1907 / 84 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Andreas Birkedal in Jels is aus auêgeschieden und an seine Stelle Fohann Karl Steinbring in Jels ge-

2, April 1907. Böniglihes Amtsgericht. [1897]

de.

Nenschattsregister, die Firma „Kon- Schirgiswalde und Umgegend, 4 in Schirgiswalde betr., ist ein-

Genossenschaft ausgehenden offent- achungen erfolgen in dem „Allge- " in Schirgiswalde oder in den hricten“ in E NES daß fie mit mindestens zwei Vorstandsmitgliedern Bekanntmahung vom Aufsichtsrat n Namen des Vorsißenden des Auf- ihnet werden.

de, den 3. April 1907.

18 Königl. Amtsgericht. Bekanutmachung. [2106] Benossenschaftêregister unter Nr. 9 ist enschaft Siuziger Winzerverein d. zu Sinzig folgendes eingetragen : Meter Beutgen in Coisdorf is aus usgeschieden und an dessen Stelle der Peter Engel aus Sinzig getreten. 13. März 1907.

öniglihes Amtsgericht.

Vekanutmachung. [1898] dssenschaftsregister zu Nr. 14 ift beute palder Dambpfpfluggenossenschaft in Buchwalde eingetragen worden, ns{aft durch Beschluß der General- m 16. März 1907 zum Schlusse des am 31. März 1907 aufgelöst ist. d Nokerit Suhr in Grünfelde und pnimirski in Buchwalde.

3. April 1907. Föniglices Amtsgericht.

Bekaunuutmachung. [1899]

ssensaftsregister zu Nr. 15 ist heute

mer Spar- und Darlehnskassen-

1. 1. H. eingetragen worden, daß in Braunswalde für Hermann

aunswalde und Hermaun Lickfett in

x Walter Biber in Sorrey in den

ilt worden sind.

3. April 1907.

dönigliches Amtsgericht.

de. . [1900] ofsenschaftsregister ist unter Nr. 11 907 tie durch Saßung vom 11. März Genossenschaft unter der Firma ‘par- und Darlehnskafse Liep- tragere Genoffeuschaft mit be- tpflict‘’ mit dem Siye zu Liep- Ueckermünde, eingetragen worden. ; Unternehmens ist: Betrieb einer lehnskasse zum Zwecke: 1) der Ge- Darlehen an die Mitglieder für thren Birtschaftsbetrieb, 2) der Erleichterung und Förderung des Sparsinns, Nichtmitglieder Spareinlagen maßen gemeinschaftlichen Beschaffung land- Betriebsmittel. Vorstandsmitgliever m Albrecht in Liepgarten, 2) Ernst tepgarten, 3) Wilßelm Wilke in Die von der Genofsenshaft aus- nntmaGungen erfolgen unter der nossenschaft, gezeichnet von 2 Vor- n; die von dem Aufsichtsrate aus- Benennung desfelbzn, von dem Vor- eihnet. Sie sind im „Pommerschen blatte“ Steitin aufzunehmen. Beim Blattes haben die Bekanntmachungen en Generalversammlung durch den eichs8anzeiger“ zu erfolgen. rklärung und Zeichnung für die Ge- olgen durch 2 Vorstandsmitglieder; heshieht in der Weise, daß die Zeich- Firma der Genofsenschaft ihre rift beifügen. 5 der Hastsumme beträgt 250 H, die zulässigen Geschäftsanteile beträgt 25. der Liste der Genossen ist in den des Gerichts jedem gestattet. e, den 19. März 1907. öniglißes Amtsgericht.

i [1901] ossenshaftsregister ist folgendes ein-

. Spar- und Darlehuékasse cin- nosseushaft mit unbeschränkter Pr.-Neuhaus: ; der ausgeschiedenen Wilhelm Beer Dörges sind der Fabrikbesißer Dr. er zu Br.-Neuhaus und ver Lokomotiy- hilipp Voß zu Pr -Neuhaus zu Vor- n gewählt. . Molkerei Neuhaus (Solling) Genossenschaft mit unbeschränkter Pr.-Neuhaus: ' des ausgeschiedenen Fabrikbesizers r ist der Fabrikbesizer Dr. phil. Acno e Neuhaus zum Vorstandsmitgliede

30. März 1907. niglihes Amts3zerichi. 1.

1, [1902] Amtsgericht Waiblingen. enshastéregister Band 11 Bl. 21 ift arlehenêfassenverein Hertmañs- m. u. H., eingetragen worden : es verstorbenen Christian Fredel wurde )ristian Weik in Hertmannsweiler zum glied gewählt. il 1907. Amtsrichter Gerofk. M [1903] pssenshaftsregister ist bei dem Vlanken- und Darlehnuskasseuvereiu, e. G. Blankeurath heute etngetragen

tmahungen erfolgen im Rheinischen blatt zu Côin. Neugewählt werden nd: Die Herren Josef Hansen II1, uren, und Johann Beckter, Wagner

1, am 28, März 1907.

Zellerfeld. [1904] In das Genofsenschaftsregister ist bei der Genossen- haft Kühlhaus und Eisfabrikation der ver- einigten Schlachtermeister in Clausthal, ein- getragene Genosseuschaft mit unbeschräukter Haftpflicht folgendes eingetragen :

Spalte 6. Nach vollständiger Verteilung des Genossenschaftsvermögens ist die Vollmacht der Liquidatoren erloshen.

Zellerfeld, den 19. März 1907. Königliches Amtsgericht. L.

Zerbst. / [1905] Unter Nr. 26 des hiesigen Genossenschaftsregisters ist heute folgendes eingetragen worden: i: „Coswiger BVrauxazeugwarenfabrik, ein- getragene Geuofssenschaft mir beschränkter Haftpflicht, Coswig“. Das Statut ist vom 19. März 1907. Der Gegenstand des Unternehmens ist die gemeinschaftlihe Herstellung aller zur Töpfer- branche gebörigen Warez und deren Vertrieb im Handelsverkehr. Die öffentlichen Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von zwei Vorstandsmitgliedern, im „Volksblatt für Anhalt“. Die Haftsumme für jeden Geschäftsanteil beträgt 1500 M Die Mitglieder des Voritands sind: 1) Der Töpfer August Kampfenkel in Coswig, 9) der Töpfer Emil Görsch in Coswig, 3) der Töpfer Wilhelm Schuster in Coswig. Die Willenserklärung erfolgt mit rechtliher Wir- kung gegen Dritte durch zwei Vorstandsmitglieder. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Zerbft, den 3. April 1907. :

Herzogliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Lèipzig veröffentlicht.) Breslau. [1808]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 986. Firma J. Doff, Breslau, 3 Knall- bonbonzusammenstellungen, vers{lossen, Geschäfts- nummern 4290, 4291, 4299, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfzist 3 Jahre, angemeldet am 1. März 1907, Vormittags 113 Uhr.

Nr. 987. Offene Handelsgesellshaft C. T. Wis- Fott, Breslau, 2 Bilder für Reklamezwecke,

nämli: j 1) eine weibliche Figur, Kniestück, in Beleuchtung, in jeder Hand eine Zigarette, an den beiden Längs- seiten des Plakats je eine Pfauenfeder, Fabrik-Nr. 855 ; 9) zwei Figuren, Mutter und Kind in holländischer Tracht auf einem Wiesenwege, die Mutter, welcke von dem Kinde am Rocke festgehalten wird, hält eine Kanne und Tasse, im Hintergrunde die See mit Schiffen, Fabrik. Ne. 856, i geschlossen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 4. März 1997, Nachmittags 124 Uhr. Nr. 988. Kaufmann Max Beiner, Breslau, 3 Muster von Flaschenetiketten für Liköre, Geschäfts- Nrn. $00, 801, 802, Flähhenmuster, Schußfrist S I Me angemeldet am 20. März 1907, Nachmittags 12 L Nr. 989. Firma Wilhelm Steinberg, Breslau, 50 Muster von militäri\che1 Postkarten, verschlossen, Fabriknummern 46 Kür. 638 D, U, H, K, 762 K, 762, 882 K, H, D, U, 9LLU, Hl, J, D, K, 931—963, 966, Flähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. März 1907, Vormittags 11 Uhr. Nr. 990. Offene Handelsgesellschaft C. T. Wis- M Breslau, 2 Bilder zu Reklamezwecken ver- wendbar a. darstellend 4 \chwebende weiblihe Figuren, die verschiedene Lampensysteme halten, Ge\chäftssNr. 857, b. darstellend ein über in roter Beleußtung ge- haltene Bergspißen s{chwebendes Motorwagenrad, Geschäfts-Nr. 858, ;

geschlossen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, an- gerneldet am 28. März 1907, Nachmittags 3# Uhr.

Breslau, 3. April 1907. ;

Königliches Amt2geriht. Frankfsart, Oder. [1120]

Fn unser Musterregister ift eingetragen:

Nr. 91. Firma Glos8hüttenwerke Wilhelm Kralik u. Co., Geselsschzaft mit beschränkter Haftung in Fiukenheerd, Paket mit Flähen- mujier auf plastishen Erzeugnissen, Vase, mit Schlange aus Kristall over farbigem Glas, bell oder mattiert, mit oder oßne Schliff, in dzn Größen von 15 cm bis 100 cm, ofen, Schußfrift 3 Jahre, an- gemeldet am 25. März 1907, Vormittags 10 Uhr.

Fraukfürt a. O., 27. März 1907.

Königl. Amtsgericht. Abt. 2.

Freiberg, Sachsen.

Fn das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 96. Groß, Oswald Paul, Kaufmann in Freiberg, 1 Muster zu einem „transportablen Spiritus-Hetz-Ofen mit freier Flamme“, „Glück- Auf“, Fabriknummer 1857, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. März 1907, Vormittags 10 Uhr 35 Minuten.

Freiberg, am 3. April 1907.

Köntglihes Amtszericht.

Heidenheim, #renz.

Fn das Musterregister rourde eingetragen :

Nr. 110. Firma Margarete Steiff, H. m. b. H. in Sicugen a. Brz., ein versiegeltes Paket mit weihgestopften Spielsah-n mit Stoffüberzug in Gestalt von Tieren: Bär 5335 Körper zum Füllen, Bul 5322, Dax 5317, 2 St. in 1 versch. Farben, Ele 5317 rosa, Ele 1322, Esl 1322, Has 1314, Has 3312, Has 4322, Pfe 5328, Sau 1322, Has 5335 in vers. Farben, Fox 5322, Fox 6328, 0, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, an- gemeldet 4. März 1907, Bocmitt. 10 Uhr.

Heidenheim a. Br., den 31. März 1907.

[1812]

[1810}

Heilbronn. ; [2046] 4 das Musterregister wurden beute cingetragen für

die Ficma Chr. Heinrich Schmidt jr. hier am

95. März 1907, Vormittags 84 Uhr, angemeldete

2 Muster für Flächenerzeugnisse zur Ausstattung

von Kartons und Verp1ckungen —, Geschäftsnummern

1 und 2, Shußfrifst 3 Jahre. Heilbroan, den 28. März 1997,

- K. Amtsgericht.

Hof. / [1868] A. In da? Musterregister ist eingetragen :

12 Dessins, gezeichnet auf 2 Blätter "und koloriert, ausführbar in jeder Größe und jeder Farbe auf allen Porzellangebrauhsgeschirren, Fabriknummern 5211, 5242, 6146, 11034, 5240, 6149, 01824, 4313, 4310, 4311, 4312, 07514, Flächenerzeugnisse, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am 27. Februar 1907, Nach- mittags 5 Uhr. Nr. 701. Porzellaufabrik Ph. Rosenthal «& Co. Aktiengesellschaft in Selb, in einem ver- \{nürten und versiegelten Ums&hlag 6 Tafeln folorierte Zeihnungen von den Dekoren Nrn. 1279, 1280, 1290, 1291, 1281, 1293, 1296 in 3 Farben, 1301 Unterglasur, 4496, 4497, 4500, 4502, 4503, 4504, 4505, 4507, 4498, in versGiedenen Aud- führungen, in allen Größen und_ verschiedenen Arrangierungen, Flächznerzeugnisse, Schußfrist fünf Jahre, angemeldet am 28. Februar 1907, Vor- mittags 8 Uhr. Nr. 702. Porzellanfabrik Markt-Redwiß Jaeger & Co. in Markt-Redwitz, in einem versiegelten Umsblag enthaltend die Darstellungen der Dekore Nrn. 1529, 1531, 1542, 1547, 1553, 1564, 1600, 1602, 1608 u. 1618, herstellbar in_ allen Farben und Arrangements, Flähheaerzeugnifse, S frist drei Jahre, angemeldet am 22. März 1907, Vormittags 8 Uhr. “G A Nr. 703. Porzellaufabri? Markt-Redwit Jäger & Co. in Markt-Redwitz, in einem verstegelten Umschlag Abbildungen, der Serte „Queen Louise* Nr. 208, herstellbar in allen Di. mensionen, plastisGe Erzeugnisse, Schußfrist drei Fahre, angemeldet am 22. März 1907, Vormittags 8 Uhr. A A B. Zn das Musterregister ist eingetragen: * 8 bei Nr. 521, Porzellaufabrik Markt-Nedwit Jäger «& Co. in Markt-Redwitz hat für die unter Nr. 521 eingetragenen Muster die Verlängerung der Schutzfrist bis quf drei Jahre angemeldet. bei Nr. 528, 531, 532, 533, 535, 537, 538, 9539, 540, 541, 542, 545 u. 550, Porzellanfabrik Markt-Redwiß Thomas «& Eus in Markt- Nedwítz hat für die unter Nr. 531, 532, 533, 9538, 539, 540, 541, 550 eingetragenen Muster, für die unter Nr. 528 eingetragenen Muster bezüglich der Dekornummern 2025, 2040, 2055 u. 5001, für die unter Nr. 535 eingetragenen Muster bezüglih der Dekore Nr. 5008, für die unter Nr. 537 eingetragenen Muster bezüglich der Dekore Nr. 5002, für die unter Nr. 542 eingetragenen Muster bezüglich der Dekore Nr. 3 und 6 und für die unter Nr. 545 eingetragenen Muster bezüglich der Dekore Nr. 71 die Verlängerung der Schußfrist je bis auf dret Jahre angemeldet. Hof, den 31. März 1907.

Kgl. Amtsgericht.

Hohenlimburg. / [1807] In unser Musterregister is bei Nr. 167 für Moritz RNibbert, Aktiengesellschaft, Hohen- limburg folgendes eingetragen: ein versiegelter Umschlag mit 4 Mustern für Blaudruck, Fabrik- nummern 14497—14500, Flätenerzeugnisse, Schuß- frist 3 Fahre, angemeldet am 16. März 1907, Vor- mittags 11 Uhr. Hohenlimburg, den 2. April 1907.

Köntagliches Amtsgericht.

Konstanz. [1811] Musterregistereinträge : O.-Z. 50. FriedrißÞ Georg Vogt, Spar-

kafsenoberbuchalter in Konstanz, ein offenes Paket, enthaltend einen Dauerkreisel mit während der Bewegung auswechselbaren exzentris{en farbigen Platten und Drahtformen manntgfaher Art, plastische Erzeugnisse, Ges{äftsnummer 4, Shußtzfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. März 1997, Nacmittags 4 Uhr. O.-Z. 51. Derselbe, ein verschlossenes Paftet, enthaltend Touristenhalbgaloshen in Gtut mit lofem Gummiband, plastishe Erzeugnisse, Geschäftsnummer d,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. März 1907, Nahmittags 5 Uhr. i Konstanz, den 26. März 1907. Gr. Amtsgeriht. LübecK. E [1813]

Fn das Musterregister ist eingetragen : Nr. 166. Kayser, Ferdiaand, Kaufmann in Lübe, alleiniger Inhaber der Firma Ferdinand Kayser in Lübeck, 1 Umschlag mit einem Etikett-

muster, versiegelt, Geschäftsnummer 7, Flächen-

erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1907, Vormittags 9 Uhr 30 Min. Lübeck. Das Amtsgeri{t. Abt. 7.

In das Musterregister des Königl. Amiszerichts zu M -Gladbach ist heute eingetragen worden: Nr. 1248. Firma Felix Freuve & Co. in M.-Gladbach, 1 Umschlag mit 5 Mustecn für baumwollene Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 71K Dessin 1, 711 Dessin 1, 71M Dessin 1, 71N Dessin 1, 710 Dessia 1, Schußfrist 1 Jahr, angemeldet am 27. Februar 1907, Vor- mittags 11 Uhr 55 Minuten. Nr. 1249. Firma R. Schüreubera & Co. in M.-Gladb-ch, 1! Umschlag mit 8 Mustern füc Jacquarddecken, versiegelt, Flächenmutter, Fabrik- nummern 121, 119, 114, 113, 115, 116, 117, 118, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. März 1907, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. | Nr. 1250. Firma R. Schürenberg & Co. in M.-Gladbach, 1 Pafet mit 1 Muster für Jacquard- decke, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummer 129, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. März +1907, Mittags 12 Uhr. 4 . Nr. 1251. Firma R. BVlüchel Söhne in M.-Gladbach, 1 Paket mit 2 Mustern für halb- wollene Webwaren, versiegelt, Flähenmuiter, Fabrik- nummern Rhenania 3575 u. 3576, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. März 1997, Vormittags 10 Uhr. Nr. 1252. Fabrikant Wilhelm Rahe in M.-Gladbach., 1 Paket mit 34 Mustern für Einbanddecken für Gebetbücher, versiegelt, Flächen- muster, Fabriknummern 1, 1a, 1b, lec, 2, 2a, 2b, 2c, 3, 3a, 3b, 3c, 4, 4b, 44d, 4f, 4h, 4i, 9, 6, 6a, 6b, Ga, 0d, (7, (a; (1D, (6, (d, T0, 8, 88, 8b, 8c, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 25. März 1907, Nahhmittags 5 Uhr 20 Minuten. M.-Gladbach, den 26. März 1907. Königliches Amtsgericht.

Prettin. ; [1806]

Fn unser Musterregifter ist am 6. März 1907 unter Nr. 31 eingetragen: Annaburger Steingut- fabrik, Aftiengesellschaft in Annaburg, Flächen-

osephine, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am F ree M 11 Uhr 45 Min. Prettin, Königliches Amtsgericht.

Solingen. [1867] 4 unser Musterregister ist folgendes eingetragen worden :

Nr. 2855. Firma J. D. Becker in Solingen, Ums{lag mit 2 Musterabbildungen für Konturen- messerschalen in allen Größen und Materialien, plastisch geprägt, geäßt, vergoldet, versilbert, und mit allen galvanishen Niederschlägen, versiegelt, Muster für plafstishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1215 und 1216, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet anm 4. März 1907, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten. Ne. 2998, Firma Engelswecï C. W. Engels in Focze, die Verlängerung der Schußfrist etnes Musters für eine Messershale mit den Symbolen Glaube, Liebe und Hoffnung, für alle Sorten Taschen- messer, Rasiermesser, Tafelmesser 2c. in jedem Schalen- material, in allen Größen und Formen, mit oder ohne Vetzierung auf Vorver- oder Nükseite, in jeder Stellung und Lage, eingeprägt, gegossen, gektttet oder genietet, Muster für plastishe Crzeugnisse, Fabrik nummer 11587, ift auf weitere 3 Jahre angemeltet am 5». Närz 1907, Vormittags 9 Ubr 45 Minuten. Nr. 2856. Fiumx Kieberg & Co. in Ceniral, Paket mit einem Muster für etnen von Engeln ge- tragenen beweglihea Sternenchristbaumf{mudck, ver- siegelt, Muster für plastisGe Erzeugnisse, Fabrik- nummer 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. März 1907, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 2857. Fabrikant Hugo Wolferß in Höhsceibv, Umschlag mit einem Muster für Taschen - messer * mit verdeckter Feder im Heste und mit Sciebering zum Festhalten der Klingen, in allen Größen und aus jedem beliebigen Material, offen, Mutter für plaftishe Erzeugnisse, Fabriknummer 895, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. März 1907, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten.

Nr. 2489. Fabrikant Federuefsserreider Hugo Weolfert in AC Stockdum, die Verlänge- rung der Stußfrist cines Musiers für ein Taschen- messer mit angeseßtem Metallrücken, ohre Erl, mit perdeckter Feder, tin jeder Gröfe und Beschalung, Muster für plastishe Erzevgnisse, Fabriknummer 66), ift auf weitere 3 Jahre angemeldet am 8. März 1907, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 2858. Firma Buschhaus & Schoeuen- berg in Solingen, Umschlag mit 2 Mustern für Liköretikettes „Wojak* und ,Scholar“, ofen, Flächen- muster, Fabriknunumern 2 und 1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1907, Vormittags 11 Uhr 40 Minuten.

Nr. 2859. Firma Clemen & Jung in Sg- lingen, Umschlag mit 3 Mustern für Hakenfeter, Schlaufenfeder und Hoblfeder mit kurzen und langen, mit gleihlangen und ungleihlangeaz Schenkeln in allen Metallen, als Ersay für Holzspäne in Säbel- scheiden, offen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 1, 2 u. 3, Shhußfrist 3 Jahre, ans gemeldet am 12. März 1907, Vormittags 11 Uhr

35 Mixuten.

Nr. 2860. Firma Metallwaaren - Fabrik Hermes & Zeyen, Gesellschafi mit beschr. Haftung in Wald, Paket mit 2 Mustern für einen Löffel und eine Gabel mit eigenartiger Prägung, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummecn 7000 und 7004, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 15. März 1907, Vormittags 9 Uhr.

Nr. 2861. - Firma Karl Julius Krebs in Solingen, Umschlag mit 6 Musterabbildungen für Arkansasmesserhefle in mehrfaher Zusammensegzung aus Galalith, und zwar in den brasilianischen Landeë- farben: grün, gelb, roth, in allen Formen und Ver- zierungen für alle Sorten Arkansasmesser, offen, Muster für Pplastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 5048, 5049, 5050, 5051, 5052 und 5053, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. März 1907, Vormtiitags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 2862. Firma Sebr. Grah zu Solingen, Paket mit 3 Mustern für Stahlforkengabel mit ver- ziertem Sriff, Stahlhohlhefte mit geprägter Ver- zierung und Stahlscheiden für Briefbestecke, geprägt, alle vernickelt und versilbert, versiegelt, Muster tür plastisße Erzeugnisse, Fabriknummern 284, 285 und 287, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. März 1907, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten. :

Nr. 2863. Firma Carl Julius Krebs in Solingen, Umschlag mit 3 Muster-Abbildungen für Arkansasmesserhefte in zweifarbiger Zusammenseßurg aus Galalith, und zwar in den brasilianishen Landes- farben „grün-ge!b“, in allen Formen und Verzierungen für alle Sorten Arkansasmesser, offen, Muster für plastiihe Erzeugnisse, Fabriknummeru 5054, 5059 und 5056, S9Hußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1907, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 2864. Firma F. R. Herbertz in Solingen, Paket mit 16 Mustern, und zwar 1 Muster fur Nudelmesser mit wellblehähnlidzer Schneide (Nr. 1986) und 15 Muster für Sparschäl - Sicherheitsbügel aus allen Metallen und in allen Ausführungen und dergleichen, versiegelt, Muster für plastische Erzzug- nisse, Fabriknummern 1986 bis 2001, Schuyßfrilt 3 Jahre, angemeldet am 27. März 1907, Vormittags 11 Uhx. /

Nr. 2865. Firma Solinger Metallwaret- fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Solingen, Umschlag mit 2 Veustern für je eln Obst- und Konf-ktbesteck in eigenartiger Form und Prägung sowte in allen Metallen und Färbungen, ofen, Muster für plastishe Erzeugnisse, Fabrik- nummern 96 und 94, Swußfrist 3 Jahre, ange meldet am 28. März 1907, Nachmittags 12 Ubr 15 Minuten. ;

Nr. 2866. Firma Franz Schumann Sohn n Wald, Umschlag mit 1 Muster für Sparschälmes|er mit auf- und AbsGlebbarert Bügel und etgenartiger Befestigung, offen, Muster für plastishe Erzeugni, Fabriknummer 715, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 28. März 1907, Nachmittags 12 Uhr 30 Minuten-

Solingen, den 3. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Triberg. [1809] In das Musterregister wurde heute unter O.-Z. 184

eingetragen :

Sp. 2. S. Siedle & Söhne, Tele raphen. fabrik, Furtwangen. Sp. 3. 30, März 1907, Korm. 9 Uhr. Sp. 4. Ein vershlossenes Paket,

enthaltend 5 elektrische Kontaktplaiten, und zwar:

675, 676, 677 mit mehreren Knöpfen. Sp. 9 Plaftishe Erzeugnisse. Sp. 6. 6 Jahre. Triberg, den 30. März 1907.

Nr. 700. Firma Jakob Zeidler & Co. in

Königliches Amtsgericht.

Bahnhof Selb, in einem versiegelten Umsfschlag

mustec zur Dekoration von Steinguterzeugnifsen in vershlofsenem Umschlag, Dekor 1052, Helga, 1053,

Großh. Amtsgericht.

Fabrik-Nrn. 666 þ, 667 þ mit etnem Knopf, und

U | Sale in B be Konkurse. \{uldig nt u art eben Altenburg, S.- A, 1791] abfol : Ueber das Vermögen des Kaufmanus Oscar

Albert Friedrih in Altenburg, alleinigen Jn-

Eemeinschuldner zu ver auG die Verpflichtung auferlegt, von dem Be

habers der Firma Dampfsägewerk Kauerndorf | aus der Sahe abgesond friedigu 1 Oscar Friedrich in Kauernudorf b. Altenbur! nehmen, dem otibtrronerwalte L O Aniend

1907 Anzeige zu machen. Brotterode, am 27. März 1907. i Königliches Amtsgericht. EWrüel, Mecklb. Ueber das Vermögen

ist am 30. März 1907, Vormittags 111 Uhr Konkurs eröffnet worden. Berrealier: Neibivanett Dr. Kuhfuß in Altenburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 30. April 1907. Ablauf der An- meldefrist: 30. April 1907. Erste Gläubigerversamm- e A Ari rg DORRGagE 11 Uhr. gem rüfungstermin : Vormittags UL Uhr. a and Altenburg, den 3. April 1907.

Gerichtsschreiberei Anmeldefrist bi  des Herzoglihßen Amt3gerits. Abt. 1. ito 4 Donatdiag, bea Sa M Altkireh. Konkursverfahren. [1784] | T907, Nachmittags 3{ Uhr, und allgemeiner

Ueber das Vermögen des Spezereihändlers Fortunatus Dubail in Altkirch wird e am 3. April 1907, Vormittags 114 Uhr, das Konkurgs- verfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Weiß in Altkirch wird zum Konkursverwalter ernannt. An- me bis n Ae atk Erste Gläubiger- e:sammlung und Prüfungstermin: Dienstag, den 39, April 1907, Vormittags Ak Uhr. Srener Arrest mit Anzetgepfliht bis zum 22. April 1907.

Kaiferlißes Amtsgericht zu Altkirch.

Bad Dürkheim. Ronfurêéverfahren. [1861

Das K. Amtsgericht Dürkheim hat am e, 1907, Vorm. 10 Uhr, über den Nachlaß des Vau- unteruehmers Friedrih Bernhardt in Bad- Dürkheim das Konkursverfahren eröffnet und offenen Arrest mit Anzeigefrist bis 20. April 1907 erlassen. Konkurtverwalter ist Nehtsanwalt Baumann in Bad- Dürkheim. 1. Gläubigerversamml. am D, Mai 1907; allgemeiner Prüfungätermin 6, Juni 1907, jedeêmal Vorm. 9 h. im Sizungsjaale des Gerichts. Konkursforderungen {ind bis 15. Mai

Prüfungstermin am Donnerëêt 1907, Nachmittags 314 Uhr. 4 Brüel, den 3. April 1907. Großherzogliches Amtsgericht. Charlottenburg.

Levy zu Charlotteuburg, trat Q aUs 2 Uhr, eroffnet. RKontursverwalter it d ? bert Lorenß zu Rirdorf, Bb I « Anmeldung der Konkursforderungen bis zum

1965 Gläubigerversammlung am 29. Apþr

uu

erihtsgebäude , Amtsgerichtsplatz immer 45. Offener Arrest l ¿um 20. April 1907. E

Charlottenburg, den 2. April 1907.

1907 anzumelden. Chemnitz K. Amtsgericht Dürkheim | Ueber das. Ner [1863] ————————— Y / mögen des Ka A Konkurs. [1857] j Schirmfabrikauten Karl Ernft Guse Braut eber den Nathlaß des verstorbenen Kaufmanns | alleinigen Inhabers der Firma „Esche & Kadner““,

Levi genannt Louis Neugarten in Brakwede, | in Chemnitz wird heute,

Kaiserstraße, Inhaber der Firma Frau E. Löhn- | mittags 9 Uhr, das Konkurs berg, ist heute, am 3. Avril 1907, Vormittags Konkursverwalter Herr MeGioar alt x ile è Uhr, der Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : | Uhlih hier. Anmeldefrist bis zum 22. Mai 1907.

Wahltermin am S. I

111 Uhr. Mai 907,

Vormittags {1A Uhr.

vfliht bis zum 22. Mai 1907.

Ehemnitz, am 4. April 1907. Köntgliches Amtsgericht. B.

Cin, Rhein. Ronfurseröffz Ueber das dg

Bücherrevisor Heinrich Lemke in Bielefeld. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 26 April 1907. Frist zur Anmeldung der derungen bis zum 23. April 1907. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 6. Mai 1907, Vormittags 10x Uhr, Zimmer Nr. 18 im Amts- gerihtsgebäude, Gerichtstraße 4. Bielefeld, den 3. April 1907. Der Gerichts\cretber Ae Eöniglichen Amtsgerichts, !

Offener

2051 Verinögen der Cölu: Mevener Tag

Bonn.

Konkurêverfahren. [2044] Ueber das Vermögen des Kaufnmauns Beruhard Fraukenstein in Voun, Bonngasse 5/7, handelnd daselbft unter der Firma Ulbert Würtenberg, wird heute, am 3. Apcil 1907, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Alex Meyer in Bonn. „Anmeldefrist bis zum 22, Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung am en Sti Vormittags A1 Uhr. All- f

ner ungstermin am 11S. Juni 1907, { gasse 9: L. Stockwerk, interkaus link8. Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit An- | Cöln, den 3. April 1907, : ¡eigefrist bis zum 1. Mai 1907. Königl. Amtsgericht. Abt. 111

Königl. Amtsgericht, Abt. 9, zu Bounu, Düsseldorf. Konkursverfahren. Bremen. i SRLESAET EEPIE E A [2037] Ueber das Vermögen

Oeffentliche Bekanntmachung. Veber das Vermögen des L einer

Konkursverfahren eröffnet worden. Rechtsanwalt Justizrat Dr. Schreiner in Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 14. Ma 1907. Ablauf der Anmeldefrist am selben Tage

Vormittags 11 16r, und termin am 28. Mai 1902,

| Sto, Baugeschäft in Düsseldorf,

Werkzeughandlung Wilhelm David Karthaus, j a des Architekten Heiurih Stock in Düssel-

Inhabers der Firma Gebrüder Karthaus | Nordstraße 132/134, ift heute der ‘cpót gad “fee A Cude e Mg Schaer hierselbst.

rrest m nzeigefrist bis zum 31. s{ließlid, Anme "Via:

rf- 3) des Architekten Karl Sto in Düsseldo Offener | sind heute, am 30. März 1907, GaBnnitians. 19 nbe Mai 1907 ein- | die Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter in hl Anmeldefrist bis zum 31. Mai 1907 | len drei Konkursen : Rechtsanwalt Dr. Koch in R N Se Gläubigerversammlung 3, Mai it big E L Me und Anmelde- i , Vormittags UL c R um 2. Mai 1907. E Jubigerver- fungstermin 28, Vuni 1007 O Des | sammlung und allgemeiner Prafungstenmi A 11 Uhr, im Gerichtshause hierselbst I Ob | 16. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, Justi geschoß, Zimmer Nr. 84 (Eingang Oftertorstraße), { gebäude am Königsplatz, Zimmer 64, Wugang Bremen, den 4. April 1907. Gittertor am Königsplaß. Alle Anmeldungen usw.

Der Gerichts\{chreiber des Amt3gericts : | sind mit der Angabe zu mahen, welcher der dr Are Sekretär. gerichts ¡ Konkurse gemeint ist. A er der drei

Brotterode. Konturéverfaßren. r1 | Düsseldorf, den 30. März 1907. _ Ueber das Vermögen des Fabrikanten Leonhard | Königliches Amtsgericht. Schmidt zu Brotterode wird heute, am 27. März | Finsterwalde, N.-L. [1776] 1907, Nachmittags 5 Uhr, das Fonkur?yerfahren er- Konkursverfahren.

öffnet. Der Kanzleigehilfe Shmidt in Brotterode ! Ueber das Vermögen des Handelsmanns Moritz wird zum Konkursverwalter ernannt, Konkurstoroc- | NUdo in Finsterwalde, kleine Hintergasse 1, rungea find bis zum 30. April 1907 ke! dem Gerichte | Wird heute, am 4. April 1907, Vormittags 114 Uhr, anzumelden. G3 wird ¡ur Leslußfalung ber die | 248 Konkursverfahren eröffaet. Der Kaufaann

Beibebaltitnz des érnaanten ober die M ines | Alfred Schulz in Finsterwalde wird zum Konkurs- E ahl eines verwalter ernannt. Anmeldefrist big e 18. ‘April

anderen Verwalters sowte übex die Bestellung eines | S L

Gläubigerausschufez und eintrétendz2: Falis über | r Erste Stdubtgerversamumung und Prüfungs-

fine auf den L, Abeil AHOY, Bormieags |LL Ube, vor dei untenelchneten Gerilht- Offener ¡be * ; r ai ? 1 e r.

Bang) { Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. April 19g er

10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 16. Mai 1907, ain E dite gp Me a M a | and, Bz. #reslau. [1767]

9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin Ueber das Vermögen des bisherigeu Gasthof-

ma U Ag Bone ane e zur Konkurs- | vichters A

nafse gehörige Sahe in Besiy haben oder zur | päter ugust Scholz in Langwalter Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, | ist am 3. April 1907, Na@imittags ay s a mal an den Gemeins{uldner zu verabfolgen oder zu | Konkursverfahren eröffnet, Verwalter : Nehtsanwalt ‘eisten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem ! Fuisting in Friedland, Bez. Breslau, Frist zur Besige der Sache und von ben Forderungen, | Anmeldung der Konkursforderungen bis eins{l. den für weldhe sie aus der Sache abgesonderte Be- | 30. April 1907. Erste Gläub!gerversammlung und friedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter | U tiameanio am S. Mai 1907, Vormittags

eröffnet, !

bis ¡um 30. April 1907 Anzeige zv machen. lhr. Offener Arrest uad Anzei Brotterode, am 27. März 1907. | 30. April 1907. E ut ea Köntgliches Amtsgericht. | Amtsgeriht Friedland (Breslau).

[1856] | Gmünd, Schwäbisech. [1797] eber das Vermögen des Fabrikanten Veit ! Kgl. Württ. Amtsgericht Gmünd. Otto Schlütter in Brotterode wird heute, am | Ueber das Vermögen des Christian Veiß- 27. März 1907, Nachmirtags 5 Uhr, das Konkurs- | enger, Gutsbefizers, u. dessen Ehefrau Luise verfahren eröffnet. Der Kanzleigehilfe Schmidt in | geb. Koch in Ußftetten, Gemeinde Täferrot, Ober-

totterode wird zum, Konkursverwalter ernannt. j amts Gmünd, ist am 3. April 1907, Vormittags Konkursforderungen find bis zum 30. April 1907 ! 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der stell- bei dem Gerichte anzumelden, Gs wird zur Be- ; vertr. Bezirkönotar Stadtmüller in Jggingen zum \pruhfafsung üher die Beibehaltung des ernannten ' Konkursverwalter ernannt worden, Öffener Arrest oder die Wahl etnes anderen Becwoalters sowie | mit Anzeigepfliht und Anmeldefrist für Konkurt- über die Bestellung eines GSläubigeraus\{husses forderungen: 20. April 1907. Erste Gläubiger- und eintretenden Falls über die in $ 132 der | versammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den | 3. Mai 1907, Nachmiitags 3 Uhr. 11, April 1907, Vormittags 10 Uhr, und zur | Den 3. April 1907. Lang der angemeldeten Forderungen auf den Gerichtsschreiberei. Kellhammer. 16, Mai 1907, Vormittags 9 Uhr, vor dem | &örliütz. [1770]

Brotterode. KRonfurêverfahren.

zur Konkursmasse etwas nichts an den gen oder zu leisten,

der Sache und von deu Forderungen, für a e se

Konkursverfahren. [1800]

des Kaufmanns Veier zu Brüel wird heute In 3, Arr 1907

Nachmittags 54 Uhr, das Konkursy Konkursverwalter: Senator Schulz ir R Draa rrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. April 1907,

den 2. Mei

Veber das Vermögen des Kaufmauns Gonis

Schillerstraße 103, ist das Konkursverfahren

Frist zur 29. April

4 Vormittags UA Uhr,

Prüfungstermin am 34. Mai odr S hr, vor dem unterzeihneten Gericht, im Zivil- IT Treppen, Anzeigepflicht bis

Der Gerichtsschreiber d KAomglichen Amtsgerichts. 14

am 4. April 1907, Vor-

l Vormittags Prüfungêtermin am 3. Juni 1907, Offener Arrest mit Anzeige-

und Krater-Cement-Werke Gesellschaft mi | beschränkter Haftung in Cöln, Mit Bo ist am 3. April 1907, Vocmittags 111 Uhr, das Verwalter ift Cöln.

Erste Gläubigerversammlung am 3. Mai 1907, S Don oxmitt L1T Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Glo

[1858] 1) der offenen Handelsgesellschaft Gebrüder

1907, Nachmittags 6 Ae f zum

red Henschel i Arrest mit s as

sammlung den 29,

ril | LO Uhr. Allgemeine

Der Gerichtsschreiber

Graudenz. Nicol

Mey in

uy U

Guben. Veber das

0- il für

Uhr.

Halle, Saale.

d | VBöhr in Halle a. S,,

straße 76, ist heute,

Bureauvorsteher Mar

4. Mai 1907,

-

i

1907, Vormittags 9

r, Zimmer Nr. 13. Anzeigefrist bis 3. Mai ‘1907. Graudenz, den 3. April 1907. Der Gerihts\ch{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

Nonkursverfahren. Vermögen des Kaufmanns Aldvert alleinigen Inhabers der g zu Guben ist heute, Konkursverfahren eröffnet Hugo Jaenicke hier ist zum

Offener M u An- nmeldefr _ Konkursforderungen bis zum 11. Mai Or, Ersie Gläubigerversammlung am 29. April 1907, Vormittags 9 Uhr (Zimmer 19). Hrüfungötermin am 1, Juni 1907, Vormittags

Goldberg zu Guben, Firma Simon Goldber Nachmittags 7 Uhr, das worden. Der Kaufmann Konkursverwalter ernannt. zeigepfliht bis zum 25. Ap

Mittags Königlichen Amtsgericht, 7, y Konkursverfahren eröffnet. Verwalter:

Uhr,

Guben, den 3. April 1907. Köntglihes Amtsgericht.

Konkurêxeröffnung. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Vöhr, alleinigen Inhabers der Firma Wilhelm Geschäftslokal: Leipziger- 12 Uhr, von dem ¡u Halle a. S.

ril 1907,

Erste Gläubiger-

Anmeldefrist bis ¡um

Frist zur Anmeldung der Konkurs- Wakhltermin und Freitag,

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Jo wasser dahier.

ferdervgamn B 22. d. Mts. allgemeiner rüfungstermin am

3. Mai d. l

Otto Hanne aus

wird heute, am 28. März 1907, 20 Minuten, das Konkursverfahren auf setnen Antrag eröffnet. Der Kaufmann Rudolf Bush aus Köpentck

Is., Vorm. 9: Uhr, im Zimmer Nr. 14. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 22. L Mis. Kempten, den 3, April 1907. Schuppert, O.-Sktr.

Köpenick. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters ohannisthal, Bismarck{str. 6, Vormittags 11 Uhr

wird zum Konkursverwalter ernannt.

frist bis 20. April 1907.

Köpenick, den 28. März 1907. Königliches Amtsgericht.

Abt.

Krearnach. SKonfurêverfahren.

nah.

2ò. April 1907.

Lehe.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhel

Reiner, Jnhaber der Firma A zu Kreuznach, ist heute, am 4. April 1907, Vor- wittags 10} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurêverwalter: Rechtsanwalt Naffauf zu Kreuz- h. Anmeldefrist bis zum 1. Mai 1907. Erste Gläubigerversammlung am 29. April 1907, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungs- termin am 13. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum

ilhelm Reiner“

Königliches Amtsgericht zu Kreuzuach.

Ueber den Nachlaß der Witwe Luise Höppuer, ged. Buch, in Lehe ift am 3. April 1907, Mittags

12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

E F hier. P ammlung und allgemeiner Prüfungttermtn 3. Mai 1907, Vorm. 11} Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis 20. April 1907. Lehe, den 3. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Marienburg, Westpr.

verfahren eröffnet. a. D

bis zum 1. Mai 1907.

Bekanntmachung. Ueber das Vermögen der Firma C. Meyer- eyermanun's Nachfolger , eyer, geb. Steckbardt, in Marienburg ist heute, am 3. April 1907, Nachmittags 3% Uhr, das Konkurs- Konk'uröverwalter: Bürgermeister . D. Sandfuhs in Martenburg.

mit Anzeigefrist bis 1, Mai 1907. Erste S MURTrvrr zam,

lung den 24. April 1907,

107 Uhr. Prüfungötermin den 18, Mai 1907,

Vormittags 10

unterzeichneten Gerihie Termin anberaumt. Allen | Ueber das Vermögen des ersonen, wele cine zur Konkursmafse gehörige Müller in Görlitz, Stoblteaße E 3

Marienburg, den 3. \ Der Gerichtss{hreiber des

Erste Gläubigerver-

LV.

Inhaberin

thx, Zimmer Ne. 1h,

das Konkursverfa Konkursverwalter der ear ex Mnn Tig manni worden. O meldefrist bis 15. Mai 1907. eei ub,

[1802]

[1862]

seph Staub-

den

{1107]

Anmeldefrist

bis zum 20. April 1907. Erste Gläubigerversammlung | und zugleich Prüfungstermin am 27. April 1907, Vormittags A Uhr,

j vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest mit Anzeige- j

6. [1854]

[2038|

Verwalter:

am

[1852]

(Clara

ffener T Sltublzervens

ubigerver- A 1907, Vormittags r Prüfungstermin den 3, Juni Uhr, Zimmer Nx. 55.

des Königliche E Görlig hen Amtsgerichts

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des E A zu Graudenz, ist am 3. April 1907, L E fahren eröffnet. : raudenz. 1907. Erste Gläubigery L he, Sin den 17. M

O o Oberthornerstraße Nr. D Vormittags 104 Uhr, das Verwalter: Kaufmann Anmeldefrist bis 3. Mai sammlung und allgemeiner Mai 1907, Vormittags Offener Arrest mit

[1771]

Allgemeiner

[1796]

das der frühere Knoche in Halle a. S,, ° Me 5. S A mit Anzelgefrit “bis . 7 Ti U forderungen bis 25. April 1907. Q, e Elite versammlung und geme Prüfungstermin den ormittags 97 Uhr, t- Ee 9/17, Erdgeschoß links, Südflügel bitte

Halle a. S,., den 4. April 1907, ] Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abteilung 7.

n E rnetthal, ever das Vermögen des Tischlermeisters Emil Hermann Zölluer in Hoheustein-Erustthal wird heute, am 3. April 1907, Nachmittags 4 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Lokal- E E ahne, hier. : . Apr : ahl- und Prüfungstermi

2. Mai 1907, Vormittags S Uhr. Difener Arrest mit Anzeigepflicht his zum 22. April 1997. Königliches Amtsgericht Hohenstein-Erustthal.

Kempten, Schwaben.

Bekanutmachung. Das Kal. Amtsgericht Kempten bat heute, Nam. 9 Uhr, den Konkurs über das Vermögen der verwitw. Spezereihändlerin Chriftine Huber dahier, bei deren Zahlungs8unfähigkeit antragsgemäß eröffnet.

f

: oder zur Konlursmafse etwas s{Guldig find, wird

26. April 1907. Arrest mit AnzeigepAK@ckht dis

Königlichen Amt verfahren eröffnet. Werren: Nett Dr. Bde in Weißenfels, : forderungen dis 10. Mi 1A versammlung i V. Wai LLOY:; 10} Uhx. Vormitta

peigepnedt | isenfeis, des 3 Urs 107.

Mehlsack.

Ueber das Vermögen des Bauunternehmer Hugo Masuhr hierselbst ist am 3. April 1007, Vormittags. 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Reichelt hier. Anmelde- frist der Konkursforderungen bis zum 7, Mat 1907. Gläubigerverfammlung und Termin zur Prüfung der diet Ti uge 28, Mai 1907,

ag r. e o

Frit O pn 7 A 1E T BOD Ege Mehlsack, den 3. April 1907.

Gerichtsschreiberei des Amtsgerichts.

Meissen.

1 Ueber das Vermögen des Fabrikaufseßers us Hermaun Huhn in Weinbüble, Cre S slraße 39, wird heute, am 2. April 1907, Vor- mittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverroalter : P Ortsrichter Quittel in Wein- böhla, Anmeldefrist bis zum 23. April 1907. Wahl- termin am 20, April 1907, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 2. Mai 1907, Vormittags ¿10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum 23. April 1997. Königliches Amtsgericht zu Meißen. Mee [1803] eber das Vermögen des Reftgurateurs Herold in Meuselwit is am 27. Mär 0 Mittags 12 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Ver- walter: Rechtsanwalt Theil in Meuselwitz. Offener Arrcst mit Anzeigepflicht bis 30. April 1907. Ab- lauf der Anmeldefrist: 30. April 1907. Erste Gläu- 0 idi 0 An April 1907, Vorm r. gemeiner Prüfungst s i 1907, Vorm. 10 Uhr. E Meuselwitz, den 27. März 1907. Gerihts\hreiberei 2 des Herzoglichen Amtsgerichts. Mülheim, Rubr. [2042] Ueber das Vermögen des Kolonialwarenhändlers Hermann Bovermaunn in Mülheim-Ruhr ift am 3. April 1907, Nachmittags 6 Uhr, der Konkurs eröffaet. Verwalter i| der Kaufmann G. H. Hempelmann in Mülheim-Ruhr. Anmeldungsfrist bis zum 22. April 1907. Erste Gläubigerver- gann D T e E am L. Mai 1907, ‘mittag r, Zimmer Nr. 10. - frist bis zum 22. April 1907. Mile Königliches Amtsgerichßt Mülheim (Ruhr). Krüdewagen, Amtsgerichts\ekretär.

Pr.-Eylau. [1768] Ueber das Vermögen des Bäckermeisters Albert Rosengart in Pr.-Eylau ist am 2. April 1907, Nachmittags 7 Uhr 20 Minuten, der Konkurs eröffnet. Verwalter ist Prozeßagent Kirsch in Pr.-Eylau. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 22. April 1907. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 1. Mai 1907, cit Ee L N iu on (t Uo nes Ge- t, Zimmer Nr. 1. Offener Arrest mit frist bis zum 22. April 1907. : T Pr.-Ehlau, den 3. Avril 1907. Königl. Amtegericht. E O0.-L.

?ber das Vermögen des Brauereibefi Karl Hollesch aus Markersdorf wird Ee 3. April 1907, Nahmittags 1 Uhr, das Konkurs verfabren eröffnet. Der Spediteur Hermann Schneider hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs forderungen find bis zum 23. April 1907 dei deur

[1765

101]

[1804]

Gerite anzumelden. Es wird zur Sei Sl:-ÉE2Tur2 über die Beibehaltung des ernannten oder diz Waz?

eines anderen Verwalters fowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\ZufFe3 und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung dezeihnetzn Gegenstände, ferner zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den ©. Mai 1907, Vor- mittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Allen Personen, wele eine zur Konkursmasse gebörige Sache in Besitz haben

aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besize der Sahe und von den Forderungen, für weldie fie aus der Sade abgr- fonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. April 1907 Anzeige zu machen.

Königliches Amts3geriht in Reicheubach O.-L.

tuttgart. [2040] K, W. Amtsgericht Stuttgart Amt. Konkurseröffnung über das Vermügen des Kauf- mauns August Verrer in Feuerbach am 4. April 1907, Vormittags 10 Ubr. Konkur2der- walter: Gerihtsnotar Ries în FeuerbaS&. OFeonex Arrest mit Anzeigefrist bis 29. April 1907. Az meldefrist bis 29. April 1907. Erîte Släntbägeos versammlung, Wabl- und allgemeiner Prunk termin am 7. Mai 1907, Vormittags £0 Ute Den 4. April 1907. Gert FtSenet Kauffmann

Waldheim,

Ueber , den Nack&laß des am &. Män Waldheim gestordenen Kaufteramws Friedrih Julius Wetishelt 3 April 1907, Na@Smittags ¿4 Ube verfahren eröffnet. Konkuräverwatltre anwalt Justizrat Hutd dier. Aumecidetrith d uu Wabl« und Priftngttmuite zu 3. Mai 1907, Vorwictags Uk Ua. Osfivie vim D, Meeiil LAT Waldheim, den 3. Arx 17

Könialides Amteritsa

I ar EenT Ieutin zum

dat DerSufs

Herr Mes

Vats 0 d, 44

W oissonsels. Soufurecr uus S)

Ueber das Vermögen des Sehauhtamaren iden Eugen Wallbaum, Inhaltes der Lira „Thi xiugoe Schuhwaren fart Eee j s in Weißenfels ist deute, NaStwapd d Me ben dim

t va Weill tid ded KDordards M ‘pur Adria der Donar Crfte Gläudigey

Prin 26 Dk, Mai 1907, ¿2 bv, Dex Arrest mit Ans 1D. Wi J.

Offener Arre Anmeldefrist | Dex BEU R, as Köntgliden AmtdgertS8, ' un H

ormittags | TZompolidarg. Dauturs bren, [WU} Uebex des dan des Gastwires Buguit n 3 April 186 Vadinltiags 5) Ubt, das Kondiad:

am - M 7, Nocdmittags ! , det dniglichen Amtsgerichts. * verfabren aer. Der Rivadanaaia Bit Boleen Fn

ara 1907,