1929 / 189 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

n ital

ae

M

Heutiger | Boriger g

Heutiger | Boriger Kurs

Teutonta Misburg! Thale Eisenh. C. Thiel u. SößnÞez Friedr. Thomée,

Thörl's Ver. Delf] Thür. Bleiweiß fbr] Thür. Elekt. u. Gai Thür. Gaëgesellsch1 Tielsh u. Co. Leonhard Tietz... Trachenb. Kutter

Triptis Akt-Ges. Triton-Werke Triumph-Werke bv. Tuchersche Brau. Tuchfabrik Aachen. Tlillfabrik Flöha X} Türk. Tab.-Regie .

Salzdetfurth Kali. Sangerh. Masch. Sarotti, Schokolade

G wage du

SEaxoniaPrtl.-Cem. D.F. Schaefer Blech Etchering.hem.F.F'}

f f ul p sand pet fai pr

Ls Ls 3 dus des des

F

pi If

j.Schering-Kahlb] Sthieß-Defries. Ecchlegel Scharpens. CGlerBernd Qt F

ps pat fred pt jet La dea Les Pet Lee

mtb«S ‘A

Bgw Beuthen . Elektr. u. Gas

A rute ry

E L BGOBIAE T a L e

e T

y Lein KramstaX Portl. -Zement . Textilwerke...

Hugo Schneider... Ecchöfferh. -Bindin

Pt std spat d sti std Fah Ht Fred rad fes pes fers pad pat T T T T

id sert pt purcs sts d pes db pu Ls 22 2 dus Tas des Tes UA Jus

T

W. A. Scholten... Schönbusch Brauer. Schönebecck, Metall. Hermann Schött Schriftg. Offenbach Echubert u. Salze Echüchtermann u)

Kremer-Baum X Echudcert u. Co... Schulth,- Pagenhof. Friß Schulz jun. Echwabenbräu Ecchwandorf Ton... Scchwanebeck Zem... Schwelmer Eisen. Segall, Strumpfw] Seidel u. Naum. X Fr. Seiffert u. Co. Dr. Selle-Eysler Eiegen-Sol, Guß X Siegersdorf. Werk, Siemens Glasind. Siemens uHalskexX/ Geb. Simon Ver. T Einner A.-G,

„Union“ Bauges... Union, F. chem. Pr. Union WVerkz. Diehl Union-Gießerei, Unterhaus.Spinn X

u pu pet ent Fred s pas La in Le Les s Us So D

Varziner Papierf. Veithwerke Ver. Baußn.Papierf do Becl.-Frkf.Gum ji.VeritasGum.W. . Berl. Mörtelw., Böhlerstahlwke.] RNM per Stü Chem. Charlb] . Dtsch. Nickelw. , Flanschenfabr, , Glanzst.Elberf. . Gothania Wle] f + 24 Bonus . Gumb. Masch... Harz. Portl.-H. . Jute-Sp.L.BX . LaufizerGlas . Märk. Tuthf. . MetallHallerX do.Mosaik uWandp. do. Pinselfabriken; do. Portl. Schim.- Sil, u, Frauend. do. Shmirg. u. M] do. Schuhfabriken Berneis-Wessel8 X do.Smyrna-Tepp X do. Stahlwerke „.. do,St.Zyp.u.Wis}s.X do. Thür. Met, .X do. Trik.VoUnioell.

o90

= OoOoO0OMmpmEoORmIRDAN des pt Pi ferti pr sud Pet La ba be jus 2a

„Somag“ Sächs. Of,[12 Sonderm.u.StierA

OoO0O07O0R

Pi t fert fund feder ed E D

ees t Pas Ds Bes Tes Las ues Pes Jes

Spinn, Nenn, u, Co. Sprengst.Carbon. X] 5, Stader Lederfabrik Sladtberg. Hüitte Staßf Chem. Fabr.

pi pt

Steatit-Magnesia . Steiner u, Sohn ,„, Steinfurt Waggon Steingut Coldiß Stettin.ChamotteX do, Ultramarinfab. Vifktortawerke Vogel Telegr.-Dr. . Vogt u. Wolf Rogan, Maschin.

do. Spihenweberet

(Fleftriz.-Wk. N

. Odertwerke.... . Pap.u.Pappe X . Portl,- ement Stickerei Plauen R. Stock u. Co... H. Stodiek u. Co. X Stöhr u. Co., Kamg.

+7 + 104 Bonus) Stoewer, Nähm. Stolberger Kinkh. . Gebr, Etóllwerck X

h 2D d rau t ©

t u, Haeffner.

pt nt Pt fert sett sed t eri dk erti ertb rb erni nth and Pri Grd erc emcs Pud di fend Gand Pad erat att rat fred Send senn ernt n ernt ret Hrntd enb Send r F sert ret fend L Bus îua Las fs i 2 2 2 Ras Dea Tas Din Bes Les 2 3 4 Ds Fa Ds Ly u Das Bus Dans fes Duc Put Lans Da Des Gas Det 4 Ges es Des Ges 15 fis L

= Ss l fs Jet dad fund ft fk sed fart pk fend jer fmd jer Park fut jr

Vorwärts, Biel, Sp. Vorwohler Poril...

Etralauer Gla8h. X Stralsund, Spielk.. Sturm Akt-Ges. Sítdd. Immobilien Eüddeutsch, Zucker. Svenska Tändsticks (Schwed. Zitndh,) i. MM f.1St.z, 100Kr. Conr, Tact u, (te. Tafelglas Fürth .… Teleph. J. Berliner!

Wagner u. Co. Wanderer-Werke., Warstein. u. Hrzgl.

Scchl,-Holst, Eisen Wasserw. Gelsenk... Wayß u. Freytag Aug. Wegelin A,-G. Wegelin u. Hübner Wenderoth pharm. Wersch.-Weißenf.B.

teregelnYlkali , Westf.Draht Hamm

p aat jut fand a jen fend fert! o us Ls 3 Fus I fut us D O

¿2D pi jl pt ft CELESRN E 3 Fans Put din A Fus A Lo Fs j

Q

Teltow, Kanalterr. Tempelhofer Feld, Terr.-A,-G, Botan,

p

!

2

O0 OnO o “O

ry des fes

p

Qm [7

too

S4 pr fd prt fut ft

do. Südwesten i.L.

D

MEERIRN T

Fortlaufende Itotierungen. Heotiger Kars 51§ à 51,6 à 515A

Voriger Kurs 51,8B à 51,66 à 5150 11,2 à 114 à 11,25b

Anl. Auslos. „Sch,

Deutsche Anl-Ablö ohne Auslosungsschein

i 1

6 Mexikan A

Oest, Staatsschay 14 mit neuen Bogen derx Catfse-Commune

4X Dest, amort, Eb, Anl.

4% Oester. Goldrente mit neuen Bogen der Catsse-

4h Oesterr. Kronen-Rente

konv, M.N.... ilber-Nente Y do. Papier-Rente „…. xck. Administ,-Anl. 1903 Pariser Vertr,-Stílcke

y Bagdad Ser, 1

g eier Vertr.-Stücle „, 4

Pariser Vertr.-Stücke 0. untf. Anl, 1903-06

Pariser Vertr.,-Stücke 4h do. da,

1908 4% do. Zoll-Obligationen Pariser Vertr.- Türkische Fr.-Lose 4XYUng. Staatsrente 1918 mit neuen Bogen der Caisse-Commune 4X§ Ung. Staatsrente 1914 mit neuen Bogen d Catsse-Commune Goldr,m.neu.Bog. atsse-Commune taatsrente 1910 mit neuen Bogen der Caisse-Commune ar. Kronenrente, , 4h Lissabon Stadts 4% Mexikan. B 43%

g. Anatolische Eisenb. Ser. 1 Se

à6,18 A 6A

ù21Yà 21,25 à 21,58

ù 22,6 à 22,4b

à 19,75 19A ù 19,7 à 19,8 G

Tehuantepec Nat.

Vank Elektr. Werte Bank für Brauindustrie „, Desterreichische Kredit, ,,, | —à 3016 16

een adddudeore 298 à 294 à 297 à 296,5b 25ù93à97,5 B à297b Wiener Bankverein 46 6 Baltimore-Ohio Canada- Pacifie Abl,» S.

o. Div -Bezugsschein .…. à766G à 78,5b

Vereinigte Elbe Accumulatoren- a erode f en e Augz3burg-Nürnbg. Masch,

-—-“

1.1 1122,26b [1226 1.100 —,— _— 1.1 181 6 |80, 7656 [75,56 1276 1276 13206 1306 68ebG [68,266 0/11665,56 |[166bG 5.6 83,76 G 416b 410b 112566 [11256 37,6ebB 1375ebB 116,26eb 6 1176 1166 [116 G 60,2566 160,256 48 G 86

136b G 89b G

226,25 G 68 G

La 2

Fs Pa Fus Fus dus fut A 3 I ÎO Fun Lea A Pu A L Fus Jus Jus

.10/35b G 1.10/75,5b G

Vasalt „......-+- Jul. Berger Tiefb, Berl.oKarl3r. Ind. Brown Boveri u C Byk -Guldenwerke Calmon Asbest Chem.von Heyden Dtsch.-Atl. Telegr. Deutsche Kabelwk. do. Teleph,u Kab, Deutsche Ton- U, Steinzeugwerke SETee ins, Deutscher Eisenh. Eisenb,-Verkehr Elek.-W, Schleflen ager E Tes Draht. . H. Hammersen arb-Wien.Gum. irsch Kupfer ohenlohe-Werke ebr. Junghans. Gebr, Körting... Krauß u. Co., Lok. Lahmeyer u. Co.. Laurahütte... Leopoldgrube. C. Lorenz... Maschfob, Buckau R. Wolff... Maximilianshütte Miag, Mühlenbau Mix u. Genest... Montecatini. Motorenfbr.Deuy Nordsee, Deutsche chseefisher. . Desterr.Siemen8- Schuckertwerke. Pöge Elektr.-A.G. Nÿein, - Westfäl. Sprengstof .. Sachsenwerk. O ies ‘Gir Y es.Bgb.u.Hin do. Bgw.Beuthen do. Textilwerke , Hugo Schneider Stegen-Sol.Gußst Stöhr uC.,Kamm Stolberger HBink. Telph, J. Berliner Thörl's Ver. Oelf. Ver.Schuhf. Bern. m Drr, Voigt u. Haeffner Wickina Vortland Hellstoff-Verein..

Wiezloch Tonw. H. u. F. Wihard.. Wilke Dpfk. u. Gas) Wilmers8d. RNheing. H. Wißnex Metall. Witten. Gußstahlw] Wittkop Tiefbau... Wrede Mälzerei .… E.Wunderlich u.Co)

b

Rheintsche Hyp.- do.

h Creditbank 8s

Rhein.-Westf. Bodkbk.} 9 | 10 1135.75b6 Riga Kommerz. S. 1-4 & Noftockter Bank Rus. B, f. ausw. H. . Sächsische Bank

pl je p p as jed pes pu je L lo Le m 2a Tus de d

eiger Maschinen. ellstofsf-Verein . X ellstoff-Waldhof N do. Vorz.-A,. Lit, Bj 6 Kuderf. Kl. Wanzlb] 6 Nastenburgj 0

A d

d p Pud pu pud pt pat is a Le

2, Banken,

Zinstermin der Bankaktien is der 1. Januar. (Ausnahme: Bank für Brau-Industrie 1. April, Bank Elektr. Werte 1. Juli)

* No nicht umgesi.

AlUgemeine Deutsche

Credit-Anstalt „.…. Asow-Don-Kom. Badische Bank ....XF Banca Gen. 9omana Bank Elektr, Werke fr.Beri.Elektr.-Werke

do. do. Vz.-A. kd.104 Bank für Brau-Ind.X Bank von Danzig... Bank f. Schle3w.,-Hlst. R Bankverein.

Bayer.Hyp.u.Wechslb. do, Verein8-Bank, Berg.-Märk, Ind. X Berliner Handelsges. Hypoth.-Bank Kassenverein. Brshw.-Hann. Hypbk. Commerz-u.Priv.-Bk. DanzigerHypotheken- bank î. Danz.Guld. X Danziger Privatbank in Danzig. Gulden Darnmst. u. Nat.-Bank Dessauer Landesbank Deutsch-Asiatische Bk. in Shanghai-Taels Deutsche Ansiedl.-Bk. Deutsche Vank Deutsche Effekten- u. Wechselbank... X Deutsche Hyp. E. Berl. do. Ueberseeische Bk. Diskonto - Kom,- Ant. Dresdner Bank Getreide-Kreditbank . Goth. Grundkred.-Bk. Hallescher Bk.-Verein Hamburger Hyp.- Hannov, Bodenkrd,

Braunschw. Ldeis. Braunschw. Straßb. Bresl. elektr. Strb. NRM p. Stück Canada Abl. - Sth. 0, Div.-Bez.-S@. 1 St.= 100 Doll.

5 § Czakath.-Agram Pr.-A.i.GoldGld. Dt. Eisenbahnbtr. | 6 TeutsheReihsbahn 7%gar.V.-A.S.4u.5] 7 5

++ 8X4 Obl.-Bins. El, Hochb. 7% Zertif. Eutin-Lübeck Lit, A Gr. CasselerStrb.X

Halberst.-Blankb.

Halle-Hettstedt ...| 58 Hambg,-Am. Packet) (Hambg.-Am. L.)| 8 Hamburger Hoh- bahn Lit. A ..N| 6 Hambg.-Süda. Dpf} 8 Hannov. Ueberldw. u. Straßenbahnen|10 Hansa, Dampfs 0 Hilde8h.-Peine 0 Königs3berg.- Cranz] 4 6 3 7

48266 [48.256

Kopenh, Dpf. L. C X

Lübecker Komm, - Bk. KrefelderStraßenb.

Luxemb. intern. inFr. MecklenburgisheBank do. Dep,- u.Wechselb. do. Hyp.s u. Wechsb.

Meininger Hyp.-Bk.. Mitteld. Bodenkredbk. Niederlausiyer Bank Nordd, Grundkrd.-Bk. Oldenbg, Landesbank do. Spar-Uu1. Leihbank Ostban? für Handel “s und La esterre red.An R p. eta F Peterßsbg. Disk, -Bk, X Internat. „. X Plauener Bank... Preuß, Bovenkred, „Bk. bo.Bentral-Bodenkr. p,-Akt.-Bank .

2 do. do. St.A.Lit.B| 0 | 0 Lübecck-Büchen ...,.| 5 | 5

Magdeburger Strb. Marienb.-Beendf. . Mecklb. Fried.-W.

do. St,-A. Lit, A Münchener Lokalb. Neptun Dampf\chtif|1 Niederbarn. Eisb. X Niederlaus, Eisb. X Norddeutsch, Lloyd. Nordh.-Werniger. . Dest,-Ung. Staat8b|

Pennsylvania —— 1 St,==650 Dollar

Prignißer Éb.Pr.A} 7 | 7 [1.1 [90,25 6 +** fir 4 Iahr, Tf 1,75 S. RM p. St.

iti

Heutiger Kars Voriger Kurz

—'À 360 à 362b

5 91 400,5 A 82,5 k 81 kBZ 81,6 81 & 82,5 à 79,5 d 82,5b

111b6 A110

15h G & 728 56 à71,5b 7 180 à 181,5 6 179 & 181b

26 d 148,6 à 148,25b

160b B à 158,5b

9,56 9,50 G 138,5 à 138,25b 137,5 à 138,5 à 1386 à 138,5b

9,5 à 50b

à 92,5 G à 92,75b 77,25 à 76,75b 1356 à 135,5b

Auf Zeit gehandelte Wertpapiere per Ultimo August 1929,

Prämien-Erklärung, Festseßung dex Liqu.-Kurse u. leßte Notiz p. Ultimo August: 27, 8, Einreihung des Effektensaldos: 28, 8. Zahltag: 80. 8,

Alg. Dt. Cred,-A. BarmerBank-Ver. Bay. Hyp. u.Wehs. do. Vereinsbank Berl. Hand, - Ges. Comm,.-u.Priv.-B Darmst.u.Nat.-Bk Deutsche Bank... Tisfonto-Komm.. Dresdner Bank, A.-G.f.Verkehrsw. Allg. Lokalb.u.Krft Dt.Reih8b.Vz.S.4 u.5(Inh.H.dR.B.)

182,25 2182 à 182,25b

167,5 à 167,75b 153,25 a 153,5b 159 a 158,5 a 159b

182,25 a 182,5b

167,75 a 168,5b 153,25 8 153,5b

9 138,75 à 139,5 à 138,75 Q

Bani v | 10 [14866 neue 1412 6 s 1121 G

C eA el s 1206 «

¿es 10 f 10 1866 do. Bodencreditanst.| 12 | 12 /150b Séhles. Bodenkredit. .| 9 | 10 1122,5b6 Séchleëwig- Holst. Bk] 12 } 12 136,756 Sibirishe Handels8bk. 1 Ste. = 250 Rbl. —,— Südd. Bodencreditbk.| 9 } 10 157,256 do. Diskonto-Ges...| 6] 8 11306 Ungar. AUg. Kreditb. RMp.St. zu50Pengdö|5,5P};5,5P Vereinsbk. Hamburg} 10 } 10 Westdtsh. Bodenkred.| 9 } 10 [12306 Wiener Bankverein X! 1,80 1,50] RMPp.St.zu 20Schil | Sch1Sch.|

3, Verkehr.

Aachener Kleinb. X| 64 641.1 [766 Akt.G.sVerkehr2wX11 [11 AlUlg.Berl.Omnibussi.L/10*] 1.1 /178,26b 6 * 4+ 74 Obl.-Binsj Allg. Lokalbahn u. e EN 12 112 11.1 Amsterd.-RotterdX" 11 |—— in Gld. holl. W. Badische Lokalb. X} 0 Di Baltimore-Ohio 1 1 St. == 100 Doll. Barmen-Elkberfeld. Bochum-Gelsenk. B B,

61 T0411 |—,— 6

6 f 0 11.1 110356 L.A| 6 | 5 [1.1 [736 it. B| 44 41.1 726

834] 0 [1.1 66,26 G

5 51.1 | —,—

10 fi.2/1.1 | —,

7 7 ob, i. L.X of 717 4138 8/4 Vorz.-Akt} 8 | 7 C u. E| 4/5 7 6 [1.1 8111| —,— ent 10 /1.1 /142b 410 [10 [1.1 T 0 [1.1 |10,8b 4 11.1 | —,— 6 11.1 1,1 er Eisenb... T-T4A s Rawitsch orz. Lit, A/g** 1.1 37,5 G 1.1 | —— L Pr, - Heinr. |125]/150} 1.1 =: 500 Fr /Fr.|Fr. 5 | 5%/1.1 |70G 81/8/11] —,— Pr.-Akt} 6 | 6 [1.1 6 | 6 [1.1 |63,25 G 717 [1.1 [75,25 G 0 [10 [1.1 2 1,1 /80 0/0 11.1 16B 88 [1.1 /113b 6 | 4 [1.1 /43,76b {t 1.1 |9—,— L

Aint. -Stadth. L. A t

Séjles.Dampf.Co Stett. Dampfer Co. Stettiner Straßb.F

—_—

Strausberg - Herzf. Südd. Eisenbahn...

Sschipl.„-Finsterw. +4 für L Jahr

4, Verficherungen,

6 137 6

1.1 1138,25b

161b

Berliner Hagel-A efuranz . do. do. U Lit, B

Beritgiiihe Fe 0.

Colonia, Feuer- u. Unf -V. fte N/866 G 208 G do,

do, 100 -Stílcke N Dresdner AUgem. Transport X

Deutsh-Ostafrika .… X10] 5 Kamerun Eb.Ant. L.B| 0 Neu Guinea Comp..|1 Ostafr. Eisb.-G,-Ant.,| 0 Otavi Minen u, Eb * [7 St,1=1£L RMyp.S

© 12%P. + 16,66 §.

ERL

O00. 000

0 0A pt pt ps pad pet Le Fo o fe Fe

RNM p. Stück,

Geschäft3jahr: Kalenderjahr.

Aahen-Münchener Feuer „... Aachener Rückversicherung...

Albingia Vers. Lit. A... „.«- 105b @ do. do. Lit, Le G E tuttg. Ver, l A 230b do. Lebensv,-B G 2676 nion Hamb.(v.eingez.)X/210,5b6 [206A (504 Einz.}/966 96 G S B 67B uer (vol)... 48eb B 48B do. (254 Einz.).| —,—

(504 Einz.)} —,— -—_ (25% Einz.)} —,— ai ind

Frankfurter Allgem. Vers. Lit. A [8835h 891b Frankona Riick- u. Mitversicher.

Lit, C u. Dj212b 214b

‘euer-Versicher. A605 G 605 G itverfiher. (voW)j —,— die: les

(f. 100 4/4554 [45.66

gel-Versicherung XF| ,—

ückversiherung... 856b G k , (25 § Einz.)} —,— ——— iger Feuer-Versich. Ser, 1/2126 2116 Ser. 2/538 63G Ser. 3/5288 530b B

Magdeburger Feuer-Vers. .… N|4526 452 G Hagel (50 Einz.)} —,— _—_

(25ÿ Einz.)} —,— —,—

Magdeburger Leb.-Vers.-Ges. .|/175 6 175 G Magdeburger Nückversich,sGes.} —,— —— d do. (Stücke 100, 800)}| —,— —_,—_ Mannheimer Verstcher.-Ges. F125 G 1256 „National“ Alg. V.A.G.Stettin|9426 930b G Nordstern, AUg. Vers. (f. 100 4)|/270 6 270b Lebenßsvers.-Bantk. 86 G Rheinish-Westfälisher Lloyd X'/2076 2076 Sächsische Me (504 Einz.)

do. 0, 25 § Einz.) vas

Schles. Feuer-Vers, (f. 40 4) 60,f6b 600b B 0. 0,

Thuringia, Erfurt À ....... 1020b do, do,

(Stücke 200) 676 1021 6 , B S 1106 1106 Tranzatlantische Güter... —_ —_,_ Union, Hagel-Versich. Weimar| —,— —,—

Vaterl, u. Rhenania, Elberfeld}456b 460b Viktoria Algem.Versicherung X'|2940b 2930b Viktoria Feuer-Versich. Lit. À 1475 G 470b

Kolonialwerte.

* Noch nicht umgest,

1.1 (143,75b 1[143,75b LL T +725 G 1,4 6 25b G 1.1 |*23 6 +23 Q 1.4 |65B b

u rs Voriger Kur3

Hatmmb.-Amer.Vak. | 121%à 121,5 à 121,25 à 121,5h 120,75 à 121,25b Hamburg. Hochb, —,—

amb.-Südam.D. _,—

ansa, Dampfsch. 160b Norddeutsch.Lloyd | 114,25 ä 113,75 à 1133b 113,5 à 114! Allg. Elektr.-Ges. | 203 à à 2023 à 202,75 à 202% à 203!à 2024 à 203,25 à 203/b Bayer, Motoren „, | 103à 102 à 103 6 1023h 102 à 100,5 à 102,25b J. P. Bemberg 320 à 321,75b Bergmann Elektr. 228 à 229 © 228{ à 229,5 & Berl. Maschinenb. —,— Buderus Eisenwk. | à 76,5 à 76 à 76ÿb à 74 à 75,5b Charlottenb.Wafs. | 108,25 à 108 à 108,25b 107b Compan. Hispano

Amer. de Electric | à 440,25 à 439 À 441,58 440b Cont. Caoutchuc,

j, Cont. Gummi Daimtler-Benz. Dt. Cont. G. Deff. Deutsche Erdöl Dtsh.Linol.Werke Dynamit A. Nobel Elektrizit. - Liefer. Elektr, Licht u. Kr. Essener Steink... I. G, Farbenind.

eldmühle Papier

lt.uGutilleaume elsenk. Bergwerk Ges. f.eftr. Untern. Th. Goldsck{midt . amburgerElektr. arpenerBergbau oesch Ets.u.Stahl

a Holzmann

e, Laa C46 KaliwerkeAschers: Rud. Karstadt Klöcfner-Werke Köln-Neuefj.2gw. Ludw. Loewe... Mannesti.- Röhr. Man eer Sry Maschinb. Untern, Mera lgetersBalt Mitteld.Stahlwke, Nationale Autom. Nordd, WoUkämm Dbe Gr Eisenbb. Oberschl.Kokswke., i.Koksw.uChem.F Orenstein u. Kopp Pert 5 04205 Phönix Bergbau

u. Hüttenbetrieb Ats ag hein.Braunk.uB Rhein. Elektriz. Rhein. Stahlwerke Rhein. -Westf.Elek, A.Riebeck Montan Rütgerswerke …, Salzdetfurth Kali Séhles. Elektriz. u

8 Lit. B..,

Séles. Portl-Zem Schubert u.Salzer +5 udckert u. Co. .

ulth. aden Siemens u. Halske SvenskaTändsticks

(Schwed. Zündh.) Thür. Gas Leipz. Leonhard Tietz Transradto …., Ver. Glanzft. Elbf Ver, Stahlwerke Westeregeln Alkali

ellstoff - Waldhof

vi Min. u. Esb

166,5 à 155,25 à 166,25b

195,5 à 195,75 à195 à 195, 115 114,5 6115,75 115,

1720171 à 171,5 à 170,5b

142 à 143,5 à 143b 224,75 à 224 à 224,25 à

144% à 143 A 144,25b 140 à 139,25 à 140K à 1403b 214,5 à 212,5 à 213b

150 à 149 à 151,5 à 151,25b 133,5 à 133 à 135% à 135,25b

234 à 233 à 234,5b

179 à 177,25 à 1783b

114 à 113,25 à 115b 131,75 à 130 à 132,5 à 131,75h

120,5b B à 120,25à 121,75B à 12136 138,75 à 133 à 138,75 ó 133,5h

23,5 à 23,25 à 23,5 G

236,5 à 235,5 9 236,5b

107,75 à 107,25 à108,75à108%A108Lb 386 à 383 à 386 B : 287,5 à 286,5 à 287 à 286,5 à 287,5b

126,75 à 126 à 127,5 à 127,25b 240 à 239 à 240 à

—'à 83,75 à 84,5b 394,5 à 392 à 395 à 394,5b

289,5 ú 287 à 289b

2294 à 228 à 229à22 302 9 300 a 302 a 301 386 à 384,5 à 386,5 à 386b

404,5 d 400 à 402,5b 211% à 211 à 214,5 à 213,25b

420 à 415 à 418 à 416 à 417,5b

1174 à116XG à 118/à 1184 à 1185b 238 a 239,5 a 239b

239 à 238,25 à 239b 65,25 à 65 ù 65%b

8XA229X0 229%

163b G à 164 à 163 à 165,5 à 164,5b 51G à 51L à 51,5 à 52%b 191% à 193b

111,75 à 113,5b

303 à 305 à 304,5b

à 106,25 8 106,5b

168,75 4. 170,5 à 169,5 à 170 à 169,8 208,5 à 209 G (8171 B à 170%b à 135 à 139,5b

223% à 224 ù 223% à 224h

à 194 à 195 G

141 à 142,25 à 141,5 à 144,75 à144 134,75 à 137 à 135,5 à 137,759137 211,5 à 213k

74,5 à 74,75b 144,75 à 146,5 à 146b

127,75 à 130,75 à 130,5b

104'à 105b

à 231,5 à 232 G 176,25à177,25à175,5à76,252175,75 h 110 à 112,75 à 11256 124,25 à 126,5 à 125,5 à 127ÿb à 200,75 à 202b 116% 118 à 117,5 à 119b 138,5 à 138,75 à 138,25 à 138,75b 54,5 à 55b 125,25b A dana à 22,5 140 6 à 141 à 140%b àÀ 86,5 à 87,5b

à 107b 88,75 à 89,25b 233,75 à 235 à 234,5h

103% à 105 B à 104,25 à 105,75b 3784 à 384 ú 383]

235 à 286,5 à 286 à 286,5b

150,25 à 150,5b

122,75ù124 B à123,5à24,75à124,5b Q 8 236 à 238,5h

83 à 83,5b

390,5 à 391,5 à 390,5 à 392,5 à 392b

—à 191ZG à 183b

189,5b

286 3 288h 1229,25h 2273 à 228,5 à 227,75 ù 229,75 d& 295,5 à 299 à 298 à 301b

382,5 à 384 à 382,5 G Àù 335b 405 à 407b 206,75 à 206 à 209 à 208 à 209,5b

415,5 à 419 à 414 à 417 à 414,5b 111,75 à 113,5 à 112,75 à 114,75 à 234 à 236,25b [114,5h 6 237 à 233b

64,75 à 65,25»

«R lh

E

E

E E S u E

Neichs- und Staats8auzeiger Nr. 189 vom 15. August

1929, S, 3,

C ——————————————————— R E E E E R

aus Oberbaumgarten, zweite Ebefrau des versi. Grundttüdéeigentüme1é, vertreten durch den Rechtéanwalt Justizrat Welzel in Bolkenbain, haben das Aufgebot zwecks Krattloserflärung des angeblih verloren- gegangenen Briefes über die auf Ober- baumgarten Band II1Il Blatt Nr. 120 in Abt. 111 Nr. 5 für den Gutsbesißer Wilhelm Franz in Oberbaumgarten ein- getragene Grunds{huld von 3000 Papier- mark beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, späteftens in tem auf den L. Oktober 1929, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Freiburger Straße Nr. 14, Zimmer Nr. 12, anberaumten Autgebotstermin feine Nechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloëterklärung der Urkunde erfolgen wird. Amteégericht Bolkenhain, den 26. Juli 1929.

[46597]

Der Eigentümer Friedrich Albrecht und feine Mutter. die Witwe Elwine Albrecht, beide aus Zizewiß, Kr. Stolp, haben das Aufgebot der auf dem Grundbuchblatte des ihnen gehörigen Grundstüds Zitzewit, Band L Nr. 3, aus der Urkunde vom 17. Juni 1891 für den aufgelöfien und im Genossenschastéregister gelös{chten Vor- \{hußverein in Schlawe, eingetragene Ge- nossenschaft, eingetragenen zu 69/6 verziné- lichen Hypothek von 750 PM zur Aus- \{ließung dieses Hypothekengläubigers beantragt. Die Rechtsnachfolger des Hypothekengläubigers werden aufgefordert, jipâtestens in dem auf den 17, Oktober 1929, 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 53, anberaumten Auf- gebotötermine ihre Nechte anzumelden, widrigenfalls ihre Ausschließung mit ihren Rechten erfolgen wird. Amtsgericht Stolp, den 9. August 1929.

[46601] Aufgebot.

Die Frau Helene Ida Reiff, geb. Nanke, in Gera-Zwötßen hat beantragt, ihren ver- {ollenen Mann, den Uhrmacher Franz Heinrich Reiff, geb. am 26. März 1882 in Gerolds8grün in Oberfranken, zuleßt wohnhaft in Farnroda, Landktreis Eisenach, und seit dem 7. August 1912 verschollen, für tot zu erklären. Der bezeichnete Ver- \{ollene wird aufgefordert, sich spätestens in dem auf den 6. März 1930, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht im Zimmer 44 anberaumten Aufgebots- termine zu melden, widrigenfalls die Todeserklärung erfolgen wird. An alle, welche Auskunft über Leben oder Tod des Verschollenen zu erteilen vermögen, ergeht die Aufforderung, spätestens im Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu machen.

Etîseuach, den 3. Avgust 1929.

Thür. Amtsgericht. Abt. VT.

[46602] Aufgebot,

Der Landwirt Johann Jakob Naffauf in Kesselheim hat mit vormundscha|ts- gerihtliher Genehmigung beantragt, seine verschollene Tochter Maria Katharina Raffauf, geb. am 19. Juli 1893 zu Kesselheim, zuleßt wohnhaft in Kesselheim, vermißt seit dem 13. 4. 1918, für tot zu ertläâren. Die bezeichnete Verschollene wird aufgefordert, sich spätestens in dem auï den 26. Februar 1930, vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Gerichtéstr. 10, Zimmer 25, anbe- raumten Aufgebotstermine zu melden, widrigenfalls die Todeégerklärung erfolgen wird. An alle, welche Auskunft über Leben oder Tod der Verschollenen zu er- teilen vermögen, ergeht die Aufforderung, spätestens im Aufgebotstermine dem Gericht Anzeige zu machen.

Koblenz, den 27. Juli 1929, Preuß. Amtsgericht. Abt. 8.

[46599] Aufgebot.

Der Kaufmann Bernhard Thye in Vörden, als Nachlaßpfleger und Verwalter des verstorbenen Landwirts Johann Brick. wedde in Vörden hat beantragt, den ver- \hollenen Ernst Heinrih Menke, geboren am 5. 11. 1814 in Fladderlohaufen, tür tot zu erklären. Der bezeichnete Ver- schollene wird aufgefordert, sich spätestens in dem auf den 21. Februar 1930, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 1, anberaumten Autgebotétermin zu melten, widrigenfalls die Todeterklärung erfolgen wird. An alle, welhe Auskunft über Leben oder Tod des Verschollenen zu er- teilen vermögen, ergeht die Aufforderung, |pätestens im Au'gebotstermine dem Ge- rit Anzeige zu machen.

Maigarten, den 8. August 1929.

Das Amtsgericht.

[46600] Aufgebot.

Die Fabrika1beiterin Frau Anna Sidonie bh1. Zintl geb. Loße in Werdau, Berg- straße 3, hat beantragt, ihren zuletzt in Plauen wohnhatt gewesenen, ‘dann nach Weida i. Thür. zur Abmeldung gelangten, dort aber nit zur Anmeldung gekommenen Gbemann, den Hüttenatrbeiter Michael Zint], der eit dem Jahre 1905 vermißt itt, im Wege des Autgebotsverfahrens für tot zu ertlären. Der genannte Vermißte wird daher aufgefordert, \sih spätestens in dem auf den 12. März 1930, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Amtsberg 6, 2 Treppen, Zimmer 83, anberaumten Aufgebotstermin zu melden, widrigenfalls er für tot erflärt wind. An alle, die über Leben oder Tod des Ver- mißten Auskunft zu erteilen vermögen, ergeht die Aufforderung, spätestens im Autgebotétermine dem Gericht Anzeige zu erftaiten.

NVlauen, den sv. August 1929,

Das Amtsgericht.

[46603] __ Ausfgebot.

1. Die Emilie Scedel, 2. Klara Hedwig Bertha Sckedel, 3. Marianne Pauline Schedel, albe in Oppenbeim, ver- treten durch ihren Vormund, Wein- fommisfionär in Oppenkteim, haben als Erben des am 16. Juli 1929 in Ludwigéböbe verftorberen Weinbändlers Kar! Schedel das Aufgebotéverfahren zum Zwedcke der Ausschließung von Nach- laßgläubigern beantragt. Die Nachlaß- gläubiger werden daher aufgefordert, ihre Forderungen gegen den Nachlaß des ver- storbenen Karl Setdel späteftens in dem aut Samstag, den 2. November 1929, vormittags 9 Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht, Sitzungésaal Nr. 12, anberaumten Aufgebotstermin bei diesem Gericht anzumelden. Die Anmeldung hat die Angabe des Gegenstandes und deeGrundes der Forderung zu enthalten. Urkundliche Neweiéstücke find in Urschrift oder in Ab- {rift beizufügen. Die Nachlaßgläubiger, welcde si nicht melden, können, unbeschadet des Nets, vor den Verbindlichkeiten aus

flihtteilsrechten, WVermächtnissen und

uflagen Meere zu werden, von den Erben nur insoweit Befriedigung ver- langen, als \sich nach Befriedigung der nicht auêsgeshlossenen Gläubiger noch ein UVebers{uß ergibt. Auch haftet ihnen jeder Erbe nach der Teilung des Nachlasses nur für den seinem Erbteil entsprechenden Teil der Verbindlichkeit. Für die Gläubiger aus Pflibtteilsre{ten, Vermächtnissen und Auf- lagen sowie für die Gläubiger, denen die Erben unbeschränkt haften, tritt, wenn sie sich niht melden, nur der Rechténachteil ein, daß jeder Erbe ihnen nah der Teilung des Nachlasses nur für den seinem Erb- teil entsprechenden Teil der Verbindlich- keit haftet.

Oppenheim, den 6, August 1929,

Hessi\bes Amtkegericht.

[46604] Anusjichlußurteil. Verkündet am 10. August 1929, Dr. Lange als Urkundébeamter der Geschäftsstelle. Jm Namen des Volkes! Auf Antrag des Schrankenwärters i. R. Friedrich Kratz in Tautenheim Nr. 62 erkennt das Amtsgericht zu Geithain durch den Amtsgerichtsrat Dr. Wappler für Net: Das vom Spar-, Kredit- und Bezugs-Verein in Tautenhain, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pfliht, in Tautenhain für den Schranken- wärter i. N. Friedrih Kratz in Tautenhain Nr. 62 ausgestellte Spareinlagebuch Nr. 179 Fol. 916 mit dem Einlagebetrag von NM 1267,10 wird für kraftlos ertflärt. SR 157/28. Geithain, den 12. August 1929. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle.

[46605]

Dur Auss{lußurteil vom 5. August 1929 ift der yon dem Kaufmann Wilhelm Dörstelmann in Dorstfeld ausgestellte, von dem Kaufmann Gustav Kroniger in Dortmund angenommene Wechsel vom 4, Oktober 1928 über 500 RM, fällig am 30. November 1928, für kraftlos erklärt.

Dortmund, den 5. August 1929.

Das Amt2gericht,

[46606] Ausjchlußurteil,

In der Aufgebotésahe des Kaufmanns Moriß Eder in Köln, Schillingstraße 35, hat das Amtsgericht in Duisburg durch den Amteégerichtsrat Scholten für Recht

vom 15. November 1928 bei der Nheinisch- Westfälischen Beamtenbank in Duisburg fällig gewesene Wechsei über 100 RM, dessen Aussteller Frau Margarethe Neuber zu Köln-Nippes, Hartwichstraße 12, dessen Afzeptant Frl. Maria Jung in Duisburg- Nubhrert, Fürst-Bismarck-Straße 26, und dessen Inhaber der Antragsteller gewesen ist, wird für kraftlos erklärt. Duisburg, den 8. August 1929. Amtsgericht.

4. Vefsentliche Zustellungen.

[46608] Oeffentliche Zustellung.

Die Chefrau Gertrud Taute geb. Seidler, Kl. Dahlum, Prozeßbevollmächtigter : Rechtéanwalt Schwieder, Schöppenstedt, flagt gegen ihren Ehemann, Arbeiter Iohann Taute, unbekannten Aufenthalts, auf Grund des § 1568 B. G.-B., mit dem Antrage auf Ehe\cheidung, den Beklagten für schuldig zu erflären und ihm die Kosten aufzuerlegen. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 6. Zivilkammer des Landgerichts in Braunschweig auf den 5. November 1929, vormittags 11 Uhr, mit der Auftorderung, si durch einen bei diefem Gerichte zugelassenen Rechtéanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen

Braunschweig, den 5. Juli 1929.

Geschäité#tcl'e 6 des Landgerichts.

[46609] Oeficuuun Zustellung.

Die Frau Emilie Zimmer, geb. Witte, in Zielenzig, Hindenburgstr. 534, Prozeß- bevollmächtigter: Rechtsanwalt Nehab in Frankfurt (O.), klagt gegen ihren Ebe- marn, den Arbeiter Friedrih Zimmer, früher in Zielenzig, jet unbefannten Auf- enthalts, auf Grund der Bebauptung, daß der Beklagte die Klägerin verktassen, für den Unterhalt seiner Familie nicht in ge- ringsten ge]}orgt und auch die Klägerin mißhandelt habe, mit dem Antrag aut

Scheidung der Ehe. Die Klägerin ladet

tober 1929, vormittags 9 Uhr, Sigßungésaal Nr. 74, vor das Amtsgericht Bamberg hiermit geladen. liche Zusteliung dieser Ladung if mit

Geri{htsbeshluß vom 6. Auguft 1929 be-

Bamberg, 13. August 1929. Geschäftéftelle des Amtsgerichts.

[46619] Oeffentliche _ Die minderjährige Stiepel, vertreten durch das Jugendamt Blankenstein, Ruhr, dieses vertreten durch den Amtsvormund, Verwaltungsdirektor A. Scherf in Blankenstein, Nuhr, Klägerin, vertreten durch den Amtsvormund, Stadt- amtmann Niermann in Bochum, klagt gegen den Arbeiter Friß Tutas, zuleßt 39 wohnhaft, zurzeit unbekannten Aufenthalts, Beklagten, wegen Unterhalts mit dem Antrage: 1. den Beklagten kostenpflihtig zu ver- urteilen, an die Klägerin z. Hd. des Vor- munds, vom Ta Vollendung des 16. Lebensjahres als Unterhalt eine Rente von vierteliährlih 75 RM im voraus zu zahlen, und zwar die rüdckständigen Beträge sofort und die fünftig fällig werdenden am 1. einzs jeden Kalendervierteljahrs, 2. das Urteil gemäß 8 7086 Z.-P.-O., für vorläufig vollstreckbar 3. einen Termin zur münd- lihen Verhandlung zu bestimmen und den Beklagten hierzu durch öffentliche Zu- ur mündlichen Ver- handlung des Nechtsftreits wird der Be- flagte vor das Amtsgeriht in Bochum auf den 10, Oktober 1929, 11 Uhr, Zimmer 52, geladen. Bochum, den 26. Juli 1929. Das Amtsgericht.

46620] Oeffentliche Zustellung.

Der minderjährige Helmuth Walter Gasper, Bad Salzelmen, Immermann- straße 9, vertreten dur den Vormund, Kreisjugendamt Calbe a. S., A Magistratéobersekretär Mattus{, * bevollmächtigter: Kreizausf{Gußober|ekretär Stußke in Celle, klagt gegen den Konditor Karl Dieck, früher in Celle, jeßt un- bekannten Aufenthalts, auf Grund, daß der Beklagte als außerehelicher Vater des Klägers laut Urteil des Amtsgerichts Cur- haven vom 13, 11. 1924 verurteilt ift, dem Kinde von seiner Geburt bis zur Vollendung des monatlihe Geldrente von zahlen mit dem Antrage, den Beklagten in Abänderung der vollstreckbaren handlung vom

den Beklagten zur müntlihen Verhandlung des Rechtsffreits vor den Einzelrichter der zweiten Zivilkammer des Laydgerichts in Franffurt (O.) auf den 8. November 1929, vormittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, \sih durch einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtéanwalt Prozeß:bevollmäctigten vertreten zu lassen. Frankfurt (O.), den 12. August 1929. Die Ge}tchättéstele 3 des Landgerichts.

[46610] Oeffentliche Zustellung.

Die Ebefrau Kätchen Patzwald geb. Reh- derês, Hamburg, Eimsbütteler Chaussee 23, bei Rebdoers, verireten durch den NRechts- anwalt Dr. L. Mainz, klagt gegen den Ebemann Eich Willi Paßwald, unbe- fannten Aufenthalts, aus § 1568 B. G.-B. mit dem Antrage, die Che der Parteien zu scheiden und den Beklagten für den allein s{uldigen Teil zu erflären, ihm auch die Kosten des Rechtsstreits aufzu- ladet den Be-

Die öffent-

uftellung. 1sula Gerhold in

Die Klägerin flagten zur mündlichen Verhandlu Rechtsstreits vor das Landgericht in burg, Zivilkammer X (Ziviljustizgebäude, Sievekingpla§z), auf den 31. Oktober 929, vormittags 9} Uhr, mit der Aufforderung, \sih durch einen bei diesem Gerichte zugelafsenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen. Samburg, den 7. August 1929. Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle.

[46611] Oeffentliche Zustellung.

Der Kaufmann Meyer Kleiner in Han- nover, Kanalstr. 3, Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt Dr.

zu erklären,

stellung zu laden.

Goldschmidt II flagt gegen seine Ebefrau Pauline Clara Kleiner, geb. B ¿. Zt. unbekannten Aufenthalts, mit dem Antrage auf Ehescheidung wegen böëswilligen Verlassens. Der Kläger ladet die Be- flagte zur mündlichen Verhandlung des Nechtsfireits vor die V. Zivilkammer des Landgerichts in Hannover, auf den 19. Oktober 1929, 11 Uhr, mit der Aufforderung, \ich dur einen bei diesem Gerichte zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu

SHaunover, den 9. August 1929. Der Urkundsbeamte der Ges(äftéstelle des Landgerichts.

[46612] Oeffentliche Zustellung. Luise geb. Basler, Ehefrau des in Mainz,

immer 213,

16. Lebensjahres

aul Defjelaers 20 NM zu

raße 9, Klägerin, Proze Rechtéanwalt Dr.

Deselaers, Artist, genannt Paul Heiter Neubrunnenftraße 21, S 1565 und 1568 ntrage, die Ehe abgeschlossen vor Standesamt Mainz vom 24. September 1914, zu \{eiden, den Beklagten mit der Alleinshuld und den Kosten des Nechts- Die Klägerin ladet mündlichen

bevollmächtigter : in Mainz,

1924 des Amts- gerichts Curhaven, Nr. 2. 1198/24, zu verurteilen, dem Kläger an Stelle der bisher festgeseßten Unterhaltsgelder von monatlich 20 NM fole von monatlich 30 RM vom Tage der Klageerbebung bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres zu zahlen und die Kosten des Nechtsftreits Zur mündlihen Verhandlung des Nechtsftreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht in Celle auf den 4, Of- tober 1929, vormittags 9 Uhr, ge-

Amtsgericht Celle, 10. August 1929,

[46617] Oeffentliche Zustellung.

Die Firma Prodonta, Chemisches Labo- ratorium, G. m. b. H., vertreten dur ihren Geschäftsführer in Berlin O.,Magazinstr.17, Prozeßbevollmächtigte : Siegfried Bergmann I, Ernst Karfunkel und Dr. Erich Jfaac, Berlin N. 54, Neue Schönhauser Str. 1, klagt gegen den Kauf- mann Nobert Seidel, Inhaber der F Theodor Luckau, früber in Berlin, Köpe- nider Straße 30, dann Köpenicker Straße 25 wohnhaft, jeßt unbekarnten Aufenthalts, auf Grund der Behauptung, daß ihr der Versteigerungserlös in Höhe von 173 NM, binterlegt bei der Hinterlegungsftelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte H. L. L 26. 29. aus einer Zwangsvollstreckung wegen rückständiger Miete zustehe, mit dem Antrage, den Beklagten kostenpflichtig und vorläufig vollstreckbar zu verurteilea, darein zu willigen, daß der bei der Hinter- legungs8stelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte znm Hinterlegungszeihen U. L. L. 26. 29 hinterlegte Betrag von 173 RM nebst aufgelaufenen Depositalzinsen Klägerin ausgezahlt wird. l'chen Verhandlung des Rechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht in Berlin- Friedrichstraße 12 15, Il. Stock, Zimmer Nr. 167/69, auf den 25. September 1929, vormittags 93 Uhr, geladen.

Berlin, den 5. August 1929.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte, Abteilung 13.

[46607] Oeffentliche Zustellung. Die Käufmannsfrau Anna Lesem Freiherr-vom-Stein- Straße 13, Prozeßbevollmächtigte: Nechts- anwälte Freund und Dr. Munter, Berlin, Alexanderstraße 38, klagt gegen ihren ge-

Julius Lesem, früher in Berlin, Hede- mannstraße 34, jeßt unbekannten Aufent- halts, mit dem einer Barmitgift von 25000 NM nebst insen, hiervon seit 1. März 1928. lägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die 15. Zivilkammer des Landgerichts I in Berlin, Grunerfstraße, Zimmer 8/10,

flagter, auf Grund der B. G.-B., mit dem

streits zu belasten. den Beklagten handlung des Rechtsftreits vor die Hilfs- zivilkammer des Landgerichts in Mainz auf den 27. November 1929, vor- mittags 9 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gericht zuge- lassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der ösffentlihen Zuftellung wird dieser Auszug der Klage bekanntgemacht. Mainz, den 12. August 1929,

Geschäftsstelle Hessischen Landgerichts. Rechtsanwälte

erkannt: Der angeblich verlorengegaugene, | [ Der Albert Scheffel, rozeßbevoll- immermann tlagt gegen die Maria Elisabeth Scheffel geb. Nemetter, an un- trüher in Nadolfzell wohnhaft, mit dem Antrage auf Scheidung am 5. März 1917 ge|chlossenen

Z. E. S. 66/29, Korbmacher in Altenheim, mächtigter: Rechtéanwalt

in Offenburg,

bekannten Orten,

Prozeßparteien. Der Kläger ladet die Beklagte zur münd- lichen Verhandlung des Rechtsstreits vor die Zivilkammer des Bad. Landsgerichts Offenburg auf Dienstag, den 29. Ok: tobex 1929, vorm, 9 Uhr, mit der einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zweck der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt-

Offenburg, den 12. August 1929. Badisches Landgericht. Der Utrkundsbeamte der Geschäftsstelle.

Aufforderung,

In Sachen der minderjährigen Ursula Ge1trud Schmedemann, geb. am 16. 1. vertreten dur das Jugendamt Lübeck, dieies vertreten durch den Berufs- vormund Walter Randt in Lübeck, Unter- trave 104, Klägerin, gegen den Arbeiter Adolf Pries in Nensefeld, Fünfthausen 11, zurzeit unbekannten Aufenthalts, Beklagten, wegen Unterhaltéforderung, wind der Be- flagte hiermit zu dem auf Mittwoch, den 16. Oktober 1929, vormittags 10 Uhr, anberaumten Termin zur Be- weisaufnahme und Fortseßung der münd- des Rechtsstreits vor I, in Bad Schwartau

Bad Schwartau, den 31. Juli 1929. Die Ge})chäftsftelle dés Amtsgerichts.

[46616 Oeffentliche Zustellung.

In Sachen der Frieda Lui})e Weyhing, von Heidelberg, Klägerin, usdiener Franz Knapp von Bamberg, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, Beklagten, wegen Vaterschaft und Unter- halts, wird der Beklagte, dem die K bereits zugestellt neuerlihen mündlihen Verhandlung des

Frankfurt a.

lichen Verhandlun das Amtsgericht, A

I1, Stockwerk, auf den 26. Oktober 1929, vormittags 10 Uhr, mit der Aufforderung, fih dur einen bei diesem zugelaffenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten zu lassen.

Berlin, den 8. August 1929.

Die Geschäftsstelle des Landgerichts I.

minderjährig,

m1t Antrag

[46618] Oeffentliche Zustellung. Kaufmann Peter Schneider, Langensalza, Neue Gasse 9, klagt gegen Frau Olga Kanthak geb. Helbig und deren Ehemann ul Kanthak, beide früher in Berlins ôöneberg, Belziger Straße 62, mit dem Antrage, die Beklagten als Gesam s{uldner zur Zahlung von 301,04 nebst 89%» Zinjen seit 1. Juli 1925 Poli- und Koblenlieferungen, den e bemann zur Duldung der Zwangsv ftreckung in das eingebrachte Gut feiner au zu verurteilen. Zur mündli erhandlung des Rechtsftreits werden d Beklagten vor das Amtsgericht in Berlins Schöneberg, Grunewaldstraße 66, Zimmer Nr. 34, auf den 15, November 1929, 10 Uhr, geladen. Berlin-Schöneberg, den 3. August 192% Geschä}tsftelle des Amtsgerichts.

——————

[46622] Oeffentliche Zustellung. Die Firma Jung & Simons in Elber- feld, | am dg me mog r Rechtsans wälte Curt Schönberg und Dr. Hans Wiener, Berlin NW. 87, Brückenallee 9 flagt gegen: 1. die Kauffrau Elisabeth Stolle geb. Neugebohrn in Berl Schmargendorf, Marienbader Straße 1 2. den Kaufmann Heinrih Jacob. flagter zu 2 früher in Halle, aats Martinsberg 1 und dann daselbst Pfin artenstraße 10 bei Buchhaller, weg arenforderung mit dem Antrage, die Beklagten kostenpflihtig und evtk, egen Sicherheitsleistung vorläufig vol Trebar zu verurteilen, als Gesamfs s{uldner an die Klägerin 487,90 RM nebst 1109/9 Zinsen seit dem 10. Augey: 1928 zu zahlen. Zvr mündlißen fs handlung des Rehtsftreits wind der Beklagte zu 2 vor das Amtsgericht Char lottenburg, Zimmer 142, I. Stock, auf den 4. November 1929, vormittags 9 Uhr, geladen. : Charlottenburg, den 24. Juli 1929, Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[46623] j

Der Kaufmann Heinrich Gilbert, Krantenperg/ Mes vertreten durch N.-Æ. N. Mayer in Frankenberg/Eder, klagt egen den Arbeiter Kretschmar, früher n der Au bei Frankenberg, jetzt in Holland unbekannten Aufenthalts wohnhaft, wegen einer Forderung aus Warenlieferung mit dem Antrage, den Beklagten dur vor- läufig vollftreckbares Urteil zur Zahlung von 119,70 NM nebst 93 9/9 Zinsen feit dem 29. 9. 1928 fostenpflihtig zu vers- urteilen. Termin zur Güteverhändlung steht am 30. Oktober 1929, vorm. 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Frankenberg (Hess.-Nafs.) an. Zu diesem Termin wird der Beklagte geladen. i

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[46624] Oeffentliche Zustellung.

Die Firma Baruch & Co. in Wannes Eickel, Hindenburgstraße, Prozeßbevoll- mächtigter: Rechtsanwalt Dr. Kronheim in Wanne-Gickel, klagt gegen den Maurer Arthur Strohm, früher in Wanne-Cikek, Emscherstraße 23, unter der Behauptung, daß Beklagter einen Anzug zum Preise von 78,— RM gekauft babe und auf den Kaufpreis noch einen Neft von 43,— N \{ulde, mit dem Antrag, den Beklagten kostenpflichtig und vorläufig vollstreäbar zu verurteilen, an die Klägecin* den Bes trag von 43,—- NM nebst 99/6 Zinsen seit dem 1. Juni 1927 zu zahlen. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsftreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht, hier, Zimmer 31, auf den 3, Oktober 1929, vormittags 10 Uhr, geladen.

Gelsenkirchen, ven 10. August 1929,

Geschästsstelle ò des Amtsgerichts.

[46627] Oeffentliche Zustellung.

Der prakt. Arzt Dr. E. Milde in Bad Godesberg, Friedrichstr. 10a, Prozeß- bevollmächtigte: Nechtsanwälte Dr. Kaijer and Dr. Küppers zu Gladbach-Nheydt, klagt gegen die Ehefrau Wilhelm Esser, jeßt unbekannten Aufenthalts, früher in Godesberg, wegen Forderung, mit dem Antrage, auf Verurteilung zur g von 150 RM nebst 10% Zinsen seit dem 1. Februar 1926. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits wird die Beklagte vor das Amtsgeriht in M.- Gladbach in Gladbah-Rheydt auf den 25. September 1929, 9 Uhr, Zim- mer 69, geladen _

Gladbach-Rheydt, den 6. Augufi 1929.

Pr. Amtsgeriht M.-Gladbach.

[46625] Oeffentliche Zustellung.

In der bei dem Amtégericht in Ham- burg, Grundbuchamt, Aufwertungsstelle 6, anhängigen Sache des Gottlieb Friedrich Neumann, Hamburg, Heinestr. 37 pt. 1fs8., Antragsteller, gegen den Andreas Avra- mikos, zuleßt wohnhaft Hamburg, Eims- bütteler eas 8/9, ießt unbekannten Aufenthalts, Antragégegner, wegen er- bhöhter Aufwertung der im Grundbu von St. Pauli Süd Band I11 Bl. 15 unter Nr. 44, 45, 46 und 47 eingetragen gewesenen Hypotheken von je 25 000 mit der Begründung, daß es sich um Nestkaufgelder handelt, daß der Kaufs vertrag am 12. Mai 1920 abgeschlossen worden ist und somit gemäß § 10 Autw.- Ges. vom 16. Juli 1925 Aufwertung auf 100 % der persönlichen Forderung zulässig ist, wird dexr Antragsgegner zur Gütes verhandlung vor das Amtsgericht in Ham- burg, Grundbuchamt, Aufwertungsstelle 6, Gr. Bleichen 61—63, Zimmer Nr. 15, auf Mittwoch, den 9. Oktober 1929, 93 Uhr, geladen. Zum Zwede der öffent- lihen Zustellung wird dieser Auézug aus dem Aufwertungsantrag bekanntgemacht.

Hamburg, den 12. August 1929.

Rechtsstreits auf Dienstag, den 1, Ok- Zivilkammer 15.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

a Fe