1929 / 207 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 207 vom 5. September 1929. S, 2, Zweite Zentralhandelsregisterbeilage zum Reichs- und Staatsanzeiger Nr. 207 vom 5. September 1929, S. 3,

Zweite Zentralhandelsregisterbei Geriht bis 1. Oktober 1929 eins{<l. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am 8. Ok- tober 1929, vorm. 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer - 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Oktober 1929. 1. N. 4 a/29. Amtsgeriht Obergkogau. Oels, Schles, 52184] „Ueber das Vermögen des Gasthaus- pächters Hermann Keller in Raake, Kreis Oels, wird am 2. September 1929, vormittags 11,10 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Verwalter: Bürovorsteher a. D. Poguntke in Oels. Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis eins<ließli<h den 25, September 1929. Erste Gläubiger- versammlung am 28. September 1929, vormittags 10 Uhr, und Prüfungs-

Männe>e in Eisleben wird, nachdenr der in dem . Vergleichstermin vom 31, Fuli 1929 angenommene Zwangs3- vergleih dur< rehtskräftigen Beschluß vom 10. August 1929 bestätigt ist, hier- dur< aufgehoben. Eisleben, den 28. August 1929. Das Amtktsgeriht.

mittlungen die Zahlungsunfähigkeit des Gemeinschuldners feststeht. Der Man- dator und Auktionator H. zur Linde in Sulingen wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 15. Oktober 1929 bei dem Gericht anzumelden. Es wird zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<husses und ein- tretendenfalls über die im $ 132 der Konkursordnung bezeihneten Gegen- stände und zur Prüfung der angemel- deten Forderungen auf den 24, Oktober 1929, vormeittags 94 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht Termin anbe- raumt. Allen Personen, welhe eine ur Konkursmasse gehörige Sache in

siy haben oder zur Konkursmasse etwas s<uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au< die Ver- pflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache’ und von den Forderungen, für wekche sie aus der Sache abç esonderte Befriedigung in Anspru<h nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 21. Oktober 1929 Anzeige zu machen.

Amtsgericht in Sulingen.

versiegeltes Pâ>k<en mit 570 Stoffmustlern für Damenbekleidung, die Dessinnummern sind auf dem Umschlag vermerkt, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 29. August 1929, 11,42 Uhr. Cottbus, den 31. August 1929.

Das Amtsgericht.

[52172] | Hanau. Konfursverfahren. [52179] Ueber das Vermögen der Firma Silberwerke G. m. b. H. in Hanau

7419, 7483, 7501, 7497,

ITI 7486, 7492, T7518,

T451, 7498, 7487, 7469,

Karte

Buer. Ueber das Vermögen der Frau Franz Beine, JFnhaberin der Firma Eisen- ( i warenhandlung Ernst Wembken Nachf.| a. M., Auheimecr Weg 14, Geschäfts- in Buer-Erle, ist heute, 18,15 Uhr, der | führer: Fabrikdirektor Heinz Adolf Konkurs eröffnet. Konkursverwalter | Dintelmann, Hanau, wird heute, am ist der Re<htsanwalt Schauenberg in | 31. August 1929, vormittags 11 Uhr | 1. Buer. Offener Arrest mit Anzeigepflicht | 45 Minuten, das Konkursverfahren er- bis zum 15. September 1929. Anmelde- | öffnet, da Zahlungsunfähigkeit und frist bis zum 19, September 1929. Erste | Uebershuldung vorliegt. Rechtsanwalt Gläubigerversammlung am 27. Sep-| Dr. Rapp in Hanau wird zum Kon- tember 1929, vormittags 10 Uhr, im | kursverwalter ernannt. Konkursforde- hiesigen Amtsgeriht, Westerholter | rungen sind bis zum 28. September Str. 7, Zimmer Nr. 18. Prüfungs- 1929 bei dem Gericht anziumelden. Es termin am 11. Oktober 1929, vor- | wird zur Beschlußfassung Über die Bei- mittags 10 Uhr, daselbst. behaltung des ernannten oder die Wahl Buer, den 30. August 1929. eines anderen Vertoalters sowie über Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. | die Bestellung eines Gläubigeraus- i C EEZ shusses und eintretendenfalls über die

im $ 132 der Konkursordnung bezeich- neten Gegensiände auf den - 18. Sep-

tember 1929, vormittags 94 Uhr, und | {ermin am 5. Oktober 1929, vormittags zur Prüfung der angemeldeten Forde- |9 Uhr, vor dem Amtsgericht hier taa auf U, 9. gg iri aur eich Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit mittags r, vor dem unterzeich- j j is 25. S i neten Geri<ht Termin anberaumt, cin BeBlid a. A REREAE FINE Allen Personen, welche eine zur Kon-| Oels, den 2. September 1929 kursmasse gehörige Sache in Besiß hahen : Amtsgericht : oder zur Konkursmasse etwas s{<huldig a Ri A sind, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen 9der zu leisten, au<h die Verpflihtung auferlegt, von dem Besiy der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursvertvalter bis zum W. September 1929 Anzeige zu machen.

Hanau, den 31. August 1929.

Das Anitsgeriht, Abt. IV.

[52180] Ueber das Vermögen des Schuh- warenhändlers Hermann Schalk 1n Hettstedt ist am 31. August 1929, vorm. 11 Uhr, das Konkursverfähren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann L. P. Meyer in Hettstedt. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum 8. Oktober 1929. Erste Gläu- bigerversammlung am 24, Septenber 1929, vorm. 11 Uhr. Termin zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen am 18. Oktober 1929, vorm, 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zimmer 13. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 8. Oktober 1929. Hettstedt, den 31. August 1929. Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Hof. [52181]

Das Amktsgeriht Hof hat über das Vermögen des Meßtgermeisters Richard Schmidt in Hof, Marienstraße 73, am 2. September 1929, nahm. 24 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtskonsulent Friedr. Weiß in Hof. Offener Arrest erlassen mit Anzeigefrist

[59028] 7496, 7484, 7423, T7513, 7558, 7470, 7523, 7450, T9082, 7481, Karte 7512, TO2T, 7576, 7561, 7586,

7545, 7542, 7433, 7289, 7490, O22, T7541, 7564, 7489, 160 7509, 7599, 7534, LV 7514, 7491, 6806, T7562, T7584, T7547, 7569, 7524, 7507, 7531, Karte V T9598, 7577, 7618, 7600, 7579, 7610, 7583, ZIO are, Zus, Amtsgericht. 7580, 7587, T7601, 7616, 7620, 7982, ai T Flächenerzeugnisse, Schutzfrist zwei Jahre, angemeldet am 6. August 1929, 13 Uhr. 10. August 1929.

T7553, 7364, 7506, 7529, 7423, 7397, T9543, 7519, 7519, 7549, 7603, 7499, 7478, 7581, 7578, 7609,

Lötzen. L: \ 3] 17516,

Fn unser Genossenshaftsveg!|ter 4 7493, heute unter Nr. 53 die Genossenschaft 7929, unter der Firma „Verkaufsstellen des | 7503, Landwirtschaftlihen Hausfrauenvereins | 75937, Lößen, eingetragene Genossenshaft mit | (369, beshränktex Haftpfliht“ mit dem Sih | 7538, in Lößen cingetragen worden. 7468,

Daz Statut ist am 25. April 7500, festgestellt. L

Gegenstand des Unternehmens ist die 7968, bestmöglihste Verwertung ländlich- | (407, hauswirtschaftliher Erzeugnisse sUr die | 7540, Mitglieder gemäß der Geschäftsordnung 7387, für Verkaufsstellen der L. H. V. inner- | 7508, halb des Reichsverbandes der L. H. V. 17613, Lötßen, den 23. August 1929.

Würzburg. M [51964] Lippmann Lärmer, S1 Mainsto- heim. Jnhaber: Lippmann Larmer, Viechhändler in Mainsto>heim. (Be- shäftszweig: Viehhandlung. Würzburg, den 27. August 1929. Amtsgericht Wür zburg Registergericht.

Würzburg. [51965] Karl Sell, Siy Würzburg: Nun- mehriger Jnhaber: Alois Robert Sell, Kaufmann in Würzburg. Die im Ge- shäftsbetriebe des bisherigen Firmen- inhabers begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten wurden micht über- nommen, Dem Kaufmann Karl Sell in Würzburg wurde Prokura erteilt. Würzburg, den 28. August 1929. Amtsgeriht-Würzburg Registergericht. A L

Oehbisfelde-Kaltendorf. [52029] Wüirzburg. [51966]

Fn unser Genossenschaftzregister ist L: : h * Siß Würzburg: Firma | bei der unter Nr. 86 eingetragenen Ge- M.-N. 586. Tapetenfabrik Hansa S : E nossenshaft Buch - Treuhand - Genossen- | Jven & Co. Gesellschaft mit be- Würzburg, den 28. August 1929. schast, eingetragene Genonental! mit | schränkter Haftung, IOUA, En ver- Amtsgericht Würzburg Registergericht, | beschränkter Hastpflicht, heute olgendes | schlossenes Paket, enthaltend 4 apelen- i erp Eri eingetragen worden: Die Genossenschaft | muster, Fabriknummern 1187, , [51967] | ist dur< Beschluß der Generalversamm- | 6993, 6992, 6997, 69936, 6990, 6994, Erste Würzburger Möbelfabrik | [sung vom 4. Juni 1929 aufgelöst. Die | 6998, 6764, 6561, 6892, LLTE r Siegfried Silbermann, Siß Würzz | Liquidatoren sind der Kaufmann T 6991, 6995, 6999, 9000—9 a SnE burg: Nunmehr offene Handelsgesell- | Meyer, der Buchdru>ereibesißer illi 4697, 4696, 4698, 4688, 7565, UEO haft seit 1. Januar 1929. Gefell- | Radwiy und der Kaufmann Hermann 7574, 7546, 7607, T7579, 7570, es hafter: Anna Silbermann, geb. Billig- | Müller, sämtli<h in Oebisfelde-Kalten- 7563, 7591, 7971, 7967, 7554, 7560, x : heimer, Fabrikbesiperswitwe in Würs- | dorf. Oebisfelde-Kaltendorf, den 12. Juli | 7589, 7550, 834, 7917, Flächenerzeugnisse, Konkursverfahren. burg, bisherige Alleininhaberin, und | 1929, Das Amtsgericht. Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am | Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Silbermann, Fabrikbesißer in api 7. August 1929, 11 Uhr 30 Minuten. Eduard Ehlers, Altona Viehhofstr. 13, Würzburg. Die Prokura des Kurt | Oppenheim. [51798] | M.-NR. 587. Hansata Lincrustawerke, Pisgrängzen und Fischkonserven, wird Silbermann ist erloschen. Bn unserem Genossenschaftsregister Abteilung der Tapetenfabrik Hansa eute, am 31. August 1929, nam. Würzburg, den 28. August 1929. | wurde heute bei der Landwirtschaft- | Jven & Co. Gesellschaft mit be- |5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Amtsgericht Würgburg Registergericht. | [ichen Bezugs- & Ee S T OL S - i agene Genossenshast mi e- Wurzen. [51968] | eingelragene

schränkter Haftung, Altona, ein ver- | Verwalter: Beeidigter Bücherrevisor \<lossenes Paket, enthaltend 75 Tapeten- | und kaufmännisher Sachverständiger E g rankt tpfliht in Liquidation in Auf Vlatt 423 des hiesigen Handels- N lee Sbtetragen

muster, abriknummern 7639, - 7640, Theodor Drews, Altona, Gr. Berg- 5561, , 1161, 1130, 1146, 1140, | ite | ven en mis An- schaft ist aufgelöst. registers ist heute eingetragen worden, Nach Beendigung der Liguidation ist | 1149, 1139, 1136, 1125, 1127, 1162, jeigepslidht ur E 20. Se Mon 1929 Amtsgericht, Abt. 9, Wiesbaden. daß der Fabrikant Max Alberts 1n die Vertretungebefugnis der Liqui- |5430, 1128, 1124, 1121, 1126, 129 einschließli<h. Erste (äubigerver- Weidenau a. d, Sieg als MesenGat ten datoren evloschen. I L Lal, 1089, Tes Sen sammlung den 27. “September 1929, aus der Firma Rhein.-Westf. Hande g- Oppenheim, den 24. August 1929. 1134, 1135, 1131, 1158, 113 E 11/4 Uhr. Anmeldefrist bis zum 10. Ok- gfeliigalt Lad Bas E Hess. Amtsgericht. 1145, 1155, 1154, 1159, 135, 165, 164, | tober 1929 eins{ließli<. Allgemeiner Biebrich & Co. in Wurzen ausgeschieden S 166,‘ 162, $149, 163, 201 —210, 1118, S a temie bec 2A Ololee-2080, ist und der Kausmann E, eft Pritzwalk. : [51800] | 112, O I ol, N J Ho 11 Uhr. 5. N. 53/29 a. Biebrich in Wurzen da? La evs f r | Jn unserem Genossenschaftsregister ist 1143, 1157, 1196, t S S Altona, den 31. August 1929. unter der bisherigen Firma unter | ei der Ostprignizer Eierverwertungs- | Flächenerzeugnisse, Sduyfrift zwei Jaure- Amtsgericht Konkursgericht. Der e Aktiven und Passiven ¿enóssenshaft’ e. G. m. b. H. in Priv: angemeldet am 7. August 1929, Óe U bio allein fortführt. P : Bani ' G L 3] Amtéêgericht Wurzen, 30. August SRES. 1990 lo op ‘Mem en t 17, August 1929. Ueber Das Vermögen des Kaufmanns E 51969] | Pritwalk den 27. August 1929. M.-R. 588. Bahr & Gerkens, | Max Tschopik, Alleininhabers der Firma [51969] rihtwalk, Amtsgericht Altona, ein offener Briefumschlag, ent- | Schuh-Fabrik Max Tschopik_ in Berlin N á haltend 2 Abschnitte einer Gardinenleiste, | N. 58, Kopenhagener Straße 72, [51801] | Fabriknummer 56, plastische Erzeugnisse, | Privatwohnung: Berlin, Reini>en- ist | Schußfrist dret Jahre, angemeldet am | dorfer Straße 18, Hausschuhe, ist am 13. August 1929, 12 Uhr 5 Minuten. 2. 9. 1929, 1224 Uhr, von dem Amts- M.-N. 598. Tapetenfabrik Hansa | geriht Berlin-Mitte das Konkurs- Jven & Co. Gesellschaft mit be- | verfahren eröffnet worden. 81. N. schränkter Haftung, Altona, ein ver- [lossenes Paket, entt.altend 18 Tapeten-

919, 29, Verwalter: Kaufmann aa Otto Schmidt, Berlin, Melanchthon-

nuster, Fabriknummern 7593, 7602, 7606,

maler Bao 7604, 7592, 7585, 7595,

straße 15. Frist zur Anmeldung der 7612, 7614, TOUS, 7921, 7609, 7017,

Konkursforderungen bis 5, 10. 1929. ) Erste Gläubigerversammlung am 27. 9.

7596, H 988, 7594, Flächenerzeugnisse,

Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am

1929, 1114 Uhr. Prüfungstermin ant 16. August 1929, 11 Uhr 30 Minuten.

29, 11. 1929, 11 Uhr, im Gerichts- / gebäude, Neue Friedrichstr. 13/14, M.-N. 590. Tapetenfabrik Hansa JFven & Co. Gesellschaft mit be-

mund Mayer in Wiesbaden. Der Ehe- frau Erna Mayer geb. Wolff in Wies- baden ist Prokura erteilt.

Vouz 28. Axrgust 1929: :

A Nr. 2671 bei der Firma „Erich Witte & Co.“, Wiesbaden: Edmund Mayer und Erna Mayer geb. Wolff sind aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig sind die Kaufleute Karl Witte und Joseph Witte in Wiesbaden in die Gesells<haft als persönlich haftende Gesellshafter eingetreten.

Vom 29. August 1929:

A Nr. 2023 bei der Firma „Marga- reie Faust“, Biebrih am Rhein. Fn- haberin: Fräulein Hermine genannt Mina ><wenzer in Wiesbaden- Biebrich. i

A Nr. 2860 bei der Firma „Emil Hahn“ Wiesbaden. Offene Handels- gesells haft. Der Kaufmann Karl Zih- mann in Wiesbaden-Sonnenberg ist in das Geschäft als persönli<h haftender Gesellshafter eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 1. Fanuar 1929 begonnen.

Vom 30. August 1929:

A Nr. 1481 bei der Firma „Glyco- Metall-Werke Daelen & Loos“, Schier- tein: Dem Kaufmann Hermann ten in Wiesbaden-Schierstein ist Prokura in der Weise erteilt, daß er nur in Gemeinschaft mit einem an- deren Prokuristen odex mit einem ge- schäftsführenden Gesellschafter zur Ver- tretung der Gesellschaft bere<htigt 1st.

B Nr. 849 bei der Firma „Wies- badener Kunststein- und Zementwaren- fabrik Pütther & Co., Gesellschaft mit beshränkter Haftung“, Wiesbaden: Kaufmann Max Falke in Wiesbaden ist zum- Liquidator bestellt. Die Gesell-

Forst, Lausitz. [52034] Im Musterregister ist eingetragen :

Nr. 1038. Firma W. Liefke, Tuch- fabrik, Forst (Lausitz), ein verschlossenes Paket mit 6 Mustern für Tuchfabrikate, Fabriknummern 275/1—6, Flächenerzeug- nisse, angemeldet am 27. August 1929, 11 Ühr, Schußfrist 1 Jahr. Nr. 1039. irma W. Lieske, Tuch- fabrik, fo (Lausitz), angemeldet am 29 August 1923, 11 Uhr, ein verslossenes Paket mit 12 Mustern für Tuchfabrikate, Fabriknummern 262/1—6, 276/1—6, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr. Amtsgericht Forst (Lausitz),

30. August 1929.

7. Konkurse und Vergleichssachen.

Altona, Elbe. [52167]

1929 Elbing. [52201]

Beshluß. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leo Gerber in Elbing, in Firma „Möbel fabrik Leo Gerber 1n Elbing“, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben.

Elbing, den 30. August 1929.

Das Amtsgericht.

Elbwangen. [52202] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Lorenz Kolb, Landwirts und Bauunternehmers in Neuler, O.-A. Ellwangen, wird na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins erder aufgehoben. Amtsgericht Ellwangen, 31. August 1929.

[52173]

Charlottenburg. der Lucie

Ueber das Vermögen Paulsen, Charlottenburg, Schiller- straße 57, früher JFnhaberin eines Strumpfwaren- und Damentwäsche- geshöfs in Berlin - Wilmersdorf, Trautenaustr. 12, ist heute, am 2. Sep- tember 1929, 1114 Uhx, von dem Amts- geriht Charlottenburg das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kon- kursverwalter Minde in Berlin- Schmargendorf, Hundekehlestr. 11. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen und offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 24. September 1929. Erste (Släubigerversammlung und Prüfuntgs- termin am 2. Oktober 1929, 1014 Uhr, im Zivilgerihtsgebäude des Amts- gerihts Charlottenburg, Amtsgerichts- play, 11. Sto>, Zimmer 254. Akten- zeichen: 40. N. 237, 29.

Charlottenburg, 2, September 1929.

Die Géschäfts\stelle des Amtsgericht. Abt. 40.

Cottbus. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Johannes Heinri<h Peil, Cottbus, Lausißer Straße 12, Fnhabers derx nicht eingetragenen Firma F. H. Peil, Privatwohnung: Ostrower Damm 21, wird heute, am 2. September 1929, 930 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. September 1929. Anmelde- pflicht bis zum 10: November 1929. Erste Gläubigerversammlung: 30. Sep- tember 1929, 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin: 25. November 1929, 1014 Uhr, Zimmer 73. Das AmtsgeriŸt in Cottbus.

Würzburg. Fischhausemn, [52203] Konkursverfahren.

Fn dem OOD Eo über das Vermögen der Firma Richard Lengni>k in St. R n Schlußtermin, ferner Termin zur Anhörung der Glaäubiger- versammlung überx die den Gläubiger- aus\<hußmitgliedern und dem Konkurs- verwalter zu stellung de Vergütung,

Pirna. 52185]

Ueber das Vermögen des Kolonia1- waren- und Drogenhändlers Richard Eduard Finze in Pirna, Badergasse 1, Jnhaber der Firma Emil Roh Nachf. daselbst, wird heute, am 3, September 1929, vovmittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bücherrevisor Ernst Fernba<h in Pirna. Anmeldefrist bis zum 26. September 1929. Wahltermin am 1. Oktober 1929, vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 22. Oktober 1929, vormitiags ‘9 - Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 20. September 1929.

Amtsgericht Pirna.

Bad GDeynhausen. [52191] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Fahrradhändlers Joseph Turkowski in Bad Oeynhausen, Stein- straße 22, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Masse niht mehr vorhanden ist. Bad Oeynhausen, 28. August 1929. Daz Amtsgericht.

ferner zur Feststellung der nahträglih angemeldeten orderungen auf den 11. Oktober 1929, ‘vorm. 9 Uhx, bestimmt. Amtsgericht Fishhausen, 30. August 1929,

Tee ddt, HWettstedt Berlin. [52192]

Das dur< Beshluß des Amtsgerichts Berlin-Mitte vom 22. August 1929 über das Vermögen der offenen Handels- gesellshaft Emil Streisand in Berlin SW. 68, Hollmannstr. 10, Bie Kon- kursverfahren ist dur< Beschluß des Ber T vom d ei 1929 C ua gehoben. Termine und Fristen des Er- h j

;; 8 8 noi 20-4 7+ 1999 | verteilung hierdur< aufgehoben. öf{nungsbeshlusses vom 22. August 1929 Frankfurt a, M., 29. August 1929.

fallen fort. Amtsgericht. Abt. 17.

Frankfurt, Main. [52204] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen Handelsgesellschaft

leinbau Klerko ‘Dr. Be & Co, (Ge- wähshausfabrik)* in Frankfurt a. M., Moussonstr. 27, wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins und Schluß-

[52174] Pyritz. [52186]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Kurt Schlesner in Pyrib ist am 2. Sep- tember 1929 das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter ist Kaufmann Gustav Kersten in Pyriß. Konkurs- forderungen sind bis zum 2. Oktober 1929 anzumelden. Zur Beschluß- fassung über Beibehaltung oder Wahl des Konkursverwalters, Bestellung eines Gläubigerausshusses und die in & 132 K.-O, bezeihneten Angelegen- heiten ist Termin vor dem unterzeich- neten Geriht auf den 23, September 1929, 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 14. Oktober 1929, 10!4 Uhr, anberaumt. Allen, die eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache im Besiß haben, oder ctwas zu ihr \{<uldig sind, wird auf- gegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu leisten und den Besiß der Sache und die Forderungen, für die sie abgeson- derte Befriedigung verlangen, dem Konkursverwalter bis zum 9. September 1929 anzuzeigen. Das Amtsgericht in

Pyriß.

Wilhelm haven. [51957] In das hiesige Handelsregister Abt, A i} unter Nr. 430 bei der Firma Konrad Sperling, Wilhelmshaven, am 22. 8. 1929 folgendes eingetragen: Inhaber ist die Frau Jda Sperling geb. Lübe> in Wilhelmshaven. Dem Kaufmann Konrad Sperling in Wil- helmshaven ist Prokura erteilt. Der Üebergang der in dem Betriebe des Ge- \häfts begründeten Aktiven und Passiven ist bei dem: Erwerbe des Ge- schäfts durch die Ehefrau Sperling aus- geschlossen. : Deëégl. in Abt. B uuter Nr. 3 bei der Firma Oldenburgishe Landesbank Filiale Wilhelmshaven am 16. 8. 1929: Prokura des Kaufmanns Wilhelm Delvendahl is dur<h Tod er- loschen. Amtsgeriht Wilhelmshaven. Zwickau, Sachsen. is

getragen worden: U Auf Blatt 2297, betr. die Firma Grofßeinkaufsstelle Josef Salner, Gesellschaft mit beschräufkter Haf- tung in Zivi>au: Die Liquidatoren

Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 83.

Berlin, {52193] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der offenen HandelZ3gesellschaft Paul Krautwurst Nachf. in Berlin, Große Frankfurter Straße 80—81, ist infolge Schlußverteilung na< Ab- haltung des Schlußtermins am 26. August 1929 aufgehoben worden.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 84.

Breslau. [52194] Das Konkutsverfahren über das Ver- mögen der Firma Nothmann und Facob in Breslau 3, Striegauer Straße 1/3 (Haus- und Küchengeräte, Glas=-, Por- e und Steingutwarengroßhand-

Walle, Saale. [522053] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des * Kaufmanns Alfred Drescher in Halle a. S. wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h aufgehoben. Halle a. S., den 29. August 1929.

Das Amtsgericht. Abt. 7. Hamburg. [52206 Der Konkurs der Kreditbank Ham- burg eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht ist na<h Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben. Hamburg, 29. August 1929.

Das Amtsgericht.

Zeitz. T f Jn unser Handelsregister A ist heute unter Nx. 95 bei der Firma Christian Steudel, Zeiß, folgendes eingetragen worden: S ja H Die Firma is na< Hameln a. Weser verlegt. Zetb, den 26. August 1929.

Das Amtsgericht.

Schönlanke. i Jun unser Genossenschaftsregister heute die Milchverwertungsgenossen- schaft Neuhöfen und Umgegend ein- getragene Genossenshæt mik unlbe- [<ränktex Haftpflicht mit dem Siß in Neuhöfen eingetragen worden. _Das Statut datiert vom 12. April/22. ¡Fum 1099. Goooniß d _dos Untormeolhmens ist gemeinsame Milchverwertung. Schönlanke, den 24. August 1929. Das Amtsgericht.

Dippoldiswalde. [52175] Ueber das Vermögen des Gast- und Landwirts Ernst Moriß Louis Ufer in Reichsstädt-Lehnmühle wird heute, am l. Hauglit ae: eige 11 Uhr, as Kon ursverfahren eröffnet. Kon- | hinnen zwei Wochen. Frist zur An- u TOErINTE „Herr Bücherrevisor Mete der R E bis gralter Schulmeister in Dippoldiswalde. 22. September 1929. Zur Beschluß- enmeldefrist bis zum 28. September fassung über die Wahl eines anderen 1929. Wahltermin am 20. September | Verwalters sowie über die Bestellung

Die

[51970] [1958] ¿is fder. wurde

U unn H y Ft hiesigen Handelsregister l heute bei der Firma „Carl Bürchl“ in i

Worms eingetragen: E Geschäft und Firma sind auf Carl Friedrih Bürchl, Kaufmann in Worms,

Schwerin, Mecklb III. Sto, Zimmer 106, Quergang 9. + 9 F D.

[52030 | uergang 9 g P Offener Arrest mit Anzeigesrist bis

vom : L Heidelberg. [52207]

übergegangen. Die ‘Prokura der Elise Büxrchl ist er loschen.

Worms, den 30. August 1929. Hessishes Amtsgericht. Würzburg. [51959]

Konfektion3haus Merkur Georg Svpielmann, Siß Würzburg: Firma èrloschen

Würzburg, den 17. August 1929. Amtsgericht Würzburg Registergericht. Vy üirzburg. [51960]

Joh. Bapt. Cussiua Nachf., Siß Gemünden: Offene Handelsgesellschaft aufaeclöst, Firma erloschen.

Würzburg, den 20. August 1929. Anttsgeriht Würzburg Registergericht. Wirtz rg. [51961]

Baugesellschaft Lerchenhain Würz- burg Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung, Siy Würzburg. Dex Gesell- schaftsvertrag ist errihtet am 6. August 1929,

Gegenstand des Unternehmens ist: 1, Erwerb, Verkauf und Tausch von Grundstücken, 2. Bau von Einfamilien- häusern und Veräußerung derselben, 3. Vermietung und Verpachtung von Grundstü>ken und exstellten Bauwerken. Stammkavital beträgt 25 000 Reichsmark fünfundzwanzigtausend Reichsmark —. Geschäftsführer ist: Peter Feile, Architekt in Würzburg.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur<h zwei Ge- schäftsführer oder dur<h einen Geschäfts- fübrer und cinen Prokuristen vertreten.-

Die Bekanntmachungen der Gesell- haft erfolgen nux dur< den Würz- burger General-Angzeiger. Geschäfts- räume: Schönbornstraße 8.

Würzburg, den 26. August 1929. Amtsgericht Würzburg Registergericht.

Das

Wiüirzburg. [51962]

Adolf Lehmann, Niederlage vou Sveier's Schuhwarenhaus, Siß Würzburg: Firma erloschen, ebenso die Prokura der Emma Lehmann.

Würzburg, den 27. August 1929. Amts@a2ci<ht Würzburg Registergericht.

Me T: 7 2 ) Franken-Gara Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Würz- burg: Die Prokura des Peter Jung ist erloschen. : Würzburg. den 27. August 1929,

[51963]

Bruno Liebel und Karl Walter Voß sind ausgeschieden. Zu Liquidatoren sind bestellt Johanna Dorothea Marie verw. Salnex geb. Rohlf und Ernst Hermann Geipel, beide in Zwickau. “9 Auf Blatt 1117, betr. die Firma Chemische Fabrik vou J- E. Dev- rient, Aftiengesellschaf}t in Zwi>au: Der Siß dex Gesellschaft ist nah Ham- burg verlegt worden. Damit kommt die Firma hier in Wegfall. E

3. Auf Blatt 2958, betr. die Firma Holzindustrie Aktiengesellschast in Zwi>kau: Der Siß der Gesellschaft ist na<h Magdeburg verlegt worden. Damit fommt die Firma hier in Wegfall. Der Gesellschaftsvertrag ist dementsprechend durch Beschluß der Generalversammlung vom 22. August 1929 im $ 1 abge- ändert worden. / Amtsgericht Zwickau, 30. August 1929.

4. Genossenschafts- register.

ottbus. [02026] 7 Fn das Genossenschaftsregister Nx. 39 Schuhmacher-Rohstoff-Genossenschaft eingetragene Genossenshaft mit be- shränkter Haftpfliht, Cottbus ist eingetragen: Das Statut ist dur Be- {luß der Generalversammlung vom 15. Oktober 1928 neu errichtet. Gegen- stand des Unternehmens: Der Einkauf der zum Betriebe des v a agg 58 gewerbes erforder Rohstoffe, Be- darf3artikel und Maschinen und Verkauf an Miiglieder, die Anfertigung von Schäften in eigener Werkstatt; die ge- meinsame Uebernahme von Lieferungs- aufträgen und Ausführung derselben durch die Mitglieder.

Cottbus, den 29. August 1929.

Daz Amktsgericht.

Dobrilugk. ___ [52027]

Fn uter Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 24 eingetragenen Bauernkasse für Schilda und Umgegend, eingetragene Genossenshaft mit be- s<ränkter Haftpflicht, folgendes ein- getragen worden: s i

Die Genossenschaft ist dur<h die Be- [tüsse der Generalversammlung vom 27. «Fuli und 3. d 1929 aufgelöst. Liquidatoren sind: Gustav Gatiermann, Bergmann, Schilda, N. L., Karl Scholz, Bücherrevisor, Kirhhain, N. L.

Dobrilugk, den 30, August 1929.

dem

danken förder1

Zu heute

Herken

gemeins<haf ne mit beschränkter Haftpflicht, i. M.: Nach der Saßung vom 27. 3. 1929 ist Gegenstand des Unternehmens, 1n Nordwestdeutshland

Gebiete die menzu sh<ließen, wel<he an der Bautätigkeit Anteil nehmen und den Genossen zins- lose Darlehen zur Behebung der Woh- nungsnot und Arbeitslosigkeit sowie in Notfällen zu gewähren, fernex den Ge-

der

Personen

zinslose

n Wirtschaf

Genossenschaftsregistereintrag ) 30. August 1929: Bau- und Wirtschasts- t, eingetragene Genossenschaft Schwerin

umfassenden zusammenzu-

è. Amtsgericht Schwerin.

das

bei dem getragenen _un Darlehnskassenverein e. G. m. u. $. in Breitenau folgendes eingetragen worden: Die Genossenschaft ist wegen Sinkens dexr Zahl der Genossen unter 7 durch rechtskräftigen j s gerihts 1n Selters vom 23. Juli 1929 aufgelöst. Zu Liquidatoren sind die bis- herigen Vorstandsmitglieder: a) Fohann Breitenau, Þ) t Bendel in Breitenœu, c) Wilhelm Frib in Breitenau durh Beschluß des Amts- 24, August

roth in

gerichts in 1929 ernannt. i Selters, den 24. August 1929.

unter

Selters, Weesterwald. Genossenschaftsregister Nr. 234

Breitencuer

Selters

Beschluß

vom

Sipar-

des

Das Amtsgericht.

[51802]

Amts-

Franz

zu

ist ein- und

7030, 7376, 7292, 7610, 7625, 7461, 7180, 7386, 7320, 6585, 7477, 7528, 7505, 7403, 7506,

Amtsgericht Würzburg Registergericht.

Das Amtsgericht.

7933,

5. Musterregister.

Alíiona, Elbe. i Eintragungen ins Musterregister.

[52031]

7. Angust 1929.

M.-N. 585. JFven «& Co.

7557, 7317, 7622, 7193. 7626, 7387, 7439, 7631,

6558 17, 5858, 7633, 7361, 7207, 7033, 7405, 7117, Siedlungsfarte 7472 T4, T4160, (400, Karte 11 6223, 6365, 7330, 7440,

7473,

7347, 7526, 7539, 7502,

7250, 7366, 7233, 7253, 7409, 7629, 7335, 7392,

7410,

7502, 7498, 7530, T7482,

7530, 7536,

75959, 7621, 7226, 7394, 7198, 7426, 1038, 7632,

7485,

7501, 7495,

Tapetenfabrik Hansa Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, Altona, drei ver- \{lossene Pakete, enthaltend 197 Tapeten- muster, Fabriknummern Karte I 6370,

7362, 7262, 7173, 7063, 7627, 7293, 7393, 7266,

7493,

7548, T7479,

7391, 7209 7623, 7624, 7628, 7630, 7339, 7414,

7548, 7471,

schräuktex Haftung. Altoua, ein ver- \{<lossenes Paket, enthaltend 31 Tapeten- muster, Fabriknummern P 5860—95867, P 5883—8886, P 5868, P 5969, P 5887, P 5870—5881, 1516, 1515, 1514, 1513, Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, angemeldet am 16. August 1929, 11 Uhr 30 Minuten. :

Altona, das Amtsgericht, Abt. 6.

Cottbus. [52032]

Fn das Musterxegister ist eingetragen: Nr. 590. Burk & Braun, Cottbus, die Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre ist am 26. Juli 1929, 117 Uhr, ange- meldet. Nr, 667. Theodor Weinberger, Cottbus, 7 versiegelte Pä>chen mit 295 Stoffmustern, Dessin-Nrn. 7500 bis 7568, 7972—7657, 7671—T7741, 7746 bis 7786, 7791 7810, 7742—7745, 7787 bis 7790, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 30. Juli 1929, 12,9 Uhr. Nr. 668. Theodor Wein- berger, Cottbus, ein versiegeltes Pädchen mit 6 Stoffmustern, Dessin-Nrn. 7569 bis 7571, 7698 —7660, Dane, Schußfrist 1 SJaßr, angemeldet am 6, Auaust 1929, 11,52 Uhr. Nr. 669. Wilh. Westerkamp ir.,, Cottbus, ein ver- siegeltes Pä>kchen mit 141 Stoffmustern, Dessin-Nr. auf dem Umichlag vermerkt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 9. August 1929, 11,48 Uhr. Nr. 670. Georg Töffinger, Cottbus, ein nicht versiegeltes Pä>kHen mit 192 Stoff- mustern, die na< QDessinnummern be- zeihnet sind, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 1 Jahr, angemeldet am 15. August 1929, 10,20 Uhr. Nr. 671. Theodor Weinberger, Cottbus, ein versiegeltes Päcklhen mit 3 Stoffmustern, Dessin- Nin. E Glädenerzeugnisse. Schußfrist 1 Jahr, angemeldeï am Si 1929, 11,54 Uhr. Nr. 672. Heinrih Jaeger, Tuchfabrik, (Tottbus, ein versiegeltes Pä>kchen mit 29 Stoffmustern, Artikel 1800—1805, 1810—1814, 1820 bis 1829, 1830—1837, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 17. August 1929, 11,50 Uhr. Nr. 673. Gebr. Frits<, Tuchfabrik, Cottbus, ein versiegeltes Päckhen wit 5 Marken- etifetten, nämli<ß Lido, Havanna, Bali, Sonnengold und Sonnengold in Gold, Flätenerzeugnisse, Schußfrist 1 Jahr, ängezrmneldet am 22. August 1929, 12,15 Uhr. Nr. 674. Gebr. Frits<, Tuchfabuik, Cottbus, 5 versiegelte Pä>kchen mit 229 Stoffmustern mit den darauf an- gegebenen Dessinnummern, Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 22. August 1929, 12,15 Uhr. Nr. 675

25. 9. 1929. Gescbäftsstellc des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 81.

Bielefeld. [52169]

Ueber das Vermögen der Bielefelder Sattelwerke Aktiengesellshaft in Brake b. Bielefeld ist heute, 11 Uhr vor- mittags, dex Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter ist der Rechtsanwalt Hans Vogt in Bielefeld, Schillerplaß 21 (Fernruf 5460). Offener Arrest mit Anuzeigepfliht und Anmeldefrist bis zum 12, Oktober 1929. Erste Gläu- bigerversammlung am 21. September 1929, - vormittags 1014. Uhx, im hiesigen Amtsgericht, Detmolder Straße Nr. 9, Himmer Nr. 23. Prüfungs- termin am 19. Oktober 1929, 914 Uhr, daselbst.

Bielefeld, den 31. August 1929.

Geschäftsstelle 6 des Amtsgerichts.

Bigge. [52170]

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Majors a. D. und Bürgermeisters a. D. Friß Klein in Siedlinghausen ist heute, 17 Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter is der Rechtsanwalt Wolf in Bigge. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 20. September 1929, Anmeldefrist bis zum 25. Sep- tember 1929, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 4. Ok- tober 1929, vormittags 10 Uhr, im hiesigen Amtsgericht.

Bigge, den 29. 8. 1929.

Das Amtsgericht. Briickenau. Bekanntmachung.

Ueber den Na<hlaß des am 5. August 1928 in Lohr verstorbenen Haus- mädchens Maria Gundela<h von Wild- fle>en hat das Amtsgericht Brü>kenc.u am 31, August 1929, vormittags 12 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Dr. Halb- ritter, Brü>kenau. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum Samstag, den 14. September 1929. Anmeldefrist bis zum Freitag, den 20. September 1929. Termin zur Wahl eines anderen Ver- walters, Bestellung eines Gläubiaer- ausschusses und zur Beschlußfassung über die in den 8 132, 137 bestimmten Punkte sowie zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen: Freitag, den 27. September 1929, vormittags 9 Uhr, im Sibzungssaale des Amtsgerichts Brü>enau, Zimmer Nr. 7. i

Geschäftsstelle des Amtsgerichts

7535,

Nudolph Kehrl, Tuchfabrik, Cottbus," ein

Brüt>kenan

1929, vormitags 10 Uhr. Prüfungs- termin am 11. Oktober 1929, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 28. September 1929. Dippoldiswalde, den 31. August 1929. Amtsgericht. Guhrau, Bz. Breslam. [52176] Ueber das. Vermögen des Kaufmanns Reinhold Schmidt in Guhrau ist heute, am 2. September 1929, 17 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwclter: Kaufmann Franz Proske in Guhrau. Anmeldefrist bis zum 5. Oktober 1929. Gläubigerversamm- lung am 1. Oktober 1929, 10 Uhr, Prüfungste-min am 11; Oktober 1929, 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 5. Oktober 1929. (4 N 4 a/29) Amtsgeriht Guhrau, 2. September 1929. Hamburg. [52177] Ueber das Nachlaßvermögen des am 6. Mai 1929 gestorbenen Kaufmanns Hermann Louis John Peter Hörmann, zuleßt wohnhaft Mundsburgerdamm 36 Erdg., früheren alleinigen Fnhabers der Ftrma Hoermann & Co. und früheren Mitgesellshafters der - Firma Labora Waren-Vertrieb B. Siggel & Joh. Glagow, ist heute, 11 Uhr, Konkurs er- öffnet. Verwalter: Hans Pohlmann, Rambathstraße 2. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. September d. J. eins{ließli<h. Anmeldefrist bis zum 2. November d. F. einshließlih. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 2. Oktober d. F., 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, den 27. No- vember d. JF., 11 Uhc 15 Min. Hamburg, 2. September 1929. Das Amtsgericht. Hamburg. [52178] Leber das Vermögen des Bezirks- {hornfteinfegermeisters Hermann Bern- hard Rebhuhn, Hamburg, Lübe>er Straße 43, ist heute, 12,07 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanipalt Vr. Herbert Pardo, Schauenburger Straße 49/53. Offener Arrest mit Än- zeigefrist bis zum 30. September d. J. eins{ließli<h. Anmeldefrist bis zum 2. November d. F. einshließli<h. Erste Gläubigerversammlung: Mittwoch, den 2. Oktober d. F., 11 Ühr 15 Min. All- gemeiner Prüfungstermin: Mittwoch, den 27. November d. F., 11 Uhr 30 Min. Hamburg, 2. September 1929.

eines Gläubigeraus\chusses und über die in den 88 132, 134, 137 K.-O. bezeih- neten Angelegenheiten sowie zur Prü- fung der angemeldeten Forderungen Termin am 30. Septenrbex 1929, nahm. 3 Uhr, im Sißungssaal Nr. 3 des Amtsgerichts Hof.

Hof, den 2. September 1929. Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Mass@w. [52182]

Konkursverfahren.

Gütergemeinschaft zwishen der Ehefrau des verstorbenen Gärtnereibesißers Paul Hell und den gemeinschaftlihen Ab- fömmlingen Frmgard, Heinz, Walter, Karl, Georg und Günter Hell wird heute, am 2. September 1929, 16 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren er- öf\net, da die Uebershuldung des Ge- samtguts glaubhaft gemacht ist. Der Rechtsanwalt Franz König in Massow wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. Septenrber 1929 bei dem Gericht an- zumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Ver- ivalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{<usses und eintretenden- falls über die im $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf den 19. September 1929, 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Fordez rungen auf den 7. Oktober 1929, 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zim- mer Nr. 7, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an die Gemein- s{huldner zu verabfolgen oder zu leisten, au< die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiß der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in An- spru< nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 30. Se) ember 1929 Anzeige zu machen.

Mossow, den 2. September 1929.

Amtsgericht.

Oberglogau. [52183] Ueber das Vermögen der Kaufmanns- frau. Anna Pajonk geb. Rathje in Klein Strehliß, Kr. Neustadt, B. S., wird heute, am 27. August 1929, 15,35 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter ist Kaufmann Hermann Glaser in Oberglogau, An-

Das Amtsgericht.

meldefrist für Konkursforderungen beint

meisters Schleifmühlenstraße 8, eingetragenen Fivma Max Arbs, wird heute, am 31. August 1929, vormittags 934 Uhx, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Zwan> in Offener Arrest, Angzeige- an Een S h. E: 1929. Her dag Gosamtant dor fnrtaosotton 1 Erste Gläubigerversamlung am 23. Sep- Ueber das Gesamtgut der fortgeseßten tember 1929, vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 28. Oktober 1929, vormittags 11 Uhr. Das Amtsgericht in Rendsburg.

Rendsburg.

Angster,

Rendsburg.

Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Klempner- Rendsburg,

JFnhaber der

Max Arbs in

Reutlingen. Ueber das Vermögen des Magnus Reutlingen, Lederstr. 126 (Fnhaber eines graphischen Fachgeschäfts) wurde heute, am 2. Sep- tember 1929, vormittags 9% Uhr, das Konkursverfahren verwalter ist Reutlirgen.

Kaufmanns in

Renzelmann, n den Gemeinschuldner

eröffnet. Bezirksnotar Offener Arrest, Anzeig2- und Anmeldepfliht bis 23. September 1929, Erste Gläubigerversammlung und erster Prüfungstermin am Mittwoch, den 2. Oktober 1929, vormittags 10 Uhr. Amtsgericht Reutlinaen.

Stettin. Uebex daz Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Brok, Stettin, Kaiser-Wilhelm- Straße 50, ist heute, nahdem Eröffnung des Vergleihsverfahrens abgelehnt ist, am 31. August 1929, 12,22 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. verwalter: Bücherrevisor Kurt Jonas, Stettin, Frauenstraße 50. Anmeldefrist bis zum 2. Oktober 1929; offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 1. Oktober 1929; erste Gläubigerversammlung am 27. September 1929, 10 Uhr; meiner Prüfungstermin am 12. Oktober 1929, 9!4 Uhr, Zimmer 60.

Stettin, den 31. August 1929.

Das Amitsgeriht. Abt. 6,

Sulingen. Ueber das Vermögen des Tischler- meisters Wilhelm Bobrink in Varrel, Kreis Sulingen, wird heute, am 30. August 1929, 18 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet, da 1. der Kaufmann Friedrich Niermeyer in Varrel, 2. der Müller Wilhelm gege Forderungen haben, den Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens gestellt haben, und au< auf Grund der angestellten Er-

ung), wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufge- hoben. 41 N. 162/25. Breslau, den 29. August 1929. Amtsgericht. Bunzlau. [521953] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen dez Fabrikbesißers Karl Daukselt, nh. der Prinzdorfer Lederpappenfabrik Karl Dauselt in Prinzdorf, wird nach Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Amtsgericht Bunzlav, 31. August 1929.

Bunzlau. [52196] Das Konkursverfahren über das Ver- mögen der Firma R. Fr. Kohl's Nachf. Adler-Drogerie Fnh. Apothekex Eber- hard rage v in Bunzlau wird, nachden? der in dem Vergleichstermin vom 13. Juni 1929 angenommene Bange. vergleih dur< rechtskräftigen 8 esGluß vom 13. Juni 1929 bestätigt ist, auf- choben, Amts8geriht Bunzlau, 31. August 1929.

Charlottenburg. [52197] Beschluß. Das Konkursverfahren über

Moriy Münzer, Berlin-Halensee, Karl8- E Str. 28, ist na< Schlußtermin aufgehoben.

Charlottenburg, den 24. August 1929.

Die Geschäftsstelle des Amt3gerichts. Abt. 40. Charlottenburg. [52198] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Ver- mögen dex offenen Handelsgesellschaft Jnstitut de beauté Be>ker & Vilko in Charlottenburg, Budapester Str. 12, und Bexlin-Grunewald, Tepliyer Str. 42, ist mangels Masse eingestellt.

C den 27, August 1929.

Die Geschäftsstelle des Amtsgericht3. Abt. 40.

Charlottenburg. [52199]

Beschluß. Das Konkursverfahren über das DEUERRN der „Lido“ Restau- rations-Gesellshaft mit beschränkter Haftung in Charlottenburg, Kurfürsten- damm 217, ist na< Schlußtermin auf- gehoben.

Charlottenburg, den 27. August 1929.

Die Geschäftsstelle des Amtsgerichts. Abt. 40.

Eisleben. [52200] Das Konkursverfahren über das Ver-

mögen des Christof Kettner,

verwertbaren gens l zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge-

über das Vermögen des 1 Otto Gündel in Königsee (Thür.), zu- glei<h Eigentümers der Matthäus Gündel in Li erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Kolberg.

Das Konkursverfahren über das Ver- Schuh- machermeisters und Schuhwarenhänd- lers in Heidelberg, Eppelheimer Straße 4, wurde nah rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsveragleihs auf gehoben.

Heidelberg, den 28. Augitst 1929.

Amtsgericht. A. 5.

Herford. Konkursverfahren. Jn dem Konkursverfahren übcr das Vermögen des Kaufmanns Otto Menge, Jnhabers der Firma Menge & Weihe ir. Herford, Bielefelder Straße 6, ist zur Abnahme der Sch!ußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sciußverzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sichti- genden Forderungen und zur Beschluß- fassung " der Gläubiger über die nicht Vermögensfstü>e fotvie

[52208]

währung einer Vergütung an die Mit- glieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin und Termin zur Prüfung

): a Z V tr. angemeld. Forderungen das Vermögen des Schuhwarenhändlers de naÿtr, angemeld. Forderungen auf

den 17. September 1929, mittags 12 Uhr, vor dem Amtsgericht, hier- selbst, bestimmt. Herford, den 30. August 1929.

Das Amtsgericht.

Königsee, Thir. Beschluß: Das

[52209] Konkursverfahren Spie en

Firma Johann Gta, wird nach

Königsee, den 24. August 1929. Thüringishes Amt8gericht.

[52210] «Fn dem Konkursverfahren über das

Vermögen des Kaufmanns Max Gehrke in Kolberg ist infolge eines von den Gemeinschuldner gemachten Vorschlags * zu einem Zwangsvergleih Vexgleichs- termin auf den 19. September 1929, vormittags 9 Uhr, vor dem Amtsgericht in Kolberg, Zimmer Schöffensaal, an- beraumt, die Erklärung des sind auf der Me des Konkurs- geri<hts zur

Der Veragleihsvorschlag und Gläubigerauss{usses

insiht der Beteiligten niedergelegt. Kolberg, den 31. August 1929. Amtsgericht.

mögen des Tiefbauunternehmers Willi

tem aufm t a0 orms

E E

E m E E E s