1907 / 85 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nürnberg. Sandelsregiftereinträge. [2424]

1) Am 2. April 1907 wurde in das Handels- register eingetragen die Firma Bamberger Closet- papier-Fabrik Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze in Nftirnb-rg.

Gesellshaft mit beschränkter Hattung; der E schaftsvertrag vom 2. Juni 1902 wurde am 12. März 1907 abgeändert.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung owie der Vertrieb von Klosettpapier und ähnlicher E insbesondere des unter Nr. 149 253 als

ebrauchsmuster im Deutschen Reiche und außerdem

als Patent im Auslande geshüßten Artikels.

8 Stammkapital beträgt 20 090 4 Die Gesellschaft wird durch einen Geschäftsführer, bei dessen Verhinderung durch dessen Stellvertreter vertreten. Geschäftsführer ist der Kaufmann Karl Nosenfelder, stellvertretender Geschäftsführer der Kaufmann Oskar NRosenfelder, beide in Nürnberg.

Oeffentliche- Bekanntmahungen der Gesellschaft sind im Deutschen Reichsanzeiger zu erlassen.

2) Dr. Paul Schoop, elektrishe Bleich- anlagen, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Nüruberg.

Elektrotehniker Dr. Reinhard Herrmann in Nürn- berg ift als Geschäftsführer ausgeschieden; an seiner Stelle wurde die Elektrotechnikersgattin Annie Louisa Schoop ebenda als weitere Geshäftsführerin bestellt.

3) Nürnberger Mechanisch-Optische Spiel- warenfabrik Schoenner, Gesellschaft mit be- \chräukter Haftung in Nürnberg.

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 30. März 1907 wurde der Gesellshaftsvertrag geändert. (Urk. des K. Notariats Nürnberg I1l G.-R. Nr. 931.)

4) M. Winterbauer in Nüruberg.

Has Geschäft ist auf den Chemiker Dr. Leonhard Leidel und den Kaufman Andreas Leidel, beide in Nürnberg, übergegangen und wird von diesen seit 1. April 1907 in offener agel Ga unter unveränderter Firma weiterbetrieben. Die Prokura des Fritz Winterbauer bleibt bestehen.

5) Dyckerhof}f & Widmaun, Hauptsiz in Karlsruhe, Zweigniederlassung in Nürnberg.

Dem tehnishen Direktor Wilhelm Luft, Diplom- ingenieur in Nürnberg, wurde Einzelprokura erteilt ; als Gesamtprokuristen wurden Ingenieur Hermann Katenberger und Bureauvorstand Karl Spit, beide in Nürnberg, mit der Maßgabe bestellt, daß sie zur Vertretung der Gesellschaft gemeinschaftlich oder jeder von ihnen in Gemeinschaft ¡mit einem anderen Pro- kuristen berechtigt sind.

6) Jnkafsobureau Union, C. Albert Gade- mauu in Nüruberg.

Das Geschäft is auf den Kaufmann Friedrich Maher in Nürnberg übergegangen und wird von diesem unter der Firma Jukassobureau Union, Friedrich Macher weitergeführt. Die bisherige Firma ift erloschen.

Nürnberg, 4. April 1907.

K. Amtsgericht.

au

Olbernhau. [2425] Auf Blatt 217 des h!esigen Handelsregisters ift heute folgendes eingetragen worden : in Abteilung 1: Chemnitzer Bauk-Verein Ab- teilung Olberuhau in Olberuhau. Das Handel®geschäft ist eine Zweigniederlassung der unter der Firma Chemuitzer Bank-Verein in Chemnitz bestehenden Aktiengesellschaft. / in Abteilung 11: Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb von Bank- und Handelsgeshäften. Das Grundkapital beträgt seit der leßten Erhöhung sieben Millionen fünfhunderttausend Mark. Der Gesellschaftsvertrag ist am 26. Oktober 1871 festgestellt und durch die Beschlüsse der Generalyer- sammlung vom 28. Februar 1899, 31. März 1906 und 1. März 1907 abgeändert worden. / in Abteilung II1T unter Nr. 1: Zu Mitgliedern des Vorstands find bestellt :

die Bankdirektoren

a. Otto Weißenberger,

b. Moriß Richard Buchtler und

c. Johann Hermann Ernst Luebbe, sämtlih in Chemnitz.

Die Zeichnung der Firma gilt als gehörig bewirkt und bindend, sobald unter die durch Schrift, Druck oder Stempel herzustellende Bezeihnung: „Chemnitzer Bank-Verein Abteilung Olbernhau“ bez. „Chemnitzer Bank. Verein“ die Namensunterschrift zweier Direk- toren oder eines Direktors und eines Stellvertreters, oder zweier Stellvertreter, oder eines Direktors (bez. Stellvertreters) und eines Prokuristen (bez. Hand- lungsbevollmächtigten), oder endli zweier Prokuristen (bez. Handlungsbevollmächtigten) gebracht ist.

unter Nr. 2: Prokura ift erteilt den Kaufleuten:

a. Otto Burkhard,

b. Wilhelm Dannhof,

c. Rudolf Weiter und

d. Nudolf Karl Tae, sämtlich in Chemnitz.

Ein jeder von thnen darf die Gesellshaft nur in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder einem zweiten Prokuristen vertreten.

Außerdem wird noch folgendes veröffentlicht: _

Das Grundkapital besteht aus neuntausend Stück Aktien zu je dreihundert Mark, zweitausendzwei- hundert Stück Aktien zu je eintausendfünfhundert Mark und eintausendfünfhundert Stück Aktien zu je eintausend Mark.

Sämtliche Aktien lauten auf den Inhaber.

Bei künftigen Erhöhungen des Grundkapitals ist die Ausgabe von Aktien für cinen den Nennwert übersteigenden Betrag zulässig.

Die Zeitdauer der Gesellschaft ist unbeschränkt.

Der Vorftand besteht aus einem oder mehreren Mitgliedern; sie werden vom Aufsichtsrate ernannt und führen den Amtsnamen Direktor. Dem Auf- sihtsrate steht das Reht zu, Stellvertreter der Direktoren zu ernennen.

Die Generalversammlung wird durch den Vorstand oder den Aufsichtsrat mittels öffentlich bekannt zu machender Einladung berufen.

Die Einladungen sind zweimal, das erfte Mal mindestens 3 Wochen vor dem Tage der General- versammlung, zu erlassen und müssen die Tages- ordnung enthalten.

Alle von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen in der Negel dur den Deutschen Neichsauzeiger und das Chemnißer Tageblatt.

Sofern im Statut niht etwas anderes bestimmt ist, gilt jede Bekanntmachung als gehörig erlassen, wenn sie einmal durch den Reichsanzeiger veröffent- lit worden ift.

Petershagen, Weser.

Nr. 30 die Firma „Ratsapotheke O. Panhoff“ und als deren alleini, Panhoff in Petershagen eingetragen.

Pirmasens. ist erloschen. Plauen, Vogtl.

Kaufhaus, Cohn & Loeweusfstein in Plauen betreffenden Blatt 2097: Die Gesellschaft ist auf- gelöst; die Firma ift erlosch

&@& Winter in Plauen betreffenden Die Gesellshaft if aufgelöt ; Maximilian Paul Bobrìi Winter in Plauen sind zu Liguidatoren bestellt ; jeder von ihnen darf die aufgelöste Gesellschaft selb- ständig vertreten ;

u. Oelfarbeufabrik Paul Bobrich in Plauen und als Inhaber der Kaufmann Hugo Maximilian Paul Bobrich daselbst;

farbeufabrik „Plavia““ Ernst Winter in Plauen und als Inhaber der Kaufmann Ernst Carl Friedrich Winter daselbst.

Quedlinburg.

bei der unter Nr. 186 eingetragenen Firma Ferd. Müller, Quedlinburg, vermerkt, daß dem Kauf- mann Adolf Krieg und dem Geschäftsreisenden Anton Nemitz in Quedlinburg Prokura erteilt ist.

Rastatt.

Firma Giel & Ohler, Rastatt wurde heute eingetragen :

und wird das Geschäft als Einzelfirma von

[2426] In unser: Handelsregister A ist heute unter der

ger Inhaber der Apotheker Otto

Petershagen, den 3. April 1907. Königl. Amtsgericht.

Bekanutmachung. [2575] Firmenregistereintrag. „Anna Falta.“ Sig: Pirmaseus. Die Firma

Pirmasens, den 4. April 1907.

Kgl. Amtsgericht. {2427] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : a. auf dem die offene Handelgesell\chaft Berliner

en; b. auf dem die ofene Handelsgesellshaft Bobrich latt 1369: die Kaufleute Hugo ch und Ernst Carl Friedrich

c. auf Blatt 2516 die Firma Plauener Lack- d. auf Blatt 2517 die Firma Lack- und Oel-

Plauen, den 4. April 1907. Das Königliche Amtsgericht. [2428] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute

Quedlinburg, den 3. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Handelsregifter. [1614]

Fn das Handelsregister Abt. A Band IT D.-Z. 16

Karl Ohler ist aus der Gesellshaft ausgetreïen Beinri®

Giel weiter geführt. Rastatt, den 28. März 1907.

Großh. Amtsgericht. Rastatt. Haudelsregister. [1615] Fn das Handelsregister Abt. B Band T wurde zu O.-Z. 11 Brauerei C. Franz G. m. b. H., Raftatt heute eingetragen : Der Geschäftsführer Ludwig Franz von Rastatt ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Nastatt, den 28. März 1907.

Gr. Amtsgericht.

Ronneburg. Befanntmachung. 2e Im hiesigen Handelsregister Abt. B ist heute be Nr. 1 (Roschüßer Porzellanfabrik Unger & Schilde Aktiengesellschaft in Roschütz) folgendes eingetragen worden : ie Prokura des Otto Liebmann i} erloschen. Dem Carl Unger und dem Ernst Schilde, beiden in old, ist Gesamtprokura erteilt. Ein jeder von ihnen ist auch in Gemeinschaft-mit dem Prokuristen Raimund Metzner zur Vertretung der Gesellschaft ermächtigt. Nouneburg, den 3. April 1907. Herzogl. Amtsgericht. Abt. 2.

Rothenburg, O0.-L. Befanutmachung. [2430] Fn das von dem unterzeihneten Gerichte geführte Handelsregister Abteilung B ist heut unter Nr. 3 die Firma „Kleinbaha Horka - Rotheuburg- Priebus Aktiengesellschaft“ mit dem Sitze in Rothenburg O.-L. eingetragen worden. egen- stand des Unternehmens is der Bau und Betrieb einer Kleinbahn von Horka über Rothenburg O.-L. nach Priebus mit etwaigen Ans{hlußbahnen und An- \{lußgleisen sowie der Betrieb sämtlicher damit zu- sammenhängender oder zur Förderung des Haupt- ¡wecks dienender Nebengewerbe. Dos Grundkapital beträgt 600 000 Æ und ist in 565 auf den Inhaber lautende Aktien zum Nenn- betrage von je 1000 # und 175 auf Namen lautende, nur mit Zustimmung der Gesellshaft übertragbare Aktien zum Nennbetrage von je 200 #4 zerlegt. Der Gesellschaftévertrag ist am 24 Januar 1907 festgestellt und mittels Beschlusses des Aufsichtsrats vom 30. März 1907 durch Streichung des leßten Satzes des § 25 Abs. 2 geändert.

Die Dauer der Aktiengesellschaft is auf cine be- stimmte Zeit nicht beshränkt.

Die Vertretung der Gesellshaft nach außen und die Zeichnung der Firma der Gesellshaft erfolgt, wenn nur ein Vorstandsmitglied bestellt is, dur dieses, im übrigen, auch wenn mehr als 2 Vorstands- mitglieder bestellt find, nur durch 2 Mitglieder. Die Bestimmung der Zahl der Mitglieder des Vorstands, ihre Wahl, die Ernennung des Vorsißenden und des aufsichtsführenden Direktors sowie die Feststellung der mit diesen abzuschließenden Veriräge steht dem Aufsichtsrat zu. Während der Bauzeit und für den Fall der zeitweisen Ueberlassung des Betriebes an andere, und zwar für die Dauer dieses Verhältnisses brauht der Vorstand nur aus einem Mitgliede zu bestehen.

Die Einberufung der Generalversammlung der Aktionäre erfolgt durch eine einmalige Bekannt- machung in den Gesellshaftsblättern.

Die von der Gesellshaft ausgehenden Bekannt- machungen müssen durh den Deutschen Reichs“ und Königlich Preußischen Staatsanzeiger und durch das Kreisblatt des Kreises Rothenburg O.-L. erfolgen.

Fn soweit eine Beteiligung des Staates oder von Kommunalverbänden an dem Grundkapital der Gesellschaft stattfindet, kann über diese Beteiligung statt der Auéfertigung und Behändigung einer ent- sprechenden Zahl von Aktien je eine einzige Urkunde, die auf den Namen lautet, ausgestellt werden. Mit dem Besitze mee Urkunde find dieselben Rechte wie mit dem Besiße der Aktien verbunden. Es bleibt jedoch den Kommunalverbänden wie dem Staate vorbehalten, gegen Rückgabe dieser Urkunden die Ausfertigung und Aushändigung der entsprehenden Zahl von Aktien jederzeit zu verlangen. /

Die Gründer der Aktiengesellshaft, welche sämt-

ein Vertrag abgeschlossen werden, wonach Heuser von der Aftiengesellshaft als Gesamtgründungsaufwand, insbesondere für die Ueberlassung der Idee zur führung der Bahn, für seine Men Vorarbeiten, für die Leistungen, welche er oder se

Beschaffung der Konzession, Arbeitskräfte, die Vorbereitung oder Abschließung von Verträgen, gewendet hat, als Entshädigung und 32 000 „& erhält.

haft sind:

2) der Provinzialverband Schlesien,

3) der Kreis Rothenburg O.-L.,

4) der Fideikommißbesißer Friedrih von Martin zu Rothenburg O.-L.,

5) der Graf von Arnim zu Muskau,

6) die Firma Holzstoff- und Lederpappenfabriken

vorm. Gebr. Fünfstück, Aktiengesellshaft in

Zoblit, 3 der Fabrikbesizer Friy Kade in Sänihz, 8 e Dees Christian Wanzlick zu änißz, 9) der Bauinspektor Otto Heuser in Schöneberg 10) de Bbidévetäcnéster Bruno Pos6S i er Baugewerk3meister Bruno e n Rothenburg O.-L., 11) der Rittergutsbesizger QOnofrius Baron von Schwarzenberg zu Lodenau, 12) E Bürgermeister August Schubert in Rothen-

urg O.-L., ; 13) der Mühlenbesißer Oswald Müller in Leippa, 14) der Kürschnermeister Gustav Heinze in Rothen-

burg O.-L. Mit dem Gründer Heuser kann vom Aufsichtsrat

; der Provinzial Staat,

Aus-

ne Gehilfen zur für Besorgung der

die Redaktion der Satzung auf- elohnung

Die Mitglieder des Vorstands der Aktiengesell-

1) der Bauinspektor z. D. Otto Heuser in Schône- berg bei Berlin,

2) n Q Otto Schuster in Nothen- urg O.-L., ) 3) der Kreiskommunalkassenrendant Carl Kasper in

Rothenburg O.-L. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: 1) der Regierungsassessor Philipp von Lucke in Rothenburg O.-L., 9) der Landeshauptmann Karl von Wiedebach- Nostiy zu Wiesa O.-L., 3) der Regierungsrat Dr. Alfred Grapow in Halle a. S, i 4) der Regierungsassefsor Karl Große in Liegniß, 5) der Landesrat Friedrich Ossig in Breslau, 6) der Fideikommißbesißer Friedrih von Martin zu Rothenburg O.-L., T) r E August Schubert zu Nothen- urg O.-L. In die mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- ercihten Schriftstücke, insbesondere in die Prüfungs- Lerida des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Revisoren, kann in der Gerichtsschreiberei des unter- zeichneten Gerichts, in den legterwähnten Prüfungs8- beriht kann auch bei der Handelskammer in Görliß Einsicht genommen werden. / L T O.-L., den 30. März 1907. öntglihes Amtsgericht. Rüdesheim, Rhein. [2431] In unser Handelsregister A Nr. 145 wurde heute bei der Firma Gebr. Altenkirch folgendes ein- getragen : Dem Kaufmann Max Welzel in Lorch und dem Kaufmann Adolf Welzel in Eger is Einzel- prokura erteilt. : Rüdesheim, den 2. April 1907. Königliches Amtsgericht. Rüdesheim, Rhein. [2432] Fn unser Handelsregister Abteilung B wurde heute zu der Aktiengesellscha#t A. Wilhelmj in Hatten- heim folgendes eingetragen: Die Liquidation ist beendet. Die Firma ist aren Rüdesheim, den 3. April 1907. Königliches Amtsgericht. Rüdesheim, Rhein. [2576 In unser Handelsregister wurde heute bei der Firma Dilthey, Sahl « C°-_ G. m. b. H. in Rüdesheim folgendes geiragen: Der Kaufmann Wilhelm Gellweiler in Rüdesheim ist gestorben. Die Gesellshaft mit beschränkter Haftung ist auf- gelöst. Der frühere Geschäftsführer und alleiniger SFnhaber s\ämtliher Geschästsanteile Ferdinand Dilthey führt das Geschäft unter der Firma Dilthey, B «& C°_ in Rüdesheim als Einzelkaufmann weiter. Rüdesheim, den 4. April 1907. Königliches Amtsgericht. Saalfeld, Saale. [2004] In das Handelsregister ist eingetragen worden: Die Alktiengesells haft Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp in Meiningen kesißgt unter der Firma „Bank für Thüringen vormals B. M. Strupp, Aktiengesellschaft, „Filiale Saalfeld a. Saale“ in Saalfeld a. S. eine Zweig- niederlassung. Der Gegenstand des Unternehmens der Gesellshaft ist der Betrieb von Bank- und

dieser Art, namentlich des unter

triebenen Bankgeschäfts nebst Zweigniederlassungen.

worden. Das Grundkapital

festgestellt

Borstandes und einen Prokuristen, Prokuristen. bestellt, die

betragen. S(loß in Hildburghausen, 3) Meiningen, 2) Hermann Stein in Meiningen, 3)

Wachsmann in Meiningen. Weiter ist unter Be \{ränkung auf den Betrieb der Zweigniederlassun

Handelsgeschäften aller Art sowie der Erwerb und die Fortführung von bereits bestehenden Geschäften der Firma

B. M. Strupp mit dem Siye in Meiningen be-

Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. E Da eträg 10 000 000 A und ist in 10000 auf den Inhaber lautende Aktien im Nennwerte von je 1000 4. zerlegt.

Die Gesellschaft wird vertreten a. durch zwei wirkliche oder stellvertretende oder ein wirklihes und ein stellvertretendes Mitglied des Vorstandes, þ. dur ein wirklihes oder stellvertretendes Mitglied des c. durch zwei Der Vorstand wird vom Aufsichtsrat abl der Vorstandsmitglieder wird vom Aufsichtsrat bestimmt und soll niht weniger als zwei

Die Mitglieder des Vorstandes sind die Bank- direktoren 1) Julius Leff\on in Gotha, 2) Julius Paul Falk in Meiningen, 4) Max David in Meiningen, 5) Carl Böhme in Apolda. Für die Hauptniederlassung und die sämtlichen Zweigniederlassungen haben Gesamt- vrokura die Bankprokuristen 1) Georg Ae N

tio

Rolle in Meiningen, 4) Rudolf Eberlein in Pôßneck,

5) Arthur Grunert in Meiningen, 6) Richard Melot de Beauregard in Meiningen, 7) Hugo

in Saalfeld Nudolf Ernst in Saalfeld als Prokurist

Vorstand oder Aufsihtérat unter Mitteilung der Tagesordnung mittels öffentliher Bekanntmachung berufen. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen unter der Firma dur einmalige Einrückung in den Deutschen Reichsanzeiger.

Die Gründer der Gesellschaft sind 1) Geheimer Kommerzienrat Dr. Gustav Strupp in Meiningen 9) Bankier Meinhold Strupp daselbst, 3) Geheimer Kommerzienrat Louis Strupp in Gotha, 4) Bank- direktor Paul Falk in Meiningen, 5) Prokurist Max David daselbst. Die Gründer haben die sämtlichen Aktien übernommen. Die Aktien werden zum Nenn- betrage ausgegeben zuzüglih 4 % Zinsen vom 1. Juli 1905 bis zum Zahlungstage, |oweit Bar- us erfolgt. Der Geheime Kommerzienrat Dr. Gustav Strupp in Meiningen, der Bankier Meinhold Strupp daselbst und der Geheime Kommerzienrat Louis Strupp in Gotha haben ihr unter der Firma B. M. Strupp in Meiningen mit Bde in Gotha, Hildburghausen, Salzungen, Ruhla und Jena betriebenes Bank. geshäft auf Grund der auf den 30. Juni 1905 ge- zogenen, in Aktivis und Passivis mit 28 228 373 41 4 abshließenden Bilanz unter gewissen Vor- behalten in die Gesellshaft eingebraht. Für diese Einlage erhalten sie Aktien im Betrage von 5 000 000 M, die als voll eingezahlt gelten, und Aktien im Betrage von 772000 M, die als zur Hälfte eingezahlt gelten, außerdem eine bare Ver- gütung von 100 M 83 -.

Die Mitglieder des ersten Aufsichtsrats sind 1) Geheimer Kommerzienrat Dr. Gustav Strupp in Meiningen, 2) Franz Urbig in Berlin, Geschäfts inhaber der Direction der Disconto-Gesellschaft, 3) Direktor Hugo Keller in Leipzig, 4) Regierungs- rat a. D. Ludwig Kircher in Meiningen, 5) Alexander LWwenthal, Direktor der Mitteldeutshen Creditbank in Berlin, 6) Bankier Max Ortelli in Firma Hermann Lobe in Sonneberg, 7) Stadtrat Hermann Schmidt in Firma Bruhm und Schmidt in Leipzig, 5 Bankier Meinhold Sirupp in Meiningen, 9) Geheimer Kommerzienrat Louts Strupp in Gotha, 10) Hermann Waller, Direktor der Disconto- Gesellschaft in Berlin. 5

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- gereihten Schriftstücken, insbesondere von dem Prüfungsberiht des Vorstandes, tes Aufsichtsrats und der Revisoren, kann bei dem Amtsgericht in Meiningen, von dem Prüfungsber{{cht der Revisoren au bei der Handels- und Gewerbekammer in Meintngen Einsicht genommen werden.

Saalfeld, den 27. März 1907.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. ITI. Seidenberg. [2433] In unserem Handelsregister A ist am 28. Märi 1907 unter Nr. 29 die Firma Wilhelm Morawe, Germauia-Drogerie in Schönberg O.-L. ge- lö\cht und unter Nr. 34 die Firma Eruft Lingnau, Germania-Drogerie in Jravers O.-L. und als ihr Inhaber der Drogist Ernst Lingnau daselbst cingetragen worden. ' Königliches Amtsgeriht Seidenberg. Spangenberg. Sandelsregisfter. [2591] Die Firma Otto Knoöpfel zu Spangeuberg ist erloschen. i Spaugenberg, am 22. März 1907,

Königliches Amtsgericht. Spremberg, Lausitz. [2434]

Pan ore ner

Fn unser Handelsregister Abteilung A: ist bei der unter Nr. 131 eingetragenen Firma W. Erbe zu Spremberg nah Löschung der bisherigen Ein- tragungen eingetragen worden : Die Firma lautet jeßt: l „W. Erbe’'s Buch- Kunust- und Musikalien Þ Handlung Otto Greischel jr.“ j und als Inhaber der Firma: Buchhändler Otio Greischel jr. zu Spremberg (Lausitz). Spremberg, Lausitz, den 3. April 1907.

Königliches Amtsgericht. Stadtoldendorf. [2436] In das hiesige Handelsregister Band T Blatt 342 ist heute bei Nr. 30 bei der Firma Hr. Wulf hieselbst (Manufaktur- und Modewarengeschäft) alt jeßiger alleiniger Inhaber der Kaufmann Heinri Wulf jun. hier eingetragen. Stadtoldendorf, den 30. März 1907.

VAA 8 Amtsgericht.

e öhler. Stavenhagen. [1217] In das Menge Handelsregifter ist heute unter Nr. 109 das Erlöschen der Firma Modebazak Emil Jacob hierselbst und ferner unter Nr. 18 die Firma Emil Jacob mit dem Siß in Stapel hageu und dem Kaufmann Emil Jacob daselbst alt Inhaber etngetragen. Als Geschäftszweig is Handel mit Rohproduktet angegeben. Staveuhagen, 23. März 1907. Großherzoalihes Amtsgericht. Stettin. E [2436] Fn unser Handelsregister B ist heute bei Nr. 18 (Fîrma „Seselschaft für Hausverwaltung u"? JImmobilieuverkehr mit beschränkter Haftung in Stettin) eingetragen : Der § 2 Absayz 2 des O sellshaftsvertrages ist durch Beschluß der Gefell \hafterversammlung vom 16. Viärz 1907 aufgeho Stettin, 28. März 1907. Königliches Amtsgeriht. Abt. 5.

Stettin. [2439 In unser Handelsregister A ist heute u Nr. 1895 eingetragen: Offene Handelsgesellschaft ! Fitma „Kopp & Schmidt“ in Stettim. Persónlil aftende Gesellshafter sind die Kaufleute Paul gop und Oscar Schmidt in Stettin. Die Gesell[{h hat am 28. März 1907 begonnen. Stettin, 30. März 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin. [240 In unser Handelsregister A. ist heute bei Nr. A (Firma „Friß Nißler Nachf.““ in Stettin) getragen: Inhaber der Firma ist jeyt der Kaufma Walther Barow in Stettin. Stettin, 30. März 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur,

* | Verlag der Expedition (Heidrich) in Berli" ODruck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verla

Olberuhau, am 3. April 1907. Königliches Amtsgericht.

liche Aktien übernommen haben, sind:

bestelt, Die Generalversammlung wird durch den

Anstalt Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32

| Elfte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

A2 S5. F Berlin, Montag, den 8. April 1907

Der Inhalt dieser Beila e, N welch die B m ch H Güterr Ner G ch Mu zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, onkurse fowie die T O Fa en aus den andels8-, üte 6 t8s, eins-, eno ens «l 3- 4 ei en- ster und örsenr ist: d u h \ recht tragsr le, 1 T] Jen ¿e 4 Pei Pa us Le regi ern, der Ur eb errechtseintragsrolle, über Waren- d ch m Blatt unter dem Titel

E der Eisenbahnen Sen Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 85x, Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der’ Regel tägli. Der

Sttbtale ad dur V Abg Grete Le o Nrd ale Posiansalie, js Brrlin f j etchSanzeigers und Königlich Preußischen | Bezugspreis Beträ preis beträgt L 6 80 i i i di nov i für den Raum fue: Bete Be E S E is

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Stettin. In unser Handelsregister A ist heute bei geaas)

Höhne und Karl Degenhardt zu T Bde Brotura eid vas tiber Get | eann fins bese eines solden oder O iede, dem Stellvertreter

er Ingenieur und Chemiker Wilhelm | ht Mena gu anderen Prokurist ck, Sieverts in Schöneberg, Grunewaldstr. org derselben veräußert hat n Prokuristen zur | 2) der Kaufmann Eduard Martin ;

dem Recht der Fortführung

3) auf Blatt 830, betr. die Firma S Fried- y

(Firma „Gebr. Oppenheim“ i L : tragen: Dem Siegfriev Roh in Stel i pee L PriGauna ai Firma Torgauer Bank, Filiale Eisenacerstr, 40 daselbst, | läuder in Zittau: Dec Kaufmann Sa Fried- erteilt. ra | Di gdevurger Privatbank berehtigt sind. | Völklingen, den 26. länder in Zittau ist ausgeschieden. Inhaber ist

e Prokuren find auf die Zweigniederlassung in Fell S0: WLULs TOOE, Kaufmann Max Friedländer in Zittau, an den per

Stettin, 30. März 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

Stettin.

Weimar. mgt Aas [2453] | S Fin T A I das Handelsges{chäft Ma det unter Ne, 124 Bath 2453] | Pen ed ma mit dem Recht der Fortführung der- Handelsregisters eingetragenen Firma E hiesigen | 19m Verne gat

Torgau beschränkt. Torgau, den 3. April 1907.

[2440] Königliches Amtsgericht.

In unser Handelsregist i 1 : ; : (Stettiner t I edeute bei Ne. 52 | Vraunstoin. Bekanntmachung. [2579] | Weimar it heute eingetragen won: © " | Postelt in Zittau z Die Firma ti eaoigen, in Stettin) eingetragen: Un Stelle des rguti i Der bisherige Inhaber, Kunst- und Handelsgärtner |, 5) auf Blatt 1057, betr. die Handelsesellshaft

Ritterguts- | Eingetragen wurde die Firma: Carl Nabe in

besißers Hans y i f » [H Weit i é zu Sallexthin, ist e Gun L, früber E R LETSGINA Malharine Élisabetb Carolice debo, Es Ge Die Se ift ertosden E A s f beer EAA n Stargard i. Pomm. zum Geschäfts- Snbe Noseuheim. uger. Are Nabe in Meter fr E E und Paul | Zittau, den 4. April 1907. Stettin, 2. April 1907 L aber: Simon Singer, Kaufmann dort. Offene HandelsgesellsGaft. as j Königl. Amtsgericht. ; raunftein, 3. April 1907. Dieselbe hat am 24. Februar 1907 begonnen

Königliches Amtsgericht. Abt. 5. Stettin. E 42]

24 In unser Handelsregister A ist heute bei Nu (Firma „Sendler & Cv in Stettin ita

K. Amtsgericht Registergericht.

Traunstein. Bekanntmachun Firma Simon Grein & Sohn in Wasserburg. Die unter dieser Firma bestandene offene Handels3-

gur Vertretung der Gesellschaft ist nur die Wit aroline Rabe, geb. Braun, in W i: ik Weimar, am 27. März 1907. U

Großherzogl. S. Amtsgericht. edit geriht. Abt. IV.

Genossenschaftsregister.

Aldenhoven.

24 In dem Genossenschastsregister is bei Res]

Inhaber der Firma sind jetzt

die Kaufleute Theodor | gesells haft hat \ich i U) i j

Sendler jun und Oskar Eggeling in Stettin. Die | [haf moge E f [2454] | wolelbst ? s e | [hafters Simon Grei ó ; Auf Blatt 817 de ; ] | woselbst die „Molkerei - Genossenschaft, ein- entstandene offene Handelsgesellschaft hat am 1. April | nunmehr von Josef Gren, Brauerei Firma SGwan-Drogerie Feet Wolf n Dasditicit zu LimaC ch beschränkier

Haftpflicht zu Linnich““ ei

vermertt worten: ch“ eingetragen steht, folgendes as Vorstandsmitglied Franz Opfergelt i

Tod ausgeschieden und an seine Let uri Beschlus

j der Generalbersammlung vom 23, Februar 1907 der

1907 begonnen. Stettin, 3. April 1907. Königliches Amt8geriht. Abt. 5,

Stettin.

Werdau und als deren Inhaber d

u eren er der Ka |

ar a Bes N Werdau eingetragen eel | ner Geschäftszweig : |

Farbwaren und Parfümerien. S R |

Wasserburg, unter der bisherigen Fi î Traunsfteiu, 3. Avril 1007. Sena Ea Kgl, Amtsgericht Regiitergericht. Trier. in

t ___ [2441] Bekanntmachung. 4 J gnfer Handaloregfler A. i beute eingetragen: | fn unser Handeloregsie Ablclang V is eus | erd de eig Landwirt Andreas Säüller jy ôrremig gewhli & Lustig, Je m t tr. 94 die Gesellshaft mit beschränkter Haf- “E Er Tee M R techuit“ E S Dn E, Sre N Firina „„Hartsteinwerke Trier Gefell E is Bekauntmachung. [2455] | Aldenhoven, den 27. März 1907. gelöst. Die Firma ist erloschen. aufs in A i MOSgs mit dem Siße | dex Firma Rudolf Westerhaus', Wiesb G Amb “Bee AmBgeriGt. unter Nr. 1896: Firma „Otto Schaufert Der Gesell t ; am 28. Márz 1907 ei "bed Kag Le d Bekanntmachung. [2465 JIngeuieurbureau für Cleftrotete ein abgeschlofse; s ift am 13. März 1907 Firma erloschen ist. E E of v ces R A Darlehens: . G. m. u. H. vom

Wiesbaden, 28. März 1907.

Stettin und als Jnhaber Kgl. Amtsgericht. 9,

Scaufert in Stettin. Stettin, 3. April 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 5.

der” 1 : |

Sigmiéue Oels 3. März 1907 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Josef Bräu der Bäckermeister Johann Sporrer in NRunding als Stellvertreter des

Vereinsvorstehers gewählt.

Gegenstand des Unternehmens is die Gewin nun

von Steinprodukten, der Vertrieb und die weitère

Verarbeitung der gewonnenen Produkte.

Witten. [2456] Das Stammkapital beträgt vierzigtausend Mark.

Die unter Nr. 100 des Handelsregisters A ein-

Straubing. Bekauntmahung [2577] Zur Deckung seiner Stammeinla t F s ge in Höhe von | Setragene Firma A. C. Fischer in Witten i f Amberg, den 2. A osef Kalm. zwanztgtausend Mark tritt der Gesellschafter Schäfer den Kaufmann August Fischer jun. zu Witten e Rel Sri tine

gegangen. e dem leßteren erteilte i Witten, den 3. April A en E Königliches Amtsgericht. „2 W V Wittenberg, Bz. Halle. 2457 Im Handelsregister B ist bei der unter Nr. 1 eh, zeihneten Firma „Gummi-Werke Elbe“ Aktien- gesellschaft in Piefteriß heute eingetragen, daß

dem Ingenieur Otto ! in Vi erteilt ist. r Dito Rehbein in Piesteriß Prokura

das im Bau begriffene, früher der offenen - gesellshaft Louis Frere zu Trier ge arine E be Gemarkung Hinzenburg belegene Werk an die Ge- sellschaft ab, ebenso die sämtlichen Rechte, welche ihm als Rechtsnachfolger der Firma Louis Frere. zu Trier beziehungsweise der leßteren auf Grund der im Ge- fellshastsvertrage erwähnten Verträge zustehen. Ferner überträgt er der Gesellshaft das in der Ge- E P E IeO Sra Flur 1Nr. 776/522. ührer ist der Ti i Ee st der Tiefbaumeister Heinrich Trier, den 28. März 1997. Königliches Amtsgericht. Ab G

Viotho. Bekanntmachung. 2448 2s hiesige Handel®register Abt. A ist E F Blatt 60 zu der Firma Niemann & Tinteluot zu Vlotho eingetragen: Die Prokura des Kaufmanns Kurt Wippermann zu Vlotho ift erloschen. Vlotho, den 27. März 1907. Königliches Amtsgericht.

nter diefer Firma betreibt der Holzhändl daj Kalm in Ghren \eit dem L E AAN handlungsgeschäft in Ehren. Are 1000, Uin Voljs Straubiug, 30. März 1907. K. Amtsgeriht Registergericht.

Taucha, Bz Leipzig 244: . 3] Auf Blatt 118 des Handelsregisters S Das Sitte pdurig Lentz in M tel) if beut en der Firma einget Taucha, am 2. April 107. tes Königliches Amtsgericht.

Amberg. Bekanntmachung. 2466 In der Generalversammlung e Darlehens: kafsenvereins Litzlohe e. G. m. u. H. vom 10. März 1907 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Dn aan Gruber der Gütler es in cet Cotble, ßlohe als neues Vorstandsmit» Amberg, den 2. April 1907. Kgl. Amtsgeriht Registergericht. : Ansbach. E N / Dar gg altoegistoreintnkge. N wohlau. N e G: m: G D afsenverein Gerolfingen, e. unser Handelsregister A ist unter Nr. 72, betr. | In der Generalversammlung vom 14. März 19 irma Hugo Piechulek— i : wurde jn Abä i Statuts als Sia N aste Muras eingetragen: Die) B 1 Babe le E d Amisgeriht Wohlau, 29, I. O7 Ie erscheinende ,Südfränkische Zeitung“ ach. and i Et A bas E egifter. 11, Consumverein Ansbach, e. G. m. b wurde heute eingetragen : In der Gereralversammlung vom 17. März 1907 irma Hermaun Schmid in Hausa. Jn- | Wurden an Stelle der ausgeschiedenen Christoph haber: Hermann Schmid, Kaufmann in Hausa “| Hühnlein und August Bälz gewählt: 1) Christoph Wolfach, den 5. April 1907. Tagfold, Buchhalter, als 1. Vorstand, 2) Wilbelm Gr ofih. Auitageri dit, E als 11. Borstand, beide Ansbach, den 2. April 1907. Kgl. Amtsgericht.

Ini une Handelsregister A unter Nr. 40 t bei der Firma Philipp Elkan Nachfolger in Thorn heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Georg Cohn in Charlottenburg jeßt Inhaber der Firma L get ay der E 4 Aktiva und Passiva be rwerbe des Geschäfts d Cohn ausges{lofsen ist. G O Thorn, den 4. April 1907.

[2459] A Band I O.-3. 196

VlIotho. [2449]

Unter Nr. 98 unseres Handelsregisters A ist heute

Tilsit. : ] 1 di i Lin le [2445] | die Firma Friß Brockmann junior in Vlotho g eilung B ift bei der unter | Nr. 595 und als ihr Inhaber der Kaufmann Fritz

Nr. 24 eingetragenen Firma „Pan Separ 5 an - ator: | Brockmann juni D L ie CNIAN ante ähe. 1 nza Vlotho, den D Weil 1900 aden, » ragun x ì ] „Durch Beschluß der Gesellschafter. p März E R: 1907 ist der Gesellshaftsvertrag dahin abgeändert worden, daß ein Aufsichtsrat zu bestellen ist.“ Gleichzeitig wird bekannt gemacht, daß zu Mit- gliedern des ersten Aufsichtsrats gewählt {ind : 1) Buchdruckereibesißer Otto von Mauderode 2) Kaufmann Albert Werthmann, / _3) Kaufmann Louis Leise, sämtlich in Tilsit. Tilfit, den 19. März 1907. Königliches Amtsgericht.

Würzburg. [2461] D e nnerges N artues: le offene Handels8gesell|haft ist durch das

Ausscheiden des Gefell L Mori 1007 Ee Viktor Weissbart am 2) Die Firma is auf den Weinhändler Moritz Steinberger in Würzburg als Einzelfirma über- gegangen. Am 3. April 1907. Kgl. Amtsgeriht Würzburg, Negisteramt. Würzburg. 2

Viktor Weissbart. es Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Viktor

Walingen. [2467]

L K. Württ. Amtsgericht Balingen.

In das Genossenschaftsregister wurde heute bei der

S I gern ; Ebingen, eingetr.

Ÿ aft mit beschränkt

in En Ce, R GERURE

«n der Generalversammlung vom 2. April 1907

wurde an Stelle des ausgeschiedenen Borstandsmit-

Eli O eorg, Daenlin: au a Kaufmann in ¿ n Borstand gewählt.“

Den 4. April 1907. E

"s [2450] nter Nr. 99 unseres Handelsregisters A ist beute die Firma Heinrich Böndel junior in Vlotho Nr. 113 b und als ihr Inhaber der Kaufmann Hein- rich Böndel junior daselbst eingetragen. Vlotho, den 3. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Ylotho. [2451]

Unter Nr. 100 unseres Handelsregisters A ist die Firma L. Simon Juhaber Adolf a

Torgau. 24461 | Vlotho Ne. 116 und als ihr - | Weissbart i j In unser Handelregister Abteilung B i i “beuts mann Adolf Simon daselbst O der Kauf p eintrat e8 mit dem Sitze daselbst Oberamtsrihter Abel. eingetragen: Vlotho, den 3. April 1907. Am 3. April 1907. Bentschen. [2468]

Kgl. Amtsgericht Würzburg, Negi In unser Genossenschaftsregister ist i gisteramt. Ç N gister ist heute bei der

Völklingen. 1 | Wuste T N unter Nr. 1 eingetragenen Ge b

gen. Vefanntmahung. [2452] rhausen. Dosse. [2462] | Indowy, eingetragene i R S

In das hiesige Handelsregister Abteilung B I Nr. 8 Es wird beabsichtigt, die unter Nr. 56 eingetrage F h u ca dur Gesellshaftsvertrag E 1. März gs Gebrüder Huth zu Prihwalk, Zweig- E En E Sielle tert q Tee Leven E . Js. errihtete Thomasschlacken - Mahlwerk | ?ederlafsung zu Spiegelberg bei Neustadt | aus dem orstand BAIE T A Decimien, s

1) bei der unter haft Torgauer haft is durch vom 18. März dation aufgelöst.

Nr. 3 eingetragenen Aktiengesell- Köntgliches Amtsgericht.

Bauk zu Torgau: Die Gefell- Beschluß der Sinetalbetferniia 1907 unter Aus\{hluß der Liqui- | ift Das Vermögen geht als Ganzes

mit der Wirkung vom 1. Januar 1907 auf die | Völkli j i : iflingen, G ä a/D.“, Nr. : Magdeburger Privatbank Aktiengesellschaft zu Magde- Haftung mit dein Etc l Bartl es des Kaufmanns Bernbard Hut ia Pie t un Mansioners Li ia Göröfi der Schreiber Les urg über. takt tod ugen eingetragen die unter Nr. 4 eindettadéne A E K a N D Dee Lee i; romsli in Brandorf und der Mansionar Stanislaus

2) bet Nr. 11 die Firma: Torgauer B Filigle der Magdeburger Privatbauk mit furt Siße in Torgau als Zweigniederlassung der Magdeburger Privatbauk zu Magdeburg. Die

Gegenstand des Unternehmens is das Vermahlen von Thomasscchlacken und de t - sammenhängenden Geschäfte. O0 Dani qu Höhe des Stammkapitals: 30000 A Geschäfts-

Nudolf Huth zu Prizwalk zu löschen. Zur Geltend machung eines ider s wird e se

Wusterhausen a. D., den 26. März 1907.

Dubski in Bentschen in den Vorstand eingetreten sind Ventschen, den 3. April 1907. S E

Bochum. Eintragung in die Negister [2469]

Ge e t ist n 7

lSaftovecttog t am 27, Mitt 1909, 27. Vir | Sienertl ti She Grm e Bb h ed R 901, 7. September 1905 O j eberg, Grunewaldstr. 28, und der | Zittau. 946: E O

1906 festgestellt. Gegenstand N u degt Amann Eduard Martin daselbst, Eisenacherstr. 40. | Jn das hiesige Handelsregister ist el [2463] n der Genossenschaft „Familienwohl“ Vau- ist der Betrieb von Bankgeschäften aller | dur Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen | worden : ARIOan T gy erein für Veamte und Arbeiter Art. urch den Deutschen Reichsanzeiger. 1) auf Blatt 1066: Die Firma Zittauer Auto- egend in : Scugeabrere Lee U

Das Grundkapital beträgt 24 000 00 Der Vorstand besteht aus den Bankdirektoren Mort Schultze, Alfred Hommel zu Magdeburg, Heinrich Wiede zu Hamburg und den stellvertretenden Bank- direktoren Albert Bothe zu Magdeburg und Josef Sander zu Hamburg. Die Vertretung der Gefell- schaft steht entweder zwei Vorstandsmitgliedern oder einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen, oder 2 Prokuristen zu. Die Stellvertreter von Vor- Fandömitgliedern haben in dieser Beziehung gleiche

echte mit den Vorstandsmitgliedern elbst.

Den Bankdirektoren Otto Mahlow, Friedrich

Unter Nr. 10 des Gesellscaftsregist t heut bei der Firma Thomasschlackenmabiwere, Ge: sellschaft mit beschränkter Haftung in Völk- N M engee worden :

e Firma lautet jezt: Sieverts ck& Cie, Thomasschlacken - Mahlwerk, Gefellschaft mit Ver Bee Dis n Liquidation.

Die Gesellsha mit d Ol / dur) Seitablau aufgeldft em 31. Dezember 1902 er erige alleinige Inhaber, Geschäftsfü und Liquidator Lente, hat scine Ri Steae Seine Bestellung als Liquidator i auch widerrufen.

mobil - Centrale Rob. Emil Neumann i Zittau. b 1 Nen man daa er Kaufmann Robert Emil Neu- ngegebener Geshäftszweig: Spezialvyertri A Ran für Hesouen t Lasten, e n Garagen, S Automobilyubetn) erkauf von Pneumatiks und 2) au att 451, betr. die Firma Carl S a Zittau: Der Kaufmann G Carl ‘Ei ia ltau ift ausgeschieden. Inhaber ist der Kaufmann urt Albert Paul Hippe in Zittau, an den der bis- herige obgenannte Inhaber das Handelsgeschäft

onrad Budde T aus dem Vorstande ausgeschieden Feder lane tele der Lokomotivführer Jakob E n Aner in den Vorstand gewählt

Wochum. Eintragung in die Register [2470 des Königlichen Amtsgerichts Bea L am 27. März 1907: ï Bei der Genossenschaft Konsumverein Einig- keit für Langendreer und Umgegend cin- getragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht in Langeudreer : Die Generalversammlung vom 27, Januar 1907 hat die Auflösung der Ge