1929 / 204 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ersie Zeutralhandelsregisterbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 204 vom 2, September 1929, S. 4,

E

L. auf Blatt 691 Landbezirk, be- treffend die Firma Stroyman Piano- bau Nachf. Fischer & Naumann in Liquidation iy Dohna: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Pirna, den 26. August 1929.

Prenzlau. [50981]

Ju unser Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Wilhelm Fattschildt, Prenzlau, Heute folgendes eingetragen tvorden :

Dem Kaufmann Karl Fattschildt in Prenzlau ijt Prokura erteilt Prenzlau, den %. August 1929, Das Amts

v2 A4 L 1/1,

MMIR2

Prenzlau.

zn unser Handelsregister Abt. A ist bei der Firma Theodor Förtler, Prenz lau, folgendes eingetragen worden:

Kaufmann Paul Sprenger in Prenz lau. Der Uebergang der im Geschäft begrundeten Forderungen und Verbind lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge schäfts dur< Sprenger ausgeschlossen.

Prenzlau, den 26. August 1929.

Das Amtsgericht.

Prenzlau. [50983]

Fn unser Handelsregister Abt. A

Nr. 330 ist bei der Firma Thielemann & Co. folgendes eimgetragen worden: Gesellschaft ist erloshen. Der Gesellshafter Kaufmann Josef Thiele mann ist aus der Gesellshaft aus- geschieden. Frau Viesehon führt das Geschäft mit Aktiven und Passiven unter der Firma Elfriede Viesehon weiter.

Prenzlau

Ie

den 26. August 1929. Das Aantsgerticht.

Ratingen. [50984] Fn das Handelsregister A unter Nr. 21 i} am 20. August 1929 die Firma Gebr. Zimmermann in Kronen- thal bei Ratingen eingetragen worden. Die persönlih haftenden Gesellschafter sind: 1, Otto Zimmermann, Fngenieur und Kaufmann in Essen, 2. Hugo Zimmermann, Kaufmann und Sand- qrubenbesißer in Bracht bei Ratingen. Offene Handelsgesellshaft. Die Gesell \chaft hat am 1. Juli 1928 begonnen. Bur Vertretuna der Gesellschaft 1st jeder Gesellschafter allein ermächtigt. Amtsgeriht Ratingen. Rinteln. [50985] Jn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 154 die Kommandit- gesellschaft in Firma „Üing & Co.“ mit dem Sih in Rinteln eingetragen worden. Zur Vertvebung der Gesellschaft ist der alleiwige persöonli<h haftende Buch- dru>ereibesiver Bernhard Üing in Rinteln allein bere<htigt. Ein Kom- manditist is vorhawden. Die Gesell- schaft hat am 1. Fuli 1929 begonnen. Amtsgericht Rinteln, 16, August 1929. [50986]

Abt. A Fahrrad-

Rinteln.

In unser Handelsregister Nr. 145 i}t bei der Firma Vertrieb Weser August Christoph, Rinteln, Heute folgendes eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Rinteln, 27, August 1929.

Sagan. [50987 Fn unser Handelsregister A Nr. 172 ist bei der Firma Emil Kotßam tin

Sagan folgendes eingetragen worden: Die anteilige Prokura des Kaufmanns Max Pfennig in Sagan is erloschen. Die Prokuristen Jngemeur Erich Kovam, Kanfmann Otto Andrae und der Kaufmann Friß Albrecht in Sagan sind befugt, jeder für sih die Firma zu

zeichnen. Amtsgerihi Sagan, den 15, Juli 1929. Sagan, [50988] In unser Handelsregister, Ab- beilung B ift heute bei der unter Nr. 24 eingetragenen Firma Vereinigte Märkische Tuchfabrifken Afktien- Gesellschaft Zweigniederlassung

Sagan folgendes eingetragen worden: Dem Direktor Helmuth Krüger in Sagan ist Prokuva erteilt, mit der Be- fugnis, die Gesellshaft gemeinschaftlich mit einem Vorstandsmitglied oder einem Prokuristen zu vertreten: Amtsgericht Sagan, den 27, August 1929.

Schöningen, s [50989 ]

Jm hiesigen Handelsregister ist bei der dort eingetragenen Firma „E. Heine Nachf. Schöningen“ vermerkt, daß diese Firma abgeändert ist in „Albert Mette

& Sohn, Schöningen“. Die offene Handelsgesellshaft is begonnen am 1. August 1929. Inhaber sind die

Kaufleute Albert und Willi Mette, hier.

Jeder Gesellschafter is zei<hnungs- bevechtigt. Schöningen, 10. August 1929. Amtsgericht. Schwedt. 750990]

Jn das Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 268 die Firma „„jDtto Karpe“ zu Schwedt a. Oder und als deren «Fnhaber der Fleischermeister ¡Otto Karpe, ebenda, eingetragen wor- lden. Als nit eingetragen wird be- kanntgemacht, daß als Geschäftszweig angegeben ist: Fleishwaren- und Wurst- fabrik. E Schwedt a. Oder, den 14. August 1929.

Das Amtsgericht.

Sehweidnitz.

aeridht.

[50991] Jm hiesigen Handelsregister A ist bei

I L

den 27. August 1929.

_ C M Das Amtsgericht.

LDIS

V “1

4 . N J Schwerin, MeckITb. [50994 Handel3reg! raa vom 2. 8. 1929:

eatftereintr Ahrens

4 - L d m: f èFtirma Wilhelm erlosher

Schwerin, MeckIb. 50993] Hand egistereintrag vom 27. August 1929: Firma Hotel Louisenhof, Fnh. [I

Georg Stolbenburg, hier, ist erloschen. Amtsgericht Schwerin. U

g

ee E l andel3register. [50995] |*

Straubing. ©

„Bayerishe Tonwarenfabrik Bogen, | 1 Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, 9 Sih Bogen: Fn der Gesellschafter-

versammlung vom 17. August 1929|? wurde die Abänderung des Gesellschafts- vextrags hinsihtli<h der Firma be-|©€ \<lossen. Diese lautet nun: „Bayerische Dachgiegelwerke Bogen, Gesellschaft mit beshränkter Haftung.“ Straubing, den 27. August 1929. x Amtsgericht.

Ueberlingen. [50996] | 9 Handelsregister Abt. A Band k O.-Z. Nr. 295, Firma {ohann Homburger in Bermatingen: Den 26. August 1929. Badisches Amts- geriht Ueberlingen. l Uerdingen, 150897] Fn unser Handel3register is am 6. August 1929 bei der unter Nr. 64 eingetragenen Firma Barmer Bank- Verein Hinsberg Fischer u. Co. Kom- manditgesellshaft auf Aktien in Barmen, Zweigniederlassung in Uerdingen, ein- getragen worden: S 1 des Gesellshaftsvertrags, be- treffend das Ausscheiden eines persön- li<h Haftenden Gesellschafters, is ge- mäß Generalversammlungsbeshluß vom 11. April 1929 geändert worden. Der Konsul Hans Harney in Düsseldorf ist als persönli<h haftender Gesellschafter ausgeschieden. Dem Georg Matschke in Düsseldorf ist saßungsgemäß Gesamt- prokura erteilt. Uerdingen, den 27. August 1929. Das Amtsgericht. Vilbel, [50998] Im Handelsregister B ist Heute bet der Firma Bank der Arbeit Aktiengesell- shoft zu Vilbel eingetragen worden: Gemäß dem bereits durchgeführten Beschluß der Generalversammlung vom 2%. Fuli 1929 ist das Grundkapital um 95 000 RM erhöht auf 100 000 RM. Dur<h Beschluß der Generalversamm- lung vom 6. Fuli 1929 sind folgende Paragraphen des Gesellschaftsvertrags abgeändert: $ 5 (Grundkapital, Aktien, Einteilung und Stimmrecht) und $ 6 (Form, Fnhalt der Aktien, Gewinn- anteil- und Erneuerungssheine sowie Uebertragung der Aktien). Als nicht eingetragen wird bekannt-

Namen lautend, umgewandelt, die neuen 4175 Aktien à 200 RM lauten auf den Fnhaber. Die Ausgabe der Aktien er- folat zum Nennävert. Vilbel, den 19. August 1929. Hessisches Amtsgericht. Werden, Ruhr. [50999] B 94, Werkblätter Verlag, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Heidhausen b. Werden, Ruhr: Die Firma ist er- loschen. Amtsgeriht Werden, Ruhr, den 20. August 1929.

Wermelskirchen. [51000] Jun unser Handel3register A Nr. 76 ist heute bei der Firma Carl W. vom Stein in Wermelskirchen als alleiniger Inhaber der Kaufmann Max vom Stein in Wermelskirchen eingetragen worden. Dieser hat das Geschäft übernommen und führt es unter der bisherigen Firma twoeiter. Wermelskirchen, den 27. August 1929. Amtsgericht.

Wesel. / _ {51001]

Jn das Handelzregister A ist bei der Firma Tonwerk Glü>auf, Kröter u. Co., Kommanditgesellschaft in Flüren H.-R. A 530 etngetragen: i

Dem Gerichtsassessor a. D. Syndikus Otto Bus<h aus Datteln ist uneinge- schränkte Prokuva erteilt, mit der BDe- fugnis zur Veräußerung und Belastung von Grundstü>en.

Wesel, den 27. August 1929.

Amtsgericht.

Wesselburen. L [51092] Handelsregister A Nr. 115 Otto Sievers, Süderdei<h —: Die Firma ist

erloschen. Wesselburen, den 27. August 1929. Amtsgericht. Wolfenbüttel. 51003]

Jn das hiesige Handelsregister ist am

Nr. 194 Firma L. Heege in Schweidniß | 26. Fuli 1929 als Fnhaber der Firma eingetragen worden: Dem Fräulein Paul Blo>, Tuh-, Mänufaktur-, Mode- &

np O V Ge: 0 a a Z E

hen. heim Ahrens Sülstors 2 4, Genossens<hafsts-

tretungsbefugnis der Liquidatoren be-

ist am 8. August 1929 bei dem Bau-

nübßiger Bauverein für Kleinwo wesen eingetragene Genossenschaft mit A, n exa beschränkter | Bie irma 1}l ert0}\Oen. | Meiderih folgendes eingetragen worden:

Statut cœeändert gefaßt worden. l nehmens is nunmehr die Herstellung

von Wohnungen für die- minder- bemittelten Mitglieder.

Amtsgeriht Duisburg. Duisburg. [51124]

bei der Genossenschast „Die Freisassen“, aemeinnüßige, | 2 : Duisburg, ist am 8. August 1929 fol- gendes eingetragen worden:

des Amtsgerichts vom 10. Fanuar 1929 gemäß $ 80 Gen.-Ges. aufgelöst.

Goch.

heute bei der unter Nr. 33 eingetvagenen Genossenschaft i Goch und Umgebung, e. G. m. b. H. in Goch, eingetragen worden:

der Generalversammlung vom 1. August 1929 aufgelöst.

Gransee,

G

beschränkier Haftung mit dem Sitze in Gransee, eingetragen worden:

. 9 9 è i id Hh 021 gemacht: Die bisherigen 20 Aktien R D R mae à 250 RM sind in Vorzugsaktien, auf E yer Srzeugnij|e i

el.

jeden Geschäftsanteil 240 Reichsmark, Die beträgt 15.

Jever.

\haftsverein

register.

Borlien, Westf. [51122] Bei der im Genossenschaftsregister nter Nr. 42 eingetragenen Zucht- enossenschaft für den rotbunten Tief mdshlag eingetragenen Genossenschaft tit beshränkter Haftpfliht zu Nord- elen ist eingetragen:

Nach vollständiger Verteilung des Ge ossenshaftsvermogens ist die Ver-

ndet. Borken (Westf.), den 20. August 1929. Das Amtsgericht.

>uisburg. E __ [51123] «Fn das Genossenschaftsregister Nr. 65

andwerker - Stedlungsverein emein-

ungs Haftpfliht in Duisburg- Dur Beschluß der Generalversamm- ung vom 23. Februar 1929 ist das und vollständig neu Gegenstand des Unter-

Jn das Genossenschaftsregister Nr. 74,

eingetragene Genossen-

chaft mit bes<hränkter Haftpflicht in

Die Genossenschaft i dur< Beschluß

Amtsgeriht Duisburg.

[51125] Fn unserem Genossenschaftsregister ist

des Mittelstandshauses Die Genossenschaft ist dur< Beschluß

Goch, den 28. August 1929. Amtsgericht.

[51126]

Jn unserm Genossenschaftsregister ist

heute untex Nr. 36 die dur< Statut

vom 9. Fuli 1929 errichtete Granseer

Obstbau eingetragene Genossenschaft mit

Gegenstand des Unternehmens ist der

Die Höhe der Haftsumme beträgt für

höchste Zahl der Geschäftsanteile Gransee, den 22. August 1929. Amtsgericht. [51127] Genossenschaftscegister ist 49 Beamten-Wirt- in Jever, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Hafst- pflicht in Jever eingetragen worden: Durch eus der außerordentlichen Generalversammlung vom 15. Juni 1929 ist die Genossenschaft aufgelöst, Amtsgericht Fevexr, Abt. I, 24, August 1929.

Das zu Nr.

In

heute

B g g r senshafisregist D ei

Jn das Genossenschafisregister ist _ dexr Genossenschaft San ir Sas Bezugçs- und Absaß-Genossenschaft Reh- burg und Umgegend, e. G. m. u. H. in Rehburg (Nr. 34 des Registers), am 24. August 1929 zu $ 2, „Der Gegen- stand des H ist“, folgendes eingetragen worden: / 3 era insbesondere die Vermittlung des von den Genossen angelieferten Viehes, und zwar für deren Namen und deren Rechnung gegen eine der Ge- nossenshaft zu zahlende Provision. Eigene Geschäfte der Genossenschaft im eigenen Namen find ausges nen Amisgericht Stolzenau (Weser),

24. August 1929:

M Si e esihnsteregisier 1 béi n das en Sregister ist_ der Genossenschaft Landwirtscha LE Bezugs- und Absay-Genossenschaft Rel burg und Umgegend, e. G. m. u. H. in Rehburg (Nr. 34 des Registers), am 24. August 1929 folgendes eingetragen worden: b) Die Bekanntmachungen der Ge- nossenschaft erfolgen dur< ortsübliche Bekanntmachung in den Orten Reh- burg Stadt, Rehburg Bad und Mardorf.

Mitglieder. Statut vom 18. April bzw.

19. 8. 1929 bzal. des Züsower Spar- und | Darlehnskassenvereins e. G. m. U. in Züsow: Die Genossenschaft ist durch

Arnsberg. [51425] In das Musterregister is heute unter Nr. 40 eingetragen: Papierfabrik Sundern Gesellihaft mit beschränkter Haftung in Sundern, 18 Muster für bedru>te Krepp- papierservietten, Fabriknummern 19, 20, 21 n 23 26 20, 61, L G 96 O0 66, 67, 68, 568, 9569 und 570, Flächen- erzeugnisse, angemeldet am 13. August 1929, 9,30 Uhr, Schußfrist 6 Jahre.

Arnsberg, den 13. August 1929.

Amtsgeri <t. Ehrenfriedersdäorf. __ [51426] In das Musterregister i einge- tragen worden: _ : Nr. 395. Offene Handelsgefellshaft in

Firma Ed. Stopp & Co. in Chrenfrie- dersdorf, ein vers<lossenes Paket mit 3 Mustern für Metalltuh- oder Metall- reinigungstücher, hergestellt aus einem be- fonders verschiedentlißh gegengearbeiteten Metallgespinst, dessen Cinzelsäden stark ausgewalzt sind, gewebt bzw. Js Das Tuch kann aus feinsten Fädchen und den verschiedensten Metallen hergestellt werden. Fabriknummer 378/29, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 9, August 1929, vorm. 11 Uhr 35 Min Amtsgericht Chrcenfriedersdorf, am 31. August 1929.

Freiberg, Sachsen. : [51131] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 137: Porzellanfabrik Kahla, Zweigniederlassung Freiberg in Freiberg, hat für das unter Nr. 137 eiagetragene Muster „Form Mathilde Nr. 110°, dar- stellend Porzellangeschirrgegenstände, wie Speise-, Kaffee-, Tee- und Mokkaservice, die Verlängerung der Schußfrist um weitere 3 Jahre, vom 27. August 1929, vormittags 84 Uhr ab, angemeldet.

Amtsgericht Freiberg, am 27. August 1929.

Geislingen, Steige. [51132] Nr. 397. Württ. Metallwarenfabrik A. G. in Geislingen, 25. Juli 1929, nachmittags 3 Uhr: 1 versiegeltes Paket, enthaltend 33 Abbildungen neuer Muster, 1. Tafellöffel 1901, 2. Tatelmesser 1903, 3. Tafelgabel 1902, 4. Kaffecelöffel 1907, 5. Servietitenring 6443, 6. Frühftüds- service 8885, 7. Eierbecher 11747, 8. Flascenteller 12555, 9. Gläserteller 12455, 10. Likörglasteller 12386, 11. Zi- garettenkasten 23688, 12. Zigatettenetui 23389, 13. Briefbeshwerer 25308, 14, Briefbes<werer 29307, 15. Zigaretten- lösher 23062, 16. Zigarettenlöscher 23061, 17. Rahmgestell 19490, 18. Korb 15315, 19. Nahmgestell 19491, 20. Blumenhalter Ti, L, fumenf<hale 18309, 92. Blumenhalter 17337, 23. Etuis 53242, 94, Etuis 53243, 25. Elektr. Lampe 22760, 26. Gleftr. ‘ampe 22759, 27. Elektr. Lampe 22758, 28. Likörgeftell 1196 a, 29, Likörgeftell 1200, 30. An 1197a, 31. Eisfervice 1199, 32, Rauch- fervice 1198 a, 33. Reformetuis, ofen und geschlossen, für 12 Kaffeelöffel, plastische Erzeugnisse, 3 Jahre. ; Nr. 398. Württ. Metallwarenfabrik A. G. in Geislingen, 25. Juli 1929, na<mittags 3 Uhr: L versiegeltes Paket, enthaltend die Abbilèung des neuen Musters, af Mens eus 108000,

astis<e Erzeugnisse, 3 Jahre. l I O Württ. Metallwarenfabrik A. G. in Geislingen, 13. August 1929, na<mittags 3 Uhr 45 Min. : 1 versiegeltes Paket, enthaltend 3 Abbildungen neuer Muster, 1. Beste>reklameständer Nr. 17, 9. Mokkalöffel Nr. 109000, 3. Modell 2100 Tafelbeste>, bestehend aus Tafel- lôfel, Tafelgabel, Tafelmesser und Kaffee- löffel, plastische Erzeugnisse, 3 Jahre.

Nr. 400. Württ. Metallwarenfabrik A. G. in Geislingen, 16. August 1929, nadznittags 4 Uhr: 1 versiegeltes Paket, enthaltend 2 Abbildungen neuer Muster, 1. Serviettenhalter Nr. 6355, 2. Ser- viettenbalter Nr. 6356, plastis<he Erzeug-

isse, 3 Jahre. f L iatin en, 26. August 1929. Amisgeriht eislingen.

Geislingen, Steige. 51133]

Nr. 401. Württembergische etali- warenfabrik Aktiengesellschaft in Geislingen, 26. August 1929, nahmittags 3 Ubr, 1 versiegeltes Paket, enthaltend 25 Ab- bildungen neuer Muster: 1. Blumenschale 1140 a 2. Galatshüfsel 1149 a, 3. Salat- {üsel 1148 a, 4. Kudßenteller 1143 a, 5. Kughenteller 1145 a, 6. Kuenteller

getragen 1 Anna Thekla Margarethe, Kunstgewerblerin in Hainichen, ein offener Umschlag mit 6 dur Abbildung veranschaulichte elek- trishe Lampen mit Holzfüßen und Wand- arm, und zwar mit den Geschäfténummern 16, 17, 18, 19 = Nachttish- und Arbeits- lampen, 19 b = Nachttishlampe mit neuer Kippvorrichtung, und 301 c = plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angrnredet am 22. August 1929, vormittags 83 Uhr.

Lengenfeld, Vogtl.

worden: t Lengenfeld, Muster für maschinell besti>te, englis gewebte Gardinen, Fabriknummern 817, 818, 863, 901, 908, 910, 911, 912, 913,

meldet am 29. August 1929, nachmittags

Wächtersbach.

Marianne Güngel in Schweidniß is s waren und Konfektionsgeschäft, hier, der | Stolzenau. [51130] 11139 a, 9. Vase 1532 a, 10. Körbchen Prokura erteilt. Schweidniß, 24. August | Kaufmann Alexis Blo> in Wolfenbüttel Jn das Genossenschaftsregister ist | 1535, 11. Schale 1503 a, 12. Körbhen 1929, Amtsgericht. eingetragen. heute eingetragen die Genossenschafts- |1534, 13. Fingerwas<s<hale 1147 a, —— Amtsgeri<ht Wolfenbüttel. mühle Loccum, e. G. m. b. H., in |14. Fingerwaschshale 1147 b, 15. Salat- Schweidnitz. 5099211 _ Í —— $5100 Loccum. Gegenstand des Unter- | shüssel 1151 a, 16. Vase 1136 a, 17. Liför- Im hiesigen Handelsregister Abt. A | Worbis. : Es 151004] nehmens ist der Betrieb einer Schrot- gestell 1201, 18. Likförflasche 1203, 19. Weins ist heute bei Nr. 713 (Firma Arhhi- N Unjer Handel register A ift heute mühle, der Bezug von Getreide, Futter- | jervice 1202, 20. Vase 1133 a, tekklen Schênfelder & Zimmermann, | dei der Firma E SEETEUNE mitteln und sonstigen Bedarfsartikeln | 21. Serviettenhalter 6357, 22. Leuchter Baugeschäft in Schweidniß) eingetragen | Rudolf Dirk in. Niederorschel (Nr. 156 für Mitglieder sowie der- Absaß land- | 22432, 23. Armleuchter 22640, 24. Arm- worden, daß die Firma erloshen ist. | des Registers) eingetragen worden: Tie | wirtschaftlicher Erzeugnisse mittels ge- | leuhter 22641, 25, Beste>fasten mit Roll- Schweidniß, den 24. August 1929. Amts- | Firma 1st erloschen. meinschaftlihen Geschäftsbetriebs an | vers{luß offen und ges<lossen 51437,

plastiihe Erzeugnisse, 3 Jahre.

5. August 1929. E Geislingen a. St., den 26. August 1929. mtsger E t enan Weser), Amtsgericht Geislingen. 24. Auqujit 1929. ——S Z E _ __ |Geldern. [51134] Warin, Mecklb. [48947] | In das Musterregister ist eingetragen: Genossenschaftsregistereintrag vom | Nr. 93. Firma Ios. Thum G. m. b. H.

M | in Kevelaer, ein Photojammelstreifen în D. | Leporelloform, eine Vershnürung in Siegel- form für Photoalben, (Geschäftsnummern

Beschluß des Amtsgerichts Warin vom |55/29 und 751/29, Schutfri\t 3 Jahre, 14. 6. 1929 gem. $ 8 Gen.-Gef. aufgelöt. | angemeldet 17. August 1929, mittags Amtsgeriht Warin î. Mel. 12 Ubr. Geldern, den 22. August 1929, Amtsgericht. 5. Musterregister. 6. 51135]

In unfer Musterregister find am 25. April

1929 unter Nr. 72 für die Firma Franz Wittwer Kristallglashüttenwerke Kom- manditgesellshaft Altheide 9 Modelle zur Herstellung von Glasf Formen, Tafel 1: Schliff Ellinor, Tafel 2: Scbliff Klaus, Tafel 3: Schliff Charlotte, Tafel 4: Toilettegarnitur Ellinor Form 472, Tafel 5: Schliff Kristallgravüren Formen 697, 698, 699 und 661, Tafel 6: Form Konfektschale 220 und Form Schale 99, Tafel 7: Schliff Nex, versiegelt, mit Shußz- frist für 3 Jahre, am 25. April 1929,

Glasfchliffen und

10 Uhr 45 Minuten angemeldet, einge- tragen worden.

Amtsgericht Glagz. Hainfichen. [51427]

In das Musterregister is Heute eine worden: Nr. 163. Hofmann,

Wandarm,

Amtsgericht Hainichen, Sa., am 24. August 1929.

[51428]

Fn das Musterregister if eingetragen Nr. 34. Firma Albert Noth,

914, Schußfrist 3 Jahre,

ange-

4,10 Uhr. L Amtsgericht Lengenfeld (Vogtl.), den 30. August 1929.

[51431] Fn das hiesige Musterregister ist für die

Firma Gebrüder Adt, Aktiengesellschaft, Wächtersbach, folgendes eingetragen worden : Nr. 257. haltend 1 Tablett, Fabriknummer 6274, Flächenerzeugnis, Schutzfrist 3 Jahre, an-

Offenes Paket in Papier, enf-

gemeldet am 22. August 1929, 8,95 Uhr. Wächtersbach, den 24. August 1929. Amtsgericht.

Werden, Ruhr. [51432] M.-R. 144. Firma W. Döllken & Co. Gesellshaft mit beshränkter Haftung, Werden, Ruhr, die Verlängerung der Schußfrist bezüglich der Muster Nrn. 4022 R gold m. Pomy., 1090 roh, 3299 rob, 3321 roh, 3322 roh, 3402 roh, 3403 uen 3406 rob, 3407 roh, 3972 roh, 4940 roh, 4951 rob, 4960 roh, 5047 roh, 5070 roh, ist am 13. August 1929, vorm. 10,25 Uhr, auf weitere 7 Jahre angemeldet.

Amtsgericht Werden, Nuhr, 21. August 1929,

Werden, Rnhr. [51433] M.-N. 165. Firma W. Döllken & Co. GejelliGaft mit beschränkter Haftung, Werden, Ruhr, 1 versiegeltes Paket mit 49 Mustern für Kunstleisten für Tapeten

abriknummern: Platte 4 cma farbenhauh r piery Nr. 2032 farbenhauh bellgrau, 2032 japan. s{<warz, 2032 japan. frün, 2032 japan. rot, 2032 javyan. blau, 2032/260 gl , 2032/261 gl., 2032/262 gl. 9032/263 gl., 2032/264 gl., 2032/265 gl., 2032/266 gl., 2032/267 gi., 2032/2683 gl., 9032/269 gl, 2032/275, 2032/2716, 9032/280, 2032/281, 2032/282, 2032/283, 2032/351, 2032/354, 2032/355, 2032/3596, 2032/357, 2032/370, 2032/371, 2032/372,

9257/261, 9257/6954, 9257 blau m. wei 9260 farbenha

m. \{<warz,

9260/262, 9270/353, plastishe Erzeugnisse, 1929, 10 Ubr

2032/373, 2032/374, 2032/375, 2032/376, 9257 braun m. weiß, 9257 Nußb. quer c< braun, 9260/264, 9260/267, 9265/65, 9265/260, 9270/51, 9270/350, E u

ist 3 Jah emeldet am 13. ugut 510 Ube 20 Minuten E, Amtsgericht Werden, Ruhr, 21. August 1929,

BerantwariliGer Schriftleiter V.: Weber in Berlin. Verantwortlih für den Anzeigenteil

Preußischen Druderei

Dru> der Preußishen Dru>eret

und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Wilhelmstraße 32.

Amt3geviht Stolzenau (Weser), 24. August 1929.

1144 a, 7. Vase 1531 a, 8. Fruchtschale

a Y î N G a: M 4 m «b: i: d T ah Ld E E L M 2 [3 5 Ut ri S h J [E A At f v w L E G S b H S Y I « 4 E E S E E E

Hierzu eine Beilage.

N

Rechnungsdirektor Mengering, Berlin, Verlag der Geschäftsstelle (Mengering)

-

°

Zweite Zentralhandelsregisterbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger unò Preußischen Staatsanzeîger zugleich Zentralhandel8register für das Deutsche Neich

Ir. 204.

7. Konkurse und Vergleihsfachen.

Blankenburg, Warz. [51326] |da die Shuldnerin ihre Sahlungs- Konkursverfahren. L, unfähigkeit und ihre am 24. August

Ueber das Vermögen des Maler- | 1999 erfolgte Zahlungseinstellung dar- meisters Ernst Upadek aus Rübe- | getan hat. Der Bücherrevisor Max

land î. H. ist heute, am 30. August 1929, mittags 124 Uhr, das Konkurs- Konkursvertvalter:

verfahren eröffnet.

Kaufmann Walter Buttkus, hier.

Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Ammeldefrist - bis

15. September 1929. zum 20. September 1929. bigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 30. September 1929, vormittags 1014 Uhr, vor dem Am3tsgericht, hier.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Blankenburg a. H,

Erste Gläu-

Coburg. [51327] Das Amtsgeriht Coburg hat am 29, August 1929, vormittags 12 Uhr, über den Nachlaß des am 14. August 1929 în Untersiemau verstorbenen Privatmannes Edmund Schramm von Untersiemau das Konkursverfahren er-

öffnet. Konkursverwalter: Rechts- anwalt Dr. Be> in Coburg, Mohren- straße. Offener Arrest mit Anzeige-

pfliht bis 16. September 1929 ein- shließlih ist erlassen und Frist zur An- meldung der Konkursforderundgen auf Zimmer 23 des Amtsgerihts bis 21. September 1929 einshließli< be- stimmt. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin sind auf Sonnabend, den 28, September 1929, vormittags 8 Uhr, Zimmer 23 des Amtsgerichts, anberaumt. Coburg, den 29. August 1929. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

FEhrenfriedersdorf. [51328] Ueber das Vermögen des Maschinen- fabrikanten Robert Kuhnt in Geyer, all. „Fnhabers der Firma Robert Kuhnt, Mühlenbauanstalt daselbst, wird heute, am 28, August 1929, nahmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Dr. Göbel, hier. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1929. Wahltermin am A, September 1929, vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 1. No- veinber 1929, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Oktober 1929. Ehvenfriedersdorf, 28... August 1929. Amtsgericht.

ad

Glauchau, [51380]

Der Antrag der Firma Nährmittel- fabrik Mikrohefe Gesellschaft mit be- shränkter Haftung in St. Egidien, Sa., zu hrem Vermögen das Vergleichsver- fahren ‘zur Abwendung des Konkurses zu eröffnen, wird abgelehnt. Zuglei wird gemäß $ 24 V.-O. heute, am 30. August 1929, nahmittags 4 Uhx, das Konkursverfahren über das Ver- mögen der genannten Firma eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Müller, hier. Anmeldefrist: 30, Sep- tember 1929, na<mittags 3 Uhr. Wahl- termin: 25. September 1929, nah- mittags 3 Uhr. Prüfungstermin am 23. Mtober 1929, nahmittags 3 Uhr, Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 2. September 1929. K. 21/29, Amtsgeri<t Glauchau, 30. August 1929.

Kirechheimbolanden. 51329]

Das Amtsgericht Rirdibeim: bolanden hat über das Vermögen der Firma Wilhelm Holts{<hmidt in Kir<h-

heimbolanden, JFnh, Wilhelm Holt- \{<midt, Kaufmann in Kirchheim- bolanden, lithographis<he Kunstanstalt

und Verlag, am 29, August 1929, vor- mittags 11 Uhr, den Konkurs eröffnet, Konkursverwalter Rechtsanwalt Benno Hirsch in Kirchheimbolanden. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung -der Konkursforderungen bis 21. September 1929. Tevmin zur Wahl

eines anderen Verwalters und Be- stellung eines Gläubigerausschusses

sowie allgemeiner Prüfungstermin am 28. September 1929, vormittags 9 Uhr. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Löbau, Sachsen, [51330] Ueber den Nathlaß des am 25. Zuni 1929 in Löbau verstorbenen Kaufmanns osef Grewe aus Altlöbau, Gut indenhof, wird heute am 30. August 1929, nahmittags 1 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Friedemann, hier. Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1929. Wahltermin am 28. September 1929, vorm. 9 Uhr. Prüfungstermin Bn 29: Ader n vorm. 9 Uhr. Ms\sener Arrest mit Anzeigevfliht bis zum 30. September 1929. Gu Wbau, Sachsen, den 30. August 1929,

Verli n, Montag, den 2. September

Ebert in Lyhen wird zum Konkursver- walter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 23. September 1929 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\husses und eintretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung dbezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 25. Sep- tember 1929, vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Geriht Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, ni<ht3 an den Gemeinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflihtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 23. Sep- tember 1929 Anzeige zu machen.

Lychen, den 29. August 1929.

Das Amktsgeriht.

Mülheim, Ruhr. [51333] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Kaufleute Emanuel und Erih Rachelmann 1n Mülheim-Ruhr, Kohlenkamp 14/16, ivird am 28. August 1929, 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- anwalt Justizrat Dr. Be>er, Mülheim- Ruhr, wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 18. September 1929 dem Gericht anzumelden. Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin 3. Ok tober 1929, 11 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis 18. September 1929. Amtsgeriht Mülheim-Ruhr.

München. [51332] Ueber das Vermögen der Kunst- glasersehefrau Franziska Haas, Allein- inhaberin eines Konfitürengeshäfts in München, Schleißheimerstr. 52/0, wurde am 28. August 1929, nahm. 6 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Ernst Oppenheimer in München, Zweigstr. 3. Offener Arrest na< Konkursordnung $ 118 mit An- zeigefrist bis 18. September 1929 ist erlassen. Frist zur Anmekdung der Konkursforderungen im Zimmer T35/1IL, Prinz-Ludwig-Str. 9, bis 18. Sep- tember 1929. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters, eines Gläubiger- aus\{<usses und wegen der in Konkurs- ordnung $8 132, 134 und 137 bezeich- neten Angelegenheiten und allgemeiner Prüfungstermin: Samstag, 28. Sep- tember 1929, vorm. 9 Uhr, : Zimmer Nr. 722/11, Prinz-Ludwig-Str. 9, in München. Amtsgericht München.

Geschäftsstelle des Konkurs8gerichts.

Muskau, [51334] Ueber das Vermögen des Handels- manns Ernst Pinkert in Lugkniß, O. L, ist am 28. August 1929, 13,30 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet... Verwalter ist Herr Bücherrevisor Bachmann in Muskau. Ablauf der Anmeldefrist: 25. September 1929. Erste Gläubiger- versammlung am 25. September 1929, vormittags 11,80 Uhr, Prüfungstermin am 9. Oktober 1929, vormittags 19 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zim- mer 7. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 20. September 1929.

Amtsgeri<ht Muskau, 28. August 1929.

Pössnecck. [51385] Konkursverfahren. Veber das Vermögen des Bau-

mæterialien- und Kohlenhändlers Hugo Wirth in Pößne>-Köstip wird heute, am 29, August 1929, nacamittags 3 Uhr, e M P, ne aniengaiae ga gs t, da e ung und Zahlungsunfähig- keit vorliegt. Ronfuröbecioalter: uf- mann W. Heß in Pößne>. Offener Arrest mit Anzeige- und Anurelde rist bis 27. September 1929, Erste Gläu- PEerLer EnRE am 4. Oktober 1929 und Prüfungstermin am 25, Oktober 1929, jeweils 11 Uhr vormittags. Pößne>, den 29. August 1929, Thür, Amtsgericht, I,

Seesen, Konkfurê8verfaghren. [51336] Ueber das Vermögen des Kaufmanns

Das Amts3gericht.

N [)

Am p. O

Lychen. Konfkurêverfahren. [51331] | am Ueber das Vermögen der Firma Chr. Eihmann Nachfolger in Lychen, Jn- haber: Kaufmann Emil Schmidt, wird heute, am 29. August 1929, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet,

29. August 1929, nahmittags 5% Uhr (175), das Konsurerfahren eröffnet. Der Brauereidirektor a. D. Georg Fleis<hmann in Seesen ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 15. September 1929 bei dem Gericht anzumelden. Es ist zur Beschlußfassung über die Bei- behaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus- schusses und eintretendenfalls über die in $ 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände auf den 25. Sep- bember 1929, vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen auf den 25. September 1929, vormtttags 1014 Uhr, vor dem unter- zeihneten Geriht Termin anberaumt.

Seesen, den 29. August 1929.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Stutigart. [51337] Ueber den Na<hlaß der am 6. Mai 1929 verstorbenen Manegebesißerswitwe Marie -Ashauer geb. Banholzer in Stuttgart, Heusteigstr. 48/11, 1st seit 28. August 1929, vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kon- kursverwalter: Bezirksnotar Haux in Stuttgart, Breite Straße 7. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 18. Sep- tember 1929, Ablauf der Anmeldefrist: 9. Oktober 1929. Erste Gläubigerver- jammlung am Sanitstag, den 21. Sep- bember 1929, vormit:æas 10 Uhr, all- gemeiner Prüfungstermin am Sams- tag, den 19. Oktober 1929, vormittags 9 Uhr, je Justizgebäude, Avchivstr. 15, Saal 208. Württ, Amtsgericht Stuttgart T.

Zell, Fiosel. [51338] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen der Firma

Heinri<h Adolph, Weinhandlung in Pünderich, Fnhaber Kaufmann Hetnrih Adolph in Pünderich, wird heute, am 27. August 1929, nahmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der Schuldner zahlungsunsähig 1. Der Rechtsanwalt Justizrat Richter in Zell- Mosel wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 21. September 1929 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Be- s<lußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\husses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände und zur Prüfung der a1 meldeten Forderungen auf den 28. Sep- tember 1929, vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer 8,

zu verabfolgen oder zu leisten, au die erpflihtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von deren Forderungen,

machen, Amtsgericht in Zell.

Aue, Erzgeb. [51339] __In dem Konkurse zum Vermögen der Firma Vauhütte „Erzgebirge“‘, Soziale Baugesellschaft mit be- schränkter Haftung in Aue, wird zur l eines Konkursverwalters an Stelle des bisherigen verstorbenen Ver- walters eine Gläubigerversammlmäig auf Dienstag, deu 10. September 1929, vorm. 1014 Uhr, vorx dem

Amtsgericht Aue, am 28. August 1929.

Barmen. [51340] Das Konkursverfahren über das Ver- mogen des Bauunternehmers Karl Stücher“ in Barmen, -Wittener Str. 11, 1st mangels Masse eingestellt. Dem erwalter ist der e Abzug der

bisherigen Einnahmen als Vergütung zugebilligt. Amtsgeriht Barmen.

Bayreuth, [51341] Bekanntmachuug.

Das Amtsgeriht Bayreuth hat a) in

dem Konkursverfahren über das Ver-

mögen der Firma Gebrüder Pöhl-

mintaun, ndlung in Bayreuth,

b

Vermögen des Pöhlmaun, Nikolaus, T in Bayreuth, e) in dem |1 Konkursverfahren über das Vermögen des Pöhlmaun, Karl, Kaufmanns in SSgrent Termin zur Abnahme der S&lußrehnung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis

mannsdorfer Str. 2, zum Konkursver-

K.-O. bezeichneten Fragen bestimmt auf Montag, den 23. September 1929, vor- mittags 9 Uhr, Zimmer 23.

ange- | 1

mögen der Firma Autozentrale e. G. m.

F: f 5 No vi E z

ee agg gnt um Allen _ Personen, | des Schlußtermins aufgehoben. Dur- iele eine zur Konkursmasse gehörige la<, den 24, August 1929. Amts- Sache in Besiß haben oder zur Kon-| gert a s furêmasse ettvas s{huldig sind, wird auf-|

gegeben, nichts an den Gemeinschuldner | Durlach. [51347]

mögen des Bronntweinhändlers Anton Lauk in Durlah wurde mangels Mcss-

{ür welche nie aus der Sache ab-| eingestellt. Durlah, den 24. Augvit gesonderte Befriedigung in Anspru | 1929. Amtsgeriht. ITL. i nehmen, dem Konkursverwalter bis ———

zum 21. September 1929 Anzeige zu | Elmshorn. [51348]

mögen des Kaufmanns Otto Claussen in Elmshocn, Ollnss\tr. 14, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Finsierwalde, N. L.

mögen des Kaufmanns Felix Schmidt

Amtsgericht hier beruf in Finsterwalde, N. L., wird nah er- geriht hier berufen. folgter Abhaltung des S<hlußtermins3 hierdur< aufgehoben.

FILatow, Westnr.

Vermögen des Besibers Bruno Cieslik Gerichtskosten überschießende Betrag der | G September 1929, 12 Uhr Zitamer Nr 14, anberaumt. :

Frausta4Æt.

Vermögen des Handel8manns Hermann Schröter in (au< zuglei Gläubiger über die Erstattung der Aus8-

Tut Ia * .-. . h I gen und die Gewährung einer Ver- in dem Konkuekberfahren über das gütung an die Mitglicder des Gläu-

Freren.

gen, wird auf Antra

Freitag, den 20. September X929, nahmittags 4 Uhr, Setungösaal 67/0. Geschäftsstelle

des Amtsgerihts Bayreuth.

Bonn, Beschluß. [51342] Die Konkursverfahren über das Ver- mögen des 1, Eduard Wol‘f in Bonn- Kessenih, Bonner Talweg 267, 2. Hans Wolff, Bonn-Kessenih, Rheinweg 102, beide rFnhaber der Firma Wilhelm Wolff, Baugeschäft in Bonn, Rhein- iveg 102, werden nah erfolgter Abhal- tung des Schlußtermins hierdur< auf- gehoben. Bonn, den 28. August 1929. Amktsgeriht. Abteilung 8.

Bonn. Beschluß. [51343] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Elektro-Vertriebsgesell- schaft Ringhoff & Co. in Bonn, Her- warthstraße 1, wird eine Gläubigerver sammlun zur Entgegennhme der Schlußre<hnungen der Konkursverwalter anberaumt auf den 26. September 1929, vormittags 10 Uhr, Zim- mer 85. Bonn, den 28. August 1929. Amts8geriht. Abteilung 8.

Bremerhaven. [51344] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Friedvih Hill- ri<hs in Bremerhaven, Sommerstraße Nr. 1, ist dur< re<tskräftigen Beschluß des Amtsgerihts hier vom 31. Zuli 1929 eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Masse nicht vorhanden ist.

Bremerhaven, den 26. August 1929. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Coburg. 51345]

Das Amtsgericht Coburg hat dur Beschluß vom 29. August 1929 in dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schreiner- und Zimmermeisters Reinhold Hochberger in Coburg, Seid-

walter Rechtsanwalt Dr. Weiß, Coburg, Spitalgasse, ernannt und neuen Termin zur Berichterstattung des neuen Kon- fursverwalters, zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen und zur Be- {lußfassung über die in 8 132, 137

1929

anberaumt auf den 25. September 1929, 10 Mde, mit folgender Tagesordnung: 1. Beschlußfassung über die Vertwwertung der Konkyrsmasje, 2, Bes lußfassung über die Beibehaltung des ot walters, 3. Ergänzung des Gläubiger- ausshusses. | l Amtsgeriht Freren, den 26, 8.

1929.

Glauchau. [51353]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Dentisten Kilian Walter Keilbah in Glauchau wird zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen aegen das Sé&hlußverzeihhniz der bei der Verteilung zu berü>sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die mi<t verwertbaren Vermögensstü>e der S{hlußtermin auf den 18. Sep- tember 1929, na<hmittags 324 Uhr, vor

dem unterzeihneten Amtsgeriht be- stimmt. Es werden festgeseßt: die denv Verwalter zu gewährende Vergütung auf 200 RM, jeine Barauslagen auf 71 RM. K 21/28.

Amtsgericht Glauchau, 21. August 1929, Greiffenberg, Schles, [51354]

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanns Emil Reisse im Greiffenberg wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins Hierdur< aufgehoben. Greiffenberg in Slef., den 21. August 1929. Das Amtsgericht. Greifswald.

Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Hansen in Greifswald s zur Abnahme der S<hlußre<hnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeichnis der bei der Ver- teilung zu berü>sichtigenden Forde- rungen der Sw<hlußtermin |' auf den 27. September 1929, mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht hierselbst, Zim- mer 2, bestimmt, unter Festsebung deú

[51405]

Vergütung des Verwalters auf 300 RM. Greifswald, den 27. August 1929 Das Amtsgericht. GrossCcnhain. [51355]

Jn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmahermeisters

Coburg, den 29. August 1929. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Durlach. [51346] Das Konkursverfahren über das Ver-

b. H., Durlach, wurde nah Abhaltung

Das Konkursverfahren über dxs Ver-

KonkurS8verfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

Elmshorn, den 28. August 1929. Das Amtsgericht.

[51349] Koukurêverfahren. Das Konkursverfahren über das Ver-

Finsterwalde, N. L., 24. August 1929. Das Anrtsgericht.

j: [51350] Jn dem Konkursverfahren über das

n Karlsdorf ist Schlußtermin auf den

Amtsgeriht Flatow, 27. August 1929.

[51351] Jn dem Konkursverfahren über das

raustadt ist S<lußtermin F ivegen Anhän der

igerauss{<usses) auf den 23. September

929, 19 Uhr, bestimmt.

Fraustadt, den 28. August 1929. Amtsgericht.

51352) Jn der Konkurssache Kohne, Messin- des Gläubiger-

Robert Grünewald in Seesen ist heute,

a

und gur Prüfung der na<hträgli<h an- gemeldeten Forderungen bestimmt auf

I

2

«4 je) E, x Tonn 2 N e Es R O I. P Í Ï Ged F A R f —.. E O E E E E E A E E E E < E E E E E E I E A E I E:

v“ d N F E , F "e P p N E z N A E E t A 3 N T) z E S

ausschusses eine Gläubigerversammlung

Gläubigeraus\{hu}ses der am den 6. September 1929, 10 , or Zimmer 42, bestimmt. 3 N 3/29.

Max Walther in Priestewiß Nr. 22 ist wegen des von dem Gemeinshuldner ge- maten Vorschlags zu einem Zwang8- verglei<h Vergleihstermin auf den 17. September 1929, vormittags 814 Uhr, ver dem biesigen Amtsgericht anberaumt worden. Der Vergleic{svorihlag und die Erklärung des Gläubigeraus\s{husses find auf der Geschäftsstelle des Konkurz= gerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegi. Amtsgeriht Großenhain, am 20. August 1929.

Hattingen, Ruhr. 51356] Beschluß in dem Konkursverfahren über das Vecmögen des Kaufmanns C. Alfr. Buchfeld in Linden-Dahlhausen: Der Beschluß vom 6. August 1929, durch den das Konkur3verfoyren über das Vermögen des bvezei<hneten Gemein- {huldners eröffnet worden ist, ist am 23. August 1929, 12 Uhr, re<htskräftig und damit wirksam geworden. Konkurs- verwalter ist der Bücherrevisor Wilhelm Otto iu Welper bei Hattingen. Offener Arrest mit Anzeigepfli<ht bis zum 15, Oktober 1929. Anmeldefrist bis zuu 15. Oktober 1929. Erste Gläubigerver- sammlung am 27. September 1929, vor- mittags 11 Uhr, im hiesigen Amtsgericht, Bahnhofstraße Nr. 9, Zimmer 21. Prü=- fungstermin am 8. November 1929, 11 Uhr, daselbft.

Hattingen, den 29. August 1929.

Das Amtsgericht.

Kreuzburg, O. S. [51357] Konkursverfahren. Fn dem Kons=- kursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters und ShuHwaren- Mes Fricdrih Freytag in Kreuz urg (Oberschl.), Krakauer Straße 2, ist zur Abnahme der Schlußre<hnung n S rwalters, E C SB von Ta: wendungen gegen Sc{hlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü tigenden Forderungen sowie zur Ans

hôrung der Gläubiger über die Erstats

tung der Auslagen und die Gewähru einer Vergütung an die “ebun, des ußtermin dem Amtsgericht, hi E f, Amtsgeriht Kreugburg (Oberschl), den 21. August 1929. Litdinghansen [51358 Jn der Konkurssache über das Ver? mögen der Lüdin Gr Hütte Josef ulze in Lüdinghausen wird S{<luß- termin auf den 17. September 1929, vorm. 11 Uhr, Zimmer 2, bestimmt. Lüdinghausen, den 22. August 1929.

N Ns v4 V T

Das Amtsgeri@t,

Di ai ma i aria tj i idh ¿dd