1907 / 84 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

] Th. Ueizert & Co. Fabrik feuerfester Produkte Actiengesellschaft

in Bendorf a. Rhein. Die diesjährige ordbeutliche Generalversamm-

Samstag, den s 12 Uhr, in unserem Geschäftslokal

Tagesorduung : enehmigung ‘der Bilanz, des s sowie des Berichts

Hamburger Freihafen -Lagerhaus- Gesellschaft.

anteilscheinbogen zu den nd gegen Einreichung neten Talons ei der Norddeutschen mpfang zu nehmen. mernverzeichnisse sind dort

Hamburg, den 6. April 1907. Der Vorstand.

Die neuen Gewinu Aktien unserer Gesell\{

17. April d. Js. ab b Bauk in Hamburg in E | Formulare für die Num 1) Vorlage und ch

Gewinn- und Verlustkonto des Vorstands und Aufsich Gntlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Neuwahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Westfälische Transport-Aktien-Gesellschaft

Dortmund. che Generalversammlung der findet am Moutag, den S9. April d. J.- Nahmittags 5 Uhr, römischen Kaiser* zu Dortmun

u derselben werden die Akti auf die Bestimmungen des § 2 Bemerken ergebenst eingeladen, vorgeschriebene Hinterlegung der Akt eine Woche vor der Generalv r Direktion unserer Gesellschaft in

Dortmund,

bei der Efseuer Creditanstalt in Dortmuud

bei der Emder Bauk, Aktien-Gesellschaft in

E bei der Dui8burg-Ruhrorter Bank in Duis- burg oder bei einem deutschen Notar gen eine Bescheinigung bis zur Beendigung der eneralversammlung erfolgen kann. Im Falls der Hi eine Abschrift des betref spätestens 3 Tage vor der Gonuera lung der Direktion einzureichen. Gs können in der Generalverfammlung vertreten

ie Aktionäre werden zur Teilnahme an dieser ersammlung hiermit eingeladen und gebete ktien bis spätestens 1. Mai lfden. Js. ae unserer Gesellschaft zu hinterlegen und die intrittskarten in Empfan rhin eine Bescheinigung über die Hinterlegung ihrer tien bei einem Notar einzusenden. Vendorf a. Rhein, den 5. April 1907. Der Auffichtsrat. G. Hoffmann, Vorsigender.

ebr. Poensgen, Aktiengesellschaft, Düsseldorf-Rath.

Hierdurh erlauben wir uns, die Herren Aktionäre erer Gesellschaft zu der am Dounerstag, den ai 1907, Nachmittags 5 Uhr, im Sigzungs- nmer der Gesellschaft in Nat heu Generalversammlung ergebenst

Die ordentli im Hotel „Zum

âre unter Hinweis ‘des Statuts mit daß die daselbst ien wenigsteus ersammlung

zu nehmen oder bis

stattfindenden

Tagesorduung : ) Vorlegung des Geschäftsberichts, und der Gewinn- und Verlustrechnun

2) Revisiontberiht und über das 1. Geschäftsj 3) Genehmigung der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung, Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Aufsi

gung bei einem Notar ift

der Bilanz fenden Hinterle

g dur den Bericht des Aufsichtsrats

Handlungsfirmen und Handlungsgesellscha nhaber, Teilhaber oder Ghefrauen durch ihre Ehemänner ; ihre großjährigen Söhne; Minderjährige oder sonst

ihre Vormünder oder Kura- Institute und Alktiengesell- r zuständigen Vertreter, auch

einen threr rokuriften ;

dhtisrat sowie Beschl Witwen durch

über die Verwendung des Reingewi ßfassung über Erhöhung des Aktien-

) Neuwahl des Au Zur Ausübung des

ren Aktionäre berech 16 drei Tage vor ei der Gesellschaft

Bevormundete durch

toren; Korporationen, schaften durch einen ihre wenn die legteren niht Aktionäre sind.

In allen übrigen Fällen kann ein Aktionär nur durch einen anderen stimmberechtigten Aktionär ver- Soll die Vertretung auf Grund privatschriftliher Vollmatht erfolgen, so muß solche Vollmaht mindestens drei Generalversammluug an die Direktion zur Prüfung eingereiht werden.

Gegenstände der Tagesorduung sind:

a. Jahresbericht; b. Jahresbilanz

rechts sind nur diejenigen tigt, die thre Aktien minde- der Geueralversamuilung sfasse in Düsseldorf-Rath, Barmer Baukvereiu, Hinsberg, «& Cie., Düsseldorf,

g ps A. Schaaffhausen'’ schen Bankverein, L t,

treten werden. Taae vor der

erlegt haben. Düfseldorf-Rath, den 6. April 1907. - Der Vorstand.

Reinhard Poensgen.

] Bekanutmachung. Die Aktionäre der Kleinbahu-Aktiengesell| Bmark-Bardelegeu-Diesdorf werden hi iner auf Dienstag, den 30. April 1907, 1 Uhr, im Sallershen Hotel zu anberaumten Generalversammlung

und Verluste

rechnung sowie Erteilung der Entlastung an

rstand und Aufsichtsrat;

len zum Aufsichtsrat.

Die Berichte der Direktion und des Aufsichtsrats

und die auf den 31. Dezember 1906 gezogene Bilanz

trechnung werden 3 Wochen

lung im Geschäftslokale der

Gesellschaft in Dortmund zur Einsichtnahme für die

Aktionäre ausgelegt.

Dortmund, den 5. April 1907.

Westfälische Transport-Aktieu-Gesellschaft.

Der Auffichtsrat.

Graßmann, Vorsitzender.

nebst Gewinn- und Verluf

4 Maas be a. M. vor der Generalversamm]

Tagesorduung: ng über die iesdorf nah Wittingen.

von 30000 M Aktien der z ründenden Kleinbahn-Aktiengesellschaft Oebis- elde-Wittingen.

Zehufs Teilnahme an der Generalversammlung den die Aktionäre aufgefordert, gemäß § 17 des ellschaftsvertrages mindestens 3 Tage vor der eralversammlung ihre Aktien bei der Gesell- ftskasse zu Kalbe a. M. oder bei einem arx oder anderen öffentlichen Justituten zu

ortsezung der Klein- | bahn von

Uebernahme Der Vorstand.

Schilling.

Kondor-Fahrradwerke Act. Ges.

in Liquidation vorm. A. L. Liepe & Kreest Vranudeuburg a/H.

Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Diens-

April a. e., 4 Uhr Nachm., im

Sigzungsfaale, Dorotheenstraße 77, T Treppe, ab-

zuhaltenden ordentlichen Generalversammlung

Tagesordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustberehnung pro 1906. 2) Entlastung des Liquidators und des Aufsichtsrats.

3) Wahl zum Aufsichtsrat.

Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung

das Stimmrecht ausüben wollen, müssen ihre Aktien

oder die voa der Neihsbank oder von einem Notar

ausgestellten Depotscheine bis spätestens 26. April

cr., Nachmittags 6 Uhr, bei den Herren Wiener

Levy & Co., Berlin, hinterlegen.

Berlin, den 5. April 1907. Koudox-Fahrradwerke Act. Ges.

vorm. A. L. Liepe & Breest in Liqui.

Der Liquidator: L. Kruse.

r Teilnahme ift ferner erforderli, daß ein von Aktionär unterschriebenes Verzeichnis der Num- seiner Aktien in geordneter Reihenfolge, und in zwei Exemplaren, mit dem Vermerk der gten Hinterlegung bis zum Tage vor der eralversammlung an den Vorstand der tengesellschaft zu Kalbe a. M.

uster zu den bezüglihen Hinterlegungs\heinen den den Aktionären demnäßhst zugehen ; das eine nplar, welches vom Vorstande zurückgegeben wird, als Einlaßkarte zur Generalversammlung. denen Aktien noch nicht ehändigt sind, find berechtigt, an der General- ammlung teilzunehmen, wenn der Versammlung ihre Teilnahme dem Vor- de angezeigt haben. eeteudorf, den 4. April 1907.

Der Vorsitzende des Auffichtsrats :

von der Schulenburg.

1d- und Secekabelwerke, Aktien- gesellshaft, Cöln-Nippes.

die Aktionäre unserer Gesellshaft laden wir hiermit Dienstag, den 30. April 1907, Vor- ags 11 Uhr, zur ordentlichen General» im Geschäftshause des A. Shaaff- ankvereins, Cöln, ergebenst ein. Tagesorduung : Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- rechnung sowie des Geschäftsberichts für die Zeit vom 1. Januar bis 31. Dezember 1906. Beschlußfassung über die Bilanz und Erteilung der Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats. Be Pubfafsung über Verwendung des Rein-

ahlen zum Aufsichtsrat.

21 des Gesellschaftsstatuts sind in der ralversammlung diejenigen Aktionäre tigt, welche ihre' Aktien spätesteus 3 Tage der Generalversammlung, den Tag der sammlung und der Hinterlegung der en nicht mitgerechnet, bei der Kasse der llschaft oder bei der Dresdner Bank in lin hinterlegt und die entsprehende Eintritts- gelöst haben.

öln-Nippes, den 4. April 1907.

Der Auffiht?rat.

Heiliger, stellv. Vorfigender.

tag, den 30.

eingeladen.

diejenigen Aktionäre,

sie drei Tage

Einladung zu der Generalversammlung. Württembergische Metallwarenfabrik

Geislingeu.

Die XXUVEAL. ordentliche Generalversamm-

lung der „Württembergishen Metallwarenfabrik

Geislingen“ findet am Donnerstag, den 2. Mai,

Vormittags ¿10 Uhr, im Direktion9gebäude der

eislingen statt.

Die Aktionäre der Gesellschaft w-:rden zu derselben

hiermit eingeladen. Wer an der Generalversamm-

[lung teilnehmen will, hat sich mindestens § Tage

vorher auf dem Bureau der Fabrik in Geis-

lingen oder bei der Württembergischen Vereins- bank in Stuttgart über seinen Aktienbesiß auszu-

31 ter Statuten.)

Die Tagesorduung ist wie folgt festgeseßt:

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und

Verlustrehnung für das Jahr 1906 und Ent- egennahme des Berichts des Vorstands und des ufsihtsrats.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- gewinns und Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Wahlen in den Aufsichtsrat.

Die Bilanz und der Geschäftsberit liegen 14 Tage

vor der Generalversammlung für die Aktionäre auf

dem Bureau der Gesellschaft in Geislingen zur Ein-

Stuttgart, Geislingen,

Genehmigung der

4. April 1907. Der Auffichtsrat.

[2119] Am 830. April 1907, Nachmittags 3 Uhr,

Generalversammlung der Aktionäre der Tilfiter Möbelfabrik Georg Salomou «& Co Act. Ges. Tilfit statt.

Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz, Bericht der Herren Rechnungsprüfer, Ge- nehmigung der Bilanz.

2) Grteilung der Entlastung:

a. für den Vorstand,

b. für den Aufsichtsrat.

3) Abänderung der Statuten:

Schaffung von Vorzugsaktien, welche dadurch bor den Stammaktien bevorzugt werden, daß sie bon dem da Reingewinn 6 9/9 vorweg mit späterer Nahzahlung für den Fall, daß ein

L ahr einen geringeren Reingewinn er- eben sollte) erhalten, während der Ueberrest des

eingewinns unter die Stammaktionäre und Prioritätsaktionäre gleihmäßig verteilt wird, und daß bet einer Liquidation der Nennwert der Prioritätsaktien vorweg ausgezahlt wird.

4) Grhöhung des Grundkapitals bis um 46 200 000, dur Ausgabe von Prioritätsaktien zum Nenn- werte von # 1000,— auf den Inhaber mit den zu 3 bezeichneten Vorzuzsrechten.

Die neuen Aktien sollen den alten Aktionären im Verhältnis ihres Aktienbesißes in der Weise angeboten werden, Das bei Zuzahlung von 50 9% in bar die alten Aktien zu 50% ihres Nenn- werts in Zahlung genommen werden. Der Rest der Prioritätsaktien wird gegen volle Ein- zahlung des Nennwerts ausgegeben.

9) Herabseßung des Grundkapitals um diejenigen Aktien, welche an Zahlungsstatt hingegeben werden und dur Zusammenlegung der übrig- Uen Aktien im Verhältnis von 3 : 1 oder von 2: 1.

6) Abänderung der durch die Erhöhung und dur die Herabseßung des Grundkapitals betroffenen Statutenparagraphen.

7) Genehmigung des mit dem Direktor geschlossenen

nstellungsvertrags.

8) Wahlen zum Aufsichtsrat. ?

9) Wahl der Revisoren. i

Der Geschäftsbericht und die Bilanz liegen vom

8. April cr. früh ab während der Gesäftsstunden im Kontor der Tilsiter Möbelfabrik Georg Salomon & Co_, Akt. Ges. Tilsit zur Einsicht aus. Diejenigen Aktionäre, welche an der Generalver- fammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien und, wenn sie nicht persönlih erscheinen wollen, außerdem die Vollmachten und sonstigen Ausweispapiere gemäß § 23 unseres Gesellschaftsvertrags % Tage vor der Generalversammlung, den Tag gelben nicht mitgerechnet, während der Geschäftsstunden bei der Gesellschaftskasse zu hinterlegen, resp. bei derselben die Bescheinigung der hinterlegten Aktien nebst einem Verzeichnis bis zum genauuteu Tage während der Geschäftsstunden nachzuweisen.

Tilfit, den 5. April 1907.

Der Vorfißende dcs Auffichtsrats : Eugen Laafer.

[2136] Maatschappy voor industrieele

Ondernemingen op Java.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft laden

wir hiermit zu der am Mitiwoch, deu 15. Mai

1907, in Darmstadt, Vormittags 111 Uhr, im

Sißzungszimmer der Firma E. Merck, Frankfuxter-

ftraße 250, stattfindenden vierten ordentlichen

Generalverfammlung ein.

Tagesorduung :

1) Geshäftsbericht der Direktion und des Ver- waltungsrats. Vorlage der Bilanz und der Ge- ag und Verlustrechnung per 31. Dezember 1906.

2) Beschlüsse über a. die Genehmigung der Bilanz und Gewinn-

und Verlustrechnung, b. die Erteilung von Entlastung an die Direktion und an den Verwaltungsrat.

3) Neuwabl von zwei Verwaltungsräten, an Stelle der gemäß Satzung ausscheidenden zwei Herrn.

Die Bilanz und die Gewtnn- und Verlustrechnung

find vom 27. April d. J. an für die Aktionäre in

Amsterdam auf dem Kontor der Firma Geo Wehry

& Co., Spui 15/17, und in Darmstadt bei der Firma

E. Merck, Frankfurterstraße 250, einzusehen.

Darmstadt, den 5. April 1907. Maanatschappy voor industricele

Ondernemingen op Java. Die Direktiou. Louis Hisserich.

[2144]

Planiawerke Aktiengesellschaft füec Kohlen-

fabrikation zu Plania bei Ratibor O/S.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Montag,

den 29. April cr., Vormittags Ul Uhr,

bei der Allgemeinen Elektricitäts Gesellshaft in

Berlin, Friedri Carl-Ufer 2/4, im kleinen Sißungs-

faal stattfindenden ordentlichen Generalversamur-

lung hierdurh eingeladen. i

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist

jeder Aktionär ber-chtigt, welcher spätestens 5 Tage

vor der Generalversammlung, deu Tag dieser nicht mitgerehnet, bei der Kasse der Gesell- schaft in Berliu, Dorotheenstr. 45, oder bei der

Verliner Haudelê-Gesellshaft zu Berlin,

Behrenstraße 32, oder bei der Kommaudite der

Breslauer Disconto-Bauk in Ratibor O.-S.

Aktien oder Hinterlegungssheine der Reichsbank oder

eines deutschGen Notars über die Aktien hinterlegt.

Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands über die Lage des Ge- {äfts unter Vorlegung der Bilani, des Gewinn- und Verlustkontos und des Geschäftsberichts für das verflossene Geschäftsjahr sowie Bericht des Aufsich1srats. /

2) Beriht der Revisionskommis on über die Prüfung der Bücher, der Bilanz und des Gewinn- und Verlusikontos für das verflossene Geschäftsjahr.

3) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, der Erteilung der Decharge und Feststellung der Divtdende.

4) Wahl eines oder mehrerer Revisoren.

5) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Berlin, den 5. April 1907.

findet im Hotel Kaiserhof hier die ordeutliche

[2138]

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesell, {haft zur fünften ordentlichen Generalversamm, lung auf Montag, den 29. April d. J., Vorn, 11 Uhr, nach Worms a. Rh., Göthestraße

Nr. 26, ein. Tages8orduuug : 1) Genehmigung der Bilanz pro 1906. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und des Vorstand, 3) Wahl eines Au tsratsmitglieds. Worms, den 5. April 1907.

Actien-Gesellschaft für Großfiltration

& Apparateban,

Dev Auffichtsrat. M. Daege, Vorsitzender. [2115 Einladung zur T amiung des Kre

felder Stahlwerks A.-G. in Fischeln bei Crefeld anm Sounabeud, deu 27. April ds. Js., Nath, mittags 24 Uhr, in der Amtsftube des Notars Justizrats Herf in Crefeld.

Tagsos8orduung :

1) Geshäftsberiht, Vorlegung der Bilanz fowie der Sewinn- und Verlustrechnung, Beschluß, faffung über die Genehmigung der Bilanz und Verteilung des Reingewinns.

2 E iahund des Vorstands. |

3) Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats,

4) Neuwahl fämtliher Mitglieder des Aufsichtsrats gemäß § 17 Absay 9 der Satzungen.

5) Wahl der Rechnungsprüfer und ihrer Stell, vertreter für das laufende Geschäftsjahr.

Fischeln bei Crefeld, den 6. April 1907.

er Auffichtsrat des

Generaldirektor F. Burgers, Vorsitzender.

[2112] Außeroxrdeutliche Generalversammlun

Aktiengesellschaft Photographie Werke in Reichenbah i. V.

Mittwoch, den 24, April 1907, Nachmittags 4 Uhr, im Speisesaale des Hotels zum goldnen Lamm in Reichenbach i. V.

Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrats über den seitherigen Verlauf des Betriebs, über die vom Aufsichts: rat ergriffenen Ren und über die gegen- wärtige Lage des Geschäfts.

2) Beschlußfassung über die zur weiteren örderung des Unternehmens zu ergreifenden Maßregeln,

versammlung hiermit eingeladen. Die Ausübung des Stimmrechts ist davon ab- hängig, daß die Bescheinigung des Vorstands über das Recht auf die Aktien aus dem Aktienbuche (8 11 des Gesellschaftsvertrags) mindestens drei Tage vor der Generalversammlung den Tag derselben uud deu der Hinterlegung uicht mit erehuet bei der Kasse der Gesellschaft oder ei einem Notar hinterlegt werden. Reichenbach i. V., am 5. April 1907.

er Vorsitzende des Auffichtsrats.

Dr. Webner, Recht3anwalt.

[1760] Rheinisch-Westfaelischer Lloyd Transport - Versicherungs - Aktien- Gesellschaft in M. Gladbach.

Die vierzigfte ordentliche Geueralversamm- lung findet am Montag, den 29, April 190?, Mittags 12? Uhr, in unserem in der Albertus- straße hierselbst gelegenen Gesellshaftszebäude statt, wozu wir unsere Herren Aktionäre in Gemäßheit § 39 des Statuts ergebenst einladen.

Die Eintrittskarten für die Generalversammlung können innerhalb der beiden lehten Tage vor derselben auf uuserem Bureau in Empsang g& nommen werden.

Tagesordxæung :

1) Geschäftsbericht des Vorstands und Bericht des Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz, der Gewinn- und Verlustrechnung und des Vor \hlages zur Gewinnverteilung.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der

ilanz und der Gewinn- und Vexlustrebnit sowie über die Verteilung des Reingewinns und Antrag auf Decharge.

3) Wahl von Vorstand3- und Aufsichtsratsmit- gliedern.

Die Bilanz, die Gewinn- und Verlustrechnunz

sowie der Geschäftsberiht liegen vom 10, April

dieses Jahres ab im Geschäftslokale der Gesellschaft zur Ginsicht der Herren Aktionäre aus,

M.-Gladbach, den 4. April 1907.

Der Vorstand. Die Direktion. Th. Croon, Herßtogenrath. Geheimer Kommerztenrat.

(1752? Rheinish-Westfaelische Rueckversicherungs-Aktien-Gesellschaft

in M. Gladbach.

Die fiebenunddreißigste ordentliche General versammlung findet am Montag, deu 29. April 1907, Mittags L Uhr, in unserem in dt Albertusstraße hierselbst gelegenen Geschäftslokal: statt, wozu wir unsere Herren Aktionäre in Gemäß heit § 39 des Statuts ergebenst einladen.

Die Eintrittskarten für die Generalversammlun) können A der beiden leßten Tage vor derselben auf unserem Bureau in Empfang (0 nommen werden.

Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht des Vorstands und Berit de! Aufsichtsrats über die Prüfung der Bilanz, de Gewinn- und Verlustrechnung und des Vor \{hlages zur Gewinnverteilung.

2) BesMußfaffung über die Genehmigung de! Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnun) sowie über die Verteilung des Reingewinns und Antrag auf Decharge. }

3) Wahl von Vorstands- und Aufsichtsratsmik gliedern.

Die Bilanz, die Gewinn- und Verluftrechnurl

sowie der Geschäftsberiht liegen vom 10. Apr j

dieses Jahres ab im Geschäftslokale der Gesellschaf

zur Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Vors Cet den 4. April 1907.

Der Vorftand. Die Direktion.

Der Vorfißende des Auffichtsrats : Len go Landau,

Th. Croon, L Geheimer Kommerzienrat. Fissenewert.

Konto Lithographise Ab. teilung

Krefelder Stahlwerks A. G.)

Pferde- und Geschirrkonto .

L E reibung G 11 000, Exrtraab\chret-

bung . . D000 Warenkonto :

Die Herren Aktionäre werden zu dieser General.

T: h M

An Unkostenkonto

Obligationenzinsenkonto

Zinsen- und Pcovisionskonto

Lohn- und Salärkonto abrikationsfkonto schreibungen :

2 0/0 auf Gebäude

10% auf Maschinen und Kraft-

auf Debitoren auf Musterkonto Neingewinn: Vortrag von 1905 . Reingewinn für 1906

e E E:

anfabrik Ph. Rosenthal & Co Aktiengesellschaft in Selb.

der zehnten ordentlihen G neralversamms- Qn Unserer Aktionäre für das Jahr 906 feltio ibidende von 20 9/6 kann mit 00, gegen rund Nr. 10 unserer alten Aktien Emission 1897

gegen Einlieferung des Dividenden- heins Nr. 10 unserer neuen Aktien Emission 1906 0 rata temporis)

eute ab

elb bei der Gesellschaftskasse,

j der Dresdner Bauk, n_Verlin bei der Dresdner Vank, n Hannover bei d

ank in Hanuover und

e 100,—

n Dresden bei

Zugang für 1906 . ., Arbeiterkoloniekonto . C

Zugang 16

Grundstückskonto

Zugang für 190

Maschinen- und Kraftanlagen.

Ton

Zugang für 1906 . j

Modelle und Formenkonto :

Zugang für 1906 .

ca. 33F 9/0 Abschreibung SN raa Ere

Matrizenkonlo 100% Abschreibung . Utensilienkonto Cat s 15% Abschreibung . . y

Zugang für 1906 :

15 % Abschreibung 4125,52

h Extraabschrei- a i NEOA—

Zugang für 1966 Abgang für 1906 ¿

Per Aktienkapitalkonto . ;

ligationenkonto, rüd, zahlbar mit i026, bligationentilgungs- onto

Reservefondskonto ; Reservefondskonto 11 ¿ Wohlfahrtseinri-

Dividendenkonto :

rückftändige Dividende lonenzinsenkto. : tändige Zinsen .

hiervon Æ 33 500, als Sicherheit hinter-

Kontokorrentkonto :

Meise NMöbelstosf-Weberei

1272 78819

er 31. Dezember 1906. t

D D Wi

Zugang für 1906 . : Nezanlageindustriegleisekonto |

Januar 1906 4 293 513,19 . v 170 174,62

E 9 273,76

S 0 #74

M 454 414,05 M _87 074,— | 541 488/05

906 A 277 101, | 80 343,07

b. 351 44 1004 Absireibuna g O

Patronen und Karten : m 1. Januar 1906 4

Gewinn- und Verlust: ——

Vortrag von 1905 #6 72 630,33

A 22 489,79 ung S209 . r 5 000,—

1,— ,30 # 14 297,30

R R L E 388 778/68 A S |__293 900/98

Abschreibung Maren und Rohmaterialien

Ur 1906 , 553 723,05 R.

Vorstehende

vorm. Dahl & Hunsche geprüft und in

Barmen, den 6. März 190 Ern st Pfin und Verluft

Zlgemeine Unkosten

g auf Neserveko

En L E E 0 S D

M M 01S. A

25 9/0 Abschreibung. .

auf Immobilien

« Maschinen und Utensilie atronen und Karten onto Dubio

Reingewinn

. #4 9273,76 n 395 744,40 . 14 296,30

Halbfertige Waren Geschirr- abteilung Selb

Halbfertige Waren elektro- techn. Abteilung Selb .

Halbfertige Waren Kronach

Ferlige dekorierte Waren Geschirrabteilung Selb .

Fertige dekorierte Waren eleftrotehn. Abteilung Selb

ronach

Me Pr M Se

Weiße Waren Geschirr- |

abteilung Selb Weiße Waren Kronach . . Materialienkonto Wechselkonto Effektenkonto Kassakonto

00 S D S0 Q

00 6. S g

E E. S

Varmenu, 4. April 1907. Der Vorftand.

7 Frankfurter Marg B

Immobilien- Effektenkonto Fesicherungskonto

Debitorenkont Warenkonto (Vor

136 826/95

und Einrichtungskonto .

118 033|—

336 388/25 E

202 966/70 117 12040

320 087/10 227 390/70

953 245/09 Gewinn- und

AbiMreibungen L a O C E 528 015/69

599 497 30}

1127 512/99 Die Direktion.

E T D

2

O ca. 33F 9% auf Modelle und Formen M 22 489,72

Ertraabschreibung “a s 0000

109% auf Matrizenkonko 15 % auf Utensilien 15% auf Konto Lit

- M 4125,52 Extraabschreibung «6 T0 29 9% auf Pferde- u. Geschirckonto .

Patentkonto . . M 11 000, Extraabschreibung : 5 000,

Selb, den 1. März 1907.

| | 4278 901/34

| Und Verlustkonto für 31, Dezember 1906, 10 201/94

A 305 800/81

vorm. Dahl & Hunsche Aktien-Gesellschaft.

Pasfiva.

P M. O e O S 1 u 10} Per Aktienkapitalkonto 1 000 000 e ny 15 205/61 Reservekonto . 90 000 a. Gebäude: Saldoam 1. Zugang in

2%/0 Abschreibung .

b. Grundstüdcke

Maschinen und Utensilien:

Saldo am 1. Januar 1 Zugang in 1906 . e

« Hypothekonto. - - ‘4 90 « Kreditoren Frs

o | | d

« «f 379115

i A GT T E Reingewinn. .. , 31 513 40 321 699 | ,30 1|— 1 562 223109

g st , gerihtlich vereidigter Bücherrevi fouto per 31. Dezember Taggsor E E.

Vortrag aus 1905 C Warenkonto: Gewinn

8 272/37 Reservefondskonto : Z ¿ J i; ; : A 515 04 2 600|— E N 43 519/77 271 891 Darlehen der Ao 350 000/— 980 120/35 NeebitorentoW 0 45 362/11 197 686/98] Gewinn- und Verlustkonto. . 28 15017 Verlustkouto. E 274 697 16 C OOEDIR 6 e é 326 07

C | i E E E maETT,

| 326 075/50

Immobilienkonto Immobilienkonto Il Maschinenkonto Kühlanlagekonto

M00 +2: 0E S

Warenkonto . . Patentkonto : Lizenzgebühr

1 027 324/70 460 050/40

L Od S O E

C

E S8 Wechselkonto . .

Debitorenkonto . Hypothekenkonto Il

S S0 6 R E T T S

hogr. Abteilung

O An Gersten-, Malz- u. £

i Koblenkento ¿- U. HDopfenkonto Betriebsmaterialkonto Unkostenkonto

Versicherungs

138 199/80

553 723/05|__ 626 353/38

2 613 898/33

zellanfabrik Ph. Rosenthal & Co. Vorstehende Bil, r See R YaL | j anz ne , : müßig geführten Büchern Abercinstinnnend uhe Verle Dresden, am 12. März 1997. Treuhaud-Vereinigu

e\pannunter

altungs N Vialiaufschlaz! ungskonto

nd Neparaturenkonto . Abschreibungen

E E E T

Aktien W. Rosenthal.

gesellschaft. stkonto haben wir geprüft und mit den ordnungs-

»ortrag aus 1905 M 29 717 05

ugesellschaft.

bei den Herren Oppenheimer & Müller, n 1009 51 2270 ürnberg bei der Filiale dexr Dresdner

—_S. Sander. G. J. v. d. Heyden. § .”. , A a u O Petzbräu Actiengesellschaft Kulmbach ür das 21. Betriebsjahr 1906. Pasfiva. ij «M M 9 929 072/94) Aktienkapitalkonto 1 000 000|— 24 Hypothekenkonto L 500 000|— 18 Prioritätsanleihekonto S 155 000|/— 01 800/841 Rreditorenlonto 00 400 446/10 90 459/12 Neservefondskonto 245 000/|— 99 84346 Spezialreservefondskonto. 100 000|— D ed 100) l Fd O 165 000|— ) 93) Prioritätszinsenkbono 1 040|— 23 769/03 Ünterstüßungsfondskonto N 18 905|— 150 276/85 Gebührenäquivalentkono 13 444/80 492 491/420 Hypothekenkonto 111 76 000/— 221 089/60} Gewinn- und Verlustkonto: | 201 241/25] Vortrag aus 195... 29 717/05 F eingewinn pro 1906. . \ [* : 81 252/70 2 785 905/65 [2785 90565 | 9 ; etriebêsrechuung per 31. De ember 1906. __ Haben. a 916 002/24 Per Saldovortrag 29 717/03 al R R S A 1 005 673/09 S R 36 070/95 U 227| Gewinnverteilung : D x S4 ua

M. 60 000,— 6 9/% Dividende | v 15 000 Delkrederekonto | v O00 Unterstüßungsfondskto. | » 4000,— Gratifikationen » 29 969,75 Vortrag auf neue |

Nechnung A. 110 969,75 |

1 079 688/93 A. Angermann, ß heutiger General resduer Bankverein i; ir bekannt, daß und in dieser Gene

f in Nüruberg

Selb, am 4. April 1907. Porzellanfabrik Ph.

Ph. Rosenthal Gemäß § 244 des H.-G.-B. nnt, daß in der en Kommerzienrat Heinri neu in den gewählt word

Der Auffichtsrat.

Laut Beschl „— bei dem V G

Gesellschaf

München, als

erhoben wer

Rosenthal & Co

. Rosenthal. ir hierdurch be-

h in Markt, rer Gefellshaft ge-

des Dividenden- Aufsihtsratsmitg n Generalvers, Auffichtsrat unse

Selb, am 4. April 1907. Porzellanfabrik Ph. Rosenthal &

esellschaft. W. Rosenthal.

Pebbräu Actien Bet der am 26. M er Filiale der Dresdner i

Aktieng Ph. Rosenthal.

| 1079 688/93

Vorsitzender. Der Vorstand. Wil Mül fammlung gelangt Coupon Nr. 21 Set dies mit

! Dresdeu und an unserer Kafe ier i r Alwin Angermann aus wia a er zur Einlösung.

ralverfa i Lied ‘neu dèwidlt reumbs fammlung Herr Karl Angermann, Rentner in März 1907. Petbräu Acti Wilb.

uffihtsrate unserer

engesell c b. Müll eon Vaft

à & 500,—: 241, 107, 43, 251, 69, 278, 247,

j gesellschaft Kulmbach. | 827, 57, 242.

à M 1000,— : 424, 447, 401, 444, 571.

ärz a. c. dur den Kal. i genommenen Verlos Notar | Dieselben treten am 31. Dezember 1907 außer

tsobligationen wurden Ma I nferer Verzinsung.

Kulmbach, den 2. April 1907. Petbräu Actiengesellschaft.

1562 223 Vilanz habe ih mit den Geschäftsbg ch ntebereinfümmue E der Rheinischen Möbelstoff-Weberei

Da e A .| 240 696

S

261 960/77 Vorstehende Gewir.n- und Verlustrechnung habe ih mit den

Geschäftsbüchern der Rheinischen Möbelstofff-Weberei Hunsche geprüft und in Uebereinsti -Weberei vorm. Dahl & Varmen, den 6, Mär, 1ggg immung gefunden.

Ernst Pfin git, gerihtlid vereidigter Bücherrevisor ¿u Barmen.

rin-Gesellshaft A. G. „Frankfurt a/Main.

anz Þper 31. Dezember 19 | 161 793/50 Aktienkapitalkonto

Rd Di Ds aagmard. iße hntemntwnengga zier ot meren ARAE R I