1929 / 197 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(49260) Berichtigung. Hotel Disch Aktiengesellschaft, Köln, Wir maden bekannt, daß außer den in Nr. 190 vom 16. August d. I., 1. Anz.- Beil., aufgetührten Aufsichtsratsmitgliedern au< Herr Bankier Emil Weiller, raukfurt a. M., Mitglied des Auf- ihtsrats ist.

[29853] Aufforderung. i

Dur Beschluß der ordentl. General- versammlung vom 29. Dezember 1924 ift das Grundkapital der Gesellshaft von PM 7 Millionen auf GM 125 000 dur

bstempelung der 6000 Stü>k Stamm- aftien auf je GM 20 und der 1000 Stü> Norzugsaktien auf je GM 5 herabgeseßt worden.

Gemäß $ 219, $ 290 des H.-G.-B. fordern wir hiermit die Aktionäre unferer Gesells<haft auf, bis spätestens 29. Sep- tember 1929 ihre Aktien der Gesellschaft zur Ausführung der Herabseßung einzu- reihen an den unten verzeihneten Liqui- dator. Aktien, die innerhalb der bezeih- neten Frist zu diejem Zwe> nit einge- reiht werden, werden für kraftlos erklärt.

Mannheim, den 25. Juni 1929.

Kristallspiegelfabrik Wittfeld & Janfsen Aktiengesellschaft, Kempen/Rhein, i. Liqu.

Die Liquidatoren :

Voß. Weißenfels.

Anschrift für Einsendung der Aktien: Liguidator Dir. Jean Weißenfels, Mann- heim, Carolastr. 7.

[48896] Gebr. Poensgen Alktieugesellschaft

Maschinenfabrik, Düsseldorf-Rath.

Hierdurch erlauben wir uns, die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft zu der am Dienstag, den 17. September 1929, mittags 12 Uhr, im Industrie-Klub, Düsseldorf, Elberfelder Str. 6—8, statt- findenden außerordentlichen Haupt- versammlung ganz ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

Beschlußfassung betreffs Umtausch der Aktien zur Durchführung der zweiten und fünften Verordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen.

Zur Ausübung des Stimmrechts sind nur diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien mindestens 3 Tage vor der außerordentlihen Hauptversammlung bei der Gef}ellshaftskafe in Düsseldorf-Nath oder bei den Bankhäusern A. Schaaff- hausen’s{<er Bankverein Düsseldorf A.-G. in Düsseldorf, B. Simons & Co. in Düsseldorf sowie bei Delbrü> von der Heydt & Co. in Köln hinterlegt haben.

Düsfseldorf-NRath, den 21. August 1929.

Der Vorstand. Dr. S. Poensgen. F. Krischer.

[49497]

Einladung zu dex am Dienstag, den 17. September 1929, um 11,30 Uhr, in Dessau, Kavalier- straße 29/30, stattfindenden 9. ordent- lihen Generalversammlung.

Tagesordnung : 1. Bericht des Vorstands und Auf- sichtsrats. 2. Genehmigung der Rechnungs- abschlüsse. 3. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

1 bis 3 für die Geschäftsjahre 1927 und 1928.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat. Ï

5. Antrag auf Liquidation der (G

sellschaft.

Aktionäre, die thx Stimmrecht in der Generalversammlung ausüben wollen, haben ihre Aktien bei der Gesellschafis- kasse in Frankfurt a M,, Obevmain- straße 40—50, oder bei den Asfkania- Werken A.-G. in Dessau, Unruhstr. 1, saßungs8gemäß zu hinterlegen.

Frankfurt a. M. do 23. August 1929.

„Dux“ Aktiengesellschaft Metallwarenfabrik Deutscher Gas-, Wasser- und Elektrizitätswerke.

[49496]

Einladung zur diesjährigen ordent- lichen Generalversammlung auf Donnerstag, den 12. September 1929, nachmittags 17 Uhr, im Sizungszimmer der Commerz- und Privat-Bank A.-G., Filiale Nordhausen, Rautenstraße 1.

Tagesorduung:

1. Vorlage der Bilanz und der Ge- winn- und Verlustre<hnung für das Je 1928 sowie des Berichts des

orstands und des Aufsichtsrats für diese Zeit.

Genehmigung der Bilanz. Entlastung des Vorstands und des

Aufsichtsrats. len zum Aufsichtsrat.

. Wahlen zum Verwaltungsrat. 3. Verschiedenes. : Die nterleguns æ Ukftien zur

Teilnahme an dexr G@eneralversamm-

lung hat spätestens bis zum Ablauf

des dritten der Generalversammlung voryer gen Werktages bei der Kasse ellschaft oder dem Bankhaus

Gottfried Hersfeld, Hannover, oder der

Commerz- und Privat-Bank Filiale

Nordhausen zu erfolgen. Geschieht die

Hiaterlegung bei einer Notar, so ist

jpätestens bei Ablau es dritten der

eneralver ammlung *»orhergehenden rkbages der Himberiecamgsshein nebst

P enver ge E der hinterlegten

Aktien der Gesellschaft zuzustellen. Nordhausen, den 23. August 1929.

Schmidt, Kranz& Co. Nordhäuser Maschinenfabrik A.-G.

M oro

49221]

8% ige Schleswig-Holsteinischer Elektrizitäts-Verband Anleihe, Ausgabe V.

Hiermit geben wir bekannt, daß die für das Jahr 1929 vorgesehene Tilgung im Wege des Ankaufs bewirkt worden ist. Eine Verlosung findet infolgedessen dies- mal nit statt.

Rendsburg, im August 1929.

Schleswig-Holsteinischer Elektrizitäts - Verband.

[49270]

In der außerordentlihen Generalver- sammlung vom 11, Juli 1929 ist Herr Frederik Hendrik Fentener van Vlissingen aus Utre<ht in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft gewählt worden.

Ferner wurde laut Aufsichtsratsbes{luß vom gleihen Tage Herr Dr. Jacques Conraad Hartogs, Arnheim, zum Vor- standsmitglied ernannt.

Elberfeld, den 22. August 1929. Vereinigte Glanzstoff-Fabriken A.-G, Dr. Blüthgen. Dr. Springorum.

[46213]

Werk Herschelswaldau, Aktien-

gesellschaft,

Die Generalversammlung vom 20. Juni 1929 bat bes{lossen, das Grundkapital ¡we>s Beseitigung der Unterbilanz auf NM 100 000,— herabzuseßen. Der Be- {luß ist in das Handelsregister am 6, August 1929 eingetragen worden. Gemäß $ 289 H.-G.-B, fordern wir unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Herschelswaldau, den 9. August 1929, Werk Herschelswaldau, Aktien- gesellschaft.

Der Vorstand. Ningel. Faßhauer.

(43599]

Rechnungsabschluß der Daut Strickerei A.-G. in Schönau auf den 31. Dezember 1927. Vermögen. Anlagen %5 551,—, Vorräte 47 619,—, Barmittel und Außenstände 52 785,73, Verbindlichkeiten. Aktienkapital 50 000,—, Nüclagen 10 589,43, Buchschulden 109 084 58. Gewinn- und Verlustre<h- nung. Soll. Unkosten abzüglih Ein- nahmen 13 718,28. Haben. Verlust 13 718,28. Aus dem Aufsichtsrat ausge- schieden infolge Ablebens: Herr Geh. “ite Wilh. Klumpp, Franken- thal.

Schönau, 28. Juni 1928.

Der Vorstand.

[48467]

Die Generalversammlung hat unter dem 12. Iult 1929 die Herabsetzung deé zu 1/, eingezahlten Grundkapitals von 4 Millionen Reichsmark auf 2 Millionen Neichsmark beschlossen, da der Zwe> der Gesellshaft au<h mit der Hälfte des bis- herigen Grundkapitals erreiht werden fann. Die Aktionäre werden fo von der Nerpflihtung zur Einzahlung auf die Aktien in Höhe von 90 9/ des bisherigen Nennwerts befreit.

Gemäß $ 289 Abs. 2 H.-G.-B. wenden etwaige Gläubiger der Gejellschaft auf- gefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Dortmund, den 15. August 1929.

Kraftverkehrs A.-G. Westfalen.

Der Vorstand. [48990] Deutsche Wohnungsbau-

u. Siedlungs-Aktien-Gesellschart.

Auf Grund der Aufsichtsratsfißung vom 8. Rult 1929 werden sämtliche Aktionäre unserer Gesellschast aufgefordert, die bisher nicht eingezahlten 75 %/o des Aktienkapitals bis zum Freitag, den 20. Dezember 1929, mittags 12 Uhr, an der Kasse unserer Gesellshaft einzuzahlen. Erfolgt Einzahlung innerhalb dieser Frist nicht, dann werden die Aktionäre ihres Anteil- re<ts und der geleisteten Anzahlungen für verlustig erklärt. Diese Aukündigung ergeht gemäß $$ 218, 219 ff. H.-G.-B.

Berlin, den 22. August 1929.

Der Vorstand. Nate l.

(49117) H Hierdur& laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Donners- tag, den 19. September 1929, nachmittags 4 Uhr, in Berlin NW. 7, Neue Wi!belmstr. 1, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ein. Tagesordnung :

1. Bericht über das Ge|chäftsjahr 1928, 2. Feststellung der Bilanz und Be- \{lußfassung über das Ergebnis.

3. Erteilung der Entlastung an Vor-

stand und Aufsichtsrat.

Berlin, den 22. August 1929. Deutsche Kommunalwirtsch.. ft Aktien-Gesellschaft.

Dr. Ble>kmann.

43445]

Wir fordern die Aktionäre unserer Ge- sellschaft hiermit auf, ihre Aktien mit doppeltem Verzeichnis bis spätestens den 15. September 1929 bei der Volksbank eing. Gen. m. b. H. zu Berlin-Char- lottenburg, Kantslr. 13, zwe>s Umtausch gegen neue Aktien in Gemäßheit der Ge- neralversammlungsbeshlüsse einzureichen.

Aktien, die bis zu vorgenanntem Datum nit eingereiht sind, werden für kraftloë ertlärt.

Berlin, den 31. Juli 1929.

Groß-Berliner Hecimstätten- und

Siedlungs-Aktiengesellschaft,

Der Vorftaud. Rich. Kranz.

Der Vorstand, Hermann.

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 197 vom 24, August

[49115]

Vom Betriebsrat ist das Betriebêrats- mitglied Herbert Seemann, Berlin-Heiners- dorf, an Stelle des Friedri< Geridte, Berlin, in den Aufsichtsrat entsandt.

Berlin, im August 1929. Kohlenveredlung Aktiengesellschaft Geissen. Herz.

[49219]

Mit dem 21. August 1929 tritt der erste Beigeordnete der Stadt Aachen, Herr Bürgermeister Albert Servais, mit dem Necht der alleinigen Vertretung in den Vorstand der Gesellschaft ein. Aktiengesellschaft für Kur- und Bade- betrieb der- Stadt Aachen.

G. S<hweißzer. Willy Jungbe>er.

[43826]

Tx. Bekgnntmachuug.

Nachdem in der G.-V. vom 28. Juni 1929 die Auflösung der C. & G. Müller, Speisefettfabrik, Actiengesellschaft, zu Berlin - Neukölln, beschlossen wurde, werden die Gläubiger der Gesellschaft ersucht, ihre Ansprüche geltend zu machen. C. & G. Müller, Speisefettfabrik, Actiengesellschaft in Liquidation.

Der Liquidator; W. Korn.

[49273]

Hildebrands<e Mühlenwerke Aktiengesellschaft, Böllberg-Halle. Aktienumtausch. Berichtigung zur erstenA ufforderung

__vom 6, August 1929. Die Frist zum Umtausch unserer Aktien über NM 40,— und NM 200,— wird bis zum 15. Januar 1930 verlängert. Die bis zu diesem Termin nicht einge- reichten Aktien«über NM 40,— (nicht au die über NM 200,— lautenden) werden nah Maßgabe der geseßlihen Be- stimmungen für kraftlos erklärt. Böllberg, den 22. August 1929. Hildebrandsche Mühlenwerke

Aktiengesellschaft.

[49267]

Gemäß $ 244 des Handelsgeseßbuches machen wir hierdur< bekannt, daß die Herren Konsul Karl Haffner, Mainz, Dr. Henry Müller-Gastell, Eltville, und Nechtsanwalt Dr. Richard Schreiber- Gastell, Mainz, in unseren Aufsichtsrat eingetreten sind. Ferner sind die vom Betriebsrat in unseren Aufsichtsrat ent- sandten Herren Wilhelm Gerstenberg, Düsseldorf, und Heinri<h Wert, Hagen, ausgeschieden. Der Betriebsrat hat an ibrer Stelle die Herren Karl Theis, Düsseldorf, und Daniel Weingärtner, Mainz-Mombach, in unseren Aufsichts- rat entsandt.

Köln, den 20. August 1929. Vereinigte Westdeutsche Waggon- fabriken Aktiengesellschaft, Köln.

[49271]

Aktiengesellschaft für Licht- und Kraftversorgung, München. Nachtrag.

Fm Nachgang zu unserer 1. Umtausch- bekanntmahung (vgl. Nr. 186 dieser Zeitung vom 12. August 1929) geben wir hierdur< bekannt, daß außer der Gesell- \chaftskasse auh :

das Bankhaus Gebr. Arnhold in Berlin,

Französische Str. 336, und das Bankhaus Gebr. Arnhold in Dreéden, MWaifenhausstr. 18/22, als Umtauschstellen gelten.

1929. S, 4,

[46154] Nachdem der in der Generalversamm- lung vom 12. 7. 1929 gefaßte Beschluß zur Liquidation der Maschinenfabrik Badenia vorm. Wm. Plaß Söhne, A.-G. in Weinheim, re<tskräftig geworden ist, fordern wir hiermit unsere Gläubiger auf, gemäß $ 297 des H.-G.-B. ihre Forderungen alsbald anzumelden. Weinheim i. B., den 10. August 1929. Maschinenfabrik Badenia vorm. Wm. Plat Söhne, A.-G. in Liquidation. Oldenbürger. Reiser.

[45828] SHa-No - Mex Handels-

Aktien - Gesellschaft, Hamburg.

Auf Grund der Bestimmungen der 5. Verordnung ($ 35a) vom 23. Oktober 1924 und der 7. Verordnung (Artikel IT S 2) vom 7. Juli 1927 zur Durchführung der Goldbilanzverordnung fordern wir hierdur< die Inhaber unserer Aktien auf, dieselben zum Umtausch einzureihen. Die Aktien werden im Verhältnis von 5 zu 1 zusammengelegt, so daß die neuen Aktien über 800 Reichsmark lauten werden. Für die Einreichung seßen wir eine Frist bis zum 1. Oktober d. J.

[49495] „Nordsee“ Deutsche HochseefishereiBremen- Cuxhaven Aktiengesellschaft.

Einladung zur ordentlichen Gene- ralversammlung auf Sonnabend, den 14. September 1929, 12 Uhr mittags, im Sihungssaal der Darm- städter und Nationalbank K. a. A., Bremen, U. L. Fr. Kirchhof 4/7.

Tagesordnung: s 1. Vorlegung des Geschäftsberichts und der Jahresbilanz nebst Gewinn- und BertustreGuung 1 das Ge- schäftsjahr 1928/29. Beschlußfassung hierüber sowie über die Verwen- dung des Reingewinns.

2. Entlastung des Vorstands und Auf-

ichtsrats.

3. Wahlen zum Tula.

Hinterlegungsstellen gemäß $ 16 des Gesellshaftsvertrags:

in Berlin:

Darmstädter und Nationalbank Kom-

manditgesellshaft auf Aktien,

Bankhaus S, Bleichröder,

Commerz- und Privat-Bank Aktien-

gesellschaft,

Direction der Disconto-Gesellschaft ;

in Bremen:

Darmstädter und Nationalbank Kom-

mantditgesellshaft auf Aktien,

J. F. Schröder Bank Kommandit-

gesellshaft auf Aktien,

Commerz- und Privat-Bank Aktien-

gesellschaft, Filiale Bremen,

Direction der Disconto-Gesellschaft,

Filiale Bremen; in Hamburg: Darmstädter und Nationalbank Kom- manditgesellshaft auf Aktien, Filiale Hamburg,

Bankhaus M. M. Warburg & Co.,

Commerz- und Privat-Bank Aktien-

gesellschaft,

Norddeutsche Bank in Hamburg,

Vereinsbank in Hamburg,

Bankhaus L. Behrens & Söhne, außerdem die Effektengirobanken der deutschen Wertpapierbörjenpläte.

Leßter Hinterlegungstag: Mitt- woch, 11. September 1929.

Bremen/Hamburg, 23. August 1929. „Nordsee“ Deutsche Hochseefischerei Bremen-Cuxhaven Aktiengesellschaft.

LETERD N, Der Aufsichtsrat Bilanz per 31. Dezember 1928. J. F. Sh C IE, Vorsitzender. Stadt S L [49411] NAHCIVEIIONDO » « 6 s 66 ® 9/07 . ° - $ Resteinzahlung « « « « « « 23 500|— Vayerische Uktien - Bierbrauerei Optionskosten « « e e. e e | 5/-500|— Grundstü>d. » « « e o o e e 122 000|— Aschaffenburg. r R A Bezugsangebot und erste Aufforderung 58 000|— | gemäß der 2. und 5. Durchführungs- Passiva. verordnung zur Goldbilanzverordnung. Aktienkapital . . . . « « « [50 000|— Die Generalversammlung unserer Ge- Hypotheken . . . 2 T O aale vom 21. August 1929 hat be- <lossen, das Grundkapital um nom. 58 000|[— | RM 500000— dur< Ausgabe von Gewinn- und Verlustre<hnung. 1250 Jnhaberstammaktien zu je Reichs- mark 200,— und von 250 Fnhaber- Debet. stammaktien zu je RîM 1000,— Nenn- Verlustvortrag . « « « « « - | 4963/47 | betrag mit Dividendenberechtigung vom t «E T s 583/21 | 1. Oktober 1928 ab zu erhöhen und die Grundstückskfosten « + « . « 668/50 | neuen Aktien unter Ausschluß des ge- Hypothekenzinsen « - - .- 565|— | seblihen Bezugsrechts ver Aktionäre an Eu ¿ aa d Co 20/75 | ein unter Führung des Bankhauses 6 800193 Gebr. Arnhold, Dreêden-Berlin, stehen- =—| des Konsortrum zu begeben, das die Kredi. neuen Stammaktien den Stammaktio- Verlust . . « « - « « « - st« j 6800/93 | nären derart zum Bezuge anzubieten | 6 800/93 hat, daß auf je 4 alte Stammaktien zu

Terrain- Aktiengesells<hafi Cladower Schanze. Hermann Spiro. Max Reinberg.

Es wird hiermit bekanntgemacht, daß

Herr Dr. Mark Eitinger als Aufsichtsrats- mitglied ausgeschieden ist und an seine

berg, der das Amt als Vorstandsmitglied niedergelegt hat, zum Mitglied des Auf- sichtsrats gewählt worden ist. Es wird ferner nachstehend die in der Generalversammlung vom 12. August 1929 genchmigte Bilanz für 1928 sowie die Gowinn- und Verlustre<hnung bekannt- geinacht. Berlin, den 15. August 1929. Terrain=-Aftiengesells<aft Cladower Schanze zu Berlin,

Stelle Herr Diplomingenieur Max Rein-

je RM 150,— Nennbetrag eine - neue Stammaktie zu nom. RM 200,— ent- fällt, auf die der Aktionär 110 % gleih RM 220,— zuzüglih Börsenumsaßsteuer einzuzahlen hat.

Ferner sind auf Grund der 2. und 5. Dur<hführungsverordnung zur Gold- bilanzverordnung Eer Stammaktien zu RM 150,— Nennbetrag in Stamm- aktien umzutauschen, die auf Nenn- beträge von RM 200,— bzw. RM 1000 lauten.

A.

1. Fn Gemäßheit der vorstehenden Ausführungen fordern wir, vorbehalt- li der Eintragung der Kapitals- erhöhung in das Handelsregister, unsere Stammaktionäre auf, ihre Stamm- aktien zur Ausübung des Bezugsrechts

Der VorstanD.

Neumark, Spiro.

in der Zeit vom 10. bis einshließli< 25. September 1929

in Dresden:

bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold

oder

bei der Bank für Brau-Jundustrie;

in Berlin:

bei dem Bankhaus Gebr. Arnhold

oder

bei der Bank für Brau-Jndustrie

oder

bei dem Bankhaus S. Bleichröder;

in Frankfurt a. M.: bei der Darmstädter und National: bank Filiale Frankfurt a. M. einzureichen.

Auf je RM 600,— alte Aktien können RM 20,— junge Aktien gegen Ein- zahlung von RM 220,— und Börsen- umsaßsteuer bezogen werden.

9 Bei der Anmeldung sind die Mäntel der alten Aktien na<h der Nummernfolge geordnet mit den bei den Bezugsstellen erhältlihen Ein- reichungsformularen zwe>s Abstempe- lung einzureihen. Soweit die Aus- übung des Bezugsrehts im Wege des Briefwechsels erfolgt, werden seitens der Bezugsstellen die üblichen Spesen in Anrechnung gebracht.

Z. Die Mäntel werden den Ein- reihern na< Abstempelung zurü>- gegeben, über die bezogenen Jungen Aktien werden bis zum Erscheinen Kassenquittungen ausgegeben.

4. Di Bezugsstellen übernehmen auch die Vermittlung des An- und Ver- faufs von Bezugsrechten einzelner Aktien.

Das Konsortium hat sih bereit erklärt, denjenigen Aktionären, die gleichzeitig mit dem Bezugsrecht den weiter unten ausgeschriebenen Umtaus<h ihrer Aktien gemäß Goldbilauzverordnung durchführen wollen, zwe>s Erleichterung dieses Umtausches die Ausübung des Be- zugrechts wie folgt zu ermöglichen:

Gegen Einreihung von RM 150,— bisherigen Aktien mit Dividendenbogen Mle glid Dividendenschein per 1928/ 1929 und Zahlung des Begugspre!1jes von RM 55,— zuzüglich Börsenum|aß- steuer erhält der Aktionär

RM 200,— neue. Aktien, die an den Börsen, an denen die alten Aktien zugelassen sind, bereits lieferbar sind,

Es fann also auf diese Art jeder Aktionär unserer Gesellschaft den Um- taus<h in Verbindung miï den Bezugs- re<ten vornehmen, ohne zu Zu- oder Verkäufen gezwungen zu sein.

Diejenigen Stammaktionäre, die ihre Stammaktien nicht innerhalb der obigen Frist zur Ausübung des Begugsrechts und zur Neustücelung einreichen, for- dern wir gemäß der 2. und 5. Durch- führungsverordnung zur Goldbilanz- verordnung auf, ïhre über nom. Reichs- mark 150,— lautenden Stammadttiett mit laufenden Gewinnanteilscheinen d olgenden sowie den Erneuerung? <einen unter Beifügung eines zahlen- mäßig geordneten Nummernverzeich- nisses in doppelter Ausfertigung bis spätestens zum 25. November 1929 um Umtaush in Stammaktien über je

M 200,— bzw. RM 1000,— Nenn- betrag bei den oben genannten Stellen während der üblichen Geschäftsstunden einzureichen.

Gegen Einreichung von 4 Stamm- aktien zu je RM 150,— Nennbetrag werden 3 neue Stammaktien zu 18 RM 20,— Nennbetrag bzw., soweit größere Beträge alter Aktien eingerei<t iverden, neue Stammaktien zu Reichs» mark 1000,— Nennbetrag ausgefolqt. Der Umtaush geschieht mit Gewinn- anteilsheinen für das Geschäftsjahr 1928/29. Die Umtauschstellen sind be- reit, den An- und Verkauf von Spißen- beträgen zu vermitteln. S E

Der Umtaush wird provisionsfrei vorgenommen, wenn die Einreichung der Aktien am Schalter der Umtauschstellen stattfindet oder wenn die Aktien im Sammeldepot bei einer Effektengiro- bank liegen. Jn anderen Fällen wird die üblihe Provision in Ansaß gebracht.

Diejenigen Stammaktien unserer Ge- sellschaft über nom RM 150,—, die nit bis zum 25. November 1929 einshließ- lih eingereiht worden sind, werden na Maßgabe der geseßlichen Bestimmungen für kraftlos erklärt. Das gleiche gilt von Aktien, die ni<ht in einem Betrag eingereiht werden, die die Durchführung des Umtausches ermöglicht und die n! t zur Verwertung für Rechnung der Be- teiligten zur Verfügung gestellt worden sind. Die an Stelle der für kraftlos ¿r- flärten alten Aktien auszugebenden neuen Stü>ke werden na< Maßgabe des Geseßes verkauft. Der Erlös wird ab- züglich der entstandenen Kosten an die Berechtigten ausgezahlt oder für die! hinterlegt.

Aschaffenburg, den 23. August 1929,

Bayerische Aftien-Bierbrauereci,

Aschaffenburg. Gebr. Arnhol®.

E }

Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg Verantwortlih für den Anzeigenteil Rechnungsdirektor Mengering, Berlin, Verlag der Geschäftsstelle (Mengerins) in Berlin.

Dru> der Preußishen Dru>erei- und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlit Wilhelmstraße 32.

Vier Beilagen (einshließliG Börsenbeilage und

zwei ¿ entralhandelsregisterbeilagen)

Zweite Zentralhandels8registerbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatSanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Ièr. 197. Berlin, Sonnabend, den 24. August

__BVerlii 1929 1. Handelsregister.

[48722] | shränkter Haftung (Hagra), Siß Me>en- | Stelle des verstorbenen bisheri Sommerfeld, Bz. Frankf. O. | beuren: der Kaufmann Hans Gräupl | Firmeninhabers G Bruno Freisleben Fn unserem Handelsregister B ist bei | in Med>@enbeuren is als Geschäfts- | führt dessen Witwe Franziska (gen.

me = ———

risten der Zweigniederlassung Shmölln die leßtere zu vertreten. Schmölln, den 8. August 1929.

Olpe. [48703] Thüringishes Amtsgericht. der unter Nr. 27 eingetragenen Fivma | führer ausgeschieden. Fanny) Freisleben das Geschäft unter Eingetragen am 19. 8. 1929 in das Sommercfelder S<leifmittel-Aktiengesell-| 2. am 3, 8. 1929 zu der Firma Ober- y iv i i j s Handelsregister B Nr. 38 bei „Stre>- | Schöningen. [48714] | schaft in Sommerfeld p iu dex Hten Obsr. Box Funa „BrogeBe Es, A

metall, Gesellschaft mit beschränkter Haf-| Fn unser Handelsre ister B 28 ist | wovden: bes<hränkter Haftu Friedvihs- 2 ie tung“ in Olpe: Dur ellshaster- | heute eingetragen: Éommerz- und | Dur Beschluß der Generalversamm- Dia: Durch Gesellschafte <lu I Ein. fir B a: t Alcele in 8 : i l } i i evalr : ß vom | Einzelfirma Bernhard Ali beshluß vom 20. 6. 1929 ist der Gesell- | Privat-Bank Aktiengesellshaft Zweig- | lung vom 25. Mai 1929 ist die Gesell- | 24. 6. 1929 wurde die Gesellshaft auf- | Friedrichshafen schaftsvertrag in $ 3 (Beginn und Ende niederlassung in Schöningen unter der haft aufgelöst. Die Gesellshaft wird | gelöst und zum Liquidator bestellt Frau| 83. am 8 7. 1929 neu die Firma des Geschäftsjahrs) geändert. Firma Commerz- und Privat-Bank Ak- | dur einen Liquidator vertreten. Liqui- Babette Eppler, geb. Fürst in Friedrihs- | Christian E pler, Siy Friedrichshafen Amtsgericht Olpe. tiengesellshaft Filiale öningen. Siß | dator ist der Kaufmann Paul Richter , Ehefvau es Kaufmonns | Fnh. Christian Epplec, Kaufmann, bela ilentitaiies der Hauptniederlassung: Hamburg. Siß | in Sommerfeld. : _\ Christian Eppler in Friedrichshafen. daselbst. Dat aiv lite, [48704] der Hweigu e edeahnng: Schöningen. | Sommerfeld (Nd. Lausiß), 18. Juli} 3. zu der Firma Direction, der 4. am 22. 7. 1929 neu die Fivma Im Hiesigen Handelsregister Abt. B | Tag des Abschlusses des Gesellshaftver- 1929. Amtsgericht. Disconto-Gesellschaft, Zweigstelle Fried- | Franz Gaißmaier in Me>enbeuren, ai” bei dex. unter Nr. 7 verzeichneten trags: 26. Februar 1870 (mehrfah erat [48723] rihshafen, Siy im Berlin, Zweig- unh, Franz Gaißmaier, Beton- und Zud>erfabrik Hadmersleben Gesellschaft abgeändert, zuleßt am 16. April 1929). | « mmerfeld, Bz. Frankf, 0 niederlassung in Friedvihshafen: umatertialienhandlung, daselbst. mit beschränkter Haftung in Hadmers- egenstand des Unternehmens: Der F f , a 2 Ae B ist a) am 15. 7. 1929: Dem Prokuristen 5. am 15. 7. 1929 die Löschung der leben (Bahnhof) am 14. August 1929 | Betrieb von Bankgeschäften aller Ge: n Uunsevem Handelsregister B ist | Georg Wipper in Friedrih#haten ift | Firma F: König, Kgl. Host, Sis eingetragen worden: und damit zusammenhängende Ge- heute Z r unter Nr. 24 eingetragenen | für die Zweigniederlassung in | Friedvihshafen. Das Geschäft wird Der Rittergutsbesiver Richard Shäper | Hüfte. Die Dauer der Gesellschaft ist Pion E D Suen mi ie en Gesomtpwokura i der j 6 Torsing det BINRAE E u : nit beschränkt. / ens U ; erteilt, daß er berechtigt ist, die | geführt. 2 cinhold Lüders zu Ausleben sind zu Ferner wird bemerkt: Das Grund- Zone eingetragen worden: Die Firma | Firma der Zweigniederlassung in Ge- | Amtsgericht Tettnang, 13. August 1929. Gialtinan Geschäftstü rern bestellt fapital ist eingeteilt in 63 000 Aktien zu ist errolen (Nd. Lausib), 2. Juli meinschaft mit einem persönlich haf- Preuß. Amtsgerichi Oschersleben (Bode). | ie 1000 RM und 120 000 Aktien zu je | 195g," Amtsgericht Wen L E E E Ee E : t RM. Sie lauten auf den Fn- : E R Ei A ggr c G3 4 R s U on nes Han dero T egier A: Nr. 1203, er. 7 Ma 4 : r Umtau ossene n ejellihast 1 irma O@schersleben, {48705] | Der Vorstand besteht aus mindestens Es Handelsregister B f Bei bisherigen Akbien zu 40 RM, 50 RM, | Gebr. Naujoks lit ilt ute A Jm hiesigen Handelsregister Abt. B | zwei Mitgliedern, welche Zahl der Auf- | hei Nr. 134 (Firm fa eutische { 120 RM und 180 RM in Aktien zu | tragen worden: Die Gejellshaft ist auf- ist bei der unter Nr. 40 verzeichneten fichtsrat vermehren kann. Handels ese schaft” s H S 4 qo 100 RM und 1000 RM, die sämtlich | gelöst. Der bisherige Seltuiho ter beidrn Cat e O Eeral e e GIROY e Denis Stettin Raneivieeene Die Prokuren des E Pee iti J dus ae Erich Naujoks i\st allsiniger Fnhaber in ersleben | glieder und etwaiger Stellvertreter er- i s iedrich | 1 illige Umtaus<h sämt- | der Firma. (Bode) am 14. Augus J f Emil Ten und des Karl Friedrich | [her Aktien zu 400 RM in Aktien zu Tilsit, den 7. August 1929.

eingetragen | shwäbishe Eisenhandelsgesellshaft mit | haber Bruno Freisleben Witwe“ weiter. le in e

) n 14. A t 1929 eingetragen: | folgt dur< einen Personalaus\<huß des | si y s x Die Liquidation ist beendet. Die | Aufsichtsrats. Die Berufung der Ge- mas E ie Saline it Bat 100 E Durch Beschluß Sgt Amt9gericht. neralversammlung erfolgt mittels einer Prokura erteilt, daß er in Gemeinschaft P Es S ean 5 (Ginteilung E E

uma ist E Ge reuß. Amtsgericht Oschersleben (Bode). | mindestens 21 Tage vor dem Tage der | mit einem anderen Prokuristen zu A : N zur x Es Generalversammlung zu veröffentlihen- Grundkapitals, Peine. [48706] | den Bekanntmachung. Ie EinE

e D Ulm, Donau. [48733] ng der Gesellschaft berechtigt ist. | Namensaktien gge: veri p Mey Handelsregistereinträge vom 17. August Ju das Handelsregister Abteilung A | Dj Amtsgericht Stettin, 9. August 1929. | Art. 13 (Pensionen), Art. 21 (Zahl der 1929 bei den Firmen: ist heute bei der Firma H. C. F. Diede- Die Bekanntmachungen der Gesell- S G E A ri A 4 J Saalbau - Verein Ulm Aktien- ris in Peine. (Nr. 4 des Registers B ¡deit werden vom Aufsichtsrat oder | Stettin, _[48726] Aufsichtsratsmitglieder), Art, 31 (Aus- gesellschaft in Ulm: Dur< Beschlu Kaufmann Henry N A rei ne Beta orstand veröffentlicht in dem „Deut-| Jn das Handelsregister B ist heute übung des Stimmrechts) geändert. der Generalversammlung vont 20 als Inhaber der Firma ein E hen Reichsanzeiger“. Sie geschehen | bei Nr. 662 (Firma „Germania von giN „am B, 7. 1929 A der, Piea 1928 wurde $ 2 des Ge ellschaftsvertrags oes Dee Lee doi 3 S unter der Ueberschrift: Commerz- und | 1922 Versicherungs-Aktien-Gesell- gat ant, Bweigste e Frie aat geändert. Der at 7 der Aktien U fre e Geschasts v in dem | Privat-Bank Aktiengesellschaft und mit | schaft Zu Stettin“) eingetragen: Pen, ib E in, Zweignieder- | 250 RM in solche zu 300 RM ist durh- Forderungen und Verbindliteite G cit der Unterschrift „Der Aufsichtsrat“ oder | Durh Beschluß der Generalversamm- N, in Friedrihsha e Bap! _ geführt (Das Grundkapital von T doe Weiner ded Geschäfts s n N „Der Vorstand“, je nahdem, von wem lung vom 19. Juni 1929 ist die Saßung aus< der Aktien zu 60 R u e, 50 000 RM ist nun eingeteilt in 300 E ur den | die Veröffentlichung zu erfolgen hat. | in $ 20 Absay 2 Ziffer 4 (Tantieme Ne n eno E Sees < | auf den Jnhaber E E Aktiezi ‘voi

Kaufmann Henry Nothdurft ausge-| Schöni 5. À 1929 des Aufsihtsrats ändert

s{lossen. <öningen, 5. August : es Aufsichtsrats) abgeändert. Beschluß der Generalversammlung vom | ie 300 RM,)

Umtogoricht Peine, den 12. August 1929. Amtsgericht. Amtsgericht Stettin, 9. August 1929. | 7 A 1928 ist S Gesellshafts-| Ulmer Metallarbeiterheim Gesell« E E [48715] | Stettin. i 48727] | vertrag in $ 4 Æs. 1 (Gisela des | schaft mit beschränkter Haftung in

Pirmasens. [48707] m hiesigen Handelsregister ist heut Handelsregistereintrag. Jm hiesigen Handelsregister ist heute Firma Heinri<h Hoffmann, Schuh- | als neuer Jnhaber der Kürshner Wil-

fabrik in Pirmasens: Als Prokurist ist | helm Oster in Schöningen eingetragen.

In das Handelsregister B ist heute | Grundkapitals) und $ 23 Abs. 1 (Aktien- Ulm: Dur Gesellschafterbes<luß vom bei der Firma Emil Oster Schöningen | bei Nr. 676 É rg ¿Maschinenfabrik mr geändert. Kommerzienrat | 29. Juli 1929 wurde der Gesellschafts- Gebrüder Grote Aktiengesellschaft“ | Paul Mi ington-Herrmann fin Berlin | vertrag durchgreifend geändert und neu

in Stettin) eingetragen: Die Firma | ist_ni<ht mehr Vorstandsmitglied. gefaßt. Gegenstand des Unternehmens am 8. 7. 1929 zu der Firma | is die Verwaltung, die Pacht und Be-

bestellt: Fakob Fauth, Kaufmann in | Schöôni ist erloschen. 5. j a j it d! : a N GhLntngen, 5, Bu L: Amtsgericht Stettin, 9. August 1929. | Lufishiffbau Zeppelin, Gesellschaft mit | wirtschaftung des der Firma Alexedar Pirmasens, den 17. August 1929. sds it Lit beshränkter Haftung in Friedrichshafen: | Shlide & Co. in Stuttgart als Treu- Amtsgericht. [48716] | Stettin- [48724] | Kommerzienrat Dr.-Fng. e. h. Alfred | händerin des Deutschen Metallarbeiter=- E ABEE ti L Schwarzenberg, Sachsen. Jn das Handelsregister A ist heute | Colsmann in FriedrihShafen is als verbandes gehörigen Grundstü>ks zum Rastati, [48708] | Fn das Handelsregister des unter- bei Nr. 36 (Firma „Wilh. Holste“ in | Geschäftsführer ausgeschieden. Hotel Mohren än Ulm. Fs mehr als zu der Firma | ein Geschäftsführer bestellt, so ist jeder

eingetragen | Stettin) eingetragen: Dix Gesellschaft} 6, am 20. 6. 1929 ist aufgelöst. Die Firma is erloschen. | Zeppelin Wohlfahrt, Gesellschaft mit Geschäftsführer allein zur Vertretung Amtsgeriht Stettin, 10. August 1929. | beschränkter Haftung in Fviedrichshafen: | der Gesellschaft berechtigt. I E DET neralversammlung vom | Wanner & Co. in Ulm: Die Ge-

Handel3registereintrag B Band T] zeichneten Gerichts ist Ba 3 zur Firma DeamereiMftiens worden : E y gese af! E E Ee i Am 20. August 1929:

ie Firma is erloschen. . August | 1. auf dem Blatte 459, die Firma 7 1929. i : : ' Stettin, [48730] L gets i

Amtsgericht Rastatt, E M D i fe Le Mt Jn das Handelsregister A ist R L cSledeñen E R rit fet schafters Ca Wenner mis Reetz. i [48709] | ¡nann Pera Wollner A e E unter Nr. 3718 eingetragen die offene | mergienrat Dr. Alfved Colsmonn in | Wirkung vom s. Oktober 1927 an auf-

Jn unser Handelsregister Abt. A ist hammer-Ritters rün erteilte Proku Handelsgesellschaft in Firma ¿-Strebe Friedrichshafen neu zum Geschäfts- | gelöst. Liquidator ist Eberhard Hofele heute bei der unter Nr. 9 eingetragenen | ¿xloshen ist 9 E otura } & Dallmann“' mit dem Siß in Stettin. | führer bestellt Direktor Adam Wurm in aufmann in Ulm. Die Prefura des Firma E. Klatten (Jnhaber: Apotheken- CHLOIMEN A 13. August 1929: Me R E Vater L Lriedrichshafen. Robert Hummel ist exloschen. elde Ernsi Katie e eet) sigen: | 2 auf deo Brs deb dia Auma | Bali t Sha Die Veetlat chern rate arent Be ih lden eo M un, Ae Man

Die Firma lautet jeßt: Kgl. priv. daf di DaS n DEBEEBLS Ats at am 1. Juli 1929 begonnen. Bederoe eas On Ten fter E Wilhelm Bossert in Ulm: Geschäft Adler-Apotheke B. Brosch in Reeb, | nah San aTaenbven R a l geruht, Sit 8. Ae IRER Satiitaa in S ia, ; M. Tett- mit Firma is auf eine offene Handels- E. G ia e ez 3 Amtsgericht Schwarzenberg, Stettin, [48728] | nang. Gesellschaftsvertrag vom 11. Mai | gesellschaft übergegangen. Die Prokura

ee O L T Sees . M. am 20. August 1929. Jn das Handelsregister B ist heute 1929. Gegenstand des Rnternehmens ist | des Walter Bossert ift erloschen. 2

8, 0 Auctbgocit, N E E bei Nx. 793 (Firma „Germania, All- der Betrieb einer ; Kuranstalt im : E Wilhelm s ee. Sis Selnmerin, Meeiw igzuT! |geimelne, Versierangs-Aktieir Gs: | Senmmtggital «detvägs 6000 M | set 1. Apeit 190, Maselhasier: Wi

y E i Handelsregistereintrag vom 9. 8. 1929. | fel u Stettin“) eingetragen: N » F “SoHyi T n mgt g fem ps E ist be T Firma Vereinigte Med>lenburgische Kar- | Direktor Walter Schmidt ist aus dem Geschäftsfühver: L Walter Ditbbers, E Bossert, Fabrikant în llm, und aa A giste Ah Be gur toffelgroßhändler Gesellschaft mit be- Vorstand ausgeschieden. Landrichter a. D., zu Sonnenhof a. B., | Otto Klenk, Kaufmann in Vim. Pro- Bi ppner Verwaltungs- | \{<ränkter Haftung, hier, ist ex-| Amtsgericht Stettin, 10. August 1929. Bug Nenner Es, ee H 9, E E Zschinger. Kaufmann Ì ; t “Amtsgericht Ulm a. D.

gesellschast mit beschränkter Haftung in | loschen. Di : i

E, N e Vertretungs x i:

Nosto> eingetragen worden: Es ist Soenbiee, o AnNgaeridót Stettin. : ; {48729] | Karlsruhe, südl. Hildapromenade 8. s In das Handelsregister B ist heute | Sind mehrere Geschäftsführer bestellt,

Die Firma lautet jegt: Dampfziegel- | Schwerin. ° werke Heinrich Höppner, Gesellschaft mit bei Nr. 809 (Firma „Stettiner Hafen- | so wivd die Gesellschaft dur<h zwei Ge-| ygikhingen., Enz. [48734] beschränkter Haftung. Dem Buchhalter | Schwerin, Mecklb. [48718] | beirieb8gesellshaft m. b. S.“ in lla lübrer oder dur< einen Ge-| Jm Handelsregister für Gesellschaft8- Wilhelm Hamdorf in Papendorf ist | Handelsregistereintrag vom 9. 8. 1929 Stettin) eingetragen: Durh Beschluß | schäftsführer gemeinsam mit einem | firmen wurde am 19. August 1929 bei Prokura erteilt. : zur Firma Med>lenburgishe Treuhand- | der B TLRLRAN E vom | Prokuristen vertreten. (Von den Ge- | der Firma G. Strähle u. o. in Klein- Rosto>, den 9, August 1929. Gesellschaft mit beschränkter Haftung, | 5. November 1928 ist der $ Abs. 2 | sellschaftern leistet Fr Diütbbers thve sahsenheim eingetragen: Die offene

Verrechnung auf | Sgndelsgesellshaft ist ausgelöst; die

Amtsgericht. Sen A t N, Hans pre in A MiGiorat Ut befu geln dert: gott E ira Sób A Schwerin #st Prokura erteilt. Amts- | AU ihtsrat ist befugt, au< beim Vor- | die Kau veisfordevung in Höhe von | Fix. i h f fi 2 Rudoleatadt. [48711] | geri<ht Schwerin, handensein mehrerer Geschäftsführer | 30 000 RM aus dem Verkauf ihres Pa, e a R N

einen einzelnen von ihnen zur alleinigen | Gvundstü>s, eingetragen im Gvundbu X E E a uottteui [48719] | Vertretung der Gefells ihr zu bestellen. | von Nonnenhorn mge Be as Gaubeltetatiter Le N rern sind be- | Lindau) 1/19 |\n_ Nonnenhorn Plan | G Strähle & Co. in Kleinsa senheim. Reichs- | 515, 54 a 80 qm (Seegrundstü>), an die | Juhaber Gottlieb Strähle, Kaufmann Gustav | Gesellschaft felbst. Bekanntmahhungs- | jy Kleinsachsenheim, Betrieb einer

Im hiesigen Handelsregister Ab- teilung A is unter Nr. 657 heute die | Schwerin, Mecklb, i eell] Firma Liebre<ht Bachmann, Rudolstadt, | Handelsregisteveintrag vom 10. 8. 1929 Zu weiteren Geschäftsfü

und als deren Znhaber der Glas- | zur Fivma Carl Wangemann, hier: | stellt: Dr. Rudolf Krohne,

warenfabrikant Liebreht Bachmann, Die Firma ist geändert in Carl Wange- minister a. D,, Stettin \ } l

daselbst, mit dem Bemerken eingetragen p N ite i pueE Cbem: pa as Sr a. j Stett mat ist E N I 4 Zigarrenfabrik?

worden, daß der Ort dex Niederl dandelsge[<aäst 11t dur vbgang au urt Lenzuer, Regierungsrat, Stettin. „am 11. 6. zu der Firma id Uaihinga 12, ß Ens Anna Wangemann geb. | Dr. Rudolf Krohne ist befugt, die Ge- Deuts<h-S<hweizerishe Sä>e-Manu aftur ns s O

von Cursdorf na< Rudolstadt verlegt die Witwe s j ; ; worden if: f naŸ sta L Prange in Schwerin Übergegangen. len sbaft allein zu vertreten, Gustav | Aktiengesells<ast in Friedrichshafen: | Vlotho. Js Amtsgeriht Schwerin. abricius und Kurt Lenzner sind ein | Die Generalversammlung vom 7. De-| Jn unser Handelsregister Abt, Al

E e E 1929. äringishes Amtsgericht. in Ge ng | t elite but atun SCesen. i ¿ [48720] | Geschäftsführer oder einem Prokuristen | sellschaft beschlossen. Zu Liquidatoren | Rose, Exter, und als Jnhaber der [48712] „Jm Paeoueo ter B ist bei der zer Vertretung berechtigt, ind die bisherigen Vorstandsmitglieder: | Möbelfabrikant Wilhelm Rose in Exter Firma Wilhelmshütte G. m. b. H. in | Amtsgericht Stettin, 10, August 1929. | 1. Burkhard Epple, Kaufmann in | Nr. 1 eingetragen. Dem Kaufmann

S i riedrihshafen, 2. Arnold Zeller, | Theodor Rose in Exter Nr. 1 ist Proo

jeder in Gemeinschaft mit einem anderen lel 1926 hat die Auflösung der Ge- | Nr. 195 ist heute die Firma Wilhelm

SeBirgiawalide., Auf Blatt 263 des Handelsregisters

; h ornum a. H. auf Grund des Be- Zis ear

A Tas Bela e in Bil shlusses der Geselischafterversammlung Tauberbischofsheim. [48731] | Kaufmann in Zug (Schweiz), mît Ge- | kura erteilt.

dorf eingetragen worden. E 17. S A L e 1929 ein- | Handelsregistereintrag Abteilung B | famtvertretungsbefugnis bestellt. Amtsgericht Vlotho, 17. August 1929. Amtsgeriht Schirgiswalde, getvagen, daß der Betriebsleiter Heinri | O.-Z. 15, Zentrale der landwirtschaft 9. am 6. 1929 zu der Firma [48736]

Enste aus Augustfchn zum Geschäfts- | lichen L s ; rft“ s iff- fiber bed ellt Musitehn z eschâfts- | lichen Lagerhäuser A. G. in Tauber- | „Bodan Werft“, Motoren- und iff

Amtsgeri sen. Schmölin, Thür, [48713] Laut iri Suotetaa Jm hiesigen Handelsregister B ist | Seligenstadt, Hessen. [48721] heute bei Nr. 6 Allgemeine Deutsche | Die Firma Karl Weiß in Seligenstadt E Zweigstelle Schmölln | ift an. E im Handels- | Tettnang. ngetragen worden: i __| register Abteilung A Nr. 72 ist ams Jn das Handelsregister wu in- | Gedi Dem Willy Franz in Eisleben ist { 1. August 1929 erfolgt. | ag De a e an E E tiMvertrans bes<lossen worden. Prokura dergestalt erteilt, daß er be-| Seligenstadt, den 1. August 1929. A. Gesellshaftsfivmenvegister: B) Einzelfirmenregister: 25. Juli 1929 begonnen hat. pevriat ist, in Gemeinschaft mit einem Hessishes Amtsgericht. 1. am 5. 8. 1929 zu der Fivrma| 1. am 8. 6. 1929 zu der Fivma | Uebergang der in dem Betriebe des Ges orstand3mitgliede oder einem Proku- —— S. Gräupl u. Co., Gesellschaft mit be- | M. Rindever, Sih Fviedrichshafen: An | schäfts begründeten Forderungen und

9. 929. Waren. L den 19 August 1929 bishofsheim: Die Prokura des Karl baugesellshaft mit beschränkter S Jn das hiesige Handelsregister ist zur

Dahl ist erloschen. in Kreßbronn a. B.: Dur<h Beschl irma Thiele & Buggisch eingetragen: Tauberbischofsheim, 12. August 1929. | der Gesellschafterversammlung vom ie ¿bigen Inhaber sind "Sally Amtsgericht. 99. April 1929 ist das Stammkapital | Brummer, Kaufmann in Berlins um 58000 RM, also von 42000 RM | Halensee, und Bernhard Brummer,

[47215] | auf 100 000 RM erhöht und die dadurch | Kaufmann in -Berlin-Charlottenburg, te Aenderung des $ 6 des Ge-| Die Gesellshaft ist auf elöst. Neue offene URe sge ellsafi, die gs