1929 / 232 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T

7 antritt ma waEMALAD O

Bk.Gd.Pf.E2

do. do. E.4,uk. b.32

do. dos. E. 8,uk. b.3 do. do. E.9, do. do. E. 5, do. do. S.1

.29 do. do. Em.7 (Ligq.-

q

Mectl.$yp.1.We<s- Bk.Gld.K.E.3,7rz.32

do. do. E.6,uk.b.32| 6

Mel,-Strel.Hyp.B GHyp.Pf.S.1,uk 32 do. do.S.2(Lig.Pf

Mein Hyp-Bk.Golds

Pfd.Em.3, uk.b,30 do. Em. 5, uk. b. 28 do. En. 8, Uuk. b, 31 do. Em. 15,Uk. b.34 do. Em. 17, uk. b.33 do. Em. 18, uk. b.34

do. Em. 9, uk. b. 321

do, Em. 11,uk. b.32 do. Em. 12, Uk. b,31 do. Em. 2, uk. b. 29 do. E. 10 (Liq .-Pf.) do. G.-K.E,.4,uk.380 do. do. E.16,uk.b.38 do. do. E.21,uk.b,34 do. do. E.7, uk. b.32 do. do.E.14, uk.b.32

do. do E.13, uk.b.31/|

j Mitteld. Bdkrd.Gld.! Hyp. PfR 2,3 uk.29/10 do.do. R.1,uk.30,6.27|

do.do. N.2,1k.,31.3.31 do.do, R, 3-5, unk.32 do.do. R.6,1k.30.,6.,33 do.do. M.7, uk, 2.1.34 do. do. R.3, uk.1.4.35 do.do, N.1-3, unk.32

do.do, R.4, uk. 2.1.33| do. do. N.1, uk. b. 32| do.do.N.1( Mob. Pf)! do.do, N.2 (Liq ,-Pf.)| do, do. K. N.1, uk, 32 do. do. K. N.1, uk. 33]

Nordd, Grundkr.Bk,|

G.Pf.Em,3, uk,30| f do, Em. 5, rz. ab 28| do, Em. 61,7, x3. 31| do, Eni. 14, rz. ab 33)

do. Eut, 17, 20, rz.3: do, Em. 21, rz. ab 34 do. Em. 22, rz. ab 35 do, E11. 24, rz, ab 36 do, En. 8, rz. ab 31

do. E,12,uk. 30.6 32| do, E, 13, uk. 1. 1. 33| do. E, 11, uk, 1. 1. 33 do, E, 2, rz. ab 29 do, E. 16 (Liqu.Pf) do.Gld-K.E.4, uk, 30 do, do. Em. 15, rz. 33 do. do, Em. 186, rz.33 do.do. E, 23, rz. 34| do. do. Em. 9, rz. 31| do. E. 10, uk, 1. 1. 33

Preuß, Vodkr.Gold-

Pf.En.,3, rz. ab 3(

do. do,E.,5,rz. ab 28 do. do.E.9,uk.b.31| f do. do.E.15,uk.b.34| f do. do.E.17,uk.b.33 do. do,E.18,u1k,b,34 do. do.E,10,rz.ab32 do. do.E.12, uf.b,31| do. do.E.2,rz. ab 29] ! do, do. E, 7 (Liqu.-| Pfdbr.) o. Ant.Sch.| 43 Anteilsh,z.4X{LiqG Pf.d.Pr.Vodkr.Bk,

Preuß. Vodenkr.-«Bk, Komm,.En.4, uk,30 do, do, do,E.16,11k.33 do. do, do.E.20,1if.34 do, do. E.8,14, uk.32 do, do. do.E,13,uk.31

Preuß, Ctr.-Boden

Gold Pf, unk.b,30 do. do, 24, rz. ab31 do. do, 27,rz.ab 33 do. do, 28, rz. ab34 do. do, 26,kdb.ab32 do. do, 27,kdb.ab32 do. do. uk. b, 29 do. do, 26 Au8g.1

(Mobilis,-Pfdbr.) do. do. 26 Au8g, 2 (Lig.Pf)o.Ant Sch. Anteilscb,z. 4% Lig. GPf.d.Pr.C.Bodkr.|fZ

Preuß, Ctr.-Boden Go0old-Koum.uk,b,30 do. do. 25, uk.b.31 do. do. 27, uk. b.33

do. do. 28,uk.b,3

do. do. 26, uk. b.32 do. do, 27, uk.b,32 do. do. utk. b, 29 do. do. 29,uk.b. 30

(Liquid.-Komm.) Preunß.Hyp.-B.C old

Hp.Pf.24 S.1,uk.29 do.do.25S.2u3,uk.30 do. do.S.4, uk. b.30

do. do.27S11,uk.32 dv. do.28S12,uk.33 do. dov.28E13,uk.33 do. do.29S14,uk.34 do. do.26S.5,uk.31 do. do.26S.€,1k.31 do. do.26S.,7,uk.31 do. dv.26S.8,uk.31 do. do. 27u.29S.10 (Liq.Pf)o.Ant Sch,

Preuß. Hyp.B.RM- ik31

Hyp.Pf.S1u.2 do, do, G.K.24( do. do. do. 256 do. do. do, 260

do. do, do. 27S.4,32 do. do. do. 27S.5,32

Preuß. Pfdbrb. Gld. Hyp.Pf.E37,uk.b29

do. do, E.39,40,uk.: do. do. E.38,uk,b.

do. do. E.41,uf.b.c

do. do. E.47,uk.

do. do, E.50,uk.b. do. do. E.,46,uk.b3: do. do, E.42,uk.b do. do. E.45,uk.b,32 do. do. Em. 44

(Mobilis.-Pfdbr.) do. do.Enm.43(Liq.- Pfbr.) o. Ant.-Sch.

Preuß. Pfandbr. Bk.

Gld K.E.17,rz.32 do. do. E.20,uk.b,5Z do. do. E.18,uk.b,32 do. do. E.19,uk.b,32

Nhein. Hyv-Bk.Gld, Hyp.Pf.R.2-4,rz.27 do.do.R.18-25,rz.82 do.do.R26-30, rz.84 do. do. R.31, rz.85 do. do. R.17, rz.32 do.Kom .R1-3,uk,38 do. do.N.4,uk.1.4.34

Pf.) o. Ant.-S<.] 4x Unteils<.z.4{4LiqG Pf. Mell.Hyp.u. Wb |f. Ks[R2

13,766 G [73,25b G €l22,65b G 122,75 G j

pad di ft rath snd pet add fred ft erth rar p spat fre fndd snd fred

do de de Tes Di Tes Tis Je de Tes es Jes d Tus Tes Tes Îs Îas 3 dd I Jed fued I Îes ded I I I ded J J J fut

. do.R.9,9a(Liq.-| Pf.) o. Ant.-Sch.| 4 Sächs. Bdkr. G.H.Pf.|

Kom. RN.1, uk. 33| 9

A WmTHNAOr E R t ps T pt pt pr

> 7D» > nd jut fd pet ferde:

bs A I Af Ps

3 I L

Schlesische Bodkrdb.,| Gld, K. E, 4,ufk.30| 3}

1]

o 2

Südd, Bodkrb, Gld- Pfdbr. N.5,uk. b.31 do.do.do.N.9 uk l do.do.do.R10,uk do.do.do,M.,7,uk.b.32 do.do.do.N.t ,k.b.32/ 6 do,do.do,S.1U.2(Lq.

Pfsdbr.)o Ant .-Sch,| 48 Anteilsch.z.48{LiqG|

Pf.d Südd.Vodkrdb f. Y

pi pen end jed t dd jed d c eret drt Prt reti fee smd spra fend sert rit rat Bs fs uni Di Dees ia dus Gi Ps Dent Junt 1d ft Put Jud 2êas fend Prt Jerd a

2A I A Fd A Fus A Frs I A I Fd Fus I >A

U Ps Jens 12 Durs Pert fert F 3 l bs 3 A2 f Put

> [=)

NMp.S|25,25b G

1.4.10 (98,75b G

do.do.do.S. 18,uk.36 do.do.do.S6u.8,uk32| do.do.do.S11,uk.b32|

, Em. 10,unk. 3 , E.14,uk.b.1.7,32 , Enm.7, uk. 1.4.34 . Em. 2, rz. ab 2( . E,17 (Mob.Pf.)| . E.18(Liq.-Pfb.,)| . Gd,-K.E.4,ul29| . do.Em.21,uk.34/

p pt t je bt bt be

F e L e A r e m n 3 m b I

Dt. Schiffspfdbr.Bk. Gld. Schi fsspf.,A. 4

deuts. Kinsscheinbogen u. ohne Er Die dur< * gekennzeichn. Pfandbr. u, Schuldverschr, Instituten gemachten Mitteil, als vor dem 1. Januar 1918 ausgegeben anzusehen.

hinter dem Wertpapier bedeutet RM f. 1 Million

*Bayerische Hyv. u. Wechselbank verlosb, u. unverlosb. X (3% %) *Berl, Hyp.-BUL Pf.K.-Dbl.S.1,2

s

I Mo aar T

t ft t fe fd fri sere eli ert erd pre

> d

030A

versch. 100,6b G

do.

do. *do.Hyp.-Akt.-Bk.K. do. do.

10 D

"A

Mnn NANN

G 0.26S5 ukb 7 do.27S6 uk.b.31| 6 do.23S.1,rz

zgenrentbk. Gld-| rentenbr.1-3,ut22 j. Preuß.Pfdbr.-Bk| 8 | do. do. N.4-6,uk.32]

do. do. Reihe 1 u. 2/

3dkr. Golds-| .Pf.M611.7 131/10 19.1 do.M.,3U.4,uk.30| 8 | ve do. R.5, Uk. 30/ 8

do. R.s, uk. 31| 8 do. R.16, Uk.32

do.do. N17u18,uk33| 8 î

do, R.10, uk.32/ do. M.15,uk.32! do. R.11,uk.32/ 6 do. RN1,2,uk.29| 5

j

j

S<lesis{<eBodkrdbt,} G.-Pf.Em,3, uk. 30] 8 , Em. 5, rz.ab31| 8 , Em.12,rz. ab 33] . Em.14,rz. ab 33 , Em.,16,rz.ab 3 , Em.18, rz.ab 35} Em.21, rz.a Em.7,rz. ab : . Em.11,rz. ab: Em. 9, uk. b, t . Em,.2,uk. b, 2( do.Em.10(Liq-Pf.)|

ohne Ant.-Sch...| 4 Anteils<h.z4/{Liq.G| | Pf.dSchles.Bodkrb.|f. Z

do. E.13,1x3.33| 8 do. E, 33| 8 do, E, £

do. E. 20,rz.35| 8 do. E. 6, uf. 32| do. E.8,uk,b,32|

l 33| 3)

|

Thilr. Ld.-Hyp.-BVt.| G .-Pf Gldkr.W

2, fr. B!?.f.| im.,rz.29/10 . do.S.11.3,r3.30| 8 Sb 31|/ 8 321 8 .33| 8 , do.S.15,uk.b.33| 8 . do,S.16,uk,b,34} 68 , do, S.17,uk.b.36| 8 . do.S.7U.9,uk.32| 7 . do.S.10,uk.b.32| 6 do. do. Kom.S4,uk30| 8 do.do.do.S. 13, Uk.33| 8

-I D

| 6

Westd. Bodkrb.Gld-

Pf. Em.5,uk.b,31/10 , En, 6, Uuk. b, 32/10 , Em. 3, Uk. b. 830 , Em. 95 Uk. v, 31 , Em.11,12,Uk.32/| . Em. 20, unk, 34 , Em. 22, Unk. 3

7 D 39

do

do. E. 8, rz. 32| do. E.13, uk.32!

Württemb. Hyp.Bk. G.Hyp.Pf.10, uk.33|

do. do, do.

do. do. do,

do. do. do. *Hannov. Bodenkr

do. do, do. Ser. 32—37 do. do. do. t P Meining.Hyp.-Bk.Kom.Obl.(44)|.

k do. do. (8—16 %) F *Mitteldeutshe Bodenkreditbk, Grundrentenbr. Ser. 2 u. 3 Norddsche Grundkred. K,-O.(4 $)

do do.

0, L Preuß. Bodkr.-Bk. Kom .Obl,S.1 do. do.

do. do. do.

do, do. do.

do.

do. do. do. S by anke vine r do. do. do. do. do, do. do. E *Nhein.Hypothekenbank Ser.50, 66—85, 119—1831 do. Komm.-Obl., ausgest. bis 831. 12. 1896, v. 1913, 14

0. do.

Dtsch. Schiffskred.-Bk. Pfb.N.1, 2j o. Schiffspfandbr,-Bk. Pfb.A.1 0, do, do, do,

p p ps ps bs e bs 10s is bs s D

Lingner - Werke

Ludw.Loewe u.Co.

—_ A

P

Mitteldt. Stahlw,

pu dus dus dus fred derd fred Que. fd fes. Fend b M a D e D m i j je fs I Fs pad I fs I I

O

Mix u. Genest | Mont-Cen, Steink Nationale Auto

Natronzell\tofff

Neckar Akt.-Ges,

Neckarw.G26,uk 27 Rh.-Main-Donau

Schles, Celluïose

20709

Siemens u.Halske

Thür. Elektr. Lief,

Ver. DeutscheTerxt.

Ver. J.-Utrn.Viag

o s 3 —3 a 2 ©

In A n e 2 DO jn Ls b P Ps F 3 fs Ps C

ps jet ft jt Prt ret fet fei ertb nt fori ferti fert fred fd [4

en s m s t O

b m s e n

>

C0 Dao

var baer Fes

Ohne Zinsberechnung-

Aufwertungsberechtigte Pfandbriefe u. Schuldverschr. Hypoth.-Bk. sind gem, Bekanntm. v. 26.3,26 ohne neuerung®sschein lieferbar.

sind uach den von den

editbtk. Pfdbr. Komm.-Obl, Ser. 1 * Hessische Land.-Hyp.-Bk.Pfdbr. Ser. 1—25 U. 27 m, Binsgar. do. do. do. Ser. 26 u. 28

do. Komm.-Obl,S,1—16 do. do. Ser, 17—24 do. do. Ser. 26—29

DbI.08,09,11

M

Zina NM- »E

nk f, Brau- Ind,

14 1 DET F

Gambg.Elektr.Wk.|

Hann. Masch.Egest RM-A.27, uk.32/102

Hoesch Eis.u.Stahl| RM-A 26, Uk.31/10( Isenbeck z.Cie. Br.| , uk.82/102 Klöckner - Werke RM-A.26, uk.31/100 Fried. KruppGld.S| 24R.Au.B,r3.29|108 do. R. Cu. D, rz.29/105 do.RM-A.27,uk.32| Leipz. Messe RM-

RM-A,

j

Anleihe, rz. 31

Leipz. Br. Riebeck | RM-A.1926uk,31 105 Leopoldgrub.RM-

J Anl. 26, uk. 32|

GM-A.25,uk.80

1928, unk. 33

Lüdenscheid Met.! RM-A. 27,uk.33/100 Mark Kom, Elekt.|

HagenS.1,uk.b30|

do. S. 2, uk. b.30|

Min. Achenb. Stk.|

RM-A.27, uk. 33

RM-A.27, uk. 32 m. Opt,-Schein| RM-A.26, uk.32! RM- A, 27, uk.33 RM-A. 26,uk.32 RM-A.26, uk.32 m. Opt.-S<h. do. do. 1926 1.32 0. Opt. - Schein

Gold-A,, uk, 1928

Gold, rz. ab 1928 RM-Anl., uk. 28

u.Siem.-Schuck. RM - Anl, 1926

RM-4A. 27,Uk.37

RM-A. 26, uk,31

RM 26, Uk. 832 VerStahlRM-AB 26utk.32m.Opts<h

Adler Dt. Portl. Hem. 04, x3. 82 AUg. El.-G.90S.1

u. verl.St.S.2-8 do. do. 96S.2u.,3f do. do. 1900 S. 47 do.do.05-13S.5-87 + unverloste St. Augsburg-Nürnb, Maschfbr.13,rxz.32 Badisch. Ldeselekt. 1922, 1.Ag. A-K

sr. Berl.El.-W.99

08, 11, r. 32 .. Bergmann Elektr.

1909, 11, rz. 32 Bingwerke Nürn-

berg 1909, rz. 32 Brown Boveri 07 (Mannh.), r. 32

1912, r. 1932.

Deutsche Ansied-

do. Kabelwerke

a) Industrie

RM-A.26, uk.32[/10(

j j | | | | | |

do. RM-A. S. B}

26uk.320.Opt\{.|102} 7 Zuckerkrdbk.Gd1-4} +4 und Zusaytdiv. #. 19

Basaiït Goldanleihe Harp. Vergb. RM-A, 1924 unk. 30| 7 Rhein, Stahlwerke

RM-Aul, 1925

J.G. Farbenindustrie RM-A, 28, xz. 110

4 41.4

Bantkt elettr.Werte,

(05 kv). 1901, 06, 4XU.4

Buderus Eisen 97,

Constantin d. Gr. 03,06,14, r3.1932 Dt.-Atlant.Tel.92, 09,10a,b, 12,rx3.32

S 2 u V M o j e __ Bts

4

i

lungsk. v, 02, 05 DeutscheCont.Gas Dessau 84,r3.\p.42 do92,98,05,18, rz32 Dtsche. Gasges. 19

“d —_— 4 “1 I T--M ar) o

1900, 13, rz3.1932 do. Solvay-W.09 do. Teleph.uKab12 Eisenwerk Kraft 14 Elektr.Liefer. 1900 do. do. 08, 10,12 do. do. 1914 Elektr.Lichi uKraft

1900, 04,14,r3.32 Elektro-Treuhand

(Neubej.)12,rxz.32 Felt.uGuilleaume

1906, 08, rücdfz. 40 Gaßsanst.Betriebs-

ges. 1912, rz. 32 Gej. f. elek.Untern. 1898, 00, 11, r. 32| 4Xu.,4 Ges.f.Teerverw.19 do. 07, 12, rz. 32 Hdl8ges. f. Grunde

besiß 08, rz. 832 Hencel-Beuth. 05 Klöcnere-W., rz. 32

Samml.Ablj.A,

4 F 2 _-

Heutiger | Voriger urs

Schuldverschreibungen,

und Banken.

Mit Zinsberec<hnung.

{1.5.11/91,8b

3%*11.2.8 /99,75b

|

[1.1.7 79 G

8 1 5.11/85,5 G | E [1.4.10/91,5 G

1.4.10 70b j | 1.1.7 /84b I Ï 1.4.10!92,75b B

+ 11.4.10/90 G

[1.4.1073 G

11.1.1 | —=— } î

Î ; 11.3.9 [66,25 G

| : Én

1.2.8 [77,75 G

1c109d 1.7 | 1 [85,66 2.8 [74,5 G .1,7 |88%b

1

10+/1.4.10/109,5b ; 11.1.7 185,25 B

1.2,8 |

1,3,9 | —— 1,3,9 [100 B

1.1,7 |71,5b G

1.1.7 |85b G 1,4.10/89b 1.4.10|70,25b 1,1.7 |80,25b

1.1,7 [78,6 G 1.1.7 | —,—

1/68,2b .10/81 G

1.4.10/66,75b 1.1,7 [109,46

6%*|1.5.11/95,75b

1.4,10/740b G 1.4.10/80,5b

1,5.11/78,5b G 1.1.7 |81%b G

1,1,7 |81,5b G 1.4.10| —,—

1.1.7 |82,6b 1.1.1 | —,-

T4 1.1.7 |88%b

Ohne Zinsberechnung

(ah 1, 1, 1928 mit ö4 verzinslich, zahlbar jeweils am 1. Juli flir das ganze Kalenderjahr),

LT |

89b G 78,5b G 73,5 G 65,25 G

S: S WS 3 I “I I

1 1 4 1

17 |—-—- 1.7 |84b G

p pa

I: E E S

; J F J

l i

S t =- » _ I J l

La F !

1.7 183,26 G LT | 17 |——- 17 |—-— 17 |—— 17 |—— L s ¿s LT |—,— 4404| 17 |—— 17 i ——- 1.7 |87,5b B L.T | —,- L —_— 1.7 |—,—- LT |—— 1.7 |87b G

91,75b 99,75 G

79,25 G [85,5 G 91b [7066 84b G 93,25b 1906 [73G (38,5 G 66b 6 |92b B ui |89,3b his 6

|85,75b 4,5b

s 8 109,8b is B pit 1,25 G l69,5b

[1006 100 B

T2b

86,25b 89b 71,1b 80,5 G

79,6 G

68,2b 81 G

67,5b 109,4b G

94,4 G 74,1 G

uo f 78,5b G 81,76b G

15e

28/29, -+ Busaßÿ.

gn Aktien konvertierbar mit Zins- berechnung,

83B

_—_

90,5h

In Aktien konvertierbar ohne Zins- berechnung.

|6 X | Bus.11.7 1113b G

[14

88,9b 78 G 73,5 G 65,3b

n

——

E 6 „Sb

—,_—

E Heutiger | Voriger

Braunk .-Rev.20}

Rombach, Hütten-? wfke, (j. Concordia] Bergw.) 01, rz. 82

SachsenGewerks<.| Sächs. Elekt. Lief.

Schles. El, u. Gas}

S<Guektert u.C0.98,} 99,01,08,13,r5.32|

811A 1/6 L h S 2 111, 50,

Berr.Kt.-A. 87 kv,| Bosn. Esb. 14

indust. 02, rz. 32! Vulkan-WEk. Hams-| burg 09,12 rz.32| Zellstoff - Waldhof 1907, rüdz. 1932

Treuh. f. Verk.u.I.| 4 per S 23uk.30iK.1.11.29

b) Verkehr. Ohne Zinsberechnung

(ab 1.1.26 mit 5Y verzinslih, zahlbar jeweils am 1. Juli für das ganze Kalenderjahr).

Alg. Lok.- u. Straßb.|4%

Bad. Lok. - Eisenbahn|

- (Charlottenb.|4X Straßenb. 1897, 91/14 Braunschw, Land,-Eb.| 851, 99111, 041IV, r3.82/85 Brölthal Eisenb. 90,00] i.Rhein-Sieg.Eisenb.|44

bahn 1911, 1913 .. Halberst-Blkb.Eb.v.84/4U1

kv.95,03,06,09, rz. 32/38 Hambg,-Amerika Lin.| 2,08 S, 4, 13.32/44 Koblenz. Str. 00 S. 1,/46

Lübeck-Büchen 02,rxz33

1894,01,02,08, rz. Westl, Verl, Vorortb.|4

Sachwerte.

Ohne Zinsberechnung,

Fnländische.

Anh. Noggw. A.1-3*® Bd.Ld. Ekekt. Kohle

Bk. f. Goldkr. Weim. Rgg.-Sch1dv. R. 1, jeytThür.L,-H.B.*

Hyp.- Pfd: Ser. 11 Berl, Roggenw. 23*| Brdbg.KreisElektr.-

Werle Kohlen f Braunschw, - Hann.

Hyp. Rogg.Kom.* Breslau - Fürstenst.

Grub, Kohlenw. Deutsche Kommun. Rogg. 23 Au9g.1*

Landeskultur-

Dts<h. Wohnstätten Feingold Reihe 11

Deutsche Zuckerbank HZuckerw. - Anl, *

Elektro - Zweckverb, Mitteld.KohlenwF|

Ev. Landesk. Anhalt Roggenw.-Anl, 2 0

do. do. Frankf. Pfdbrb. Gd. Komm. Em. 1 2 Getreiderentenbtk, Rogg. R. B. R.1-3* do. do. Reihe 4-6* Görlizer Steink. F Großkraftw. Hann. Kohlenw.-Anl,

o %-

oor

Großkraftw. Mann- heim Kohlenw. T

\.Braunk.Ng-A? jenSt. RogA 23* Kur- u.Neum.Rgg.* Landsbg.a.W.Rggç.* Landschaftl. Centr.-

con o

s ao

Leipz. Hyp. - Banlk- Gld. Kom. Em, 11 Mannh. KohlwA23f Mel. Nitterschaftl. Krd. Roggw.-Pf.* Mecklenb, - Schwer. Roggenw.-Anl. I

on

Meining. Hyp. -Bk.

Gold-Kom.Em.12 Neiße Köhlenw.-A.F Nordd. Grundkred. Gold-Kom. Em. 11 Dldb. staatl. Krd. A.

Roggenw.-Anl, *

Roggen-Pfdbr* Preuß. Vodenkredit Gld,-Kom, Em 12 Preuß.Centr.Boden

do. Rogg. Komm, * Preuß. Land. Pfdbr. Anst.Feingld.R.11 do. do. Neihe 151 do. do, R.11-14,161 do. do. Gd.-K. R. 11 Preuß.Kaliw-Anl. 8& do. Roggenw. A. A Prov. Sächs. Ldschft.| Roggen-Pfdbr. Rhein.-WestL Bdkr. Rogg. Komm.*!| t

Kurs Roggenrenten » Bt.| | Berlin, R. 1—11 j f Bk. 1.1. 8,15bG |8,15G 1.4. 7,99 7,976 1.4. - ,—_ | 96 1.4.10 | 2,036 | 2,036 1.1.7 7,52b | 1,52b 1.1.7 | 8,056 | e gun LLI | —,— var qund 9 Tb 9,76 8 g 2,036 2,93 G 1256 -—_ d . do. Ldsch.Roggen*| 7,95 G 7,95 a Zwickau Steink. F Au3g. Fb 23/ ! _ —,—

Ausländis<he.

Danzia. Rogan BriefeS.A,A.1

u2”*

5 | gh 7,05 G | 7,05 G

+ 4 für 1 Tonne. * 4 für 1 Ztr. $ M fitr 100 k

1 4 f 1@. !.4 f. 1 Einh. 4A St. zu 16,75 4.

f. 1

9 Á f. 1 St. zu 17,5 5 4 f. 1 St. zu 20,5 6

Ausländische festverzinsl, Werte.

1, Staatsanleihen. Ohne Zinsberechnung.

Die mit einer Notenziffer versehenen Anleihen werden mit Hinsen gehandelt, und zwar:

1 Seit 1. 5. 19,

do, Invest. 14 4 do. Land. 98 in K|

do. do. 02m.T.i.K| do. do, 95m.T.i.K| Bulg. G.-Hyp. 92

25er Nr.241561 bis 246560

do. 5er Nr.121561|

bis 136560

do. 2er Nr. 61551

bis 85650, 1er Nr. 1-20000|

Dänische St.-A.97| L Egyptischegar. i. L) t do. priv. i. Frs,| 2 do.25000,12500Fr|

do. 2500, 500 Fr.|

Els.-Lothr. Rente] L Finnl, St. - Eisb.| Griech, 4 % Mon.|

do. 5h 1881-84. .|

do. 5hPir.-Lar.90| do. 44 Gold-N. 89| Ftal,Rent.in Lire|

do. amort, S.3,4 in Lire|

Mexikan. Anl. 99

do. 1899 abg.

do. 1904 in M) 4

do. 1904 abg,

Norw. St, 94 in £| 83%

do. 1888 in £|

DestSt.-Schaÿ14*|

do, am.Eb-A,/6 Y do. Goldrente}

1000GuldG ** do. 290 GuldG** do. Kronenr. ®,° do. kv. R. in K. ? do. do. in K. ® do. Silb. in fl 4

do, Papierr. in fl * Portug. 3. Spez.|f. Rumän. vereinh,

Rente 1903 in 4 do. do.1913 in M do. do. in

S<{hwed.St.-A, 80

do. 1886 in 6 do, 1890 in 4 do. St.-R.04 i. do. do. 1906 i. 4 do. do. 1888

Schweiz, Eidg. 12

do. do. A-I do, Eisenb. N.90 Türk. Adm.-A, 14 do, Bgd.E.-A,18 do. do. Ser. 212 o, kons.A.189011 do. unif. 03,06 11 do. Anl.05 i461 do, 1908 in .6 do. ZulV.11S.112 do, 400 Fr.-Lose Ung. St.-R. 13®#* do, do. 19147 do. Goldr.i.fl. T7 do, St.-R.1910 $ do.Kron.-Rente ? do.St.-R.97inK, ® do. Gold-A. f. d. eiserneTor 25 er do.do. ser u. 1er ° do.Ordentl.-Gb, 1

r”

* { K. Nr. 16—22 U. 27 +*** j, K, Nr. 19—23 U. 28, +} i. K. Nr. 83—87 U, 92, d jämtli<h mit neuen Bogen der Caisse-Commune,

® 1,48

_ hs pt pu prt fert pad

_—_—

n Om O00

_ *

_ _I

pt pnd C brt part pet pt ft d CM bt 74 fk tNNOMMO

s

b a 2 m M D r R e Do ba Las O o

3 Îs Jes I I Fus Ferd Jes Pes fs O A I

i.A.1.7.14

LELGLA s i.K.1.6,26/15,75 G 16b

ps p se si sp se sed sprret P bobo 1 M0 MSo r R

O

Rae

co D > > > d =< eSCO D Le

t ge a É moo

p wo e e B Da Dn

#3

0427,10, ‘1.10.10 . 19. 1,1. 20. * 1.2.20. * 1.3.20. L B 1 f, 46, L, 9, 20, 2 nd _— 28 G 1,6b 1,65b G 1,6b 1,65b G 1,65b D guy e D tig —_ E E ra E engen —_ inf wbagu gs aviigas anmgriis mgen eg einne —_— E ay iQNr13/21,606G [21,75b

dées O —,— 1,96 271,96 268 G 27,9 G 28 G 2,05b 2.15 G 2b 2,05b 2,15 G 2,25b 2,5b 2% G Ai ps 1,85 G

144b |14,6bB

—_— L S vis acn givi am aues g D, s

iiguis “migen E nar zes inb v gp ani R p ls 5,75 G

1856 | 1856

* i, K. Nr. 42—48 U. 53, i. K. Nr. 17—21 u. 26, i. K, Nr. 21—28 U, 33,

2, Kreis- und Stadtauleihen, Mit Zinsberechnung.

7% Memel 1927 (ohne Kapitalertragsteuer) .

| 1,1,7 | R, | E

Ohne Zinsberechnung.

Bromberg 95, gek.

Bukar. 88 kv. in 46 do. 95 m. T. in 4 do, 98 m. T. in.4

Budapest 14abgst. do.96i.K.gk.1.3,25

Christiania 1903, jeyt Oslo, in 4

Colmar(Elsaß) 07 Danzig 14XAg.19 Danzig (Tabak-

Monop.)27Xi.£

Gnesen 01,07m.T

do. 1901 m. Tal. Gothenb. 90 S. À

in do. 1906 in 4 Graudenz 1900 ® Hadersleb, Kr.10,

Ulv, 27 +6 ++ F

1902 in 4 ; in 4 Hohensalza 1897

fr. Inowrazlaw Kopenhag.92 in.4 do. 1910-11 in do, 1886 in #4 do, 1895 in Æ Krotos<. 1900 S.1 Lissab. 86 L do, 400 H

elsingfome e 0. do,

® K. 1. 10. 20.

omo

09 Do Ds Tao b b fo

C L ad G

bo 2 èo f

p p p p A * do

e > S Fe FS is wh D

03 C0 h e Fi t pt pes sri Pud C ert prt a. T E A i al d ad 0 a

23 4 I A A O A bs

q

—_— —__— —_——

2 O 53,4 |53,4b

<—— —— 5 , —— ——_ y —_—

—,— ——

_— y e ——

» , Aga p tete ——

, , a a

» » ——_— D —— g D ¿nim ——

, ,

» ,

0 | —,—- —_— vi anns ——_ , , —_,— —_—— —_—_ [) ,

10,5b —_,—_ 10,56 —_,—

1.1.17, €.2 1.8.1721,

12b 112,6 G T/6G 7,35 G 7,66 7,45 G 7,45B 7,3 G

1266 12,6 G

22 G |——

25266 [25,5b

22,5b 22%b

20b 20% G 2b G 2b G 1,95bG | 1,95b G

Deutscher Reichsanzeiger und Preußischer Staatsanzeiger

Ir. 232.

Verlin, Freitag, den 4. Oktober

Öffentlicher Anzeiger.

1929

“R

ei

| 1. Unfersuhungs- und 6trafsachen.

[60217] Beschluß. Der Beschluß vom 2. August 1924 über die Fahnenfluchterklärung des Oberschüten Paul Langer, F.-R. 3, in Marienwerder wird aufgehoben. Dt. Eylau, den 25. September 1929. Schöffengericht Nosenberg, Wpr.

3. Aufgebote.

60218]

Der im- Reichsanzeiger Nr. 224 vom 25. September 1929 [Nr. 57572] auf- gebotene Wechsel lautet auf 700 RM. (F. 390. 29.) Amtsgeriht Berlin-Mitte, Abt. 216.

[60219] Aufgebot. Der Puter Franz Mösche in Weissagk hat das Aufgebot der unbekannten Gläubiger der im Grundbu<h von Weissagk Band T Blatt 23 Abt. IIl Nr. 4 eingetragenen 7 Thaler 2 Sgr. 3 Pfg. Muttererbe der Geschwister Christian, Gottlieb und Anna Kokott in Weissagk, eingetragen im Jahre 1856, beantragt. Die unbekannten Glâu- viger werden aufgefordert, spätestens in dem auf den 15. November 1929, mittags 12 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gericht,- Zimmer 14, anbe- raumten Aufgebotstermin ihre Rechte anzumelden, widrigenfalls - die Aus- Oreg mit ihrem Rechte erfolgen wird.

Amtsgericht Forst i. L., 14. 9, 1929.

[60220] Aufgebot. L Der Schuhmacher Otto Musch tin Alt Damerow hat das Aufgebot der un- Wbekannten Gläubiger der auf seinem WGrundstü>k Bd. V Blatt 19 des Grund- bu<hs von Alt. Damerow. eingetragenen Hypothek von 65 Talern 2 Silber- groschen 6 Pfennigen zu 5 % verzins- lîi<h und na< se<8monatiger Kündigung ahlbar nebst den Kosten, eingetragen für die Schäfer Daniel Raddaß zu Alt Damerow Vormundschaftsmasse ex decreto vom 26, Dezember 1848 auf Grund der Obligation des eingetra- genen Besißers, Müllers August Fer- dinand Koenig, vom 19, Dezer1ber 1848 beantragt. Der Fnhaber der Urkunde wird aufgefordert, spätestens in dem aut den 2. Dezember 1929, mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Bericht, Zimmer 45, anberaumten Auf- gebotstermin seine Rechte anzumelden Bund die Urkunde vorzulegen, widrigen- falls die Kraftloserklärung der Urkunde erfolgen wird. i Stolp, den 25. September 1929. Amtsgericht.

[60221] Aufgebot. Die Witwe Amalie Warnke in Leipzig, Scharnhorststraße 16 111, hat veantragt, ihren Sohn, den verschollenen Karl Otto Warnke, geb. am 21. März 11875, zuleßt wohnhaft in Hersfeld, für ot zu erklären. “Der bezeichnete Ver- [hollene wird aufgefordert, sich spätestens n dem auf den 25. April 1930, mittags 12 Uhr, vor“ dem unter- ‘ihneten Geriht anberaumten Auf- ebotstermin zu melden, / widrigenfalls dite Todeserklärung erfolgen wird. An alle, welhe Auskunft über Leben oder od des Verschollenen zu erteilen ver- mogen, ergeht die Aufforderung, pätestens im Aufgebotstermin dem Ge- iht Anzeige zu mahen. Hersfeld, den 30, September 1929. Amtsgericht.

60222] Oeffentliche. Aufforderung. Die unbekannten Erben der am 1, November 1928 verstorbenen in Berlin, Schönhauser Allee 63,- wohnhaft Jeivesenen Auguste Frankenheim geb. oppe, Witwe des Gericht8aktuars d, D. Siegmund Frankenheim, ge- oren 13. April 1856 in Berlin, Vater <uhmachermeister Adolf Gustav riedri<h Hoppe, Mutter Caroline Wil- helmine Pauline Eichler, werden auf- efordert, ihre Erbre<hte beim unter- ihneten Gericht bis 1. Januar 1930 Inzumelden, andernfalls der Fiskus als Erbe festgestellt werden wird.

. Verlin, den 2. September 1929.

I F EN P go O

Beschluß. Arbeiter Anton Kallwitz, . 3, 1877 zu Viersen, zuleßt | Rehtsanwalt Dr. Kupfer in Berlin

wohnhaft zu M.-Gladbach, Kirchstr. 1:

M.-Gladbach,

Durch Auss{lußurteil vom

Rosto> am 20. ausgestellten,

Amtsgerichts in Greiz vom 26. bember 1906 über die im Grundbuch für Blatt 836 in Abteilung Ill 12, 13 für Karl Hager ein- | dorf, vertreten dur<h Rechtsanwalt Höhe | Brandis in Essen, gegen ihren Ehe- mann, aus $8 1333, 1568 B. G.B,, 2. die Ehefrau des Arbeiters Erich

Darlehnshypothek erklärt

Greiz, den 30. September 1929, Das Thüringische Amtsgevicht.

Beschluß. Auss<lußurteil zeichneten Gerichts vom 25. n i der Hypothekenbrief Von D T. 913 über die im Grundbuch für Hähn- | 4. die Ehefrau des Bergmanns Jakob lein Bd. VII Blatt 480 bzw. Bd. VIl| Janz, E Ves N Blatt 482 Abteilung TIl Nr. 1 für den Warum Göß in Alsbah vH jährli< verzinslihe Forde- fünfhundertdreiundsiebzig Mark 54 Pfg. für kraftlos erklärt. Zwingenberg, Hessishes Amtsgericht.

Beschluß. Der am 14. Mai 1918 dem Kauf- mann Emil Türke, jeßt Berlin-Halen- see, Karlsruher Straße 19, Erwin Türke, Frankfurt a. M.-West, erteilte Erbschein dec am 13. Dezember 1910 verstorbenen Fau Marie Helene Tür>ke geborenen Kreiseler wird für kraftlos erklärt, da er unrichtig geworden ist.

unter- September

eingetragene

September 1929.

Falkstraße 50,

Charlottenburg, 30. Septbr. 1929. Amtsgericht. Abteilung 6.

4. Oeffentliche Zustellungen.

[60230] Oeffentliche Zustellung. Es fklagen Antrage auf scheidung gemäß $8 1565—1569 ¿G 1. Elisabeth Scherer in Bernstein, vertreten dur< Rechtsanwalt Schmulewiy in Berlin, gegen Karl rieda Rojen in Berlin, Rechtsanwalt Dr. Frosch

3. Theodor Kalis<h in Lodz, vertreten dur< Rechtsanwalt Dr. Lindenstrauß in Berlin, a Stru>Cmann in Berlin, ver- treten dur<h Rechtsanwalt Fos. en Bruno Struckmana, ; übbert if Berlin, treten dur< Rechtsanwalt Karfunkel en Hermann Lübbert, <nik im Danzig, treten dur< Rechtsanivalt artwi<h in Berlin, gegen ' 7, Katharina Seidel in Berlin, vertreten dur<h Rechtsanwalt gegen Reinhard

vertreten dur in Berlin,

in Berlin,

in Berlin,

iw Berlin, . Margarete Berliw, vertreten dur< Rechtsanwalt Wittling in Berlin, gegenw Max E>kert, erlin, vertreten

Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 168.

dur< Rechtsanwalt Dr, Rilk in Berlin,

1. Vntersuhungs- und Strafsachen, Zwangsversteigerungen,

Oeffentliche Zustellungen,

Nerlust- und Fundsachen, Auslosung usw. von Wertpapieren, Aktiengesellschaften,

Trunksucht auf Grund des | Kaniß in Berlin, vertreten durdl B. G.-B. entmündigt.

«

) Die | Rehtsanwalt Dr. Thiele in Berlin Kosten des Verfahrens werden thm zur | gegen Franz Kaniß. Sämtliche Be- Last gelegt.

Amôktsgericht 28. August 1929.

klagte sind unbekannten Aufenthalts

mündlichen Verhandlung des Rechts streits vor das Landgericht T in Berlin Grunerstraße, Il. Sto>k, zu 1—10 au

Zimmer 8—10, zu S—10 ouf de1

ur< Auss{lußurteil des Hiesigen | 23, Dezember 1929 vor Zivil 2 L o Gerichts vom 26. 9. 1928 ist der Hypo- | kammer 41 nah Zimmer 25—27, zu 11 | rufung vor das Hanseatische Vber- thelenbvief vom 190. 6. 3 im Grundbuch von Gandersheim Bd. Il | Zivilkammer 20 na Blatt 52 und 53 Abt. I1l Nr. 8 für den Bi der P dera i< durch einen kingplaß), auf den 19, Dezember Landwirt Gustav Hesse zu Gronau ein- | beim Progeßgericht n getragene, mit 9 % jährli verzinsliche | anwalt vertreten zu lassen. Darlehnsforderung von 27 000 GM für Berlin, den 2. Oktober 1929 kraftlos erklärt. i Gandersheim, 26. September 1929. Das Amt3gericht.

-

Die Geschäftsstelle des Landherichts 1

[60231] Oeffentliche Zustellung.

Bergmanns Franz Stötßel in Alten-

gegen ihren Ehemann, früher in Wanne-Ei>kel, 3. die Ehefrau des Malers Robert Pehlke in Essen, ver- treten dur<h Rechtsanwalt Holtermann in Essen, gegen ihren Ehemann,

Schilling in Essen, gegen ihren Ehe- mann, 5. die Ehefrau des Johann Krones in Heisingen, vertreten durch Rechtsanwalt Hinsenkamp in Essen, gegen ihren Ehemann, 6. die Ehe- frau des Zechenangestellten Gustav Murawski in Gelsenkirchen, vertreten dur< Rechtsanwalt Wientgen T in Gelsenkirhen, gegen ihren Ehemann, 7. die Ehefrau des Kaufmanns Kurt Vendzko in Gelsenkirchen, vertreten dur<h Rechtsanwalt Huchzermeier in Gelsenkirhen, gegen ihren Ehemann, 8. die Ehefrau des Pflasterers Peter Esper in Essen, vertreten dur< Rechts- anwalt Hölling in Essen, gegen thren Ehemann. Die Kläger laden die Be- klagten zur mündlichen Verhandlung vor das Landgericht Essen, und zwar: zu L: auf den 21. November 1929, vorm. 94 Uhr, auf Zimmer 240, vor die 2. Zivilkammer, zu 2: auf den 28. November 1929 und zu 3 und 4: auf den 23. Dezember 1929, vorm. 9/4 Uhr, auf Zimmer 241, vor die 3. Zivilkammer, zu 5: auf den 19. Dezember 1929, vorm. 9!4 Uhr, und zu 6: auf den 30. Ja- nuar 1930, vorm. 10 Uhr, auf Zimmer 246, vor die 5. Zivilkammer, zu 7: auf den 27. Januar 1930 und zu 8: auf den 23. Dezember 1929, vorm. 9 Uhr, auf Zim- mer ‘146, vov die 6. Zivilkammer, mit der Aufforderung, si<h dur< etnen bel diesem Gericht zugelassenen Anwalt als Prozeßbevollmächtigten vertreten gu lassen.

Essen, den 2. Oktober 1929. Geschäftsstelle des Landgerichts.

[60234] Oeffentliche Zustellung. Der Portier Franz Weidlih, Hamburg, Langereihe 84 b. Viefhaus, vertreten dun Nechtsanwalt Dr. L. Mainz, klagt gegen feine Ebefrau Anna Elisabeth Weidlich p Grigoleit, z. Zt. unbekannten Aufent- alts, wegen Ehescheidung, mit dem Antrag, die Ebe der Parteien zu {eiden und die Beklagte für den alleinshuldigen Teil zu erklären, ihr au< die Kosten des Nechts- streits aufzuerlegen. Kläger ladet die Beklagte zur mündlihen Verhandlung des Nechts\treits vor das Landgericht in Hamburg, Zivilkammer 15 ( willi ara Ce noplaD), , Sto, immer Nr. 351, auf den 6, Dezember

gegen Friß Lüder, 10. Fenny Wölm in ge- | Berlin - Shöneberg, vertreten durdl

ammer 20 nah Zimmer 8—10, zu 4 am 18. Fanuar 1929 fälligen Wechsel | auf den 28, November 1929 vor über 1000 RM und 150 RM für kraft- | Zivilkammer 22 na<h Zimmer 2—4, z1 los exklärt worden. Nostock, den 24. September 1929. Amtsgericht.

Zimmer 8—10 assenen Rechts- | 19

Rechtsanwalt Ba>kwinkel in Essen,

8. Kommanditgesellihaften auf Aktien, 9. Deutsche Kolonialgesellschaften,

10. Gesellshaften m. 4 Se

11. Genossenschaften,

12. Unfall- und Invalidenversicherungen, 13. Bankausweise,

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

, | gemacht. ; Hamburg, den 28. September 1929. ' Der Urkundsbeamte

Die Kläger laden die Beklagten zur der Geschäftsstelle des Landgerichts.

I

j [60229] Oeffentliche Zustellung.

Sep- | L0 Uhr, zu Uu auf LL Uhr, und Die Ehefrau Wilhelmine Antonie tember 1929 sind die beiden von dem | zwar: 3 : f den 25. $ mber te 929 _ / i dem | zwar: zu L auf den 25, November... kar 4 Mi 1 Schlachtermeister Theodor Keding in | 1929 vor Zivilkammer 2 nach | L!rger Chaussee 4 11 bei Witt, ver- kftober 1928 in Rosto> | Zimmer 2—4, zu 2 auf den 26, No | Ó / auf | vember 1929 vor Zivilkammer 39 Richard Okrent in Rosto> gezogenen, | nah Zimmer 11—13, zu 3 auf de1 von diesem angenommenen, mit Blanko-| 28. November 1929 vor Zivil indossement des Ausstellers versehenen,

l

l

)

bis 27, zu 7 auf den 30. Noveinber | [huldig zu erklären. Nachdem die Klage 1929 vor Zivilkammer 15 nah abgewiesen ist und Klägerin Berufung D den | eingelegt hat, wird der Beklagte zur

mündlichen Verhandlung über die Be

über die | auf den 30. Dezember 1929 vor | landesgeriht, VI. Zivilsenat (Ober- landesgerichts8gebäude, Hamburg, Sîeve-

“| tigten vertveten zu lassen. : Hamburg, den 1. Oktober 1929. Die Geschäftsstelle

Es fklagen auf Ehescheidung aus | des Hanseatischen Oberlandesgerichts. Durch Aus\<hlußurteil vom 28. Sep- | $8 1565, 1566 und 1568 B. G.-B. bzw. E anen Ot

tember 1929 ist der Hypothekenbrief des | Nichtigkeit der Ehe aus $ 1333 B. G.-B. Sep-| und Schuldigerklärung aus $ 1574 Abs. 1 B. G.-B.: 1, die Ehefrau dez

[60235] Oeffentliche Zustellung.

treten zu lassen. Hannover, den 30. September 1929, Geschäftsstelle Abt. 3 des Landgerichts.

[60238] Oeffentliche Zustellung.

Die Ehefrau Mariechen Waterbör, geb. Bergstädt, in Nordenham-Atens, Brunnen- straße 4, Prozeßbevollmächtigter: Nechts-

gegen den Kammersäger Albert Waterbör, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, mit dem Antrag auf Ehescheidung. Die Klägerin ladet den Beklagten zur mündlichen Ver- handlung des Nechtsstreits vor den Einzel- richter der 4. Zivilkammer des Landgerichts in Oldenburg auf den 27. November 1929, vormittags 11 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwede der öffentlißen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt- gemacht.

Oldenburg, den 23. September 1929.

Landgericht.

[60239] Oeffentliche Zustellung.

Das minderjährige unehelihe Kind Anita Illing in Braunschweig, vertreten dur< den vom Städtischen Jugendamt Braunschweig mit den vormundschaft- lichen Obliegenheiten betrauten Stadtober- inspektor Mette, klagt gegen den Frifeur Kurt Zeschmaxr, früher in Braunschweig, jeßt unbekannten Aufenthalts, wegen Unter- halts, mit dem Antrage: Der Beklagte wird verurteilt, dem Kinde z. Hd. des Städt. Jugendamts Braunschweig von seiner Geburt, d. i. vom 9. 7. 1929 an bis zur Vollendung seines 16. Lebensjahres als Unterhalt eine im voraus zu ent- ri<tende Geldrente von 90 RM viertel- jährli, und zwar die rü>ständigen Be- träge sofort, die künftig fälligen am Ersten eines jeden Kalendervierteljahrs zu zahlen und die Kosten des Rechtsstreits zu tragen. Das Urteil is vorläufig vollstre>bar. Zur mündlichen M des Nechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht in Braunschweig auf den 25, November 1929, 10x Uhr, Zimmer 78, geladen. (13 C 1473/29.)

Braunschweig, den 27. Sept. 1929. Geschäftsstelle des Amtsgerichts 13.

[60243] Oeffentliche Zustellung,

Das minderjährige unehelihe Kind Karl Heinri< Nö1, in Gr. Ropperhausen, ver- treten dur< das Kreisjugendamt in Ziegen-

1929, vormittags 97 Uhr, mit der ) | Aufforderung, einen bei dem gedachten S ,| Gericht zugelassenen Anwalt zu bestellen. ,| gegen Arthux Wölm, 11. Gertrud | Zum Zwe>e der öffentlihen Zustellung ) [wird dieser Auszug der Klage bekannt-

Frieda Shu geb. Rahardt in Kiel, Ham-

treten dur< den Rechtsanwalt Dr. Anton Heß, hat gegen den Schiffskoch Kang Chuen Shu, zurzeit unbekannten Aufenthalis, wegen Anfechtung der Ehe bzw. Ehescheidung geklagt, mit dem Antrage, die zwischen den Parteien be- stehende Ehe für nichtig zu erklären, 5/6 auf den 28. November 1929 | eventuell die Ehe der Parteien zu vor Zivilkammer 41 na< Zimmer 25 | [heiden und den Beklagten für allein

29, nac<mittags8 14 Uhr, ge- laden, mit der Aufforderung, sih dur einen bei diesem Gericht zugelassenen Rechtsanwalt als Prozeßbevollmäch-

Die Frau Anna Sambals in Berlin S. 42, Jacobikir<straße 7, Prozeßbèvollmächtigter: Rechtsanwalt Dr. Niemenschneider, Han- nover, klagt gegen den Melker Gustav Sambals, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, früher in Rössing b. Barnten, auf Grund G 7Jesrau 88 1565 und 1568 B. G.-B. auf Che- Heorg in Witten, vertreten dur | scheidung. Die Klägerin ladet den Be- klagten zur mündlihen Verhandlung des Nechts\treits vor die 3. Zivilkammer des Landgerichts in Hannover auf den 21. No- vember 1929, vormittags 11 Uhr, mit der Aufforderung, \si< dur< einen bei diesem Gericht zugelassenen Nechts- anwalt als Prozeßbevollmächtigten ver-

anwalt Dr. Woltje in Nordenham, klagt

hain, flagt gegen den Gärtner Adolf Kühnle, z. Zt. unbekannten Aufenthalts, früher in Gr. Nopperéhausen, unter der Behauptung, daß der Beklagte jein un- ehelicher Vater sei, mit dem Antrage auf Zahlung von Unterhalt. Dem Kläger wird für die I. Instanz einschließlih der Zwangsvollstre>ung das Armenreht bes willigt. Zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits wird der Beklagte vor das Amtsgericht in Göttingen, Baurat-Gerber- Straße 3, auf den 14, November 1929, vormittags 9 Uhr, geladen. Göttingen, den 2. Oktober 1929. Das Amtsgericht.

[60249] Oeffentliche Zustellung.

Die minderjährige Anneliese Liehr in Atzendorf, zurzeit im Kriegshinter- bliebenenheim 1n Annaburg, vertveten dur< den Kreisaus\huß (Kreiswohl- fahrts8amt) in Calbe a. S., klagt gegen den Avbeiter Otto Mühlenberg in Abendorf, zurzeit unbekannten Aufs enthalts, as Grund der Behauptung, daß der Beklagte als Vater zur Unters halts8gewährung gesebßlih verpflichtet sei, mit dem Antrage auf kostenpflichtige gemäß $ 1708 Ziffer 6 Z.-P.-O. vor- läufig vollstre>bare Verurteilung des Beklagten zur Zahlung einer viertels- jährli<h im voraus zu entvichtende Unterhaltsrente von 75 RM fünfe- undsiebzig Reichsmark an die Klägerin von der Geburt ab bis zunx 30. September 1927, und vom 1. Dk- tober 1927 ab bis zur Vollendung ihres 16. Lebensjahres eine Unterhaltsrente von vierteljährlih 90 (neunzig) Reichs- mark. Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstveits wird der Beklagte vor das Amtsgeriht in Staßfurt, Zim- mer 18, auf den 13. November 1929, vorm. 19 Uhr, geladen.

Staßfurt, den 1. Oktober 1929. Die Geschäftsstelle 5 des Amtsgerichts,

[60250] Oeffentliche Zustellung.

Das minderjährige Kind Dora Edels trud Funk in Ki. Nuhr, Kreis Wehlau, vertreten dur<h den von dem Fugends amt des Kreises Wehlau mit der Aus übung der vormundschaftlihen Dhs liegenheiten betrauten Amtsvormundz Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwalt Gatemeyer in Tapiau, klagt gegen deß Melker August Neumann, unbekannte Aufeithalts früher in Försterei Kebey, unter der Behaupiung, daß der Bes klagte sein außerehelicher Vater sei, mik dem Antrag; Der Beklagte wird ves urteilt, 1. der am 22. Oktober 1928 it Kl. Nuhr” geborenen Klägerin vort Tage der Geburt ab bis zur Volls endung des 16. Lebensjahres zu Händeft des Amtsvormundes eine als Unterhalk im voraus zu entcichtende Vierteljahr8 rente