1929 / 218 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E

Loriger Heutiger | Voriger Heutiger | Boriger | Heutiger | Boriaer Veutiger } Soutges s E S : aur E

o O bus pu I

G Q

1 89%hbG6 97b6G

17 83756 83,756 G 88b G m G Ï

0E

LA 1.4 f

1.1 256 193,25G 1.1

1.1

1.3

dus ps

E. E. S. Ér

Bus ies Les an fes fis fe fis da e d fes 4

ai pad Sund Sus ss e suas pes pes Pud pues par 24 d 3 Ls I Ls D

—_ - pa L

Oo0o0o00o0 aeaareaeaamenke

C © Q

S ©

R =

FS®F ooo O

E o T T) D o

do. do. Neiße 1 u. 2| 2

FESBSS

i Í R E a 4 5 [ do. do. R. 4-6, uk.92 410 —- Gern Maid Cref ; Nbein Ele BA : Ausländische. Stü 3300 zu je RM 500/— Buchstabe C Nr. 1—3300, Zuwachssteuer, Sundesteuer, Bier- fellshaft in Ulm oder bei einem deutsden

wog

| Hoesch Eis.u Stabl 11, 19, 14, 14. 82 Danzia. Noogrent.. | Stück 5000 zu je RM 200,— Buchstabe D Nr. 1—5000. ewer, Vergnügungssteuer und Notar zu hinterlegen. Sächs. Bdtr. Gold-| | RM-A.26, uk.31/100 N L Fs BriefeS.A,A.1u2*)5 |f. 31.1.7 | 76 78 Die Stadt Leipzig ist dur< die Beschlüsse der städtischen Körper[alten

anderlagersteuer . Er s i 5 801 000,— Tagesordnung : p od h Jsenbe> u.Cie. Br.) Ü a V6 F -. Ds ; Ar fi ssteuer (Anteil für Y S migun

Hyp.Pf.R61u.7,uk31/10 | versch Ne, l + k9,0 A. RNiebecsc<e | 4 flir 1 Tonne, ° X für 3 Ztr, #4 sür 100 ke, bom 15. November, 3. und 22. Dezember 1926 und die von den Sächsischen Aufwertungssteuer (Anteil FuL A 1, Vorlage und Genehmigung des do. do.R.3u.4,uk.g0| s | versch. V R 27, N7,08 Montanw12,rz32 Í l Af. 18. 2.4 f, 1 Einh. 9? 4 f, 1St. zu 17,5 4. I E d en mit Verord 17. Februar 1927 gemeine Finanz- und Wohl- : Rechnungsabschlusses tür 1928 sowie e A s au a lödner - Werke | E a q tren D 4 4 st 1E zu 1675 4. * M f. 1 St. zu 20,5 S, Ministerien des Umer und der Finanzen mit Verordnung vom 17. Februar fahrtszwe>e) T 10 600 000 29 901 009 Vorlage des Geshäftsberihts des do. do. N.s, uk. 31] 9 | 1.1. , o. NMA.26, uk.81/100 wke. (j. Concordia erteilte grundsäßlihe Genehmigung ermächtigt worden, eine Anleihe bis zu einem S E L s _ - RIEO L E do. do. R.16 uk.32| 4.10 | “N Au Brg 20/108 L Bergw.) 01, 13. 82| <4 | 1. Gesamtbetrage von 40 Millionen Reichsmark aufzunehmen. Nach Vuhre 19 x Summe RM 56 226 000,— aer und des Berichts des Auf- 0.90. N17u18,u183) 8 " 14 194 do. R. Cu. D, rz.29/105| 6 |1. do. (Moselhlitte) nahme von zunächst 10 Millionen Reichsmark dur die Anleihe vom Fahre 1 Flächeninhalt des Stadtaebietes a1 9s S7 Es L be, ha Meg L0AO j / «R. Cu. D, rz.29/105| 6 11 t L mw C Ir +nlel9e / Flächeninhalt des Stadtgebietes am 1. Januar 1929. , 11187 ha. c 8 N a R Mitteld. Bdted.Gn.| do. do: M15/uto2] 7 | 14. doRM-A27 ufs) | 6 (12. do. Bibmarth)| [1 Ausländische festverzinsl. Werte, ist auf Ersuchen des Rates der Stadt Leipzig dur ministerielle Verfügungen Einwohnerzahl: s des :Vorsiauds: nab Aus Hyp.Pf.M.2,3,uk.29/10 do. do. R.11,uk.32 4. E ee 100 A 1917, rz. 32 1.7 vom 1. und 19. Februar 1929 neuerdings ein weiterer Teilbetrag von 15 Mil- a) na< der Volks; ählung am 16. Juni 1925 . , . 679 159, D rais.

I 20 R971 ) RN1 2 uk 29! d s Sn T8 4 » ; g F t p s f i : .. Ov B 3, n zu ffi i. gea. D-1,01.00.0.27 da M S 1 1,4: Leipz. Br. Riebec S eie. Da PRRs 1, Staatsanleihen, lionen Reichsmark zur Aufnahme freigegeben worden, so daß die eingangs er- b) bere<nete mittlere Einwohnerzahl für das Jahr 1929 693 000. L E gy e nber 1929 do.do. R. 5-5, Unk.32 Pf.) o. Ant.-Só.| y See 1910, rüdz. 82 1.7 [86,6 G wähnte Anleiheermähtigung nunmehr mit 25 Millionen Reichsmark ausgenugt Der stadteigene Grundbesiß beläuft sih am 1. April 1929 auf insgesamt * e E S 471 do.do. N.6,uk 30.6 33| Sächs. Bdkr. G.H.Pf.| N N l Sóles. El. u. Gas Ohne Zinsberechnung,. ist. Die ministerielle Genehmigung zur Ausgabe des den Gegenstand dieses 6350 ha 13,5 a, davon sind 3818 ha 97,6 a innerhalb des Stadtgebietes gele er Vorstand, (96047] ' h j Anl. 26, uk. 82 3 - ) x : L L S L E : n A, 0 D Aa © Qvadtge es gelegen.

0.0, T7, ut 8,184) E, m2, Un 0 s Lingner - Werke Gnias D v 1.7 96,66 6 Die mit einer Rotenzissar varseßanek Anleihen Prospekts bildenden weiteren Teilbetrages ist im Deutschen Reichsanzeiger und in Leipzig, im August 1929

o. do. M.8, uk.1.,4.35| : M-A.25 uk.3 Ai Schuckert u. C0.98, mit Zinsen gehandelt, und zwar: Sah, > r 7 1 D , s 5 6 E SGOU4R S do.do. N. 1-3, Unk 32 SchlesischeBodkrdbt.| A e en 100 99,01,03,13,r3.32 1.7 |87,75eb G werden Zins g x E der Sächsischen Staatszeitung Nr. 67 vom 20. März 1929 bekannt e Der Rat der Stadt Leipzig. [56046] Bekanntmachung. Z ; do.do.N4, uk. 2.1.83] G.-Pf. Em.3, uk, 30] 8 | 14. 1928, unt, 89[100] 7 [1.1.7 [80,5b Siemens Glas- s y Seit 1.5.19, 91,619 01 , „Die Anleihe ist eine unmittelbare Verpflichtung der Stadt Leipzig, die für leitet Hiermit werden die Herren Altionäre 20, 90. M1, uk. b. 32) S I E r3-ab31/ } j L, : Lüdenscheid Met.| „indust. 02, x3. 32 44 11.7 E 28. 11, 8, 28, 12° 28, 9 1, die Erfüllung aller durh die Aufnahme der Anleihe CONSCgC E Ver- Auf Grund vorstehenden Prospekts sind der F. N. Eberle & Cie. Aktiengesellschaft dodo. Ma (L N 746 C E NM-A. 27, uk.33 70,75b G Ee 11 14 1.11. 28. pflihtungen mit L R gegenwärtigen und zukünftigen Vermögen und RM 15 000 000,— 8 % ige Anleihe von 1929 der Stadt [in Äugsburg-Pferiee zu der am Sams- do. do. K. R.1, uk. 32 93 G . Em.16,1z.ab 34| 8 | L1. Mart Nom, Elelt, BeUstoff - Waldhof Vern.Kt.-A. 87 kv, R threr ganzen Steuerkraft haftet. Leipzig, auf Feingoldbasis (1 RM = 2/2799 kg Feingold), E tag, den 12, Oktober 1929, vor-

0. do, K. N.1, uk. 33 20 \

pagenS.1, uk.b3 100,5eb B z E 82,1 G . Em.18, rz.ab 85| A. Hag 17.680 Fahren, | mittags 9 Uhr, im Fabrikgebäude der

j urs Ee L Î : M: E tba - ——————————— Ten Ar An Erste Anzeigenbeilage Mell. Hyp.uWe&b,-| t Rhein.-Westf. Bdkr.| Schuldverschreibungen, E G N M 114 l Berlin, R. 1—11, B!.Gd.Pf.E2 uk.30| 6 10 (91,2566 191,25b G Gold Hyp. Pf » FIndustri 1nd Banken ntinent. Efeft i. Pr. Pfdbr.-Bk.® -1. 8,02b G do. do. É. 4,uk. b.32| 8 10 91.75bG 92bG 1 l L a) Snodusiirle uy ani B B do. do. E.9,uk. b. 34| 8 7 E 4 a L 2 As<hing. RM-A,261 | 8 [1.5.11/91 6 e Gbr. Körting 1903 t _Gld.-Kom.Em 1 !j .4.10 AEEE M 6 0. S.1,uk. b.29 f d 16%*11.2.9 [100,1 G 100,1b - Tz. 1932 5 1, -7 s Su G y f î G 9 do. do. Em.7 (Lig.sf ile j | Zaurahütte 1919.1 | s hlesw. »Oitein. Ir 218 B erlin, ittwo<, den 18. eptember 1 I . 5, 04, rz 832! 3% 7 Y l Ld1M.-Krdv H0gga. «L, 5 . * p mer ran a Em t Anteilsh.z.44Lig@| | | | Soauuherd Braunk. „90. Pr09,-l ° s P E E S T S aaa E Pf.M>l.Hyp.u.Wb|f. H[NMp.€/22,556 [22,55 G | | S [1 ' D inl h | Leopolbgrube1919| «& | 11 |—;, _ Noggenw. « Anl. * - V sichtliches S S j j j mREER uu me, has p [ues IERNES A 6. Auslosung usw. von Wertpapieren. | 2-ronsnbes urn reger Stadt Leipus ¡Buchheim & Heister Aktiengesell- Ï l 2 3,173.82 6 Es Ï 18 8, 1 ky 74.321 F t C o Es F - y 5 * É“ k L T “i do. do. E. 6,uk.b.32| 6 | 1. 71,5 G q O i M-A.26, uk 32100] 8 |1.4.10/9226 | Mannesmannröh,| ene a Sn, s * ® 1. Anteile an Reichssteuern: haft, Ulm a. d. Donau. . Ant. -S<.| 44 1.1.7 | j g L A j 99,0 06.12.74.82] x / TBeltd, Dodentire 2: Î e i tonâ dit Nhein -Westf: Bott. T-B 1 « k acimea E E id -Kom-Em. 13 [55750] Prospekt über NM 15 000 000,— Einkommensteuer , i Die Aktionäre werden zu der am Sams- Mel. Etrel.Oup.2 : 6 | RM-?2 27.105] 6 11.4.1070, Massener Bergbau} Körperschafisteuer tag, den 12. Oktober 1929, na<- Hyp.Pf.S.1,uk 32 - | L F | . Linoleum - W. | d, M : ; : ctt y Sr do. do.S.2(Liq.Ps, | 44 L1. : 25 S. 3, unf. 30/70 | versch. [100.256 (100, RM-A 26, ul.32/100| 7 (1.1.7 (86,5d Neckar-Aktienges. E 23j| ö 8 °/5 ige Anleihe von 1929 der Stadt Leipzig Umjayhsteuer . . , : mittags 4 Uhr, in den Geschäftsräumen . do.26 S. B 4. " rey g x S | sichergesl Rogg. 283 : z q; 8 ‘bte i \ E Seba 04 Erd 194 1gelh, Brauerei L L s De 021 D d E O auf Feingoldbasis (1 RM = 1/2700 kg Feingold), rü>zahlbar nur dur<h Auslosung Grunderwerbsteuer é der Gesellshaft in Ulm, Michelsbergstr. 7, Mein Hyp-Bk.Gold- fp P api 1-04 B NM-A.26,uk. 32/10 1.4.1094 | Oberschl.Eisenbed.| 20. SLL.09 m, 10808 e G : 50 C - t Ti : Ges ; Krafifahr eugsteuer Ï stat d Pfd.Em,3, uk.b.3 , do. do.26S5 uk.b.31| 7 | 14.10 | alibera Lit uCs | 1902, 07, rz. 82| 41.4] 1.7 84 do. Lds<.Roggen*| -l. y zum Nennwert ab 1935 innerhalb Jahren, verstärkte Tilgung oder amts- i zeug , M ( attfindenden ordentlichen General- , 90.2 179 4 e Ka, RM-A 9 1.311100] + | O B F C do. do.23S.1 rz.29| 5 | 1.1. E L | », Eisen - Ind.| Aus8g. Ÿ ; : : : : - . . Em. 16,u1,.34 : | atis Dreb e) | 1895 1016, 6092| ans | 17 | E staats: und reichsmündelsicher, 2. Gemeindesteuern: i nahme find die Attienmäntel spätestens Em. 17, uk. b.33 N ARIeN demie, Gldaz Hamba.Elektr. Wl| | PhönirBgb07,rz32 i Stü>k 800 zu je RM 5000,— Buchstabe A Nr. 1— #500, Grundsteuerzuschläge E Ri S8 am 9, Oktober 1929 beit der Gewerbebank - Em. 18, uk. b,34 j. Preuß. Pfdbr.-Bk 4.10 | RM-A.26, uk.32/100] ? /1 : [1 Siück 8350 zu je RM 1000,— Buchstabe B Nr. 1—8350, Gewerbesteuerzu Ulm e. G. m. b. H. in Ulm oder der Ge- , Em. 11,uk. b.82 . Em. 12, uk. b.g1| 6 . Em. 2, uk. b. 29) 5 . E. 10 (Liq.-Pf.)| 44 . do. E.16,uk.b.38| 8 . do. E.21,uk.b.84| 8 . do. E.7, uk.b.32| 7 . do.E.14, uk.b.g2| 7

} 98, r3.3: | o. M. 12—18* 8 ; E J 1b. 98, r3.32 ; A j 0. do. v 2—18 } Á. p do. do. E. 8, uk. b.89 Mit Zinsvere<nung. +4 7 ma E s , S Ulesische Bodentr | s Ung y zum Deutschen NeichSanzeiaer und Preußischen taat8anzeiîger Pf.) o. Ant.-S<,| m 1.4.10 [74,5 G [75b ) 7 1.1.7 [79 26€ _ 1907, 12, rz.1932] G .24S,2 u.Erm | L EEY ç Ei)96r432 Westfäl. Lds. Prov. » Em. 5, uk. b. 28 do. do. 19,rz.b.50| 44 117 | Hwidau Steink. fi kündigung frühestens zum 1. März 1935 zulässig, Gesellshaststeuer . : p RM 26 325 000,— | versammlung eingeladen. Zur Teil Em, 9, uk. b, 82| . G-N.E.4,uk.80| 9 . do.E.13, uk.b.g1| 6

C

h feth anti ard fend fts ed Hd Herd fh Fnd fti fd ers Predi fun fes O

s 2 a Ls e D De n it Pet us Put Ds Âes Tus Ls d La a Laa 3 îue Îus La La des 22 2 A Les 4 A 2 Les

C

M B R Bd S s Io oa a end dd Mi Pola As aid

ati R

D i Lo s O De Tes 2 d La D Ls 23 da

D TNTNOD

D

T

2 D > a I 6s Ps Les Din fes

s t j; Si, S E 6 a Gs kg do. S. 2, ut. b. 80 —- 1907, rüdz. 1932| 44 | 1.7 Bosn. Esb. 14 4 -4. Die Stadt Leipzig hat sich verpflichtet, falls fie in Zukunft während nur dur Nuslo ung zum Nennwert ab 1935 fünerdalb i Em.21, r3.ab 85/ 1. Min. Achenb. Stk, # ver St E O LOA L der Laufzeit dieser ee und der Anleihe von 1928 irgendeine andere ver urs Eilen s ie Gesamtkündigun ‘frühestens zum | Gesellshaft ‘in -Augsburg-Pfersee statt- 93eb B .Em.11,19,ab 83] f , M erei e : 4,9 110a0D Tuen, Bart, 6 M | —- 6 A 6 | do. do. 02m.T.4.K 4 Anleihe Ee sollte, die durch ein besonderes Pfandrecht auf irgend- 1. März 19835 zulässig, staats- und reihsmündelficher, Stück 800 zu je | findenden ordeatlihen Generalver- N D . Em. 9, uk. b. 32 Â '‘RM un Tad E do. do. 95m.T.i.K 2. eine ihrer Einnahmen oder „Vermögenswerte gesichert wird, die Schuld- RM 5000, Zuchitcbe A Nr. 1—800, Stü 8350 zu je RM 1000,— | sammlung eingeladen. R do. Em. 2,uk, b. 29) 5 | 1.4. in. Opt.-Schein 1.7 (86,75 G b) Verkehr. Bulg. ati verschreibungen der gegenwärtigen Anleihe und der Anleihe von 1928 Buchstabe B Nr. 1—8350, Stü>k 3300 zu je RM 50 Buchstabe C Tagesordnung: 95,5b G ohne Unt.-S<... 4,10 Mix u. Genest L, Ohne Zinsberechnung Per iS 246560 L in gleicher Weise und afiteilsmäßig mit der neuen Anleihe ISEIRDER, Nr. 1—3800, Stü> 5000 zu je RM 200,— Buchstabe D Nr. 1—5000, | 1. Vorlage der Bilanz nebst Gewinn-

96b G Anteilsch.z4% NMeA.26, uk.88 (ab 1.1.29 mit 5% verzinsli<, zahlbar jeweils am } ho, ser Nr.121561 Die für die Anleihe ausgegebenen Schuldverschreibungen lauten auf den zum Handel und zur Notiz an der Leipziger Börse zugelassen worden. und Veérlustrehnung für das Ge-

Nordd. Grundkr. Bk,

G.Pf. Em.3, uk.30 do. Em. 5, rz. ab 28 do. Em, 6.u.7, rz, 81 do. Em. 14, rz. ab 33 do. Em. 17, 20, rz.33 do, Em. 21, rz. ab 34 do. Em. 22, rz. ab 35 do. Em. 24, rz. ab do. Em. 8, rz. ab 81 do. E. 12, uk. 30, 6.32 do, E, 13, u! 1, 1, 38 do. E, 11, uf. 1, 1. 33 do. Em. 2, 1z. ab 29 do. E. 16 (Liqu. Pf) do.Gld-K, E.4 uk. 30 do. do. Em. 15, rz. 88 do. do. Em, 18, rz. 38 do.do Ent. 23, rz. 34| do. do. Em, 9, rz. 81) do. E. 10, uk. 8. 1,33

e -—- _ —_ »

I I

T LECUET

Ln O E L

A E

>= __

Co Co i r CO C0 C

L DAS Sd

Pi ft ferti fert pern ft erd fer Std ft rats Fei fernt fndi nd font Send erd Pertb fert Bs Fus Ges it Fs 1 Les fis fs s fes Din ia Îus fas Jda Ls Jes Îs Ds

BANMNTNTITIRTNAAADNTIITTNTEA I I I Îud I Pud I Fed I I I Fus us I I Îus I I J Frs

AEOES

M

E

CRREESROSREEE 23 Put fut I N Pt Jrs fers Prt Jt LO N I

L e L

—_ —_

29-2

pt fund jerá 7E T

2 =- v CO 1

O o h s fs

P i Si sere ti Peri Prei fei a ain Bus Jus pin Des Jed Jund 1Âd 1 D CO s D I e a S _ r bo R > ammt

( 0 f

D

i do.do.do.S.18,uk,36| 8 Preuß. Ctr.-Boden| L M LnE 7 Gold, Pf.,unk.b.g0| Ao V0 No L E NILL 8 do. do, 24, tz. ab31 do. do. 27,rz,ab 88 do. do, 28, rz. abg4 do. do, 26,Tdb.ab32

fut Jans Jt fts Dent Send I fti Pud C5) Jus I I I J O p

p Pl t fet fet fet fet fd ertb rc fernt fen fr erni fund b bt b pt s ©

Ur Cr e or Cn a F fin 1 BO ias a Fe Lm Fn

00 too

De O O G olm Mont-Cen., Steink j 2 Kalenderi R p : L ae Mt s ä es » V P Hitraornmot : BEe 06,5b G Pf.dSchles Bot .€/57,75eb G V M-M, 10.99 71,9b E ganze Kalenderjahr) d „eis 196060 gZnhaber und tragen, die faksimilierte ZUNARNs as Beers Oberbürgermeister Leipzig, im August 1929. L \<äftsjahr 1928. L 83,1IbG ] Sglesische Bodkrdb.| s Bu 80.756 E E 14 T igits * bis 86650, Dr. Rothe und die eigenhändige Unterschrift E ontrollbeamten. O Allgemeine Deutsche Credit-Austalt. 2. Genehmigung der Bilanz nebst Ge- h Gid. K. E. 4, uk.30| -4.10 91,6 G Natronzeli f E a A L <——ga 1 er Nr. 1-20000 . Die Verzinsung erige vom 1. März 1929 ab jährli< mit 8 %, aytvar Bayer «& Heinze Es Leipzig. V. Breslauer. winn- und Verlustre<hnung für das E do. do, E. 13, 13.33 Fd NM-A.26, uk. 32 Bad. Lok. - Eisenbahn D in halbjährlichen Raten am 1. März und 1. September eines jeden LREES EES Commerz- und Privat-Bank ftiengesellschaft Filiale Leipzig. Geschäftsjahr 1928. E : do, C15, 19:98 1. | „M. Dpi-Sch. d 2200, 39. 198244 1.1 Car iegar e Schuldverschreibungen sind 20 Bins[heine und A Eer Ra »igegeben. Darmftädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien Entlastung des Vorstands und e 20, S.17,75.00) 8 | La o. do. 1926 uk.3: s 14% 95000 12500Xr Ver erst i i le Ftli ipzi sihts [Da . do. E, 20,rz.36| 68 | 1.4.10 [94,5 94, a D E 1. Straßenb. 1897, 01/14] 1.7 do.25000,12500Fr Der d Un Mrd am 1. Eer N b H tündbar Í : gee Leipzig. i: Aufsichtsrats. 90,25 G 0. do. E. 6, uk.82 p Neckar Akt-Ges, Braunschw. Land,-Eb. dô. 2500, 500 Fr. 1e Schuldverschreibungen sind sei ens der Jnhaber unkün ar. i Deutsche Bank Filiale Leipzig. Dresdner Bank in Leipzig. Ermächtigung des Aufsichtsrats, » . do. E.s,uk.b.32| 1. Gold-A,, uk. 1928 5.11/67,6G [67,5 G 851, 99111, 04IV, r3.32|3%/ 1.1.7 82,75 G Els.-Lothr. Rente Die Tilgung erfolgt nur dur< Auslosung. Die Auslosungen finden im Hammer & Schmidt Kroch jr. K ditgesellsch Akti 91 Ft D 90'5 G | ( „Uk, 192 } „l ; Sinnl. St. » Eisb. i 1 e ( T UIN L S s x r, Kommanditgesellschaft auf Aktien. Stükelung der Aktien nah Durch- 4 vi E Nectarw.G26,uk 27 4.10/80,25eb G |80b B Brölihal Sienb. 90,00 is 1 De L Mon: Oktober, die Rückzahlungen an dem darauf folgenden 1. März statt, und zwar George Meyer. S. C. Plaut. führung des Verfahrens auf Grund 80 G Pfdbr. M.5, uk. b.81| 8 | 1.1. "Go erra 4a0s68,16 s68ebG | x, Verl, Etraßen-| i do. 5h 1881-84. erstmalig am 1. März 1935, leßtnialig am 1. März 1955. Die planmäßige Sächfische Bank zu Dresden Filiale Leipzig. der Bestimmungen der 2./5. bzw E 00,90.00,0 E Schles. CeUulose / bahn 1911, 1918 .…|u4| 1.7 71,26 G do. I ieLar.90 Tilgung der Ane erfolgt i jahrlih 2 % des nser Mean zugüg.ich Sächsische Staatsbank Leipzig. Stadtbank Leipzig 7. V ordnung zur Durchführung der : do.do.do.N10,ut.b83) 8 | 1,5. NM-Anl., uk, 28 -1.7 [108,46 108,36 Halberst-Blkb.Eb.v,84 0, 4A E der durch die fortschreitende Tilgung ersparten Zinsen. Verstärkte Ti gung oder a n fer: 2B S De 3reuß. Bodk o | do.d R.7,uk.b.32/| 4. pte riDe rage Aga ‘r 2 y 95 03 06 09.7 f Jtal.Rent.in Lire . r ; ç T , g ; Ta : Ve Jz über G lanz ) y PEEm.0, 14. abag/ 8 | 14:10 (01,76b 6 C E Petry eiye Ey Per C va S nik Ta me C54 Gesamttilgung ist erstmalig zum 1. Miürz 198 von da ab jeweils mit dvei- | [55908] Bekanntmachung. 0 A er “fg or ey 1924 do. do.E.5, rz. ab 28| 02,76 6 02,75 G do.do.do.S.11.2(L9.| : A ITCOQUT 97,6bG [97,5bG “1E 006.4: A880 95,4b G _ in Lire monatiger Frist auf einen Zinstermin zulässig. Die ausgelosten Schuld- Die vierte Auslosung der Auslosungsscheine Serie I und Serie Ix bw E ‘Qui 1927 fesizusegen unb n bg U D BI) 95,6bG 195,5b G L E M 14. Thür, Elektr. Lief, Koblenz. Str. 00 S. 1,/4% Depe E vershreibungen werden innerhalb 14 Tagen nah den Ziehungen unter Bezeihh- | zur Deutschen KommunalsammelablösungEanleihe sowie die erste Aus- a N Aende eBe d da, Iu g U TOL) 95,6bG [066bG | Mell 34XpLiaG „RM-A. 27,uk.37/102| 6 [1.4.10 ——= |—=— 03, 05, 08 S2, rz.32/u4} 1. Frs do. 1904 in nung ihrer Nummern sowie des Rü>zahlungstermins im Deutschen Reichs- | losung der 8°/9 Deutschen Kommunalgoldanleihe von 1929, Ausgabe L, L E ERSELURMA. - é do. do.E.18 ul.b.34| g “y L E d E i L bas bats A do. 1904 abg. anzeiger, in der Sächsischen Staatszeitung und in je einer Leipziger, Berliner, | finden am 22. Oktober d. $. statt. j Sagungen vorzunehmen. i do. do.C.10,1z.aba2| 7 a 98 G Thür. Ld.-Hyp.-Bk Ver. I.-Utrn.Viag ( : i 1894,01,02,08, ra. 82/u4| 1.4.10 —— Norw. St. 94 inZ Frankfurter, Dresdner und Chemnißer Tageszeitung bekanntgemaht. Daselbst Berlin, den 16. September 1929. ZSagungéänderung: Einfügung eines ao dae E1d, Ut.081) 5 ) (77,6 G E T4 l De WEe]o 1006 1006 MNM 26, uk. 32/100] 7 |1.5.11|77b T7,5b Westl, Berl. Vorortb.|4 | 1. - 71,25 G S Et Ehah14 iverden auch alle sonstigen, die Teilshuldvershreibungen betreffenden Bekannt- Deutscher Sparkafsen- Deutsche Girozentrale neuen Z 30: Der Aufsichtsrat wird da bo s Ta dg bia A0 a 92266 [922566 | VerStahlRM-AB 6b do. am Eb-A.465 machungen veröffentliht. Die Bekanntmachungen über die zur Rückzahlung auf- und Giroverband Deutsche Kommunalbauk. ermächtigt, Aenderungen, die nur die Pfdbr.) o. Ant.Sch.| 4%| 1.1.7 |75,75b G [76 . do.S.5, Uf. b.31| 6 01/6d 91,76 G gut. .Optsh 7 [1.1.7 |82b 82, Sachwerie do. Moldrante zurufenden Nummern erfolgen spätestens drei Monate vor dem Rükzahlungs- é é beldlizd der Saßungen betreffen, zu [nteilsh.z.44{LigG| [9p . do.S.12,uk.b.82| 8 26uk.320 Dv 2b eq gur . 1000WUD E P Y E j ermi e]WlleBen. Nf d aen Ll O. _|NMp.S}26d 5h De) : 26uk.320.Opts<h. T s 200 GuldG®* CRA Q vor ant Termin, E : e L j I a L Z Pf,d.Pr.L odkr.Br.) Ges E y 4 L R) g s d Zuderkrdbfk.Gd1-4 6 [1.4.10] —,- B —,-— B Ohne Zinsbere<hnung. ie S a ataE0 Der Rat der Stadt Leipzig hat sih verpflichtet, in Leipzig, Berlin Dresden, E 1, Oktober d F ab [öfen wir di dies T flige E z Aktionäre, die das Stimmrelht ausüben Preuß.Bodenkr.-Bk, loro . do.S.16,uk.b.34| 8 9666 [96,56 f und Zusagdiv. f. 1928/29, ® + Zusay, Sul ändi ée do. kv. N. in K. il Frankfurt a. M. und Chemniß Stellen zu unterhalten, bei denen die Einlösung fólgender Werte ent 7 è an diejem Tage fälligen Zinsscheine | wollen, haben ihre Aktien spätestens fünf Komm.Em.4, uk,g0| 8 | 1-410 96 do. do.S.17,uk.b.36| 8 ES ite N E do. t i j fälliger Hinssheine und der zur Rü>zahlung gelangenden Schuldverschreibungen, ß L 2% Braudenb tnztali ; Werktage vor der anberaumten General do. do. do.E.16 uk.38 Sv D do. do.S.7u.9,uk.32| 7 80,5 G 80, Anh. Roggw. A.1-3*! 6 | 1.4.10 | 9,76 G do. Sil „in f U die A “nd z i . ins\cheint Innmis lle ine > ld . /o Branden Urg, Provinzia goldanleihe, E versa l bis abends 6 Uh bei do. do. do.E.20 uk 34| 8 | 1.1.7 [93,6 G i; bo. bo S.10Uh nal & 806 806 Bd Ld. Ekekt Kohlet{| s | 12,8 | —,— do. Papierr. in fl®| 4/| 12. lot ; ie Aushändigung neuer Zinsschein ogen jowie alle sonstigen, die Schuld 8 9%, 7 %% und 69% Sghlesisher lands Goldpfandbrief ersammlung ddt „avends r det der do.do.E.8u.14, uk.g2| 7 | versch. 79 6 6 do. do. Kom.S4,ul30| 8 9036 [90,86 E E A Ee Arts d I T LIE T Poctug. 3. Spez.]f. 3.46 p. verschreibungen betreffenden. Maßnahmen, insbesondere etwaige Konvertierungen, 9 go R 0/ Kur und Neumärkischer Ritterschaft] ‘Golds& fitò Dresdner Bank, Filiale Augsburg, oder do, do. do.E.13 uk g1| 6 | 1.4.10 76 do.do.do.S.13,uk,33| 8 Zes E erechnung- Bk. f. Goldkr. Weim. T i kostenlos erfolgen können. N : i i . 8 0) a 6 0/0 anbs<aftl. Central oldpfandbriet . Do uldversr., bei der Gefell|haftskasse zu hinterlegen. 60'266 (80/76b Basalt Goldanleihe .| 8 | 1.1.7 184,25b 5B Ne R io do. do.1913 in 46 Kapital und Linsen werden bei Fälligkeit in geseßlichen Zahlungsmitteln 3. 80/0 Kur- uud E Nitterschaftl Goldpfandb cef Die Hinterlegung ist au< dann ordnungs 80 G 80b Harp. Vergb. NM-A. Berl Hyd - Gold- do, do. in ezahlt. Für jede geshuldete Reihsmark ist der in Rei )Swährung auSgedrüd>te S gets . dpsanddrtesfe, aemäß erfolgt, wenn Aktien mit Zustim- z B 1924 unk, 30 T: 1.1.7 | —— |142,26B Hyp.- Pfd. Ser. 11| 5 | 1.1. Schwed.St.-A. 80 reis von 2/2790 kg Feingold zu senen, Dieser Preis ist der auf Grund der Ver- 4 D: zwar m Goldmark N Reichsmark, L L mung einex Hinterlegungsstelle für sie bei Westd. Bodkrb.Gld- ai es angr Sp - mge r 8 E DURO 97,5B 7,768 | Verl. Roggenw. 23°) 5 | 1.2. e A ordnung vom 29. Funi 1 (R.-G.-Bl, 1 S. 482) im Deutschen Reihs- und “R d 100 teumärkifher Ritterschaftl. Noggenschuldverschr., einer anderen Bankfirma bis zur Beendis Pf, Em,5,uk.b.31/10 Brdbg.KreisElektr.- ; Preußishen Staatsanzeiger Ttineoabene Londoner D umgerechnet o und /o Landsch. Centralroggenpfandbriefe, I, gung der Generalversammlung im Sperr- nach dem Mittelkurs der amtlihen Notierung der Berliner Börse des 7. Werk- und zwar mit RM 9,90 für Pfd, 100 i, Zinss, depot gehalten werden.

ft fend fans font fers fert fert M F b s s F Lm O

3 3 23 fs fs 2 A

Em 6. uk dos 100,75b G |101,1 G j R 4 : do. St.-R.04 i. 6 do. do. 27,kdb.aba2 do, Em. 3, uk b. 80/8 gi Braunschw. - Hann. J L dem Tage der Fälligkeit. Ergibt dieser Umre für das Die Zinsscheine sind nah den aufgedru>ten Goldmark- bzw. Pfundbetr3 09. do. uk. b, 29 . Em. 9, uk. b, 31] Lid 4 Ä Hyp. Rogg.Kom. 1. G E L tages vor dem age der Fa lig eit. rgibt n< aus leer Umre nung fur da 9 ; L I010Imart- v. Psunddelräagen Augsbur den 17. Septe ber 1929 oa 6 l t i ) Ü > Fida. t 0 . E . O, 9 Q , n * e em er 4d

do 20, 26 Aug. 1 s Em.11,12 ut.92 01,700 In Aktien "Trotena, ohne Zins Breslau «Fürstenf. a E: Kilogramm Feingold ein Preis von niht mehr als RM #2800,— und nicht | gattungsweise j vatzeEven und entsprehend aufzureGnen. Nah Umrechnung der I. N. Eberle L Gie do. do. 26 Ausg. 2| Ri * En 39 UUL ol 97G R E Deutsé Kommun. ; do. Cisenb. 9.99 Ee als RM 2780,—, so ist für jede geshuldete Reihs8mark eine Reichsmark | Endsummen ist die ap ameréragfleuer abziehen, E A N . E Lig Pf)o.Ant Sch.| 4h 1-4:10 ; { Em. 10 unk, 32| 82,75 G J.G. Farbenindustrie] 4. o len lea Nogg, 23 Au3g.1® t Türk. Adm.-A. in geseßlichen Bahlungsmitteln zu zahlen. | Hahlstellen sind au< unsere Nieder assungen in Frankfurt a. O., Prenzlau und ktien esellschaft. nteils.s, 444 Liq.) - \y.c ; E.14,utk'b.1.7.32 : _, Die Shuldvershreibungen sind laut Landesgeseß vom 22. November 1899 Schneidemühl und außerdem für die unter 2 und 4 iten Schuldverschreibungen Rit.

(Seite 619) landesmündelsiher und laut Bundesratsbekanntmahung vom | und Pfandbriefe sämtlihe Reihsbankanstalten mit Ausnahme der Reichsbankhaupt- | ======

7. Juli 1901 in Verbindung mit dem Reichsgeseß vom 29. Oktober 1927 | kasse Berlin. ; i [55804] S

(R.-G.-Bl. 1 Seite 325) reihsmündelsiher. Auf die zum 1. Juli 1929 gekündigten bis zum 30. Septénber 1929 nicht Dresden-Leipziger Sc<hnell-

-_- Ea R R

m n A

O o

O

Bre Se, b h D C F fm bo bo fa b co

© omo Do Do A

be s fee p fert p f pes S pt fert pt f ps ft jt fert Df P EEL

Co S K

@ Fr

s fs fet ns Set snd fp fd spl sent prt frmei Q fernt fh fern fred C A A M A

Pra Ra Sh a a bs J I Îs I I fut I A Îs I P

C D D A m0 O

Co

O

23 I f A f b A I S ani b Ez «

>> m BDADNPERO D

t

fti jt jet Seck ferti fet Peck fert s Lm s F r e F

Fin

Dt. Schiffspfdbr.Bk.| | | Gld. Schiffspf.,A. 4| 8 | 1.1.7 [906

P n jt fernt fert pet fet E O ep L E er D P e 4 b =I I S T4 A U pes

an:

P Ge

oos o o o _—

u

pi le wi O

E *>

t

e S

*

Ba F m o M o n Fe m 2 F f i

gs jus fs ft fd fd fend Prt fers fert Ss ; E L D-6 . b O

m A DNITIIEDRAS

ommi oO o o en

eo Bie m item

86b G Ohne Zinsberechnung Dts, Wohnstätten do. unif. 03,06 11 s Kom.uk.b.80 . E.18(Liq.-Pfb.)| 0, L - erw. - Anl. * i: do. ZollO.11S.112 80'5 G Zueerw n do. do, 26, uk. b.82 . do. E.13, uk.32| em. 04, 13. 82| 4% Mitteld.Kohlenw Die r( ; Wert der Passiven Ï 60 000 000— Kur- und Neumärkische Ritterschaftliche Darlehus- Kasse. hiermit zu der am Sonnabend, den 90. do. 29, ur, b. 80 do. do. U Ee ÿ _— ge o 0 5. do Sra Guts Ÿ ¿ S o 2 « 4 ° D . S . E, J wertes der Papiermarkanleihen für den Alt- Landschaft der Provinz Westfalen. 7. März 1929 zum Umtausch in 5 °% ige zim:ner des Bankhauses Gebr. Arnhold, 0. S1 Ub bag DShne Zinsberechnung. Augsburg-Nürnb, Rogg. R.B.R.1-3 6056 U Ae A : O L e # Von diesem Reinvermögen entfallen auf: 14, September d. F. den Nechenschafts- Ï Zewi do.29 S14,uk.34 Die dur * gekennzei<hn. Pfandbr. u. Shuldverschr. | Bank elektr.Werte, Kohlenw,-Anl, t +** { K, Nr. 19—23 U. 28, { i. K. Nr. 17—21 u. 26 \ g Î f 5 < \ f M 105 160, 1 Vorlegung der Bilanz, der Gewinns do.26S.8 uk 3 Þ hinter dem Wertpapier bedeutet NM f. 1 Million Bergmann Elektr. do. do ö ? « 00, S.8,uk.31 á

Waldungen, Felder) 75 000 000,— | beleibungen GM 6 020 600,—. Von den | L. Amerikaauleihe zugeteilten Gold- re<nung und die i nt dine gen, S . i erteilu Perl. Hyp.-Bk. Pf.A,-Obl.S.1,2| 4,666 | 4,65b 6 berg 1909, rz. 82 i Kur- u.Neum Rgg.® ft / dnung Verteilung des do. d e G do, Ser.4| —— -_ Mannh.), rz. 82 e Dani ( E anin —_— x & ; L E Hyp.Pf.S1u.2,uk31 4. G do, DA 0, er. s “g (Mannh 0gg.-Pfd. Kapitalertragsteuer) .| 1.1.7 | | Palmengarten g 16 420 000,— | der 3, und 4. Amerikaanleihe wurden Mitteln der LTV. Amerikaanleihe über des Vorstands und des Aufsichtsrats. „Dbl. Ser. _— Constantin d. Gr. Leipz. Hyp. - Bank- : 2 : ] Ó Aufs wal L da oe E SIt 6 and.-Hyp.-Bk.Pfdbr. 09, Bromberg 95, gek. 1.4.10 | —;— 98 580 000,— | 339 Einzelbeträgen an die Landwirtschaft | zum FJahres\{lu est von GM 231 820 | . Diejenigen Aktionäre, die in der General-

826 RM-A, 28, rz. 110] Zus. A Le do. Bgd.E.-A.119 GPf.d.Pr.C Bodkr. . Em.7, uk, 1.4.32) 80 G K Roggen #7 L O EE . Em. 2, rz. ab 29] 20, Ul baa 6 En A (ab 1. 1. 1928 mit öf verzinslich, zahlbar jeweils am Feingold Neihe 11 do. E A l 5 0/9 L 4 C 26, Uk. b.t . Gd.-KÑ.E.4,uk29| Zermi i i ivzi ten © %/o Landschaftlichen Centralliquidationspfandbriefe werden ab 1. Oktob : j j F do, B IT I T) de S Vermögensstand der Stadtgemeinde Leivzi borgezeg 0 Landid n e CUTTO QuIDation8p[aMvriele werden ab 1. Oktober uk. b.33 . do.Em.21,uk.34 do. 400 Fr.-Loje g f für 1. April 1998 pzig 1929 32 9% Depositalzinsen bis zum Einlösungstage vergütet. pressen-Fabrik Aktiengesellschaft. do. do, 27 r Bas Württemb. Hhp.Bk, Ag. El.-G. 99S.1 Ev, Landesk. Anhalt s Goldr.isH y De 6 Pa Je al 6s (ORIO [blö ttlanieihe bei Annahme eines 19, Oktober 1929, vormittags er bi Lg-Sald E E 6d | Komm. Em: e, -Pf.24 S.1,uk.2 besitz) | 5 Goldpfandbriefe aufgerufen. Waifenhausstraße 18/22, stattfindenden i ; adberedtigte Plaudbyiese n, S(uldversgr, | BEbUrgMArnd. do. ‘do, eihe 4-6* do. Ser U Die Landschaft der rovinz Westfalen ordentlichen Generalversammlung E LAEI deuts Pureth-BL Nd gem Belanntm, D-26820 ahne | B Lein Görtiger Steink, f RORROA v oiddidtoRitat ra E Uk, De - Darlehnsrü>zahlungen um \ 7,2 i i . Berl.El.-W.99 do. wo {F i. K. Nr. 893—87 u. 92, $ i. K. Nr. 21—28 u, 88, 1. Stadtwerke (Elektrizitätswerke, Gaswerke, Wasserwerke, beriht für das Geschäftsjahr 1928. und Verlustre<nung und des Geschäfts- E A s vor dem L, Januar 1919 ausgegeben anzusehen. | (05 tv). 1901, 06, Großtkraftw. Mann- sämtli mit neuen Bogen der Caisse-Commune, Straßenbahnen : RM 100 000 000,— | Der Gesamtzugang an Neubeleihungen GM Ln a nde des Jahres noh berichts für das Jahr 1928/29. . «0,UT, E A E : Bayerische Hyp. u, Wechselbank 1909, 11, 1. 82 Les et Rog 29° ; Mit Zinsberechnung, 3. Bäder, Markthallen, Vieh- und S{la<Gthof, Düngerz ; Qrodit Ans: mark 1000 000,— waren äm Jahres|<luß o. do. Ser.3s| —— |—— [Brown Boveri 07 Landsbg.a.W.Rgg.® , hallen, h d Shlachthof, Dünger seitens der Nentenbank-Kredit-Anstalt im , Reingewinns, S L do. do. do. Ser. s] —— _—— Buderus Eisen 97, R C L e E P E S A s í do. do. G.K.24S.1,29 d Ohne Zinsberechuung,. j atdauser, Theater, Museen, Schulen und Kranken- und im Jahre 1928 GM 2 768 780. in | wiefenen GM 2000 M 1 76a bis] 4 Aufsichtsratswahlen. j Bk.) Gld. Kom. Em. 11 4 L A e do, do. do.27S.4,32 - SesisGe H A S TNE, _— tant Lel.02, Mannh. KohlwA23 89tv. nN6 I L - Wertpapiere und Beteiligungen, Hypotheken, Restkauf- weitexgeleitet. weitergeleitet ; der Nes Nntrs ; do. do.do.27S.5 32 8,9 [8 Ser, 1—25 u. 27 m. Zinsgar. _ Dt.-Atlant.Tel.02, Bukar. 88kv. s gelder, sotstite Wertbestands t MENTA 20000 000,— As A os igen Goldpfandbrief. ist inzwischen ebenfalls zur Abwilung versammlung Anträge stellen oder stimmen

o

77,5 Q dec bd, R S a do. kons.A.189011 Preuß. Ctr,-Voden : E.17 (Mob.Pf.) s 9366 1. Juli für das ganze Kalenderjahr), Deutsche Zuckerbank do. do. do. 28, uk. b.34 . do, E. 8, rz. 32/| i Adler Dt. Portl, Elektro - Zweckverb, = * t Mr Z 206 er b6,76b E Ung. St.-R. 18*** Wert der lim, . . RM 310 000 000,— Verlin, den 19. September 1929. Die Aîtionäxre unserer Gesellshaft werden do. do, uk, b, 29 G. Hyp.Pf.10, uk.33] 1,1,7 96 G U. verl.St, S.2-8 s _—— M Ï ey do. St.-R.1910 [ufwertungssaßes von 1224 % des Gold- [55751] wurden dur< Bekanntmachungen vom | 11+ Uhr, in Dresden, im Sißungs- do.do.25S.213 uk.30 + unverloste Et. A eiserneTor 25 er do. ) Reinvermögen RM 250 000 000,— | erstattete in der Genera erfammlung vom ì : ; dog G2 UL08 Binssceindogen u. ohne Erneuerungssc<ein lieferbar. | 1922/1,Ag. A-K : Großkraftw. Hann. * {, K, Nr. 16—22 u. 27, ** i, K, Nr. 42—48 U. 5% L s Golddiskontbank derringerte si dur | ‘ingeladen. Tagesordnung: “UR 24 ¿ heim Kohlenw. 7 2. Ertragsgrundstü>ke (Miet äuf ), nbebaute Gr dbesitz bet GM 8 788 780,— i i i M ATE 08, 11, rz. 32 : i agsgrundstü>e (Miethäuser), unbebauter Grundbesitz etrug ,—, i g 2. Beschlußfassung über die Genehmigung raunk Rg-A2 2, Kreis- und Stadtanleihen, und landwirtschaftliher Besiß (Bauland, Güter, Wiesen, Davon entfielen auf Pfandbriefneu- | „„Von den der Landschaft aus Mitteln der der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- (Liq.Pf.)o.Ant.Sch.| 4X| 1.4. verlosb, u. unverlosb, N (eX%)| —, BVBingwerke Nürn- essenSt. RogA 28 Preuß. Hyp.V.NM- j s Landschaftl. Centr.- 7 Memel 1927 (ohne abfuhr, Feuerwachen, Ziegelwerke, Zoologischer Garên, Jahre 1928 ausgegebenen Anleihen aus GM 3000,— zurü>gezahlt. Von den aus 3, Beschlußfassung über die Entlastung 2 S c do. do. do.do.25S 2 1,7 [99 93b G *Hannov, Bodenkreditbk. Pfdbr. 1912, rz. 1932, , s 0, 10.00. 26S.2,81 Wohlfahrtsanstalten . 768 180,— do. do. do. Ser. 26 u. 28 09,10a,b, 12,r3.382 Meckl. Ritterschaft. do. 95 m. T. in. 4 G

s L E A >, Preuß. Pfdbrb, Gld + do. do. Komm.-Obl,S.1—16 11,668 | Deutsche Änsied- Krd, Roggw.-Pf.* d, do, 98 m. T. in .4 1,7 | 9,6b G gelangt. wollen, haben gemäß $ 22 der Satzung

3 h 1

it eigt boagais v. 02, Mecklenb. « Schwer. t 14 abgst. ‘17 [63%b : w. o. RM 250 000 000,— | darlehen würden neu eingetragen Gold- f u 92g | ihre Aktien spätestens am 16. Oktober d. F, Hyp.Pf.E37,uk.b29 4. do. do. do. Ser, 17—24 A Tan ant de a Ne Roggenw.-Anl. 1 BULan e 16 abg L ; : i V, : tf: x „| Der Gesamtübers<uß des Jahres 1928 L i

A ai (99, I Io Gele o TRERRDA ul u.I1S.1-5* CTRRE 2000 2 m Rehnungsjahre 1928 (1, 4. 1928 bis 31. 3. 1929) sind Jnhaberanleihen E 61 100. BEOA N N betrug GM 359 486,84 und wurde wie | der die über deren Hinterlegung aus

O a Gar aa 2 do92,98,00,18, rz8a| «U, Meining. Hyp. -Bk. tOllo, lextl ax 1 1440 Fat von zusammen RM 2% 000 000,— aufgenommen worden, únd zwar: 7 c E : Betri ichs, | estellten Bescheinigungen eines Notars d do. E07 ut b 35 ‘1. meining.byp -Be.Kom.OBl (4h) - Dtsche. Gasgef. 19) 45 |1. h me rata p Je S Colmar(Elsaß) 07 180 | zu y nom. RM 10 000 000,— 8 % ige Anleihe von 1928 Ende 1928 betrug GM 2270 800,—. met 150 000, Eigentüliter Font oder einer Gffeftengirobank spätestens do. do. E50 ut.b.86| 8 | 14. „do. do do. (6—16 F do, Kabelwerke Nordd. Grundtced| | | Danzig14XAg.19| 4 | 14.10 j nom. RM 15 000 000,— 8 ige Anleihe von 1929" n eer oigen Goldpfandbrief- | N 100 000 Pensionsfonds Neichs, | am 17, Oktober d. J, bei der Gejell- do. do. C46 uf b.83 ai 6 L e S Sv E00 a Gold-Kom. Em.1 4.10 | 2,09 G p rer Wer b i: Die Mittel dienten zum weiteren Ausbau städtischer Betriebe und Anlagen, zun ABERES, R neu eingetragen Gold- | mark 50 000,—, Gebäude- und Grund, | \Gaftskasse oder, : G U ATANN 6 [L Norddsche Grundkred. K.-O.(4 Y)| —, do. Teleph.uKab12 Ds, E E e de5a Gnesen 01,07m.T vers, 7 Erwerb von Grundstücken und zur Ausführung städtisher Hoh- und Tiefbauten. | Mar g! Lagegen gelös<t Gold- stü>erhaltungsfonds RM 30 000,—, Rück. | in Dresden bei dem Bankhause Gebr, d ha n Q do. do do. Em. 24 - Eisenwerk Kraft 14 Dftpr Wk, Kohle + ‘2,8 |12;16 do. 1901 m. Tal. H s Außerdem wurden nom. RM 21 100 000 Hypotheken auf neu erstellte städtische | arf 1 141 500,—. Der Hypothekenbestand lagenkonto RM 99 486 84 Au Arnhold oder (Mobilis.-Pfdbr.) 4 Preuß. Bodkr.-Br. Kom ObL-E1 Elefte.Liefer. 1900 eo s Gal 4 Os Gothenb 06.4 n Wohnungsbauten aufgenommen. Ende 1928 betrug GM 26 805 700,—. ag , Ee in Berlin bei dem Bankhause Gebr. Be) uge do. do. do. Ser. 3| 0,0116 do. 4010 1 f: a jen-Pfddrs 10,58 B do. 1906 in 4 15.410 6 ¿r Für die neu aufgenommenen Schulden sind Werte in gleicher Höhe ge- | Der Bestand an 5 °/igen Noggen- Arnhold oder Jarislowsky & Co, E do. do. do. Ser.4f| —— Elektr.Licht uKraft Heüiek, Bedenteebit : , Graudenz 1900 * [haffen worden, so daß si< Aktiven und Passiven gleihmäßig erhöhten |werthypotheken verringerte \ih infolge oder Preuß. Pfandbr. Vt| R E T Eléftro-Treuhand "Wld-Kom. Em 11 6 | 1,410 | 2,006 d gr O Abschluß des Haushaltplanes der Stadt Leipzig Darlehnörüczahlungen um Ztr. 39 562. s in Frankfurt a. M. bei dem Bankhause do do. E2atbuo| s | 14 (N cam Zie gMeubel ust e | 1. E va cngterièi 4 für das Rechnungsjahr 1929. E a agi 7. Aktien- n Ste, t fen BaR do. do. E.18,uk.b,22 4, o. Pfdbr.Bk.Kom,-Obl.E,1-12 j 1 h 0. “inn 2 P ae : in in in Dani ause D E L LE G do. do. A" EUL 14]. 62% 1906, 08, rüctz. 40 ¿ Peru, Und Piabr. n do. …..…. in #| 8% art j ; L Einnahmen Ausgaben ! ursprünglichen Gesamtbestand von Zentner Bayer A Gübta e bee s : do. do. do. Em. 15| —= Gasanst.Betriebs- Preuß. Land, Pfdbr. Hohensalza 1897 Abschnitt A Allgemeine Verwaltung . RM 11 872 500,— RM 13237 400 | c : e ; : ; 3 Rhein. Hyp-Bk.Gld do. do, do Et. 16] —<- ; ges. 1912, rz. 82] 4% [1 S e E e. D fr. Inowrazlaw) 83 B Polizeiverwaltun i 569 100, „6799 200 r S in Leipzig bei dem Bankhause Bayer Hyp.Pf.M.2-4,r3.27 : *Rhein.Hypothekenbantk Ser.50, . Vej-f. elel.Uintern. u e E E L gopenhag.92 in. e C Battberivaltica c E 11 3 17 S R “E | Der Gesamtbetrag der Aufwertungs- & Heinze d 18-4 4, Z 66—85, 119—181 : 1898, 00, 11, rz. . a7 e s , 3, 1910-21 in " Ei : E a GUEE - P i f? F by 5 ¿u bi i S z 3e da do. Made Da 4: * do. do. Komm.-Obl., ausgest. Ges.f.Teerverw.19| 4X | 1, do. do. Gd.-K. R. 11 A0 | ani i z a E R M D Betriebe un Unter- E i | Apo Sen betrug am Ae Forde- L érderiiihe Seateiberiantmlri E Es p Ea nee 00, , : i 5 100 768 500,— 102 058 p | L D / 7 Es A / ner 6 t un or zu eiallen un

- I

f jt pt A A

% À, 4 pon. “i Ch Siv ME F im A inZ 2

C 3 A A A A A I

:

E o

E do 2 Do o

D im D

o

_ B ps des gs gus CI furt pu

f bo b 1-3 I-I I O I

L 44 V Preuß. .Kaliw-Anl. $ Âi 6,78b G Z : de IO Po, DIO L e E doia zel L Seande / N do. Roggenw. A. * 1.7 | 9:24b 6 F ORCI nehmungen 58 700,— E Raa ntas E Dtsch. Schissskred,-Bk. Pfb.N.1,2 besiy 08, rz. 32| 5 PLI, FERL G 8 12eb 6 Lissab, 86 S.1,2** do. do.N.4.Uk.1.4.34 G o. Schifsspfandbr.-Bk. Pfb.A.1 Hentkel-Beuth. 05 v S fdbr. ele „160 do, 400 . do.N.4,uk.1.4. E I ÁUkg. 2 Klöctner-W., rz. 82 Rhein .-Westf. Bdkr. o 0.

; 6 E p “E T 7 700 | fungen standen an aufzuwertenden Pfand-| vom 2. Februar 1929 bat die Herab- | Hinterlegungs\cheine in der Generalver- 1025b F Kunst und Wissenschaft . 3 059 100 j 7 008 900 | briefen alter Währung PM 171 382 300 | setzung des Grundkapitals von 320000 RM | fammlung vorzuweisen. n z di D116 A G Wohlfahrtspflege : 15 102200 44 849 000'— | Mit einem Goldmarkwert von 78 763 094,— | aut 160 000 -NM beschlossen. Etwaige | Kößtschenbroda-Naundorf bei Cos: d do. Ausg. 3 Samml.Abl\. A. Rogg. Komm. —— : A. 1. 10. 20. *®*S. 1 i. K. 1.1.17. E. 2 1.8K. H Finanzverwaltung ein{@l. es " gegenüber, Die Aufwertungéquote wurde | Gläubiger fordern wir auf, ihre Ansprüche | wig i. Sa,, den 16. September 1929, E L 77 613 200 14 204 600,— | tnzwischen endgültig auf 21,6 % bes Gold- | anzumelden. Dresden-Leipziger Schnellpressen- A i : L zes L , markbetrages der alten Pfandbriefe fest- Luftverkehr Thüringen A.-G, Fabrik Aktiengesellschaft. Gesamtsumme RM 226 146 700,— RM 2826 146 700,— ' gesegt. Die Pfandbriefe alter Währung Der Vorstand, Bräuer. Spengler. Böhne,

,

po ps Gs Ius