1864 / 174 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2040 Berliner Börse vom 25. Juli 1864.

P ———————————————————————|

Amtlicher Wechsel-, Fonds - und beid - UOUNS, Eisenbahn - Actien,

Br. | Gld. Br. (Glä | Siamm-Actien. 2 Br.) Gd. Ul echsel-Conrses. Pfandbriefe. Aachen - Düsseldorfer/34| 99 | Amsterdam ««««- 950 FLKorz | 143 | 1423|Kur- und Nenumäzk.|324| 8957| 89 [Aachen - Mastrichter «|—| Mil dito 950 F1./2 Mt.| 1425| 14135} do. do. 1005| Berz.-Mürk. Lii. A... _— 1212 120!fBerl.Potsd.Mgd. Lt.A, Hamburg .…....« 300 N. Kurz | 152 | 151%] Ostpreussische f Berlin - Anhalter -— 1902 1892 do. Litt. B. dito 300 M./2 Mt.| 1515| 1505 do. E g6| 953|Berlin- Hamburger .… —/141% 140% do. Litt, Q. London... -- e 1 L. §./3 Mt.|6 20/6 205 Pommersche ...….-.«« Berl. -Potsd.-Blagdeb.|—/2155 2145 Berlin-Stettiner 300 Fr./2 Mt| 80%| 80 do. 1443 1435 do. II, Serie Wien, östr. Währ. 150 F1.,8 T. | 87% 875 Posensche 1357| do. ITI. Serie dito 150 FI. 87 | 86%) do. 85%! jdo. IV. Ser. v. St. gar. Augsburg südd.W.100 FI. [56 201 do. ¡1898781 Schw. Frb. Lt.D. Frkf.a.M.südd.W. 100 FI. [56 20/Sehlesische . 302 #Csö!n-Crefelder LeipziginCourant | 993] Vom Staat garantirte im 14 Thl. Fuss 100 Thl. | 99 | Litt. B.........-- 3: Petersburg.....- 100 S.R. 90Z| 905| Westpreussiscke .….. 3% dito: ¿014 100 SR 8024| 895 do. Niederschles. Zweigb. Warschau... 90S.R. 821 8153 i i Oberschl, Lit. A. u. C. Bremen . 1095| 1095 do. Lit. B. Oppeln - Tarnowitzer Rheinische do. (Stamm-) Prior. Rhein - Nahe Rhrt.-Crf.-Kr. Gladb. Stargard-Posen Thüringer

da rz;

Berlin-Hamburger « « Berlin-Hamb. 1. Em.

a 16a V f N f

u

3 Berlin - Stettiner Bresl.-Sehw.-Freib. . Brieg-Neisse

-ICöla - Mindener Magdeb. -Halberst. .. Yagdeb. - Leipziger . Münster-Hammer ... Niederschles.-Märk. .

f If

b

4a b tfi wee naa

254! 253 Cöln-Blindener

965 954 do. iI. Em. | 983 do. do. 71% do. I Em. 164 163 de. do, 145 do. IVŸ. Em. 782 77:4 Magdeburg - Halberst. 103 | do. Wittenb, [107¿Magdeburg.-Wittenb. 263; 255MNiedersch!s.-Märk. . 1012/ -- 4} do. 1005| 995} do. ,: MlSerie 1274 1263} do. IV, Serie 592 58Nied.-Zweigb. Lit. C.

tos

QO G5 U U TS O D D I AAEBSESBEE

do\ckck

daa bv

Fonde-CourSte. Freiwillige Anleihe Staats -= Anleihe von 1859 dito v. 1854, 1855, 1857 dite von 1859 dito dito ¿ dito von 1850, 1852 dito dito Staats - Schuld - Scheine... .|35| 91 Präm.-Anl. v.1855à100 Thlr./35| 126 Kur- u. Neum. Schuldverschr. 90% Oder -Deichbau - Obligationen/45| Berliner- Stadt - Obligationen —— dito dito Sehuldverschr. d.Berl. Kaufm.

via je vat C Mea ps pi ph dp, G bres

Rentenbriefe.

E

ho\

Kur- und Neumärk.

Pommersche Posensche.....-.. V R Wilh. (Cosel- Odbg.)

PreussisChe....-e«. do. (Stamm-) Prior. Ober-Schles. Litt. A.

Rhein- und Westph. âo, do. do. | do. Litt. B.

977 Sächsisehe : | do. Litt. C

Sechlesisehe 4 do. Litt. D. Wo vorstehend kein Zinssatz notirt ist,

do. Litt. E. Pr. Bk. Anth. Scheine d werden usancemässig 4 pCt. berechnet. Jheinische

do.

Friedrichsd’or 113% M. , jo. vom Staat gar. Gold-Kronen g gilPrioritäts-Oblig, do. IIL.Em.v.1858 /60 Andere Goldmünzen ÁAachen- Düsseldorfer lo. do. von 1862 b A de 00, 1,041. do. I Emission tido. v. Staat garantirte 104% do. LIII, Emission Rhein-Nahe v. St. gar. Aachen-Masíirichter . do. do. 1. Bin: do. II, Emission Rhrt. Crf.-Kr. Gladb. Bezg. Märkische con. do. IL. Serie do. H, Ser. cony. do. I[LSerie

lo. [I S. v. St. 37 gar. Stargard-Posen do. I. Emission/45

Münzpreis des Silbers bei der Königl. Munze, 4 IV, E Ea E Ae S I Thäringer conv

; h do. V. Serie Das Pfund fein Silber do. Düsseld.-Elbf. Pr. do. 1E Sérié do. I. Serie conv./-

29 Thlr. 23 Sgr. 00, 00. L EE do

do, Dortm.-Soes! 917 d0: do I Ser, Wilh. (Cosel-Odbg.) | do. I. Emission|4-

vfias. psd QIT ps Do Doro tbo\t-

j. 1

t

fa 1 0 fck Gt jz da

S

inen jdraa hain hain E

viris thue

Ae

Ao

f

jd (sid D D E nD

M

A "N aud

Na: di

as j han pi. Pp. pit do

e eRBSE I B11 11

I Io

O D t, d Ll L bSd

Eid po

d fe R EDIEE tem I L E E N E ck_ d Tas

[4

B erlin-Anhalter .... Berlin-Anhalter ...--

duns, 2,5

u

Nichtamtliche Notirungen,

1f| Br. gd, Bt. | G1d.

Aus], Fonds. Dester, Loose (1860)... | 7341| do. Loose (1864)... do. Silb.-Anl. (1864). Italien. Anleihe... e L|Russ. Stiegl, 5. Ani... a do "G An. do. v. Rothschild Lst. do. Neue Engl. Anleihe âo. do.

do.

do.

do.

do, Poin, Schatz-Obi. do. do. Cert. L. A. 3 do. da. L. B. 200F1. Poin. Pfandbr. in §.-R. 1195 L1S{| do. Part. 500 Fl...

Aus), Eisenbahn- Inlánd. Fonds,

Stamm - Actien. Braunschweizer Bank «

121 | Bremer Ban [102% | Coburger Creditbank. « [1035 | Darmstädter Bank 95 Dessauer Credit . 1957 do. Landesbank « 111% 1107 | Genfer Creditbank... 100%| 99% | Geraer Bank... ee 106% 105% | Gothaer Privatbank | 945 | Hannoversche Bank. 108{/1075 | Leipziger Creditbank. 1015| | Luxemburger Bank..« Meininger Creditbank... E Bank „., i ndustrie- Actien. esterreich. Credit... Belg. Oblig. J. de I’Est l on Ie E Rostocker Bank do, Samb. et Meuse./- |Hoerder Hüttenwerk. .|5 [1015| —- | Thüring. Bank 1 | Dessauer Prämien-Anl. Oester. franz. Staatsbahn [Minerva 27% 264 | Weimar. Bank... .. 4 | 965 Hamb. St.- Präm. - Anl, Oest. frz. Südb. (Lomb.)|3 [251 | [Fabrik v. Eisenbahnbed.|S 109 [108 | Oesterr, Metall. 9 64 Kurhess, Pr. Obl. 40 Th.|— —— 5 1

Kass. -Vereins-Bk.-Act. Amsterdam - Rotterdam Danziger Privatbank Ludwigshafen-Bexbach Königsberg. Privatbank Mz.-Ludwgh. Lt. A. u.C. Magdeburger do. Mecklenburger .… - Posener 0 Nordb. (Friedr. Wilh.) Berl, Hand.-Gesellach.. Oester. franz.Staatsbahn f Disc. Commandit-ÁAnth. Oest.südI.Staatsb.Lomb, Schles. Bank-Verein _ Russische Eisenb....... Pommersch. Rittersch.B, Westbahn (Böhm.) .…. Preuss. Hyp. Vers... do: do Certif. ¿.

C32 GIE T | | Fi D

fa vfa if 16a fax fan 1 f f d fa G G G r Ca F T i

E

do P

Ausl. Prioritäts- Actien.

[S El

a E

T 3} O

N

Haa A if taa bia. 2s die pin 6A am n N (f 2 pri

| Ta i f iee Gn

G G

C

[e S

do. Nation.-Anleibe

Moskau-Rjäsan (v.St.g.) 5 | 865 71% Neue Bad, do. 35 FI.|— do. Prm.-Anleihe..

Schwed. 19RL St.Pr.-A.|— do. n. 100 FI. Loose—| Lübeek. Pr.-À........ 3{

RATSN S E E S I Mainz-Ludwigsh., neue 120 B. WMeeklenburger 77% a 78% a 77% gem. HMoidbahn (Friedr. Wilh (% Kd e 4 A ¿ a z . . 5 % gem. Veéesterr, Franz. M L f 4 N d pu rod 0M Staatsb. Lomb. 1415 a # gem. Genfer Creditbank 49% aja gem, Oesterr. Credit 84% a 7 gew.

Berlin, 25. Juli. Die Haltung der Börse war heut anfangs fest lieacen aber auch wieder nach; Banken blieben sfill; auswärtige Fonds und ziemliclv belebt , gab aber dann nach und blieb matter; Mecklen- | waren unbelebt; preussische fest, Anleihen höher. burger wurden viel gehandelt, auch Nordbahn waren zuerst belebt,

Deesauer Kont. Gas... 1505

N

N tand E

Redaction und Rendantur: Schwieger. Berlin, Druck und Verlag M Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdruckerei

R. v. Deer).

N

Das Abonnement beträgt:

für das Pierteljahur en Theilen der Monarchie

in all n ohue

Preis - Erhöhung. E : o (A 80) U A E L TT-TE N ù O T R

Ale Post- Anstalten des In - und-

ÆWilthelms-Straße No- Sf. (nahe der Leipzigerstr.) —— E

EZA EE 5 ( V Èck

* Auslandes nehmen Bestellung an 8: Dhiri B V c 1 ß Î \ch é L sür Serlin die Expcdition des önigl - Preußischen Staats-Anzeigers:

Berlin, Mittwoch den 27. Juli

1864.

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Dem Geheimen Justiz- und Tribunals - Rath August Otto

E alebs zu Königßberg in Preußen den Königlichen Kronen - Orden zweiter Klasse, dem Direktor der Heilanstalt für arme Augenkranke D in Leipzig, Geheimen Medizinal -Rath und Professor Dr. Rüte, E und dem Vorsigenden im Direktorium dieser Anstalt, Appellations- # Rath a. D. Dr. Wilhelmi daselbst, den Königlichen Kronen-Orden Ÿ dritter Klasse, dem Fabrik - Direktor Pr. Wengzel zu Schwedt im Ï Kreise Angermünde, dem Rittmeister a. D. und Rittergutsbesiher [von Colmar zu Züßen in demselben Kreise und dem Appellations-

gerichts-Kanzlisten, Kanzlei-Rath Much a zu Ratibor den Königlichen

Kronen-Orden vierter Klasse, dem bisherigen Schulzen zu Klein-

: Silber im Kreise Arnswalde, Jaecenke, gegenwärtig Altsizer zu

Zadelow im Kreise Saaßig, und dem Schulzen Buchholz zu Mar-

zelle im Kreise Arnswalde das Allgemeine Ehrenzeichen, sowie dem Y Lehrer Neumann zu Nikolaiken im Kreise Sensburg und dem Kut-

cher Stephan Matuszak zu Staboszewo im Kreise Mogilno,

: die Rettungs-Medaille am Bande zu verleihen.

UICMB S R: C R T D C D I A

Konzessions- und Bestätigungs-Urkunde für die Berlin-Görliher Eisenbahn-Gesellschaft. : Vom 18, Mai 1864.

Wir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Men e Nachdem si zur Herstellung ciner Eisenbahn von Berlin über Cottbus nah Görliß eine Actiengesellschaft gebildet hat, wollen Wir zum Baue und Betriebe dieser Eisenbahn Unsere landesherrliche Ge- nehmigung hierdurch ertheilen, auch das Un§s vorgelegte, am 30. April 1864 notariell vollzogene Statut (a) hiermit landesherrlich bestätigen. Qugleich bestimmen Mir, daß die in dem Gesche über die Eisenbahn-

N # Unternehmungen vom Z_ November 1838 ergangenen Vorschriften 2% E nber die-Expropriation auf dieses Unternchmen Anwendung finden =! D sollen. Die gegenwärtige Genehmigung8- und Bestätigungs-Urkunde

ist mit dem Statute zur öffentlichen Kenntniß zu bringen. Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und

beigedrucktem Königlichen Jnsiegel. Gegeben Berlin, den 18, Mai 1864.

(U7S!) IZZilhelnm.

Graf von Jyenplig. Graf zur Lippe.

a,

Statut der : Berlin «Görlißer Gienbahn-QAA Allgemeine Bestimmungen.

Name und Zweck der Gesellschaft.

| Unter der Benennung: »Berlin -Görliger Eisenbahn - Gesellschaft« wird eine Actiengesellschaft errichtet, welche den Bau, die vollständige Ausrüstung und den Betrieb einer von der Allerhöchsten Bestätigung dieses Statuts in längstens 4 Jahren zu vollendenden Eisenbahn von Berlin durch die Nieder-

lausiy über Tottbus nach Görliß zum Zwet hat.

g. 2 ;

Art der Benußgzun g. i

Die Gesellschaft wird die Transporte auf der Bahn durch Dampf- wagen auf eigene Rechnung betreiben, auch soweit sie es ihrem Jnteresse gemäß findet, oder geseßlich dazu verpflichtet ist anderen die Benußung der Bahn zu Personen- und Güter-Tranéporten gegen Entrichtung eines bestimmten Bahngeldes gestatten. :

Sie kann auch unter Genehmigung des Handels-Ministers einer anderen Eisenbahn: Verwaltung den gesammten Betrieb der Bahn durch besonderen Vertrag überlassen.

Sollte in Folge weiterer Vervollflommnung in den Transportmitteln eine noch bessere und wmohlfeilere Förderung der Transporte, als auf Eisen- schienen und mittelst Lokomotiven möglich werden, so kann die Gesellschaft auch das neue Beförderungsmittel vorbehaltlich der Genehmigung des

Staats, herstellen und benußen. 6. 3

Bahnlinie und Bauplan. Die Bahnlinie hat tas Königliche Ministerium für Handel, Gewerbe

und öffentliche Arbeiten fesizustellen, auch unterliegen der Genehmigung des-

Von dem festgestellten Bauplane! “darf nur unter besonderer Genehmi- gung des vorbezeichneten Ie werden.

Domizil und Gerichtsstand. Das Domizil der Gesellschaft und der Siß ihrer Verwaltung is Görliß. J

Fonds der Gesellschaft.

Das zum Bau der Berlin-Görlißer Eisenbahn nebst Zubehör, zur An- schaffung des Betriebsmaterials nebst Qubehör, zur Bestreitung der General- kosten, einschließlich der Kosten der Vorarbeiten, sowie zur Verzinsung der Actien, bis zu- dem im §. 22 bestimmten Zeitpunkte erforderliche Kapital der Gesellschaft, besteht :

a) in- einem Grund- Kapitale von... 10,0: 0,000 Thlr. preuß. Cour. in Worten: Zehn Millionen Thaler preußisch Courant,

selben die speziellen Bauprojekte und Anschläge:

1,500,(00 Pfd. St. in Worten: Eine i Million fünfmal- hunderttausend

Pfund Sterling,

in einem Reserve-

Bau-Kapitale von 1,000,000 » »

in Worten: Eine “Million Thaler

preußisch Courant,

oder

in Worten :

hundert und füns-

zigtausend Pfund

Sterling, dessen

Emission und Ver-

wendung jedoch nur

in den unten be-

stimmten Fällen

und zu den dabei

benannten Zweken

erfolgen darf.

in Summa [1,000,000 Thlr. preuß. Cour. =1 ¡650,000 Pfd. St. in Worten: Eilf Millionen Thaler preußish- Courant oder Eine

Million sechs Hundert fünfzig Tausend Pfund Sterling. Dieses Kapital wird aufgebracht:

ad a, 1) durch 50,000 Stück Stamm-Actien zu je 100 Thlr. oder 15 Pfd. 5,000,000 Thlr. = 750,000 Pfd. Sterl.

Sterling giebt

2) durch 25,000 Stü Stamm - Priorität®- Actien zu je 200 Thlr. i oder 30 Pfd. Sterl,

5,000,000 » = 750,000 »

Et LNE C E H Ii S M Pi E G Bi Em Si R P E - E U R Ei E T u O L R R E E E