1907 / 91 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

{

den Es Nahwuchs ist bef dieser Viehgattung also aus- | an dex Hand tunlihst häufig wiederholter Viehzählungen Bon L

Wagengestellung für Kohle, Koks und Briketts Y e Î l a e reihend gesorgt. D anders liegt es bei den Rindern, wo m dienlihsten wären dem angedeuteten Zwe>e igeetión li am 13. April 1907: D V t t < 1 A außerordentli< starke <wankungen in den vershtedenen Alters» jährlihe Zählungen, wie sle in anderen Einzel taaten, z. B, Rubhrrevter Obershlesishes Revier 5 J klassen vorkommen. Während nämli die Zahl des Nindvtehes über- | îin Baden und neuerdings au< in Sahscn, bereits eingeführt sind. Anzahl der Wagen | t e aatsan ci er haupt um 4,40 v. H. stieg, nahm das unter 1 Jahr alte Rindvieh | Nux so läßt fih ein tatsähli< zutrefendes Bild über die vor- oder Gestellt ., , 92085 8011 dan ei cer und on tel Î en * um 13,23 v. H. zu; die Zahl der 2 Jahre alten und älteren Bullen, | rü>wärts\{reitende Bewegung im Viehstande und deren Ursachen Nit gestellt . E 186 um cu en ci i Stiere und Otsen stieg um 8,40 v. H., die der 2 Jahre alten und gewinnen. Je größer die Zwischenräume sind, die zwischen den am 14. April 1907: ; 1907 älteren Kühe, Färsen und Kalbinnen um 3,12 v. H. Dagegen hat einzelnen Zählungen liegen, um fo näher liegt die Gefahr, daß jede Gestellt... 4019 129 B erlin Montag den 15. April & das 1 bis 2 Jahre alte Jungvieh eine erhebliche Verminderung seiner äblung für si allein nur einen Ausschnitt aus einem Teile unseres Nicht gestellt _= E G 2 O1 ) / Zahl erfahren, die ih auf 102613 Stü> oder 92 d. O. irtschaftêlebens bietet, der aus .dem Zusammenhange, dem er zu- | 0 ® Sdllf fie Wle nah dert” etm fie firert den lidliten Slandes, niemals afer ker Ert 7 298 Bild bes augen: G 01 000 (83.000) el für die na em vorläufigen Ergébnisse zu- en Dlandes, niemals aber der Ent wi>lun g des Viehstande ; . für bes Mais : Maul: lSäweine- 7 nächst auffallende Tatsache, daß die Rindfleishpreise kaum von eben kann. Die meisten fließenden Aeußerungen der wirtschaftlichen À e Srl pr M ferauggegebene Dent "gr?f / Handel und Gewerbe. E d 9 A (83 000), Gefamtexport 20 006 2 n e L drit ihrer seit langem eingenommenen Hohe zurüdgingen, obglei<h | Betätigung der Devölkerung, zu denen, die Viehzuht, deren Gedeihen Regelung des Sche>verkehrs haben dic Aeltesten in ihrer iten Beilage.) (18 000), do. Import 85 000 (112 000), davon alie L Königreiche Roß | Klauen- |S<hweine-| _ die Zählung ein beträhtlißes Anwa fes des gesamten Rindvieh- | von so vielen äußeren Einflüssen abhängig ist, mit in erster Linte Sigzung vom 18 März cr bef<lossen, praltis<he Maßnáhmen * [i (Schluß aus der Zweiten ge. 72 000 (71 000) Bocrat 1229 000 (1 258 000), davon amerifanii S und Ander seuhe | pest | Schweine rinlid infolge Lin (gatte, G8 feblt noŸ an Jungvieh, augen- | gebêrt, Test 1 Nd ausrelhend nur dur regelmäßig in per pur gerung des Schedverkehrs in die Wege zu leiten. Sie baben t [f ibee den Verkehr auf dem Berliner | 1111006 (1 130000), n A O N swimmend nah | H Ser Bee sheinli< infolge der \{le<ten Futterernte des Jahres 1904. An möglichst kurzen Zwischenräumen wiederholte Erhebungen erfassen. her zur Bespre<ung über die ju ergreifenden Mafnabhmen Einladunge L Ausweis ü ti vom 13. April 1907. Zum Verkaufe Großbritannien 261/000 (280 000), davon ameri anishe 216 000 8 A Za pu jungen Tieren is kein Mangel; im Gegenteil, sie sind in be- | Solche haben nebenbei no< den Vorzug vor außerordentlichen, zur an eine Reihe von Sachverständigen ergehen lasse Die Bespre hie Î Sgyladhtbieb nar 1341 Kälber, 11145 Schafe, 13 427 Schweine. (234 000). O) P l 8 onders starkem Umfange neu eingestellt worden, wozu. die gute Futter- Entscheidung einer ganz bestimmten Frage angeordneten Zählungen, wird am 20. d. M, stattfinden. Beteiligte Reihe, und Staats anden 6060 Rin S den Srmiltliaigen der Preisfestsepungskommission. Paris, 13. April. (W. T. B.) (Swluß. Rohzud>e 5 G Komitate (K.) N Ë 18 Z E ernte der Jahre 1905 und 1906 leiht die Möglichkeit bot. So darf | daß sie einmal billiger sind, und dann, daß die leiht mißtrauische behörden find gleichfalls gebeten worden, bierzu Delegierte zu entseuder D eripretf e na 100 Pfund oder 50 kz Schlahtgewit in Mark stetig, 88 %/% neue Kondition 231234. Weißer Zu er. stetig, Nr. S Stublrihterbezicke (St.) E2E 2E 2 [5 & man erwarten, daß im weiteren Verlaufe des laufenden Jahres und Bevölkerung \i< an regelmäßig witederkehrende Erhebungen mit der In der am 12. d. M. abgehaltenen Sißzung des Aufsichtsrats | Bezahlt wurden E “Se für 100 kg April 257/,, Mai 26/4, Mai - August 262/,, Oktober- . Muniztpalstädte (D) ZSIE SIE| S 5 | S “des Tommenden ein Zurüc>kweichen der Nindfleishpreise eintreten wird, | Zeit zu gewöhnen pflegt, was wieder der Genauigkeit der von ihr ge- der „Concordia“, Köln ishe Lebensv ersiherungsge fell, (bezw. für 1 Pfund L Ln 1) vollfleishig, ausgemästet, höchsten Sanuar 2. ; S2 j : S [S S S de gann es nit auffällig finden, wenn zur Zeit die wadwirkungen | machten Angaben nur zum Nugen gereicht. [haft in Cöln, wurde, laut Meldung des ,W. T. B.*" bes{lossen E d L béhstens 7 Jahre alt, 75 bis 78 4; 2) junge Amsterdam, 13. April. (W. T. B.) Java-Kaffee goo Man hat ie grires 1004 no< nicht U d Eu N i Reben wir nunmehr zu der Bespre<ung des Viebflandes jurüd. | der auf den 2. Mai einberufenen Hauptversammlung vorzuflagen, S N ausgemästete und ältere ausgemästete 70 bis 74 ; | „rdinary 33. Bankazinn —. B.) Petroleum 1 g e 010 besond edo n der eben befprohenen Erlheinung aber gieidzeitig ein Ueber die Unterabteilungen bei den Schafen ist nihts weiter zu | aus dem nah erheblichen Abschreibungen auf das Effektenkonto, welche flei ige, e ährte junge und gut genährte ältere 63 bis 66 4; Antwerpen, 13. April. (W. T. “April 214 Br. | T Ter Ból, Belónyes, Ma- besonders gutes und lehrreiches Beispiel für den hohen L Bal een tagen, da diese 1904 nit erfragt wurden mithin die Vergleihungs- | der starke Kursrükgang der Staatspapiere nötig mate, und na rei, 3) mäßig L bete O Alters 60 bis 62 6 Bullen: 1) voll- Raffiniertes Type weiß loko 214 Br., E Be L yarcsóke, Nagyszal onta, Zeert Häufig wiederholter Viehzählungen. „Vadurc, zan auf die |- mdglsGtelt R M die Schweine betrifft, fo haben bei ihnen | lihece: Heberweisungen an die Reserven als im Vorjahre sich ergeben, 4) gera ‘höchsten Schlahtwerts 75 bis 79 6; 2) mäßig genthrie | do. Mai 214 Br., do. Juni - Juli 214 Br. Fest. Mente Bait M ———| —1 31 71 Zehlurg des Jahres 1904 son 1906 eine neue fo L E D die jüngsten Altersklassen weitaus am stärksten ¡ugenommen, und zwar | Reingewinn von 3 082 074 4 (gegen 2769 844 « im orjabre), fleischige, d gut genährte ältere 68 bis 74 4; 3) gering genährte | S'y malz April 110. Schluß.) Baumwolle- | 16 | K. Borsod .…...... 2214— 11 Y— id einmal eine der Hauptursachen der herrschenden ho ms mde | die unter è Iahr alten um 27,69 v. H. und die # bis noch nit | den drei Gewinnverbänden der mit Gewinnanteil Versicherten je 220, } jüngere 69 e Färsen und Kühe: 1) a. vollfleishige, aus- New York, 13. April. (W. T. B.) ( J ni 9,63, do. für | 17 | K. Kronstadt (Brasss), WahtselnliGkeit gd ann mit einem n Preise für abjegr | 1 Iahr alten um ge 0 v H. Die älteren Schweine haben sih da- | (wie im Feoriahre) der im Jahre 1906 gezahlten dividendenbere<htigte? (omâstete Färsen höchsten S{lahtwerts bis #6; b. vollfeischigs, reis in New York 11,10, do. für Lieferun A I 08, 00, f E ——| —A—| Wahrscheinli<hkeit statistish ein Sinken der e se für a e | gegen nur um 13,96 v. H. vermehrt. Man seht aus diesen Ziffern | Jahrcsprämten mit dex Maßgabe zu überweifen, daß hieraus wie im Vor- gemästene, te Kühe hö<hsten Schlachtwerts, höchstens 7 Jahre alt, ieferung August 9,72, Baummonepres s t E in Philadelphia | 18 | K. Csen ád, Csongrád, M. cblge Let R eblca guuiner I i i ret deutli, wie unveikennbar die längere Zeit herrschenden hohen | jahre die Versicherten des Verbandes A eine Dividende von 22 9/0 der ein. aus 2 0 d. 2) ältere ausgemästete Kühe und weniger gut ent- Petroleum Standard white in New Dort %e S a ces at Oil City Hódmezövásärhely, Sze- die jeweilige Höhe des Biehstandes überhaupt E G p s. Schweinefleishpreise auf die vermehrte Einstellung von jungen, aber | fagen Jahresprämie, die Versicherten des Verbandes B 2 je na der 65 bis 68 ere Kühe und Färsen 63 bis 64 (; 3) mäßig genährte 8,15, do. Refined (in Cases) 10,65, do. Credit Ba D eikera 9.40, Ge, gedin (Szeged) . 2/ 31 —| --/ 8 201 6: 7 ordentlich fiactes” a nes, von ‘jngfien Alterttlassen oe do bald flachtreifen Tieren gewirkt haben. E O Eer M E 2 ehn 21 G, 22% M E Me 98 bis 62 e; 4) gering genährte Färsen und Kühe | 17g! S! So A uffze e Mr. 7 6/4, do. Rio | 20 | K. Gran (Észtergom), » : ï 3 ( TDEFT 90 , N q r dden von 190€ gu anfenden Fabre wird vielleidt bewehjen, daß die | Die weiterfolgende 1904 auc für Tie tr nevidelung der Vieh- | Und die Versther Dividende von 1.50% ber Gélamüsumme be L ® Ralber: 1) feinste Mastkälber (VollmilGmaft) und best Nr 7 Mai 5,06, bo. bo. Mul H00, Suder 48, “Sinn (Komárom), M. Györ iden wh ‘js fie i lt ares M Dab Vie Iun Me Die ‘Sue 1e feiner weiteren Bene endur Darstellung, | thnen bis zum Schluß des Jahres 1906 gezahlten Jahresprämien alz [f S Fälber 96 Bis 100 é; 2) mittlere d n ie a 40,30—40,45, Kupfer 24,00—25,00, Komárom .…….., [1/1 —| —| 4 Zoe au n wieder einige Anze j f , ¿um 1 j z au s ) ; ; 4) älte j jór), Nachwuhses aus irgend welhen Gründen von neuem zurüdgeht, so- gleiche Uebersiht \{<on gelegentli der Veröffentlichung der vorläufigen E Da i: C 4, le in Bete, weden i fälber 90 bis 94 d; 9 geringe Mod H 8 21 K M erburg(Fejór), C0 Du PrUER d B ufen Bet | 02 D E E e Dn Ib T m aa | 1094 B C U BEE (ieder auf späterhin emporfhnellende gefaßt sein müssen. erartige | etne Vergleichung beider ‘Ueber 1 / l E iun, M : : 3) mäßig genährte Gin- und Ausbli>e in die Gestaltung des Wirtscaftslcbens deren | Verbältniszahlen nur ganz geringfügige Abweihungen gegenüber den ges eITsGaft, füt tg ens Gesdäftsjahr 1906 ergibk, laut Meldung 78 4: A De Ea De ufe) 59 bis “64 P D ‘Holfteiner maßregeln. 22 S O Saa A A hohe Bedeutung keiner weiteren Erörterung bedarf, sind aber nur vorläufigen zeigen. des „W. T. m Borficibes Le Aktien A 495 185,69 A O bine A6 bis M, für 100 Pfund Lebendgewicht Nachweisung 2310 Gimáe ¿4 , Kiéhont, 4 A5 Auf Antrag des Vorstandes bes<loß der Au Srat, der am 29, Ma 2 G ; i ih- ODL (DOLUOOY) T S Es vermehrten (+) oder verminderten (—) fi von 1904 auf 1906 lattfintead, Generalversammlung die Verteilung einer Dividende vOR D Ql Ac Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) über den Stand von Viehseuchen in Oesterrei ü a. Ba M. Debieciin | die Pferde die Rinder „die Schafe die Schweine 6 9/0 vorzuschlagen nebst Zuweisung von 49 918,96 M an die Reserde- ; 200 Taraabzug: 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer Ungarn : Debreczen) ...... 24A —— t P um Stk v. H. um Stü> v, H. um StukX v. H. um Stück b. H. fonds und 10000 „G an einen zu errihtenden Beamtenpensionsfondg : mit L event Kreuzungen, höchstens 1} Jahr alt: a. im Gewicht am 10. April 1907 A 2| 2 —| —| 4 6 M D D O A E uis 498-+07000 E O | bet 41 100,42 « Vortrag auf neue Rehnunq, bon 220 bis 280 Pfund 49 bis G; b, über 280 Pfund leben E : 3. April 1907) E A T4 49 M4 B. in den Provinzen ; i l Nah einer dur< „W. T, B.“ übermittelten Meldung der von bis M; 2) fleishige Schweine 46 bis 48 #4; gering (Kroatien und Slavonien am 3. dét 27 | K. Jás¡-Nagykun-Szolnok | 3| 3} —| —| 5 7 r E + 1266 + 2,78 + 37996 E 11311 2,23 + 327 213 + Es „Neuen Badischen Landeszeitung® haben die Badische Anilin, : ris lte 43 bis 45 A Sauen und Eber 43 bis 4 Auszug aus den amtlichen Wochenausweisen.) 28 | K. Keinkotel (Kis-Küküllö), 4 C C T 400 e 2,96 +— 922197 + 0/04 17395- 340 + 178177 + 23,22 und Sodafabrik in Ludwigshafen und die Norwegische Hydro- entwide (Auszug Großkokel (Nagy-Kükülls) |—|—| —| —| 7| 1 L Stadikrels Berln -+ 1756 + 83,838 -+ 4722 + 41,27 + : 5 763 + 246,92 4 736 + 7,96 Elektrisk Kwaelstof- Aktiefelskab vorgestern zwei norwegishe Aktien- Maul- [S{weine- Rotlauf 29 | K. Klausenburg( olozs), M. V Brandenburg e E T S116 2,79 -+ 44522 T 0A 135.708 9,22 +4 190 537 + 17,51 gesells<haften gegründet, von denen die eine den Ausbau und / uh N Mane und Mausenburg (Rolozvár) A 4 1 l O T 488 + 223 + 40821 .—+ Jl 5946 5,34 + 164478 T 16,49 | die Ausnüßung von Wasserkräften in Norwegen und die |} Kursberichte von den auswärtigen Fondsmärkten. a Königreiche Rob] Klauen- |Sweine-| _ der 30 | St. Bóga, Bogsán, Facset, S T 94 + 2370+ 1878+ E i L Ls 41800 | Tbee bis Bau und den Betrieb von Fabriken zur Stia: | 13. April. (W. T. B.) (S&{luß) Gold in | dnigreidhe seuhe | pest | Schweine Karánsebes, Lugos, E T7 T 92 + 282 + 82891 +— M 0a 9,98 —+ 247248 + 25,15 | stoffgewinnung bezwe>t. Das Aktienkapital für beide Gesell, Hamburg, 13. 0 B., 2784 G., Silber in Barren das = un Maros, Temes, Städte a A1 VII. Sadsen S A s ots T 4243 + 197 + 44858 T R A 1,77 + 179370 + 12,94 {aften werde 34 Millionen Kronen norwegisher Währung betragen, Barren das D 00 G. B Zahl der verseuchten Karánsebes, Lugos. .… . |—|—| —| IX. Schleswig-Holstein 77° LAO +. 206+ 80 L 1,66 + 13475 + 6,98 L 272785 + 33,82 Die Württembergischen Staatseisenbahnen ver, Kilogramm 90,50 B., 90, : 10 Uhr 50 Min. (W. T. B) | F E 31 | St. Bozovics, Jám, Mol- S 1792 0/71 + 72607 T 2724 044 + 936258 +1 28,38 | einnahmten im Monat März 1907 : 5 447 000 A (gegen def. mehr [l Wien, 15. April, oel ngs. Le 66," Deésterr. 42/, Mente ia = S 2 ü dova, Oravicza, Orsova, , I E aan T T 185+ 046 + O 20 1,46 +— 8304046 —+ 29,67 | 98863 4). Einnahme vom 1. April 1906 bis legten März 1907; [f Cinh. 49% Rente M./N. p. Arr. Goldrente 112,50, Ungar. 4% | L Komitate (K.) ECIE 2E 222 Resicza, Teregova …. .] 1/ 1 —| q A. E S 920 093% 18163 T 28 20849. 8,97 +— 74986 —+ 1234 | 66 786 000 Æ (gegen def. mehr 3 660 282 A6). Laut Meldung des Kr.-W. pr. ult. 98,70, Ungar. 4 2/9 L “4 er M. d. M. 182,00, : } Stuhlrichterbezirke E L B D E Q 8A 32 | K. Máramaros. ..….…,. H 110 R R T 20 + 1 443990 + 83,88 4020 3,42 + 141199 +4 14,43 „W. T. B.“ betrugen die Einnahmen der Anatolishen Eisen- Rente in Kr.-W. 94,55, Türkische ose rdwesibabnatt. Lit. B per | S Munizipalstädte (M.) S S S S 33 | K. Maros - Torda, Udvar- C aaa) T n L 60 + 18/2l. | bahnen vom 26. März bis 1. April 1605. 119 876 Fr. (— 17 598 Buschtierader_Eisenb.-Akt. Lit. B vei ult. 66728. Shbbabnaefe A [S| [S E d hely, M. Marosvásár- 4 J E T Maris, Ie A nel 854 Fr. (4 144487 fr) 145,25, Wiener Bankverein 548.25, Kreditanstalt, Desters per Ul. J 31415] 617 | 8 19] 10 O 1/1 —| | st E S n rfi 1 bei Mas 1s Sabre, 199 L A V ener T oe an ‘777,00 Länderbank 448,25, Brüxer 1] 34 D E elan : Î „W. T. B.* | aphiert: Jn \ozia- ati eirug in den ersten dre onaten des Jahres er 665,50, Kreditban : , [ , Alp. 605,00, f È edenburg (Sopron), M. E as a i Ret listisGen Kreisen bebn igt E Prot eaid a gla Wert der Einfuhr na< Frankrei 1489 982 000 Fr. gegen Kohlenbergwerk —,—, Montangesell\<aft, Defterr, 568/00. E D. 2 2 O 1 ea di A A 5 14 R. 4 sollen, vie di Lin Me s E Vet gegen die Zurückziehung des Gai betr. die Bergwerks- | 1 343 170 000 Fr. im gleichen Peiipaua Ne Zahres 1906. Der Wert Deutsche Reichsbanknoten pr. agg S (Stbluß) 24 0/% Eng- 1 j 1 Niederösterreih. .. . R ol 5 9 9 35 | K. Neograd O) A L x sl 11 1 1 w . . , í î ; B. L. o DBarfoliaana l: Qo E E R ü Mj i des Berliner Gewereoe,irdlither Anregung wee mbe Bigungtamt | Arbett, M dein Ben 10000 fee de e 0 actstündigen | auf 1300 Ql oos Et, 1 in den 297 344 000 Fr i Wel Sadres lige Konsols ‘867/16, Plabbiakont 3:1, Silber 30"). Bankeingara s A 19 4 f 1 1 | 88 |& Neutra (yitna Bom 7 mer Bewerbegerihts. Auf Anr j Í e ork, 13. April. Ti B, n der vergangen 7 A L Ee E O E S Ds Es igen (Vácz), Städte 17. April, Vormittags 10 Uhr, ein Termin bierzu angeseßt worden. nit ja und 210 mie nase nab stimm ung wurden 32000 Stm L | Wothe ube kein Gold anda eTeT die Silbe r auge oanüenen T p A il. (W. T. B.) (Schluß.) 30/4 Franz, 6 2 Oberösterreich C Els A A R St Abra (Stet Ente) bre perständigung erscheint ee aaT eanDglid, wenn O K s< tiren R | 372 000 Dollars; eingeführt wurden 432 000 Dollars Gold und F Ex k ialatfien 4630. 91 T Sitlermatt L M 2 81 9 Vácz, M. Budapest... |—|—| —| —| 4 Sus au A e ebe S ee e s 15 000 Dollars Silber. | S April (W. T. B.) Wechsel auf Paris 11,00, 10 | 2 L l —| z A n 1 38 | St. Alsódabas, ARON De L : E y a S E l S Ms Nagykáta, Ráczkeve, In Stuttgart wurde, „W. T. B." zufolge, der S<huh- ; 13. April. (W. T. B.) Goldagio 23, E I 1 s g rös, “C1e- macherausstand dur< Zugeständnisse ‘der Meister beigelegt. / Handel und Gewerbe | i rat Au April. (W. T. a (Schluß.) Die Börse 1 x Den E 2| 21 —| —111 2 1 1 E E f 3| 31 —| 3 J 2.2 In Hamburg spra, wie „W. T. B.* meldet in einer von | (Aus den im Reichsamt des Innern zusammengestellten | Die Ronialihe afen vom Berliner Produktenmarkt sowte Dew ote Geschäft vorwiegend eine |<wache Tendenz. Die 15 e O R N A A G U. 39 St Abonyialssó Dunabvecse, 4000 Swhauerle uten besudten Versammlung der Reichstagsabge- «Nachrichten für Handel und In dustrie *.) die bom Königlichen olizeipräsidium ermittelten Marktpreise in zeigte bei ene Ug weitere Gestaltung der Lage am Kupfermarkte 16 S —|——| 1 M Kalocsa isförös, Kis- E a Lea t e e 1 fo ais 1 È N Nt es Ausshreibungen. A E Se M Me E NSIEGSE | un BOibte Va Tee gon der aen h ith A Wo A A L t 58 a funfélegybáza Kunszent- mehrstündiger Debatte wurde eine e[oulion gefaßt, in der die ablehnende j : | n Abgaben zur Folge. O R E S E O te Kiskun-| |- Arbeitgeber, de ace b8ve reins bedauert, das Verspre<hen der ivertretung WesSloß Lar Me L S0 riffen-Obetavmnasinn fan n haf die Shetulalengeupyen bie Kine der leitenden al [1 Of O: M A halas, Kiefunfslegpbáia | 2 4 —| —| 4 d 4 7 und. die Organisationelcltr ene Arbeltgjeit zu verkürzen, begrüßt | Stadtvertretung cjitetten Ladilarg Stet “(Anschlag 800 000 Ke) Berlin, 13. April. Berit über Speisefette von Gebr. | kam A bbabrüiden Tien Be bein dts L O M t mde M M 1121 als a S Ne 4 F Moa neleitung LeauNrags ae R Ven es eee Arte ‘cid Offerten e Ma s Gause. Butter: Die flauen" Berichte und die sehr niedrigen An- Ua A A wurde, konnte N us n A Le 24 | 4 : R ee E _ A p : 2 E i ¿ DoIOnV e etne p E 1 ; : E E amen, mit den Unferne * 1 fa T ebote von den auswärtigen Märkten bewirkten au an unserem Stimmung entwi>eln. Nah Bekanntwer E E 1% E H S [lungen zu treten, da eine Verständigung „nit ausgeschlossen städtischen zW asserwerkes (Kosten: 1500000 Ke.) einzuholen. arkfte wieder eine Abflauun des Geschäfts, sodaß f die Einliefe- keine beffere ü ünstig gehalten wurde, fanden erneute Positions- N —|—1—| 1 i Bano! een 42 5 al, Lengyeltöti, cfannt gegeben een fol in elyer späteren Versammlung erin e agonbestellungen. Das russische Verkehrs, us nur s<wer räumen liefen HauvtsäBlich ältere t abweichende [ófungen und Blankoabgaben statt. Auf einige Deckungen trat E M 2 “Data —— 1 1 sf 18 f 2 ekannt gegeben Verden: Wie Zahl, der Arbeit8willigen, ministerium beabsichtigt nah einer Mitteilung des österreihis-unga- Qualitäten sind {wer verkläuflih. Die heutigen Notierungen sind: [eßt i! Wdtsenstunde eine leichte Erholung ein. Schluß unregelmäßig. Ea “E 4 L 43 j St. Barcs, Csurgó, Ka- die am Sonnabend dem tezenbetrieböverein zur Verfügung standen, rfen Generalfonsulats in St. Petersburg, im Jahre 1907 folgende | Hof- und Genofsens<aftsbutter 1a Qualität 102 bis 106 bis 108 b, Aktien say 650 000 Stü>. Geld auf 24 Stunden Durhs<n.- | 31/1 ch E A “A 2 posvár, Nagyatád,Sziget- betrug 5264, davon arbeiteten 4595, während 354 für Nachtarbeit Bestellungen zu vergeben: 1000 Güterwaggons, System Breidsprecher, Ila Qualität 100 bis 105 « S<malz: Tro der erhöhten j t on do. Zinsrate für leßtes Darlehn des Tages nom., Wechsel N 8 E vár, Stadt Kaposvár . . |—|—| —| —| 5 10 A5 zurüdgestellt waren. Die Zahl der ein rontraktliches Verhältnis ein- für den Verkehr ohne Umladung mit den ausländischen Bahnen; Schweinepreise konnten i die Shmalzpreise niht behaupten, doch Iu ban (60 Lage) 4,82,45, Gable Transfers 4,86,00, Si 1 a0 O ea a O ou O e R a 44 | K. Siabolcs N gehenden deutschen Arbeiter nimmt beständig zu. Im Hafen [tegen 150 Waggons für den Tranéport von Manganerz auf dem Tschiatulsker | war der Nü>kgang der effektiven Ware nur unbedeutend, während die au éftial Bars 657/z. Tendenz für Geld: Leicht. 35 Silesia 60% E Q 92 0K 45 | K. Szatmár, M. Szatmár- s A, Dampfer und 64 Segelshiffe. Am 13. d. M. ging, eine große | Zweige der transfaukasishen Eisenbahnen; 150 Eiswaggons für den Börsenterminnotierungen stärker na<gaben. Das Geschäft war in I ce Janeiro, 13. April. (W. T. B.) Wechsel auf 11 en ee O 11 D en C 0 en 1M 419 J 1 1 Anzabl beladener Schiffe ab, denen morgen no< mehr folgen. Transport sibiris>er Butter und ctwa 10 000 gewöhnliche Güter- dieser Woche lebhafter als in der Vorwoche. Die heutigen Notie- London 15!/ A T 114 Q Sa ei A ¿nam Sonnabend ist, wie ,W. T. B. erihrt, in den großen F [a8 | waggons und Plattformen von 900 Pud Tragkraft. Ferner wird das Ver- rungen sind: Choice Western Steam 52 big 591 k, ameril'anishes A O V C 1 E 3| 60 48 | K. Sjiolnok. Doboka . . . . |—|—| 8) 21| —| spinnereten des Aupatales. im Niesengebirge ein Ausstand febrsministerium bestellen: 20 bierahsige Mixed-Wagaons erster und Tafelshmalz (Borussia) 54 „6, Berliner Stadtshmalz (Krone) £4 bis M. O d 49 | St. Buziás, Központ, Lippa, näciier aen befürchtet, dieser werde dazu führen, daß in ¡weiter Klasse, 10 vierahsige Personenwagen zweiter Klasse, 00 Feerionen- | 60,4. Berliner Bratenscmal; (Kornblume) 55 bis 60 A Sve: ärtigen Warenmärkten., 44 | Bukowina... T Rékás, Ujarad, Vinga, | A E nächster Woche die mehrere Tausend Köpfe zählende Arbeiterschaft wagen drittir Klasse mit Schlafvorrichtungen, System Günsburg, Etwas bessere Nalfrage. Kursberichte von den auswärtig 45 B N —|—-|—| 2 56 E Ta 2 A «S Ÿ E aris ere Betriebe ausgesperrt wird. und 8 viera<sige Gepä>wagen. Magdeburg, 15. April. (W. T. B.) Zu>erheriht. Korn, b. Ungarn. 50 | Sí. Csâkova, Detta, Weiß, | | In Paris haben die Bäter gesellen am Sonnabend eine neue Bel ai Der B iner Heizungs- und Lüftungs ; Saa ad o. S. 8,90—9,024. Nachprodukte 75 Grad o. S. 7,15 1 | K. Abauj-Torna, M. Kaschau kirchen (Fehörtemplom), | | | Presse warte mi? Wibdrse abgehalten. Den Mitgliedern der für cin SQae E Quartier du Pont.be Ce iele np eptil. Woendberiht für Stärke, Stärke- T Ee, Stetig. Brotraffinade 1 o. F. 18,75—19,00. G n -—1-| 4 A4 Kubin, Wershez (Ver- | G vie „W'T. B.* erie der Butritt zu dem Ver- N g! ‘Mai d S A 6 Ilè y Jes bânt mh f M ¿dh vins | fabrikate und Hülfenfrüte von Max Sabersky, Die Tentenz s leut I mit Sa> —,—. Gem. Raffinade m. . 18,50—18,75. 2 | K. Unterweißenburg (Als- secz), Stadt Fehórtem- | 21 9 tür R act E ran Mang, uen g Forest (Provini” Beta vergeben weiden: Dietanc bie g A orie L gr Bedarf ene are s J Gemablene Melis mit Sa> O „Stimmung: Rubig, ns —|—1—| —-—1 2 #1 1 plom, M. BES, 1 3| 3] —| ‘— J EN L 2 omme, Dr u: J Folgende Tagesordnung wurde einftimm n in S : | Angebot sehr gering ist. Es sind zu notieren: sa. Kartoffel- dukt Transito frei an Bord Hamburg: 3 | St. Arad, Borosjens, Elek, 1A O S R genommen : Die Bä>ergesellen beglü>wünschen die Organifatoren des | 1000 Fr. Auskunft erteilt der Architekt Jacobs in Schaerbeek, Nue arte 17— 174 M Ia, Racts tiImedl 17174 («T Mas Rohzu>er 1. Pro O i 18,75 Gd., 18,80 Br., : , i : e dau | J gusstands zu den erzielten Erfolgen. Sie beschließen, bis zum | Royale-Sainte-Marie 229, Aas Ano Aretage Uen S toffelmehi 12 M, Feudhte Kartoffelstärke Frachtparität 18,65 Gd., E 18 R bez., Juli 18,90 Gd., M U, Pôcôta, Világos, E e ed E E L E E A A A Prefle toren Tadel aus. Ararren und spreden éffentlich der | und 3-6 Uhr. E ea E Sirup 194—2 G, gee Libari 1346 Be E L, August 1000 Ge, 1608 Dr a b L 4 |St. Borossebes, Nagybal- 1 | 63 | t. Gene, Großtikinda | fue e ihren Tadel aus. Tatsählih if aber die Zahl der aue- Bau einer Telegraphenlinie von Cuyabà nah Santo | 90—21 4, Exrcorfsirur 21—214 M, Kartoffelzuder gelb, 18,95 Br., —, d mágy, Radna, Ternova . |—|—| —| —|—| —| 1 (Na Lliida) MaOTA ents | | tändigen Bäder im Abnehmen begriffen. 9n« | Antonio da Madeira (Brasilien). Zu diefem Zwe>e ist dem | 20z—21 4, Kartoffelzu>er kap. 21—214 #, Rumcouleur 33 bis Stetig. W. T. B.) Rüböl loko 71,00, Mai 68,00, 5 | K. Arva, Liptau (Upts), al 4 miklós, Párdány, Per- In einem Stahlwerk in M aubeuge find, dem „W. T. B. Minisierio da Industria ein Kredit von 800 : 000 $ 000 eröffnet | 34 46, Viercouleur 30—33 4, Dezxtrin geld und weiß Cöln, 13. April. (W. T. B. 207M Ea -|—1— —1 11 1 jámos, Törökbecse, Török- pufolge, 600 Arbeiter in den Ausland getreten. A worden. (Revísta Commercial o Financeira.) Ia. 23¿3—24 M, do. sekunda 21—99 #6, Halles<he und Selesische Oktober 65,00. B.) (Börsenshlußbericht.) 6 | St. Bâcsalmás, Baja, kanizsa, Haßfeld (Zsom- der dortigen Ae o lizet, tigen Arbeictene Lt 40 el f Welzenstärke Gene S688 M, do. großst. 38-40 S Men, Ln E, s ko, Tubs und Firkin 46È Topolya, Zenta, Zombor, bolya), Stadt Nagy- 2 15 ten in der dortigen Ausstandsbewegung tâtigen Arbeiterverbands- Reisstärke (Strablen-) 46—47 M do. (Stüden-) 46—47 rivatnotierungen. Schmalz. Rubig, oto, Offiziellé otitrunaëe Stadt Zenta, VÈ, Baja, Gegen Sa G E l d delegierten Yvetot. Dieser wird beshuldigt, fi gegen das Vereine- Swabestärke 33—35 6, Ia, Maisstärke 46—47 4, Viktoriaerbsen Dop eleimer 474, Kaffee, Ruhig. stetig. Üpland loko mibbl, Maria Theresiopel (Sza- | 54 | St. Alibunár, Antalfalva, geseß vergangen zu haben. 7 Konkurse im Auslande, 22—26 #, Kocherbsen 18—24 4%, grüne Erbsen 19—25 #4, der Baumwollbörje. Baumwolle. Sehr stetig. adka), Zombor . A A Bánlak, Módos, ras Frcifenden Anh pes einem Telegramm des „W.T. Adl Galizien fruttererblen 17-18 Æ, inl. weiße Bohnen 27—29 #6, flache weiße 564 „S. est 7 | St. Apatin, Hódság, Kula, becskerek (Nagybecskerek), der streikenden Arbeiter und Matrosen der Privatdampfer D ohnen 27—29 „4, ungarise weiße Bohnen 25—27 4, galizisd- Hamburg, 13, April. (W. T. B.) Petroleum. Fest, Nómetpalánka, Obecse, ancsova, Stadt Nagy- d i guf 7000 gesliegen. Auf 70 Werken ist die Arbeit eingestellt; auf Konkurs ist eröffnet über das Berinöen des Berish Weiler | rufsishe Bohnen 23-92 &, große Linsen 60—66 4, mittel do, Standard white loko 6,80. Titel, Neufaß (Ujvidsk), ol 9 ecskerek, M. Pancsova | 2 À —| 2 Ÿ 02 dem Kaspisee werden die Privatdampfer von Kriegsschiffen begleitet. | und des Moriß Weiler, Pächter des Gutes Pustomyty, registriert | 50——60 G, kleine do, 47—50 M, weiße Hirse 50—64 4, gelber b 15, April. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- ablya, M. Ujvidék . .| 1 1 —| 5) 6 56 | g. Trentsin (Keencién) 4 1 1 1 Ans Lodz wird demselben Bureau gemeldet: Nachdem die | unter der Firma Berish Weiler und Moriß Weiler, Pferde- | Senf 42—56 #6, Hanfkörner 30—40 „6, Winterrübsen E t, Ps aas Santos Mai 28 Gd., September 294 Gd, | Bn M Fünfkirchen 1. WTK Üo Wt Doe d 14 Arbeiter der Fabrik Posnans ki die Rorberungen des Verbandes handel, Lieferung von Pferden für die Armee, sowie über das Privat, Winterraps 337—34 4, blauer Mohn 52—56 #4, weißer Mohn beri 30 Gd.,, März 304 Gd. Stetig. Zu>ermarkt. N S T Cr O Szinna, Sztropkós .. .|—|—J 1! 1 2 der Fabrikanten angenommen haben, ift auch die Wiedereröffnung der vermögen der persönlih haftenden Gesellschafter Beris<h Weiler in 66—74 M, Pferdebohnen 16—17 H, Buchweizen 16—18 s, Dezem b eriht.) Rübenrohzu>er 1. Produkt Basis “88 0/0 Rende- 9 } K.Bars,Hont, M.Schemni sl o) 16 57 | St. Bodrogköz, Gálsz6cs, | übrigen Fabriken des Verbandes angekündigt worden. Den Arbeitern Lemberg, Zóölkiewskagasse 79, und Moriß Weiler in Lemberg, |} Veais loko 14—15 H, Wi>ken 154—18 „6, Leinsaat 28—32 M, (Anfangs Usance frei an Bord Hamburg April 18,65, Mai (Selmecz- 68 Bólabánya) | 1| 1| 3 Wi Na vmidièn Sátoral- wurde erklärt, daß eine Verlegung der Arbeitsverträge oder der | Fleparowsfa 2, mittels Beschlusses des K. K, Landesgerichts, Ab- | Kümmel 55—63 H, Ia. inl. Leinkuhen 154—16 ,- Ta. ruff. do. ment, Mun st 19,00, Oktober 18,55, Dezember 18,45, März 18,75. I O 3/31 —| —1 6 N aujhely, Szerencs Tokah N REng abermals die Schließung der Fabriken herbeiführen teilung VII, in Lemberg vom 4. April 1907 —- No. ez. S. 10—11 16— 163 M, Rapsfucen 144—16 e, Ia. Marseill. Erdnußkucen 18,75, August 19,00, 11 | K. Bereg, Ugocsa —|—1—| 3| 10] jgulely ó, StadtSátoral- Q d A önne. ; 12/7. Proviforisher Konkursmafseverwalter : Advokat Dr. Emil 155—164 M, Ia. doppelt geslebtes Baumwollsaatmehl 50—60 9/9 Stetig. il. (W. T. B.) Raps August 13,85 Gd, | 13 | S, Berettyóujfalu De- E es 1 I 49 In Kopenhagen ift, laut Telegramm des „W. T. B. , die seit | Roijáski in Lemberg. Wahltagfahrt (Tertntn zur Wahk des definitiven | 145.—15 4, helle getr. Biectreber 103—11. A, getr. Getreide- Budapest, 13. April. Ae recsle, Ermihályfalya, 58 | St. Felsödr, Kisczell, Güns einigen Tagen angekündigte Aussperrung auf den Schiffs- Konkursmasfseverwalters) 15, April 1907, Vormittags 10 Uhr, Die | ihlempe 15—16 #4, Maisshlempe 15—16 4, Malzkeime 10 bis 13,95 Br. 96% SFavazu>er loko Margitta, Sàókelyhid, | Fd Ÿ (Köszeg), Nömetujvár, | werften am Sonnakend in Kraft getreten. Die Aussperrung umfaßt Forderungen sind bis ¿um 6. Mai 1907 bei dem genannten Gericht | 104 46, Noggenkleie 12¿—123 , Weizenkleie 114—12 6 (Alles für London, 13. April. (W. T. B.) ip 4 loïo rubia, 9 fb; T Gd Zl all d Gärvár, Steinamanger auf den dortigen Werften von Burmeister und Wains 2000 As, anzumelden; in der Anmeldung ift ein n Lemberg wohnhafter Zu- | 100 kg ab Bahn Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) stetig, 10 h. 44'd. Verkäufer. Rübenrohz G 14 | St. Csófa, Elesd, Köjpont, Szombatbely), Städte E beiter, auf dem Kopenhagener Schwimmdo> und der Kopen- stellungsbevollmächtigter nambaft zu machen, i 1907 solagfahrt 34 d. Wert. i y wöllent Mezökeresztes, Szalárd, E Szomdathely . .|—|—— | J hagener Schiffêwerft 300 fowie auf der Schiffe- und Maschinen- | (Fermín ¿ur Feststellung der Anfprüche) 10, Mai 1907, Vorm tags (Schluß in der Dritten Beilage.) Liverpool, 13. April. (W. T. A Baum f bis M. Großwardein (Nagy- L | die Aebeites Ln8018 480 Arbeiter. In allen Betrieben Vote | 10 Uhr. E Wochenberiht. (Die Ziffern in Klammern beziehen sich vat! S d A T R | | die ‘Arbeiter der Schiffswerften von der Aussperrung betroffen, A BED Vorwoche.) ochenumfaß 69 000 (37 000), do. von Renn er während die Maschinenabteilungen die Arbeit unverändert fortsetzen. % Beiciita, 61000 (33 000), do, für Spekulation 6600 (700), do. für