1929 / 231 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

teilte Gesamtprokura ist erloschen. Johannes Weiss «& Co. Gesellschafter:

ohannes Friedrih Ferdinand Weiss,

Kaufmann, und Ehefrau Hildegard

Widerspruchs bestimmt. L i Amtsgeriht Kempten (Registergericht), den 26. September 1929.

erloschen 1. S Amtsgericht Herzberg, Harz, 25, September 1929.

Leer, OstfriesI.

betricbe, G. m. b. H.“ zu Kerpen (Eifel),

: h G. m. b. H. in Horrem eingetragen eingetragen: Gerhard Schelcher ist als

worden:

worden.

Nobert Hofmann. Jnhaber Robert Die Gesellshafter

Hofmann, Kaufmann, zu Hamburg.

Leer, den 13. September 1929

des Geschäftsführers A. Hinrichs ist ; | C 9 Amtsgericht. [.

Durch Gesellschafterbes{chluß

Amts wegen gelöst. : 2, am 24. September 1929 unter

Heendet.

Itzehoe. Vekanntmachung. [59445]

eim, O rlassungy Koblenz, BEGABa s des Unternehmens ist die Herstellung sowie der Vertrieb aller Er- zeugnisse der Holzindustrie sowie aller Smdustrieprodukte solcher Art, für welhe die offene Handelsgesellschaft N. Landes Söhne in Mannheim, deren Liquidation Heyer ssen Me, de B - B R s rlaubnis hat. Zur Erreichun Kamenz, Sachsen. : [59447] Gefell Haftézive 4B ist die Gesellsch aft Auf Blatt 354 des Handelsregisters, erner befugt, gleichartige oder ähnliche Schotterwerk Oßling, [ktiengesellshaft E banaigen zu erwerben, sich an e Hs Beit A VERIE - GIETAES solhen Unternehmungen zu berrigen c e ; ; j ertretung zu übernehmen Der Bankier Willy Klemm in Grimma e Sten Saben qu erwerben als Vorstand ausgeschieden. Der und zu veräußern. Das Stammkapital Kaufmann Alfred Waeber in Dresden beträgt 110 000 RM. Geschäftsführer ist zum Vorstand bestellt. 5 | sind Carl Wilhelm Landes sen. und Amtsgericht Kamenz, 27. Septbr. 1929. Wilhelm Ludwig Rudolf Landes, beide “Deli 594491 |[ in Mannheim. Stellvertretender Ge- MLERRPLIA, Allgäu. [59449] {häftsführer ist Frit Johann Landes in Handelsregistereintrag. Mannheim. Der Gesellschaftsvertrag ist Bayerische Vereinsbank Filialen m 1 Oktober 1924 festgestellt. du n A cReRo vertrete den Geschäftsführern Carl Wilhelm Immenstadt: Borst ai ar ar E, É Erhard Thron gelöscht. Landes sen., Mannheim, und Wilhelm

Angestellte mit beschränkter Haf- tung. Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers E. Schmiß is be- endet. Kurt Hassenstein, Kaufmann, zu Hamburg, ist zum Geschäftsfühver estellt worden.

Scheer & Krogmann fabriken Gesellschaft mit be: schränkter Haftung. Die Ver- tretungsbefugnis des Geschäftsführers A. H. F. Klatt ist beendet, Xaver Reichenbach, Kaufmann, zu PE, berg, ist zum Geschäftsführer bestellt worden.

Amtsgeriht in Hamburg. it

Firmeninhaber: (Eckel, Witwe

in Kaisers- 22, Lebens-

Siß Kaiserslautern. Maria Schneider, geb. von Ludwig Schnetder, lautern, Eisenbahnstr. mittelhandlung. Kaiserslautern, 24. September 1929. Amtsgericht Registergericht.

Gesellschaftsvertrag ist durch der Gesellshafter vom

1929 im mehvrere

Bieren

einem Prokunisten verkreten. 3. auf Blatt 12 489, betr. die l Max Böhne in Leipzig: Die E S Hartenstein. L [59437] Auf Blatt 128 des hiesigen Handels- registers, die Firma Metallwerke Klein- Tschansh, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Zweigntederlassung Harten- stein, betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Prokura des Kaufmanns Richard Dewor in Hartenstein ist er- loschen.

Gesellshafter ausgeschieden.

inhaber fort.

auk in Leipzig zu Leipzia,

schaft ist aufgelöst. Ca Heinrich Böhne ist infolge Ablebens gr C Eri

Hevbert Kurt Böhne führt das Handels» geschäft und die Firma als Allein-

Zentralhandelsregisterbeilage zuni Neichs8- und Staatsanzeiger Nr. 231 vom 3. Oktober 1929, S, 4,

[59465] Jn unser Handelsregister Abt. ‘A ist heute unter Nr. 567 die offene Handels

nd

Paula Martha Weiss, geb. Kiesling, T M = 3 ú I [59457] l e ü J

eide G , Dio ; | Hillesheim, Eifel. [59443] Kerpen, Bz. Ö! Il, [65945 elelllchafs n irma Meyer und | entweder gemeinsam oder. jeder eingelue

Gei E ie fene | Jm "Handeldregister “B 13 wurde | Jn das Handelsregister B Ar. 9 ift | Shönberer mit dem Sis in Amdorf | von. ihnen gemeinsam mit einem Pre

tember 1929 begonnen. i heute bei der „Eifeler Steinbruch- | heute bei der Firma F. Witt & C0.) bej Leer in Ostfriesland E en | kuristen. r Gesellshaftsvertrag ist i

Kaufmann Julius Meyer aus Amdorf

in Leipzig: Johannes Oswald Lange ist

als Vorstandsmitglied ausgeschteden. 2, auf Blatt 11 497, betr. die F Deutsche Bibelgesellshaft mit be- schränkter Haftung in Leipgig: Der eschluß

5. September 6 abgeändert worden, Sind ? eshäft8führer bestellt, so wird die Gesellschaft durch zwei Geschäfts» führer gemeinsam oder durch einen Geschäftsführer in Gemeinschaft

4. auf Blatt 14 096, betr. die Aktien- gesellshaft unter der Firma Dresduer B Zweig- niederlassung: Prokuva ist dem Direktor

Fris

rif L N 7 192 i Kempien, Allgäu. [99495] 11] afts l hieden. | Lemgo. : 3467] F 4A C GandelS8reagiliteret! 7 DUx Y t lu "m 1. Ful «Ïn das O ndelsr bei der Ls | C 1929 Geje al T unter Nr. 221 ein na Po 4 ú Pi 4 1? Ô N 14101 r Cn 6D uis C C1 i 14 F + P LUYREL OC S. T1 ent j S Í Die | 3 13 V 18 der | worden: Me Firma k Y 3 co Tis zl ommt cky S : M î Ç D P uen r} M Ui De e B E I | 7 | 'H- in Mann- eo E S EA & 2 | Z I t Di ftor Und r .. - Karl Echt i: 4 | p | S. | Leobsachiitsz, [59468 i I »É e 4H gi | E] h S y B u Bekauntmachung. F ift | i LY, D Die im hiesigen Handelsregis Ä 7 I Ï 4 m » - j D ed E é . F 5 a F Hel Ï Pa Á Dit Î C; Î S L “a ? 1; u, i L L ape u r . 3G ei T na gesellschaft. i G u, E E N d Feder Fortuna, ein b Î U L des Es ara H nbe1 ] u 4 h : deren ; i Y ae T A | ugnis des æX1gq1 ors be- jv YUUIT l Htagdalena SLcNete, | Fnhaber die Frau Kaufmann Sara È Â ey nt V Cs A E Sl ns ledig, in Konstanz Ubergegangen. Der | Rosenberg geb. Katschinsky zu Leob- Ï di i j | s id bergang der in dem e des Ve- | hüß war, joll gemäß § 31 Absay 2 / iy | 5 le | den 25. Se 192 begr eten L dlichkeiten | F B è 141 F.-G.-G. von ! Die an | t c ist | M M E ngen Des f l- Amts wegen elöscht werden. Es i E a dg F L z j G45] 1 habe auf die Erw( iverden de der JFnhaber der Firma | Ee IUIT 279 d i Ls Kempten, Allgiu. [09250] | - \chlossen. 21. 9. 192 e dne Rate hierdurch : Bernhard Heymann. ¡nl ist | in Herford. Handelsregistereintrag D aa L E E c jeßt Gans Wilbelm H Kauf L Christof Rist & Cie offene Handel8- B DœtO M” n): DU UITlIengelels- j aufgeTordert, einen etTpatgen V1 deT- Ó mann e Marrtihaan : | es "t F pr A af “Gbr nt “D offene schaft für Maschinenbau vormals Adolf | spruch gegen die Löschung binnen drei É N Z N B » T: 9/4 12 ] Ea P OLCIIPLTI » T F (van +11 Onnístanag* Datrd N 4111 f »Y N noten 4 67 ck t Po Z Allgemeine Baugesellschaft Lorenz | Herze rg EE 222 Z. E ‘B | Handelsgesellschaft ist aufaelöst. Das | Sraf in Konstanz: Dur L eschluß der Monaten __bel dem unterzeichneten c «& Co. Zweignied sung de m hiesigen Handelsregister Adl. 2 | BorHäft wird vom bisherigen Gesell- | außerordentlihen Generalverjammlung | Gevicht geltend zu machen, widrigenfalls S 0 B S EEY ck Y 7 ) J 9 it houtso N Ynt L niANGE Da} DTLA n IISDCELIIER Wes 4 N, D D A : U A ci o e E, 7 0, edit PiZach E neben r. BD ijt heute bet 2 er nrg Königs chaft L Eugen Rist sen I S dens in iont 8. cFult 1929 ist die Gejellschaft die Löschung erfolgen wird. : ola S D T EES ed Berlin utte B. iz h. D. 1n BVad VauterTberg Remi i i ‘Ein f arie dos C Gui aufgelöst worden, Liquidator ist Direktor Amtsgericht Leobschüt, 18. Sept. 1929. y ahe tut Se R vis u . H. solgendes eingetragen: VEem | Lp, 9 p PTGST Ry E Carl Gruner in Konstanz. 21. 9. 1929 F Gesellshafter: Ernst Lorenz Jn- | bás o M es E E S LERS Carl Gruner in Konstanz. 21, 9, 1929. ili A »ejell]haster: Cn] LOren N waecuieur Ernst Grube ind dem | der alten Firma weiterge\Uÿrt. R Mea ZeA E 2 L p 5 genieur, und Margarete Lorenz geb. S EIER Sri M uver N L 9 s Ny tAneridi Kempten (Registergericht) Dad. Amtsgericht, A 1, Konstanz. Liegnitz. 2 zu [59469] 5 Müller. Vial de U. Berlin Milmers- wausmann Rudolf, Spillner, beide int } Am H B K e btetiér 1929 s r —————- Fn Unjer Handelsregister Abteilung Þ Z dorf. Die Gesellschaft h, m | Bad Lauterberg i. H, ist Gejamt- E E E E age, LÍpDBe 59462] | Nr, 229 ist heute die Firma „ZFndustrise- E dorf 21e Gesellschaft hat am yrokura erteilt Bes DIBC, L E Ï j Ur E 1 7 15. Dezember 1927 begonnen. Zur O Sa Herzberg a. H Kempten, Allgäu [59453] Zu der unter Nr. 1 des Handels- | Treuhand- und Revisions sellschaft h E nza T E 5 UMmITSqerI Derzve ( D, D F , Us E a fit aifias t : . it Si i i Ÿ Vertretung der Gesellshaft i nur a f mi 0 / Handelsregisterführung. registers B , verzeihneten __ Firma | mit beshränkter Haftung“ mit Sih U k der Gesellschafter Ernst Lorenz er- A S Die Firma Josef Loefflath in Linden- | Lippische Zuerfabrik Lage Ak tiengesell- | Liegnis eingetragen worden. Gegen- i E mächtigt. : “G. 5 ber ff erloshen sein und im Handels- ba t ist eingetragen: Dem Fabvik- | stand des Unternehmens ist die Uevex ; Otto Nissen. Prokura ist erteilt an | Merzberg, Harz, [59441] E LIICES erdeR Nach § 141 | direktor Ruhnke in Lage ist Prokura er-| nahme von Treuhandgeschäften jeder Martin Fohann Friy Steinfeld, Jm hiesigen Handelsregister Abt. À E E s dem Firmeninhaber | teilt. Der Prokurist vertritt die Firma | Art sowie die Beteiligung bei anderen Chri M x a | Nr. 184 ist zu der Firma Wilhelm und | G.-F.-S. wir e E 7 lin Gemeinshaft mit zwei Vorstands- | Tveuhandunternehmungen in jeder gee | Christian NReimler. Gesamtprokura E, E : Josef Loefflath, Holzhändler, unbe- | l. 7: l nt t erteilt an Franz Otto Wilhelm Emil Güttler offene Handelsgesellschaft ads j oen f E ales Frist von | Mitgliedern, ; seßlih zulässigen Form. Das Stamm- Walter Die La E A Küster er- | in Bad Lauterberg i. H. vermerkt, daß annten Aufen Ew E dds Lage, den 25. September 1929, fapital der Gesellschaft beträgt 20 000 A L E die Gesellschaft aufgelöst und die Firma | drei Monaten zur Geltendmachung D Das Amtsgericht. Reich3mark. Geschäftsführer {ind

Direktor Georg Jahn, Liegniß, Und Kaufmann und beratender Volklswirt Rudolf Lehmann in Kößschenbroda. Die Geschäftsführer vertreten die Firmg

47 S BRE O0) E M R R 1e

ram 14. September 1 abgeschlossen. Amtsgericht Liegniß, 26. Sept. 1929,

R ; oli Urs | Geschäftsführer abberufen und Jsidor| Der Siß der Gesellshaft ist nach E n G Sh Schäns \ : oa ist erteilt an Günter Eeaaan Kaufmann in Köln, zum gunkersdorf verlegt. Die Firma ist ce E J Friv Geleit Lingen. [59470] L Controll- und Lagerhaus-Gesell- Ge lel eat i det, De Sit der dem gatotne zu hiesigen Handelsregister | haft hat am 7. August 1929 begonnen. | Jm ernt 0 F Ne j f S h (eir »ejellihast i nah Fon verlegt. gelöscht worden. Leer, den 12, September 1929. örstensmeyer & Pinle, Lingen, 1k an / schaft mit beschränkter Haftung. | Sehen, os q 1999 9 Z geo] Le, i p t 29. \ e i ; v. Die Vertretungsbefugnis des Ge- Hillesheim, 5, 9. 1929. Amtsgericht. | Kerpen, A Es 1929, Amtsgericht. I, Sielle ae Dau annE Sine aub Mie l i Ll g N a D. O dvalsen, Insterburg [59441] a - - L tf 1 [59464] mie pa i worden. Es AAA i L endet. Ernst Heinrich WMüchaelsen, en e Skala 7 k Ls [59453] | Leer, Ostfriesl. 5946 e N S h e a et is Uan | In Unser Vandelsregister A if unter | KoblomE T igregister Uge A | Bar v “Ponteldregisler Abt. A ist | Amtsgericht Lingen, 11, 9, 1009, 0 | weiteren Geschäftsfühver bestellt | der Firma „Emil Gerlach Nahf.“ ein- ist" folgendes eingetragen worden: heute bei Nr. 550, Firma Age as tüäch [59474] j worden. _ x j L getragen: Die Prokura des N 1. am 24. September 1929 unter | Houtroutw, Dampfkäsefabrik und Käse-| Lötzen. Doro B En if heu A. Hinrichs & Co. mit beschränkter | Gy\tav Müller in Insterburg is er- | Nr. 728 bei der Firma „Ehefrau Georg großhandlung im Leer, folgendes ein- Du E E f aid Moasurische j Haftung. Die BVertretungsbe[ugnk® | soschen. Amtsgericht Insterburg. Becker in Koblenz“: Die Firma is von getragen: Die Firma 1st erloshen. Ralksandsieint Franz “Effta“ in

Kalksandsteinwerke Ma lIanen und als ihr Jnhaber der

vom 20. September 1929 1} der Ge- An das Handelsregister Abt. A ist | Nr. 777. bei der Firma „Hermaun nt is S Kurhausbesizer Franz Effta in Lößen sellshaftsvertrag_in den §3 4 (Ver- | qm 20, September 1929 unter Nr. 310 | Wietheger, Koblenz“: Die Firma ist | LGCr, Quitetine PAES GRIE en Vi ‘96. September 1929 tretung) und 9 Saß 2 (Berufung der | bej dex Firma Singhofen & Seifert in | von Feger, wegen gelöscht. Fn das Handelsregister Abt, Ai Ast ‘oben, den S tien S R : Gesellschafterversammlung geändert | Fbehoe folgendes eingetragen worden: | g. am 24. September 1929 unter heute bei Nr. 900, Firma Schoek u, Co. E E f worden. Sind mehrere Geschäfts- | " Dex Gesellshafter Julius Singhofen Nr. 983 bei der Firma „Wilhelm x „Deer LgrISeE CETONR: ux Tülbeek. 59473] ay mgnn: Selchäftsführer oder ist gestorben. Seine R Prieda Knieper“, Koblenz: Die Firma ist von sellschafter vin emde E Am 25. September 1929 ist tin dds urch Je givei Gelcha/tS/Uyrer 1 Singhofen, geb. Bethke, in Jbehoe ist s weae öscht. Lie Ho Contomber 1 iesige Handelsreagi i V dur} einen GescpäftSführee und einen | fa "Bie Weselisast ‘als persontit | "R edri Slge andelsregister Abe | eé, den 18 Sepienber 19 (Phare Ulm Gplan” Prokuristen vertreten. Prokura L haftender Gesellschafter eingetreten, teilung B is folgendes eingetragen E Ee Schiffahrtsgesells haft mit beschräuk- ea! s n E raflid Amtsgericht Jbehoe, wod: Leipzig. [594686] |ter Baliuna, Lübeck Untertrave 12/18. erkholz. Sie ist geme Bachem y i 1929 unter Nr. 469 8 Handelsregister i G cit L E : nl) tem Gelhbfttsühter pihnngd | auaoratanterm (048 | g; gi 2A Vats x Sor: Ge | gettagen muten; ceoiles if Tons cin (Der O i T lou S E: Jm Firmenregister wurde ein- |{[(chaft mit beschränkter Haftung in| 1. auf Blatt 9357, betr. die Firma | Geg E ; z j ; ü A Cu t Ï nat l ) er ( : voi, . À enstand des Unternehmens: Bes Creditgesellshaft für Beamte und getragen: Firma „Maria Schneider“, Na Fribsche-Hager Aktien-Gesellschaft trich fo: Recbereigechäfts E E

verbundener Geschäfte. Stammkapitak; 20 000 RM. Geschäftsführer: aufe mann Asmus Böhndel in Lübeck. Gés sellschaft mit beschränkter Haftung. _Der Gesellschaftsvertrag is am T. unt und 8. September 1926 festgestellt urid durch Gesellschafterbes{hluß vom 24. Mai 1929 in § 2 (Sig) abgeändert worden. Durch Ges, clscafterbesdluß vom 18, Sep tember 1929 ist der Gesellshaftsverträg abgeändert und neu gefaßt worden. ; 2, bei der Firma Gebrüder Wasser: \ stradt Aktiengesellschaft, Lübe: Die j in der Generalversammlung der Aktios näre R L Ea S TE \chlossene Kapitalserhöhung unm

[ciaemark ist durchgeführt. Das Grundkapital beträgt nunmehr 60 000 Reichsmark, eingeteilt in 40 auf den Namen lautende Aktien über fe 1000 RM und 40 auf den Namen N R R u i N Es gr entsprechend si ie S j unl 12 Absag 2 Say 2 dev Sahßung ah» geändert. Die neuen Aktien werden

irma

uit

e

L a i j : : diviag 3 f Mannheim, ist | 2 : : i Amtsgericht Hartenstein, Amtsgericht Kempten (Registergericht), Ludwig Rudolf Lan 8, e Victor W. Oppenheim in Leipzig er- : u] pee den Bl. Seplember U | jeder befugt allen die Quseligoft F teilt. (Es darf die GeselsGast mio in (gu Kenne ag aner at | W [59498] | Kempten, Allgü [59450] | sellschaft durch zwei Geschäftsführer | Miolied eder einem anderen Pro- | versicherung, Zweigniederlassung : ÆWeiligenbek es On Sndel3registereintrag : oder durch einen Geschäftsführer und durillèn VLentrebin, der Allianz und Stuttgarter j „In das HandelSreg ister nd, | Geißler & Cie. Kommanditgesellschaft | einen Prokuristen vertreten. 5. auf Blatt 2 459, betr. die Firma | Lebensversicherungsban® Aktien- A L Arma ciastelle ‘Peiligen: in Remwten: Die Gesellschaft ist ohne Preußisches Amtsgericht Kobleng. Hentschel & Kröber in Leipzig: Die gesellschaft, Lübeck: Dem Ernst Kiel- beil (Nr. 119 des Registers) am | Liquidation aufgelöst. Die Firma ist | xe 5s5]in,. [59459] ee E ie p et dergestalt gart F Oie Ges 19. September 1929 folgendes ein- | erloschen. : L Jm H.-R. A Nr. 406 ist heute die | Augu te verehel. Hen Y geo ll fe è * ans vit ltteus Vor: getragen worden: Amtsgeriht Kempten (Registergericht), | Fix Erih Schulb Baugeschäft für | ist infolge Ablebens als Gesell- [e haft zusa 1 Vor: Dein, Kausmann Eugen Ens fn | den 4, September U | Hog:, und Lieban, in Kielin um al) (bester O Bnideltgcigase mil Peotarisn qu verireten 4, iede Königsberg 1. Pr., Scharnhorststraße, _„ | ihr JFnhaber der Maurermeister Erich | Kröber [Uyr E Fz ji ‘otoren ist rokura in der Weise erteilt, daß | Kempten, Allgäu. [59451] Shulh a Köslin eingetragen worden. | der Firma als Alleininhaber fort. diem a B ae e: Ea O derselbe mit einem der anderen Proku- Handelsregistereintrag. : Dem Architekten Otto Sader und dem| 6. auf Ban N eir De T E öft * See bisherige Geselle risten die Firma gemeinschaftlich ver-| Ed Alge jun., Zweigniederlassung | Buchhalter Kurt Herzog, beide in Beamten - Wirtschafts - Gese pan! i tigt O E riedri S i Lindau, Hauptniederlassung in Lustenau | Köslin, ist Gesamtprokura derart er-| mit beschränkter Haftung in Le B: schafter, Ba ay is pl nhaber Amtsgericht Heiligenbeil, (Vorarlberg): Die Zweigniederlassung | teilt, daß sie gemeinschaftlich zur Ver-| Der Gesellschaftsvertrag ist durch Be- | Lehne in Lübe, ist alleinige den 19. September 1929. Lindau ist aufgehoben, die Firma der | tretung der Firma befugt sind. {luß der Gesellshafter vom 11. Sep- | der Fivma, E E ! tis a v weigniederlassung und die Prokura Amtsgeriht Köslin, 28. 9. 1929. tember 1929 im § 2 geändert MESES, Amtsgericht Lübeck. e R S drldregister Wb: dea N E Köthen, Anhalt {59460] Einkauf von Lebensmitteln und sonstigen Verantwortlicher Séhriftleiter ; unje STCgIILer f : Uai s S s 8 täali ortlier In ck Da Bt Amtsgericht Kempten (Registergeriht), | Die unter Nr. 313 Abt. A des | Gegenständen des Ee Bedarfs und Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

der Verkauf an

teilung A Nr. 76 ist die Auf uns der P

Kommanditgesellschaft _„C Werk Mi Steg, Geerling &

emisches den 25. September 1929.

Handelsregisters geführte Firma C. H. Beßler in Gröbztg ist erloschen.

o.“ ¿Sinai

Angestellte und behördlih angestellte Arbeiter.

Verantwortlih für den Anzeigenteil

Srlô e Fi in- | I n, Allgäu. 59452] | Köthen, den 26. September 1929. 7. auf den Blättern 7632 und 22 780, Rechnungsdirektor Mengering, Berlin. E E der Firma ein O e mdelsresteveintrag. l Anbaltisches Amtsgericht. 5, betr. die Firmen Chemische F erlag der Geschäftsstelle (Mengering) Hennef, den 20. September 1929. Adolf Elsässer, Einzelfirma in Sont- ————— —— L Dr. Hugo Schöne und flag in Berlin. " Amtsgericht, hofen: Jnhaber ist jeßt Karolina El-| Konstanz. L [59461] | Deutsche Flachglas Afktiengesell- Druck der Preußischen Drudckerei sässer, Kaufmannswitwe in Sonthofen. Handelsregister. : schaft, beide in Leipzig: Die Firma ist und Verlags-Äktiengesellshaft, Berlin, Herford. [59440] D Eee MiegiDenger E, Tien Bei E R Ecltirinbtee attet Leipzia, Abt. 11B Wilhelmstraße 82. Hi i - in- en 25. September 1929. Telefon e a mi )râ Amts ( , 2 # e fbemgi tue oer Maina L Haftung in aians: Dr. Paul Wittner ‘den 27. September 1929, Hierzu eine Beiläge.

Erste Anzeigenbeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 231 vom 3, Oktober 1929, S, 3,

[57920] Teppich-Großhandels- Aktiengesellschast, Berlin, An Stelle des verstorbenen Aufsichtérats-

mitglieds Dr. Kroner

Michael Werner, Berlin,

[chäftsjabre gewählt worden.

zum

Berlin,

ist Dr.

auf vier Ge- Aufsichtêratsmitglied

[59325]

Wir laden biermit unsere Aktionäre zu der am Donnerêtag, den 24, Oktober 1929, nachmittags 5 Uhr, im Büro des Herrn Dr. Martin, Hamburg, Schauen- burger Str. 55, stattfindenden General-

versammlung ordnung ein.

mit

folgender Tages-

1. Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust- rechnung per 31. Dezember 1928.

winn- und

31, Dezember 1928.

3. Aufsichtsrats.

4. Neuwahl des Aufsichtsrats.

Samburg, den 30. September 1929.

Commerz-Aktiengefellshaft. Der Vorstand. Engisch.

Genehmigung der Bilanz nebst Ge-

Verlustrechnung per

Entlastung des Vorstands und des

[43129] Chemische JFndustrie Aktien - Gesellschaft zu Hannover. Soweit die Aftionâre der Gesellschaft der im Neichsanzeiger vom 2. 7. 1929 veröffentlichten Aufforderung der Gesell- schaft vom 29. 6. 1929, die weiteren 50 9/6 der Bareinlagc bis zum 2. 8. 1929 an die

Gesellschaftskasse

A. G. einzuzahlen,

erklärt werden.

nit

oder die Gewerbebank

nachgekommen sind, werden sie hiermit nochmals aufge- fordert, bis zum 10. November 1929 die Einzahlung der weiteren 50 9% der Bar- einlagen zu leisten, widrigenfalls sie nach dem Ablauf der Frist ihres Anteilrehts und der geleisteten Einzahlungen verlustig

Hannover, den 3. August 1929. Chemische Jndusftrie Aktien-Gesellschaft, Hannover. Curt H. Schulze.

Karl Tsöll1ner.

[59958] Kraftloserklärung. Unter Bezugnahme auf unsere Bekannt-

machungen im

t Deutsck(ßen NReichs- Preußischen Staatsanzeiger Nr. 6

und vom

8. Januar 1929, Nr. 25 bom 30. Januar 1929 und Nr. 49 vom 27. Februar 1929 erklären wir hiermit gemäß § 35a der 5. Verordnung zur Durchführung der Ver- ordnung über Goldbilanzen in Verbindung 2 H.-G.-B.

mit den §8 290, 219 Abs unsere sämtlihen noch im

Bi che

rkehr befind-

lichen Aïtien über nom. NM. 140,—, das sind Stück 7 Aktien über RM 140,—

für kraftlos.

Die an Stelle der für kraftlos erklärten Aktien auszugebenden neuen Aktien über NM 100,— werden durch uns für Nech- nung der Beteiligten an der Stuttgarter

Börse verkauft werden. für die Beteiligten hinterlegt.

Laupheim, im September 1929. : Laupheimer Werkzeugfabrik

vorm. Fos. Steiner & Söhne. Dex Vorstand.

Fr ye.

Der Exr1ö8 wird

[09957]

Kraftloserklärung.

Auf Grund des Umfstellungsbes{chlusses vom 18, August 1925 und in Gemäßheit im NReichs-

unserer Ars

anzeiger vom

September

1925,

24. Oktober 1925 und 20. Novembex 1925

werden die Aktien Nr. 3128— 3131, 3213— 3280,

und 3636

für kraftlos erklärt.

betrage vor:

RNM

9761—2936, 3139— 3178, 3283— 3618,

2939— 3110, 3199, 3621

Die an ihrer Stelle herausgegebeuen neuen Aktien im Nominal-

2929,

sollen

für

Rechnung der Beteiligten dur die Ge- sellschGaft am 7. Oktober 1929, vormittags

11 Va

im Büro des Notars Dr.

Sieveking, Hamburg, Bergstr. 11, öffentlich Der Erl88 wird an

versteigert werden. die Beteiligten ausgezahlt oder,

sofern

die Berechtigung zur Hinterlegung vor-

handen ist, hinterlegt werden.

Samburg 183, den 1. Oktober 1929, Hans Berge Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

Wittig.

[57612]

Liquidationseröffnungsbilanz

der

Web- und Wirkwarenfabrik

Aktiengesellschaft in Liquidation

in

Berlin.

Genehmigt in der Generalversammlung vom 28. Mai 1929.

9. März 1929.

Aktienkapital zur Einzahlung

beshlofsen. . . Steuerforderung |

E S L L

9. März 192%. Darlehnsforderun

äpungs-

gegen

Necenia N. Shaerf Ltd.

E Saldo . .

RM 500 000 20 000

520 000

500 000 20 000

S

520 000

9, März 1929. Unterbilanz RM 20000,— Web- und Wirkwarenfabrikx A.-G,

in Liquidation.

ppa, Friedri

A rf e aas E A RP E, a L e E zee 4 Ps I G M E Ey e D v r 8 e f Z 2 E S E E S E E E E S E E E E E S E L S E E L A I

#

g.

Lj P N f: a 7 L N) «a K V N éa T S R P, ei s E gs A s U H E E E S L S S S E L E S

L As

25 )

Morit Vogek.

n L R Ey P D |

[59356]

Seiden-Aktien-Gesellschaft vormals Gebrüder Liebmann & Oehme und M. Borchardt Nachfolger. Die Gesellshaft ist durch Beschluß der

Generalversammlung vom 9. Juli 1929

aufgelöst. Zum Liquidator is der unter-

zeihnete Syndikus Arthur Cohn bestellt worden.

Die Gläubiger der Gesellshaft werden ufgef ordert, ibre Ansprüche bei der Gesell- haft anzumelden.

Berlin, den 1. Oktober 1929.

Der Liquidator: Arthur Cohn.

[59923] /

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdurch zu der am Donnerstag, den 31, Oktober 1929, nachmittags 5 Uhr, in unserem Geschäftéhaus, Wies- baden, Sonnenberger Straße 2, statt- findenden ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung: 1. Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht

des Vorstands und Auffichtsrats für das Geschäftsjahr 1928. Beschlußfafsung über die Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäfts- jahr 1928. 3, Beschlußfassung über die Entlastung

des Vorstands und des Aufsichtsrats. 4. Verschiedenes. Wiesbaden, den 2. Oktober 1929, Hotel Wilhelma Aktiengesellschaft. Der Vorstand. Otto Preußger.

D

[59667]. Vilanz per 31. Dezember 1928.

Aktiva. RM |Z JImmobilienkonto: Buch-

wert am 31, 12, 1928 | 1 244 191/38

bihreibiitàa «o 24 191/38

T 220 000|— Betriebstechnische Anlagen- konto: Buchwert am 31.12.1928 477 200,—

Abschreibung 79 531,— 397 669|— Fabrikationskonto: Bestand

an Rohmaterial, Halb-

und Fertigfabrikaten . | 2958 70476 Debitorenkonto:

Diverse . « 453 912,65

Bankguthaben 26 552,03 480 464/68 Esséltenkonio ¿: « « o:5 6 34 650|— O 24 340/68 Wesens „o eo. . 227 915/07

Passiva 5 343 744/19 Aktienkapitalkonto: 15 300

Stammaktien à 100 RM | 1 530 000

Geseßl, Reservefondskonto 153 000|— Spezialreservefondskonto . 150 000|— Kreditorenkonto: Liefe- rantenschulden, Anzah- lungen usw. . + « « - | 1400 697/90 Oeffentliche Abgaben « 97 518/09 Bankschuldenkonto .„ « 450 000

Hypothekenkonto . . . . 1 1180 256/49 Dividendenkto,: Noch nicht abgehobene Dividende . Dee. o «a Getoinn- und Verlustkonto: Reingewinn, welcher ver- teilt werden soll wie folgt: 4% Dividende auf 1530000 RM Aktien 61 200,—

11 505 48 932

90 20

29% Super-

dividende

a. 1530000

RM Aktien 30 600,— Vortrag auf

neue Rech-

nung « . 230 033,61 321 833

5 343 744 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1928.

61 19

Debet. RM [5 Abschreibungen auf: Immobilien E24 24 191/38 Betriebstechnisce An- Mi» es 00 79 531 |— 103 722/38 Reingewinn: Vortrag aus 1027. « 101 170,80 Gewinn aus 1928 , . 160 663,21 321 833/61 425 555/99 Kredit. O E Vortrag aus 1927 . . . | 161 170|40 Fahrikationsgewinn 1928: Nach Abzug sämtlicher Milo e ov ane 264 385/59 425 555/99

Die Auszahlung der für das Geschäfts- jahr 1928 festgeseßten Dividende von 6% RM 6,— auf jede Aktie erfolgt sofort unter Abzug vón 10% Kapital- ertragssteuer gegen Auslieferung der Ge- winnanteilscheine Nr. 1 bei der

Dresdner Bank, Berlin,

Deutschen Bank, Berlin,

Dresdner Bank Filiale Stettin,

Deutschen Bank Filiale Stettin,

dem Bankhaus Wm. Schlutow, Stettin,

Gesellschaftskasse, Stettin.

Aus dem Au L Dans unserer Gesell- schaft ist Herr Geh. Baurat Dr.-Jng. k. e. Wiebe Flohr, Bad Pyrmont, ausge-

ieden.

Stettin, den 28. September 1929, Stoewer-Werke Sn vormals Gebrüder Stoewer. Der Vorstand.

E, Stoewer. B. Stoewer.

[59926]

Die Inbaber unserer Stammaktien zu RM 40,— der 7. Verordnung zur Durchführung der Verordnung über die Goldbilanzen vom 7. Juli 1927 aufgefordert, nebft dazugehörigen Gewinnanteilscheinen jowie Nummernverzeichnis jedo bis zum 15. Januar 1930, zum

Umtauich in Aktien über je nominell RNM 100,— oder RM 1000,— bei unserer Gesellschaftskasse einzureichen.

Die nicht tristgemäß eingereihten Aktien werden nah Maßgabe der gesetzlichen Be- stimmungen für kraftlos erflärt. Die Aktien können bis zum 15. Januar dur \riftlide Erklärung bei unserer Gesell- schaft Widerspru} gegen den Umtausch erbeben. muß seine Aktien bei der Gesellschaftékasse hinterlegen und dort bis zum Ablauf der Widerspruhsfrist belassen. Aktien, wird, Gesamtbetrags des Aktienkapitals, so wird der Widerspru wirksam.

Berlin SW. 68, den 1. Oktober 1929.

Eltax Elektro-Aktiengesellschaft.

Aufforderung.

werden hbierdurch gemäß § 2

ibre Aktien

arithmetis{ baldigst,

einem geordneten

ipätestens

Inhaber der umzutauschenden

Der widerspreWende Aktionär

. Erreichen die Widerspruch eingelegt den zehnten Teil des

für die zusammen

[60256]

Die Herren Aktionäre unserer Gesell- saft werden hierdurch zur ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 30, Oktober 1929, 12 Uhr, nah Leipzig in das schaftshaus „Tunnel“, Noßstraße 8, ein- geladen.

1. Vorlegung des Geschäftsberichts für das mit dem 30. April 1929 beendete 7. Geschäftsjahr. 2. Vorlegung der Gewinn- und VerlustreGnung: Be- s \Mlußfafsung darüber,

4. Aufsichtsratswahl. Zur Teilnahme : sammlung sind diejenigen Aktionäre be- rechtigt, die spätestens am 28. Oktober 1929 bis zum

stunden bei der Gesellschaft, bei dem B. Breslauer in Leipzig,

Bankhaus Katharinenstraße 23, deut|chen Effekten-Girobank ein Nummern- verzeihnis der zur Teilnahme bestimmten Aktien einreichen- und thre Aktien oder die über die Aktien lautenden Hinterlegungs- seine legen und bis zur Beendigung der General- versammlung dort beten.

legung der Aktien und des Nummern- verzeichnisses kann au bei einem deutschen Notar erfolgen.

Leipzig, den 2. Oktober 1929.

Hans Eitner Aktiengesellschaft.

mittags Gesel(-

Tagesordnung :

Jahresbilanz nebft

Fntlastung a) des Vorstands, b) des Auffichtsrats.

an der Generalver-

Ende der Schalterkassen- einer

oder bei

einer Effekten-Girobank hinter-

| Wolle und Seide Aktien-Gesellschaft

Die Hinter-

Der Aufsichtsrat. Or. M. DruckéLr.

[E 6 U

P r U : jg [4 *&i E, R L T Ta 1 F / H P N P E A ATE R N Rd) i E E E E E E S n E E E E S E E

7

bei der

[60101]

Freiherrlich von Tuéher'sche Brauerei Aktiengesellschaft, Nürnberg.

Einladung zur ordentlichen General- versammlung am 29, 10 Uhr, in Nürnberg, vordere Leder- gasse 32 (Bräustübl).

Dienstac, den

Oktobex 1929, vormittags

Tagesordnung :

1. Vorlage des Jahresabs{lusses nebst

Gewinn- und Verlustrechnung und der Berichte des Vorstands und des Aufsichtsrats.

Di N Ra über die Genehmigung

des Jahresabschlusses und über die Verwendung des Reingewinns.

3, Beschlußfassung über die Entlastung

des Aufsihtsrats und des Vorstands.

4. Aufsichtsratswahl.

Aktionäre, welche an dieser Generalver- sammlung teilnehmen wollen, Aktien spätestens bis zum 26, Oktober 1929 zu hinterlegen:

haben thre

in Nürnberg:

bei der Gesellschaftskasse, bei der Dresdner Bank Filiale Nürnberg, bei der Direction der Disconto-Gesell-

schaft Filiale Nürnberg, in München:

bei der Dresdner Bank Filiale München, bei der Direction der Disconto-Gesell-

haft Filiale München,

bei der Bayerischen Hypotheken- und

Wechselbank,

bei der Bayerischen Vereinsbank,

in Berlin;

bei der Dresdner Bank, bei der Direction der Disconto-Gesell-

schaft,

in Frankfurt a. M.: Dresdner Bank in Frank- furt a. M.

bei der Direction der Disconto-Gesell-

haft Filiale Frankfurt a. M.,

außerdem bei sämtlichen Effektengirobanken deutsher Wertpapierbörfenpläße.

Stimmberechtigt i Aktionäre, welche ihre Aktien bei einer der oben angegebenen Stellen eGUEEa hinterlegen und spätestens am dritten vor der Generalversammlung bei der Ge- fellshatt die Ausfertigung einer Stimm- karte beantragt haben. Die Stimmkarte ist in der Generalversammlung vorzu- weisen. bankdepotsheinen gibt wegen der ver- änderten Neichsbank kein Recht mehr zur Stimm- rechtausübung.

Nürnberg, den 25. September 1929.

sind nur diejenigen

ge

Die Hinterlegung von Neichs-

Verwahrungsbedingungen der

Der Aujssichtsrat. Max Scheyer, Vorsizender.

F O

[59952]

Frankfurt a. M,

In der beute stattgefundenen General- versammlung unserer Gesellshaft bzw. Aufsichtsratésizung wurde Herr Dr. Her- mann Weil, Frankfurt a. Main, in den Auffichtsrat gewählt.

[58303] Aktiengesellschaft Jsselburger Sütts vormals JFohaun Neriug Bögel & Cie, Einladung zu der am Donnerstag, dett 31, Oktober 1929, 14,30 Uhr, auf unserem Werk in Isselburg statifindenden ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft.

Togo panng! Í 1. Vorlage des Geschäftsberihts sowis

[59927]. der Bilanz nebst Gewinn- und Verlusts Dörner & Bergmann Aktien- rechnung für das Geschäftsjahr gesellschaft zu M, Gladbach. 1928/29,

Vilanz per 31. Dezember 1928. 2. Bericht des Vorstands über die Lags - des Geschäfts, Aktiva. RM [5] 3. Genehmigung der Bilanz und der

Kassa und Wechsel . » » 957|— Gewinn- und Verlustrechnung sowie

Debitoren und Banken . 282 48948 Beschlußfassung über die Verwendung

Dörner & Bergmann Kom.- des Neingewinns.

Ges, nicht eingezahltes 4, Entlastung des Vorstands und des Aktienkapital . « « « 191 250|— Aufsichtsrats.

T 418 750\60| 5. Wabl zum Aufsichtsrat.

E 64 88 897/78 | 6. Beschlußfassung über die Erhöhung

Verlustvortrag - - o « - 2 306/75 des Aktienkapitals.

Verlust 1928 « - o. 20 598/33 | 7, Abänderung des § 5 der Saßzungette

1 00s 24989 | 8- Abänderung des § 42 der Saßungest m a bezüglißh Zeitpunkt der Dividenderts j Passiva, auszahlung. Aktienkapital . q « q o 269 000|[— | 9, Verschiedenes. Kreditoren und Banken . 745 249/89 Fsselburg, den 24. September 1929. 1005 249189 MERngs tere a IAEERIIEE uu Gewinn- und Verlustrechnuug. VOLMGL O IIYaUR LEIG DEBE Le pat _ [58614] An Soll, RM |H C :

Unkosten . - + » » « e « [ 619 507/94| Königswusterhausen-Mitten-

619 597194 walde-Töpchiner Kleinbahn-

Per Haben, S Gesellschaft. j

L E 598 999/61 35, ‘ordentliche Generalversamms E E 90 598/33 | lung der Aktionäre am Donnerstag»,

79 597|94 den 24, Oktober 1929, mitiags

619 597/94 | 12 Uhr, in den Geschäftsräumen, D E E Terr | Berlin W, 35, S{öneberger Ufer 14,

Tagesordnung:

[59950]. Maschinenfabrik Hasenclever Afktiengeseilschaft, Düsseldorf.

Bilanz am 31, Dezember 1928. Aktiva. RM t Anlagen:

Grundstüde E ck-S S 198 340|— Gebäude ‘s 343 720|— Kontoreinrichtungen » « » aua Maschinen u. Transmissionen| 171 628|— A «n 4466 28 884|— Kraft- und Lichtanlage 9 985|— E Lr M i 0A 1 Kraftwagen « «. - o o 7 248|—

759 808 WEeripapiere « - o - o. I Bank- u, Postscheckguthaben

38 131,79

Außenstände . 634 100,84 672 232/63 E as 060 3 909/08 Wechselbestand . « . « « 302 447/82 Vorräte . « « + « * « » |_524 125/01

2 262 523154

Passiva,

Aktienkapital . . . . « « } 1000 090|— Reservefonds gest, Rücklage 140 001|— Sondexrrlickläge » é .. 140 000/— Do «9 . 180 000|—

Gläubiger in lfdr. Rehnung:

Anzahlungen der Kund-

haft . . 190 185,— Sonst, Ver-

pflichtungen 475 023,73 665 208/75

E E 55 176]76 Gewinnvortrag aus 1927 1 610,

Gewinn a, 1928 80 627,05 82 137/05

2 262 523154

Gewinn- und Verlustrechnuung

am 31, Dezember 1928,

Soll, RM Abschreibungen . « «+ » 70 274/70 Unkosten und Steuern 509 863/14 Getwvinn: Vortrag aus 1927

1 510,— in 1928 , . 80 627,05 82 137/05 662 27489 Haben. Vortrag von 1927 » - 1 510|— Warenkonto « « « o... 660 764/89 662 27489

Düsseldorf, den 31, Dezember 1928, Maschinenfabrik Haseunclever Attieugesellschaft. Der Vorstaud, Brunner,

Bericht des Vorstands,

Im Geschäftsjahr 1928 verringerte sich die Produktion durch die Aussperrung der Nord-West-Gruppe im Monat November; hierzu fam, daß in Ubteilung I, in der wir Maschinen für die Schmiedetechnik und die Kleineisenzeugindustrie herstellen, immer noch eine sinkende Tendenz vorhanden war. Wenn wir auch in der Abteilung II Förderanlagen den S erhöhen konnten, so reihte diese Erhöhung doch nicht aus, um den Gesamtumsaÿ des Jahres 1927 zu erreichen. Der Ausfall betrug ca. 15%. ; Auch im verflossenen Jahre sind wiederum zu Fabrikationszwecken ver- schiedene

teln bestritten worden. Werkstatt treten.

Düsseldorf, den 29, April 1929, er Vorstand, Brunnen

Neuanschaffungen und Be- triebsverbesserungen aus laufenden Mit-

Der heutige Auftragsbestand sichert der rbeit für mindestens vier Monate. Eine Besserung der allgemeinen Geschäftslage ist bis heute nicht einge-

1. Bericht des Aufsichtsrats und des

Vorstands über das Geschäftsjahk 1928/29,

2. Vorlegung und Genehmigung des Geschäftsberichts nebst Bilanz zut 31. März 1929.

3. Erteilung der Entlastung an den Aufsichtsrat und den Vorstand.

4, Wablen zum Aufsichtsrat.

5, Verschiedenes.

Aktionäre, welche in der Generalvers sammlung stimmen wollen, haben ibté Aktien oder Hinterlegungéscheine spätestens am Montag, den 21. Oktober 1929, unte? Beifügung eines doppelten Nummertts verzeidnisses bei der Gesells{hattskassè, Berlin W. 35, S@{söneberger Ufer 14, zu hinterlegen. Berlin, den 27. September 1929, Dex Aufsichtsrat, Dr. Ja ck e.

[59920] 2, Aufforderung.

Medlenburgische Hypotheken- und Wechselbank.

1, Reftabfindung,

Mit Zustimmung unserer Aufssichtss behörde haben wir am 22. Juni 1929 den Inhabern unserer Pfandbriefe altes Währung eine Restabfindung von 3 %/ des Goldmarkwertes ihrer Pfandbriefêë angeboten, Dieses Abfindungsangebot it ain 24, 267 und 28. Ani V im Deutscher Reihs- und Preußischen Staatsanzeige!: veröffentlicht worden. Dc

„die innerhalb der Frist von 3 Monateit

bei unserer Aufsichtsbehörde gegen das5 Abfindungsangebot erhobenen Widkrsprücé den Betrag von 15 vom Hundert sämts licher bei der Verteilung zu berüds- sihtigenden Goldmarkansprüche bei weitent nicht errei{ht haben, gilt unser Abfindung8« angebot gemäß Art. 85 der Durhführung8s verordnung zum Auswertungégeseß von 29. November 1925 als angencmmen, Wir fordern daher die Inhaber unserex Pfandbriefe auf, unter Verwendung der von uns abzurufenden Nummernverzeichs nisse die den Liquidationsgoldpfandbriefen und Zertifikaten Em. VIL angefügtent Anteilsheine und NRatenscheine 1 und 2 bei uns einzureichen. Auf diese werden drei Prozent in 4} °% igen Liquidation8s (Een Em. VILA mit April/ ktoberzins\heinen ausgegeben. Der ersté Zinsschein per 1. Oktober 1929 umfaßt die Zeit vom 1. Januar bis 30. September 1929. Die neue Emission is in Stücks zu GM 50,—, 100,— und 300,— eins getee Soweit diese Stücckelung dis estabfindung in 9% igen Liguidationsga pfandbriefen nit zuläßt, erfolgt die Eins lôfung in bar zu Pari ohne Zinsvergütung. Ein Umtaush der einmal zugeteilten Stücke ist während der Abwickelung des Aufwertungsgeschäfts ausges{lofsen. 2. Einlösung der Zertifikate über GM 10 und GM 30 der Em. V1, Anläßlich des den Inhabern unserer Pfandbriefe alter Wäbrung gemachten Abs findung8angebots haben wir die Bareins- lôfung der Goldpfandbriefzertifikate der Em. VII über GM 10 und 30 vom 1. Oktober 1929 ab zugesagt. Wir fordern die Inhaber solher Zertifikate nunmehr auf, uns diese unter Verwendung der vont uns zu beziehenden Formulare zweck8 Bareinlösung einzureißen. Unter Bes M EG der aufgelaufenen Zinsen abzgl. Kapitalertragsteuer werden vom genannten Tage ab ausgezahlt: : für es E über GM 10 Reichs84 ma ' für ein Pectisitat über GM 30 Reichs84 mark 33,21. Schwerin i, Meckl., den 30. Sep- tember 1929.

Medcklenburgi HSypotheken- unv Wehseivank,

Faull. Büsing

R S Mi B B Et: Ea

Pu:

B G L RA L O Sfr E L S