1907 / 82 p. 4 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gesundheitsw Ve 7 reit DE E O und Absperrungsmaßzregeln. Di on Tierkrankheiten im Aus e Ausfuhe qus Ergentin E 1907. 7.—13. Sanuar 1907 14 Schweiz. F N in Sab E hg Gold, d. i. 90 §90 012 Doll Gel ers u M | : Orte: Ställe: Kantone: Orte: Ställe: «—20. Januar 1907. 21.—27. I S re 1905. Davon entfielen dem Werte n: eniger als Altonas ¿: Kantone: Orte: Ställe : anuar 1907. 28. Jan.—3. F tatistik untershiedenen War ach auf die von der D pl Seeschiffah 1 L U L: : E V 4D E e E Orte: Ställe: Kantone : Die M ed De: Sol (16 906 547 D N uier als im S 124136 439 Ueberjeevetke Le vorwärts o A Jahre 1906. E 1 i Stäbwenro H O ê 4 e S Fre utte d O Doll, Gold (12 580 543 Doll. olt R seiner Nachbar ste tritt aud im Sd den Hamburgs | Fri Amtliher Mark 11 11 3 3 A d eue. 3 22 weni N Bergbauprodukte E Ee A d (1 203 473 Doll. Gold Reg.-Tons Deutlichkeit n riddg Faiana in den g Berrehr und des Le elde, «S S eerids vom Mage Bosuien uud Herzegowina : 2 3 3. E Mg i A Gn Doll. Gold. (307 16 Doll. aa egenen Sabre ‘Laa Tons, 19057 1908 wurben 187 5 E ne- und Ferkelmarkt dn Mes s | Wetterbericht , r ; Go onas, den Bi ons im gesar ons A o k vo Fanu abriken und aus M ; Für di , den Binneny m gesamte und im ver- Schwei luftrieb m 4. A Schweinepest (Schweineseuhe) Materialien ulüss D e esvranas ugust meiden, Für die Ausfuhr vow Weizen, Leinsaat, Mais und Wolle ergaben angeschrleben. Die einkommende Tonn ird Sinfommenden Verkehr | Verlauf des E eh tage ube : en zulässig, derjenige j er nage ezä e 5: ¿s 22 Bezirke: Zahl der verseuchten bei großen Beste! L oi S nit vorhanden find, und har an, Weizen Leinsaat Mais Wolle der einklommenden Seeshitfe Hahren um leo h gie tpten Jahrs h Lz s wurde e enrtes: Gedrücktes Geschäft e Name der |2 SD| Win 200 ire: Orte: Höfe: Handel uny B erständnis mit dem Ministerium für R Sieiganii ter WaLEN Tit Tag Van908 auf 993. 1904 Zee Zahl uferschweine: 6-—7 p ngroshandel für: BGeobaHtungs. E 2D Bi F#| Witte 36. estellungen der Regi 3 100608 / | 64,3 d r Schiffsza . Aus der wesentli {00 / 3—5 «Stü 28 d E E nar 190 in dey Gen fattbat (n weden folie Besefungen jm Rtagbe | wande un, Lal pur bell her Ausfubr von Wehen und Lein dee Mont laufen SeVe rccgèrt de Barddanittgee erti: mebefie M O S 14 Wid: | Vete| F (FO dea ánuár 1907. bin tnden le en, wobei jedoch im Falle gleicher Preise und B e Du eil dur eine erhöhte Maisausfuhr aus an einsaat er ausgehend ugenommen hat. alb der leßten vier L e er 8 Wohen alt, ,, 16/00—25/00 * 252 stärke 2 der legten Schweineseuche. gegeben wi n finnländischen Fabriken vor ausländischen d e- | ragt fd Anteil der einzelnen Länder an d pegiden, mit 471000 Reg. Tons cer lählte i hre e 10001800 D S vinzen: "e wird. en der Vorzug | läßt sih wegen der Verschiffu er argentinischen Ausfuhr als im V eg.-Tons, das find im leßten Jah / K (V —15,00 „. d 24 Stunden Südbolland Stückzahl des Viehes: Von allen großen Bestellungen der Regi 2 die amtlihe Statistik bere ih an Ordre nit genau feststellen ; Daß Alto: 222 Schiffe und 54 0 1933 Schiffe ursberihte y Borku mm S 4 bei ausländischen oder egierung (über 10 000 RbL.) net ihn, wie folgt: : j [tona in der 00 Tons mehr Hamb on den auswärt r ——— 748,9 0077 1 welches die Bestellung D oes muß das Ressort, A Gegen das Jahr 1905 f Bavda Während von E Auplale Einfuhrhafen ist Barren das ‘Kilo 3. April. (W, v euen Fondsmärkten Keitum . 752,3 eSD 9\wolkenl. 5 d S L R E für Handel und Indu ie Va Ml 4 usfuhr 1906 mehr P oder entfielen E D 000, A Uy Gesamttonnage 137 gter gende Kilogramm 90,79 B. 90.95 E 2784 S CiFMluß.) Gold j H 7518 5 5beitr | 40 vorwiegend heiter A machen; gleichzeitig ist die N e na weniger (—) Schiffe, d ehenden Verkehr nur 153 geor in 4 ons en, 4. April, North / er in B n | Swinemünde | 754,6 Iwolkent,|— e4—|—emlih Bestellung zu begründen g e Notwendigkeit der gemachten Großbritanni Pesos Gold BA e, dagegen 318 000 Tong dur 153 000 Tors Ballast gingen Einh. 4% R pril. Voriuitt arren das | Fraemünde |_754,6 |DSDO wolkenl.| 6,4) 0 heiter Handel und i (St. Petersburger Zeitung. Deut c. 48206200 160243: j Zallast gehende Tonnag, «ter das sind 680 ors auf die beladenen | Kr-W. pr, ente M./N. p. Arr, 98.790 20, M Rügenwalder-| Lbalbbed. 6 vorwiegend heit (Aus den im Reichsamt des Ley ula M franteld “E A 3 868 976 I F Leertonnage während des vergangen Richtungen des „leer oder in E. A O Ungar, 20 08,70, Destere. 1 E 707,6 OSO 2 wol? —_ 6,20 (vorwiegend heiter A e 5 _— E ç : e Y 49, " Ï s ——+— | mze E —— L ¡usammengestellten | gie Cinfuhr nah Argentinien im Iahre 1906 bewertet Ba e B 4+ 48056 hes s uen Jahres fart wgenammen | 1 ¿0 (Bel Glas eie ide Bose pee M. b, M1876 s E enhandel Desterreich- Un : auf 269 970 521 Doll gentinien im Jahre 1906 bewertet Brasilien L 12 T 5 385 346 / Seef en Herkunfts- und 11/0, end 669% der 50, Wiener N taatsbabn , (cor westbahnakt. . 181,75 E _760,8 |OSO d|bededt | 55 0 | zie Die Einfuhr zeigte garns im Jahre 1906. vild@tige und 96 oll. Gold, wovon 184 413 266 Doll e sih talien e LUOII O 2 H 148 080 : : csdiffeverkehr Altonas nd Bestimmungsländ 678,75, Kc ditb Bankverein 558 por ult. 665,00, Südbah tit. B per (465 et 28 0 —emliq) heiter _ Hauptwarengruppen nachst während der leßten beiden Jahre i üb nd 85 557 255 Doll. auf zollfreie War Mg eal Ü e e soo CONROS : y tamen 26 000 Tons folgende Gruppi ern geordnet, zeigt Koblenbergrzerp e Ungar 50, Kreditanstalt, Oeste cuschaft Hannover | T9 (T set 83) T meist bewölk ehende Werte: n den | über dem Jahre 1905 ergab si ei en entfielen; gegen- Ce 4 407 188 aus außereurovätid aus sonftigen erung. Aus deutsGen „der | D ergwerk gar. allg. 779,00, , Desterr. per Berit, ———|— 20 DNO mot —8.,3|_1 Na t Die Einfuhrwert eine Zunahme um 64 816 101 Doll Afrila 4440 1670576 21000 Tons Aen Hi europäischen Häfen 388 66g Hifen eutshe Reihébantnes, Montangesellsdi nderbank 420 60) her ult, | ern . -_-//7626/DSD 3 wolfent.| 41/0 e Meders Rohstoffe: 1905 1906 Ait erte der in der amtlihen Statistik unt ne Niederland S OROSOOI 1666307 1 (00 Tons an. Von b en 29 000 Tons äfen 385 000 Tons Lon sbanknoten pr ngelenl aft, Oefterr 20,90, Brüxer Dresde. ee OSD 3|wolkent (8 5|— —Femlis t Nahrungs- und Genußmittel Millionen Kronen gattungei waren Le: A Spanien Ee aa OMDLOROS 1786 039 Di 47 000 Tons ad bere fenden ey im Binnenverkehr | lische K on, 3. April, (W, 117,80, Unionban? Alp. 606,50 Drebvden . , |_750,9 |[SO 4 00 0" heiter 1 E : A : , 7 ge w ehr onfols 851 (W. T. ank 572 , } Bresl. L 4pal s 29rWwie : Rohstoffe für die Landwirtschaft und Industrie R 215,0 Baréi A enber Lea Bu Fahr 1905 e T 1 1 + 2837774 Citebe ie Een e 161 Tons dei uropa 285 000 Po tMen 44 Ae Psd, Sterl Plabdiskont E “Su Shluß,) or Eng Bromberz (Fe SO T —_ vorwie E er S G G MG G G T G G G G TR N N E s . : 1 d m s p S . 2 M ———— r a T1975" | Sebendes Vieh Pesos Gold went I Me Gel O E T | Fou0s Uditete sid 0 000 Tons angedrichen "Due goinnenberfehr Rente 94,70, Sue „(W. T. B) (S Bankeingang | Mb __.___ T5 D 3 heiter |_4, —-\—emlih eiter anzfabrikate . 1/0 R 305,8 Nahrungsmittel ch7 40662088 L M Meraguav E Old T E | E annten, dem Rheingebiet, “Ea ine rid, 3. matten E i J (S{luß.) 30%, Franz T 716,8 D B, 77 T S heiter * amt inonent a [ MROE » + od N L, 7 00 | S / n on, 3, : T. B. M Karlöruhe, B. |7470 S (L r (—77|—— Om. Die Gysade 1906 mel Zuvgesam uf s | Gt n d 911.079 + 8 Susammen eiafGT arer 95 6147488 13415 980 4 Wagengestellung für Kobh[ vftlttne ott, 8 "Mr T S) Galbagio 2 10,65, |/ München Hir S 2 afen 7,6 0 svorwlegend heiter Nahrungsmitteln n Kedeutenbän Nädaana in | Dele 4 l 4 130 089 änder . . . . « « 29 c 2 Nu tet K war er chwä T. B.) (Schluß) Dia 3lheiler | 17g der Einfubr na R a Millionen auf, dem ine Wseigerung E M 7 880 978 L 7911 088 (66 det A E ie P 012 | Rus O 1907 H und Briketts Men ver Ceara) auf müsige Bea e F ber. Stornoway . | 747,1 |W ee (2A 0 meist Berge : ronen gegen- | Farben . ...... 4+ 1307 078 i j | G r Obershlesishes ngriffe der Baissie.g“ ocificbahn, im a erungen, befonters in den S __1Regen (Wilbelmsbay 1905 Falleibe Mai geiafubr überflüssig Jahre mate die in das Jahr Papier a E b 612 299 T 0 n Die Einfub S in Australien. | Nit ceftcnt A E E Wag E n eerlaufe, well Kurörücaine iatfigebieten attet veranlagt: e 744,9 |[SO j fee eee verursachte einen wesentlihen A , und der Zollkrieg mit Serbien G 4914737 4+ 1903 f O IEN nah Australien belief i | E Wiederauf n hing zum T e hervor. Dj nden, riefen | Val, A ——— N 28) ie: i At Lina Wiuéfanba n Ausfall in dem Bezuge von Schlachtvieh Gil: L N 2 314 551 K 780 895 1904 auf 7188 Stück im Werte von 156 980 B (nt Feine : ———— O während e der bundes eil mit der or Mattigkeit in BDalentia .__ | 745,7 [Ns ——|—Potwiegend heiter E Dleile telat 9 ' M 34 942 308 517 707 auf 9102 Stück im Werte von 201 Psd. Sterl, | Laut Meldun in Mit upferwerte du gerihtliden Unter rgen erfolgenden _(40,( |NND 1 halbbed. at T E Giefuhr von Halbfabrikzten um tund 50 Millionen Kronen, wäh de Aecbaubepürfcifse . i S L E 588 266 hot fh E litalion 008 A Aer A Ade Selbst | 2000 090 BeN P ( elfte E, Zéfrugen die Einnah dividende n öbe driogen wurden, i Die Geld (des utantimen, Scilly ._…__| 74,2/ONO s O —— ponviegend heiter n Ganzfabrikaten nur n, ren Transportmittel Eis . Ai 625 993 ndustrie entwickelt os zu etner gewinnbri j ars (453 000 D N der H men der anta - B 7 o auf die A rung einer „Telje ———— [veded! 7 önigsb a Bei den einzelnen W um 14 Millionen gestiegen ist b el Len: Ei elt, die ansheinend in größerem ngenden Di ollars mehr als i, N gongenen W mittags b ahn wurde als b e Aktien der Atchi Halbjahrs- | Aberdeen —|— 2) _— | gieml iges änderungen: *) arenklassen ergaben sich folgende Ver- | K ahnmaterialien usw.) 835 055 364 Finfuhr der Instrumente zunimmt. An d em Maße als die teilt, laut M Kaiserlich russisck als i. V.), ohe | Für N ewirkten Deckun ereits eskompti t oa I _747,8 |SO —-\Femlich heiter : - eramische Artikel .. 24 +4 11303 015 länder für Klaviere steht E Spiße der Herkunfts- M, , laut Meldung des inanz- und r Rechnung Londons won eine Erhol ert betrahtet. Nag- e O Q (Casse) mit h A 2s all mat fis bei dem Import von Getreide e eDti sd N 22 001 698 T O Gn S N und 8232 Stü sir 1904 “u lea G E Außenhandels R utleuts D, Mus Berlin, nasegentut in Berlin Due Aflienumsag SROL E Saldo Sou n elmäßie, Shields _. | 7459|W d9sbedeæt —— Tregend heiter ronen auf die Einfuhr von M ar, wovon aflein 40 Millionen i E mit 234 und 539 Stück und die Vereinigt “Staaten Europäis@ lanz des | 2 Wechsel nôrate 24, do, Zins 10. Geld auf Ce Attien } Hol A En Mi an: veGainlee M n Mais entfallen. Der Import von ne L N 3 430 031 i Fabrik und 255 Stück in den genannten Jahren Ding en Staaten | pätscher Handel Silber, G auf London (60 T rate für legtes D 24 Stunden Volyhead . _| 745,3 |S ——\— vorwiegend heite Merle um 45 ut um 11,5, der von Hafer um 6,3, vo Zusammen einschließlich +— 1396 357 2 anes machen erheblihe Anstrengungen i S amerikanischen vom 11. bis 18. D Ausfuhr i ‘t, Wommercial Bars Gut P 4,80,15, Cable Sehn des Tages -—SD 1 beiter 6 (GrünbergS D Obs und Gemüse 16 von Roggen um 4,77 Millionen Kronen. vershießener Waren . 269 970 521 u rumente zu erweitern, haben aber mit den um den Absaß ihrer | vom 1./14. Jan E London la Janeiro, 3. A Tendenz für Geld: oes 4,85,15, | Ile d'Aix . | 7440S —— A ziemli b it S Obst u nd Gemüfe zeigen einen Ausfall um 13 Millionen, und die Fast 60 0/6 der Zu T DUDs in uter e V Le i Se Pn a A * 104 128 00 R E : 8. April. (W. T B) Wehl ac _|—O/SO 4sbededt Wülkana, We) Kronen. vieh ermäßigte sch um 16,5 Milli red Artikel wélde nid na gegen das Jahr 1905 entfallen ürden die amerikanishen Fabrikanten 8 nit erzielen können. vom 11. b Einf j . 108883000 D.) Wechsel auf | St. Mathi 62) 0 |_jie lid S, ' wirth dem persönlihen Verbrauch, auf | Burrill in einem vor kurzem der i ie vom Spéezialagenten y . bis 18. März uhr / K eu |_740,8 S 5 Femd beiter Ar e u er ae Guhs fe vere: fe alle Hilfs\stoffe Baugewerbe Qa e ag E n Shenbabnen \und dem ehe GLstt Sou befolgen, er E A leit fas E a Lu ai 472 000 Rbl E N L 1 den ausw ärtigen W Grisnez | 74 D Regen | 5,2) 12 or EERn E) mport von Baumwolle rer Einfuhr. So stieg der aben eine sehr beträhtlihe S es persönlichen Verbraußs | nach\teh ejen mehr Abbruch tun. Dah em siatische e 606 000 . zucker 88 Grad o. S 8 5 April. (W arenmärkt ao Paris F S 9 | ter Is. AlaGs um 23: und E 11, von Wolle um 14, Jute um zuweisen. e Steigerung nur die Textilwaren auf- | von Centr Wiedergabe dieser Weisungen für d : aher wird die Vi A r Handel. " Do O S. 8,85—8 95 B. T. B.) Zuck en. D | E. - -| 746,6/S bededckt 50 (Bamberg) , , 1 : ichtigkeit sein gen für die deutschen Erporte om 11. bis 18. Mz usfuhr 99, Stimmung: 99. Nachprod erberiht. F Vis _/_/406,0 |/SO 2b -0/_10 ¡vorwie ; Tungen, die ‘beinabe : du Dani um 2,8 Millionen Kronen, Steige- Für die Beurteilung de A F R vom 1./14 . März Kristallzucker T mit Nuhig. Brot ukte 75 Grad orn- |/ QQlingen .| 7469 W [1 dedeckt El gead heiter zuführen find. Bemerkensw gs auf die Erhöhung der Preise zurück- fd gegenwärtig halten s N Agtluugeelans des Landes muß man | di Ver hohwertigen Pianos, so schreibt der Spezial /14. Januar . C ANOBL D Gemahlen mit Sack —,— erassitäde T o, 8 d S. 7,15 big | Helder _(40,9 W lhbedeckt L anuEe um rund 18 Millionen, au noch das Steigen der Kohlen geführten Artikel auch "Pas n alle in der vorstehenden List ; e Vereinigten Staaten ein Fabrikat nah Aust pezialagent, liefern 2A 0 Rbl. Rohzuck e Melis mit Sack em. Raffinade m. S 8,75—19,00. Bode —— (746,8 S 1 L E L eus | : d idt diefer Bilanz d 1 Liste auf- | land und Großbritannien i ) Australien, wie es Deutsch- vom 11. big F Einfuh O zuder I. Produk 18,00—18,2 . S. 18,50—18; D660 7 balbbed.| 7,6| E on den Halbfabrikaten weist W einem großen Teil der unter die W anz darstellen; denn bei | bringen v en in der Regel niht dort auf den M bo 18. März : y 18,40 Gb, 1850 wz, ransito frei an d. Stimm! (79. | Christ 766,3 D —Albeiter |—p9/—s | nahme in der Einfuhr (um rund 12M ollengarn die größte Zu- Baumaterialien, Eisenwaren, elektrot arengattungen Transportmittel ohne B R Aber der Absas dieser teuren Instr r zu Von L A o s s e 24800 0,8 (50 Dr, —=— bez M LeD Bibra: A Bhristiansund | 760,4 Wind. E —| 7 0 T 1 un Le loeslogen, wäbrenv tillionen) auf, gdie größte Zu- | hedürfnisse fallenden Waren Kw nische Grzeugnisse und Ackerbau- cane Bega im Verglei mit dem Gesäft in weni ag ean _WTBiddts 9 Ad E 11 724 990 bl. 18/70 Y' Lun 18,55 Gd,, 18 6m ai 18,50 Gd urg: April Skudeênes _| 7577 D 53) 0 rung um 4,6 Millionen erfahren aumwollenwaren eine Steige- | dem Lande neu zugeführter Kap! tes fich um Ginrihtungen auf Kosten | den d A LEMUE OAILoR DIE M Ey E 1er Cneliez Cortelyou gibt bekannt, April. (W, T. B e Beau 1 bei, August 18,70 Gd,, 18,80 9 Auli 16 6ST |: pte 759.4 2\wolfig | 5,80 | Steigerung erfolgte beim J ren haben. Eine ausnahmsweise hohe sprechende Zins und Amorti pitalien, auf welhe deshalb nur der ent- x eutshen nur erzielen, wenn sie Instrument nten gegenüber Vereinigte St annt, daß er am 7 F ;) Der Shaßzsekret à Cöln (0 Gd., 18,80 Br 18,60 Gd,, Beste 7294 D 3[wol L. O Rana lionen) und beim Import E von Seidenwaren (um 15 Mil- Die eizuel ortisation zu verrechnen sind. E gutem Material und \{chöner Ausfüh enle von, mindestens er erbietet sich aaten-Bonds vo uli d. J. die 4p etretär | 68,00 Okt) 3. April. (W L De U 756,4 |D o a i z i ä ; tshland liefert ührung zu gleichem Preis 50 Mi , diese n on 1907 zurüd, e odentigen| tober 64,00 . T. B.) Kopenhagen 72ck (eiter | 3,2 0 -— um 15 Millionen Kronen on Leder und Lederwaren gleihfalls | Argentinien U R waren an der E k E Ta erten und auf gleihbleibende 1e Millionen D ah dem 4. A zurüdzieh Br a Rübö! [ok _/_096,9 A O i : ; at, beteiligt : infuhr na | kate hielten. Fn Kr ( ende Güte ihrer Fabri- Nort ollars des #. April bis en werde; emen, 3. ofo 71,00, Karlstad D 6wollig | 37] | M L oe ale jth: g in das / ce Gd 108 | Mm adet Mde, amten Fabri, der Mette ei Bereingfe Staalen-Bonde von 1950 sei Mes dund Zprejentig Privatnotierungen. SAnah. Feli. fota.” Tse eferAluss Mat | Siottaim 724 NND 2 wollt: a3 0 : Einfuhr 1906 1905 meh p Le eutsche Ware in mittlerem Preise sehr st ettbewerb W . ahlung einer Prä lge | der Bau i: Kaffee. h: . €0olto, Tubs und ußberit.) Wie a NO 2 bebe 0] E Rohstoffe: 1905 1 ehr (4-) | wegen der billigeren Arbeitskräfte Deut C Pas es TUNTYe reien, 2 April. iffe von j G6 d G Dan plet Dis irkin 48, | Hernöfe-s (00,9 SO 2 E R e mib [Gentfimitiet Millionen R Großbrita Desos aer weniger W E E der Klavierindustrie Klarheit schaffen Me könnten a. 2h Ungarischen A T. B.),- Ausweis Bamb mwolle, Still, Uptagie Notierungen Hernösand . | 766,5 Wer feiter Ini o! T Rohstoffe für die Aandwirtsckaft und Industrie Laa 335,8 Vereinigte Staaten E T 4 26 435 385 aa, Mus eatien L na L É Bao und t (l aieai d 1825 896 000 (e gegen beil Sue n März A metster Standard wie Tag gui (W. T. B) 9 oto middl. iearanda “os oe 18 o] —_———— 5 L 930,2 Deutschland R 8 + 10554 115 gaben und sonsti eih hoh, auch sind die zu erlegend 5 1 584 000) G un. 116 811 000), Si om #3. März: N ronen). Hambur ddt 2 ed etroleum Riga ._. . [763,3 S 2\wolkenl.| 0,60 HalBfabtifate STTS SETO V e D 38 413 670 4 9330 643 Vaufbäuser n gen Unkosten für beide Under gleich. Die rD Ab bare Wes 7 barten 1082 145 000 ilberkurant 296 617 otenumlauf bericht.) Good i: ¿E April. (W. T. B . Fest, | Wilna. Tes Ee lheiter [—— Be nufabritate L S CAGOER E ria s E 26 744 775 4+ 5496 573 anerkannt L O aher e führen amerikanische Álaviere E (Zun. 95 707 00 60 000 060 (unveränd (Abn. 6 878 000), in GN (Abn. | Dezember 32 Gd, erage Santos Mai iu Kaffee. (Vormitt Pinsk : e [E 1 bede E ae O C O08 1066/5 Belgien . «e 24123636 +4 4838 963 müßten die Inst üte; aber um den australischen Käufern L N darlehne 299 0), Lombard 56 866 0 ert), Portefeuille 6 old zahl. | (Anfangsbericht.) März 324 Gd Sas September 31 ags- } Pet -_-|_762,6 D S S O JInsgesamt 554: L Spani e O OEOISO L 3 503 ie Instrumente mehr als bisher dem Ges zu gefallen, (Zun 499 994 000 (Zun. 3 00 (Zun. 3 081 0 354 443 000 | Ment neu .) Rübenrohzucker L tend 8 2 Gd, EOrurg . | dedeckt Le 0

Der Export tion -Robstoff 2B 3312,90. B E So 310 angepaßt werden. In erster Linie wird eschmadck der lehteren 1021 162000), ftzuerfy 000), Pfandbrief 00), Hypotheken- | 18,50, A e Nsance frei an Bord Produkt Basis uckernarkt. | Wien A 2) s i Livnen Muonen: während bas e ist gefallen, und zwar um 46 Mil- Sali S BROI O + 1644 907 in Amerika gebrauchten Lack vor Go französische Politur dem 29 269 000). uerfreie Notenreserve eumlauf 297 326 000 Behau N 18,75, Oktober 1858 amburg Ari 88 9/0 endes Prag —— (728,3 |S S Rer 5 E a E katen ih ut 115 Millione xport von Halb- und Ganzfabri- N 6 E -+ 1313021 Australien sich wohl auf Ausbesserung L weil die Arbeiter in 10335000 (Abn B. t 39, Dezember R 18,45, Mai | R G l O28 SSD 1 —| 0

San Lon Naben nen geben hat. “a E 1511744 +— 809729 SejEB gungen der Lackierung nit tadellot Politur verstehen, aber * | 1430 G3 avpest, 3, April, (W 991 Mürz 18,55, E | 1O/0/G r/bededt |__5,6 0 Z lionen) und Wein A m zeigte Gerste (um 14,3 Mil- Faraguay L. 1 309 551 -+ 222749 Ce ist das in Deutschland zu A Slviecttte beseitigen vermögen. __ Die Pretisnotier L r. ' . T. B.) Nas x; ¿8 ¿eei Florenz Ln S EOTO ——|——| ——

/ pù. ete G i e N sten benugte italienische die vom Ks ungen vom B _ London, 3. Apri s August 14,20 Ed, | Cagliari 744,9 O E E gang. Die Viehausfuhr erfuh ionen) einen ganz bedeutenden Rück- Chile E 679 581 L 307 366 alnußholz in Australien aiberorbeitii® B pte alienishe a es niglihen Polizeiprä erliner Prod stetig, 10 b. 3 d. April. (W 20 Gd,, Cagliari _(45,9 V 1/bedeckt e ———|— R Kronen. Davon éntfielen 2 a: Abnahme um 54,8 Millionen B (ivi S a 598 215 174 519 einigten Staaten wäre dies Holz wohl beliebt. Jn den Ver- Berlin befinden si in aue prâsidium ermittelt uktenmarkt sowie [2 d. D Verkäufer. T, B.) 960/, F Sara h L K E E 28,7 Millionen auf Zugvi s Millionen a Scchlahtvieh und Aci S 134 112 Z 141 464 immerhin müßten dort Hölzer verwendet niht zu erlangen; aber er Börsenbeilage, Marktpreise in G : Rübenrohzucker jeg uTer Toko Tb ora 758,4 |SD T ———— zielten dagegen Geflügeleie . Eine Zunahme des Exportes er- A 32 969 S 7 8759 und gefällige Politur ermöglichten. Eb meen die eine glänzende G —- : flau, 93°/ on, 3. April. (W. T oto flau, 9 sh, | vorshavn 752,3 [09S _1/bededckt | L 0 früchte um 6,8 und Wei er um 14,1, Zucker um 5,1, Hüls Zusammen einschl. and 1 861 sind fast unverkäuflih, und Mahaç enholzartig gefärbte Pianos Berlin, 3. A 5 - 93/16, per 3 Monat 953, . V.) (Schluß Seydiofjorb [555-0 bedeckt a ——

j zen um 4,9 L, en- L erer ; ' ahagoni ist nicht : Gause pril. B a Liver | Dos, ) Chile, disfjord . | 752,3 |Windit. [Fbr —|— O

Braun to ble r L Meilltoner) u fd ein größerer E L, einigten Staaten fh solide finden cinheimishen Hölzern der Ver- tage fehr angebiust, Di Zufubren baben igGpecifefe tte bon S Rubi Ballen, davon für SpetttEn 2), Da Md Cherbourg. | 744,5 /WSWZ heit —= 2 ——— a bek S L S Millionen) und bei Hol aat f Guyari bei esten ie Beteia i. Staat Las Natal fas im Jahre 1906 zum Minas iusagten. Gutes Möbelholz D Aa ags aufiralisden und Lee hat. Die Zube ponsum, Die tin E der FeieE. bee rit gicanisckhe Av EON und Export 500 G Umsaß : Biarrig Tis Sem M0 R e E pv Kronen verringert hat en um rund 4 Millionen deutsher Waren auch über belgi rüdckt; da jedoch ein großer Teil er Handel verlangt dihte Fugen und entlides Erfordernis. und e Preise mußten weich n tonnten daher nih r nah dem Fest, 5,52, Augu al 9,92, Mat-Junt 5 ry Lieferungen: Nuhi ent: rrip .__| 746,2 |Windft. [F Ub bed 6 0 |— ——

Die Ausfuhr von Fabrikat Häfen nad) Argéntinien gel 20 he, englishe und sogar italienische Pianos sogenannte kontinuierliche Sarl der Kopfklappe der 103 Menoffenshaftöbutter ven. Die heutigen N oeräumt werden | tober - grgust-Seplember ¿Zuni 5,52, Junk-Jult 5,52 ubig. April | Niga 773-5. Regen T————— tionen eine Steigerung auf y S; en weist in allen wichtigeren Posi- noch die Einfuhr Deutséher Wes , so wird in Wirklichkeit auch heute kanishen Produzenten nur kleine Nil scharn| während die ameri- L is 105 A Schm ï Qualität 106 bis 108 ae E sind: Hof- | Januar “r atÓ 5,48, Nove pebtember-Oktober Zuli. August Kau... E walte | 8 6 C O acn R Wn a hob sih die Ausfuhr von Baum- In der folgenden Tabell are Mi zweiter Stelle stehen. wöhnt sind. Ueberhaupt wird im allgemei arniere zu verwenden ge- Ste Mtpläßen Amerikas ut ¿: Die Schwein-zufuh H, lla Qualität Glasg. i mber - Dezember 5,47 0 h E L 99,2 |DONO 2'wolk L um 17,5 Millionen Kronen ad von 36,5 auf 54 Millionen, also Einfuhr nah Argentinien C Voufe d AOL dee Sénklreentèn ai dor. | N LURAern, auch bronzene Ker p Bronze- dem Niel- E ib e P der SPiweliäubeite e l Oas e ren an den Haupt- | träge, Midtlegt oi p Pil. (W fe Dezember- erma 758,0 [SD Il A "S Step Ran M A ieten 4 ußerdem steigerte sich der Export von | e" Gesamteinfuhr zum Ausd ie der leßten 30 Jahre in Prozenten der in Australien gekauften Pianos mb alter findet man an 95 9/9 wied alle Shweineprodukte se eintrat, welche np e weitere lebhafte Dari esborouah warrants 53, T. B.) (S@luß.) Vermanstadt 7567 SES A G —— Seinenwaren um 2 um 1,5, von Leinengarnen um 3,8, v usdruck gebracht: Halter niht mitsenden, soda , während die Amerikaner solche er sehr fest, zumal e übertrug. Der M auch auf Schmal; | ruhig, 8 s, 3, April: (t [7}. ) Roheisen A (7567 |SSD 1 balbbed.| 73/0 | L E D Sehr bemerfenswert Vi e Ecetin, e d Millionen Herkunftländer s A "2 1906 r gp angefüat werden müsen. Der D sche Die Len M ti eine erwartete Zube Ee Bestàde g olsebefen ia kg April Bi dition 23534 Wel ub) Nohzucker a Eh 157 Ra Set | 9,00 bente Reid

ed aswaren um 15 Mill L E L ; d s a /o hält 7 n der Rückwand Drahtgaze an, d a At M otierungen sind: nahme eine Ab cago | LMnuar 267. s, Mai 257/,, M ucker matt, 9 omo S7a S —— [Regen | 8 0/5 E ee Zunahme des Exports um 21 L ionen. Papier erzielte eine Großbritannien 94 er Gesamteinfuhr das für unnötig. Auch d n, der amerikanische Stre amerikanisches : Choice Wes nahme ergab A s, Mai - August 2 Nr. 3 | Bera [D 0 L a Ds j L 8 339 O weicht v d x ET verlangte Ton des F ta malz ( C: Tafelschmal S estern Stea gav. msterdam 3 64, Okt B Belgrad 5 e “MA egen | E um 4 Millionen Kronen. Ein Papierwaren um 4 und Lederwaren Vereinigte Staaten ' 39, 35,1 on dem in den Vereinigten Staat nstruments blu nal; (Krone) 5514 bi ¿ (Borussia) 5 m 532 hig | ordinary 33. L ? April. (W ober | —adrad . |/ 752,8 |[DOSD 5|wollig _|- 9,4/ 19 O A5 ¿ en Rückgang verzeihnen W De s 5,4 8,0 9.9 ' ab. Vertreter d aaten von Amerika beliebt me) 57 bis 61 2E s 61 4, B 54 M, Be . Bankazi . T, B.) 24 Helsingf R O 5\wollig | §8 L 5 um 26, Seidenwaren um 1, Tonwaren um Wollengarne ntr 49 88 123 16e E berschiedene aue ta E I 1A Mine würden rh Spe ck: ndauernd fi nldmalz ote, Raffiniertes Pete Ag E d Zaba-Kaffee good Fuopls 764,5 ONO Regen 080 E 5 - T ' 0, L , um 7 nile i VEGE A E È l N e ¿ ; Stett L M f T ——S _0 sowohl in der Elnfübr wie ia ber, Acsfude. Erstere fel bor 66 Belgien Qi R amerifanisen Instrumenten den Wettbewerb uu P ShlaM tv leemiber den Berk Smal1 Avril 114 1 00 qule I” do Vpril ‘big Ge —— (148 Wik O —— auf 43, leptere usfuhr. Erstere fiel v R A ' ‘7,5 4,5 e billigsten deutschen Pi ; i ebmarkt Derkebr S ° : 214 Br. F r, | i... /765|S [Usbed l ungarische R 51 Milltonen Kronen. (OeflerreiWish- S rasillen . #ch. «\ ; Li ae a 2,7 T9 700 He erden ‘im E In ma fue Mart tp peinde, 1916 Kälber, 1625 1807. "Gum V oar Liefe in New Yort ‘088 e A V.) (Sl S Stntig cene N —r O L ruguay . s E'1 j : 2'5 G verkauft, die am meisten gek ungefähr Bezahlt e nach den Ermittlungc 25 Schafe, 10 erkaufe eferung August ,95, do. für Lie a uß.) Bau Säntis. ETSE A __1/dedeckt g Niederlande , 6,6 05 07 bis 250 Doll. Instrumente gekauften kosten 225 Doll. (be “wurden für 100 ungen der Preisfest 465 Schwei Petrol gull 9,62, Ba eferung per Juni mwolle- | WiF __/_248,0 |[NNW 2h Seifen E ——— D: der Bestell 1,4 0,8 : ' liefern, w zu diesem Preise müßten die A iw. für 1 P Pfund oder 50 kz Sfestsegungsk ne. | 315, do, 1 Standard whi umwollepreis în ni 9,55, do, für | e s4A7 S R ungen der russishen R Paraguay 2,0 | Q 0,6 , wenn sie das Hauptgeshäft im australi merilaner ¿15 1 Pfund in Pfg.): kg Shlafgenice 1 on 15, do. Refined te in New York 8 New Otlecns 19% | Portland Bl! 7443 S1 Du —z5— S iti m Ruslande und in! Fi n Regierung uba ' 1,5 T1 05 #ch bringen wollten. Auch Pi m australischen Klaviermarkt an Sau Fälber: 1) feinst gewiht in Mark | 1,78 ed (in Cases) 10,65 20, do. do. i ns 104, and Bill! 744,3 S ¡[Dunst | 6,7| i

as G nüland. i 0,6 0,0 , i ständig verlangt anos für 375 bis 500 Doll. ugklälber 94 b e Mastkälber Ha malz Western 65, do. Credit « in Philadelphia Das L 3 'SV Zwollig 5A —— A

E Bestimmungen ftl grie lle ega am 18. Februar d. J. E n A 0 6 0 00 e Instrumenten / aaen die Amecitenee o g) ir L teueren ring gent «7 k; 3) geringe Sau Mafifälber ‘und’ e ne F ht nad Liverpool 1, Kas 2 n A Sas Vit Maximum fder R li mant ‘der Gn 8

n bezug auf Be tellungen lau M Neben d 4 6 i h 0,0 00. rgein Jowte tanolas beherrschen fi d s gela, und mit rte Kal er ref, au älber 65 big 7 guTe Saug- 9,50— 40,00 199, 0. do. F M 6 r 1) Nr. 7 7 19V, Cs M er 740 mm naht leg über Nordwes dosteuropda zu ç Fabriken den ausländischen glei er Regierung werden die finnishen | und der V er fortshreitenden Zunahme des Handels von D 5 Die Australier sind ein k e den Markt. 79 chafe: 1) Malta er) bis 9 M; 4) ältere 00, Kupfer 24,50 —25,00 uli 5,70, Zuder 31 do, Rio | 45 mm liegen jen , bon der Biscapasee estrußland, ein Mühen russischen niht zugelassen gleihgestelt und zur Konkurrenz mit Veltreu ereinigien Staaten von Amerika, die beide in He euts{land | zur Bevölkerung8zahl gibt E Volk, und im Verhältnis ¿0 2) ältere Maftbammer und jüngere M ae 31/3, Zinn | eingang des Data der Alpen, ees Votum: Duvueilozen,

D A eiZes innerbalb N Jes E hren Anteil je verdreifaht haben, fällt der em genannten | Lande, die sih Klaviere anf affe Y Leute als in fast jedem anderen O und Schafe ne 70 bis 74 x: asthammel 75 big In Deutschland ist di bei Island if das iber Irland und am H Siefeeäuter ind Kogemissiohà a ußlands wird in die mit den | 609/ be Eine Nückgang der Einfuhr aus Frankreich auf t aroEs und un- | werden hauptsählich auf d c önnen. Die billigeren Instrumente d big angsscafe bis erishafe) 60 bis 65 3) mäßig genährte | O Nr. 602 der volkswt Rheinprovinz und Hay Wetter bei gerin Barometer stark? A dingung aufgenommen, daß die B abgeschlofsenen Kontrakte die Be- o verloren hat. Die Abnahme der Einfuh , welches seit 1876 | Ansiedlern gekauft; aber bei em Lande von den zerstreut wohnenden L G [E 100 f M; 4) Holstein rgan des Deutsch wirtschaftlichen Zeitschri shlägen, sonst hei n Reichalanden trübe dei Wärmeänderun Ry 2 ' estellungen vollständig in russische! ih aus der Vollendung des Hafens r aus Uruguay erklärt | die Güte ; aber bei diesen kommt es auch besond Schweine: Pfund Lebendaewoitn | Qandelskam en Sparkassen- rift „Die S eiter und trocken bei 3ftli dei Westwinden aut Rg

en | diesen Plaß der Hand afens von Buenos Aires wodur und Dauerhatftigkeit der Inftr t onders viel auf tit 0 ne: Man zahlte endgewicht nhalt: mer- und Börsens erbandes (Heraus parkasse“ —E———— n dei dftlichen Wi den und Nieder *) Infolge der Einführung d überging, d andel nach den Küsten des Paraná und U auf | Importeure in Melbourne würde di hinente au. Das, Tuseye der Kass, /o Taraabzug: 1) für 100 Pfund leb P Mlle em o lenscher Verb n}pndikus, Hannover) geber: Dr. Roe, Mitteilungen de. Deuts de & aller Gruppen niht mögli g des neuen Zolltarifs ist ein Vergleich | auf Ler alten Res dahin wegen des schwierigen d nd Uruguay | kanische Instrumente ent e die Absagmöglihkeit für ameri- en und deren Kreu; vollfleishige, kerni ebend (oder 50 k Allgemeine Spark ervand. Einladun hat u. a. folgenden Ob ungen des Köntglid§e zut he Seewarte i eede v doppelten Umladens | d entschieden groß genug sein, n 220 c euzungen, höô rnige Schw 8) } beamte. arkafsenfragen. g zur Gene Gen servato ontglicden 1s R S auf der alten Reede von Buenos Aires durh Häufer in Montevideo de etfenen Minde elen de Fabrfanie du lobe: (ad V A he D) H Bie 6; L the clt: ‘a: im Gewi Siatévapiee, tair Die era Steturse für Sparkassen: ruder e enliidi un Wene s bel Brettow, D “videlte 4 L eischi ) je Ader 200 apiere, m M rkassenwesen, S egung d TLEs eg vom 3. Apri ner Wette t bs 10 1; Euer ant Gun 2h 08 8 «7 gering | ge L orben Beneldurfunten, Geher er Wee, fine Wert: | Geböle [Sa Vel 1807, L k 10 U Dorma O M a ern in L m terbebe on Spark a f T C4 99 F j i : De T A E E N R 2 5 | 200 1 [1000 m (1500 | 140m nde i G ( C 0 ; L N el G | 82 | - Ke elficherheit der Sparta en T, Senossen[cha}tdwesen, Ueber Wind. de N L | s? a I Eme bia Stellennachn er Geschw. 0 « | VSO SSO Y L j ets. Bow öl Pa | D 5” D j J » f dlung adue i A raturzun D nebmend. Zwischen 2 aut aduedmend. | nadme von 4,0 dis 6 D ischen 280 und 340 wm Höde Tempe»