1929 / 191 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

F

tier ntr

ti L A

Vats

-_

ik A {R Ÿ)

L R 7 bgm aagia wes I Ou G Dn

Ersie Zentralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 191 vom 17. August 1929, S. 2,

Frfort. : [46843] Jn unser padetegifer A ist heute unter Nr. 2314 bei der Firma Jo- hannes Konradi in Erfurt folgendes eingetragen worden: Die Firma ist in eine Kommanditgesellshaft umgewandelt worden und geändert in „Fohannes Konradi, Bauunternehmung, Komman- ditgesell daft, Erfurt“, Die neue Firma ist am selben Tage unter Nr. 2631 des ndelsregisters A als Kommandit- esellschaft eingetragen worden. Per- sönlich haftender E ist der annes Konradi, Zwei Kommanditisten sind bei der Gesellshaft beteiligt. Die Gesell- schaft hat am 1. Januar 1929 be- gonnen. Dem Karl Woche in Erfurt 1st Prokura erteilt. Erfurt, den 10. August 1929.

taurermeister 7Fo Erfurt.

Das Amtsgericht. Abt, 14. Eschweiler. : es Fn unser Handelsregister Abt. A

unter Nr. 85 ist heute bei der Firma Fohann Beyer in Eschweiler folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Eschweiler, den 2. August 1929, Das Amtsgericht.

[46845] Frankenberg, Hess.-Nassanu. In das Handelsregister B ist am 6. August 1929 zu Nr. 7, Frankenberger Stuhl- und Möbel-Fndustrie, G. m. b. H,, Frankenberg, Eder, eingetragen worden: Dem Hermann Hertenstein und dem Emil Adler in Frankenberg, Eder, ist Gesamtprokura erteilt. Frankenberg, Eder, den 4. 8, 1929. Amtsgericht.

Freiburg, Breisgau. [46846] Handelsregifter Freiburg i. Br. A Bd. IX O.-Z. 117: bei Firma

Buchdruckerei Rudolf Goldschagg in

Freiburg: Buchdrucker Karl Hob in

Freiburg ist in das Geschäft als persön-

lich haftendec Gesellschafter eingetreten.

Dessen Prokura ist damit erloshen. Die

offene Handelsgesellschaft hat am 15. Fuli 1929 begonnen. Am 1. August 1929,

A Bd. VI O.-Z. 142: bei Firma August Fohr, Freiburg: Diplom-Fn- genieur Max Burkardt in Freiburg hat Einzelprokura. Am 3. August 1929.

A Bd, VI O8: 217: Firma Seiffert «& Cie. in Freiburg ist er- loschen. Am 3. August 1929.

A Bd. IX O.-Z. 32: Freiburger Teigwarenfabrik G. H. Maier, Fretburg: Die Prokura des Wilhelm Grünewald ist erloschen. Am 5. August 1929,

A Bd. Il O.-Z. 9: bei Firma Fer- dinand Steiert, Freiburg: Jnhab2r 1} Kaufmann Adolf Steiert, Freiburg. Am 5. August 1929,

A Bd. IX O.-Z. 32: Freiburger Automobilzentrale Albert Kaiser in Freiburg hat die Firma geändert in „Fretburger Automobilzentrale August Kaiser Nachf./, Die offene Handels- gesellschaft ist durch das Ausscheiden der Gesellshafter Albert Kaiser und Kurt Heinersdorff aufgelöst; Kaufmann zzacob Baer in Emmendingen ist jeßt alleiniger Fnhaber der Firma. Der Uebergang der im Betriebe des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten ist beim Erwerb desselben durch Jacob Baer ausdrücklih ausgeschlossen worden. Am 6. August 1929.

A Bd. IX O.-Z. 41: Die unter der Firma Massa « Tröndle, Freiburg, eingetragene offene Handelsgesell\ f ist durch das Ausscheiden des Gesell- schafters Wilhelm Tröndle aufgelöst. Kaufmann Adolf Massa in Freiburg ft jeßt alleiniger Fnhaber. Am 6. August 1929.

A Bd. X O.-Z. 63: Auer «& Co., Süddeutsche Film- und Bildgesell- schaft, Kommanditgesellschaft in Frei- burg. Persönlich haftender Gesellschaster der am 25. Juli 1929 begonnenen Kommanditgesellschaft ist Kaufmann Otto Auer in Freiburg. Zwei Kom- manditisten sind e Kathauina Wittig, Handlungsgehilfin in Freiburg, hat Proftra in der Weise, daß sie be- rechtigt ist, gemeinschaftlich mit dem Geer Otto Auer die Firma zu zeihnen. Am 7. August 1929.

A Bd. VIII O.-Z. 149: bei Vadische Weinkellerei Jakob Mayer in Frei- burg: JFnhaberin ist jeßt Fakob Mayer Witwe, Sofie, geb. Stern, in Freiburg. Am 8. August 1929.

A Bd. VIIIl O.-Z. 68: Firma Albert | Meier, Freiburg, ist erloschen. Am 9. August 1929.

A Bd. X O.-Z. 64: Firma Frau

Anna Meier, Freiburg. Inhaberin ist Frau Anna Meier geb. Kunle, Fret- burg. Am 9. August 1929. 5

A Bd. X O.-Z. 1: bei Vertrieb von Erzeugnissen Sächs. Gardinen-Fabriken, Hausmann «& HSerzberger in Frei- burg: Die offene Handelsgesellschaft ist durch das Ausscheiden des bisherigen Gesellschafters Leopold Herzberaer auf- gelöst. Kaufmann Christian Hausmann ist jeßt alleiniger Fnhaber der Firma. Am 9. August 1929.

A Bd. VIlI O.-Z. 303: bei Firma „Frau Dr. Walther Koh Wwe., Freiburg“: Die Firma ist geändert in: „Dr. Walther Koh We.“. Am 10. Au- gust 1929.

A Bd. IX O.-Z. 386: Die Komman- ditgesellshaft unter der Firma „Okloba Vertriebsgesellshaft Marzluf «&

Co.“ in Freiburg ist aufgelöst, die Firma erloshen. Am 10. August 1929. Nachstehende, als erloschen bezeichnete, im Handelsregister A eingetragene irmen werden gemäß §8 31 Abs 2 B. von Amts wegen gelöscht werden, wenn nicht hbinnen drei Monaten Widerspru}h gegen die beabsichtigte La erhoben wird: d. IV O.-Z. 355: Karl Tritschler, Bd. Vl O.-Z. 348: Franz Schaich, Bd. VIII O.-Z. 318: Theodor Fuhr-

mann, Bd. VIIT O.-Z. 1%: Gustav Metsler, j

Bd. VIII O.-Z. 133: Freiburger

Sacklager Ludwig Reinhard, Bd. IX O.-Z. 26: Alexis A. Le- man, Fnggenieurbüro und Vertretungen, Bd. IX O.zZ3. 183: Speck «& Bellosa, Bd. IX O.-Z. 252: Luß «& Bischoff, Verlag für moderne Musik, Bd. IX O.-Z. 326; Bertold Nach-

mann, Bd. 1X 367: Johann Pieter Nieuwenhuysen,

Bd, X O.-Z. 9: Ludwig Diectzig, Hotel zur D With aat Bd. IX O.-Z. 105: i aad,

Bd, IX N 239: Ebs T É a

Bd. VIl O.-Z. 334: Jacob Janz,

Vd. VIIk O8. 185; Albert Schüssele,

Bd. VIII. O.-Z. 32: Frau Sofie Müller,

Bd. IX O.-Z. 81: Karl Oechsle, Elektro-Großhandlung, i: -

Bd. IX O.-Z. 375: Spezialgeschäft für Orient- und Perserteppihe Arnold Kretschmann, alle in Freiburg.

B Bd. V O.-Z. 9: bei Deutsche Auskunftei (vormals R. G. Dun & Co.), Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung in Berlin, Zweigniederlassung Freiburg: Die Prokura des Hermann Hansen und des Dr. Herbert Brüder sind erloschen. Am 2, August 1929. keramik“, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Freiburg, hat unter Aende- rung des Gesellshaftsvertrags die Firma geändert in „Emado-Keramik- Company“, Gesellshaft mit beshränkter Haftung, und den Siy nach Dortmund verlegt. Am 3, August 1929.

B Bd. 1 O.-Z. 42: Schraubenspund- fabrik W. Kromer, Aktiengesellschaft in Freiburg: Die durch Generalver- sammlung vom 8. Funi 1929 E bre Kapitalherabsepung ist durchgeführt, das Grundkapital beträgt jeßt 500 000 Reichsmark, § 5 des A vertrags ist entsprehend geändert. Am 5, August 1929.

B Bd. 1 O.-Z. 55: bei Dresduer Vank, Filiale Freiburg, als Zweig-

Mg der Dresdner Bank Dresden: Abteilungsdirektor Dr. Josef

Birkenmeier in Freiburg hat Gesamt- rokura für die Zweigniederlassung Maeibura. Er ist ermächtigt, die Zweig- niederlassung Freiburg in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitglied oder einem andern Prokuristen zu zeichnen. Am 6. August 1929.

B Bd. 111 O.-Z. 45: bei Schwarz- wälder Telefon - Gesellshaft mit be- {ränkter Haftung in Freiburg: Die am 31. Juli d. F. eingetragene Auf- lösung der Gesellschaft ist erfolgt infolge Uebergangs des gesamten Vermögens der Firma mit Aktiven und Passiven auf die Firma „Vereinigte Privat- Telefon-Gesellschaften, Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Mannheim. Am 8. August 1929.

xengenbach, [46848] Handelsregister A O.-Z. 142, Firma „Wopold Braun in Oberharmersbah“: Die Firma sowie die dem osef Braun für diese Firma erteilte Prokuræ ist erloschen. Gengenbach, den 5. August 1929.

Amtsgericht. Gengenbach. [46847] Handelsregister Aót. B O.-Z. 19, Firma „Haus Ortenau, Gesellschaft

mit beschränkter Haftung in Gengen- bah (Schwarzwald)“: Der Gesellschafts- vertrag ist am 16. Juli 1929 abs eschlossen worden. Gegenstand des

N utexnediktnsa ist der Handel mit Ortenauer Landeserzeugnissen, und zwar: 1. Edelbranntwein, Liköre und Spiri-

tuosen aller Art,

2. Wein, Obstwein, Most, Frucht- Si alkoholfreien Getränken, afelwasser,

3, t, Schwarzwälder Spezialitäten I Schinken, Bauernbrot und an- deren Lebensmitteln, ferner

4, Holzhandel. L

Das mmfkapital beträgt 20 000

“Geschäftsführer ist Josef Leppert äftsführer i ose et, Kaufmann in Karlsruhe. Gengenbach, den 5. August 1929, Amtsgericht.

Grossschönau, Sachsen, [46849]

Auf Blatt 253 des ndelsregisters die Firma F. W. Michel in Seifhennersdorf betreffend ist heute

eingetragen worden: Fn das Handels- eschäft ist Eingeeeten der Kaufmann Paul Martin Michel in Seifhenners- dorf. Die Gesellshaft ist am 1. Juli 1929 errihtet worden, Die Prokura desselben ist erloshen. Amtsgeriht Großschönau i. Sa., am 1. August 1929.

Gross Umstadt, [46850] Fn unser Handelsregister A Nr. 14

wurde heute bei der Firma Leopold

Fuld in Schaafheim eingetragen:

Das Handelsgeschäft 1sst mit allen Verbindlichkeiten und Forderungen auf den Kaufmann Julius Fuld in Schaaf- heim übergegangen.

Groß Umstadt, den 15. Juli 1929. Hess. Amtsgericht. Hannover. [46852] Jn das hiesige Handelsregister ist

eingetragen: Fn Abteilung A:

Zu Nr. 8425, Firma H. Bahlsens Keksfabrik Kommanditgesellschaft: Es sind jeßt noch zehn Kommanditisten vorhanden.

Zu Nr. 8609, Firma „Vera“‘-Verlag K. Scheiber & Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 9029, Firma Corso-Kabaret und Corso-Cafe Karl Göricke: Die Firma ist erloschen.

Fn Abteilung B:

u Nr. 2359, Firma M. H. Thofehrn Aktiengesellschaft, Maschinenfabrik Haunnover-Wülfel: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. Juli 1929 T der Liquidator Kurt Barthel abberufen. An A Stelle ist Arnold Neumann zum Liquidator bestellt.

Zu Nr. 2564, Firma Ziegelei- betriebsgesellschaft mit beschränkter Haftung: Wilhelm Willers i dur Tod als Liquidator ausgeschieden. Durch Beschluß der Gesellschaft vom 4. August 1929 is an seiner Stelle Franz Willers zum Liquidator bestimmt.

Zu Nr. 2937, Firma Norddeutsches Versicherungskontor Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschaftsbeschluß voin 22. Juni 1929 ist der § 4 Say 3 des Gesellschafts- vertrags (Abberufung von Geschäfts- führern) geändert worden. Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers B. Stein ist beendet.

Amtsgeriht Hannover, 10. August 1929.

Hattingen, Ruhr. [46853]

Jn unser Handelsregister A ist am 12. August 1929 bei Nr. 545, Gießerei und Maschinenfabrik Bredenscheid Friedrich Kiefernagel, eingetragen worden, daß der Siß der Firma nah Dortmund verlegt ist. Die Firma ist daher hier gelöscht.

Hattingen, 12. August 1929.

Amtsgericht.

Hersfeld. [46855] Im Handelsregister Abt. B ist zu Nx. 54, Vereinigte Jute-Spinnereien und Webereien Aktiengesellschaft, Zweig- meder lasuna Hersfeld, vormals August Gottlieb, Spinnerei, Weberei und Seilerwarenfabrik, Aktiengesellschaft in Hersfeld, eingetragen: 5000 Stück Vor- zugsaktien Lit. 7 zu je 20 RM sind nah Beschluß vom 29. 6. 1929 in Stammaktien umgewandelt worden, daß je 5 Stück dieser Vorzugsaktien zu je 20 RM in eine Stämmaktie zu je 100 RM umgetauscht worden sind. Das Grundkapital von 15100 000 RM ist jeßt eingeteilt in 151 000 Stück YJn- R A von je 100 RM. dersfeld, 22, Juli 1929. Amtsgericht.

Wersfela. [46856] Hu Handelsregister A 123, B. Bolz, Hersfeld, ist eingetragen worden: Die e ist geändert in Modehaus . Bolz, Hersfeld: Dem Kaufmann Otto Bolz in Hersfeld ist Prokura erteilt. Hersfeld, 1. August 1929, Amtsgericht.

MWersfeld. [46854]

Zu Handelsregister B 40, Firma Benno Schilde Maschinenbau-Aktien- gesellschaft, Hersfeld, eingetragen worden: Paul Schilde is aus dem Vorstand ausgeschieden.

Hersfeld, 2. August 1929. Amtsgericht. Hohenmölsen. [46857]

Jn unser Handelsregister A ist heute bei der Firma „Otto Krebschmar,

Hohenmölsen“ eingetragen worden, daß der Kaufmann Otto Krebschmar, Sohn als itr “ini haftender Gesellschafter in die offene Handelsgesellshaft ein- getreten ist.

Die Gesellschaft hat am 1. Juli 1929 begonnen. Zur Vertretung ist jeder Gesell-

schafter ermächtigt. Hohenmölsen, den 10. August 1929. Preußishes Amtsgericht. Homberg, Bz. Kassel, [46858] Jn unser Handelsregister Abt. A ist bei der unter Nr. 28 eingetragenen Firma Aug. Scheffer Nahf. A. Rauh in Homberg Milte eingetragen worden: Das Pachtverhältnis des bisherigen Jn- habers, Kaufmanns Andreas Rauch in Homberg, ist beendet. Die Firma lautet jeßt: Aug. S cer Nachf., Jnhaber: Geschwister Scheffer in Homberg, Bez. Kassel, das sind Fräulein Johanna Scheffer und Fräulein Marie Scheffer in Homberg, ¿. Kassel. Die offene Handelsgesellshaft hat am 15. Mai 1929 begonnen. Der Uebergang der in dem triebe des Geschäfts durch Andreas Rauch begründeten Verbind- lihkeiten und Forderungen ist bei dem Erwerbe des schäfts durch die Ge- wister eia ausgeschlossen. Der itwe des Kaufmanns August Scheffer,

Marie, geb. Hahn, in Homberg ist Pro- kura erteilt. Homberg (Bez. Kassel), 7. 8. 1929. Das Amtsgericht. Abt. [I.

Homberg, Bz, Kassel. [46859]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist unter Nr. 61 die Firma Andreas Rauh in Homberg, Bez. Kassel, und als deren Fnhaber der Kaufmann Andreas Rauh in Homberg, Bez. Kassel, eingetragen worden, T ein Handelsgeshäft in Eisenwaren, Haus- und Küchengeräten, Lebensmitteln und Kohlen betreibt.

Homberg, Bez. Kassel, 7. 8. 1929.

Das Amtsgericht. Abt. I].

Worb. [46860] Jm Handelsregister für Einzel- firmen wurde am 12, August 1929 bei der Firma Sauerstoffwerk Mühringen, Julius Bischoff in Mühringen ein- getragen: Die Firma ist erloschen.

Württ. Amtsgericht Horb.

Hungen. [46861]

Jn unser Handelsregister Abt. B wurde heute bei der Firma Gewerk- schaft Friedrih zu Hungen eingetragen: Jn den Grubenverstand wurde neu gewäblt: Stadtrat Ernst Kahn in Frankfurt a. M.

& 13 erster Say der Sabung ist wie folgt geändert: Die Gewerkschaft wird dur einen aus mindestens drei Mit- gliedern bestehenden Grubenvorstand vertreten.

Hungen, den 6. August 1929.

Hessishes Amtsgericht.

Kahla, [46862]

Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr. 65 -— Firma S. Weiß in Kahla eingetragen worden, daß

loxa verw, Cohn geb. Ble in Kahla Jnhaberin der Firma ist, die das Geschäft mit der Firma aus dem Nach=- lasse von Hermann Cohn erworben hat.

Kahla, den 13. August 1929.

Thür. Amtsgericht.

Kamen. [46864]

Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 126 bei der offenen Handels- gesellschaft Gebrüder Rüsse in Methler folgendes eingetragen wovden :

Der Schlosser Otto Rüsse in Methler ist aus der Gesellshaft ausgeschieden.

Kamen, den 6. August 1929.

Das Amtsgericht.

K assel, Jn das Handelsregister ist

tragen: Am 17. Zuli 1929:

Zu H.-R. A 1898, Bau- & Jndustrie- bedarf Heinrich Feldmann, Kassel: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Zu H.-R. B 763, Andreae - Novis Zahn A.-G. Zweigniederlassung Kassel vorm. Schneider & Gottfried, Kassel. Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 17. 6. 1929 ist die Satzung in 8E 4 und 16 abgeändert worden.

Zu H.-R. A 403, Philipp Schnell, Kassel: Die Beteiligung des Ludwig Schnell als Kommanditist ist erloschen. Ludwig Schnell ist in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Ebenso wie Frau Bett mel und Philipp Schnell is aud Ludivig Schnell zur alleinigen Ver- tretung der Gesellschaft befugt.

Am 18. Fuli 1929:

Zu H.-R. B 64, Köhler, Reuse & Co. G. m. b. §H., Kassel: Dem Paul Wichner in Kassel ist Gesamtprokura erteilt.

Zu H.-R. B 539, Kaufhaus des Westens G. m. b. H.,, Kassel: Die Firma ist erloschen.

Zu H.-R. A 2149, Johannes Zindck, Kassel: Die Firma ist erloschen.

Zu H.-R. A 1821, Blau & Stern, Kassel: Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Fulius Blau ist alleiniger «Fnhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Ehefrau r}ohanna Blau, Kassel, ist Prokura erteilt.

Am 19. Juli 1929:

Zu H.-R. B 491, Beamten-Wohnungs- bau-Gesellshaft m. b. H., Kassel: Durh Beschluß derx Generalversammlung vom 6. Fuli 1929 ist die Gejellschaft aufge-

[46865] einge-

löst. Der bisherige Vorstand Reg.-

Inspektor Enderlein in Kassel s} alleiniger Liquidator.

Am 20. Fali 1929: 5

H.-R. A 2778: Modehaus „Die

Dame“ Alfved Levy, Kassel. Fnhaber

ist der Kaufmann Alfred Levy, Kassel. Am 23. Juli 1929:

Zu H.-R. A 2321, Wilhelm Balke, Kassel: Die Firma lautet jeßt: Wilhelm Balke Fnh. Berta Balke: Fnhaber ist die Ehefrau Berta Balke, Kassel. Der Uebergang der in dem Bêvrieb des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts durch die Berta Balke ausgeschlossen.

Am 24. Juli 1929: i

Zu H.-R. A 1696, Luther-Drogerie Jean Lieberum, Kassel: Die Firma lautet jeßt: Luther-Drogerie Fnhaber Kurt Wohlgemuth. JFnhaber F der Drogist Kurt Wohlgemuth, Kassel. Der Uebergang der in dem Betùrieb des Ge- chäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten auf Kurt Wohlgemuth ist ausgeshlossen.

Am 30. Juli 1929:

Zu H.-R. B 67, Casseler Boden-Akt.- Gej, Kassel: Die Firma ist erloschen.

Zu H.-R. B 313, Ludwig Lukhardt G. m. b. H., Kassel: Das Stamm-

kapital ist auf Grund des Beschlusses

der Gesellshafterversammlung vom 1.5. 1929 um 12 000,— RM auf 236 000,— Reichsmark erhöht. Ludwig Ludchardt ist als Geschäftsführer ausgeschieden. § 3 des Gesellshaftsvertrages ist ge- andert.

Desgleichen am 12. August 1929: Der Geschäftsführer Friy Gerth in Kassel ist geren. An seiner Stelle ist Ludwig ‘¿uckhardt zum Geschäftsführer bestellt.

Am 31. Juli 1929:

Zu H.-R. B 697, Ferdinand Stein=- meb G. m. b. H., Kassel: Die Firma ist von Amts wogen gelöscht.

u H.-R. A 2779, Richter & Ludwia,

Kassel: PESROEY haftende Gesell- schafter sind Kaufmann Hermann Lud- wig und Mechanikec Otto Richter, beide

in Kassel. ffene Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft hat am 15. uni 1929 begonnen.

Am 1. August 1929:

Zu H.-R. A 2657, August Siebrecht & Co., Kassel: Der Diplomingenieur Wilhelm Siebreht ist aus der Gesell- schaft ausgeschieden.

Am 5. August 1929:

Qu H.-R. A 2637, Jahr & Knaus, Kassel: Die Gesellschaft is aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Zu E B6, Pegau der Deut- hen Baptisten F. G. Onken Nachfolger G. m. b. H., Kassel: Dem Kaufmann pas Ruppel in Kassel ist Prokura erteilt.

Zu H.-R. B 463, Kleiderfabrik S. Kat Söhne A.-G., Kassel: Durch Beschluß der Generalversammlung vom 3. Juli 1929 ist § 7 (Bestellung des Vorstandes), 8 20 (Reingewinn) geändert und § 10 (Pensionen) des Gesellschaftsvertrages aufgehoben.

Zu H.-R. B 621, M. Lee & Söhne Lederfabrik A.-G., Kassel: Die dem Kaufmann Ludwig Rötter in Frankfurt a, M. erteilte Prokura wird dahin erweitert, daß er auch gemeinsan mit einem anderen Gesamtprokuristen zur Vertretung der Gesellschaft be- rechtigt ist.

Am 6. August 1929:

u H.-R. A 1673, Lina Finger, Kassel: Fnhaber ist Frau Lina Finger geb. Schlösser, Kassel. Die Prokura der Frau Lina Finger geb. Schlösser ist er- loschen. Dem Kaufmann Georg Finger, Kassel, ist Prokura erteilt. Der Uebergang der in dem Betrieb des Ge- schäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerb des Geschäfts dur die Frau Lina Finger geb. Schlösser ausgeschlossen.

H.-R. A 2780: Otto Felsberg, Krasft- fahrzeuge, Kassel. Fnhaber is der Kaufmann Otto Geers in Kassel.

H.-R. A 2781: Carl Weber Jnkasso- Institut, Dae, Jnhaber ist dex Kauf- mann Carl ber, Kassel.

Am 9. August 1929:

Zu H.-R. B 678, Deutshe Aus- bunftei vorm. R. G. Dun & Co. G. m. b. H., Kassel: Die Prokura der Rer Hermann Hansen, Berlin-

arlshorst, und Dr. Herbert Brüder, Berlin-Stegliß, ist erloschen.

Am 10. August 1929:

Zu H.-R. A 1718, Rudolf Ballin & Co., Kassel: Die den Kaufleuten Ludwig Gutmann und Alxander Weith in Kassel erteilte Gesamtprokura ist er- losen. Den Genannten ist jeßt Einzel- prokura erteilt.

Amtsgericht Kassel. Abt. 7, Landshut. E [46866] Bayerishe Vereinsbank, Filiale

Ee Siß: Landshut. Die Gene- ralversammlung vom 18. 3. 1929 hat Aenderungen des Gesellshaftsvertrags nah neger Maßgabe der eingereichten Niederschrift beschlossen.

Landshut, 6. 8, 1929. Amtsgericht.

Landshut. : [46867] Landshuter Brasiltabakfabrik Arthur

Hoffmann, Landshut, Bayern, Siß:

Landshut. Firma erloschen. : Landshut, 6. 8. 1929. Amtsgericht.

Landshut. _[46868] Neueintrag im Se egner Landshuter Gießereien u. Maschinen- fabrik Fohann Dan: Siß: Landshut. Jnhaber : Fohann Hahn, Glockengießer- meister, Landshut. 2 Landshut, 6. 8, 1929. Amtsgericht.

Landshut. [46869] Neueintrag im Gesellshaftsregçister. Aufleger-Jnnung, Speditions- und

Möbeltransportgesellshast mit be-

hränkter Haftung. Siß Landshut. Ge-

schäftsführer: Heinrih Stöckl, Spe- diteur, Landshut. Stellvertreter: Georg

Brücklmeier, Spediteur, Landshut. Ge-

sellshaftsvertrag errihtet am 15. No-

vember 1928, Gegenstand des Unter- nehmens ist der Erwerb und Fort- betrieb des bisherigen von den 7 Gesell- shaftern in Form einer Fnnung be- triebenen Möbeltransport- und Spe- ditionsgeschäfts. Die Gesellschaft ist be- rechtigi, andere ähnli nehmungen zu erwerben und pu an solhen zu beteiligen. Stammkapital:

21 000 RM. Die Gesellschaft bestellt

einen Geschäftsführer; sie kann einen

stellvertretenden Geschäftsführer bestellen.

Landshut, 7. August 1929, Amtsgericht.

[46870]

dshut. Mes Landshut:

Max Kneitinger. Sih: Firma erloschen.

Landshut; 8. 8, 1929. AmtZgericht.

Unter- |

H a G Oos tit A R S E ea”

dis

V-A eter n:

L

e m A O e S Mr

a A P,

E me

Ièr. 191,

7. Konkurse und Bergleichssachen.

Pfarrkirchen.

5 Uhr 45 Min., der Konkurs eröffnet

Konkursverwalter: Baron von Löffelholz

in Loderham, Post Anzenkirhen

Offener Arrest nah Konk.-Ordng. § 118 mit Anzeigefrist bis 7, September 1929. Konkurs- forderungen im Zimmer Nr. 4/1 bis / Termin zux Wahl eines anderen Vertvalters, eines Gläu-

Frist zur Anmeldung der 7. September 1929. und

bigeraus\chusses wegen der in

Konk.-Ordng. §8 132, 134, 137 be-

zeihneten Angelegenheiten und allge- meiner Prüfungstermin Samstag, den 14. September 1929, vorm. 11 Uhr, Zimmer Nr. 2, Sizungssaal. __ Amtsgericht Pfarrkirchen, Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Reecklinghausen. [47278]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Otto Kugelmeier in Herten, Schüßen straße 58, ist heute, 18 Uhr, dexr Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist der Justizobersekretär i, R. Bernard Prein in Recklinghausen. Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmelde- frist bis zum 1. September 1929. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 9. Septembex 1929, 9 Uhr, im hiesigen Amtsgerichtsgebäude, Zim- mer Nr. 44.

Recklinghausen, den 10. August 1929. Die Geschäftsstelle des Anitsgerichts.

Salzwedel. [47279] Uebex das Vermögen der Firma M. Johanna Wartha in Salzwedel und über das Vermögen ihrex Fnhaber, des Kaufmanns Josef Wartha und seiner minderjähvigen Tochter Marianne Wartha, betde in Salzwedel, in unge- teiliexr Erbengemeinschaft, wird heute, am 13. August 1929, 18 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwaltex. ist dex Justizinspektor i. R. Eduard Becker n Salzivedel. Erste Gläubigerversammlung am 29. August 1929, 10 Uhr. Prüfungstermin am 17. Oktober 1929, 10 Uhr. Anmelde- frist bis zum 1. Oktober 1929. Offener Arvest bis 1. September 1929. Salzwedel, den 13. August 1929. Geschäftsstelle 3 des Amtsgerichts. Schmölln, Thür. [47280] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Paul Grüttnex in Gößnitz is heute, 9% Uhr, das Konkursverfahren er-

öffnet _ worden. Konkursverwalter ist der Kaufmann Florus Kertsher in Gößnip. Offener Arrest mit Anzeige-

pfliht und Armeldefrist bis 7. Sep- tender 1929. Erste Gläubigerversamnt- lunç, und Prüfungstermin am 16. Sep- tember 1929, 94 Uhr. Schmölln, den 14. August 1929. Thür. Amtsgericht. Abt. 1.

[47281]

Sch naGrt,

Ueber das Vermögen des Karl Rel L Beleuchtungshaus beim Postamt in Schorndorf i. R., wurde

am 13. August 1929, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bezirksnotar Roth- weiler in Schorndorf. Jm Falle seiner Verhinderung wird ex durch Not.-Prakt. Schmid, hier, vertreten. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen 7. September 1929. Termin zur Wahl eines anderen Vertvalters, Bestellung eines Gläubigerausschusses, Beschluß- fassung gem. § 132 K.-O. und Prüfung der angemeldeten Forderungen Sams- tag, den 21. September 1929, vor- mittags 10 Uhr, vor dem Amtsgericht Schorndorf. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 7. September 1929. Württ. Amtsgericht Schorndorf.

Steitin. [47282] Ueber das Vermögen derx Pommer- {hen Eigenheimbau, eingetragenen Siedlung - Genossenschaft mit be- shränkter Haftpfliht in Altdamm, Büro: Stettin, Bogislavstraße 47 1, ist heute, am 12. August 1929, 11 Uhr 17 Min., das Konkursverfahren etr- öffnet. Verivalter: Bücherrevisor Rudolf Altmann in Stettin, Birken- allee 36. Anmeldefrist bis zum 10. September 1929; offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 7. September 1929: erste Gläubigerversammlung am 12. September 1929, 10 Uhr; allge- meiner Prüfungstermin am 12. Sep- ¿ember 1929, 10 Uhr, im Zimmer 60. Stettin, den 12. August 1929. Das Atnítsgericht, Abt. 6.

Zweite Zentra lhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Wehlau. Ueber das Vermögen der Handelsgesellshaft von Potyka "in

der Konkurs Rechtsanwalt Gottschalk in Ostpr. Anmeldefrist bis 15. September 1929 um 9/4 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- ; termin, den 27. September 1929, um 12 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- : | frist bis 15. September 1929. Amtsgericht Wehlau, 12.September 1929.

eröffnet. Verwalter:

Wilhelmshaven. [47284] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Eduard Nordhausen in Wilhelmshaven, Prinz-Heinrih-Straße 7, wird heute, am 14. August 1929, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Dr. Brunnemann in Wilhelmshaven wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 5. September 1929 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie des Gläubigeraus\{chusses und eintretenden- falls über die im § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forde rungen auf den 12. September 1929, vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht, Zimmer 12, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, auch die Ver- pilichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 5. Sep- tember 1929 Anzeige zu machen. Geschäftsstelle 4 des Amtsgericht in Vilhelmshaven. [47285] Wittenberge, Bz. Poisdam. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Reinhold Strauß in Witten- berge, Rathausstr. 16, wird heute, am 7, August 1929, 20 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da ex seine Zah- lungsunfähigkeit dargetan hat. Der Bücherrevisor Schröder in Wittenberge wivd zum Konkursvertialter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 31. August 1929 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl cines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläus- bigeraus\chusses und eintretendenfalls über die im § 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 7. September 1929," vormittags 11% Uhr, vor dem unterzeichneten Ge- riht Ternin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiy hghen oder zur Konkursmasse etwas {Aug sino, werd antsgeucocit, nihts an den Gemein- \Guldnerx zu verab olgen oder zu leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. August 1929 Anzeige zu machen. Das Amisgericht in Wittenberge.

Aichach. [47286] Das Amtsgericht Aichach hat mit Beschluß vom 1. August 1929 das am 6. Dezember 1928 über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Günther in Aindling eröffnete Konkursvecfahren nach gerichtliher Bestätigung des Zwangsvergleichs aufgehoben. Aichach, den 14, August 1929. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Aichach,

Altona, Elbe. [47287] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Kaufmanns Rudolf Maaßen,

zugleih als alleinigen FnhHabers der

ema Otto Eising, Tabakfabrik, Altona- idelstedt, Hinschstraße 5/21, wird nah

erfolgter Abhaltung des Schlußtermins

hierdurch aufgehoben. 5 N 75/27 a.

Aliona, den 13. August 1929.

Das Amtsgericht. Konkursgericht.

Arnestadt, Zwangsvergleich. Jm Konkursverfahren über das Verc- mögen des Kaufmanns Hermann Rosen- baum in Arnstadt wird Termin zur Ver- handlung über den Zwangsvergleich

[47288]

[47283]

Malotke & Wehlau, JFnhaber Fenny von Malotke geb. Krzywinski und Hed- | auf der wig Potykc geb. Krzywinski in Wehlau, [47277] ist am 19. August 1929, um 13 Uhr, | der

Ueber das Vermögen des Bauunter- nehmers Franz Karlhuber in Mühldobl wurde am 13. August 1929, nahmittags

Wehlau,

Berlin, Sonnabend, den 17. August

7 eingercichten Zwangsvergleihsvorshlags | Bitterfeld. Beschluß. [47298] offenen: | auf den 13, September 1929, vorm. Jn dem Konkursverfahren über das 9 Uhr, vor dem Amtsgericht, hiec, | Vermögen der Firma „Kaufhaus bestimmt. Der Vergleichsvorschlag ist | Fortuna“ Inhaber: Richard Dom-

: ._ Geschäftsstelle des Amts- | browski, Bitterfeld, Walter-Rathenau-

gerichts, hier, Zimmer 106, zur Einsicht | Straße 59, werden Zahlungen auf fol- Beteiligten niedergelegt. Gletch- | gende festgestellte bevorrehtigte Forde-

zeitig findet Schlußtermin zur Abnahme

der Shlußrechnung des Verwalters und

zur Erhebung von Einwendungen gegen

das Schlußverzeihnis und besonderer

Prüfungstermin für nachträglih an- gemeldete Forderungen statt.

Arnstadt, den 31. Juli 1929. Thür. Amtsgericht.

Arnstadt. [47289] Schlußtermin.

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Martin Becker & Söhne Siraßen- Tief- und Eisen- bahnbau Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Arnstadt wird Termin zur Abnahme der Schlußrehnunçg des Ver- walters und zur ErheW1g von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeihnis auf den 13. Septembex 1929, vorm. 10 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier, an- beraumt. Gleichzeitig findet besonderer Prüfungstermin zur Prüfung der natl- träglich angemeldeten Forderungen statt. Arnstadt, den 1, August 1329,

Thür, Amtsgericht.

Augustusburg, Erzgeb. [47290]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Schnittwarengeschäfts- inhaberin Alma Helene verw. Seidel geb. Neumeister all. JFnhaberin der Firma Hermann Seidel in Eppen- dorf. i, Sa. wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Amtsgeriht Augustusburg, am 12. August 1929.

Bad Ocynhausen. [47291] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen dex offenen Handelsgesell- schaft Köster & Thies zu Löhne i. Westf. ist Termin zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen am 10. Sep- bember 1929, 10 Uhx, Zimmer Nr. 34, anberaumt.

Bad Oeynhausen, 12. August 1929. Das Amtsgericht. Bergen, Rügen. [47292]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des verstorbenen Ritterguts- besiyers Carl Friedrih von Esmarch in Varnkeviy ist zur Verhandlung über einen von dem Nachlaßverwalter Recht3- anwalt Piepgræs, Neumünster, an- gebotenen Zwangsvergleich Vergleichs- termin auf den 21. August 1929, 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Bergen a. Ra. anberaumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus\husses sind auf der Geschäftsstelle des Konkurs-

gerihts zur Einsicht dexr Beteiligten niedergelegt. Bergen a. Rg., den 8. August 1929. Amtsgericht. Berlin E [47293]

Las Konkursverfahraw bc das Ver- mögen ver Kauffïau Wilhelmine Voigt in BVerlin-Grunewwald, Siemensstr. 31, jeßt Wangenheimstr. 45, Alleinindaberin der Firma Walter Voigt in Berlin SO. 16, Cöpenider Str. 127, ist infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins am 13. August 1929 auf- gehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 84.

Berlin. [47294] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma Back «& Co., Kom- manditgesellshaft, Bankgeschäft, Berlin W. 8, Unter den Linden 16, ist, nah- dem der in dem “Vergleichstermin vom 27. Mai 1929 angenommene Zwangs- MEN „durch rechtskräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt ist, auf- gehoben worden.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte, Abt. 154, 12. August 1929.

Berlin. [47295] Das Konkursverfahren über das Ver- mogen der „Abege“ Arbeiter- und Be- rufsbekleidungs-Gesellshaft m. b. H. in Berlin C. 2, Kaiser-Wilhelm-Str. 49, ist infolge Schlußverteilung nach Ab- haltung des Schußtermins am 7. August 1929 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle 83 des Amtsgerichts

Berlin-Mitte.

Bernburg. Beschluß.

ernbu Ara] Las Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Gustav

Behrens in Leopoldshall wird gemäß S 203 K.-O. eingestellt, nachdem alle Beteiligten zugestimmt haben. Bernburg, den“13. August 1929.

auf Grund des vom Gemeinschuldner

rungen: 1. Berufsgenossenschaft für den Einzelhandel Berlin 53,30 RM, 2. Gerichtskasse Bitterfe!d 6,08 RM, Finanzamt Bitterfely 145,40 RM, Stadthauptkasse Bittzrfeld 5,20 RM, - Dr. Harreß, Bitterfeld, 5 RM, 6. Jda Höhne, Leipzig, 108 RM, Sa. 274,98 Reichsmark, genehmigt Bitterfeld, den 9. August 1929. Amtsger'cht Bochunu. Befchluf. [47299] In dem Konkur®verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Franz Wieners in Bochum, Kramerstr. 16, wird Termin zur Verhandlung über den Zivangsvergleihsvorshlag des Gemein- {huldners und zur Prüfung der nah- träglih angemeldeten Forderungen an- beraumt auf den 31. August 1929, vorm. 10 Uhr, Zimmer 45. Bochum, den 10. August 1929, Das Amtsgericht.

è Ot a C0 t

Bützow, [47300]

Beschluß in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutspächters Hans Baaß in Horst: Gemäß § 87 Abs. 1 K.-O. wird ein Gläubiger- ausshuß bestellt. Zu seinen Mitgliedern werden 1. der ZFustizrat Vorbeck zu Büßow, 2. der Rendant Techam zu Büßow, 3. der Kaufmann Friß Stein zu Büßow in'* Fa. Holst & Stein zu Büßotv ernannt.

Büßyotwo, den 14. August 1929. Melenburg-Schwerinshes Amtsgericht.

Erfurt. [47301]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Witwe Katarina (gen. Käthe) Balzer geb. Nießing in Erfurt, Reichardtstr. 2, Jnhaberin der Firma P. Balzer, Bahnhofstr. 2 (Handel mit Schokolade und Tee), als befreite Vor- erbin ihres im Fahre 1924 verstorbenen Ehemanns Paul Balzer, wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Erfurt, den 5. August 1929

Dás Amtsgericht. Abt. 16.

Erfurt, [47302] | i Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Frau Lida Jahn in Erfurt, Bahnhofstraße 42, in Firma

kleidung daselbst, wird Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Erfurt, den 6. August 1929.

Das Amtsgeriht. Abt. 16. Frauenstein, Erzgeb. [47308] Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbesißers Paul

jur Abnahme der Schlußrehnung des | | Verwalters und zur Erhebung von Ein- S gegey das Schlußverzeichnis aur Las bah ip T, a E R her vei pet etieilung zu verüsihtioen- | 1 den Forderungen der Schlußtermin auf den 25. September 1929, vorm. 9 Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht bestimmt worden. Amtsgeriht Frauenstein (Erzgeb.), den 12. August 1929.

der in dem Vergleihstermin vom

24. Funi 1929 angenommene Bor

vergleih durch reOtsfräftinen eshluß | 1

vom 8. Juli 1929 bestätigt ist, hierdurh

aufgehoben.

Gotha, den 29. Juli 1929. Thüringisches Wntsgericht. 2.

Schmalenbach in Gotha wird nas Ab-

haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Gotha, den 29. Fuli 1929. Thüringishes Amtsgericht. 2.

Gräfonthal. Beschluß. [47306] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Bäckermeisters Franz Zon in Lehesten wird aufgehoben, nachdem der Zwangsvergleich im Termin vom 19. Juni 1929 angenommen und dur

kräftig bestätigt ist. Gräfenthal, den 9. August 1929.

Grössschönau, Sachsen. [47307] | d Das Konkursverfähren über das Ver- | 1 mögen des Bauunternehmers - Emil | d

Da3 Amtsgericht.

Geißler in Waltersdorf Nr. 832 wird |3 nach teilveiser Befriedigung der bevor-

Geschäftsstelle des

Kirehheimbsolanden.

Klingenthal, Sachsen,

Weise, Woll-, Weißwaren und Berufs- | haltung des nach erfolgter | aufgehoben. Amtsgericht Klingenthal, 10. 8.

K ln.

Lübz.

öffnete Zwangsvergleih beendet aufgehoben.

traße 2a

Pirna.

L d I, Elektroshweißerei u. Thüringisches Amtsgericht. anstalt id eiß

Straße 103, wird aufgehoben, nahdem

Amtsgericht Pirna,

rechtigten Gläubiger der § 61 Ziff. L K.-O. mangels weiterer Masse nah Gehör der Gläubigerversammlung ein- gestellt. Termin zur Schlußrechnungs- egung durch den Konkursverwalter wird auf Sonnabend, den 7. September 1929, vorm. 10:4 Uhr, festgeseßt. Die Vergütung des Konkursverwalters ein- {ließlich der ihm zu exstattenden baren Auslagen beträgt 325 RM. Großschönau, den 6. August 1929. Das Amtsgericht.

Hamburg. - [47308] Der Konkurs Lothar Buchbinder Kommanditgesellschaft in Liquidation,

Eimsbütteler Marktplab 35, Herstellun von Holz- und Metallwaren, ist nach

Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Hamburg, 12. August 1929. Das Amtsgericht. aae E [47309]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Grüneberg, alleinigen Fnhabers der nicht eingetragenen Firma Grüneberg & Hecht in Haspe, ist Termin zur Ver- handlung und Abstimmung Uber den vom Gemeinschuldner gemachten Zwangsvergleichsvorshlag sowie zur Prüfung der nachhträglich angemeldeten Förderungen auf den 12. September 1929, 1124 Uhr, vor dem Amtsgericht hier, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Gläubigerausshusses sind auf der Amtsgerichts zux Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Haspe, den 10. August 1929.

Amtsgericht.

i {47311} Das Amtsgericht Kirchheimbolanden

hat mit Beshluß vom 12. August 1929 das Konkursverfahren über das Vers mögen der

1 Kaufleute Otto Buhl & Karl Buhl in Kirhheimbolanden, Fnh.

eines Ladengeshäfts mit Schuhmacher- artikeln, Seifen, Bürsten und Waffen, nah Abhaltung des Schlußtermins auf=- gehoben.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts. : [47312] Das Konkursverfahren über das Ver=-

mögen des Kaufmanns Curt - Wohlrab

n Klingenthal, Zivotaer Straße Nr. 42,

alleinigen Fnhabers der Firma Curt , | Wohlrab daselbst (Fabrikation und Ver- Rudolf | sand von Musikwaren), wird näach Ab-

hierdurch 1929,

Schlußtermins

Veschluß. [47313] Das Konkursverfahren übex das Ver-

e mögen: des Kaufmanns August ‘Fordan, Köln, Weidenbah 26, Drogerie und Kaffeehandlung unter der gleichen Theodor Kröhneri in Burkersdorf ist | mit Filialen: Severinstraße 177, Weyer-

Fnhabers einer Firma am Weidenbach 26/28

traße 65, Kalk-Mülheimer Straße 79,

wird mangels giner den Kosten . des )

verfahrens chen SEBrMTSZ ñasse eingestellt. Köln, den 3. Augusr 1929.

Amtsgeriht. Abt. 78.

[47314] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma „Wärmetechnik G. m. b. H. in Liquidation in Lübz“ wird nah

ol bha! s S ming s Getha, Konkursverfahren. [47304] ACOtea des Schlußtermins auf Vas Konkursverfahren über das Ver-| * Fee,“ mögen der Frau Else Wigel geb. Glene-| “ib, den 15 August 1929. winkel in Fugersleben, Kleinhandel mit E Textil- und Weißwaren in JFngers- | Wiinchen. [47315] leben und Jchtershaufen, wird, nahdem | Am 183. August 1929 wurde das

unterm 14. März 1929 über das Vex- mögen der Domdrogerie (Josef Stampfkl

ind Richard Hertlein in München) er- Konkursverfahren als dur

Amtsgericht München. Geschäftsstelle des Konkursgerichts.

Gotha. Veschluf. [47305] | Pirna. iz : [47316]

Das Konkursverfahren über das Ver-| Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Uhrmachers Wilhelm | mögen der offenen Peel Sge schast August Herberg in

irna, Kohlberg- U 1E gte önlidh aftenden Gesellshafter, der Maschinen-

abrikanten Oskar Emil Herberg und illi Richter daselbst, wird nad Abh- altung des Schlußtermins aufgehoben.

mtsgericht Pirna, den 13. August 1929.

[47317] Das Konkursverfahren über das Ver-

mgn e Ae n R

ü E abrikanten Georg Viktor Neumann in

Beschluß vom 26. Juni 1929 rechts- Heidenau, Ankabers der Firma Georg e

umann, Dampfkessel- Apparatebau-

Dresdner

Ingenieur, Heidenau,

er im Vergleihstermin vom 30. April 929 angenommene Mud derg p ur rehtsfräftigen Beschluß vom Mai 1 bestätigt worden ist.

n 13, August 1929,