1929 / 248 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

L)

Neichs- und Staatsanzeiger Nr. 248 vom 23, Oktober 1929, S. 4,

bis 0,42 Æ, Hatergrüte 0,45 bis 0,46 A, Roggenmehl 0/1 0,28

Telegraphische Auszahlung. t e E bis 0,31} Æ Weizengrieß 0,43 bis 0,46 Æ, Lartgrieß 0,49 bis

Holland 1023,50, Oslo 680,25, Sto>holm 682,50, Prag 75,30, HKumänien 15,15, Wien 35,70, Belgrad —,—, Wars{hau —,—.

23. Oktober 92. Oktober 0,593 M, 000 Weizenmehl 0,32 bis 0,434 Weizenauszugmeh] Paris, 22. Oktober. (W. T. B.) (Schlu k kurse.) e Geld Brie! Geld Brie! in 100 kg-Säden br.-f.-n. 0,41 bis 0,464 M, Weizenauézugmeb]l land 607,50, Bukarest 15,15, Prag 75,30, Wien 35 70. R Buenos-Aires . | 1 Pap.-Pe) 1738 1742 1740 1744 feinste Marken, alle Pa>ungen 0,463 bis 0,59 f, Speiseerbsen, | 25,394, England 123,864, Belgien 355,00, Holland 1023,50, Ftalien S aioba ° 1A 43 4136 (la 4136 G kleine 0,40 bis ee fb, Speiseerbsen, Viktoria 0,46 bis 0,51 4, —,—, Spanien 364,50, S>weiz 491,75, Warschau 28,55 Fopens- Sapan . E 1 Ben gz 1998 9'002 1/998 9'002 Speiseerbsen, Viktoria Riesen 0,52 bie 0,55 Æ, Bohnen, weiße, | hagen ——, Oslo —,—, Stockbolm 683,00, Belgrad —,—. Fairo En 1 ägypt Pfd 20/90 20/94 90.905 0'945 mittel 0,70 bié 0,74 M, Langbohnen, ausl. 0,86 bis 1,02 , Amsterdam, 22. Oktober. (W. T. B.) Berlin 59,33 London Konstantinopel 1 türk dps 1972 1976 “1968 ‘1972 Linsen, fleine, leßter Ernte 0,52 bié 0,62 Æ, Linsen, mittel, leßter | 12,102, New Vork 248!/,, Paris 9,774, Brüssel 34,694 : Schweiz Dai R 90'378 90 418 90 382 20 499 Grnte O0 bis 0,84 M, Unl]en, große, leßter Ernte 0,92 bis | 48,074, FStalien 13,00, Madrid 35,55, Oslo 66,474, Kopenhagen New Vork . . .|18 4179 4187 4/179 “4187 1,23 Æ, Kartoffelmehl" juperior 0,35 bis 0,36 Æ Maffaroni, | 66,473, Sto>holm 66,70, Wien 34,90, Prag 734,50. Freiverkehrs- Rio de Janeiro | 1 Milreis 0497 90/499 0'497 0/499 Hartgrießware, loje 0,86 bis 0,95 Æ, Meblschnittnudeln, lose 0,64 | kurse: Helsingfors —,—, Budapest 43,35, Bukarest —,—, Warschau Uruguay l 1 Goldpesc 4/056 4 064 4/056 4064 bis 0,83 A, Eierschnittnudeln lose 0,92 bis 1,43 K Bruchreis | —,—. Vokohama —,—, Buenos Aires Es L n at s S al „VoD (O „VOD (VOs 0,36 bis 0,37 M, Nangoon - Reis, unglasiert 0,38 bis 0,39 M, Zürich, 23. Oktober. (W. T. B.) Paris 20,324, London Notterdam . | 100 Gulden | 168,39 168,73 168,40 168,74 Zeu Patna-Reis, glasiert 0,51 bis 0,59 (, Java-Tafelreis, glasiert | 25,17}, New York 916,29, Brüssel 72,174, Mailand 27,034, Madrid Athen . .. ..|100 Drachm S486 S A4 5/435 5'445 0,51 bis 0,72 #Æ, Ningäpfel, amerikan. prime 1,44 bis 1,50 Æ, | 74,00, Holland 208,05, Berlin 123.40, Wien 72,524, Gtodbonm Brüssel u. Ant- | ite ° , t E R Bosn. Pflaumen 90/100 in Originalkisten —,— bis —,— i, Bosn. | 138,674, Oslo 138,30, Kopenhagen 138,30, Sofia 3,74, Prag 15,34, werpen . . .| 100 Belga 5841 5853 58 495 58545 Pflaumen 90/100 in Eädten —— bis —,— , entsteinte bosn. | Warschau 57,90, Budapest 90,274*), Belgrad 9,124, Athen 6,71, Bucarest. . . . | 100 Lei 9 495 9'499 9495 9'499 Pflaumen 80/85 in Originalkistenpa>ungen 1,14 bis —,— H, | Konstantinopel 243,00, Bukarest 308,00, Helsingfors 12,974, Buenos Budapest .| 100 Pengö 73/03 7317 73/03 72317 Kalif. J flaumen 40/50 in Vriginalkistenpa>ungen 1,28 bis 1,34 Æ, | Aires 215%, Japan 247,00. *) Pengs. Danzig... . . «| 100 Gulden 81,46 8162 81,44 81 60 Sultaninen Kiup Caraburnu + Kisten 0,98 bis 1,10 X, Korinthen Kopenhagen, 22. Oktober. (W. T. B.) London 18,20, Helsingfors . . | 100 finnl. 4 1050 1052 10498 10518 <hoice, Amalias 0,94 bis 1,00 &, Mandeln, süße, courante, in Ballen | New York 373,50, Berlin 89,30, Paris 14,80, Antwerpen 52,30, m ad 4 eran 9188 92199 91/875 21/915 3,00 bis 3,20 M, Mandeln, bittere, courante, in Ballen 3,40 bis | Zürih 72,40, Nom 19,70, Amsterdam 150,60, Stod>holm 100,35, Jugoslawien .| 100 Dinar 7390 7404 7'387 7'401 9,60 M, Zimt (Kafssia vera) auégewogen 2,50 bis 2,60 #, Kümmel, | Oslo 100,05, Helsingfors 941,00, Prag 11,10, Wien 52,60. S renbanen 1 1008S 111/93 112/15 11194 112 16 holl, in Sä>en 0,98 bis 1,05 M, Pfeffer, \{<warz, Lampong, aus- Sto>holm, 22. Oktober. (W. T. B.) London 18,154, Berlin Bifsabon und , , ' Rd gewogen 4,40 bis 4,80 M, Pfeffer, weiß, Muntok, auêgewogen 6,10 | 89,05, Paris 14,68, Brüssel 52,10, Schweiz. Plätze 72,15, Amsterdam Ovorto . . [100 Escudo 1883 1887 1876 1880 bis 6,60 #, Nobkaffee, Sarnitos Superior bis Extra Prime 3,74 | 150,07}, Kopenhagen 99,724, Oslo 99,721, Washington 372,25, Co... 1000 111/91 11213 111/91 11213 bis 4,20 , Nohfkaffee, Zentralamerikaner aller Art 4,06 bis 5,70 4, | Helfingfors 9,837, Rom 19,5d, Prag 11,06, Wien 52,40. Bis ‘1100 Fres. 16/445 16/485 1645 16/49 Nöstkaffee, Santos Superior bis Extra Prime 4,50 bis 5,24 M, Oslo, 22. Oktober. (W. T. B.) London 18,204, Berlin 89,35, Va 7100, 12378 12398 12,375 12/395 Röstkaffee, Bentralamerikaner aller Art 5,04 bis 7,16 M, Nöstroggen, | Paris 14,75, New York 373,50, Amsterdam 150,60, Züri 72,40, Reykiavik ' P ' E glasiert, in Säen 0,38 bis 0,42 Æ, Nöstgerste, glasiert, in Säten | Helsingfors 9,43, Antwerpen 52,30, Sto>holm 100,40, Kopenhagen (Ssland) . .| 100 isl. r. 9219 9237 9219 9237 0,37 bis 0,43 M, Vialzkaffee, glasiert, in Sä>ten 0,52 bis 0,56 M, | 100,05, Rom 19,65, Prag 11,10, Wien 52,65. E 100 Latts 8060 8076 8059 8075 Kakao, stark entólt 1,80 bis 2,60 4, Kakao, leiht entölt 2,70 M oskau, 22. Oktober. (W. T. B.) (In Tscherwonzen.) Séhwelz , 1 100 Fre. 8094 8110 80/935 81/095 bis 3,00 M, Tee, Souchong 6,50 bis 7,40 e, Tee, indis< 7,70 | 1000 engl. Pfund 94652 GF 948,42 B., 1000 Dollar 194,15 G,, R 100 Leva 3017 3'093 23/017 3'093 bis 11,00 H, Zucker, Melis 0,58 bis 0,594 M, Zu>er, Naffinade | 194,53 B., 1000 Neid8mark 46,40 G., 46,50 B. Spanien 100 Peseten 59,91 60/03 59/84 5996 0/998 Pi8 0,64 M Zuder, Würfel 0,64 bis 0,70 , Kunsthonig Stodholm di D U, UD 99, 99, O00 E CA N E 2 D “, POCEeR bell, in Eimern S 99. Okto! (K e B.) Silber (Schluß) 2215/ s K onh A 5 9r É 99 _. 00 Is 0,68 M, Speisesirup, dunkel, in Eimern 0,38 bis 0,44 , ec Ondon, 22. Dftober. (W. T. B.) Silber (Schluß) 2215/, “Priaan E - 100 Kr. LIZ. O 1167 11249 11267 Marmelade, Bierfrucht, in Eimern von 124 ke 0,75 bis 0,76 Me. Silber auf Lieferung 231/56. 67 Estland). . _{ 100-est j Sn Qu x +slaumenkonfiture in Eimern von 124 kg 0,90 bis —— M, (Erde ' j di S E S t E “2870 t S LEAeES E beerkonfiture in Eimern vcn 124 ke: 1,76 bis —,— #Æ, Pflaunienmus T ) Me utp aher E 40/8 09 I E A0 V0 a ded hu be in Eimern von 12} und 15 kg 0,80 bis 0,92 M, Steinsalz in Sä>en Frankfurt a. M,, 22, Oktober, (W. T. B.) Oesterr. Cred.- S 0,074/10 bis 0,08%/,0 M, Steinsalz in Paduncen 0 098/06 bis 0,12 M Anst. 30,75, Adlerwerke —,—, Aschaffenburger Buntpapier 140.00, 0, Gen L) / ; | Cemènt Lothringen 73,00, Dts. Gold u. Silber 136,75, Frankf.

Siedesalz in Sä>en 0,108/,4 bis —,— #, Siedesalz in Packungen 0,12 bis 0,16 (4, Brotens<malz in Tierces 1,47 bis 1,50 (, Nraten- —_} {malz in Kübeln 1,48 bis 1,51 .4, Purelard in Tierces, nordamerik. 1,36 bis 1,40 Æ, Purelard in Kisten, nordamerik. 1,37 bis 1,41 M, L Berliner RNohshmalz in Kisten 1,74 bis 1,80 4, Speisetalg 1,06 bié Kurfe Sovereigns .. | Notiz 20,44 20,52 e 5A 1,10 M, Margarine, Handeléware, in Kübeln, 1 1,32 bis 1,38 4, 11 1,14 20 Fres.-Stü>e für A S e Li bis 1,26 Æ, Margarine, Spezialware, in Kübeln, 1 1,58 bis 1,92 M Gold-Dollars / l Stûüd> 4,21 4,23 4,205 4,225 I] 1,39 bis 1,42 M, Molkereibutter Ia. in Tonnen 4,06 bis 4,12 M, Amerikanische : Molkereibutter Ta gepad>t 4,18 bis 4,24 Æ, Molkereibutter Îla in

Ausländische Geldiorten und Banknoten.

23. Oktober 22. Oktober Geld Brief Geld Brief

Verein. Elbschiffa

. |

bundanleibhe 108,25, 4 9% Elisabethbahn Prior. 400 u.

Masch. Pok. 43,00, Hilpert Armaturen 124,25, Ph. Holzmann 84,50, Holzverkohlung 77,50, Wayß u. Freytag 86.00. ; Hamburg, 22. Oktober. (W. T. B.) (Sc(lußkurse.) [Die der mit „T* bezeihneten Werte sind Terminnotierungen.] Commerz- u. Privatbank T Büchen 78,50 B, Schantungbahn 3,40, Hamburg-Amerika Paketf. T 108,50, fburo » Slidamerika T —.—, Nordd. Lloyd T 104,00, El 1rt 20,00, Calmon Asbest 21,00, Harburg-Wiener Gummi 70,25, Ottensen Eisen —,—, Alsen Zement 155,00, Anglo-

168,00, Vereinsbank T 131,00, Lübe>-

Nobel T —,—, Holstenbrauerei —,—,

Neu Guinea 485,00, Otavi Minen 60,50. Let arte ur:

(W, T. D.) (Bn A Sn F ,

Budweis —,—, 9 9% Elisabethbahn Salzburg—Tirol —,—, Galiz,

Nudolfbahn, Silber 4,20, Vorarlberger

ux - Bodenbacher Prior. —,—, 4 9%

Kaschau - Oderberger Eisenbahn —,—, Türkische Eisenbahnanlagen

1000—5 Doll. | 1 8 4,17 419 4 Tonnen 3,88 bis 4,00 4, Molkereibutter ITa geva>t 4,00 bis 4,12 M, :

una L 29 4,168 4,188 (165 4'186 E dänische, in Tonnen 4,80 bis 4,36 &, Auslands- | Guano 47,00, Dynamit

Argentinische 1 Pap.-Pet. cs is F Z lter, dantisde, gepadt 4,42 bis 448 MÆ, Corned beef 12/6 Ibs. y 2

Brasilianische . | Milreis 0,478 0,498 0/478 0.498 Kiste 64,50 bis 65,50 # Spe>, inl, ger. 8/10—12/14 2,70 vis Sloman Salpeter 70,00.

Se. . . | 1 kanad. $ 410 41A S G ven “s O, Fa an0Nn fu "h 1,18 bis 1,28 (, Tilsiter Käse, Wien, 22. Oktober.

Ingli|<e: große | 1 £ 20,36 20,43 20,347 ouse (V4 DIS 2,10 M, echter Holländer 40 % 2,00 bis 2,12 M, S VEE 4 Ñ :

4 Pte 1 £ 90,337 20/417 20 337 n e<ter Edamer 40 9% 1,98 bis 2,10 t, eter GEmmentbaler, vollfett | $,/0 Elisabethbahn div. Stü>ke —,—, 94 % Elisabethbahn Linz Türkische. . « « | 1 türk. Pfd. 20 7 1/96 1/98 2,80 bis 3,16 #, Allgâuer Nomatour 20 9/9 1,38 bis 1,48 X, ungez. Karl Ludwigbah

Belgische . {100 Belga 58,23 58,47 ait A Kondenêmilh 48/16 per Kiste 22,00 bis 24,00 4, gezu>. Kondens- Bab 220 S Sto E, l L

Bulgarische . . | 100 Leva “ies “l L E n 1s per Kiste 31,00 bis 38,00 4, Speiseöl, ausgewogen Feder dos Ee Prior. babe! 4 0/0 Dux - Boden- Dänische . . . | 100 Kr. 111,68 112,12 | 111,73 112,17 -40 bis 1,50 M. aan R a

Danziger. . . | 100 Gul d a : / l i Estnische 2 LTOO Guben E s 11'â8 112/02 —-—, Oesterc. Kreditanstalt 52,50, Wiener Bankverein 21,60,

Berichte von auswärtigen Devisen- und Wertpapiermärkten.

Devisen.

Finnische. . Französische Holländische . .

100 finnl. 4 -— 10,44 10,48 100 Fres. 16,435 16,495 16,435 16,496 100 Gulden 168,06 168,74 168,06 168,74

Gesellschaft 36,50,

Italienische : gr. | 100 Lire 21,87 21,95 21,86 21,93 Prod. —,— 100 Lire u. dar. | 100 Lire 21,90 21,98 21,89 21,97 Dan tg, 22. Oktober. (W.T.B.) (Alles in Danziger Gulden.) | 1%" xe, Sugoslawische . | 100 Dinar 7,345 7,365 106 T7 Noten : Lokonoten 100 Zloty 57,46 G., 57,60 B. Scheds: London

Lettländische. , | 100 Latts -— 8031 80,63 Norwegische . . | 100 Kr. 11108 119.19 111,64 112,08 Oesterreich. : gr. | 100 Schilling 1000S. u.dar. | 100Schilling| 58,566 58,80 Numüänische:

295,01 G, —-— B. Auszahlungen: Warschau 100 Feoty Aus- zahlung 57,43 G., 57,57 B., London telegrapbis{e [u8zahlung Bi 2 29,014 G, —,— B., Amsterdam telegraphishe Auszahlung 206,34 G., 58,55 58,79 206,86 B,, New York telegraphische Us 9,12,30 G.,, 5,13,50 B.

Sto>kholm telegraphis<he Auszahlung 137,280 G., 138,075 B,,

Desterreichishe Nationalbank 300,00, Donau - Dampfschiffahrts- erdinands-Nordbahn 10,23, Fünfkirhen-Barcser Eisenbahn —,—, raz-K Staatseisenbahn - Gefellshaft 23,00, Scheidemandel, A.-G. f. <em,. N A. E. G. Union Elektr.-Ges. 3025, Siemens-Schu>ert- werk, österr. 177,75, Brown - Boveri - Werke, österr. 160,00, Alpine Montan-Gesellschaft, österr. 35,75, Daimler Motoren A. G., österr. —,—, vorm. Skodawerke i. Pilsen A. G. —,—, Oesterr. Waffen- fabrik (Steyr. Werke) 5,25

_Amsterdam, 22. Oktober. (W. T. B.) Amsterdamshe Bank 185!/g, Rotterdams<he Bank —,—, Deutsche Reichsbank, neue Aktien 260,00, Amer. Bemberg Certif. A —,—, Amer. Bemberg Certif. B

öflaher Eisenbahn- u. Bergb.-Gef. 10,60,

Amerikan. Glanzstoff

—,—, Kali-Industrie 190,25, Nordd. Wollkämmerei 985/,, Vereinigte Glanzstoff —,—, Montecatini 240,25, Deutsche Bank Akt. - Zert. ——, T % Deutsche NReichsanleihe 103%, 70/4 Stadt Dreóden

jarnoten 710,25. | (lbe Union 100,00, 7 %% Mitteld. Stahlwerke Obl. 8100, 6 0% lens - H 7 9/0 Verein. Stahlwerke 80,00, Rhein.- Westf. Elektr. Anl. 99,50, 70/4 Deutsche Rentenbank C. v. Obl,

1000 Lei i Kopenhagen telegraphishe Auszahlun 137,238 G., 137,572 B.

neue 500 Lei | 100 Lei 2,465 2,485 m d Wien, 22. Oktober. (W. T. B.) Amsterdam 286,25, Berlin | —— Amer. Bemberg Gerl, b, Pre,

unter 500 Lei | 100 Lei en bne Îe s 169,87, Budapest 124/21, Kopenhagen 190,20, London 34,654, New

Stwedische 24 00 Kr. 112,00 112,44 112,03 112,47 j N Bars Ss, Sena S Bri 137,60, Marknoten

Zchweizer: große| 100 Frcs. 80,74 81,06 80,84 81,16 9,80, Lirenoten 12, Jugoslawis<he Noten 12,50}, Tsche<ho- | / Ora or (E Ta 4 1 Kot ¿00Fres.u.dar. 100 Fres. 80,78 81,10 80,75 81/07 epaciEe Feen 2D „Voinilte Noten —,—, Dol 63 %/0 Kölner Stadtanleihe —,—, Arbed 104,00, 7 9/4 Nhein- Spanische . . . | 100 Peseten | 59,78 60,02 59,79 60,03 ngarishe Noten 124,30*), Schwedische Noten —,—, Belgrad 12,564, | S; alske

Tschecho - slow. | *) Noten und Devisen für 100 Pengs. Siemens - Halske —,—,

5000 u.1000K. | 100 Kr. 12,338 12,398 12 1039 Prag, 22. Oktober. (W. T. B.) Amsterdam 13,60,45, Berlin 95,00. 69/, Preuß. Anleibe 1927

500 Kr. u. dar. | 100 Kr. 12,335 12,395 12,33 12,39 807,324, Zürich 654,00, Oslo 904,25, Kopenhagen 904,00, London i aue O e

Ungarische . . .| 100 Pengòö 1282 73,12 164,66, Madrid 486,00, Mailand 176,85, New York 33,763, Paris

132,95, Sto>kholm 907,05, Wien 474,54, Marknoten 806,75, Polnische Noten 378,25, Belgrad 59,66, Danzig 658,00.

Budapest, 22. Oktober. (W. T. B.) Alles in Pengs. Wien 80,374, Berlin 136,774, Zürich 110,783, Belgrad 10,1114,

, Berlin, 22, Oktober. Preisnotierungen für Nahrungs- Me Cle dog Mo e G Le O L Een got andels für das Kilo frei Haus erlin in Originalpa>ungen.) | 123,86, später 123,88, Holland 1210,25, Belgien 34,881 J Notiert durh öffentlih angestellte beeidete Sachverständige der | 93,11, Deutsclank 20,401, Seitz 25 178, anr aua os tri öIndustrie- und Handelskammer zu Berlin und Vertreter der Ver- | 34,70, Buenos Aires 46,56. l ; braucherschaft, Preise in Neichêmark: Gerstengraupen, ungeschliffen, rob 0,41 bis 0,46 M, Gerstengraupen, ungeshliffen, mittel 0,43 | Deutschland 607,00, London 123,864, New York 25,39, Belgien 355,00 18 092 M, Gerstengrüße 0,37 bis 0,388 Æ, Haferflo>en 0,40 | Spanien 363,75, Italien 133,00, Schweiz 492,00, Kopenhagen 680,25"

Forderungen der

der Merinowollen lagen

Berichte von auswärtigen Warenmärkten. i 367 e 8 Le ster, E O Abit, E Garne hat ondon, 23. Oktober. (W. T. B.) New York 487,69, Paris „Ole “ta)srage gebvelert. üsse in Geweben bleiben ( ) New V Lari enttäuschend, da die Käufer Zurückhaltung bekunden. Bradford, Li Oktober. L B.) ris an böberen l i ammzugmacher war die Na(bfrage für Paris, 22. Oktober. (W. T. B.) (Anfangs notierungen.) | Merinowollen zurü>kaltend. Im Einklang mit der festeren Tendenz ) au Kreuzzuhten höher. Am Garn- markt entwidelte sih etwas regeres Geschäft.

Öffentlicher Anzeiger.

R ea E

8. Kommanditgesells<haften auf Aktien, 9, Deutsche N Ra GUAR,

10. Gesellshaften m. b. H.,

11. Genossenschaften,

12. Unfall- und Invalidenversicherungen, 13. Bankausweise

14. Verschiedene Bekanntmachungen.

1. Untersfuhungs- und Strafsachen,

2. Zwangsversteigerungen,

3, Aufgebote,

4. Oeffentliche Zustellungen, I S. Verluste und Fundsachen,

6. Auslosung usw. von Wertpapteren,

7. Aktiengesellschaften,

R 2E DEO O Ote E U I Juni | [65647] 600 Talern mit -seinem Rechte auf die

1. Üntersuc<hungs- und 1891 über die für Sparkasse des Amtes| Der am 17. Oktober 1928 von Or. | Hypothek ausgeschlossen. Wattenscheid zu Westenfeld auf dem Hans Salomon per Fohn Salomon aus- Nordhausen, den d, Oktober 1929,

Strafsachen. Grundbuchblatt Westenfeld Band Il] gestellte, von der Firma Louis Franken, Das Amtsgericht. Die Fahnenfluchtéerklärung vogy 3. 9. | Art. 41 in Abt. 111 Nr. 1 aus der Ur- | Eisner & Meisl in Berlin, Roßstr. 29/30. lies 1921 betr. den Reichswehrsoldatê# Heinz | funde vom 26. Juni 1891 eingetragene, | afzeptierte, auf den Antragsteller über-

Gräfe, geb. am 15. 3. 1900 zu Straßburg, [zu 4 %/o verzinslihe Darlehnsforderung | gegangene nnd am 3. April 1929 fällige | [66649] Jm Namen des Volkes! E n qr 10 R iu Straß g gegang p os| In der Schniter'schen Aufgebotssache

von 17 000 4 beantragt. Der Inhaber der el über 3906 RM is für kraftlos Hannover, den 9. Oktober 1929. Urkunde wird aufgeford pi V Lede worden, F, ft E | erkennt das anfenenit in Eisleben Das Amtszericht. Abt. 29. (65643) | dem auf den 14, $. L r, } Amtsgericht Berlîn-Mftte, Abt. 216. | durch den Gerichtsasse]s\or Nik als

vor dem unterzeichneten t, iner Richter auf die mündliche Verhandlung

(REE 2. N S S DSE S I: 2ST E Nr. 9, anberaumten Aufgebotstermin seine Ï vom 2. Oktober -1929 jür Recht: Die Nechte anzumelden und die Urkunde vor- | [65648] unbekannten Eigentümer und deren Nechté-

S. Aufgebote zulegen, widrigenfalls deren Kraftlos-| Durch Ausschlußurteil vom 3. 10. 29 | na<Gfolger, der i: der Grundsteuermtutter-

: Da L erflärung erfolgen wird. ist der Gläubiger der im Grundbuch von | rolle des Gemeindebezirks Benndorf ein- [65645] i : : Wattenscheid, den 17. Oktober 1929. | Wollersleben Bd. 11 Bl. 73 Abt. 111 | getragenen Parzelle, Artikel 60 Karten- Der Syndikus Or. jur. Karl Trainer Das Amtsgericht. Nr. 1 für den Förster Günther Billeb in | blatt 3 Flächenabschnitt 779/44 von 2,63 a aus Bochum, Scharnhborststr. 12, hat das - | Fricdricbérode eingetragenen Hypothek von | Größe, werden mit ibren Ansprüchen und

Nechten auf die Parzelle ausgeschlossen Die Kosten des Verfahrens fallen den Antragstellern zu Last.

__ Verantwortlicher Schriftleiter Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verantwortlich für den Anzeigenteil Rechnungsdirektor Mengering, Berlin. Verlag der Geschäftsstelle (Mengering) in Berlin.

Dru> der Preußischen Dru>erei und Verlags-Aktiengesellshaft, Berlin, Wilhelmstraße 32.

¿Fünf Beilagen (einshließliÞ< Börsenbeilage und zwei Zentralhandelsregisterbeilagen).

d bs)

Ir. 248,

amin A fc a m E Om

Zweite Zentralhandel8registerbeilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Preußischen StaatZanzeiger zugleich ZentralhandelSregister für das Deutsche Neich

1. Handelsregister.

Schippenbeil, [65109] Fn das Handelsregister Abteilung A

ist bei der Firma B. u. J. Barkowsky

in Berlin, Zweigniederlassung in

Schippenbeil, folgendes eingetragen

ivorden: Die Zweigniederlassung in

Schippenbeil ist aufgehoben. : Schippenbeil, den 30, September 1929.

Amtsgericht,

Schöningen. [65113] Bei der 1m Handelsregister A unter Nr. 390 verzeihneten Firma „Gebrüder Schliefert Schöningen“ ist eingetragen, daß der Mitinhaber Gustav Schliefert am 1. Januar 1928 aus der Firma aus- geschieden ist. Richard Schliefert hat Firma mit Aktiven und Passiven über- nommen und seßt mit ustimmung von Gustav Schliefert Geschäft und Firma fort. Liquidation findet nicht statt. Schöningen, 12. Oktober 1929. Amtsgericht.

Schweinitz, Elzter. [65114] In unser Handelsregister Abt. A Nr. 19 ist heute bei der Firma Oskar Rietdorf in Wendish-Ahlsdorf folgen- des eingetragen worden:

JFnhaber der Firma sind die Ge- s{hwister Rietdorf, Charlotte, geb. 23. 3. 1913, Dorothea, geb. 1. 4. 1915, Elfriede, geb. 12. 4. 1916, Gertrud, geb. 22. 11. 1919, in Ahlsdorf, in ungeteilter Erben- gemeinschaft.

Schweiniß (Elster), 18. Sept. 1929.

Das Amtsgericht. Sinzig. ; [65116]

n -das hiesige Handelsregister A ist heute unter Nr. 16 bei der Firma Ge- brüder Berger in Remagen eingetragen worden: Die Firma ist erloschen.

Sinzig, den 16. Oktober 1929.

Amtsgericht.

Stolp, Pomm. [65117] Hand.-Reg.-Eintr. B 81 v. 14, 10. 1929. Siedlungsgesellshaft Ostmark mit beshränkter Haftung in Stolp. Die Vertretungsbefugnis des Geschäfts- führers Hermuin -Raylas[ 11 o0Ur{W wen Tod erlos<hen. Kaufmann Carl Nichter und Kroiswiesenbaumeister Hermann Reinschmidt in Stolp sind zu Geschäftsführen bestellt. Feder für sih allein ist berechtigt, die Gesells aft zu vertreten. Amtsgericht Stolp. Striegau. [65118] Fm Handelsregister A Nr. 70 ist bei der offenen Handelsgesellshaft M. Broß- mann, Striegau, heute eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgericht Striegau, 15. Okt. 1929. Swinemünde, [65119] Fn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 94 bei der Firma Max Rummel in Swinemünde folgendes eingetragen worden: Die Firma ist er- loschen. Swinemünde, den 15. Oktober 1929. Das Amtsgericht.

Swinemünde. [65120] Fn das Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 367 bei dèr Firma Hulda Laube geb. Bro>mann in Swine- münde folgendes eingetragen worden: Die Firma ist ecloschen Swinemünde, den 15. Oktober 1929. Das Amtsgericht.

Swinemünde. [65121] Fn das Handelsregister Abt. A ist

heute unter Nr. 428 bei der Firma

Norddeutsche Wäschefabrik Hans Laube

in Swinemünde folgendes eingetragen

worden: Die Firma ist erloschen. Swinemünde, den 15. Oktober 1929.

Das Amtsgericht.

Swinemünde. [65122] Ju das Handelsregister Abt. A ist heute uner Nr. 453 bei der Firma Pension Runge v. H. G. in Seebad Bansin folgendes eingetragen worden: Frau Auguste Runge ist aus der Ge- sellschaft ausgeschieden. Swinemünde, den 15. Oktober 1929. Das Amtsgericht.

Teuchern. [65123] Jn unser Handelsregister Abteilung A Nr. 30 ist heute bei der Firma Robert Näther in Teuchern das Erlöschen der Firma eingetragen worden. Teuchern, den 9. Oktobéx 1929. Das Amtsgericht.

Tilsit. : [65124]

Jn das Handelsregister A ist heute unter Nr. 880, Firma Welz & Neiß eingetragen: Dem Handlungsgehilfen Hans May in Tilsit ist Prokura erteilt.

Waldenburg, Schles. [65125] _Jn unser Handelsregister A Nr. 781 ist am 12. Oktober 1929 bei der Firma Karl Wiesner, Waldenburg, ein- getragen: Fnhaberin ist verwitwete Kaufmann Emilie Wiesner, geb. Osten, in Waldenburg. Amtsgeriht Walden- burg, Schles. Waldenburg, Schles. [65126] _JIn unser Handelsregister A Nr. 835 ist am 14, Oktober 1929 das Erlöschen der Firma Norbert von Piechowski, Eisenhandlung in Waldenburg-Alt- wasser, eingetragen worden. Amts- geriht Waldeuburg, Schles.

Waldenburg, Schles. [65127] _n unser Handelsregister A Nr. 868 ist am 14, Oktober 1929 die Firma Wilhelm Vieth in Waldenburg-Alt-

wasser und als deren Jnhaber Kauf- mann Wilhelm Vieth in Waldenburg- Altwasser eingetragen worden. Amts- geriht Waldenburg, Schles. Waldheim. [65128] Auf Blatt 155 des Handelsregisters ist heute, die Firma Max Rost in Hartha betr., eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Amtsgeriht Waldheim, 11. 10. 1929 Weinheim, [65129] Handelsregistereintrag A Bd. [I O.-Z. 232 zur Firma „Peter Schaab“ in Weinheim: Der bisherige JFnhaber Möbelfabrikant Heinri<h Schaab ist ge- storben. Das Geschäft ist, mit der Firma auf die Erbengemeinschaft, bestehend aus der Witwe Susanna Schaab geb. Schulz und den Kindern Else Schaab, ledig ohne Beruf, Werner Schaab, geb. am 24. 12. 1910, Marianne Schaab, geb. am 8. 7. 1914, alle in Weinheim, übergegangen. Geseßlihe Vertreterin der Minderjährigen is ihre Mutter. 9. 10. 1929. Handelsregistereintrag A Bd. I O.-Z. 98 zur Firma „Lorenz Lichte“ in Weinheim: Die Firma ist in „Peter Walter“ geändert, Die Prokura des Max Walter bleibt bestehen. 9. 10. 1929. Zum Handelsregister A Bd. II O.-Z. 104 wurde eingetragen: Die L 4 Ars Motekolss Ny e ua Erh oberer Crt Alrus “i Weinheim. 10. 10. 1929. Amtsgericht Weinheim. Wernigerode. [65130] Bekanntmachung.

Fn unser Handelsregister Abteilung A Nr, 615 ist heute bei der Firma Her mann Kiehne, Baustoffhandlung und Kunststeinfabrik in Wernigerode ein- getragen worden: Der Kaufmann Eduard Primavesi in Wernigerode ist in das Handelsgeschäft als persönli haftender Gesellshafter eingetreten. Die nunmehr aus den Kaufleuten Kiehne und Primavesi bestehende offene Han- delsgesellschaft hat am 16. Mai 1928 be- gonnen und wird unter unveränderter Firma fortgeführt.

Wernigerode, den 18. Oktober 1929.

Preuß. Amtsgericht.

Wetzlar. [65131]

Fn unser Handelsregister A Nr. 371 ist heute die Firma Friédvi<h Schmidt Witwe, Katharine Schmidt, Weßlar, und als deren Fnhaber Witwe Friedri Schmidt, Katharine geb. Schmidt, in Weßlar eingetragen worden.

Weßlar, den 17, Oktober 1929.

Amtsgericht.

Wilhelmshaven, [65132] Jn das Handelsregister Abteilung B ist am 9, Oktober 1929 unter Nr. 600 (neu) eingetragen: Aussteuerhaus Strauß, Fnhaber Fa- fob Strauß, Wilhelmshaven. Wilhelmshaven, den 9. Oktober 1929. Das Amtsgericht. Wismar. S L [65133 Fn das Handelsregister ist bei der Firma Pferdezentrale Me>lenburgischer Landwirte, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Wismar, hier eingetragen: er Oberstleutnant von Vieregge und der Gutsbesiker Bachmann jun. sind aus ihrem Amt als Geschäftsführer ausgeschieden; der Gutsbesißer Christian Thormann in Groß Stieten ist seit dem 13. April 1929 als neuer Geschäfts- führer gewählt. Amtsgeriht Wismar, 16. Oktober 1929. Worms. Befanntmachung. [65134] Bei der Firma „Heyl'she Lederwerke Liebenau vormals Covnelius Heyl, Werk Liebenau Gesells<haft mit be- shränkter Haftung in Worms, wurde heute im hiesigen Handelsregister ein- getragen: Die Prokura des Direktors Charles H. Eiseler ist erloschen. Worms, den 15. Oktober 1929. Hessisches Amtsgericht.

Ziesar. [65135]

Berlin, Mittwoch, den 23. Yftober

eingetragen: Die Firma lautet jeßt: Dito Vieriß, Holzwollefabrik & Holz- handlung, Ziesar. Jnhaber dex Firm1 ist jeßt die Ehefrau Marie Vieriß geb. Quast in Magdeburgerforth., Dem Holz- händler Otto Vieriß in Magdeburger- forth ist Prokura erteikt.

Ziesar, den 17, Oktober 1929.

Das Amtsgericht.

Züllichau. [65136]

«Fn das Handelsregister A Nr. 60 ift bei der Firma C. G. Böhmel Nahf. in Tschicherzig eingetragen worden: Die unverehelihte Fohanna Appel in Tschicherzig is jeßt Inhaberin der Firma. Der Uebergang der im Betrieb des Geschäfts begründeten Schulden und Forderungen ist bei dem Erwerb des Geschäfts dur<h Johanna Appel aus- geschlossen.

Züllichau, den 14. Oktober 1929.

Amtsgericht.

4. Genofsenschafts- register.

Andernach. [65286]

Fm hiesigen Genossenschaftsregister ist am 6. 8, 1929 bei der unter Nr. 23 eingetragenen Genossenshaft „Edeka“ Großhandel, e. G, m. b. H.“ in Ander- nach, eingetragen worden: Die Ge- nossenschaft ist dur< Beschluß der Ge- neralversammlung vom 29, Oktober 1928 aufgelöst.

Amtsgeriht Andernach.

Berlin. [65287]

n unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 885, Deim-Bauverein e. G. m. b. S., eingetragen worden: Aufgelöst dur< Beschluß der General- verjammlung vom 30. September 1929. Amtsgericht Berlin-Mitte, Abt. 88, den 16. Oktober 1929.

Bruechsal., [65288]

Genossenschaftsregistereintrag Bd. Il O.-Z. 5 Handwerker-Baugenosseuschaft Bruchsal eingetragene nossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Bruchsal. richtet. Gegenstand des Unternehmens

und Geschäftshäusern in Bruchsal auf

eigene oder fremde Rechnung sowie “s

Beschaffung von Arbeit, vorzugswei]je

an die der Genossenschaft angeschlossenen

Mitglieder.

Bruchsal, den 16. Oktober 1929.

Amásgericht. T.

Dresden. __ [65289]

Auf Blatt 251 des Genossenschafts- registers ist heute die Genossenschaft unter der Firma Kaufkraft-Spar- kasse der Selbsthilfe der Arbeit, ein- getragene Genosseuschaft mit be: schränkter Haftpflicht mit dem Siß in Dresden und weiter folgendes etnge- tragen worden:

Die Saßung vom 18. zzanuar 1929 befindet si< in Urschrift Bl. 5 fg. der Registerakten. Die Saßung ist dur Beschluß der Genossen vom 27. Augujt 1929 in den 8 5, 17, 19 und 49 ab- geändert worden. Abschrift des Be- \<lusses befindet si<h Blatt 15 der Registerakten. Gegenstand des Unter- nehmens is der gemeinschaftlihe Be- trieb einer Volksbank zur Förderung des Erwerbs und der Wirtschaft der Mitglieder, insbesondere die Aufnahme von Spargeldern und die Ausgabe von Darlehn auf der Grundlage der Kauf- kraftbeständigkeit. *

Amtsgeriht Dresden, Abt. ITT, den 17. Oktober 1929.

Eicehstütt. [65290] Betreff: Trommetsheimer Darlehens- kassenverein, e. G. m. u. H. in Trom- metsheim. Die Firma lautet nun: „Dariehenskassenverein Trommetsheim, e. G. m. u. H.“ in Trommetsheim. Der Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Darlehenskassenvereins Zur Pflege des Geld- und Kreditver- tehrs owie zur Förderung des Spar- sinns. Die Genossenschaft hat weiter den Zwe>: a) den An- und Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse und Gebrauchsgegenstände zu vermitteln, b) den An- und Verkauf und die Pach- tung und Verpachtung landwirtschaft- liber Anwesen zu vermitteln bzw. zu übernehmen f äft runs der Genossenschaft soll stets im [uge behalte, daß dur die materielle Hebung der Verhältnisse au die sitf- lihe Hebung der leßteren bezwe>t wird. Statut vom 19. Juli 1929.

Eichstätt, den 16. Oktober 1929.

Amtsgericht. mmeriech. [65291] Bekanntmachung.

Jn das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 22 bei der Firma Gewerbe-

Die ganze Geschäfts- | H

beshränkter Haftpfliht in Emmerich, heute eingeiragen worden: Die höchste Zahl der Geschäftsanteile beträgt zehn. Emmerich, den 11. Oktober 1929. Das Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [65292] Fn das Genossenschaftsregister is am 12. Oktober 1929 zu Nr. 58, betr. Konsum Verein Wohlfahrt eingetragene Genossenschaft mit beshränktec Haft- pflicht, Essen-Altenessen, eingetragen: Durch Beschluß der Vertreterversamm lung vom 8. September 1929 ist das Statut geändert. Gegenstand des Unternehmens ist jeßt: I. der gemein- jame Einkauf von Lebens- und Wirt- [haftsbedürfnissen im großen und Ab- gabe gegen Barzahlung nur an Mit- glieder oder deren Beauftragte; II. die Herstellung und Bearbeitung von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen und deren Verkauf auf gemeinschaftliche, produktiv genossenschaftlihe Rechnung; [IT. die Annahme von Spareinlagen der Mitglieder dur<h Errichtung einer Sparkasse; 1V. die Beteiligung an der genossenschaftlihen Einkaufszentrale der „Gepag“ Großeinkaufs- und Pro- duktions A.-G. deutscher Konsunt- vereine, Köln, deren Tochterunter- nehmungen und ähnlichen, dem ge- nossenschaftlihen Jnteresse der Mitz glieder dienenden Unternehmungen; V. die Dur<hfühvung sonstiger im «nteresse der Genossenschaft und ihrer Mitglieder liegender Maßnahmen. Amtsgericht Essen.

Friedberg, Hessen. [65293] Jn unfer Genossenschaftsregister wurde heute bei der Firma Gutsreform e. G. m. b. H. in Friedberg eingetragen: Der Siy ist na< Darmstadt verlegt. Friedberg, den 18. Oktober 1929 Hessisches Amtsgericht.

Fürth, Bayern. [65294] Genossenschaftsregistereintrag.

_ _Milchlieserungsgenossenshaft Kirh-

farrnba<h, e. G. m. b. H., Siß Kirch-

sarrnbah, Statut v. 9. Juli 1929.

möglichste Verwertung der durch die

ist die Erstellung von Mle S rusal enf | E grieder gewonnenen Mil<h, Er-

auUle.q, Einrichtung und Betrieb einer Yeilchj@teonelstelle. Dur<h Beschluß der Generdälversammlung kann der Ge- schäftsbetrieb au<h auf gemeinsame Ab- lieferung von Eiern ausgedehnt werden. Lürth, den 18. Oktober 1929.

Grevenbrüeck. [65295] Bekanntmachung. Jn unser Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 38 ecin- gn Genossenschaft „Lennekauf“ bensmittelbezugsgenossenshaft e. G. m. b. H. in Finnentroy folgendes ein- getragen worden: Die Genossenschaft ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 9. 7. 1929 aufgelöst. Die Liquidation erfolgt dur< den bis- herigen Vorstand. Der Generalversammlungsbes<luß be- findet sih Bl. 8 der Registerakten. Grevenbrü>, den 16. Öktober 1929. Das Amtsgericht.

Gross Umstadt. [64915]

Es wurde eingetragen in unser Ge- nossenschaftsregister Bd. 1 Seite 33 am 27. September 1929 bei dex Spar- und D anaraie e. G. m. b. H. in Heubach:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 17. Funi 1929 ist das Statut vom 18. Oktober 1889 aufgehoben. Das Statut vom 17, Funi 1929 wurde errichtet.

Hess. Amtsgeri<ht Groß Umdstadt.

Halberstadt, [65296] Bei der im VanofsensZaltdeentbte Nr. 56 verzeichneten Heimstätten Bau- genossen{ait mit beschränkter Haft pfliht in Halberstadt i} heute ein- getragen:

Durch Beschluß der Generalversamm- lung vom 21. September 1929 ist der $ 1 des Statuts, betreffend den Gegen- stand des Unternehmens, dahin ge- ändert, daß es statt des Sahes: Der we> der Genossenschaft ist aus\<ließ- lich darauf gerichtet, minderbemittelten Personen odex Familien gesunde und Ce eingerihtete Heimstätten zu illigen Preisen zu beschaffen, Heißt: Dex Zwe> der Genossenschaft ist aus- shließli<h darauf gerichtet, Minder- bemittelten sunde und zwe>mäßig eingerichtete Kleinwohnungen im Sinne der Reichssteuergesebgebung in eigens erbauten Häusern zu billigen Preisen zu verschaffen.

_1929

Heide, Hoelstein. [65297]

: Bekanntmachung.

Heute wurde in das Genossenschafts- regljter unter Nr. 107 die Kreis- elerjammel}telle Norderdithmarschen ein=- getragene Genossenschaft mit bes<ränkter Haftpflicht zu Heide (in Holst.) einge- tragen. Gegenstand des Unternehmens; Die gemeinsame Verwertung von Eiern und Geflügel und der gemeinsame Be- zug von Bedarfsartikeln aller Art. _Die Einsicht der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Geridts jedem gestattet.

Heide, den 12. Oktober 1929

Das Amtsgericht.

Kassel, [65298]

Jn das Genossenschaftsregister ist am 15. Oktober 1929 eingetragen:

Zu Gen.R. 152, Landwirtschaftliche

Genossenschaft Selbsthilfe zur Hebung der Kleinlandwirtshaft m. b. H. Heiligenrode: Firma und Gegenstand des Unternehmens sind wie folgt ge- andert: _ Landwirtschaftliche Genossenschaft Selbsthilfe zur Hebung der Kleinland- ivirtshaft eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht.

Gegenstand des Unternehmens ist die Hebung der Kleinlandwirtschaft sowie die Regelung der geldlichen Bedürfnisse, insbesondere die Förderung des ge- nossenschaftlihen Sparsinns.

Amtsgericht, Abt. 7, Kassel. Königsee, Thür. [64916] Fm Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 27 eingetragenen Ge- nossenshaft Mellenbaher Spar- U. Darlehnskassenverein e. G. m. u. H. eingetragen worden: Die Vollmacht der Liquidatoren ist erloschen.

Königsee, den B. Juni 1929. Thüring. Amtsgericht.

Krefeld. [65299] Jn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 105 folgendes ein=- getragen worden: Zi Zi Ta Einkaufsgenossenschaft der Tabakwarenhändler von Kre- feld und Umgebung, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Moe E Ctnr Sg Bw ® nrr Hre Einkauf von Tabakwaren. Statut vom 29. April 1929. Krefeld, den 14. Oktober 1929. Amtsgericht. Landshut. E [65300] Milchverwertungsgenossenshaft Kirh- berg, eingetr. Genossenschaft mit be- hränkter Haftpflicht. Sih: Kirchberg. Statut vom 2. 4. 1929, / Gegenstand des Unternehmens ist best- mögliche Verwertung dur< Abschluß von Lieferverträgen. L Land3hut, 16. 10. 1929, Amtsgericht.

Ludwigsburg. [65301] Veränderung im Genossenschafts- register. Am 10. Oktober 1929, Dar- lehensfassenverein Bissingen a. E., eingetragene Genossenschaft mit un- beschränkter Hafipflicht, Sih: Bissin- aen a. E.: Firma geändert in Vissinger Bank, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, Siß: Bissingen a. E. : Amtsgericht Ludwigsburg.

Lüneburg. [64917] Jn das Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 58 die Genossenschaft „Saatveredelungsgenossenschaft für Amelinghausen und Umgegend, ein- getragene Genossenschaft mit be- \hränkter Haftpfliht mit Siy in Amelinghausen“ eingetragen worden. Das Statut ist am 14. Dezember 1924 festgestellt. Gegenstand des Unter- nehmens isst die Reinigung und Ver- edelung von Getreide und Sämereien allex Art. Amtsgericht Lüneburg.

Lyck. j [64918] Jn das Genossenschaftsregister is am 8. Oktober 1929 die Genossenschaft „Elektrizitätsgenossenshaft Neuendorf eingetragene Genossenschaft mit be- s<ränkter Haftpflicht“ mit dem Siß in Neuendorf eingetragen worden.

Das Statut ist am 8. 9, 1929 fest- gestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Bezug und die Verteilung von elektvisher Arbeit sowie Errichtung der hierzu notwendigen Anlagen und Ma- shinen und die Beschaffung von Ge- räten. Amtsgericht Ly>.

München, : [84919] Genossenschaftsregister. Darlehensfassenverein der Pfarr- meinde Egmating eingetragene Genosseuschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Siy Egmating: Ge- änderte Firma Darlehenskassenvereit Egmating eingetragene Genuossen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht. München, den 16. Oktober 1929.

Halberstadt, den 15. Oktober 1929.

E N R Zis pan t e B

ate dem ct B Tati R Mai

E de net atiar- t rom memen. ia

De

anbé ca

Tos:

A Ad da

uner bgt ger 0A Mae

t A E t ca

mrt iat

Tilsit, den 9. Oktober 1929. Bei der Fa. Otto Vieriy, Holzhand- . : 5. S Amtsgericht. lung, Ziesar H.-R. A 161 ist heute | bank, eingetragene Genossenschaft mit Das Amtsgericht. Abt. 6. Amtsgericht. ui tas