1929 / 223 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

und Siaat38anzeigecr Nr. 223 vom 24, Sebtember 1929,

Börsenbeilage

zum Deutschen Reich8anzeiger und Preußischen Staatsanzeiger Itr. 223. Verliner Vörse vom 23. September 1929

| Heutiger Borig

U wo N

D

t Pa

d e

V)

if i a 2 O O

m a -

1eT

| Heutiger | BVori

[{ Heutiger | Voriger urs 1

Heutiger | Vori Kurs Kurs

I a fre le | O Du vinovceg festgestellte Kurse. | ut o

Q n Lan

c) dfchaften. Mit Zinsberechnung.

s A

O S5 [f S a

R D o 07 MEOBRN

84b B |—,- 6

S E

) 190 G g | Emshergenossens>

Bs D DMmN [S]

L Th

J DIL 1.7 89,56 1.7 89 G

12 S f) C fand A) Pn o mo

$ l } NON s Z Ï l LLCH 4 y 9 M / f y » 6 1 ° L (5 2 F vor Ton k ne oval (Ro E: e 4 \ 4 L j V 417 A. k 4 o. wle na T P N 5 9 [d

y raz- L hn s Gesellschaft

0 0 O

Co N G)

Lid

c

79 G

75,5 G 75,5 6 71,56

“e tf No D)

Pfandbriefe und Schuldverschreib. öffentlich - rechtlicher Kreditanstalten n|@e Dat und Körperschaften. je Neihsbank, neue Aktién nt Pfandbr. u. emberg Certif. A 39,00, Amer. Bemberg Certif. B agt, daß n t 6.12] ; | t ¿stituten t . Bemberg Cert. v. Pref. —, Amerikan. Glanzstoff “M S L | g al vor dem: 1. Januar 1918 angege ne ant Jom 19,75, ili-SIndustrie 225, Wollk rein q _BIET Einem TBErLpaper LENNINQGE Zeilen 7 e | Kreditanstalten der Länder. j ors 946,00, Praga e Tien 53,00. ¡lanzstof} —,—, M Bank Atkt.-Zert. Mit Zinsberec<znung. >tod>bolm, 23. September. (W.T.B.) London 18,1 Berlin -— 7 9% Deutsche RNeichsanleibe // Stadt Dresden Die den Aktien i r zweiten Spalte efilgten “Got E Brauns<wStaat8bl| | | 88,95, Paris 14,64, Brüffel 51,95, Schweiz. Plätze 72,028 ; 9,25, 6# %% Kölner Stadtanleihe 907/ 105,00, 7 9%/ Rhein- ( 1 11 die in der dritten i EUIE ae pup A P a bunias 149,823, Kopenhagen 99,45, Dslo 99,473, Washi Union 106,00, 7 9/0 Mitteld. Stahlwerke Obl. ——, 6+ °/g Le 1410 (98,86 193,56 Helsingfors 9,39, Nom 19,58, Prag 11,10, ns - Halske 103%, 709% Verein. Stahlwerke 825/,, Nhein.- des vorlezten .1,7 93,56 93,56 Q Os1 o, 23. September. (W.T.B.) London 18,20, 1 89,55, | Westf. Elektr. Anl. 100,75, 7 9/9 Deutsche Rentenbank C. v. Obl, : E Do E Paris 14,79, » York 375,75, Amsterdam 150,70, Zürich 72/49, 00, 6 9/6 Preuß. Anleihe 1927 83,00, | | i z 117 (856 |85 6 Helsingfors 9,46, Antwerpen 52,30, Sto>holm 100,65, Kopenhage: 0S,. Ly „do, do.N b.32| 6 | 1.L7 [78,5 G 78,5 @ 100, a Nom 19,70, Prag 11,12, Bien 92,00, D, I ada Ì |53,75b 6 /54b G d y 5 by | g LLT DeD P M oskau, 23. September. (W. T. B.) (In Yscherwonzen.) Berictie vo j 12 826 1000 enal. Pfund 940,93 G., 942,81 B., 1000 Dollar 194,15 G., R 19453 B., 1000 Neichsmark 46,22 G., 46,32 B.

!, Pan r, Ul, C

E A De T Í

do

y Par is

Berlin 89,524, P Amsterdam 1950,

LCBien, Len zur H st nur

in D anziger Gulden.) T Sche>8: London Warschau 100 Zloty-

DON telearapbis{e Auszahlung phische Auszahlung 206,56 G., hlung 515,259 G., 916,99 B.,

i 122,646 O

ceihsmarfknoten

E Ba Die 9 zahlung sor

befinden f

1 sir Telegraphische Aus- lusländis<he Bankuoten < fortlaufend unter „Gandel und Gewerbe“. B Etwäige Druefehler in demn heutigen Kursangaben werden am nä<hsten Börsen: tage iu der Spalte „Voriger Kurs“ be- ri<tigt werden, Jrrtümliche, fpäter amt- lih ri<tiggestelite Notierungen werden mogli{<st bald am Schlufß des Nurszettels als „Berichtigung“ mitgeteilt.

1.7 [92b auswärtigen Warenmärkten. E E London, Septemkter. (W. T. B.) Am beutigen W oll - auktionstage gelangten 8260 Ballen unter den Hammer, wovon 5000 Ballen Absatz fauden. Für die ersiklassige Auêwahl zeigte fi< nur {wae Nachfrage. Die Preise gingen dur<weg zurü> mit Ausnahme von Slipes, deren Tendenz als stetig zu bezeihnen war. Besonders s{<wa< lagen gewaschene Merinos. Es kam bäufig zu Zurüc>knahmen, da die Gebote 2—4 Pence unter den Preisen lagen, die die Verkäufer zu erzielen beabsichtigten. Eine beträchtliße Menge von \{weißigen Merinowollen aus Queensland wurde von franzö- sis{hen Käufern zum Preise von 14?—18F Pence erworben, Det gute Vorrat von südafrikanis{en Wollen wurde zurückgezogen, da die Gebote für s{neeweiße Wollen 2—4 Pence unter den Forderungen der Verkäufer und die für \{<weißige Wollen 1—2 Pence zu niedrig lagen. N Mit Zinsbere<zunug-. Bradford, 23, September. (W. T. B.) Am Woll : E SEE markt bewegte si< das Geschäft in engen Grenzen. Die Preise für feine Wollsorten waren meist nur nominell infolge der Preis- rü>gänge auf den Wollauktionen in Australien und London.

f | 30, —_— pu O2 93. [52eb G losungs1w,)

losung31w.)

[526 3.) Amsterdam 284,65, Berlin } gen 188,95, London 34,41, New 21,014, Züri 136,83, Marknoten , Jugo!l Noten 12,44, T\checho- Polnishe Noten —,—, Dollarnoten 710,29, i Schwedische Noten —,—, Belgrad 12,49, vifen für 100 Peng& ;tember. (W. T. B.) Amsterdam 13,5420, Berlin 7 Oslo 899,40, Kopenhagen 899,30, London Mailand 176,71, New York 33,764, Paris W 474,90, Marknoten 803,79,

,25, Belgrad Danzig 655,50, 93, September. (W.T. B.) Alles in Pengs, 2ürich 110,474, Belgrad 10,087. 93. September. (W. T. B.) (Anfangs notierungen.) 308,50, London 123,84, New Vork 25,55}, Belgien 355,00, Ftalien 133,60, Schweiz 492,50, Kopenhagen 680,29,

in V h ¿i ui9 (11 y 9e

119 {1 5 DCB N 02 eds

London, September. (W. T. B.) Silber (S<hluß) 237/16,

; on VBaukfdiskont Sil her Lieferuna 237/,, t i

Silbex auf Lieferung 237/16. d 81). Danzig 7 (Lombard 8).

ifsel 5. Helsingfors 7, Jtalien 7.

London 5%. Madrid 5% Oslo 5%.

rag 5, Schweiz 3%, Stockholm.4L Wien 7%.

Dentsche festverzinslihe Werte.

Auleißen des Neichs, der Länder, Schutzgebietsanleiße u. Nentenbriefe.

Pas fund 16 f fend fs Put f T E E o D N

b) Kreisanleihen. Mit Zinsbere<hnung,

f amit ce N 1 t |

. staatl. Krd. A.| Gold 1925 Uk. 3 )j do, do. rz. 80/ bo, do. „t3. 31] 8 do, do. , 13. 38] 8 do, do,S 3,173.30! do. do, GM (Liqu)! 0 do.do.G.K.S.2 r do, do.do

Preuß. L

do, Î Do, f o. N. 4, uk [ldK.R.1, uk do, 9 S 1 31

N o 4D V

rtpapiere.

Belgard Kreis Gold-| | C Anl, 24 kl., rz. ab 24/6 | do. do. 24 |

Ds |

[78,25 B

Frankfurt a. M., 23.September. (W. T. Oesterr. Cred.- 78/25 6

Anst. 30,25, Adlerwerke 39,00, Aschaffenburger Buntpáäpier 135,00, Cement Lothringen —,—, Dts. Gold u. Silber 147,25, Frankf. Masch. Pok. 47,00, Hilpert Armaturen 119,50, Ph. Holzmann 92,79, Holzverkohlung —,— Wayß u. Freytag 95,22.

Hamburg, 283. September. (W. T.B.) (Schlußkurse.) [Die Kurse der mit „L“ bezeichneten Werte sind Terminnotierungen.] Commerz- u. Privatbank T 171,00, Vereinsbank T 140,00, Lübed- Büchen —,—, Schantungbahn 4 B, Hamburg - Amerika Paketf. T 113,50, Hamburg - Südamerika T 178,90, Nordd. Lloyd T 105,75 Verein. Elbschiffabrt 25,00, Calmon Asbest 23,00, Harburg-Wiener

T: [78,265 B 1 [78,25 B

S

1 1.7

T. T

pt furt Prt fem pati fab Feet duc

c po

m R

Pet ferti fet fend raft ferti fred derd Pert brd hd T

G.Pf.d Schlw. Hol do. do, do, do, do.

3 2a 2A a

c) Stadtanle iben. Mit Zinsberechnungs Altenbuxg (Thür.)|

A. kdb .ab 31

. 54

c

; S Stockholm d at, Lo do, C D do Ï DO, L

do, A1

276 l D110

Pu ft pf fut pf df

Mien —- Gldm.Pf.R.2,tq do. do. R. 4, ta, do, do. N.1 do. do. N. 13, o, do. R.15,

, do. d

, do. R. 5,

M

l ra D P 1 E p E 136,473, | Heatiger | Voriger

Kurs | 2L, 9, /89,1 G

[86b B : (95.16 76h do. 27, uf. 37)

En | 91,9 8.34 mit 5%) 1.2.8 [87 18 Dou G0ldert.29,) dea E 1A | fädig 1.1.1084| 8 | 1.1. 89,75h

T M p t Pt fut Pre srbr furt

bus 1a Pt fert Jet fut fes f Qs Grd ferti ft La fet L M L P T De 24 fa Da S3 a 2 A Ls bs A I A DA >A

07,56 83,4 Q 87,1b

b Dt.Wertbesi, Anl.23 10-1000D0l.,f.1,1 do, 10-1( D Dt.Reichs

[s

“1;

et Pet Put Jt Prt Ged Grei Pri Predi Parti Þurb S

2 4 A I A S2 A

Jinsbere<hnung.

r. Stücke, verloste ä, Uttverk

e

„Stlicke,

d, Ser. D | (gek. 1. 10.28, 1. 4. 241 6—15% Kutr- U. C

*3L% Kure u, $4 51 ç

| n t}

o

88,75 G 84 G

72,4b

2, 13.32/ 976 Î „R.3,rF.84/ 1 976 3h swig-Holstein| uldv.26,rz32| 0 [846 | L E |{ 8,36 S 22 x tpr. rittexs<. T-FIL1| 3,16 Ohne Zinsbereeczuung- tpr, neulands{<.1| 5,94b .31,12.,17, *außgest. b, 31.12.17, bogen u, ohne Erneuerun zs<ein,

Stadtschaften. cnung. [101,75b 1806b B 796 G 76,5 B 72,26b

S5|16,15b

fans fd fert bert fend fend Denk fend fert fen dret erth fd! fert dent E Ss C —i 4 d Q Mor N N E BSHABS moo

eiger.

Es

EMME

8. 9, 10. 11.

UntersuGungs- und Strafsachen,

. Swangsversteigerungen, Aufgebote, Oeffentliche Zustellungen, Nerlust- und Fundsachen, Auslosung usw. von Wertpapieren, Aktiengesellschaften,

KommanditgesellsGaften auf Aktien, Deutsche Kolonialgesellschaften, Gesellschafien m. b. De Genossenschaften, 12. Unfall- und Invalidenversiherungen [ ) : : 13, Bankausweise, Ba sschag do. do, 1928, tg. 85| 7 | 1.6.1 ) . unk, 26/4 | LL,7 | 14. Verschiedene Bekanntmachungen. T rg 9 Duisbura NM-A. 784 / “ftft Mog At P E D t A E d) ' „6. E ie E Un E are j Mit Zinsbve

N : E r. Pfdb.A.G.-Pf.[10 b) Landesbanken, Provinzial- do. do.(m.S.Au.B)| 8 B Fd e do \ banken, fommunale Gtroverbände. F 70 00 Mit Zinsbere<hnung-. do, do. S, str, G. 26. 8| 1.1. Anteils<.3.54L do. 27, tg. 82| 8 1.1.7 | Pf.dBerl. d do, do. tg. 31| 6 gt enbg T N tasselLdkr.GPf.1,b80| 8 (Abfind-Gd,.-Pfb.) _, 1926, rz. 1981) 71,56 Kas] de: A N S6: a2 Verl.Goldstadts{br.|1 “C R E A 0.70kE . do. R.7-0, kdb. 88 do. do. 28 1.S.1,2 Frankfurt a. Main| Ei i » 00, Me40 00 a6 e t

Po] E

Denk fti Ferd fk fn Per fend fet 4 pa ps an Þs p p pt Þs Pt Df

[161,86 [206 o, F 799b ü do, do. Em.14,x do. do. Em.16,r do. do, Em.6, rz,3 do, do. E.9,uk.b

Lf) cr

Vrauns><w, Ctaats- Tschiene geb. Punge, ps wohnhaft 8 briien Ca S in Bitterfeld, für tot zu erklären. Die bezeihnete Verschollene wird aus gefordert, sih spätestens in dem auf dew 22. April 1930, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihnetew Gericht an* beraumten Aufgebotstermin zu melden, widrigenfalls die Todeserklärung

1926, uk. 82/ isena< RNM - Anl. Anf. 29, unk. 1.1. 36 g 1926, unk, 1981|

L Elberfeld RM-Anl.; 1928, Uï..1. 10, 33 do. 26, uk.31.12,31/ Emden Gold- Anl.|

I E

lung III unter Nr. 6 für die Sparkasse der Stadt Kalbe a. S. am 83. April 1909 mit 1500 Mark eingetragenen und auf 370,45 Goldmark aufgewerteten Hypothek, zu 8 über die im Grundbuhe von Brumby Band Il Blatt 64 für die An- tragstellerin in Abteilung TIIT unter Nr. 7 am 28, Dezember 1880 einge-

folgenden Fnhalts: „5 Taler, 10 Silber- groschen 11214 Pfennig Vatergut des minorenen Friedrich Peter Bergmann, bei erlangter Großjährigkeit oder früherem Etablissement idne Zinsen zahlbar“, zu 2 der im Grundbuch von Kalbe Band 43 Blatt 1204 in Abtei- lung III unter Nr. 1 am 6, Fuli 1880

nuar 1902 über die für die Sparkasse in Berge auf dem Grundbuch von Hart- lage Band I Blatt 6 in Abt. II11 Nr. 1 eingetragene, mit 4/4 ev. 514 % ver- zinslihe Darlehnshypothek von 15 000 Mark, 2. des Stammhypothekenbriefs vom 3. Juli 1888 über die für die Spar- kasse in Berge auf dem Grundbuch von

D

87,1h

Hannov. | 4. 88eb B ba

l O U [S M +7}

1.1. 1,1. Lt. 1.4, 1.1,

3.. Aufgebote.

[57150] Aufgebot, 15 Mit 6B M tors Typ; Die Witwe des Pastors a. V. Franz Fung in Harpstedt, Bezirk Bremen, hat } das Aufgebot des Mantels von 250, RNM

fet 1 Furt di df ft 2 Pt 24 fred Pert A

s jed fend fd far fre

» Lübe> Staat NM-= A 8, Unk. 1. 10.33 bg. - Schwer. NM=-A, 23, Uk. 1.8.33 0, 00, 29, UE 1.1.40} 26, tg. ab 27

mea

[87h G 89,5b G 79,766 |

195 G

i e

|100b 95 G

|95,5b 6

vers. 1.4.10

ers

Schöfferbof - Binding'z Bürgerbräu - A.-G.- Aktie Nr. 1233 beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 4. April 1930, vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Starkestr. 3, Zimmer 10, anbe- raumten Aufgebotstermine seine Rechte anzumelden und die Urkande vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloßerklärung der Urkunde ecfolgen wird.

Fraukfurt a. M., 19. September 1929.

Amtsgericht. Abt. 16.

[57149]

Der Karl Lamberty in Elberfeld, Nonédorfer Straße 64, bat das Aufgebot der in Verlust geratenen Aktie Nr. 628859 der Farben}abriken vorm. Friedrich Bayer & Co. in Lverkusen, jeßt noin. 200 NM, beantragt. Der Inhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dein auf den 2, Mai 1930, vormittags 10 Uhr, por dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 30, anberaumten Aufgebotêtermin seine Nechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird.

Amtsgericht Ovladen. [57154] Aufgebot.

Die Grundstü>seigentümer haben das Aufgebot des Sypaletenrias über die im Grundbu von Aachen Band 138 Blatt 5483 in Abt. IIl unter Nr. 3a für den Rektor a. D. Friedrih Ho>s în Aachen eingetragene Hypothek von 6000 Mark (fünftausend Mark) bean- tragt. Dex Junhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 8. Januar 1930, vormittags 11 Uhr, vorx dem unterzeihneten Ge- xiht, Zimmer 19 part., anberaumten Aufgebotstermin seine Rechte anzu- melden und die Urkunde vorgulegen, poidrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird,

Aachen, den 17. September 1929.

Amts8geriht. Abt. 6.

[57151] Aufgebot. Der Hofbesizer Georg

Hartlage Band 1 Blatt 6 in Abt. Il Nr. 3 eingetragene, mit 4 ev. 5 % ver- zinsli<e Darlehnshypothek von 20 000 Mark beantragt. Der FnhHaber der Urkunden wird aufgefordert, Ens in dem auf 7. Januar 1930, vor- mitiags 11 Uhr, vor dem unter- zeichneten Geriht anberaumten Auf- gebotstermine seine Rechte anzumelden und die Urkunden vorzulegen, widvigen- falls die Kraftloserklärung der Ur- kunden erfolgen wird.

Amtsgericht Fürstenau,

11. September 1929.

Aufgebot.

Es haben beantragt: 1. der Guts8- besißer Friedrih Wilhelm Schulze und dessen Ehefrau Martha geb. Böhler in Zuchau, der Landwirt Robert Stoppel in Sachsendorf, sämtlich vertreten durch Rechtsanwalt Braunstein, hier, 2. die Witwe Marie Schulz geb. Müller, Kalbe a. S.. vertreten dur< Rechtsanwalt Braunstein, Kalbe a. S., 3. der Guts- besißer Ernst Ziemann in Brumby, vertreten dur<h Rechtsanwalt Braun- tein, Kalbe a. S., 4. der minderjährige Franz Pietshke in Sachsendors, ver- treten duch seinen Vormund, den Amtsvormund des Kreises Kalbe a. S,, Kreissyndikus Kulenkamp, Prozeß- bevollmächtigter: Rehtsanwalt Braun- stein, Kalbe a. S., 5. die Witwe Marie Knape geb. Gottschalk, Kalbe a. S., ver- treten dur<h Rechtsanwalt Braunjstein, Kalbe a. S,, 6. die erste Sterbekasse in Kalbe a. S,, vertreten durh ihren Vor- stand, weiter vertreten dur den Rechts- anwalt Peters, Kalbe a. S., 7. die Sparkasse des Kreises Kalbe a. S,., 8. die Witwe Anna Willing geb. Hähne, Brumby, vertreten dur< den Rechts- anwalt Braunstein, Kalbe a. S., 9. der Arbeiter Karl JFäni>e in Glöthe, ver- treten dur<h Rechtsanwalt Peters, Kalbe a. S., das Aufgebot zu 1—4 zum Zwe>e der Auss{<hließung der Gläu- biger zu 1 der im Grundbu< von Zuchau Band 1 Blatt 20 in. Abtei- lung 111 unter Nr. 8 und Blatt 3 Ab-

(Br168

QUEnO in Parbags bei Bippen hat das Au gebot . des Hypothekenbriefs vom 8. Ja-

teilung 111 Nr. 4 eingetragenen Last

eingetragenen 77 Talev 26 Silbergrof chen, 8 Pfennige mütterlihen Erbegelder für die Geschwister Kuhne a) Gustav Fried- rih August, b) Anna Auguste, c) Auguste Wilhelmine Friederike, d) Gustav Richard, e) Emma Minna, zu 3 der im Grundbu} von Brumby Band 10 Blatt 330 in Abteilung 11 unter Nr. 3 eingetragenen Last „aht Groschen Erbenzins jährlih termino Martini an die von Körpkeshen Erben wegen einer halben Hufe zu dem Pes ute gehortgen Landes mit der Verbindlich- eit, auf jeden Veränderungsfall einen Lehnbrief zu lösen, eingetragen zufolge Verfügung vom 29. 12. 1820“ zu 4 der im rundbu<he von Sachsendorf Band I Blatt 2 am 11. März 1819 ein- etragenen Posten 1. das in Abtei- ung 11 unter Nr. 1 für die drei Ge- hwister Christianne Margarete, Do- rothee Elisabeth und Dorothee Sophie Geschwister Reinsdorf, eingetragene Recht zum freien Aufenthalt im Hause, solange sie unverheiratet sind und wenn sie krank werden sollten. 2. der in Ab- teilung ITII unter Nr. 1, 2 und 3 für die Geschwister Reinsdorf eingetragenen Hypotheken von je 30 Taler mütterlihes Erbteil. 3. die in Abteilung TII unter Nr. 4 für die unverchelihte Dorothee Sophie Reinsdorf eingetragene Hypo- thek von 8 Talern zu einem Ehrenkleide, zu 5—9 zum Zwe>de der Krastlos- erklärung der Hypothekenbriefe zu 5 über die für die Antragstellerin im Grundbu<h von Kalbe a. S. Band 50 Blatt 1557 in Abteilung IIl unter Nr. 12 eingetragenen Restkaufgelder- hypothek von 2700 Papiermark, zu 6 über die für die Antragstellerin im Grundbuch von Kalbe a. S. Blatt 1099 in Abteilung 111 unter Nr. 1 einge- tragenen Hypothek von 900 Mark, zu 7 über die im Grundbuch von Kalbe a. S. Band 49 Blatt 1516 in Abteilung T1 unter Nr. 5 für die Sparkasse der Stadt Kalbe a. S. am 16. Augujt 1901 mit 3500 Mark eingetragenen und auf 864,35 Goldmark aufgewerteten Phpo- thek, über die im Grundbuch von Kalbe

tragene Hypothek von 9000 Papiermark, u 9 über die im Grundbu von Glöthe and 7 Blatt 211 in Abteilung 111 Nr. 1 unter Mithaft von Glöthe Blatt 208 am 12. Oktober 1891 für die ver- Cn Mutter des Antragstellers die Witwe Elisabeth Jäni>ke geb. Witte ein- getragenen Hypotheïë von 1200 Mark, Die Gläubiger bzw, Juhaber der Ur- kunden werden aufgefordert, spätestens in dem auf den 15. Apriiï 1930, vormittags 16 Uhr, vor dem unter- zeihneten Gericht anberaumten Auf- gebotstermin ihre Re<hte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, widrigen- falls die Kraftlose-klörung der Urkunde erfolgen wird.

Kalbe a. S., den 11. September 1929.

Amtsgericht.

[57153] Aufgebot,

Der Gutsbesißer Erni Flindt in Schloß Mareese, Kreis Marienwerder, Westpr., vertreten dur< den Justizrat Bunn in Marienwerder, Westpr., hat das Aufgebot des Grundschuldbriefs übex die in dem Grundbuche von Schloß Mareese Blatt 46 in Abt. IITl unter Nr. 25 eingetragene Grundschuld von 1000 GM beantragt. Der JFn- haber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem auf den 9. Januar 1930, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht anberaumten Aufgebotstermine feine Rechte anzu- melden und die Urkunde vorzulegen, widrigenfalls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird.

Marienwerder, Wpr., 19. Septbr.

Amisgeriht.

Jn der Bekanntmachung vom 24. 7. 1929 muß es heißen: „Der Hyp0o- thefenbrie} über die Hypothek zu 2 000 GM.“

Seesen, den 19. September 1929.

Das Amtsgericht. [57157] Aufgebot. i

Der S@hlosser Hermann Tschiene in Bitterfeld, Töpferwall 19, Hat bean-

a.

S. Band 49 Blatt 1516 in Abtei-

tragt, die verschollene geschiedene Minna

Ga

olgen wixd. An alle, wel<he Auskunft

Uber Leben oder Tod der Verschollene

u erteilen vermögen, ergeht die Auf-

Vrderung, spätestens im Aufgebots-

termin dem Gericht Anzeige zu machen.

Bitterfeld, den 18, September 1929. Amtsgericht.

[571566] Bekauntmachung. E Das Amtsgeriht Erlangen erläßt

folgendes Aufgebot: Der Postagenk eter Zimmermann in Frauenaura

oe den Antrag gestellt, seinen Onke Karl August Zimmermann, geboren am 23. November 1863 in FyauenauraŸ als Sohn der Schuhmacherseheleaute Jakob Balthasar Zimmermann und Elisabetha, geb. Kraft in Frauen- aura, ersterer verstorben am 8. L 1879 prot., lLehere verstorben amt 283. 2. 1867, wel<her na< den Ver- einigten Staaten von -Nordamerika ausgewandert ist und seit 20 bis 25 Jahren kein Lebenszeichen mehr von sih gegeben hat, für tot zu erflärett. Der Vorschollene wird aufgefordert, 11} spätestens in dem auf Douner®tag 17. April 1930, vorm. 9 Uhr, vor dem Amtsgericht Erlangen in dessen Sitzungssaal anberaumten Aufgebot termin zu melden, widvigenfalls d Todeserklärung erfolgen wird. Ferner ergeht die Aufforderung an alle, welt Ausunft über Leben oder Tod des Ver {ollenen zu erteilen vermögen, pee stens im Aufgebotstermine dem Geri Anzeige zu machen Erlaugen, den

Amtsgericht.

12. September 1989. Dr. Baue r.

[5715 Amnfgcebot. L Der * Kaufmann August Lepper 8 Winsen a. A. hat als gerichtli< d& stellter Verwalter des Natlasses des am 5. August 1929 in Winsen a. A. veL fene Kötners un Sägewer> »esißers Heinrih Elvers 1m Winjen a. A. das Aufgebotsverfahven zu Zwe> der Ausshliezung von Nachlaÿ/ gläubigern beantragt. Die Na<h!aÿ gläubiger werden daher aufge ford!

Dk. Anl.-Æus

L

Han

g

43!

t andenburg, Prov, vann. Prov. GM-A,

do.

do. do, N. 8, tgb. 82 „00, do. R, 9, tgb. 33 “teders<les. Provinz

Lad do. 28, rz. ab-88

Unl. T1 { Ç

Ä U

ir. Staatzanfk.

unk. 1. 8. 36

M-A, 27 1, Tig

g 1.1.32

, Neichsposi|

-<ag

Preußische Lan 66

F. 1 U. 2,73..30|

thf 34| vers. | —, - 6.Liq -Goldrentbt|/ 1.4.10 Ohne Ziusverechnung.

lofungas\<,* -Ablöfgs\chuld

vzne Auslosungsfchein

H

ugéscheine*

nhaltAnl-Auslosgs{s<"* urger Aul, »- Aus-

lussosungsschein Anl.-Auslosgssc<*

* „j

“tetlenuburg - Schwerin - Anslosungs\{,* Anl.-Auslosgss<.*®

/s Ablösungsschuld (in $ des Ausklosung3w.).

u he Wertbest. Anl.| 5 Doll., fäll, 2.9.35) in $ [100,56 | ——

utsche Schußgebiet- he

e... 004 ..

|

A

| 4,10 |763

| 1.7 197,258 79,25b

a

1.3.9

96,75b G __ 68,75b 5346 fl.f,

9,5h 51/756 G

S2Seb B

9,6b 52/5 G

53,75 G 51/25b

53,3B

9B 61,76b

62,5B

10b 52,5 G 535 Q 516

do. do.

1.1.7 | 4,5bQ | 4,1bB

igte, ungek., verloste u. unverl. Nentenbriefe. 6 Posen se, agt. b. 31.12.17| —,=

l —,—

Anleihen ver Kommunalverbände, a) Anleihen der Provinziakl- und breußis<hen Bezirk8verb ände. Mit Zirrsvberechnung.

N-A..28, kdb..ab 33 . do. 26, kdb. ab 33

1B, tilgb. ab 26 M-A.R.2B 4Bu.5 do.R10-12, tgb,34 do. R. 3B, rz.103 Reihe 6 Reihe 7

RM 1926, rz, ab 83

ußenProv.NM- 7,A. 14, uk.323

n. Pr, 28, fäll.34

9. Gd. 26, fäll. 36 Ven Prov. - Verb, \ t. 13, unk. 38 AU8g, 18

14

D »3 “3 »I “I 0 O D »I 0

o

<3] 0 5

L.3.9 y 1.4.10/78,3ebG

—_——_—

do, Schazan1v.1928| fällig 1. 4. 81 Fürth Gold-Anl. L, 1923, kündb, ab 29 Gelseukir<en-Buer|

Gera Stadtkrs.

v.26,Tbdb.ab31.5.32! Görliß! RM - Anl. von 1928, Uuk, 33 Hagen i, W. RM- Anl. v. 28, Uk. 38 Kiel RM-Anl. v. 26, unt. bis 1. 7, 31 Koblenz RM - Aul. vot 1926, Uk. 31 do. do. 1928, uk.38 Kolberg /Ostseebad RM-A,v.27, rz,82 Köln RM-=-Anl.v.26, ï#. 1.10.29 Königsberg i. Pr. Gold Ag.2,83,uk,35 do, RM-Anl.,r3.28 do. Gold-Anl, 1928 Ausg. 1, unk, 383 Leipzig NM-Anl.,28 Uk. 1. 6, 34 Magdeburg Gold-A 1926, Uk. bis 1931 do. do. 28, uk. b,38 Mannheim Gold- Anleihe 25, rz. 30 do, do. 26, unk, 31 do, do, 27, unk. 32 Mülheim a. d. Ruhr RM 26, tilgb. 31 München Schagyan=- weis.28, fäll. 1931 Nürnbg.GA.26uk31 do do. 1928 do. Schayanwsg.28 unf. bis 1931 Oberhaus, - Rheinl, RM-A.27, uk.b.32 Pforzh.GA.26,rz.31 do. RM-A.27,rz.82 Plauen RM -ÄANnC, 1927, rz, 1982 Solingen RNM-Anul, 1928, uk.1.10.1938 Stettin Gold - Anl. 1928, unk. 33 Weimar Gold-Anl. 1926, unk, bis-31 Zwickau RMe Anl. 1928, Uuk. bis 29 do. 1928, uk. bi3 34

1.1,7

1.3.9 1.4.10

1.1,7 1,4

1.4.10 1.1.7

1.1.7 1.6.12

1.4.10 1,6,12 1, 4.10 «As 5,11 1.4.10 1.2.8 1.12 1.4.10 1.4.10 1.5.11 1.5.11 1.1.7 1.4.10 1.4.10 8 | 1.4.10

8 | 1.2.8 8 | 1.5.11

Wanuheim Anl, -AUs[.-

Nbl.- T d, Auslof

Sch, eins{l, 1/ (in

S)

#g8wW.

Sch, eins{l.!/, Abl. Sch.

(in Ÿ d. Auslosungsw.)| in 4

Rostock Anl. - Auskosgs.- 0

h

do,

88,26 G 866 86,76b 88,25 G 82,5 B

86,26b

185,1 G 91,56 90B

—,; [F ¡B 5

Ohne Zinsberechnung,

Gold-A. 26, rz. 32| As 83h « do.

89,76h

——

88,256 86,25 Q 87,5G 88,25 G 836

,

Nassau. Landesbank

do, do. Auß$g.10, rz. 34 do.do.A.11,rz.100,uk35 do. do. G.-K. S.5, 13.38 do. do.-do,S.6 1.7,r3.34

Obers<l.Prv.Bk.G.Pf,

Ostpr. Prv.Ldbk.G.Pf., Pomm. Prov-Bk.Gold

Rheinprov. Landesb,

do.do.Fom.1a,1b ufk31

do. do. do. Ag.2, uk.31 Schlesw.-Holst. Prov.

Westf. Landes8bankPr.

do, do.dvo.27N.1,uk.32

Westf. Pfbr.A. f. Haus-

do. do.26 N. 1, Uk, 32 do. do.27 N. 1, uk, 82

Dtsch, Kom. Gld, 25 (Girozentrale)tg81 do, do.26 A. 1,tg.31 do.do.28A.1Uu2,tg33 do. do.28 A.3,tg.34 do. do,26A.1,tg.81 do. do. 28 A.1,tg.88 do. do.27A.1N 9.99. zu do.23A.1,tg.24

0.

do.

M. 4, kdb. 31 R. 6, kdb. 32 , do. N, 3, kdb, 31 )o, do. R, 5, kdb, 32 2, do.Kom,N.1,b.31 0. do. do, N.3, kdb.,33

, do.

Gd.-Pfb. A 8, 9, r. 34

N. 1,-r3.-100, Uk, 31 do. do. Kom. Ausg. 1 Buchst.A,rz.100,uk.81

Au87.1, r5.102,Uk.33

1926, Ausg. 1, Uk, 31 Gold-Pf., rz. 2.1.30 do, do. d 1x5. 1.4.31 do, do. A.1U.2X,rz.32 do, dv. do, Ag.3, Uk.39 Lds3b.Gld.Pf.N1,uk34 do. do.Kom.N.2,uk.34

Doll, Gold R, 2 X do. do. Pr.-Fg.25Uk30 do, do. do, 26, Uk.31

do. do. do.Kom. N.2 U, 3, unk, 3g

grundst.Gld.R1,uk33

1 22A A M M 0A

do. Schaÿ- anweis. 28, rz, 81

Mitteld. Kom.-A. di Spark.Girov.,uk 32 do.26A.2v.27,uk:88 Dhue Zinsverechnung,. Schlesw. Holst, Rtb 4 1.4.10

do.

do. 34 1.4.10 Westf.- Psandbriefamt f. Hausgrundstücke. [4 1.1.7 |! Dt.Komm.-Sammelabl,- Anl. -AUuslofgss<, S do, Sex. do, do. ohne Ausl,-S<

* eins{Ll. !/. Ablösungss{huld (in f des Auslosungsw.)

tho o ps pato rer o ba bs d. da bes D S

| 5266 /88b G [226

do. do,

|

[526 6

87,75 G 226

do.do. R.81.11,tg do.do. R.2u.12,tg do,do. N.1u.13,tg

* do, do, S. 3, 4,

do. R.6, uk. do. R.1, uk.

do. R.,5, Uk, do. R,6, uk. do. R.7, uk. do. R.1, uk.

do.

Brandenb, Stadt{{<.

G-V o(Ctq. Ph) Antetls<h. z.5{Golds Pf.d.Brdb.Stadts{<|f. Preuß. Ztr.-Stadts-

schaft G.Pf.R.4,30 do. do. N.5, tg. do. do. R.7, tg. do. do. R.3,6,9u.

tilgb. 29, 31 u. do. do. R.141.15,82 do, do. R.18, tg. 33 do. do. R.19, tg.-33 do. do.R20,21,tg.34 do. do. R. 22, tg.

32 32 Dhnes Zinsberechnung. 4ÿ Magdeburger v. 1911 (Bin8termin L. LT)| —--

6 N *do,Grundrentbr 1-374 + Ohne Zinsscheinbogen 1. ohne Erneuerungs8sc<ein

Pfandbriefe und Schtldverschreib, von Hypothekenbanken fowie scheine zu ihren Liquid.- Pfandbr, Mit Zinsberechnung. Bk.f. Goldkr. Weint,! Gold-Pfdbr. R. 2 i.Thür.L.H.B.rz29 do. Schuldv.R1,rz28 Bayer. Handelsbk,- G-Pfb.R.1-5,uk.

do. R.2-4,1k.30

do. R.1, uk. 32 . do. N.2, uk. 38 Bayer. Lañdw.-Bkl, GHPf.R20,21uk.30 Vayer. Vereinsbank | G.Pf.S.1-5,11-285, 36-89, rz, 29, 30,82 : do.do. S.90-93, rz.33 do.do.S.94,95,rz3.34 do.do. S.96,97,rz.34 d0o.d0. S,98,99,r3.34 do.do.S100-102rz35 do.do¿S. 62, r3:82 do.do, S.12, rz:82 do.do. Kom.S.1—10 do,do. Ser. 1, rz. 32

30 31 10, 32

D

co20

34 .32

t pt fab bnd fert fert jun fred

F Fa Cn fs da e 1 as D qs Un 0-9. De Bb D 8 232 A Fa A Pr Jus fa 2

B00 TNADOON

M [ a

78,5 G

Stadtpfandbr.|

e) Sonstige.

Ohne Zinsberzchnung. *DeutschePfdbr.-Anust, Pos.S.1-5, uk. 30-34/4 *Dréeßdn.Grundrent,- Anst.Pf.S1,2,5,7-10+7/4 | vers{.,

1.1.7

do, 1,4.10| —,—

8/ 3A

33 34 29

31 31 31 32

o A 2 A 3 A A l I O co ao

D D D NDDDOOD

‘4.10 (82,5 G

) 32

|

r —,— —_—_

nteil-

DOEREE F

SSE

“era 05D

do. do.do. A.6,uf.31 do. do, Goldm.Pf. Abt. 2, Uk. b. 29 do. do. do. A.1, uk, 28 d'o.do, GPf.A7(Lig.- Pf.) o. Ant.-S<. Anteiis<h.z.4XY} Liq.,- G"d.Pf.d.Gothaer

EothaGrundkr,eBk. Gold-K. 24, uk. 31 do. do, do, 28,u?.34

HambHyp-B.Gold- Hyp.Pfd,E.l° uk.33 do. do, E.G,ut.33 do. do, E.H, uk.34 do. do, E.A, uk.28 do. dó, Em. B, ab

1.4.30 auslospfl. do. do. Em.D uk.32 do, do. Em.E,uf.32 do. do,E,MMob.Pf do. do. Ent.L(Liq.- Pfdb.)o. Ant -S<h. Anteilsh.z.4h Liq.s| G,.Pf.Em.Ld.Hams-}

Hannov. Vodkrd,BE, Gld.H.Pf.R.7,uk30 do. R,.1-6,8,12, uk.82 do, N.13, uk. 38 do. MR.14, uk. 33 do, R. 9, uk. 32 do. R140 1.11,uk.32 do. R.15 (Liq.-Pfb) ohné Ant, - Sch, Anteilsh.44{Liq

Hannov Bodkrd. Bk, Komm, R. 1, uk. 383 do.do.do. M. 2, uk, 84

Landtvts<, Pfdbrbk. Gd.HpPf. R. Pr. Pfandbr ,-Bk.)uk.32 do, do, R.1, uk. 32

Leipz.Hyp.sBk.Gld- Pf. Em.3, rz. ab 380 do. Em.5,tilgb.ab 28 do, Em.11,rz. ab 88 . Ent. 12,rz. ab 34 „Em. 13,rz, ab 34 Em.15, kz. ab 34 . Em- 6, fz. ab 32 . Em. 9, x3. ab 883 . En. 2, rz. ab 29 . Em. 7 (Liq.-Pf,)

ohné Ant.-S<h, , do,E.7A(Lq.Pf.) . Gld-K.E.4, rz.80 do, È, 14, tgb, 34 do. do. Eiñ.8,rz.83

Pf. Hanñ,Vodkr.Bl|f.

Grunudkredit - Bk.if. Z]9

burger Hyp.-Bantki f, Z[9

G Da N DODDA

e525,

C D D

vers. 1.1.7 1.1.7 1.4.10 1.4.10

1.1.7

1.1.7 1.14.7

RMpþ.S

|96,5b G

\

356

4,750

1eb B 6

tan D

2 S P RNP

aon a

ens D Se 2D

o