1929 / 227 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Zweite Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 227 vom 28, September 1929, S, 2,

F. Mehlih Aktiengesellschaft. 2, Umtauschaufforderung. Auf Grund der 2., 5. und 7. Dur(- fübrungéverordnung zur Goldbilanzverord- nung ern wir die Inhaber unserer Aktien, die no< über nom. RM 200,— lauten, deren Nennwert jedo< gemäß dem Beschlusse unserer Generalversammlung vom 29. November 1928 auf NM 140,— herabgeseßt ist, auf, ihre Aktien nebst Ge- winnanteils{einen für 1929 ff. und Er- neuerungés<ein bis zum 31. Dezember 1929 einschließili< zum Umtausch in Aktien zu nom. NM 1000,— bzw. RM 100,— einzureidßen. Die weder dur< 1000 no< dur< 100 teilbaren Aktien- nennbeträge find zur Verwerkung einzu- reichen. Der Umtausch erfolgt bei der Darm- städter und Nationalbank Kom- manditgesellschaft auf Aktien, Berlin. Diejenigen Aktien über nom, NM 140,—, die nicht fristgemäß zum Umtausch oder zur Verwertung eingereicht sind, werden für kraftlos erklärt, [56330] Berlin, im September 1929. J. Mehlich Aktiengesellschaft. Dr. Wilhelm Pierburg. B e t A ARRITREE R i S E L E T E E RE E H [56962]. Ziegelwerke Fridolfing A.-G. Vilanz per 31. Dezember 1928,

Aktiva. Tonlager . 20 642,— 3% Abschr. 642,— 20 000|—

Werkanlage . 151 003,66 10%, Abschr. 16 003,66 Maschinen . . 48 328,60 20% Abschr. 10 828,60

Mobilien 1 225,—

135 000|—

37 500|—

18% Abschr. 225,— 1 000|— Arbeiterhaus . 83 000,—

3% Abschr. 100,— 2 900|— Angestelle- A

ivohnhaus 9075,—

3% Abschr... 275,— 8 800|— Büroeinrihtung 1 |— Kalïsa und Postsche>kgut-

E S E A 352170

10 636/53 2 985185 27 818/70

246 994/78

E A a ag RDELNIELDENAND «ea. ini R

Passiva, I « «ev és 19 100|— E Ca 87 000|— dgr 400|—— oe v os 60 482/29 Bankschuld - E 11 519 80 E a eco e 4 57 092/68

Rückstellungen: Sonderrü>st, . 6 241,55 Delkredere und

Steuerrüdkst, 4 847,12

Gewinnvortrag

11'088/67

aus 1927. . , 200,— Getvinni 1928. . 111,34 311134

246 994/78

Gewinn- und Verlustrechnung.

125 341/40 47 523/08 28 074/26

111/34

201 050/08 201 050/08 201 050/08

R E E I T C E E L E E I R T

[58328].

Hebezeug- und Motorenfabrik AG Karlsruhe-Bulach in Bulach.

Bilanz)

Betriebsunkosten ° Handlungsunkosten , Abschreibungen . , Gewinn . . L

o. E ®.@

Fabrikationsbruttogewinn

: r t für das Geshäftsjahr 1928/29. A. Vermögen. RM*: [5 Grundstücke und Gebäude 166 505/72 Maschinen, Werkzeuge, MEE a e ao 98 508/35 Einrichtung, Bürgo- maschinen, Kraftwagen. 17 615/45 Waren und Vorräte , » 150 000|— L 173.946|55 Kasse und Postsche>. « » 8 678/64 Wechsel a L S E 5 514|— 620 768/71 B, Verbindlichkeiten. Grundkapital . è «o o 100 000|— Reservefdnds . .++ eo d 400|— Gläubiger . . 399 551126 Abschreibungen « « « «. - 43 413|— Neisigeibinn «+ «o os 77 404/46 620 76871

Gewinn- und Verlustre<nung auf 31. März 1929.

L RM |Z Robgewinn ¿c 8% 362 327/42 Gewinnvortrag v, Vorjahr 1 640/30 E c e L 3 900/42

367 868/14 Vetriebs- und Handlungs- E E 228 252/97

Slelerti ¿os ec) 18 79771 Abschreibungen - « « «« 43 413|— E A 7 404/46

367 86814

Der Aufsichtsrat besteht jeßt áus Fa- brikant Alfred Schindler in Hergistvil, Jugenieur Heinri<h Ammann in Berlin und Else Traebert in Berlin. -

Karlsruhe, den-17. September 1929, BOSAE und Motorenfabriï AG

arlsruhe-Bulach.

[57963].

Afktiengesells<haft, Halle

Hallesche Eiscnhandels-

Vilanz per 31. Dezember 1928,

Saale.

Aktiva, Kassakonto: Kassenbestand Postsche>konto: Bestand . Warenkonto: Lagerbestand Utensilienkonto: Bestand . Kontokorrentkonto: Außen-

S » o o

Passiva. Kapitalkonto: Eingezahltes Aktienkapital Kontokorrentkto,: Schulden Akzeptekonto: Laufende

Gewinn pro 1928

m M-M

per 31. Dezember 19

173 953/63

173 953/63 Gewinn- und S EETEEOs

RM D T8070 25/48

130 600|— I 474/04

41 073/41

100 000|— 35 678/11

37 047/63 1 227/89

28.

Unkostenkonto: Miete, Bürobedarf, Drud>- sachen, Jnserate

SEEL e 6 o 0600 E. 4 ¿ove Reisespesen . I E Soziale Beiträge » + -

Zinsenkonto « - s Steuernfkonto . E E E E

RM [H

8 071/54 3 040|— 8 845/40 9401/55 6121/47 21 509/96 811184 470/92

Gewinn pro 1928 , » < 4

22 792/72 1 227/89

[58639]. Kraftwerf Zukunft Aktiengesellschaft in Weisweiler bei Es<hweiler. Bilanz auf den 31, März 1929.

Aktiva. RNM [5 Grundstüde cs 35 260|— Eisenbahnanschluß . - « - I |— Betriebsgebäude d E V I 554 919 Kesselanlage . . « - o e | 1454 025|— Moschinenanlage S 890 026|— Wasserversorgung « «- 170 931 |— S 46a 783 433/06

Transformatoren u. Schalt- anlagen Jm Bau begriffene Anlagen Noch nicht eingezahltes ei «a6 a

550 904|— 100 53980

2 850 000 8 390 038|86

Reparationskonto 263 500

Passiva, Aitentapital . - « e e o 1 8000 000... Darlehnsaufwertung 130 583|— Gesehlicher Reservefonds .„ 140 000|— Dae p o e «4 O Gläubiger A 169 287/92

Brikettivertanleihe . « »+ 893 079|— Getvinnvortrag a. 1927/28 19 088,94 abzügl. Zuwei- sung z. geseßl. 10 000,—

Reservefonds 9 088/94

8 390 038/86

Reparationskonto 263 500

Gewinn- und Verkustre<hnung auf den 31. März 1929.

Warenkonto: Warenbestand t, E ¿aao Saldo a, Warenkonto also Bruttoübers<huß s Halle a. S., den 9, Juni

Jn-

Aktiengesells<haft, Mühlhausen.

alle

lung vom 9, Juni 1929 wurde des Herrn Paul Dau, der sein Mitglied des Aufsichtsrats wege überhäufung niedergelegt Rechtsanwalt und Notar Dr. J1

wählt, Aktiengesellschaft. Mühlhausen.

[58277]. N, Rella & Neffe Aktienge für Bauausführungen

24 020/61

106 579/39

Hallesche Eisenhandels-

Herrmann. Jn der ordentlihen Generalversamm-

hat, in Magdeburg, Breite Weg Nr. 147, ge- Hallesche Eisenhandel s8-

Herrmann, R S6 G E EFRGEEZ R AE R R E VRRTAE B ci: X S R

130 600|—

24 020/61 1929.

¡Saale,

an Stelle Amt als n Arbeits- Herr lius Riese

sellschaft i, L,

Grundstücke und Gebäude Außenstände 600d Verlust

; Hamburg. Vilanz per 31, Dezember 1927, Bilanzkonto. Aktiva. L 1 500|—

195 151/65

331 974/12

14 257/11

542 88288

Passiva, Aktienkapital E #>< E 250 000|— E s e 0) 87 011/77 Doe aa 15 171|— Sonstige Schulden , « % 190 700/11

542 882/88 Gewinn- und Verlustkonto.

Verlustvortrag 19251,1926 Geschäftsunkosten « « «

Verlust

E D:

Geprüft und richtig befund (Unterschrift.)

Dr. Drach. Zeiß.

[58278].

331 510/92

331 974/12 331 974/12

————

331 974|12

Hamburg, am 31. Dezember 1927. N, Rella & Neffe Aktiengesellschaft für Bauausführungen i. L.

N, Rella & Neffe Aktiengesellschaft

463/20

en.

Sigg: Jllge.

: Dr. Drach::---Zeißsu

für Vanausführungen i, L,, Hamburg. Vilanz per 31, Dezember 1928. Bilanzkonto. Aktiva. Grundstü>dle und Gebäude 196 151/65 i, 11 284/21 Verlust T0 A __334 631/25 544 067/11 Passiva, Y M e ee od 250 000|— Reserven s 6T. +2 87 011/77 Hypotheken s 0 9 #000 15 171|— Sonstige Schulden « + __188 884/34 541 067/11 Gewinn- und Verlustkonto. Verlustvortrag 1925/1927, 331 974/12 Geschäftsunkosten « « «» 2 657/13 334 631/25 l R 334 631/25 334 631/25 Geprüft und richtig befunden. (Unterschrift) : Hamburg, am 31. Dezember 1928. N. Rella & Neffe R LFoO für Bauausführungen i. L,

Soll, RM [5 Abschreibungen . « 126 500/21 Brikettanleihezinsen 46 136/79

Darlehnszinsen » « 163 975177 Gélvinti » «e 4 o 9 088194 345 701171 Haben. Gewinnvorträg a. 1927/28 19 088,94 abzügl, Zuwei- sung z. geseßl. Reservefonds 10 000,— 9 088/94 Vertragliche Vergütung - __336 61277

345 701171 Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung habe d geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Geschäfts- büchern übereinstimmend gefunden. Eschweiler, den 19, August 1929. August Brandes, beeid. Vücherrevi'o-. Eschweiler/Weisweiler, 25. 9, 1929, Der Vorstand. S [58281]. „Nordsee“ Deutsche Hochscefischerei Bremen-Cuxhaven Aktiengesells aft Hamburg. Vilanz per 30. Juni 1929.

Aktiva, RM [5 Dampferkapital . . « « « [12 500 000|— Anlagen Nordenham und | 1 070 000|— Cuxhaven Hafen- und Pieranlagen Nördéenhäm - - - 5 s Geschästs- und Wohnhäuser Maschinen, Geräte und Jn-

180 000|— 5 562 670188

ventar. «o. o « e + o | 1200 000|— S Go 1|— Kassenbestände »- » e o 104 584/82 Bankguthabén . - « « « | 1233 179/95 Forderungen « . - « « « | 3045 783/26 Waren- 11, Materialbestände | 2100 302/58 C C e 5 6 799185 Beteiligungen . « « « « | 1898 522/75 Aufwertungsausgleichsfto. 160 000|—

Schwebende Havakien . . 37 000/24

Geleistete Anzahlungen auf Nat e) oe o 340 572/55 29 439 417/88

Passiva.

leid, 20 000 000|—

Reservefonds 1 650 000,—

Zuweisung

aus 1928/29 350 900,— | 2 000 000|— P C . 1 3963 217/75

Rückständige Dividende . 4 089/60 Rückstellung für Steuern und Unkosten usw, Getwwinn- und Verlustkonto : 3322 110,53 =- Zuweisung a.

Reservefonds 350 000,— | 2972 110/53

f 29 439 417/88

Gewinn- und Verlustre<hnung per 30. Juni 1929.

500 000|—

E.

Soll. RM . |5 Generalunkosten « « « * 514 414/23 Soziale Abgaben « « «- - 298 841/98 i e ec 233 242/66 E a E 795 700/92 Abschreibungen . . « « « | 1459 989/95 Rückstellung für Steuern

und Unkosten usw, - 500 000|— Reingewinn . , « « e e | 3322 110/53

7124 300/27

Haben. Vortrag aus 1927/28 , . 562 508/29 Fusionskonto: Ueberschuß 309 986/07 Geschäftsgewinn 1928/29 , | 6 251 805/91 7124 300/27

ASBE A SEE E S E H S I 8E E B R S RR E E B E [58282]. Bekanntmachung. „Nordsee“ Deutsche Hochseefischerei

Bremen-Cuxhaven

An Hamburg.

Die Generalversammlung vom 14. Sep- tember 1929 wählte neu in den Aufsichtsrat Hexrn Bankier Wilhelm Huth.

[586

Gesellschaft für Spinnerei [ und Weberei, Ettlingen (Baden).

Zweite Aufforderung zum Umtausch der Stammaktien über je nom. NM 250,— und je nom. RM 500,—. Die ordentlihe Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 30. April 1929 hat die Umwandlung des Grundkapitals von RM 5 000 000— in 5000 Stamms- aktien zu je RM 1000, beschlossen. Wir fordern hiermit die Jnhaber der Stammaktien unserer Gesellschaft über je RM 250,— und je RM 500,— auf, ihre Aktien nebst den zugehörigen Ge- winnanteilsheinbogen in Begleitung ein2s na< Nummern geordneten Ver- zeihnisses bis zum 31. Januar 1930 zum Umtaush während der üblichen Geschäftsstunden in Stammaktien über je nom. NM 1000,— bei folgenden Stellen einzureichen : in Berlin: bei der Bank für Textil- industrie A.-G, Voßstraße 11,

bei der Direction der Disconto- ___ Gesellschaft; in Franksurt a. Main: bei dem

Bankhaus E. Ladenburg;

in Karlsruhe: bei der Badischen Bank;

in Mannheim: bei der Rheinischen Creditbank,

bei der Süddeutshen Disconto-Ge- sellshaft A.-G. sowie den Niederlassungen der genannten Banken

Gegen je vier eingereichte Aktien über RM 250,— bzw. je zwet über RM 500,— wird eine nêue Stammaktie über nom. RM 1000,— mit SUBRng l O Nr. 1 u. ff. ausgereiht. Den An- und Verkauf von Spiyen vermitteln, falls gewünscht und soweit möglich, die Um- tauschstellen, Die Aushändigung der Aktienurkunden erfolgt baldigst gegen Rückgabe der über die eingereichten Aktien ausgestelltén Empfangsbescheini-

ungen bei derjenigen Stelle, von der fle ausgestellt worden sind. Der Um- tausch is provisionsfrei, falls die Ein- reihung dec Aktien an den Schaltern der obengenannten Stellen erfolgt, oder sofern die Aktionäre dem Sammeldepot angeshlossen sind; im anderen Falle wird die übliche Provision berehnet.

Solche Stammaktien über RM 250,— die niht bis zum 31. Januar 1930 ein- gereicht sind, werden nah Maßgabe der geseßlihen Bestimmungen für kraftlos erklart. Das gleihe gilt von ein- gereihten Aktien, die die zum Ersaß dur<h neue Stammaktien über Reichs- mark 1000,— erforderlihe Zahl nicht erreichen und ni<ht zur Verwertung für Re<hnung der Beteiligten zur Ver- fügung gestelli werden.

Die an Stelle derx für kraftlos er- klärten Stammaktien über RM 250,— entfallenden Stammaktien über Reichs- mark 1000,— werden nah Maßgabe des Gesehes füx Rechnung der Beteiligten verkauft. Der Erlös wird abzüglich der entstehenden Kosten an die Berechtigten ausgezahlt bzw. für diese hinterlegt.

Für die Lieferbarkeit der neuen Stülke an der Frankfurter Börse wird das Nötige veranlaßt.

Ettlingen, 31. August 1929. Gesellschaft für Spinnerei und Weberei, Ettlingen.

10. Gesellschaften M b. H.

In unserer Gesellshaftervecsammlung vom 17. September 1929 is} bes{lossen worden, das Stammkapital der Gefell- chaft von NM 600 000 auf RM 300 000 zum Zwe>ke von Abschreibungen und Nü>- stellungen herabzuseßen. Wir fordern hier- dur< ünsere Gläubiger auf, si bei uns zu melden. Hamburg, September 1929, Restaurant Falant Gesellschaft mit beschränkter Haftung. H. Jalänt. He Ahrens.

[56373] Dur<h die Gesellshafterversammlung vom 20. 9. 1929 ist die Firma Oskar Wagner Gesells<haft mit bes<h:änkter Haf- tung, Dortmund, aufgelöst und die Firma in Liquidation getreten. Als Liaguidator wurde der Kaufmann Ludwig Fle>, Heidel- berg, Wieblinger Landstraße 48, bestellt, und sind Forderungen an denselben an- zumelden. Oskar Wagner G. m. b, H, Dortmund in Liquid, Dec Liquidator: Fle >.

[56939] i Hierdur< geben wir öffentli bekannt, daß dur< Beschluß der Gesfellschafter- versammlung vom 15. Mat 1929 die P des Stammkapitals von 0 000 GM auf 30 000 GM E ist, Wir fordern die Gläubiger der Ge- sells<aft auf, si< bei derselben zu melden. Oslag Ostdeutsche Speditions- und Lagerhaus-Gefsellschaft m, b, $,,

vor-

Königs8berg/Pr. Wolffram. Schmeer. [57113] Die - Deutsche

Claudel Sa G. m. b. H. ist aufgelöst. Die Gläubiger haben si< innerhalb 3 Monaten bei mir zu melden.

D, Claudel Vergaser G. m. b, H,

55121] Bekanntmachung,

_ Die Firma Landesprodukten-Gesell-

schaft m. b, H., Friedberg i. Sefsen,

ist seit 30. 6, 1929 aufgelöst. Die Gläl-

biger werden aufgefordert, unverzüglich ihre

Forderungen bei der Firma anzumelden, Die Liquidatoren :

H. Strauß u. J. Haas.

[56374]

Die Firma Vereinigte Brander Tafelglashütten mit beschränkter Haftung in Brand-Erbisdorf, ist dur Gesellshafterbes<luß vom 6. Sept. 1928 in Liquidation getreten. Die Gläubiger der GesellsWaft werden hiermit ersucht, sih zu melden.

Brand-Erbisdorf, den 23.Sept. 1929,

Otto Pleuger, Liquidator.

—_—

l1. Genossen- haften.

„Hammastahl“ Heimstätten- Baugen. e. G. m. b. H. Hbg.

Einladung zu einer aufterordentlic<hen Haupt- versammlung am 17, Oktober 1929, 19} Uhr, im Gewerbehaus Ham- burg, Zimmer 83, gem. Erm. des Amts- gerihts Hamburg v. 10. September 1929. Tagesordnung : 1. Klärung. der Verhältnisse der Gen, 2. Anträge. Der Einberufer. I T: Walter

[58585]

Für die Einlösung der am 1. Oktober 1929 fälligen Zinsscheine der 59/, Roggen- wertanleihe der

Bodenvervelerngügene Gg der

unteren Grabow zu Schlawe,

Genossenshaft zur Regulierung der Wipper, Schlawroe, E

Wassergenossens<aft Bonin - Nogzow, Köslin,

Wassezgenossenshaft zur Regulierung der Nadue und des unteren Schwarz- baches, Körlin, Perf., :

ist der Preis von RM 9,55 je Zentner

B E Z | ie Kapitälertrags\teuer von 10% ist

htervon no<-in Abzug zu bringen.

Stolp, den 25. September 1929.

Stolper Bank Aktiengesellschaft.

14, Verschiedene Bekanntmachungen.

[58622]

Deutscher Verein für Volkshygiene. Hierdurh wird die diesjährige Haupt- versammlung des Vereins auf Sonn- tag, den 20, Oktober 1929, vorm. 10 Uhr, einberufen.

Sie wird“ stattfinden in Stettin im oberen Saal - des städtishen Konzert- haujes, Augustastraße.

3. Geschäftlicher Teil, 1. Jahresberiht des Vorsitzenden und

Bericht des Schatzmeisters.

2. Bericht des Rechnungsprüfers

Entla tung des Vorstands.

3, Wahlen und etwaige Anträge. x7. Wissenschaftlicher Teil. S Probleme der Gegenwart,

Berichterstatter Herr a.-o. Prof. am Hyg. Institut der Technischen Hochschule zu Dreéden Dr. med. .Fetscher.

I. A.: Stadtrat Sau.-Nat. Dr. Hopf, Vorsitzender.

und

[64662] L Die Firma Erich Böhme, Parfüm- und Toiletteartikel - Grofthandlung in Leipzig ©. 1, Hainstraße 9, ist auf- gelöst; der Liquidationsvergleih ist be- stätigt; die Gläubiger werden auf- gefordert, si<h zu melden. Leipzig ©. 1, Waldstraße 50, den 28, September 1929, Bücherrevisor Guido Müller, Treuhänder.

[568645] Bekanntmachung.

Hierdur< bringen wir zur öffentlichen Kenntnis, daß der Aussihtsrat unserer Gesellschaft in seiner. heutigen ordentlichen Sitzung gemäß Art. 24 der Satzung den im Geschäftsjahr 1929 zu erhebenden Nachfchuß auf 390% des Nettovorbeitrages festgeseßt hat. . .

Berlin, den 27. September 1929, Borussia, Hagelverficherungs-Gesell- \chaft auf Gegenseitigkeit zu Berlin, Der Direktor: Schreiber.

[57910] Bekanntmachung.

In Beachtung des $ 3 der Sabßung vom 1. Januar 1928 machen wir hier- dur, bekannt, daß der Verwaltungsrat der Gesellshaft für das Geschäftsjahr 1929 die Einhebung eines Nachshusses in Höhe von 3449/6 der gezahlten Nettovorprämie veleonen hat.

Gleichzeitig wird bekanntgegeben, daß Herr Gutsbesißer Schreiber, Mif{wiß b. Meißen i. Sachsen, dur Tod aus dein Verwaltungsrat ausgeschieden ist. Berlin, den 28, September 1929. Norddeutsche Hagel - Versicherungs- Gesellschaft auf Gegenseitigkeit

zu Berlin.

Der Vorstand.

Der Liquidator: H. Storr.

Dex Vorstand, Freund.

4TND: 4D

Tat A C

H E

Ir. 227.

4. Genossenschafts- a. register. B

Jn das Genossenschaftsregister wurde am 21. September 1929 eingetragen:

Bei Nr. 348, Gemeinnüßige Woh- nungsgenossenshaft Honneferplay eîin- getragene Genossenschaft mit beshränk- ter Haftpflicht, Köln: Dur<h Beschluß der Generalversammlung vom 15. Jum 1929 ist die Satzung geändert und neu gefaßt.

Amtsgericht, Abteilung 24, Köln,

Lauenburg, Pomm. [58235]

Fn das Genossenschaftsregister ist am 9. August 1929 unter Nr. 146 die Milch- verwertungsgenossenshaft, eingetragene Genossenshafst mit beschränkter Haft- pfliht in Lauenburg i. Pomm. ein- getragen. Gegenstand des Unternehmens ist: gemeinsame Milchverwertung. Die aftsumme beträgt 10,— RM; die Ne Zahl der Geschäftsanteile 1. Die aßung ist vom 13. Juli 1929. Amts- gericht Lauenburg i. Pomm.

Ludwigshafen, Rhein. [58236]

Eingetragen wurde am 23. Sep- tember 1929 „Eko“ Einkaufsgenossen- schaft dex Kolonialwarenhändler ein- etragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht Speyer a. Rhein und Um- gebung, Siß Speyer a. Rh. Das Statut ist am 7. August 1929 errichtet. Der Gegenstand des Unternehmens er- gibt sih aus der Firmenbezeihnung.

Ludwigshafen a. Rh., den 23. Sep- tember 1929,

Amtsgeriht Registergericht.

Müblhausen, Thür. [58237] Im hiesigen Genossenschaftsregister ist am 13. September 1929 bei Nr. 39, Elektrizitäts - Bezugsgenossenschaft Kaisershagen, eingetragene Genossen- schaft mit bes<hränkter Haftpflicht zu

KatlerWagen eingetragen worden: Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 18. Mai,

8. Juni 1929 aufgelöst. i Pr Amtsgeriht Mühlhausen (Thür.) [582838]

Fhilippsbuwurg, Baden,

Genossenschaftsregistereintrag Band I zu O.-Z. 1 „Landwirtschaftliher Kon- fum- u. Absaßverein' Neudorf, e. G. m. U, H. /: Jn der Generalversammlung vom 11. August 1929 wurde ein neues Statut beschlossen.

Philippsburg, den 12. Sept. 1929.

Bad. Amtsgericht.

Bosenberg, Westpnr. [58239] Bekanntmachung.

Jn unser Genossenschaftsregister ist heute untex Nr. 31 die Genossenschaft unter der Firma „Milchlieferungs- genossensha#st Guhringen und Ums- gegend eingetragene Genossenshaft mit beschränkter Haftpflicht in Guhringen“ mit dem Siy in Guhringen, Westpr., eingetragen worden. Das Statut ist am 6. April 1929 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist gemeinschaftliche Lieferung von Milch seitens dexr Ge- nossen an die Molkereigenossenschaft Guhringen Westpr., e. G. m. u. H. Die Lieferung der Milch erfolgt im Fnteresse der Wirtschaft der Genossen.

Rosenberg, Westpr. den 12 Sep- tember 1929,

Amtsgericht. Sensburg. [58240]

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute eingetragen unter Nx. 69 Milch- verwertungsgenossenschaft Glashütte und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpfliht zu Glas- hütte. Gegenstand des Unternehmens G gemeinsäme. Milchverwertung. Das Statut datiert vom 24 Funi 1929.

Sensburg, den 18. September 1929.

Amtsgericht. Abt. 1. Solingen-Ohligs. [58241] Bekanntmachung.

Jn unser“ Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 1 unter der Firma „Ohligser Bauverein einge- tragene Genossenschaft mit -beshränkter Haftpflicht“ mit dem Sive in Solingen- Ohligs folgendes eingetragen worden: Die bisherigen Sabhungen sind auf- gehoben und dur<h die neuen Satzungen vom 11. Mai 1929 erseßt. Gegenstand des Unternéhmèns is die Herstellung von gesunden und zwe>mäßig ein- gerichteten Wohnungen für minder- bemittelte Mitglieder in eigens er- bauten Häusern zu billigen Preisen. Ferner nimmt die Genossenschaft von ihren Mitgliedern unter Berül>- sitigung des Zinssabes der öffent- ihen Sparkassen au< Spareinlagen entgegen. Dex Geschäftsanteil is auf 300 Reichsmark festgeseßt. Die Höchst- pavr der Geschäftsanteile, mit denen ih ein Mitglied beteiligen kann, ist 50. Bekanntmachungen erfolgen unter der

Zweite ZentralhandelSregisterbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen StaatS8anzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich

Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, în dem Ohligser Anzeiger und in der Bergischen Arbeiterstimme, hilfsweise in dem Deutschen Reichsanzeiger. Die Willens- erklärungen des Vorstands erfolgen dur< mindestens zwei Mitglieder. Der Vorstand vertritt die Genossenschaft gerihtli<h und außergerihtli<h. Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr. Der Schlägereiarbeiter Friedri<h Gräf aus Solingen-Ohligs ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Schuhmacher Eugen Lohmar aus Solingen-Ohligs in den Vorstand ge- wählt worden.

Solingen-Ohligs, den 21. Sept. 1929,

Amtsgericht.

Stettin. [58242] Jn das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 160 (Firma „Boocker Spar- und Darlehnskässen - Verein e. G. m. u. H.“ in Boo>, Kreis Randow) e ingetragen: Dur<h rechts- kräftigen Beschluß des Amtsgerichts Stettin vom 16. August 1929 ist die Genossenschaft aufgelöst. Amtsgericht Stettin, 20. Sept. 1929.

Uelzen, Bz. Hann. [08243]

Jn das Register ist zur Landwirt- \chaftlihen Bezugs- und Absahgenossen- ¡haft Bodenteih und Umgegend, e. G. m. u. H. Bodenteich, heute eingetragen

worden: Die Genossenschaft is auf-

gelöst.

Amtsgeriht Uelzen, 19. Sept. 1929.

Wolkenstein. [58244] Jm Genossenschafisregister is am

21. September 1929 auf Blatt 8 die „Baugenossenshaft Scharfenstein und

Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht“ in Scharfen- stein betr., etngetragen worden:

Das mehrfa<h abgeänderte Statut vom 17. August 1919 ist dur< das vom 25. November 1928 erseßt wovden. Der Gegenstand des Unternehmens ist mittels gemeinsamen Geschäftsbetriebs der Bau von Häusern zux Wohnungs- nußung für die minderbemittelten Genossen.

Amtsgeriht Wolkenstein.

5. Musterregister.

Solingen-Ohligs. [58225] Eintragungen in unser Musterregister. Unter Nr. 557 am 3. September 1929:

Anmeldende Firma: Gebrüder Richarß &

Söhne, Aktiengesells<haft in Ohligs, vier

Muster von Taschenmessern mit eigenartig

geformten Backen, in jeder Größe, Aus-

führung und Beschalung, aus beliebigem

Material, Ges{äftsnummern 5290, 12389,

12392, 12408, Plastishe Erzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

3. September 1929, vormittags 9 Ubr. Unter Nr. 558 am 20. September 1929:

Anmeldende Firma: Berg &.Co., Gesell-

{haft mit beschränkter Haftung in So-

lingen-Ohligs, Muster eines Messers mit

aus Blech gepreßten Schalen, Fabrik- nummer 830, plastishe Erzeugnisse, Shuß- frist 3 Jahre, angemeldet am 17. Sep- tember 1929, vormittags 9 Uhr. Amtsgericht Solingen-Ohligs.

7, Konkurse und Vergleichsfsachen.

Aue, Erzgeb. [58473]

Ueber das Vermögen der Firma Wilhelm F. Salzers Granitwerke, offene Handelsgesellschaft, in Aue wird héute, am 25. September 1929, nach- mittags 314 Uhr, das zlier Here Reis,

eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechts- anwalt Dr. Becher in Aue, Anmeldefrist bis zum 15. Oktober 1929. Wahltermin und Prüfungstermin am 25. Oktober 1929, vormittags 11 Uhr. Offenñer Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 10. Oktober 1929.

Amtsgericht Aue, 25. September 1929

Auerbach, Oberpfalz. [58474] Das Anmtsgeriht Auerbach i. d. Opf. hat am 25. September 1929, mittags 12 Uhx, den Konkurs über das Vermögen des Landwirts Anton Kraus in Meilendoxrf eröffnet, Konkursver- walter Vollstr.-Obersekr. Sammüllex in Auerbah i. d. Opf. Offener Arrest mit p ger bis 16. Oktober 1929 C ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 17, Oktober 1929 uf. (Bt 94). Wahltermin zux Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, DeeS ana eines Gläubigerausshusses und über die in den 88 132, 137 der K.-O. bezeichneten Fragen, ferner all- gemeiner Prüfungstermin ist auf Frei- tag, den 25. Oktober 1929, vormittags 10 Uhe, Zimmer 15, anberaumt. Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Berlin, Sonnabend, den 28. September

Bergen, Rügen, [58475]

Ueber das Vermögen der Frau Elise Grau geb. Stöhr in Binz a. Rg. ist heute, am 24. September 1929, na<h- mittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Friß Gotsch in Bergen a. Rg. ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 10. Oktober 1929 bei dem Gericht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung am 18, Oktober 1929, vormittags 10 Uhr; allgemeiner Prü- fungstermin am 1. November 1929, vormittags 10 Uhr, an Gerichtsstelle, Zimmer Nr. 10. Offener Arrest mit E bis zum 10. Oktober 1929.

Bergen a. Rg., 24. September 1929.

Das Amtsgericht.

Berlin. [58476]

Ueber das Vermögen der Kauffrau Anna Lü> in Berlin, Stargarder Straße 76, Privatwohnung: Berlin, Zelterstraße 76 (Posamentierwaren),- i} heute, am 25. September - 1929, 12 Uhr 45, das Konkursverfahren er- öffnet. 154, N. 169, 29, Veéetr-

walter: Kaufmann Kleyboldt in Berlin W. 67, Bülowstraße 86. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 20. November 1929, Erste Gläubiger- versammlung: 21, Oktobex 1929, 1014 Uhr. Prüfungstecmin:; 18. De- zembex 1929, 1014 Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, IT. Sto>k, Zimmer Nr. 137/138, Haupt- gang A. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis 18. Oktober 1929. Geschäftsstelle des Amtsgerichts

Berlin-Mitte., Abt, 154. E [58477] Uebex das Vermögen der Firma Barra & Co., G. m. b, H., Bevlin

C. 25, Kaiserstr. ‘38 (Herstellung von Dekorationsstoffen und -papieren), ist heute, am 26. September 1929, 11 Uhr, von dem Amtsgericht das Konkursver- fahren eröffnet, 154. N, 166. 29. Verwalter: Kaufmann Franz Petni>,

Berlin SW. 68, Zimmerstr. 94. Frist zur Anmeldung der - Konkursforde-

rungen bis 16. November 1929. Erste Gläubigerversammlung: 25. Oktober 1929, 11!/4 Uhr. Prüfungstermin: 16. Dezember 1929, 1014 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue. Friedüt<hstraße Nr. 13/14, IT. Sto>, Zimmer Nr. 137/138, Hauptgang A. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 23. Oktober 1929. Geschäftsstelle des Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abt. 154.

Dresden. [658478] Uebex das Vermögen des Tischler- meisters Moriß Otto Max Kummer in Dresden, Zöllnerstraße 26, der in Dresden, Zöllnerstraße 21, unter der niht eingetragenen Firma Otto Kurnimer FJnh., Max Kummer eine Bau- und Mvöbeltischlerei betreibt, wird heute, am 25. September 1929, nach- mittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, Konkursverwalter: Rechts- anwalt Schlehte in Dresden, See- straße 5. Anmeldefvist bis zum 25. Ok- tober 1929. Wahltermin: 25. Oktober 1929, vormittags 1014 Uhr. Prüfungs- termin: 8. November 1929, vormittags 1014 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 25, Oktober 1929. Amtsgeriht Dresden. Abteilung I.

Eisenach. j [58480]

Veber das Vermögen des Drogisten Walter H. Siebert in Eisenach, Johannisplay, wird heute, am 25. Sep- tember 1929, vormittags 9!4 Uhr, das

Konkursverfahren eröffnet. Der Rechts- 1929

anwalt Dr. E Eisenach ist Konkursverwalter. rmine: zur Anz meldung der Konkursforderungen: bis 16. Oktober 1929; zux Gläubiger- versammlung: 19. Oktober 1929, vorm. 10 Uhr; zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 2, November 1929, vorm. 10 Uhr; zur Anmeldung von Forde- rungen, jur die abgesonderte Besriedi- gung verlangt wird: 16. Oktober 1929. (r Arrest is angeordnet. Fisenah, deu 25. September 1929. Thür. Amtsgericht. T.

Elmshorn. [58473] Konkur®verfahren. Uebex das Vermögen der Firma Margarinewerk Jost & Sohn, Gesell- haft mit beschränkter Haftung in Elmshorn, wird heute, am 26. Sep- tember 1929, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die irma zahlungsunfähig ist Und ihre ahlungen eingestellt hat. Der Rechts- anwalt Dr. Otto Petersen in Elms- horn wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 30. November 1929 bei dem Ge- richt anzumelden. Erste Gläubigerver- sammlung; 23. Oktober 1929, vor- mittags 1114 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin: 20. Dezember 1929, . vor- mittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Oktober 1929. Das Amisgeriht in Elmshorn

Fredeburg. [58481] Ueber den Nachlaß des Kaufmanns Franz Di> in Grafschaft ist heute, 12 Uhr 30, der Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter it der Rechtsanwalt Nigges in Fredeburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 18, Oktober 1929, Anmeldefrist bis zum 18. Ok- tober 1929, Erste Gläubigerversamm- lung und Prüfungstermin am 29. Ok- tober 1929, 10 Uhr vorm., im Amts- geriht Fredeburg, Zimmer Nr. 2. Fredeburg, den 25. September 1929, Das Amnitsgericht.

Germersheim. [58483]

Das Amtsgericht Germersheim hat amn 24. September 1929, nahm. 5/4 Uhr, über das Vermögen des

Sattlermeisters Johann Valentin Wouensaf Alleininhaber der Fa. J. V. Wollensah u. Sohn, Matratenschoner- fabrikation in Germersheim, das Kon- kursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Roebel inm Germersheim. Erste S Eng Zux Wahl eines anderen Verwalters, stellung eines Gläubigeraus{husses und über die Eee in 8 132, 134 und 137 der onk.-Ordn, und allgemeiner Prüfungs- termin: Montag, den 28. Oktober 1929, nahm. 3 Uhr, im Sibzungssaale des Amtsgerihts Germersheim. Offener Arrest ist erlassen mit Anzeigefrist bis 21. Oktober 1929, Anmeldefrist bis 21. Oktober 1929.

Germersheim, 25. September 1929.

Geschäftsstelle des Amtsgerichts.

Grossenhain. [58484]

Ueber dàs Vermögen des Kaufmanns Karl P Le Emil Kirchner in Großenhain, der als alleiniger Jnhaber der handelsgerichtli<h eingetragenen Firma Emil Kirchner in Großenhain, Rahmenplab 17, eine Bau- und Möbel-

tishlerei betreibt, wird heute, am 25. September 1929, nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Hermann Beyer in Großenhain. Anmeldefrist bis zum 10, _ Oktober 1929, Wahl und

Prüfungstermin am 22. Oktober 1929, vormittágs 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht is zum 10, Oktober 1929, Amtsgericht Großenhain,

den 25. September 1929. HWalïlberstadt. [58482] _ Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermann Kirchhoff im - Eilsdorf ist heute, am 2, September 1929, vor- mittags 9 Uhv, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Bücher- revisor Hermann Lesser, hier, -Martini-

plan. Oer bis 24, Oktober 1929. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis 24. Oktober 1929, Erste

Gläubigerversammlung am 24. Oktober 1929, vormittags 9 Uhr, voc dem Preúß. Amtsgericht, Petershof, Zimmer Nv, 16, Prüfungstermin daselbst am 21. November 1929, vermittags 9 Uhr. Halberstadt, Petershof, den 26. Sep- tember 1929, Der Urkundsbeamte der Geschäftsstelle 4 des Amtsgerichts.

Leer, OstfriesI, [58485] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Wertheim in Leec wird- heute, am 25. September 1929, 11,40 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da die Hayungsunsadigteit dargetan ist. Ver- walter: Rechtsanwalt Dr. Wumtkes, Leer. Frist zur Ens der Kon- kursforderungen bis zum 19, Oktober 9. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 26. Oktober 1929, 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pfliht bis zum 19. Oktober 1929. Amtsgeriht Leer (Ostfriesl.).

Maulbronn. [58486] Ueber das Vermögen des Bernhard Vögele, Kaufmanns, Jnhabers einer Tabakwarenhandlung im Mühlacer, ist am 19. September 1929, vorm. 10 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter! zirksnotar Mehler im Mühlater. Anmeldefrist der Konkursforderungen bis 13. ftobex 1929, Allgemeiner Prüfungstermim am Freitag, den 25. Oktober 1929, vornt. 104 Ühr, vor dem R igeoflige bis S e rrest und Anzeige i , _Ok- tober 1929, e E Amtsgeriht Maulbronn. Mehlsack. [58487] Ueber das ermÿgen des Kaufmanns Paul Felgenhauer in ; Ubut ist am 23. September 1929, 18 Uhr, dex Kon- kurs eröffnet. Verwalter: Prozeßagent Keuchel in Mehlsa>. Anmelde E bis zum 22. Oktober 1929. Sus Gläubiger- versammlung den 15. Oktober 1929, vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prü- fungstermin den 5, November - 1929, vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Oktober 1929. Amtsgeri<ht Mehlsa>,. 23. Sept. 1929,

1929

Neumünster. [58488] Konkurseröffnung über das Ver- mögen des Maurermeisters Johannes Wagner in Neumürsster, ra 4, am 24. September 1929, 1232s Uht. Konkursverwalter: Bücherrevisor Loba stein in Neumünster. rilor lien Arrest mit Anzeigepfli<ht und Ablauf der Anmeldefrist am 1. November 1929. Erste Gläubigerversammlung am 12, Oktober 1929, vorm. 10% Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 9. No- vember 1929, vorm. 10 Uhr. Amtsgeriht Neumünster.

Nordenham. [58489] Ueber das Vermögen der Firma Ge- brüder Schoemaker, Gesellshaft mit be- shränkter Haftung in Nordenham, ist am 21. September 1929, vormittags 104 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet. Konkursverwalter: Auktionator H. Eisenhauer, Nordenham. Anmelde- frist bis zum 25. Oktober 1929. Erste Gläubigerversammlung: 18. Oktober 1929, vormittags 11 Uhr. Prüfungs- termin: 15, November 1929, vormittags 11 Uhr. Offetñér Arrest mit Anzeige- frist bis 25. Oktober 1929, N. 11/29. Nordenham, den 21. September 1929.

Amtsgericht Butjadingen. Abt. T. Opladen. [58490]

Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sanus und Samenhändlexs Uko Boëelken in Langenfeld-Reusrath wird heute, am 24, September 1929, nahmittags 18 Uhr 5 Min., das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rehtsanwält Hirsch in Opladen. Konkursforderungen sind bis zum 20. Oktober 1929 bei dem Ge- ri<ht anzumelden. Es wird. zur Be- {lußfassung über die Beibehaltung oder die Wahl eines anderen Versvälters so- wie über die Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und eintreten s über die im $ 132 der Konkursordnung be- zeihneten Gegenstände und. Für Prüs- sung der angémeldeten Fordeküngen auf den 31. Oktober 1929, vormittkäós 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Geriht, Zim- mer 17, Termin anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Des haben oder zur Konkursmassé etwas shuldig sind, wird aufgegeben, ni<hts an den Gemein- \{<uldner zu verabfolgen odex ju leisten, auch die Verpflichtung auferlegt, vow dem Besiße der Sache und yon den Forderungen, für welche sie aus der

Sache abgesonderte Befriedigung im SNAuA nehmen, / dem Konkursver- walter bis zum 8. Oktober 1929 An- zeige zu Men,

Amtszeriht in Opladen.

Oscherslechen. L [58491]

Ueber, das Vermögen des Fabrikanten Hans Dörffel zu Oschersleben (Bode) ist heute, am 25. September 1929, nahe mittags 5,30 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet. Zum Konkursver=- walter ist der Kaufrnann Otto Schalow in Oschersleben (Bode) ernannt. . Aus a idelrist und offener Arrest mit An- geigep}liht bis zum 19. Oktober 1929. érste Gläubigerversammlung und alle gemeiner Prüfungstermin am 28. Oks tober 1929, vormîittags 1074 Uhr, vor dem unterzeichneten Gericht, Zimmer 15.

Oschersleben (Bode), 25. Sept. 1929.

Amtsgericht.

[58493] Ueber das Vermögen des Apotheken- besiyers Heinrih Dorau in Drengfurt ist am Montag, den 23. September 1929, mahmittags 5 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Bankvorsteher Loerzer im Drengfurct. T bis zum 22, Oktober 1929. Erste Gläubigerversammlung am Sonn- abend, den 19. Oktober 1929, vor- mittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 11. All- gemeiner Prüfungstermin am Mitt» woh, den 30. Oktober 1929, vorm. 10! Uhr, Zimmer Nx. 11. Offener Arrest mit Anzeigepfli<ht bis zum 22. Oktober 1929. Amtsgericht Rastenburg, 23. Sept. 1929.

Rodenberg. [58494] Ueber das Vermögen der Ehefrau des Friseurs Wilhelm Döpke, Emma Dôöpke geb. Schwerdtfeger in Bad Nenn- dert ist am 24. ptember 1929, mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kurt Grenz in Bad Nenndorf. Rebe bis 16. November 1929. Erste Gläu- Ln am 12. Oktober 1929, 9. Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 14. Dezember“ 1929, 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis um 12. Oktober 1929. E Amtsgericht Rodenberg, 24. Sept. 1929.

ldheim. [58495] Mieber das Vermö en- des Mechanikers

Bruno - Adolf Uhlig in Waldheim,

Rastenburg, Ostpr.

loßplay 16, “alleinigen. Jnhaber d Mita G. Adolf Uhlig Söhne

Sai Fi L

R É E A R ZEnT.