1864 / 198 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

| : 2320 Berliner Börse vom 22. August IS64.

Amtlicher Wechsel-, Fonds - Und Geld - UOUTS, KiseCBBahn - AcUleB,

Gld. : Zf\Br. | GId| S iamm-Actien. Br. | Gld. i Pan GBrieEe. Aachen - Düsseldorfer 32| 99 | |Berlin-Hamburger

143;|Kur- und Neumärk. Aachen-Mastrichter . 36 | 35 |Berlin-Hamb. Il. Em. dito 250 F1./2 Alt. 1425| do. do. Berg.-Märk. Lit. A. 130% 129%|Berl.Potsd.Mgd Lt. A. ; Í I. Kurz 1523[Ostpreussische .…….. G Berlin-Anhalter 1977 1967 do. Litt. B. [2 Mt. 1515 do. Berlin-Hamburger.….— |140 do. Litt. C.

3 Mt. 6 213|Pommersche Berl.-Potsd.-Magdeb.|— 2263 2254 Berlin-Stettiner i 2 Mt. 807; do. Berlin-Stettiner 137% 1367 do. IL. Serie L 884|Posensche Bresl.-Schw.-Freib. .—/136;/135% do. I]. Serie 87] do. Brieg-Neisse | 85; do. IV. Ser. v. St. gar.44 56 22| do. Cöln-Mindener 31195 1194 |Brsl. Schw.Frb. Lt. D.45 Magdeb -Halberst. ..—336 335 Cöln-Crefelder Magdeb.-Leipziger . . —/2505 Cöln-Mindener

56 22lSchlesische 993|Vom Staat garantirte | - p Münster-Hammer .., 4 IL Em. Niederschles.-Märk. .4 | 975

99 ‘42 875 |Weestpreussische K i e 87 do. Niederschles. Zweigb.|— 74 T9 79% ; Oberschl, Lit. A. u. C. 37166 165 Bremen . G. i do. Lit. B.35| 149% Oppeln - Tarnowitzer 78% 77% j MHCINISENE oe eas |— 1045 103%|Magdeburg- Halberst. do. (Stamm-) Prior. 4 109 —— do. Wittenb. Rhein-Nahe .…......|—| 25%| 24%|Magdeburg- Wittenb. Rhrt.-Crf.-Kr.-Gladb. 35 | 99%|Niederschles.-Märk. . Stargard-Posen 32/1004 99%| do. C E £| 98 [Thüringer S E g9 E n che Wilh. (Cosel- Odbg.) —| 587 9/2] do. . Serie “ev do. Cane Prior. 4: | [Nied.-Zweigb. Lit. C.

Preussische [ in - h. do. do. do. 5] | l0ber-Schles. Litt. A. Rhein - und Westp l do S A

Sächsische 2 E do. Litt. ‘C. Schlesische | do. Litt. D.

Litt. E.

1

Gld. Wi eehsel-Course. Amsterdam [Kurz

Do 0

œ\Abo\>

Paris Wien, östr.Währ. 150 FI. dito 150 FL Augsburg südd.W.100 FI. Frkf.a.M.südd.W. 100 FL. Leipzig in Courant im 14 Thl. Fuss 100 ThI. Petersburg 100 S.R. dito

81448818

do\

22298 l S O ER

SABSE

Fonds-CoursSes.

Freiwillige Anleihe Staats - Anleihe von 1859 dito v. 1854, 1855, 1857 dito von 1859 dito dito dito von 1850, 1852 dito von 1853 dito Von 1802 Staats - Schuld - Scheine Präm.-Anl. v. 1855 a 100 Thlr. Kur-u. Neum. Schuldverschr. Oder- Deichbau- Obligationen Berliner Stadt - Obligationen dito dito Schuldverschr. d. Berl. Kaufm.

Rentenbriefe.

Kur- und Neumärk. Pommersche

S | a S

N o\

S

a PSE

fn ps ps pf Wn O to\> 5 es fai S181 S2

Dona œ\A

e

do\>

e

Wo varstehend kein Zinssatz notirt ist, do. werden usancemässig 4 pCt. berechnet. do. Rheinische UPrioritäts-Oblig. do. vom Staat gar. Aachen - Düsseldorfer 914do.IILEm. v.1858 /60 do. II. Emission 91‘|do. do. von 1862 do. III[ Emission \do. v. Staat garantirte Aachen-Mastrichter.. \[Rhein-Nahe v. St. gar. do. II. Emission 683 do. do. II Em. Berg.-Märkische conv. 1003;\Rhrt. Crf.-Kr. Gladb. do. II. Ser. conv. 1003 do. IL, Serie d i do. IIL S. v. St. 3% gar. 82 do. IIL Serie/45

Münzpreis des Silbers bei der Königl. Münze. dv: doit. B; 82 IStargard-Posen

61: 1V, Sen -% 98%) do. I. Emission 45 Das Pfund fein Silber do. V. Serie 98/7/00 L: (do,

N : do. Düsseld.-Elbf. Pr. ¡Thüringer conv

A E A do: "¿doci Ser. do, IL! Serie

do. Dortm. - Soest |- do, IIL Serie conv.|4

do. do. II. Ser. 9945| do 4% Berlin-Anhalter 98//Wilh. (Cosel- Odbg.)/4 Berlin-Anhalter 1003| do. III. Emission|43

Nichtamtliche Notirungen. |Zf| Br. | Gld.

SLAR| Bl | I]

L A

Pr. Bk. Anth. Scheine

D

Haa V C pa pf G O G jucei

Friedrichsd’or Gold-Kronen . Andere Geldmünzen

R T esa

=

DENS | &l| Ge

f]

e

QESGEC A

—————

T N N Ss an

Gt G0 f fa G0 O G0 P f P fa f fe f G D) aa D b

S Zl l | N

juni janmá

| | SS| aa

| | 2228

Po

pf vf U f l Sj bf CAS

S E Ei

H M rj Hf Hf S S

\to\>

D

I S S S S

Q LT

P L T T ad N

L hd

wo\ D

E Do | S8 | jus —Y P P

E

a o\»

da r

Aus], Fonds, G1d.I

Braunschweiger Bank. 763] Oester. Loose (1864).. ; Bremer Bank......... 107 | do. Silb.-Anl. (1864). 1215| | Coburger Creditbank. Italien. Anleihe O 104 Darmstädter Bank Russ. Stiegl. 5. Anl... [1035] Dessauer Credit L O en 945 do. Landesbank . do, v. Rothschild Lst. 112! Ret: Jet lag : 26 Neue So Anleihe 4 74] Geraer Ban 0. 0. 1003| 995] Gothaer Privatbank …. L do. do. 107% IHannoversche Bank... i 0, Lo, «aare set s 935| Leipziger Creditbank. do. Engl. 1083| | Luxemburger Bank .…. : do. Pola! Schatz-ObI. [Meininger Creditbank... : T Uo, 00, Cert, L, A, Norddeutsche Bank... f do. do. L.B.200FI, Poln. Pfandbr. in S.-R. do. Part. 500 FI....

Oesterreich. Credit... Dessauer Prämien-Anl,

ia. ien, Rostocker Bank....... Industrie- Actien Thüring, Bank Hamb. St.-Präm. - Anl. LKurhess. Pr. Obl. 40 Th.

Hoerder Hüttenwerk. . [1014| Weimar. Bank Neue Bad. do. 35 FI.

Minerva F 25%] Oesterr. Metall

Fabrik v. Eisenbahnbed, do. Nation.-Anleihe Schwed. 10RI. St.Pr.-A. Lübeck. Pr.-À. ....... C

Ausl, Eisenbahn- Inländ, Fonds,

Stamm- Actien

Amsterdam - Rotterdam Galiz. (Carl Ludw.)... Ludwigshafen-Bexbach Mz.-Ludwgh. Lt.A. u.C. Mecklenburger

Nordb. (Friedr. Wilh.) Oester. franz.Staatsbahn Oest.südl.Staatsb. Lomb. Russische Eisenb. ..... Westbahn (Böhm.)

4H

Kass. -V ereins-Bk.-Act. Danziger Privatbank Königsberg. Privatbank Magdeburger do. Posener do. Berl. Hand.-Gesellsch.. Dise. Commandit- Anth. “Schles. Bank-Verein .. Pommerseh.Rittersch.B. Preuss. Hyp. Vers... do. do. Certif.

\

H jf f p fa 1 l f f > > G G a R A

il

Aus], Prioritäts- Actien.

Belg. Oblig. J. de VEst/4 do. Samb, et Meuse. 4 Oester. franz. Staatsbahn'3 Oest. frz. Südb. (Lomb.)3 Moskau-Rjäsan Ste)

do\>-

P

15] [R A —I S

| SÉ\| ll

Dessauer Kont. Gas... 1482 do. Prm.-Anleihe.. do. n. 100 FI. Loose | : | do. Loose (1860)... 84

Galiz, Carl Ludw.) 1135 a 5 a # gem. HMainz-Ludwh. Lit. A. u. C. 1257 a 1265 a 126 gem. Do. neue 122; bez. Mecklenbur 804 a {4 gem. Oesterr. Franz. Staatsbahn 1164 a 1175 /a 117 gem. Oesterr südl, Staatsb. Lomb. 145 a 4 a 4 gem. Genfer Creditbank 43% gem, Üesterr. Credit 863 etw. a 4 gem. Oesterr. National-Anleihe 7073 a 71 cem Oesterr, Loose von 1860 845 a # gem.

Berlin. 22. August. Die Börse war heut angenebm gestimmt | österreichischen Loosen ; russiísche Fonds von heut etwas fester, preus- und blieb im Ganzen fest, entwickelte ein sebr reges Geschäft in Lom- | sische gut behauptet und meist unverändert bei geringem Verkehr. barden, Galiziern, Mecklenburgern, Mainzern, Darmstädtern, G enfern und :

G \ r d

|

Redaction und Rendantur: Schwieger.

Berlin, Dru> und Verlag der Königlichen Geheimen Ober - Hofbuchdru>erei (R. v. Deer).

Yâs! Abáimeitiit! betttet : f Lhlr. für däs Viérteliahr in allen Theilën der Monarchix

ohne Preis - Erhöhung.

Königlich

Alte Poft - Anstäiten des In und’

Auslandes. nehmen Stellung: an

für Seriin die Expedition des oûige

Preußischen Staate-Anzeigers:

ÆWiiheclmuans-Straße Nv. #6, (nahe: der: LNotpzigerstr.)

Berlin, Mittwoch den 24. August

1864.

Berlin, 23. August. Se. Königliche Hoheit der Prinz Albrecht (Sobn) ist von Norderney angekommen.

aviciinliigeren

Angekom men: Se. Excellenz der Staats- und Minister für Handel, Gewerbe und öffentliche Arbeiten, Graf von Jhenplig.

Abgereist: Se. Excellènz der Staats - Minister und Minister

| des Königlichen Hauses, Freiherr von Schleiniß, nah Kissingen.

Se. Excellenz der General - Lieutenant und zweite General- Tuspecteur der Artillerie, Hindersin, nah Gastein,

Nichtamtliches.

Preußen. Potsdam, 22. August. Se. Königliche Hoheit der Kronprinz wohnte heute früh einer Felddienstübung gemischter Waffengattungen der Potsdamer Garnison in der Gegend von Baumgartenbrü> bei und kehrte von da gegen 10 Uhr nah dem Neuen Palais zurü>. Zu der um 2 Uhr bei Ihren König- lihen Hoheiten dem Kronprinzen und der Frau Kronprinzessin statt- findenden Tafel hatte der von Schleswig nah Berlin beurlaubte Kaiserlich Königliche österreichische Oberst-Lieutenant im Genie-Corps Freiherr von Salis eine Einladung erhalten.

Danzig, 22. August. Gestern Abend traf Sr. Majestät Segelfregatte »Niobe«; Capitain-Lieutenant Lehmann, mit den Ka- deten an Bord auf hiesiger Rhede ein und wird vor Antritt der Uebungsfahrt noch gedichtet werden. (Danz. D.)

Stettin, 22, August. Heute Morgen 4 Uhr traf per Bahn

| der legte Transport von ca. 1000 dänischen Kriecgsgefange-

nen worunter 55 Offiziere, hier: ein. Sie wurden mit den Dampf- \hiffen »Victor«z »Bliz« und »Stolp« nach Swinemünde befördert. Unter den Gefangenen befand sih au der Capitain Hammer nebst

| Offizieren und Matrosen , welche bei den s{leswigshen Westinseln

sh ergeben hatten. (Oft. Ztg.) _ Meelenburg. Wismar, 21. August. Nachdem (wie hon telegraphisch gemeldet) die »Grille «am Sonnabend Vor-

| mittag bei sffürmischem Regenwetter mit dem Contre-Admiral J ach -

mann an Bord nach dem Heiligen Damm abging, ist dieselbe hier gegen Abend wieder angelangt. Der Admiral kehrte jedoch per Ectrapost zurü>. Heute Morgen: 7 Uhr ging die »Grille« wieder in Ste, um Se. Königliche Hoheit den Großherzog mit hoher Ge- mahlin, Großherzogin-Mutter und Hochfürstlichen Kindern nebst Gefolge vom Heiligen Damm zu einem Besuch der Flotte abzuholen und langte um 12 Uhr Mittags mit Allerhöchstdenselben unter dem Donner der Salutschüsse auf der Rhede bei der Flotte an, die unter ihrem Flaggenschmu>, die Matrosen auf den Raaen, einen prächtigen An- blid darbot. Vom Hauptmaste sämmtlicher Kriegsschiffe wehte die me>lenburgische Flagge. Zu dem auf dem Admiralschiffe » Arcona« sattfindenden Diner waren die Spißen der Großherzoglichen und städtischen Behörden eingeladen und um 10 Uhr auf den Kanonen- booten herausgeholt. Etwa halb“ 5 Uhr ging die -Grille« mit den Allerhöchsten Herrschaften wieder in See, zugleich lichtete die gesammte lotte die Anker, um eine Stre>e das Geleite zu: geben. i Heiliger Damm, 22. August. Das erwartete Seemanöver des preußischen Geschwaders hat nicht stattgefunden. Die Schiffe sind bereits um 7 Uhr nach Wismar zurückgekehrt. (Mecklenb. Z.) Lübe, 22. August. Der Prinz Humbert von Jtalien, nit dem Nachmittagszuge hier eingetroffen, ging na< einstündigem Aufenthalt mit dem Postdampfschiff »Ellida« nach Kopenhagen ab. Desterreich. Wien, 22. August. Die -Militairparade vor Sr, Majestät dem Könige von Preußen hat heute Vormit- t auf dem großen Schmelzer Exerzierplaÿ bei günstigem Wetter ltgefunden. Auf dem Wege von Schönbrunn dahin wurde der Der, 9 von den zahlreichen Zuschauern mit lebhaftem Zuruf begrüßt. Ads roßes Galadiner in Schönbrunn und später. eine Wasser- hrt in Laxenburg. j

| haben. | ger, Friß, Wensel und Brunswi.

Aus Karlowiß wird der »W. Ztg.« gemeldet: Nachdem a 17. August die Kaiserliche Bestätigune Ua ‘Wahl des Zeu Bischofs Samuel Masirevic zum Erzbishof und Mctropoliten von Karlowiyß und die Verleihung der Patriarhenwürde an denselben kundgemacht worden war, wurde am 18. die Jnställation in feier- licher Weise vollzogen. Es herrschte ein unglaubliher Jubel der herbeigeströmten zahlreihen Volksmenge. Das auf diesen Tag fal- lende Allerhöchste Geburtêfest gab Anlaß zu solennen Kundgebungen der Treue und Anhänglichkeit des Serbenvolks an den Monarchen. Am 19. wurden vom Kongresse zehn Vertrauensmänner und drei Vertreter derselben gewählt, welche dem Patriarchen und den Bischöfen bei der Entwerfung und Beantragung des Programms für den Verhandlungs-Kongreß mit ihrem Rathe beizustehen haben. Hierauf ward die Versammlung vertagt, um nach Allerhöchster Ge- nehmigung des erwähnten Programns wieder einberufen zu werden.

Schweiz. Genf, 22, August. Bei der Staatsrathswahl gaben 11,000 Wähler ihre Stimmen ab. Chenevieres erhielt eine Majorität von 326. Indessen kassirte das Centralbüreau die Wahl wegen vorgefallener Unregelmäßigkeiten, was eine größe Auf- regung hervorruft.

Fraufreich. Paris, 21. August. Der « französische Bot- hafter in Konstantinopel, Marquis Moustier, is in Paris auf Urlaub eingetroffen.

Der »Moniteur« enthält eine Reihe von Ernennungen im dem Departement der Justiz. Au der Spihe stcht Herr Dobigne, der zum Obergerichts - Rath in Paris befördert wird. Unter den neu dekorirten Rittern der Ehrenlegion werden auch heute fünf Unter- offiziere und Soldaten des Fremden - Regiments aufgeführt, die sich in Mexiko bei dem Gefechte von Camaron besonders hervorgethan Sie tragen sämmtlich deuts<hé Namen: Schaffner, Pinzin- | Außerdem haben in demselben Regimente die Militair-Medaille erhalten: die Korporale Shreiblich, Gorsfi und Kunasseg.

22. August. Der Kaiser reist heute Abend ins Lager von Chalons.

Spanien, Die kriegsgerichtlihe Verhandlung gegen die des beabsichtigten Aufstandes beshuldigten Offiziere und Soldaten des Regiments Savoyen begann, wie die »Correspondencia« meldet, am 17, Morgens 8 Uhr, nach Abhaltung einer Messe und unter Vorsiß des General-Capitains von Madrid in dem großen Saale des General - Capitainspalastes. Es wohnten dieser Verhandlung viele Soldaten bei. Um 7 vor 12 Uhr wurden die Debatten ge- {lossen und nah einer langen Berathung des Kriegsgerichts sämmt- liche Angeklagte freigesprochen. Das Urtheil unterliegt der Geneh- migung des Oberkriegs- und Marine-Tribunals.

Italien. Turin, 19. August. Zum Kommandanten der für die Weltumsegelungs - Expedition bestimmten Dampffkorvette ist der Linienschiff8-Capitain Guglielmo Acton bezeichnet. Der Dam- pfer »Sesia« ist beauftragt, die Legung des unterseeishen Telegraphen- drahtes zwischen Otranto und Valona zu überwachen, nachdem der englische Dampfer, welcher die Operation vollführen soll, am 13ten in Brindisi eingetroffen is. (Tr. Z.) | 21. August. Gestern wurde hier das vom Könige gestiftete Denkmal zutn Andenken der Opfer von 1848 eingeweiht. Jn Pesaro erfolgte gestern die Enthüllung der Rossini -Statue, der die Minister Peruzzi, welcher eine Rede hielt, und Manna anwohnten.

Nußland und Polen. Aus Polen, 16. August, be- richtet die »Pos. Ztg.« : Der Statthalter Graf Berg hat am 13ten eine Deputation aus mehreren Städten des Warschauer Gouverne- ments empfangen , welche ihm den Dank ihrer Absender abstattete für die ernsten und zwe>mäßigen, aber meist humanen Maßregeln, welche derselbe zur Herstellung der Orduung überall zu treffen ver- standen hat. Auch eine aus mehreren Geistlichen bestandene Depu-

tation, welche die Versicherungen der Anhänglichkeit und Treue des