1864 / 222 p. 1 (Königlich Preußischer Staats-Anzeiger) scan diff

25716 Berliner Börse vom 19. September 1864. andi mt iat: orr L L va d O

f Zhlr, Auslandes nehmen Seslellung ane für das Vierteljahr für Berlin die Expedition des KoOntg

Amtlicher Weechsel-, Fonds - und beld - LOUrS. Eisenbahn - Actien. 4 allet Theilen der Monarchie Preußischen Staats-Anzeigers:

: | ohne S \ fe aKilhelms-Straße Nv. 5fl. Lf } Stamm-Aectien. Gld.

Preis - Erhöhung. us H e (nahe der Leipzigerstr.) Wechsel-Course. : Pfandbriefe. Aachen - Düsseldorfer 972 Bérlin-Hamburger . . 4 |

——— Amsterdam „...- 290 Fl.Kurz Kur- und Neumärk.|3%| 875 Aachen-Mastrichter . {| 325 Berlin-Hamb. Il. Em.|4 dito 250 F1./2 Mt. “l do. do. Berg.-Märk. Lit. A.. 124¿|Berl.Potsd.Mgd.Li.A.4 ….... . 300 M.Kurz ‘Ostpreussische 3>\Berlin-Anhalter 1855 do. Litt. B./4 …..... 300 M./2 Mt. : do. 44[Berlin-Hambaurger.. 1385 do. Litt, C4 41 L. $S.3 Mi. Pommersche ;-[Berl.-Potsd.-Magdeb. 219 [Berlin-Stettiner 41 Paris 300 Fr. s do. al er Berlin-Stettiner 1305 do. IL. Serie 4 Wien, östr.Währ. 150 FL j i |Posensche Bres1.-Schw.-Freib. . 130 do. Il. Serie| dito 150 F1 2 Mi. j do. : Brieg-Neisse | do. IV. Ser. v. St. gar. Augsburg südd.W.100 FI. ¿ do. Cöln-Mindener 1945/1935 BrsI. Schw.Frb. Lt. D. Frkf.a.M.südd.W. 100 FI./2 Mi. Schlesische Magdeb -Halberst. 1314{Cöln-Crefelder Leipzigin Courant ; Vom Staat garantirte Magdeb.-Leipziger -- [249:{Cöln-Mindener im 14 Thl. Fuss 100 Thl. ; Litt. B | Münster-Hammer |— do. IL Em. Petersburg 00S.R./3 W. Weestpreussische Niederschles.-Märk. . 4 | 964| 952 do. dito do. Niederschles. Zweigb. 72% T1 do. OberschI]. Lit. A. u. C./34/1594/1585 do. do. Lit. B./35/145 [144 do. s Oppeln - Tarnowitzer 71% 705 do. V, Em. Rheinische 1012 /100¿Magdebnrg- Halberst. do. (Stamm-) Prior. 4 ¡166 105 do, Wittenb. Fonds-Course. R Ker Rhein-Nahe .….....-|—| 2345| 224|Magdeburg- Wittenb. Freiwillige Anleihe Are S S, Bhrt.-Crf.-Kr.-Gladb. 32 | 994|Niedersechles.-Märk. Staats - Anleihe von 1859 Kur- und Neumärk. Stargard-Posen 9824| 9751 do. dito v. 1854, 1855, 1857 Pommersche ; Thüringer 12621253] do. ._ ICI. Serie4

/

N

_— da iw, =

[M do\ 2 F

-.

SE|Æl1III 1 [44 11S! E

2 S A

[12441 4

N

418

ooo

poeci

S wis

fx f G p f> f j > \o\> e |

o

Pp S1

e > | |

M 222. Berlin, Mittwoch den 21. September

= do S

| S |

or

Bremen

S =

N _\—

b to\ a >= pz C N B P

G I S

Se. Majestät der König haben Allergnädigst geruht : Geistlichen der evangelischen Landeskirche, einschließlich der fest angestellten Hülfs-

N ¡ i istlic i . 41 N E 2 g Dem Königlich belgischen Konsular-Beamten Prosper Graff geit en, aue E A Stelle noh ein Schul

zu Köln den Königlichen Kronen-Orden vierter Klasse) sowie ; Verpflichtet zur Theilnahme an dem Fonds sind alle na< Publi- dito von 1859 Posensche Wilh. (Cosel- Odbg.) 54 | 53 | do. IV. Serie 4% Dem ordentlichen Professor in der philosophischen Fakultät der | cation dieses Reglements in eine Stelle dieser Kategorie berufenen Geist- dito von 1856 Preussische do. (Stamm-) Prior. 45| | Nied.-Zweigb. Lit. C.5 2 Akademie zu Münster, Dr. Winiewski, den Charakter als Ge- | lichen. : :

dit 0 vón 1864 Rhein - und W estph. n O0 do. | \Ober-Schles. Litt. A4 | heimer Regierungs - Rath zu verleihen j und obeit can n a L A nit dit o von 1850, 1852 ¿[Sächsische do. Litt. B. 35 Den Kreisgerichts - Direktor Fürbringer zu Cosel in gleicher | ¿in besti : | ; Nus

: : ; C i, L best tes Eink 8 \ dito Séhlézische do. Litt. C.4 Eigen haft an das Kreisgericht in Gleiwiß zu verge. ein bestimmtes Einkommen aus einer fest fundirten Stelle angewiesen ist 170 . ank. él

; : a E s d Diejeni wärtig bereits im ‘Amte stehenden Geistlichen , welche f Wo vorstehend kein Zinssatz notirt ist, i 1/ jenigen gegenwa g 1 st h st < ! < San P SEL 100 Thlr. «Pr. Bk. Anth. Scheine werden Äeatebintitait 4 ‘pCt. deuaelikiat: ct E E d h ihren Beitritt- zu dem Fonds nicht bis zum 1, Januar 1865 erklären, haben,

: : ] edvizhad! Mliéiiséké wenn sie später beitreten, die vollen Beiträge vom 1. Januar 1865 ab nebst Kor: 1 Neu Se Tee Z e E E iri éprioritäts-Oblig. Ra U U Saat pár. (9 fünf Prozent Zinsen, von dem jedesmaligen Fälligkeit3termine an gerechnet,

bena A Een Andere Goldmünzen e - Dügzeldorfer 4 1do.IIT.Em. v.1858/60 47 Allerhö < ster Erlaß vom 24. August 1864 be- einzuzahlen. g. 5

do. do. von 186242 ; 4 : mi / Gde E ; R A 4 treffend die Genehmigung des Reglements über die Geistliche, welche aus einer anderen Provinz in die Provinz Preußen idt L, Aen M, 4 Ret NGMUN S ur 45 s und Gori tnpete g des E Great ands fee) Been werden, oder aus einer zum Beitritt zu dem Emeritenfonds mis

LIRhein-Nahe v. St. gar./47 ; a s ; : a A ? 4 ; DAMAN i; berechtigenden Amtssiellung in eine solche übergehen , welche die Verpflichtung B o do. do. I Em.45 die evangelishen Geistlichen der Provinz Preußen. zum Beitritt begründet ($. 3), sind zu Nachzahlungen nicht verpflichtet, son-

aeSe : dern haben ihre Beiträge lediglih vom Beginne desjenigen Quartals an zu

3-Rhrt. Crf.-Kr. Gladb. 45 Jo Ul 8 v6 ‘L gur L N i entrichten, in welchem sie in die neue S eingetreten sind. . II. S. v. St. 3% gar. :

4 4 do. L Serie/4: Münzpreis des Silbers bei der Königl. Münze. 4 a B Stargard-Posen 4 do. IV. Serie. -. 4

do. E is810n'42 Das Pfund fein Silber V Ae 0 Emission

do. T dau H 29 Thlr. 23 Sgr. ; do. Düsseld.-Elbf. Pr. Thüringer conv .….- 4 E do. d& U Ser

do. Il. Serie 47 do! Dortm. - Soest do. III. Serie conv.|4 do do IL Ser

E

L

m L E

fa j d i do \

bas odo

E E

SS | E

2 > F N n

o > E

G Ge a bobo

S

1

21A

Indem Jch das hierbei zurügehende, von Ihnen im Einver- G sändniß mit dem Evangelischen Ober-Kirchenrath vorgelegte Regle- Die in der Provinz Preußen angestellten Divisions - und selbstständigen ment (a.) für den zur Unterstühung der emeritirten evangelischen | Garnison - Prediger / desgleichen diejenigen Geistlichen an Straf -, Jrren-- Geistlichen der Provinz Preußen zu bildenden Fonds, welches mit Kranken - Anstalten u. st. w. , welche im Falle einer ehrenvollen Emeritirung dem 1. Januar 1865 in Kraft tritt, hierdur< genehmige, verleihe | aus anderen Fonds eine Pension, beziehen, können gleichfalls das Anrecht Tch dem Fonds zugleich die Rechte einer juristischen Person. auf einen Zuschuß aus dem Emeritenfonds für sih erwerben, wenn sie, und

: ; , S t ; zwar die bereits im Amte stehenden bis zum 1. Januar 1865, die später Dieser Mein Erlaß und das beiliegende Reglement sind in der Angestellten innerhalb der ersten drei Monate nach dem Antritt ihres Amtes,

do. IV. Serie 41 Berlin-Anhalter Gesez-Sammlung abzudru>en. ihren Beitritt erklären und den entspreenpen Beitrag leisten.

Berlin-Anhal Wilh. (Cosel- 0dbs.) 4, erlin-Ánhalter do. I. Emission 47 4 : Ç 2 fe Ni ht | li j N ti TIIEZCR Schloß Schönbrunn, den 24. August 1564. Einen Anspruch auf Zuschuß aus dem Eremitenfonds haben nur die- NICILAINMUIC 106 NOUI S Rio | jenigen Geistlichen , welche nah Ablauf von wenigstens einem Jahre nah l i B I&VK ilhelm. erfolgtenr Beitritt zu dem Fonds in den Ruhestand treten. } i u Zf| Br. | GId. Aus]. Fonds. GId. ZfE| Br, Ul Der Quschuß beträgt , wenn der Eintritt in den Ruhestand erfolgt: Ausl, Eisenbahn- Inländ, Fonds, Braunschweiger Bank .

N 792] Oester. Loose (1864)... |—| 49% f 1) nah Vollendung des ersten Jahres nach geschehenem Beitritt 40 Thlr. Stamm- Actien, : Bremer Bank... 1074| do. Ca A1 (186). u o er 2) nah Vollendung des zweiten Jahres 80 » Kass. -Vereins-Bk.-Áct. 121 | Coburcer Creditbank t

g L,

à : a L 65l 3) nah Vollendung des dritten Jahres Amsterdam - Rotterdam Danziger Privatbank 104 | Darmetädter Bank n a ag r O An ) nad g Yat

L 20 | L 74 E A / 4) na< Vollendung des vierten Jahres Galiz. (Carl Ludw.) Königsberg. Privatbank 10MM aaiauigr Doedit 9 e ay E 6. O 2 68 den Minister der geistlichen 2c. Angelegenheiten. 5) ä 4 Bollentuva L tanten Sabris oan Magdeburger do. do. Landesbank . Y i O } 4

4 u 7 . Lol |5 Diese Sätze gelten für alle betheiligten Geistlichen gleichmäßig. Ludu igshafen-Bexbach Posener do Genfer Cooditbank do. v. Rothschild Lst.|5 | \ ge g \ i L stlichen g eichmäßig

Mz.-Ludwgb. Lt.A. u.C. Berl. Hand.-Gesellsch.. Geraer Bank

| 323/ do. Neue Engl. Anleihe / S L i 106 | L A 5 u A. Tritt der Fall ein, daß in einem Jahre mehr zum vollen Zuschuß Mecklenburger Disc. Commandit- Anth. Gothaer Privatbank ; j

Nordb. (Friedr. Wilh.) Schles. Bank-Verein .- Hannoversche Bank...

99 | 98 | do. ¡ #864 Sl ; von 200 Thlr, berechtigte emeritirte Geistliche vorhanden sind, als der Fonds Oester. franz. Staatsbahn : Pommersch.Rittersch.B. Leipziger Creditbank.

100% 34 do 5 Reglement. aus seinen regelmäßigen Einnahmen zu befriedigen im Stande is, so haben Oest.südl.Staatsb.Lomb. z/ Preuss. Hyp. Vers... T r embuncer Baúk 5 a E

Tos 5 M i L aat fo g | es nur die bereits in den früheren Jahren Emeritirten Anspruch auf den vollen : i } 1035| | do. Po Schatz-Obl. 4 d Emeritenfonds für die evangelischen Geistlichen der Zuschuß von 200 Thalern; die erst in legten: Jahre: (neu: Hinzu een Russische Eisenb. do. do. Certif. Meininger Creditbank

Westbahn (Böhm.) .…. do. do, (Henckel) Norddeutsche Bank. i

do.Gew.-Bk.(Schuster) Oesterreich. Credit...

. do. Ly, Atl | j , müssen sich na< Maßgabe der Leistungsfähigkeit des Fonds mit einer Thei- del L ed gie Lan t «76 A Pap 00 lung des Ueberschusses begnügen. Sie rü>en aber nah der Zeitfolge ihrer Äusì. Prioritäts- Rostocker Bank, „ase

Actien. Thüring. Bank

+11 RERI 11111 1

L

Qo d I D N\-

O C

=

A 2 E fa, ge E O E R

ETIAAA

E A

pa pf f Hin A p

[44

Q i S CD hi G

P

5 h h > h >> [u

G RERRCRERARRRR A

| f G G

L i : beziehungsweise ihre Hinterbliebenen, für die Zeit der Entbehrung, soweit 701 “at A S ‘AnL/32/1054 die laufenden Einnahmen dazu ausreichen, nachträglich Entschädigung, wenn 99i | Hamb. St.- Präm. - Anl. bs D, L ; U: : der Fonds in bessere Lage fommt. 4 | Oesterr. Metall... 612| | Kurbess. Pr. Ob], 40 Th.— Es wird ein Emeritenfonds für die evangelischen Geistlichen der Provinz i R E L , do. Samb. et Meuse.4-| Hoerder Hüttenwerk. .|5 |1054| | do. Nation.-Anleihe/5 | 685 67:| Neue Bad. do. 3d Pl Preußen errichtet. R : Die Zahlung des Zuschusses erfolgt vierteljährlich pränumerando. Sie Oester. franz. Staatsbahn'3 |2505 Minerva 5 | 224 2144 do. Prm.-Anleihe. 762 __ l Schwed. 10RL St.Pr.-A.|— Derselbe tritt mit dem 1. Januar 1865 in Wirksamkeit. beginnt mit dem ersten Tage des auf den Eintritt der Emeritirung un- Oeat. frz. Südb. (Lomb.)|3 249 |248 | Fabrik v. Eisenbahnbed./5 /1054/1045| do. n. 100 FI. Loose 745 | Lübeck. Pr.-A. 3; 2. i mittelbar folgenden Kalender « Qartals , und erlischt mit dem Qual, n Moskau-Rjäsan (v.St.g.)/5 3 Dessauer Kont. Gas... 5 | 146 do. Loose (1860). . 5 | 299 | : __ Qwe> des Fonds ist: den Geistlichen der Provinz Preußen im Fall | welchem der Emeritus stirbt oder das Anrecht auf den Zuschuß verliert. ihrer ehrenvollen Emeritirung, wenn sie nah tadelloser Amtsführung Alters-, 10

; Galiz, (Carl Ludw.) 104% a 1037 a 104 gem Mecklenburger 76 a 7 gem Nordbahn (Friedr Wilh.) 63 a 625 gem 4 Kr : x n 4 ¡ ; ; As 5; : 1 : s Oed Ô : ankheits- shalber mit hinreichendem, von der Aufsichts- Wenn ein Emeritus sein Domizil ins Ausland verlegt, so muß er zur A S Bude L Vene Staatsb, Lomb. 1394 a 139 gem. Westbahn ‘Böhm.) 70 a 69 a 5 gem. Dessauer Landesbank 8 ; A eti Grunde is den S: iveltänd vei t werden, einen Pas: Verabfolgung des Zuschusses dorthin die Genehmigung des Konsistoriums 81Z G. 3 Stück zusammen, Genfer Creditbank 334 a 4 a 4 gem Oesterr. Credit 79 a 785 gem, Oesterr. Loose von 1860 785 a 5 gem. An V länglichen Zuschuß zu dem ihnen geseßlich aus dem Einkommen ihrer Pfarr- | nachfuchen. - 3 G Ah

Lu a kaner a Y Aa 5 gem. : : stelle zustehenden Emeritengehalte zu gewähren. ; ; : erli , 19. September. Ö ä Ausdehnung; Bisenbahnen un anken blieben trotz i | - Erfolgt die Niederlegung oder die Entziehung des Amts aus anderen Der Verlust des Emeritengehalts zieht auch den Verlust des Zuschusses und flau; das Geschäft gewann nur in österreichischen Effekten einige | Course geschäftslos; Fonds im Ganzen still. A o findet ein Anspruch auf Gewährung eines Zuschusses aus dem A 9. ¿O R Q S RO Anle e E y N ; ; / Redaction und Rendantur: Schwieger. itenfonds nicht statt. Emeritengehalte und dem Zuschusse zusammengenommen sein früheres bei

Berlin, Dru> und Verlág der Königlichen Geheimen Ober -Hofbuchdrudere Zur Theilnahme an dem Emeritenfonds sind berechtigt: alle inder | der Emeritirung zum Grunde gelegtes Diensteinkommen übersteigt so fällt.

(R. y. Deer). Provinz Preußen in der pfarramtlichen Seelsorge unwiderruflich angestellten die Zahlung des Zuschusses in Höhe des überschießenden Betrages fort.