1929 / 201 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

holl., in Säden 0,98 bis 1,10 4, Pfeffer,

s<warz, Lampong, qué- |{

ewogen 4,60 bis 5,10 #4, Pfeffer, weiß, Muntok, ausgewogen 7,80 is 8,10 A, NRNobkaffec, Santos Superior bis Extra Prime 3,84 bis 4,30 4, Rohkaffee, Zentralamerikaner aller Art 4,20 bis 5,84 M, Prime 4,70 bis 5,30 4, Danzig, 28. August. (W. T. B.) (Alles Nöstkaffce, Zentralamerikaner aller Art 5,26 bis 7,30 M, Nöftroggen, | Gulden.) Noten: 100 Reichsmarknoten 122.797 G.

Möstkaffee, Santos Superior bis Ertra

J

Mapert, in Sä>en 0,39 bis 0,42 M, Nöstgerste, glastert in Säâen | Lokonoten 100 Zloty 57,78 G. 57,93 B. Sc{e>83: London 38 bis 0,43 A, Malzkaffee, glasiert, in Sä>en 0,52 bis 0,96 Æ, | 29,00 G, —— B. Auszablungen: Warschau 100 Zloty-Aus-

Kakao, stark entölt 1,80 bis 2,60 M,

Neichs: und Staatsanzeiger Nr. 20

Berichte von auswärtigen Devisen- und

Wertpapiermärkten. Devisen.

Kakao, leiht entölt 2,70 | zahlung 57,75 G., 57,90 B., London telegravbis{e

M44

bis 3,00 Æ, Tee, Souchong 6,50 bis 7,40 #, Tee, indis< 7,70 | 25,004 G., —,— B.

bis 11,00 M, Zucker, Melis 0,564 bis 0,58 , Zucker, Naffinade 0,57 bis 0,61 # Zuder, Würfel 0,64 bis 0,70 4, Kunsthonig

in ¿ kg-Pa>ungen 0,62 bis 0,63 Æ, Zuersirup, hell, in Eimern | York 708,85,

0,66 bis 0,80 Æ, ESpeisefirup, dunkel, în Marmelade, Vierfru<t, in Eimern von

E nenkonfiture in Eimern von 124 kg 0,90 bis —— #, Erd- Ungarische Noten 123,85*), Shwedishe Noten —,—, Bel

eerfonfiture in Eimern von 124 kg 1,76 bis —— Æ, Pflaumennmus, | *) Noten und Devisen für 100 Pengs. in Eimern von 124 und 15 kg 0,80 bis 0,88 4, Steinsalz in Sä>en Praga, 28. Auaust. (W. T. B L Amsterdam 13,53,00, Berli 0,074/,4 bis 0,08%, M, Steinsalz in Packungen 0,092/,6 bis 0,12 M, 803 7 3: 40. AuUgull. (2. 2. D. niterdam 13,593,00, Berlin Siedesalz in Sä>en 0,10%, bis —,— #Æ, Siedesalz in Pa>ungen De 5 9

0,12 bis 0,16 4, Bratenshmalz in Tierces s<malz in Kübeln 1,53 bis 1,55 .4, Purelard in Tierces, nordamerik. 1,47 bis 1,50 4, Purelard in Kisten, nordamerik. 1,48 bis 152 Æ, Berliner Nobschmalz in Kisten 1,76 bis 1,82 4, Speisetalg 1,06 bis 1,10 .4, Margarine, Handeléware, in Kübeln, 1 1,32 bis 1,38 .4, [Il 1,14 bis 1,26 X Margarine, Spezialware, in Kübeln, 1 1,58 bis 1,92 .4,

II 1,38 bis 1,42 Æ, Molkereibutter la in

Molfkereibutter Ta gepa>t 3,96 bis 4,02 A4 Molkereibutter Ila in

1,52 bis 154 M, Braten- 132 15

Tonnen 3,66 bis 3,78 , Molkereibutter [la gepa>t 3,78 bis 3,90 4, | Aires 47,19. Auslandsbutter, dänishe, in Tonnen 4,00 bis 4,08 4, Auslands- Paris,

butter, dänische, gepa>t 4,12 bis 4,18 Æ, Corned beef 12/6 Ibe. per | Deuts<land 608,75, London 123,874, New York 25,55}, Belgien 355,50, er. 8/10—12/14 2,70 bis | Spanien 375/,, Italien 133,60, Schweiz 491,75, Kopenhagen 680,25, Prag 75,60,

Kiste 62,00 bis 65,00 X, Spe>, inl.,

Wien, 28. August.

163,654, Madrid 496,50, Mailand 176,58, New York

95, Stockholm 904,00, Wien 475,45, Markn: Polnische Noten 377,25, Belgrad 59,334, Danzig 655,75. Budap

in Danziger

f (W. T. B.) Amíterdam 284,10, Berlin 168,79, g T de 188,65, London 34,374, New l Î Paris 27,734, Prag 20,982, Zürich 136,40, Eimern 0,38 bis 0,44 4, | 168,50, Lirenoten 37.17, Sugoslawisde Noten 12,45, Tschecho-

124 kg 0,75 bis 0,76 M, | slowakishe Noten 20,95, Polnishe Noten —,—, Dollarnoten 706,00,

3,754, Paris

1 vom 29, August 1929, S, 2,

00,05, Rom 19,70, Prag

Os1o, 28. Augusi. (W. T. B.) London 18,20, Berlin 89,55, Paris 14,75, New York 375,62, Amsterdam 150,60, Zürich 72,35, Helsingfors 9,46, Antwerpen 52,30, Sto>holm 100,65, Kopenhagen

11,14, Wien 52,00.

M oskau, 28. August. (W. T. B.) (In Ts\cherwonzen.)

123,104 B., | 1000 engl. Pfund 941,12 G., 943,00 B., 1000 Dollar 194,15 G.,

Auszablung

Marknoten

194,53 B., 1000 Reichsmark 46,22 G., 46,32 B.

: London, 28. August. (W. T. B.) Silber (S{hluß) 245/16, Silber auf Lieferung 24/1.

Wertpapiere. Franfkfurt a. M., 28. August. (W. T. B.) Oefterr. Cred.-

grad 12,454. | Anst. 30,75, Adlerwerke 45,00, Aschaffenburger Buntpapier 149,00,

Cement Lothringen —,—

,

Dtsch. Gold u. Silber 149,00, Frankf,

Masch. Pok. 55,00, Hilpert Armaturen 111,00, Ph. Holzmann 106,00, ürich 649,724, Oslo 899,00, Kopenhagen 898,50, London | Holzverkohlung 83,00, Wayß u. Freytag 100,00.

Pari Hamburg, 28. August. (W. T. B.) (Schlußkurse.) (Die ten 803,29, | Kurse der mit „T“ bezeichneten Werte sind Terminnotierungen.] Commerz- u. Privatbank T 180,00, Vereinsbank T 136,00 Lübe>-

e st, 28. August. (W. T. B.) Alles in Pengs. Wien | Büchen 78,25, Schantungbahn 4,00, Hamburg-Amerika Paketf. T

80,68, Berlin 136,47}, Zürich 110,30, Belgrad 10,062. zt j London, 29. August. (W. T. B.) New York 484,78, Paris | Frein. Tonnen 3,84 bis 3,90 4, } 123,86, Holland 1209?/,, Belgien 34,861, Italien 92,69, Deutsch- land 20,393, Schweiz 25,182, Spanien 32,954, Wien 34,43, Buenos

28. August. (W. T. B.) (Anfangs notierungen.) | Sloman Salpeter 75,00.

2,90 Æ#, Allgäuer Stangen 20 % 1,18 bis 1,28 4, Tilsiter Käse, R 1024,00, Oslo 680,50, Sto>tholm 684,75,

vollfett 1,92 bis 2,10 , eter Holländer 40% 1,84 bis 1,96 Æ,

echter Edamer 40 % 1,86 bis 2,06 Æ, eter Emmenthaler, vollfett Paris, 2,16 bis 3,16 6, Allgâuer Nomatour 20 9% 1,38 bis 1,48 4, ungez. | land 608,75,

Kondensmilh 48/16 per Kiste 22,00 bis 24,00 4, gezu>. Kondens- mil 48/14 per Kiste 31,00 bis 38,00 (4, Speiseöl, ausgewogen

1,35 bis 1,45 M.

S peijetette. Bericht der Firma Gebr. Gaute, Berlin, vom 28, August 1929. Butter. Der Markt verlief weiterhin in fesler steigender Haltung. Berlin seßte am 27. August die Notierung

12,107, New

um 4 # für den Zentner herauf. Auch die Auélandsmärkte melden | —,—, Yoko

steigende Preise. Die Konsumnachfrage ift immer no< mittelmäßig. Die amtliche Preisfestsepung im Verkehr zwishen Erzeuger und Großhandel Fracht und Gebinde gehen zu Käufers Lasten war

am 27. August: la Qualität 1,74 Æ, Ila Qualität 1,61 M, ab- | 139,20, Oslo

fallende 1,459.4. Marg arine: Nuhige Nachfrage. S<ma 1z : Warschau 58 Die amerikanishen Viehmärkte hatten reihlihe Schweineauftriebe,

so daß ein Rückgang der Schweinepreise eintrat. Dieser drü>te au | Aires 217,87,

auf die Fettwarenmärkte, von denen Preiérü>gänge gemeldet werden. Für amerifanis{es Schmalz war die Tendenz matt. Dagegen liegt | New Vork 375,75, Berlin 89,50,

28. August. (W. T. B.) (S<{luß fkurje.) Deuts<- | Karl Ludwigbahn —,— 1 Bukarest 15,15, Prag —,—, Wien —,—, Amerika | Bahn 3,75, Staatseisenbahnges. Prior. —,—, 49% ODurx-Boden-

York 249/,, Paris 9,77, Brüfsel 34,714, S<{weiz S Ctanen T mot N Kopenhagen 45, Stodholm 66,874, Wien 35,17}, Prag 739,50. Freiverkehrs- E s furse: Helfingfors —,—, Budapest —,—, Bukarest —,—, W Prod. —,—, A.E.G. Union Elektr.-Ges. 39,00, SiemenszS<hu>ert- le: Helfingf pefs E Warkivan | verk, öslere. 217.50, BrownBoveri Wrede, olttec, L irie

ma —,—, Buenos Aires —,—.

Japan 243,00. *) Pengs.

Kopenhagen, 28. August. (W. T. B.) London 18,204, Paris 14,80, Antwerpen 52,35,

Zürich, 29. August. (W. T. B.) Paris 20,34, London | Montan-Gesfellschaft, österr. 41,1 25,184, New York 519,574, Brüsfel 72,23, Mailand 27,174, Madrid | —,—, vorm. Skodawerke i. Pilsen A. G. 402,50, Oesterr. Waffen- 76,45, Holland 208,174, Berlin 123,724, Wien 73,17, Sto>holm 138,30, Kopenhagen 138,25, Sofia 3,764, Prag 15,394, 274, Budapest 90,674, Belgrad 9,122, Athen 6,72,

122,00, Fouvarg - Südamerika T 185,00, Nordd. Uoyd T 114,50,

SIbschiffahrt 24,50, Calmon Asbest 24,50, Harburg-Wiener Gummi 78,00, Ottensen Eisen —,—, Alsen Zement 180,00, Anglo Guano 57,90, Dynamit Nobel T 106,50, Holstenbrauerei 187,00, Neu Guinea 530,00, Otavi Minen 68%, Freiverkehbr:

Wien, 28. August. (W. T. B.) (In Sgillingen.) Völker- bundanleibe 106,25, 4 9/0 Elisabethbahn Prior. 400 u. 2000 4 —,—, 4 % Elifabethbahn div. Stü>e —,—, 54 %% Elisabethbahn Linz tumänien 15,15, Wien 36,00, Warschau —,—, Belgrad —,—. Budweis —,—, 5 9% Elisabethbahn Saliarg—Tirol —,—, Galiz,

Rudolfbahn,

ilber 3,65, Vorarlberger

25,994, Belgien 355,00, England 123,864, Holland 1023,50, Italien | baher Prior. —,—, 3 0% Dux - Bodenbacher Prior. —,—, 4 °% 133,70, Schweiz 491,75, Spanien 375,75, Wars<hau —,—, Kopen- | Kaschau - Oderberger Eisenbahn —,—, Türkische Eifenbahnanlagen R s Osklo T SpEE Aa ena 44 60. Oste, ier A ¿05a F eas De ra, Umsterdam, 28. August. (W.T. B.) Berlin 59,45, London eterretMtMe attonatban U, onau - Va tfaHrißs s G Gesellschaft 52,00, Ferdinands-Nordbahn —,—, ito -Barcser Cisenbahn —,—, raz-Köflacher Eisenbahn- u. Staatseisenbahn - Gesellschaft 29,51, Scheidemandel, A.-G. k.

ergb.-Ges. 12,60,

41,90, Daimler Motoren A. G., österr.

fabrik (Steyr. Werke) 17,34.

Amsterdam, 28. August. (W. T. B.) Amsterdamsche Bank X l 186,75, Rotterdamshe Bank 116,00, Deutsche Reichsbank, neue Aktien Konstantinopel 248,90, Bukarest 308,50, Helsingfors 13,054, Buenos | —,—, Amer. Bemberg Certif. A 53,50, Amer. Bemberg Certif. B 53,90, Amer. Bemberg Cert. v. Pref. —,—, Amerikan. Glanzstoff 99,00, Kali-Industrie 240,50, Nordd. Wollkämmerei 142,25, Vereinigte Glanzstoff —,—, Montecatini 262,00, Deutshe Bank Akt.-Zert.

deutshes Schweineshmalz infolge ungenügender Schweineauftriebe ürih 72,40, Rom 19,75, Amsterdam 150,75, Sto>kholm 100,70, | —,—-, 7 9% Deutsche Reichsanleihe 102,00, 7% Stadt Dresden

und Knappheit des Rohmaterials sehr fest bei steigenden Preisen. Die Konsumnachfrage war ruhig. Die heutigen Notierungen sind: Choice Western Steam 69,00 .4, amerikan. Purelard in Tierces 73,00.4,

Tleinere Pa>ungen 73,50 4, Berliner

deut){<hes Schweineschinalz 96 Æ, Uesenschmalz 87 4.

88,95, Paris 14,65, Brüfsel 51,95, Schweiz. Bratens{<hmalz 79,00 Æ, | 149,70, Kopenhagen T Dselo 9945, Washington 373,37, Helsingfors 9,39, Rom 19,58,

slo 100,05, Helsingfors 946,00, Prag 11,15, Wien 53,00. 99,29, 64 %/o Kölner Stadtanleihe —,—, Arbed 104,25, 7 9% Rhein- Sto>holm, 28. August. (W. T. Oh London 18,10}, Berlin Elbe Union 105,75, T7 9% Mitteld. Stahlwerke Obl. 84,50, 64 % läge 71,924, Amsterdam | Siemens - Halske —,—, 7 %/% Verein. Stahlwerke 82,50. Rhein.

Westf. Elektr. Anl. —,—, Prag 11,10, Wien 52,70. 981, 6 9/0 Preuß. Anleibe 1927 85,25.

79/0 Deutsche Rentenbank C. v. Obl.

Öffentlicher Anzeiger.

P REEA

1. Untersuhungs8»- und Strafsachen, 2. Zwangsversteigerungen,

3, Aufgebote,

4. Oeffentliche Zustellungen,

5. NVerluskt- und Fundsachen,

6. Auslosung usw. von Wertpapieren,

7. Aktiengesellschaften,

8. Kommanditgesellschaften auf Aktien, 9. Deutsche Kolonialgesellshaften, 10. Gesellschaften m. b. H. [ 11. Genossenschaften, 12. Unfall- und Inyalidenversicherungen,

13. Bankausweise,

14. Verschiedene BekanntmaMungen.

2. Jwangs- versteigerungen.

[50314]

Im Wege der Zwangsvollstre>ung soll das im Grundbu von Berlin-Reini>ken- dorf, Band 29 Blatt Nr. 897 eins

etragene, in Berlin-Reini&endorf, Ber- iner Straße 137 belegene Grundstü> am 29, Oktober 1929, vormittags 10 Uhr, an der Gerichtsftelle, Berlin N.20, Brunnenplatz, Zimmer 87 II1, versteigert werden. Kartenblatt 1 Parzelle Nr 642/59, Grundsteuermutterrolle Art. 738, Gebäude- teuerrolle Nr. 553. Das Grundstü> um- aßt: a) Wohnhaus mit Hofraum und Hausgarten, b) Pferdestall, c) Waschküche und Abort, 4) Schuppen, 4 a 34 gm groß, Nutzungswert 981 .4. Der Versteigerung8- permerk ist am 31. Juli 1929 in das Grund- bu< eingetragen. A1s Eigentümer war damals der Buchdru>kereibesißzer Eugen Schmidt in Berlin-Neini>kendorf, Berliner Straße 137, eingetragen. 6. K. 87. 29.

Berlin X. 20, den 17. August 1929.

Das Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6.

[50315]

Im Wege der Zwangkövollstre>ung foll das im Grundbu von Berlin-Neini>en- dorf, Band 53 Blatt Nr. 1617 ein-

etragene, tin Berlin-Neini>tendorft, Provinz- traße 77/78, belegene Grundstü> am 1. November 1929, vormittags 93 Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin N. 20, Brunnenplaß, Zimmer 87 Il1, versteigert werden. Gemarkung Berlin- Neini>tendorf, Kartenblatt 3 Parzelle Nr. 1105/73, 6 a 58 qm groß, Grund- ciecing 0,31 Taler, Parzelle

r. 2967/73, 1 a 80 qm groß, Grund- \teuerreinertrag 0,08 Taler, Grundsteuer- mutterrolle Art. 1571. Das Grundstü> umfaßt Wohngebäude links und Ader e 4). Der Versteigerungsvermerk it am 30. Juli 1929 in das Grundbu eingetragen. A18 Eigentümer war damals die „Planufer 27“ Grundstücksverwertungs- Aktienge}ellshaft in Berlin-Neinidendorf,

rovinzstraße 77/78, eingetragen.

. D. 10%. 29,

Berlin A. 20, den 17. August 1929. Das Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6.

[50316] ;

Im Wege der Zwangsyollstre>ung foll das im Grundbuch von Berlin-Netni>en- dorf, Band 81 Blatt Nr. 2439 ein- etragene, in Berlin-Reini>kendorf, Provinz- firaße 79 belegene Grundstö>k am L, No- vember 1929, vormittags 10!/, Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin N. 20, Brunnenplat, Zimmer 87 IlI, versteigert werden. Kartenblatt 3 Parzelle Ñr. 4117/73, 6a 04 qm groß, Kartenblatt 3 Parzelle Nr. 4121/73, 12 a 26 gm groß, Grund- fteuermutterrolle Art. 2439, Gebäude- steuerrolle Nr. 1583. Das Grundstü> umfaßt : a) Gartenhaus mit Abort, b) Tanz- saal, c) Hofraum, d) Saalgebäude mit Anbau, Nutzungswert 4710 4, Der Ver- steigerungövermerk is am 30. Juli 1929 in das Grundbuch eingetragen. Als Eigen- tümer war damals die „Planufer 27“ Grundstü>ksverwertungs - Aktiengesellschaft in Berlin-Reini>tendorf, P. 77/78 eingetragen. 6. K. 133. 29.

Berlin N. 20, den 17. August 1929. Das Amtsgeri(ht Berlin-Wedding. Abt. 6,

017

Im Wege der Zwangsvollstre>ung soll das im Grundbu<h von Berlin-Reini>en- dorf, Band 12 Blatt Nr. 379 einge- tragene, in Berlin-Neinic>kendorf, Provinz- straße 77/78, belegene Grundstü> am 1, November 1929, vormittags 9 Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin N. 20, Brunneuplatz, Zimmer 87 111, versteigert werden. Kartenblatt 3 Parzelle Nr. 1103/73 (Parz. 2), 6 a 58 qm E Parzelle Nr. 3103/73, 9 a 88 qm gro Parzelle Nr. 1104/73 (Parz. 3), 6 s 68 qm groß, Parzelle Nr. 2565/73 (an Parz. 2), l a 78 qm groß, Grundsteuerreinertrag 0,08 Taler, Parzelle Nr. 2566/73 (an Parz. 3), 1 a 82 gm groß, Grundsteuer- reinertrag 0,09 Talex, Grundsteuermutter- rolle Art. 327, Gebäudesteuerrolle Nr. 1081. Das Grundstü> umfaßt: Wohnhaus rets mit Hofraum und Hausgarten, Garten- halle. Nuzungswert 3019 4. Der Ver- steigerungsvermerk ist am 30. Juli 1929 in das Grundbuch eingetragen. Als Eigen- tümer war damals die „Planufer 27“ Grundstü>sverwertungs- Aktingetellschaft in Berlin-Reini>kendort, Provinzstraße 77/78, eingetragen. 6. K. 111. 29.

Berlin X. 20, den 17. August 1929.

Das Amtsgericht Berlin-Wedding. Abt. 6.

(50318) Im Wege der Zwangsvollstre>ung soll das im Grundbuch von Berlin-Wedding, Band 139 Blatt Nr. 3307 eingetragene, in Berlin, Koloniestraße 11, belegene Grundftü> am 5. November 1929, vor- mittags 103 Uhr, an der Gerichtsstelle, Berlin N. 20, Brunnenplaßz, Zimmer 87 111, E werden. Kartenblatt 15 Par- zelle Nr. %, Grundsteuermutterrolle Art. 4206, Gebäudesteuerrolle Nr. 4206. Das Grundftü> umfaßt: a) Vorderwohnhaus mit Seitenflügel links und Hof, b) Quer- wohngebäude, c) Seitenwohngebäude links, d) Remisengebäude links, e) Stall rets, f) Stall hinten mit Schuppenbau, 24 a 64 qm groß, Nußung8wert 5950 .4. Der d ane fes tstt am 25. Oktober 1927 in das Grundbuch eingetragen. Als Eigentümer war damals der Pferde- händler Paul Kleß in Berlin, Kolonie- straße 11, eingetragen. 6. K. 144. 27. Berlin N. 20, den 19. August 1929. Das Amtsgeriht Berlin-Wedding. Abt. 6.

[50319] : Folgende im Grundbuch für Ostrit auf den Mens des Fabrifkfbesißers Gustav Hermann Deutscher in Schleife bei Weiß- wasser (Oberlausiß) eingetragenen Grund- stüd>e sollen am Montag, den 14. Oktober 1929, vormittags8 103 Uhr, an der Gerichtsstelle im Wege der Zwangsvoll- stre>ung versteigert werden : 1. Blatt 692, na< dem Flurbu< 5,6 a groß und nah dem Verkehrswert auf 29440 RM geschäßt. Die Brandversitherungssumme beträgt 31 500 NM, sie entspriht dem Friedens- baupreis vom Jahre 1914 ($8 1 des Ges. v. 18. 3. 1921, GVBl, S. 72). Das Grundstü>, Nr. 135 E der Orktsliste, liegt an der Kreuzung der Görlitzer und Bern- städter Straße. 2. Blatt 704, nah dem &lurbu< 45 a groß und na< dem Verkehrëwert auf 18 450 NM geschätzt. Die Brandversicherungssumme beträgt 19 000 RM, sie entspriht dem Friedens- baupreis vom Jahre 1914 ($ 1 des Ges. v. 18. 3. 1921, GVBl. S. 72). Das Grundstü>, Nr. 273 E der Ortsliste, liegt an der Bernstädter Straße. Beide Grund- stü>e sind mit einstö>igen Wohnhäusern mit auêëgebauter Mansarde bebaut, das erste enthält 6, das zweite 3 Wohnungen. Die Einsicht der Mitteilungen des Grund- buéhamts und der übrigen die Grundstüde

betreffenden Nachweisungen, insbesondere

der Schäßungen, ist jedem gestattet (Zimmer 7). Rechte auf Befriedigung aus den Grundstü>ten find, soweit fie zur Zeit der Eintragung des am 29. Januar 1929 verlauibarten Versteigerungévermerks aus dem Grundbuch nit erfi<tlih waren, spätestens im Versteigerungstermin vor der Aufforderung zur Abgabe von Geboten anzumelden und, wenn der Gläubiger widerspricht, glaubhaft zu machen. Die MNedchte find sonst bei der Feststellung des geringsten Gebots nit zu berüdsihtigen und bei der Verteilung des Versteigerungs- erlöses dem Anspruch des Gläubigers und den übrigen Rechten naczusezen. Wer ein der Versteigerung entgegenstehendes Necht hat, muß vor der Erteilung des Zuschlags die Aufhebung oder die einstweilige Einstellung des Verfahrens herbeiführen, widrigenfalls für das Ret der Ver- steigerungserlö8 an die Stelle des ver- fteigerten Gegenstandes tritt. Amtsgericht Oftritz, den 16. August 1929.

3. Aufgebote.

[50321] Aufgebot. ;

Der Generaldirektor Felix Rütten in Bad Neuenahr hat das Autgebot dex Mäntel von 79 Stammaktien der Aktien- gesells<haft Bad Neuenahr, lautend auf den Namen des Freiherrn Franz von Spieß, Bodendort, und zwar Nr. 367, 666, 668, 687 bis 716, 727 bis 36, 849 bis 50, 1010, 1202 bis 4, 1237, 1502, 1538 bis 39, 1545 bis 47, 1577, 1682 bis 86, 1726, 1771, 2031 bis 35, 3508 bis 11 = 73 Stammaktien je zu einhundert Thaler Preußish Courant, Nr. 4038 bis 43 = 6 Aftien zu je Papiermark 1200,— beantragt. Der Inhaber der Urkunden wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 7. März 1930, vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht anbe- raumten Aufgebotétermin seine Rechte an- zumelden und die Urkunden vorzulegen, widrigenfalls die Kraftlo8erklärung der Urkunden erfolgen wird.

Ahrweiler, den 14. August 1929.

Das Amtsgericht.

[50320] e Der Arbeiter Otto Vollbaum in Peine bat das Aufgebot der Aktie Nr. 0716 der

Aktien - Zuckerfabrik Lehrte, Nennwert

300 M, übertragen auf den Namen B. Vollbaum zu Peine beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 11. De- zember 1929, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht, Zimmer 11, anberaumten Aufgebotstermin feine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung dex Urkunde erfolgen wird.

Amtsgerihi Peine, den 22. August 1929,

[50333] Berichtigung.

Das Aus\@(lußurteil vom 8. Juli 1929

wird dahin berihtigt, wie folgt: XV a E

265/28:

a) in Ziff. 5a: 2:D (flatt C),

b) in Ziff. 5b: #:D Nr. 1863 (statt O Nr. 1163). /

Amtégeriht München, Streitgericht.

[50322]

Das Amtsgericht Bremen hat am 21. August 1929 folgendes Aufgebot er- laffen: Auf Antrag des Heizers Johann Lubriht, Bremen, Domshof 21 a, wird der unbekannte Inhaber des aut den Namen Iohann Lubricht ausgestellten und gegenwärtig ein Guthaben von RM 300,— nachweisenden Einlegebuches Nr. 715 662 der Sparkasse in Bremen hiermit aufge» fordert, fpätestens in dem auf den 11.März 1930, vormittags 9 Uhr, anberaumten, im Gerichtshause hierselbst, Zimmer Nr. 84, stattfindenden Aufgebotstermine unter An- meldung seiner Rechte das bezeichnete Ein- legebu< vorzulegen, widrigenfalls es für kraftlos erklärt werden wird.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

[50324] Aufgebot. : Der Kaufmann Georg Reich in Schneides mühbl, Hasselstraße 15, hat das Aufgebot des verlorengegangenen Hypothekenbriets über die auf dem Grundbuchblatt des Grundbu<s von Arnswalde Band 1V A Blatt 290 in Abteilung Il[T unter Nr. 11 eingetragenen Hypothek von 37300 .46 Kautgeld nebft 43 % jährlichen Zinsen seit dem 1. Dezember 1920 beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, \pätestens in dem auf den 14. De- ¿ember 1929, vorm. 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 9, anberaumten Aufgebotstermin seine Rechte

anzumelden und die Urkunde vorzulegen,

b j E

c Ÿ

2 aeaen. 0e I: C RUbS

© Sf Bir man ur

BVörsenbeilage

zum Deutschen RNeichSanzeiger und Preußischen StaatsS8anzeiger __Verliner Börse vom 28. August

Ir. 201.

Amilich festgestellte Kurse.

1 Franc, 1 Lira, 1 Léu, 1 Peseta == 0,80RM. 1 österr. ! Gulden(Gold)=2,00RM. 1 Gid.österr.W.= 1,70 RM, 1 Kr. ung. oder ts<he<. W.= 0,86 RM. 7 Gld, südd. W., | == 12,00 RM, 1 Gld. hol. W.=—1,70RM. 1 Mark Banco ; = 1,50 RM, 1 skand. Krone =- 1,125 NM 1 Nubel (alter Kredit-RbL) } = 2,16 RM. 1 alter Goldrubel = 3,20 RM (Gold) = 4,00 RM. 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 NM. 1 Dollar == 4,20 NM, 1 Pfund Sterling = 20,40 RM. 1 Shanghai-Tael = 2,50 RM. 1 Yen = 2,10 NM. 1 Zloty, 1 Danziger Gulden == 0,80 NM. 1 Pengö ungar. W. = 0,75 NM.

Die einem Papier beigefügte Bezeichnung X be- sagt, daß nur bestimmte Nummern oder Serien

österr. W. = 0,60 RM.

lieferbar sind

Das hinter einem Wertpapter befindlihe Zeichen ° bedeutet, daß eine amtli<e Preisfeststelung gegen-

wärtig ni<t stattfindet.

Die den Aktien in der zweiten Spalte beigefügten Ziffern bezeihnen den vorleßten, die in der dritten Spalte beigefügten den legten zur Auss<üttung ge- kommenen Gewinnanteil. ergebnis angegebeu. fo ist es dasjenige des vorleßten

Geschäft3jahrs.

De Die Notierungen für Telegraphische Aus- jblung sowie für Ausländische Bauknoten efinden fic fortlaufend unter „Handel und Gewerbe“. pæÆ Etwaige Druckfehler in den heutigen Kursangaben werden am nächsten Börfen- lage in der Spalte „Voriger Kurs“ be- richtigt werden. Jrrt lich caStiggenellte Notierungen werden

) ald am Schluß des Kurszettels als „Berichtigung“ mitgeteilt.

Bankdiskont,

Berlin 7% (Loubard 8). Danzig 7 (Lombard 8). Helsingfors 7. Jtalien 7.

mögli{st

Austerdam 5%. Brüssel 5. Kopeuhagen 5. London 5% Madrid 5% DOslo 5%, Paris 3%. Prag 5. Schweiz 3%. Stockholm 4%, Wien 7%,

Deutsche sestverzinsliche Werte.

Anleihen des Reichs, der Länder, Schutzgebietsanleihe n. Nentenbriefe. Mit Ziusbere<hnung.

1 Dinar == 3,40 NM.

ümliche, später amt-

E ——

Heutiger | Voriger Kurs

£4 Dt.Wertbest, An1.23 10-1000Dol, f.1.12.32 S4 do. 10-1000 D,, f. 35 7% Dt.Neihs-A.29 uï34 6% do. do. 27, uf. 37 ab 1. 8.34 mit 5 8h Di. Neichss<. „K (GM),ab1.: 2.29 43,ab| 32 5%46f.100GM anl 6% Preuß. Staats-An[. 1928, autslo8b, zu 110 74 do. Staatéschay| 1 Folge, fällig 20.131 7h do. do. [I . Folge,

fällig 20. L 33] 20.1.7

6/5 do. do,, rz. 1.10.30 6h Baden Staat NM-

Anl. 27 unk, 1. 3. 32| 1.2.8

Ch Bayern Staat NM=

Anl. 27. kdb, ab 1.9.34 1,3.9

8 Ÿ Bayer. Staatsschazz|

1929, rz. 1,3.32| 1.3.9 5 h do. do., 13. 1. 6. 33] 16,12

£% Braunschw, Staat

GM-Anl.28, uk.1.3.33 1,3,9

T4 Braunschw. Staat8- hay, ritts; 1:10:29

sh Hessen Staat RM

Anl. 29, unk, 1.1.36| 1.1.7

83 Lübeck Staat RM-

Anl. 28, unk. 1, 10.33] 1.4,10

8% Mecklbg. - Schwer.

NM-A. 28, uk. 1.3.33] 1.8.9 8% do, do, 29, uf. 1.1.40] 1.1.7 4 do. do. 26, tg. ab 27| 1.4.10

WMeteklenb. - Strel.

Staatssch., rz, 1.3. 32| 1.8.9

öh Sachsen Staat RM-

Ank. 27, uk. 1, 19. 35] 1.4.10

1h SachsenStaatsschatz Neihe 2, fäll. 1. 7,30! 74 Thitr. Staatsan[.

1926, unt. 1. 3, 36| 1.8.9

74 do. NM-A. 27 u.

Lit. B, fällig 1.1.32] 1.1.7

644 Disch. Neichspost _ Schau F. 1 u. 2, rz. 30

sh Preußisqe Landes-|

re - versch

4/do.Liq.-Goldrentbr| 1.4.10 Ohne Zinsberechuung.

Dt, Anl.-Auslosungs\{.* in $

rentbE9.1,2,uf.1.4.34

Dtsch, Anl.-Ablösgsschuld ohne Vuslosungss{ein AnhaltAu1.-Auslosgss<* Hamburger Aut, - Aus losungsscheine* .….... Hamburger Ablöjs. - Anl oÿne Auslosungsschein Lübe Anl.-Auslosgss{* Meckleuburg - Schwerin Aul. - Auslosuug3\{.,* Thir. Anl.-Auslosg8\c.*

do. * eins<l. !); Ablö UngSs<u!ld (ir

Deutsche Wertbest Anl.

bis 5 Doll, fäll, 2.9,35/ in 4 [1066

4h Deutsche Schußgebiet Anleihe

Brandenburg. Prov. RM-K4A. 28, kdb, ab 33 do. do. 26, kdb, ab 32

Hann. Pròôv. GM-A.

N. 1B, tilgb. aÿ 26 do.RM-A.R 2B 4Bu.5 do. do.R10-12, tgb.34 do. do. R.3B 1x3z.103

I O

do. do. N. 9, tgb. 33 Niederschles. Provinz

RM 1926, rz, ab 32 do. do. 28, rz. ab 33 OstpreußenProv.RM-

Anl. 27, A. 14, uï.32 Pomm.Pr.Gd. 26, f,30 Sachfen Prov. «Verb.

RM Ag. 13, unk. 33 do. do. Ausg. 18 do. do. Ausg. 14 do. do. Ag.15, uk. 26 do. do. Ausg, 16 A.1 do. do. Ausg. 217 do. do. Ausg. 16 A.2 do. do. Gld.A.11,12 ESchfe8w.-Holst, Prov. Lb.RM-A. A14,tg.26 do. A.15 Feiug.,tg.27 do. Gld-A.,A.16,tg.32

>” S > S 2 o ep o A A5 N Ao EE

G 0 D O

on

t $ des Auslosung3w.).

\ -

E Lad IL C66 | Lt? | 4,65b | 4,66 B Gekündigte, ungek., verloste u, uunverl. Rentenbriefe. 4,3/% Posensche, agst. b. 81.12.17] —,—

Anleihen der Kommunalverbäude,

a) Anleihen derx Provinzial- und vreußis<hen Bezirksverbände.

‘lauen NM - Ank. Mit Zinsberechnung. M

Zwickau NM - Anl.

b > bo E E ooo

l t 2 e O N

mm E c

bs bs Do js T

S9

Þs pas fis fa b b e E M)

Heutiger | Voriger Kurs3

Heutiger | Voriger | Kurs

| Heutiger | Boriger | * eus

S@&hle3w.-Holst, Prov.| 2b.RM-A., A17 tg.3 do. Gold, A.18, tg.3 do. NM., A. 19, tg.3 do. Gold, A. 20, tg. 32 do. RM,.A.21X, tg.33 do. Gld-A.A 13,tg.30] do. Verband NM-A.

28 (Feingold), tg. 33/8

Kasseler Bezirksverbd.|

Schaganw., rz. 110/5

Wiesbad Bezirksverb.

Schagyanweis., rz.110,} fällig 1. 5. 33/5 Ohne Zinsberechnung. Oberhessen Prov. - Anl.- Auslosungsscheine+ Ostpreußen Prov. Anl - Auslosungszscheine* do. Ablös.o.Auslos.-Sc<h.]

Pommern Provinz.Anl.- Auslosgs\{.Grupp.1* X bo, do. Gruppe2* X

Nheinprovinz Anleihe-

Auslosungsscheine * X Schleswig » Holst. Prov.- Anl, - Auslosungs8\{<. * Westfalen Provinz-Anl.- Auslosungsscheine*®

} eins{[. 1/, Ablösungs8schuld (in ÿ des Auslosung31w.) eins<l.!/; Ablösungsschuld (in $ des Auslosung31w,)

b) Kreisanleihen.

Mit Zinsberec<nung. Belgard Kreis Gold- Anl. 24 k., rz. ab 24 do. do. 24gr., rz. ab 24 c) Stadtanlethen.

Mit Zinsberechnung.

Altenburg (Thür.) Gold-A. kdb.ab 31 Augsbg. RM-A. 26, fällig 1.8. 1931 do. Schaßanw.28,f31 Berlin Gold-Anl1,26 1.u. 2.Aus8g.,tg.31 do, NM-A.28X fäl. 31.3,50,gar.Verk=A do. do. 1924, tg.25 do.Schayanw.28,f33 Bochum Gold-A.29, föllig 1. 1. 1934 BonnRM-A26,rz31 Braunschweig.RM- Anl. 26 F, kdb, 31 Breslau NRM - Anl. 1928 1, fdb, 33

do. 1928 IL, kdb, 34 do. 1926, kdb. 31

Dortmund Schay= anw, 28, fällig 31

D 0 00

ao o

Do M j -]

af 200 o

Dresden RM- Unl.

1928, tgb. 33! do. do, 26R.1, uk.31/) do. do. 26R.2, uk,32|

do. do, 1928, tg. 35 do. Schazanw., f.33|

Duisburg NM-=A.|

1928, uk. 83} do. 1926, uk. 32| Düsseldorf RM- A.!

1926, uk, 32 Eisenach RM- Anl.

1926, unk. 1931| Elberfeld RM-Anl.! 1928, Uf, 1. 10, 33/ do. 26, Uf. 31.12,31/ Emden Gold- Anl.| __ 1926, rz. 1931 Essen RM-Unl. 26,| Ausg. 19, tilgb. 32; Frankfurt a. Main! Gold-A, 26, rz, 32| do. Schazan1wv,1928 fällig 1. 4, 31 Fürth Gold-Anl. v. 1923, kündb. ab 29 Gelsenkiren-Buer RM 28, X Uf. 33 Gera Stadtkrs. Anl. v.26,kdb.ab31.5.32 Eörliß RM - Anl.! von 1928, uk. 38/| Hagen i. W. RM- Anl. v, 28, uk. 33 Kiel RM-Aul. v, 26, unk, bis 1. 7,-31 Koblenz RM - Al, von 1926, uf. 31 do. do. 1928, ut.33 Kolberg / Ostscebad RM-A.v.27, r5.32 Köln RM-Anl[.v.26, rz. 1.10.29 Königsberg i. Pr. Gold Ag.2,3,1k.35 do. RM-Aul.,rz.28 do. Gold-Anl. 1928 Ausg. 1, unk. 33 Leipzig RM-Anl.28 utf. 1, 6,34 Magdeburg Gold-A 1926, uf. bis 1931 do. do. 28, uk. b,33 Manuheim Gold- Anleihe 25, rz. 30 do. do. 26, unf. 31 do. do. 27, unk. 32 Mülheim a. d, Nuhr MM 26, tilgb. 31 München Schazan= weis. 28, fäll. 1931 Nürnbg.GA.26ut31 do. do. 1923 do. Schayanwsg.28 unt. bis 1931 Oberhaus. - Rheinl. RM-A.27, uk.b.32 Pforzh. GA.26,rz.31 do. NM-A.27,x3.32

1927, rz. 1932 Solingen RM-Anl. 1928, nÏ.1.10.1983 Stettin Gold-Anl. 19283, unt. 33 Weimar Gold-Anl, 1926, unf. bis 31

1926, uf. bis 29 do. 1928, uk. bis 34

Ohne Zinsbere Mannheim Anl. -Aus1 Sch. eins{1. !/ Abl. Sch (in $ d. Auslosungsw.)} in $ Nostoc Anl. - Auslosgs.- Sch. einschl. Abl. -Sch (in $ d. Auskosungsw.)

d) 3wed>verbän

Mit Zinsberec<wunung. Emschergenofsensc<.:

A.6 RA 26, tg. 31 do.do.A,6RB27,132

S<lw.-Holst. Elktr.

Vb.Gld, A.5, rz.278 do.Rei<8m,-A.A.6

Jeing., rz-29 $ do. Ag. 7, rz. 81 do. Ag. 8, rz. 30 do. Ag. 4, rz. 26 $ $8 fichergesteuL

20D D 3 0

o I

I O

I

2

D

o

[ay 070

Le o

D en

OMmNo H

o V

ao TIo

Brauus<wStaatsbk| Gld-Pfb.(Landsch)|

do, do, N. 16, tg. 29 do. do. R. 20, tg. 33} do. do. N. 22, tg. 33! do, do. R. 23, tg. 35] do. do. N. 19, tg. 33! do. do,R.17,uk.b,32 do.Kom.do.NR15uk29 do.do.do. RN,21, uk.33 do,do,do, N. 18,uk.32 Hess. Ldbk.GoldHyp. Pfbr.R 1,2, tg. 31 do.do.do. R.7, tg. 32 do.do.do. R.8, tg. 32 do.do,do. R.9, tg. 33 do.do.do.R.10,tg.34 do.do.do, N.3, tg. 32 do.do.R,4U.6,tg.32 do.do.do, R.5, tg. 32 do.do. Gd. Schuldv. Reihe 2, tg. 32 do.do.do. RM.1, tg. 32 Oldb, staatl. Krd. A. Gold 1925 uk. 30 do. do. S. 2, rz. 30 do, do, S, 4, rz. 31 do. do. S. 5, rz. 83 do. do,S.11.3,r3.30 do. do. GM (Liqu.) do.do.G.K.S.2,rz32 do. do.do. S.1,rz.29 Preuß. Ld. Pfdbr. A. Gldm.Pf.M.2,tg.30 do. do. R, 4, tg. 30 do. do. R.11, tg. 33 do. do. N. 13, tg. 34 do. do. R.15,tg.34 do. do. R.17, tg. 35 do. do. N. 5, tg. 32 do. do. N.10, tg. 33 do. do. R. 7, tg. 32 do. do. R. 3, tg. 30 do. do.Kom.N 12,33 do. do.do.R.14tg.34 do. do.do.R.,16tg.34 do, do. do. N.6,tg.32 do, do, do. R.8,tg.32 Thüring. Staatsbk. Gold-Schuldv, Würtit.Wohngskred. G.Hyp.Pf.N.2, rz.32 do. do.do, R.3,r3.34 do.Schuldv.26,rz32

do. do.

do. do. t

do. do. R. 2, kdb. 31 do. do. R.7-9, fdb. 33

Nassau. Landesbank

R. 1, rz. 100, Uuk, 31 do. do. Kom. Ausg. 1 Buchst. A,rz.100,uk.31 Ostpr. Prv.Ldbk.G,Pf.

Au89g.1,1tz.102,1k.33

Pomm. Prov-Bk.Gold 1926, Ausg. 1, Uk, 31 Nheinprov. Landesb. os rz. 2.1.80 do. do. do, rz. 1.4,31 do. do. A.1U.2/,rz.32 do.do,Kont.12,1b utf31 do. do, do, Ag.3, uk.39 do. do. do. Ag.2, uk. 31 Schles8w,-Holst. Prov. Ld8b.Gld.Pf.R1,uï34 do. do.Kom.R.2,uk.34 Westf, Landesbank Pr.

Doll. Gold R. 2 X do. do.Pr. Fg.25uk30 do. do. do. 26, uk.31 do. do.do.27R.1,uk.32 do. do. do.Kom. R.2

u. 83, unk. 33 Westf, Pfbr,A. f. Haus= grundsi.Gld.91, ut33 do. do.26 M. 1, uk. 382 do. do.27 M. 1, uk. 32

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - re<tli<her Kreditanstalten und Körperschaften.

Die dur< * gekennzei<n. Pfandbr. u. S<huldvershr. sind na< den von den Jnfstituten gemachten Mitteil. als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.

a) Kreditanstalten der Länder. Mit Zinsberechnung.

R.14, tilgb. ab 1928/10

Ph diet Peti Sd prt red ft erc fer ee

AMONADDON Fs fra 1s fet Fs dias us ut 1s 1 La a F a La Pa a a Fes

D A MNDNDDD f 24 u nf v7 od vf w s [9 decbs Pa pi fs Pa La Dai 2 a D 4 2a La

bre ZE co

bes bet jt fert

pt dent ferti fend ft fred Jod fend: p Ds ILIORONERRY f fa Qr U În Sn fa Pra fes m4 fes fra fs Pa 2 O0

FLGNDODO

pa o

Rank L

® 5

F

<

CSEE

EEEE DER

09 do D A DESE DEME 1 fes fs Fra fes fes fis fins fers fas Jens Jas js ©S

oAÊmom 2

mouaaoo

A L) o A D

M4

V0 0M N D N G

sat Jae Pert fut ues fend. fred D. D

[N 7 E c D 4b 4A

A

D

a % [M

1

Smn B a

b bs gr po I

Ohue Zinsberechnung.

Lipp, Landesbk. 1—9| v.Lipp.Landesfp.u.L./4 do. do. unk, 26/4 Oldenbg. staatl, Kred.|4 | vers<h do. do. unk. 31/4

b) Landesbanken, Provinzial- banken, kommunale Giroverbände. Mit Zinsberechnung,

Hannov. Ldskr. G, 26| L L 7. 10, R

l _

naomMmMATNMÊmD. m

SSS | Sf

g RMP R.

g. 31 Kassel Ldkr.&Pf.1,6b30

- bo b S

Loro E

do. do. R. 10, fdb. 34 do. do. R, 4, kdb. 31 do. do. R. 6, kdb. 32 do. do. R. 3, kdb. 31 do. do, N. 5, kdb. 32| do. do. Kom.R.1,kb.31 do, do, do. R.3, kdb.33

SISS

m

SUNNSS o

R @ a

O EAANNDEESES ©

(4 s A prt fert Put furt Prrk fernt

Non

Gd.-Pfb, A 8, 9, x5. 34 do. do, Au3g.10, rz. 34 do.do.A.11,rz.100,uk35| do. do. G.-K, S.5, rz.33 do. do, do,S.6 1.7,r5.34 do.do,do.S8,rz100uk34 Obershl,Prv,Bk.G.Pf.

SLR 02 mm

SONSSS m

moo T aro

1h f fs fs Pa n Lo Lo bo Ln Ln bo Lo omm

f La 2 3 2

28

ens pn sud fut pur x ,

MoOMNTOmNo

,5

“A “A. “J I

o 1 N A D

ooo

B œo M

Dtsch, Kom. Gld. 25 (Girozentrale)tg31 do. do.26 A. 1,tg.31 do.do,28A.1112,tg33 do. do.28 A.3,tg,34 do. do.26A.1,tg.31 00. do, 28 A.1,tg.33 do. do.27A.1/X,tg.32 do. do.23A.1,tg.24 do. do. Schaz-

anwéis. 28, rz. 31 Mitteld. Kon:.-A. d,

Schlesw.Holst.Ldk Rtb do. do.

Westf. Pfandbriefamt f. Hausgrundstüce.

Kur- n. Neumärk Kred-Jnft.GPf.R1 do. ritterschastliche Darl.-K Schuldv do. do. do. S. 2

do. do, do. S. 1|

0a DDND t bs 11s da dra tus pes

-2

Spark.Girov.,uk 32| 7 do.26A.20v.27,uk.33| 7

ODhue Zinsverechnung.

Dt.Komm.-Sammelabl. Anl.-Auslosgs\{<, S. 1 do. do. Ser. . do. do. ohne Ausl,-Sch,| do.

# eins{l. !/; Ablösungss<uld (in } des Au2lösung3w.)

c) Landschaften. Mit Zinsverechnuung.

-_—__—

8 do. (Abjind.-Pfdbr)} 5

£ 8 do. do. do. S,3!/ 8 6

UT

Lands{.Ctr.Gd.-Pf,| s | 1.4.10 9,75 G ,T5b do, do. Reihe A! 6 | 14.10 180,256 256 do. do. Neihe B} 6 | 1.4.10 80,256 ,25 G do.do.LigPf.oAnts{] 5 | 1.1.7 Sb ,5b Anteil. z. 5% Liqg.s

G. Pf. d. Ctr. Ld\<.{f. H\RMyp.S/12,2b G 12 2b Landwts<{. Kreditv.

Sah. Pf.R.2X, 30f 7 | 1.5.11 [85,75 G ,75 G do.Gldkredbr.N.2,31} 6 | 1.4.10 926 G Lausiß.Gdpfdbr SX]} 6 | 1.1.7 G G Me>l.Ritters<GP#f.} s | 1.1.7 ua

doc. do. do. Ser.1| 611.17 |— et gu do, (Abfind.-Pfbr.)] 5 } 1.1.7 Dstpr. [dj<. Gd.-Pf.[10 | 1.4.10 | —— 102B L 16 A 8 | 14.10 |88,7b 7568 do. do. do. 7 | 1.4.10 |79,75b 9,75b da. Da: D 6 | 1.4.10 [78G 78 6G do, (Abfind.-Pfdbr)] 5 | 1.4.10 |61,5b 1,4b Pom. ld\<.G.-Pfvr.| s | 1.4.10 [906 8 B do. do. Au34.1 u.2| 7 | 1.4.10 [83,75 G 756 do. do. Ausg. 1} 6 | 1.4.10 | —— do.do.(Abflndpfbr.)| 5 | 1.1.7 ,5b G 65.3b G do.neulds<.f Klngdb E G.Pf.(Abfindpfbr.)| 5 | 1.1.7 [70,56 0,5 G Prov.Sächj. lands<..

Gold-Pfandbr. ..110 | 1.1.7 —_—— _—— do, do. unk. 1930} 6 | 1.1.7 „8b 88,8b G do. do. Aus8g.1—2} 7 } 1,1.7 |80,25b 3,25b G do. do. Ausg.1—2] 61.17 |—,— _ do. do. Liqu.,-Vfb, L g Ee Sth: 5 | 1.1.7 |65,2b 85b nts{<.z.53Liq.GPf.

d.Prv.Sächs.Ldsch.|f. K|RMp.S| 9,3b 6 9,25b S<les. Ldsh. G.-Pf.j s | 1.4.10 G G do. do. Em.2, uk.34} 8 | 1.1.7 [86h B do, do. Em. 1...| 7 | 1.4.10 (83,56 ,5 6 do. do. Em. 2...[ 7 117 |—„— _— do. do, Em. 1... 6 | 1.4.10 [75,56 —_— do. do. (Liq.-Pf.)

ohne Ant. -Sc<h.| 5 | 1.1.7 |6660b 6 „1b Anteils. z, 5} Liq.-

G.Pf.d.Schlef.Ls<{.|f. Z\RMp.S| —,— 6 ,55b Sc<hlw. Holst. l\<. G.{10 | 1.1.7 pie iisngru do, do. 8 | 1.1.7 [88,5b „Tb do. do. Au8g.1926] 7 | 1.1.7 | —— do, do. Au8g.1927| 7 | 1.1.7 [80,66 „75b do. do. Ausg.1926| 6 | 1.1.71 |—— —— do.Lds<.Krdv.GPf.| 8 | 1.1.7 G 90 G I Va d T4 1.1.7 G 89 G do, da k 6 | 1.1.7 [78G 78 G Westf. Lds<.G.-Pfd.] 8 | 1.1.7 |89,1h 6 89,1b do - d da 611.17 | —,— —— do, do.(Abfindpfb.)| 5 | 1.1.7 [65,2b 65,1b

Ohne Zinsberechnung.

(gek. 1. 10. 23, 1. 4. 24)} —,— —_— 6—15% Kur- 1, Neumärkische *3XY Kurs u. Neumärk, neue| —,— ; +4,3%,34Kur-u.Neum.K.-Obl. X] 4,050b @ | 4,056

*3X$ Calenberg. Kred. Ser, D É F (get

*4, 38, 8ÿ landschaftl. Zentral! —,— Sächs. Kreditverein 43 Kreditbr. L

bis Ser. 22, 26—33 (vers{h.) { —— _— do. do. 344 bis Ser. 25 (1.1.7) 7] —,— —_—— *4, 3%, 3h Schleswig-Holstein

1d, MEENV, F e a gbede pp ano 9,26 9,26 G +4, 31, 33 Westpr. ritters<h. T-IT"| 3,53 G 3,53 G +4, 3X, 2 Westpr. neulandsch. f 5,8b 5,86 G

d) Stadti<hatten. Mit Zinsberechnung. es P E: 10 f 1.1.7 [100b 100b 0, 0.

8 | 1.1.7 [93b 93,25b do, do. 71/1.1.7 [79,25B 5B do, do. S. Af 6 | 1.1.7 [776 711,5 G do. do. S.A Liq.Pf.| 5 | 1.1.7 [73,256 3,56

Anteilsh.z.5$Liq.G

Pf.dBerl.PfbA SA |f. Z\NMp.S| ——,— 16b BVerl.Pfandbr.ASB

(Abfind-Gd,-Pfb.)f 5 | 1.1.7 81,16 Verl.Goldstadtschbr./20 | 1.4109 |106b do. do. 26 u.S.1,2f 8 | 14.10 & do. do. 1.4.10 77G Brandenb. Sitadtsc5.

_G.Pf.R.8(Liq.Pf.)] 5 | 1.1.7 |70v Anteilsch. z.5$Gold=- Pf.d.Brdb.Stadtsh|f. Z)RMp.S| ,— Preuß. Ztr.-Stadt-

{haft G.Pf.R.4,30/10 | 1.1.7 [1006 do. do. Neihe 5, 30/10 | 1.1.7 [100b do. do. Reihe 7, 31/10 | 1.1.7 [1026 do.do.N.3 1.6,2911.31] 8 | 1.1.7 | —,— do. do. Neiße 9,32! 8 | 1.1.7 l93 do. do. Reihe 10,32] 8 | 1.1.7 ¡93b do. do.R.14u1.15,32| 8 | 1.4.10 | —,— do. do. Reihe 18,33] 8 | 1.4.10 1936 do. do. Reihe 19,33f 8 }| 1.4.10 '95,4b do.do, N.20 U. 21,34] 8 | 1.1.7 |94b do. do. Reihe 22,34| 8 | 1.5.11 G do. do. Reihe 8, 32] 7 | 1.1.7 |82b do. do, Reihe 11,32] 7 | 1.1.7 |8i,5b do. do, N. 21.12,32| 6 | 1.1.7 796 do. do. R.11.13,32| 5 | 1.1.7 [76,66

Ohne Zinsberechnung. 4% Magdeburger Stadtpfandbr. v. 1911 (Zinstermin 1, 1.7)| ——

e) Sonstige. Ohne Zinsbere<nung.

*DeutschePfdbr.-Anst,

Pos.S. 1-5, uk, 30-34/4 | 11.7 | —,— e *Dresdu.Grundrent.-

Anst.Pf.S1,2,5,7-107|4 | versh.} —,— g * do. do. S, 3, 4, 6 N{/33} do. | —,— ———- *do,Grundrentbr 1-3}}4 | 1.4.10| —— —_—

scheine zu ihren Liquid.-Pfandbr, Mit Zinsberehnung.

Btk.t. Goldkr, Weim.

Gold-Pfdbr. R. 2 i.Thür.L.H.B.rz29| 8s | 1.3.9 [96,56 96,5 G do, Schuldv.N1,xz28| 5 | 1.6.12 [77,56 5G Bayer. Handelsbk.-

G-Pfb. R.1-5,uk.33]| 6 | 1.3.9 198 98,5 G do. do, R,6, uk. 34] 8 | 1.3.9 [98,56 98,5 G do. do. R,1, uk. 29| 74 1.6.11 1946 94 G

do. do. R.2-4,uk.30| 74 vers<./946 94 G

do, do. R.5, uk. 31| 79 1.4.10 [946 : L

do, do. R.6,uk. 31| 74 1.5.11 1946 g

do. do. R.7,uk. 31] 79 1.5.11 [1946 94 G

do. do. R. 1,uk. 3832| 7] 13,9 193 93 6

do. do. R. 1, uk. 32] 6 | 1.6.12 | 88,5 G do. do. R.2, uk. 33] 6 | 1.6.12 8,5 G Vayer. Landw.-Bk,

GHPf.R20,21uk.30] 8 | 1.4.10 956 95 G

Bayer. Vereinsbank

G.Pf.S. 1-5,11-25,

36-79,84-87r329,30] 8 | versch. 19: 93,5 G doS80-83,88,89rz32| s | 1.4.10 |9 93,6 G do.do.S.90,91, rz.38| 8 | 1.4.10 197 976

do.do. S.92,93,rz.33| 8 | 1.4.10 |97G 976

do.do.S.94,95,rz.34| 8 | 1.1.7 19 97,5 G do.do. S.96,97,rz.34| 8 | LL.7 97,5 G do.do. S.98,99, rz.34] 8 | 1.1.7 97,5 G do.do.S100-102rz35| 8 | 1.1.7 97,5 G do.do, S.1—2, rz3.82} 7 | 1.4.10 f 84b G do.do, Ser. 1} 6 | 1.4.10

do,do, Sex, 2, rz. 32| 6 | 1.4.10 |786

do.do. Kom.S.1—10} 8 | 1.4.10 19

do.do. Ser. 1, rz. 8382| 6 | 1.4.10 6 Verl. Hyp.-B,G.-Pf.

Ser. 2, unk, b. 30/10 | 1.4.10 101,46 101,46 do, do. Ser. 3,uf.31/10 | 1.1.7 101b G do. do, Ser. 4, uk.30|10 | 1.4.10 [100 do. do.S.51.6,1k.30] 8 | versch. [94b do. do. S. 12, uk. 32] 8 f 1.4.10 |8 do. do. S. 13, uf.33] 8 | 1.1.7 [9

Gekündigte u. ungek.Stüe, verloste u. unverk. Stücke.

! m. De>kungsbes<h. b, 31.12.17, ? ausges, b. 31. 12. 17, + Ohne Binsscheinbogen u. ohne Erneuerungsschein,

4 + Ohne Binss{einbogen u. ohne Erneuerung3s{ein.

Pfandbriefe und S<huldverschreib, von Sypotheftenbanken sowie Anuteil-

T

Berl.Syp.-B,-G.Pf.|

Ser.15, unk.1.1,34/ do. do. Ser.7, uk.32{ do. do. S. 11, uk.32 do. do.S.10,uk.b.32] do. do. S. 9, uk. 32

(Mobilis.-Pfdbr.)!| do. do, S, 8 (Lig.-|

Pfdbr.) o. Ant\{.! do. do. K.S.1,uf. 31] do. do. Ser. 4, uk.33} do. do. Ser. 5, uk.33 do. do. Ser. 2,uk.32 do. do. Ser 8,ul.82)

Aa

Braunschw. - Hann.| HypB.GPf.25,rz31/1 do. do.1924,rz.1930 do. do,1927,rz.1932! do. do.1928,rz.1934

do. do.1929,rz.1935

do. do.1926,rz.1931! do, do.1927,r3.1931! do. do. 1926 (Ligq.-| DIdE,) o, Ant.-Sc<.| Anteils<. z.4X{Ligq.- G.Pf.d.Braunschw.|

Braunschw. - Hann.

do. do. do, unf. 31 do. do, do. 27, uk.31/| do. do. do., uk. b. 28 Dtsh.Genof.-Hyp.- Bk. G.Pf.M.1,uk.27 do. do. R. 5, uk. 33 do. do. R, 6, uk. 34 do. do. N. 3, uk. 32 do. do. R. 4, uk. 32 do. GldK.R.1, uk.30!| do. do. R. 2, uk. 31/ do. do. R, 3, uk, 32! Deutsche Hyp.-Bank Gld. Pf.S.26,uk.29 do. S. 27, uk. b. 29 do. S.28 29,uk.b.31 do. S. 34, uk. b, 33 de. S. 36, uk. b, 34 37, Ut35 ,iK30 « 30, Uf, b, 32 do, S. 31, uk. b, 82 do. S. 33, uk, b, 31 do. S.32 (Liq.«Pf.) ohne Ant.-Sch. Deutsche Hyp.-Bank Gld.Kom.S.6 uk.32 do. do. S. 7, uk, 34 do. do, Ser. 8 Dtsch. Wohnstätten- Hyp.B.G.R.1,tg.32 do. do, R.4,tg.33 do. do, R, 5,tg.34 do. do. R.2,tg.32 do. Kom. R.6, tg,34 Fraufkf.Pfdbrb. Gd.- Pfbr. Em. 3, rz. 30 do. do.Em.10,rz.33 do, do. Em.12,rz.34 do. do. Em.13,rz.35 do. do. Em.15,rz.35 do. do, Em.7, rz. 32 do. do, E.8, uk. 6.33 do. do. Em.2, rz, 29 do. Em.11 (Liq-Pf) ohne Ant, «- Sch. do, Gld-K.E.4,rz30 do. do, Em.14,r3,35 do. do. Em.16,x3.35 do. do. Em.s, rz. 32 do. do. E.9,uf.b.33 GothaGrundtkr.GPf A.3, 32, 3b, uk. 30 do. G.Pf.A.4, uk.30 do. do.Gld.Hyp.Pf. Abt.5,53, uk, b. 31 do. do. Abt.3,uk.34 DO. do.bo.A.6,uEg1 do. do. Goldm.Pf. Abt. 2, uk. b. 29 do. do. do.A.1,ukï.28 do.do, GPf.A?(Liq,-

r Lr] Na

Lz Ss @

Anteilsh.z.4%} Liq .- Gld.Pf.d.Gothaer Grundkredit - Bk,

GothaGrundkr.-Bk, Gold-K. 24, uk. 31

do. do. do. 28,uk.34

HambHyp-B.Gold-

Hyp.Pfd.E.b uk.35 do. do. E.G,uk.33 do, do. E.H,utk.34 do. do. E. A, u!.28 do. do. Em. B, ab

1.4.30 ausTosjpfl, do, do. Em.D,ut32 do, do. Em.E,uk.32 do, do.E,MMob.Pf do, »o.Em.L(Liq.- P7db.)o.Ant.-Sch.

Avceilsch.z.4%Xÿ Liq.s

G.Pf.Em.Ld.Ham=

burger Hyp.-Bank

Hannov.Bodkrd,Bk.

Gld.H.Pf.NR.7,uk30 do, N. 1—s6, uk. 382 do. R, 8, uk. 32 do. R.12, uk. 32 do, R.13, uk. 33 do. R, 14, uk. 33 do. R. 9, uk. 32 do. N.10 U.11,uf,32 do. R.15 (Liq.-Pfb) s Ant. - Sch. Anteilsh.z.4({LiqG Be Ban Godfe Üf, do.do.Kom.N.1uk.33

do,do.do. R. 2, uk. 34

T4 Pfdbrbt.

Gd.HpPf. R.1(j.Pr.

Pfandbr.-Bk.)uk.32 do. do. R.1, uk. 32 Leips.Hyp.-Bk.Gld-

Pf. Em. 3, rz. ab 30