1929 / 248 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Erste Anzeigénbeilage zum Neichs- und Staaisanzeiger Nr. 248 vom 23. Oktober 1929, S. 2,

[65674] Bekauntmachung. Dur< Bes{bluß der Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Chemnitz sind NM 15 000 000,— 89%/ ige Anleihe von 1929 der Stadt Leipzig zum Handel an der Börse zu Chemniß auf Grund eines Prospektes gleihen Inhalts zugelassen worden, wie er bereits anläßli<h der Zulaffung dieser Papiere an der Leipziger Börse in Nr. 218 des Deutschen Neichsanzeigers und Preußischen Staate- anzeigers vom 18. September 1929 veröffentlicht worten ift. Chemnitz, den 21. Oktober 1929, Algemeiue Deutsche Credit-Anstalt Filiale Chemnitz. Bayer & Heinze. Commerz- und Privat-Bank Aktiengesellschaft Filiale Chemnitz.

Deutsche Bank Filiale Chemnitz. Filiale Chemnis. Dresduer Bauk Filiale Chemnitz. Sächsische Bauk zu Dresdeu Filiale Chemnitz.

Sächsische Staatsbauk Chemnitz.

Darmstädter und Nationalbank Kommanditgesellschaft auf Aktien

{65658] Bekanntmachung.

Dur<h Beschluß der Zulassungsstelle für Wertpapiere an der Börse zu Dreéden sind

RM 15 000 000,— 8 % ige Anleihe von 1929 der Stadt Leipzig

zum Handel an der Börse zu Dresden auf Grund eines Prospektes gleichen Inhalts zugelassen worden, wie er bereits anläßlih der Zulassung dieser Papiere an der Leipziger Börse in Nr. 218 des Deutschen Reichsanzeigers und Preußischen Staats- anzeigers vom 18. September 1929 veröffentliht worden ift.

Leipzig/Dresden, den 22. Oktober 1929.

Der Nat der Stadt Leipzig.

Dr. Roth e. Allgemeiue Deutsche Credit-Anstalt Gebr. Arnhold. Commerz- und Privat-Bank

Abteilung Dresden, Bondi & Marou. Aktiengesellschaft Filiale Dresden, Deutsche Bauk Filiale Dresden,

Darmstädter und Nationalbauk Kommanditgesellschaft auf Aktien

Sächsische Bank zu Dresden, Sächsische Staatsbank.

Filiale Dresden. Dresdner Bank. [65421] Versteigeruug.

Am Freitag, den 25, Oktober 1929, vormittags 11 Uhr, werden dur< mi in der Ptandkammer, Berlin, Dir>ksen- straße 43/44, die von den Aktionären zum Umtaus< ni<t eingereihten Aftien, 3540 NM zusammengelegte Aktien der

[65917]

5 9%) Zerbster Noggenwertauleihe. s E RNoggendur<\<hnittspreis für Zinsen am 1. Dezember d. I. 9,11 NRM je Zentner. Nah Abzug der Kapital- ertragsfteuer Zinsscheine Buchstabe A = 2,05 RM, B = 1,02 RM, C = 0,41 RM

und D = 0,20 RM. Tilgung zum | Berliner Spediteur - Verein Aktiengesell- 1. Dezember d. I. ist dur< Rükauf | haft in Berlin, Unter den Linden 39, erfolgt. für Rechnung der Beteiligten öffentlich Magistrat Zerbst, Dr. Koppet\ <. | meistbietend gegen Barzahlung versteigert. e Ulrich, Obergerichtsvollzieher, [65875] Berlin, Wilhelmshavener Straße 29,

Genußscheine zu deu Schuldver- Hansa 4468. schreibungen der ehemaligen Ober- rheinischen Eisenbahngesellschaft A. G, in Mannheim vom 9. Oktober 1911.

Die nah dem Tilgungsplan auf 31. De- zember 1929 zu tilgenden Genußscheine zu ana S De een CeIET che: maligen Oberrheinishen Eisenbahngesell- | X {haft A. G. in Mannheim vom Jahre | einigten Jsolatorenwerke Aktieu- 1911 im Nennbetrag von 34 700 NM | gesellschaft, Berlin, geschlossen in einem sind dur< Ankauf beschafft worden. Eine E i ] Anttosuns findet deshalb in diefem Jahre | Arthur Bohne, amtlicher Versteigerer. nicht ftatt.

Manuheim, den 17. Oktober 1929.

Der Oberbürgermeister.

(65695]

Für Rechnung eines, den es angeht, versteigere ih am Freitag, den 25, Ok- tober 1929, mittags 124 Uhr, im Berliner Börsengebäude, Eingang Neue Friedrihstr. 51—52, Zimmer 131, 1. Sto>, RM 1800 konv. Aktien ver Ver-

(65706) Bekanntmachung. y Neue Nordveutsche und Vereinigte Etbceschiffahrt AÆlticugescllfchaft.

Wir machen biermit bekannt, daß in dex Generalversammlung vom 2. Au ust d. I. die Herren Direktor Otto Urdbig in Dresden und Bankier Berthold Lewin in Berlin in den Auffichtsrat unserer Gesellshaft gewählt find.

Hamburg, den 22. Oktober 1929.

[65699] Der Gesamtbetrag der no< im Umlauf befindlihen Schuldverschreibungen vom Fahre 1921 is unter einhunderttausend Neichsmark gesunken. Eisenach, den 21, Oktober 1929. Gebrüder Demmer Aktiengesellschaft. (Untershriften.)

[65876] S EE

über weitere Ausgabe Schlesischer

Landschaftlicher Goldpfandbriefe (Feingoldpfandbriefe).

Unter Bezugnahme auf die Veröffent- lihungen vom 11. März, 3. Juni 1925, 31. März, 19. April], 25. Mai, 17. Juni, 9. Oktober 1926, 24, August 1928 und 8. April 1929 über Ausgabe Schlesischer Landschaftlicher mit 8 v. H. verzinslicher Goldpfandbriefe (1. Emission) wird hiermit ferner bekanntgema<t, daß von nach- stehenden darin bezeihneten Stücken fol- gende weitere Nummern ausgegeben werden :

Reihe II1 über 500 Goldmark Nr. 33 501

bis 35 500, Neibe1V über 1000 Goldma1k Nr. 37 001 bis 39 000.

Die Ausgabe erfolgt ni<ht im ganzen, sondern, wie bisher, allmähli<h E Maß- gabe des Fortschreitens der landschaftlichen Beleihvng und der erworbenen Hypotheken.

Breslau, den 21. Oktober 1929.

Séhlesische Generallandschaftsdire*tion, von Grolman.

E [65443]

7 Akti dgesdeden find die Perren: Fabrif . Aktien- [teen Dernbardt gesellschaften.

besiger Oscar Philipp, i. Fa. Bernhardt [65941]

& Philipp, Chemniß, und Kaufmann Die Generalversammlung der Tech-

Dr. jur. b. c. Curt Be>, i. Fa. Adolf Beck, Chemniß. Chemnitz, den 19. Oktober 1929. Chemnitzer Bank Aktiengesellschaft, nischen & Klebftoff- Artikel - Fabrik, Neifse. Akt-Ges, Rudolstadt, findet statt am 14, Nov, 1929, nachmittags 5 Uhr, | [63405] Lx. Bekanntmachung. im Büro des Notars Herrn Dr. Richter | Die Generalverfammlung der Hotel in Rudolstadt. Fürstenhof A. G., Wiesbaden, vom 23. April Tagesorduung: 1929 hat beschlossen, das Grundkapital 1. Bericht des Vorstands, der Gefellshaft zum Zwe>e der Beseiti- 2. Auflösung der Gesellschaft, gung einer Unterbilanz um NM 85 000 3. Genehmigung zum En-bloc- Verkauf | herabzuseßen. Dieser Beschluß ist am vorh. Waren- u. Einrichtungsgegen- | 29. April 1929 in das Handelsregister ein-

[63406]

Die Generalversammlung der A. Doehner A. G. in Chemniy hat am 7. August 1929 bes{lossen, das Grundkapital um RM 825 000,— auf RM. 175 000,— herabzuseßen. Wir fordern die Gläubiger der Gesellschaft auf, ihre Ansprüche anzu- melden.

Chemnis, den 14. Oktober 1929.

A. Doehner A. G.

stände. Der Vorftand. getragen. Die Gläubiger der Gesellschaft Rams werden aufgefordert, ihre Ansprüche bei [64305} der Gesellschaft anzumelden.

Durch Beschluß der Generalversamm- n dem vorgenannten Beschluß if die Tung vom 28. September 1929 is die S —_ Aktien eus Verhältnis unterzeichnete Gesellshaft mit dem Siß | von 2:1 beschlossen worden. Die Aktionäre inHarburg-WilheImsburg aufgelöst worden. | werden demgemäß aufgefordert, ihre Aktien Der Auflösungsbeschluß ist am 11. d. M. | nebst Gewinnanteil- und Erneuerungs- in das V E Wir | feinen bis zum . November 1929 fordern unfere Gläubiger gemäß $ 297 | eins{ließli< dem Vorstand einzureichen. des Handelsgeseßbu<hs auf, ihre etwaigen | Aktien, die bis zum Ablauf dieser Fri Ansprüche anzumelden. nit eingereiht werden, sowie eingereihte

Harburg-Wilhelmsburg, Brü>en- | Aftien, wel<he die zum Erfatz dur neue firaße 1a, den 17. Oftober 1929. Aktien erforderlichen Zahlen nicht erreichen Aktiengesellschaft für Erwerb und | und der Gesellschaft ni<t zur Verwertung

Vexwertung von Es und |zur Verfügung gestellt werden, werden für

Hafen-Geländen i. Ligu?Bation. | kraftlos erklärt werden.

Rosenstein, Mühlradt, Wiesbaden, den 11. Oktsber 1929,

den

stattfindenden

sichtsrats.

mittags 11 Bru>khaus,

Bilanz

tober 1929.

[65677]

nom. RM

Stammaktien

je NM 250,— und je ihre Aktien nebst den zugehörigen Ge- winnanteilsheinbogen ummern geordneten Ver-

eines nah

je nom. R in Berlin: bei der

in Frank

Bank;

sowie

den Niederlassungen der vor- genanrten Banken i E Gegen je vier eingereihte Aktien über

RM 250,— bzw. je zwei über RM 500,— wird eine neue Stammaktie über nom.

RM 1000,— Verkauf von tauschstellen.

Aktienurkunden erfolgt baldigst Rückgabe der über die eingereichten Aktien ausgestellten Empfangsbescheini- gungen bet derjenigen Stelle, von der

sie ausgestellt

reihung dec

angeshlossen

wird die übliche Solche Stammaktien über RM 250,—, die niht bis zum 31. Januar 1930 ein- gereicht sind, werden nah Maßgabe der x“ uis Bestimmungen für kraftlos Das gleihe gilt von gereichten Aktien, die die zum cis.

erklart.

erreichen lie Rechnun

Die an

Gesellscha

als eingetragene Liquidatoren. Hotel Fürftenhof A. G,

W

9 Uhr, in Berlin C. 2, Shloßplaÿ 1,

unserer Gejellschaft. Tagesorduung :

1. Geschäftébericht.

2. Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung für das Iahr 1928.

3. Entlastung des Vorstands und Auf-

4. Statutenänderung. 5, Verschiedenes. Die Aktionäre werden gebeten, ihre Aktien zwe>s Teilnahme an der General- versammkung bis zum 12. November 1929 an unferer Kasse zu binterlegen. Berlin, den 22. Oktober 1929,

JFnlandbauk A.-G.

Der Vorstand.

Yelwerke Gebrüder Vöhl Aktiengesellschaft.

Wir laden hiermit unfere Aktionäre zu der am 15, November 1929, vor-

räumen des Notars Herrn Justizrat Hugo Düsseldorf, ordentlichen Hauptversammlung ein. Tagesordnung : 1. Vorlage des Geschäftéberichts, der sowie der Verlustre<hnung für das Geschäfts- jahr 1928/29. 2, Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Bilanz. i 3. Beschlußfassung über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Zur Teilnahme an der sammlung sind alle Aktionäre berechtigt, die bis zum 12. November 1929 ihre Aktienmäntel nebst bei der Gesellschaftskasse oder einem oder bei dem Bankhaus Bernhard Blanke, Düsseldorf, hinterlegt und eine Bescheini- gung hierüber beigebra<ht haben. Düsseldorf-Grafenberg, den 19. Ok-

Der Vorfißende des Auffichtêrats: Friy Vöhl.

Gesellschaft für Spinnerei und Weberei, Ettlingen (Baden).

Dritte und leßte Aufforderun Umtausch der Stammaktien ü

RM 500,—. Die ordentli<he Generalversammlun unserex Gesellshaft vom 30. April 19 hat die Umwandlung des Grundkapitals von RM 5 000 000,— in 5000 Stamm- aktien zu je RM 1000,— bes<hlossen. Wir fordern hiermit die Me er der

zeichnisses bis zum 81. um Umtaush während \<äftsstunden in Stammaktien über M 1000,— bei Stellen einzureichen:

industrie A.-G., urt a. Main:

Bankhaus E. Ladenbur in Karlsruhe:

Gef (Volt;

in Mannheim: bei der Rheinischen Creditbank, bei der Süddeutshen Disconto-Ge- sellshaft A.-G.

Nr. 1 u. ff. ausgereiht. Den An- und

gewünscht und soweit mögli, die Um-

taus<h is provisionsfrei, falls die Ein-

der obengenannten Siellen erfolgt, oder sofern die Aktionäre dem Sammeldepot

dur< neue Stammaktien über Rei

mark 1000,— erforderlihe Zahl nit

und En zur Verwertung der Betei

ügung gestellt werden. Stelle der für kraftlos er- klärten Stammaktien über RM 250,— entfallenden Stammaktien über Reichs- mark 1000,— werden nah Maßgabe des Gesehes für Rechnung der Beteiligten t | verkauft. Der Erlös wird abzüglich der entstehenden Kosten an die Berechtigten ansgezahlt bzw. für diese hinterlegt.

Für die Lieferbarkeit der neuen an der Frankfurter Börse wird das Nötige veranlaßt.

Ettlingen, 31. August 1929.

Generalversammiung

Uhr, in den Geschäfts-

stattfindenden

Gewinn- und

Generalver-

Nummernverzeichnis Notar

[65386]

zum r je

250,— und je nom.

unserer aft über 500,— auf, in Begleitung

anuar 1930 exr üblichen

folgenden bet der Bank für Textil- Vohtrahe 3: Direction der Disconto- bei dem

Badischen

bei der

mit Gewinnanteilsheinen Spitzen vermitteln, falls

Die Aushändigung der gegen

worden find. Der Um-

Aktien an den Schaltern

sind; im anderen Falle Provision berehnet.

ein- 8-

ligten zur Ver-

Stüde

besteht aus folgenden Herren: « anwalt und Notar Dr. Johannes Krüger, Berlin, Vorsitender, Dr. jur. Ernst Nölle, Berlin - Lichterfelde, stellv. Vorsitzender, Arnth Thun, Bergwerksbesißzer, Rio de Faneiro, Konsul a. D. Christian Ferdi- nand Christoph, Berlin-Wannsee, Kom- merzienrat Max Hensel, Berlin-Wittenau, Prinz Viktor Salvator von Isenburg, Berlin - Charlottenburg, Stadtbaurat Diplomingenieur zur Nieden, Leipzig, Negierungêrat a. D. Gotthold Quarg, Berlin, Stadtrat Dr. Schmude, Frank- furt a. M.

Vom Betriebsrat entsandt: Willy Deutshmann, Lohnbuchhalter, Niesky, O. L, Wilhelm Schubert, Eisendreher, Niesky, O. L.

Niesky, O. L., den 19. Oktober 1929.

Christoph & Unmack

Aktiengesellschaft. H. Nonn. Abel. Verlohr.

[56979] Reis- und Handels-Aktien- gesellschaft, Bremen.

2, Aufforderung. Auf Grund der 5. Verordnung ge wie pad der Verordnung Über Goldbilanzen fordern wir die S nhaber unserer Aktien über RM 150,— auf, ihre Aktien mit Gewinnanteilsheinen rw 1929 u. ff. und Erneuerungs- <heinen zum Umtausch in neue Aktien über RM 100,— oder RM 1000,— mit Dividendenscheinen Nr. 1 u. ff. und Er- neuerungsscheinen zu den nachstehenden Bedingungen bis spätestens 23. De- gember 1929 in Bremen bei der Direction der Disconto - Gesellschaft Filiale Bremen, bei der Bremer Bank Filiale der Dresdner Bank, bei der Commerz- und Privat- Bank A. G. Filiale Bremen, bei der Darmstädter und National-

bank K. a. A,

bei der Deutshen Bank Filicle Bremen,

bei der J. F. Schröder Bank S 6. S:

in Berlin bei der Direction der

Disconto-Gesellschaft,

bei der Commerz- und Privat- Bank A. G.,

bei der Darmstädter und National- bank K. a. A.,

bei der Fentihen Bank,

bei der Dresdner Bank;

in Hamburg bei der Norddeutschen Bank in Hamburg, bei der Commerz- Bank A. G,., bei dex Darmstädter und National. bank K. a. A. Filiale F bei der Deutshen Bank Filiale

Daten, der Dresdner Bank in Ham- bura, ee Belies aiien N gge, unter Beifügung zahlenmäßig geord neter Nummernverzeihnisse, tür tvelche ormulare bei den vorgenannten tellen erhälili<h sind, während der üblihen Geschäftsstunden einzureichen. Für einen eingereihten Nennbetrag von RM 1000— wird eine neue Stammaktie im Nennwert von Reichs- mark 1000,— mit Gewinnanteilschein Nr. 1 u. f. nebst Erneuerungsschein ausgerei<t. Sotveit Aktionäre Beträge besißen, die RM 1000, nicht erreichen oder nit dur< RM 1000,— teilbar sind,

und Privat-

werden für den niht in RM 1000,—- E aber in RM 100,—- Ab Snitten darstellbaren Teilbetrag

Stü>e zu nom. RM 190,— mit Ge-

winnanteilsheinen Nr. 1 u. f. nebst Erneurungsshein ausgegeben. Be- swäünshe werden von

E Stüd>elu t vo! n Umtauschstellen na<h Möglichkeit berü>sihtigt werden.

Die nit durÞ< RM 100,— teilbaren Beträge sind dur< entsprechenden Spitenan- oder -verkauf bei den oben- genannten Stellen abgzurunden oder uns ur Verwertung zur Verfügung zu siellen.

Diejenigen Aktien öber RM 150,—, die niht spätestens bi2 zum 23. De- zember 1929 bei den vorgenannten Stellen zum Umtausch E tver- den, werden gemäß $ Abs. 1 H.-G.-B, für kraftlos erklärt. Die an Stelle der für kraftlos erklärten alten Aktien auszugebenden neuen Aktien werden für Rechnung der Beteiligten na<h Maßgabe des Geseßes verkauft, und der ÉErlós wird na Abzug der Kosten zur Verfügung der Beteiligten

gehalten werden. Wäh rend der Umtauschfrist sind so- wohl die alten als au< die neuen Aktienurkunden an der Bremer Börse lieferbar. Alsbald na< Ablauf der Frist wird beantragt werden, die zum Imtaush dgnreienden Aktien als niht mehr lieferbar zu erklären. Der Ee der alten Aktien- urkunden n am Schalter der obengenannten Stellen kostenfrei; da- gegen wird bei Vornahme des Um-

taushes im Korrespon ge die übliche Provision in Anre<hnung ge- braht.

Bremen, den 23. Oktober 1929. Neis- und Handel8-Aktien-

O [65936] [65680] Rheinische Elektrizitäts- Einladung zu der am Donnerstag, | Der Aufsichtsrat unserer Gesellschast . Ÿ E ee 19ES vor | pee Anssihlteat unserer Gel OSen) ssengcseihan, Manasßeln.

L, Bekanntmachung. Wir fordern hiermit Ne M ber der Deungtaien unserer Gesellshaft über je RM 40,— auf Grund der 7. Durs führungsverordnung zur Goldbilanzs verordnung auf, ihre Aktien nebst den dazugehörigen Gewinnanteilsheinen und einem gahlenmäßig geordneten Nummernverzeichnis in voppeter Aus fertigung bis zum 3, 3 1930 cin IeRNeS zum Umtausch in Aktien über je RM 200,— hej folgenden Stellen während der üblichen Geschäftsstunden einzureichen: in annheim: bei der Süld- deutschen Disconto - Gesell- schast A.-G. und deren Niedere lassungen; in Berlin: bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, bei der Commerz- und Privat- Bauk A.-G.; in Frankfurt a. M.: bei dem Bank- haus E. Ladeuburg, bei der Direction der Discouto- BLES Filiale Frankfurt 4. s in Karlsruhe i. B.: bei dem Bankhaus Straus «& Co., bei der Süddeutschen Discouto-

Gesellschaft A. - G. Filiale Karlsruhe.

Der Umtaush findet in der Weise statt, daß auf fünf Vorzugsaktien zu je RM 40,— eine Vorzugsaktie zu je RM 20— gewährt wird. Die Ein- reihungsstellen sind bereit, den An- und Verkauf vom Spißenbeträgen für die Aktionäre zu vermitteln.

Den Aktionären, die ihre Aktien dem Sammeldepot \hlossen haben, wird keine Provision bere<hnet. Desgleichen ist der Uutaush provisionsfrei, falls die Einreihung der Aktien an deu Schaltern der Einreichungsstellen ers [os n anderen Fällen wird die übliche Provision in Anrehnung bracht.

Die Ausreihung der neuen Aktien» urkunden erfolgt na< derem Fertige stellung gegen Rückgabe der über die eingereichten Aktien ausgestellten Empfangsbescheinigungen bei derjenigen Stelle, von der die Bescheinigungen ausgestellt worden sind. Die Bescheini- gungen pad nicht übertragbar; die Unte tauschstellen sind berehtigt, aber nik verpflichtet, die Legitimatiow des Vors zeigers der Empfangsbescheinigungen zu prüfen. Die Vorzugsaktien unserer Gesell- haft über je RM 40,—, die nicht bis um 83. März 1930 eingereiht worden sind, werden na< Mosgabe r gese ichen Bestimmungew füv kraftlos ers . Das glei gilt 2M den ein rei<ten Aktiem Über je RM 40,—, diè w zum EOss dur< Aktien Bird RM 200,— erforderlihen Nennbetr nicht erreihew und uns Fit zur Vers wertung für Rehnung der Beteiligtet zur Versugung gestellt worden sin Die an Stelle der für kraftlos erklärte Aktien ausgegebenen neuen Vorzug®& aktiew über je RM 200,— werden [ut Rechnung der Beteiligten zum Börsen preis verkauft. Der Erlo0s wird ar züglid der entstehenden Kosten an rehtigten ausbezahlt bzw. für diest hinterlegt.

Die Jnhaber der umzutauschendei Vorzugsaktien über RM 40,— könneil na<h Maßgabe der geen B&S stimmungen innerhal von dréi Monaten na< Veröffentlichung den Bekanntmachung im Deutschem Reichs anzeiger, jedoch no< bis zum Ablauf eines Monats na< Erlaß der leßte Bekanntmachung über die Aufforderun gun Umtausch, E s riftlihe Erf lärung bei unserer schaft Widere spvuh gegen den Umtausch erhebe Außer der Abgabe dieser s<hrif lichen Widerspruchserklärung gegenübt unserer Gesellshaft ist zur ordnungs mäßigen Erhebung es Widerspruchs erfó g da r widersprechen? Aktionär seine Aktien oder die über si von einem Notar, einer Effekbengir& bank oder einer der oben genannten Stellen ausgestellien Hinierlegung® heine entweder bei unserer Gesellshaff oder bei einer dexr oben bezeichnete Stellen hinterlegt und dorë bis zum Ablauf der Widerfpruchsfrist beläßb Ein etwa erhobener Widerspruch ver? liert Cas R S der Aktionär

Y

lärt.

die hinterlegten tienurkunden vorx Ablauf der Widerspruhsfrist zurü fordert. Der Widerspru} wird nuk

wirksam, wenn Fnhaber der Vorzug® aktien über RM 40,—, deren Stücke dek chnten Teil des Gesamtbetrages der Vorzugsaktien zu RM 40,— erreichet dém Umtaus<h widersprehem. 2 2 Urkunden derjenigen Fnhaber von B01 ugtattien zu RM 40,—, dic nid} ide Ene ben haben, werden a in diesem Falle als freiwillig # Umtausch eingereiht umgetau| nes niht von den Aktionaren 2 inreihung ihrer Aktien ausdrüd>lî das Gegenteil bemerkt wird. Für die Lieferbarkeit der neuen Vot! zug E an D S wird re g Sor ragen. Voraussicht lea Börsentage pa Abla der A wird vel Lieferbarkeit der umzutauschenden alte? Vorzugsaktien über RM 40,— in Forb fall kommen. [65410] Mannheïm, den 19. Oktober 1929. Der Vorstand.

für Spinnerei und erei, Ettlingen.

gefellschaft. Der Vorftand.

Bühri Nied. Shöberk d, "Wie dera

T

Erste Zentralhandels8registerbeilage

zum Deutschen ReichSanzeiger und Preußischen Staatsanzeiger

zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Reich Ir. 248. Berlin, Mittwoch, den 23. Atober

Erscheint an jedem Wochentag abends. Beznugs-

preis vierteljährlih 450 K Alle Postanstalten aechmen Bestellungen an, in Berlin für Selbstabholer au die Geschäftsstelle 8W. 48, Wilhelmstraße 32

Einzelne Nummern kosten 15 #& Sie werden aur gegen bar oder vorherige Einsendung des Betrages eins{ließlih des Portos abgegeben.

1929

Anzeigenpreis für den Raum etiner L os fünfgespaltenen Petitzeile 1,05 K D Beier, Anzeigen aimmt die Geschäftsstelle an. ereindregi

Befristete Anzeigen müssen 3 Tage c Genoflenschaftöregister, vor dem Einrü>ungsiermin bei der e Urbeberre><tseintragsrolle, 8,

Geschäftsstelle eingegangen sein. Dontatie 9 Vergleichssachen,

1. Handelsregister.

Berlin. s [65018] 1 der Verordnung vom 21. Mai 1926, ] Compagnie Wolff's Telegravhisches j Antiquar- p Globe _In unser Handelsregister B ist heute N Gl S. 248). Liquidator is} die | Vürv Aktiengesellschaft: O eNeo (F. Wi. Linde), e As (eleben, Saale. (85009) | S Gean Gee | Bde M GreL| Bey oor Stern Kubarth in Berlin: | Mer in Kuno Sseringer, Buthändler n e M L s l. f rund- i j Î j Tf j , Zuli Fn unser Handelsregister A Nr. schaft mit beschränkter Haftung, | stücksgesellschaft Havelstraße 1 mit endorf vertritt gemeinschaftli< f Berlin, ist als weiterer persönl

ist am 8. 10. 1929 bei der Firma offene e E OLUETNNE _LIE: PERIED U R a teten Dée Besen E.

Handelsgesellshaft Zu>erfabrik zu haft eingetreten.

des Gott

Siß Verlin. Gegenstand des Unter- | beschränkter Haftung: Robert Shrö- | tretenden Vorstandsmitgli —— der i nile uri, SesTattilees. Gen-| L ls Veit S e DIE Ens

11 699 Gräfli<h Hendel von Don- rt Hammer ist erloshen.

ani ? nehmens: Fabrikation sächsisher Stühle

Beesedau eingetragen, daß der Vermerk | im sähsishen Jndustriebe 19 d G a h 4 0

2ecleoau eing der Ber i : zirk und der | dikus Samuel Schapira in Berlin ist | nersmar> fab - 599 hm

vis a E En E. Vertrieb dieser Fabrikate. <tamm- | zum Geschäftsführer bestellt. Bei | schah t E S zee E is Die s eo s - S, den 16. Mftober 1929. | fapitel: 25000 RM. Gesellschaft mit | Nr. 16764 Gruudstüksgesellschaft | kura für Paul Fiedler is erloschen. | Pieta> ist Guten Nr. A

Goßlerftraße 9 mit beschränkter Haftung: Die Firma ist gelös{<t. Bei Nr. 38 987 Grundsiücts- uud Jnu- duftrie-Gesellschaft Osten mit be- schränkter Haftung: Eduard Demme ist niht mehr Geschäftsführer. Syndikus Richard Spruch ïn Berlin ist zum Ge- (Höltoleyrex O. e Dei e 418

inpfsägewerk un 3 ung Neu-Bentschen, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung: Laut Beschluß

Franz Kißerow, Berlin: Kommandit- gejellschaft seit 1. April 1929. Persön- der Generalversammlung vom Ir haftende Gesellschafter sind die Kaufleute in Berlin: Heinrih (Heinz) Kiyerow, Max Lorbeer. Ein Koms manditist i beteiligt. Die Einzel prokura des Max Lorbeer ist erloshen. Nr. 27835 Richard Feuer «& Co. Gesellschaft für Gasglühlicht June duftrie in Liqu., Verlin: Die Ein- tragung der Löschung vom 22. Februar

beshränkter Haftung. Der Gesellschafts- verirag ist am 3. Oktober 1929 ab- ges{hlossen. Sind mehrere Geschäfts- führer bestellt, so vertritt jeder allein. Zum Geschäftsführer bestellt ist: Kauf- mann Dr. rt Rieß, Berlin. Nr. 43 141. Arnold Seligmann «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Siy Berlin. Gegenstand des Unternehmens: Der An- und Verkauf sowie der Vertrieb von Antiquitäten

Nr. 26551 Hausmark Aktiengesell- len für Grundbesiß: Dur< Be-

U 17. September 1929 ift $ 2 des Gesell- schaftsvertrags dur< Hinzufügung eines zweiten Absaßbes ergänzt worden. (Ueber- nahme eines Grundstü>s bei Gründung der Gesellschaft.) Als niht eingetragen wird noch veröffentliht: Die Aktien- gesellschaft hat von dem re<htsfähigen Verein zur Fürsorge für erwachsene

Das Amtsgericht.

Andernach, [65008]

Jm hiesigen Handelsregister A ist am 12. 10. 1929 unter Nr. 302 die Firma „Bombelontwerk Apotheker Carl Shlemmer“ in Anderna<h und als deren JFnhaber Apotheker Carl Shlemmer in Andernah eingetragen worden. Amtsgeriht Andernach,

Bod Kecamaeh. 650091 | und sonstigen Gegenständen des Kunst- | vom 9. September 1929 ist der Gesell-| Blinde zu Berlin in Liquidati s | 1929 wird von Amts twe löscht. [65009] | handels. Stammkapital: 50 000 RM. | schaftsvertrag bal. der Vertretung ab- | zu Berlin Wilhelmstraße 4/5 ti Die Liquidation ist no< nit eee

Alleiniger Liquidator is der Kaufmanat Karl ldstein, Berlin. Nr. 35 484 Sigmund Frank, Berlin: Die Gesell- {haft ist aufgelöst> Der E Ges jellshafter Albert Frank ist Allein- inhaber der Firma. Nr. 48 536 Handwein « Co., Verlin: Dié Firma lautet jeßt: Handwein Außen: reflame Max HSandwein. Nr, 53644 Herm. Serdegen, Berlin: Die Einzelprokura des Carl Kuhnle ift erloschen. Nr, 58902 Dawidowitß

Fm Handelsregister A Nr. 204 at bei

der elfenen Handelsgesellshaft W. &

J. olf} in Bad Kreuzna<h ein-

getragen worden:

Die era ist aufgelöst. Der

Kaufmann inri<h Wolff 1n Bad alleiniger Fnhaber der

geändert. Die Gesellschaft hat nur noh| Grundstü> i

einen Geschäftsführer. Der Geschäfts-| 1 600 000 Davies e vi gg führer Neumann ist abberufen. Bei Nx 4858 Autoruf Aktiengesell- Nr. 49 545, G. Sein & Co. Gesell: schaft: Eugen Merkel ist niht mehr schaft mit beschränkter Haftung: | Vorstandsmitglied. Max Salomon Gerhard Hein und Max Kurmann sind | Kaufmann, Berlin, ist zum Vorstands-

Frenguos ist i H

Firma. Dez Uebergang der in dem Be- | meinschaft mit einem Prokuristen. Zum | nit mehr. Geschäftsführer. Kaufmann | itglied bestellt. Nr. 41 552 Saünt- triebe des Geschäfts bisher begründeten | Geschäftsführer bestellt ist Kaufmann Leo Spiegel in Berlin, Kaufmann Divier Scderv ddie Aktien-Gesell- Forderun n und Verbindlichkeiten ist | Paul M. Byk zu New York. Zu Ludivig Weinberg in Berlin-Schöne- schaft: Dur< Beschluß der General- ausgeschlossen. Die Prokura der Ehe- | Nr. 43140 und 43141: Als nicht ein- | 22a sind zu ern bestellt. | versammlung vom 8. Oktober 1929, ist Die Prokura des Fules Hermann Wor-| ex & 1 (Firma) geändert. Die Firma

frau Ludwig Kahn ist erloschen. getragen wird veröffentlicht: Oeffent- ce; Bad Krenuznah, den 7. Bltover 1929. | liche Bekanntmachungen ber Gesell: zewski ist erloshen. Bei Nr. 4208| [autet jeßt: „Alag“ Automobile

Gesellschaft mit beshränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Of tober 1929 abgeschlossen. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so erfolgt die Vertretung dur< zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer in Ge-

Das Amtsgericht. erfolgen nur dur< den Deutshen | „Slava““ Film - Vertriebs - Gesell- | Laftfahrzeuge Aktieu-Gesellscha «& Co., Verlin: Die Prok : 01A 1 x N zeuge Aktieu-Gesellschaft. B., erlin: Die Prokura des Cd S E Reich8an: 4 ; : schaft mit beschränkter Haftung: L Va ns <, ; “¿f E iSanzeiger, Bei Nr. 149302 Der Geschäftsführer Adolphe Camille Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 89 a. Segen BINENY Gre L Co,

Máärfkis Tafelglashüttenwerke

Bamberg. Gesellschaft mit beschränkter Haf-

. {65010 : 1 gti” pan t A : h L Handelsregistereintrag. ] Vacher ist verstorben. Bei Nx. 4292 | zzerlin. [65017] | Berlin-Halensee: Die Gesellschaft ist

Auton Müller, Baum ialien-| tung: Dr. Hermann F c+ 7:44 | Auffenberg Verlagsgesellschaft mit] Fn das Handelsregister Abteilung B] aufgelöst. D isherige Gesells houdluug, Sih Haßfurt: Ves mee DeiGi E anle ist nit beschränkter Haftung: Der Frau des unterzeichneten “Gerichts ist aim Osfip L cobschn if Aleinirbaber ver loschen. „Seeverkehr“ Gesellschaft mit Le- Elisabeth Auffenberg geb. Mertens in | 16 Oktober 1929 folgendes eingetragen: Firma. Mr. 61775 Filmschau: Bamberg, den 17. Oktober 1929. schränkter Haftung: Dem Kar[ | Berlin is Prokura erteilt. Nr. 7658 Vereinigte Berliner | Gesellschaft Cer} & Co., Verlin: Amtsgericht. Registergericht. Jurisch in Berlin iss Moslivw:-autoils, Bein, hen 15. Oktober 1929. ute Kohlenhändler - Aktiengesellschaft: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis« o ivieiüiinioiie v lia As Die Prokura des Heinri< Boseni> ist Amtsgericht Berltn-Mitte. Abr. 152. | "Die Generalversammlung vom 28. Sep-] herige Gesémswafrer Hans S&rerf - t

tember 1929 hat die Erhöhung des Grundkapitals um einen Betrag bis zu 600 000 RM bes<hlossen. Dur<h Be- i<luß der Generalversammlung vom

Alleininhaber der Firma. Nr. 70098 Keferstein «& Langer, Berlin: Offene HandelZ3gefellschaft seit 1. August 1929. Edmund Keferstein, Kaufmann,

Berlin, | [65014] | erloshen. Bei Jn das Pandelsregister Abteilung B | Na des unterzeichneten rihts is am

h : Nr. 18031 Juna, richtendienst Gesellschaft mit beschräukter Haftung: Die Firma ist

Berlin. F [65011] _JIn das Haudldongtier Abteilung A ist am 16. Oktober 1929 eingetragen

15. Oktober 1929 s ei c . | gelö Bei Nr 01 Sebli f E “Ai endes eingetragen: ges e. Sett Bon cid iy Schlieker | worden: Nr. 74017. Waechter & | 28 September 1929 sind geändert $ 13 | Berlin, ist in das Geschäft als persön- verein Versicherungs - Aktien - Ge- | Haftung: Di ‘Gesellschaf eschränkter | Co., Berlin. Offene O Abs. 2 und $ 18. Friedri<h Schwarz | lih haftender Gesellihafter efvigotvedo sellschaft: Die Prokura für Dr. Walter | Li ufbatoz t d 6 N: “g E: hall seit 15. Februar 1929. Gesell-| ist ni<t mehr Vorstandsmitglied. Erich Zur Gerireinmes dee Gescllschaft si 1d Nlemm ist cie ogt “g e Füh de ist der iSherige Ges fts- after sind: Richard Waechter, Kauf- Charton is ordentliches “Vorstands- lite Leibe Gesellschafter e insch ctlich Ferien Hausschut Aktiengesell- Daudlans Mubteben Gesel hoff beide FRD S E R. Zum stellvertretenden Vor-| bere<htigt. 2 T 71 511 Msbere Ficus : e Y . NY a “wo E : 24 e ; E , / 8 / _ Taneug Nt j i estellt: H ari e i n L aft: Durch Besdlu der (eneral- | mit beschränkier Hastung: - Das | K 14018 Dr, Bruno Paul & | (gene "lit Bein geor | Eisenbahupebars, Berlin: abe: tie Gesellichaft aufgelöst. Der bishorive | gestellt Leut Vos, n O Qm | Co., Verlin. Offene Handelogesell-| Steatit - Maguesia Aktiengesell-| Wüstefeld, verwitw. Kauffrau, Berlin, Borstand Bumfacann Miréet erge gestellt. Laut Beschluß _vom 9. Sep- | schast seit 1. Juni 1929. Gesellschafter schaft: Prokurist: Hugo Berenz in b) Dans Flens e M en EEAIEES derlin, ist zum Liquidator bestellt. Nr. l fiteertcaZ T (Geshäfts, E E E Berlin-Pankow. Er vertritt die Gesell- 1919, Berlin; zu T Ki Zt R: e Ae feTrehast anteile und Stammkapital) abgeändert. | Paul, Rittergutsbesiver, Neu Schön- lis He E E De, r Joachim Cent Kaufe u: E oes Vei Nx. 27159 Emil Rauscheu- | walde. Bei Nv. 649 Sponholz, ‘he- hagener Straße ‘80 Grundstücks. “gge erlin,_ ist Prokura er- JENT, nann, BVerlin, ist - zum | berger «& Co. Gesellschaft mit be- | städt & Schröder Vank - Komman- | 9eétien esellschaft: Dur Beschluß B ero Bm Ns E rae et

Vorstandsmitglied bestellt. Nr. 26 789 Deutsche Vüro - Judustrie Aktien- gesellschaft: Die Liquidation ist be- éndet. Die Firma ist erloschen. Nr. 4681 Heimbank Aktiengesellschaft: Dur< Beschluß der Generalversamm- lung vom 2. Oktober 1929 ist der Ge- sellshaftsvertrag in $ 3, 8 16 Abs. 1 und 9 13 Abs. 2 geändert. Als nit ein- hetragen wird noch veröffentlicht: Das

ditgesellschaft, Berlin: Die Prokura des Wilhelm Heine if erloshen. Nr. 4235 Noß «& Schütze, Berlin: Die Niederlassung ist nah Köpeni> ver- legt. Nr. 4567 Rudolph Löwin- berg, Berlin: Gesamtprokuristen in Gemeinschaft mit einem anderen Pro- kuristen jind: Walter Belohlavek und Jenny Schallert, beide fn. Nr. 31 471 Julius Stahl & Sohn, Berlin: Fnhaber jevt: Emil Wein- traub, Kaufmann, Berlin - Charlotten- burg. Nr. 48 327 Werkgemeinschaft für Hoch-, Tief- und Betounbaun Großer Á Klein, Berlin: Jn- haberin jeßt: Witwe Frieda Klein geb. Res P olcu mb ReuIR is Ci rieda Klein geb. Krupski hat gemä I 27 H-G-B. die Uebernahme der un- Ha e

shräukter Haftung: Das Stamm- kapital ist um 30 000 RM erhöht und beträgt jeßt 100 000 RM. Bei Nr. 27967 JFanis<h «& Hellwig Gefsell- schaft mit beschränkter Haftung: Paul Schmidt ist niht mehr Geschäfts- führer. Bei Nr. 39 515 Privag Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung ae VERERROR - Gesell- i i D Í aft: Kar î i i rundkapital zerfällt jeßt 1n 600 Gescäftsfüher L s Sau Nen z cs E l und 2500 Bl Ea ist zum Ge- nsaf zu je 20( : schäftsführer tellt äulei Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 89 a. Frida Zlesig in t BE reden Berlin [65016] Nentoln jt 2 Ae Lit ogen . S : j Neutolln ijt Prokura erteilt derart, daß In das Handelsregister Abteilung B ; ; L L D Dee r Ea ist go sie beide gemeinsam die Gesellschaft ver-

: treten. Di ‘of 15. Oktober 1929 folgendes eingetragen: | ist E P Ras E Zehe

Generalversammlung vom 26. August | offene Handelsgesellschaft, Vertin: 1929 ist der $ 3 geändert. Die Gesell- | Der Gesellschafter Franz Klapper ist schaft hat im Gründungsstadium dur] aus der Gesellshaft ausgeschieden: Kaufvertrag vom 5. März 1923, ab- | Gleihzeitig sind Otto Wolfram, Fn- geändert am 25. November 1925, das | genieur, Berlin, und Linus Windolph, Grundstü> Berlin - Neukölln, Berg-| Kaufmann, Berlin, in diese je als per- straße 55/56, von der Aebh-Emaillier-| \sönli<h haftende Gesellshafier einge- und Stanzwerk Schilder-Fisher GmbH. | iveten. Nr. 52654 M. Bratt «& für 6 000 000 PM gekauft. Co.: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 89 b. | Firma ist erloshen. Gelöscht: Nr- D A V Ep A 9 15 Y p 2 Berlin. [65012] 23 815 Mas Krause, Nr. 56 680

Y i 4 . Kabßke «&

Fn das Handelsregister Abteilung A S : 1: ;

ist am 16. Obiober 1029 eingetragen Amt3geriht Berlin-Mitte. Abt. 90. worden: Nr. 74 019. u<s «& Lo. | Berlin. {650131 Wärme- u. Küälteschuß, Berlin. | Ju das Handelsregister Abteilung Offene Handelsgesellschaft seit 1. Ja- | ist am 17. Oktober 1929 eingetragen nuar 1929. sellshaster sind die | worden: Nr. 74 024. Avalun-Verïag Kaufleute in Cottbus: Arthur Fuchs, | Brüll & Co. Kommanditgesellschaft,

Nr. 241 Löwenbrauerei Böhmisches sind 4 Firmen | heshränkten ftun ür die be- L N von Amts wegen gelös{t: Nr. 9345 N Qu E Lothar . Dem Gerhard js ; T - ; brauhaus Aktieugesellschaft: Die | Leiter-Invustrie-Werte Gmb. ge | stehenden L A Bee A mann, Berlin, ist Profuca erteilt. “- | 5 Kull 1000 BeBiS leitende de-

Prokura des Hermann Hameyer ist er- oschen, Nr. 909 Vereinigte Che- nische Werke Aktiengesellschaft: Dr. riedri<h Ludwic; Shmidt und Dr. Karl

j S ehnt. 1,4 Periecpee rundlgogel| Juasus, Furiqrienetiafnn Bent | Kitt L E end mbH. Nr. 20925 Peter Swirnoff | de oa Deinrich Junius ist aus | Pittler, akadem. Kunstgewerbler, Berlin.

Witwe, GmbH. Nx. 24 307 Wilhelm Gesellshast „ousgeshieden Die | Nr. 74021 Erust Frankfurter,

sellschafter sind: Walter Diesend, Kauf- mann, Dresden, Victor Brüll, Ober ingenieur, Berlin-Charlottenburg. Ein Kommanditist ist beteiligt. Zur Ver-

tiengesellschaft : Gemäß dem bereits îur<hgeführten Beschluß der General- bersammlung vom 12. Oktober 1929 ist las Grundkapital um 120 000 RM er- ht und beträgt jeßt 160 000 RM. Als pot eingetragen wird no< tent it: Auf die Grundkapitalserhöhung verden ausgegeben 120 Jnhaberaktien ber je 1000 RM zum Nennbetrage. Das gesamte Grundkapital zerfällt jeßt i Jnhaberaktien 2000 zu 20, 120 zu 00 RM. Nr. 43010 Verwal- Ungs- und Handels Atftiengesell- haft: Kaufmann Paul Roseno in Lrlin-Wilmersdorf ist zum Vorstands- mitglied bestellt.

Amtsgeriht Berlin-Mitte. Abt. 89%.

üde>e sind nit mehr Vorstandsmit- Kommanditeinlagen der : (lieder. E Nr. e Sas Ak- Rec R Nr. 25002 Siede- | tisten sind erhöht worden. Nr. 67 017 Seelen 9 nee: Ernst De tretung der Gesellshaft sind Walter tieugesellschaft: Prokuristen: Adolf GmbH. N 26 657 Dies: E Soraerg Armen Se TamteSrs Degeka““ D G1 ldftei Co., É dSGR. M. E üs Immermann in Hattersheim. Er ver- waren GubH N: } * Sretall- | (Armin Sternberg und Bruder), Berli ffen: andelbges leit | leuncia Baus Arnan S Co.- litt gemeinsam mit einem Vorstands- | mittelvertrieb r. 20503 Lebens- E ignieerLaRuns Verlin: Die | 5 e. e G Ge schaft je tantic-Film Hans Arnau >& Co. nitglied oder einem zweiten Proku- | 30718 Ry eb Hausa GmbH. Nr. | hiesige Zweigniederlassung ist auf- ; Oftober 1929. Gefellshafter sind: } Verlin. Offene Handelsgesellshaft seit titen. -— Nr. 31 113 Stop-Dübel-Ak- 718 Rundholzhaudel GmbH. Nr. hoben. Nr 6T 44A Maether Dawid Goldstein, Kaufmann, Frida | 15. Funi 1929. Gesellschafter sind: : : : 1 192687 Ferdinand Strauß GubH. Raa S ies f (Ee dens Arnau, Kaufmann, Bernhard rau, xlin nicht ein

0., Verlin: Die Gesellshoft f auf- Cte T die bis ee en run, : 1 ellschafter: aufmann bert Amtsgericht Berlin-Mitte. Abt. 122. E Lea AERA Paul Domke, L eide rclin. . 72564 Schön-

E. ial [65019] | felder & Co.: Die Gesellschaft ist F ndelsregister B des unter- | aufgelöst. Die Firma is erloshen.

zei neten rihts ist heute eingetragen Gelöscht: Nr. 41 305 Josef Steinmetz Gei en: Bei Nr. 7594 Haus Eras| & Co., Nr. 70990 H. Carl Vollmer, De schaft mit beschränkter Haf-| Nr. 72621 Märkischer Kraftfahr- i Z ung: Robert Eras ist nicht mehr Ge- | zeug - Vertrieb Herbert Senftleben. | haber jeßt: Anton Günther, Kaufmann, schäftsführer. Postobevinspektor Alfred | Amtsgericht Berlin-Miite. Abt. 86. | Berlin. Nr. 12764 Julius Jacob- Hinßpeter in Berlin ist zum Geschäfts- : ais J son, Berlin: Dem Walter Jacobson, führer bestellt, Bei Nr. 14010 | Berkin. [65015] f Berlin, und der Hedwig Gehb, Berlin, Deutsche Nährmittel - Gesellschaft| Jn das Handelsregister Abteilung B | ist derart Gesamtprokura erteilt, daß mit beschränkter Haftung: Die Ge-| des unterzeichneten Gerichts ist am | beide gemeinshaftli<h miteinander zur sellschaft ist nihtig ($88 16, 50 Gold-| 16. Oktober 1929 folgendes eingetragen: | Vertretung der Firma beretigt sind. bilanzverordnung in Verbindung mit! Nr. 1065 Continental-Telegraphen- | Nr. 18401 Gsellius'sche Buch-

ristiansen, Stadtinspektor, beide Berlin. Zur Vertr der Gesell- haft is nur der Gesellshafter Hans Archiv Verlags: Gesellichaft Zulins

erlagê- u

Herzberg, Berlin. ean ell- pee seit 30. Juli 1929. Persönli< haftender Gesells<hafter is der - mann Julius Herzberg, Berlin-Wi mersdorf. Ein Kommanditist ist be- E. Nr. T4007. . Paul Benkert, Coburg, mit Zweigunieder- lassung in Verlin. Funhaber: E. Paul Benkert, Kaufmann, Coburg. Bei Nr. 2831 Albrecht «& Ziep, Berlin- Wilmersdorf: ZFnhäber iebt: Kurt Ziep, Ingenieur, Berlin. Nr. 14 543

Nr. 35793 Orienta-Cigaretteu GmbH.

Berlin, den 15. Oktober 1929. getragen wird veröffentliht: Geschäfts-

g: Versand von Tapisserie und

tilwaren aller Art Nr. 74 023. Columbia‘ Edvel-Lachs-Räncherei Hans , Berlin. Fnhaber: e , Kaufmann, Berlin- alensec. Bei Nr. 11 061 Heinr. Vollmann, Berlin-Tempelhof: ZFn-

H

D E Aud

A r t - Ag nh

T, a D R E n

e D E v

"al

É

Fot 85

ed

a

a t 3E F 2 0 Dr M,

E A R «Lx é

e

f - LEZRDAMR d.

s

Mi e de r

E

¿M

t (Si Q B

5h

drr C0A Air L 6? 1A G E E A M R Bt? i e Âb

Arti Meme

Vetinti NI R N Dl 0E A E Fs

Fe y ¿fu “aide - di d » u Man d i A E S E I A L A eter tan ma R cat mi Free

bade A amt D

ive inde R A nd den: B E äa: mati I ric Aktio Ait S E T E E p 7

oed Na ait R e gee Ju Ét U I Y

E Le E E

E a N

E t i

E L S F ns

D ie 17S T E I A E O utte

[1