1907 / 90 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

oder von ihr gege: kostenfreie Einsendung von 50 4 in bar bezogen werden. :

Die Gebote siúd bis zum 16. Mai d. Js., Vor- mittags 104 Uhr, an any TrGen, worauf fogleih die Ecöffnung dètselben ftättfindet.

Göln, den 6. April 1907. „Königliche Eisenbahndirektion.

A Stück Buchst. W zu 1000 M Nr. 0832 ith Buchst. D zu 200 4 Nr. 2258 2358

Die von der 1882er Anleihe ausgelosten Anleihe- scheine werden hiermit zur Rückzahlung am L. Ok- tober 1907 gekündigt mit dem Bemerken, daß ‘die Verzinsung ebenfalls mit ale Tage aufhört.

Die Einlôfung der gekündigten Stücke zum Nenn- betrage erfolgt außer bei der Kämmereikasse in Dauzig A bei der Disconto-Gesellschaft in Berlin und Fraukfurt a. M.

Mit den Anleihescheinen sind auch die zugehörigen Zinsscheine für 1. April 1908 und folgende Termîine sowte die Erneuerungss{eine einzureichen.

FÜr jeden nicht eingelieferten Zinsschein wird der Betrag desselben an der Kapitalsumme gekürzt.

Von früheren Auslosungen sind die nahstehend be- zeihneten Anleihescheine noch nicht zur Ein- lösung gelangt:

1) vou der Aulelhe vou L882:

MAGN, D zu 200 A Nr. 0883 1019 1047 1051 1485,

2) vou der Anleihe vou 1904 x. Ausgabe:

Buchst. A zu 5000 Æ Nr. 0350 0525,

Danzig, den 8. April 1907.

Der Magistrat. Mit laff.

u

9) Verlosung 2x. von Wer! papieren.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden sich aus\{ließ,lich in Unterabteilung 2.

L

[4825] Vekaunutmachuug, betr, die Auleihen der Stadt Danzig von 18823 und 1904 L. Ausgabe.

Behufs der planmäßigen Tilgung für 1907 sind: I. am 25. März d. I. ausgeloft von der An-

leihe von 1882:

1) 10 Stk Buchst. A4 zu 2000 4 Nr. 007 038 053 119 180 224 286 328 366 400,

2) 12 Stúück Vuchst. W ¡u 1000 4 Nr. 002 062 124 145 181 198 237 254 274 277 329 460,

3) 40 Stück Vucchßst. © zu 500 4 Nr. 0008 0034 0053 0084 0114 0143 0162 0197 0245 0301 0399 0461 0497 0530 0557 0617 0657 0699 0729 0798 0834 0875 0876 0942 0979 1022 1046 1058 1115 1166 1277 1300 1333 1345 1375 1403 1424 1439 1460 1489,

4) 50 Stück Buchst. D zu 200 4 Nr. 0003 0026 0065 0097 0123 0152 01830229 0271 0298 0332 0349 0379 0396 0460 0518 0573 0602 0638 0678 0699 0734 0741 0778 0799 0858 0899 0946 0980 1039 1082 1121 1146 1169 1174 1199 1242 1277 1318 1380 1472 1525 1548 1588 1597 1733 1811 1877 1940 1977,

Il. angefauft, und zwar

1) vou der Anleihe von 1882

10 Stük Buchst. © zu 500 4 Nr. 0999 1257

1258 1262 1263 1264 1267 1268 1269 1451 und

Trampype.

[4824]

4 °/ ige à 103 °%% rückzahlbare Auleihe der Kammgarnspinnerei Weise junior & Co., Langensalza, von 1898,

Infolge Erlöschen der Firma Weiß junior & Co., Langensalza, und Uebernahme sämtlicher Aktiven und Passiven derselben dur uns gelangt der noch im-Umlauf befindlihe Restbetrag obiger Anlcihe gemäß § 2 der Anleibebedingungen am

L. Juli 1907 zur Rückzahlung. *

Die Auszahlung à 10839%% erfolgt gegen :Ein- reihung der Teilschuldverschreibungen außer bet unserer Kasse in Langensalza auch bei der Vank für Haudel und IJudustrie Filiale

Haunover in Hannover.

Mit den Teilschuldvershreibungen sind sämtliche

5 Stük Buchst. D zu 200 4 Nr. 0895 1255 | noch nicht fälligen Zinsscheine zurückzugeben. Die 1256 1257 1410, | Beträge etwa fehlender Zinsscheine werden am

2) vou der Aulcihe von 1904 k. Ausgabe Kapitalbetrage gekürzt.

15 Stück Buchst. 4 ¡u 5000 Nr. 0094 | Delmenhorst, den 8. April 1907.

0095 0252 0417 0419 0441 0679 0777 0778 0779 | Norddeutsch?z Wollkämmerei & Kammgarn- 0780 0781 0782 0783 0784, spinuerei.

[4598]

Houston & Texas Central First Morteage Bonds.

Bekanntmachung der zur Rückzahlung gezogenen Vonds.

Die Houston & Texas Central Railroad Company engt über einen Barbetrag, der zum Ankaufe von Houston & Texas Central Railroad Company First ortgage Bonds zu verwenden ist; dieser rührt aus Verkäufen von Land her, welches einer Trusturkunde (Trust-Indentuce) vom 1. April 1890 inen Frederick P. Olcott, der Central Trust Company of Newyork und der Southern Pacific Company unterliegt.

Der erwähnte Betrag reibt hin, um zu dem in der Trusturkunde vorgeschriebenen Preise 380 der

erwähnten, durch obige Urkunde gesicherten Bonds zu kaufen und zu tilgen. :

Da diese Bonds nit zu oder unter 1109/6 ihres Pariwertes zuzüglich aufgelaufener Zinsen efauft werden konnten, so wurde durh das L:8, gemäß den Bestimmungen der Trusturkunde, ein gleicher etrag von Bonds gezogen, die aus dem Erlös der obenerwähnten Landverkäufe zu dem genannten Preise

von 110 9% ihres Pariwertes zuzüglih aufgelaufener Zinsen abzuzahlen find.

Die Nummern der gezogenen Bonds sind wie folgt:

3 6a 40 (179895113. 118 124 145. 162,.166 175 185 289 315 320 332 352 374 390 399 470 481 498 510 -579 601 609 695 701 709 745 755 799 881 896 903 911 912 9682 968 972 988

1073 1088 1100 1118 1143 1180 1219 1228 1235 1240 1267 1274 1276 1291 1293 1390 1404 1413 1433 1438 1440 1446 1449 1456 1478 1484 1490 1499 1539 1546 1629 1637 1639 1735 1766 1779 1783 1800 1878 1894 1910 1919 1960 1986 2006 2066 2078 2108 2111 2119 2121 2168 2205 2224 2235 2244 2255 2262 2275 2286 2328 2333 2340 2480 2509 2538 2589 2608 2615 2657 2670 2675 2680 2707 2719 2768 2772 2803 2922 2948 2985 3002 3003 3037 3043 3073 3101 3153 3159 3164 3284 3286 3289 3327 3350 3351 3364 3385 3399 3412 3429 3491 3511 3514 3515 3548 3954 3585 3598 3611 3624 3666 3695 3700 3819 3844 3879 3887 3936 3945 4044 4046 4053 4070 4104 4108 4109 4112 4119 4135 4142 4146 4155 4156 4177 4362 4363 4382 4395 4410 4420 4462 4466 4475 4490 4554 4594 4602 4631 4674 4750 4782 4786 4837 4863 4901 4908 4927 4939 4957 4958 4992 5069 5106 5107 9184 5185 5213 5251 5318 5325 5333 5348 5389 5396 5449 5498 5515 5517 5582 9623 59626 5680 5683 5692 5745 5775 5796 5812 5821 5851 5881 5884 5921 5925 6033 6053 6075 6154 6176 6181 61846225 6229 6235 6284 6292 6324 6325 6415 6462 6463 6475 6477 6503 6540 6564 6593 6595 6622 6642 6669 6690 6694 6724 6803 6804 6815 6818 6830 6867 6901 6915 6921 6968 6981 7005 7016 7018 7035 7070 7225 7248 7250 7264 7339 7341 7358 7366 7375 7436 7442 7461 7509 75938 T7597 7609 7679 6 s 7792 T7779 7794 7797 7840-7883 7886 7898 7921 7929 7934 7943 7948 7951 7988 8027 8036 804 Bonds, welche diese Nummern tragen und die mit sämtlihen no% nicht fälligen Couvons versehen fein müfsen, werden zu dem oben erwähnten Preise, nämlih zu 110 9/5, zuzüglih aufgelaufener insen auf dem Bureau der Houston & Texas Central Railroad Compauy, 120 Broadway, ew York, abbezahlt. Die Verzinsung der gezogenen Bonds hört auf an und nah dem 60. Tage nah Veröffentlichung der Ziebung, nämlich an und nach dem 27. Mai 1907.

New York, den 28. März 1907. Housten & Texas Central Railroad Company. R. S. Lovett Präsident.

209

648 1022 1306 1572 2036 2287 2732 3222 3920 3984 4266 4707 5136 5983 5929 6422 6725 7036

286 288 672 681 1032 1044 1326 1383 1573 1626 2045 2053 2289 2306 2752 2756 3248 3268 3526 3528 3993 4004 4303 4310 4723 4739 95140 5156 9990 5992 5962 5987 6427 6435 6740 6775 7041 7043

[4097] Haupt- und Refidenzstadt Karlsruhe. |

Nr, 180. Bei der heute urkundlih vorgenommenen Verlosung wurden folgende Schul|d-

verschreibungeu des 3 %/% Anlehens von 1889 zur Heimzahlung auf L. November 1907 gezogen: Litera A zu 2000 Mark.

Nr. 79 107 126 235 266 294 295 418 453 497 509 530 544 561 658 759 762 768 806

Litera W zu 1000 Mark. Nr. 15 77 141 193 196 204 366 438 439 445 483 495 541 562 621 640 745 799 802 824 922 956 1004 1014 1082 1220 1226 1239 1283 1322 1349 1456 1503 1565. Litera © zu 500 Mark. Nr. 44 59 77 136 146 203 323 329 369 418 544 592 634 656 687 789 796 883. : Litera D ¿u 200 Mark. Ne. 29 46 221 239 250 423 427 431 471 583 598 629 636 681 749. Die genannten Schuldverschreibungen treten von dem zur Heimzahlung festgeseßten Termin an außer Benug, / i Die Kapitalbeträge sind bei der Stadtkasse in Karlsruhe und bet den an den Schuld- vershreibuugen angegebenen Zahlstellen gegen Rüdgabe der Schuldverschreibungen samt den unyer- fallenen Zinsscheinen und Zinsscheinanweisungen zu erheben. Von früheren Verlosungen ftehen noch aus: Lit. B Nr. 27 497. Karlsruhe, den 5. Ayril 1907. Der Stadtrat.

837 874.

[4599] ; 49/4 Anleihe der Stadt Trondhjem

von 1903.

Zur Ausführung der vorgeschriebenen Amortisierung der im Jahre 1903 ausgeschriebenen Anleihe der Stadt Troudhjem sind heute in Gegenwart des öffentlihen Notars folgende Schuldverschreibungen ausgelost worden:

Nr. 77 120 155 179 180 239 348 399 456 561 626 958 1074 1305, 14 Stüdck à A 1000

= M 14 0009,—

Nr. 1679 1681 1797 1815 1874 1922 2060 2271 2298 82361 2390 2433 2446, 13 Stüdck à «L .= 26 000,—

6 40 000,— Restanten: Keine. Die ausgelosten Schuldvershreibungen werden vom L, Juli 1907 ab bet der Stadtkasse in Trondhjem, N bei der Commerz- und Discouto-Bank i Hamburg und Berlin, bei der Vereinsbank in Hamburg, Hamburg, odér deren Altonaer Filiale, bei der Dresduer Bank, Berlin, bei den Herren J. Dreyfus & Co. in Frank- furt a. M., bei den Herren N. A. Andresen «& Co., Christiauia, bei der Norsfe Creditbauk, Christiania, bei der Christiauia Bank- og Kredit-Kasse, Christiania, i bei der Chriftiania Sparebank, Christiauia, : E Trondhjems Handelsbauk, Trondhjem, eingelö st. Troudhjem, 30. März 1907. Magistrat der Stadt Trondhjem.

[4826] 4 0/0 ige Charlottenburger Stadtanleihe vom Jahre 1907.

Der Unitausch der Juterimsscheine obiger Anleihe in definitive Stücke erfolgt von heute ab kostenfrei während der üblihen Geschäftsstunden an denjenigen Stellen, an welhen die Ausgabe der Interims\c{eine erfolgt ist.

Berlin, Haunover, Breslau,

a. M., den 13. April 1907. Dresdner Bauk. N. Schagaffhausen’ scher Bankverein. Hermann Bartels. E. Heimaun. L. & E. Wertheimber.

Frankfurt

[4600]

Bei der heute in Gegentwart eines Notars erfolgten sechsten Auslosung unserer 4%/% Hypothekar- anleihe wurden folgende Nummern gezogen:

7 19 38 42 52 60 75 93 103 104 109 115 127 141 161 173 216 228 238 240 259 263 265 270 301 306 314 324 347 392 441 446 453 476 483 507 515 527 548 550 593 609 617 626 640 668 693 748 755 761 762 798 815 841 845 866 872 875 877 892 893 897 925 930 940 952 989 1019 1036 1045 1068 1080 1087 1097 1130 1140 1151 1175 1177 1188 = 80 Stü.

Die Kapitalbeträge der ausgelosten Teilshuldver- schreibungen in Höhe von 4 510,— pro Stück können vom L. Juli d. J. an in Breslau bei dem Bankhause

G. von Pachaly’s Enkel in Empfang genommen werden.

Eine Verzinsung der ausgelosten Stücke über den 1. Juli â. c. hinaus findet nit statt.

Bei Empfangnahme des Betrages der einzelnen Stücke find zuglei die später als am Fälligkeitstage verfallenden Zinsscheine einzureichen.

Maltsch, den 10. April 1907.

Zuckerfabrik Maltsch a. O. G. m. b. H.

[3639] Kristiania Stadtanleihe von 1903.

Hierdurch wird bekannt gemacht, daß die laut Tilgungsplan an den Terminen 1. Oktober 1905 1. April 1906 1. Oktober 1906 1. April 1907 zu amortisierenden Schuldverschreibungen durch Rückkauf folgender Obligationen getilgt worden sind: L, Oktober 1905,

38—62 196—98 242—43 378 3043—60 3721 4370—72 5094—97 11079 11087 11618—19 11981 —82 13641—45 22386—87 24103-——17 26312 —16 26395 59 26450—824 30233—37. St. 475.

L, April 1906.

1096 3470—73 10174—203 21460—67 26825— 27000 29001—102 30740-— 44 30746—47 33101— 247. St. 475. -

L, Oktober 1906.

499—510 544 3162 3659 4013—14 4476—78 4846 5001—05 5069—71 6274 6414 7159 7203—07 7217—18 7971—74 8604—08 8981—88 8990 9164 9354 9498 9644—46 10204—43 10763—65 10961 11554—57 14805 15262— 63 16084—93 16096—100 18609 18816 18818 18827 18942 18947 20444—46 20454—55 20477—81 20978 80 21267—76 21429 —30 21912—24 22555—59 22567 22674—83 22698-—704 22707—09 22745—46 22782 84 22790 23476—500 24004—19 25727 25729—33 29879—94 25954—55 26063 26208— 16 27630—33 28426—33 28495 -96 28764— 65 830073 30801 31621—29 31641—60 31875 32823—900 33248 306 33601—10. St. 475.

1. April 1907.

9952 9375—84 15315 32809—22 -32901—33100 33307—65 33611—800. St. 475.

Kriftiania Magistrat, Ux. Abteilung, April 1907. H. E. Berner. K. Arnsberg.

N O

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellsh.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wect- papieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabteilung 2.

[4483]

Infolge Ablebens ist Herr Carl Vorwerk, Barmen, aus dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft aus- geschieden.

Crefeld, den 11. April 1907.

Crefelder Baumwollspinnerei Act. Ges.

[4818] Ostbauk für Handel uud Gew Wir mohen hiermit bekannt, daß in vgierer Generalversammlung vom 4. April cer. an Stelle deg ausgeshiedenen Bankdirektors Herrn Heinrich aenisch Deer Bt fe Bert, M de E conto - Dant in Dreslau, in den Au gewählt worden ist. ffichtörat Poseu, den 11. April 1907. Dex Vorftand.

[4850] j Werschen-Weißenfelser Braunkohlen.

Alllèn-Sesellswali zu Halle a. Y. Gemäß § 244 des Handelsgeseßbuchz maten wi bierdur bekdtint, baß der Stadtrat Heir M. Pink ¡zu Erfurt krankheitshalber aus dem Auffichtsrate unserer Gesellschaft ausgeschieden ift. Halle a. S., den 22. Februar 1907. Der Vorftaud.

Stemens. [4841] Actiengesellschaft Bazar Poznavski zu Posen.

Die Aktionäre werden hiermit zur ordentlichen Generälversammlung eingeladen, welde am 2. Mai d. J., um 3} Uher Nachm., im Ge. shäftshause der Gesellshaft zu Posen stattfinden wird,

Tagesorbduung :

1) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz.

2) Entlastung des Vorstands und Auffichtsrats.

3) Wakl eines Aufsicht3ratsmitglieds.

4) Wahl der iKevisionskommission.

Der Auffichtsrat. Graf M. Kwilecki auf Oporowo, Vorsitzender.

[4485]

In der am 8. April in Cöln stattgefundenen Generalversammlung unserer Gesellschaft wurde ein, stimmtg beschlossen, den § 14 der Statuten unerer Gesellschaft, wie folgt, zu ergänzen:

Hinter dem Worte „aufzumachen" wird eingefügt : „und nebst der Gewinn- und Verlustrechnung und Geschäftsbericht innerhalb sech3 Monaten nah Ab, lauf des Geschäftsjahres dem Aufsichtsrat und mit E Bemerkungen der Generalversammlung bvor- zulegen“.

Deutsche Photogravur Akt.-Ges. Siegburg, Dr. Schöpff. Dr. Nefgen. [4484]

Wir machen hierdurch bekannt, daß am 10, April ds. Is. das Mitglied unseres Aufsichtsrats, Herr Carl Klotz, gestorben und damit aus dem Auf- sichtsrat ausgeschieden ist.

Frankfurt am Main, den 11. April 1907.

JiDer Vorstaud der

Mitteldeutschen Creditbank,

] “errain-Aktien-Gesellchaft Münthen- Shwabing in Müngen,

Der Auffichtsrat wurde durch Zuwahl des Herrn M. K. Stücker ergänzt. München, den 31. März 1907. Der Vorftand. Franz Deininger.

[4021] Die Vereinigte Daenische Lebensversiherungs-A/G. Hafnia

in Kopenhagen. Sonunabeud, den 27. April 1907, 4 Uhr Nachm , wird die ordentliche Generalversamm- lung im Gesellshaftsgebäude, Amagertorv 6, 1, in Kopenhagen, abgehalten. Tagesordnuug :

1) Erstattung des Berichts über die Tätigkeit der Gesellschaft im Jahre 1906 fowie Vorlage der Jahresrechnung und der Bilanz.

2) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats.

Der Jahresberiht nebst Beilagen liegt während

der leßten aht Tage vor der Generalversammlung zur Einsicht der Aktionäre in der Kanzlei der Ge- sellshaft im obigen Gesellshaftsgebäude aus.

Die Direktion.

[4651] Bekanutmachung.

Die Aktien. Maschinenbau-Ausftalt vormals Venuleth & Ellenberger in Darmstadt hat in threr Generalversammlung vom 12. Mai 1906 be- \{lofsen, das Grundkapital auf die Hälfte herab- zusetzen und die Aktien im Verbältnisse von 2 zu 1 zusammenzulegen. Die Aktien Nr. 154, 875 und 876 find zur Zusammenlegung nicht eingereiht, mit drei anderen zusammengelegt und es sind die Ersagaktien versteigert worden. Den auf jene 3 Aktien entfallenen Anteil am reinen Erlöse nach Abzug der Kosten hat die Gesellshaft mii je 251,67 A bei unterzeichnetem--Gerichte hinterlegt. Auf ihren Antrag wird dies ten unbekannten Berechtigten hier-

mit angezeigt. Darmstadt, den 4. Februar 1907. Großh. Hesfisches Amtsgericht Darmstadt 1-

[4516] / Bürgerliches Brauhaus in Herne i/W.

In der heute stattgefundenen notariellen Ver- losung unserer Obligationen wurden nachstehende Nummern gezogen :

493 60 285 591 20 357 517 231 298 577 389 476.

Die Auszahlung ter gezogenen Obligationen er- folgt zumeNennwert mit einem Aufgeld von 20% vom L. Oktober 1907 an, von welchem Tag ab- die Verzinsung aufhört, bet

D der Kasse der Gesellschaft,

2) der Essener Credit-Anstalt in Essen oder

deren Zweiganftalten in Dortmunde Gelsenkirchen, Bochum und Herne. Herne i. W., den 4. April 1907. Der Vöorstand.

(4088) Rhederei „Visurgis“

«2 *

Nachdem die ordentlidie Generalversammlung vex 27. März 1907 beschlossen hat, das Grundkapita: unserer Gefellshaft um A 650 000,—, also au 46 1 300 000,— herabzuseteu und dieser Beschluß unterm 3, April c. in das Handelsregister eingetrage" ist, fordern wir unsere Gläubiger hiermit auf, ihre Ansprüche anzumelden.

Bremen, 6. April 1907.

Rhederei „Visurgis“ A.-G. C. H. Gildemeister.

° Baugesellschaft von 1866.

straße 29.

iché Generalversammlung der Aktionäre M. Es den 29. April 1907, 27 Uhr Nachmittags, im Bureau der Herren Dres. Semler, Bitter, Steveking, Biny & Mestern, Ferdinand-

t: Tagesorduuug :

Rechnungslage. j

Li und Eintrittskarten sind im

Bureau des Herrn Notar Dr. Bartels, Große

Bâäckerstraße 13/15, von Mittwoh, deu

24. April s bis S den . Apxil cer., entgegenzunehmen.

E 7, April 1907. Der Vorstand.

4492] ; Lebens- und Pensions-Versicherungs-

Gesellschaft Janus in Hamburg. Wir beehren uns, die Aktionäre unserer Gesell- haft zu der am Montag, dea 6. Mai dieses Fahres, Nachmittags 2; Uhr, im Sigzungssfaale des Geschäftshauses zu Hamburg, Pferdemarkt 51, Eingang: Kleine Rosenstraße, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung hiermit ergeb:nstt einzuladen. Tagesorduung : (Vergl. § 35 der Statuten.) 1) Vorlegung des Berichts und der Rehnungs- ablage zur Genehmigung. 9) Wahl eines Aufsichtsratsmitgliedes. 3) Wahl der Prüfungskommission. Hamburg, den 12. April 1907. Der Auffichtsrat. Heinr. von Nichthofen, stellvertretender Vorsitzender.

4486 [ Ju Bollzuce der bestehenden Bestimmungen für die Verlosung der 4 9/ igen Teilschuldverschrei- bungen unserer Gesellschaft wurden in der heute stattgehabten Auffichtsrats\fizung folgende Nummern ezogen : bee. & ¡u M 2000,— Nr. 38 179. Ser. 8 zu Á 500,— Nr. 21 71 231. Dieselben werden vom 1. Oftober 1907 an, mit welchem Tage deren Verzinsung aufhört, in Serie A zu 4 1030,-— x o B v S15,— eingelöst, und zwar bei der Bayerischen Filiale der Deutschen Bank in München und bei unserer Gesellschaftskasse in Augsburg. Augsburg, den 9. April 1907. Der Auffichtsrat der

gohannes Haag, Masthinen- und Röhrenfabrik Aktiengesellshaft.

Der Vorsitzende : Franz Baptist Silbermann.

[2179] i : : Erzgebirgischer Steinkohlen-Aktienverein. Die heutige Generalversammlung des über- schriebenen Vereins hat die Dividende für das Jahr 1906 auf 65 Æ für die Aktie festgeseßt, welche vom 5. April ds. Js. ab gegen Einreichung des Dividendenscheins Nr. 100 in Zwickau: bei den erren Eduard VBauermeifter, C. Wilh. teugel, der Vereinsbank und deren Ab- teilung Hentschel u. Schulz, in Schedewitz: bei der Vereine hauptkasse und in Leipzig: bei der Allgemeinen Deutscheu Credit-Anftalt er- hoben werden kann. | Schedewiß bei Zwickau, den 4. April 1907. Der Vorftand des Erzgebirgischen Steiukohlen-UAktienvereins. Job. F. Brandi.

[4845]

Außerordentliche General-

versammlung

Hürgerlihes Brauhaus, Akt-Ges. vorm. Carl Raudies.

Die Aktionäre werden hiermit zu einer außerordentlichen Generalversammlung

Montag, den 6. Mai 1907, Nachm. 5 Uhr,

nah dem Hotel Kaiserhof in Tilsit eingeladen.

Tagesordnung :

1) Auflösung der Gesellschaft.

2) Einstellung des Gewerbebetriebes und Ueber-

tignung des gesamten Gesellshaftsvermögens.

3) Bestellung eines Liquidators.

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Diejenigen Aktionäre, welhe in dieser außerordent- lihen Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, haben nah § 22 des Statuts ihre Aktien nebst dem Verzeichnis und, wenn sie nicht persönlich erscheinen, außerdem die Vollmacht und sonstige Ausweispapiere ihrer Vertreter spätestens 3 Tage vor der außerordentlichen Geueralversamm- lung, den Tag der Hinterlegung und außer- ordentlichen Generalversammlung uicht mit- gerechnet, bei dem Vorstand im Kontor der Brauerci zu hinterlegen. Statt der Aktien können au von der Reichsbank ausgestellte Depotscheine hinterlegt werden.

Tilsit, den 11. April 1907. Der Vorsitzende des

Aufsichtsrats:

Neiß.

14821] Chemische Fabrik Grünau Landshoff & Meyer Aktiengesellschaft,

Grünau b. Berlin.

In der heute gemäß § 6 der Anleihebedingungen stattgehabten zweitenVerlosung unserer {prozentigen Teilschuldvershreibungeun vom Jahre 1900 wurden folgende 17 Nummern gezogen: i

75 256 266 328 398 527 531 538 552 670 761 762 835 894 929 968 990.

Die Rückzahlung der Teilshuldverschreibungen er- folgt mit einem Zuschlag von 3 9/6, also mit „Á 1030,— pro Stück, gegen Rückgabe derselben nebst laufenden Zinsscheinen vou L. Ren 1907 ab: in Berlin bei der Bauk für Handel und Industrie und dem Bankhause E. J. Meyer, in Grünau bei der Gesellschaftsfafse.

Grüuau, 10. April 1907.

Der Vorstand.

[4863] Rhederei vou J. Tideman ®& Co, ( Aktiengeselischaft.

Einladung zur ordentlichen Generalversamm- lung am Montag, den 6. Mai 1907, Nach- mittags 4¿ Uhr, im Bankgebäude der Herren Bernhd. Loose & Co., Bremen, Domshof 29/30.

Tagesordnung : 1) Genehmigung der Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung von 1906.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Neuwahl eines Aufsichtsratsmitglieds.

4) Auslosung von 10 Anteilsheinen der Anleihe.

5) Antrag auf Herabsezung des Aktienkapitals

durch Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 2 zu 1 und entsprehende Abänderung des § 5 der Statuten.

Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien spätesteus am Freitag, den 3. Mai, bet den Herrren Verunhd. Loose & Co.

hinterlegen. Der Auffichtsrat.

[4518]

DVerliner Hotel - Gesellschaft. 43 9/0 Teilschuldverschreibungen. Emisfion von 1890.

Bei der am 2. April 1907 stattgehabten 16. Ver- sosung wurden nachstehende Nummern gezogen: 20 Stü Lit. A à { 500.

Nr. 57 98 189 204 290 301 401 425 580 615 641 654 938 1078 1118 1506 1520 1562 1648 1865. 9 Stü Lit. B à (4 200.

Nr. 2074 2142 2148 2472 2483 2708 2896 2945 2985.

Die Nückzahlung geschieht am 1. Oktober 1907

in Berlin bei der Deutschen Bank,

a z » Beeliner Handels - Gesell-

schaft, S é den Herren Delbrü, Leo & Co. Berlin, den 2. April 1907. Berliner Dotel-Gesellschaft. Reftanten : Ausgeloft per 1. Oktober 1906, Lit. A zu ÆÁ 500 Nr. 41.

[84] Aktien-Gesellshaft Breslauer Zoologisher Garten.

Zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 14. Mai d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Sitzungszimmer des Verwaltungs- gebäudes im Zoologishen Garten werden die Aktionäre hiermit eingeladen. Jeder Aktionär hat sih durch Vorzeigen der auf ihn lautenden Aktien zu legitimieren.

_Tagesorduung : 1) Geshäftsberiht des. Vorstands für das Jahr 1906

2) Vorlegung der Bilanz, der Gewtnn- und Nerlustre nung für 1906 und Erteilung der Entlastung. i

3) Festseßung der Zahl der Auffihtsrat3mitglieder und Wahl gean S 9 des Statuts.

4) Wabl der beiden Rechnungsrevisoren für 1907.

Breslau, den 13. April 1907.

Der Vorstand. Eckbardt. Neddermann.

[4856] Futernatiouale Trausportges.

Gebr. Gondranud A. G.

einbezahltes Kapital: Fr. 11 000 000 Siß Brig (Schweiz). i Den Aktionären unserer Gesellshaft teilen wir hierdurch mit, daß die ordentlihe Generalver- fammlung nicht am 22. April, fondern am 29. April 1907, uni 2 Uhr Nachmittags, in dem Saale der Banca Popolare di Lugano in Lugano (Schweiz) stattfinden wird, wozu ergebenst

einladet.

Tagesorduung : :

1) Vorlage vom Verwaltungtrat der Bilanz für das Jahr 1906. i

2) Bericht der Rechnungsreviforen.

3) Beschluß über die Bilanz und Feststellung der Dividenden für die Prioritätsaktien und für die gewöhnlichen Aktien. :

4) Feststellung des Taggeldes für die Verwaltungs- râte für 1907. S

5) Una an die Rechnungsrevisoren für 190

6) Wahl von drei NRecbnungsrerisoren und von ¿wei Ersaßmännern für das Jahr 1907.

Die Bilanz, das Gewinn# und Verlustkonto sowie der Bericht der Rehnungsrevisoren werden zur Ver- fügung der Aktionäre bei dem Sitze der Gescllschaft in Brig vom 14. Kpril an gestellt.

Die Deponterung der Aktien, wel@e zum Eintritt und Wahlberehtigung notwendig ist, kann bis zum 24. April 1907 stattfinden

in Brig bei der Kasse der Gesellsähaft,

in Basel, Luzeru, Chiafso, München und

Manuheim bei den Filialen der Gesellschaft, in Zürich, Vasel, Lausaune, Genf und Vevey b:i der Eidgenösfischen Vank,

in Genf bei dem Comptoir d'Escompte

de Genèrve,

in Lugano bei der Banca Popolare di

Lugano, in Mailand bei den Herren Resfi «& Co., Bankièrs. Brig, den 31. März 1907. Der Verwaltungsrat.

[4854] Actien-Buckerfabrik Rethen a. d. Leine.

Die 81. ordentliche Geueralversammlunu A oulre s an Freitag, deu, A Mai -_ Nachmittags 2 Uhr, im Neineckeschen Gasthause zu Rethen a. d. Leine statt. ® agesorduung :

1) Erledigung der im § 13 des Gesellshafts-

vertrags vorgeschriebenen Geschäfte.

2) Anträge von Aktionären wegen Uebertragung

von Aktien.

Die Bilanz pro 1906/07, Gewinn- und Verlust- berechnung 2c. liegen in unserem Geschäftslokale, zwei Wochen vor der Generalversammlung, zur Einsicht der Aktionäre aus.

Der Vorftaud. F. Sievers. C. Spangenberg. Ad. Beckmann.

[4864]

Zu der am 4. Mai d. J., Nachmittags 6 Uhr, in unserem Geschäftslokal stattfindenden Geueral- versammlung werden unsere Aktionäre hierdurch eingeladen. Soweit Aktien noch nicht ausgegeben siad, ergibt ih die Berehtigung zur Teilnahme aus unserem Aktienbuch.

: Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht.

2) Genehmigung der Bilanz sowie der Gewinn-

und Verlustrechnung von 1906, welche vom

15. d. M. ab in nere Bureau zur Einsicht-

nahme für die Aktionäre ausliegen.

H Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Wahl von Aufsihtsratsmitgliedern. Berlin, den 13. April 1907.

Graphische Gesellschaft A.-G. Dura lttet

] Frankfurter Actien-Gesellschaft für Rhein- & Mainshiffahrt.

683. ordeutliche Generalversammluug.

Wir laden die Herren Aktionäre zur 63. ordeut-

lichen Generalversammlung ein, welche am Dienstag, den 30. April ds. Js., Vor- mittags 11 Uhr, im Geschäftslokal der Gesell- schaft, Untermainkai 1, stattfinden wird. Tagesorduung : 1) Vortrag des Geschäftsberihts und des Prüfungs- berichts unter Vorlage der Bilanz nebst Ge- winn- und Verlustrechnung pro. 1906. Be- \{lußfafsung über die Verteilung einer Dividende aus der Vividendereserve sowie die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat. j 2) Ersaßwahl für ein ftatutgemäß ausf{heidendes Mitglied des Aufsichtsrats. 7 d. St.) Jeder Aktionär, welcher an der Generalversamm- lung teilnehmen will, hat späteftens am dritten Tage vor der Versammlung seine Aktien gemäß 8 12 des Statuts anzumelden; Formulare der An- meldesheine lönnca auf unserem Bureau in Empfang genommen werden. E

Frankfurt a. M., den 12. April 1907.

Frankfurter Actien-Gesellschaft für Nhein- & Mainschiffahrt. Der Vorftand. Mever. Paul.

B -. - N A ersicherungsgesellschaft Thuringia in Erfurt.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am S8. Mai d. J., Vormittags 107 Uhr, in unserem biesigen Geschäftshause, Swillerftraße Nr. 4, stattfindenden dreiundfünfzigften ordentlicheu Generalversammlung eingeladen. #

f Die zur Verhandlung kommenden Gegenstände nd: 1) Vorlegung der Gewinn- und Verlustrechnung und der Bilanz sowie des Ees(chäftsberihts für das Rechnungsjahr 1906 i

2) Bericht über die stattgefundene Revision der Rechnung, Beschlußfassung über die Genehmi- gung der Jahresbilanz, der Gewinnverteilung und über die Entlastung der Direktion und des Verwaltungsrats. :

3) Wabl von Mitgliedern des Verwaltungsrats.

4) Wabl der Revifiontkommission.

Nach § 25 des Statuts können an der General- versammlung alle Aktionäre teilnehmen, welche als folhe in dem Aktionärbuhe der Gesellschaft ein- getragen find und sich späteftens am dritten Tage vor der Generalversammlung angemeldet haben. Die Aktionäre kegitimieren sh dur Vor- zeigung ihrer Aktien oder dur Bescheinigungen über die Hinterlegung der Aktien bei unserer Di- rektionskaf}se in Erfurt, bei der Disconto - Ge- sellschaft in Verlin, oder bei cinem Notar.

Der Jahresbericht der Direktion und dic Bilanz mit Gewinn- und Verluftrechnung liegen im Ge- \häftslokal der Gesellschaft zur Einst der Mtio- näre aus. j

Erfurt, den 12. April 1907.

Der Verwaltungêrat der Verficherungsgesellsckhaft Thuringia. Herm. Stürcke

[4858] Zu der am V. Mai 1907, Vormittags 11 Uhr, zu Berlin, im Ge\häftälokal der Commerz- und Disconto-Bank, Behrenstraße 46, tattfindenden ordeutlichen Generalversammlung die Herren Aktionäre bierdurck& ein. Tage®Kordmuerg : 1) Berichterstattung des Auffttkratt Vorstands.

rechnung und Bes(lußfafsung über die wendung des Reingewinns und üder die lastung für Auffi@tkrat und Vorstand

3) Wahlen zum Aufsi&törat.

8 23 des Statuts erwähnten Stellen oder dei der Commerz- und Disesonto. Vank n Verlin

und Hambu zu hinterlegen “t A Grundstü: Aktiengesellshafl. Dex h k W. Ri &ck.

2) Vorlage der Bilanz sowte Gewinn- und Berhust- | § Sar

Snt. la teilnehmen wollen, können wenn fie

ktionäre, welhe s an der Generalversamm, | er. | lung beteiligen wollen, haben tre Interimss@eine | Gottschalk & Magnus, Berlin, Voßstra

E T, späteftens am 8. Mai 190% einer der im | gtgenüber legitimieren bei tenselben werktäelic

[4086 E Speditions & Lagerhaus Aktiengesellschaft zu Aachen.

Einladung zu der am E den 16. Mai 1907, Nachmittags 4 Uhr, in Aachen, im Geschäftslokale der Gesellshaft statt- findenden ordentlichen Generalversamnilung. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geshäftsberihts des Vorstands sowte der Bilanz pro 1906/1907. 2) Detail ung über die Bilanz und Feststellung der Dividende. 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 4) Wahl für den Aufsichtsrat. Aktionäre, welhe an dieser Generalversammlung teilnehmen wollen, sind gebeten, - thre Aktien bis spätefteus zum 9. Mai d. Js. bei der Gesell- \chaftska}se zu Aachen, oder bei der E A Wesifälischen Disconto-Gesellschaft A. G. in Aachen oder Cöla zu hinterlegen. , Aacheu, den 10. April 1907. Speditions «& Lagerhaus Aktiengesellschaft. Schiffers. Vrancken. Reuver.

] : Steinsalz- und Sodawerke Altiengesellshaft zu Hohensalza.

XXVL. ordentliche Generalversammlung am Mittwoch, deu 8. Mai d. J., Vormittags 10 Uhr, im Dom-Hotel, Côln a. Rh.

‘Tagesorduuug :

1) Geshäftsberiht, Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlusikontos für 1906, Erteilung der Entlastung.

2) Beschlußfassung über Verteilung des Gewinns, Nach § 18 unseres Statuts sind zur Ausübun des Stimmrechts diejenigen Aktionäre berechtigt, _ deren Namen späteftens am L. Mai d. J. die Eintragung der Aktien im Afktienbuchch erfolgt oder in vorgeschriebener Weise nah § 7 des Statuts be- antragt ift, und fecner diejenigen, welhe spätestens am L. Mai d. J. ihre Aktien bei der Gesell- \chaftskafse in Hohensalza oder bei der Deutschen Bank oder der Nationalbank für Deutschland in Berlin oder bei einem Notar hinterlegt haben. Statt der effektiven Hinterlegung der Aktien genügen auch Depotscheine der Deutschen Reichsbank oder des Giroeffektendevots der Bank des Berliner Kafsen- vereins zu Berlin. Sowohl die Hinterlegungsscheine als die Depotscheine sind spätestens bis zum 3. Mai d. Js., Abends 6 Uhr, bei der Kasse

der Gesellschaft einzureichen.

Hoheusalza, den 12. April 1907.

Der Auffichtsrat der Steinsalz- und Sodawerke Aktiengesellschaft zu Hoheusalza. Carl Wessel.

[4849

[4852] Ï Z Massener Ringofen - Ziegelei, Actien- Gesellschaft in Unna î. Westf.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bierdur in Gemäßheit der S8 10 und 13 unseres Statuts zu der diesjährigen ordentlichen General- versammlung auf Dounerêtag, den 2. Mai d. IS., Nachmittags 4 Uhr, in das Hotel Adler zu Ünna-Königsborn ergebenft eingeladen.

Gegenftände der Tagesorduung find:

1) Jahresbericht.

2) Vorlage der Jahresbilanz nebft Gewinn- und Verlustkonto, Beschlußfassung darüber fowie über die Erteilung der Entlaffung an Auffihts- rat und Vorstand. |

3) Beschlußfaffung über die Verwendung des NRein- gewinns. :

Unna i. Wefsif., den 12. April 1907. Mafsener Ringofen- Ziegelei, Act. Ses.

Der Auffichtêrat. [4857] | Oldenburger Boden- Actiengesellschaft Oldenburg.

Einladung zur Generalversammlung am Soun- abend, den 4. Mai 1907, 5 Uhr Nachmittags, im Geschäftslokale des Herrn J. H. Rowohlt in Bremen, Domshof 27.

Tagesorduung:

1) Vorlegung des Geschäftsberichts für 1906.

2) Beshlußfafsung über die Feststellung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos per 31. De- zember 1906.

3) Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats.

4) Neuwabl des Auffichtsrats.

StimmbereWtigt find diejenigen Aktionäre, welche spätestens am 1. Mai L907 ihre Aktien oder den Depotschein eines Notars hinterlegen

in Oldenburg im Geschäftslokale der Gesell- Fchaft, Sotroryfträft 5

in Vremen bei der Vrewmer Vank, Filiale der Dresdner Wank.

Vremen, den 12. Avril 1907

Der Vuttcizitära:.

J. D''MGLLBAET Worsitzer

y ADTI K 1 LVDILR

Afffred Gutmann Actiengesellshaft | für Masthincubau, Hamburg.

| Die Mtionère unerer Geïolls\haft werden bierdur | zu der am Diewstag, don SV., April L907,

| Nathmittags S Uhr, in den GeSäftsräumen der | Herren Magnus & Friedmann laden wtr | Bloitdon W. ftatlfindrnden ordentlithen General- | verfammlung eingeladen

F

Ï und d 1

Hamburg, Hobe

i nun -: i 1) Besélutafiung über die Vilanz und Gewinn- dertetlung 2) Erteilung der Detharge. Diejenigen Aktionäre, welde an der Generalver-

in Meer Eigenschaft den Notaren Herren

/ Dvyos. Vartels, von Sydow, Remé und Natjen,

Große BäkXerstraße 13, oder den Herren

in der Zeit vom F0. März bis 20. April 2. e. wien 9 und 12 Uhr Vormittaas die Stimm- Aalen weldhe am Eingang des Versammlungsfaales

| dörzuzcicen find, in Empfang nehmen.

Hamburg, den 26. März 1907.

| Der Vorftand. Ï Gutmann.