „. Ua sadidé ves J. P. Bemberg . X Bendix, Holzb. Berg-Heckm.- Selve Jul.Berger Tiefbau Bergmann Elektriz. Berl. Borsigw. Met, do. Dampfsmühlen do. Guben.Hutf. X do. Holz-Kontor . do. -Karl8ruh. Ind fx, Dtsch. Waffen Berliner Kindl-Br. do. do. St-Pr. do. Maschin.-Bau do. NeuroderKunst Berthold Mess.-Lin. Betons- u. Monierb.| Bielef. Mech. Web. O: A rev N odenges.Hochbahn Schönhauser Ulee Bohrisch-ConradBr| Bolle Weißbier .…. Borna Braunk... X Bösperde Walzw... Voswau u. Knauer Brauh. Nürnberg X Braunk und Briket (Bubiag) Braunjchw. Kohle . do. Juteindustrie . do. B eN, Breitenb. Portl.-H,

7

222

_ s

ET fs 3 Îs Bs Ds fes 2A Âns I I erd Pt I I furt Âet Furt Âs ft Pt Ît Jes Îent Gut (i es Ds Ît Ls D

C60 oov

T E Ta C D I

—- o —A-A—2

I I

. E S . E S D TS S-A D 4

O05 O60

pi s OMTORNADRNDO

pr

e ck

s 0% S D MOOAORIOO

_

do do

m bn bs fs fs fert fert ft d fd fend fend fd d fd fd fend fut bnd fd fd erd

O . e Dans Dent Dad fans furt fart ft Co Punta Pert Dat ft Gard Pr Ôts Pert Drt Put Jet fes

ba Îs Do fes DN A îus fs fs

fet ft fd pt fend fert fred fd jt E A D S &

[ur O00 oOO0AMOONO No

- o

L fs f fund Jus jut des

bt pad fend fer fet fer Serb L ph S

m O8

Bremen-Besigh.Del

E e L E 1 mi CTPS E AT O ARE A

“D

do. Teleph.u.Kabel do. Ton-u.Steinzg. do. Wollenwaren . do. Eisenhandel X do. Metallhandel 7

„Dippe, Maschinfb,

ittm-Neuh. u.Gab Dolerit-Basalt Dommitsch Ton „. DOdrutagl, vos

Osfar Dörffler Dortmund. Akt.-Br.

do. Ritterbrauer X do. Unionbraueret

Dresdener Bau

l do. Chromo u. K.

do. Gardinen do.- Leipz.SchneU-

PLENER ¿5 4s « + e s eli

do. Nähmasch.-Zwf. Dürener Metallw... Düirkoppwerke do. Vorsz.-Akt. X Düsseld. Dieterich. do. Eisenhütte X ho. Höfel Brauerei do. Kammgarn... do. Maschinenbau,

j, Losenhausenwk.

Düsseld. Mas.

Dyckerhoff u. Widm.

Dynamit A. Nobel

Sgesiorsi Salzw... J, Eichenberg... Eilenburg. Kattun, Eintracht, Braunk. Eisen-u.Em.-Werke

Sprottau... Eisenb. Verkehrsm. Elektra, Dresden... Elektricit.Lieferung do. Werke Liegniß do. do. Schlesien... Elekt.Licht u.Kraft X J.Elsbach u. Co...

Em.-u.St.Gnüchtel

Em,- u. St. Ulrich

Engelhardt Brauer.

Enzinger Unionw.. Erdmannsd. Sp. Erfurt. mech.SchuUh.

Erlangen - Vambg. Baumwollindustr.|

Herm. u. A. Escher Een Stn Bergw. . Essen. Steinkohlen. Excelsior Fahrrad.

Fahlberg,Listu. Co.

radit-Isol. Nohr.} 0 G.Farbenindustr.

Faradit-Zso Bard. V

G. Feibish ein-Jute-Spinn,. eldmühle Papier. elten u. Guill,

lensburg. Schiffb,

Carl Flohr... löther Maschinen. rantkfurt.Chaufs.XN rankfurter Gas X rantfurter Masch, Pokorny u. Wittek. raust, Zuckerfabr. riedrich8hütte .…. ries u.Höpflinger,

fr. Dt, Gußstahlk. N. Frister, A.-G...

Froebeln Zuckerfbr., Gebr. Funke... F

Gas3-, Wasser- u.

El, Anl, Berlin. Stad U. C0. ¿ Gebhardt u. Koenig Gebler-Werke . X Gehe u. Co. . Georges Geiling.. Gei8mann, Fürth. Geisweider Eisen . Gelsenkirchen Bg. . G. Genschow u. Co.

+4,94 4 § Bonus Germania Portl-Z. Gerre8h. Glash, X

[5 ck

Su dul dus ded Hud. Qu Dys ps Sud Qu Fus Sud drs Gub Fes Sus Sus fes. Fnd us dud Hud Gu dued Ferd Sud (Fed 0

b Fa f fe La ide a L îns Îes Ln Pet fn La da De

p ps m p e h

S rets T L R D =

ck

D D PEDE DE, s îus I Put Js

2no o E bt jd pt

R b 22 50 Fa

0% bunt jed fernt park fd ferti ferrd fut fert ford fern feme fend Perdb fk fercd fend fekt S-M T R S S F -S S A S

ooo o%«® hend jus I bens fs

S D COAXTMmIMNoOERN

ck=

Bt nt f I Drt Lur fred Sans fet Lee Det Jord Jud

mio mio

© ck

0

O08 oTN O5

dek sum fd fe ps pued pt

oa bo t

D

_ Bom RRLOEA

I pt fund rb fert fernt erd sere per fert ©

r T

ck

L- ch4)

—_— M b b

119B 112eb G

75 76 146,76b [146b

100,56 /100,25 G L1TEUS. { gingen —— 6 |—— 6 46b 45.6b 66,56 |66,5b G 05G (409,756 166 G 166 G 129b 1366 G |82b G 81,5 G 1876 187,25b 1146 114b

Humboldtmühle .. Huta, Hoh u. Tiefb. Hutschenreuth.PzFX Lor, Hutschenreuth, Hilttenwerke C, W. Kayseru.Co,}.Hüt- tenw, Koyser-Nie- derschöneweide, X do. Niedershönew.

Jlse, Bergbau... X do. do, Genuß... Jnagänd.Untern.X JIndustrieb.,j.Jndu- strieban Held u.Fr. Industriew. Plauen Jsenbeck u. Co. Br. W. Jacobsen... O), JOLLI +566 J. A. John, A.-G, Max Jüdel u, Co... Jülih Zuckerfabrik Gebr. Junghans

Kahla, PorzeUan,. Kaiser-Keller „,..…, Kali - Chemie, fr, Kaliwerk Neu- Staßf.-FÄedrhall Kaliw. Aschersleben Rudolph Karstadt X Kartonpapierfabrik Groß Särchen Keramag Ker.Werke Keyling u. Thomas Kirchner U. Co. riedr, Klauser Sp. löckner Werke „.. C. H. Knorr Hafer. F. A. Köbke u. Co. Kochs Adlernähmsch Koehlmann Stärke Kolb u. Schüle …. Kollmar u. Jourd., Köln-Neuefs.BgwX Köln.Gas u.Elekt.X Kölsch - Fölz.-Werke König Brau.Beeck X Ks Wilh, Essen do. do. St.-Pr. Königsb. Lagerh... Königstadt Grundst, Königszelt, Porz... Kontinent. Asphalt Kontin. Wasserw., j. Kont,Wass.u.Gasw Körbisdorfer Zucker] Gebr. Körting... Körtings Elektr. Kötig.Led.u, Wachs. Kraftwerk Thüring. Krauß u. Co, Lok. Krefelder Stahl „,. O, NLesT » ¿va us o G. Kromschröder Kronprinz Metall . Gebr, Krüger u. Co. Kühltrans. Hbg. Bx Kunz Treibriem., X eris U. S, Kyffhäuserhütte

Dr. Laboschin. Lahmeyer u. Co... Landró-Breithaupt

Weißbier-Brauer. Laurahütte... Ant. u. A. Lehmann Leipziger NiebeckBr| do. Vorz. Akt, do. Immobilien do. Landkraftw. .… do. PianoHpf. Zim Leonhard Braunk. Leonische Werke „. Leopoldgrube Lichtenberg.Terr. X Georg Liebermann;

Lindener Brauerei|10 Lindes Ei8maschin.|12 |1 Carl Lindström [15

Lingel Schuhfabr. X Lingner Werke

Ludw. Loewe u. Co,|/10

C. Lorenz ¿ce Löwenbrauereis

wEIOEOOO Dee

bs fen fend erb nd federnd fers R Sn I Jord fend Pt ded fend Jed

b —_—

p fs bs bt b b

N 6G

r T O 005

©

i i ©

.

I I Dent Durs Lens Q Îend Lens Jd

ps pes

E do L F

Ce Epe ta E Pas Jas 2E Jad 23 Fred fend Jud

COOOMMmPOS OOOANOO O AOAMORAEO

.

[BLEFILELRE ILINM

—_——__—— bnd brs fut prt fs fd fd fend fred fend fend ft fert derd fti See b J b C5 p js

_—_

o S L D E as 10a fe fet Jrs fers ed

It E t s ft fend fet fd fd fart Serb fend fti pes Sus db ad fet Let fee fut ens haet fes fers

-

[7]

1216

—_— —— 7

216b G 120b G

121b G 139,5 B 124 G 95 B 104,5b G 103,5 G 164b

67 5eb G 63’eb B

T4b G Seines È

172B /230,25b 176,5

1216 1816 15,75 B [T5eb B c B 112/76b G 159b G

[7 000A 0ON0WNoO000 O0

Böhm. Brauhaußs|12

Ludtau u.Steffen t.L/ Lüldenscheid MetaU

Lüneburg. Wachs .

Magdeb. Alg. Gas do. Bau u. Credit do. Bergwerk „,.X do. do. St.-Pr. X

do. Mühlen... C. D. Magirus do. Vrz.-Akt. Lit. A Mannesmannröhr.

Mansfeld Bergbau Marie Con{,Bergw.|

Markt- u. Kühlh...

Martini u. Hüneke

Masch.Starke u.H X Maschinenb.Untern Maschin. Breuer

do. Buckau N. Wolfi

do. Kappel .… X Marimilianshüitte. Mech. Web. Linden do. do. Sorau. do. do. Zittau. MehltheuerTüUf. N D Mes ¿s

MeißnerOf.u.Pz. X Merkur, Wollw. X

MetalgeseUschaft.. H. Meyer u. Co. Lik. Meyer Kauffmann KarlMez u.SöhneX

Miag,Mühlb.u.Jnd

Mimosa A-G.

Minimax..…….....}1 Mitteldtsche. Stahl

Mix u. Genest...

Montecatini (4 filr

2E S

Motorenfabr. Deuy

Mühle Rüningen..

Mülh. Bergwerk X CMüller, GummiX Münch. Licht u.Kr. F

E

Gebr.MüserBierbr.

Naphta Prd.Nob. X Nationale Auto, ..

Natronzellst. u.Pap.

Nectarwerke

Neue Amperkraftw.

Neue Realbesig

NeuWestendA,BiL

Niederl, Kohlenw, . Nieders{chI1. Elektr. Nordd. Eiswerke do. Kabelwerke do. Steingut do. Trikot Sprick

do. Wollkämmerei + -+ Aktienbezug

Nordpark Terrain. Nordsee, Deutsche Hochseefischer....

Nordwestd. Kraftwk.

Carl Nottrott. Nürnb. Herk.-W...

Dberbayer. Ueberl. Oberschl. Eis.-Bedf, do, Kok3werke, jegzt

Koksw.u.Chem.F. do. do. Genußsch.

Ddenw. Hartstein.