1929 / 204 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staat8anzeiger Nr. 204 vom 2, September 1929, S. 2,

[50514] Vereinigte Landsberger Pflug- und Münchener Eggenfabrikenu, Attiengesellshaft, München-Pafing.

Wir laden hierdur< die Aktionäre

ESrste Zentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger zugleich ZentralhandelSregifter für das Deutsche Reich

_ Bekanntmachung, S Die „Lebensmittel-Großhandlung Kauff-

Elberfelder Papierfabrik, 1 j 1 mann, Gesellschaft mit bes<hränkter Haftung

Aktiengesellschast, Eiberfrld.

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

werden auf-

Gewinn- und Verlustre<hnung für Das Geshöftsjahr 1928,

Ausgaben. haft werden Hi 5 Gesellschast September vorurittags sgefordert, sih bei ihr zu melden.

unserer Gesellschaft zur Teilnahme an der | Unkosten . am Dienêtag, den 24, September | Steuern . 1929, mittags 12 Uhr, in der Kanzlei | Zinsen des Notariats München 11 in München, | Abschreibungen:

Neuhauier Straße 6 II, stattfindenden 19. ordentlihen Generalversamm-

lung ein. Tagesorduung :

Bad Kreuznach, den 9. August 1929. Die Liquidatoren der Leben®smittel- Großhandlung Kauffmann, [chaft mit bes<ränkter Haftung in Liquidation. (Unterschristen.)

der Deuts@en Girozentrale Deuti<hen Kommunalbauk —, hier, ist der Antrag gestellt worden:

NM 15 000 000 8%. Goldpfandbriefe der Landesbank der Provinz Westfalen,

ITr. 204.

Erscheint an jedem Wochentag abends. preis vierteljährliÞh 4,50 ÆÆK Alle Postanstalten

n ordentlichen Generalver

lung eingeladen. Tagesordnung:

. Vorlage des Geschäfts

der Bilanz mit

Berlin, Montag, den 2. 6eptember

1929

Bekleidung

Möbel und Jnhaltsübersicht, ndelsregister,

Anzeigenpreis für T terre<tsregister,

ie dur Bes{luß | zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

Unter Hinweis auf

1, Vorlage des Geschäftsberichts, Be- | Tilgung für Darlehen:

\{lußtas\sung über die Genehmigung des Nechnungsabschlusses sowie der Ge- winn- und Verlustre{nung für das Geschäftsjahr vom 1. Mai 1928 bis 30. April 1929.

2. Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung an den Vorstand und

fünfgespaltenen Anzeigen nimmt die Ges{äftsstelle an. Befristete Anzeigen dem Einrü>ungstermin bei Geschäftsstelle eingeganger sein

nehmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer au< dle Ges{<äftsstelle 8W 48, Wilhelmstraße 32.

Einzelne Nummern kosten 15 # Sie werden aur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages einshließlih des Portos abgegeben.

, Vereinsregister, Genossenschaftsregister,

Musterregister,

Urheberre<tseintragsrolle,

. Konkurse und Vergleichssachen,

Verschiedenes,

vom 3, August 1929 erfolgte Auflösung der Gesellschaft fordere ih die Gläubiger der Gesell)haft auf, ihre Ansprüche baldigst anzumelden. Köln, den 20. August 1929. Dr. Schütz G. m. b, H. Der Liquidator: Dr. S< ü.

der Preuß, Pfandbrief o Suilaituna . Entlastung Berlin, den 30. August 1929. Zulafsungs®stelle an der Börse zu Berlin,

Dr. Gelp>e.

müssen 3 Tage

Magdeburg rats s E x Generalver

Zutveisung an

Dividendenbogen Von den Firmen J. Dreyfus & Co, und Gebr. Arnhold, der Bank der Ar beiter, Angestellten und Beamten A.-G.

und den Firmen Schwarz, Golds<hmidt

29, nahmittags 6 Uhr,

Berlin-Char- | Borchers sind erloschen. Laut Beschluß f mann Julius Janowski, Berli erhöht werden.

i den Aufsichtsrat. Rülage in den Erneue 3, Auffihtsratswahlen.

4 Nerichiedenes 5 D

Prang <2 L y : Zuweisung a

Die Hinterlegung der Aktien hat } m

spätestens am 20. September 1929 zu er- folgen, und zwar entweder bei der Gesel- \<attéfasse in Pasing oder bei einem deutschen Notar oder bei der Bayerizchen Hypotbeken- und Wechsel-Bank in München oder beim Bankhaus H. Aufhäujser in München oder bei der Dreédner Bank, Filiale München.

Die Hinterlegung ist au dann ordnungê- gemäß erfolgt, wenn Aktien mit Zu- itimmung einer Hinterlegungsstelle für Ne

n Aktienkapital 31 789 Dece A.-G. Deutsche Cementz stein-Aktien-Gesellschaft: Gemäß dem rei durchgeführten Generalversammlung 1929 ist das Grundkapital um 10 000 auf 106 000 i Ferner ist $ [haftsvertrags geän getragen wird no< veröffentliht: Auf die Grundkapitalserhöhung werden Jnhaberstammaktien zu je 1000 zum Nennbetrag ausgegeben. jamte Grundkapital zerfällt jeßt in 250

vom 17. Funi 1929 hat die Gesellschaft die Aenderung der Firma und die Auf-

Die Geschäfts-

lottenburg.

Heydt-Kersten „QOranienhof““

e Heydt-tersien “8 1. Handelsregister. Handelsregister, Gesellschaftsfirmen, wurde am 27. August eingetragen: Fr. Rothmund & Co., Siß in Unter- Offene Handelsgesellschaft seit 1. August 1929. Gesellschafter: Friedri Rothmund, Fabrikant in Unterkochen, Ella Rothmund, led. vollj, Haustochter, daselbst. Die Gesellschafterin Ella Roth-

11. Genossen- schaften.

Die unterzeihnete Genossenshaft hat in den Generalversammlungen vom 22 Mai ihre Auflöfung be- Die Gläubiger der Genossen- haft werden aufgefordert, \i< zu melden. Spar- und Kreditgenossenschaft der Gruppe Meeklenburg des Neichs-

& Co. und A. E. Wassermann, hier, ist

der Antrag gestellt worden,

GM 5 000000 8% Goldhypotheken- pfandbriefe, Reihe 16,

GM 5 000000 8% Goldkommunal-

\{<uldvers{hreibungen, Reihe 3, vom der Sannoverschen Bodenkredit-Bank in Hildesheim zum Börfenhandel an der hiesigen Börse

Berlin, den 30. August 1929.

Grundstücks-Gesell- bes<ränkter Laut Gesellschafterbes<hluß vom 31. Zuli 1929 ist der Gesellshaftsvertrag dur< i 9 ergänzt worden. Der Geschäftsführer Willy Springer ist von der Beschränkung des $ 181 B. G.-B.

i i 21 Grundftü>ks- Gefellshaft mit bes<hränkter Haf- tung. Laut Beschluß vom 31. Juli 1929

Sculenbur Die Gesellschaft / beschränkter Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. Juli 1929 bzw. 9. August 1929 abgeschlossen. Pappen - Handelsgesellschaft beschränkter Gegenstand

Reingewinn: lösung der Gesellschaft \<hmelzung beschlossen. führer Richard Fran>, Wilhelm Heinvih Frand>, Christian Rowedder sind aus- Gesellshaft

schaftsfkasse hinterlegt Elberfeld, den 30

Der Aufsichtsrat. vom Jahre

314%, Divi- Vortrag auf einen neuen S Reichsmark Friesen-Verlag Aft.-Gesf., :

Als nicht eins

Cx : Cx Z Uni D Bremen-Wilhelm®&haven.

C c

Jahre 1929 - Landkarten Gesellschaft Schindler mit beschränkier Haftung: Die Firma ist gelös<ht. Bei Nr. 33 371 Willgerodt,

servenvertriebs-Gesellschaft mit be-

a —- Unternehmens:

151 364/78 salemer Straße sowie mit Holz- und Pappenerzeug- Stammkapital:

Geschäftsführer:

September 1929,

Freitag, den / | mittags 12 Uhr, im Stihßungszimmer

Einnahmen,

>j T0 Nanffi » F e Ho, bei anderen Bankfirmen bis zur Ve- | Vortcag aus endigung der - Generalversammlung im | Anteilige

Sperrdepot gehalten werden.

mund ist von der Vertretung der Gesell- [haft ausgeschlossen. Geschäftsart: Holz warenfabrikation Krankenstö>e.

ist der Gesellshaftsvertrag dur< Ein- S 8 abgeändert. Bei i Schlesischeftraße Grundstücksgesellschaft

m Vorjahr L dem Dórzahr verbandes der deutschen Molkerei- und Käsereibesizer und Pächter,

e. G, m. b, S, in Rosto.

Zulassungsstelle

an der Börse zu Berlin. schränkter Haftung:

des Hermann Malchow ist erloshen. 37 037 Lawacze> Gesellschaft

nn Paul Seehaus, Halensee. Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung.

Jnhaberstammaktien zu je 20 RM, 150 «5mhaberstammaktien j 72 «Fnhaberstammaktien zu je 1000 RM

fügung eines

stattfindenden

145 966/38 Generalversammlung

dem Betriebe Der Gesellschafts-

München-Pasfing, den 24, August 1929. Zinsen Der Aufsichtsrat. Besondere Eintnahmen . «

[48783 | Pfälzer Volksbote A.-G. in Kaiserslautern.

Jn der ordentlichen Generalversamm sung vom 29, November 1927 wurde zur Beseitigung der Unterbilanz das Grundkapital der Gesellschaft im Ver- hältnis 10: 1 zusammengelegt, sonach von RM 400 000,— auf RM 40 000,—

TageLordnung: 1. Entgegennahme des Berichts sowie der Bilanz und der Gewinn- un Verlustre<hnung für das Geschäfts javr 1928 und Beschlußfassung über Verlustre<hnung. Aufsichtsrats

Schwerin, Commandantenstr. Nr. 3. Die Liquidatoren :

Louis Davidsohn.

C. Henning:

mit beschränkter Haftung: Dr, Georg Ei>emeyer und Karl Neureuther sind ni<ht mehr Geschäftsführer, Bei Nr. 41 981 Kretschmer «& Co. Gesellschaft

mehr Geschäfts- Nachstehende Firmen sind von Amts wegen gelöscht: Dekoration Nr, 12068 Universal Werft Nr, 21 719 Stange «& Co.

März 1929 abgeschlossen. Nr. 42965 Filmkünstler Gesellschast mit beschränkter Haftung, Berlin. Gegenstand des Verwertung der Tätigkeit von Dar- stellern, Dramaturgen und Operateuren r die Herstellung von Filmen sowie er Abschluß aller auf Herstellung und Vertrieb von Filmen gerihteten Ge- Stammfkapital:

9mtsgeri 9 Amtsgericht Aalen. Fnhabervorzuasaktien

Annaberg, Erzgeb, Auf Blatt 1675 des hiesigen Handels- registers, die Firma Benkert & Simon in Annaberg betr., ist eingetragen wor- den: Der Kaufmann Rudolf Simon in Annaberg ist ausgeschieden. sellschaft ist aufgelöst, Amtsgericht Annaberg, 28. August 1929.

{ränkter schafterbes<hluß vom 31, Juli 1929 ist Gesellshaftsvertrag dur< : ergänzt worden. Bei 2288 Stallschreiberstraße Grundstücksverwertungsgesellshaft mit beshränkter Haftung: Laut Ge- sellshafterbes{luß vom 31 ist der Gesellshaftsvertrag dur<h einen neuen $ 9 ergänzt worden. Bei Nr. 23 331 Potsvamerstraß;e 119 Grund-

Bekanntmachung.

Die Norddeutshe Bank

die Commerz- und Privat-Bank A.-G. int

Hamburg und die Darmstädter und Ng-

tionalbank K. a. A., Filiale Hamburg,

haben den Antrag gestellt,

Reichsmark 12 000 000,— neue Stammaktien Salzdetfurth Aktiengesellscha in Bad Salzdetfurth

Amtsgericht Berlin-Mitte.

Magdeburg, den 1. April 1929, in Hamburg, Magdeburger Vorortbahnen Aftieu-Gesellschaft.

Der Unufsichtsrat. Landsberg, Vorsißender.

Dex Borstand, Nach den geprüften Büchern

beschränkter

L L Unternehmens: Kretschmer ist ernehmens

die Gewinn- . Entlastung

des Vorstands. Zur Teilnahme

Jn das Handelsregister Abteilung B unterzeihneten Gerichts i 26. August 1929 folgendes eingetragen: Nr. 24695 Paß «& Garleb Aktien- gefellschaft : Zielke in Berlin, Rudolf Bennigson in

Prodvufktive Spar- und Siedlungs- Genossenschaft, Gemeinnützige eingetr. Gen. m. b. H., Hagen i. W.

der Generalver- / Vilanz per 39. September 1928.

Fuli 1929

Kaliwerke Prokuristen:

20 000 RM.

zwei Werktage vor dem Termin

herabgeseßt. Der Beschluß über die |rechneris< richtig befunden.

Herabseßung des Grundkapitals ist im Handelsregister eingetragen worden.

In der ordentlihen Generalversamm- lung vom 11. Juni 1929 wurde die |= Durchführung dieser Kapitalherab-

Berlin-Grunewald. meinschaftli<h mit einem Prokuristen. Die Prokura für Friedri<h Ges.

\< Nr. 31 758 Raiffeisen Lebensversicherungsbank Durch Beschluß der vom 24, Funi 1929 find die $8 2, 6, 7,

Geschäftsführer: Schriftsteller Carlheinz

eder vertritt ge- Jarosy, Schöneber D t

Arnsberg. _In das Handelsregister A Nr. 232 ist heute bei der Firma Blome & Horn in Sundern eingetragen: Die Gesell- schaft ist aufgelöst, Die Firma ist er-

Barbestände Grundstückskonto Gebäudekonto Totes Fnventarkonto Neubaukontò . , » Baugeldkonto

stücks-Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dur<h Gesellshafterbes{luß vom 17, Fuli 1929 ist der Gefellschafts- vertrag dur< Hinzufügung eines neuen L 8 ergänzt worden. Bei Nr. 26 321 Neue Jakobstraße 6 Grundstücks-

in 9000 Stü> über je 82001—91000, über je RM 100 Nr. 52001— 82000, zum Börsenhandel und Notierung an d>> hiesigen Börse zuzulassen.

Hamburg, den 30. August 1929.

Generalversammlung \schaftskasse oder der Bank, Bremen, hinterlegen. beabsichtigt Aktien zu vergrößern, werden die Aktio-

Magdeburg, den 31, März 1929, Nr 27 171 A S j

r. 27171 August Severin Nr, 32056 Sapho- Schuh-Vertriebs8ges. mbH. Nr. 32 398 Kommission,

Nr. 33 025

Die Gesellschaft mit beschränkter esellshaftsvertrag ist ossen, Zu [ls ni<ht ein-

Bremen-Amerika- 30 000 S «& Co. GmbS.

Sil Ls

Vilanz per 31, März 1929. ermög Stenotypia

Vervielfältigung GmbH. Wohlfahrt GmbH. Nr. 33 372 Orient,

am 23. Juli 1929 abg Nr. 42 960 bis 42 965. getragen wird veröffentliht: Oeffent-

Vermögeuswerte, auptversammlun

seßung dem Aufsichtsrat der Gesellschaft | Grundstücke: Wert am 1. 4.

Übertragen. Auf Grund Beschlusses des Aufsichtsrats vom 16. August 1929

Arnsberg, den 20. August 1929,

Amtsgericht. mit bes{<ränkter Haf-

Baumaterialienkonto Debitorenkonto .

S 9.4 9. S P

Die Zulaf}ungsftelle Gesellschaft an der Börse zu Hamburg.

Nobert Gs, Vorsitzender.

September Amerika-Bank oder des Verlages, Bremen, Postfach 748, an

Camburoglou «& Co.

Handel sges. g in D A Nr. 33 889 Alfred Thurk jun. 3, 16 und 17 der Saßung geändert.

liche Bekanntmachungen der Gesellschaft 4 Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

Geschäftsstelle dur< den

e eee. oos o 0.6 S Q-S

Arnsberg. 1929 ist der Gesellschaftsvertrag dur< Reichsanzeiger Di J 5 .

»v do E Uf . L Sor G oToTIT F4 Z ————— werden die Gläubiger der Gesellschaft Gebäude . « _TIC 360,06

aufgefordert, ihre Ansprüche an die Ge-

sellshaft bei dieser anzumelden. Gleichzeitig werden die Aktionäre der

Gesellschaft aufgefordert, die Aktien

Einfügung eines $ 8 abgeändert. Zeitunqsbedvarf Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Durch Gesellschafterbeshlußvom 20. Juni 1929 ist der Gesellschaftsvertrag neu

Berlin, den 24. August 1929.

In das Handelsregister A ist heute Amtsgeriht Berlin-Mitte,

die Firma Schuhhaus Sundern Jo- hannes Shmitz-Hermes in Sundern und als deren alleiniger Fnhaber der Kauf- Schmitz-Hermes

Annoncen-Expedition des Kolonial- friegerdanf E. V. beschränkter Haftung: Das Stamm- fapital ist um 15000 RM auf 20 000 Laut Beschluß vom

Bei Nr. 29721

In das Handelsregister Abteilung A . August 1929 eingetragen worden: Nr. 73 907. Deutsche Motor- oel-Verkaufsgesellschaft

Zugang « -

S miei A A Bremen, den 24. August 1929. Umformerwerk 62 364,12

Der Vorftand. Gesellschaft mit

Bekannimachung-. Die Commerz- und Privat-Bank A.- in Hamburg, die Darmstädter und Nation

bank K. a. A. Filiale Hamburg und dié

Brandes. L | Geschäftsanteilkonto

Spareinlagekonto . .

A. Müller

«Fn das Handelsregister B des unter- | Reihsmark erhöht.

nebst Gewvinnanteil- und Erneuerungs- | Stromzuführung

scheinen spätestens bis 10. Dezember 1929 einschließli<h während der üÜb-

Restkaufgelder Gut Dalum Schulden an Lieferanten Schulden an div, Gläubiger

e . Sind mehrere führer bestellt, so wird wird dje Gesell- shaft dur<h zwei Geschäftsführer oder

«& Co., Berlin. Offene Handelsgesell- 15. August 1929. Alfons Müller, Kaus

Sundern eingetragen. Arnsberg, den 20. August 1929, Amisgeriht.

zeichneten Gerichts ist heute eingetragen J. Godet u. mit beschränkter

31. Mai 1929 ist der Gesellshaftsvertrag s $ 4 abgeändert, - 27 674 Graphitypie Gefellschaft

Norddeuts<e Bank in Hamburg haben den Antrag gestellt, Reichsmark

Nr. 42 960. Sohn Gesellschaft

. . 862191,08 | 5 500 000

lihen Geschäftsstunden bei der Gesell- | Gleisbau

schaft zum 2Zwe>k der Zusammenlegung

Bankschulden l _ Geschäftsführer meinschaft mit einem Prokuristen ver-

Stammkapital

mann, Gertrud Müller geb, Berlin, Nr. 73 908.

Stammaktien der Consolidirtent Gegenstand mit bes<ränkter Haftung.

UAlkaliwerke in Westeregeln, einz

Unternehmens:

10. Gesellschaften b. H

einzureichen, Werkstatt.

Gegen die einzureihenden Aktien werden ausgegeben:

a) an Stelle einer Aktie von Reichs niark 200,— eine solhe von RM 20,—,

b) an Stelle einer Aktie von Reichs- mark 1000,— eine solhe von RM 100,—,

c) an Stelle von gwei Aktien zu M 100,— eine solhe von RM 20,—,

Bad Homburg v, d. Höhe. H.-R. A 392. Firma Nikolaus Schle- gel u. Co. in Oberursel, Taunus: Der bisherige Gesellshafter Damian Zent- graf ist alleiniger Fnhaber der Firma. Der Uebergang der in dem Betrieb des Geschäfts begründeten Forderungen und

Lichtenstein, Berlin. Offene Handelz= gesellshaft seit 1. August 1929, Gesell- [hafter sind: Rywka gen. Lecy Bern- b. Hachnochi, Rosa Lichtenstein geb, Wolf, beide Berlin-Charlottenburs. ¡retung der Gesellschaft nur beide Gesellshafterinnen gemeiniam Gesamtprokuristen miteinander: Walter Bernheim, Her-

«e 028.407,21 und Orden.

; Liquidator ist der bisherige Geschäfts- Stammkapital: 20 000 RM. Geschäfts- quido | herige Geschäfts

Grabowsky. Nr. 29 909 Vanater Deutsches Haus Treuhandgesellschaft mit beschränk- ter Haftung: Die Gesellschaft ist auf- Liquidator ist der bisherige Ge- i Dipl.-Fngenieur Gallien. Bei Nr. 33 467 Behla «& Gesellschaft

Verlust- und Gewinnre<hnung

per 30. September geteilt in 4500 Stü>k über je Reichse er 30. :

39 001—483 500, je NM 100

10 000 RM auf 20000 RM erhoht. Kontinentale Koms- und Land-

Wagen

10 000 Stü Nr. 43 501—53 500, zum Börsenhandel und Notierung an der hiesigen Börse zuzulassen. Samburg, den 30. August 1929. Die Zulassungsstelle an der Börse zu Hamburg.

Als Liguidator der Grundstücksgesell- \{<aft Provinzstraße m. b. Berlin mache ich bekannt, daß die Ge- sellshaft aufgelöft ist. biger der Gesellshaft werden au “Ti bei dem Unterzeichneten zu melden.

Der Liquidator; Walter Hampel,

Judustrie- Gesellschaft schränkter Haftung: Die Gesellschaft q. Liquidator sind die bis- _Geschäftsfühver. 39 433 Kleinbahn Rheinbrohl-Mahl- berg Gesellschaft mit beschränkter

Bekleidung u. Ausrüstung | ; z F ; Berlin-Tempelhof, Juweliex H. Julius

maschinen : E L _ R Die Gesellschaft ist eine

Wilm, Berlin. Gesellschaft mit beschränkter Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Mai Sind mehrere Ge- [<äftsführer bestellt, so erfolgt die Ver-

Verlustvortrag Abschreibungen :

Büroinventarkto. 1 344,48 Gebäudefonto Lebendes Fn-

h -

Abschreibun; haft ¡häftsführer „Dei g - geschlossen. 1929 abgeschlossen. G ien. ermächtigt. ¿Frohnecte

ad) an Stelle von zwei Aktien zu |Möbel und Geräte 1,—

RM 500,— eine solhe von RM 100,—.

Auf einer eingereihten Aktie zit RNM 200,-— wird derx gültig gebliebene Betrag von RM 20,— vermerkt mit dem Beifügen „Gültig geblieben gemäß Beschlusses der Generalversammlung vont 29. November 1927 und 11, Juni 1929/, Fn gleiher Weise wird auf einer eingerei<hten Aktie von Reichs- mark 1000,— der gültig gebliebene Be- trag von RM 100,-— vermerkt mit demsel5en Beifügen. Von zwei ein- gereichten Aktien zu RM 100,— oder

mann Lichtenstein, beide Berlin-Char- lottenburg. H : Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 90.

tretung dur< zwei Geschäftsführer ge- meinsam. Nr. 42 961. Film Fabrikation- und Vertriebs- mit beschränkter Haf: tung, Berlin: Gegenstand des Unter- nehmens: die Fabrikation und der Ver- trieb von Filmen und der Betrieb aller Filmindustrie Stammkapital: Geschäftsführer:

mann Richard Hirschfeld, Berlin. Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- shränkter Haftung. vertrag ist am 20. August 1929 abge-

schränkter Haftung:

ventarkfonto ist auf 1000 RM

Totes Jnventar- Haftung: Carl Friedri<h Simon ist

t Geschäftsführer. Wilhelm von Dieterih in Hönningen a. Rh. ist zum Geschäftsführer bestellt. 41 915 Merkurfilm Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung: Heinrich Nebenzahl ist ni<ht mehr Ge- schäftsführer. Verlin, den 23. August 1929.

Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 122,

Bad Homburg v. d. H., 16. Aug. 1929,

Berlin C. 2, Königstr. 62 b. Amtsgericht.

Nobert Göt, Vorsitzender. ; Hirschfeld:

Bekanntmachung.

Die Norddeutshe Bank in Hamburg,

die Commerz- und Privat-Bank A.-G. in

Darmstädter

Nationalbank K. a. A. Filiale Hambur

haben den Antrag gestellt,

Neichsmark Stammaktien Aschersleben

Abschreibung Magdeburger Straßen-

Eisenbahn-Gesellschaft füx Erneuerungsfonds Kassenbestand .

Guthaben bei vex M burger Stadkbank . . . UVebertragbares Konto

Karl Schmidt Gesellschaft mit be- Film {ränkter Hafiung in Liqu., Leipzig. Gesellschaft Die Gesellschaft ist aufgelöst.

aufgefordert,

21. August 1929 ft der Gesellschafts vertrag bezgl. des Stammkapitals ab- [ Nr. 35 536 Gerth « Co. Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Die Gesellschaft t. Liquidator ist der bis- e Geschäftsführer Paul Gerth, Berlin-Tempelhof. Bei Nur. 4! 417 Deutscher Ticker-Dienst Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Laut Be- {luß vom 3. Fuli 1929 ist der Gesell-

Naturalienkonto Baumaterialien Neubaukonto . Unkostenkonten:

Verwaltungskonto Dalum

Bautzen.

In das Handelsregister ist heute ein- getragen worden: 1, Auf Blatt 194 das Erlöschen der Firma L. W. Nabes in 6 2. Auf Blatt 763 das Er- löshen der Firma Franz Dunker in 1 3. Auf Blatt 1037 das Er- löschen der Firma Max Makke in ] 4. Auf Blatt 1047, die Firma H. Schomburg «& Söhne Ge- sellschaft mit bes<ränkter Haftung

Breslau, Jn unser Handelsregister B Nr. 668 „Fndustriebau Aktiengesellschaft, Breslau“, heute folgendes eingetragen worden: Durh Beschlu versammlung vom 28. geändert $ 4 (Grundkapital), $ 11 (Be- stellung des Vorstands), $ 24 (Stimm-

Breslau, den 14. August 1929.

Bei Nr. Gläubiger

Martin Huhle zu Oeßsh-Markkleeberg, Mittelstr. 16, anzumelden.

ist aufgelöst. der Generals

6 500 000 ai 1929 sind

Kaliwerke Aschersleben, in 4500 Stück

Allg. Gesch.-Unk. 12 568,14 90 000 RM. Gehaltsfonto Spesenkonto .

Zinsenkonto

Wilhelm Staude Kohlenhandels- Kleindubrau.

gesellschaft mit beschränkter Haftung Der Gesellschaft s-

Jn das Handelsregister Abteilung B

76 001—80 5 unterzeichneten

Verviudlichkeiten,

u RM 6500,— wird je eine zurü>- Akti : : L S ; enkapital ehalten und vernichtet, die anderen Darlehen der Preuß. Pfan

werden an die Aktionäre zurü>gegeben mit dem Vermerk des gültig gebliebenen Betrags und mit dem Aufdru> „Gültig

20000 Stü> über Nr. 56 001—76 000, zum Börsenhandel und Notierung an der hiesigen Börse zuzulassen. N Hamburg, den 30. August 1929.

Die Zulassungsstelle

in Liqu., Leipzig, i Die Gesellschaft ist aufgelöt. Die werden aufgefordert,

zu Oetz\h-Markkleeberg,

schaftsvertrag bezgl. der Dauer der Ge- sellshaft ($ 10) abgeändert. Die Dauer t ist unbegrenzt. Fol- aften sind auf Grund des .-G.-B. von Amts wegen eComina““

in Groß dubrau betr.: Der Kaufmann Peter Schwarz is als Geschäftsführer ausgeschieden.

27. August 1929.

24. August 1929 folgendes eingetragen: Jsolations- werke Aktiengesellschaft: Dur<h Be- [<luß der Generalversammlun- 30, April 1929 ist die Gesellschaft auf-

führer bestellt, so erfolgt die Vertretung Amtsgericht.

durch je zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Gemeinschaft mit einem Prokuristen. führer Richard Hirschfeld ist von den

Meirowsfy der Gesell} e

5 31 Abs. 2

Gläubiger Ansprüche bei Martin Huhle Mittelstr. 16, anzumelden.

Breslau. _Jn unser Handelsregister B Nr. 106 ist bei der „M. Gerstel Aktiengesell-

Eintrittsgelder Amtsgericht

Nachlaß d. Nordischen . Verlustanteilverre<hnung für

Tilgung u.

ersparte Zinsen Der Geschäfts-

iche ¿mäß Beschlusses der Ge- E ITAN e D November | Darlehen der Preuß. Hypo-

neralversammlung vom 1927 und 11. Juni 1929, Sotwveit die von den Aktionären ein- gereihten Aktien zur Durchführung der Zusammenlegung niht ausreichen, können sie der Gesellschaft zur Ver- wertung für Rechnung der Beteiligten zur Verfügung gestellt werden. Die Ge- sellshaft wird dann in der oben an- gegebenen Weise diese ihr zur Verfügung eingereichten Aktien verwerten. Die gültig gebliebenen Aktien werden sodann in öffentliher Versteigerung verkauft und derx Erlös den Beteiligten nah Ver- hältnis ihres Aktienbesißes zur Ver- fügung gestellt. l Die Aktien, die niht eingereiht oder die von einem Aktionär in einer An- N eingereiht werden, die zur Durch- fi rung der Zusammenlegung nit ausreihen und der Gesellschaft niht zur Verwertung für die Beteiligten zur Verfügung gestellt ‘werden, werden für kraftlos erklärt. An Stelle der für kraft- Tos erklärten Aktien werden neue Aktien ausgegeben, und zwar na< dem oben festgelegten Maßstab. Diese neuen Aktien werden für Re<hnung der Ve- teiligten in öffentliher Versteigerung verkauft. Der Erlös wird den Be- teiligten na< Verhältnis ihres Aktien- besibes zur Verfügung gestellt. Kaiserslautern, t9. August 1929. Der Vorftand. Jean Lehmann. H. Gehm. Willi Arcnyen.

haft“, Niederlassung Breslau, heute ] eingetragen worden: irma lautet jegt: „Gerstel - Moden ktiengesellschaft Zweigniederlassur in Berlin n Namens.

\ Liquidator Vorstand Dr.-Fng. Max Mei Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 89 b.

an der Börse zu Hamburg.

das Geschäftsjahr 1926 /: E Robert Göt, Vorsitzender.

Verlust 1927/28 Jn unser Handelsregister B ist heute

en worden: Nr 42 958. Stepp- esellschaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Die Hers Steppfutter und ähnlichen E Stammkapital: 20 000 RM. mit beschränkter Haftung. Der schaftsvertrag ist am 30, Zuli 1929 u Geschäftsführern sind ufmann Dr. jr. Gustav

Beschränkungen des $ 181 B. G.-B. be- freit. Nr. 42 962, Berliner Ver- ivwaltungs- und Hausbaugesellschaft mit beschränkter Haftung, Gegenstand Uebernahme

Handelsgesellschaft mbH. Nr. 20749 Deutsche Holz- funst-Judusftrie GmbH. Nr. 26248 van Herwerden Briefmarken-Handel- Gesellschaft mbHS. Nr. 30 431 „BVer- lin - Ofthandel““ Nr. 31386 Commercial Expreß

«& Kohlenhandlung Otto Bruchmann Aicherol GmbH. Nr. 39748 Asbest, Gummi und Treibriemen Judustrie

Verlin, den 24. August 1929. Amtsgericht Berlin-

thefken-Aktienbank . . Darlehen der Stadt Magde- +100:698— =- Tilgungu.

ersparte Zinsen 6168,40 Darlehen der Sparkasse der Stadt Schönebe> a. Elbe Amortisationskonto é Erneuerungsfonds 686,8

Zuwendungu.

Bekanntmachung. Die Märkish-Westfäli]he Eisenhandels- gesells<aft mit besGränkter Haftung zu Berlin ist aufgelöst. ( i der Gesellshaft werden aufgefordert, f bei ihr zu melden.

Berlin, den 7. August 1929. Der Liquidator der Märkisch-West- fälischen Eisenhandelsgefellschaft mit beschränkter Haftung in Liquidation,

Liquidation“,

p abenden Gesellschaft : 3. Durch Beschlu ai 1929 ift der Gesellschaftsver- irma geändert. ugust 1929.

Mitglicdervewegung ver Genojßsens<haft, Bestand am 30. 9.

Wir laden hiermit unsere Mitglieder zu einer am Mittwoch, dem 9, Oktober na<mittags 3,30 Uhr, Rechenberg in Köln, Hohenzollernring 10

statifindenden außer-

Generalversammlung,

gemäß $ 5 unserer Satzungen, ein.

Tagesorduung: |

. Erstattung des Berichts für die ver- flossene Zeit seit der leßten ordent- lien Generalversammlung.

. Genehmigung der Gewinn- und Vers lustre<nung für die Zeit seit dex leßten Generalversamm.ung.

. Entlastung des Aufsichtörats. 5

. Nebertragung des Aufwertungsge|chäfts auf die Münchener Lêbens-Versiches rungsbank A.-G. nah erfolgtem Be- riht des Treuhänders.

5. Auflösung des Vereins. _

ist gemäß $ $6 der

Sagungen spätestens bis zum d. Wer

tage vor dem vorbezei<neten Termin dem

Vorstand anzumelden. :

Köln, den 1. September 1929

Der Vorstand der Ecclesia

Pfarrex-Versicherung, Lebens-Vers,-

Verein auf Gegenseitigkeit,

Die Gläubiger tellung von

rzeugnissen.

Unternehmens: von Hausverwaltungen, Hausbauten, Hausreparaturen und An-| fauf von Grundstücken in Gro Stammkapital: 20 000 RM.

führer: Kaufmann Karl Pra>, Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellshafts- ist am 2. August 1929 bzw. ust 1929 bzw. 20 abgeschlossen. zunächst bis zum 31. Dezember 1932 geschlossen. Gesellschafter se<hs Monate vor Ablauf i ndigung ausgespr längert si<h jeweilig der

e unser Handelsregister B ist heute R a i eingetragen i gr Anteilen Wasserwerks- zusammen 750 mit 750 Anteilen 408 mit 408 Anteilen Bestand am 30.9,28 342 mit 342 Anteilen Gesamthaftsumme am 30.9.1928 K 342000 Die Geschäftsguthaben der Mit- glieder haben si<h im Laufe des Geschäftsjahres vermehrt sich durch Verlustanteilverre<- nung aus dem Geschäftsjahr 1926/27 verringert um. « und durch Neuauffüllungen aus Spareinlagen sich wieder er- Die Gesamthaftsumme hat sich verringert um Hagen in Westf., den 6. Januar 1929. Der Vorstand. Dr. jur. et med. Jaenisch, Reg.-Med.-Rat, Vorsißender. E, Krug, Geschäftsführer. Die Bilanz nebst Verlust- und Gewinn- re<hnung geprüft und richtig befunden. Der Aufsichtsrat. Emil Lettgen.

und Kanalisations- bauten O. Smreker Gesellschaft mit beschränkter Haftung: Dur Gesell- vom 7. August 1929 ist wie folgt ab-

26 ganz und $ 23 in Absaßz 2; sind: S 38,8 4,8 7 je L 10 jeßt 8 9, $ 11 11 und $ 13 jeßt ist $ 13; geändert 17, $ 18, 8 19, ÿt $ 21, $ 24 F 24, Die Ver oder Belastung aller hörigen Werte ist nicht stand des Unterne ist ni<t mehr

Geschäftsführer

hinsichtlih der reslau, den 22. Amtsgericht.

YuUgang « « « (Saal 1. Sto>),

ordentlichen ges{lossen.

schafterbeshlu Breithaupt, 2. Kaufmann Walter S Ein jeder von ihnen ist mit beshränkter Haftung. esellshaft allein zu vertreten. <t eingetragen wird veröffentliht: Als i n di BletsE E werden

te Gesellshaft eingebraht von dem Gesellschafter i amerikanische

Breslau, ist bei der

Haftung“, Bres ragen worden:

100078 50924 40 047,73 : ( ] ndelsregister B Nr. 1460

otshenreuther und Wald- haft mit beschränkter au, heute folgen uf Grund des Be- \hlusses der Gesellshafterversamml vom 6. April 1929 i\t die Firma de

haft mit belt G tee

Bekauntmachung. i Straßenbahn-Betriebs- Gesellshatt mit bes<ränkter Haftung in Berlin ist aufgelöst, Di: \ der Gesellshatt werden aufgefordert, fich bei thr zu melden. L Berlin, den 29. August 1929. Straßenbahn - Beiriebs- Gesellschaft mit beschränkter Haftung

Die Liquidatoren : Stiel1ow.

Die Berliner Aba . August 1929

t 86,8 8 jeßt 8 7, ht $ 6, $ 8 Jeßt $ Gesellschaft

jevt $ 10, $ 12 jeßt

_$ 12; neu eingefügt

sind: $ 14, $ 15, $ t

8 93 und 8 S5 eht ‘der Gesellschaft ge: Geg

mens, Artur Singer <äftsführer. t bestellt Geheimer Baurat Ernst Dubislav, Berlin. Bei Nr. 13076 Heinrich Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung: Die Firma lautet forban Nord- deutsche Kaffee-Ersa mit beschränkter dator: Kaufmann Georg Kochendörfer, Die Prokuren Flenker, Cal Kempnih und Gustav

Aktienkapitaltiligungsfonds Die Gläubiger Zuwendung Jn das Handelsregister Abteilun dos e en E L . August 0 s eingetragen: Nr. 27 281 Berlin- R NEE Aktiengesellschaft für Grundbesitz: der Generalversamm- uli 1929 ist der tsvertrag in $ 17 geändert. Nr. De Fiat - Automobil- Verkaufs - Aktiengesell dem Beschluß der General vom 25. März 1929 soll das Grund- fapital um 100 000 RM zum ) ührung des mit der Süddeutschen iat -Automobil - Verkaufs - Aktiengesell- aft in München abgeschlossenen melzungsvertrags und um / weitere

Vorstands und des ochen, so ver-

# rtrag um itere_ ahre, Sind mehrere Ge- äftsführer bestellt, so kann die ft nur dur je zwei Geschäftsfü gemeinsam vertreten werden, 1 Theaterbetriebs gesellschaft mit beschränkter lin, Gegenstand des Unter- nehmens: die Pachtung und der Betrieb sowie die Verpachtung von Lichtspiel- theatern und alle Geschäfte, die mit der Pachtung, dem Betrieb und der Ver- pahtung von Lichtspieltheatern in Ver-

Stammkapital: 20 000 Geschäftsführer;

Geseßliche Rüd>lage . . . Abrechnungskonto mit der Magdeburger Straßen- Eisenbahn-Gesellschaft . Reingewinn

Gesellshaft in Kraftwagen Gese aftung” umgeändert und das al um 30 000 RM auf erhöht. Dem Kaufmann Margarete Schneider geborene Liste argarete neider geborene Lischk in Breslau is Prokura derart erteilt, daß beide nur tretung der Richard wagen Gesellschaft in Breslau befugt sind. u, den 23. August 1929. Amtsgericht.

Vielnadelsteppma außerdem seine Erfindungen zur : ‘abrikationsmöglichkeiten an dieser Maschine. Diese Erfindungen ebrau<8mustershuß ge- Diese Sacheinlage wird Stammeinlage des Gesell- fe etn

entli etannts- machungen der Gesellshaft erfolgen nur n Deutschen Reichsanzeiger.

ei Nr. 16674 Pankover Heim- stätten-Gesellschaft mit beschränkter Geschäftsführer Max

harlottenburger

besserung de diese M. 50 000 RM

Dur<h Beschlu ns SGate

werden dur {hüßt werden.

D E D

Bekanntmachung. Die Kupferhütte Bochum Gesell\aft mit bes{hränkter Haftung ist aufgelöft, Die Gläubiger der Geellschaft werden aufgetordert si bei ihr zu melden. Berlin, den 20. August 1929. Der Liquidator der Kupferhütte eselischaft mit beschränkter Haftung in Liquidation: Curt Eisner.

Magdeburg, den 1. April 1929. Magdeburger Voxortbahnen Afktien=Gesellschaft. Der Aufsichtsrat. Landsberg, Vorsißender. Der Vorstand. Nach den geprüften Büchern rechneris< richtig befunden. Magdeburg, den 31. März 1929,

ran> Söhne | tung, Berlin,

angere<net.

Gesellschaft beshränkter

zit aa E:

t R

R i arin tian ai mi i C A E

Friedenau. bindung stehen.

Reichsmark.

Carl Flügge.

R

F

f. N E L > S E T La 3 Fa M , » D 2 is Ar 4 u = L, R E P E I I R O B: P O R C I L A E A D: U S AUESLLIT E U F I R B A Mo R As D E R I P I I L: R! (L E V R e I T R E E IS E A (A BATEI Ha RRZLE, ¿4 E TET S