1864 / 195 p. 5 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2292

“f: dieses Jahres zu einer | [2276] die Staatsgewalt dur unser Urtel n ‘Deiselt bal M bi der Straf-

circa 50 überzählige Königliche

2293

ferde-Verfkauf.

Am Freitag, den 26. August, und am Sonnabend, den

L i ; i age Vormittags 9 Uhr beginnend, sollen D m - j vier chitiägigen Gefängnißstrafe DRUEBE ist sein gegenwärtiger Aufenthalt | 27. August, an jedem dieser E aasacito g dem Mönchs-Kirch s a M 19 5. Sonn abend

vollstre>ung von Regenwalde entfernt un S e Behörden hierdurch ersucht, auf denselben Acht

ben 1 | Y ccichtöbehörde zur Verbüßung der ge

lassen welcher von dem Aufenthalt des Gu mer Kennt- | [9989] Submission ie

i d niß hat, aufgefordert / unverzüglich Mittheilung zu i 1864. derlichen : n., den 12. August : \to> erforder Greifenberg N gliches Kreisgericht. 1. Abtheilung. 21 Fuß resp roerden.

Statur : untersezt, Haar: braun A Aben braun, Nase: gestußt, Mun L euen Kinn: rund, Bart: braun Gesichtsbildung: breit,

Sprache: deutsch.

Summa 8á63.

M R N r langüsalt festzunehmen und an die nächste preußische

dachten Gefängnißstrafe abliefern zu

Zugleich Wi I avon der nächsten Gerichts- oder Polizeibehörde machen. !

Signalement. i e Alter: geboren am 29. März 1842, Religion: evangelish, Größe:

d: gewöhnlich, Zähne : vollzählig,

Besondere Kennzeichen : Narbe am linken Schienbein.

Bekanntmachung. U E hiesigen Königlichen Stadtgericht an dats-Tnjurien E E 102,021, Q L M T LTEE D im Abiee 1863 105,377, mithin im r ag II E Sthiedsmannssachen in Berlin im Jahre "Deb überhaupt * anbängig Waren... eeee ee eere ar event i j von welchen a) E Gn E 5 urücgeno / ; A 3751 T ben Richter verwiesen, d) 18 {weben geblieben sind.

; li 1864. ; Dilin) den a9. V aönigliches Kammergericht.

Handels -: Negifter.

delb-Regristter. i | Die unter Nr. 6 des Firmen-Registers eingetragene hiesige Firma B. Loewenthal obi is Mh

ist erloschen und zufolge Verfügung vom 21. Juli

gelöscht. 21. Juli 1864. Neustadt-Ebw., Königli ic Kreisgerichts-Deputation.

Bekanntmachung. ; Die Kaufleute Rudolph. Cohn und Sally Lefeber, zu D E Der l find TL his A n AELCAA L e ‘Gesellshafts- bestehenden Ha d ( Secister n l Mt 334 Mien zufolge Verfügung vom heutigen Tage.

16. August 1864. ; Mag l liches Stadt: And Kreisgericht. I. Abtheilung,

andels-Register. e : Jn unser Handelögefel hafts-Kegister E erein8-Zuc>er 0 e j E nid vue S AUHAIA dee APesellschaft hat hinsichtlich :

i gniß zur \ is I Avgani Gottlieb Lebreht Me iy zu Bottendorf

und : des Adam Gottlieb Liebhold zu Schönewerda

aufgehört und isst auf lugust Gua U

n Andreas Karl Län g rich zu Eßmannsdorf

il en j zufolge “Berséginig vom heutigen Tage eingetragen worden. Querfurt, den 9. August 1864. E

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Bleichrodt zu Bottendorf

\

Verkäufe, Verpachtungen, Submissionen 2c.

kanntmachung. i werden : L 6 Wspl. i L [2264] Be bei Buchholz auf der Neu - Schrepkow- tr. Schmelzbutter, 2) ca. 15 Ctr. große Graupen, 3) ca. 0 = Die Bedingungen sind in unserem Central-Büreau hierselbst zur Einsicht De Dare N T ecemuit vom 1. Oktober d. J. ab auf 3 Jahre le bin, Pw Wspl. Linsen, 5) ca. 4 Wspl. weiße Bohnen, 0) E igt und werden Abschriften derselben gegen Erstattung der Kopialien

Meyenburger Chaussee soll sem Behufe ist ein Termin au

verpachtet E Raa, E Sivtemider d. J,

Vormittags 11 Uhr, im Rathhause zu Prigwalk

; i ingeladen werden, welchem Pachtlustige mit dem Bemerken einge : C : | : baß nur disposiionssähige Personen, E S papieren: San 20) - ca, 2: Ctr. M, 21) ca, 40 Ctr. Rüböl, 22) ca. 3 V Dhd. ' Vormittags 11 Uhr, die Eröffnung der eingegangenen Offerten in

/ x et Bieten zugelassen werden , und daß die Dochte zu Büreaulampen Nr. 4, 25) ca. 10 Dhd. Dochte zu a A lberfeld, den 10. August 1864

tion von 100 Thlr. baar 0 La ‘Courswerthe deponiren , zum tbedingungen 1 | L Privwalk cingeschen werden können.

Stendal öffentlich, gegen

, Stirn: niedrig, Augenbrauen: | y ucherie mit Kupfcrvitriol präparirt sein.

Gesichtsfarbe: gesund, eco u Bit ht | | Af boutvireNA Antrag abschriftlich mitgetheilt.

Aufschrift:

ierdur zur allgemeinen Kenntniß L hen, Man- | bis zum 31. August c., Vormittags 11 Uhr, an uns portofrei einzusenden. Fe hen der Anstalt zu liefern « enthalten, und werden alle Die

etwa erschienenen Submittenten zur bezeichneten Zeit erfolgen. Nachgebote Li, uodérn@fittiat bleiben, werden nicht angenommen.

Bie LuEwahl unter den drei Mindesifordernden wird vorbehalten. Pedingungen sind von heute ab im hiesigen Verwaltungsbüreau einzusehen.

im hiesigen landräthlichen Bureau, so wie beim Magistrate | Ae", 26) ca, 2 Ctr. Leinöifirniß, 27) ca. 2 Cir, Bleiweißfarbe, 29) i

gleich baare Zahlung, versteigert werden.

do der Ersat-Escadron des Westfälischen E Rat E Men

fige Ziegenhaare , 36) ca. 5 Bund Flachsgarn à Bund 16 Pfd. , 37) ca. 3000 Ellen weiße Leinwand, 38) ca. 400 Ellen Bettzeug, 39) ca. 90 Ellen flau gestreiften Drell, 40) ca. 2000 Ellen griesen Drell, 41) ca. 300 Ellen Fhirte@ Sélégrabhen- Stangen E, l O E r Hals. E N O f Lief ng von imprägnirten D e Zen, % Pfd. Hansgarn, 44) ca. 4 «_griejen Zwirn Nr. 30, 45) ca. Pfd. Es e Mila e einer Telegraphen - Linie von PLUOS nach Witt- A Zwirn Nr. 29 / 46} ca. 20 Stü HPaarbesen , 47) ca. 20 Stück 820 Stück imprägnirten Tefegrap 7 a von handfeger, 48) ca. 60 Stück Staubbürsten und 49, ca. 60 Stück Schmier- 26 Fuß Länge sollen im Wege der Submission beschafft ürsten. j : E : E i 1 wi s Anmerêtung: ad 21—25 sind von nur einem Unternehmer zu liefern. Dieselben können entweder mit Kreosot, mit Zinkchloryd oder à la Unternehmer, welche einen oder mehrere der vorstehend verzeichneten sind im technischen Büreau der Telegraphen E E haben ihre Forderungen verfiegelt und portofrei ie Bedingungen sind im tech phen- ter der Bezeichnu 2 nd n Bitte zur Einsicht ausgelegt und werden auch von demselben F" O auf Lieferung von Wirthschaftsbedürfnissen « ; ci Lis zum Donnerstag, den 8, Septemb er cr., an welchem Tage Qualifizirte Lieferanten werden aufgefordert ihre Offerten unter der Vormittags 10 Uhr, die Submissionen in Gegenwart der ctwa eeschie- S u E v S nenen Submittenten eröffnet werden sollen, an die unterzeichnete Direction bmisfion auf Lieferung von Telegraphen - Stangen fur die Tele- inzusenden.

»Su Die Offerten müssen die Formel »ynach den Bedingungen und

graphen-Linie von Perleberg nach Wittsto>« Oh S e P tue berliiiói U aba O jenigen, welche dieser Bedingung und der äußern Form entgegen eingebracht

j Maaß und Gewicht dürfen nur nach den preußischen Gesehes- Vorschriften Die Submittenten bleiben bis zum 30. September c. an ihre Offerten gegeben werden. Muster und Proben der benannten Gegenstände, sowie die Lieferungs- i 17. August 1861. A | Burg Schadeleben, den 10. August 1864. des Königliche Telegraphen-Direction. | Die Direction der Jwangs-Arbeits-Anstalt. Altgelt. I. V.: M ör \<.

; Bekanntmachung. A. Lieferung der für die Garnison-Anstalten in Côln und Deuß pro

1866, 1867 und 1868 erforderlichen Brennmaterialien und zwar jährlich:

circa 1,051 Centner Fettkohlen, » 8,950 Scheffel Ruhr-Fettgeriß, | » 45,208 » oberruhrsches Schrotgeriß, » 15010 » ¿ihn us Ra S Gerisses, i Submission sichergestellt werden. E s A e den 13. September dieses A Rem tage 10d e en ire veregtlem mi der. ufi anberaumt, bis wohin Unternehmer ihre versiegelten, E Y r E Ae versehenen Offerten portof N N Fe git ch » L fische Eisenbahn. einzureichen haben. L zart » den, daß solche auf ff} Die Lieferung folgender Bekleidungs-Materialien, als: muß ausdrüd>lich erklärt werden, | ug eter Fe Cr AUe / e eine Mie and (néersériebenen Bedingungen aufgestellt sind. F F719 Ellen feines blaues Tuch, > ors M 2% dingungen können in unserem Geschäftslokale eingesehen M 2168 ordinair blaues Tuch, ci Lieserungsbedingung | f bos graues Tuch, werden. | 3439 ordinair graues Tuch, Cöln, den 15. August 1864. / 2433 blauer Düffel, Königliche Garnison-Verwaltung. 68 Ania 5 S cpbtrtus E | 194 Orangetuch, ( Bekanntmachung. | 93298 Wattirleinen, L soll die Lieferung von i 64143 » weißer &utternessel, circa 325,000 Stü Lohkuchen, i R aer A Renestel L .Q ffinirtem Rübö zwarzer Orleans, N 3065»Ctntnex: xafssuir | 1238 blaues Leinen,

5 rn

Z 228 Vit d pro Pfd. 6 Stü, 9532 » baumwollener Biber,

Z 1,700 Vfd. dergl. pro Pfd. 10 Stü, 1600 Tafeln Watte, a ,

» 1,700 Pfd. dergl. pro Pfd. 15 Stü, 1008 Ellen feiner Drillich (1 Elle breit), i f das Jahr 1865 im Wege der Submission sichergestellt werden. Bu | 16096 ‘» ordinairer Drillich (2 Ellen breit)»

diefein Zweck baben wir auf Samstag, den 17. September dre 165 Groß große bronzirte Uniformknöpfe,

Jahres, Vormittags 10 Uhr, einen Termin in unserem Geschäftslo s | 21 kleine desgleichen, :

Rima 2A., anberaumt, zu welchem Unternehmer ihre versiegelten, n 38 » große schwarze Hornknöpfe,

der Aufschrift »Submission auf Lieferung von Lohkuchen 2c.a i S » weiße Hornknöpfe,

Offerten portofrei einzureichen haben. Die Lieferungs-Bedingungen, L Un 141 kleine s{warze Hornknöpfe,

von den Unternehmern zu unterschreiben sind, können täglich bei un | 40 » » weiße Hornknöpfe, T1 esehen werden. 49 Stü gesti>te Uniformkragen mit Ligen,

z Cöln, den 12. Aus D rnison-Verwaltung 35 Badr gotbbie Mragéntihen E E x - . U ( /

Königliche Ga 66 Ellen goldene Tressen,

a g 7 E 6 z L Plattschnur,

9925 Bekanntmachung. g, roß Kokarden,

1 ratteind verzeichnete Wirthschaftsbedürfnisse der Pieeage R 120 Ellen wollene Plattschnur, y

Anstalt zu Burg Schadeleben in Gr. Salze für das Jahr 1509 ibergeben 113 Stü geflügelte vergoldete Räder,

Lieferung dem Mindestfordernden im Wege der Submission al » » broncirte Räder,

n Wege der Submission verdungen werden.

is I. Sort Mtheil è ; id, 0) ca. 20 Cte. E 8) ca. 1 Ctr. ff. Reis / theilt. N a Bres i: 10) ca. L Ctr. Hir e L L Q 15 Hafers sg etungen zur Uebernahme von Lieferungen sind versiegelt und mit a, Pfd. Javakaffee, 13) ca. uar / : : rift: Poelacaupi, 19 F 15 Cte Fadennudeln, 16) ca. 1 Ctr, Sago, L Sus hi Offerte zur Lieferung von Bekleidungs-Materialien « 1000 Quart Bier, 18) ca. 16 Ctr. grüne Seife, 19) ca. 7 Ctr. E fin is zum 2, September ce n uns D ini

0 Dhd. Dochte zu Büreaulampen Nr. 3, 24) ca. zent der etwa erschienenen Submittenten stattfinden soll.

Dochte, 23) ca.

Königliche Eisenbahn-Direction. et As insel, 30) ca. 20 Pfd.

Z Dhd. Weißbürsten, 29) ca» 3 Dhd. Faustpinsel, 400 Ctr I p

lde 31) ca. 50 Ctr. Heede, 32) ca. 6 Ctr. weiße Wolle, 33) S6 Cir, far

; 864. Kyrih, den 9. August 1 Der Landrath.

Persius.

s : i Ä (l, farbige Kälberhaare, 34) ca. 8 Ctr. weiße Kälberhaare, 39) c Beilage

Die Liefecung un Coblenz, von Gußeisen Die Bedingungen u hier Sachsenhausen freie Gesuche zu beziehen

entgegen genommen. Cöln, den 10. August 1864. Die Direction.

Beilage zum Königlich Preußischen Staats - Anzeiger. 20. August

1864.

t T

A, A A e Ca E ———E

Rheinische Eisenba

hn.

d Aufstellung des Geländers zur Rheinbrüce in fonstruirt, soll verdungen werden. nd Zeichnungen sind in unserem Central-Baubüreau Nr. 5 zur Einsicht offen gelegt, auch durch porto- und werden Offerten ebendaselbst bis zum 23. d. M.

Verloosung, Amortisation von vffentlichen

[1680]

In der in Gemäßheit des $. 11 der Statuten ‘der

- Zinszahlung u. \. w.

Dekfayuyntmacwbung

Papieren.

Ständischen Pro-

vinzial-Darlehns-Kasse für Schlesien vom 5. Dezember 1854 (Gesez-Samm- 609) stattgehabten 6. Verloosung von Schlesischen Provinzial-

[lung Nr.

Obligationen (Obligationen der

über einen Gesammtbetrag von

worden und zwar:

9 20 08043; 129; 20: 185. 188. 240. 243. 204. LOD: A. ‘981. 032. 630. 680. 683. L T0 3954. 862.

149. 184. 209, 288. 1, 629, 618. 102. 392. 899.

Provinz Schlesien) sind folgende Apoints

250 Stü> Litt. A. à 500 Thlr. 45. 46. 50. 65. 68. 79. 87. 94. 96. 104.

896. 897

1E: 192: 249

299; 941: 636. 693. TOT. 964. 900.

932: 934. 939. -944 1014. 1016. 1081. 1102 1147, 1100 12007 1203. 1200; L292, 1293. 1299. 1331. 1339. 1308. 1972: 1407. 1414.

700 Stü> Litt. B. à 100 Thlr.

1013. 1080. 1101. T0 f. 1208. 1292. 1349. 1366. 1405. 1588.

. 19. 31. 34. 39. 41. 43. 46. 53. 56. 60. 63. 65. 72. 89. 96. 110. 119. 132. 142. 148. 159. 16 222, a0 G24. 221

219. 286. 318. 440. 499. 948.

1311. 1369. 1439. 1473. 1019, 1583. 1638. 1673. 1714, 1807. 1878. 1954. 1998, 2054. 2110. 2153. 2209. 2281. 2394. 2380. 2429. 29518. 2601. 2638, 2672. 2698. 2167. 2798.

125, 201. 291

993. 641.

902 1017

1108. 1190. 1209, 1293. 1302.

1344. 1014 15b1,

294. 299, 208, S124 393. 389. 393. 390, 447. 450. 451. 452.

903. 910, 210. 19: 949, 560. 571. 982. . 41510,

1313

1313. 1376. 1440. 1443. 1478. 1479. 1020. T0. 1985; 1056. 1643. 1644. 1676. 1678. 1734. 1744. T1010. 1041, 1886. 1889. 1958. 1968. 2000. 2001. 2096. 2099; 2112. 2114. 2198. 2164. 2214, 2211. 2291, ZE90: 2361. 2367. 2387. 2388. 2441. 2453. 2922. 2034. 2604. 2606.

2644. 2

2673. 2675. 2699. 2707.

2168. 2774.

2800. 2803.

1531.

1387.

1450. 1483.

1527.

1597. 1650. 1680. 1754.

1849,

1892. 1919. 2012. 2070

2116.

4418, 2243. 2300. 2368. 2390. 2471. 2941. 2609.

645. 2648.

2679. 2713.

2110:

2813,

308.

704. 198. 870.

945. 9

6.

138. 141. Ale: a0 2: 266. 267. 268. 312:/313: J; 594. 595. 597. 645. 646. 649. 4196. 47. TO!: G09. 013. 079; 811. 912. 874. 903. 905. 906. 46. 958. 962. 973.

1029. 1115. 1165. Teer. 1259. 1305. 1345. 1381. 1562.

1056. 1118. 1166. 1229. 1259, 1306. 1346. 1382. 1565.

150.

151. 2A (: 270. 969. 601.

1058

1129,

1168. 1233.

1269.

1307. 1347. 1386. 1568.

170. 1780. 199. 184. 239. 261. 266. 267. 329. 332. I33. 348.

397. 418. 422. 425.

453. 460. 463. 464.

929. 924. 527. 529. 986. 987. 988. 990. 13959. 1413. 1462.

1333. 1406. 1455. 1489. 1529, 1604. 1653. 1684. 1764.

1851.

1893, 1980. 2023. 2074. 2117. B 2293. 2303. 2369. 2392. 2474. 2949. 2620. 2649. 2680. 2733. 2TT9, 2815,

1338. 1409. 1458. 1490. 1548. 1606. 16959. 1686. 1767. 1860. 1891. 1983. 2031. 2075. 2118. AL(T. 2296. 2309. 2319. 2396. 2484. 2973. 2627. 2691. 2682. 21314. 2181. 2818.

1500.

1597, 1071;

1661. 1693. A

1861.

1910. 1986. 2033. 2082.

2127:

4131. 2297. 2308. 2376. 2407. 2904. 2976. 2630. 2092. 2686. 2740. 2782. 2819.

652. 101: 827. 879. 910.

162. 168. 419. 224

213. 214. 912. DId, 003. 611. 660. 667. 101. 102. 830. 833. 879. 882. 913. 21.9 986. 9

Zi7. T4AE. 229.

276. 519. 619. 676. 770. 843. 883. C. 1E 923. 8. 989. 1001. 1069. 1076.

1122 1427: 14/6, 1183; 1234. 41236, 1284. 1287. 1912. 1314 1359. 1360. 1387. 1388. 1071: 1575,

195. 216. 212; 214 394. 361. 428. 431. 476. 478. 934. 936.

993. 994

C5. 2A. BAT. 369. 433. 484. 937. 997.

1361. 1362. 1415. 1431. 1463. 1465. 1503. 1504. 1560. 1564. 1620: 1932. 1665. 1668. 1695. 1702. 1773. 1789. 1863. 1870. 1928. 1937. 1987. 1989. 2035. 2043. 2087. 2096. 2138. 2141. 2183. 2191. 2299. 26.12, 2310. 2316. 2378. 2380. 2408. 2411. 2906. 2509. 2989. 2992. 2631. 2632. 2661. 2662. 2692. 2693: 2745. 2749.

2183. 2786. 2845. 2850.

200,000 Thlr. vorschriftsmäßig gezogen

114. 175. 231. 284. 576. 626. OTT, 781. 845. 384.

1078. 1134. 1185. 1237. 1291. 1315. 1361. 1395. 1576.

118.

218.

278.

374.

437.

497.

943.

999. 1367. 1433. 1466. 1508. 1569. 1639. 1669. 1708. 1802. 1873. 1953. 1996. 2045. 2098. 2149. 2200. 2279. 2324. 2384. 2419. 2911. 2994. 2639. 2668. 2696. 2761.

3863.