1929 / 193 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Aüzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 193 vom 20, August 1929, S, 2,

Gesellschaft für städtebauliche Arbeiten m. b, H. Dur< Generalverjammlungsbes{luß vom 2%. Oktober 1928 ist die Gesellschaft Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, ibre Ansprüche bei der Gesellschaft anzumelden. Berlin-Nikolassee, 2. Juli 1929. Der Liquidator :

T h. Reh.

Kloth A.-G. Bauunternehmuunug Köln, Ho<hhaus. Bilanz per 31. Dezember 1928

42216] Dritte Aufforderung. ürnerbráu Aft.-Ges. in Ansbach. Bekanutmachung. Generalversammlungsbeschlu 3. Februar 1928 werden gemä . Verordouag zur hrung der Goldbilanzverordnun

1. dîe nom. 500 Jnhaberaktien L

zu je RM 240 in 1200 Fnhaber- aftien ohne Litera zu je RM 100, 2. die nom. 7500 Juhaberaktien Lit. A zu je RM 80 in 6000 Inhaberaktien ohne Litera zu je RM 100 umgetauscht.

Außerdem hat die Generalversamm- lung vom 23. Januar 1929 beshlossen, Fnhaberaktionäre, welhe prechenden Aktiennenn-

wert verfügen, an Stelle der neuen _Aktienstü>e zu RM- 100 im Wege des eiwilligen Umtausches Aktienstü>e zu M 1000 beziehen können.

Der Umtausch erfolgt kostenfrei.

Wir fovdern hiermit die Fnhaber- von Snhaberaktien Lit. C zu RM 240 und von Jnhaberaktien Lit. A zu RM 80 ur Einreichung dieser Aktien einshließ- ih Dividendenschein 1928/29 ff. zweds Umtausches in Stücke über RM 100 auf.

Die Einreichung hat bis spätestens 80. September 1929 bei der Bayerischen Braubank A. G. in Bamberg, Pödel- dorfer Straße 75, zu erfolgen, die au des Ausgleihs von besorgt. Außerdem kann der Umtaus<h au kostenlos dur die Nationalbank, Komm.-Ges. auf Aktien, Niederlassung in München, erfolgen. | rei<hung wolle exklärt werden, ob Stüe u RM 100 gewünscht odex ob von der

töglichkeit des Bezugs von Stücken zu 1000 Gebrau<h gemacht werden

13. Bankausweise.

Wochenübersicht der Sächsischen Bank zu Dresden vom 15. August 1929,

21 031 454,— . 13 788 035, sel und Sche>s 59 162 161,95 Scheidemünzen . . 804,7

Noten anderer Banken Lombardforderungen Wertpapiere Sonstige Aktiva

Grundkapital

umlaufenden

Liegenschaften Geräte und Maschinen

Baustosfe des Lagers . Baustoffe der Baustellen .

Goldbestand De>ungsfähige Devisen . Sonstige W

4 461 080,— . . 1206 708,17 . 2589 660,41 11 764 351,12

] Die GrundstüÆsgesellschaft Eister- platz m. b. S. in Berlin ist aufgelöst. Die Gläubiger der Gesellschaft wérden aufgefordert. ihre Ansprüche bei den unter- zeihneten Liquidatoren anzumelden. Die Liquidatoren :

ß Staatsrat .Dr.. G urewit\<, Berlin - Wilmersdorf, -Landhausstraße 43.

Debitoren « -

daß diejenigen Aktienkapital . .

über einen en s Konto pro Diverse Hypotheken

Bankschulden Geseßlicher Reservefonds .

“D Ss E E b

E En Sonstige tägli fällige Ver- bindlichkeiten An eine Kündigungsfrisk ge- bundene Verbindlichkeiten 5 271 207,30 : 3790 413,18 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln Reichs- mark 186 304,90.

E A E SIE M S A E A R N C M T: R MENEE

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

Bekanntmachung.

Die Direction der Disconto-Gesellschaft Filtale Bremen, die Bremer Bank Filiale der Dresdner Bank und die I. F. Schröder Bank Kommanditgesells{<aft auf Aktien haben bei uns den

Aktien der Deutschen Linoleum- Aktiengesellschaft Berlin (58 800 Stü> zu je NM 100

ESrfurter Viehversicherun : Rechnungsabschluß für das 63. GeL Nf Inne Gewinn- unD Berlustre<nung vom 31. Mai 1

67 503 950, . » « 17 729 684,96

Bekanntmachung.

Die Firma Theobald «& Geiger G. m. b. H, in Ottobeuren wird lt. Be- {luß vom. 29. 7. 1929 aufgelöst. Gemäß -| 8 65 desG.m.b. H. fordere ih die Gläubiger zur Meldung auf.

Der Liquidator: Emil Theobald.

=l1 1118S

Gewinu- und Verlustre<nung.

Generalunkosten Lagerunkosten

Bekanntmachung. Die Firma Autohaus West G. m. b. H. zu Köln, Hanfaring, Hochhaus, ist auf- Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, sich bet ihr zu melden. Köln, den 6. August 1929, Liquidator der Autohaus West GmbS. Hans Benes<.

Bauertragsfkonto

Vermittlun Spitenbeträgen

10. Gesellschaste b. H

Darmstädter

] Die Kohnke, Wieuer & Co. G. m. b. H. in Berlin wird per 15. August Die Gläubiger der Gesellshast werden aufgefordert, \ih bei derselben zu melden.

11. Genossen- : schaften.

Gemeinnützige Baugenossenschaft „„Vaterlaud““,

Berlin - Friedrichsfelde. Meitgliederbestand am 1. 1. 1928 228, Abgang 3, Bestand am 31, Dezember 1928 289 mit 289 An- Die Geschäftsguthaben haben si 12 070 NM vermehrt. \ummen betragen 57 800 NM. Der Vorstand.

1929 aufgelöfi.

Braunschweigische FZuder- Handelsgesells<haft m. b. Ÿ., Braunschweig.

Von den im März 1928 ausgegebenen 8°/a igen Teilshuldvershreibungen sind laut 8 6 der Bedingungen nom. NM 65 000,— ausgelost, und zwar 41 Stü über je NM 1000,—. Nr. 29 51 60 80 103 129 154 166 181 910 236 246 254 276 308 322 323 353 367 379 388 404 419 429 451 464 500 505 537 949 562 584 603 622 637 652 669 682 686 695 698.

24 Stück über je RM 500,—. Nr. 704 731 743 760 770 780 785 801 816 824 835 850 881 896 914 929 967 989 1000 1021 1033 1049 1076 1099, 120 Stück über je NM Nr. 1103 1104 1123 1177 1188 1192

Lit. C zu RM 240 0, welche nit bis 30. September 1929 zwe>s Ums- taus%es in Stücke zu RM

Die Jnhaberaktien und’Lit. A zu RM 8

100 eingereiht

H.-G.-B. für kraftlos erklärt werden. Das gleiche gilt von eingereichten Aktien dieser Art, welche die zum Umtausch in Aktien zu RM 100 erforderliche Zahl nichk 7 erreichen wertung für Rehnung der Beteiligten ur Vérfügung gestellt werden. Die an Stelle der füx kraftlos erklärten Aktien nden neuen Aktien werden in dicesémFalle nah Maßgabe des Gefeßes ir Rechnung der Beteiliglen verkauft, ert&ulós wird abzügli<h der Unkosten an bi¿Berechtigten ausbezahlt bzw, für diese hinterlegt.

Ausbdtch, den 15. April 1929,

Det'Vorstand. Carl HürneL.

A. Einnahmen. . Vortrag aus dem Vorjahre

a) Mitgliederversicherung b) Nichtmitgliederversicherung . Nachschußversicherungsprämien . Nebenleistungen der Versicherten: a) Mitgliederversicherung: 1, Eintrittsgelder 2, Versicherungsscheingebühren

Die Hasft-

Gm 0D E P

G E 773780 3, Abschößungsgebühren und Portoanteile « « 10 664/45 b) Nichtmitgliederversicherung . Erlös aus veorwextetem Vieh: a) Mitgliederversicherung b) Nichtmitgliederversicherung . Zinserträge: iz a) Bank- und Stundungszinsen b Ggpotheten- umd-Effektenzinsen . Bereits abgeschriebene Forderungen « . Der Sicherheitsrü>klage entnommen Vom Rüekversicherer gede>t

r

Die letzte Generalversammlung der Ge-

nossenschaft hat die Auflösung der Ge-

nossenschaft bes{lossen.

sind- gewählt:

Erwin Anton, - Berlin-Neukölln, Oder- - Kd T A gn e O erm

eini>endorf-Ost,

i0-9ifti Zu Liquidatoren Passauer-Fndustrie-Uktien- n en, L SIRE 7 ; 4s E440 gesells<hast, Pässli: *tcun " Aftienumtausc<h. 1 weite Bekanutmachung. Auf Grund der verordnung

Uz Arno, 4.

Straße 31, Nr. 26 Etwaige Gläubiger werden aufgefordert, \i< umgehend zu melden. Preuß. Wohn.- U, Siedl,

genossenschaft i. L.,, Berlin,

Die Liquidatoren: Otto Steinke.

5. und 7. Durch- Goldbilanz- fordern wix hierdurh unsere B. Ausgaben. ; Rückversicherungsbeiträge : a) Mitgliederversicherung b) Nichtmitgliederversicherung , Nachschußversicherungsprämien 3, Entschädigungen ( i des Anteils der Rückversicherung: a) Mitgliederversicherung: 1. Schäden aus dem Vorjahre 4 2, Schäden aus dem laufenden Sah «os 435 492/42 3, Noch nicht gezahlte Schäden b) Nichtmitgliederversicherung: 1. ausgezahlte Schäden . - - 2. Noch nicht gezahlte 4. Entschädigungskosten 5, Zur Sicherheitsrücklage : 1. Eintrittsgelder 2. Hypotheken- un 6, Abschreibung. auf Einrichtungen . - 7, Verlust aus Kapitalanlagen - 8. ier} etre LCSE abzüglich de versicherer: h a) Abschäßungs-, Begutachtungs- u. Werbegebühren 24 363|76 b) sonstige Verwaltungskosten 49]

9. Steuern und öffentliche Abgaben . - 10, Rü>zahlung für güstgebliebene Stuten 11, Sonstige Ausgaben

verordnung

RM *180,— Vorzugsaktien ( Vorzugsaktien nacy Maßgabe der folgzn-

f: i iber RM 180,— sind und Erneue-

Verzeichnis lusfertigung ‘in der Zeit bis 31. Oktober 1929 in unseren G shäftsräumen zu Passau, am Schanzl Nr. 6, einzurei :

2, FUCr 16-0 RM ‘180,— werden nom. RM neuen Aktien ausgegeben; eingereichte Gesamtbetrag R erreiht oder überschreitet e Stücke zu RY

Erwin Anton.

9871 2912 2918 3058 3099. | : Die vorstehend bezeichneten Teils<uld- die mit dem 31. Dezember

S W400 e A

o

den Bestimmunge1 brutto 885 383,48

. ‘Die Aktien 1 Dividendenvogen rungsscheinen Nummernfolge geordneten in doppelter L

er Keramischer

m. b. H,, Berlin. Vermögens bilan

per 31. Dezember 1928.

Verband Deu

verschreibungen, Malereien e.

1929 aus der Verzinsun demna< gekündigt zur Nückzahlung ab 2, Januar 1930. : Die Nü>@zahlung erfolgt außer bei der Kasse der Zu>erraffinerie Braunschweig in Braunschweig, Bahnhofstraße 4 bei der Commerz-. und

A.-G. vorm. Braunschweigische Bank

u. Kreditanstalt A.-G., Braunschweig, bei dex Braunschweigischen Staatsbank,

bei der Deutschen Bank Filiale Braun- \{<weig, Braunschweig, bei der Direction der Disconto: Gesell- {aft Filiale Braunschroeig, Braun-

Bankhaus C. L. Seeliger, Wolfenbüttel. y Von den zum 31. Dezember 1928 ge- kündigten Teilshuldvershreibungen sind no< ni<t zur Nr. 2190 und 2265 über je RM 100 2. August 1929. c<e Zukerhandels- Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Postsche> - « + Beitrag - « « « Debitoren . « « Beteiligung « »

eingereichte Aktien zu Privat-Bank

0+ 0 > _>—_E E. S: >S.M Wi S "M0 M

werden in { 1000,—, für rag jolhe zu Ueber die ein-

erster Linie den über’hießenden Bet -RM 100,— ausgegeben. l n Aktien wird eine Quittung deren Rückgabe die neuen

Geschäftsanteil

Delkredere. « « Deutsche Bank Dresdner Bank ust und Gewinn: per 31. 12. 1927

per 31. 12. 1928

erteilt, gegen dere! Aktien ausgehändigt werde einigungen sind ir sind berechtigt, aber die . Legitimation des erx Empfangsbescheinigungen zu

erden Aktien in einem nicht dur< 00,— teilbaren. Gesamtbetrag zum ereiht, so werden dagegen ür den nächst niedrigeren RM 100,— teilbaren Betr Der überschießende Rechnung des Beteiligten ver- Wir sind jedoch bereit, den An- und Verkauf von Spißenbeträgen zu Die Spiyvenregulierung er- örsenumsah- Lasten der Aktionäre. n Aktien unserer Gesell- niht bis spätesten um Umtausch

übertragbar,

eingereiht :

Véermögensaufstellung am 31. März 1929. A. Bestände.

Braunschwei Braunschwei

Verlust- und Géwinure<huung.

1, Forderungen: i a) Rückstände bei Mit b) Guthaben c) Guthaben d) sonstige Forderungen «- -

2, Kassenbestand

3. Vermögensanlage: a) Grundstü>sbeleihungen «„ « e «ee oa oed b) Wertpapiere

4, Einrichtung und Auto . -

B. Verpflichtungen. 1. Noch zu zahlende Schäden: a) Mitgliederversicherung b) Nichtmitgliederversicherung ä 2. Für das Fähr 1929/30 schon gezahlte Beiträge . « « « 3. Guthaben:

L «Le O G) QRDETEE E S E, E 1648

neue Aktien

en und Post

i i 8unternehmungen |91078/57 j bei anderen Versicherungsunterneh g 1 O7ee 160 882/06

830

Ratties & Gesiring G. m. b. S.,

D Gi E A e Gese

Gläubiger werden hiermit aufgefordert,

ih bei der Gesellschaft zu melden.

nventar « «

Gehaltsfosten Bürokosten . Auskunftskosten Reisekosten Gewinn per 31,

. e. . * S E . . F

vermitteln. olgt dur ouer geht zu 4. Diejeni

tobèr 1929 C werden, . werden gemäß Durchführungsverordnu

Goldbilanzverordnung i d für kraftlos erklärt.

An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden neue mark 1000,— bzw.

43456]

Dur Beschluß vom 1. 7. 1929 ist die m. b. H., abgek. m. b. H., Buggingen in Baden, elöst. Die Gläubiger der Gefell- den aufgefordert, si bei dem

Liquidator zu melden. irefktorTheodorAlbrecht, Buggingen in Baden.

-Rutschen G.

S Q 0 S S a O i 172|— 18 742/90

147 838/30

YnleTzeige n Mahn- und essions: ebül ren. Mahn- und Zessionsgebüh

S 60 S 6 .

Îs S Md Tee : T T E E E T t E E E E E A as G T

zu Reichs- 100,— aus- ür Rechnung der Be- igten bestmöglichst verkauft werden. Erlös wird abzügli<h der Kosten an die Berechtigten t bzw. für diese hinterlegt.

Vassau, den 11. Juli 1929.

Passauer-Judustrie-

: engefsellschaft.

Mitgliederbewegunug. Bestand 1. 1. 1928

Bekanntmachung.

. 159 Genossen Die Waldsfiedlung 8

rlin-Lichten- S. in Berlin is auf- Die Gläubiger der Gesellschaft 1h bei ihr zu melden.

b} des Finanzamts

4. Sicherheitsrüd>lage : Bestand am 31. Mai 1928 . « «+ . + e «177 244/57

Hierzu lt. Gewinn- und Verlustre<hnung Doc eet D

d Ac D W-S* 0

Bestand 31, 12. 1928

Verband Deutscher Kera Malereien e. G. 1. b, Der VorstauD.

werden aufgefordert,

Berlin, den 12. August 1929.

Die Liquidatoren der Waldfiedluug

Berlin-Lichtenbér Dr. Siggel.

Dr. Graeffner.

Davon zur Deckung der Ausgaben . « » + e «o 28 642

timming.

(48060)

Stand der Badischen Bank vom 15. August 1929. Aktiva. RM

G S 8 132 069,40 Deteng Ene Devisen . 1827 606,—

Sonstige Wechsel u. She>s8 26 646 711,37 Deutsche Scheidemünzen « 10 895,86

Noten anderer Banken 65 020,— Lombardforderungen. . « 1625 410,—

Wertpapiere . . . » + + 5 133 709,19 Sonstige Aktiva . . « « 28 943 062,88

Passiva.

Grundkapital . 300 000,— t p «d 3 300 000,— Betrag d. umlaufenden Noten 18 052 700,—

Soullige S fällige

Verbindlich

An eine Kündigungsfrist geanvane Verbindlich-

E Sa ep « 28 521 448,07 Sonstige Passiva . . . . 83750720,54 Verbindlichkeiten aus weiterbegebenen, im Inlande zablbaren Wechseln : Neichs-

inark 2 837 072,67. Badische Bank.

Nr. 182 001 240 800, 9920 Stü zu je RM 1000 Nr. 6001—15 920

zum Handel und zur Notiz an der hiesigen

Börse zuzulassen. Bremen, den 16. August 1929. Die Sachverständigenkommiffion der Fondsbörfe.

[48024]

Der am 12. November 1909 geborenen Adele Elsbeth Mar>s in Evydelstedt (Geb.-Reg. Nr. 15 des Standetamts Eydelstedt) wird auf Grund der All- gemeinen Verfügung des Justizministers vom 21. April 1920 gestattet, die Vor- namen Anita Adele Elsbeth zu führen.

Amtsgericht Diepholz, 1. August 1929,

Q

RM \2} RM

cs rel S6 TNON

E 47 084/46] 711 262/06 —} 140 069/40

Se É 5 837|70

0-0 Dw

s Cw A 121 502/05

4 21 189/08 é 2 845/53 2

3

a = do P

. 28 642 s

. . _ P .* .

|

. | 360 008 70|

a E P S 14 988/60 | E S 18 570|/90| 469 051/9 E E 21 893 40 d 400. 4s 172|— 22 065 40 0-4 90> D: 1101/10 ae 0 C È 6 5 837 B e 2 845/53 8 683/23 >04. 0M A 3 000 /— S: S 225/24 s Anteils der Rü>- E D M 51 746 76 110/25 R 1 518/85 > a. 856/15 o 6 3 524/08 1 110 365154

RM [3| RM

Ee o L RDOIO \che> . * s s . . . 52 369137

4210 45 709/28 é Ee. C 68 2516 G 4 0 E €C_Ye S-E 8 000/— 249) 344/81

85 927 2 60)

eiten . . . 10459 616,09

s - Verein a. G. 8 bis 31. Mai 1929.

t 14 988/60

24 239/95 1 664/25

1148/55] 122 650/60

4/61 82/98

¿ 37 530/49] 66 173/09 1 110 365/54

94 151/224 8384 159/92 T] 140 069/40

& |

57 285/20

240 344181

- Bretschneider edersdorf andelsgeshäft mit

und mit säâmitlihen Aktiven und Pas- ven ist dur< Kauf auf den Kaufmann | ha arl [lter Bretschneider in friedersdorf 2. auf B frieder@&dorfer

friedersdorf.

rikotagen.

Amtsgericht Ehrenfriedersdorf, 14. 8. 29.

Fibenstock. L Jn dasz Handelsregister ist heute auf (Stadtbezirk)

Die Firma Friy Winter in Eibensto> und als deren Jhaber der Kaufmann Fris Woldemar Winter in Eibensto>.

ngegebener Geschäftszweig: Sti>kerei-

Blatt 436 worden:

ee ation.

[mtsgeriht Eibensto>, 10. August 1929.

Eisleben. : Bei der im hiesigen Handelsregister Abteilung A unter tragenen Firma S. & M. Crohn, Kom- manditgesellshaft in Eisleben, ist heute Gen worden: Der persönlich haf- Kaufmann Heß und zwei Kommanditisten sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Eisleben, den 13, August 1929. Das AmtZgericht.

tende

ÆXmmendingen-. j Handelsregister B O.-Z. 40 Seite 305, Aluminiumwerk l beshränkter Haftung in eißlingen, O.-A. Rottweil: Der Siß der Val ist nah Teningen, Be- mmendingen, verlegt.

tand des Unternehmens: ' tellung und der Vertrieb von Folien und anderen Gegenständen aus Alu- minium und sonstigen Metallen.

\ mit ähnlichen Geschäfts- fe ver beteiligen, sie erwerben und

<aft mit

fand

Gesellschaft nehmungen

e vertreten. Sie darf s Bee a

erwerben,

Kaufmann pee pons eningen.

mann in Deißlingen, i Weise erteilt, da einem anderen

tretungsberectigten zeihnen und zu vertreten. mit beshränkter Haftung. haft ist errihtet auf Grund notariell beurkundeten Gesellschaftsvertrags vom 21. Dezember 1926. Die Gesellschaft wird vertreten durh einen oder mehrere See,

Pibe

dem einen

lih in Spa

Kaufmann

gericht.

Erkelenz.

Im Handelsregister B Nr. 46 i bei der Niederrheinishen Kreditban Aktiengesellshaft in Erkelenz, folgendes eingetragen worden:

ur< Beschluß der Generalversamm-

lung vom 25. Juni 1929 ist der Nenn- betrag der Aktien auf 100 Reihsmark festgeseßt worden.

Erkelenz, den 7. August 1929.

Amtsgericht,

Essen, Ruhr. andelsregister Abt. A ist am 3. August 1929 eingetragen:

: e ie Firma W. Beer in Vogelheim. Fnhaber ist jeßt: die Witwe Kau i Oe>inghaus, Maria ge

Jn das Zit . Nr.

Borbe>. Zie N

Alexander Kann, Bankgeschäft, Die Prokura Theodor Hadzi Nikolajevic und Dr. Kurt Hei- mann un erloschen.

: r. 4446, betr, die Firma Otte ber ist jeßt August Die Gesamt-

Der Ehefrau

Zu

& Co., Essen: Jn Otte, Kaufmann, prokura August Mertens ist erloschen. August Otte Jlona geb. Stavenow,

Hofmann in Ehren- | Essen, und der Käthe Mertens, Essen, shieden. Das | ist Gesamtprokura erteilt.

m Firmenre<t

irma Ehren- Trikotagenfabrik Bun Oskar Paul Hillig in Ehren: riedersdorf und als ihr

Kaufmann Oskar Paul Hillîg in Ehren- Angegebener Geschäfts-

eig: Fabrikation und Hande Heinrih Frankenstein, Bauingenieur,

Essen. Fromm Getreide-, Mehl- und Futter-

deren W ber Josef Fromm, Kauf-

eingetragen

Co. Kommanditgesellshaft, Essen, und als persönli ftende Gesellschafter Ehefrau Kaufmann Wilhelm Areß, Elisabeth geb. Gier, Essen. Die Gesell- haft hat am Tage der Eintragung be-

gesellshaft unter der Firma Gebr. van der Coelen, Essen, und als pern li haftende Gesellschafter van der Coelen, Kaufmann, Krefeld, Pran s Gen Gott h QAUEAN, en, Die Gesellshaft hat am 6. Mai sellshafter 1929 begonnen. iter ist hierzu ein- Der bisherige Gesells< van der Coelen ist alleiniger Fnhaber der Firma. Dem Kaufmann Fean van der Coelen ist Prokura erteilt.

Ettenheim. [47468]

O.-Z. 146, Firma Eugen Nägele in Ettenheimweiler: Die Niederlassung ist na< Freiburg verlegt.

Finsterwalde, N. L. [47469]

Abteilung B ist unter Nx. 54 heute ein- im Rahmen | getragen worden: ft8zwe>s au< Grundstücke tammkapital: 200 000 RM. Geschäftsführer mit dem Recht Alleinvertretung: N in «Fngold, Kaufmann : Weitere Geschäftsführer: Rihard Stöhr, in Emmendingen, Jngenteur üller, Kauf- t Prokura in der erehtigt ist, mit i<hnungs- und Ver-

Gesellschaft Die A

haft mit beshränkter Haftung, Finster- walde, in Finsterwalde. 2 L des Unternehmens ist der Erwerb, Aus- bau und Betrieb des Viktoria-Hotels in Finsterwalde. Das Stammkapital betragt 20000 RM. Zu Geschäfts- fühvern sind bestellt Sparkassenrendant Kurt Unger, Kaufmann Richard Ludwig, beide fin Finsterwalde. Der Gesellschaftsvertrag ist am 27. 6. 29 fest- gestellt. Die Gesellshaft wird, wenn mehrere Geschäftsführer bestellt sind, dur< mindestens zwei Geschäftsführer vertreten,

eningen, und Wilhelm in Teningem,

Dem Eugen

Frankfurt (M.)-Höchst. [47470]

Sind mehrere ührer bestellt, so wird die Ge- ellschaft vertreten dur< zwei Geschäfts- führer oder dur<h einen Geschäftsführer und einen Prokuristen.

gesellschaft, Frankfurt a. M. - Höchst. Die Generalversammlung vom 12. 7. 1929 hat den mit der Hessen-Nassauischen Ee 1 JFnstallations - Aktiengesellschaft in Es kann jedo Mes a, M.-Höchst abges anderen der mehreren Geschäftsführer das Recht der | N Alleinvertretun shafterversammlung verliehen werden. Dur<h Gesellschafterbes{hluß 31. Juli 1929 ist $ 1 des Gesellshafts- vertrags geändert und der Siz der Ge- sellschaft nah Emmendingen, verlegt worden. Soweit öffentlihe Bekanntmachungen gese vorgeschrieben sind, erfolgen sie in Reichsanzeiger. Bekanntmachungen der Gese die Gesellschafter Briefen. Emmendingen, den 14. August 1929, Amtsgericht. T.

E ° D faefivegister.

Nachtrag vom 12. 7. 1929 genehmigt. Sie hat ferner zum Zwe>e der Durde führung des Fusionsvertrags die Er- höhung des Aktienkapitals um 880 000 Reichsmark auf 6000000 RM be- \{lossen. Die Erhöhung ist dur<hgeführt, ind zwar dur< Ausgabe von 880 Aktien Litera A zu je 1000 RM Nennwert, die auf den Fnhaber lauten. Das geseßliche Do E Mt der Aktio- nâre ist ausgeschlossen. Aufsichtsrat und Vorstand werden ermächtigt, die neuen Aktien der Thüringer Gasgesellschast in Leipzig zum Nennwert zuzüglich Kosten zu überlassen gegen die Verpflichtung der Thüringer Gasgesellshaft, zum Zwe>e der Fusion zwischen der Hessen-

Bezirksamt

Im übrigen llshafi an

Firma Alfred en: Das Geschäft ist auf j : Max Ehrli Eppingen übergegangen, der es unter der bisherigen Eppingen, den 14. August 1929, Amts-

Naf Aktionären der Hessen-Nassauischen Jnstallations A.-G. gegen Einreichung von Aktien der Hessen-Nassauischen Jnstallations A.-G. im Nennwert von je 1000 RM einscließli< Dividenden- schein für das Sea 1929 eine neue Aktie der He

A.-G. im Nennbetrag von 1000

mit Gewinnberehtigung ab 1. Fuli 1929 kosten- und stempelfrei zu ge- währen. $ 8 der Sabung ist ent- sprehend der Kapitalserhöhung abge- ändert. Das Grundkapital beträgt jeßt 6 000 000 RM und is eingeteilt in 5380 auf den Fnhaber lautende Aktien Lit. A im Nennwert von je 1000 RM und 6200 auf den Jnhabe

Aktien Lit. B im Nennwert von je 100 RM

weiterführt.

(Stimmrecht) abgeändert. . Be>ker, Essen- ——— Frankfrrt (M.)-Höchst. [47471]

: | Firma ist erloschen.

Fürstenau, Hann, [47472]

ist bei der Firma Wilhelm Weier in Fürstenau eingetvagen: Die Firma ist erloschen.

Amtsgericht Fürstenau, 8. August 1929.

Erfie Zentralhaudel®regisierbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 193 vom 20, August 1929, S, 3,

Unter Nr. 4723 die Firma Bernhard W. Sieberg, Essen, und als deren Jn- ber Bernhar. Willy Sieberg, Ober- ingenieur, Essen.

nter Nr. 4724 die Firma Landwirt- (GastliGer Warenvertrieb Ewald ihter, Essen, und als deren Jnhaber Kaufmann Ewald Richter, Essen.

Unter Nr. 4725 die Firma Pein Franten tein Spezial - Hoh- und Tief- au, Essen, und als deren Jnhaber

nter Nr. 4726 die Firma Josef mittel-Großhandkung, Essen, und als

mann, ay Unter Nr. 4727 die Firma Areÿß &

onnen. Es ist ein Kommanditist vor- anden, Unter Nr. 4728 die offene Handels8-

aul

etragen; Die eal 4 aufg aster au

Amtsgericht Essen.

Handelsregistereintrag Abt. A Bd. I

Ettenheim, den 6, August 1929, Bad. Amtsgericht.

In das hiesige Handelsregister

Die Firma Viktoria-Hotel, Gesell-

Finsterwalde, den 5. August 1929. Amtsgericht.

Hessen - Nassauishe Gas Alktien-

1 lossenen usionsvertrag vom 6. 7. 1929 mit

aan hen Gas A.-G. und der Hessen- auishen Fnstallations A.-G. den

sen-Nassauishen Gas RM

r lautende Außerdem ist $ 16 Abs. 1 dex Saßung

Frankfurt a. M.-Höchst, 19. Fuli 1929. Amtsgeriht. Abteilung 7.

Frankfurt a. M.-Höchst, 8. August 1929. Amtsgericht. Abteilung 7.

Jn unser Handelsregister A Nr. 52

Fürth, Bayern, Handelsregistereinträge. er Dedenfabrik Gebr. Heine- “—g Arno Klug in Gotha wurde

_ Handelsgesellschaft Nun Einzelfirma. Heinemann, Kaufmann in Fürth. r. Papierindustrie u. Groß- beshränkter | Gotha. [47480] rlangen, Vierzigmann-| Fn das Handelsregister Abt. A wurde Ver- | heute bei der Firma H. C. Schenk jun. - E in Goa Ea: Die Firma lautet kapital um 15 000 RM auf 25 000 RM Sten L EIES ist Fleischermeister fünfundzwanzigtausend Reichsmark | 1 4 a er —— _QTIE MUS, DIE. GRRIGIRIRE gang der in dem Betriebe des Geschäfts

. Wilhelm Lu>ow, Si E Heuwaagstr. 1: Fi

147: auf elöst. losen. sidor tha, den 3. August 1929.

aftung, d

ammlung y der wur

{luß der

Erlangen, | lihkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- fabrik

: Die T L Vertretungsbefugnis des Liquidators Bo eebilt geb. Göy in Gotha ist

Die Gotha, den 8. August 1929,

5. Naturbad Dechsendorf Grundbesit- Thâüv, Autügericht. und Baugesellshaft mit roßdehsendorf, __ Gesellschaftsvertrags Juli 1929, Gegenstand nehmens ist die Verwertung und Be-

wirtshaftung von Grundstü>ken sowie : ; f von A M all-| Dr. Hans Roggenkamp in Gotha ist

und für ¡eb | Gesamtprokura dergestalt erteilt, daß er

| an Beseltibert berechtigt ist, gemeinschaftlich mit einem äfte | anderen Prokuristen die Gesellschaft zu

ann vertreten,

Lweig- Gotha, den 10. August 1929,

Stamm- Thüv. Amtsgericht.

r Gesellschaft; 20 000 RM pie

Reid Die Ge- | Gotha. : [47482]

ellschast muß einen oder mehrere Ge-| Jn das Handelsregister Abt. A bei

Dieselbe wird, | Firma Heinri<h Reichenbach in Gotha

shäftsführer hat,

Sind mehrere

rma erloschen. 4. August Shübel & Co. Mal haft, Sih Baiersdor

. Gundermann if beendigt. irma ist erloshen beshränkter auf

O RuEE fien bei der Kommanditgesellschaft in

und Fremdenverkehr. ist aber au berehtigt, andere ähnliher Art zu betreiben.

Zweigunternehmungen

wanzigtausend

<äftsführer wenn sie nur einen Ge diesen vertreten. führer bestellt, so wird die Ge- Geschäftsführer

<âfts-

Pio.

oder dur< einen Geschäftsfü einen Prokuristen vertreten. führer: Paul Koch, Gastwirt in entlihe Bekanntmachungen der Tlihaft werden dur< einmalige Ein- rüägung in den Bayerishewm Staats- anzeiger erlassen.

ürth, den 9. August 1929, Amtsgeriht Registergericht,

Gernsbach, MurgtalI. Handelsregister B Band I O.-Z. 24 rmaæ Daimler Benz Aktiengesellschaft aggenau in Ottenau —: Jn der Ge- neralversammlung vom 20. wurden die L Absay 3 des

uni 1929

2 esellschaftsvertrags ge- ändert. Baurat Dv. Friedrih Nallinger in Mannheim ist aus dem Vorstand ausgeschieden. Gernsba<h, 13, August Amtsgericht.

Gliickstadt. andel8register Abteilung B C isherei Aktien- ellshaft, Glüd>stadt (Nr. 3 des Re- ] ), am 24. Juni 1929 folgendes eingetragen worden: Der Betriebsleiter Karl Uphoff ist aus dem Vorstand aus- M Die $8 10 und 11 des Ge- llshaftsvertrags sind geändert. Vorstand besteht welche allein vertretungsbere<tigt ist. Glü>stadt, den 24. Funi 1929, Das Amtsgericht.

Jn das Handelsregister Abt. ‘A wurde heute die Firma „Tonwerk Neudietén- dorf Otto Adam“ und als deren Fnhaber der Bauunter- nehmer Otto Adam in Bischleben sowie ) Dem Brauerei- direktor a, D. August Fest in Gotha ist Prokura erteilt, Gotha, den 20. Fuli 1929.

Thür. Amtsgericht.

in Neudietendorf

eingetragen:

Fn das Handelsregister wurde heute

dust Dietendorf,

getragen: Die Firma ist erloschen.

Gotha, den 26. Fuli 1929, Thüv. Amtsgericht,

Jn das Handelsregister Abt, A wurde der Firma Paul Bühl & ( ) eingetragen: Firma wird von Amts wegen gelöscht. Gotha, den 26, Fuli 1929.

Thür, Amtsgericht,

Jn das Handelsregister Abt. A wurde heute die Firma Marie Netex in-Votha und als deren Fnhaber Fvau Marie verw. Peter geb. Eggeling, daselbst, ein-

den 26. Juli 1929. Thüv, Amtsgericht,

Jn das Handelsregister Abb, B wurde iconto-Gesellschaft Zweigstelle Gotha conto-Gefpell Zwet e Got! in Gotha eingetragen: Dem Direktor Ha Dr. Max Salomon in Erfurt is für Robert Wagner, Lorsbach i. Ts.: Die | die Zweigniederlassung Gotha Gesamt- prokura dergestalt erteilt worden, daß er gemäß Art. 11 der Saßung die Firma der genannten Zweigniederlassung in Gemeinschaft mit einem persönlih haf- tenden Gesellschafter oder mit einem l rokuristen zu zeihnen be- igt sein soll. tha, den 27. Juli 1929.

[47166] Gotha. [47479]

Jun das Handelsregister Abt, A bet

ute eingetragen: Die Firma ist er-

Thür. Amtsgericht.

hel vorm. H. C d We in Gotha. Der Ueber- ründeten Außenstände und Ver

ene dur< den Fleishermeister Alfred hel ausgeschlossen worden. Der Frau

Gotha. [47481] Jn das Handelsregister Abt. A wurde

irma H. B. Freudensteir. Nachf. in tha eingetragen: Dem Kaufmann

wurde heute eingetragen: Die Firma ist erloschen, Gotha, den 10. August 1929, Thür, Amtsgericht.

Gotha. [47483]

Jn das Handelsregister Abt, 'A wurde heute bei der Kommanditgesellschaft in Firma Hüsmert & Thomas in Gotha eingetragen: Dem Kaufmann Dr. Hans Sp in Gotha ist Gesamt- prokura dergestalt erteilt, daß er be- rehtigt ist, die Gesellshaft in Gemein- schaft mit einem anderen Prokuristen zu vertreten,

Gotha, den 10, August 1929.

Thür, Amtsgericht.

Grünberg, Schles. [47484] Jn unser Handelsregister B s heute bei Nr. 46, „Bauhütte Nieder]chlesien Nord, Baugesellschaft mit beschränkter Haftung“ in Grünberg (Schl.), ein- getragen worden: An Stelle des aus- geschiedenen Architekten Heinri<h Witte ist der Maurer- und Zimmermeister Bruno Fischex in Grünberg zum Ge- \<äftsführer bestellt. Amtsgeriht Grünberg (Schl.), 14. 8. 29.

Hannover. [47171] Jn das hiesige Handelsregister it eingetragen:

Jn Atetung, A:

Zu Nr. 4458, Firma Salli Levi: An Stelle des verstorbenen Salli Levi ist dessen Witwe Antonie, genannt Toni Levi, geb. Selberg in Hannover, als persöonlih haftende Gesellschafterin ge- treten. Die Gesellshaft wird unter un- veränderter Firma fortgeführt.

Hu Nr. 4957, abu Ernft Groß: Dem Fräulein Erna Twellmeyer in Hannover ist Prokura erteilt. Die Pro- kurá der Frau Minna Groß geb. Siebert ist erloschen.

Zu Nr. 5528, Firma Hannoversche Hanbvelsgesellschaft Riensch «& Co.: Die Firma L erloschen.

Zu Nr. 6163, Firma Werkstätte für künstlerische Holzspielwaren Marga- rete Martin: Die Firma ist erloschen.

Zu Nr. 6825, Firma Technisches Büro für Jnduftrie Vedarf Paul Rath: Die Firma ist erloschen.

u Nr. 851, Firma estfälische Eisenbedarfs-Gesellshaft Kregeler «& Kampmann: Die Vene haft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

u Nx. 6404, irma Bank-

N no< drei Kommanditisten vor- anden. Zu Nr. 8440, Firma Tapetenhaus Hansa Maria Meyer: Die Firma ist erloschen. Unter Nr. 9495 die Firma Geschw. Hirschfeld mit Siy in Misburg, A can 85, und als deren persönlih astende Gesellschafter: Fräulein Emma irshfeld und C be did Selma E eld, beide in Misburg. Die Gesell- haft hat am 1. Februar 1913 begonnen. In Abteilung B: Zu Nr. 1392, Firma Vereinigte Niedersächsishe Seifenfabriken Ge- sellschaft mit e nkter Haftung: Zur it dex Gesellshaft ist nah Verden rlegt. Zu Nr. 2529, Firma Reemtsma AkX- tiengesellshaft Zweigniederlaffung nnover: Dur<h Beshluß der Generalversammlung vom 8. Juni 1929 ist die Gesellshaft zum Zwe> der Um- wandlung in eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung aufgelöst worden. Zu Nr. 2739. Firma Hannoversche Straßenbau Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Dem Karl Böttcher in Hannover-Linden ist Pro- kura erteilt dergestalt, daß er berechtigt ist, in Gemeinshaft mit einem Ge- j T oder einem anderen Pro-

Thür, Amtsgericht.

fommandite E. «& H. Levy: Es sind | J

[47486] Harburg-Wilhelmsburg.

Jn unser Handelsregister A 1054 ist dene eingetragen die Firma Peter

euter Nachf. Fnh. Otto Leu, Harburg- DORRIBCR, ui dem Niederlassungs- ort Harburg-Wilhelmsburg und als Fn- Je der Kaufmann Otto Leu in ba urg. Er hat das bisher unter der ni eingetragenen Firma Peter Reuter be- triebene Geshäft von dem bisherigen Jnhaber Kaufmann Peter Reuter er- “mek Wilhelmsburg, den 3. Augus

arburg-XWi urg, den 3. August

1929, Das Amtsgericht. 1X.

[47487] HWarburg-W ilhelmsburg-.

Jn unser Handel3register A 968 F heute das Erlöshen der Firma August Suhr eingetragen.

Harburg-Wilhelmsburg, den 6. August 1929. Das Amtsgericht. TX.

Herford. 47488) Jn unser Handelsregister wurde ein- getragen:

Am 27. Juli 1929: Abt. A Nr. 677 bei der Firma „Andreas Budde“, Eils- hausen: Andreas Budde sen. is bei gleichzeitigem Uebergang des Geschäfts auf seine beiden Söhne Heinri<h und Andreas Budde ausgeschieden.

Am 2. August 1929: Abt. A Nr. 125 bei der Fa. „Kranefuß & Mier“, Her- E: Die Prokura des Kaufmanns August Siebert in Herford ist erloschen.

Am 7. August 1929: Abt. A Nr. 374 bei der Firma „Westfälishe Süßrahm- Margarinefabrik Wilhelm Lindemann“ in Bustedt (Doberg): Dem Kaufmann Wilhelm Lindemann jr. in Bustedt ist Prokura erteilt, Die Prokura des Kauf- manns Rottmann ist erloschen.

Am 8. August 1929: Abt. A Nr. 361 bei der Fa, „Hermann Gieseler“ zw Herford: Die Firma ist erloschen.

Am 10. ragte 1929: Abt. A Nr. 987: Die Firma Stefanie Bayer in Herford und deren Jnhaberin Ehefrau Stefanie Bayer Wien.

Am 12. August 1929: Abt. A Nr. 422 bei der Firma „Ernst Kittler“ in Her- ford: Alleiniger Fnhaber der Firma ist jeßt der Kaufmann Ernst Kittler in

rford.

Am 12. August 1929: Abt. A Nr. 608 bei der Firma „Alfred w. Walter Brei- pohl“ in Herford: Der Kaufmann Walter Breipohl ist jeßt alleiniger Fn- haber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Amt 13. August 1929: Abt: A Nr. 793 bei der Firma „Ferdinand Kiko“ in Herford: Die E ist erloschen.

Am 8. August 1929: Abt. B Nr. 57 bei der Firma „Barmer Bankverein Hins%erg, Fisher & Co., Perlord in Herford, Zweigniederlassung des Barmer Bankvereins Hinsberg, Fisder & Co, in Barmen, Kommanditgesellschaft auf Aktien: Dur< Beschluß der General= versammlung vom 11. April 1929 ist S 1 des Gesellschaftsvertrags (Aus- leer eines persönli<h haftenden Ge- jellshafters) geändert. Konsul Hans Harcney in Dusseldorf ist als persönli haftender Gesellshafter ausgeschieden. Dem Georg Matschke, Düsseldorf, it saßungsgemäße Gesamtprofura erteilt. Am 12. August 1929: Abt. B Nr. 14 bei der Firma Wilhelm Schmidt & Sohn, Gesellschaft mit de ier Haf- tung in Lippinghausen: Die Geschäfts- führer Friedrih Schmidt und Ernst Siekmann sind dur< Tod ausgeschieden. Der Fabrikant Ernst Albre<t Siekmann in Bünde, Hangbaumstraße, ist in der Gesellschasterversammlung vom 5. Aprik 1929 zum Geschäftsführer bestellt. Seine Prokura ist erloschen.

Das Amtsgericht in Herford.

Kiel. [47489] Kiel. Abt. A. Nr. 1147, Ebers «& Rodiek, Kiel: Die Ge it ift aufgelöst. Der erige sellschafter Walther O. Ebers in Kiel ist alleiniger Jnhaber der Firma. Nx, 1012, Union Briket Handlung, Kiel, Nr. 1020, örgeun J. Hoier, Kiel, und Nr. 2016, Friedrih Krüßfeldt jr., Kiel: Die ring ist exloshen. Nr. 1832,

. Schröder, Jugenieur - Kaufm. Vüro, Komm. Ges., Kiel: Die Ge- sellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloshen. Nr. 2582, Oskar Mar- quardsen, Kiel: Die Niederlassung æ nah Hamburg verlegt. Abt. B.

r. 920 ordishe ©Öl- und Fett- fabrik Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Kiel: Die Firma ist er- loschen. Nr. 377, „Forto“ Deutsche Stahlbeton - Kassen - Werke Aktien- griemiBals, Kielz Dur Beschluß der

neralversammlung vom 27. Fuli 1929 ist das Grundkapital auf 14 000 Reichsmark herabgeseßt dur< Zus eng von 5 Aktien von je 20 RM bzw. 50 RM zu 1 Aktie vow je 20 RM bzw. 560 RM. Der $ 4 der Satzung ist geändert. iel, den 12. August 1929.

Amtsgericht.

Lauban. S [47496]

Va, unser Handelsregister Abteilung Ai ist heute unter Nr. 539 die Firma Kurt ippel, Lauban, und als deren Jnhaber der Kaufmann Kurt Zippel in Ober Schreibersdorf eingetragen worden. auban, den 7. August 1929.

Das Amtsgeri®ht.

uristen die Ca zu vertreten, Amtsgeriht Hannover, 13, August 1929.