1864 / 218 p. 3 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

2536

Berliner Getreidehörse vom 15. Septémber.

Weizen laco 50 - 60 Thlr nach Qual, fein weiss poln. 585 ab Bahn bez., bunt poln. 55 Thlr. ab Babn bez.

Roggen loce, alter 81—83pfd. 324—>3 Thlr. ab Boden bez., neuer 34 Thlr. ab Bahn bez., schwimmend 1 Ladung 84—82pfd. mit % Thlr. Aufgeld gegen September-Oktober getauscht, September u. September- lÓktober 322—315—32—31% Thlr. bez. u. Br., Oktober-November 323 bis 31; —32—315 Thlr, bez. u. Br., # G., November- Dezember 32%—LZ bis ¿—S# Thlr. bez., Frühjahr 34—333—34 Thlr. bez., Mai - Juni 343 bis { Thlr. bez.

Gerste, grosse und kleine 31—35 Thlr. pr. 1750pfd.

Hafer loco 22—24 Thlr., Liefer. pr. Seviarober 214 Thle., Sep- tember - Oktober 21 Thlr. bez., Oktober-November 21 Thlr. bez., No- vember - Dezember 203 Thlr. Br., Frühjahr ?4{—% Thlr. bez.

Erbsen, Koch- u. Fntterwaare 46—50 Thlr.

Winterrübsen mehrere Ladungen 84—86 Thlr. pr. 1800pfd. bez.

Kübl loco 11% Thlr. Br., September und September-Oktober 112% bis & Thile. béz. u. Br, 7 G, O tober - November 112;—Z3 Thlr. bez. u. Br., % G., November - Dezember 12—& Thlr. bez., Dezember-Januar 12!—% Thlr. bez.. April-Mai 12%4—% Thir. bezatilt.

Leinöl loco 135 Vhlr.

Spiritns loco ohne Fass 14!— 14 Thlr. bez., September u. Septem- ber - Oktober 13!Z——>*— Thlr. bez. u. G., 5 Br., Oktober - No- vember 13%—%4,—*{—S Thlr. bez., # Br., Z G., November - Dezember 4 4 Thlr, bez. u. G, 5 Br. Dezember-Januar 13%— S Thlr. bez. u, G., # Br., April-Mai 14 Z—4--% Thle. bez., Mai-Juni 14%—# Thlr. bezahlt.

Weizen flau. Roggen disponible Waare blieb auch heute in be- schränktem Verkebr und mussten Inhaber ihre Forderungen merklich herabsetzen. Termine setzten in Folge starker Realisation, besonders von einer Seite, die rückgängige Preisbewegung fort und war der Ver- kehr dadur:-h zu wesentlich niedrigen Coursen sehr lebhaft, Nach einigen Schwankungen schliesst der Markt wieder matt. Gekündigt 23000 Ctr. Hafer Termine flau und niedriger. Rüböl eröfsnete flau und niedriger, befestigte sich aber sehr bald im Verlaufe des Geschüfts, da sich vermehrte Kauflust einstellte und sind die Preise gegen ges:ern nur wenig niedriger. Gek. 100 Ctr. Spiritus war durch die Flaue der übrigen Artikel gteichfalls in weiehender Tendenz. Zu den gedrückten Coursen stellte sich aueh hierfür im Laufe des Geschästs mehr Frage ein und ist der Schluss nach kleinen Schwankungen wieder matt, Gek.

60,000 Quart. Berichtigung. In No. 216 pag. 9515 Zeile 16 von oben ist bei Rüböl statt 11% 115 zu lesen.

Leipzig , 14. September. Friedrich - Wilhelms - Nordbahn —. Leipzig - Dresdner 251 G. Löbau- Zitlauer —,- d0; Lifir, D. —. Magdeburg - Leipziger —. Thüringische 123 G. Anhalt - Dessauer Bank - Actien —. Braunschweiger Bank - Actien —. W eimarische Bank-Actien —. Oesterr. National-Anleihe 68 G.

Ereslaærr, 15. September, 1 Uhr 27 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats-Anzeigers.) Oesterreichische Banknoten 87, Br., 8672s G- Freiburger Stamm-Actien 130% bez. u. G. Oberschlesische Actien Litt. À. u, C. 169—2 bez. ;. do, Lit Du Oberschlesische Prioritäts-Obliga- tionen Litt. D., áproz., 95% Br. ; do. Litt. F., á{proz., 1005 Br., 992 : do. Litt. E., 34proz., 82 G. Kosel-Oderberger Stamm-Actien 535 K bez. Neisse-Brieger Actien 84 Br. Oppeln-Tarnowitzer Stamm-A ctien 702 bez. u. Br. Preussische 5proz. Anleihe von 1859 106% Br.

Spiritus pr. 8000 pCt. Tralles 13% Thira G, r D0, weisser 63—78 Sgr, gelber 60—68 Sgr. Roggen 41—44 Sgr. 40—44 Sgr. Hafer 22—32 Sgr.

Bei schwachem Verkehr wurden heut österreichische Papiere wie- derum etwas billiger als gestern verkauft, während Eisenbahn - Actien sich besser behaupteten und zum Theil sogar eine Kleinigkeit höher be- zahlt wurden.

Stettin, 15. September, 1 Uhr 34 Minuten Nachmittags. (Tel. Dep. des Staats - Anzeigers.) Weizen 92—9b, September- Oktober 4 92%; Oktober-November 54—52%, Frühjabr 566—5d#. Roggen 32-——324%, Sep- tember-Oktober u. Oktober-November 32{—31%, Frühjahr 34 bez. Rüböl 11% Br., September-Oktober 112.1172 bez, 1174 Br, April-Mai 125 bis 12: bez. Spiritus 14, September - Oktober 133— 132, Oktober - No- vember 13:—135%, Frühjahr 13% bez.

ERaaburse, 14. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Minuten. Die Börse eröffnete bei p chh weichenden Coursen, In österreichischen Effekten lebhafter Umsatz. Geldmangel und gedrückte Stimmung fort- danernd. Schönes Wetter.

Schluss - Course : National - Anleihe 663. Oesterreichische Kredit- Actien 78. Oesterceichische 186Uer Loose 78. 3proz. Spanier 44k. 24proz. Spanier 41%. Stieglitz de 1855 —. Mexikaner 40. Vereins- bank 104%. Norddeutsche Bank 106%. Rheinische Bahn 985. Nord- bahn 61%. Finnländische Anleibe 864. Gproz. Verein. Staaten-Án- leihe pr. 1882 394. Disconto 7 pCt.

Getreidemarkt. Weizen obne Geschäft. 57, April-Mai zu 57 58 angeboten , ab Danzig 57T—958 bezahlt. Oktober 29%—294, Mai 26k—265.

Eranlafart a. N, 14. September, Nachmittags 2 Uhr 30 Mi- nuten. Die Börse begann flau, wurde aber im Verlaufe fester, Man reportirt sür die Medio-Regulirun 6 pCt.

Schluss - Course: Neueste Preussische Anleihe —. Preussische Kassenscheine 105. Ludwigshafen - Bexbach 1497. Berliner Wechsel 105. Hamburger Wechsel 894. Londoner Wechsel 1194, Pariser Wechsel 944. Wiener Wechsel 1017. Darmstädter Bankactien 2165.

Weizen, Gerste

Roggen, Frühjahr zu Oel,

Darmstädter Zettelbank 247, Meininger Kredit - Actien 987. Lux

burger Kreditbank —. SZ3prozent. Spanier 475. Aprozent. Spanier ias Spanische Kreditbank von Pereira —. Sparische Kreditbank von R V schild —. Kurhessische Loose 544. Badische Loose 524. “las Metalliques 58%. 4tprozentige Metalliques 525. 1854er Loose c Oesterreichisches National - Anlehen 665. Oesterreichisch - franzögis he Staats - Eisenbahn - Actien 216, Oesterreichische Bank - Antheile 790 Oesterreichische Kredit - Actien 188. Oesterreichische Elisabeth - Bahn 1163. Rhein-Nahe-Bahn 264. Hessische Ludwigs-Bahn 120. Prio, ritäten —. Neueste österreichische Anleihe 805. 1864er Loose S7 Böhmische Westbahn - Actien T1. Finnländische Anleihe 882. G6pr Ï Vereinigte Staaten-Anleihe pr. 1882 443. \ A

Wien, !4 September. (Wolff's Tel. Bur.) Valuten cefrast

(Schiuss - Course der offiziellen Börse.) H5proz. Metalliques i 90 45ProZz. Metalliques —. 1854er Loose 88.00. Bankactien 777...00 Nordbahn 195.80. National - Anlehen 79. 30. Kredit - Actien 186, 10, Staats- Eisenbahn - Actien - Certifikate 209.50 Galizier 245.50. London 115 50. Hamburg 87.10 Paris 45.80. Böhmische Westbahn 164 (0 A n 128.75. 1860er Loose 93.00. Lombardische Eisenbahn

Wi dem. 15. September. (Wels Tel, Bur.) Fester. Neues Lot terie - Anlehen 86210), Die neueste Anleihe wurde zu 86.75 gehandelt,

(Anfangs - Course.) proz. Metalliques 70.90. 4iproz. Duetalliques is {854er Loose —. Bank - Actien 777.00. Nordbahn National - Anlehen 79.50. Kredit - Actien 186.80. Staats - Eisenbahn- Actien - Certifikate 207.75. Galizier 246,00. London 115.60. Ham- burg 87.25. Par's 45.70. Böhmische Westbaln 163,50. Kreditloose 499 00. 1860er Loose 93.20 Lombardische Eisenbahn 246 (C0.

/ Am Ateradan, 14. September, Nachmittags 4 Uhr 45 Minuten (Wolfs ‘Tel. Bur.) Die Stimmung war im Allgemeinen flau; in Ver, St.-Anleihe lebhaftes Geschäft, sonst stüle. i |

5proz. Metalliques Lit. B. 79%. dproz. Metalliques 56%. 2#proz Metalliques 285. 9proz. Oesterrcichische National-Anleihe 63%. Silber. anleihe T0}. 1proz. Spanier 425. S3proz. Spanier 474. proz. Ver, Staatenanleihe pr. 1882 43. Holländ. Integrale 602%. Mexikaner 263, 5prozentige Stieglitz de 1855 825. dprozentige Rússen de 1864 $7:

Getreidemarkt (Sechlussbericht), Weizen flau, stille. Roggen loco unverändert, wenig Geschäft. Termine 2 FI. niedriger. Raps, Septem- ber 72, Oktober 73, April 774. Rüböl, Herbst 407, Frübjabr 412.

London, 14. September, Nachmittags 38 Uhr. (Wolffs Tel. Bur) Türkische Consols 50#.

Jonsols 884. 1proz. Spanier 434. Mexikaner 274. oproz. Russen Neue Russen 8&4. Sardinier 845.

Getreidemarkt (Schlussbericht). Wiüiterung.

Der Dampfer »Tasmania» ist aus Westindien in Southampton ein- getroffen.

Liverpool, 14. September, Nachmittags 2 Uhr. (Wolff’s Tel, Bur.) Baumwolle: 3000 Ballen Umsatz. Markt flau, Preise 1 Penny niedriger. ; |

Middling Georgia 28%, fair Dhollerah 21, Middling fair Dhollerah 19, good Middling Dhollerah 173, fair Bengal 14, fair Scinde 13{—13, China 16;—165.

Paris, 14. September, Nachmittags 3 Uhr. (Wolff’s Tel, Bur, Die 3proz. eröffnete bei lebhafter Nachfrage zu 66.75, hob sich auf 66.80, fiel aber, als Consols von Mittags 12 Uhr 88% gemeldet wurden, auf 66,70 und sehloss träge zur Notiz. Staatsbabn blieb angeboten, Lombardische Eisenbahn war matt, Credit mobilier Anfangs fest, nach- her matt.

Schluss-Course : 3proz. Rente 66.75. Afprozent. Rente —. ltali- nische proz. Rente 67.45. lItalienische neueste Anleihe —. prozeat, Spanier —. 1proz. Spanier —. Oesterreichische Staats - Eiseubahn- Actien 451.25. Credit mobilier - Actien 1012.50. Lombardische Eiset- bahn-Actien 5395.00.

Getreide nominell. Trübe

Königliche Schauspiele.

Freitag, 16. September Jm Opernhause. (150ste Vorstellung, Tell. Große romantische Oper in 3 Akten. Musik von Rossini Ballet von P. Taglioni. Gast: Frl. Elisabeth Megdorff aus St. Petersburg: Mathilde, als zweiter theatraliscber Versuch.

Gewöhnliche Preise.

Im Schauspielhause. (170ste Abonnements-Vorstellung.) Monk joye. Pariser Lebensbild in 5 Akten, von Octave Feuillct überseh! von Bahn. '

Gewöhnliche Preise.

Sonnabend, 17. September. Im Opernhause. (151ste Vol stellung.) Fra Diavolo, oder: Das Gasthaus zu Terracina. Opt in 3 Abtheilungen von Scribe, zur beibehaltenen Musik von * beh bearbeitet von C. Blum. YZerline: Frl. Lucca.

Mittel-Preise.

Im Schauspielhause. (171ste Abonnemens-Vorstellung.) Mari Stuart. Trauerspiel in 5 Abtheilungen von Schiller.

Gewöhnliche Vreise. 1

Der Villetverkauf findet nur am Tage der Vorstellung statt.

i gandels-Negister des Königlichen Stadtgerichts zu Berlin.

| eingetragen zufolge Verfügung vom 13. September 1864 am selben Tage.

| der Firma

Y betriebenes , unter Nr. 3906 des Firmen - Registers eingetragenes Handels- E geschäft an den Kaufmann Carl Heinri Werner zu Berlin verkauft, | Firma is deshalb unter Nr. 3906 des Firn: en-Registers gelöscht und unter Ï Nr. 4102 dieses Registers der Kaufmann Carl Heinrih Werner zu Berlin Ï (8 alleiniger Inhaber des unter der Firma

j fortgeführten Handelsgeschäfts eingetragen.

| selbst unter der Firma

| bestehende, unter Nr. 4090 des Firmen-Registers eingetragene Handlung

| Prokura ertheilt.

} hiesige Handlung, Firma

E sein am hiesigen Ort unter der Firma Heinrich im Firmen-Register unter Nr. 19 eingetragenes ] lassung in Berlin errichtet und ist dies heut im hie E vermerkt worden.

| in das Firmen - Register des unterzeichneten

2537 DHeffentlicher Auzeiger.

Handels - Negister.

n das Firmen-Register des unterzeichneten Gerichts ist unter Nr. 4103 der Kaufmann (Handlung mit halbwollenen Zeugen) Isidor Eisner

zu Berlin, : | Ort der Niederlassung : Berlin (jeßiges Geschäftslokal : Posistraße Nr. 8), | Firma: J. Eisner SCNÍOT,

Der Kaufmann Heinrich Tiemann zu Berlin hat sein hierselbst unter

H. Tiemann, vor. Georg Wiel,

Die

-—

Carl Werner, vor. Georg Wihel ‘jegiges Geschäftslokal Jägerstraße Nr. 37),

schung und Eintragung sind heut verfügt und erfolgt.

Die unter Nr. 2995 des Firmen - Registers eingetragene hiesige Firma A. Palm u. Co.,

/ Inhaber : Kaufmann Carl Robert Franz Alvin Palm,

| ist erloschen und zufolge heutiger Verfügung im Register gelöscht.

Der Kaufmann Samuel Michael Wiener zu Berlin hat für seine hier- S, M. Wiener

dem Herrmann Rautenberg zu Berlin

Dies i} zufolge Verfügung vom 13. September 1864 am selben Tage

| unter Nr. 757 in das Profkuren-Register eingetragen.

Die dem Sohne der Firmen - Inhaberin Louis Adolf Martini für die

Louis Martini,

ertheilte Prokura is erloschen und zufolge heutiger Verfügung unter Nr 680 | im Prokuren-Register gelöscht.

Berlin, den 13. September 1864. ' E Königliches Stadtgericht. Abtheilung für Civilsachen.

Wo BA mers Negister, S R Profuren-Register ist unter Nr. 4 folgende Prokura : Prinzipal: Kaufmann Georg Kopppe/ Firma: Georg Koppe / Ort der Niederlassung: Beeskow , : e SaÉS Firmen - Register: die Firma Georg Koppe ist eingetragen unter Nr. 5 des Firmen-Registers/ Profurist: Georg Wilhelm Otto Koppe zu Beeskow ; / zufolge Verfügung vom 10. September 1864 am 12ten desselben Monats

eingetragen.

Beeskow, den 10. September 1864.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Handel Regie x i : Der Kaufmann Johann Heinrich Christian Appel von hier haî für Appel et Comp. betriebenes,

Geschäft, eine Jweignieder- sigen Firmen - Register

Schwedt, den 13. September 1864. Gwedh Den Snigliche Kreisgerichts-Deputation.

Bekanntmachun g. ; Z j om 9. September 1864 isst an demselben Tage Meiser ded u f Gerichts der Kaufmann Coelestin

Kunigk aus Guttstadt unter der Firma C. Kunigk sub Nr. 92 eingetragen. Heilsberg, den 9. September 1864. Königliches Kreisgericht,

Ort der Niederlassung: Memel, Firma: Gustav Ziem, / eingetragen zufolge Verfügung vom 6. September 1864 am heutigen Tage. Memel, den 7. September 1861. Königliches Kreisgericht. Handels- und S chifffahrts-Deputation.

————

Handels-Register, In das Firmen-Register des unterzeichneten Gerichts ist unter Nr. 767 der Kaufmann Manasse Croner zu Stettin, Ort der Niederlassung: Stettin, Firma: M. Croner, eingetragen zufolge Verfügung vom 13. September 1864 am 14. Septem- ber 1864. Stettin, den 14. September 1864. 18) Königliches See- und Handel®8gericht.

Bekanntmachung. ;

Die in unserem Gesellschafts - Register sub Nr. 25 eingetragene Ge-

sellschaft : A. H. Schulz'sche Erben,

am Orte Myslowiß, hat sich am 1. April 1864 aufgelöst und Verfügung von heut im Gesellschafts-Register gelösht worden.

Beuthen O.-S. den 10. September 1864.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

ist zufolge

Bekanntmachung In unser Firmen-Register ist unter Nr. 540 die Firma A. L. Schulz E am Orte Myslowiß und als deren Jnhaber der Apotheker Albrecht Linné Schulz daselb zufolge Verfügung von heut eingetragen worden. Beuthen O.-S., den 10. September 1864. Königliches Kreisgericht. Lk. Abtheilung. .

Bekanntmachung.

Die in unser Firmen - Register unter Nr. 159

C. A. Rocether zu Liegniy is erloschen. :

Eingetragen auf Verfügung vom 12. September 1864. Liegniß, den 12. September 1864.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

eingetragene Firma

Bekanntmachung.

Als Prokurist der am Orte Ziegenhals bestehenden “und im Firmen- Register sub Nr. 107 unter der Firma: Salomon Fuchs eingetragenen, dem Kaufmann Salomon Fuchs zu Ziegenhals gehörigen Handelseinrichtung ist

»der Julius Fuchs zu Ziegenshal®« j in unser Prokuren-Register unter Nr. 4 am 8. September 1864 eingetragen worden.

Neisse, den 8. September 1864.

Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1.

Handels. NEA A 1, 1nter Nr. 7 des Firmen-Registers is eingetragen : Die Firma- yGebr. Crüwell« i durch Erbgang auf die Wittwe Crüwell übergegangen. g Unter Nr. 256 die Wittwe des Kaufmanns und Tabasfabrikanten Heinrih Crüwell, Henriette geb, Vormbaum, zu Bielefeld ist alleinige Jn- haberin des hier unter der Firma i Gebr. Crüwell bestehenden Geschäfts. # / Alles zufolge Verfügung vom 9, September 1864 an demselben Tage eingetragen. i Bielefeld, den 9. September 1864.

Königliches Kreisgericht. I. Abtheilung.

Bekanntmachung. Königliches Kreisgericht. Abtheilung 1. zu Wesel.

Vekanntmachunsg. In unser Firmen-Register ist unker A

In das Firmen - Register ist unter Nr. 253 der Kaufmann August Look zu Emmerich mit der Firma » August Look« und Emmerich als Ort der Niederlassung zufolge Verfügung vom 10, September 1864 am 12. Sep-

der Kaufmann Gustav Rudolph Emil Ziem zu Memel

tember 1864 eingetragen.