1929 / 215 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[64476] Hessen - Nassauische Gas - Aktien- esellschaft Frankfurt a, M.-Höchst, sen «- Nassauishe IJunstallations- ftiengesellschaft Frankfurt a. M.- Höchst. Erfte Aufforderung.

I,

Jn den ordentlichen Generalver- sonunllungen beider Gefellshaften vom 2. Juli d. F. ist der Vershmelgungs- atung vom 6, Fuli d. F. (nebst

achtrag vom 12. Zuli d, Ea - gen worden, inhalts dessen bie ejsen-Nassauische Jnstallations-A.-G.

r Vermögen als Ganzes unter Aus-

luß der Liquidation auf uns gegen

»ewahrung von Aktien unserer Gejell- haft überträgt. Die im Zusammer- ang mit der Fusion beshlossene Er-

hung des Grundkapitals unserer Ge- ellschaft sowie die Verschmelzung beider

ejellshaften sind ingzwishen in das andelsregister eingetragen worden.

Nach dem Fusionsvertrag erhalten die Aktionäre der Hessen-Nassauishen Jnstallations-A.-G. gegen Einreichung von je nom, RM 1000— (tausend) Aktien dieser Gesellschaft eins{hlicßlich Gewinnanteilschein Nr. 4 nom. RM 1000— (tausend) neue Aktien unserer Gesellshaft mit Gewinnberechti- gung ab 1. Fuli 1929.

Um auch den Kleinaktionären den Umtausch zu ermöglichen, ist vorgesehen, daß je Stück 5 (fünf) Aktien zu je nom. RM 2,— (zwanzig) der Hessen- Nassauishen Fnstallations - A. - G. in Stück 1 (eine) Aktie unserer Gesellschaft im Nennbetrag von RM 100 (hun- dert) mit Dividendenberehtigung ab 1. Fanuar 1930 umgetausht werden können.

Wir fordern die Aktionäre der Hessen-Nassanischen JInftallations- l.-G. hiermit auf, die in ihrem Besiß besindlihen Aktien dieser Gesellschaft nebst den dazugehörigen Gewäinnanteil- scheinen Nr. 4 ff. in Begleitung eines arithmetish geordneten Nummernver- geihnisses

bis zum 21. Dezember d. J. bei der in Abschnitt Il aufgeführten Stelle zum Umtausch einzureichen.

Diejenigen Aktien der Hessen- Nassauischen “Fnstallations-A.-G., die

nit bis zum 21. Dezember d. J. ein- gereiht worden sind, werden nah Maß- abe der geschlichen Bestimmungen für raftlos erklärt werden. Das gleithe gilt von eingereichten Aktien, die die zum Ersaß durch Aktien unserer Ge- jellshaft erforderlihe Zahl niht er- reichen und uns niht zur Verwertung Eur Rechnung der Beteiligten zur Ver- ügung gestellt werden. Die an Stelle der für kraftlos zu erklärenden Aktien der Hessen-Nassauishen Znstallations- A.-G. tretenden Aktien unserer Gesell-

aft werden nah Maßgabe des Ge-

$ verkœuft; der Erlös wird abzüg- ih der entstehenden Kosten an die Berechtigten au8gezahlt bzw. für diese hinterlegt. .

IJ.

Daneben steht den Aktonären der Hessen-Nassautishen Ynstallations-A.-G. auf Grund des Fusionsvertrags ein Recht auf Vezug weiterer Aktien unserer Gesellschaft zu dergestalt, daß ouf je nom. RM 2000— Aktien dex Hessen-Nassauishen Jnfstallations-A.-G. weitere nom. RM. 1000,— Aktien unserer Gesellschaft mit Dividenden- berechtiqung ab. 1. Januar 1929 gegen Zahlung von NM 500,— (fünfhundert) bezogen werden können.

Wir fordern demgemäß die hiernach bezugsberechtigten Aktionäre der Hessen- Nassanishen Jnftallations-A.-G. auf, bei Einreihung ihrer umzutausthenden Stücke gleichzeitig das Bezugsrecht bei der in Abschnitt T gin Stelle bis zum 21. Dezember d. J. aus- wobei der Bezugspreis von

M 500— und die Börsenumsaß- steuer zu entrichten sind.

TTT,

Die F quna der Aktien gemäß T] und Il Hat bei dem Bankhaus Gebr. ans in pen F ad bes olgen, das au ereit ist, na dgs lihkeit den An- und Verkauf von Spitzenbeträgen zu vermitteln.

Der Umtausch der Aktien sowie die Ausübung des Bezugsrechts sind pro- visionsfreîi, sofern fie am Schalter des genannten Bankhauses erfolgen, andern- falls wird die übliche Provision in An- rechnung gebracht.

Frankfurt a. Main,-Höchst, den 11. September 1929.

Hessen - Nassauische Gas - Aktiengesellschaft. Der Vorfiand. S@chnabel. Kühn.

[54471] Fulius Berger Tiefbau-Aktien- gesellschaft, Berlin,

I, Umtauschaufforderung. Gemäß der 7. Verordnang zur Durch- führung der Verordnung über Gold- ilanzen vom 7. Fuli 1927 fordern wir die Inhaber unserer über nom. RM 50,—

lautenden Aktien auf, diese Aktien den dagugehörigen Gewinnanteilschein- bogen mit laufenden Goewinnanteil- scheinen 1929 und Erneuerungsschheinen nach der Nummernfolge geordnet unter Beifügunug eines arithmetisch geordneten F ummernderghnies in doppelter usfertigung zum Umtaush in Stücke

Erste Anzeigenbeilage zum Neihs8- und Staats8auzeiger Nr. 215 vom 14. September 1929, S, 2,

über RM 1000 bzw. RM 100,— während der üblihen Geschäftsstunden bis zum 31. Jannar 1930 ein- \shließlich

in Berlin:

bei der Darmstädter und National. bank Kommanditgesells haft auf Aktien,

bei der Deutschen Bank,

bei der Dresdner Bank,

bei dem Bankhause Georg __ berg & Co. einzureichen.

Gegen Einlieferung von ]e 20 Aktien 1 nom. NM 50,— wird eine neue

ktie zu je nom. RM 1000, mit Ge- winnanteilsheinbogen nebst Erneue- rungsschein ausgereit,

Soweit Aktionäre Beträge besigen, die RM 1000— nit erreihen oder niht durxh RM 1000,— teilbar sind, werden sür den niht in Absthnitten über RM 1000,—, aber in solchen über NM 100— darstellbaren Betrag Stüdcke zu nom. RM 100,— mit Gewinnanteil- heinbogen nébst Erneuerungsschein ausgegeben.

Die niht durch RM 100,— teilbaren Aktienbeträge können durch An- und Verkauf der entsprehenden Beträge durch Vermittlung der Umtauschstellen abgerundet oder uns zux Verwertung zur Verfügung gestellt werden.

Aktionären, die ihre Aktien dem Sammeldepot ange¡Hlofsen Hy wird eine Provision utcht berehnet. Der Umtaush ist ebenfalls dann provisions- frei, wenn die Einreichung der Aktien direkt bei den obengenannten Stellen und niht im Korrespondenziwege erfolgt. Fn allen anderen s wird die übliche Provision berechnet.

Mejenigen Aktien über nom. Reichs- mark 50, —, die nicht bis zum 31. Fanuar 1930 eingereiht sind, werden gemäß 8 290 H-G-B. für kraftlos erklärt. Das gleiche gilt für Aktien, welhe nicht in einem den Umtausch in Stücke über RM 100,— gestattenden Betrag einge- reiht werden, wenn sie uns nicht zur Verwertbung für Rehnung dexr Be- n zur Verfügung gestellt worden ind.

From-

Die an Stelle der für kraftlos er- klärten Aktien ausgegebenen neuen Aktien twerden für Rehnung der Be- teiligten börsenmäßig verkauft. Dér Erlös wird abzüglih der entstehenden Kosten an die Berechtigten ausgezahlt bzw. für deren Rehnung hinterlegt.

Die JFnhaber der umzutauschenden Aktien über RM 50,— können inner- halb dreier Monate nach der 1. Ver- öffentlihung dieser Umtauschbekannt- mahung m Reichsanzeiger durch christliche Erklärung bei der Gesellschaft Widerspruch gegen den Umtausch er- heben, Hierzu is erforderlih, daß der widersprechende Aktionär seine Aktien oder den über sie von einem Notar, einer Effektengirobank oder der Reiths- bank (mit Sperryermerk) ausgestellten Hinterlegungsshein bei einer der ge- nannten Einreichungsstellen hinterlegt urid dort bis zunn Ablauf der Wider- spruchsfrist beläßt. Ein etwa er- obener Widerspruch verliert seine Wir- ung, falls der Uktionäx die hinterlegte Urkunde vor Ablauf der Widerspruhs- frist zurüdckfordert. Der Widerspruch wixd nux wirksam, wenn Fnhaber von Aktien über RM 50,—, deren Stücke zusammen den zehnten Teil des Gesamt- betrags dex Aktien über RM 50,— €r- reihen, dem Umtaush widersprechen. Der Umtaush der Aktien der wider- sprehenden Altionäre unterbleibt als- dann.

Die Urkunden derjenigen ZJnhaber von Aktien über RM 59,—, die nit p Uf T erhoben haben, tverden auch in diesem Falle, da ein freiwilliger Umtausch zulässig ist, in Urkunden über RM 1000, . RM 100 umge- tausht, sofern nit von den ionäven bei Einrei E r Aktien zum Um- tausch ausdrüdcklich das Gegenteil be- merkt worden ist.

Gemäß Beschluß der Generalver- sammlung vour 11. April 1928 ist neben dem Umtaush der Aktien im Nenn- betrage von RM 50,— in solche über RM 100,— bzw. RM 1000,— ein frei- williger Umtausch unserer über nom. RM 100,— lautenden Aktien in solche über nom. RM 1000,— vorgeschen. Aktionäre, die von diesex Umtausth- möglichkeit Gebrau} machen und gu diesern ck ihre über nom. Reiths- mark? 100,— lautenden Aktien nebst laufenden Gewinnanteilsheinen und Erneuerungsshein bei den vorgenaun- ten Stellen einreihen, wird für zehn Aktien zu nom. NRM 100,— eine neue Aktie zu nom. RM 1000,— nebst Ge- winnanteilsheinbogen und Erneue- rungsschein gewährt. Dieser Umtausch erfolgt seitens der Einreihungs8stellen provifionsfrei.

Der Antrag auf Lieferbarkeit der neuen Aktien über nom. RM 1000, und nom. RM 100,— wird alsbald ger stellt werden, so daß diese Aktien neben den alten Aktien über nom. RM 50, und nom. RM 100,— voraussichtlich demnächst börsenmößig lieferbar werden. Die alten Aktien r nom. RM 50,— werden vorausfihtlich vom dritten Bövsentage vor Ablauf der Umtausch- frist ab nicht lieferbar sein.

rlin, im September 1929. Julins Berger Tiefbau-Akticn- gesellschaft. Der Vorftand. Julius Berger.

Der htôrat, Dr. S. Go

[04813]

Bank für Landesprodukieuhandel A.-G., Berlin. Auf Grund der uns vom Amtsgeriht Berlin-Mitte erteilten Ermä@Whtigung vom 22. Juli 1929 berufen wir, die Aktionäre Karl Zimmermann Max Matthies, zum Montag. den 14. Okf- tober 1929, nachmittags 4 Uhr, eine außer- ordentliche Generalverjammlung der Bank für Landesproduktenhandel A.-G. nah dem Restaurant Bayernhof in Berlin, Pots- damer Straße 10, Konferenzzimmer, mit der Tagesordnung: 1. Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern, 2. Zuwahl bzw. Ersazwah]l des Aufsichtsrats, 3 Aenderung des $ 12, Zeile 1, dahin, daß statt der Zahl 7 (fieben) die Zahl 11 (elf) ein- geseßzt wird. Die Satze 1 und 2 des S 19 des Gesellschaftsstatuts lauten: Die Ausübung des Stimmrechts in der General- versammlung ift davon abhängig, daß die Aktien spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaft oder einem deutschen Notar oder einer anderen vom Vorstand zu hezeichnenden Hinterlegungsstelle hinterlegt werden und diese Hinterlegung spätestens zwei Tage vor der Generalversammlung bei der Gesellshaft nahgewiesen wird. Solange noch keine Aktien ausgegeben find, sind nur die Gründer zur Kelinebme an der Generalversammlung berechtigt. Das Stimmre{ht kann auf Grund jchriftlicher Vollmacht dur) Bevollmächtigte ausgeübt werden. Berlin, den 14. September 1929. T R L C ERE I P [54482].

Beda Grundstüclsaktiengesellshaft Berlin W. 10, Königin- Augusta-

[54823] Bilanz per 31. Dezember 1928.

Aktiva, b A S 6 241/75 E oos L 560 62077 E 12 000!|— E a e e tal 320 730/56 Maschinen und Inventar 66 998|—

966 591/08

Pasfiva. Aktienkapital s . * s V 9 100 000|— E e Ges 25 000|— E ew 33 202/90 Verbindlichkeiten e 780 983/56 Sewinn- u. Verlustkonto . 27 404/62

966 591/08 Gewinn- und Verlustrechnung.

P P Allgemeine Unkosten . .. 513 371/18 Abschreibungen . 61 486/59 E «#4 27 404/62 602 262/39 Vorleag . » 23s 15 087/22 Warenübe:{Guß . « à « « 587 175/17 602 262/39

Marburger Tapetenfabrik Aktien-Gesellschaft. (Unterschrift.)

E E E E R L R I S I E E E E E E

54484].

[ Charlottenburg-Dst Sade Aktiengesellschaf Berlin W. 10

straße 20. Königin-Ängustastraße 20. Bilanz per 31. Dezember 1928, Vilanz per 31. Dezember 1928. Aktiva. RM |D Aktiva, RM |H _ T 419 000|[— | Grundstü . . . » o. 484 433/65 P T ee 6s 25 564/80 C9 600|— Bankguthaben e o. 42 403/95 Abschreibung « « « « 4600| | DEbitoLEN - » . o q ° 309 096/60 715 000! | Damnum . . 81 000,— Damnum . . . 8 000,— Abschreibung 8 100,-— 4 72 900|— Abschreibung . 8 000,— —_ P 934 399|— L C04 3 765/60 Passiva, Pape aleingaBungükonko - 38 750|— | Aktienkapital . . . + « « 10 000 Zusicherungskto, 48 195,35 1 Tue „o. l E SL ST8iG01 Reden . » » » 4.2. 10 800 C —|— | Gewinn- und Verluftkonto: ___ Passiva. Gewinnvortrag 16271,81 E eee f T Verlust 1928 2672,31 13 599|— E «L 209% )|— ——— Gewinn- und Verlustkonto; 934 399|— Sons 134,50 Gewinn- und Verlustkonto. Gewinn 1928 2 381,10 2 515/60 Sitte es 2 C, E O. 18 195 F5 oil, c N Ds L seie fe L Ta «o o 0s 97 691/12 O2 BIG/00 1 Binsen . «o con 49 216/95 Gewiun- und Verlustkonto. e L 375/80 Abschreibung: Damnum . 8 100|— Soll, RM 15 | Rückstellung für Grunder- Hausaufwandb evo. 7B werbsenern ., 5 400|— Steuern . oooooo. } 1380/25] Gewinn am 31. 12. 1928. 18 599|— Zinsen . . D eo P. 0. ® 37 626 90 a Abschreibungen ooo oq. 112 600|— 174 382/87 Gewinn am 81, 12, 1928 | 2515/60 Haben. 94 892/51 Gewinnvortrag « « « » « 16 271/31 Vauibertvag. » o « ch o 168 111/56 Haben, T4 allas Gewinnvortrag . o - o.» 134/50 : 174 382187 Hausertrag « « - o « e o « [94758/01| Verlin, den 10. Juni 1929. Der Vorstand. Busch. 94 892/51 Der Aufsihhtsrat. Rewald.

Berlin, den 10, Juni 1929. Der Vorftaud. S: dschmidt. Der erige Aufsichtsrat ist in der Generalversammlung auf die geseßlich zulässige Längstdauer wiedergewählt worden. $ 2 der Saßung is geändert worden dabin, vos Gegenstand des ane, mens ist die Verwaltung des Grundstücks Jerusalemer Straße 15 zu Berlin. Verlia, den 8. Zuli 1929,

e

[54483]. Charlottenburg Süd-West Grundstück&s- Aktiengesellschaft

F 15 der Saßung ist durch folgende Be- mung a p „Hu allen Beschlüssen der Generalverjammlung isst eine Mehrheit von 24 des Stammkapitals notwendig.“ Die Amtsdauer des jeyigen Aufsichts- rats endet mit dem Schluß der ordentlichen Generalversammlung, welche im Jahre 1932 abgehalten wird. Verlin, den 8. Zuli 1929,

54485]. otelgruudstüäs gesellschaft Westen Aktien e ei a Berlin W. 10,

__ Könmigin-Augustastraße 20. Vilanz per 31. Dezember 1928.

Ber W. 10, Königin-Augusta au siraße 20. S a M | L x 1928. TUNDUNE «e «o ooo Ps Ea Dur 21 Sons F 19 000|— Aktiva. RM S 301 700|— N «o « «6 628 078 Kals «os d e ck p 5 435/67 E o 64 7 597/67 | Gewinn- und Verlustkonto; Resteinzahlungskonto . 150 000[— | Verlustvortrag . 7 025,45 gu icherungsfto. 15 300,— Verlust 1928 . 1 644,04 8 669/49 ewinn- und Verlustkonto: 315 805|16 Verlustvortrag 18 822,56 Verlust 1928 15 696,67 34 519/23 Passiva, E 89 0 195/20 Ea at. «22. 10 000|— bem {4 DLCELVETONDS . C e m 0 975/35 Passiva. _ E 185 000|— Aktienkapita e o 200 000|— rundschuld ee. ooo. 85 000¡— E S IE 400 000|— | Kreditoren . - e o. o 34 8291/81 arichnslonio . . . » 170 000|— Kreditoren . . . . . . .| 650195/20 : $16 805116 Zusicherungskto, 15 300,— E Gewinns- und Verlustkonto. 820 195/20 Soll, RM |5, Gewiun- yud Verlustkonto. Verlustvortrag « « e « «e « | 7 025145 Hausaufwand « » » « « e [25 883/64 Soll, R Ae +. e ev ¿ca ot S DELUELOUL0S É M d En + e oe eo. e Io SCUTWANO e eo «e 4 o 10 7 E nens s O bn m E e ee 4 61/20 $ i Haven, alis O +6 92 214/83 | Verlust per 31. 12. ‘1928 | 8 669/49 Haben. Hauserirag . . . . « « « «157 695/60 : 53 687/09 Verlust per 31. 12, 1928 , [34 519/23] Verlin, den 10. Funi 1929. a Der Vorstand. Busch. 92 214/83 | Der Aufsichtsrat. Dr. Goldschmidt. Verkin, den 10. i 1929. Das Amt des jeßigen Auffichtsrats

Der Vorstand. Diefiler. Dex Aufsichtsrat. Dr. Goldschmidt. Verlin, den 8, Juli 1929,

erlisht mit dem Schluß der ordentlichen Generalversammlung im Jahre 1932,

Verlin, den 8. Juli 1929.

[54816] Nähmaschinenfabrik Adolf Knoch Akt. -Ges., Saalfeld (Saale).

Die Herren Aktionäre werden bhierdurch zu der am Freitag, den 11. Oktober 1929, 16 Uhr, im Schloßhotel zu Gotha stattfindenden 21. ordentlichen Gene- ralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung, sowie Beschlußfassung darüber.

2. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

Die Teilnahme an der Generalversamm- lung und bie Ausübung des Stimmrechts ist davon abhängig, daß die Aktien mindestens 2 Tage vor der Generalver- sammlung, ohne Mitrechnung des Tages derselben, bei

der Gesellschaft,

dem Hofbankhaus Gebrüder Gold- schmidt, Gotha,

der Commerz- u. Privat-Bank A.-G,, Saalfeld und Lelpzig,

dem Leipziger Kafssenverein A. - G., Leipzig,

hinterlegt werden.

Die Hinterlegung ist auch dann ord- nungsmäßtg erfolgt, wenn Aktien mit Zu- stimmung einer Hinterlegungöstelle für fie bei anderen Bankfirmen bis zur Beendt- gung der Generalversammlung im Sperr- depot gehalten werden.

Saalfeld, Saale, den 10. Sept. 1929.

Der Aufsichtsrat. Dr. Leo Gutmann, Vorsigender.

[34486]. Broad Aktiengesellschaft,

Berlin 10, E E straße 20. Bilauz per 31. Dezember 1928. Aktiva. RM |H Grundstück © e « o o o o 918 291/55 Zugang «e o. eo. 432 7TTT|25 1 351 068/80 Kasse + + 0-V SPs 13 938/13 Davilotett e «e662 TT 504|— l O E 89 368 |— Gewinn- und Verlustkonto! Verlustvortrag 54 335,74 Verlust 1928 83 785,33 58 121/07 1 590 090|— Passiva. Allieulapital . . os 6 90 000|— Hypotheken « « e. - - « j 1 500 000|—

; 1 590 000} Gewinn=- unv Verlustkonto.

Soll. RM |H Verlustvortrag eo. 54 335/74 ausáufwand « o. 68 628/65 insen 0.6 0.5065 14 200/97 137 165/36

Haben. Dauberirag. «. + « + o 79 044/29 Verlust per 31. 12, 1928 . 58 121/07 137 16536

Berliit, den 10. Juni 1929.

Der Vorstand. Schneider. Busch. Der Aufsichtsrat. Rewald.

8 2 der Satzung ist geändert worden dahin, daß: „Gegenstand des Untet- nehmens ist die Verwaltung der Grund- stücke Kurfürstendamm 40/41, Knesebeck- straße 35/36 zu Berlin-Charlottenburg.“

Berlin, den 8. Juli 1929.

E E R E I I E S E SOIEE S ZRN P Lapis Akti sellschaft avis enge a r Vaustoffhandel Berlin W. 10, Königin-Augustastraße 20. Vilanz per 31. Dezember 1928.

Aktiva, RM [F GrnbsiE » e 541 813/01 P 4 852/73 Resteinzahlungskonto « - 75 000|— R . e ch « 6 e. 13 500|— Gewinn- und Verlustkonto:

Verlustvortrag 8 287,72 Verlust 1928 19 200,84 27 488/56 662 654/30

Passiva.

MTtieilavpual » « » .. e. 100 000:— ypotheken +0 6 G 300 000 arlehnskonto « « « « « 255 000

MLEDITOLEN «4 o 6 oe 6 7 654/30

662 654130,

Gewinn- und Berlustkonto.

i Soll, RM [H Verlustvortrag « « « « «a. «l 829072 ausaufwand » « » » «. « - 135 033/19 E «0 B-G 34 573183 S ae a 6600s 292/25 T3 186/99 Haben. ausertrag - - « - « » « « [50 698/43 rlust per 31. 12. 1928 127 488/56 s 78 186/99 Verliu, den 10, Juni 1929. Der Vorstand. Busch. Andree.

Der Aufsihts9rat. Rewalb.

Der E der Gesellschast wurds neu gewählt, und zwar: Kaufmann Adolf Rewald, Berlin, Bankier Dr. S. Gold- chmidt, Berlin, Baumeister A. Segall

erlin, und zwar auf die Dauer vv 8 Jahren.

Verlin, den 8. Juli 1929.

FRTZ

¡E BNRENR

i: Zweite nzeigenbeilage zum Deutschen ReichSanzeigeL und Preußischen Staatsanzeiger

Ir. 215. _ Berlin, Sonnabend, den 14. September 1929

F. Aktien- E laden wir unsere Aktionäre M Dugzendteichpark gesellschaften. Aktiengesellschaft.

Ce e

[54489],

Halleshe Bahnbau- u. Betriebs- D. Preuß AN.- Gesellschaft A.-G. Halle, S. D dige B u M... im [ auf den. S. Oktober 1929, 10 Uhr

Bilanzkonto am 31. Dezember 1928. | Deutschen Reichsanzeiger vom 20. Juli { Vormittags, zur Teilnahme an der

[54659]

i ; 1929 ausgesprochenen Kraftloserklärung | dentlichen Generatkversammlung| Tagesordnung der Hauptversamm-

[54490]. E von Anteils{einen unserer Gesellsaft in das Büro des Notars Dr. Arthur | lung am 30, September 1929, nacch-

Vilanz per 31. Dezember 1928, | Geländekonto. . . ... 295 532|— | sind Stück 28 Anteilfeine zu je RM 10 Zweig zu Berlin N. 24, Friedrichstr. 121, mittags 4 Uhr, im Jagdzimmer unferes

Bilanzkonto. Gebäudekonto . . ... 42 000|— | betroffen worden. Die auf diese Anteil, | ein. Tagesorduuug: Anwefens, Bayernstraße 137: s

An _——_—_[_| Lokomobil- u. Wagenkonto 5 850|— | feine entfallenden Aftien unserer Gesell,| 1- Gesäftsberiht für 1928. m NeGnungsablage gr das Geschäfts M . a 5 52789 | Anschlußgleiskonto , 94 409/70 | saft find an der Berliner Börse zum| * Vorlegung der Bilanz per 3. 12. 28 jahr 1927 und 1928. Entlastung des Grundstückskonto . , «, 289 324/95 | Autokonto . .. „4 2 720|— | Verkauf gelangt. Der Erl38, der sich und Cntlastung des Vorstands und Vorstands und Auffichtsrats. Hausbelastungskonto , , 18 658[4g | Kontokorrentkonto . « , 95 356/17 | zuzüglih der aufgelaufenen Dividenden Aufsichtsrats, 2. Beschlußfassung über die Verwendung Debitorenkonto . A 270 138/15 Fo pes 4 E 78 | und nad Abzug der entstandenen Unkosten 3, Fepayima E Pupotheken bzw. Lier Gi vorstehenden Soininn- 111156 Norluuf olg, 1 CTTeltentonto . p S 300|— | fr tehen 9 1 of D 9 L ufnahme von Anleiben, ie d , WEI/C/ISIAYTECN, Gewinn- und Verlustkonto 4 353/24 200/— | für jeden Anteilshein auf NM 8,43 be- die Grundstücke der Gesellschaft ider, 3. Sonstiges.

feu 536 347/65 | läuft, steht den Berechtigten gegen Ein-

588 002/02 ; ; Í L Di î sowi zinns 38 002/02 [— | lieferung ihrer Anteilscheine bei dem Die Bilanz fowie das Gewinn- und

estellt werden, wi gef verden, wie Verlusikonto über die vorgenannten Ge-

auch Klärung

—— N Fri 7 Per | __ Passiva, | Bankhause S. Bleichröder, Berl anderer Hypotheken, die auf ben | u! y e Aktienkapitalkonto . « « « | 150 000 | Bankkonto . . . . . . „} 105 938/— | Verfügung. ry L Grundftücken der Gesellschaft ruhen | !wäftsjahre liegen ab 16. September 1929 Hypothekenkonto . . - - [930 000|| Kontokorrentkonto . . . 19 575/80 | Königsberg, den 14. September 1929, bzw. Abtretung oder Löshrng derselben. | 1 Unserem Geschäftszimmer, Wilhelm- Grundschuldkonto , « « | 200 000|— | Passivhypothekenkonto | 125 400|—| J. O. Preuß: A.-G 4. Verschiedenes. ntrage 176, zur Ginsicht auf. Reservefondskonto » » 8 002/02 | Nüdl. f. Straßenbau , . 30 000|— | Red Stimmberechtigt sind die Aktionäre, die| Wir gestatten uns hiermit, die Aktionäre [— | Rüdkl, f. Ringbahn . , 12 000|— | (54504) spätestens bis zum 5. Oktober 1929 ihre erer CEURate ¿u diefer Versamm- 588 002/02 | Reservefondskonto L. , 09 938/71 | “e é Aktien bei der Gesellschaft oder einem | Lng einzuladen. Gewinn- und Verlustrechnuug. Reiervelondältanto E l «Â 968 40 Emil A CaA E Piniaelegan. L i s ter türuberg-Duhtendteich, den 12, Sey E si eRTen apt a Do . é. 0O— ; Pi e nDN Ie, ertin, den 13. September 1929. ie L - Aa 44 U 2 450/25 "E Aktienumtaush gemäß der 7. Ver- G c Irañte des S E den VBEriilvorirag. « ch.ch « o A Las D 1234 12 ordnung zur Durchführung der D Tus E tiengesellschaft. : 5 Gesamtunkosten e. o o e [3847110 Gewinn 1928 8 3983 62 9 632/74 Es as Goldbilanzen. Ver Vorftan P Sche rnwal. [54501] asitnTtihes m I Aa m E TTEDE Ls n: À uf orderung. E E R B E E E I E E AE R Ie “fs S e a. 45 500/29 536 347165 | Wir fordern E die Fnhaber | [54495]. e ATLOaRaSM Per Gewinn- und- Verlustberechnung | Unserer Stammaktien über RM 40,— Universum-Carosserie Bilanz etl s Mietetouto cBeriusy* $ * +41 14706 am 31. D 1928.8 Nr. 1771374 und „über KM, S Y Attiengesellshaft. Bilanzkonto per 31, Dezember 1928. lanztonto (Verlust) , s « | 4353/24 r. 1376—24 938 auf, ihre Stücke nebst | Bilanzkouto per 31. Dezember 1928. ; N 15 500129 Verluste, dazu gehörigen Gewinnanteilscheinbogen SretilonibaE 16L'200i4A a L C Unkosten . . . » + + « - « {50 373/32 | mit laufenden Gewinnanteilscheinen in Aktiva. RM [A | Grundstückskonto « - . , | 671 746|— Tr eie D euRdARcks Abschreibungen , » « « « « [10 128|— Ua eines ar else geord- | Kontokorrentkonto . « « « 6 332185 Verlustvortrag G s CUEE : ; 6 in. —— neten Nummernverzeichnisses bis zum | Grundstückskonto « « « « 140 870|— | E Ed Der Vorstand. E e 2 60 501/92 31. Dezember 1929 einschließli 860 000|— Reingewinn einshl. Vortrag bei dexr Gesellschaf 147 20285 ——————-—— -— E E 1, 1, 1928 (123412) , , , | 9632/74 ei der Gesellschaftskasse oder L n Passiva. | [54491]. —| bei der Dresdner Bank, Berlin, oder Passiva. Hypothekenshulden . . | 800-000 Centro Aktiengesellschaft 70 134/06) bei der Deutsh-Südamerikanischen ypothekenschulden . « 90 871/60 Wohnrechtkonto Henoch 20 000|— ‘für Handel und Fudustrie. Gewinne. Bank Aktiengesellschaft, Berlin, rundstückSmehrwert- Aktienkapital . 40 000|— Vilanzkonto per 31. Dezember 1928. | Gewinnvortrag 1, 1. 1928. , | 1234/12| unm Umtausch in Stammaktien über | reservekonto . . . „| 3337290 E N I —— i Gesamtertrag - E Eogans 94 RM 100,— während der üblihen Ge- | Aktienkapital . . „. „, 20 000|— 860 000|— Attiva. RM |H s shäftsstunden einzureichen. Gewinnvortrag « » - «- » 2 958/35 Gewiun- unv Verlustkonto Kontokorrentkonto . , « , 11 563/78 70 134106 | Gegen einen eingereihten Nennbetrag | 147 202/85 per 31. Dezember 1928. Grundstückskonto ,„ 132 500|— | Halle-Diemigt, 31. Dezember 1928, | von je RM 200,— alten Stammaktien ; 5 2 | Der Vorstand. Friedrih Reckmann, | werden je zwei neue Stammaktien zu Gewinn- und Verlustkoutso Verlust, RM |5 144 063/78 RM 100,— mit Gewinnanteilsheinen per 31. Dezember 1928, Unkosien . . « . + « « « - [65052/43 Passiva. Nr. 1 U. f. ausgereiht. Die Umtausch- S Kontokorrentkonto . 12 760/34 [54500]. stellen find bereit, nah Möglichkeit den Unkosten E [77 964/43 Tro E T A 040 C e Loe Mchanas " Den Aubmnice kée tas lthen dem Gewinnvortrag. e Se vSn Gewinn L reservekonto « - G LDS 13 Hal dig. gen q ag aue Sammeldepot angeschlossen haben, wird T Altientault u) 5 000|— Bilauz per 30. Juni 19 ——— | feine Provision berechnet. Desgleichen A Gewinnvortrag aus dem Vor- | Gewinnvortrag » 5 3903/44| 91 Wrtiva ist der Umtausch provisionsfrei, falls die) Gewiun. j A a 3 198/81 CESES N S Einreichung der Aktien an den Schaltern | Gewinnvortrag aus dem Vor- „lo | Grundstücksmehrwertreserve- | : 144 063/78 pen gy qr +8 Tari nan | der Umtauschftellen erfolgt. Jn anderen | _ jahr . 4 0/9 ai arc o S MITOE Qi Be 806! Gewinn- und Verlustkonto 5 L fa 073 500/— | Fällen wird die üblihe Provision in Körperschaftssteuerrlidzahlung } 8317/75 | Verlustvortrag . - - « - . - | 4003/55 per 31. Dezember 1928. Gebäude. , 20 200,— Anrechnung gebracht. f 3090/28 ; i 77 964/43 = Abschr. . . 2700,— 283 500|— Diejenigen Stammaktien unserer Ge- Berlin, den 31. Dezembsor 1928 L TT 964/43 s Verluft. RM [H | Kontorutensilien - 780,— | sellschaft e L 40,— a RM 80, —, E S y Verlin, den 31, Dezember 1928, E o a as A A 740/24 2) ae e die nicht bis zum 31. Dezember x R R R M E I A E O V P 1 Gewinnvortrag « « « - « ; | 3903 er —— E | 1929 eiuscchließlich eingereiht Malios G [54502]. "1 643|68 Abschr 200 748 A sind, werden nach Ma gabe der geseßz- Gemäß Beschluß der Generalversqmm- Gemäß Beschluß dex Generalversamm- 4 643/68 L aa “|_| chen Bestimmungen für fraftlos er- lung vom 20, August 1929 ist der bisherige | lung vom 20 August 1929 is der bis : Gewinn. Maschinen und Utenjilien | klärt werden. Das Gleiche gilt von ein- Aufsichtsrat abberufen worden. : herige Aufsictsrat abberufen worden. Gewinnvortrag aus dem Vor- Abschr 5 100,— 00 | gereihten Stammaktien, die die zum | Zum neuen Aufsichtsrat wurden bestellt | Zum neuen Aufsichtêrat wurden bestellt E 3963|78| Abschr. « ._. 1100,— 4 000|— | Ersaß durch neue Stammaktien über die Herren: Dr. jur. Arthur Meserigzer, | die Herren: Dr. jur. Arthuc Meserißer, Körperschaftssteuer: Rückzah- | JWarenbestätds à « ¿1 # « 55 510/33 | RM 100,— erforderliche Zahl nicht er- | Mannheim, Jngenieur Arnold Fichmann, | Mannheim, Kaufmann Martin Liebsch, E L, RA0IO0 | Effelten .. «¿f 44322 | reihen und uns nit zur Verwertung Potsdam, Kaufmann Friß Kielmann, Berlin, Bücherrevisor Alexander Löhr, T 1 Massa » « «6 om 6 1 154/59 | für Rechnung der Beteiligten zur Ver-| elm Berlin. E Wérin, den 21. Dágemi Seiy j Debitoren « » » « - « + |__346 000/14 | fügung gestellt werden. Die auf die für ati A erie Kurfürstendamm 34 Grundftücsa WSTILI, DEN 91, Wezember 1928, e E

Aktienge

T. 2 A E

1 548 735[06 | fraftlos erklärten Aktien entfallenden S Z E : Aktiengesfellshaft, Berliz.

R C E

| neuen Aktien werden nah Maßgabe des

E R S E R: A IE

[54492]. i A vis. A Fen gange k, Der g wird wh [54791]. L E E R "1 vrogp p eTe ge a E D ten apt ail: ; ¿ 5 : | zug H ) er entite )enden osten an ie . e Geis 71am Fron Koschored, Berlin, auò dem | 200 Vorgugsaltien à 45 |_ 7 0001— | etage” arentioble bw, für diese | Deufsche Aktiengesellschaft für Nestle Erzeugnisse, is O org hene f s a Ee O 9 H “i X50 ä S F fas er eg Ï ck “- x »Sgerigen Aufsichtsrat abberufen IVOLDEN 1007 000|—| Die Fnhaber der umzutauschenden Lindau, Vodensee. Diel GS E Stelle was Kausmann Frib | Rücklagen 36 201,43 Stammaktien können innerhalb von drei Vilanz per 31. Dezember 1928. “T Sea D bestellt. j Uebertrag Divi- Monaten nah der ersten Veröffent- C ete für S Ee A tiengesellschaft 4 dende 1923/24 610,— | 136 811/43 /| lihung dieser Bekanntmahung im E Aktiva. RM |9 ix Handel und Industrie, Verkin. | dende 19567 Hol N eicandeitor Nr: 100 vom: 15.5, M9, | Immobilien... «oa. 0000 aan ers s L IMTARCIS R i Dividende 1927/28 , 1 106] | Jedoch no bis zum Ablauf eines Monat3 | Maschinen, Werkzeuge und Einrichtungen « «eue, e e | 1745 638/38 [54493]. TERE A 69 50801 | Nech Erlaß der lezten BebannimacGung Veteiligquugen «omo oooooo 37 602/— Charlottenburger Handels= Neubauanleihe . . . , , | 209 008/25 | über die Aufforderung zum Umtausch, | Wertpapiere . . . S S S des oooooo aco 1 508/— Aktiengesellschaft. Reingewinn: Vortrag durh schriftliche Erklärung bei unserer Aud Reklamematerialien und Waren » » « «se - « « | 4430 396 69 Vilanzkonto per 31. Dezember 1928, 1927/28 .. 1263,50 Gesellschaft Widerspruch gegen den Um=- Außenstände . . 20 p Sa So cocoee. E Gewinn E tau exhebem Außer vou Mae dieser | Mael up S ana m m C L L 148 931|7L Aktiva. RM |5 1928/29 . 123 927,87 125 191/37 {{riftlihen Widerspru serklärung gegen- n i ¿0 é D A D LA E S R 21 039/15 Kontokorcentkonto . . . , 1 6484/54 über unserer Gesellschaft ist zur ord- M t: TOTIDeE « aas oe S 598 412/75 Verlustvortrag ck06 ck 595/46 G fas od V 1548 735/06 Ges aa lid bh des Wider- Hypotheken ® 0.09 A A A S6 S G T A S 4 500|— ewinn- und Verlustrechunun [pruchs erforderlih, daß der wider- : S per 30. Juni 1929. spretende Aktionär seine Aktien oder Gurt 11 835 124/26 Passiva. te daruber von einem Notar, der ; : assiva. | Kontokorrentkonto . « « « « | 2080|— Saa auf: Reichsbank oder einer Effekten iro- i. a oes eee o o e o HO:000:-000)— E. e «¿f O. Dampfer . E : 69 225|— bank ausgestellten Hinterlegungsfcheine ane App te 06000... 5A A d 54758 7080| Gebäude... 2, | 2700| Beginn ry en boelchneten Stellen | Lerpflhtungen a naa bnna anaer T 7} voar2whs ä Kontorutensilien . 200 | Hlterkegt und dort bis zum Ablauf der ; E R L G Sf M d S d S S0 79 000|— Gewinn- und Verlustkonto Maschinenund Utensilien e - Widerspruchsfrist beläÿs Ein etwa er- | No nicht erhobene Dividende „oe ea, 470/52 per 31. Dezember 1928. : | hobener Widerspruch verliert seine | Verlustvortrag am 1, August 19288 .,. .,, ., , 1390000,— E ; : 4 N 73 229/— Wirkung, falls dex Aktionär die hinter- | Auflösung des Reservefonds per 1. August ; O RM |5, | Reingewinn wie in der | legten Mtienurkunden bzw. Hinter- I 00000, Verlustvortrag aus dem Vor- Vilanz « + « « « « » | 125 191 37 legungsseine vor Ablauf dex Wider- | Gewinn aus der Zusammeulegung des gele “e Cs eo E Riga 198 4116 37 | spruhsfrist zurückfordert. _Aktieukap A v v 2 6 t e * « 1000-000 1 390 000,— E +0 e «P |- ErvreiGan üte Ale, dexerr Iusaber Reingewnur ao E S5 E G2 23 856178 Kontokorrentverluste , , | 4269|60 L Per rechtmäßig Widerspruch eingelegt haben, feme [m Un o E A 964/37 | Vortrag 1927/28 . „. , 1 263/50 zusammen je den zehnten Teil des Ge- 11 835 124/28 75 063/16 | Betriebsgewinn 1928/29 , | 197 152/87 | \amtbetrahßs unserer Stammaktien zu Soll. Gewinn- u, Verlustre per 31. Dezember 1928. Haben. L $ 198 416|37 | RM 40,— und RM 80,—, fo wird dèr Gewinn. TOOT . WdacfacuO wi RM [H Baulaubkonto . . . «(47 488|— ‘Der Aufsichisrat. [mäßige Umtausch der L E Daten ortrag am 1. Aug, aer S 2 443 270/80 VerlnsivorieaF ¿6 666 595/46 F. eere Barsidanda. widersprehenden Aktionäre unterbleibt. Verkaufsspesen-u. Reklame E ans m 30 000|— 48 063/46 Janssen. Schau. g Me On E. Rees Fra C Gewinn ans d. Zusammen- Vertin, den 31. Dezember 1928. ; Din Tie sea an 5. Sep- | Viderspruch nicht ‘erhoben “ha e Finfen j Diotortipaten A De E TRSERIRIIIOI L. LAIRMD AUEERe genehmigte Vilanz nebst freiwillig zum Umtausch eingereiht j [54494]. Gewinn- und Verlustrechnung. Es wurde ges, S e Man” | Abschreibungen . „… ; Gemäß Beschluß der Generalverjamm- | beschlossen, 6% Dividende ai Vorzugs* | mart 100. umpeiamiGe L ee eik: Reingewinn E ung vom 20. August 1929 is der Kauf- | aktien und 10% Dividende auf Stamm- ¡von den Aktionären bet Einreichung 3833 270136

mann Ernst Thomas, Berlin, aus dem | aktien zur Verteilung zu bringen. Das '; Stü dli e E ‘hom ) ien 7 1 : . , threr Stücke zum Umkt bisherigen Aufsichtsrat abberufen worden | ausscheidende Aufsichtsratsmitglied, Herr d42 Gegenteil ertlánt nie Sag qutt aue an eine Stelle der Kaufmann Friy | Direktor F. Niecdermeyer, wurde wieder- Rass ; Klelmann, Berlin, bestellt, 2 gewählt. : | Charlottenvurger HanDels- Wesermüude=F., den 9, Sept. 1929. Aktiengesellschaft, Berlin, Der Vorstand,

Wir haben vorstehende Vilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung per 31. De- zember 1928 geprüft und bestätigen ihre Uebereinsti mit den vorm uns eben- Rathenow, den 14. September 1929. | falls geprüften, ordnungsgemäß geführten Büchern der efellschaft. Emil Orel S SaS, Berlin, den B Juli 1929.

pti Industrie. eutsche Trenhaud-Gesellschaft. Martin. Dr. Brockhage, Schüß.

Seeland.

N 2 M Ÿ

D ri bs. t e er,

Zaren n=