1929 / 195 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Zentralhandelsregisterbeilage zun Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 195 vom 22. August 1929, S. 4, Erste Auzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 195 vom 22, Auguft 1929, S, 3,

nos G 3 Auaust 1929 i Leipzig [48150] j ist erlos<hen. Dem Waliher Urbich in Zur Erhebung eines Widerspruchs Nach dem Stande vom 31. März 1929 weisen folgende Bilanzposten wesentlich“ _ Die Gesellschaft hat Ende 1925 durch Vermittlung der Direction der Disconto- | [48589] Köslin. E (481 45] S L 15 E, gr ass Jirma ‘Auf Blatt 26 279 des Handelsregisters nburg ist Einzelprokura er- gegen die beabsichtigte Löschung wird Veränderungen auf: Gesellschaft, Berlin, in Verbindung mit der &irma Helbert, Wagg É Co., Ltò., London, Braunkohlen Ü Industrie - Aktien Handelsregister B Nx. 71: Hamburger „Unter Nr. 204 G AE E Wies. it E id die Firma Beleagglas-Ver- Amtsgericht Lübben. eine Frist von einem Monat bestimmt. 2(ftiva. RM Passiva. RM ein langfristiges, hypothekarish gesichertes Darlehen in England aufgenominen, das : p Sortimentslager Berthold Gesellschaft | R. g P E eer e d L uefelb T QELR - Kontor GeselllGaîft nit be- E E A Wird ein Widerspru<h nicht erhoben, so I. Anlagen na Abzug der . Anleihen . . . . , , 18953 800,90 |sih auf £ 1 000 000 beläuft (zurzeit no< im Umlauf £ 946 809,15,8). Es ist mit 614%, gesellschaft Zukunft, Weisweiler mit beschränkter Haftung. Siß: Köslin. | kura E {ränkter Haftung in WeiIP419 | Liidenscheid [48154] | wird nah Ablauf dieser Frist die Abschreibungen per 31. 2, Kreditoren . . . , , 25515 728,41 |verzinsli<h und im Lauje der Jahre 1927 bis 1. Januar 1946 in jährlihen Raten Dritte Aufforderun Umtausch Gegenstand des Unternehmens ift der j 1jt ertorepen. 9076 bei dexr Firma Gut 6d >tir. 24) früber in Fürth | n das Sandel8reaister B 22 ist heute | Löschung ohne weiteres vollzogen werden. Dezember 1928 . / .; -23 018035 18 darunter Bankschulden zurüczuzahlen. Vom 1. Januar 1933 steht der Zellstofsffabrik Waldhof das Recht zu, der 6 27 Vorzu Sai A E s -, A E4D q 101 N ¿ î DC1 »e LL T 1 LLDIUKI L. 42), UTL 111 M L 4 VOUS DOUHOTLIDLTHULTLET E E S M as E M 5 \ ges » D ne < 7 _ 6 ieheno N of 20H id>21120hlo 7 ‘0 Betrieb eines Handelsges<ästs Mi: uus H Mel, dns Q Kol d- ‘Die Sra eingetragen und weiter folgendes ver- | hei der Firma Barmer Bankverein Müllheim i. B., den 14. August 1929. . Vorräte u. Waldungen 24 810 126,24 1483 095,87, Schulden den dann verbliebenen Rest vorzeitig zurü>zuzahlen. Éo Seins 3M 120 x : > ital: [Wi o lz TtretelD: N 114 QCLLUGEN 141 L V E ® a E Det l b L LETL A L S Es J a D Q 260or S É aide L S t r E a: . . . D Waren aller Art. Stammtrapia:: t E e J lautbart worden: Der Gesellschafts- | Hinsberg, Fisher & Comp. Kom- Badisches Amtsgericht. darunter Holzvorräte an Tochtergesellschaften Die Fabrikation betrug: Auf Grund der 5. und 7 Verordnung 45 000 RM,. Geschäftsführer: Kaufmann | ist erlo! etggeridh Krefeld vertrag ist am 10. November 1920 er- | manditaesellihaft auf Aktien in Lüden- ——————— 12798 112,12 15 900 013,08 a) bei der Gefellschast: zur Durhführung der Verordnung übex hal in osltn. Gee it HUILSGCLIUN « 10, ; S. iss » * Qn c q e E y r Q Wälder 33 337 6 ä i 5 8 a F 94 6 98 26 è d s s G Willibald Lemke in Kn, SCOIRE! Pu rihtet und am 2. November 1924 und | {eid eingetragen: S _ TMünchen. {48163] Wälder 833 337,64 E (hängt mit der Trans- Zellstoff 1926 , „,„ 230 166 b Papier 1926 . , . 26338 t Goldbilanzen fordern wir die Jnhaber mit bes<ränkter Pastung. a E E [48148] 12. Juni 1929 abgeändert worden. | Dem Georg Matschke in Düsseldorf ist I. Neu eingetragene Firmen. . Debitoren A 95 396 115,69 h aktion Kexholm zusammen), + »- 236 303 & A E 094 t ertrag Vom G. „Jt Las, LEE ¡fe und | Kreuzburg, 0.8 ¿ 4 | Gegenstand des Unternehmens is der |sazungsgemäße Gesamtprokura erteilt| 1 Münchner - Kindl - Baufkasten- darunter Bankguthaben . Rückstellungen für Löhne, E : L 1928 . , , 27542 t einlagen der Gesellschafter Lem S Fm hiesigen Handelsregister Abt. | Vertrieb von unbelegtem Kristall- worden. Die Prokura des Direktors | igbrik Max Pause. Siy Pasing, 23 275 085,95, Forde- Berufsgenossenschaft usw. 5 308 284,28 b) bei den Tochtergesellschaften : + nderA P S bar iht heute gi der Es Os M spiegelglas sowie aller Arten Flah- | Adolf Schlu in Lüdenscheid ist erloschen. Pippinger Straße 24. Fnhaber: Max rungen an LTochter- Zellstoff 1926 , . , 29614 t rantter Dastung L Le (0 * Iberger in Kreugburg, V.S ge- tf, :

unserer 6 % Vorzugsaktien von 1919 über nom. RM 120,— auf, ihre Aktien s : L nebst den dazugehörigen Gewinnanteils Papier 1926 . . , 55516 t| sheinbogen mit Gewinnanteilsheinewn y d L o E î e D »t s 9 RIO 990 3ER C 99 7 97 71 W44 G S inaez vielmehr bringen diese Ge-| etragen: Inhaberin der unveränderten | gläser und die Veredelung E [E Dur Beshluß Der WEREDIWETIAMM- Pause jun., Kausmann M Pasing. Her- Sácpty E A K E A 1997 f 60 559 N fte 1929/30 und Ernenerungsschein _ eingezahlt, vielmeh l „mos | getragen: „Fnhaverin der u 5. | Das Stammkapital beträgt se<hshundert | lung vom 11. April 1929 ist der $ 1 des stellung und Vertrieb von Holzspiel- )0ung Dan 940 « . » 92 097 1928 , . , 62197 t] der Gewinnanteilschein 1928/29 verbleibt sellschafter Sacheinlagen ein, und zwar | Firma ist jeßt die verwitwete que Reichsmark. Sind mehrere Geschäfts | Gesellschaftsvertrags (persönli haftende | waren guthabens hängt mit der Die Gesellschaft beschäftigt in ihren verschiedenen Abteilungen (ohne Tochter-| den Aktionären zwe>s Erhebung der der Kaufmann D A AT mann Gertrud Grünberger geb. Not? führer bestellt, so wird die Gesellschaft | Gesellschafter) geändert. : 2. Rudolf Klein. Sib München, Transaftion Kexholm gesellschaften) zurzeit rund 300 Beamte und 4900 Arbeiter. Dividende für das Geschäftsjahr 1928/29 Jnventar, das ih via fee bet mann in Kreuzburg, E S dur< zwei Geschäftsführer gemeinsam] Der Konsul Hans Harney in Goethestr. 64 T. Fnhaber: Rudolf Klein, und der Kapitalerhöhung __JIm übrigen wird hinsichtlih der Zusammenseßung des Vorstandes und des | unter Beifügung eines arithmetis< raum Markt Nr. 6 befindet, vg E Amtsgericht in Kreugbartg, L oder dur< einen Geschäftsführer in Ge- | Düsseldorf ist als persönlich haftender | Kaufmann in München. Handel mit zusammen. s / Aufsichtsrats und seiner Bezüge, der Bekanntmachungen, des Geschäftsjehres, der | geordneten Nummernverzeichnisses bi A. „Wunderlich g vg 0 M 3 den 14, August 1929. meinschaft mit einem Prokuristen ver- | Gesellschafter ausgeschieden. 5 Kraftfahrzeugen. T Lt, ENel, varant- Verteilung des Reingewinnes, der Einlösung der Gewinnanteil- und Zinsscheine, | zum ©. November 1929 schränkter PENA f met a Ks . pi [47492] | treten. Zum Geschäftsführer is der Lüdenscheid, den 12. August 1929. IT. Veränderungen bei eingetragenen ezahlte Zinsen, Steuern 2.016 Ti v des Grundbesißes und der Beschreibung der Werksanlagen der einzelnen Tbteilungen, bei dem A. Schaaffhausen'schen Bank- vem Geschäft Markt 6. Das bte Maren, | refeld. ndelsreaister Abt. B | Kaufmann Karl Mende in Leipzig be- Das Amtsgericht, Firmen. us. L F L sowie der Verbände, denen die Gesellschast angehört, auf die Veröffentlihung des verein A.-G., Köln, Jnuventar und das Sigebonents m Er, _Jn dds L gas h are menen gr “"*| stellt. Er ist berechtigt, die Gesellschaft É C 1, Jumobilienverwaltung Klenze- Nen und VBVeteili- 11 372 102.02 Prospektes der Gesellschaft vom November 1928 im Reichsanzeiger Ne. 275 vom] bei der Direction der Disconto-Gesell- C Ea, so daß damit die Einlagen E R 9. August 1929: : Os e A, * Gesellschafter vom Ledenscheid, N is L” Die Bata AGe N Die Gesellschaft besißt die überwiegende Mehrheit des: S dor Ken Vadische ga de Le os p D "No L R q e us ci der beiden Gesellschafter mit je 20000| Unter Nr. 95 bei der Firma Barmer | ist dur BesGtuß der Vesellschaster vom | Ju das Handelsregister A 792 ist München: Dre Endo [ntg L i f “Reitunn Ne og noesgeilung Nr. 600 vom 24. November 1928, in der bei der Commerz- und Privat-Bank SEE E uis Hul Gie Vefcztett- Lea e E: Hinsberg, Fischer & Comp 27. Juni 1929 auf zwanzigtausend heute bei der Firma Ernst Hein Nach- | vom 10, Zuli 1929 hat die Auflösung RM 3 000 000 betragendeu Aktienkapitals der Papyrus A.-G,, Fran furter Zeitung Nr. 28 vom 11. Januar 1929 und in der Kölnischen Volk3zeitung A.-G., Berlin und Köln, Reichsmark belegt in h „ns 2 mport Bank-Verein Hinsberg, Fl} ite in | Reichsmark erhöht worden. Der Gesell- folger JFnhaber Otto Schmidt, Lüden- | der Gesellschaft beschlossen. Liquidator: Manuheim-Waldhof. Nr. 26 vom 11. Januar 1929 verwiesen. bei dem Bankhaus Deklbrü> von der machungen der ( esellschaft erogen NUr } Kommanditgesellschaft auf a: a schaftsvertrag ist dur< den gleichen |fP¿id eingetragen daß die Firma er- | Paul Schaller, Buchhalter in München. Aktiv Bil 31. D ber 1928 i Der Geshäftsgaug im laufenden Jahre war bisher befriedigend; über Heydt & Co., Köln dur< den Deutschen Reichsanzeiger. | Barmen mit Zweigniederlassung in (al Va Le 1 9 3 5 und 9 ab. | [Veid, ein gen, daß J 2 Ei Baugesellschaft tva, anz am 31. Dezember Passiva. die Ergebnisse des Geschäftsjahres lassen sid it feine E, bei >; : f Amtsgeriht Köslin, 17. August 1929. | Krefeld: Durch Beschluß der General- Beschluß in den F E A L E loschen is. S E n: AEme o Lge L “ora E L : RM : i RM maden, eschäftsjahres lassen si<h zurzeit no< keine genaueren Angaben E Bankhaus Simon Hirschland, t C E L verfaummiluza vom 11. April 1929 ist | geändert worden. C E "r halas Lüdenscheid, den 16. August 1929. Bayern mit E it e Grundstücke und Fabrik- Aktienkapital . . . . « « 3000 000,—- Mannheim-Waldhof im August 1929 Essen, a Stein, 48147] |8 1 des Gesellschaftsvertrags (Aus- nehmens ist dex Vertrie ) von 751ad)guas Das Amtsgericht. Siß München: „Die Vele has e Es anlagen . 4 241 896,84 Rüd>lagen . . . 5 17 301,50 - 1, m August 1929, bei dem Bankhaus F. H. Stein, Köln, Köthen, Anhalt. [ 8 des Ge N und seine Veredelung. Karl Mende ist E sammlung vom 25. April 1929 hat die Abschr. . . 700 324,07 3 541 572,77

la L A L, ce i 29 d Schuldverschreibungen . ; 1 263,35 Zellstofffabrik Waldhof. während der üblichen Geschäftsstunden erman "if L j ae Tae Deni Pio “2 a ot p R pax als Geschäftsführer ausgeschieden. Zum | x ychen. [48157] | Erhöhung des Stammkapitals um d 1) g S zum Umtaush in neue Stü>te über registers i xXxi der Fir ear j jellichasters) ( M e

; L i: i s Gläubiger . » « « « - «- » 6828 007,02 Ÿ i : y ' E : V acht ias S) Je rage E Geschäftsführer is der Kaufmann Jn das Handelsregister Abteilung A | 50 000 RM auf 100 000 RM und die Auf Grund vorstehenden Prospektes sind Z nom. RM 600,— einzureiten. Jarofke“ in Gröbzig eingetragen: Die Parney in P ist als O Arthur Julius in Leipzig bestellt. Die | ¡ft bei der irma G. Böttcher“, Fn- | entsprehende Aenderung des Gesell- 3 541 572,77 3 541 572,77 Reichsmark 10 000 000 neue Stammaktien 100 000 Stü> über je| Für einen eingereihten Nennbetrag Firma ist erloschen. L hæstender Gesellschaf EL Düs lbo f ‘ist Firma lautet künftig: Flachglas?: | haber: Kaufmann Gustav Böttcher zu schaftsvertrags beschlossen. Weiterer Soll, Gewinn- und Verlustre<hnung am 31, Dezember 1928, Haben. Reichsmark 100 Nr. 320 001—420 000 der Zellstofffabrik Waldhof | von RM 600,— wird eine neue Vor=- Köthen, den 14. August 1929. Dem Sons Us u “eis LiE Vertriebs-Kontor Gesellschaft mit Lychen (Nr. 22 des Registers), am | Prokurist: Franz Birklein, Gesamt- Abschreibungen auf Fabrik- RM : RM zu annheim-Waldhof 2 zugsaftie im Nennwert von RM 600,— Amtsgericht, 5. E RE L erg vg fik Cre- | beschränkter Haftung. Weiter wird] gz August 1929 folgendes eingetragen | prokura mit einem Geschäftsführer. anlagen 700 324,07 Pachteinnahmen .. , . . 700 324,07 | ¿um Handel an den Börsen zu Berlin, Frankfurt a. M., Köln, und Mannheim ¿u-| mit Gewinnanteilse einen Nr. 16 fffff, Es E; O E s Gesellschaft mit be- | no< bekanntgegeben: Die Bekannt- | worden: Die Firma ist erloschen. 3. Vogopolsky - Fleischer Gesell: RM 4 000 000 betragenden Aktienkapitals der Coseler Cellulose- und | elassen worden, h A nebst Erneuerungsshein ausgehändigt. Köthen, Anhalt. : [48146] felder E Q feld: Dur Be- | mahungen der Gefsellshaft erfolgen Lychen, den 15. August 1929. schaft mit beschränkter Haftung apierfabriken A.-G,, Berlin, Verlin, Frankfurt a. M., Kölu, Mannheim, im August 1929, Soweit Aktionäre Aktienbeträge besißen, Unter Nr. 29 Abt. B des Handels- E i SCiiSatG R R AA nur im Deutschen Reichsanzeiger. Das Amtsgericht. Lederhandlung. Siy München: Ge Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1928, Passiva. G Direction der Disconto-Gesellschaft, die ni<ht dur<h RM 600,— teilbar lind, Tegisiers N bei der Frma ener Ae e Juli 1999 sind die 4 (bet | Amtsgericht rep Dr imes S Seliber elöscht, veubestelter Gesfts: RM RM Direction De Didconto-Scterit att Filicl Francs a. M reienglielen dirs ccteratenbe An Tiefbohrwerke Gesellschaft mit be-| vom 22. 4 Mita Le, h den 16. August 1929. Dv. [48158] | Fleischer gelöscht; neubestellter äfts Grundstücke und Fabrik- - E a - iliale Frankfurt a. M, reiqungsêhtellen dur< entsprechende Ans shränkter Haftung“ in Köthen folgendes 8 (Abstimmung, des Aufsichtsrats) La Dies R [48149] E. beme ist heute | führer: vonen Waihenyeimer, Kauf- anlagen. . S o E 04 Reservesanks E Gee R Die S REE S pn V grie V agg mögli, den Aus=- eingetragen: 4 E L : cipzig. C c D A B vorden: mann in en. h bschr. . . 2 ,5B, 4 E L Der Geschäftsführer Fngenieur Paul Gesellschaftsvertrags geändert, Auf Blatt 26 280 des Handelsregisters emgeraae: E. Preßler Herren- | 4. Sülfa-Filmproduktions-Gesell- 2 chr. . .__ 623 121,16 2421 e a O . Der Umtausch ist provisionsfrei, falls Klei in Köthen ist mit Wirkun Am 13. August 1929: ¿5 ie Firma Wilhelm Basch | 1. Die Firma s ; ft mit beschränkter Haftung. Sib Schuldner . . . . . . ._1978 517,32 die Einreihung der Aktien an ded Kleinau in Köthen ist n e | Unter Nr, 775 beî der Firma Texma | ist heute die Firma Wilhe f: j bekfleidung in Magdeburg unter | schaft mit beschränkter fe : Rheinis thekenb Bre Sinveiung, der Alien an d vom 30, Funi 1929 abberufen und der Gesells t mit bèsränkter Haftung in | Gesellschaft mit beschränkter Haf- Nr. 4423 der Abteilung A: Fnhaber is | München: Die Gesellschafteroersamm- 4 400 000— - 4 400 000,— che Hypo he en ant, Mannheim. Shhaltern der obigen Stellen erfolgt, im Ia E E IELAS, Krefeld: Durch Beschluß der Gesell- | tung in Leipzig (W. 31, Zshochersche der Kaufmann Moriß Preßler in |lung vom 13. Engust gEs Fee E Soll, Gewinn- und Verlustre<hnung am 31, Dezember 1928. Haben, Bekanntmachung na Art, 60 der Dur<führungsverorduung anderen Falle wird die üblihe Pro- fübree der Geselli>aft bestellt pr df schafterversammlung vom 6. August Straße 41) eingetragen und weite Magdeburg. enge des Gesellschaftsvertrags n RM ]

f den: D be der eingereichten Versamm ae J (m eenswertungsgeset. "e ellen C Veinatbtien E _| folgendes verlautbart worden: eri” T t S & , | Maßga! er eingeveihten Verjamm- ‘i & abrit- R ; 5 L Z L. Nettobestand der Pfandbr k c Vie allen 0 VDo0rzugS5allien Uber R L Dn U E Medea da A tieratiend See, Gesellschaftsvertrag ist am 14. Juni Age Export 14 Matdeburi cas sungsniederschrift, insbesondere hin- “E M E 623 121,16 R 12 A (Nah Abzug e, Verwaltungbtolteabeiteags Bi e, Denn 1999 auf|\ nom. RM 120,—, die niht bis Amtsgericht. 5. vg tbaiea g ie E ins Textil 1929 errichtet worden. Gegenstand des Nr: 4424 bés Abteilung A: Persönlich | sihtlih der Firma und des Gegenstandes RM 1 000 000 betragenden Aktienkapitals der Papierfabrik Weißen- 1. Januar 1927 und # Januar 1928 vorgenommenen Teilauss{hüttungen in | |pätestens zum 2. November 1929 bei Krefeld e, (1743| Maschinen Gesellschaft mit beschränkter | Unternehmens ist die Herstellung von | s aftende Gesellschafter sind der Bies- 1 iand Zes Unsermchnrens, U n ah stein A.-G,, Dillweißenstein öfe von 10 %% buw, 5% “(usammen 1546) bes Golbmarkbetrags der teilnahme-| den vorgenannten Stellen ‘zum Ums : . i c [ea i At ¿rven-, Damen- un L i casilianis ize- | stand des Unternehmen z G i ¿ iefe. aujd ger n find, Jm Handelsregister Abt- A ist | Haftung in Krefeld De Sred- und Kleinhandel damit. Das | Meister a. D. und E S E apa Verleih von Filmen. Geänderte Aktiva. Bilanz am 31, Dezember 1928, Passiva. amm e ereœtia Ee Ee nis =_— | gemäß $ 290 H.-G.-B. für kraftlos er- folgendes eingetragen worden: Amtsgericht Krefeld. Stammkapital beträgt zwanzigtausend gans Larro J len Schulze in Magde- | Firma: Vaterländische Lichtbild- C : RM N i RM A. Aktiva, GM GM „g | lärt. Ebenso werden solche 6 ?% Vor=- Unter Ne 1005 ba ber Firma aa L R A SONAS [48152] | Reichsmark. f e ie Das In Quipaie beta Die offene Handelsgesellschaft hat gasesGa se. baftSfü E S eie p ai A pt i Setet E Ee : "R L, Feftgeftellte Beträge : zugsaktien oge a e e VRE a s Ms t Qual, Des Ü Cipzig._ E , o¡n- [Kaufmann Wilhelm in Leipzig 15. Oktober 1928 begonnen. tung. ej<atSfUyrer ¿FvIedr 4E p Ld G e H 5] a) Pupotheten mit 1. Rang . 6 863 132 n E a REE J Stradter's Na. in S eue Jn das Handelsregister ist heute ein- bestellt. Weiter wird no< bekannt- gr g A aag atn 2e irmis Severin | Shärtler gelöscht; neubestellter Ge- Abschr. . «_. 124 413,59 SÉL VALIL Anleihen + « os ° 14 719,21 b) i mit Nahrang GM 5 605 307,05 der die Durchführung des“ UmtauschesS ann Christian Knispel in Krejels | tragen worden: - betr. die Firma |Lgeben: Der Gesellschafter Wilhelm | 1 Magdeburg unter Nr. 563 der Ab- | äftsführer Dr. Benedikt Settele, Schuldner «10040368 _ bewertet mit | 4472 871 ermöglicht, uad niht zur Verwertung dem ‘Vetrieb des Geschäfts begründeten Kaul Döring ist "als Fuhaber aus- la rinen re e q raden [| Der bisherige Gesellschafter Adolf Groß vis Ken aebi gelöscht Sig Dachau: Soll. Gewinn- und Verlustre<hnung am 31, Dezember 1928 Haben. GM uro B x M tei meg r 3 alien 6 % “Vorzugsaktien von. ‘1919 I E, i : ; Erwerh | Narl A a n . [insbesondere in Herren- un amen- ri alleiniaer Jnhaber der Firma. Ein Kommanditist gelöscht. / E h E e (U ewertet mit 14 631 L as j D SaSDs L E O gen. Der Buchhändler Ee n die zurzeit auf dem Lager in ‘0 Reger Jes rdt & Co. | 11. Löschungen eingetragener Firmen. biliiciitiiiclé és én: RM Vial, E 6 d) Anlagen aus Rückzahlungen und Zinsen: auszugebenden neuen Stüe een kura der ‘Ghefrau’ von Achien, Amalie Fier nie tùe diitin dem idetrieb des eipgig-Plagwi, D ber Eee Handelshof Magdeburg mit dem Sib i (¿4 MULEEE E O S E S ) P «09 £413, L Fontguthaben S . GM 11 854 070,11 Ee r rge Pad aria mg Mage eine N L s “e S in seiner Verwahrung si . E} > a unter Nr. 4171 de b- a , . ; A p i . ene e ui} Ver S110: : ADFL geb. Lenz, in Krefeld ist erloschen. ] Geschäfts entstandenen Verbindlichkeiten Wert dieser Sacheinlage beträgt fünf- E Mo i arloliien: 2, Consorzio Ghisetti-Venturelli. ee oje Bellstofffabrik Waldhof hat zur Vereinfahung der Geschäftsführung die dationspfandbriefe im zur Verfügung der Beteiligten gehalten Am 0, August 1929. - = [des bisherigen Fnhabers, es gehen au tausend Reichsmark. Die Bekannt- M agdeburg den 16. August 1929. Siß München: Die Gesellschaft ist auf- Fabrikbetriebe der vorgenannten drei Gesellschaften gepachtet, Die Pachtsummen Nennwert von . . . . GM 2838 560, werden. 7 Untex Nr. 258 bei der Firma E. V. | nicht die in dem Betrieb begründeten machungen der Gesellschaft erfolgen nur Ee So eridi A. Æiteilunas gelöst. Firma erloschen. Prokura des sind in der jeweiligen Höhe der Abschreibungen der Gesellschaften festgeseßt. Die 3, Goldhypotheken . . . GM 2259 930 80 Die obenbezeihneten Banken und Kreß Söhne in Krefeld: Der Siß der | Forderungen auf R E, im ‘Deutschen Reich8anzeiger. Da: ARRLRCE A RELRR Josef Meyer gelöscht. : ; Zellstofffabrik Waldhof hat den Aktionären der Gesellschaften die mindestens gleiche 4, Ablösungsanleibe mit i Bankiers sind zum Ankauf der Genuß- Firma ist nah St. N ede 2. auf Blatt 10 770, betr, die Firma Amtsgevicht Leipzig, Abt. Il B, j É a L [48159] | 3. Therese Wegner. Siß München: ividende gewährleistet, die auf die eigenen Aktien verteilt wird, Außerdem ist die Auslosungsre<ten im scheine über je nom. RM 10,— stam- Unter Nr, 1467 bei der irma Vedr. \pgezel & Naumauu, Aktiengesell- den 16. August 1929. Markneukirchen. 2reaisters, | Firma und Prokura Abraham Wegner Zellstofffabrik Waldhof an ausländischen Gesellschaften mit zusammen hfl. 200 000, Einlösungsbetrage von mend aus dex Reichsmarkumstellung Kamp in Krefeld: Die Löshung der | f haft, in Leipzig: Prokura ist erteilt E gdie 9088 2 Auf Blatt 299 des Bande E gelöscht. Lire 1 575 000, nkr. 600 000 und ckr, 250 000 beteiligt, sie besißt ferner eine Reihe 2 000,— u RM 11,80 eins{ließli< Gewinnanteil- Firma im Handelsregister ist irrtümlih dem Kaufmann Walter Finke in Leipzig. : [48151] betr. die Firma Gustav Herrns D en | 4. Gebr. Niedlih Bankgeschäft. weiterer, kleinerer Beteiligungen, die nur in einzelnen Fällen 50%, des betreffenden bewertet miè GM 16 000,— 114 968 560 fi ein 1928/29 oder RM 11,25 ein- Hn t. „Me Seleidatt ist O cas Leipzig. Er darf die Gee aur 7 Auf Blatt e u des L va A MartweutirQut, A E Siy München: Die Gesellschaft ist auf- Naa übersteigen, litt, Sidi e) Zinsrüdstände im Nennwert bon Gole shließli<h Gewinnanteilshein 1929/30 lu ex GVejellshasterver]c V Gemeinschaft mit einem Vorstan; mil- } it Heute die Firma entrale | worden: Der FJustrum Eu elôst. Firma erloschen. eber die neue ausländische Bete ung ist folgendes zu berichten: S E bis auf weiteres bereit. bren 4. Mai 1927 aufgelöst worden. cld E dea anderen Prokuristen “ew Gesellschast mit beschränkter | Möriß Reinhold Hammig E R emias Eborid. Siß München. Die Gründung der Osakeyhtiö Waldhet Alleloli en dom Side in Dehingfors mark 146 619,42 bewertet mit } 116 415 26 785 611 Weisweiler. den 19, August 1929, Liquidatoren sind die vier Gesellschafter | vertreten. , Haftung in Leipzig (Plösner Weg 20) | kirhen is ausgeschieden. Der Kauf- 6. Oluvo - Werk Eugen Vogel. wurde am 3, November 1928 vom Finnischen Handels- und Industrie-Ministeriumn | 2 Noch nit festgestellte Beträge: Der Vorstand. Kaufleute Albert Kamp und Leo Kamp | gz guf Blatt 18694, betr. die Firma eingetragen und weiter folgendes ver- | mann Max Werner Uebel in Markneu- Siß München. i Nu. Die Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister erfolgte am| ® Hypotheken im Nennwert von GM 519 968,78 j en F sowie rets Gup um Paul Unger «& Hillig an Leipgig: lautbarb worden: Des Ae, en E E Erbgangs. 7 Franz Xav. Frik. Siy München. 19, B 1928, i a, V): GobiTeiieten ‘tut Neues E aus 283 626 [48467] Adolf Kamp in Krefeld, von r, Hugo Hillig ist als Fnhaber aus- t ist am 25. Juli 9 errichte acherbschaft 1st angeordnet. : Mine 17. August 1929. eben einer geschäftsführenden Direktion besteht ein Verwaltun srat von n )s jedex allein vertretung8berehtigt ist. B ben Der Elektrote<niker Rein- E Ae des Unternehmens | Amtsgericht Markneukirchen, 16. 8. 1929. | München, E 7 Mitgliedern. nas 0 mark 223 740,80 bewertet mit | 154 652 Bilanz am 31. Dezember 1928. Die Firma ist geändert in Albert Kamp h {5 Erich Dorn in Leipzig ist Jn- | ist die Be- und Verarbeitung sowie der S : Das Tätigkeitsgebiet des Unternehmens umfaßt nach dem Gesellschaftsvertrage c) Forderungen (ungesichert infol e Verlustes der E E E G: BESADA R A S A ‘& Co. in Krefeïd h s 9 ; O

| et nit für bie in demi 2E ; i(Gocobutlen: | n g A [48160] | ; die Fabrikation und den Verkauf von Zell i : bypothekarischen Sicherheit), Nennwert Gold- Unter Nr. 2346 bei der Firma S T SALERs aniorkenin E E o elta ee e Ga E Se blsregister Abt. B | Neisse. [48164] F nd den Verkauf von Zellstoff, die Herstellung und den Vertrieb von )

Aktiva. H Nr, 234 Firm stande ( : igen P Nr. 434, Gegenständen aller Art, bei denen Holz als Rohmaterial dient, oder die mit dem mark 701 661,35 . . . . , . . bewertet mit | 47477 485 755|— | Nicht eingezahltes Kapital | 3 000 000 A. Rudolf Britt Nachf., Krefeld: Die bindlichkeiten des bisherigen Jnhabers, | haft alle damit in Zusammenhang na ist heute bei der Firma „Direc- | M D E A is Neisse, Haupttätigkeitsgebiet sonst im Zusammenhang stehen. i Gesamtbestand 27 221 366/27 | Kassenbestand 194 Firma ist erloschen. es gehen auh nicht die in dem Betrieb f henden Geschäftsbetriebe, insbesondere | jion der Disconto-Gesellschaft Filiale | Firma Hans Ar chaft ist auf- Die Jahresleistung des Unternehmens ist auf 60 000 Tonnen à 1000 kg Sulfit- S ——————- a O 19 674 y Jn das Handelsregister Abt. B ist | yecxündeten Forderungen auf ihn über, ceilaniégee Unternehmen käuflich Mülheim-Ruhr“ eingetragen: Der Ums | ist Ne, r na i s zellstoff projektiert, deren Absaß auf dem Weltmarkt erfolgt, da bekanntlich die finnische B. Pasfiva. Debitoren 24 463 folgendes eingetragen worden: L ai 4. auf Blatt 25 654, betr. die Firma übernehmen oder pahten. Das Stamm- | {gus der bisherigen Aktien zu 40 RM, N G R ben 1. Juni 1929. Zellstofferzeugung den dortigen Bedar? weit übersteigt, Goldmarkbetrag der teilnahmebere<{tigten Pfandbriefe 612 209 332/0: Konfortialbeteiligungen . . 98 300 leich, na, Wohn nidftede Ge, [me "here Gastins Pots: bena Lee Gatte L 17, f 19 A e 1 M Oes m L Wag bol Keie hi ie Helfeioel Wale! jun Mart 0 A ded Sf 1 erovelland de, Meg nale lggtionenleilengömase |Beiiguno Stiehl | g ne i S E E uv atur 9 | Reichsmark. Die G 4 Fr ien zu 100 M u J U, O 2 E T S2 RTIA 5 awDyof Alliebolag hat die Zellstofffabrik Waldhof finn. Mar ta ti . E A M sellschaft mit beschränkter Haftung 3 niederlassung Leipzig in Leipzig: gelöst in dem Zeitpunkt, in dem die | sämtlich auf den Jnhaber lauten, gemäß Neisse. tas a E zu übernehmen, während die Firma Helbert, Wagg A5, Licut finn. Mark 60000000 (Nach Abzug des Verwaltungskostenbeitrags.) Darlehnskonten , . . . . |__901 078 Krefeld: une rias E Heinri<h Scholl ist als Geschäftsführer „Milchhof Leipzig . T ani L den Vorschriften de E E. ain R Aus t Rèégen: 8% kumulative, zu 110% in Toto zum oder na dem 31. Dezember 1931 rüdzahlbare E T E E D T E : : ieden. ä rieb in volle mfang auf- | eror zur i E E E e E ien überni inni ; he i è va. L caflpgns Ls I. 19 202, betr. die Firma a bit spätestens abre, je<s L L ‘freiwillige Umtausch Br e e I lst Ee lleika 2 408 000 gewährt, die in 7c venn den Gesellichaft gs arri N vont 1, Fesigefiellte Beträge: a GM : Pasfiva. gs das hiesige Handelsregister Abt. A |Terra-Filmverleih R : ms Monate nah Betriebseröffnung der sämtlicher Aktien zu 400 5 in Aktien R eco E ast 1] geo. L : mit dem 31. Dezember 1931 und endigend am 31. Dezember 1945, zum Kurse von a) in r¿tdiablungödarle en umgewandelte Ansprüche aus Ablösungs- Meuse) E, D T ist folgendes eingetragen worden: ee Bs Dioriguicdere Milchhof Leipsig E O ey Ge: gu 100 KM i Uer ubr A.-G. Neisse, den 14. August 1929. 102/42 % rüdzahlbar ist. Die englische Gruppe hat sich als Leistungen der Zellstofffabrik b) E L Sre i Auswert E E R arau N ° T SER Am 8. August 1929. Zweignieder E ans die Lira Geschäftsführer bestellt, so sind zwei Ge- Amtsgericht Mull 7 “ads E Waldhof die Garantie für die 8% Dividende der Vorzugsaktien während der Bauzeit ) Ablös ca i erungen na< dem Aufswertungsgeseß. . . 40 875 s g ¿en Unter Nr. 3220 die Firma Carl [lassung is ausgehoben und di schäftsführer oder ein Geschäftsführer den 13. Juni 1929. 48166] der finnischen Fabrik und für ein volles Geschäftsjahr nah Beendigung der Bauzeit ä ungsanleihe mit Auslosungsre<ten im Einlösungsbetrage von | 367 829 winn s Paffrath Wwe. in Krefeld und als hier erloschen. _ 28, betr. die Firma | Und eîn Prokurist gemeinschaftli< zur a E Neuruppi)n, (l 30 ausbedungen, ferner die Garantie der Zellstofffabrik Waldhof bezüglich des Kapitals Fblösungéanleihe ohne Auslosungsrehte im Cinlösungsbetrage von 1196 4 073 709 deren Jnhaber der Apotheker Dr. Willi | 6. auf Blatt - 028, "Lei E Karl Veriredung der Gesellschaft AHROS Müllheim, Baden. [48161] In unser Handelsregister Al de und der Zinsen der £ 498 000 Anleihe, ebenfalls beschränkt auf die Dauer der Bauzeit e) Anla da der Teilungsmasse aus eingegangenen üdzahlungen Gewinn- und Verlustre<nung Rossis in Krefeld. Der Sib der Firma K. E 4 er infol eds: 5 __ [Zu Geschäftsführern S f id: Auf Grund der Verordaung über en ist heute bei der E eschränkter und für ein volles Gef ade nah Beendigung der Bauzeit. Außerdem hat die f) M nien t j 266 217 ( am 31. Dezember 1928. ist von Köln-Dellbrü> na< Krefeld | Paul Vogler ist info jeden. Anna | gar. Lübe> und Walther Vogel, beide | Fintragung der Nichtigkeit und die | Lederwerke Gesellschaft mi tis Hellstofffabrik Waldhof folgende Umtauschrehte zu gewähren: je finn. Mark 10 000 ücständige Zinsen und anteili 59 379 E E verlegt als Jnhaber_ ausgeschieden. N in Leipzig. Die Bekanntmachungen der | Hung von Gesellschaften und Ge- Haftung“, Altruppin, folgendes ein- orzugsafktien der finnischen Gesellschaft sind auf die Dauer von 10 Jahren nah Ablauf | 2. Noch nicht festgestellte Beträge : Soll A Am 9. August 1929. Thosca ges<. Süßenbach geb. Hellriege Gesellschast erfolgen im Deutschen nossenschaften wegen Unterlassung der | getragen: Die Gesamtprokura der: der Garantieperiode der Zellstofffabrik Waldhof in RM 400 Zellstofffabrik-Waldhof- Anspruch auf Ablösungsanleihe im Einlösungsbetrage von . . . . 2185— g eineine Unkosten 46 593 ê Unter Nr, 1644 bei der Firma Gebr, [in Leipzig is Inhaberin... | Reichsanzeiger und den Leipziger Umstellung vom 21. 5. 1926 (R.-8.-B. | Faufleute Peter Stshapoff in Berlin Stammaktien, je £ 600 Obligationen der finnischen Gesellschaft gegen RM 4060 Gesamtbestand 1 105 780/65 Steuern “Le 18 Schüßler in Krefeld: Die Gesellschaft E Co K G; L Lie Sh Neuesten Nachrichten. Teil 1 S. 248) beabsichtigen wir, die | und Erich Bankmann in Altruppin ist Bellstofffabrik-Waldhof-Stammaktien auf die Dauer von 10 Jahren, beginnend mit e 0E y s ist aufgelöst. Der bisherige Gefell. |Ka «Es E E :

( E y L N A Referverü>stellung . - 1 e Amtsgericht Leipzig, Abt. II B, i Erste Bad. Brauereierwerbs- | exloschen. : der Ausgabe der Obligationen, umtauschbar. Das bedeutet, daß den Vorzu 8aftionären as schafter Kaufmann Max Schüßler in | Prokura von Paul Friedrich August den 16. August 1929. Fe etricbs-Ges, m. b. H. Stadt Kehl, | Neuruppin, den 12. August 1929. g { daß ¿ug

B. Paffiv ; L 2

P n ist erloschen l j taecie der finnischen Gesellschaft der Umtausch ihrer Aktien in Zellstofffabrik-Waldhof-Stamm- Goldmarkbetrag der teilnahmeberetigten Kommunalobligationen . [20 188 846|47 | Gewinnvortrag auf 1929 . S

Krefeld is alleiniger Jnhaber der | Martin Feege, m 639 betr. die Firma —————— —— Betrieb Niederweiler, im Handels- Das Amtsgericht, aktien zum Kurse von rund 260% den Obligationären der finnis en Gesellschaft} Wie bei den früheren Veröffentlichungen, ist auch jeßt wieder darauf hinzu- : 0% Firma. Die Prokura der Ehefrau i auf GLLS ues Ronbetler in | Ludiwägülnat. (48153) | register gemäß $ 142 F.-G.-G. zu an der Umtausch ihrer Obligationen in Hellstofffabrik-Waldhof-Stammaktien zum Kurse | weisen, daß aus den vorstehenden Zablen Schlüsse auf die tat)ählih zur Ausschüttung Haben,

Feiuris Schüßler, Grete geb, Hohlfeld, Lei E: Alfred Kurt Konheiser ist als | Jn das Handelsregister wurde ein- | löschen. ¡nes Widerspruchs | Sberstein. L ae M von rund 300% gestattet wird. Diese Umtauschkurse gelten so lange, als das Stamm- | gelangende Quote nit gezogen werden fönnen. Gewinnvortrag aus 1927 . 12

zu Kre E M, N, A So cid, Inba E ausgeschieden. Elsa led. Kon- | getragen: Die O Handelsgesellshaft | Zur Erhebung eines Widersp Jn unser Handelsregister . A: if aktienkapital der Zellstofffabrik Waldhof nicht über RM 42 000 000 erhöht wird, Mannheim, im August 1929. i =

War UPRIter, . ' heif 05

s B us e E L L ; ; L: Einnahmen ; N N t ; : L i udwigslust ist | gegen die beabsichtigte Löschung wird heute zu Nr. 285, Firma E. Bohrer- es sei denn, daß eine über diesen Betrag hinausgehende Kapitalserhöhung An- Rheinische Hypothekenbank. P in Krefeld ist Einzelprokura erteilt. Yetjer 11 S T Me E Ge can Der ° Bisherige Ge ?Uscafter bine Frist von einem Monat Me Borges zu Jdar, eingetragen: Der Ge- gliederungszwe>en dient. Sonst sind, falls Emissionen über RM 42 000 000 hinaus 75184 Unter Nr. 1650 bei der Firma f m ei Verbindlichkeiten | Werkmeister Friedrich Groth in Lud- | Wird ein Widerspru< nicht erho die sellschafter Ernst Viktor Bohrer-Borges p! Kursen unter 260 bzw. 300% erfolgen, Modifikationen der Umtauschkurse in |[46213} [48463) Die Generälversammlung hat unter Schüßler & Co. in Krefeld: Die Ge- E eni E Inhabers, es gehen au |wigslust is alleiniger Inhaber der | so wird nah Ablauf der Frist die ist am 14. August 1929 ausgeschieden. usfiht genommen. Mer MEOARE dos Umtauschrechte sämtliher Vorzugsaktien | Werk Herschelswaldau, Aktien- Kölner Actien - Gesellschaft für |dem 12. Juli 1929 die Herablepuns des Geselicafie E Der A nicht ‘die in dem Betrieb begründeten | Firma Lorenz & Groth. Löschung ohne weiteres vollzogen. Oberstein, den 15. August 1929. der finnischen Gesellschaft si e, e er aufmann einri i Schüßler

i i Por Umon ee 0000 Stammaktien der Zellstofffabrik gefellschaft, Krankenpflege, Köln. zu 1/, eingezahlten- Grundkapitals von Krefeld ist alleiniger J orderungen auf sie über. Die Firma | Ludwigslust, den 12. August 1929. Müllheim i. B., den 14. August 1929, Amtsgericht. Waldhof und zur Sicherung der Umtauschrechte sämtlicher Obligationen nom. Reichs- | Die Generalveriammlung vom 20. Juni Einladung zur ordentl?chen General- |4 Millionen Reichömark auf 2 Millionen in Krefeld ist alleiniger JFn- gen . ( y (

z B Tf ; 1 100 1 3 Uhr, zu Köln, im Geschäftslokale | herigen Grundkapitals erreiht werden E 4 S. Gottlieb & Lo. in Leipzig: Jn Jn unser Handelsregister Abt. A ist | Auf Grund der Verordnung über die Direktor Dr. Tyrol in Se zur Verfügung. Selbstverständlich sind von diesen Beträgen die mit der Gesellschafts- {luß ist in das Handelsregister am Brüsseler Straße 26. fann. Die Aktionäre werden o von der Ehefrau Bens Schüßler, Grete geb. s Handelsgeschäft ist der Kaufmann | gm 13 August 1929 bei Nr. 156 | Eintragung der Nichtigkeit und die | Verantwortlih ee den mge erin pie und mit der Ausgabe der Obligationen verbundenen, jedo nicht übermäßig |6. August 1929 eingetragen worden. . Tagesordnung : Verpflichtung zur Einzahlung auf die ohlfeld, in Krefeld hat nunmehr De ver pol. Hellmuth Gottlieb in (Gräflih Edwin Hen>el von Donners- | Löshung von Gesellshaften und Ge- Rechnungsdirektor engerin g, Del ; ohen Kosten in Abzug zu bringen. Die Zellstofffabrik Waldhof hat sich durch die Gemäß $ 289 H.-G -B. fordern wir} 1. Vorlage der Bilanz und des Ge- | Aktien in Höhe von 950 9/9 des bisherigen * inzelprokura. Die Prokura des Gustav Leipzig eingetreten. Die Gesellschaft ist mar>’s<he Zentralverwaltung Lübben) | nossenschaften wegen Unterlassung der | Verlag der Geschäftsstelle (Mengering statutarischen Bestimmungen der finnischen Gesellschaft hinsichtlich des Stimmrechts | unsere Gläubiger aut, ihre An/prüche bei {äftsberi<ts für das Jahr 1928/29. Nennwerts befreit. Schüßler in Nes Ie Een. S 1H Juni 1929 errihtet worden. | cingetragen worden: Umstellung -vom 21. Mai 1926 (R.-G.-Bl. in Berlin, : s durch Vereinbarungen mit der Firma Helbert, Wagg & Co., Limited, London, | uns anzumelden. 2. Genebmigung der Bilanz, Entlastung] Gemäß $ 289 Abs. 2 H.-G.-B. werden Am 12. August 1929. August | Seine Prokura ist erloschen. Fnhaber der Firma ist jet der Graf | Teil T1 S. 248) beabsihtigen wir, die Dru> der Preußischen Dru>erei ie Majorität der finnischen Gesellschaft gesichert. Außetdem steht der Zellstofffabrik Herschelswaldau, den 9. August 1929. des Vorstands und des Aut!sichts- | etwaige Gläubiger der ells<aft aufs Unter Nr. OE E dee M a il Amtsgericht Leipzig, Abt. T[B, Lazy Hen>el von Donnersmar> in | Firma Gemeinnüßige Gesellschaft für] „nd Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Waldhof allein die Rente aus den Stammaktien zur Verfügung. : Werk Herschelswaidau, Aktien- rats jowie Beschlußfassung über die | gefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Gieren in Krefeld: Erb d f vén ‘den 16. August 1929, Naklo (Poln. Oberschl). Kleinwohnunasbau G. m. b. H. in ilhelmstraße 32. : Die Projektierungsarbeiten für den Bau der neuen Fabrik in Kexholm sind gesells<aft. Verwendung des Ueberschufses, Dortmund, den 15. August 1929. nebst Firma dur rbgang as Feld E Die Prokura des Erich von Mosch, | Müllheim i. Baden im Handelsregister 2 ine Veilage in vollem Gange. Mit den eigentlichen Bauarbeiten wird mit Eintritt der von klima- Der Vorstand. Köln, den 20. August 1929. Kraftverkehrs A.-G. len, As P Ee U OTCTE Friedrih Scheibert und Oskar Günther | gemäß $ 142 F.-G.-G. zu löschen. Hierzu eine Ô tischen Einflüssen abhängigen Bauperiode begonnen werden, Ringel. Faßhauer. Der Vorstand, Der Vorstand. übergegangen. s f

ber der Firma. Die Prokura der | lautet künftig: Grüne Eilboten Elsa Amtsgericht. Badisches Amtsgericht. mark 3 320 000 Stammaktien der Zepotssovrit Ao! erforderlich. Der finnischen | 1929 hat beschlossen, das Grundkapital L UEIRE a Dienstag, den | Reichsmark beshlossen, da der

[ [T E GXT N 1 T s 4 C4 5 ‘1 f I tA © c à - “R R M E E n —————— —- E S