1929 / 204 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[29472] 1{ Die Aktionäre unserer Geselischaft

48008 1, Bilauz per 31. Dezember 1928,

werden in Gemäßheit der geseßlichen Vor- | m y {risten aufgefordert, die über 40 NRM Bermögeunswerte RM |5 lautenden Aktien zum Umtausch in durch | Kassa. . . . P R H 766/09 100 teilbare Aktien Nebenbeträge bis zum | Postsheck . . „« E A 672/65 1. November 1929 bei der unterzeichneten | Bankguthaben . . „+4 « 116/— Gesellshaft oder der Firma Gebr. Dam- | Debitoren. . . e «+ e « } 1608/79 mann Bank Hannover oder der Commerz- | Dierking . . .. o... 154/70 und Privat-Bank Filiale Hannover in | Mineralwasserlager « + « « « | 1 252/35 Hannover einzureichen. e «eco ct S Die Aktien, welche bis zu dem genannten{Fuhrpark . «-- - o... 0] 3147— Zeitpunkt an eine dieser Stellen nicht ein- |Mobiliar « eo o ooo 342|— gereicht worden sind, werden für kraftlos | Verlust . «eo ooo o. |_2 658/50 erklärt werden. 12 981158 Münder a. D., den 10. Juni 1929, y | e Rahlmühler-Stuhl-Judustrie- Verbindlichkeiten, / Aktiengesellschaft. Aktienkapital „. . « . - | 7200— Der Vorstand. Lenard. Kreditoren „ooo... | 4428/78 Akzepte . 5.000 1 352/80 [51474] 12 981/58 9144 9 Gewinn- und Verlustrechnung Websky, Hartmann & Wiesen per 31. Dezember 1928. L Aktie ngesellschaft. : Aufwendungen, RM | Wüstewaltersdorf, Bezirk Breslau. | Unkosten . . . . « « « « « [20 607/52 Zweite Aufforderung Abschreibungen . « o ooo 458/45 zum Umtausch der Stammaktien | Verlustvortrag 1927 + « « « | 2 805/97 A Fe E n aci / 23 871194 ir fordern hiermit die Fnhaber der L —— Stammaktien unserer Gesellschaft über | Erträguisse, je nom. RM 120,— auf. ihre Aktien Warenrohgewinn o. o. [15 032/90 nebst den zugehörigen Gewinnanteil- Wassergewinn e 00.010 180/54 \cheinbogen mit laufenden Gewinns- | Verlust « « « «o ooo + | 2658/50 e En n Os eines 93 871/94 arithmetish geordneten Nummernver- | g, 09 o zeihnisses in doppelter Ausfertigung eattatirgg 0e S u FeON:

bis zum 15, November 19269 einschließlich zum Umtausch in Stammaktien über je nom. RM 600,— einzureichen: in Breslau: bei dem Schlesischen Bankverein Filiale der Deut]chen Bank oder dem Bankhaus Eichboru & Co., in Schweidniß: bei der Deutschen Bank Zweigstelle Schweidniß.

Gegen Ablieferung von je fünf Stammaktien über je nom. RM 120,— wird eine Stammaktie über nom,

RM 600,— mit laufendem Gewinn- anteilschein ff. ausgereiht. Der Ums- tausch ist provisionsfrei, falls die Ein- reihung derx Aktien an den Sholtern der obigen Stellen erfolgt. Fn andexen Fallen wird die üblihe Provision in Anrechnung gebracht,

Die Aushändigung der neuen Aktien urkunden erfolgt baldiast nah Ablauf dexr Umtauschfrist gegen Rückgabe der über die eingereihten Aktien aus- gestellten Empfangsbescheinigungen bei derjenigen Stelle, von dex die Be- scheinigungen ausgestellt worden. sind. Die Bescheinigungen sind niht über- tragbar. Die Stellen sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Legitimation des Vorzeigers der Empfangsbescheini- gungen zu prüfen,

Diejenigen Stammaktien unserer Ge- sellshaft über RM 120,—, die nicht bis zum 15. November 1929 eingereicht worden sind, werden nach Maßgabe der geseßlihen Bestimmungen für kraftlos erklärt werden. Das gleiche gilt von eingercihten Aktien, die die zum Ersaß durch neue Stammaktien über Reichs=- mark 600,— erforderliche Zahl nicht er- reichen und uns nicht zux Verwertung für Rechnung der Beteiliaten zur Ver- fügung gestellt werden. Die auf die für kraftlos erklärten Aktien entfallen- den Stammaktien unserer Gesellschaft

über nom. RM 600.— werden - nach Maßgabe des Gesebes verkauft, - Dex

Erlôs wird abzüglih der entstehendeu

Kosten an die Berechtigten ausgezahlt

bzw. für diese hinterlegt. Wüsftewaltersdorf, 30. August 1929.

Ergibt Verlust 1928 ,„

RM 2 658,50 Ausgefertigt: München, den 16, März 1929,

A. Kaehler & Cy. Aft.-Gesß. für Genuß- u. Nährmittel, München, (Unterschrift)

E H 2A R U DUER I O L E C E AEE [50512].

Bilanz per 31. Dezember 1927.

Aktiva. RM |9 F: Kasse 2 E D. F 116/21 L U «644 112/50 2. O à 6 s a 19/29 4, Maschinen und Werkzeuge | 4 469/96 6, Fabrikationsbestände . « « 450/35 6, Fabrikeinrichtungen . « 872/10 7, Büroeinrichtungen . . « 66/60 8, Kontokorrentkto., Debitoren | 5 432/83 9, Gewinn- und Verlustkonto | 8 126/95

19 666/79

Passiva, l. Kapitalkonto ¿ » » e o » 110 /000|— 2, Reservefonds... e e... f 1:-000|— 3, Kontokorrentkonto, Kredi- TOVEH . . os o v v0.6 1 S 4, Darlehnskonto « « « .e « | 3419/09 19 666/79 Gewinn- und Verlustrechnung. Debet, RM |5 1, Allgemeine Unkosten . . « 110 864/37 2. -Abschreibungen . + « « » 600/95 8, Ausgebuchte Buchforde-

11 980/55 23 44588

LURAN «

0 P D:

Kredit. 1. Betriebsübershuß « » « « 2, Verlust «s

15 318/93 8 126/95 23 445/88

Stanze Aktien-Gesellschaft für Metallbearbeitung u. Werkzeugbau Berlin S. 59, Dieffenbachstr. 33.

Der Vorstand. Fle ck. y

E D 0E

Websky, Hartmann « Wiesen [50513]. Aktiengesellschaft. Bilanz per 31. Dezember 1928. Willner. ppa, Dr, Liner. Aktiva, RM |5 E 2. Ne E A A 28/08 [51440]. 2, Bec s e: C4: A SOHOS Vilanz auf 31. Dezember 1928. | 3. Postscheckonto « « - «+ « 49/63 Î L Sens L = | 4, Maschinen und Werkzeuge] 3 863/65 E "f RM [H | 5, Fabrikationsbestände . . 506/45 Grundstücke . « « «* « « « 92853107 | 6, Fabrikeinrihtungen . « « 7665| Forderungen « « « e « « « 13338441 | 7, Büroeinrichtungen . « 60|— Kassenbestand 6..0- 0.0. D C 1 490 96 8, Koniokorrentkonto, Debi- Verlust . . . „ee ooo 92/89 E o A 0 S VOOOUS 87 8211/33 | 9. Kontokorrentkonto per Di- , VOE e Has 0 8 275|— S E ooooo) 7 lo D 10, Gewinn- u. Verlustkonto . | 1 753/19 eler L A-0-ck- D S E Verpflichtungen « « « « « » | 60 825/33 17 017/91 87 821/38] T N Gie .‘ lIaitonio e... . Sm Gewinn- und Verlustrechnung. 2. Reservefonds - - - - « - | 1 000|— RM [2 | 3. Kontokorrentkonto, Kredi- Abschreibung auf Gebäude | 1478[—| .toren «e. o o. o + | 2 998/82 Steuern « » o + - « eo o] 3889|75 4, Darlehnslkonto « » « o e | 8 019/09 dine 2e» e: 5 | LIBOOS 17 017/01 Allgemeine Unkosten « « « « | 1523/94 | _Gewinn- und Vexlustrechnung. _ A EES Debet. RM |H Ertrag der Grundstücke . « « [10 459/96 |1.- Allgemeine Unkosten . « « 113 905/86 Zinsen o do 64+ v 1- 200806 2, ADMLebUnget +1» 1:4 772/61 ewinnvortrag von 1927 , » 334195 | 3. Ausgebuchte Forderungen 1 479/90 E +25 450 6.98 92/89 16 158/37 13 496105 Kredit. d jg i, Br., den 30. März 1929. | 1, Betriebsübershuß « « « « [14 405/18 n der Generalversammlung vom |2, Verluste . „« « .. . « | 1753/19 28. August 1929 wurde Herr Ludwig : T6 168l97

Marbe, Rechtsanwalt in Freiburg i. B., nachdem er saßzungsgemäß ausgeschieden war, als Aufsichtsratsmitglied wieder- gewählt. * ; Freiburger Gemeinnützige Baugesellschaft A,-G.

Jn deù Aufsichtsrat wurde Herr Martin G, Goldstone, Betlin, hinzugewählt.

Stanze Aktien-Gesellschaft für Metallbearbeitung u. Werkzeugbau Verlin S. 59, Dieffenbachstr. 33.

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 204 vom 2, September 1929, S, 2,

51173] Universitätsdruckerei H. Stürßz Aktiengesellschafst, Würzburg. Erste Bekanntmachung. Auf Grund der 7. Verordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbîlanzen vom 7. Juli 1927 fordern wir die Jnhaber unserer Stammaktien über je RM 250,— Nennwert auf, diese nebst den dazu gehörigen Gewinnanteil- sheinbogen mit laufenden Gewinn- anteilsheinen, und zwar bei den Aktien Nr. 1—1400 mît Talon, Nr. 1401—3100 mit Gewinnanteilsheinen Nr. 21 (für das Geschäftsjahr 1929) in Begleitung eines zahlenmäßig geordneten Num- mernverzeichnisses zum Umtaush 1n Stammaktien über je RM 1000,— bis spätestens 3. Dezember 1929 ein- hließlich i: bei der Bayerishen Vereinsbank in München oder bei der Bayerischen Vereinsbank Filiale Würzburg in Würzburg während der üblichen Geschäftsstunden einzureichen. Gegen Ablieferung von Stammaktien im Gesamtbetrag von nominal Reichs- mark 1000,— werden neue Stammaktien über RM 1000,— mit Gewinnanteil- heinen Nr. 1 u. ff. ausgehändigt. An- und Verkauf bzw. Verwertung von Spitenbeträgen werden von den ge- nannten Umtauschstellen besorgt. Diejenigen Stammaktien im Nenn- betrag von RM 250,—, die niht bis zum - 3. Dezember 1929 zum Umtausch eingereiht sind, ferner auch diejenigen Aktien, die die zur Durchführung des Umtausches erforderliche Zahl nicht er- reihen und niht zur Verwertung zur Verfügung gestellk werden, werden für kraftlos crelärt werden. An Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werden neue Aktien im gleichen Gesamtnenn- betrag ausgegeben und für Rechnung der Beteiligten verkauft werden. Der Erlós wird abzüglich der entstehenden Kosten an die Beteiligten ausgezahlt bzw. für sie hinterlegt. Der Umtausch der Aktien ist pro- visionsfrei, wenn die Einreichung der Aktien an den Schaltern der obenge- nannten Umtauschstellen erfolgt. {Fn andeven Fällen wird die üblihe Pro- vision in Anrehnung gebracht. Würzburg, den 2. September 1929. Der Vorstand. E

[51184].

Heinrich Hollmann & Co. A.-G.

Bilanz per 1. Januar 1929.

RM 5 Kasse, Wechsel, Postscheck 9 737/15 Bankguthaben « » - « - 667/25 SIETIEN » o o 04 S049 350|— Außenstände « 246 046,05

Dubiose . . 5687,75 240 358/30 Fertige Maschinen, Geräte 85 925/28 Rohmaterialien und Halb-

Ae «E 66 164 792/93 WCIAMDE « 6.5 6 4 ao 35 500|— Gebäude. « e 175 252,—

Abschreibungen 3 252,— 172 000|— Maschinen » 93 234,59

Abschreibungen 7 234,59 86 000|— Fuhrpark E 2s x n 2 E 1}— Neuanschaffungen . - « « 10 002/32

805 334/23 Aktienkapital ea ooooo 353 000|— Warenschulden . « « + 122 239/34 Aufwertungsschulden « « 21 375¡— Akzeptschulden . « - 55 388/28 Hypothekenschulden . « 250 000|— Reingewinn J 52 924,90 ab Verlustvor- trag 1.4.28 49 593,79 3 331/11 805 334/23

Gewinn- und Verlustrehnung

per 1. Januar 1929. RM [D Verlustvortrag aus 1927 . 49 593/79 Zinsen, Steuern und soziale B s 6 wes 6 58 284/20 Unkosten und Provisionen 166 623/73 Löhne und Gehälter « 241 560/37 r «e v0 17 175/80 Abschreibungen auf: Außenstände 5 687,75 Gebäude. « 83 252,— Maschinen 723409 | 16 174/34 Gewinn . ooo eo 3 331/11

552 743/34 552 743/34

552 743/34

Burgsolms, den 10, April 1929, Der Vorstand. Hollmann. Groß.

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung habe ich geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Burgsolms, den 10, April 1929,

M. Harzmann, beeidigter Sachverständiger für die Gerichte in Köln am Rhein und die Handels- kammern in Weßlar, Köln, Arnsberg— Soest—Remscheid—Lennep—Düren und

Stolberg.

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 10. August 1929 sind die §F 18 und 19 der Saßungen (Mitgliederzahl des Aufsichtsrats) geändert.

Aus dem Aufsichtsrat ist durch Tod aus- geschieden: Herr Dipl.-Jng. Heinrich Groß, Weßlar. Wiedergewählt wurde Herr Gott-

S 2A = S

Rohgetwinn

Rheinische Eisengießerei und Maschiuenfabrik Aktiengesellschaft, [51324] Mannheim. Einladung zu der am Donnerstag, den 26. September 1929, vor- mitiags 11 Uhr, in den Räumen der Süddeutschen Disconto-Gesellschaft A. G. in Mannheim D. 3. 15/16 stattfindenden 7. ordentlichen Generalversammlung. Tagesordnung : 1, Vorlage von Geschäftsberiht und Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- re{nung für das Geschäftsjahr 1928. Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Vortrag des Verlustes Entlastung der Verwaltungsorgane. Beschlußkassung über Verwertung des Gesellshaftsvermögens durch WVer- äußerung des Vermögens im ganzen. 4. Wahl des Liquidators. Ermächtigung des Aufsichtsrats, die Entschädigung für den Liquidator festzuseßen. Die Aktien sind gemäß § 14 Abs. 2 des Gesellschaftsvertrags zwecks Ausübung des Stimmrechts entweder bei der Gesellschaft selbst oder bei der Süddeut){en Disconto- Gesellshaft A. G. in Mannheim oder bei einem Notar spätestens am 23, Sep- tember 1929 zu hinterlegen. Mannheim, den 28. August 1929. Der Auffichtsratsvorsitzende ; Dr. Oscar Bühring.

C3 O T #

[49585]. :

Bilanz für den 31, Januar 1928 der

Carl scherex Aktiengesellschaft iu Liquidation, Breslau.

Aftiva. RM |5 Grundstück, Gebäude, Gleis-, Maschinen- und Kraftan- lage Ohlau. . « « 6:6 276 000|— Bewegliche Maschinen . « 1 278|— Hypothek Lichterfelde « « 20 000|— Büroeinrichtung « « « 880/40 E s n e E a4 1|— Kassenbestand » - o o.« 211/07 Außenstände . +. - o. 5 19 485/26 Warenbestände « + » «o 11 549/10 329 404/83 Passiva. Verbindlichkeiten . » . 199 970/34 Gesellfchafstsvermögen am 81. 1, 1927: ,*173 673,75 Vermögensverl, p. 31. 1, 1928 44 239,26 Gesellschaftsvermögen 129 434/49 329 404/83

Gewinn- und Verlustrechnung für ven 31. Januar 1928.

Verlust. RM Handlungsunkosten . « « « e 139 442/47 Garantiearbeiten . . . « « « /26 461/57 Aus Verkauf Grundstück

Lichterfelde E 24 0 S P 10 000|— 75 904/04

Gewinn.

Wareonerlöse und Rük- zahlungen Stettin . « « 116 295/25 BUMes eo Co e e 6 6 LEUSTIDO Vermögensverlust « « « » - 144 239/26 75 904104

Carl Tuhscherer Afktiengesellschaft in Liquidation. J. Budwig, Liquidator.

E R E I L E E E E E E Emir S miR R [49586]. Bilanz für den 31, Januar 1929 der

Carl Tuchscherer Aktiengesellschaft in Liquidation, Breslau.

Aktiva. RM |NÀ Grundstück, Gebäude, Gleis-,

Maschinen- und Kraft-

anlage Ohlau , » o 5 198 775|— Bewegliche Maschinen « « 767|— Hypothek Lichterselde « 18 000|— Büroeinrichtung « « « « 440|— i T 1}— Kassenbestand « - o 51/70 Außenstände . « - 12 410/68 Warenbestände « » s», 325|— Reparationsantizipations-

fonto 34 500,— S

; N 230 770/38 Passiva. Verbindlichkeiten « « « » 204 184/61 Gesellschaftêvermögen am

81, 1, 1928 . 129 434,49 Vermögensverl.

Þp.31,1.1929 102 848,72 Gesellschaftsvermögen , « 26 585/77 Reparationsobligationsfto.

34 500,— 230 770/38

Gewinn- und Verlustrechnung für den 31. Januar T)

Verlust. RM Handlungsunkosten « « - 34 592/48 Abschreibungen . « e » + 78 176/40 Mindererlös aus Beständen 1 823/45 Garantiearbeiten und Werk-

instandhaltung « « « « 21 238/42 DADIVIE + hd e 600 0 6 779/23 142 609/98

Gewinn.

Erlös aus Effekten , « - 152/34 Grundstücksertrag « « « - 10 453/32

Rückzahlung a. Steuer und Stettiner Dubiosen . . 29 155/60 Vermögensverlust « « « - 102 848/72 142 609198

Carl Tuchscherer Aktiengesellschaft in Liquidation.

Der Vorstand. Baumann.

e

Der Vorstand. Fleck.

E APEEÓZ M E

I

fried Groß, Kaufmann zu Braunfels,

[51172] Rheinmühlen Aktiengesellschaft, Reisholz b. Düsseldorf. 1, Aufforderung zum Afktien- umtausch.

Auf Grund der 2., 5. und 7. Ver- ordnung zur Durchführung der Ver- ordnung über Goldbilanzen fordern wir die JFnhaber der Aktien unserer Gesellschafi, deren Nennbeträge auf RM 150,— lauten, auf, ihre Aktien nebst den dazugehörigen Gewinnantell-

scheinbogen mit laufenden Gewinn- anteilsheinen unter Beifügung eines zahlenmäßig geordneten Nummern-

verzeihnisses in doppelter Ausfertigung bis zum 5. Dezember 1929 ein- \hließlich zum Umtausch in Aktien über RM 1000,— bei einer der mach- folgenden Stellen: . j Barmer Bank - Verein Hinsberg, Fischer & Comp. Kommanditgesell» hast auf Aktien in Düsseldorf, Frankfurt a. M., Köln oder einer seiner sonstigen Zweigstellen während dexr üblichen Geschäftsstunden einzuveichen. : Gegen Einreichung von 20 Aktien über je RM 150,— werden drei Aktien über je RM 1000,— ausgereicht, Be- trägt der Gesamtbetrag der von einem Aktionär eingereichten Aktien nicht RM 3000 ,—, so wird für je Reichs- mark 1000,— Alktiennennbetrag eine Aktie über RM 1000,— I Die Umtauschstellen sind bereit, den An- und Verkauf von Spißenlbjeträgen für die Aktionäre zu vermitieln. Den Aktionären, die ihre Aktien dem Sammeldepot angeschlossen haben, wird feine Provision berechnet, Ebenso is der Umtausch dex Aktien provisionsfrei, sofern die Einreichung am Schalter der Umtauschstellen erfolgt. Wird der Ums taush im Wege der Korrespondenz ver- anlaßt, so wird, falls es sich nicht um iw Sammeldepots bei Effektengirobanken ruhende Aktien handelt, die übliche Provision in Anrechwung gebrach. Die Aushändigung der neuen Aktien» urkunden erfolgt nach threr Fertigs stellung gegen Rückgabe der für die eingereichten Aktien ausgestellben Emp- fangsbesheinigung bei derjenigen Stelle, von der die Bescheinigung ausgestellt worden ist. Die Stellen sind berechtigt, aber niht verpflichtet, die Legitimatiow des Vorzeigers der Empfangsbescheini- gung zu prüfen. Diejenigen Aktien unserer Gesell- schaft über RM 150,—, die nicht bis zum 5. Dezember 1929 einschließlich eingereiht worden sind, werden nah Maßgabe der geseßlichen Bestimmungen (88 290, 219 H.-O.-B.) für kraftlos er- klärt. Das gleiche gilt für eingereichte Aktien, die den zum Ersaß durch Aktien unserer Gesellschaft über RM 1000,— erforderlichen Nennwert nicht erveichen und uns nicht zur Verwerung für Rech- nung der N zur Verfügung estellt worden sind. Die auf die für raftlos erklärten Aktien entfallenden Aktien unserer Gesellshaft werden nah Maßgabe dezs Geseyes verkauft. Der Erlós wird abzüglih der entstehenden Kosten an die Berechtigten ausgezahlt bzw. für diese hinterlegt. Düsseldorf, den 2. September 1929. Der Vorstand der Nheinmühlen E T Gan, Stahlberg. Fröchtling.

E E T E E E

[49582]. Kolb Jmmobilien- u, Terrain-A.-G., München.

Bilanz per 31. Dezember 1928.

Aktiva. M N Grunde. «e «#4 38 62475 Jmmobilien: Vortrag 1, 1.

1928 . . 1001 797,—

Abschr. « 10 017,— —D9I Es

Zugang 1928 787 600,— | 1 779 380|—

e” s E E 1|— assé , . . . - . . . . 117 79 Außenstände + - - . - 289 338/65

Hypothekenaufwertungs- __ausgleih « » - » » »

6 129 151/73 Verlust: Vortrag 1. 1, 1928

122 349,53 ch- Getvinn 52,60 122 296/93 2 358 910185 assiva.

Altienkapitl T #0 C//& H 50 000 |— Hypot eken « - + e + « | 2196 060/96 eILeDEre . a p46 56 16 558/65 Rücklagen für Steuern 15 201/63 Bon S 1 916/60 reditoren «2 o o o 79 173/01 L 358 910185

Gewinu- und BPerlustrechnung. K [5 Verlustvortrag «- « - « - 122 349/53 Üntoten p 6 F 148 615/54 Abschreibungen « « «. - « 21 892/70 292 857177 Mieteinnahmen , 4 170 56084

Verlust: Vortrag 1,1. 1928 F 123 349,53

= Gewinn 52,60 122 296/93

292 85777

Kolb JZmmobilien- u. Terrain-A.-G,, München, Der Vorstand.

J. Budwig, Liquidator,

zum Deutschen RNeichsanzei

D ile _= E

Irr. 204.

7. Aktien- gesellschaften.

[46468] „Diamco“ Aktiengesellschaft für Glühliht, Berlin.

ITL, Umtauschaufforderung. I. Auf Grund der 7. Durs bibennad» verordnung zur Goldbilanzverordnung fordern wir die Jnhaber unserer Aktien über nom, RM 40,— auf, ihre Aktien nebst Gewinnanteilsheinen für 1929 ff. und Erneuerungsschein mit zwei arith- metisch geordneten Nummernverzei - nissen bis zum 3L, Dezember 1929 einschließlich

bei der Kasse der Gesellshaft, Berlin

0. 34, Gubener Str. 47, oder

bei der Darmstädter und National-

bank Kommanditgesellschaft auf

Aktien, Berlin, während der üblihen Kassenstunden etre i

Soiveit die eingereihten Aktiennenn- beträge durch 1 teilbar sind, wird für je 25 Aktien zu nom. RM 40,— eine Aktie zu nom. RM 1000,— ge- währt. Für niht durch 1000 teilbare Aktiennennbeträge werden Aktien zu nom. RM 100,— und RM 20,— aus- gefolgt. Die zur Ausgabe gelangenden neuen Aktien sind mit Gewinnanteil- e Nr. 1 ff. und Erneuerungs-

ein versehen.

Der e [A der Aktien erfolgt PraDi Ron, alls die Einreichung der lktien an den- Schaltern der obenge- nannten Stellen erfolgt, Fn anderen Fällen wird die üblihe Provision in Anrechnung gebracht.

Diejenigen Aktien über nom. RM 40,—, die nicht fristgemäß zum Umtausch eingereiht sind,

werden für kraftlos erklärt. Die auf diese Aktien entfallenden Aktien werden für evang der Beteiligten Luna § 290 H.-G.-B. verkauft. Der rlós wird den Beteiligten ausgezahlt

bzw. für sie hinterlegt. 5 der 2, Durh-

_IT, Gemäß § 17 Abs, führungsverordnung zur Verordnung über Goldbilanzen in der Fassung des Artikels I L 3 der 5. Durhführungs- verordnung ordern wir hiermit die Jnhaber von Anteilscheinen unserer enschaft auf, diese zwecks Umtausches in Aktien bei den genannten Stellen res zum 81. Dezember 1929 einzu- eichen.

Gegen Einreihung von zwei Anteil- sheinen zu RM 10,— wird eine Aktie Uber RM 20,—, für ehn Anteilscheine zu RM 10,— eine Aktie über Reichs- mark 100— und für 100 Anteilscheine zu RM 10,— eine Aktie über Reichs- mark 1000,— aufgereit, wobei den Einreicheru die Dividende für die Ge- häfisjahre 1925—-1928 ntit insgesamt

28% abzügl. 10% RKapitalertrag- steuer, also mit RM 2,52 pro An-

teilschein, in bar vergütet wird. Diejenigen Anteilscheine, welche nicht bis zum 31. Dezember 1929 zum Umtausch eingereiht worden sind, werden für kraftlos erklärt werden. Das gleiche gilt für solche eingereichten einzelnen An- teilsheine, die den zum Umtausch er- jorderlihen Nennbetrag nicht erreichen und nicht für Rechnung der Beteiligten wecks Verwertung zur Verfügung ge- tellt worden sind, Spißenregulierungen urch Zu- oder Verkauf ors auf

Wunsch die Umtauschstellen,

markaktien, welhe an Stelle der für kraftlos zu erk ârenden Anteilscheine E aa [Ee Rechnung der Be- iglen jeinerzeit versteigert werden, und es wird der Erlds der Beteiligten nah Abzug der entstandenen Unkosten anteilig zur : Bess gestellt werden. J IIT. Gemäß Beschluß der Generalver- ammlung vom 16, Juli 1929 ist neben em N der über 40,— lautenden Aktien ein freiwilliger Um- taush der über RM 20,— lautenden Aktien in solhe über RM 1000,— oder tatmlia ia D der zu T ge- rit vorgesehen. Soweit di RM 20 0

Aktien über = in durch 1000 teilbaren Nennbeträgen ein iverden, werden dagegen Aktien über

nom. RM 1000,— ausgefolgt. Sotveit die na r Lags Aktienneinbeträge nicht our 1000, aber durch 100 teilbar ind, tverden dagegen Aktien über nom.

M 100 ausgereicht. Die umzu- taushenden Aktien sind mit Gewinn- anteilsheinen für 1929 ff, Erneue- rungsscheinen und arit metisch geord- neten Nummernverzeihnissen einzu- reihen; die auszugebenden Aktien sind mit Gewinnanteilscheinen Nr, 1 ff. und Erneuerun sshein versehen.

Die Aushändigung der neuen Aktien- urkunden erfolgt gegen Rückgabe der Uber die eingereichten Aktien e An- teilscheine ien Empfangs- bes einigungen bei derjenigen Stelle, von der die Bescheinigung ausgestellt worden ist. Die Stellen sind berechtigt, des Ga, verpsUibtet die Legitimation

s ‘zeigers der Empfangsbescheini- gung zu prüfen. E N

Berlin, im August 1929.

,„-Diamco“‘ Aktiengesellschaft

C R HRÉAE B:

ie Reichs- | Z

Zweite Anzeigenbeilage

(49929) Süddeutsche Lederwerke A.,-G,, t St, Jngbert,

Die Generalversammlung vom 24. Juli 1929 beshloß die Herabsetzung des Stamm- afktienkapitals von Frs. 1 509 000,— auf &rt8, 100 000,—, Umwandlung der Vor- zugsaktien tin Stammaktien und Wieder- erhöhung des so gebließenen Stammaktien- fapitals um Frs. 875 000,— auf Frs, 1 000 000,—. Die neuen Aktien werden zum Bezuge den alten Aktionären so angeboten, daß auf eine gültig ge- bliebene Stanimaktie von Frs. 500,— bis zu 7 neue Aktien zu Frs, 500,— zum Kurse von 106 % zuzüglich Börsenumsatz- steuer bezogen werden können.

Einreichuñgsstellen sind für das Neich das Bankgeschäft Martin & Co., München, Mar-Joseph-Str. 8, für das Saargebiet die Gesellschaftskasse. Einreihungstermin spätestens 30. November 1929.

Weitere Einzelheiten, insbesondere über Kraftloserklärung nicht eingereichter Aktien, sind in Nr. 31 vom 18. August des „Oeffentlihen Anzeigers“ zum Amtsblatt

der Negierungskommission des Saar- gebiets veröffentlicht. [49266]. Vilanz per 31. Dezember 1928. Aftiva, RM [N Suiageniverle oes 84 620|— Me + è oe 6.9: 08 443/52 Postscheck 60 0-60.60 0s 1 199/70 O a s 4 A 253/30 a T 300|— O 280|— E v oa 64 57 201/57 NUGYCHDOLIIIe z é o 0s 148 412/77 Verlust O E E I I I r 32 424 76 325 135/62 Passiva, A a C Ca e4 78 362/11 Wechselverbindlichkeiten 54 021/29 di 84 430/99 DCITLGDETE «A 3 000|— Rückstellungen « « s «5 5 321/23 e P 100 000|—

325 13562 Gewinn- und Verlustrechnung.

Soll, RM [D Iunt e 0 8 465/31 Betriebs- und Handlungs-

Ult & s o 4.04 401 6851/93 r 2 P 11 490/78 Verluste (größtenteils a. d.

U s v s 64 18 958/53 Verlustvortrag 1927 . , 32 891/25

473 491/80 Haben. Warenbruttogewinn « « 441 067/04 Verlust:

Vortrag 1927 32 891,25

ab Reingeto.

1G E 466,49 32 424/76

473 491180

Küps8, den 28. Juni 1929, Hubertia Aktiengesellshaft. F. W. Ohnemüller.

[50878]. Vilanz per 31. Dezember 1928. Aktiva. Hausgrundstück 49 720,— Abschreibung 520,— | 49 200|— Beteiligung « 11 930,— ugang « - . 8048,80 | 14 978/80 Aufwertungsausgleï®s- posten « « « 7000,— Abschreibung . 7000,— —_ [— Debitoren E E: S. 60 000|— Verlustvortrag 1, 1. 1928. i 609,11 Verlust in 1928 7020,12 16 629/23 139 808/03 : DAsIva, Attentapltat «at ¿ss 50 000|— Hypotheken 0 D E S 60 000|— Vebergangsposten . « « « 23/95 Kreditoren . . S F . . J 29 043 08 Grunderwerbssteuerrüd- Md e ci 6A TÄ1|— 139 808/03

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1928.

Soll. “pre di i 1,1,1928 , . | 8 609/11 E ven » « o e » [2 950/77 Et ev oes o O LESO ial 22 225/87

Haben. PaUserirag » « o-a» oe { 6 506164 S es os e c e O G 22 225187

Hatex Handelsgesellschaft für Textilerza aile, G Eisfeld, Haberstroh. Geprüft und mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Gesellschaft über- | einstimmend gefunden. Verlin, den 28, Mai 1929, Union Treuhand-

E für_ Glühlicht. Vr, Gaul maun,

L

s L

j e

[5 O S n T Ó S P PREA N E E EAPENTO O e Sts B Us Pa S U A U as A L 7 S Ér aaen reer malz erne aM arte een dna r n Dn aaa:

[49263]. aul M, Busch Baumwoll= spinnerei A,-G., M,-Gladbach, Vilanz per 31. Dezember 1928.

1 685 107|16

Passiva.

SUEtas eo 000 300 000|— i age _— E E M 5 30 000|— Kreditoren » « « o o e « 1 1355 107/16

1 685 107/16 Gewintn- und Verlustrechnung.

2 O, RM Maschinen, Apparate, Uten-

E 66 Ee 198 981134 | KaNenbeand ¿ooo 2 347/09 Wechsel E Go a: O 293195 A 443 419/44 Vorräte 0 S T S 1 021 664/13 Verlust 600686060 18 401/21

[51

188].

Bilanz per 28. Februar 1929,

E

[51439]. Vilanz

gex und Preußischen Staatsanzeiger

Verlin, Montag, den 2. September

1929

der Eisenbahn-Automatic A.-G, per 30. September 1928,

Verlust. RM | Unkosten O E E E E 745 126/36 T45 126 36 Gewinn. Aus Garn und Abfällen « 726 725/15 A 2 aa e aaa 18 401/21 T45 126136 Der Vorstand, [51180]. Vilanz per 31. Dezember 1928. Aktiva. 1, AURCUREIDE » e ch0 759 400/90 2, Kasse und Postscheck « 3 883/36 d, Mobiliar e . 11 900,— Verkauf . 1125,— | 10778, Abschr. « « 1775,— 9 000 772 284/26

Passiva, L Raa e e #9 550 000|— 2, MLEDITOLEIL 6 p 49 1

Dür

Die heutige Generalversammlung hat die Verteilung einer Dividende von 6% beschlossen. Die Dividende ist nah Abzug der Kapitalertragssteuer gegen Einliefe- rung des Dividendenscheins Nr. 6 für das | Geschä an 1928/29 zahlbar bei dem

; | Vankhause Max Marcus Nahf., |Potsdam, Schloßstr. 6. Jn den Aufsichtsrat wurden neu ge- wählt: S. D. Christian Prinz zu Schaum- burg-Lippe, Schloß Kölzow, Post Dett- mannsdorf-Kölzow, Mecklenburg-Schwe- rin; Herr Friedrich Graf Eckbrecht von Steingaden,

ckheim - Montmartin,

Oberbayern. Pots3danmt, den 29, August 1929,

3. Rückständige Lohnsteuer | 2 217|10

4, Getvinnvortrag 1927 4757,02 5, Gewinn , . 61 170,56 65 927/58 772 284/26 Gewinn- und Verlustrechnung.

1, Unkosten und Steuern « | 1 862 13380

2, Abschreibung u. Mobiliar 1 775|—

S Ei s s: 6 6 6.09 65 927|58

1 929 836/38

1, Gewinnvortrag 1927 » 4 757102

2. Rohgewinn « e e 6 11 925 079/36

1 929 8361/38

An Stelle des Herrn Mgx Simon in Düsseldorf, dex in den Voxrständ gewählt wurde, ist Herr Heinz Blöômex in Bonn zum Aufsicht3rat3mitglied gewählt worden, Alsberg-Eteg-Konzern A, G,, Köln, Der Vorstand. O E E R D E S S T E R R E [51179], Atlas Assurance Company Limited, London. Geschäftsergebnisse aus dem

Jahre 1928.

Sicherheiten der Gesellschaft:

- RM H Grundkapital, eingezahlt 11 000 000|— Verpflichtung der Aktio-

Ne» «oa nie 33 000 000|— Feuerversicherungsfonds] 47 844 400|— Haftpflicht-, Unfall- u.

Allgemeiner Versiche-

TURgSTOUDE à «s 5 7 205 020|— Transportversicherungs3-

E s a 5 755 640|— Tilgungsstock u. Kapital-

tilgungsfonds . . 4 7 529 442|— Allgemeine Reserve 5 000 000|— Pensionsfonds . , . « 3 500 000|— Kapitalreservefonds , 781 480|— Lebensversicherungs-

deckungsfapital . . | 124 244 373|— Gewinnübertrag « « « 3 796 975|— Gesamtsicherheiten der

Gesellschaft . . . . | 249 657 330|—

Abschluß der Feuer- versicherungs3abteilung.

Aktiengesellschaft für Judustrie und L diotctiGt (Agil). M. Freiherr von Mirbach. Kühne. [51 154]. Vilanz per 31. Dezember 1928. Nicht eingezahltes Aktien- RM [F kapital (sichergestellt burch Hypotheken und Gold- PIMIDDUICIE) q s Sas 187 500|— t C E A 20 000|— WITEHENUENUNDE . « . 44 743/25 Fahrzeuge . « TT17,80 Zugang « . 5000,— : 12717,80 Abschreibung 83 031,80 9 686|— Ziventar « « 11443 Zugang « - 543,90 : TT 986,90 Abschreibung 2 403,90 9 583|— Materialien . 1157,25 Abschreibung 1 457,25 [— Bankguthaben E E 13 091|— Postsheckguthaben . 289/56 KMenbeiand 78/2 Wechselbestand , . „„ 726/50 Rückständige Prämien . 39 766/11 i E 2 221/51 327 785/19 Ka ital . . . . . ® s * 250 000|— Reservefonds E E E 1 292/31 Reserven: a) Prämien- überträge . 59 360,22 b) Rükstel wn igs für laufende Schäden . 8 600,— 67 960/22 Steuernrüdstellung - + - 2 000|— C e e 6 230/96 Gewinn per 31. Dez. 1928 70 327 785[19

Gewinn- und Verlustrechnung

RM Prämien . . . . . . , [47790 881|— Per Sar Dedember 12s Prämienüberträge, 40% RM | der Prämie aus 1927 , [18 255 240|— | Verwaltungsunkosten . . 47 935/26 Besondere Reserve . . . [27228 060|— | Gehälter und Provisionen 46 554/04 Uebertrag von Getvinn- u. UEULLE « 4 6TH 9 136/11 Verlustkonto . . . , . | 1 500 000|— Sen a Geo oa e 43 135/07 O s a 6 756/75 94 774 181|— | Abschreibungen: Schäden, bezahlte und ahrzeuge « 3031,80 shwebende . . . . « . 122316 393|— nventar . 2403,90 Feuerwehrbeiträge . . . | 359 592|— aterialien 1457,25 Provisionen . . . , . , [11000 783|—| Dubiose . . 16 884,76 23 77771 Verwaltungskosten . . . | 7778 894|— | Prämienüberträge - . - 67 960/22 Steuern . . « . . . . , | 1037 058|— | Gewinn per 31. Dez. 1928 301/70 Feuerversicherungsfonds: a) Reserve 40% der Prä- 239 556/86 mie aus 1928 , . , ¿ 119116 340|— | Betriebskonto .. . 191 854/61 b) Besondere Reserve « . 128 728 060|— | Zinsen ....... e 4 755/74 Wein ¿oa u s es L AMBT Ol Prämienüberträge aus dem 94774 181| _| Vorjahr .. 42 946/51 Haupibevonattilate für das s 239 556/86 Deutsche Reich : f tf Johannes Julius Ernst Hübener Nafadi Radversicherun s _Aktiengesellschaft, i. Fa: GustavF. Hübener Hamburgl Radschuß Akt.-Ges., München. Schimann. Grubert Kattrepel 2, Montanhof, Strehlé, E A D D A E

[49908].

Bilanz per

Aktiva. -— Grundstücke » 175 100,— Aktiva. RM Abschreibung 83 500,— 171 600|— | Apparate und Zubehör . 237 000|— Bankguthaben - » « « « | 938 236/30 | Leihautomaten und noch | Debitoren « « » « « « « | 116 880|80| icht abgerufene Be- Effekten « « « « « « « « | 177 939/60 | _ stellungen 54 644,— A i S 23 000|— 1 404 656/70 | Patente und Konzessious-

Passiva. E he ia 6s 100 000|— E 120 000|— | Kasse und Bankguthaben . 6 050/83 | Reservefonds e ads 12 000|— Vorräte D. T D S 020 107741 Darlehen und Kreditoren | 1 208 997|80 | Debitoren . . . . , 130 124/93 Hupothelen . A 56 320|g2 | Gewinn- und Verlusikonto:

Gewinn 1928/29 6 930,89 Vortr.a,1927 199 061,02 1404 656|70 Passiva, A Gewinn- und Verlustrechnung | Aktienkapital . . . . . | 300 000|— per 28. Februar 1929. Leihautomat. u. Bestellg. auf Abruf . 54644,— | Debet. Bankschulden u. Kreditoren 475 609/94 Hausvertoaltungsunkostén und iges a m4 r SLEUELR » 6: « o. ee s 6 120 82150 Gewi (7D LONOS Allgemeine Unkosten und Ab- ewinn- und Verlustkonto. shreibungen . « « « « « e 116 634/75 RM Gewinn 1928/29. « » « » « | 7338/28 E Unkosten «„ | 176 949/70 A Ie «0 Aw 40 111/44 44 494/62 MOITCIDUN E 4 e ch_« 13 041/33 LreDit, c 7 Gewinnvortrag 1927/28 ,„ , 407/39 | Gewinn aus Schofkolade- __230 102/47 AEHNEINNGUNEN » « » » « » [82 S68110) VENIO + » e e e # 60 806/72 Provision und sonstige Ein- Patente und Konzessions- HONIEN o » as «T Gde s v4 «sa 90 000|— T 19462 S 79 295/75

230 102/47 Berlin, den 5. Juli 1929. Cifendahn-Automatic A.-G.

Dr. Fnhoffen. S R A E E R E E E I ee L E E LE Ostdeutshe Stanz- und Emaillier=-

werke Aktiengesellshaft, Küstrin. 0, Juni 1928.

Aktiva.

Grundstücke, Gebäude, Ma- schinen Rohstoffe, Fertigwaren Debitoren, Bank, Kasse Verlust

e e: 2W

Passiva.

RM

ÑN

772 544/95 219 468/42 90 416/27 34 270185

1116 700/49

Haben.

Betriebseinnahmen « .

Ertrag aus Kapitalherab- seßung

Verlust

Küstrin, den 30. Zuni Ostdeutsche Stanz

49909]. werke

324 000|— 34 270/85

Altemtamial .- » o. 2.2 360 000|— T s «6-548 719 885/49 Aufgewertete Hypotheken } 36 815|— 1116 700/49

Gewinn- und Verlustrehnung

per 30. Juni 1928.

Soll, RM [H WBELIUNVOTITAO » s o 6 131 264/23 Betriebskoîten « « « « « | 1316 730/94 Steuern, soziale Abgaben 54 626/97 Abschreibungen . « « e - 43 818/65

1546 440/79

1188 169/94

1028, - und

1 546 440179

Emaillierwerke Aktiengesellschaft. Der Vorsto. nd,

stdeut Be Stanz- und Emailliers- tiengesellschaft, Küstrin.

Gewinn- und Verlustrechnung

Vilauz per 31. Dezember 1928. Aktiva. RM [H Grunödstücke, Gebäude, Ma-

t E 689 192/99 Rohstoffe, Fertigwaren . | 160 470/12 Debitoren, Bank, Kasse . 101 50761 Verlust: bis 30, Juni 1928

34 270,85 vom 1. 7, bis 31, 12, 1928 580183,12 92 283/97 1043 454/69 Passiva.

Aktienkapital 0. &- 6 E 9 360 000|— NLEN L «eid s 646 639/69 Aufgewertete Hypotheken 36 815|— 1043 454/69

| Emaillierwer

Dex Vorstand.

per 31. Dezember 1928, Soll, RM |9 Verlustvortrag «. « « 34 270185 “’griogó ne: A Es 527 778/05 Steuern, soziale Abgaben 23 344/48 Abschreibungen . .. 12 000|— 597 393/38 : Haben. Betriebseinnahmen . . . 505 109/41 Verlust: bis 30. Juni 1928 34 270,85 vom 1. 7, bis 31, 12, 1928 58013,12 | 92 283/97 597 393/38 Küstrin, den 31. Dezember 1928, * BstventiGe Stanz- und e Aktiengesellschaft.,

ieten iein lrt A