1907 / 86 p. 27 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Köpenick. KRonfursverfahren. [2746] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schlächtermeisters Wilhelm Kroue in Köpenick

wird nach Abhaltung des Schlußtermins und nah

erfolgter Schlußverteilung hierèd11ch aufgehoben. Köpenick, den 3. April 1907. Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

Landau, Pfalz. Eugen Schäffer, Weinkommissionär in Landau,

wurde durch Beschluß des K. Amtsgerichts dahier von heute aufgehoben, nachdem der im Termine vom 9. Mai 1906 angenommene Zwangsvergleih rechts-

kräftig bestätigt ist. Laudau, Pfalz, den 6. April 1907. Gerichtsschreiberei des K. Amt3geri1s.

Lübbecke. Konkursverfahren. Müllers Heinrich Hücker

termin auf den

Konkursverwalters

Lübbecke, den 3. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Lüidenscheid. Sonfurtverfahren.

Das Konkursverfahren über das

hierdurch arde, Lüdenscheid, den 4. April 1907. Königliches Amtsgericht.

München. Befanntmachung.

Kaufmanus

masse eingestellt. München, den 6. April 1907. Der Kal. Sekretär: (L. 8.) Schmidt.

Münsingen. K. Württ. Amtsgericht Münsingen.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des led. Vauern August Southeimec in Jugstetten ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schlußverteilung heute aufgehoben

worden. Den 6. April 1907. / Amtsgerichtssekretär Str öhle.

MySlowitz. Möbelkaufmauns Vinzeut Stanißzek in Mys

lowit ift, zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen bei der Verteilung

en Forderungen der S{hlußtermin auf den 4. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

gegen das Schlußvyerzeichnis der zu perüfteub

Nr. 18, bestimmt. Myslowitz, den 4. April 1907. Königliches Amtsgericht. Neukirchen, hl. Blut. In den

Franzen Madl in

Vergütungen der Termin auf Vorm. 9 Uhr S Uhr (Konk. Franziska Sitzungssaale anberaumt.

zuglei

Neukirchen, den 5. April 1907. Gerichts\hreiberei des K. Amtsgerichts. Schwarzenbek, K. Sekr.

Niesky. Konkursverfahren.

zur Erhebung von Einwendungen über die niht verwertbaren

bestimmt. Niesky, den 26. März 1907.

Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts. [2724]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kupfershmieds Theodor Kunftleben in Olpe ahme der Slußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hluß- verzeicnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen ver Schlußtermin auf den 24, April 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- tele Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 3 und 4, e

Olpe. Koukurs®verfahren.

ist zur

mmt. Olpe, den 30. März 1907. Schlockermann, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Passau.

Heutigen das unterm 25.

Sammer in Neukirchen am Jun

aufgehoben. \ l Paffau, den 5. April 1907. Gerichts\{hrelberei des K. Amtsgerihts Passau.

Pitschen.

Kaufmanns nah erfclgter aufgehoben. Pitschen, den 26. März 1907. Königliches Amtsgericht.

[2772] Das Konkursverfahren über den Nawhlaß des

[2725] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des zu Lübbeckce ist infolge eines von dem Gemeinshuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangövergeihe Vergleichs- 26. April 1907, Vor- mittags LL Uhr, vor dem Königlihen Amts- ericht in Lübbecke, Zimmer Nr. 6, anberaumt.

r Vergleihsvorschlag und die Erklärung des nd auf der Gerichtsschreiberei des Konrkursgerihts zur N der L niedergelegt.

[2740] Vermögen des Restaurateurs Eugen Wolff, früher zu Lüden- scheid, jeßt zu Ober-Schöneweide bei Berlin, wird nah erfolgter Abhaltung des S@(lußtermins

[2770]

Das Kgl. Amtsgericht München 1, Abteilung B für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 5. April 1907 das am 31. August 1906 über das Vermögen des aus Mitterer in München, Wörth- straße 11, eröffnete Konkursverfahren mangels einer den Koften des Verfahrens entsprehenden Konkure-

[2771]

[2787] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

[2749] Konkursen über das Vermögen des Händlers Josef Madl und dessen Ehefrau Neukirchen hat das

Amtsgericht Neukirchen zur Abnahme der S(luß- rechnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens- stücke sowte zur Anhörung der Gläubigerversammlung über etwa veranlaßte Festseßung von Auslagen und itglieder des Gläubigeraus\{chu}ses Montag, d. 29. April 1907, (Konk. Josef Madl) bezw. a Madl), im dtesger. Mit diesem Termin wird rüfungstermin füx die vom K. Rentamte Kößting nachträglih angemeldeten Forderungen ver- bunden. Die SWhlufirehnungen \ind drei Tage vor dem Termin zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

[2726] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenbefitzers C. A. Friedland in Sproitz

ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, en das Schluß-

ge verzeihnis der bei der Verteilung zu bera@fbligenden

Forderungen und zur Sala der Gläubiger ermögensftüde der

S@hlußtermin auf den 6. Mai 1907, Vormittags _— Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hterselbst

Bekauntmachung. [2732

] Das K. Amtsgericht T hat mit Beschluß vom uni 1906 über das Ver-

mögen der Krämerseheleute Benno u. Magdalena eröffnete

Konkursverfahren als durch Zwangsvergleich beendet

[2747]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ranz Gottschalk aus Pitscheu wird bhaltung des Schlußtermins hierdurch

Pulsnitz, Sachsen. [2774] Das Konkursverfahren über das Vermözen der Haudelsfrau Jda Mathilde verw. Hoffmann in Großröhrsdorf wird nah Abhaltung des Shluß- termins hierdurch aufgehoben. Pulsuitz, den 5. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Rain. [2741]

Zwangsvergleih beendigt aufgehoben. Raiu, am 6. April 1907. Der Kal. Sekretär : Lorenz.

Ratingen. Konfursverfahren.

lien Amtsgerichte hierselbst,

Nr. 39, Zimmer 2, bestimmt.

Ratingen, den 2. April 1907. Königliches Amtsgericht.

Ratzebuhr, Pomm.

Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Ratzebuhe, den 2 April 1907. Königliches Amtsgericht.

Schöningen. Befauntmachung.

Dazu sind. 308,67 4 verfügbar.

sind Forderungen zum Betrage von

lihen Amtsgerichts zur Einsichtnahme aus. Schöningen, den 6. April 1907. echtsanwalt Blo ck, als Konkursverwalter.

Soltau, Hann. Konkursverfahren.

Sen Vorschlags zu einem ergleihstermin auf den 11S,

oltau Zimmer

Cos in

geleqt. Soltau, den 5, April 1907.

Stolp, Pomm. Konkurêverfahren.

aufgehoben. Stolp, den 27. März 1907. Königliches Amt3gericht.

nachdem der in dem Vergleihstermine vom

SRNORg, den 6. April 1907. as Kaiserliche Amtsgericht.

[2804]

Das K. Amtsgeriht Rain hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Vermögen der Ziungießerseheleute Hans u. Katharina Kiefer in Rain als dur rechtskräftig bestätigten

[2736] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhäudlers und Wirtschafts- verwalters Wilhelm Cremer zu Schwarzbah bei Ratingen is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis. der bei der Verteilung u berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- Lung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 2. Mai 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- Düsseldorferstraße

[2704] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauus Moritz Lewy, früher zu Ratebuhr, jeßt in Berlin, wird nah erfolgter Abhaltung des

[2777] In dem Konkurse des Väekermeisters Louis Wille hieselbst soll die Schlußverteilung erfolgen. Zu berücksihtigen insgesamt 9304,91 4, darunter keine bevorrehtigte Forderungen, da diese bereits ausgezahlt sind. Das Sthlußver- zeichnis liegt in der Gerichtsschreiberei hiesigen Herzog-

[2764] In dem Konkursyerfahren über das Vermögen des Maurermeisters Wilhelm Ehrhorn in Neuen- kirchen ist infolge eines von dem Gemeinschuldner wangsvergleiche pril 1907, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

VergleihêvoriGhlas if auf ber G cihtssSreibeei er Vergleihsvor|chlag ist auf der Gerichts \chreibere des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten nieder-

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [2729] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Viehhändlers Hermaun Gurgel in Stolp wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch

Strassburg, Els. SRoufursverfahren. [2783] Das Konkursverfahren über das Privatvermögen

des Kaufmanns Gustav Hummel 20K O « Februar

1907 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beshluß vom selben Tage bestätigt ist,

aufgehoben.

Strassburg, Els. [2784] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Gebrüder Hummel, Uhrengroßhand- lung hier, wird, nachdem der in dem Vergleihs- termine vom 20. Februar 1907 angenommene Dwangs, vergleich durch rechtskräftigen Beschluß vom selben Tage beslätigt ist, aufgehoben.

Straftburg, den 6. April 1907.

Das Kaiserlihe Amtsgericht.

Tilsit. Koukursverfahren.

ist zur Prüfung dec nachtr

geriht hier, Zimmer 7, anberaumt. Tilfit, den 5. April 1907.

i Masurat, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Ueckermünde. SKRontfursverfahren.

Ueckermünde, den 28. März 1907. Voelskow Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Unna. Konkursverfahren. Kaufmauns Geor nahme der Schluß hebung von Einwendungen gegen das verzeichnis der bei der A u sihtigenden Forderungen und zur Bes

der Gläubiger über die nicht verwertbaren

über die Ersta einer Vergütung an die Mi ausschusses der

Unua, den 4. April 1907. ; Königliches Amtsgericht.

W'eissensels. KRonfurêverfahren.

Schuhfabrikanten A des Inha ase

Verwalters, das

der

lußverzeihnis der bei der Verte der Gläubiger über die Erf

des Gläubigeraus\hu}es der 10, Mai 1907, Vormittags 94 Uhr,

Nr. 7, bestimmt. Weißenfels, den 6. April 1907.

Abteilung 1. Wipperfürth.

“Wipperfürth, den 4. April 1907 Þpersürth, den 4. d Königl. Amtsgericht.

Kaufmanus Paul Pitsch in Tiki S Prüfung einer nachträglich angemeldeten

[2723] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Sotelpächters Sf Delfkus in Tilfit

gli) angemeldeten orderungen Termin auf den 24. April 1907, ormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts-

[2701] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibefißers C. A. Meister zu Uecker- münde is zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen neuer Termin auf den 25. April 1907, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Ueckermünde, Terminszimmer IL, anberaumt.

[2718] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rogge zu Unna ist zur Ab- nung des Verwalters, Et Er- chluß-

berüd- lußfassung er- mögensstücke jene zur Anhörung der Gläubiger tung der Magen und die Gewährung

glieder des Gläubiger-

Schlußtermin auf den D. Mai 1907, Vormittags 97 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgerichte mes Nr. 15, bestimmt.

[2735] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des rauz Maurer zu Weißen- Firma Franz Maurer“ zur Abnahme der Schlußrehnung des zur Erhebung von io gegen ung zu

berüdsihtigenden Porbtegon und zur Anhörung attung der Auslagen und

die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder Sohlußtermin auf den

vor

dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer

Der Gerichtsschreiber dès Königlichen Amtsgerichts.

[2779]

Das Konkursverfahren über das. Vermögen des Landwirts Daniel Vieker in Scharde ist mangels einer den Kosten des Verfahrens entsprechenden Masse

Wollin, Pomm. KRonfurêverfahreu. [2742] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des ist zur

orderung

gericht in Wollin i. Pomm. anberaumt. ollin i. Pomm., den 30. März 1907. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts,

Zabrze. Konkursverfahren. [2706]

Das a über das Vermögen dez Handelsmanns Josef Sczygiel in Kolonie; Vielschowiß wird nach erfolgter Abhaltung deg S{lußtermins hierdurch aufgehoben. 4 N 16/05, F Zabrze, den 3. April 1907. 5 Königliches Amtsgericht. Zabrze. Konkursverfahren. [2714] Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Kaufmauns Carl H in Viskupiß wir nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurd aufgehoben. 4 N 7/05.

Aubrze, den 3. April 1907.

Königliches Amts3zericht.

Zabrze. Konkursverfahren. [2727] Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Kaufmauns Simon Neisser aus Zabrze, jet in Lankwiß—Grof;-Lichterfelde wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben, 4 N 22/05 —.

Zabrze, den 3. April 1907.

Königliches Amtsgericht.

Zittau. \ [2776] Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Drogisten Wilhelm Max Arthur Berkel in Zittau, Inhaber der Firma Otto Haensler früher Sil Rüffer daselbst, wird nah Abhaltung des chlußtermines hierdurch aufgehoben. Zittau, den 4. April 1907. Königliches Amtsgericht. Zwickau, Sachsen. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Seifen- und Parfümeriewarenhäundleriu u Ida Hoppe, vormals in Zwickau, wird nach A haltung des Schlußtermins hterdurh aufgehoben, Zwickau, den 5. April 1907. Köntglihes Amtsgericht.

Zwickau, SachsezK. [2767] Das Konkursverfahren über den Nachlaß dez Schnittwareuhändlers Gustav Julius Halm, weiland in Zwickau, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Zwickau, den 6. April 1907. Königlißes Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[2807] Uebergangsverkehr

mit der Kleinbahn Bergedorf— Geesthacht.

Die im Bau begriffene Kleinbahn Bergedorf— Geesihacht, die vorauétsichtlich am 1. Mai d. Js. er- öffnet wird, unterhält vom 5. April d. Fs. ab einen provisorischen Den ladung Mere.

Vom 15. April ab werden im Uebergangsverkehr der Preußish-Hessishen Staatseisenkahn mit der Kleinbahn Bergedorf—Geesthaht für Güter, die in Wagenladungèn von mindestens 5 t oder bei Fratht- zahlung für dieses Gewicht zu den Frachisägen der ordentlichen Tarifklassen oder der in der allgemeinen Kilometertariftabelle aufgeführten allgemeinen Aus- nahmetarife 1—5, eins{ließlich 4a (Staubkalk), 4b (Mergel) und 4c (Rübenerde) oder des Ausnahme- tarifs 6 (Brennstoffe) und der in besonderer Ausgabe ersheinenden Ausaahwetarife für Kohlen, Koks usw. im Versande von den inländishen Produktionsstätten abgefertigt werden, die Frachtsäße der Staatsbahn- übergangsftation Bergedorf widerruflich um 2 für 100 kg ermäßigt.

Altona, den 5. April 1907.

bon 765,01 „« Termin auf den 25. April 1907,

Königliche Eisenubahndirektiou.

Königliche Militäreisenbahn.

ahrþlan vom L. Mai 1907 ab.

| Zug hält nicht. Die Züge 3, 6, 9 Und 10

[2805] Ost-Mitteldeutsch-Sächsischer Verkehr, Tarif Heft 1.

für MRethenpflastersteine genommen. Berlin, den 3. April 1907.

Königliche Eiseubahndirektion,

namens der beteiligten Verwaltungen.

[2806]

Berlin, 3. April 1907. Königliche Eisenbahnudirektiou.

[2811]

Direktionsbezirks Altona einbezogen. kunft geben die beteiligten Stationen. den 6 April 1907,

als geschäftsführende Verwaltung.

Vemerkungen: Die Nachtzeiten von 6 Uhr Abends (6,22) sind dur Unterstreichen der Minutenzahlen gekennzeichnet.

find von der Beförderung von Pferden und anderem Vieh ausges

Die Züge 3 und 6 sind für Militärtransporte nur in einer Stärke bis zu 20 Mann freigegeben.

Mit sofortiger Gültigkeit wird die \ächsishe Staatsbahnstation Coldiß in den Ausnahmetarif 5w als Versandstation auf-

Ausnahmetarif für Düngemittel und Roh- materialien der Kunustdüugerfabrikation. Für den bis 30. April d. Is. gültigen Ausnahmetarif tritt ein neuer, vom 1. Mai 1907 bis einschließli 30. April 1912 gültiger Ausnahmetarif in Kraft. Gegenüber dem bisherigen Tarif treten einige Aende- rungen im Geltungébereich und in der Faffung ein.

In den Norddeutsh-Sächsischen Tierverkehr wird am 15. April 1907 die Station Horneburg des Nähere Aus-

resden,

Kgl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseiseubaßuex,

Befanntmachung.

[2803] Niederdeuischer Eisenbahuverband.

Staatsb.,

San en

Langenberg euses

Neuß), Luckenau, Moslau,

burg), Pegau a. d. Elster, NReuden a. d. Wolfsgefährt,

Welterzeube, 3 ip preuß. Staatsbahn,

dorf, und Zwöhten,

Staalsbh.,

fernungen in Kraft.

fertigungen auf Anfrage Auékunsft. Haunover, den 4. April 1907.

Königliche Eisenbahndirektion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[2809]

Uebergangsverkehr mit der Kleinbahn Neuhaldensleben—Weferlingen.

widerruflich auch auf den

Am 10. April treten zwischen der Station Belzig der Brandenburgishen Städtebahn und den Stationen Cauerwiß, Droyßig, Eythra, Gera (Reuß) preuß. Gera (Neuß) S@{lachthof, Groitßschen, preuß. Staatsb., Auen, Köftritz,

Coburg, Niederpöllniy. Osterfeld (Reg.-Bez. Merse:

er, Schkölen, Theißen, Weida, preuß. Staatsb., Weickels- Prers, er Direktionsbezirke Erfurt und Halle ermäßigte Ent-

Veber die Höhe derselben geben die beteiligten Ab-

Am 11. April d. Js, wird der für den Verkehr (igen der Kleinbahnfstation Weferlingen-Zudker- fabrik und sämtlihen Stationen der Preußisch- Hessishen Staatsbahnen eingeführte Uebergangstarif erkehr mit den Klein-

erlin—Jüterbog. _Ent-

1, 3, 9, T 9, fer- S t a t i onen 2. 4. 6, 8. 10. IT.u.TIT.RI.ITT.u.TIT.RI.[TT.u.TIT.RI.ITT.u.TTT.RI.IT.u.TTI.RI. nung f TT.u.TTT.RL.ITT.u.TIT.RI.ITT.u.ITI.RI.ITT.u.TT.RL [IT.u.TII.KL Ank. | Abf. | Ank. | Abf. | Ank. | Abf. | Ank Abf. | Ank. | Abf. | km Ank. | Abf. | Ank. | Abf. | Ank. | Abf. | Ank. | Abf. | Ark. | Abf,

6,18 TIET 12,51 5,10 0,0} ab Berlin (Militärbahnhof) . an | 7,21 12,01 EZT 7,21 | 6,28| 6,291 | | 1 1,01/ 1,021 5,20| 5/21 7,5 Y DIGTICNTCIDe o i ae 7,09| 7,10/11,49/11,50} | | 1642| 6,52 | 6,37| 6,38| | | 1,10) 1,121 5,29| 5,30 14,5 I E, 6,59 7,00/11,39/11,40 | | 1632| 642 6,46| 6,48] | | 1 1,20/ 1,21] 5,38| 5,39 22,0 | M C 6,48| 6,50111,29/11,30} | | 16,22] 6,32 | 6,58| 6,991 7,55| 7,561 1,31| 1,321 5,49 9,90 8,481 30,5 E, 6,37| 6,38111,18/11,19/12,57|/12,58] 6,18| 6 12] 8,21 7,05| 7,06] 8,02 8,03] 1,38 1,391 5,56| 5,57] 8,23) 8,24} 35,0 s ellen-Saalow G 6,30| 6,31/11,11/11,12|12,50/12,51] 6,11] 6,12 8,22 8,24 7,11| 7,14] 8,07| 8,08] 1,44| 1,46] 6,22 6,24) 8,22 9,22] 37,5 Rehagen-Klausdorf . . .. 24| 6,26/11,05/11,07/12,45/12,46] 6 24| 6,22} 8,12 8,14 7,18| 7,201 8,12| 8,13] 1,50| 1,521 6,28 6,12] 9,22| 9,28] 40,0 C E %,18| 6,20/10,59/11,01|12,40/12,41] 5,58] 6,22} 8,11 81 7,27| 7,28] 8,20] 8,211 1,59 2,00 6,12) 6,18] 9,12 45,5 S Kummersdorf . 6,10/ 6,11110,51/10,52112,33/12,34] 5,50] 5,51 | 8,22 7,88| 7,341 | | 1 2,05| 2,06] 6,23) 6,24 49,0 S Ed 6,04 6,05[10,45/10,46} | | 9,44) 5,45 7,42) 7,431 | 2,14| 2,15] 6,32| 6 33 56,0 As I E 9,22! 5,28/10,36/10,37] | | 15,35] 5,36 7,49| 7,50] | 2,21| 2,22] 6,32| 6,42 60,0 Y O S 48! 5,42 10,29/10,30 | | 5,28] 5,29 T,07) 7,58] | | 1-2,29| 2,30] 6,47 6,48]. 65,0 Werder-Kloster Zinna . .. 41 5,42110,22/10,231 | l] 9,21) 522 8,08 8,45 2,40 6,28 70,5 j an Jüterbog (Militärbahnhof) . ab | 5,33 [10,14 12,10 5,13

bis 5 Uhr 59 Minuten Morgens (5,22)

Königl, Direktion der Militäreisenbahn.

chlofsen.

E

b3bnstationen Alte Kalköfen, Hödingen, Graui und

Behnsdorf ausgedehnt. ; Magdeburg, den 3. April 1907.

Königliche Eisenbahndirektion,

nàâmens der beteiligten Verwaltungen.

[2810] ; Staatsbahutarif: Gruppe Lx und Gruppe wechseltarif I/Ix. dle Mit Gültigkeit vom 15. April 1907 wird itl Station Zäckerick-Alt-Rüdnitz des Direk tionsbezt Stettin in den Ausnahmetarif 5K für rohe E (Bruchsteine, Findlinge, Feldsteine) und Pflafterfie j (zur Herstellung von Rethenpflaster nit v-rwendba als Berfandstation einbezogen. , Höhe Ueber die Anwendungsbedingungen und die Ma der Frachtsäße geben die beteiligten Dienstste nähere Auskunft. Stettin, den 4. April 1907. Königliche Eisenbahnudirektion, im Namen der beteiligten Verwaltungen-

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenbur0s-

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagl Anstalt Berlin SW.,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Börsen-Beilage chsanzeiger und Königlih Preu

Berlin, Diens

Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts,

zum Deutschen Rei

M 86.

Amtlih festgestellte Kurse. Berliner Börse vom 9. April 1907. li hs 0,80 # 1 ôsterr.

7 Gld. füdd. W. ,70 « 1 Mark Baneo 1 Rubel = 2,16 4 Peso (Gold) = 4,00 4 1 Dollar = 4,20 4

efügte Bezeichnung X besa t, d er. der bez. Emission lbferdar O

phischen Staatsanzeiger.

äden . , 189631! St. Johann a.S. Tos d 1896/3

9. Scchöneberg Gem, do. Stadt 1904 % Schwerin i. M. 1897/3 Solingen 1899 uky. 10/4 1902 ufv. 12

do. 88,90,94,1900,03/3 1,4.10/5000u.1

o. Scchle3wig- do. Anleihen ftaatlicher tute. MnDO, ftaatl. Kred. A o

do. 3 Sachs.-Alt. Ldb.-Obl. o. GothaLandeskrd.

d uk. 16

do. do. 1902, S.-Weim. Ldsk

0. o. Schwrzb.-Rud. Ldfr. do. Sondbh. Ldskred,

1 Frank, 1 Lira, 1 Löu G

Krone österr.-ung, W. 00 1 Gld. holl = 1,50 4 1 fand. Krone 1 (alter) Goldruþel = 3,2 1 Peso (arg. Pap.) = 1,75 1 Livre Sterling = 20,40 4

A s 1903/34 rt 1893, 1901 N do. 1893 N, 1901 N/3z

A 1901/4 1879, 83, 98, 01/3x burg . . , 1901/4

vrE, a Stargard i.Porn : Die einem Papier bei 1901 i nur bestimmteNrn. od. Skendal1901 ukv.1911

ao ba b d O

Ana ladam Bere umeder ft lenbagnanleli L rgish- : De und Aen Braunschweigische .

Magd. - Wittenberge Wismar-Carow .

Grdbg. Pr.-Anl. 1899: Cas}. Landeskr. XIX Hann. Prov. Ser. [X

l 1902 N Lhorn 1909 uky. 1911|;

do. 896 Brant, a. M. 19 H do. 1906 ukv, h N

ded tag: A

Cs prnk pur

A 1904

ei L 3 Wiesbaden . 1900, 01 do. 1903 X ufv. 16

P 0:ck 0-9-0: 0:0

1903/3 auftadt, . . , 1898 3i i. B

D Oh Oh o =—I—2

S m GLA Pal n) J J feme prnn jur

s s t. - . . Bi fs fri F H 2 É

E

O pr

Wo a

Kopenhagen Liffabon und my do

Mg

T

M CO h J] burk J J fut Junk Ds

0. 1905 Glauchau 1894, 1903 ; Gnesen 1901 uky. 1911

do. 1907 ufv. 1917 do. 1901 Görliß 1900 unk, 1908 do. 1900 1900 ukv. 10

und Barcelona

O

rovinz.-Anl.

[2766] F rovinz.-Anl.

ch4 bo i C0 D O

M S E M

7E 90 D. G

P b brd bk pr bnk pr Punk jerrk je db ri SS bd bd O

P D Pank Fut Fn 1 Tas Jnt Jf

9 S S 0M

00.06 0 T0 4a Se S A

Schweizer Pléte! [100 Fre (8E Un l E C 250/81) 117 | 30000 J Mo 77 do. 7 R Barjoln Gothenburg

I,

KXTX des. XXVIT unk. 16

bs O 00 0 Do 000505 O5

Ec

| veri. 50000— 10A - -

e

A2 Ee Ee A dres Dad þ 0 Qs . . D 0 0:14 S

d do. TX, XI, X1Iy

o.Landesklt. tb. Wo en

do. TV, V ukv, 15/16/4 do. TVukv. 09 do. TTL,TTTL,TV do. IV 8—10 ukv. 15/34

9. Weftpr.Pr. A.VI uk.12 de. . VY—VII

000.0 E404 6

1500/50 6.60 0.9 6.6

Baukdiskonto.

(Lombard 7). A 6,

Jtalien, Pl. 5 Fem 5, Madrid 44, P Warschau 7. Schweiz 5, St

Geldsorten, Bankuoteu und Coupons. nal. Bankn, 1 £| Bkn. 100

oll. Bkn. 100 fl. al. Bkn. 100 L,

19 5000— 10054 39@ 10) 5090— 10H 10900—109—

puri þuk O

O®D

ck4 bk nd pm rek prak Prm frei demi É a5

Or

Chriitiania 5. penhagen 6. Lissabon 4, Petersburg u.

odholm 6. Wien 44,

d C

Min Ds C bi Vi V Je Fr Funk Frit Fu —— Ss

, E T Brad Pik Pt brd Veit Pud fend ducad Prv

Fred dd Jord dura dirk dund Ms M (De b 1E a aa J A D J I I I

Münz-Duk.4 pr. |—,— Rand-Duk, (St

S Bt Jaa prcrà fh Pari pack pet parat pra deu fucd dch 5 s s

4 Jad fas þ 4 Bed Fut Vent Lud Lad L

000— 10053

K UnklamKr.1901ukv.15 Flensb. Kr.01 Kanalv. Wilm. u.Telt. Sonderb. Kr.99 uky.08 Teltow.Kr.1900unk.15 do. 1890,1901

Aachen ©t.-An1. 1593 d 1902 N

do. Kaisersi. 1901 do. X—XY L B;

d pad þ

do. do. 1000 Kr, Man, do, p.100 R.

do. o. 5,31.1R, S ed.N.100Kr.

wetiz.N, Zollcp. 100

Ì h 4 J J

1OLABO- O 3407 B S 10S 2.

pt jet jut je ah þ.

P

k: B 5000—200/100,70B

ch | 1000—100 S : 5000—500/101 20G 5000—

26, Fette s G o. Gp. ¿. N. Y. Bela. 100 e Dän. N, 100 Kr.

14 h +4

do. Nänigtherg. . - 1899/4 do. 1901 unkv. 11/4

do. 1901 unfv. 17/4

do. 1887, 1889,

j t

#+ j E

b

mh

A 00d E

f wf af a

Dguehe Feuds Disch. Reichs-Schah134 T do. do. 3x

#

J

LEA Ri bs

4-4 4 ck44 h D) L

Baden-Bacen Vaters 1906

J S P

S8 E SS E B

_S

S C0

s 1 Ry

_S=

5000—2004100.50G 5000—500/101,00G 00/101,00bzG

x“ 1 0b 1.10:08/98/50 00—200/96,40 10000—200/85/30

do, Schatz-Scheine eihs-Anleihe , z

' unt

0

“ü E

FErERR Er rp

P uta onnt

bm» b bt þrnk jtt jut A, mtf f S2 id Ch Cd d

Ca F a D N

oos}

/ 2

do. 76, 82,87,91,96/3x do. 1901 N! 1904, 05/34 . . 1876, 78/33

L Î

i pst

" é J J ps L 7

S

5G 5000—100/98,60bzG 5000—100 26.30bi

-50001—

10000—100

‘. Í

H

4

I O U, ils Dli—! E 7 125

fig

4 a]

4 K Ff ti

di

904 do. Hdlskamm.Obl.|3 do. Stadbsvn. 99 h:

Jüterbog—Berlin. O

v, 92, 94, 1300 1902 ukb. 10 1904 ukb, 12 1907 ufb. 15

J J fu

A ©

G LIU . ui Ldg: S

rieg l ug

„rey #

PTZ1TZ1= 1-07

Di Pl bak purk pn rer pre

1 M dis Ps F Ta pr

J bent Jureé S 00

02/3 ukv.08]4 ena. Rh. 05 T, [l/33

b De O0 O F 5

S =

1906 unk. E 4

O3! veri. 3050/3} veries. . «L908 N34 1410 Merseburg 120luk».104 | 1 inden 1895, 1902.34 ders Mülhausen i. E. 19064

R t A U ¡tes A —FAU, ck 2% ZAC— U. jb DA— R 7 S

DAN— S S

ck

D 0 050 S C

Eid Lig Lig 5 E U e E Eis Bl 6

e D. D f, bo bots f

A 0d 00

0. do. Eisenbahn-Ob1. do. Ldôk -Rent j \{ch,-Lün. euen /

do y

t “. 7

do. 896/83 Boxh.- Rummelsh, 99/34 Brandenb. a. H

o. 1901/3 Breslau 1880, 1891/3

Co S U I C 24 6+ Pk pk Pud pm É ek pn fend ferenck Jck bk J bi O O T, t pem pee pre Prm rc

SOR— RRÉSZ, Ns D S

t f ls f 4 U

, C

p

Prt Prt eret prt Þa

E S A E T -A L, M bs Da Junt 1a Jt

S Do b

Punk purn: SSE

92, 93, 98, 9 do. do. 1905, unk.15 do. 1896, 1902 Hamburger St.-Rnt.

d amort. 1900

Po L . unkv. 14 do. 1886, 97, 1902 Hessen 1899 unk. 09

do. 1906 unk. 13

do. 1896, 1903, 04,05 zats-Anl. 1906

do. ukv, 1914 31 d, Do: 1895/3 Mel, Eisb,-Schuldv.|34 do. kons. Anl. 86/31 do. 1901, 05/33

2

N é U

C

Ld d A O)

A;

pn pk pu ZE pa U P P D G C C

d

b pf D M4

Burg 1900 unkv. 10 X Gaste 1868, A 78, 87

9. Charlottenb, do. 1895 unky. 11/4 1907 unkv. 17/4

J

e

B

pmk prtl Jani Prei jm É

A j boi ja 8 22 ch0

3,

T T7

m4 e

t

t

H TOL B AOO— 10004 S SLQO-—RXE

xe 4

E R P L

ELE

&

T da 4A

pt Jurs eue di

pak

L HA

- PPP

do. 1908 M.-Gladb. 99,1

do 1900 1880, 1888 L}

1899, 1908 eünden (Haun) 1901 L

».| B000— 100/09 .| 5009—200]93,75G

rk pri ps Puck J Penn

de ©

C3 C0 H un L C3, n F i

o

Coblenz 85 ky E AVO-—UANP—

WOQ—UCN C, S

S R

WOO— ?APD4 V

I L]

A pu p p ge

pi pm .- - - pt Dl pu pt

4 “A l V4 es

Naumburg 27, 100d _& 3000—100|—— Nürnb, 99/01 uk. 10/12 & Ri 96,20bzG

f Fa a fr Fa n n

pi pu J S2

1) JOOE s 101,00G O, S

A d S

Pam Jem emed mm fri fremd Pan ri fremd

1.7 | 5000—200[10) 50 / 5000— *

Offenbach à

V 200 L 2% do. bz

do. do. 1896/3 S .-Gotha St.-9.1900|4 Sächsische St.-Rente|3

Sond. 1900 Württemberg 1881-83

A i SS

L VacA

« 4 Ad, da D E

KW-WEBR | Gd Kdergedalt

D Id, D M Y

& 5; =S

„Wilmers8d.Gem 99 Sd Wt v A S ortmund 91, 8 » hu Vpeden 1900 uf.

p

Lf S i

S

pk

. D, 64 und Nin. (Brd Bou d D A N)

N Wg, Q V RYSS Dg _ G N

do, 16 N w

do. 18k, id dan 8 Pogenabiod nrg

S, #

S

A

S

E d

m S,

E,

=S

#

t t E A E E G

T A L

“g

4 E

o, Rhein. und do

e

E,

-

#4

s B GABS E s

ne | v do. d.

E

MAA! M. oes 101,008