1929 / 234 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

A Sli Offenburg, Badea. [60351 Handelsreatstereintrag Abt. B Band 1 O.-Z. 9 zu Firma Adolf Schell u Otto Vittali G. m. b. H. in Offenburg Den j Kaufleuten Geor« Horn und Wilhelm

Bauer, be1

profura

erteilt. Dur< Bes<hluß der Generalversammlung >P-

tombor IeMNDeCLT

Vertrag

für D

D Grundstücksverwertungsgejsel

chaft

Heut s acid

j

Amt89

Eotienturg, Neckar.

l 1929

N ann

[LITCAi i

DINd

wt 17 CeUICaT

Pirna. 7 $2

beséhränfter

(it n

„OeLDrUu!

SHolz2bh “Art

Württ.

m tellun dex F111 burg ( Offene

Rudoletadt.

7

5 Otto H

L) {Ch

Stholze,

sind tn

haftende Gesellshafter eingetreten. Die

Gesellih

gonnen \hæft

hafter

Rudolf Koch

vecht1at

den

Schmölln, Thür.

Die

unter Nr. 224 eingetragene offene Han- delsgesellschaft Schmölln, Thür., soll gemäß $ 31 Abs. 2 H.-G.-B., und F wegen gelös<ht werden, da von den Ge sells<haftern Geschäfte unter dieser Firma niht mehr betrieben werden. Das Ge ordert deren Rechtsnnathfolger auf, etwaigen Widerspruch dagegen

riht od e L

D

SchmÖlin, Thir.

Fm hiesigen- Handelsregister B ifft heute bei Nx. 8 Fa. Reichenbath &

Co. Gesellschaft mit ‘beschränkter Haftung in Gößniß Vertretungsbefugnis des Friy Sth1ubert ist erloschen.

S<mölln, den 24, Septembec 1929.

Schwiebus. Oeffentliche Bekanntmachung.

Dio A V

Unie

W. Schaefer Landmaschhinen-Gesellschaft

beschränkter

in Liquidation i} erlosthen. Schwiebus, den W. September 1929.

mit

Sta44460ldcudork. » Bei der im hiesigen Handelsregister

Unter

„August ist heute eingetragen:

Nach habers,

ist Albert Koh nux 1n haft mit

Bertretung gesell }chast Rardolstadt,

5

3 Weonaten Ablauf dieser Frist wird es sonst die Firma löschen.

S<mölln, den 24. Septembex 1929.

hier, ist

August

delsgeshäft auf dessen Witwe, Karoline geb. Engelke, Hier, als alleinige Fn- haberin übergegangen. Dem Buchdru>ex August Lönneker in Stadtoldendorf ift Prokura erteilt. Stadtoldendorf, 21. Septentbex 1929.

Stolberg, Rheinl.

«In

Bankverein Aft. Ges. in Köln, Zweig- niederlassung Stolberg, Rhld., ist dem stellvertretenden Filialdirektor Blume in Stolberg, Rhl., mit Be- s{ränkung auf den Geschästsfkreis Zweigniederlassung in Stolberg, Rh, lusraegemnühe Gesamtprokura ertetlt.

e Prokura des Zweigstellenvorstehers Adolf Fuchs in Stolberg, RY[l., ist er-

loschen,

m@æ Ulbert

Thür.

de im Offenburg, ist Gesamt- VOoM 4 1929 wurde der Geselli<a7ts vom 5. Januar 1920 1n Der

der $& 9 folgend

\,

2x! Pirna betreff

„Viktoria“

Gesellschaft mit Haftung in

n T IT1 1

As E

hiesigen Handelsregiste All A ift heute unt Nur. 494 bei Koch in Bad Blanken-

inget worden

rANEN

W.) ein en:

Handelsgesell h G, b) Tildhlex frau Emilic sämtlich in

1 das Geschäft als persön

woh) Ae Bad Bl

am 1, April 1929 be Vertretung der Gesell j

Fa A ; (emel

aft hat Ur einem der anderen Gesell die Gesellschafter Otto und } nur in Gameinschaft be- Frau Emilie Koh ift von der vfenen andels ausgeschlossen.

den 30, September 1929 Amtsgericht.

hüringischei [60386]

hiesigen Handelsregister A

im Fricdrih Groß & Co.,

141 F.-G.4B. von Amts

die der Firma f einen

binnen nah

Fnhaber

geltend zu machen,

Thüring. Amtsgeriht.

[60385]

Ns

cingetragen worden:

» L

Thüring. Amtsgericht.

[60387]

Handelsregister B Firma

in unserem Nr. 28 eingetragene

Haftung, Schwiebus,

Das Amtsgeriht.

[60388]

79 eingetragenen Firma Lönneker“ in Stadtoldendors

Nr.

dem Tode des bisherigen Jn- des Händlers August Lönneker, das von diesem unter der Firma Lönneker hier betriebene Han-

Amtsgericht. [60389]

Firma A. Sthaaffhausen'scher

Herbert

der

Stokberg, Rhl., 30. Septentber 1929. Amtsgericht.

Schle}. *Fnhaber t Hiem\<

ichtspicle Strehlen i, August Hiems>{, als deren e LithtipiChausbestyer Augu}

>trehlen (CMWtle1].) UuU1tD

Protu

mem 1n Z

m den a1 ( il trehlen 21ngetragel Strehlen (Schlesien), den

\ Amtsger1cht.

16. Septentber 1929

Stuttgarl._

Handelsregistereintragungen vom 98, September 1929. i Veränderungen bei den Einzelfirmen:

Joseph Weis, Stuttgart: Prokura Eugen Ottenheimer ist erloschen. «Fn daé Geschäft ist Eugen Ottenheimer, Kaufmann, hier, als Gesell} ein- acireien. \. G F.

Germania - Weizenkleber- 1. Stärke-Judustrie G. Paul Breiter, Feuerbach: Geschäft ist ohne Firma auf Adalbert Mühleisen, Gastwirt z. Pelikan in Süßen, O-A. Geislingen, Fnhabers der Fixma Stärkefabrik Hall G. Linden- berger, Siy in Süßen, übergegangen, Firma daher erloschen.

Wilhelm Schneider, Niederlassung nah Feuerbach verlegt.

Robert Friedel, Stuttgart: Firma uitd Prokura Maria Teusel erloschen.

G. A. Wever «& Co., Stuttgart: Firma erloschen.

Hermaun Schmidt «& &o., gart: Firma erloschen.

Neue Gesellschaftsfirmen: Joseph Weis, Siß Stuttgart. Fene Handelsgesellshaft seit 1. August 1929. Gesellschafter: 1. Bona Weis geb. Preßburger, Kaufmanr.nswitwe, hier, 9 Euaen Dttenheimer, Kaufmann, hiex. f. E.-F

ey Ey CYaTicLl

Stuttgart:

Stutt-

5

J. Müller, Konamn. Ges., Sih Vaihingen a. F. (Kronprinzstr. 33). Kon manditge!ellschaft seit 15. August 1929, Versonlih Haftender Gesjell-

Josef Müller, Kaufmann 1n Möhringen a. F. Ein Fwmmaitditist. Dem Hermann Müller in Vaihingen a. F. ist Einzelprokura erteilt. Geschäft in Marmouverarbeitung.

chafter:

August Scheuerle, Gesellschaft mit bes<räntr Hastung, D189 Stuttgart (Marienplab 12). Vertrag

1926 mit Nachtrag Gegenstand

vom 18. September vom 5. September 1929.

des Unternehmens: Herstellung und Vertricb von Spve<hmasthinen und

Holzwaren- Erzeugnisse.

Möbeln sowie aller in die fabrifation fallender Stammkapital : 20000 Reihsmark. $es{häftsführer: Otto Henninger Und Angust S@heuerle, Fabrikanten, Stutt- gart. Sind mehrexe Geschäftsführer bestellt, so sind dieje nur zusammen zur Vertretung der Gesellschaft bereh- tigt oder bei Vorhandensein eines Pro- kuristen ein Geschäftsführer gemeinsam mit einem Prokuristen. Siy seither: Waldstetten, O.-A. Gmünd. (Bekannt- mathunagsblatt: Deutither Reichs- anzeiger.)

Robert Friedel, Gesellschaft mit

beschränkter _Haftung, Siy Stutt- gart (Mörikestr. 67). Vertrag vom

18. September 1929. Gegenstand des Unternehmens: Fabrikation und Ver- trieb von Spezialitäten in Zu>er- und S(hokoladelwwvaren. Stammkapital: 100 000 Reichsmark. Sind mehrere Ge- schäftsführer bestellt, so vertreten zwei zusammen oder €iner gemeinsam mit einem Prokuristen Die Gesellschaft. Geschäftsfithrer: Theodor Beltle, Kauf- mann, Waiblingen. (Bekanntmachnngs- blatt: Deutscher Reichsanzeiger.) Waäsclie-Gemeinschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Siß Stutt-

gart (Lindenspürstr. 20 A). Vertrag vom 20. September 1929 mit Nachtrag

vom 23. September 1929. Gegenstand des Unternehmens: Förderung des Zu- sammensclusses ciner beliebigen Zahl von Personen zur Bildung etner Wäschegemeinschaft und Belieferung dieser Gemeinsthaft mit Wäsche und Textilien aller Art. Die Gesellschaft ist bere<htigt, zu diesem Zwe> die Her- stellung von Wäsche und Textilien aller Art felbst auszuüben, {ie fann auh außerhalb der Gemein-

shandelsregifterbeilage zum Neichs8-

| Stolp, F omm. L asi eliefern. Ï i Gand Rog \ N1 1 > wmn k rf Sind «F1l Dan. Hi Í YLL1. S 11 L Ï Ì T1. Ge Fa. Gebrüder Buron | mehr (Becht llt jo t > x M l o y d 298 September 192: | JeDer L tigt Ge- die Fa. erloschen 1jt . | 1<âf ] le, Kaufs- an m (Belklanntmachungs» ranag11 | V! Deutscher Reithsanzetger.) Strausberg. Cat, Veränderungen Bekauntmochung. | bei den Gesellschastsfi Fn er "m HandelSregnter A Nr. 113 | Elias Nooe 1 f Sand vosolls< | O, T jt heute | c O1] Handelsge" | niederlassung in Si Malt Leer & 7yILul ), 15D Ö | sell b C1 Al y Mo N e1n1gerrat …_| Moos sind a der Frip Keller 1j us derx Ge] lischaft | eichied “p N g Ln | Vreunstoffgesellschast mát Ve- 1) Y R in Di e- 1 gg. E A M S N: s n die °°° | schränkter Haftuug, Siß Su? lhat ails P m a nDC€ 2 ll- I o, 4254 thres erinn ao fd ci 4 _ N r: j C i D L HLAL rals, L E | mann, bier, ausgec]Mhieden; neuel l 1] nul n S TIA +01 G5 Zoo nderen Gejel ter Frentdrith | S, L: 4 Werkvan-Vereinigung Stuttgart, s Ly 2 und der Frau Chark- | Gesellschaft mit beschränkter Haf 10itL Ç UDLId D, P nnier, DeCI1De N j i >+tittonrt: uam Ttellv cs w , t F Mio 14444 L, a) U, Z b ist rart V nipvolura | 74 5 Sr Rau dak ti x gemetn\MC t- | E E S n h R M mit | Kornell & &Co., Gesellschaft mit T1 nd F l c 4 - S4 D 4+ wt. : L R | bes<hräánfter Hafiung, Z1ÿ DUUligarli. BOLTOA y1 l V 4 R Durch / N ¡<luß vom 21 >ep- d l i ial 1 D 1929 it t 1 9 10 und - M 4s E 14 des Ges.-Vertrags geändert. Veuer 2 Anl «irmawortlaut: HSörher « LCo., Gesellichaft mit bes<hräukter Bas- g c: 0909914 tung. Gegenstand des Unt S{rehlen, Sehles. {60392} tung. aug iauO Ms P n unfer HandelSregnLe1 A ift Heute | Un ncHT : rmItiiung Es N 9 92 die Firma Vereinigte Grunditüc>te beziecheuden BVe}hasl

werb von Grundstü>en,

d @hnlicthen Rechten, Kred tbei gen, Verglet(e, Veráíval unD lrfundenbes<haffung aus dem Aus1a1 D Süddeutïche Nohstoff - Haudel®&- aoiellschaft mit beschränkter Haf- >ib Stuttgart: Duxch (Bes.-

1% vom 17. September 1929 sind Vertrags ge-

und 3 des Ges. Gegenstand des Unternehmens

4 4 andert.

nunmehr: Regelung der Bezichungen der Gesellschafterfirmen im Einkauf. Die Gesellschaft matht keine Geschäfte für cigene Rechnung. Die Unkosten

werden dur< Umlagen auf die Gesell- schafter aufgebra<ht. Der Siy dex Ge- jellshaft ist nah Darmstadt verlegt.

Cigarettenfabrik Liby Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Liquid., Siß Stuttgart: Liquidation beendigt, Firma erloschen.

Julius Faber, Siß Stuttgart-Untextürkheim: fura Adolf Thommel erloschen.

Allianz und Stuttgarter Berein Versicherungs - Aktieu - Gesellschaft Zweigniederlassung Stuttgart, Sib Berlin: Hugo Stürzkober 1n Stuttgart hat unter Beshränkung auf die hiesige Ziveigniederlassung Prokura, er ist ver- tretungsberethtigt gemeinsam mit einem Vorstandsmitglied oder einem anderen Prokuristen. Die Prokura Emil Mayer ist erloschen.

Anmerkung: Die Klammern bedeuten „nicht cingetragen“

Amtsgericht Stuttgart T.

Uftiengesellschaft, Pro-

Tönning. Bekanutmahung. [60394] Fn das Handelsregister A Nr. (2:28

die Firma Hamburger Hof Alexander a i E E Fahrenheim, Lonnmg, und als zn- haber der Hotelbesiver Alexander

Tönning eingetragen.

Fahrenheim in i 928. Septentber 1929.

Tönning, den

Das Amdktsgeritht. Unna. SBefanntmachung. {60395] Sn unser Handelsvegi\ter Abt. A

Nr. 211 if Heute bei der Firma Ge- brüder Bremme Nachf. J. & M. Wolff, Unna, folgendes eingetragen:

Die Firma hat ihren Siß mit Wir- fung vom 1. Oktober 1929 na<h Dort- urund verlegt.

Unna, den 26. September 1929.

Das Amtsgericht.

wW aldenbaurg, Schles,

Fn unser Handelsregister A Nr. 305 ist am 30. September 1929 bei der Firma Alfred Kochler Bad Salz-

[60396]

brunn mit Zweiguicderlassung _in Fellhammer eingetragen worden: Wte Firma is mit allen Aktiven und

Passiven, und zwar sowohl das Haupt qeschaft wie die Qweigniederlassung auf den Kaufmann Rudolf Schäl in Fell- bommer übergegangen. Er Führt das Geschäft unter der Firma Alfred Kochler Jmnhaber Rudolf Schäl Fort. Amts- acri{<t Waldenburg, Schles. W eimar.

Jn unser Handelsregister Abt. B Bd. 1 Nr. 64 ist heute bei der Firma Christoph Teufel, Gesellschaft mit be- {ränkter Haftung in Weimar, Aweig- niederlassung dex gleihnamigen Gesell- haft in Nürnberg, eingetragen worden: Bum weiteren Geschäftsführer is der Großkaufmann Ludwig Markier in Nürnberg bestellt. Durch Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 13. Juli

[60397]

1929 is S 5 des Gesellschaftsvertrags (Geschäftsführer betreffend) geändert worden. Jeder Geschäftsführer Wi

allein vertretungSbere<htigt. Meimar, den 24. September 1929

Thür. Amtsgericht. Weyhers, [60389] Jn unser Handelsregister Abt. A Ut beute die Firma Ferdinand Köhler,

_

Schmalnau, eingetragen worden.

Der Ehefrau Käthe Köhler in ZShnmal- nau ist Prokura erteilt.

Amtsgericht Weyhers, D. Sept. 1929.

Cn nl

Northeim, folgendes Laut Besc{luß der

Oberfteuerjekret . Magistratsafsist

C s C O A

sämtli< in No A mtêgeriht Northei

3. Bereinsregister.

Nertheim, Hann. [ das hiefige Vereinêregister ist heute

unter Nr. 8 zum Verein Spiel und

vom 12. Suli 1929 find nachstehende Bor- standêmitglieder gewählt worden: >hriftseßermeister August Gli,

. Kaufmann Ludwig g . Kassenangestellter Willi Spieß, 6. Kontorift Alfred | ih i rtheim. L 97. Abs. 1 S Sabunge:1

und Staatsanzeiger Nr. 234 vom 7, Oktober 1929, S. 4,

Milchlief H.

N

[60774] | Beschluß 27. Mai Sport,

eingetragen :

1 4

getragen:

erungs-Genosseushast e. G. m. Westerrönfeld folgendes ein- Die Genosjenshast ist dur der Generalversammlung vou 1929 aufgelöst.

Amtsgeriht Rendsburg.

Generalversammlung | Selwarzenbelk. E 160505] B Fn unjer Genossenschaftsreg!jter Út

hei dem

är Frit Lorberg, ent Adolf Galland, Huch ir. einget Durch ode, E

m, 1. Oktober 19292.

iallaiion

Elektro-J1 b, H., einge lautet jeßt Geuof

agen

L U

Ie A 4 M : qm geriht VBerUn Mi

1. Oktober 1929.

Jn das Geno]

Gegenstand Des

nußung für die m

nossen. Amtsgerid 1. Oktober 1929. Glatz. : Jn unsex Geno heute unter ; genossenschaft, ein haft mit beshra

Saßzung vom 9.

Eintragung in register am 1. Do

Haftpflicht: aufgelöst worden. Amtsgertcht

getvagen: Firma [haft eingetragene

beschränkter Haftpf Umgebung“, Siß Statut ist vom 21. Geaenstand des U

Wirtshafi der

Milch. Auf Bes{hluß sammlung kann auch aus

wertung _ anderer Erzeugunis}e werden.

Kaiserslautern,

Lorsch, HCsSseNR, Bekanntmachung.

Fm heute eingetragen:

Genossenschaft mit pflicht mit a. b. V.

Gegenstand des Un meinsame Verwer Mitgliedern gelicfe Obst-, Garten-

9 Hebung und Förderung des

und Gemüsebaus.

Lorsch, den 28. September 1929. Hesi. Amtsgericht.

Luäwigshaïen Edeka, Großhaud nossenshaft mit be ist beendet. LudwigZhafen a.

Amtsgeriht

Rendsvarg. Fn das Geno]]jez

4. Genofsenshaîls- regifter. |

L I H

Justallation e. G. m. b. S.

Beuthen, O. S.

bei der Genossenschaft „Gemeinnüßige

2%, Mai 1929 ist die li<h des $ 2 Ziffer 1 (Gegen) Unternehmens) und des $ 39

1. dex Bau von Häusern gur Wohnungs-

Nr. 88 die Elektrigzitäts-

Neufalkenhain, eingetragen O, Funî

Volkswirtschafts - Bund, gene Genoffenschaft

D C

Kaiserslauterm . Jm Genossenschaftsregi]ter wurde etn-

meinschaftliche Verwertung Mitglieder die genosser\{haftlihe Ver- der Mitglieder ausgedehnt

30. Septentber 1929. Amtsgeriht Registergericht.

GenossenswaftSreglter verwertungsgenossenschaft,

dem Sih Hepp l Statut vom 30. Juni 1929.

Genossenschaftsregister.

in Liguid. in Speyer: Die Liquidation Die Firma ist erlosthen.

Nx. 105 ist am 25.

4 Ï

Da

[60496] | Selwe x c .> . Ti D ? úihaftsreg}ter 111 em Hi

G, m. worden: Die Firma

(Gefe1) e,

gen im

Landwirt getr agene

schränkter Haftpflicht, heute folgendes

sammlung vom 7

D le, Shulendorf,

zit Worden.

zwe>maßiag

unter t\haftlichen (Genosjenshast

Nr. 7 eingetragenen Bezugsverein, €£iN- mit unbe-

worden: Beshluß der Mitgliederver- September 1929 1jt veschäftSanteil) Der

nov +4 n acanDerti.

stenteiler Johann Ri>, Shwar-

Q U 4ALLL L V S enbek, ist aus Dem Vorstand aus- aescieden und an eine Stelle io

in den Vorstand ge-

»O C

rzenbek, 19. September 1929. Das Amtsgericht ¡nitz {60506]

enaen

Genossenschaftsregister ist

__ 1650, ‘Lagudesfultur- | heute bei Nr. 76 (Wohnungsgenofssen-

m. b. H., eingetragen | schaft 1924 zu Shweidniy e. G. M.

enstand des Unternehmens | b. H.) eingetragen worden: Durch Gene-

! uf und Auswevtung von ralversammlungsbes<hluß is an Stelle Güter1 (mtsgerih Berlin-Mitte, | des bisherigen Statuts das neue Statut bt. 88, de ), Septembêr 1929. vom 19. August 1929 getreten. Gegen-

stand des Unternehmens ift Herstellung

Berlin. [60497] | von Wohnungen für die minder- Fn unser Genossenschaftsregister ist | bemittelten Genossen mit dem aus-

heute bei Nr. 424, Genossenschaft für | s{<ließlihen Zwe>, diesen gesunde Und

eingerichtete Kleinwohnun- Sinne der Reichssteuerge]eb-

nschaft für Elektro- | gebung in eigens erbauten Häusern zu Amts- | billigen Preisen zu verschaffen sowte ite, Abt. 88, den | die Befugnis zur Entgegennahme von Sparanlagen von Mitgliedern zu diesent Zwe> mit ciner Verzinsung _von [60498] höchstens 5 %. Sthweidn1ß, den 29. Sep- er „JOVEIO) | tember 1929. Amtsgericht. senshaftsreg1]ter lit E

Flüchtlingsspar- und Baugenosseu- | S D schaft, eingetragene Genossenschaft Fn unsex mit beschränkter Haftpflicht“ 1n DCTI UT

Mikultshüß eingetragen: Dur<h DBe- nossenschaft \{<luß der Generalversammlung vom e. G. m. U.

Satzung hinsihht- | des eing

tand des

Senftenerg;, L ausitz.

Die Firma lautet jebt:

[60507] Genossenshaftsregister ist

bei der unter Nr. 9a verzeihneten Ge-

Spar- und Darlehnskasse H. zu Sedliß heute folgen- etvagen worden:

Spar- und

geandert. Darlehnskasse, eingetragene Bu

Unternehmens ist: haft mi unbeschränkter Haftpflicht, Sedliß, zu Sorno. f

inderbemittelten Ge- Dur<h Beschluß der Generalversamm-

t Beuthen, >». D-

Senft

[60499] ssenschaftsregi]ter ist

lnng vom 21. cil 19 Stenie des Statuts vom 23. „Fanuar 1895 das Statut vom 21.

April 1929 is an Stelle April 1929 getreten.

n hoY » 47 Zonto nber 1929 nberg, den 17. Sepiemoer L0As. Amtsgericht.

getragene Genossen- nkier Haftpflicht 1n | ivorden:

1929, Gegen- !

das Genossenschafts- Her 1929. Deutscher cinactra: mit veschränkter Genossenschaft ist | nisse, S

versiegelt

in Harburg.

[60501] frift drei „Miléthabsaugeno ssen- Genoßenschaft mit li<t Albisheim und

Alhisheim. Das Januar 1929 datiert. nternehmens is ge- derx in der erzeugten dex Generalver- Geschäftsbetrieb

In Nr. 342.

\{lag, e Der A R 3 Jahre,

1929, un Brand tember 1

landwirtschaftlicher

[60502] \ wurde (FAR und Gemüse- eingetragene beshränkter Hast- in Heppenheim

Obst- tragene

Tüten u

iternehmens: 1. Ge- tung der von den cten Erzeugnisse des und Gemüsebaus, Obst-

arbe,

1929, vo

, Rhein, [60503]

el, cingetragene Ge- | zyettor schränkter Haftpflicht Direktor Rechnun Rh., 2. Okt. 1929.

I tav nor tA Ne giIicrge r).

27. 8. 19:

9. 9. 192 r ein verfiegeltes Paket, enthaltend 22 Muster in Plüsch, Nrn. 2980 —2285, 8430 —8437, 6800— 6807,

vorm. 9} Bayreuth

Brandenburg, H avel.

Werk, Brandenburg (Havel),

Nr. 790,

Breslau. _ : &n unser Musterregisier September eingetragen worden :

Breslauer Kolonialwarenbändler, Haftyflißt, Breslau,

\{iedenen Papierumhüllungen tür Mehl in blau und rotem Flaschenetiketten für Def versiegelt, Geschäftênummern 3, 4 und 5, Muster für Flächenerzeugnisse, 3 Sahre, angemeldet am 4.

Breslau, den’ 1.

5. Musterregister.

stand des Unternehmens it der Bezug | Wazyreuth. Musterregister. [60786] und die Abgabe elektrischer Enexgte Fa. „Me@Manische Plüschfabrik Tünk & sowie die Beschaffung und Unterhaltung | Kneitz, G. m. b. H.“, Kulmbach, ein ver- der hierfür «erforderlichen Anlagen. siegeltes Paket, enthaltend 26 Muster in Amtsgericht Glaß, den 28. August 1929. Plüsch, Genre 8370—8375, 8380 8387,

i 2390 8395, 2270—2275, Flächenerzeug- Hamburg. [60500] | nisse, Schuß*rist drei Jahre, angemeldet

4 Ühr; desgleichen ein

29, nahm. enthaltend 26 Muster

es Paket,

in Plüsch, Nrn. 8388—8389, 8400—8407, 8410—8415, 8420—8429,

Flächenerzeug- <ußfrist drei Jahre, angemeldet 9, vorm. 8 Uhr 20 Min. ; ferner

Schußz-

Flächenerzeugnisse, 9, 1929,

Fahre, angemeldet 16. Uhr. i; den 30. September 1929. Amtsgericht.

[60787]

das Musterregister ist eingetragen:

Ernst Paul Lehmann, Patent- offener Um- in SGachtelde>telbild zu Artikel Fläthenerzeugnissé, Schuhfrist angemeldet am 20. September 1 10 Uhr 15 Minuten.

enburg (Havel), ‘den 30. Sep- 929,

[60788] ist im Monat Nr. 1436. Rerkaufs - Genossenschaft einge- Genossenshaît mit bes{<ränkter 1 Paket mit: Nr. 3 nd Beutel aus Papier in ver- Farbenausführungen, Nr. in weißer

Dru>, Nr. 9 sjertstärkungswein,

und

Schutzfrist September rmittags 11 Uhr 1 Minute. Oktober 1929. Amtsgericht.

Verantwortliher Sthriftleiter

Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verantwortlich für den Anzeigenteil

gsdirektor Mengering, Berlin.

! Verlag der Geschäftsstelle (Menge ring)

in Berlin.

S ariaiiiie Dru> der Preußishen Drut>erei r605047 | und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, E Wilhelmstraße 82 ¡schaftsregister unter } ria A TEE Juni 1929 bei der Hierzu eine Beilage. Lip Ar P S “4 B p: L N N I ED-IE R G A7 Pi U E R "R i A (N i i N

T

a

R

Be art Fe P N efpi

j RE

[6 963]

Aftiengefelichaftfür Kranken-und Invalidenpflege zu Aachen.

Die Aktionäre laden wir ein zur Ge- neralversammlung auf Mittwoch, den 30. Oktober 1929, nachmittags 4 Uhr, Aachen, Pontstraße 41/49,

Tagesordnung:

Genebmigung der Bilanz für 1928/29;

Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

Aachen, den 4. Oktober 1929. Der Vorftand. Maria Klon b

S“ 12 D 8s 3 Uhr, findet 1m

(Z onitantta-

{m Montag, 1929, nachmittag

thh nl} 5 J ir 1D OLICIEN vereint

sammlung statt. Tagesordnung :

1. Vorlage des Geschäftsberichts 1923/29.

3, Genehmigung der Bilanz mit Ge- winn- und Verlustre{nung.

3. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats.

4, Wahl des Vorstands

5, Beratung etwaiger Anträge der Aktio- näre, wel<e aber mindestens 5 Tage vor der Eeneralversammlung im Besitze des Aussichtsrats sein müssen.

Die Anmeldung zur Generalversamm-

lung ist 2 Tage vor der Generalversamm- lung bei der Verwaltung der Aktiengesell- haft Katholis<es Vereinshaus, Freiburg im Breisgau, Bernhardstraße 12, einzu- reihen.

Freiburg im Breisgau, den 2. Ofk-

tober 1929.

Aktiengesellschaft „Katholisches Ver-

einshaus‘’ Freiburg im Breisgau, H. Grefen: H. Steyert.

[58600] Vereinigte Berliner Metallwaren- fabriken Aktiengesellschaft, Berlin, Vilanz per 31, Dezember 1928, Aftiva. Postsche> 6447,74, Maschinen 134 000,—, Werkzeuge 97 500,—, Inventar 39 800,—, Einrichtung 32 830,—, Waren 160 000,—, Gewinn u. Verlust 23 080,40, zusammen RM 5939 755,16. Paffiva. Aktienkapital 50 000,—, Kreditoren 487 755,16, zusammen RM 9539 759,16. Gewinn- und Verlustrechnung. Ge- \{äftsnnfosten 109 947,36, Verlustvortrag 99 689 39, zusammen RM 139 636,75, Bruttogewinn 116 556,35, Gewinn u. Ver- lust 23 080,40, zusammen RM 139 636,75. _In den Aufksichiêrat wurden gewählt: Kaufmann Carl Zennig, Berlin, Obersi- leutnant a. D. #. Dühring, Wilhelms- borst, Kaufmann F. Semer, Berlin, Direktor Fritz Färber, Wilhelmshorst.

[58601] Jahresrechnung am 30. April 1929.

__Vejit. RM [N SJmmobilien . 462 202,47 Abschreibung 6 800,—

Werkseinrichtung 1‘

455 402/47

99 925,52 Abschreibung 29 325,52 170 600|—

Büroeinrichtung 5 179,20 Abschreibung 1 079,20 4 100|— Patente . . - e H...

Wertpapiere, Vorratsaktien und Beteiligungen . - 342 830/49 i o A 848 092/13 Kasse, Postsche>, Bankgut- DAUeN « e060 es 3 07711 Wechselbestand « «+ « . » 39 516/95 Außenstände « « « - » 419 134/02 Verlust: Vortrag am l, 5, 1928 . 285 143,89 Verlust in

1928/29 315 511|76

2 598 285/93

30 367,87

Verbindlichkeiten, Aktienkapital: Stammaktien 350 009,—

Vorzugsaktien 350 000,— 700 000|— Gesetzliche Reserven . . . 175 000|— Hypotheken (aufgewertet) 21 1[60|— Langsristige Verbindlich-

S 834 640/90

Alzeple «o e eee 391 899/90 Kontokorrent- und Bank-

alben «e o.

M

475 5651: 2 598 265/93

Gewinn- und Verluftrehnung am 30. April 1929.

S

é Soll. RM \|H Geschäftsunkosten . . « 326 945/21 Steuern, Zinsen und Bank- Weie e e e 6M 179 514/56 Abschreibung auf Jmmobi- lien, Werk3- und Büro- einrichtungi. ._-.«. « » 37 204/72 Verlustvortrag am 1,5. 1928 | 285 143/89 828 808/38 Haben. Bruttoertrag - - « . o - 013 296/62 Verlust: Vortrag am 1. 5. 1928 285 143,89 Verlust in 1928/29 , 30 367,87 315 51176 { 828 808138

Aus dem Aufsichtsrat ist ausgeschieden derr Engelbert Gstettenbauer, Kont- inerzienrat, Pasing.

Pasing, den 25. September 1929. Vereinigte Landsberger Pflug-

und Münchener Eggeunfabriken

Att.-Ges. Der VorsftanD.

ordentliche Generalver- |

Erste Auzeigeubeilage zum Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 234 vom 7, Oktober 1929. S. 3,

Märkis<he Bank Aktiengesellschaft, [59621] Berlin.

Fn unserer Generalverfammlung vom 7, 9, 1929 ist eine Veränderung in den Satzungen insoweit eingetreten, daß der

erste Absaß des $ 19 der Satzungen dahin geändert wird, daß er wie folgt lautet:

„Der Aufsichtsrat besteht aus min bödstens neun Mitgliedern.

Die Zuwahl folgender Herren in den ist. beschlossen worden: Herr Direktor Max NRudeloff, Bln.-Tempelhof,

«vi iy A N \ f ns E Vas > A rf\tr, 33, UnD Pfarrer Theodor

én der Generalverjammlung am 26. Juni 1929 wurden 1 den: bisherigen Mit- ie des . Aufsichtsrats Herr . Lande8- Heinrich. Fieth, Patentanwalt in

êrg, un 1

Nirnber( d Herr Justizrat Hermann Lust, Nechtsanwalt in Nürnberg, wieder ¿u Mitaliedern des Aufsichtsrats gewählt. Neugewählt wurde Herr Dr. Kuno Fischer, Fabrikdirektor in Nürnberg. Herr Notar

Or Cf of F Josef &

Dr. del in Wegscheid i. B. ist

aus dem Aufsichtsrat ausgetreten. j Der Vorftand. j Georg Meier. Friedr. Meier.

[58259] Nederlandiaæ Ein- und Ausfuhr- Aktiengefellsehaft, Berlin.

Die Herren Aktionäre unserer Gefell- {haft werden zu- der am Dienstag, deu 29, Oktober 1929, nachmittags 3 Uhr, in den Geschäftsräumen, Berlin W. 8 Französische Str. 46, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung

eingeladen.

Die Tagesordnung lautet :

1. Vorlegung und Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrehnung und des Geschäftsberichts für das Geschästs- fahr 1928.

2. Beschlußfassung über die Erteilung der Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 1928.

3. Verschiedenes.

Fn der Generalversammlung ist jeder Aktionär stimmberechtigt, der seine Aktien spätestens am zweiten Werktage vor der Generalversammlung bei der Gesellschaft oder bei einem deuts{Gen Notar hinter- legt Hat.

Berlin, den 25. September 1929. Nederlandia Ein- und Ausfuhr- Aktiengesellschaft.

Der Vorstand.

58627].

Bilanz am 31. Dezember 1928,

RM Di 15 000¡-——

Aktiva. Grunoflide . «o»... Gebäude: Stand am 1. Ja-

nuar 1928 . 72750,— Zugang - 21 579,80 }

E E E T

Abschreibung 750,— i 93 57980 Betriebseinrihtung 15 400,— Zugang « - __3500,— 48 900 ,— Abgang - l 237,— T7 663, Abschreibung 28383,— 48 280 |— Warenvorräte: Sägewerk Ziegelei . .. -42 Außenstände + - . - - Kajja d: M E e T U Me D 2D Avale RM 6842,70 Vecluft - rer ep ree

3 92 F U | aut 2 45 695/22 50 791/07

52110

54 417/32

304 815/51

Vaffiva. Aktienkapital ."+ - e Hypotheken « - e... S «ooo Gläubiger d +0 S S AHobte « » «o e.0 09 Delkredere Avale RM

18 159/30 86 382|— 55 882/21 19 392|— 10 000|—

6842,70

304 81551

Gewinn- und Verlustre<hnung für 1928.

Verlust, Verlustvortrag aus 1927 « Generalunkosten « « « «

RM 21 153/27 144 226/75

Zinsen e «ooooo 16 619/96 Abschreibungen » « « - - 3 133—

o ——————

185 132/98

Gewinn. Fabrikationsgewinn « « - 130 715/66 Verlust: Vortrag aus 1927 21 153,27 Verlust im Jahre 1928 33 264,05 54 417/32 185 132/98

Amberg i. O, d. 23, September 1929. Sägewerk u. Dampfziegelei Carl Müller A.-G. Dex Vorstand. (Unterschriften.)

An Stelle des aus dem Aufsichtsrat aus- geschiedenew Herrn A. Lucas, Bank- direftor a. D., wurde in der General- versammlung vom 23. September 1929 Herr Joseph Wittmann, Kaufmann in Am- berg, in den Aufsichtsrat gewählt,

Ambverg i. O., d. 23. September 1929,

Sägewerk n. Dampfziegelei Carl Müller A.-G.

Der Vorftand, (Unterschriften.)

[60930]

L r S

Wir geben hiermit bekannt, daß in der

am 30. September d. F. staitgefundenen

E idi +107 C 547 ram 11 außerordentliden Generalverjammlung mio (Ros dit eor tAno J unserer Gefellihaft die bisherigen Auf- n Mas 24 F oe Q a da NbT d. D sichtératsmitglieder Herr Véinisterprajident Deisft Deffau 118 Vorsitzender “E 4 L 11444, V «F 4 Bender, Cr ae LA a D c v M Ï D N Staatsminister a. D. Dr. h. c. Müller, C „LST Ya y Ti N r v Dessau, als stelly. Borhitende Herr Staatsminister D Mohor Dei r taatlémin Tee L, ZDCDET, e 1au, err Chorreat +t Dr Lan Noi i lvr IVCETITEG i ral Wr. Zange u, Ls o) toSo . CNLi or Amt niedergelegt bäben.

M 54 : n Mui tearn En

Neu in den Ausiitêraî nund

a DID 0 94 Ç A4 wai worden: Herr Nechtsanwalt

Döhring, Berlin, Herr Gene Gebeimrat Dr.-Ing. h. c. Arnold Nöhbrig, Berlin, Herr Generaldirektor Kommerzien- rat h, c. Hermann Lot, Berlin Herr Oberbergrat Georg Alsleben, Berlin, Herr Oberbergrat Carl Clausert Leopoldshall.

Concordia, chemische Fabrik auf

Aktien, Leopoldshall-Stafßfurt.

Der Vorftand.

Dr L/Le

I

[60967] BVekannimachung.

Dur< Beschluß der Zulafsungsstellen für Wertpapiere an den Börsen zu Mann- heim, München und Stuttgart 5. 4. Jf, 8. ub 2.9 fu

Neichsmark 13 380 000,— nene

Aktien, 58800 Stück zu je RM100,— Nr. 182 001—240800, 7500 Stüd zu je RM 1000,— Nr. 8421 bis 15920 der Deutsche Linoleunt- WerkeAktiengesellschaft inBerlin zum Handel an den Börsen zu Mann- heim, München und Stuttgart auf Grund eines Prospekts gleichen Inhalts zugelassen worden, wie er bereits anläßlih der Zu- lassung dieser Aktien gu der Börse zu Berlin in Nr. 174 desWDeutfschen Neich8- anzeigers und Preußischen Staatsanzeigers vom 29. Fuli 1929 veröffentlicht worden ift.

Mannheim, München und Stutt- gart, im August/September 1929.

Süddeutsche S E G,

Dresdner Bank Filiale Manußheim. Rheinische Creditbank. Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale München. Dresdner Bank Filiale München. Direction der Disconto-Gesellschaft Filiale Stuttgart. Dresdner Bank Filiale Stuttgart, Bankhaus Pi> & Cie.

nnm vom

[60300] Maschinenfabrik Meer Aëtien- gefeils<hast, München- Gladbach,

Die Herren Aktionäre unferer Gesell- {haft werden hierdur< zu der am Dienstag, den 29, Oktober 1929, 12 Uhr mittags, im Verwaltungs- gebäude. der Mannesmannrbhren-Werke zu Düsseldorf, Berger Ufer 1b, siatt- findenden ordentlichen Sauptversamm- lung eingeladen.

Tagesorduung :

1. Vorlegung des Geschäftsberichts, des Nechnungsabschlusses und der Gewinn- und Verlustre<ßnung für das Geschäftsjahr 1928/29 und des Berichts des Aufsichtsrais.

9, Beschlußfassung über die Genehmigung des Nechnungsabschlusses und die Verwendung des Reingewinns.

3. Beschlußfassung über die Entlastung

des Vorstands und Aufsichtsrats.

4. Wabl. zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, wel<e in der Generalversammlung stimmen odex An- träge stellen wollen, müssen ihre Aktien mindestens 5 Tage vor der Generalver- fammlung, den Tag der Hinterlegung und den der Generalversammlung nicht mitgere<net, beim Sekretariat L der Mannesmannröhren-Werke, Düfsel- dorf, binterlegen.

Düsseldorf, den 2. Oktober 1929. Der Auffichtsrat der Maschinen- fabrik Meer Aktiengesellschaft, Or. H. Bierwes, Vorsißendèr.

[61090] Vadische Gas- und Elektrizitäts- versorgung A. G.

Einladung zur 6. ordentlichen Generalversammlung am Mittwoch, den 30. Oktober 1929, nachmittags 3 Uhr, im Hotel „z. Hirschen“‘, Lörrach (Baden).

Tagesordnung:

1. Vorlage des Geschäftsberihts und Genehmigung des Rehnungsabs{lusses für 1928/29.

9, Erteilung der Entlastung an die Verwaltung.

3. Festsetzung Reingewinns.

4. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Aktionäre, die an der Generalver- sammlung teilnehmen wollen, haben thre Aktien mit Nummernverzeichnis während der Geschäftsstunden bei der

Kasse der Gesellschaft,

Bezirkssparkasse,

Rheinischen Kreditbank,

Süddeutschen Diskontogesellschaft,

sämtlih in Lörrah,

Wever & Co. Kommandit-Akt. Ges,

Basel, '

Thüringer Gasgesellschaft, Leipzig, fowie bei den sonst geseßlich vorgesehenen Stellen bis zum 28. Oftober 1929 zu hinterlegen.

Die notariellen Hinterlegungsbe- s{einigungen find spätestens einen Tag vor der Generalversammlung an unsere Kasse einzusenden.

Lörrach, den 4. Oktober 1929.

Der Vorstand. Krüger.

und Verwendung des

[61093 Bayerische Aktien - Gesellschaft für Chemische und Landwirtschaftlich - Cheutische Fabrikate in Heufeld, Oberbayern. Die Aktionäre unserer Gesellschaft Mittwoch, den 1929, vormittags 102 Uhr, in München in den Räumen des Notariats n XT[l(Maffeistr. 4) stattfindenden ordentlichen General- versammlung eingeladen. Tagesordnung : aftsberi<t und

z; für den 30. April 1929. iung 1

r Ml

werden zu der am

30. Oktober

»>tl 111 Sor Uni V4

+1 Aa + C Stimmre><ts in der

LLECEES 19s: 2 d die Aktionäre

s. o uvung des

Z : der Baverishen Hypotheken Wechselbank, München, beim Bankhaus- J. - L. Feuchtwanger, Mitnchen, Dienerstr. 11, beim Vorstand - der -Gesellschaft in Heufeld oder bei einem deuts<hen Notar hinterlegt habén. Seufeld, im Oktober 1929. Dex Vorstand.

[60956]

Norddeutsche Tricotwebereci vorm. Leonhard Spri> & Co, Akt,-Ges., Berlin.

Aufsichtsrat und Vorstand lader bier- dur die Aktionäre zu der am 28, Oktober 1929, nachmittags 4 Uhr,

in den Räumen der

Rechtsanwälte Geh. Nat Oberne> und Dr. Leo Sternberg, Berlin, Kleiststr. 31, ordentlichen Generaf- versammlung. - Die Ausübung des Stimmre<ts ist davon abhängig, daß die Aktien oder entsprechende Depotscheine der Reichsbank spätestens am I. h M. nam, 5 Uhr, bei der Gesellschaftskasse (Kaifer-Wilhelm-Str. 45) oder bei dem

stattfindenden

Bankhause Bett Simon & Co., Berlin, Mauerstr. 53, oder bei einem Notar

Q

hinterlegt sind und der Hinterlegungsê- nachweis vorliegt. Tagesordnung : 1. Vorlegung der Jahresbilanz 1928 29; gung, über die Gewinnverwendung und Vorstands

b Beschlußfassung über ihre Genehmi-

über die Entlastung des und des Aufsichtsrats. 9, Neubildung des Aufsichtsrats: a) Bestimmung der Mitgliederzahl, b) Wahl der Mitglieder. Hugo Ruhmann. Erich Goeriß.

[60814]

M. Achgelis Söhne A.-G., Wefermünde-G.

Wir fordern hièrmit die JFnhaæber unserer Aktien über. je RM 60,— Nennwert auf, diese nebst Gewinn- anteilsheinbogen und Nummernver- zci<hnis bs spätestens 10. Januar 1930 zum Umtausch in Aktien über RM 100,— bzw. RM 1000,— bei der

T

F. F. Schröder Bank K. a. A., Bremen,

oder bei dem Bankhaus Fx. Probst & Co., K.-G., Bremerhaven, während

der üblihen Geschäftsstumden etn- zureichen.

Gegen Einlieferung von 5 Aktien über je RM 60,—, die iw einex Ur- funde zusammengefaßt sind, werden 3 neue Aktien über je RM 100,— mit Gewinnanteilsheinbogex Nr. 1 u. ffff.

ausgegeben. Die Unitauschstellen sind berehtigt, bei Umtauschbeträgen von mehr als RM 1000,— die vollen

RM 1000,— Beträge in Aktiew zu RM 1000,— mit Gewinnanteilschein- bogen Nr. 1 u. ff, auszugeben.

Diejenigen Aktien, die ni<t bis spätestens zum 10. Fanuar 1930 bei den obengenannten Stellen zum Um- taus<h eingereiht worden sind, werden nah Maßgabe der geseßlichen Be- stimmungen füv kraftlos erklärt.

Der Umtausch der Aktien ist pro- visionsfrei, falls deren Einreichung @n den Schaltern obiger Banken erfolgt, in anderen Fällen wird die übliche Provisiow iw Anrechnung gebracht.

Wesermünde,. 30. September 1929.

M. Achgelis Söhne A.-G. Der Vorstand. Rittber. Boos.

[60970].

Aktiva. anz per 31.

E D S R E E S S O T E I T I E I T 2A Ir Unitas ArtlengeseCBaft für Versicherungsnehmer, Frankfurt am Main,

603 6] Attien-Malzfabrik Sangerhaufen. : Gesellschaft

Die Aktionäre unuserer werden bierdur< zu unserer diesjährigen ordentlichen Generalversammlung zu Sonnabend, deu 26. Oktobex 1929, na<hmittags 4 Uhr, in das

Hotel „Kaiserin Augusta“ in Sangerhausen „M p ergebentt eingeladen.

__ Tagesorduung: 1. Berit über das am 30. Juni 1929 beendete Ges{äftsjaßr und Vorlegurig des Geschäftsabschlufses.

5 M A T G. c

2. Beschluß Fntlaftung.

9 L - M ? L 9

3, Beschluß über Verteilung des Reins gewinns

Sangerhausen, den 5, Oktober 1929, Der Auffichtsrat. Dce B Bor}lßhender.

nor L n L,

[60943 |! Ludwig Melosh Atkt,-Ges., Papiers und Papvpengroßhandlung, Altonaæ», Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft zu der fünften ordentlichen Generalversammlung am 1. No- vember 1929, nachmiitags 3 Uhx, in den Räumen der Gesellschaft ein. Tagesorduung : 1. Vorlegung der Bilanz und der Ge-

winn- und Nerlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1928. 2, Genehmigung der Bilanz und dér

Gewinn- und Verlustre<(nung für das Geschäftsjahr 1928. 3, Erteilung der Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. 4. Aufsichtsratswaß…. d. Beschlußfassung über Pachtvertrag. Stimmberechtigt in der Generalvere sammlung sind diejenigen, welche die ihnen zum Ausdru>k der Aktienrec<hte gewährten Zwischenscheine bis zum 27. Oktober 1929 * în den Näumen der Gesellschaft eingereiht haben. Altona, Elbe, den 2. Oktober 1929, Der Vorstand.

[61092] Nordstern Allgemeine Ver- siherungs-Actien-Gefelischast.

Gemäß & 11 der Sazung laden wix

hiermit zur außerordentlichen Ge- neralversamnlung anm Mittwo<h, ven 30. Oktober 1929, mittags

12 Uhr, im Geschäftshause der Deutschen

Bank, Berlin, Mauerstraße (Zedernsaal),

ergebenst ein.

Tagesordnung :

1. Erböhung des Grundkapitals der Gesellshaft von RM 3 400 000.— um NM 4 600 000,— auf NReichée mark 8 000 000,— dur Ausgabè von 2600 über je RM-1000,— und 90 000 über je RM 100,— lautenden Snhaberaktien zum Zwe> der Durch= führtmng des mit der „Vaterländische“ und „Rhenania“ Vereinigte Vere siherungs-Gesellshaften Aktien -G& sellsGaft ges{lossenen Fusionsver= trags.

. Beschlußfassung über die durch dis Kapitalerhöhung und den Fusions*

[s

vertrag bedingten Satßzungsänderungen 1: Aenderung der Firma in: Nordstern und Vaterländis<he Alz gemeine Versicherungs - Aktiengesell4 haft, $8 3: Aenderung des Grund- kapitals) sowie über die Aenderung

des S 11 Abs. 3 (Abänderung der Stimmbkerehtigung von RM 20,-- in NM 100,—).

3, Zuwahlen zum Aufsichtsrat.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Generalversammlung find diejenigen Aktiga näre berechtigt, die spätestens am zweiten Werktage vor dem Tage der Generalver- fja:nmlung, also spätestens am 28. Oktober 1929, ihre Aktien bei der Gesellschafts fasse in Berlin-S{höneberg, Nordstern- platz, bei der Deutshen« Baak in Berlin, bei der Direction der Disconto-Gesells schaft in Berlin, bei dem Bankhause Bleichröder in Berlin, bei der Colonia, Kölnishe Feuer- und Kölnische Unfall- Bersicherungs-Aktien-Gesellschaft in Köln, bei der Swlesishen Feuer-Versicherungsa Gesellshaft in Breslau während der üblichen Geschäftsstunden hinterlegen. Die Hinterlegung kann auch bet einem deutschen Notar erfolgen.

Der Ausweis über die erfolgte rets zeitige Hinterlegung ist in der General- versammlung vorzulegen.

Berlin-Schöneberg, 5. Qktober 1929

Der Vorftand.

ezemberx 1928. PVassiva.

RM [H RM [F Resteinzahlungskonto o. 37 500 Stammkapitalkonto . - + 50 000|— Mb: 0 ma E a 1 820|—|| Noch abzuführende Jnkassi | 87 061/08 Ausstehende Jnkassoauf- Gewinn- und Verlustkonto: j

E e a 76 339|79|| in 1928 . . . 8362,95 j Kasse - « - st« 1749,93 —- Verlustvortrag Postsche> . « 2668,98 aus 1928 . . 8115,60 247|35 | Bankguthaben 17 229,73 21 648/64 E 2M L Î 137 308/43 137 308/48 j Gewinn- und Verlusixre<hnung : Soll. . per 31. Dezember 1928, Haben. RM |Z R Handlungsunkosten . . . + *- - 93 854|33|| Bruttoeinnahmen . | 102 672/28 Abschreibungen auf Mobiliar « « 455 Reingewinn . « - «ooo 8 36219 102 672/28 10267218 j Frankfurt a. M,, den 31. Mai 1929. ;

W. Meyer.

zugewählt worden.

Herr Dr. Richard Lepsius, Berlin-Charlottenburg, is neu in den Ausiichtsrat

Max Jacoby.

erat dun dais

eira ina a D a A A U I ÓE E eil