1929 / 225 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6 I Marce

T E E N

t

[57955] Altonaer Stadttheater A, G,, Altona-Elbe.

Der Umtausch unserer Aktien Lit. B zu RM 50,— in Stückte zu RM 100,— findet lt. Bekanntmachung vom 21. Sep- tember 1929 bei dem Altonaischen Altona- Elbe, Königstr. 139, bis zum 31. De-

Unterstüßungs - Jnustitut,

zember 1929 stati.

Neröffentliht in den „Altonaer Nach-

rihten“ Nr. 221.

[58246

Bäder- und Verkehrs- | Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdurch zu der diesjährigen ordent- lichen Genexalversammlung auf Mitt- woch, den 23. Oktober 1929, vor- mittags 1L Uhr, in die Räume der Gesellschaft, Königgräßer Straße 29/30, eingeladen.

Tagesordnung :

1. Vorlage des Geschäftsberihts und der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- lustrechnung für das Geschäftsjahr 1928.

2. Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- Iustrechnung und Entlastung des Auf-

sichtsrats und des Vorstands.

3, Wahlen zum Aufsichtsrat.

4. Verschiedenes.

Die Aktionäre, die an dieser General- versammlung teilzunehmen wünschen, haben ihre Aktien bis spätestens 19, Oktober 1929

bei der Gesellschaftskasse,

bei dem Bankhaus E. L. Friedmann & Co., Berlin W. 8, Unter den Linden 12/13,

bei einem Notar während der üblihen Schalterstunden zu hinterlegen oder die Hinterlegung bei einer Bank unter gleichzeitiger Sperrung für die Dauer der Generalversammlung ordnungsgemäß nachzuweisen.

Berlin, den 21. September 1929, Bäder- und Verkehrs- Aktiengesellschaft.

Der Vorstand. Schmidtk.

(57957) Frankfurter Bfandbrief-Bank Aktiengesellscha*t.

Gegründet 1867. (Gemeinschaftsgruppe Deutscher Hypothekenbanken.) Aktienkapital 6 000 000 Reichsmark. Ordentliher Reservefonds 4 000 000 Reichsmark.

Einladung zur Zeichnung auf Gold- mark 3000 000 unjerer 89% igen Gold- hypotbekenpfandbriefe Emission XV, nicht rückzahlbar vor 1. Juli 1935.

Zinstermine: 1. April und 1. Oktober.

Stückeeinteilung: 100, 500, 1000, 2000 und 5000 Goldmark, Zeichnungsvorzugs8- kurs: 96 F9%.

Diese Emission notiert an der Frank- furter und Berliner Börse zur Zeit 97 9/6; ihre Zulassung zum Lombardverkehr der Reichsbank in Klasse A ist beantragt.

Zeichnungen auf diese Goldpfandbriefe werden von der Bank selbst sowie von sämtlichen Banken, Bankiers, Sparkassen und Girokassen vom 25. September bis 15, Oktober 1929 einschließlich entgegen- genommen.

Lieferung der Stücke kann sofort erfolgen.

Zahlung in bar nah Zuteilung, die frei von Börsenumsaßsteuer ist.

Früherer Schluß der Zeichnung sowie Beschränkung der Zuteilung bleibt vor- behalten.

Frankfurt a. M,, Mainzer Landstr. 10, 25. September 1929.

Fernspreher : Maingau 75141—43,

Drahtanscchrift: Pfandbriefbank.

Frankfurter Pfandbrief-Bank

Aktiengesellschaft.

[56943] Voß & Elsner A.-G., ITortorf i. Holstein.

Einladung zur ordentlichen General- versammlung am Dienstag, den 22. Oktober 1929, nachmittags 5 Uhr, im Sißungszimmer der Darm- städter und Nationalbank K. a. A. zu Kiel.

Tagesordnung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- Iustrechnung per 31. 12. 1928,

2. Beschlußfassung über die Genebhmi- gung der Bilanz und über die Ge- winnverteilung.

3. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4, Zusammenlegung des Aktienkapitals und demgemäß Aenderung des § 3 der Satzungen.

5, Wahl von Mitgliedern des Auf- sichtsrats. :

6. Genehmigung der Verpachtung der Fabrikanlage.

7. Verschiedenes.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktio- näre, die ihre Aktien spätestens am 19. Ok- tober 1929 bei der Gesellshaft oder bei der Niederlassuug der Darmstädter und Nationalbank K. a. A. in Kiel oder bei einem deutschen Notar gegen Bescheini- gung bis zur Beendigung der General- versammlung hinterlegt haben und die Hinterlegung spätestens am Tage vor der Ss der Gesellschaft nah- weisen.

Nortorf, den 20. September 1929, Voß & Elsner A.-G. Vorsitzender ves Auffichtsrats: G. Danielsen.

[57969 Bekauntmachung. 1929, v unterzeichnete Notar, Justi

in seinem Büro, Berlin W. 8, Mohren-

öffentlich meistbietend gegen fofortige Bar- zaÿlung versteigern. Berlin, den 25. September 1929. T M Ä c T p F Der Notar: E. Fus.

[57907] Bekanntmachung.

Der Neichêrat hat in seiner Sitzung am 16. Mai 1929 die von der ordent- lihen Generalversammlung der Aktionäre der Deutschen Sypothekenbank(A.G.) iu Berlin am 16. März 1929 be- \{lossenen Aenderungen der SS 4 und 61 der Satzung genehmigt. Die Aenderungen betreffen die Einteilung des Grundkapitals und das Stimmrecht. 570, I. 2. H. B. 29.

Berlin - Schöneberg, den 21. Sep- tember 1929,

Der Polizeipräsident. Abteilung I.

[57916] Kraftloserklärung.

Unter Bezugnahme auf unsere Bekannt- machungen im Deutschen NReichs- und Preußishen Staatsanzeiger Nr. 3 vom 4, Januar 1928, Nr. 60 vom 10. März 1928, Nr. 62 vom 13. März 1928, er- flären wir hiermit gemäß § 17 Absahz d der 2./5. Verordnung zur Durchführung der Verordnung über Goldbilanzen in Verbindung mit den §8 290, 219 Absahz 2 H.-G.-B. den leßten noch im Verkehr befindlihen Anteilschein unserer Gesellschaft über NM 10,— für fraftlos. Die an Stelle des füc fraftlos erklärten sowie eines weiteren zur Verwertung zur Verfügung gestellten Anteilsheins auszugebende neue Aktie über RM 20,— wird durch uns für Nechnung der Beteiligten an der Börse verkauft werden. Der Erlös wird für den Beteiligten hinterlegt.

Stuttgart, im September 1929. Württembergiscch-Hohenzollernsche Brauereigesellschaft.

[57962] Elbe-Werke Hermann Haelbig Aktiengesellschaft, Dresden-A. Wir geben bekannt, daß das Mitglied unseres Aufsichtsrats Herr Fabrikdirektor Lehnig infolge Ablebens ausgeschieden ift,

[57949]

Berliner Buchdruckerei A..G. In der Generalversammlung vom 28. Juni 1929 wurde an Stelle des aus- geschiedenen Herrn Dr. Hans Janke Frau Anni Jache in Erfurt, Mühlgasse 2—3, einstimmig in den Aufsichtsrat gewählt. Or. Erich Janke. G. Becker.

[57954]

Einladung zur ordentl. und außer-

ordentl. Generalversammlung «m

18, Oktober 1929 im Büro des

Herrn Notar Dr. jur. Tenbieg, Köln,

Steinfelder Gasse.

Tage®Lorduung :

. Genebmigung des Geschäftsberichts

für 1928 nebst Bilanz und Gewinn-

und Verlustreßnung per 31, De-

zember 1928,

Entlastung für Liquidatoren und

Aufsichtörat.

3, Genehmigung der Schlußrehnungen und Erteilung der Entlastung für Liquidatoren und Aufsichtsrat.

Wohnungsbau Aktiengesellschaft, Köln a. Rh., in Liquidation,

Schopen. Heynen.

[Ey

do

[58248] Heiurich Thiele Aktiengesellschaft, Dresden. Zweite Aufforderung zum Umzausch der Aktien über RM 50 und RM 20, Auf Grund der 7. Durchführungsver- ordnung zur Goldbilanzenverordnung for- dern wir die Inhaber unserer Aktien über RNM 50 anf, ihre Aktien nebst Gewinn- anteilsGWeinbogen und Gewinnanteilscheinen für 1929 ff. bis zum 20. Dezember 1929 zum Umtausch einzureichen. Wegen der Modalitäten des Umtausches, der Umtauschstellen sowie wegen des frei- willigen Umtaushes unserer Aktien über nom. NM 20 in Aktien über nom. NM 100 verweisen wir auf die in Nr. 207 diescs Blattes vom d. 9. 1929 veröffent- lidte erste Umtguschaufforderung. Dresden, den 2. September 1929. Heinrich Thiele Aktiengesellschaft. á Der Vorstand.

[57956] ; Vereinigte Filzfabriken Aktien- gesellschaft, Giengen an der Brenz, Nah Beschluß unseres Aufsichtsrats vom 23. September 1929 kündigen wir die sämtlichen noch ausstehenden Genuß- 4 zur Rückzahlung auf 31. Dezember 1929. Die Nückzahlung erfolgt mit NM 8,35 für den Genußschein eins{ließlich Gewinn- anteilscheine 1930 und folgende und EGr- neuerungés{hein. Der Gewinnanteil 1929 verbleibt dem Jnhaber. Die Auszahlung erfolgt ab 1. Dezember 1929 entweder bei der Kasse der Gesell- \chaft in Giengen an der Brenz oder bei folgenden Stellen: : L WürttembergischWe Vereinsbank Filiale der DeutsWhen Bank in Stuttgart Bayerische Hypotheken- und Wechfel- Bank Augéburg in Augsburg, Bankhaus Schneider & Münzing vorm. F. N. Oberndoerffer in München. Giengen an der Brenz, den 24. Sep- tember 1929.

Der Vorftand,

Am Montag, den 30. September ormittags 9 Uhr, wird der

+ c ¿Tai E. Fus

straße 52, nom. RNM 160,— Aktien der JFndustrie-Concern Aktiengesellschaft

[57912] Bekanntmachung.

Durh Beschluß der Zulafsungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Dreéder i find

nom. NM 4500000,— neue Stammaktien der Polyvhon- werke Aktiengesellschaft in Leiv- zig-Wahren, 5000 Stück über je n 100, Nr. 79 587—84 586, 4000 Stück über ie NM 1000,— Nr. 84 587—88 586 zum Handel und zur Notiz an der Börse

zu Dresden auf Grund eines Prospekts ¡leihen Snhalts zugelassen worden, wie er bereits anläßlich der Zulassung dieser

Aktien zum Handel und zur Notiz an der Berliner Börse in Nr. 172 des Deutschen Reichsanzeigers und Preußischen Staats- anzeigers vom 26. Juli 1929 veröffentlicht worden ist. Dresden, den 24. September 1929. Gebr. Arnhold.

[297953]

Die im Neichsanzeiger Nr. 218 vom 18, September 1929 ausgeschriebene Generalversammlung wird verschoben. Neuer Termin wird noch bekanntgegeben.

Augsburg-Pfersee, den 24. Sep- tember 1929.

J. N, Eberle & Cie. Aktiengesellschaft, Thb. Ammon.

[36636]

Die Generalversammlung unserer Ge- sellihaft in Liegniß vom 29. Juni 1929 hat beschlossen, das Grundkapital um RNM 400 000,— herabzuseßen. Gemäß S 289 Abs. 2 H.-G.-B. werden die Gläubiger der Gesellshaft aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden.

Liegnitz, den 1. September 1929. Maschinen-Werke Gubisch A. G. Der Vorstand. Arthur Gubisc.

[57931]

Spinnerei & Weberei Steinen A.-G., Steinen.

In unserer Generalversammlung vom

20. August wurden nachstehende JereO

in den Aufsichtsrat unserer Gesellschaft

gewählt:

1. Zentraldirektor Dr. Max Brugger,

Basel, Vorsitzender, 2. Vizedirektor Dr. Alfred Böckli, Basel, Stellvertreter,

3, Komm.-Nat Emil Garnier, Lörrach,

4. Direktor Hans Weibel, Basel.

[57936] Laut Beschluß der am 6. 9. 1929 in Berlin stattgefundenen außerordentlichen Generalversammlung wurde die Mindest- zahl der Aufsichtsratsmitglieder in § 11 der Satzungen auf 3 feßtgesegt.

Der Aufsichtsrat besteht jeßt aus den Herren : Kurt Kampffmeyer, Berlin, Max eyes Berlin, Heinrich Kampffmeyer,

öln.

Niederlahnstein, den 12. September 1929, Aktiengesellschaft

der Löhnberger Mühle. Der Vorstand. Helmuth Brunner.

[98078}

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Freitag, den 25, Ok- tober 1929, nachmittags 3 Uhr, bei

Herrn Notar rand Kohler, Stuttgart, Kanzleistr. 1,

attfindenden aufterordent- lichenGeneralversammlung eingeladen. Tagesordnung: Neuwahl des Auf- sichtsrats.

Stuttgart-Cannstatt, den 24. Sep- tember 1929,

Nößler & Weißenberger A.-G.

Der Vorstand. Schmidt. Urbahn. E E E R E R a L E Bie I E I R I U E E I

[57929]. VermögenSausiwveis am 31. März 1929.

Vermögen, RM [D I. Bahnanlage «. « « « | 1361 752/99 IT, Wertpapiere der Er-

neuerungsrüdflage « « 737/50 T a 06 7 971/98 TV. Schuldner o 6 2 7712/02 V Verlust . . . e s a 29 016 27

1 407 19076

Lasten.

I. Aktienkapital . . « « | 1350 000|— IL. Erneuerungsrüdcklage « 9 626/44 ITIT. Sonderrüdcklage - « « 600/97 IV. Geseßliche Rülage « « 198/61 V, Gläubiger « « « «o 46 764|74

1 407 190/76

Gewinn- und Verlustrechnung für

1928/29. Ausgaben. RM |H I. Verlust aus 1927/28 21 504/31 II. Betriebs8ausgaben « « 82 828/39 ITL, Erneuerungsrüdlage für 1928/29 , + » 14 450|— IV. Zinsenkonto « « 1 872/82 120 655/52

Einnahmen. I. Betriebseinnahmen .

91 639/25 1 E a uv 6 27

29 016 120 655/52 Das Ausfsichtsratsmitglied Herr Oberst- leutnant a. D. Friß Krueger, Charlotten- burg, ist verstorben.

Der Aufsichtsrat besteht zur Jen aus folgenden Herren: Dr. jur. von Lewinffi, Berlin, Dr. von Westernhagen, Berlin, Bürgermeister Brandt, Polkwiß, Ober- regierungsrat Dr. Engelbrecht, Liegniß, Geheimer Regierungsrat Dr. Ferschke, Glogau.

Berlin, den 24. September 1929.

Polfwitz-Raudtener Kleinbahn-Gesellschaft.

Der BorstanD.

Erste Anzeigenbeilage zum Neihs- und Staat8anzeiger Nr. 225 vom 26, Sevtember 1929, S, 2,

[57948] Die Aktionäre unserer Gesells{haft laden wir biermit zu der am 21, Oktober 1929, vormittags 12 Uhr, in den Geschäftsräumen der Fa. Friß Flatow, Charlottenburg (Berlin W. 15), Kur- fürslendamm 24, stattfindenden ordent- lichen Generalversammlung ergeb. cin. Tagesordnung : 1. Genehmigung der Bilanz und Ge- winn- und Verlustre{nung für 1928.

S

® ge, i _ 2 aa a rz c c [eo - L) -= e

sichtsrat.

3. Neuwabl zum Aufsichtsrat.

4. Verschiedenes.

Zu Abstimmungen in der Generalver- sammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welche ihre Aktien in doppeltem Verzeichnis spätestens bis drei Uhr nach- mittags des dritten Werktags vor dem Versammlungstag bei unserer Gesellschaft binterlegt haben; ebenda und bis zu diesem Zeitpunkt muß auch die Einreihung von Bescheinigungen über notarielle Hinter- legung von Aktien erfolgt sein.

Hotelbau-Aktiengesellshaft.

Der stellvertretende Vorsitzende des Aufsichtsrats: Heinz Brauer.

A Metall-, Walz- und Plattierwerke Hindr -:Auffermann

Aktien-Gesellschaft, Barmen-RN. Erfte Aufforderung zum Umtausch

der Aktien über RM 120,—.

Wir fordern hierdurch unsere Aktio- näre, deren Aktien über RM 120,— lauten, auf, ihre Stücke nebst laufenden Getwvinnanteilscheinen unter Beifügung eines arithmetisch geordneten Nummern- verzeichnisses in doppelter Ausfertigung bis zum 31. Dezember 1929 ein- \chließlih zum B in Aktien über RM 1000,— bzw. RM 100,—

bei der Gesellshaft in Barmen-R. oder

bei der Darmstädter und National- bank, Kommanditgesellshaft auf Aktien, in Berlin, Barmen, Wies- baden, Frankfurt a. Main oder München oder

bei der Dresdner Bank in Berlin, Kassel, München oder Frankfurt a. Main oder

bei dem Bankhaus Baruch Strauß in Frankfurt a, Main oder Mar- burg, Lahn, oder

bei der Deutschen Bank in Dortmund während der üblihen Geschäftsstunden einzureichen. Formulare sind bei den obengenannten Stellen erhältlich.

Gegen Einreihung von 25 Aktien über je RM 120,— werden 3 Aktien über je RM 1000,— mit laufenden Sewinnanteilsheinen und Erneuerungs8- schein ausgereicht. Erreicht der Nenn- betrag der von einem Aktionär ein- gereichten Aktien nicht RM 3000,—- oder it er nicht durch 3000 teilbar, so wird für je RM 1000,— Aktiennenn- betrag 1 Aktie: über RM 1000,— and für je RM 100,— Aktiennennbetrag 1 Aktie über RM 100,— ausgereicht. Die Umtauschstellen sind bereit, den An- und Verkauf von Spitzenheträge:t zu vermitteln.

Den Aktionären, die ihre Aktien dem Sammeldepot angeschlossen haben, wird keine Provision berechnet. Des- gleihen is dex Umtaush provisions- frei, falls die Einreichung der Aktien an den Schaltern der obigen Stellen erfolat, andernfalls wird die übliche Provision in Anrehnung gebracht.

Die Aushändigung der neuen Aktien- urkunden erfolgt gegen Rückgabe der Empfangsbescheinigungen über die ein- gereichten Aktien, und gwar bei der gleihen Stelle, von der die Bescheini- qumgen ausgestellt worden sind. Die Quittungen sind nicht übertragbar. Die Stellen sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Legitimation des Vor- zeigers der Empfangsbescheinigung zu prüfen.

Die neuen Aktien über RM 1000,— und RM 100,— werden voraussihtlih bald für lieferbar erklärt werden.

Diejenigen Aktien über RM 120,—, welche niht bis zum 31. Dezember 1929 eingereihi worden sind, werden gemäß 8& 290 H.-G.-B. für kraftlos erklärt. Das gleiche gilt von eingereichten Aktien über RM 120,—, welche die zum Umtausch erforderlihe Zahl nicht erreihen und ns niht zur Verwertung ür Rechnung der Beteiligten zux Ver- ügung gestellt worden sind. Die an Stelle der für krafilos erklärten alten Aktien auszugebenden Aktien unserer Gesellschaft über RM 1000,— und RM 100,— werden für Rechnung der Beteiligten verkauft. Der Erlös wird abzüglih der entstehenden Kosten zur Verfügung der Berechtigten gehalten.

Varmen-R., 26. September 1929. Metall-, Walz- und Plattierwerke

Hinldrich8-Auffermann Aktien-Gesellschaft. Der Vorftaud. G S 4

[56646] Bilanz per 31, 12. 1928. Aktiva. Omniakonto 1, Kontokorrent- konto III 4773,65, Equitable Finance- Company 190 000, Verlust 4376,49. Paffiva. Kapitalkonto 20 000, Gewinn- und Verlustkonto 12 589,64, Neservekonto 153 119,50, Kreditkonto 13 442. Gewinn- und Verlustkonto per 31. 12. 1928. Soll. Betriebskosten- fonto 339,44, Vermögensf\teuer 1251,05, Körperschaftssteuer 2786. Haben. Verlust 4376,49 NM. RNofenthalerstr. 4 Grundstücks-Ver-

wertungs-Aktiengesellschaft, Berlin.

[58247] n

Windschild & Langelott Aktien-

gesellschaft, Berlin-Schöneberg. Zweite Aufforderung zum Umtausch

von Aktien über NM 50.

Auf Grund der 2., 5. und 7. DurW- führungéverordnung zur Goldbilanzenver- ordnung fordern wir die Inhaber unserer Altien über NM 50 aut, ibre Aktien nebft Gewinnanteils{heinbogen und Gewinn- anteilscheinen für 1929 ff. bis zum 15. De-

- | zember 1929 zum Umtausch einzureichen.

Wegen der Modalitäten des Umtausches und der Umtauschstelle verweisen wir auf die in Nr. 207 dieses Blattes vom 5. 9. 1929 veröffentlichte erste Umtauschaufforderuna.

Berlin-Schöneberg, den 26. 8. 1929,

Windschild & Langelott Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Langelott.

[57908] Eisengießerei Aktiengesellschaft vormals Keyling & Thomas.

Kapitalsherabseßzung und Aktienumtausch.

A. Unsere Generalversammlung vom 9, September 1929 hat die Herabseßung unseres «Grundkapitals von Reichs- mark 2250 000,— um RM 1 800 000,— auf RM 450 000,— durch Einziehung von nom. RM 450 000,— eigenen Aktien der Gesellschaft und durch Er- mäßigung des Nennwerts der ver- bleibenden nom. RM 1800 000,— Aktien von RM 1000— auf Reichs- mark 250, beschlossen. Nachdem dieser E in das Handelsregister eingetragen ist, fordern wir unsere Aktionäre auf, ihre Aktien gZwecks Durchführung der Herabseyung des Nennwerts nah Maßgabe der folgen- den Bedingungen einzureichen:

Die Aktien sind vom 27. September bis zum 31. Dezember 1929 ein- \{chließlich bei unserer Gesellschaftskasse, Berlin-Bribß, Mariendorfer Allee 12—183, oder bei der Darmstädter und Nationalbank Konmanditgesellschaft auf Aktien, Berlin, während der üblichen Kassenstunden einzureichen. Für diejenigen Aktionäre, die ihre Aktien an den Schaltern der vor- genannten Stellen einreihen, ift der Umtaush provisionsfrei; im Übrigen wird die übliche Gebühr berechnet.

B, Auf Gvound der 2., 5. und 7. Durh-

führungsverordnung gur Goldbilanz=- verordnung fordern wir gleichzeitig unsere Aktionäre auf, ihre Aktien,

deren Nennwert gemäß dem zu A: er- wähnten Generalversammlungsbeschluß auf RM 250,— herabgeseßt ist, während der zu A genannten Frist zum Umtausch einzureichen.

Sotveit die eingereichten, auf Reichs- mark 250,— herabgeseßten Aktiennenn- beträge durch 100 teilbar sind, werden Aktien über nom. RM 1000,— aus- gefolgt. Soweit die Nennwerte der eingereihten Aktien über nom. Reichs» mark 250,— nicht durch 1000 teiibar sind, werden für durch 100 teilbare Nennbeträge Aktien zu je nom. Reîchs- mark 100,— ausgegeben. Die weder durch 1000 noch durch 100 teilbaren Aktiennennbeträge können nach WMög- lihkeit duxch börsenmäßigen An- oder Verkauf von Spiven bei den Umtausch- stellen abgevundet werden; evtl. sind die nicht durch 1000 bzw. 100 teilbaren Aktiennennbeträge zur Verwertung ein- zureichen.

Der Umtausch erfolgt bei den zu A genannten Stellen während der üblichen Kassenstunden. Für diejenigen Aktio- näre, die ihre Aktien dem Sammel- depot angeschlossen haben, sowie für diejenigen, die ihre Aktien an den Schaltern der Umtauschstellen einreichen, ist der Umtaush provisionsfrei; im übrigen wird die übliche Gebühr be- rechnet,

Diejenigen Aktien, die nicht frifst- gemäß zum Umtausch oder zur Ver- wertung eingereicht sind, werden für fraftlos erflärt. Die auf diese Aktien entfallenden Aktien über nom. RM 1000,— bzw. RM. 100,— werden für Rechnung der Beteiligten gemäß L 290 H.-G.-B. verkauft. Der Erlös

wird den Beteiligten ausgegahlt bzw.

für sie hinterlegt.

Zu A und B: Die Aktien sind nebst zugehörigen Erneuerungs\{heinen mit zwei arithmetish geordneten Nummern- verzeihnissen einzureihen. Die Aus- gabe der neuen Aktienurkunden nebst ugehörigen Dividendenbogen erfolgt nah Fertigstellung gegen Rückgabe der dem Einreicher ausgehänbdigten Kassen- quitiung. Die Einreichungsstellen sind berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Legitimation des Jnhabers der Kassen- quittung zu prüfen.

Berlin, im September 1929.

Eisengießerei Aktiengesellschaft

vormals Keyling « Thomas. Dr. Keyling. Dr. Abendroth.

[57909]

Nachdem der Beshluß unserer Generalversammlung vom 9. Sep- tembex 1929, betreffend Herabsebung unseres Grundkapitals von Reichsmark 9 950 000,— auf RM 450 000,—, in das Handelsregister eingetragen ist, fordern wir unsere Gläubiger gemäß § 289 Absaß 2 H.-G.-B. auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Berlin, im September 1929.

Eisengießerei Aktiengesellschaft

vormals Keyling & Thomas. Dr. Keyling. Dr. Abendroth.

x i : S : | S iw i Í F f E F B A A 4 g T o t y E j n E M E B TAT N 1 N s u R L T C E El MTAO E e otiencetatac S: S bing e S S E S E, i a S E D t E E S E S

“e 2

Ä

banken Þp. vom 31. August 1929.

Aktiva

Beträge in Tausend RM

vom 26. September 1929.

Zweite Anzeigenbeilage Ir. 995 Deutschen Reichs- und Preußischen Staatsanzeiger

Vorschüsse auf verfrachtete oder eingelagerte Waren Eigene Wertpapiere Debitoren in laufender Nechnung E | E 24 E a) Rembourskredite a) b) c) a) | ah davon | Summe || Außer-

E S A ilen | ide [Ta L e L) E Ta E siher- | und ver-| Reihs- | sonstige| ; l E 4 nus Kredite : Son- |- Aktiva | - gesteut | fiher- | obne | ing, o ms f L A T, P E N fige 1 [9 TS

| gestellt | dina- Scha§z- stige | beteili- | anderen Banken, | 0€ (Sp. 1-3, | Büra- | % dur ng- | aÿ- | anderen | h Bank- | börsen- cus E Durgy- | S Frat- | dur | lie | gesamt uwe | Zentral- gängige | Wert- | haupt | gungen | Banken) haupt | firmen, | aängige | ide Aktiva | 11,12, 14, \ (afts | S l E ungen | noten- | 5 I Le, | gângige i 91 9 = oder |lonftige | Siher- | des | banken | Wert- | \ apiere | und Spar- } n Sicher- 21, 26, | bi, | Ñ Lager- | Sier- | stellung) (Sp. Reichs | beleih- | papiere | Bank- fassen u. Werl- beiten aiten F ieine | beiten | eie dder | Beri [um] [a rndife | apiere E para E “ANVET | papiere | E institute M E r E 1 M N E L O0 29 30 3l 32 L M banten. 44 832/ 91852| 151 589 288 273| 2876| 4018| 23 168| 5 856) 40 426] 27 165 1382 151| 75532/ 376 964/ 594483 5 640i| 2 991 275|| 249 382 17 465| 118 150| 87 165| 222 780) 1596) 8338| 16496) 18383 40 284]1)70 402] 586 138| 25 105| 136758| 279697 11718187 67181] 4 23 234 135 705 116 346 275 285 1 706 770| 20031| 1 590) 24097] 48616] 36825 762583| 27776| 169016 364031 | 208679 91207 34 949| 134 213 128 793] 297 955 4714| 4768| 28411| 1 307) 18 874] 33 095) 901195] 108 888| 219671| 404155 | 2222 443/136 180| 3 24 389| 157 666) 116 194) 298 249 1479| 2771| 24882| 2106) 34516] 24000] 991626| 31621| 258758| 493442 12345777) 89 614] 4 13 588| 83 541] 95 807| 192 936 1325| 1892| 26348) 857) 18165) 9666| 792058| 41093| 149347| 459037 || 1736 906) 77333] 5

6 884 38 907| 49 627| 95418 1114| 3142| 47422) 499) 6072] 1000] 332732| 67140 56201! 224441 666} 714512) 10581] 6

7 369/456 914| 26 827| 91 110 1003) 2935| 11269| - || 7967| 5520| 155358) 20010| 59960| 42783 | 437862) 15513] 7 149 476| 681 243| 656 002/1486721| 136 503||1 623 224| 14 107| 17 864/ 135 316 12 008) 1 166 3804] 170 848] 5 141 268| 869 389| 1 256 659| 2 498 038 6 306/12 166 962|| 645 784

Ea 930] 28 592| 15 171| 199 9 827] 13 437] 185 768 -—— 29 708| 92 426 6) 14017} 952439! 20453

210| 23 286| 36 925| 60421 447. 201| 12353 1897 6 309 5 2991 205 290| 2235| 17662| 130998 1 435 458) 11 927

2330| 33 467| 47 476| 83 273 4s) 240| 211 1931 3544] 5821| 1507931 28722) 75788 1543| 451 343) 21 654

T M490 ¿a1 5849| 1021| 19598) 791) 27259] 5636| 18282) 126007| 11018 247%] 71211 6127)40642| 638 105) 5 974

194| 15 126| 27 053| 42 373 ane 226| 2678| 19 520) 983] 120966 394|/ 26698| 57897 1185| 267 143) 19 027

- A A B 1416) 290/424 756| 26462) 6500| 75371 93144 415) 2558| 90539 550| 196 757| 1067

1713| 14737] 18781| 35 231 610 601! 4861 f 2978] 12850) 1430 17751| 67500 —— 266 564} 21 705

“t E vis 1807) 110 E =— 1 e 7 E 2084| 47826 276| 101 630| 15 359

995| 4321| 9802| 15118 301| 782| 25591 425 S4 72273) 8774| 30001| 15300 1 139 564] 2 494

1536| 16028| 16 135| 33 699 48 91| 2786| 413 5302] 4038] 82347 645| 15939] 45547 5 051|| 226 504) ‘10 190

4728| 3126| 3565| 11419 11 563| 1235 12 4 41 376 9701 3533| 24138 | 107073) 13 526 de dite E E los on | 12813| 1799 G L R d 35) 20561 5575| 2429| 2128| 10132 110/ 206) 857 15 3123| 2438) 55479) 2277| 5560| 26437 | 139647| 4999|

1412| 2576| 8510| 12498 82 d 1A 2221| 574 82826| 20149) 33806) 839540 | 185222) 2711

s 3186| 1647| 4833 | 1165| 2969 74 | 12950] 40408] 10944 1576| - 36586 | 72547) 912 2

e - 10) 170 s 354/ 9681| 407 v d 31 941 55) 2977| 25326 1395) 46464] 1868] 4

“i A As A e 13) 309) 674 1681 i O 251 4510 894) 13748| 2759| ch

| 3864| 34368| 38232 | | 2046| 109 E 12919 6699| 5160 | 74549] 2450|

38| 2839| 3359| 6236 30| 186 9A 18 ius “0 18981 a 857| 90868 126| 29 827! 1 160f vi 8 21 1422| 304 185/300 281] 8 31207 122) 1736| 26227 1479 47 378| 5 786

G 2891| 906 3) 687 66) 288 30] 250) 27905 50} 2231| 20218 1681| 43 483) 3 465

L d f e E A S. E as L a L 1725 27 34188)

-=|-|-|-— a M 80| 7906| 1459) 13844 5407 ; 10725) 130

Loi O t 1107 0 =— 180 48 1460| O 1707| 5150 355) 21850| 414i

a A 633 45 67] 123 98 E S 17 256 17 7261| 13270 | 28631 2957

I O 474 188 783) 356) 705 v 473) 32858) 4230| 2234| 28179 81 46 574) 6639

1 7 | 24 | 2281| H 231 1820 1402 418 817| 10387) 189) :

E E 158l- 919 26 as 39 19673) 107 1124| 15982 1619| 833650| 1220

N a e Ls 6 1 30 41 1004 1531 5 353 531) 18 827 51

On = B s 1127| 1163) 139 56 88] 1728| 26254 9601 1460| 24069 350 55 700 1673

die 551 371: 088 124 286 2 80 “s 20 281 12 3098 20 25598) 824] :

e e a L as D 15 4 136 87 l 20 1068 j 603 s) 21983) 996

299 98) 362 769 E A 229 45 h 5229 730 23) 10607| 1484| 40

167 196 49) 412 N im S0 a 115 co) 6495| 938 41

E 768) 245] 1013 83) l 1659) 161 S B 26 572 185 785 a 54424| 1192| 42

7191 818] 1492| 3029 45 35 43 8! 96 d 16000) 3101 712) 31818| 1117| 43

E A “e M a 19 [«) 78 6379 608 31 200 10377 æ= Haa

E T E a 17] 9 s S 1 215 T O 707 1586| 45

“is la A eis qs 28 33 11 _— 6942 119 47 9237| 283

E R s 1704| 599 S _— 17408) 180 368) 24804 577

e s is Lie 16 71 d 7153 284) 315 8184) 715

a 13 E a s E s 61 20 3578) 171

L dus N 1068| 100 94 2 é l 1B 593 269) 25 703 1260

t S iun 225) 1490| 1846 1 38 12] 15 696 186) 1286 372| 29840) 4420|

1 L 2 1 65 v _— 44 676 206| 7669| 339

E - wes _ ais as t 104 - n 3 035 168| 705 2) 175) 4789 25

B a c ias 311 485 30 30 R 60) 10871 1745 344) 13608) 956

rie S 270 231 188| 124 39 _— E 6900 263 169) 7457) 8g30|

was és _ S =_ 534 A O 9867) 629 218) 13881) 1012

R e a 4 4 27 21 16 2219 937 581 e Jy 169 in 162 as 961 529 77 A «i 6441 1522 540) 11745) 136

E L s E 8 67 55 99 2366| == 110 145) 4277| 387

En Z N s 85) 338 61 9 a N 10406} 477 15 14403) 9228

s S _ - M 60|- 644 E 1-290] . 37 189) 3342 480]

ads E ate v s 92 5 8 in = 3719| s 250 2263| 10007| 432

S s a s 4| 234 4 45 M a S0 284 10337| 646

d s i is 148| 607| 142 68 s R 7596| 375 685) 21665) 1126

Ai e e a 90| 120 20 11 des 3862| 252 A 6 394 177

E s eis s f _ I E - 3506| 1377 186) 6142| 353

E S ais bs 148 8s) 116 23 “__ - 18.007) Lam 1778 83) 22014| 937

a Bs E i 6} 116 28 34 _ S 213 6 811 296

E S ck = 25 171 92 169 2583) 678 1 660/ a 4 vas 113

a E 600! t = M H “s 1 244 225 509 484 3: 3963| 161 j 4 T f E e N

Pri T ei ftft ahr f 7 Lf neigt ck ini Fran É Vary M Vit B R E E - afi {s Âtpgeiy E

Ld hr

Ee

Zin

L Eid